Buch

OstfriesenKiller - Klaus-Peter Wolf

OstfriesenKiller

von Klaus-Peter Wolf

Eine Serie von Morden erschüttert eine kleine Stadt in Ostfriesland. Nach und nach werden mehrere Mitglieder des Vereins 'Regenbogen' auf grausame Weise umgebracht. Wer hasst so sehr, dass er sie alle auslöschen will? Für Ann Kathrin Klaasen wird dieser Fall zu einer echten Bewährungsprobe.

Rezensionen zu diesem Buch

Der Beginn Von Etwas Großem

Ostfriesland ist erschüttert, als Ulf Speicher – Vorsitzender des Vereins „Regenbogen“ der sich um behinderte Menschen kümmert – in seinem eigenen Zuhause erschossen wird. Und als wäre das nicht schon schlimm genug wird kurz darauf ein weiteres Mitglied der Organisation mit einem Schwert erschlagen.
Kommissarin Ann Kathrin Klaasen übernimmt den Fall mit ihrem Team. Schnell wird klar, dass hier jemand die Mitglieder des Vereins gezielt zu jagen scheint als mehr Morde geschehen. Aber...

Weiterlesen

Ein Krimi-Auftakt mit überraschendem Ende

Der Regenbogen-Verein in Norden in Ostfriesland betreut behinderte Menschen und deren Angehörige.  Vier ihrer Mitglieder werden auf verschiedene Arten hinterrücks ermordet. Hiermit beginnt der erste Fall für Ann Kathrin Klaasen und ihre Kollegen von der Polizeiinspektion Aurich.  Die Nachforschungen sind verzwickt und führen in verschiedene Richtungen. Der Mörder ist für den Leser zwar schon recht früh zu erahnen, aber der Tötungsgrund überrascht dennoch sehr. Klaus-Peter Wolf hat für seinen...

Weiterlesen

Überraschend Stark

Ganz lange habe ich mit mir gekämpft ob ich diese Reihe der Ostfriesen Krimis beginnen soll, der Autor schreibt für Tatort und andere Fernsehserien. Es hat mich erst mal abgeschreckt, da mir außer dem Tatort aus Münster eigentlich nicht so viel zusagt aber ich habe mich getäuscht …..
Ann Kathrin Klasen ist Hauptkommissarin in Ostfriesland und hat eigentlich mit Morden nicht wirklich viel am Hut. Auf dem Weg in den Urlaub und in die Konflikte mit Ihrem Ehemann, der sie anscheinend...

Weiterlesen

Schöner Start in eine neue Krimi Reihe

Das ist Band 1 der Ostfriesen-Krimi-Reihe des Autoren Klaus-Peter Wolf und auch mein erstes Buch.

Mir hat das Buch super gefallen und es ist ein super Auftakt, ich freue mich schon auf die nächsten Teile. Als hinweis kann man noch sagen, das Buch ist in sich abgeschlossen, er kommt zum Ergebniss, sodass man ohne Probleme mit einem anderen Teil anfangen könnte. Wobei ich es jedoch schöner finde, sich kronologisch durch die Bücher zu lesen.

Der Autor Klaus-Peter Wolf hat einen...

Weiterlesen

Viel Privatleben

In Ostfriesland geht ein Serienmörder um, und alle seine Opfer waren Mitglieder eines Vereins, der sich um Menschen mit Behinderungen kümmert. Ist da ein Behindertenfeind am Werk, oder steckt etwas Anderes dahinter? Ann Kathrin Klaasen ermittelt in dem Fall, dabei hätte sie ja eigentlich Urlaub und zu Hause genug um die Ohren…

Die Geschichte wird in der dritten Person in der Vergangenheit erzählt, in erster Linie aus der Sicht der Ermittlerin Ann Kathrin, einige Kapitel auch aus der...

Weiterlesen

Super Auftakt – spannend, sympathische Ermittler

Der erste Fall für Ann Kathrin Klaasen und ihre Kollegen.

Innerhalb weniger Tage werden mehrere Mitglieder des Nordener Regenbogen-Vereins, der sich um das Wohlergehen behinderter Menschen kümmert, ermordet. Es scheint ein Killer unterwegs zu sein, der mit historischen Waffen mordet. Doch was ist sein Ziel beziehungsweise sein Motiv? Sind die Hauptverantwortlichen des Regenbogen-Vereins doch nicht so nett und gut wie es scheint? Haben sie etwas zu verbergen? Ann Kathrin Klaasen und...

Weiterlesen

solider, etwas ausschweifender Krimi

Die Angst geht um in Ostfriesland. Eine Serie von Morden erschüttert die kleine Stadt. Alles beginnt mit dem Mord an Ulf Speicher, dem Leiter des Vereins "Regenbogen" aber dann werden nach und nach weitere Mitglieder des Vereins auf grausame Weise umgebracht. Wer hasst diese Institution so sehr und vor allem warum? Für Ann Kathrin Klaasen wird dieser Fall zu einer echten Bewährungsprobe.
~ ~ ~
Ostfriesenkiller ist ein solider Krimi mit einer nicht unbedingt sympathischen und in...

Weiterlesen

Gut gemachter Küstenkrimi - macht Lust auf mehr (Meer)

Hat mir gut gefallen.Die Story ist schlüssig und spannend.  Das richtige, wenn man Krimireihen mag. Die Komissarin ist sehr präsent, der Leser wird gleich zum Voyeur ihres Privatlebens. Werde bestimmt noch mehr aus dieser Reihe lesen.

Weiterlesen

Gut gemachte Unterhaltung, mit kleinem Nervfaktor.

Fazit:

Als Klaus-Peter Wolf vor einer Weile bei “Das perfekte Dinner” teilnahm hab ich die Bücher quasi gedanklich auf den Sub gelegt. Ostfriesenkrimis? Gibt es eine tollere Gegend als Ostfriesland und/oder die Nordsee? Ich finde ja nicht. ;) Da ich die Bücher nicht habe und auch niemanden bei dem ich sie mir ausleihen konnte vertagte sich das dann. Kurz hatte ich auch überlegt sie als Hörbücher zu hören, aber der liebe Herr Wolf spricht die Bücher selbst und lispelt...

Weiterlesen

Interessanter Auftakt einer Krimi-Reihe aus dem Norden

Ich liebe Krimis, vor allem solche die in einer Region spielen, mit der ich etwas verbinden kann. Zudem finde ich Krimi-Reihen besonders toll, da ich dabei miterleben kann, wie die Charaktere wachsen und sie ein Stück weit durch ihre Fälle begleiten kann. Daher habe ich schon oft mit diesem Buch geliebäugelt, doch bevor ich es lesen konnte, gab es noch einen Teil und dann noch einen und … naja es sind mittlerweile ja bereits acht Teile und der neunte ist in Vorbereitung. Nichtsdestotrotz...

Weiterlesen

Der Anfang von der sympathischen Kommissarin Ann Kathrin Klaasen

Schon lange habe ich mir vorgenommen, die Krimi-Reihe von Klaus-Peter Wolf zu lesen, zum einen nachdem meine Schwiegermutter begeistert von seinen Büchern ist, zum anderen habe ich dann endlich einen Grund zum nächsten Betzdorfer Blutbad zu gehen (bei dem Herr Wolf hoffentlich wieder dabei sein wird). Aber nun zum Buch!

Kommissarin Ann Kathrin Klaasen hat es im Moment wirklich nicht leicht - ihr Mann betrügt sie und zieht mit dem gemeinsamen Sohn zu seiner neuen Flamme und als wenn...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt

Es handelt sich um das erste Buch der Reihe um die Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Vorher kannte ich nur Teil 3, zu dem ich auch eine Rezension verfasst habe.

Die Mitglieder des Vereins Regenbogen, der sich um die Belange Behinderter kümmert, werden nacheinander umgebracht. Wer hasst diese engagierten Bürger so sehr, dass er sie auf unterschiedliche Arten ermordet?

Ann Kathrin Klaasen und ihre Kollegen ermitteln.

Als Motiv scheint Gier in Frage zu kommen, da einige der...

Weiterlesen

Ostfriesenkiller

Ein Killer macht Ostfriesland unsicher.
Es ist der Auftakt einer wunderbaren Krimi- Reihe die ich euch nur empfehlen kann.

Ann Kathrin Klassen ist Hauptkommissarin in Aurich (Ostfriesland an der Nordsee) und sie hat es grad nicht leicht. Sie musste feststellen das ihr Mann sie betrügt und zwar mit einer seiner Kliennten. Und dann wird auch noch der Leiter des Regenbogen-Vereins (es ist ein Verein für Behinterte Menschen) erschossen aufgefunden.

Doch am nächsten Tag wird...

Weiterlesen

Nicht schlecht, aber muß besser werden...

~~Klappentext:

Eine Serie von Morden erschüttert eine kleine Stadt in Ostfriesland. Nach und nach werden mehrere Mitglieder des Vereins >Regenbogen< auf grausame Weise umgebracht. Wer hasst so sehr, dass er sie alle auslöschen will? Für Ann Kathrin Klaasen wird dieser Fall zu einer echten Bewährungsprobe.

Ich meine dazu:

Nicht schlecht, aber auch kein Reißer!

Was im Klappentext nicht rüber kommt, ich aber dennoch wichtig finde: Bei dem Verein „Regenbogen“...

Weiterlesen

Und schwupps war das Ende da

Die ostfriesiche Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen bekommt es mit einem schwierigen Fall zu tun. Mitglieder des Vereins "Regenbogen", der sich für Behinderte einsetzt, werden ermordet. Ann Kathrin Klaasen tappt zunächst im Dunklen. Wem ist dieser Verein so verhasst, dass sämtliche Mitglieder ermordet werden?
Zudem hat A.K.Klaasen mit privaten Problemen zu tun, ihr Mann geht fremd. Sie stellt ihn zu Rede und dieser flüchtet prompt mit dem gemeinsamen Sohn zu der Geliebten.

...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
320 Seiten
ISBN:
9783596166671
Erschienen:
April 2007
Verlag:
FISCHER Taschenbuch
7.65
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (40 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 104 Regalen.

Ähnliche Bücher