Buch

Untot - Sie sind zurück und hungrig - Kirsty McKay

Untot - Sie sind zurück und hungrig

von Kirsty McKay

Na toll! Eine Glatze, eine Narbe und 6 Wochen Koma. Als Bobby erwacht, ist bereits ganz Schottland zombifiziert und zur Sperrzone erklärt worden. Ausgerechnet in einem schottischen Krankenhaus festzusitzen, ist also eher ungünstig. Dass auch Alice und Pete dort untergebracht sind, ist zumindest eine gute Nachricht. Doch wo steckt Smitty? Und wieso hat Bobbys Mutter, die angeblich tot sein soll, verschlüsselte Nachrichten auf dem Handy hinterlassen? Die ungleichen Freunde müssen schnellstens hier weg. Denn die Untoten sind lernfähig und hungrig und verdammt gefährlich. Und sie sind nicht die Einzigen, die ihnen hinterher jagen ...

Rezensionen zu diesem Buch

Der zweite Teil steht Band Eins in Nichts nach.

Chickenhouse Verlag

Die Autorin

Kirsty McKay ist eine britische Schriftstellerin im Bereich der Jugendliteratur. Bevor sie begann Texte zu schreiben war sie Schauspielerin. Das ist auch der Grund, weshalb sie zunächst vor allem dramatische Texte schrieb. Was für ein Glück, dass sie sich seit einigen Jahren der Kinder- und Jugendliteratur widmet. 2008 gewann sie sogar den Schreibwettbewerb des SCBWI (Society of Children's Book Writers and Illustrators) für Debütautoren. Kirsty...

Weiterlesen

Humorvoll, actionreich, blutig - ganz nett!

Inhalt: 
Nach 6 Wochen wacht Bobby in einem schottischen Krankenhaus auf. Ihr wird erzählt, sicher zu sein doch dies hält nicht lange an. Ganz Schottland ist zombifiziert und auch im Krankenhaus laufen diese Biester rum. Bobby muss irgendwie fliehen. Zum Glück findet sie Alice und Pete wieder. Zusammen wollen sie Smitty suchen, sie wissen er lebt denn Bobbys Mutter, die eigentlich tot sein sollte, hat verschlüsselte Nachrichten auf dem Handy hinterlassen. 
 

Meine...

Weiterlesen

Ich liebe diese Reihe!

Inhalt:
Schottland ist eine einzige Sperrzone, das ganze Land ist von Zombies belagert. Als könnte es nicht schlimmer kommen, wacht Bobby, nach einem Busunfall, mit einer Glatze, Narben und 6 Wochen Koma in einem Militärkrankenhaus auf. Was nach Sicherheit klingt, wird schon bald zu einer gefährlichen Falle und es heißt, aus der Einrichtung flüchten, allerdings nicht alleine, auch Alice, Pete und Russ sind dort untergebracht. Alle sind sie Überlebende des Busunglücks, was schon mal...

Weiterlesen

Strotzt vor Witz, Charme und Selbstironie!

Bobby erwacht sechs Wochen nach den Geschehnissen in Band 1 aus dem Koma. Ohne Haare und mit Narbe am Kopf muss sie feststellen, dass sich die Situation in der Zwischenzeit verschlechtert hat. Ganz Schottland steht nun unter Quarantäne und die Untoten treiben nach wie vor in Scharen ihr Unwesen. Zu alledem soll auch noch Bobbys Mutter und Smitty bei dem Unfall am Ende des ersten Bandes ums Leben gekommen sein, was Bobby jedoch aufgrund einer mysteriösen Handy-Nachricht bezweifelt. Zusammen...

Weiterlesen

Intelligente Zombies.. was will man mehr :)

Auch im zweiten Band der Reihe „Untot“ wird nicht lange gefackelt. Die Story wird nahtlos an den ersten Band angeknüpft und nach einer kurzen Phase der Orientierung geht es sogleich rasant los.
Nun geht es in diesem Band allerdings nicht nur um eine gewöhnliche, in jedem Horrorbuch vorkommende Spezies „Zombies“, sondern um weiterentwickelte Horrorgestalten deren Instinkte geschärft wurden. Zudem kommt ein Protagonist hinzu, der die ein oder andere Gefühlswelt durcheinanderbringt....

Weiterlesen

Im Großen und Ganzen überzeugend

Okay... was soll ich sagen? Nachdem Band 1 mit einem Cliffhanger abschloss, geht es in Band 2 an genau dieser Stelle weiter, doch... eine Auflösung des Cliffhangers bekommt man nicht. Ich finde, Kirsty McKay ist es gelungen, diesen noch zu verstärken, indem sie Bobby ins Koma versetzt: Denn dadurch, dass der Leser - wie natürlich auch im ersten Band - alles aus Bobbys Sicht erfährt, fehlen ihm wie auch unserer Erzählerin einige Wochen und in denen ist viel passiert.
In diesem Band gibt...

Weiterlesen

Der Sarkasmus ist immer noch erstklassig!

Cover:
Das Cover ähnelt dem ersten sehr stark, nur ist es jetzt statt rot-weiß, gelb-weiß. Das finde ich ehrlich gesagt etwas sinnfrei, schließlich stand das rot beim ersten Band für Blut. Gelbes Blut ist dagegen eher ungewöhnlich. (Es sei denn du bist ein Alien oder lebst in Sin City). Trotz allem ist es schön, bekommt durch das Absperrband noch eine weitere Verbindung zur Geschichte und hat, wie der erste Band eben auch, einen ganz besonderen Charakter.

Geschichte:
...

Weiterlesen

coole Fortsetzung

Nachdem Bobby und der Rest ihrer Gruppe ihren Schulausflug überlebt und die Zombies zunächst abgehängt haben, werden sie von einer anderen Schülergruppe mitgenommen. Der Bus hat jedoch kurz darauf einen Unfall und Bobby wird schwer verletzt. Danach wacht sie in einem schottischen Militärkrankenhaus wieder auf, in dem sie sechs Wochen ohne Bewußtsein gelegen hat. Sie hat eine Glatze und eine große Narbe am Kopf.

Als sie erfährt, dass ihre Mutter tot sei, kann sie es zunächst gar nicht...

Weiterlesen

Rezension: Kirsty McKay - Untot 2: Sie sind zurück und hungrig

Die Handlung setzt 6 Wochen nach den Ereignissen aus dem ersten Band "Untot - Lauf, solange du noch kannst" ein.
Bobby, Alice und Pete sind in einem Militärkrankenhaus gelandet, von Smitty jedoch fehlt jede Spur. Die Zombieseuche hat sich in der Zwischenzeit immer mehr ausgebreitet und ganz Schottland ist nun davon befallen.
Kirsty McKay lässt ihre Protagonisten nicht zur Ruhe kommen, ebenso wie den Leser. Sie stolpern von einer gefährlichen Situation in die nächste und müssen...

Weiterlesen

Geniale Fortsetzung mit viel Action!

Inhalt:
Die Flucht geht weiter. Bobby erwacht nach dem Busunfall in einem Krankenhaus, ihr Kopf ist kahl rasiert. Wo ist ihre Mutter? Wo sind Smitty und die anderen? Bald stellt sich heraus, dass sie in einem Militärkrankenhaus in der Nähe von Edinburgh ist, das zu der Organisation Xanthro gehört. Also ist sie ausgerechnet bei dem Feind, der die schlimme Zombieseuche verursacht hat! Doch schon bald trifft Bobby auf ihre Freunde und sie versuchen aus dem Krankenhaus auzubrechen. Gar...

Weiterlesen

Quälend langweilig, für mich ist die Reihe hier zuende

Nachdem ich von Band 1 mit 4 Federn ja wirklich angetan war, hat mich Band 2 einfach nur unendlich gequält. Am 30.08. mit dem Buch begonnen habe, habe ich in einem nächtlichen Lesemarathon heute Nacht das Buch beendet, damit ich es endlich hinter mir habe. Jetzt schreibe ich schnell die Rezension und dann muss ich gestehen, möchte ich Band 3 nicht mehr lesen. Ich habe genug von dieser Serie.

Die Sprache ist, genau wie in Band 1 sehr niederschwellig, aber sie kam mir nicht mehr flüssig...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung, die allerdings ein bisschen schwächer wie Band 1 ist!

Achtung! Da dies der zweite Teil der Untot-Reihe ist, können Spoiler zu Band 1 vorhanden sein!

 

Darum geht es:

Inzwischen ist ganz Schottland von der Zombieseuche befallen und wurde daher abgeriegelt. Bobby hat davon nichts mitbekommen, da sie sechs Wochen lang im Koma lag. Mit einer schicken Glatze, auf der eine Narbe prangt, wacht sie auf und weiß erst einmal nicht, wo sie ist, was passiert ist und wo die anderen sind. Zum Glück sind aber auch Pete und Alice in diesem...

Weiterlesen

Ziemlich perfektes Zombiebuch mit Humor

Inhalt:

Nachdem Bobby und die Gruppe ihrer Mitschüler, die nicht in Zombies verwandelt wurden, gerade noch so davon gekommen sind, ist das Abenteuer natürlich noch nicht vorbei. Der Bus, mit dem sie in Sicherheit gebracht werden sollten, hat einen Unfall und Bobby wacht Wochen später in einem Krankenhaus auf. Und die einzigen Menschen die sie trifft, sind untot. Jetz gilt es, zu entkommen und aus den Fängen der Firma Xanthro zu fliehen. Doch inzwischen ist ganz Schottland von der...

Weiterlesen

Es geht weiter....

Sechs Wochen sind nun vergangen und Bobby wacht in einem Militärkrankenhaus auf, mit kahl rasiertem Kopf. Zunächst glaubt sie, das sie in Sicherheit ist aber schnell muss sie merken das es nicht so ist, denn das Krankenhaus wird schnell von einer Zombiewelle angegriffen. Bobby macht sich Überlebensregel Nummer 1 zu eigen, welche besagt -Immer in Bewegung bleiben- und trifft auf ihrem Weg Alice und Pete, sowie Russ (einen weiteren Überlebenden des Busunglücks) wieder und zusammen sind sie...

Weiterlesen

Tolle Fortsetzung!

Inhalt

6 Wochen nach dem Busunglück erwacht Bobby aus dem Koma. Mit Glatze. Ohne Hosen. Nicht gerade die besten Voraussetzungen, um die Apokalypse zu überstehen, doch laut der beflissenen Martha ist sie gerade in Sicherheit – immerhin befindet sie sich ja in einem Militärkrankenhaus. Was kann da schon schief gehen? Das und vieles mehr findet Bobby heraus, nachdem eine Horde Zombiekinder an ihre Tür geklopft. Zusammen mit Alice, Pete und Russ, ein weiterer Überlebender des Busunglücks...

Weiterlesen

Brutaler, ekliger, witziger und noch besser als der erste Teil

Inhalt:
Nachdem Bobby, Smitty, Pete und Alice im letzten Teil vor den Zombies flüchten konnten und mit einem Schulreisebus weitergefahren sind, ahnte man schon, dass sie sich trotzdem nicht in Sicherheit befanden. Zu dem Schluß bin ich gekommen, als am Ende des ersten Teils Gemüsesaftkartons gefunden wurden - leer!
Im Prolog bekommt man dann mit, wie der Bus einen Unfall hat und dann wirkt es so, als wenn Bobby ohnmächtig wird.
Danach wird sie in einem Krankenhaus wach -...

Weiterlesen

Sie sind wieder da. hungriger, witzier, bissiger.

Sie sind zurück. Mehr von ihnen. Und hungriger.

Bobby erwacht mit einer Glatze nach sechswöchigem Koma in einem Krankenhaus. Ihre Mutter, so wird ihr gesagt, ist tot. Alice hat überlebt und ist im selben Krankenhaus. Und auch Pete ist dort. Wo kommen die verschlüsselten Nachrichten auf Bobbys Handy her? Und wo ist Smitty, lebt er noch?
Bevor sich diese Fragen klären, müssen unsere Freunde sich aber erst mal aus dem zombifizierten Krankenhaus raus kämpfen. Klare Sache, dass auch...

Weiterlesen

Eine rasante Fortsetzung

Inhalt:

Als Bobby nach ihrer rasanten Flucht vor den Untoten im Krankenhaus aufwacht, ist es für Schottland längst zu spät. Das ganze Land steht unter Quarantäne – abgeriegelt vor der Außenwelt und Bobby ist mittendrin.

Aber lange Ruhe ist Bobby, Alice und Pete, die sich ebenfalls im Militärkrankenhaus befinden, nicht vergönnt, denn schon kurze Zeit nach Bobbys Erwachen ist das komplette Krankenhaus infiziert. Nur mysteriöse Soldaten schleichen noch umher und verfolgen den...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
384 Seiten
ISBN:
9783551520531
Erschienen:
August 2013
Verlag:
Carlsen
Übersetzer:
Frank Böhmert
8.69231
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (13 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 49 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher