Buch

The Darkest London - Kuss des Feuers - Kristen Callihan

The Darkest London - Kuss des Feuers

von Kristen Callihan

London, 1881: Seit ihrer Geburt besitzt Miranda Ellis die außergewöhnliche Gabe, das Feuer zu beherrschen. Da ihre Familie ihr gesamtes Vermögen verloren hat und vor dem Ruin steht, sieht Miranda sich gezwungen, den geheimnisvollen Lord Benjamin Archer zu heiraten, der sein Gesicht stets hinter einer Maske verbirgt.

Rezensionen zu diesem Buch

Eine Geschichte, die vor dem tollen Setting des London aus 1881 glänzt.

« Daisy hatte sie einmal davor gewarnt, dass es für körperliche Anziehungskraft keinen erkennbaren Grund gab. So konnte es einem passieren, dass man unmöglicherweise plötzlich von einem kleinen, glatzköpfigen Mann hingerissen war, der hundertzwanzig Kilo wog. Solche Dinge sprachen das Animalische in einem Menschen an, nicht seinen Verstand. »
Aus „The Darkest London: Kuss des Feuers“ von Kristen Callihan

FAKTEN
Das Buch „The Darkest London: Kuss des Feuers“ ist im...

Weiterlesen

Die Schöne und das Biest - dunkel, gefühlvoll und spannend

Pünktlich zum Monatsende habe ich das Buch heute beendet.
Die Story hat einen gewissen Hauch von die Schöne und das Biest, denn der reiche Lord Archer, der dauerhaft eine Maske trägt, um seine Entstellung zu verbergen, heiratet die wunderschöne, bürgerliche Miranda. Doch beide verbergen ein großes Geheimnis voreinader, wodurch es zwischen ihnen immer mal wieder zu regen Diskussionen kommt. Als nach und nach einige hochangesehene Adlige und Bekannte von Archer ermordet aufgefunden...

Weiterlesen

Fantasy, Magie und Erotik

Meine Meinung: 
Ich habe über dieses Buch NUR gute Dinge gehört und auch die Rezensionen hier sind durchweg positiv. Ganz so sehr schwärmen wie viele andere, kann ich aber nicht. Ich habe hier ein magisches und fantasiereiches Buch erwartet mit viel Hexerei und Zauberei. Leider sind zwar Fantasyelemente enthalten, aber erst ab 70% des Buches stehen sie wirklich im Fokus. Vorher haben wir eher eine Mischung aus historischem Roman, Krimi und Erotik. Das war mir persönlich etwas zu lahm,...

Weiterlesen

Neue Fantasy-Reihe

Seit ihrer Kindheit hat Miranda Ellis eine Gabe. Sie kann Feuer beherrschen. Da ihr Vater sein gesamtes Vermögen verloren hat und vor dem Ruin steht. Bleibt ihr fast keine Möglichkeit mehr als den Antrag von dem geheimnisvollen Lord Benjamin Archer anzunehmen. Der sein Gesicht stets hinter einer Maske verbirgt und auch seine Geheimnisse hat.

Eine neue Fantasy-Reihe, die nicht nur begeistert, sondern auch einen in seinen Bann zieht und man einfach mehr lesen will. Es fängt im Jahr 1878...

Weiterlesen

Starke Protagonisten und ein spannender Plot!

Inhalt:
1881 in London: Miranda Ellis soll den geheimnisvollen Lord mit der Maske heiraten. Von allen nur Lord Archer, der Schreckliche genannt. Nach und nach lernt sie ihn kennen und erkennt den wahren Mann hinter der Maske. Doch grausame Morde geschehen und Archer ist der Hauptverdächige. Aber auch Miranda hat eine Gabe, die sie aufjedenfall für ihren Mann einsetzten wird.

Meinung:
"Kuss des Feuers" ist der grandiose Auftakt zur "The darkest London"-Reihe von Kristen...

Weiterlesen

Zu viel Romantik und zu wenig Fantasy

Kurzrezension:

 

"Der Kuss des Feuers" ist Romantasy im historischen Gewand. Alles dreht sich um Miranda und Lord Archer. Eigentlich hatte das Buch einen guten Start hingelegt, denn Miranda zeigt sofort ihren "feurigen" Charakter. Auch wenn sie oft in einer schlechten Position ist, versucht sie das Beste daraus zu machen und lässt sich nicht unterkriegen. Deshalb gibt sie auch ihrer arrangierten Ehe eine Chance. Selbst als Archer des Mordes verdächtig wird.
Leider wächst...

Weiterlesen

ein fantastisch-historischer Reihenauftakt mit einer Prise Erotik

Meinung:
Zu lange hatte ich dieses Buch unangetastet im Regal stehen lassen! Was allein der – für jugendbuchverwöhnte Augen – wahren Mikro-Schrift zuzuschreiben ist.
Einmal angefangen, zog mich Mirandas Geschichte in den Bann.

Eine dritte Person schildert mir die Beobachtungen von Lord Archer, der eigentlich auf dem Weg ist, einen Mann zu töten. Seiner furchtlos scheinenden hübschen Tochter ist es zuzuschreiben, dass Archer seine Pläne ändert.

Erst drei Jahre später...

Weiterlesen

Ein wenig zu geheimnisvoll, aber mit toller Liebesgeschichte

Inhalt:

Seit Archer Miranda vor einigen Jahren einmal aus einer heiklen Lage gerettet hat, ist er hin und weg von ihr und fest entschlossen, sie eines Tages zu heiraten. Miranda, die nur gezwungener Maßen in diese Ehe einwilligt, ahnt nichts davon, dass Archer ihr geheimnisvoller Retter von damals ist. Durch seine Maske, die er täglich trägt, ist Mirandas neuer Ehemann in der Londoner Gesellschaft nicht sonderlich angesehen, doch ihr macht er keine Angst und es beginnen sich langsam...

Weiterlesen

Rätselhaft bis zum Schluss

Rückentext:
London, 1881: Miranda Ellis besitzt die außergewöhnliche Gabe, das Feuer zu beherrschen. Da ihre Familie vor dem Ruin steht, sieht sie sich gezwungen, den düsteren Lord Benjamin Archer zu heiraten, der sein Gesicht stets hinter einer Maske verbirgt. Ein grausamer Fluch liegt auf ihm, der ihn nach und nach seiner Menschlichkeit beraubt. Doch hinter seiner Fassade erkennt Miranda eine verwandte Seele, die ihr Innerstes berührt, und sie setzt alles daran, Archer vor dem Sturz...

Weiterlesen

Ein toller Reihenauftakt!

Inhalt

London ist im Aufruhr. Der ominöse und stets maskierte Lord Benjamin Archer ist zurückgekehrt und mit ihm eine Aneinanderreihung ungeklärter Mordfälle. Dass er der Hauptverdächtige ist, hält ihn allerdings nicht davon ab, um Mirandas Hand anzuhalten. Für Miranda ist diese Ehe eine Möglichkeit, ihre Schuld ihrem Vater gegenüber zu begleichen und vielleicht ein Abenteuer zu finden, doch sie ahnt nicht mal ansatzweise, welches Abenteuer ihr da wirklich bevorsteht - und schon gar...

Weiterlesen

Nicht ganz so wie erwartet

Mirandas Gabe ist das Feuer, doch für sie ist es eher ein Fluch. Als Kind verursachte sie ein Unglück, das ihre Familie schließlich in die Armut stürzte. Seitdem versucht sie, meist nicht auf legalem Weg, sich und ihren Vater über Wasser zu halten. Eines Abends trifft sie auf einen unbekantnen Fremden, der sie vermeintlich vor Straßenpöbel rettet.
Dieser Fremde war Lord Archer, der beschließt, daß Miranda für ihn bestimmt ist.

5 Jahre später erfährt Miranda eines Abends von...

Weiterlesen

Überraschend ...

Inhalt:
"London, 1881: Miranda Ellis besitzt die außergewöhnliche Gabe, das Feuer zu beherrschen. Da ihre Familie vor dem Ruin steht, sieht sie sich gezwungen, den düsteren Lord Benjamin Archer zu heiraten, der sein Gesicht stets hinter einer Maske verbirgt. Ein grausamer Fluch liegt auf ihm, der ihn nach und nach seiner Menschlichkeit beraubt. Doch hinter seiner Fassade erkennt Miranda eine verwandte Seele, die ihr Innerstes berührt, und sie setzt alles daran, Archer vor dem Sturz in...

Weiterlesen

Die Macht der Liebe und des Feuers

1878 ist der geheimnisvolle Lord Archer auf den Weg um einen seiner Widersacher, Ellis unter die Erde zu bringen, hat dieser ihn doch um die Chance gebracht den grausamen Fluch von ihm zu nehmen, der ihm zunehmend die Menschlichkeit raubt und ihn zu einem Außenseiter des Ton macht. Doch soweit kommt es erst gar nicht. Unerwartet trifft er auf dessen Tochter, die ihn sosehr fasziniert, das er seine Pläne verwirft.

1881 bleibt der jungen Miranda Ellis keine Wahl: Entweder sie heiratet...

Weiterlesen

Tolles Debüt

Das Debüt der Romance Fantasy Reihe von Kristen Callihan hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte spielt im 19. Jahrhundert und der Fokus lag in diesem Buch nicht auf den Fähigkeiten der Hauptprotagonisten, was für mich ziemlich erfrischend war. Es gab also nicht erst das drumherum, wie Miri gelernt hat ihre Fähigkeiten zu kontrollieren, sondern es war einfach fast alles schon gegeben und das war gut so. Im ganzen Buch war zwar durchgängig zu spüren, dass es sich um einen Fantasyroman...

Weiterlesen

ich freue mich schon auf die Fortsetzung

Miranda Ellis muss Lord Benjamin Archer heiraten, um ihren Vater vor den Ruin zu bewahren. Lord Archer ist ein düsterer Geselle, niemand hat je sein Gesicht gesehen, da es mit einer Maske verbirgt. Angeblich um sein entstelltes Gesicht zu verbergen. Schnell merkt Miranda, das er viel mehr zu verbergen hat und das er eine verwandte Seele ist, verfügt sie doch selbst über die Gabe über das Feuer zu herrschen.

Ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert, was für ein tolles Buch. Die...

Weiterlesen

Eine andere Zeit und spannende, neue Ideen - toll!

Inhalt:
England im 19. Jahrhundert. Miranda wird von ihrem Vater gezwungen, Diebstähle zu begehen, um ihre Schuld zu bezahlen: ein vernichtendes Feuer, das sie entfacht hat, allein durch ihre Gedanken. Doch die Bosheit ihres Vaters gipfelt darin, dass er sie an Lord Archer verschachert. Miranda stimmt zu, denn alles ist besser, als ihr jetziges Leben - und irgendwie fühlt sie sich zu dem stets maskierten Mann hingezogen, der sie an eine längst vergangene Begegnung erinnert. Mehr und...

Weiterlesen

Magisch, spannend, fesselnd

INHALT

London, 1881. 
Miranda hat ihre Gabe nie als solche angesehen, sondern stets als Fluch. Wozu kann es in ihrer Welt schon gut sein, das Feuer zu beherrschen? Das nötige Geld hat es ihrer Familie jedenfalls nicht gebracht. Ganz im Gegenteil. Aus Versehen hat sie das gesamte Vermögen ihres Vaters zerstört. 
Als sie an den gefürchteten Lord Archer heiraten soll, bleibt ihr keine andere Wahl. Es ist ihre einzige Chance, ihre Familie zu ernähren. Doch als sie ihn näher...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783802589836
Erschienen:
September 2013
Verlag:
LYX
Übersetzer:
Firouzeh Akhavan-Zandjani
7.92308
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 67 Regalen.

Ähnliche Bücher