Buch

Das Antiquariat der Träume

von Lars Simon

Die Magie der Bücher – und der Liebe

Im Spätsommer 1983 verliert Johan Andersson bei einem Schiffsunglück seine große Liebe Lina. Er bricht alle Brücken hinter sich ab und beginnt ein neues Leben als Antiquar und Cafébesitzer. Doch die Veränderungen in seinem Leben greifen weiter: Seit dem traumatischen Ereignis erscheinen Johan die Figuren seiner Lieblingsbücher leibhaftig. William von Baskerville, Pippi Langstrumpf und Sherlock Holmes bringen aber nicht nur Trost und Zerstreuung. Sie zwingen Johan auch zu einer Entscheidung: Will er ein neues Leben beginnen oder seine verloren geglaubte große Liebe finden? Ein geheimnisvoller Fremder bringt Johan schließlich auf die entscheidende Spur, denn Lina scheint nicht die gewesen zu sein, für die sie sich ausgegeben hat …

Rezensionen zu diesem Buch

Die Magie der Bücher - eine wunderbare Geschichte

Ein Roman der wirklich zum Träumen einlädt. Das Cover so stimmig antiquarisch, und die Welt der Bücher in seinem Innern erzählt eine fantasievolle Geschichte über einen besonderen Menschen.

Johan Andersson verliert bei einem Schiffsunglück seine eben gefundene Liebe des Lebens. Er lässt alles hinter sich und zieht aufs Land um ein Antiquariat und Cafe zu eröffnen. Doch seine verlorene Liebe Lina lässt ihn nicht los. In seiner Fantasie erscheinen ihm die Helden seiner Bücher, sprechen...

Weiterlesen

Fantasievolle Bücherliebe

Auf einer Rundreise lernt Johan Lina kennen, doch die gemeinsame Zeit währt nur kurz, denn die Fähre sinkt und es ereignet sich somit ein riesiges Schiffsunglück mit vielen Toten. Johan will nicht glauben, dass auch Lina, deren Leiche nie gefunden wird, ums Leben gekommen ist. Er forscht jahrelang nach ihr, zieht sich aus seinem früheren Leben zurück und eröffnet in einem kleinen Dorf ein Antiquariat mit angeschlossenem Literaturcafé.

Seit dem Unglück erscheinen Johan immer wieder...

Weiterlesen

Eine literarische Liebeserklärung

Dies war mein erstes Buch von Lars Simon, obwohl ich die magische Mops-Reihe schon auf meinem SuB liegen habe, und es hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist flüssig, angenehm zu lesen und stellenweise witzig, besonders wenn Johan seinen literarischen Begleitern begegnet. Plot und Story gefallen mir auch sehr gut. Die Geschichte gliedert sich in drei Teile: Im ersten trifft Johan Lina auf dem Schiff, verliert sie und eröffnet in einem schwedischen Dorf ein Literaturcafe. Im zweiten...

Weiterlesen

Ein ganz besonderes Buch

Bereits vor einiger Zeit durfte ich Lars Simon persönlich zu einem kleinen Interview kennenlernen.
Natürlich war ich daher auch sehr gespannt auf sein neues Werk "Das Antiquariat der Träume".
Ich habe mir zum Lesen diesmal extra viel Zeit genommen, denn "Das Antiquariat der Träume" ist
ein ganz besonderes Buch. Ein Buch, welches man nicht mal eben so schnell nebenher liest, sondern
sich tatsächlich ganz auf die Geschichte einlässt und gemeinsam mit dem...

Weiterlesen

Schön, aber etwas langatmig

Johan Andersson lernt auf einer Fähre die geheimnisvolle Lina kennen und lieben. Doch als das Schiff im Sturm sinkt, verschwindet Lina. Seitdem erscheinen Johan die Helden seiner Lieblingsbücher und geben ihm Ratschläge für sein Leben. Die einen raten ihm, die Vergangenheit ruhen zu lassen, die anderen raten ihm, nach der Wahrheit und seiner Lina zu suchen. Wie wird sich Johan entscheiden?

"Das Antiquariat der Träume" ist das neue Werk von Lars Simon. Das Buch ist sehr ruhig, man...

Weiterlesen

Märchen für Erwachsene mit großen Längen

Nach nur zwei Wochen, weiß Johann, dass er die Liebe seine Lebens gefunden hat. Dann macht ein Unglück alles zunichte. Johan vergräbt sich in seinen Schmerz, gibt sein erfolgreiches Leben in Stockholm auf und zieht sich aufs Land zurück. Seit dem Trauma „besuchen“ ihn imaginäre Figuren aus seinen Lieblingsbüchern und werden zu seinen Freunden und Beratern, bis er sich endlich zu einem Entschluss durchringt.

Der Author schafft eine sehr idyllische schwedische Atmosphäre und lässt sich...

Weiterlesen

ein märchenhaftes Buch

Klappentext

Im Spätsommer 1983 verliert Johan Andersson bei einem Schiffsunglück seine große Liebe Lina. Er bricht alle Brücken hinter sich ab und beginnt ein neues Leben als Antiquar und Cafébesitzer. Doch die Veränderungen in seinem Leben greifen weiter: Seit dem traumatischen Ereignis erscheinen Johan die Figuren seiner Lieblingsbücher leibhaftig. William von Baskerville, Pippi Langstrumpf und Sherlock Holmes bringen aber nicht nur Trost und Zerstreuung. Sie zwingen Johan auch zu...

Weiterlesen

Die Magie der Bücher

Johan hat während eines Schiffsunglücks seine große Liebe verloren. Sein Stockholmer Leben hat keinen Reiz mehr für ihn. Er zieht sich in das kleine Landstädtchen Hedekas zurück und eröffnet ein Antiquariat mit Literaturcafé. Aber nie hat die Suche nach Lina aufgegeben, denn weder taucht ihr Name auf der Liste der Überlebenden noch bei den Todesopfern des Unglücks auf. Mit Lina ging auch ein besonderes Buch verloren, das sie kurz vor der Katastrophe schenkte.

Aber er ist bei der Suche...

Weiterlesen

Der größte Wahnsinn ist es, das Leben so zu sehen, wie es ist und nicht, wie es sein sollte

Auf einem Schiff, der Fähre Leksand, lernt Johan Lina kennen und verliebt sich sofort in sie. Durch ein Unwetter kommt es zu einem schweren Schiffsunglück und Lina verschwindet spurlos und mit ihr das seltene antiquarische Buch „Singoalla“, das sie Johan kurz vorher noch geschenkt hat. Auch knapp vier Jahre später kann Johan, der mittlerweile auf dem Land ein Antiquariat mit angeschlossenem Café führt,  Lina nicht vergessen. Seit sie sich aus seinem Leben verabschiedet hat, erscheinen ihm...

Weiterlesen

Romantische und berührende Geschichte

Diese Buch stellt für mich eine kleine Liebeserklärung an Bücher und die Literatur dar.

In 4 Teilen wird die Geschichte von Johan erzählt, der seine große Liebe verloren und Trost in seinem Geschäft gefunden hat. Er ist immer noch auf der Suche nach Lina und einem seltsamen Buch, welches damit in Verbindung steht. Er schlägt sogar eine große Karriere in einem Verlag aus und zieht sich wieder auf´s Land zurück.  So ein Literaturcafé an sich, ist wirklich ne tolle Sache.

Die Idee...

Weiterlesen

Eine träge, aber schöne Liebe auf den ersten Blick

Wenn man sich das Cover so ansieht, gibt das Buch nicht viel preis, außer zweier Köpfe, einem Kaninchen und einem Buch, was auf das Antiquariat schließen soll, nehme ich an. Doch wenn man dann in das Buch eintaucht, versteht man es langsam.

Wir lernen Johan kennen, einen Verlagsgründer, der sich eine kleine Auszeit auf einer Kreuzfahrt (nennen wir es mal so) nimmt und dabei seine wahrhaft große Liebe trifft. Doch diese Liebe wird nach 2 Wochen schwer erschüttert und Johan ist nie...

Weiterlesen

Wenn die Kraniche sich verspäten - Eine bittersüße Geschichte, bei der die Grenze zwischen Realität und Traum verwischt

“Bücher können einen Menschen und die ganze Welt verändern, sie können einen zum Lachen und zum Weinen bringen, sie können einen verzaubern und sogar eine Seele retten, davon bin ich überzeugt.” (S. 62)

 

„Die Liebe überwindet alle Grenzen, vielleicht sogar die von Gott gemachten.“

 

Meine Meinung:

Lars Simon ist ja eigentlich für seine sehr humor- und fantasievollen Geschichten bekannt (ich sage nur „Fäkalien-Reihe“). Mit dem „Antiquariat der Träume“ hat...

Weiterlesen

Singoalla

★★★★ 

Johan Andersson trifft auf einer Fähre die Liebe seines Lebens. Ironie des Schicksals: Nach nur wenigen gemeinsamen, aber überaus glücklichen Tagen werden die beiden durch ein Schiffsunglück getrennt. Fortan ist nichts mehr, wie es war. Johan kündigt seinen Job in einem Verlag und eröffnet ein Antiquariat. Doch nicht nur das – ihm erscheinen auch Figuren aus Büchern, die er gelesen hat. Ganz klar, dass sein Umfeld seltsam darauf reagiert. Doch Johan kann Lina nicht vergessen und...

Weiterlesen

Eine verlorene Liebe

„Alles geht irgendwie weiter, wenn es dem Schicksal gefällt.“

Nachdem Johan bei einem Schiffsunglück seine große Liebe Lina verlor, verließ er Stockholm und fing in dem kleinen Ort Hedekas neu an. Er eröffnete ein Literaturcafé mit angeschlossenem Antiquariat, doch konnte er Lina nie vergessen. Und Tipps für sein Leben bekommt er von den Figuren aus seinen Büchern: Pippi Langstrumpf, Sherlock Holmes und noch einige andere stehen ihm zur Seite. Während die einen finden, Johan solle die...

Weiterlesen

Eine magische Reise in die Welten der Literatur

Als ich das Buch in den Händen hielt, fühlte sich das richtig gut an! Das Cover, so wunderschön und besonders gestaltet, fällt auf, zwischen vielen anderen und ich weiß ganz sicher, dieses Buch hätte ich in der Buchhandlung definitiv in die Hand genommen. Hier passt letztendlich alles, das Cover, die Widmung des Autors im Buchinnenteil, wenn man es aufklappt, das hat mir besonders gefallen, eine Liebeserklärung an sein Buch! Ein wirklich schöne Idee! 

Johan verliert in kürzester Zeit...

Weiterlesen

Der Spagat zwischen Damals und Heute ist hervorragend gelungen.

Das Cover hat mich total geflasht. Der Titel, die Farbgebung und auch die Abbildungen verweisen gekonnt auf den Inhalt und geben einen guten ersten Eindruck. Wie heißt es so schön: "Das Auge isst mit"....ja, hier passt nicht "nur" das Cover und auch die Innenseiten, sondern auch die Zeilen, die sich zwischen den Buchklappen verbergen.

Der Schreibstil verändert sich je nach Begebenheiten. So erschafft der Autor Abschnitt für Abschnitt eine gelungene und eine sich entwickelnde...

Weiterlesen

Tiefgründig und faszinierend

Ich liebe Geschichten, in denen literarische Figuren lebendig werden und habe dazu schon eine Menge gelesen, doch diese Interpretation hat mich wirklich immer wieder überrascht.

Das lag zum einen am wirklich gelungenen Stil des Autors, der mit seinen Worten nicht nur die passende Stimmung transportiert, sondern auch all die unterschiedlichen Akteure authentisch in Szene setzt. Jede dieser literarischen Figuren hat ihre eigene „Stimme“ und es ist ihm gelungen, das Wesen dieser aus...

Weiterlesen

Das Antiquariat der Träume

Was für eine Geschichte! Johan hat Liebeskummer und Romanfiguren erscheinen  ihm, um ihm zu helfen! Die Freunde und Nachbarn  in dem kleinen Städtchen  machen sich schon sorgen, weil Johan Selbstgespräche führt, die auch mal sehr laut sind! 

Ein ganz toller Schreibstil! Der Autor ist mir auch nicht neu, habe schon eine Trilogie von ihm gelesen, die genial war.

Das Cover ist wunderschön und die 4 Bilder spielen eine wichtige Rolle im Buch! Ich habe einen Stern abgezogen, weil...

Weiterlesen

Eine Liebeserklärung an das Lesen

Auf den ersten Blick eine Liebesgeschichte. Aber ganz anders als erwartet, denn auch wenn die verlorene Liebe ein zentrales Element ist, die Liebe zu Büchern ist wichtiger.
Das Buch wurde dem Genre Fantasy zugeordnet. Da würde ich es nicht verorten. Fantasie spielt eine große Rolle und ein kleines bisschen Magie ist auch dabei, aber es könnten auch Zufälle sein.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ein paar Sätze habe ich mir markiert. Z.B. "Die Augen nach guten Menschen und guten...

Weiterlesen

Johan? Träumst du?

„Bücher können einen Menschen und die ganze Welt verändern, sie können einen verzaubern und sogar eine Seele retten.“ [62]

Johan Andersson verliert bei einem Schiffsunglück seine große Liebe Lina. Die Frage, die sich ihm stellt, lautet: neues Leben beginnen oder seine verloren geglaubte große Liebe finden? Dass dies kein einfaches Unterfangen ist, stellt Johan schnell fest. Da helfen erst einmal die literarischen Figuren, der Pudel aus Faust, Gregor Samsa aus die Verwandlung, Sherlock...

Weiterlesen

etwas magisch, etwas märchenhaft

In diesem Buch beschreibt Lars Simon mit einer leichten Traurigkeit und Humor die Suche von Johan nach seiner großen Liebe. Durch seinen Schreibstil liest sich das Buch locker und leicht und hinterließ bei mir ein angenehmes Gefühl. Dabei driftet es weder ins Kitschige oder Schnulzige ab, das ist nämlich gar nicht so meins. Am Anfang hatte ich es etwas schwer reinzukommen, aber dann liest es sich ganz gut. Für mich hatte es etwas von einem Märchen. Die literarischen Figuren muss man dabei...

Weiterlesen

Das Antiquariat der Träume/ Romantisch, aber nicht kitschig

Es war ein geheimnisvolles, romantisches und unterhaltsames Buch . Es geht ein bißchen in die Richtung magischer Realismus, wenn literarisch nicht ganz so anspruchsvoll. Aber gefällig. Mir gefiel es sehr ,dass man es nicht immer ausmachen konnte , was Realität, was Traum ,oder Einbildung ist. Es bleibt auch manches unerklärlich, schön. Sehr positiv fand ich auch, dass das Buch zwar eine romantische Seite hat, aber nicht in Kitsch abdriftet.

Am Anfang  plätschert die Erzählung  ein...

Weiterlesen

Magisch literarische Liebesgeschichte

Johan verliert bei einem Schiffunglück seine große Liebe Lina mit der er erst zwei traumhafte Wochen verbracht hat. Ein Buch was sie ihm schenkt geht im Unglückl verloren. Ein Geheimnis welches sie ihm anvertrauten wollte erfährt er daher nicht mehr. All dies lässt ihn Abstand von seinem bisherigen Leben als erfolgreicher Geschäftsfmann im Buchhandel nehmen und er macht ein literarisches Café auf dem Dorf auf.

Bald merkt man das Johan seit dem Unglück fabelhafte magische Figuren aus...

Weiterlesen

Liebe, Literatur und etwas Magie

Johan Andersson verliert bei einem Schiffsunglück seine große Liebe Lina. Es ist eine junge Liebe, trotzdem kann er nicht mit diesem Kapitel seines Lebens abschließen.

Er sucht nach Lina, aber er findet sie nicht. Es ist, als hätte es sie gar nicht gegeben. Seit diesem Unglück erscheinen ihm immer wieder bekannte Romanfiguren. Dann ändert er abrupt sein Leben. Er wird Besitzer eines Antiquariates mit angeschlossenem Literaturcafe.

Das Buch hat es mir am Anfang nicht leicht...

Weiterlesen

Märchenhaft in schön geschriebenen Worten

Johan hat bei einem Schiffsunglück die Liebe seines Lebens verloren. Seitdem lebt er zurückgezogen in einem kleinen schwedischen Dorf und betreibt ein Literaturcafé mit einem Antiquariat. Zu seinen Freunden gehören nicht nur die Dorfbewohner, sondern Johan sucht oft Rat bei seinen literarischen Freunden. Als eine größere wichtige Entscheidung ansteht, weisen ihm seine Freunde den richtigen Weg.

Das Buch ist in einer unglaublich schönen Sprache geschrieben. Die schwedische Idylle wird...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
320 Seiten
ISBN:
9783423219310
Erschienen:
Mai 2020
Verlag:
DTV
8.72
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (25 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 50 Regalen.

Ähnliche Bücher