Leserunde

Leserunde "My Wish - Breite deine Flügel aus" (Audrey Carlan)

My Wish - Breite deine Flügel aus -

My Wish - Breite deine Flügel aus
von Audrey Carlan

Bewerbungsphase: 29.10. - 11.11.

Beginn der Leserunde: 18.11. (Ende: 09.12.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Heyne Verlags – 20 Freiexemplare von "My Wish - Breite deine Flügel aus" (Audrey Carlan) zur Verfügung. Eine Leseprobe findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Wohin du auch gehst, was du auch tust, meine Wünsche werden dich begleiten

Jedes Jahr an ihrem Geburtstag öffnet Suda Kaye Ross einen der Briefe, die ihre Mutter Catori vor ihrem Tod geschrieben hat. Darin wünscht sie ihrer Tochter Freiheit und Abenteuer, ein erfülltes Leben. Jetzt, zu ihrem 28. Geburtstag, hat Catori einen anderen Wunsch für Suda Kaye: Nach 10 Jahren, in denen sie die Welt gesehen hat, soll sie nun in ihren Heimatort Pueblo in Colorado zurückkehren. Zurück zu ihrer älteren Schwester Evie, zu ihren indigenen Wurzeln – und zurück zu Camden, dem Mann, den sie damals einfach hat sitzen lassen. Camden ist inzwischen verlobt und zu Recht wütend auf Suda Kaye. Doch das Knistern zwischen ihnen ist noch genauso stark wie früher. Wenn Suda Kaye einen Wunsch frei hätte, hätte er viel mit ihm zu tun …

ÜBER DIE AUTORIN:

Audrey Carlan ist eine international erfolgreiche Bestsellerautorin. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre prickelnden Romance-Reihen Calendar Girl, Trinity und Dream Maker. Ihre Bücher wurden weltweit in über 30 Sprachen übersetzt.

Audrey Carlan lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im California Valley. Wenn sie nicht schreibt, gibt sie Yoga-Unterricht, trinkt mit ihren »Seelenschwestern« Wein oder steckt mit ihrer Nase in einem sexy Liebesroman.

11.12.2021

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
lovely.books089 kommentierte am 22. November 2021 um 07:27

Puh auch hier, weiß ich nicht wo ich anfangen soll. Zwar haben die beiden ihr Happy End bekommen dennoch hat ees meine Meinung in Bezug auf Suda und den Hauptprotagonisten nicht beeinflusst. Für mich waren die letzten Seiten ein wenig ein Kampf und man hätte das Ganze ein wenig kleiner halten können für meinen Geschmack. Ich bin froh das der Band in sich abgeschlossen ist , so kann man im zweiten Band ein anderes Paar kennenlernen. Die Protagonisten mag ich dann hoffenltich lieber. Er war mir auf jedenfall hier und da viel zu besitzergreifend. Suda war mir zu einfach, zu oberflächlich.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
lovely.books089 kommentierte am 22. November 2021 um 07:27

Puh auch hier, weiß ich nicht wo ich anfangen soll. Zwar haben die beiden ihr Happy End bekommen dennoch hat ees meine Meinung in Bezug auf Suda und den Hauptprotagonisten nicht beeinflusst. Für mich waren die letzten Seiten ein wenig ein Kampf und man hätte das Ganze ein wenig kleiner halten können für meinen Geschmack. Ich bin froh das der Band in sich abgeschlossen ist , so kann man im zweiten Band ein anderes Paar kennenlernen. Die Protagonisten mag ich dann hoffenltich lieber. Er war mir auf jedenfall hier und da viel zu besitzergreifend. Suda war mir zu einfach, zu oberflächlich.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
KristallKind kommentierte am 25. November 2021 um 08:21

Ja, ich wollte am Ende auch nicht mehr. Happy End hin oder her. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
Gelinde kommentierte am 27. November 2021 um 09:19

Mit Suda wurde ich auch nciht warm

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
Buch Versum kommentierte am 22. November 2021 um 16:39

beendet...sehr unterhaltsam ab & an etwas
klischeehaft, aber so tolle Dynamik, geniale
Persönlichkeiten....ah und wenn es nicht Liebe war,
Dann ist es Besessenheit...

Ich fand den letzten Abschnitt gut, sogar dass es nicht miss collorado war sondern ihr lover...
Die Aufarbeitung der gefühle sowie Ängste fand ich auch recht gut gelöst.

Bleibt jetzt evie und ich werde mich freuen den nächsten Teil zu lesen.

Übrigens fand ich das mit dem sex, auch wenn es oft war gut, da man bedenken muss dass sie nach 10jahren sicher was nachholen müssen

Ahna mein Held kayson war wieder Hit, den hoffe ich auch noch wieder zu sehen. Tja und milo, ich wiss nicht so

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
Celi_love_books kommentierte am 22. November 2021 um 18:17

Meine letzten Abschlussworte sind einfach nur woooow. Dieses Buch von Audrey Carlan ist mal wieder so gut gelungen. Ich konnte es wie gesagt einfach nicht aus der Hand legen und bin schon sehr gespannt, auf den nächsten Band der My Wish Reihe.
Ein Happy End muss meiner Meinung nach immer dabei sein, sonst hänge ich dem Buch noch Tage hinterher und Weine auch gerne mal.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
Celi_love_books kommentierte am 22. November 2021 um 18:19

Dieses Buch war auf jeden Fall toll zu lesen, und es gibt keine lieblingsstellen, das ganze Buch ist eine Lieblingsstelle.❤️

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
karin1966 kommentierte am 23. November 2021 um 14:03

Ich hab das Buch jetzt auch beendet. Es gab wie vermutet ein Happy End. Es war leicht und schnell zu lesen.

Die Sex Scenen habe ich überblättert. Für mich jedoch festgestellt, obwohl ich die Bücher von Audrey Carlan bis jetzt immer sehr gerne gelesen habe, dass das nun reicht und ich die Folgebände nicht mehr lesen werde.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
Gelinde kommentierte am 27. November 2021 um 09:22

Ich werde mich um den Folgeband wohl auch ncht bemühen, wobei es mich schon interessieren wüder wie Es Evie so ergeht

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
KristallKind kommentierte am 25. November 2021 um 07:52

Glücklicherweise habe ich das Buch nun zu Ende gelesen. Und nein, ich habe es nicht so richtig geniessen können.

Gegen Ende wehte ein Hauch von Native American Tradition, durch die Anwesenheit von Toko. Das fand ich ganz interessant. Leider erfahren wir z.B. nicht, wie Suda Kaye ihre Handwerkskunst ausübt, und auch die Ladeneröffnung war plötzlich da. Mir fehlen in dieser Geschichte Entwicklungen - in allen Bereichen!

Die Protagonistin wirkte stellenweise wie eine halbstarke Tussi, und jaaaahaaaa ich habe vernommen, dass Suda Kaye die richtige, einzig wahre, superduper Frau für Camden ist! Ich weiß nicht, wie oft ich das in diesem Buch lesen musste.

Das längst überfällige Gespräch zwischen Cam und Suda Kaye fand ich sehr seltsam. Sie schienen sich mehrfach zu wiederholen und sich gegenseitig ihre Aussagen zu bestätigen. Als wären sie schwer von Begriff. Den Zusammenbruch der Protagonistin wegen Cams Aussage, er wäre ja mit auf Weltreise gegangen, fand ich irgendwie komisch und überzogen. 

Naja, auf jeden Fall war mir beim Lesen des Buches, als würde ich einen Film mit schlechten Schauspielern sehen....

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
Gelinde kommentierte am 27. November 2021 um 09:26

Ich fand den 3. Abschnitt besser als die Mitte.

Aber ich kann sehr viele deienr Aussagen bestätigen, habe ich auch so gefühlt.

Mir fehlt auch

-die Indigene Seite

-wie uns wann hat Suda das alles für den Laden hergestellt oder bedstellt

-halbstarke Tussis

-der Zusammenbruch im Restaurant war für mcih auch nciht zui verstehen

 

Die Rezi wird ncihrt so einfach

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
KristallKind kommentierte am 27. November 2021 um 16:24

Mir tut es auch leid, wenn ich schlechte Rezis schreiben muss. Aber manchmal kann ich nicht anders.... :-0

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
Gelinde kommentierte am 27. November 2021 um 09:28

Der 3. Abschnitt beginnt leider wieder (für mich) mit abstoßendem Sex. : Möchtest du von mir so richtig gefickt werden…finde ich einfach abstoßend so wie weitere Sätze gleich zu Beginn.

Aber dann wird es zum Glück etwas besser . Die Erklährung für das Tatoo fand ich sehr emotional.
Oder das erste ernste Gespräch von Suda und Camden. Oder als die ganze Familie zusammenhält als das Schaufenster zerstört wird (fast schon wieder zu viel). Oder dass Camden den Ring von Früher aufgehoben hat.

Und dann das Ende mit der Hochzeit und dieser tollen „Schwestern-Nacht“ und dem emotionalen Brief der Mutter.

Der 3. Abschnitt macht jetzt das ganze Buch für mich nicht mehr zum Lieblingsbuch, aber jetzt kann ich ihm wenigstens beruhigt und guten Gewissens 3 Sterne geben.
Wenn ich auch das nächste Buch nicht lesen werden, in dem es ja dann um Ivie geht, die mir ja um einiges sympathischer war. Doch es würde mich schon interessieren wer macht denn jetzt bei ihr das Rennen: Milo? Preston? Oder kommt ein ganz unbekannter ins Spiel.

 

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
buchfeemelanie kommentierte am 27. November 2021 um 15:56

Ich bin tatsächlich auch etwas froh, dass ich das Buch beendet habe. 

Es hat mir immer noch viel gefehlt... Emotionen, Erinnerungen, Traditionen, Gespräche... es war mir einfach zu oberflächlich. 

Ich konnte bis zuletzt nicht so warm werden mit Suda. Da hat mir ihre Schwester etwas besser gefallen. Es war für mich leider keine Sehnsucht zu spüren. Auch das Nachvollziehen bestimmter Dinge fand ich nicht immer einfach. 

Ich habe einfach etwas anderes erwaret.

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
KristallKind kommentierte am 27. November 2021 um 16:25

Ich glaube, es ging hier einigen so. :-/

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
Gelinde kommentierte am 28. November 2021 um 09:41

kann ich alles gut nachvollziehen, mir ging es auch in vielem so

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
nenya1985 kommentierte am 29. November 2021 um 20:40

Den dritten Teil vom Buch fand ich am Besten, aber insgesamt war die Geschichte nicht so packend. Man hätte mehr aus dem Erzählstrang von den Schwestern und ihrer Mutter machen können und das finde ich ein wenig schade. 

Die Sexszenen hatte ich im Buch so nicht erwartet, fand sie aber etwas übertrieben und nicht so gut zur Handlung passend. Die Hauptcharaktere haben mich auch nicht so angesprochen, wie ich es vo Klappentext erwartet hatte.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich die weiteren Bände lesen würde, da mir dieser nicht so gut gefallen hat.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
Gelinde kommentierte am 01. Dezember 2021 um 08:24

Genau so sehe ich es auch

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
lorireads kommentierte am 30. November 2021 um 10:03

Also ehrlich gesagt, ich bin einfch froh, das Buch jetzt beendet zu haben :D Es war mein erstes und letztes Buch von Audrey Carlan und gehört für mich echt zu den schlechtesten Büchern, die ich in dem Genre bisher gelesen habe... Zwar fände ich es schon ganz interessant, wie es mit Evie weitergeht und auch mit Camdens Brüdern, aber dafür will ich mir nicht noch einmal so eine klischeeüberladene, oberflächliche Geschichte antun. 

Der letzte Abschnitt konnt mich auch nicht mit der Geschichte versöhnen, zum einen fand ich Camdens Verhalten einfach so suspekt, wie er Suda Kaye alles verzeiht und dauernd lange, gefühlsduselige Monologe hält. Dann haben mich die ewig langen Outfitbeschreibungen irgendwann einfach so krass genervt... Und dass Camden den Ring aufgehoben hat und sich dieses Tatto stechen lassen hat, war zwar irgendwie süß, aber dann doch wieder einfach so unrealistisch und fast schon besessen, ich weiß auch nicht.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 263 bis Ende
Gelinde kommentierte am 01. Dezember 2021 um 08:25

GEnau meine 'Gedanken nach dem3 Abschnitt