Leserunde

Kochrunde zu "Deftig Vegan Mediterran" (Anne-Katrin Weber / Wolfgang Schardt)

Deftig Vegan Mediterran -

Deftig Vegan Mediterran
von Anne-Katrin Weber

Bewerbungsphase: 07.04 - 21.04.

Abstimmung über Rezepte: 02.05. - 04.05.

Beginn der Kochrunde: 04.05. (Ende: 31.05.)

Im Rahmen dieser Kochrunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Becker Joest Volk Verlags – 20 Freiexemplare von "Deftig Vegan Mediterran" (Anne-Katrin Weber / Wolfgang Schardt) zur Verfügung. Einen Blick in das Buch könnt ihr hier werfen. 

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, kocht ihr in der Runde ausgewählte Rezepte nach, tauscht euch über eure Kocherfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Die Rezepte werden wir zum Start der Kochrunde gemeinsam aussuchen. 

ÜBER DAS BUCH:

Herrlich deftig: gesunde vegane Mittelmeerküche

Nach dem Erfolg von „Deftig vegan“ widmet sich die renommierte Kochbuchautorin Anne-Katrin Weber in diesem Buch ganz der pflanzlichen mediterranen Küche.

Gesund schlemmen ist nirgendwo leichter als in den Urlaubsländern am Mittelmeer. In diesem veganen Kochbuch nimmt die Köchin und Ökotrophologin Sie mit auf eine Reise in den sonnigen Süden und verwöhnt Sie mit über 70 veganen mediterranen Gerichten. Darunter finden sich viele beliebte Klassiker aus Italien, Spanien, Frankreich, Griechenland und der Türkei, aber auch moderne Interpretationen der südländischen Küche.

Alle Rezepte kommen ohne tierische Zutaten aus, strotzen dennoch vor Aroma und lassen weder Fisch und Fleisch noch Käse vermissen. Neben den Hauptzutaten sind aromatische Kräuter und Knoblauch, gesundes Olivenöl und Nüsse sowie Linsen oder Kichererbsen für den vollen, herzhaften Geschmack verantwortlich – und natürlich eine Prise südländische Leichtigkeit.

Los geht’s mit köstlichen geselligen Tapas und Antipasti. Es folgen üppige Salate, herzhafte Suppen und geschmorte oder ofengebackene Gemüsegerichte. Pasta, Polenta und Pizza fehlen ebenso wenig wie süße Dolci und Kuchen zum Espresso. Ein Kochbuch für alle, die südländische Rezepte lieben und sich gut, gesund und genussvoll ernähren möchten.

Köstlich-Deftiges aus der Mittelmeerküche für alle, die öfter vegan kochen wollen.

ÜBER DIE AUTORIN / ÜBER DEN FOTOGRAF:

Die Hamburgerin Anne-Katrin Weber weiß, wovon sie spricht. Nach ihrer Ausbildung zur Köchin vertiefte sie ihre Praxis zunächst in der Sterne-Gastronomie, bevor sie Ernährungswissenschaft studierte. Anschließend arbeitete sie in der Food-Redaktion der Zeitschrift „Brigitte“. Heute ist Anne-Katrin Weber Autorin zahlreicher Koch- und Backbücher und arbeitet als Foodstylistin für namhafte Redaktionen im In- und Ausland. 
Anne-Katrin Weber ist eine leidenschaftliche Anhängerin regionaler, saisonaler und auch traditioneller Gerichte. 

Wolfgang Schardt ist ein Poet der Fotografie mit einer unverwechselbaren, sensiblen Handschrift. Sein moderner Bildstil ist durch eine reduzierte Klarheit und einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik sowie Farb- und Lichtwirkung gekennzeichnet. Seine Bilder sind Kunstwerke. Sie sind nicht nur von beeindruckender Schönheit. In ihnen kommt – ganz profan – auch die Liebe des Fotografen zum Essen und Trinken zum Ausdruck, seine Lebensfreude. 
Wolfgang Schardt lebt in Hamburg und arbeitet für Magazine, Verlage und im Bereich der Werbung. Er fotografiert bevorzugt Food, Stills und Interior.

 

02.07.2022

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Aline Kappich kommentierte am 04. Mai 2022 um 16:23

Sooo und schon kommen wir zum Dessert, :-) In dieser Kategorie haben wir wieder einen Gleichstand, sodass ihr für euch entscheiden könnt, ob ihr den "Mandel-Zitronen-Kuchen" (Seite 159) oder "Pannacotta mit Kaffee-Schokoladen-Sauce" (Seite 171) zubereiten möchtet. Natürlich ist es auch erlaubt, beide Rezepte auszuprobieren. :-)

Viel Freude!

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Leiraya kommentierte am 04. Mai 2022 um 16:50

Das klingt beides sooo lecker. Ich hoffe, ich hab die Zeit, beides ausprobieren. Ich freu mich schon sehr auf unseren Austausch und das gemeinsame Kochen! <3

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
holdesschaf kommentierte am 04. Mai 2022 um 17:44

Juhu, die Panna Cotta ist dabei. Klingt echt so lecker

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Rotschopf kommentierte am 04. Mai 2022 um 18:17

Oh, schwierig, gleich meine beiden Favoriten haben es geschafft - da muss ich wohl beides machen :)

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Katja Ezold kommentierte am 04. Mai 2022 um 18:52

Mein Favorit hat es nicht geschafft. Nun, da muss ich wohl einmal extra backen

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Schneeweißchen kommentierte am 05. Mai 2022 um 08:34

Same here :)
Mein Mann fand die Haselnuss-Espresso-Tart ebenso interessant wie ich, sodass ich sie trotzdem alsbald mal machen werde.

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Katja Ezold kommentierte am 14. Mai 2022 um 16:38

Ja ich denke die Haselnuss-Espresso-Tarte kommt bei uns auch mal auf den Tisch :-)

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
KKruse kommentierte am 20. Mai 2022 um 15:21

Oh ja, die hat mich an Giotto erinnert und passt sicher prima zum Kaffee ;-) Die wollte ich auch mal ausprobieren, denn sie klingt richtih lecker!

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Schneeweißchen kommentierte am 05. Mai 2022 um 08:36

Ich denke, hier werde ich das Pannacotta wählen.
Zum einen habe ich noch nie eins gemacht, also sehe ich es mal aus Herausforderung und Test, und zum anderen müsste ich bei dem Kuchen zu viel abändern (kein Gluten, keine Mandeln), sodass was komplett anderes dabei herauskäme :)

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
KKruse kommentierte am 07. Mai 2022 um 10:46

Mein Favorit war auch der Mandelkuchen. Das klingt richtig nach Italienurlaub. Mal gucken, vielleicht schiebe ich den Kuchen direkt für den Muttertagskaffee in den Ofen.

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
meg kommentierte am 07. Mai 2022 um 19:44

So, der Zitronenkuchen ist aus dem Ofen und sieht ganz lecker aus. Die Margarine hab ich nicht geschmolzen sondern so mit allen Zutaten verrührt, dadurch gingen die Vorbereitungen ganz schnell. Das Bittermandelöl hab ich weggelassen, ich mag den Marzipan Geschmack nicht.

Morgen zum Kaffee wird die Familie testessen  (auch die Nichtveganer). Ich berichte Euch dann.

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
meg kommentierte am 08. Mai 2022 um 21:45

Der Kuchen fand allgemeinen Anklang, war wirklich lecker. Nur ein bisschen krümelig. Ob das daran gelegen hat, dass ich das Fett nicht geschmolzen habe? Werde ich nächstes Mal testen- vielleicht auch mal mit Orangen statt Zitronen.

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
holdesschaf kommentierte am 16. Mai 2022 um 07:46

Also unser Favorit war die Pannacotta, nur leider habe ich bisher in keinem Laden weiße und Zartbitterschokolade gefunden, die nicht irgendwie durch Zutaten veredelt war. Alle mit Crisps oder Meersalz oder Karamell oder so Zeug. Habt ihr vielleicht einen Tipp, wo ich noch suchen könnte? War bei Rewe, Edeka und dm. Muss wohl doch mal in den Bioladen

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Schneeweißchen kommentierte am 16. Mai 2022 um 08:35

Bei Aldi gibt es Bio-Schweizer-Zartbitterschokolade ohne Schnickschnack, die auch vegan ist.
Und bei Edeka gibt es eine die ist so grünlich verpackt und heißt "Helle vegan". Für mich geht die leider nicht, da nicht glutenfrei, daher habe ich mich schlussendlich für normal weiße von Schogetten entschieden; zwar nicht vegan aber ohne Zeugs drin.

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Schneeweißchen kommentierte am 16. Mai 2022 um 08:38

Ich habe am Wochenende die Pannacotta gemacht und muss sagen, dass ich nur zwei Löffel davon gegessen habe und sie dann wegstellen musste.

Diese quallenartige, geleewabbelige Konsistenz fand ich einfach nur widerlich.
Geschmacklich mit der Schoki und der Sauce fand ich es allerdings okay.
Mein Mann hat seine Portion aufgegessen, ist aber auch kein allzu großer Fan.

Fazit: ich stehe eh nicht so auf süß, daher würde ich lieber bei der Linsensuppe bleiben anstatt das nochmal zu probieren.

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
KKruse kommentierte am 20. Mai 2022 um 15:32

An der Panna Cotta fand ich eigentlich auch nur die Soße lecker... Für mich ist das keine richtige Panna Cotta, man müsste das Dessert irgendwie anders nennen, dann wäre es vielleicht okay und würde die Erwartungen nicht enttäuschen. Aber mit einer richtigen Panna Cotta ist die Creme auf keinen Fall zu vergleichen. Ich will nicht sagen, dass es überhaupt nicht schmeckt, aber halt ganz anders als der italienische Klassiker. Immerhin wird in diesem Rezept nicht so viel Zucker verwendet und es ist nicht zu süß.

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Estrelas kommentierte am 17. Mai 2022 um 19:27

Ich habe (zum ersten Mal in meinem Leben) gerade Mandelmus gekauft. Welches Rezept mache ich wohl als nächstes? ;) Hat jemand noch andere Anwendungsmöglichkeiten dafür?

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
holdesschaf kommentierte am 17. Mai 2022 um 20:48

Ich hab es für die Spaghetti verwendet :-D

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Estrelas kommentierte am 17. Mai 2022 um 20:59

Nein?!

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
booklover2011 kommentierte am 23. Mai 2022 um 00:28

Du kannst es pur als Brotaufstrich genießen.

Oder auch mit Kakao (und Haselnüssen bzw. Haselnussmus) zu einem Schoko-Aufstrich / "Nutella" verarbeiten.

Oder beim Backen verwenden.

Es gibt im Internet zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten :)

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
KKruse kommentierte am 20. Mai 2022 um 15:32

Das "Veganisieren" von Backrezepten ist oft einfacher und selbstverständlicher als man denkt. Zum Beispiel lässt sich Butter ja ganz unproblematisch durch pflanzliche Margarine ersetzen und man hat ruckzuck einen veganen Mürbeteig (wie etwa bei der Crostata auf S. 165). Und auch meine veganen Backversuche für Rührteige ohne Ei haben bis jetzt überraschend gut geklappt. Apfel- oder Bananenmus haben sich als Ersatz bewährt und die veganen Backrezepte auf oetker.de waren auch immer gelingsicher! Aus diesem Kapitel werde ich auf jeden Fall noch die Haselnuss-Espresso-Tarte ausprobieren (S. 172) , die klingt richtig lecker! Und auch den Kuchen mit Olivenöl (S. 168) klingt interessant, denn so etwas habe ich noch nie gebacken, kann mir aber vorstellen, dass es gut in die mediterrane Küche passt.

Nicht so ganz vorstellen kann ich mir allerdings, ob das Stracciatellaeis (S. 161) ohne Eismaschine wirklich cremig wird? Ich finde das Rezept zwar gut, da es ohne Ei ist und man so auch die Salmonellengefahr umgeht, aber ich würde das Eis in einer Maschine zubereiten. Den Anrichtetipp mit den Beeren werde ich aber befolgen. Das ist optisch und geschmacklich sicher ein Zugewinn ;-) Und als leichte Erfrischung im Sommer wird es sicherlich auch mal das Sorbet (S. 162) geben!

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Estrelas kommentierte am 20. Mai 2022 um 19:03

Kannst du beurteilen, ob hier das Mandelmus das Ei ersetzt hat?

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
KKruse kommentierte am 21. Mai 2022 um 15:20

Leider kann ich das nicht beurteilen, da ich Mandelmus noch nie verwendet habe. Es ist mir ehrlich gesagt zu teuer und ich weiß nicht, ob ich es mag...

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
SunshineBaby5 kommentierte am 20. Mai 2022 um 18:11

Ich hab nun auch den Mandelkuchen getestet und auch dieses Rezept sagt mir sehr zu! Das wird es nun häufiger geben. Das Pannacotta teste ich ein ander mal.

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Estrelas kommentierte am 20. Mai 2022 um 19:01

Ich habe den Kuchen zwar nicht vegan, aber vielleicht das erste Mal einen Kuchen ohne Ei gebacken. Ansonsten habe ich die Anleitung befolgt und fand es ärgerlich, dass der Ofen vorgeheizt war, während ich unmöglich fertig sein konnte. Dann ist eine der Zitronen leider nicht in Scheibenform geblieben. Das Ergebnis sieht gut aus, gekostet wird morgen.

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Estrelas kommentierte am 22. Mai 2022 um 15:29

Während ich den Kuchen ganz okay fand, wurde ich mit Ablehnung und dem Kommentar konfrontiert, ich möge doch nächstes Mal wieder einen herkömmlichen Kuchen backen. Nun muss ich mal schauen, ob ich auf meinem Familenbesuch Abnehmer finde.

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Rotschopf kommentierte am 21. Mai 2022 um 16:43

Ich habe heute die Pannacotta gemacht und bin ziemlich enttäuscht.

Die Konsistenz war für ein Dessert mit Agar-Agar völlig in Ordnung - meiner Meinung nach kommt es da sehr auf die Dosierung an, die je nach Marke/Sorte verschieden sein kann. Aber der Geschmack, naja. Es hat süßlich nach der verwendeten Schokolade geschmeckt, dazu ein bisschen vanillig, insgesamt eher langweilig. Das Dessert als Pannacotta zu bezeichnen, finde ich jedenfalls ungünstig, weil es falsche Erwartungen weckt.

Thema: Rezept VI: Mandel-Zitronen-Kuchen & Pannacotta
Katja Ezold kommentierte am 22. Mai 2022 um 10:09

Bei uns gab es gestern den Mandel-Zitronenkuchen und ich bin ein bisschen enttäuscht. Obwohl ich ihn nach dem Rezept gemacht habe, ist er extrem krümelig geworden und auch die Zitronenscheiben kamen nicht so gut zum Vorschein wie im Buch. Von der Optik her also nicht so gut.

Geschmacklich gesehen hat er unseren Gästen aber geschmeckt, das leicht trockene haben wir mit einer Mango-Creme umgehen können, die es dazu gab.