Buch

Danach - Koethi Zan

Danach

von Koethi Zan

Du denkst, du hast das Schlimmste überlebt. Doch das wahre Grauen beginnt jetzt DANACH.
"In den ersten zweiunddreißig Monaten und elf Tagen unserer Gefangenschaft waren wir dort unten zu viert. Und dann nur noch drei. Es war still im Keller, und wir fragten uns, wer wohl als Nächstes dran sein würde."
Sarah Farber hat überlebt. Drei lange, grausame Jahre in einem Kellerverlies. Zehn Jahre ist das her, aber Sarah kann nicht vergessen die Dunkelheit, die Kälte, die Verzweiflung, die Panik. Und sie weiß noch immer nicht, was damals mit ihrer besten Freundin Jennifer geschehen ist. Jetzt kann sie nicht länger vor ihrer Vergangenheit davonlaufen. Ihr Peiniger soll auf Bewährung freikommen, und sie ist die Einzige, die das verhindern kann. Aber nur, wenn sie sich dem Schlimmsten stellt, das sie sich vorstellen kann: der Wahrheit.
Koethi Zans große Kunst ist es, das Grauen als Kino im Kopf erfahrbar zu machen: Sarahs Martyrium wird zum eigenen Martyrium, zu einer Qual, die das Vorstellbare übersteigt. Und plötzlich befindet man sich selbst in die dunkelsten Tiefen des Kellers
" Danach hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann gezogen. Absolut beeindruckend!" Chevy Stevens
"Dieses Buch darf man nicht verpassen Koethi Zans messerscharfer Thriller ist ein echter Page-Turner." Lisa Gardner
" Danach raubt einem sofort den Atem. Sagen Sie alle Verabredungen ab und denken Sie nicht einmal an Schlaf. Dieser Ausnahme-Thriller wird Sie nicht mehr loslassen." Jeffery Deaver
"Achtung, Suchtgefahr! Wer dieses geniale Debüt anfängt, muss es sofort zu Ende lesen." Petra
"So bedrückend wie mitreißend, so verstörend wie brillant" Kölner Stadt-Anzeiger
"Fesselnd, trotzdem aus respektvoller Distanz, ohne lüsternen Voyeurismus, nähert sich die Autorin dem ergreifenden Schicksal Sarahs." Krimi-Couch
"Koethi Zan hat einen unglaublich fesselnden Thriller gelandet. Sogar Leser, die nicht unbedingt zu den begeisterten Krimilesern gehören, werden das Buch nicht aus der Hand legen. Die psychologischen Feinheiten sind raffiniert und überzeugend dargelegt." Bookreporter
"Gerade weil so vieles unausgesprochen bleibt und nur angedeutet wird, läuft bei der Lektüre das Kopfkino permanent mit. Das Grauen wird fühlbar und als Leser leidet man förmlich mit den gefangen gehaltenen Frauen mit. So sollte ein spannender Psychothriller geschrieben sein!" Krimikiosk

Rezensionen zu diesem Buch

Mittelmaß

Sarah überlebt drei Jahre im Kellerverlies eines soziopathischen Mannes, Folter körperlicher und mentaler Art ausgesetzt, den Tod immer vor Augen. Ihre beste Freundin Jennifer und Mitgefangene wurde eines Tages nach oben geholt und kam nie wieder. Sarah weiss bis heute nicht, was mit ihr geschehen ist. Sie lebt nun, 10 Jahre nach ihrer Flucht, zurückgezogen und von der Außenwelt abgekehrt in New York. FBI und eine Psychologin betreuen sie weiterhin, doch Sarahs Leben ist geprägt von...

Weiterlesen

Spannend und Unterhaltend

Sarah Farber wurde 3 Jahre lang von einem Psychopathen in einem Kellerverlies festgehalten. Auch ihre beste Freundin Jennifer landete dort. Während aber Sarah überlebte und nun wieder ein mehr oder weniger normales Leben führt, starb Jennifer im Keller. Nun macht sich ihre beste Freundin auf die Suche nach der Toten, um endgültig mit diesem düsteren Kapitel ihres Lebens abschließen zu können. 

"Danach" von Koethi Zan ist ein sehr spannender Psychothriller! An dem Buch scheiden sich...

Weiterlesen

Wenig überraschend, zum Teil etwas unglaubwürdig….

Zum Inhalt: 10 Jahre ist es her, seitdem Sarah ihrem Entführer Jack Derber entkommen ist. Drei Jahre hatte ihr Peiniger sie gefangen gehalten, drei Jahre in einem dunklen Keller, aus dem er sie nur nach oben ans Tageslicht holte, um sie schrecklichen Foltermethoden zu unterziehen, ihre Reaktion darauf zu studieren, unerbittlich, immer wieder. Anfangs waren sie zu viert in diesem Keller, Sarah, ihre beste Freundin Jennifer, und die zwei anderen Mädchen. Doch Jennifer kehrt eines Tages nach...

Weiterlesen

tolles Debüt

Meine Meinung: dieses Buch hat mich fasziniert, mal ein etwas anderer Thriller ohne viel Blut und bildliche Grausamkeit.

Stattdessen tut sich alles aus der Erinnerung von Sarah und aus der gegenwärtigen Erzählung herauskristallisieren.

Ich fand es auch interessant zu lesen, was passiert mit den Opfern danach, wie verarbeiten sie das Geschehene, welches Martyrium machen sie noch immer durch?

Dieses Buch hat einen guten Einblick gegeben.

Ich konnte mich sehr gut in...

Weiterlesen

Spannung pur!

Klappentext:

Sarah Farber hat überlebt. Drei lange, grausame Jahre in einem Kellerverlies. Zehn Jahre ist das her, aber Sarah kann nicht vergessen – die Dunkelheit, die Kälte, die Verzweiflung, die Panik. Und sie weiß noch immer nicht, was damals mit ihrer besten Freundin Jennifer geschehen ist. Jetzt kann sie nicht länger vor ihrer Vergangenheit davonlaufen. Ihr Peiniger soll auf Bewährung freikommen, und sie ist die Einzige, die das verhindern kann. Aber nur, wenn sie sich dem...

Weiterlesen

Spannend - aber es fehlte etwas!

Das Cover von Danach sieht fantastisch aus, richtig thrillermässig wenn der Buchrücken eher schlicht ausgefallen ist. Die überschlungenen Seile spielen dann auch in Sarahs Leben noch eine wichtige Rolle weshalb das ein gelungenes Cover für das Buch ist.Genauso wie der Titel verspricht erlebt man die Geschichte von Sarah, NACH ihrer dreijährigen Festnahme in dem Keller des Psychopathen Jack der sie erniedrigte und folterte. Doch das war nicht das schlimmste das Sarah während dieser...

Weiterlesen

Das Grauen hat einen Namen: DANACH

Die Ich- Erzählerin Sarah Faber, die seit 10 Jahren unter dem Decknamen Caroline lebt, erzählt uns ihre Geschichte. Wie sie zusammen mit ihrer besten Freundin Jennifer einen Autounfall erlitt und zu allem Überfluss auch noch wenige Jahre später gemeinsam mit ihr entführt, gefoltert und in einem Kellerverlies gefangen gehalten wurde.

Der Thriller spielt 10 Jahre nach der Entführung, Sarah hat immer noch mit ihren Ängsten zu kämpfen und kann einfach nicht begreifen, dass nur sie es...

Weiterlesen

Danach

Grad eben bin ich mit dem Buch fertig geworden und bin froh, dass ich fertig bin.

Das Buch an sich war recht spannend und auch das Thema, was sich letztlich hinter dem Inhalt verbarg war sehr gut dargestellt. Gegen Ende ging mir allerdings die Auflösung und Erklärungen des "Warum" einfach zu schnell. Ich hätte mir mehr Infos gewünscht, warum alles so war, wie es abgelaufen ist. Das Ende war halt zu plötzlich. Aber es gab ein zu dem Buch passendes und logisches Ende. Letztlich hat mir...

Weiterlesen

Hält leider nicht, was es verspricht

Ich habe dieses Buch geschenkt bekommen und mich zunächst sehr darauf gefreut, da der Klappentext einen spannenden Thriller versprach. Als ich dann aber mitbekam, wie himmelhoch "Danach" gelobt wird, ahnte ich schon, dass diese Versprechungen womöglich nicht gehalten würden - so wie es mir in den letzten Monaten mit jedem gehypten Buch ging. Und auch hier erfüllte sich meine Befürchtung wieder.

Die Story erinnert ein wenig an die Fälle Natascha Kampusch oder Amanda Berry bzw. aus...

Weiterlesen

Unglaublich intensiver Psychothriller

Sarah und ihre Freundin Jennifer wurden nach dem Verkehrsunfall von Jennifers Mutter richtige Kontrollfreaks. Sogar einen Taxiservice bezahlen sie im Voraus, um jederzeit auf diesen Dienst zurückgreifen zu können. Eines abends nach einer Highschoolparty finden sie sich in einem Taxi wieder und stellen fest, dass sie zu einem Fremden ins Auto gestiegen sind. Pfefferspray und alles, was sie für den Notfall eingepackt haben, nützt ihnen nichts mehr. Sie finden sich in einem Verlies wieder....

Weiterlesen

einfach perfekt......

Kurzbeschreibung

Sarah Farber hat überlebt. Drei lange, grausame Jahre in einem Kellerverlies. Zehn Jahre ist das her, aber Sarah kann nicht vergessen – die Dunkelheit, die Kälte, die Verzweiflung, die Panik. Und sie weiß noch immer nicht, was damals mit ihrer besten Freundin Jennifer geschehen ist. Jetzt kann sie nicht länger vor ihrer Vergangenheit davonlaufen. Ihr Peiniger soll auf Bewährung freikommen, und sie ist die Einzige, die das verhindern kann. Aber nur, wenn sie sich dem...

Weiterlesen

Super spannend!

Meinung
Ein wahnsinnig guter Thriller!

Charaktere
Sarah ist die wichtigste Person in diesem Buch. Sie wurde zusammen mit ihrer besten Freundin Jennifer entführt und hat überlebt. Doch durch die Entführung ist sie traumatisiert und lebt zurückgezogen in ihrer Wohnung über den Dächern von New York. Sie vermeidet jeglichen Kontakt zu Menschen, so fern es ihr möglich ist, arbeitet von zu Hause aus und lässt sich das Essen liefern.
Doch dann erhält sie Briefe von ihrem...

Weiterlesen

Grandioses Debüt

Jack Derber ist Professor für Psychologie. Charismatisch, erfolgreich und ein Genie auf seinem Fachgebiet. Die Studentinnen liegen ihm zu Füßen. Doch Jack hat ein Geheimnis: in seinem Wochenendhaus in den Bergen versteckt er drei junge Frauen in einem Kellerverlies und missbraucht und foltert sie über Jahre. Bis einer von ihnen die Flucht gelingt.

10 Jahre später: Sarah hat das Martyrium überlebt. Physisch. Seelisch ist sie gebrochen und schafft es nicht mehr, ihre Wohnung zu...

Weiterlesen

Solider Debutroman

Ich hatte mit dem Buch so meine Einstiegsschwierigkeiten. Zuerst konnte ich mich zwischen den Personen nicht so recht zurechtfinden. Sie wirkten auf mich alle abweisend. Abweisend gegenüber ihren Mitmenschen, aber auch abweisend gegenüber dem Leser. Nach ca. der Hälfte des Buches gelang es Koethi Zan dann aber endlich mich in den Bann der Geschichte zu ziehen.

Koethi Zan benutzt eine einfache Sprache, die dem Leser keine großen Mühen abverlangt. Manchmal hatte ich allerdings das...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Umfang:
448 Seiten
ISBN:
9783651000452
Erschienen:
April 2013
Verlag:
FISCHER Scherz
Übersetzer:
Verena Kilchling
8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (34 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 90 Regalen.

Ähnliche Bücher