Leserunde

Kochrunde zu "Deftig Vegan Mediterran" (Anne-Katrin Weber / Wolfgang Schardt)

Deftig Vegan Mediterran -

Deftig Vegan Mediterran
von Anne-Katrin Weber

Bewerbungsphase: 07.04 - 21.04.

Abstimmung über Rezepte: 02.05. - 04.05.

Beginn der Kochrunde: 04.05. (Ende: 31.05.)

Im Rahmen dieser Kochrunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Becker Joest Volk Verlags – 20 Freiexemplare von "Deftig Vegan Mediterran" (Anne-Katrin Weber / Wolfgang Schardt) zur Verfügung. Einen Blick in das Buch könnt ihr hier werfen. 

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, kocht ihr in der Runde ausgewählte Rezepte nach, tauscht euch über eure Kocherfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Die Rezepte werden wir zum Start der Kochrunde gemeinsam aussuchen. 

ÜBER DAS BUCH:

Herrlich deftig: gesunde vegane Mittelmeerküche

Nach dem Erfolg von „Deftig vegan“ widmet sich die renommierte Kochbuchautorin Anne-Katrin Weber in diesem Buch ganz der pflanzlichen mediterranen Küche.

Gesund schlemmen ist nirgendwo leichter als in den Urlaubsländern am Mittelmeer. In diesem veganen Kochbuch nimmt die Köchin und Ökotrophologin Sie mit auf eine Reise in den sonnigen Süden und verwöhnt Sie mit über 70 veganen mediterranen Gerichten. Darunter finden sich viele beliebte Klassiker aus Italien, Spanien, Frankreich, Griechenland und der Türkei, aber auch moderne Interpretationen der südländischen Küche.

Alle Rezepte kommen ohne tierische Zutaten aus, strotzen dennoch vor Aroma und lassen weder Fisch und Fleisch noch Käse vermissen. Neben den Hauptzutaten sind aromatische Kräuter und Knoblauch, gesundes Olivenöl und Nüsse sowie Linsen oder Kichererbsen für den vollen, herzhaften Geschmack verantwortlich – und natürlich eine Prise südländische Leichtigkeit.

Los geht’s mit köstlichen geselligen Tapas und Antipasti. Es folgen üppige Salate, herzhafte Suppen und geschmorte oder ofengebackene Gemüsegerichte. Pasta, Polenta und Pizza fehlen ebenso wenig wie süße Dolci und Kuchen zum Espresso. Ein Kochbuch für alle, die südländische Rezepte lieben und sich gut, gesund und genussvoll ernähren möchten.

Köstlich-Deftiges aus der Mittelmeerküche für alle, die öfter vegan kochen wollen.

ÜBER DIE AUTORIN / ÜBER DEN FOTOGRAF:

Die Hamburgerin Anne-Katrin Weber weiß, wovon sie spricht. Nach ihrer Ausbildung zur Köchin vertiefte sie ihre Praxis zunächst in der Sterne-Gastronomie, bevor sie Ernährungswissenschaft studierte. Anschließend arbeitete sie in der Food-Redaktion der Zeitschrift „Brigitte“. Heute ist Anne-Katrin Weber Autorin zahlreicher Koch- und Backbücher und arbeitet als Foodstylistin für namhafte Redaktionen im In- und Ausland. 
Anne-Katrin Weber ist eine leidenschaftliche Anhängerin regionaler, saisonaler und auch traditioneller Gerichte. 

Wolfgang Schardt ist ein Poet der Fotografie mit einer unverwechselbaren, sensiblen Handschrift. Sein moderner Bildstil ist durch eine reduzierte Klarheit und einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik sowie Farb- und Lichtwirkung gekennzeichnet. Seine Bilder sind Kunstwerke. Sie sind nicht nur von beeindruckender Schönheit. In ihnen kommt – ganz profan – auch die Liebe des Fotografen zum Essen und Trinken zum Ausdruck, seine Lebensfreude. 
Wolfgang Schardt lebt in Hamburg und arbeitet für Magazine, Verlage und im Bereich der Werbung. Er fotografiert bevorzugt Food, Stills und Interior.

 

02.07.2022

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
Aline Kappich kommentierte am 04. Mai 2022 um 16:10

Ihr Lieben,

in der Kategorie "Pasta und Risotto" habt ihr euch für eines meiner Lieblingsgerichte entschieden: "Spaghetti Al Limone". (Seite 100). :-)

Ich freue mich auf das gemeinsame Kochen!

Aline

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
holdesschaf kommentierte am 04. Mai 2022 um 17:47

Hab ich noch nie probiert und daher bin ich schon neugierig. Wenn das sogar eins deiner Lieblingsgerichte ist, kann es ja nicht verkehrt sein.

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
Leiraya kommentierte am 04. Mai 2022 um 16:44

Das hab ich bisher nur Mal mit Amalfizitronen und viel Parmesan gemacht. Bin gespannt.

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
Rotschopf kommentierte am 04. Mai 2022 um 18:14

Ich muss leider sagen, dass Sahnesaucen eher nicht mein Fall sind. Eventuell koche ich hier etwas anderes und poste dazu dann bei den "weiteren Rezepten".

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
KKruse kommentierte am 15. Mai 2022 um 10:20

Mir geht es auch so... Spaghetti al limone sind zugegebenermaßen nicht so mein Ding... Ich finde, die z.B. Kürbisgnocchi (S. 106, statt Schwarzkohl lässt sich auch Spinat oder Mangold verwenden) oder das Erbsen-Minze-Risotto (S. 125, evtl. ergänzt mit Zucchini) viel interessanter. Die Kombi ist für mich in der sommerlichen Küche unschlagbar :)

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
Schneeweißchen kommentierte am 05. Mai 2022 um 08:30

Die Spaghetti werden bei mir glutenfrei werden, aber das ist zum Glück ja überhaupt kein Problem. Ansonsten freue ich mich sehr auf dieses sommerliche Gericht.

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
KKruse kommentierte am 07. Mai 2022 um 10:44

Da kann ich meine selbsteingelegten Salzzitronen sicher auch benutzen. Toll, das Rezept klingt schön sommerlich.

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
FancyPhillis kommentierte am 09. Mai 2022 um 14:00

Wir haben am Wochenende die Spaghetti Al Limone ausprobiert, da wir nicht so viel Zeit zum Kochen hatten. Die Zubereitung war wirklich simpel und schnell! Wir haben als Nussmus anstatt Cashewmus oder Mandelmus Erdnussmus verwendet, da wir das noch zuhause hatten. Ein wenig irritiert hat uns, dass die Soße auf dem Bild sehr weiß aussieht, obwohl man das Gericht laut Rezept kräftig mit geräuchertem Paprikapulver abschmecken soll, was unseren Nudeln beziehungsweise der Soße eine rötliche Färbung gegeben hat. Die Pienienkerne haben wir als Deko weg gelassen, da sie uns für die Menge leider zu teuer waren.

Insgesamt hat es uns wirklich gut geschmeckt! Es war mal was ganz anderes, da wir noch nie eine Zitronensoße gegessen haben. Ich glaube jedoch, dass es für unseren alltäglichen Geschmack etwas zu speziell war und wir es vielleicht nur ab und zu mal wieder kochen werden.

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
Schneeweißchen kommentierte am 09. Mai 2022 um 15:15

Bei uns wird es auch auf Erdnussmuß hinauslaufen. Ich freue mich trotzdem sehr auf dieses Gericht. Eigentlich wollte ich es heute machen, aber ich habe noch Reste von gestern (Mamas Gulasch). Am Mittwoch dann :)

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
holdesschaf kommentierte am 11. Mai 2022 um 11:02

Da du das Gericht schon gekocht hast, kann ich dich mal fragen, was bei den Zutaten mit 2 TL Hefeflocken gemeint ist. Natürlich dürfen mir auch die anderen Antworten ;-)

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
FancyPhillis kommentierte am 11. Mai 2022 um 14:54

Hefeflocken findest du eigentlich in jedem großen Supermarkt und sind Flocken aus Hefe, die du zum Würzen von verschiedensten Gerichten verwenden kannst. Sie haben einen käsigen Geschmack und werden in der veganen Küche zum Beispiel als Ersatz für Parmesan verwendet. Man kann sie scheinbar aber auch zum Binden von Soßen verwenden. Ich habe meine Hefeflocken von Alnatura bei Edeka gekauft, aber es gibt sie auch von anderen Marken.:-)

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
holdesschaf kommentierte am 12. Mai 2022 um 07:42

Super, danke! Dann probiere ich es doch gleich dort

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
holdesschaf kommentierte am 15. Mai 2022 um 18:47

In unserem Edeka auf dem Land gab es die Flocken nicht, aber bei dm hab ich sie letztendlich gefunden

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
Inazea kommentierte am 11. Mai 2022 um 17:25

Sieht sehr lecker aus! Ich kenne Zitronensoßen bisher nur mit Sahne und Butter, da sollte ich mal was neues ausprobieren :)

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
Schneeweißchen kommentierte am 11. Mai 2022 um 19:43

Hallo zusammen,

heute Abend gab es bei uns die Spaghetti al Limone.

Das Rezept war verständlich und herrlich unkompliziert für mich.
Das Cashewmuß habe ich durch Tahin (Sesammuß) ersetzt und die Hefeflocken (ich suche schon ewig welche die glutenfrei sind) durch Flohsamenschalen. Hat super geklappt.
Die Sauce hat mir gut geschmeckt, die Konsistenz war klasse. Ich fand sie nur etwas ZU zitronig - entweder Abrieb oder Saft, beides war mir etwas viel für die zwei Portionen, die ich gekocht habe.
Und ich habe noch etwas Pfeffer dran gemacht bei Tisch.

Fazit: sommerliche, tolle Alternative zur klassischen Tomatensauce. Kommt aber nicht an meinen absoluten Favoriten ran (einfach gutes Olivenöl mit gerösteten Pinienkernen und etwas Meersalz).

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
SunshineBaby5 kommentierte am 14. Mai 2022 um 17:59

Heute hab ich auch die Nudeln gekocht und bin sehr begeistert! Ich habe es leicht abgewandelt und Räuchertofu und Frühlingszwiebeln hinzugefügt und kann das jedem empfehlen! Es wird auf jeden Fall fest in mein Gerichte-Repertoire aufgenommen.

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
KKruse kommentierte am 15. Mai 2022 um 10:23

Die Spaghetti al limone sind wegen der Sahnesauce nicht mein Favorit. Da hat dieses Kapitel besseres zu bieten. Ich mag vor allem Gerichte mit viel Gemüse! Die Zucchinilasagne kenne ich und sie lässt sich sogar in einer "Low-Carb-Variante" gut zubereiten. Ist dann vielleicht als kleine Portion eher eine Vorspeise oder eben ein leichtes Sommergericht, wenn der Hunger nicht so riesig ist ;-)

Da ich Ricotta liebe, würde ich aber nie auf die vegane Cashew-Variante umsteigen! Das ist sicher auch lecker und mal eine Alternative, aber geschmacklich doch nicht zu vergleichen. Entweder möchte ich Ricotta oder eine schmackafte Cashewcreme. Beides ist lecker, aber wie ich finde, zwei ganz unterschiedliche Sachen.

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
holdesschaf kommentierte am 15. Mai 2022 um 19:53

Nachdem ich endlich die Hefeflocken bekommen hab, gab es heute als Hauptgericht die Spaghetti. Zubereitung war ok, ich dachte zuerst so richtig cremig ist die Soße nicht. Dann hab ich die Nudeln kurz drin gehabt und schwupps war sie fast zu fest. Hab nebenbei noch Tomatensauce für die Kids gemacht und daher nicht dauernd gerührt. Insgesamt hab ich glaub ich zu wenig gewürzt, aber der Zitronengeschmack war nicht zu aufdringlich. Die Kombination der verschiedenen Aromen hat es ausgemacht. Meinem Mann hat es gut geschmeckt, ich fands auch ok.

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
Estrelas kommentierte am 18. Mai 2022 um 18:23

Ich habe gestern bei Rossmann Hefeflocken gesehen, aber noch nie verwendet. Ist das ein Gewürz?

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
holdesschaf kommentierte am 18. Mai 2022 um 23:12

Hab mir sagen lassen sie dienen zur Geschmacksverstärkung. Mir kam es vor, als wären sie auch Bindemittel, damit die Soße cremiger wird. Ich kannte sie vorher auch nicht.

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
Brocéliande kommentierte am 15. Mai 2022 um 22:19

Bei uns gab es gestern die "Spaghetti al Limone" - mir haben sie recht gut geschmeckt; dem Rest der Familie eher nicht so ganz (sind halt Pommodoro Fans^^); aber für ein leichtes Sommergericht werde ich es auf jeden Fall in die Liste aufnehmen!

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
Sursulapitschi kommentierte am 17. Mai 2022 um 18:57

Heute habe ich die Spagettis gekocht. Das ging schnell und einfach, nur habe ich überlesen, dass man die Pinienkerne aus der Pfanne nehmen soll und habe sie mitgekocht. Also, sie sind da irgendwo.
:DDD
Es hat ganz gut geschmeckt, auch wenn mein Sohn ein bisschen genörgelt hat, weil er Zitronensoße nicht so toll findet. Ein richtiger Fan bin ich auch nicht, aber auf jeden Fall nehme ich Pflanzensahne ins Repertoir auf, als kalorienärmere Alternative zu Schlagsahne. 

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
Steliyana kommentierte am 17. Mai 2022 um 20:13

Bei uns gab es heute die Spaghetti. Es war ganz lecker. Cremig wurde die Soße nicht.

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
Katja Ezold kommentierte am 19. Mai 2022 um 16:41

Bei uns gab es gestern Abend die Spaghetti mit Zitronensauce und wir waren alle 4 total begeistert. Auch die Kinder haben reingehauen :-)

Das mit den Hefeflocken habe ich ehrlich gesagt überlesen und sie aber auch nicht wirklich vermisst. Hab etwas stärker gewürzt und die Pinienkerne durch Erdnüsse, die ich noch da hatte, ersetzt,

Ich denke, das wird es öfters geben.

Jetzt rückt der Samstag immer näher - da kommen Freunde zu einem veganen Abend, bei dem noch einige Rezepte aus dem Buch ausprobiert werden. Ich bin sehr gespannt wie das ankommt.

Thema: Rezept IV: Spaghetti Al Limone
Raupe Nimmersatt kommentierte am 25. Mai 2022 um 19:10

Dieses Rezept wird es leider nicht in unsere Charts schaffen. Kommentar von meinem Mann: "Naja, kann man essen, muss man aber nicht".

Da ich den Geschmack von Hefe nur in Brot ertragen kann, habe ich auch die Hefeflocken weggelassen. Dank dem Cashewmus war es aber trotzdem eine sehr cremige Angelegenheit. Ich musste sogar etwas mehr von dem Nudelwasser zugeben als im Rezept stand.

insgesamt fanden wir das ganze sehr zitronig, da wir bei Nudelsaucen aber beide eher auf mehrere Gewürze/Geschmacksrichtungen stehen, war dieses Essen bei uns wohl eher einmalig.