Leserunde

Kochrunde zu "Deftig Vegan Mediterran" (Anne-Katrin Weber / Wolfgang Schardt)

Deftig Vegan Mediterran -

Deftig Vegan Mediterran
von Anne-Katrin Weber

Bewerbungsphase: 07.04 - 21.04.

Abstimmung über Rezepte: 02.05. - 04.05.

Beginn der Kochrunde: 04.05. (Ende: 31.05.)

Im Rahmen dieser Kochrunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Becker Joest Volk Verlags – 20 Freiexemplare von "Deftig Vegan Mediterran" (Anne-Katrin Weber / Wolfgang Schardt) zur Verfügung. Einen Blick in das Buch könnt ihr hier werfen. 

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, kocht ihr in der Runde ausgewählte Rezepte nach, tauscht euch über eure Kocherfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Die Rezepte werden wir zum Start der Kochrunde gemeinsam aussuchen. 

ÜBER DAS BUCH:

Herrlich deftig: gesunde vegane Mittelmeerküche

Nach dem Erfolg von „Deftig vegan“ widmet sich die renommierte Kochbuchautorin Anne-Katrin Weber in diesem Buch ganz der pflanzlichen mediterranen Küche.

Gesund schlemmen ist nirgendwo leichter als in den Urlaubsländern am Mittelmeer. In diesem veganen Kochbuch nimmt die Köchin und Ökotrophologin Sie mit auf eine Reise in den sonnigen Süden und verwöhnt Sie mit über 70 veganen mediterranen Gerichten. Darunter finden sich viele beliebte Klassiker aus Italien, Spanien, Frankreich, Griechenland und der Türkei, aber auch moderne Interpretationen der südländischen Küche.

Alle Rezepte kommen ohne tierische Zutaten aus, strotzen dennoch vor Aroma und lassen weder Fisch und Fleisch noch Käse vermissen. Neben den Hauptzutaten sind aromatische Kräuter und Knoblauch, gesundes Olivenöl und Nüsse sowie Linsen oder Kichererbsen für den vollen, herzhaften Geschmack verantwortlich – und natürlich eine Prise südländische Leichtigkeit.

Los geht’s mit köstlichen geselligen Tapas und Antipasti. Es folgen üppige Salate, herzhafte Suppen und geschmorte oder ofengebackene Gemüsegerichte. Pasta, Polenta und Pizza fehlen ebenso wenig wie süße Dolci und Kuchen zum Espresso. Ein Kochbuch für alle, die südländische Rezepte lieben und sich gut, gesund und genussvoll ernähren möchten.

Köstlich-Deftiges aus der Mittelmeerküche für alle, die öfter vegan kochen wollen.

ÜBER DIE AUTORIN / ÜBER DEN FOTOGRAF:

Die Hamburgerin Anne-Katrin Weber weiß, wovon sie spricht. Nach ihrer Ausbildung zur Köchin vertiefte sie ihre Praxis zunächst in der Sterne-Gastronomie, bevor sie Ernährungswissenschaft studierte. Anschließend arbeitete sie in der Food-Redaktion der Zeitschrift „Brigitte“. Heute ist Anne-Katrin Weber Autorin zahlreicher Koch- und Backbücher und arbeitet als Foodstylistin für namhafte Redaktionen im In- und Ausland. 
Anne-Katrin Weber ist eine leidenschaftliche Anhängerin regionaler, saisonaler und auch traditioneller Gerichte. 

Wolfgang Schardt ist ein Poet der Fotografie mit einer unverwechselbaren, sensiblen Handschrift. Sein moderner Bildstil ist durch eine reduzierte Klarheit und einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik sowie Farb- und Lichtwirkung gekennzeichnet. Seine Bilder sind Kunstwerke. Sie sind nicht nur von beeindruckender Schönheit. In ihnen kommt – ganz profan – auch die Liebe des Fotografen zum Essen und Trinken zum Ausdruck, seine Lebensfreude. 
Wolfgang Schardt lebt in Hamburg und arbeitet für Magazine, Verlage und im Bereich der Werbung. Er fotografiert bevorzugt Food, Stills und Interior.

 

02.07.2022

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Aline Kappich kommentierte am 04. Mai 2022 um 16:01

Hallo ihr lieben Köchinnen und Köche,

dieser Kategorie von fast allen gewünscht und damit gewonnen: Die "Türkische Rote-Linsen-Suppe mit Fladenbrot-Croutons" (Seite 41). :-)

Viel Spaß

Aline

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Leiraya kommentierte am 04. Mai 2022 um 16:42

Meinen Kids könnte das glaube ich sehr gut schmecken. Da freu ich mich schon drauf.

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Rotschopf kommentierte am 04. Mai 2022 um 18:11

Ich freue mich, dass dieses Rezept gewonnen hat, hoffe aber, dass das Wetter zu gut für Suppe bleibt (hier eher etwas für kaltes Regenwetter).

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Schneeweißchen kommentierte am 05. Mai 2022 um 08:27

Linsensuppe jedweder Art liebe ich total, daher freue ich mich sehr über das Gewinner-Rezept in dieser Kategorie. Wobei ich sagen muss, dass mich überraschenderweise hier bis auf 1-2 Ausnahmen jedes Rezept angesprochen hatte.

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
esposa1969 kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:34

Ich liebe orientalische Gerichte sowieso total gerne.

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Estrelas kommentierte am 06. Mai 2022 um 20:11

Ich habe die Zutaten besorgt und will das morgen probieren. Leistet mir jemand Gesellschaft?

Ein ähnliches Rezept gehört zu unseren Standards. Ich hoffe, dass der ganze Kreuzkümmel und die Croutons dem Gericht einen besonderen Schliff geben.

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Leiraya kommentierte am 06. Mai 2022 um 22:16

Heute Mittag gab es bei uns die Linsensuppe und sie hat uns sehr gut geschmeckt. Nur meine Tochter war nicht ganz so begeistert. :D
Da ich nur gemahlenen Kreuzkümmel hatte, habe ich den genommen (ca 1 leicht gehäuften TL). Das hat sehr gut gepasst.
Da ich kein Fladenbrot auftreiben konnte, haben wir stattdessen Backerbsen genommen. Das hat auch sehr gut gepasst. Und die Suppe war wirklich richtig schnell gemacht. :)

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
KKruse antwortete am 07. Mai 2022 um 10:41

Sieht lecker aus! :)

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Leiraya kommentierte am 08. Mai 2022 um 06:29

Dankeschön! :)

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
FancyPhillis kommentierte am 23. Mai 2022 um 13:35

Ich hätte vor der Zubereitung der Suppe deinen Beitrag lesen sollen, da ich die volle Menge des Kreuzkümmels in gemahlener Form verwendet habe und es dadurch sehr intensiv nach Kreuzkümmel geschmeckt hat.:D

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Leiraya kommentierte am 24. Mai 2022 um 06:21

Oh, das ist dann wahrscheinlich schon recht intensiv. Ich hoffe, ihr mögt gern Kreuzkümmel ;)

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
FancyPhillis kommentierte am 24. Mai 2022 um 11:25

Prinzipiell mögen wir Kreuzkümmel, aber das nächste Mal machen wir doch weniger rein ;)

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
KKruse kommentierte am 07. Mai 2022 um 10:40

Die Linsensuppe ist mir gleich beim ersten Durchblättern aufgefallen, weil ich so eine Suppe schon oft gekocht habe und sie der ganzen Familie immer gut schmeckt. Auch wenn der klassische Linseneintopf lecker ist, mag ich die orientalische Würzung noch lieber (v.a. mit Kreuzkümmel) und sie ist auch eher für das Frühjahr/den Sommer geeignet, wenn nicht das optimale Suppenwetter ist ;-) Etwas abgekühlt mit einem Minz-Joghurt-Dip kann sie sogar erfrischend sein!

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Estrelas kommentierte am 07. Mai 2022 um 19:00

Heute habe ich die Linsensuppe probiert mit leichten Abwandlungen: Staudensellerie (Knolle nicht da), kaltgepresstes Rapsöl (Unverträglichkeit Olive) und normaler Joghurt (den hatten wir eh im Haus). Unglücklich war, dass ich auch kein frisches Fladenbrot, sondern nur welches zum Aufbacken bekommen habe, das hat das Ganze etwas verzögert (insgesamt zwischen 1 und 1,5 Stunden in der Küche verbracht). Dafür hatte ich aber die Gelegenheit, frische Minze vom Balkon zu ernten. Das Rezept ähnelte in der Tat einem, was wir öfter machen, allerdings machte dieses durch die vielen Details mehr her. Und es hat uns gut geschmeckt!

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Schneeweißchen kommentierte am 09. Mai 2022 um 11:33

Schaut auf jeden Fall gut aus!

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Brocéliande kommentierte am 09. Mai 2022 um 18:19

Linsensuppe ist eine meiner Lieblingssuppen - hier mal in anderer Form, türkische Linsensuppe hab ich noch nicht gekocht, aber die ist in den nächsten Tagen (gegen Ende der Woche) "am dransten" ;)

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Katja Ezold kommentierte am 09. Mai 2022 um 19:07

Bei uns gab es heute die Linsensuppe.

Ich fand die Würzung ein wenig zu fad, da würde ich beim nächsten Mal mehr würzen. Ansonsten war es relativ schnell gemacht, ein Rezept für die schnelle Feierabend-Küche ist es allemal.

 

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Streiflicht kommentierte am 18. Mai 2022 um 15:49

Dass es so schnell und unkompliziert war, fand ich auch super. Solche Rezepte kann man im Alltag immer gut brauchen

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Raupe Nimmersatt informierte am 12. Mai 2022 um 19:19

Heute gab es dann auch bei uns die Linsensuppe. Die Umsetzung des Rezept war auch hier wieder simpel und schnell gemacht. Da wir nur zu zweit sind, wurde das Rezept einfach halbiert. Sehr lecker und sättigend. Auch hier sind natürlich wieder die Alternativen Süsskartoffeln im Topf gelandet. Allerdings würde ich beim nächsten Mal die Wassermenge erhöhen, mein Mann sagte: "Naja,Suppe?! Konsistenz ist eher wie Püree." 

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Sursulapitschi kommentierte am 12. Mai 2022 um 20:11

Heute gab es bei uns die Linsensuppe. Die ist tatsächlich schnell gemacht und schmeckt ganz gut, allerdings fehlt mir da ein bisschen der Pfiff, irgendwas Besonderes. Meine Jungs haben das mit großzügig Pul Biber ausgeglichen. 
Schlimm fand ich das vegane Joghurt. Vielleicht gewöhnt man sich daran, wenn man wirklich will, aber ich würde es eher weglassen, wenn ich vagan leben wollte. 

Jetzt suche ich die Diskussion über die Salzzitronen, die in meinen Mails sehr spannend aussah. Wo haben wir darüber gesprochen? Es ist echt blöd, dass man durch den Link in der Mailbenachrichtigung nicht mehr beim  entsprechenden Beitrag landet. 

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Kinderbuchliebe kommentierte am 12. Mai 2022 um 23:27

Das war unter weitere Rezepte

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
holdesschaf kommentierte am 12. Mai 2022 um 21:52

Heute haben wir auch die Türkische Linsensuppe probiert. Zubereitung war eigentlich echt easy. Geschmacklich fanden wir sie auch lecker. Mein Mann musste etwas nachwürzen. Normal nehm ich immer den Apro Sojajoghurt ohne Zucker, diesmal den von Lidl, der war nicht ganz so lecker, aber da kann das Rezept nix dafür.
Würde die Suppe jederzeit wieder kochen.

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Schneeweißchen kommentierte am 13. Mai 2022 um 11:01

Den Alpro Sojajghurt finde ich, von allem was ich bislang so getestet habe, in der Tat auch am allerbesten. 
Je nach Zyklusphase ergibt er zusammen mit meinem selbstgemachtem Nussmüsli mein tägliches Frühstück :)

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Schneeweißchen kommentierte am 13. Mai 2022 um 10:59

Gestern war offenbar Linsensuppen-Tag :D Bei uns nämlich auch.

Das Rezept war wieder sehr unkompliziert und bis auf das Gemüse schnibbeln ruckzuck fertig.
Anstelle des Fladenbrotes hatte ich ein glutenfreies, weiches Burger-Brötchen das herhalten musste und wunderbar passte.

Anstelle des Joghurts habe ich CremeVega von Dr. Oetker genommen. Zusammen mit der gehackten Minze hat es tatsächlich nochmal einen ganz tollen Geschmack reingebracht. 

Mein Mann und ich sind beide begeistert und ich freue mich auf die Reste heute Mittag!
Insgesamt das bisher beste Rezept, das ich aus dem Kochbuch getestet habe. 

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
holdesschaf kommentierte am 13. Mai 2022 um 12:26

Oh, das ist aber lecker angerichtet. Die CremeVega kenn ich noch nicht, aber so wie sie aussieht, würde ich sie auch bevorzugen. Ist eine Creme fraiche Alternative vermute ich mal.
Da essen wir heute zu Mittag ja nochmal dasselbe :) Guten Hunger!

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Schneeweißchen kommentierte am 13. Mai 2022 um 13:29

Ja genau, wie Creme Fraiche oder Schmand etc.; ich finde sie echt super und nehme sie z. B. auch für Flammkuchen.

Danke, dir ebenso :)

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
holdesschaf kommentierte am 16. Mai 2022 um 18:46

Das muss ich mal im Hinterkopf behalten

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Streiflicht kommentierte am 18. Mai 2022 um 15:47

Ich fand es auch toll, dass es so schön unkompliziert war

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
SunshineBaby5 kommentierte am 14. Mai 2022 um 02:00

Linsensuppe esse ich generell sehr gerne und häufig und habe es nun in dieser Variante probiert. Mir hat es geschmeckt. Interessante Geschmacksnote, werde ich sicher nochmal machen.

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Steliyana kommentierte am 14. Mai 2022 um 18:11

Die Suppe hat super gut geschmeckt und gehört nun zu unseren Lieblingsgerichten! Toll diese Frische von der Minze, die knusprigen Croutons und die leichte Schärfe. Ich habe Chiliflocken genommen, da wir gern pikant/scharf essen. 

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Streiflicht kommentierte am 18. Mai 2022 um 15:46

Vielleicht teste ich die Croutons nächstes mal doch. Die anderen meinen ten, das wäre ihnen zu fettig

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Steliyana kommentierte am 18. Mai 2022 um 15:59

Ich finde nicht, dass die Suppe fettig war. Durch den Joghurt und die Minze kommt auch viel Frische rein.

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Streiflicht kommentierte am 19. Mai 2022 um 15:58

Danke für deine Meinung. Wir testen das mal

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
KKruse kommentierte am 15. Mai 2022 um 10:03

Neben der orientalischen Linsensuppe (die ich übrigens ohne Croutons essen würde, denn Brotwürfel in Suppen mag ich einfach nicht gerne...) habe ich auch den "normalen" Linseneintopf (S. 61) für meine Familie gekocht. Ich vermisse als Vegetarierin natürlich nicht die Fleischeinlage und habe so einen Eintopf für mich selbst schon häufiger zubereitet. Aber meine Familie war skeptisch, wie man den ohne die deftige Einlage Geschmack an die Sache bekommen soll. Und was soll ich sagen - am Ende habe ich sie überzeugt und sie waren richtig begeistert! Man muss eben nur lecker würzen und gerade das geräuchterte Paprikapulver gibt den nötigen Pfiff. Es lohnt sich auf jeden Fall dieses Gewürz anzuschaffen. Ich koche häufig damit und finde es super lecker. In diesem Kochbuch braucht man es ja auch öfter mal und von daher ist es sicher keine Fehlinvestition für das Gewürzregal ;-)

Außerdem werde ich noch die grüne Minestrone (S. 42) testen, die passt toll zur Jahreszeit und sieht so lecker frisch aus! Und im Sommer, wenn in meinem Gewächshaus die Berge von Tomaten reif sind, wird es wohl das ein oder andere Mal die Ofentomatensupp (S. 50) geben. Klingt vielversprechend und im Ofen habe ich noch nie Suppe zubereitet.

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Streiflicht kommentierte am 18. Mai 2022 um 15:46

Die Minestrone macht mich auch neugierig

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
meg kommentierte am 16. Mai 2022 um 19:10

Die Linsensuppe fand ich echt gut, eine Bereicherung der Linsensuppen Rezepte. Ich hab nur etwas mehr Wasser genommen, wir mögen es gerne flüssiger. Mein Mann hat sich nacheinander Würstchen dazu getan und fand es auch gut.

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Streiflicht kommentierte am 18. Mai 2022 um 15:42

Wir hatten die Suppe am Sonntag und fanden es alle lecker. Testosteron waren mein Mann, mein Bruder und meine Eltern. Die Croutons haben wir weggelassen und stattdessen gab es frisches Brot dazu.

Wir fanden, es hätten etwas mehr Linsen sein dürfen, sonst war es perfekt. Alle möchten diese Suppe wieder essen! :-)

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
holdesschaf kommentierte am 18. Mai 2022 um 23:16

Hihi, ich liebe Smartphones Wortverbesserungen. So Testosteron in der Suppe :-b

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Streiflicht kommentierte am 19. Mai 2022 um 15:57

Oh no.... Es sollte Testesser heißen ;-)

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Brocéliande kommentierte am 19. Mai 2022 um 22:54

Eine sehr leckere Variante meiner sonstigen Lieblingssuppe mit Linsen: Besonders schmeckte mir das Joghurt-Topping und auch das Fladenbrot dazu! (Mein Mann liebt Fladenbrot; ich hingegen ansonsten weniger - bevorzuge Korn- und Vollkornbrot). Aber zur türkischen Linsensuppe passte es - das Rezept wird zu meinen "Standards" in puncto leckere Süppchen aufgenommen^^

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
FancyPhillis kommentierte am 23. Mai 2022 um 13:32

Am Samstag haben wir die Rote-Linsen-Suppe probiert. Die Zubereitung war relativ simpel und die Garzeit nicht zu lange. Wir hatten keine Kreuzkümmelsamen zuhause, weshalb wir gemahlenen Kreuzkümmel verwendet haben,wodurch der Geschmack jedoch sehr intensiv wurden. Beim nächsten Mal werden wir nur die Hälfte der angegebenen Menge verwenden.

Insgesamt hat uns die Suppe wirklich lecker geschmeckt und ist definitiv ein Nachholkandiat!

Thema: Rezept ll: Türkische Rote-Linsen-Suppe
Rotschopf kommentierte am 23. Mai 2022 um 13:36

Hm, hier bin ich mir nicht so ganz sicher. Die Linsensuppe war in der Theorie besser als in der Praxis. Einerseits super knusprige Croutons - neu für mich war, dass man sie erst ohne und dann mit Fett röstet. Das merke ich mir. Andererseits eine Suppe, die irgendwie ein bisschen langweilig war. Mehr Pul biber hätte nicht geholfen, vielleicht aber mehr Tomatenmark? Das würde ich zumindest probieren wollen.