Leserunde

Buddy-Runde zu "Bleib" (Adeline Dieudonné)

Bleib -

Bleib
von Adeline Dieudonné

Beginn der Leserunde: 15.07. (Ende: 29.07.)

Im Rahmen dieser Buddy-Runde stellen wir 5  Freiexemplare von "Bleib" (Adeline Dieudonné) zur Verfügung. 

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, teilt ihr gemeinsam die Leseabschnitte ein, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Außerdem erhaltet ihr nach der Leserunde – aktive Teilnahme vorausgesetzt –  einen passenden Titel als Anschlusslektüre von uns frei Haus.

ÜBER DAS BUCH:

Ein Liebesbrief, eine Totenklage, ein Roman für das Leben

Nach dem Bestseller ›Das wirkliche Leben‹ endlich der neue, große Roman der preisgekrönten Schriftstellerin Adeline Dieudonné. 

Eine Frau und ihr Geliebter verbringen das Wochenende in einem Chalet in den französischen Alpen. Doch mit einem Mal ist er tot. Außer sich vor Schmerz bleibt die Erzählerin mit seinem Körper zurück. In den Tagen, die folgen, weicht sie ihm nicht von der Seite. Schläft bei ihm, spricht mit ihm, fährt mit ihm auf dem Rücksitz durch die Berge. Und sie beginnt, seiner Ehefrau zu schreiben. In den Briefen erzählt sie die Geschichte einer großen Liebe – und die Geschichte einer Frau, die lernt, selbstbestimmt zu leben.

Abgründig, zärtlich und humorvoll, ein Roman von emotionaler Wucht.

›Bleib‹ ist ein berührender Liebes- und Abschiedsbrief, ein schonungsloser Blick aufs Frausein in unserer Gesellschaft – und der skurrile Roadtrip einer Frau mit ihrem toten Geliebten auf der Rückbank. 

»Eine leuchtende Variation über die Liebe und den Tod, von einer unnachahmlichen Schönheit.« ELLE

ÜBER DIE AUTORIN:

Adeline Dieudonné, geboren 1982, lebt mit ihren Töchtern in Brüssel. Nach mehreren preisgekrönten Erzählungen und einem erfolgreichen One-Woman-Theaterstück entwickelte sich ihr Romandebüt ›Das wirkliche Leben‹ zu einem großen internationalen Bestseller. Sie wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, ihre Bücher in über zwanzig Sprachen übersetzt. Seitdem erschienen bei dtv der Text ›Bonobo Moussaka‹ sowie der Roman ›23 Uhr 12‹..
Sina de Malafosse, geboren 1984, lebt als Übersetzerin und Lektorin in Toulouse. Sie übersetzt u. a. Pauline Delabroy-Allard, Julia Deck und Victor Jestin. 2021 erhielt sie mit Fatima Daas den Internationalen Literaturpreis des HKW.

29.08.2024

Thema: Wie gefällt dir das Cover?

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Brocéliande kommentierte am 04. Juli 2024 um 15:41

Gefällt mir sehr gut - da es den Handlungsort dieses Romans sehr gut widerspiegelt! Interessant finde ich hier die diagonale Textgebung zum Romantitel; außergewöhnlich, fällt sofort auf... (dabei liegt der tote Liebhaber doch horizontal auf der Rückbank, wie ich las^^)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. Juli 2024 um 17:01

Gefällt mir gut. Die Landschaft samt Farbgebung ist schön gesaltet, und es passt natürlich zum Schauplatz der Geschichte.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 04. Juli 2024 um 17:40

Sieht nach Einsamkeit der Natur aus. Und damit nach etwas, das ich sehr schätze, wenn die Menschen mir zuviel werden :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hornita kommentierte am 05. Juli 2024 um 13:41

Passt sehr gut zum Thema, wirkt auch ein bisschen traurig.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Lilly_T kommentierte am 06. Juli 2024 um 07:52

Ich mag das Cover. Es wirkt ruhig und klar und man spürt die Einsamkeit.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 06. Juli 2024 um 10:50

Gefällt mir sehr gut, sowohl von den Farben, als auch vom Motiv.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 08. Juli 2024 um 08:17

Es gefällt mir gut, denn es fängt Thema und Stimmung gut ein.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 08. Juli 2024 um 22:47

Auf jeden Fall auffallend durch das Blau und die senkrechte Schrift. Ich mag das Cover

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sursulapitschi kommentierte am 11. Juli 2024 um 12:20

Das Cover hat was, unbedingt. Es passt auch wahrscheinlich wunderbar zum Buch und es bietet eine sehr subtile Symbolik. Die vertikale Schrift bildet fast ein Grabkreuz zusammen mit der horizontalen Uferlinie des Sees. Die Atmosphäre ist beklemmend, selbst wenn die Landschaft schön ist. Da hat sich jemand viel überlegt. 

Es ist allerdings nicht das Buch, das ich in der Buchhandlung sehe und sofort in die Hand nehmen muss. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Stardust kommentierte am 11. Juli 2024 um 17:51

Ich mag das Cover total, so eine schöne Stille und friedliche Stimmung und dann gespiegelt im Buchrücken. Und ja, man ahnt, dieser Frieden ist trügerisch.