Leserunde

Leserunde zu "Achtsam morden" (Karsten Dusse)

Achtsam morden - Karsten Dusse

Achtsam morden
von Karsten Dusse

Bewerbungsphase: 15.08. - 29.08.

Beginn der Leserunde: 05.09. (Ende: 26.09.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Achtsam morden" (Karsten Dusse) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Ehe ins Reine zu bringen, sich als guter Vater zu beweisen und die etwas aus den Fugen geratene Work-Life-Balance wieder herzustellen. Denn Björn ist ein erfolgreicher Anwalt und hat dementsprechend sehr wenig Zeit für seine Familie. Der Kurs trägt tatsächlich Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings nicht ganz auf die erwartete Weise. Denn als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Großkrimineller, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um — und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit.

Achtsam morden ist die Geschichte eines bewussten und entschleunigten Mordes, der längst überfällige Schulterschluss zwischen Achtsamkeitsratgeber und Krimi, vor allem aber ein origineller Unterhaltungsroman.

ÜBER DEN AUTOR: 

Karsten Dusse ist Rechtsanwalt und seit Jahren als Autor für Fernsehformate tätig. Seine Arbeit wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis und mehrfach mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet sowie für den Grimmepreis nominiert. Achtsam morden ist sein erster Roman.

30.09.2019

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 15. August 2019 um 12:18

das Buch möchte ich haben, wie der Teufel die Seele, es steht auf meiner Wunschliste aber bis Weihnachten ist noch lang. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 15. August 2019 um 12:19

Dieses Buch steht schon auf meiner Wunschliste, umso schöner, dass es hier verlost wird. Ich bewerbe mich für die Leserunde und hoffe auf Losglück.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
wiechmann8052 kommentierte am 15. August 2019 um 12:22

Das Cover ist Klasse, der Titel in Verbindung mit diesen beruhigend wirkenden Steinstapel hat was.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 15. August 2019 um 12:44

Das klingt klasse. Ich würde es sehr gerne lesen. Endlich wieder eine Leserunde nach meinem Geschmack. Und Zeit hab ich da auch. Jetzt muss mir nur noch das Glück hold sein!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Susi kommentierte am 15. August 2019 um 12:48

Tolles Cover. Ich finde solche Steinstapel klasse, habe mich aber noch nie daran versucht. Dann oben drauf das Kreuz, die dazu und zum Inhalt passende Schrift. Perfekt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Susi kommentierte am 15. August 2019 um 12:51

In sich alles stimmig, schöne Aufteilung, optisch ansprechend und Neugier weckend. Eins der wenigen Bücher, bei denen mich das Cover verleitet hätte, danach zu greifen und mir den Klappentext durchzulesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lielo99 kommentierte am 15. August 2019 um 13:13

Oh, das ist ja toll. Bei LB hat es leider nicht geklappt. Vielleicht habe ich ja hier Glück. Achtsamkeit finde ich spannend, da sie aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden kann. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flowers.books kommentierte am 15. August 2019 um 13:25

Dieses Buch steht schon sehr lange auf meiner Wunschliste, denn der Klappentext und die vielen tollen Lesermeinungen haben mich absolut neugierig gemacht.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 15. August 2019 um 13:41

Um dieses Buch "schleiche" ich schon einige Zeit rum. Toll, dass es jetzt zur Verlosung ausgeschrieben ist. Ich bewerbe mich hiermit und hoffe auf mein Losglück!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hennie kommentierte am 15. August 2019 um 13:43

Die aufgeschichteten Steine, das Kreuz obenauf und das Blut - einfach ein unbedingter Hingucker! Ich würde sofort in der Buchhandlung danach greifen. Es macht neugierig!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Susi kommentierte am 15. August 2019 um 14:16

Oja, und das Blut! Wirklich ein gelungenes Cover.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
daroe kommentierte am 15. August 2019 um 14:19

Das hört sich nach was Neuem an, also hüpf ich schnell in den Lostopf. ;-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
stefanb kommentierte am 15. August 2019 um 14:24

Das Cover bzw. der Steinstapel passt perfekt zum Titel "Achtsam morden". Es ist mal nicht so bunt und gefällt mir deshalb ganz gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 15. August 2019 um 14:32

Das Buch ist mir schon aufgefallen. Es klingt ungewöhnlich und spannend und ich würde mich freuen, wenn ich bei der Leserunde dbaie wäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lena. kommentierte am 15. August 2019 um 14:39

Das klingt, als hätte man beim Lesen viel zu lachen... da würde ich gerne mitlesen. :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
florinda kommentierte am 15. August 2019 um 14:42

Beim ersten Blick auf das kleine Bild musste ich an einen Weihnachtsbaum denken. Aber das hat nix zu sagen, denn ich las auch zuerst:

"Achtsam WERDEN"

und

"Karen Duve" (Autorin von "Anständig essen").

;;-))

Aber nach dem zweiten Blick war ich mit dem Bild (auch) zufrieden und nach der Lektüre der Buchbeschreibung werde ich jetzt meine Bewerbung verfassen;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 15. August 2019 um 14:46

BEWERBUNG:

(Kopie aus dem Coverfragethread)

"Beim ersten Blick auf das kleine Bild musste ich an einen Weihnachtsbaum denken. Aber das hat nix zu sagen, denn ich las auch zuerst:

"Achtsam WERDEN"

und

"Karen Duve" (Autorin von "Anständig essen").

;;-))

Aber nach dem zweiten Blick war ich mit dem Bild (auch) zufrieden und nach der Lektüre der Buchbeschreibung werde ich jetzt meine Bewerbung verfassen;-)"

Ich denke, ich hab mir ein Exemplar verdient*g* Davon abgesehen klingt die Beschreibung wirklich überaus verführerisch!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
gerlisch kommentierte am 15. August 2019 um 14:47

Das Cover gefällt mir gut, mal etwas anderes. Die Inhaltsbescheibung des Buches sagt mir nicht so zu, werde mich daher nicht bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rose75 kommentierte am 15. August 2019 um 15:41

Dieses Buch habe ich schon länger im Auge und ich habe mich schon 2x um ein Leseexemplar beworben.  Alle guten Dinge sind 3 und deshalb hüpfe ich nochmals in den Lostopf für dieses Buch. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 15. August 2019 um 16:30

Dieses Buch steht schon auf meiner "Wunschliste "

Also versuche ich hier mal mein Glück und hüpfe in den großen Lostopf ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 15. August 2019 um 17:19

Oh, wie schön. Für dieses Buch hatte ich mich woanders beworben. Da hat es aber nicht geklappt. Vielleicht habe ich hier mehr Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fredhel kommentierte am 15. August 2019 um 20:31

Ich finde die Grundidee so witzig. Gerne würde ich lesen, wie der Autor das umgesetzt hat. Mit Humor? Trotzdem spannend? Ich wäre gerne bei dieser Leserunde mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 15. August 2019 um 20:47

AH, da ist es ja!!! Ich will. Ja, ich will.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 15. August 2019 um 21:17

Das mussich unbedingt lesen, darum versuche mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kvel kommentierte am 15. August 2019 um 21:59

Ja, das Buch würde ich gerne lesen.
Denn das Thema hört sich ja echt etwas verrückt, und damit sehr spannend, an.
Aber da der Autor, gemäß der Autorenbeschreibung, den Comedypreis gewonnen hat, passt dies auch wieder ganz gut ;)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
kvel kommentierte am 15. August 2019 um 22:00

Die achtsam gestapelten Steine mit dem Kreuz oben drauf, finde ich eine echt gute Idee.

Es muss nicht immer viel (bzw. überladen) sein, um zu gefallen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lili-Marie kommentierte am 16. August 2019 um 10:14

Das stimmt. Manche Cover sind so überladen, dass man gar nicht weiß wo man zuerst hingucken soll. Da finde ich so ein schlichtes Cover mal ganz angenehm :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Brina88 kommentierte am 15. August 2019 um 22:16

Hört sich super an. Ich würde mich freuen mitlesen zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 15. August 2019 um 22:35

Dieses Buch würde ich sehr gern lesen. Daher bewerbe ich mich für die Leserunde und hüpfe mal in den Lostopf. Vielleicht habe ich Glück und die Glücksfee meint es gut mit mir.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 16. August 2019 um 07:20

Um das Buch schleiche ich schon länger herum, da versuche ich doch mal hier mein Glück.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Else kommentierte am 16. August 2019 um 07:28

Ein Hingucker, der Steinturm passt zum Titelteil „achtsam“, das Kreuz und das Blut zum „morden“. Schlicht und doch auffällig. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Newspaper kommentierte am 16. August 2019 um 07:42

Habe bisher nur positives gehört und gelesen. Der Humor soll wohl richtig klasse sein.
Würde "Achtsam morden" gerne selbst lesen und somit an der Leserunde dran teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 16. August 2019 um 08:29

das interessiert mich

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bookloover kommentierte am 16. August 2019 um 09:38

Das Buch steht schon lange auf meiner Wunschliste. Deshalb würde ich mich freuen dabei sein zu dürfen. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
sunshine-500 kommentierte am 16. August 2019 um 09:58

Das Cover hat was! Ich finde den Steinstapel, in Verbindung mit dem Buchtitel, genial.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lili-Marie kommentierte am 16. August 2019 um 10:13

Der Steinstapel passt zum Titel und das Blut unterstreicht dies noch zusätzlich. Es ist nicht zu überladen und auf jeden Fall ein Hingucker.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mc1965 kommentierte am 16. August 2019 um 11:28

Ich hüpfe Mal in den Lostopf, der Titel und Inhalt hört sich sehr vielversprechend an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BookHook kommentierte am 16. August 2019 um 11:46

Über dieses Buch habe ich schon einiges Positives gehört. Und ein Krimi mit humoristischen Elementen fällt absolut genau in mein Beuteschema. Daher bewerbe ich mich sehr gerne um eines der Leseexemplare für die Leserunde.

 

LG,

 

BookHook

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
BookHook kommentierte am 16. August 2019 um 11:47

Prima! Ich liebe ja diese kleinen Steintürmchen an Stränden und Wanderwegen in den Bergen. Das hat so etwas meditatives an sich - und passt hier perfekt zum Titel!   :-)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vronika22 kommentierte am 16. August 2019 um 12:22

Oh bei dieser Leserunde wäre ich total gerne dabei. Ich bin nämlich schon anderweitig auf dieses Buch aufmerksam geworden und es klingt als ob es genau nach meinem Geschmack wäre. Und die bisherigen Rezensionen klingen absolut super! Das Buch scheint witzig und mit Esprit geschrieben zu sein, aber auch spannend. Ich würde mich total freuen wenn ich bei der Leserunde dabei sein könnte.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 16. August 2019 um 12:46

Das recht schlichte Cover passt meiner Meinung nach sehr gut zu Buchtitel und der Inhaltsangabe. Der Begriff "achtsam" kommt gut rüber.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 16. August 2019 um 13:37

Das Buch klingt richtig interessant, schon etwas skurril. Da würde ich mich sehr freuen, wenn ich bei der Leserunde mit dabei wäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Easy kommentierte am 16. August 2019 um 14:01

Da wäre ich sehr gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 16. August 2019 um 14:20

Entschleunigt Morden - wie skurril ist das denn? Es klingt nach einem Buch mit schwarzem Humor und hier wäre ich auch unwahrscheinlich gerne dabei.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
laurina kommentierte am 16. August 2019 um 14:25

Blutbefleckte Steine mit Kreuz - aufeinander gelegt......achtsam....

Passt super zum Ttitel!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Leia Walsh kommentierte am 16. August 2019 um 14:27

Das Buch habe ich schon gelesen und finde es einfach genial. Das Cover ist super schön und auch haptisch ein Genuss. Ich finde, es ist ein Cover, das neugierig macht. Schlicht, aber doch so aussagekräftig und der Titel ist so passend!

 

Ich habe allerdings gelernt, dass diese Steintürmchen am Meer nicht so gut für die Natur sind. Ich finde sie so schön, aber die Touristen sollten das wirklich bleiben lassen. Schaut mal hier:

 

https://www.spiegel.de/reise/europa/teneriffa-warum-umweltschuetzer-die-...

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Else kommentierte am 30. August 2019 um 14:27

Interessanter Link. Dankeschön.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ech kommentierte am 16. August 2019 um 14:42

Die Kurzbeschreibung liest sich ziemlich vielversprechend.

Daher bewerbe ich mich sehr achtsam um eines der Freiexemplare.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gaby2707 kommentierte am 16. August 2019 um 14:57

Von diesem Buch habe ich schon so viel Gutes gehört, dass ich bei der Leserunde sehr gerne dabei wäre.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
gaby2707 kommentierte am 16. August 2019 um 15:01

Bei dem Steinstapel muss man achtsam sein, dass er nicht einstürzt. Dazu das Kreuz oben drauf. Mir gefällt dieses Cover sehr gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chattys Buecherblog kommentierte am 16. August 2019 um 15:23

Ich habe schon vieles über das Buch gelesen und bin nun sehr neugierig geworden, ob es hält, was es verspricht.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Chattys Buecherblog kommentierte am 16. August 2019 um 15:24

Ich muss sagen, das Cover hat was. Es zieht den Blick an und man muss einfach das Buch in die Hand nehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Paulaso kommentierte am 16. August 2019 um 17:49

Diese Story macht mich anhand des Klappentextes und des Coverbildes neugierig. Ein anscheinend etwas schrulliger aber bestimmt nicht minder spannender Krimi. Gerne wäre ich hier dabei um mich mit den anderen Mitlesenden auszutauschen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elisabeth Bulitta kommentierte am 16. August 2019 um 17:54

Schon das dritte Mal, dass ich mich für dieses Buch bewerbe. Hoffentlich klappt's dieses Mal. Uns allen drücke ich ganz fest die Daumen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Elisabeth Bulitta kommentierte am 16. August 2019 um 17:56

Das Cover ist harmonisch, hat etwas Beruhigendes und passt damit sehr gut zum Thema "Achtsamkeit". Gute Wahl.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Thaliomee kommentierte am 16. August 2019 um 18:01

Eine Freundin hat mir dieses Buch empfohlen und seit ich den Klappentext gelesen habe, will ich es unbedingt lesen. Allein das Cover finde ich lustig (und makaber). Die Story ist mal etwas ganz anderes.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 16. August 2019 um 18:25

Da der Titel einfach witzig klingt, bewerbe ich mich gerne für diese Runde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchstabensucht kommentierte am 17. August 2019 um 01:06

Achtsamkeit und Krimi, das hört sich nach einer interessanten Kombination an. Da würde ich ja auch gerne mitlesen und diskutieren. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 17. August 2019 um 11:25

Hört sich gut an. Würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Willow101 kommentierte am 17. August 2019 um 13:21

Der Klappentext hört sich richtig interessant an, da probier ich mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hailie kommentierte am 17. August 2019 um 14:02

An der Leserunde würde ich gerne teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 17. August 2019 um 15:02

Die Kurzbeschreibung klingt ja ziemlich cool.

An der Leserunde würde ich gern teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Diana Pegasus kommentierte am 17. August 2019 um 15:04

Ich habe jetzt schon einiges von dem Buch gehört, habe auch schon die Leseprobe gelesen und ich muss sagen, ich bin total neugierig, wie es weitergeht. Ich hoffe, ich hab die Chance das Buch hier mit euch zu lesen, denn neben der Spannung gefällt mir auch der Humor, der hier gezeigt wird. Ich bin sicher, dass Buch ist richtig gut.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yesterday kommentierte am 17. August 2019 um 21:20

Das soll richtig super sein, wie ich schon von mehreren Seiten erfahren habe, daher versuch ichs mal :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pueppi76 kommentierte am 18. August 2019 um 00:55

Das klingt sehr spannend, ich würde gerne in den lostopf hüpfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odenwaldwurm kommentierte am 18. August 2019 um 09:47

Sehr gerne würde ich das Buch lesen. Hoffentlich habe ich Glück und darf hier mitliesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cassandra kommentierte am 18. August 2019 um 11:03

Wäre gespannt, wie dieser Mord aussieht.
Deshalb bewerbe ich mich für das Buch.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Cassandra kommentierte am 18. August 2019 um 11:06

Ein ein beinahe typisches Cover für Wllnessbücher, aber nur beinahe. Gute Idee!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nikolausi kommentierte am 18. August 2019 um 15:06

Dieses Buch würde ich schon allein deshalb gerne lesen, weil der Protagonist Björn ein Berufskollege von mir ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Emswashed notierte am 18. August 2019 um 15:41

Ein wenig Achtsamkeit könnte mir jetzt guttun, deshalb bewerbe ich mich um ein Exemplar... auch als Wiedereinstieg in die Was-liest-du-Gemeinschaft - habe euch ziemlich vernachlässigt, soll aber wieder besser werden! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caro01 kommentierte am 18. August 2019 um 18:06

Das wollte ich schon Mal gewinnen. Da nutze ich doch die Chance! Vielleicht habe ich Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Martinchen kommentierte am 18. August 2019 um 19:09

Wie mordet man achtsam? Auch wenn das für mich absolut nicht in Frage kommt, interessiert es mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 18. August 2019 um 20:10

Der Titel klingt superinteressant und witzig. Ich wäre bei der Leserunde gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 19. August 2019 um 06:20

Ich finde das Buch sehr spannend und wäre gerne dbei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 19. August 2019 um 08:26

Das klingt interessant! Ich würde gerne mitlesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
quest kommentierte am 19. August 2019 um 09:17

Am Gewinnspiel nehme ich teil, weil ich witzige und spannende Geschichten mag. Ich hoffe auf das Beste.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 19. August 2019 um 11:41

Das ist ja mal ein ganz ungewöhnlicher Plot, da möchte ich gern mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
COW kommentierte am 19. August 2019 um 13:25

Das würde ich gerne lesen - ein bischen Achtsamkeit könnte mir ganz gut tun und der Spaß beim Lesen dieses Buches natürlich noch viel mehr;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bisco kommentierte am 19. August 2019 um 14:48

In meinem Freundeskreis bin ich die personalisierte Verkörperung vom schwarzen Humor. Daher muss ich bitte bei dieser Leserunde mit dabei sein dürfen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 19. August 2019 um 15:20

Auf dieses Buch habe ich schon ein Auge geworfen, also nutze ich doch hier die Chance und bewerbe mich für ein Leseexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SusanK kommentierte am 19. August 2019 um 16:54

Achtsamkeit ist wohl das In-Thema zur Zeit - und ich finde den Zusammenhang von Achtsamkeit und Mord wirklich sehr gelungen und humorvoll. Dass der Autor selbst ANwalt ist und über einen solchen schreibt, gefällt mir ausnehmend gut, habe ich mit dieser Berufsgruppe doch auch gerade viel zu tun.
Ich würde mich sehr freuen, hier mitlesen zu dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 19. August 2019 um 19:24

Ein besonderer Krimi, da würde ich gerne bei der Leserunde mitmachen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 20. August 2019 um 07:46

Hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mocbeth kommentierte am 20. August 2019 um 09:11

also da ich heute passend ein neues Lesezeichen bekommen habe, nutze ich doch gleich mal die Chance ^^

Gerade gestern habe ich eine Reportage gesehen, wo gesagt wurde, dass man bei einem Mord statistisch 32 Fehler begeht und sich am Ende wenn überhaupt an einen aktiv erinnert.

da wäre eine Achtsamkeitsschule doch genau das Richtige :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
makkipakki kommentierte am 20. August 2019 um 13:33

Also der Klappentext entlockte mir den ein oder anderen Schmunzler. Achtsamkeit ist ja das neue Yoga und ich habe auch schon solch ein Seminar besucht. Mit dem Resultat, dass ich mich immer noch über alles ärgere, dabei aber sarkastisch damit umgehe. Nun würde mich interessieren wie der Protagonist es schafft, dies in einen Mord umzuwandeln (nicht das ich etwas vergleichbares vor habe). Aber ja, ich wäre gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 20. August 2019 um 13:51

Ich musste schon beim Lesen der Kurzbeschreibung schmunzeln. Sie macht Lust auf den Rest des Buches, ich liebe Humor und Ironie. Hoffentlich kann ich bei dieser Leserunde mitmachen, Daumen gedrückt. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Corpus kommentierte am 20. August 2019 um 15:32

Ich möchte gerne an der Leserunde teilnehmen, da mich der Klappentext sehr angesprochen hat und ich lange nicht mehr an einer Leserunde teilgenommen habe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
eseskalierteh kommentierte am 20. August 2019 um 16:24

Ich würde sehr gerne an dieser Leserunde teilnehmen. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sontho kommentierte am 20. August 2019 um 19:11

Ich möchte wissen, wie achtsam gemordet wird, des freue ich mich auf die Leserunde und das Buch

Thema: Deine Meinung zum Buch
Svanvithe kommentierte am 21. August 2019 um 10:36

Mich hat das Buch gut unterhalten. Darum wünsche ich allen, die es in der Runde lesen werden "vergnügliche" Stunden...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Elisabeth Bulitta kommentierte am 02. September 2019 um 07:13

Danke sehr!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mannomania kommentierte am 21. August 2019 um 11:16

Kaum eine LR hier beendet, könnte es als langjährige Yogi (Hatha-Yoga) sogleich weitergehen...in das Cover habe ich mich bereits verliebt :)

Der Plot verspricht viel schwarzen Humor gepaart mit einer Prise Achtsamkeit - interessant, gut für das eigene Lachmuskeltraining.
Hiervon möchte ich mir gerne (m)ein eigenes Bild machen...hoffe, meine Losfee ist schon aus dem Sommerurlaub wieder zurück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sursulapitschi kommentierte am 21. August 2019 um 13:46

Das klingt herrlich skurril, da wäre ich gerne dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 21. August 2019 um 15:22

Klingt nach einem spannenden und unterhaltsamen Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bellamy kommentierte am 21. August 2019 um 15:38

Oh, wie toll, dass das Buch hier verlost wird! Ich habe schon so viele Menschen über dieses Buch schwärmen hören und schmunzeln sehen. Sogar in der kleinen Buchhandlung meiner Stadt ist das Buch schon zum Bestseller geworden. Mich reizt die Mischung aus Krimi, Humor und Achtsamkeit sehr, denn eigentlich scheint das alles ja gar nicht zusammenzupassen. :D Umso schöner, dass es das anscheinend tut - all die begeisterten Rezensionen können schließlich nicht irren, oder? :)

Die Leseprobe fand ich auf den ersten Seiten jedenfalls schon einmal sehr vielversprechend. Der Schreibstil ist äußerst angenehm, die Idee großartig, der Humor amüsant. Ich würde mich daher sehr freuen, wenn ich mitlesen dürfte! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
moewe13 kommentierte am 21. August 2019 um 16:15

Dieses Buch würde ich wirklich gerne lesen! Ich mag schwarzen Humor, gerade auch bei Krimis:))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 21. August 2019 um 18:44

Ein Debüt! Sehr gut. Möchte gerne dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 21. August 2019 um 20:33

Wow, das hört sich doch mal wieder sehr spannend und interessant an. Da wäre ich gerne dabei und springe deshalb ganz schnell in den Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wurm200 kommentierte am 21. August 2019 um 23:53

Dann versuche ich erneut mein Glück und bewerbe mich zu dieser Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
carma1607 kommentierte am 22. August 2019 um 12:49

Der Plot hört sich sehr originell an. Ich musste auch mal an einer achtsamen Teezeremonie teilnehmen und hatte währenddessen beinahe "Mordgelüste". Von daher kann ich mich mit dem Thema sehr gut identifizieren und würde gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jonny kommentierte am 22. August 2019 um 15:48

Die Beschreibung hat mich definitv überzeugt, mich mal wieder einem Krimi zu widmen. Ich wäre gerne dabei! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 22. August 2019 um 21:44

Habe diese Buch gelesen, zu empfehlen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Brina88 kommentierte am 22. August 2019 um 23:24

Hört sich super an. Ich würde mich freuen mitlesen zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Harakiri kommentierte am 23. August 2019 um 05:52

von dem Buch habe ich schon sehr viel gehört und nur lobenswertes. Auch meinen Lesegeschmack trifft es völlig (bin auch Fan von Paasillinna, der hat ja auch einen schrägen Humor) und hüpfe somit voller Freude in den Lostopf und hoffe, dass meine Glücksfee gerade nicht im Urlaub ist. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Harakiri kommentierte am 23. August 2019 um 05:54

ich mag vor allem die Schrift sehr gerne. DiesE Spiegelung unten empfinde ich als großen Eye-Catcher.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DarthKate kommentierte am 23. August 2019 um 09:54

Das ist ja mal was ganz anderes. Ich wäre in dieser Leserunde gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fredhel kommentierte am 23. August 2019 um 17:04

Achtsamkeit ist sehr, sehr wichtig für alle. Mich interessiert, wie der Autor den Spagat von Krimi zu Humor schafft. Ich wäre gern in dieser LR dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 23. August 2019 um 21:18

Das hört sich ja sehr interessant an. Da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LadyIceTea kommentierte am 23. August 2019 um 21:19

Das Buch klingt mal richtig gut. Irgendwie makaber auch witzig. Ich würde es sehr gerne lesen!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dandy kommentierte am 24. August 2019 um 06:51

Ich huepfe in den Lostopf. Der Plot hoert sich sehr interessant an.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Dandy kommentierte am 24. August 2019 um 06:53

Das Cover gefaellt mir sehr gut. Die Steine sind noch im Gleichgewicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
evaczyk kommentierte am 25. August 2019 um 11:21

Die Beschreibung klingt einfach nur klasse, das Buch steht auf meiner Wunschliste und wenn es hier mit der Leserunde klappen sollte, wäre das wunderbar. Morden und Achtsamkeit - das ist ja eigentlich ein Widerspruch in sich, schließlich stelle ich mir achtsame Menschen als sanftmütig-reflektiert vor. Lieber erst mal ein paar Atemübungen und einen schluck selbstverständlich organischen Tees, ehe es an eine Konfrontation geht, Und Morden, das ist ja nicht "ommmm" sondern, na ja, unachtsam? Ich wäre gerne dabei, um das mal auszudiskutieren!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Laura1988 kommentierte am 25. August 2019 um 16:20

Das hört sich sehr interessant an. Da wäre ich gerne dabei. Da hüpfe ich doch mal schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Paulaa kommentierte am 26. August 2019 um 08:32

Das hört sich nach einem Buch mit einer Menge Schwarzemhumor an, genau das richtige für mich. Das Cover sieht sehr nach Entspannung aus, nur das Blut lässt darauf schließen, dass es sich hier um einen Krimi handelt. Ich finde bereits den Klappentext sehr witzig und muss deshalb unbedingt mehr lesen! Das Björn jemanden umbringt, wollte seine Frau sicher nicht erreicht, als sie ihn zu dem Achtsamkeitsseminar angemeldet hat, aber jetzt ist es schon zu spät. Ich bin gespannt, wie sie auf die Mordnachricht reagiert.Und in was für Schwieirgkeiten sich Björn durch seinen achtsamen Mord gebracht hat. Dieses Buch schreit nach mir, ich muss unbedingt mitlesen und vor allem mitlachen.

 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 26. August 2019 um 09:41

Ich bin schon ganz hibbelig, auch wenn die Hibbelrunde noch nicht eröffnet ist. Ich hätte das Buch zu gerne !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marshall Trueblood kommentierte am 26. August 2019 um 13:22

Da wäre ich auf jeden Fall sehr gerne dabei...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 26. August 2019 um 13:50

Probiere nur die KOmmentarfunktion aus. Momentan ist kein Häckchen da, aber der Punkt ist in dem Kreis, der sagt : Alle KOmmentare. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DoTea kommentierte am 26. August 2019 um 18:06

Die Beschreibung hat mich zum Lachen gebracht, daher möchte ich das Buch gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tina2703 kommentierte am 26. August 2019 um 20:42

Wie gerne würde ich das Buch gerne lesen dürfen!!!! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 27. August 2019 um 07:45

Der Klappentext klingt total spannend da hüpfe ich gerne mit in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sanne7 kommentierte am 27. August 2019 um 12:32

Das klingt ja mal originell. Ein genervter Anwalt, der einen stressigen Mandanten „achtsam“ ermordet. Wer möchte das nicht mit manchen Leuten auch tun! Wie bekommt er das hin? Würde ich gern lesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sanne7 kommentierte am 27. August 2019 um 12:34

Diese Steintürme erfordern wahrhaft die titelgebende Achtsamkeit. Passt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JackJackson kommentierte am 27. August 2019 um 13:48

Achtsamkeit und Mord, solche Gegensätze in Verbindung zu bringen, klingt interessant. Bin neugierig. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hapedah kommentierte am 27. August 2019 um 13:49

Das Buch macht einen sehr interessanten Eindruck und ich würde es gern hier gewinnen und rezensieren. Da ich im Oktober zu einer Buchlesung gehe, an der auch Karsten Dusse teilnimmt, habe ich mich schon ein wenig mit "Achtsam morden" beschäftigt und finde die Geschichte laut Klappentext sehr spannend und hintergründig.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
hapedah kommentierte am 27. August 2019 um 14:13

Das Cover gefällt mir sehr gut, das Zen-Motiv passst zum Titel und zum Klappentext und macht neugierig auf das Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 27. August 2019 um 14:55

Da ich selber ein paar Jahre in der Branche (Achtsamkeit, Meditation, Yoga) tätig war und selbstverständlich auch praktiziert habe, ist das Buch perfekt für mich. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich einen Platz in der Leserunde gewinne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Summerdance kommentierte am 27. August 2019 um 17:23

Wie toll, dass das Buch nun auch hier für eine Leserunde zur Verfügung stellt, ich hatte auf einer anderen Plattform leider kein Glück. Seitdem steht das Buch auf meinem Wunschzettel sehr weit oben!

Das Cover und der Titel sind mir gleich ins Auge gestochen, die Idee fand ich klasse und die Leseprobe sehr unterhaltsam. Ich würde mich sehr freuen, an der Leserunde teilnehmen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fornika kommentierte am 27. August 2019 um 18:58

Schräger Humor ist genau meins, gehört habe ich bisher nur Gutes über dieses Buch. Das würde ich natürlich gerne selbst überprüfen ; )

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sassenach123 kommentierte am 27. August 2019 um 19:44

Ich habe schon so viel über dieses Buch gehört, dass ich mein Glück einfach versuchen muss. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leser17 kommentierte am 28. August 2019 um 08:23

Über dieses Buch habe ich durch einen Freund schon sehr viel Gutes gehört und hüpfe voller Neugierde in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 28. August 2019 um 10:08

Klingt gut, ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chuckipop kommentierte am 28. August 2019 um 11:18

Achtsamkeits-Seminar, das klingt echt spannend im Zusammenhang mit Mord ;)

Das ist bestimmt ein leiser, unblutiger aber subtiler Krimi mit Humor.

Der Klappentext gefällt mir unheimlich gut, ich hüpfe also in den Lostopf und würde mich über ein Exemplar sehr freuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 29. August 2019 um 00:59

Das wollte ich schon länger gerne lesen! Ich würde mich sehr freuen bei der Leserunde mit dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Konstanze S. kommentierte am 29. August 2019 um 08:34

Wie geil ist das denn!? Dieser "längst überfällige Schulterschluss zwischen Achtsamkeitsratgeber und Krimi" (Klappentext) hat es mir sofort angetan, als ich ihn eben auf der Startseite entdeckte.
Dieses Buch im Rahmen einer Leserunde genießen zu dürfen, um im direkten Austausch mit anderen gemeinsam zu lachen und womöglich auch mal den Kopf zu schütteln - eine Traumvorstellung .

Ich würde mich sehr freuen, an dieser Leserunde - welches übrigens meine erste überhaupt wäre - teilnehmen zu dürfen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Konstanze S. kommentierte am 29. August 2019 um 08:57

Das Cover finde ich absolut gelungen: Es vereint eines der bekanntesten Achtsamkeitssymbole, den Natursteinstapel, mit einem schwarzen Kreuz, das in der westlichen Welt in Verbindung mit dem Wort "Morden" sofort mit Tod und Beerdigung assoziiert wird.
Zudem lassen Blutlache und -spritzer am unteren Ende des Stapels vermuten, dass unter selbigem jemand zerquetscht wurde.

Die schlichte Schriftart des Wortes "Achtsam" ist typisch für Achtsamkeitsratgeber. Auch, dass das Cover insgesamt schlicht gehalten wurde, passt zum Typus der gängigen Achtsamkeitsratgeber, die der Roman ja scheinbar persiflieren möchte.
Das rot geschriebene "Morden", welches nach unten hin zu zerlaufen scheint, weckt wiederum Gedanken an blutige Krimis.

Der Name des Autors ist gut erkennbar, was in diesem Falle besonders wichtig scheint, da Karsten Dusse vielen bereits ein positiver Begriff ist.

Es war genau dieses Cover, das mich auf der WLD Startseite direkt angesprungen hat. Ich würde das Buch sofort kaufen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 29. August 2019 um 09:58

Ich habe schon einiges über das Buch gehört und gelesen und die Bewertungen fielen der Reihe nach positiv aus. Der Klappentext klingt auf alle Fälle sehr vielvrsprechend und ich würde mich freuen, das Buch hier lesen und diskutieren zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wampy kommentierte am 29. August 2019 um 09:59

Die Kurzbeschreibung hat mich mit ihrem trockenen Humor sofort gefangen genommen. Da bewerbe ich mich natürlich gerne!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 29. August 2019 um 10:46

Das klingt nach einem spannenden Konzept - ein Krimi kombiniert mit einem Achtsamkeitsratgeber. Ich bin neugierig geworden und würde dieses Buch sehr gerne hier in einer Leserunde lesen und mit den anderen Lesern diskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sunshine2005 kommentierte am 29. August 2019 um 12:50

Da versuche ich doch auch mal mein Glück :-)

Thema: Hibbel-Runde
wiechmann8052 kommentierte am 29. August 2019 um 13:29

dieses Buch ist schon einige Zeit auf meiner Wuli aber die ist auch sehr lang, daher würde ich das Buch gern gewinnen dann habe ich kein so schlechtes Gewissen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 29. August 2019 um 13:47

Ich springe noch schnell in den Lostopf. Hab schon so viel über das Buch gehört, da bin ich neugierig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabine_AC kommentierte am 29. August 2019 um 13:53

Ich springe auch noch schnell in den Topf: Schwarzer Humor, klingt super.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
heike_e kommentierte am 29. August 2019 um 15:22

Hier mache ich doch gerne mit, Das Buch hört sich sehr interessant an.

Thema: Hibbel-Runde
Susi kommentierte am 29. August 2019 um 17:24

Hibbel, hibbel ! Ich hätte das Buch gar zu gerne !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesekatha65 kommentierte am 29. August 2019 um 18:38

Dieses Buch steht schon seit seiner Ankündigung auf meiner WuLI! Ein absolutes Lesemuss. Sehr gerne würde ich in der Leserunde mitlesen, damit ich mich mit den anderen Lesern austauschen kann:)

Das Cover sagt mir hier sehr zu, es weist auf den schwarzen Humor hin, mit dem dieses Buch geschrieben ist. Die Leseprobe hat mich vollendts überzeugt. Ein witzige Geschichte, die es so noch gibt und unbedingt von mir gelesen werden muss!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesemama1972 kommentierte am 29. August 2019 um 18:40

Allein der Titel bringt mich schon schmunzeln, hiervon brauch ich auf jeden Fall mehr! Ich verspreche mir, trotz dem ernsten und düsteren Thema, eine humorvolle Geschicht, die mich zum lachen bringt!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minijane kommentierte am 29. August 2019 um 19:03

Ich hab inzwischen soviel Gutes gehört. Da muss ich einfach noch mit in den Lostopf hüpfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kassandrasrufe kommentierte am 29. August 2019 um 21:30

Es ist schon ein wenig seltsam – überall, sagen wir besonders seit ca. 2 Jahren, sprießen regelrecht diese „Achtsamkeits“forme(l)n in überbordenem Angebot, fast einen niedererdrückend und verschüttend, ohne jegliche Wachstumsbeschränkung auf (- so wie die zahlreichen unübersichtlich unablässige aufploppenden Werbeshots im Internet ohne adblocker): von Kalendern, Tassen, Heftchen, Reißblätter, Bettwäsche, T-Shirt, Aufkleber ... überall ist ein Achtsamskeitsatz vermerkt, aufgedruckt, blinkend oder glitzernd, und natürlich erst die vielen, reichgefächerten Vorträge, Seminare dazu, die sogar vor der gewöhnlichen Arbeitswelt nicht haltmachen und zu Workshops zwingen, selbst eigene Achtsamkeits-Yoga-Kernstunden, (~mit diesem Gong), werden angeboten .... es gibt eigentlich nichts mehr, wie damals mit dem Beginn der Eulen-Euphorie/Hysterie, wovor Halt gemacht wird, um auf diese unverzichtbare Achtsamkeit-Thematik aufmerksam zu machen; und, wie man gedrängt wird, diese unbedingt in sein Leben, wie auch immer geartet, zu integrieren oder sich davon tragen zu lassen.

Schon beim Lesen dieses kurzen Recaps als Vorstellung zum Buch habe ich ohne Ende schmunzeln müssen und auch laut aufgelacht, endlich mal eine geniale Kombi von Achtsamkeit mit Krimi!! ja wie makaber ist denn das! Diesen Schmöker liebe ich wohl jetzt schon und würde mich sehr freuen, von einer Glücksfee geküsst und mich von diesem trocken-schwarzen Humor in seiner achtsam ausbalancierten Tragweite mitnehmen zu lassen.

Dieses Buch ist ja auch als Hörbuch erschienen, aber leider mal wieder nur in gekürzter Lesung, deshalb empfiehlt sich wohl unbedingt (erst) das Buch selbst zu verschlingen – um dann sich dem Hörbuch in aller Genüßlichkeit nochmal zu ergeben.

Zum Cover: aufeinander-gestapelte Steine, sog. 'Steinmännchen', mit Gipfelkreuz - sehr treffend! Auf der ganzen Welt praktiziert, überall mit unterschiedlicher Bedeutung. In Tibet, z.Bsp., um gute Geister zu würdigen und bösen anzuzeigen, daß sie unerwünscht sind. Allgemein: eine Wegmarkierung oder Grenzpunktsetzung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kassandrasrufe kommentierte am 29. August 2019 um 21:32

Es ist schon ein wenig seltsam – überall, sagen wir besonders seit ca. 2 Jahren, sprießen regelrecht diese „Achtsamkeits“forme(l)n in überbordenem Angebot, fast einen niedererdrückend und verschüttend, ohne jegliche Wachstumsbeschränkung auf (- so wie die zahlreichen unübersichtlich unablässige aufploppenden Werbeshots im Internet ohne adblocker): von Kalendern, Tassen, Heftchen, Reißblätter, Bettwäsche, T-Shirt, Aufkleber ... überall ist ein Achtsamskeitsatz vermerkt, aufgedruckt, blinkend oder glitzernd, und natürlich erst die vielen, reichgefächerten Vorträge, Seminare dazu, die sogar vor der gewöhnlichen Arbeitswelt nicht haltmachen und zu Workshops zwingen, selbst eigene Achtsamkeits-Yoga-Kernstunden, (~mit diesem Gong), werden angeboten .... es gibt eigentlich nichts mehr, wie damals mit dem Beginn der Eulen-Euphorie/Hysterie, wovor Halt gemacht wird, um auf diese unverzichtbare Achtsamkeit-Thematik aufmerksam zu machen; und, wie man gedrängt wird, diese unbedingt in sein Leben, wie auch immer geartet, zu integrieren oder sich davon tragen zu lassen.

Schon beim Lesen dieses kurzen Recaps als Vorstellung zum Buch habe ich ohne Ende schmunzeln müssen und auch laut aufgelacht, endlich mal eine geniale Kombi von Achtsamkeit mit Krimi!! ja wie makaber ist denn das! Diesen Schmöker liebe ich wohl jetzt schon und würde mich sehr freuen, von einer Glücksfee geküsst und mich von diesem trocken-schwarzen Humor in seiner achtsam ausbalancierten Tragweite mitnehmen zu lassen.

Dieses Buch ist ja auch als Hörbuch erschienen, aber leider mal wieder nur in gekürzter Lesung, deshalb empfiehlt sich wohl unbedingt (erst) das Buch selbst zu verschlingen – um dann sich dem Hörbuch in aller Genüßlichkeit nochmal zu ergeben.

Zum Cover: aufeinander-gestapelte Steine, sog. 'Steinmännchen', mit Gipfelkreuz - sehr treffend! Auf der ganzen Welt praktiziert, überall mit unterschiedlicher Bedeutung. In Tibet, z.Bsp., um gute Geister zu würdigen und bösen anzuzeigen, daß sie unerwünscht sind. Allgemein: eine Wegmarkierung oder Grenzpunktsetzung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jessyxonex kommentierte am 29. August 2019 um 22:13

Das Buch habe ich schon öfters gesehen und will es unbedingt haben:)

Thema: Hibbel-Runde
Hennie kommentierte am 29. August 2019 um 22:22

Ich würde dieses Buch auch gern lesen! Vielleicht ist mir die Glücksfee hold.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caro01 kommentierte am 29. August 2019 um 23:10

Das Buch steht auf meiner Wunschliste, da muss ich mich bewerben.

Thema: Hibbel-Runde
lesebrille kommentierte am 30. August 2019 um 07:14

heute früh kann ich auch ein wenig mithibbeln,.

Thema: Hibbel-Runde
flowers.books kommentierte am 30. August 2019 um 07:15

Ich hibbel auch mit!

Das würde ich würde einfach so unglaubliche gerne lesen *-*

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 30. August 2019 um 07:18

Der Steinstapel  hat etwas Meditatives, passt zum Titel und dazu das Blut zeigt eventuell  die andere Seite des Buches, den Mord und die gewalt. Das Cover gefällt mir gut, wenig drauf, aber aussagekräftig.

Thema: Hibbel-Runde
Konstanze S. kommentierte am 30. August 2019 um 08:29

*Kanne Kaffee für die Hibbler aufstelle*

Du sagst es, flowers.books. Mir geht's genauso und den anderen 118 vermutlich auch :-D

Thema: Hibbel-Runde
Langeweile kommentierte am 30. August 2019 um 08:30

Ich würde gerne mitlesen und warte gespannt auf die Verlosung.

Thema: Hibbel-Runde
Jeanettie123 kommentierte am 30. August 2019 um 09:13

Oh ich hibbel mal mit...

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Summerdance kommentierte am 30. August 2019 um 09:21

Einfallsreich und abwechslungsreich, mir gefällt es sehr gut. Ist definitiv ein eye Catcher!

Thema: Hibbel-Runde
wampy kommentierte am 30. August 2019 um 09:30

Da hibbel ich doch mit. 

Thema: Hibbel-Runde
hapedah kommentierte am 30. August 2019 um 10:34

Dann hibble ich mal mit.....ich bin ja so gespannt, es ist das erste Buch, für das ich mich hier bei WLD überhaupt beworben habe.....

Thema: Hibbel-Runde
gaby2707 kommentierte am 30. August 2019 um 10:58

Da drücke ich Dir ganz beonders die Daumen, dass Du aus dem Lostopf wieder raus kommst.

Thema: Hibbel-Runde
gaby2707 kommentierte am 30. August 2019 um 11:00

Da setze ich mich doch gleich zu euch auf die Hibbelcouch.

@ Konstanze S.:  Eine Tasse Kaffee nehme ich sehr gerne. Danke.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 30. August 2019 um 11:06

Ihr Lieben,

zum Achtsamkeits-Seminar laden wir herzlich ein:

Angelika Schmid
anna1965        
BookHook
buecherwurm1310
Corpus
COW
Elchi130
Elisabeth Bulitta
evaczyk
gaby2707        
Hennie
Jamboo
lesekatha65
makkipakki
Mocbeth
Summerdance
Sursulapitschi
Susi
wampy
wandagreen

Wir wünschen viel Freude beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Sabine_AC kommentierte am 30. August 2019 um 11:16

Glückwunsch den Gewinnern und viel Spaß beim Lesen und sich austauschen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Sursulapitschi kommentierte am 30. August 2019 um 11:22

Oh, wow, wie beachtlich!
Danke, Aline, ich freue mich.

Thema: Wer hat gewonnen?
wandagreen kommentierte am 30. August 2019 um 16:16

Wir haben gewonnen, Sursu!! Ist das nicht schön?

Ich freu mich!!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Sursulapitschi kommentierte am 30. August 2019 um 17:33

Jaaaa, das ist supertoll!

Thema: Wer hat gewonnen?
lese-esel kommentierte am 31. August 2019 um 00:34

Herzlichen Glückwunsch, Wanda, und all Ihr anderen glücklichen Gewinner. Mit dem Buch liebäugle ich auch schon... Aber ich habe momentan noch andere Romane, die ich für Runden lese, dass es einfach zu viel wäre. So ist das....... Und ich freue mich für Euch, wenn Ihr mal wieder das Glück habt, mit "alten Bekannten" in der Riunde sein zu dürfen. Viel, viel Spaß!

Thema: Wer hat gewonnen?
BookHook kommentierte am 30. August 2019 um 11:32

Oh wie wunderbar, ich freue mich sehr! Dankeschön!  :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 30. August 2019 um 12:21

gGückwunsch den Gewinnern, vor allem Wanda und gaby hätte mir wahrscheinlich auch gut gefallen, bin drüber weg gekommen mich zu bewerben

Thema: Wer hat gewonnen?
gaby2707 kommentierte am 30. August 2019 um 23:35

Vielen Dank, liebe Gittenen, ich freue mich auch riesig, dass ich hier dabei sein darf.

Thema: Wer hat gewonnen?
ech kommentierte am 30. August 2019 um 14:59

Schade, diesmal hat es leider nicht geklappt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerinnen und Gewinner. Viel Spaß mit dem Buch und der Runde hier.

Thema: Wer hat gewonnen?
wampy kommentierte am 30. August 2019 um 15:21

Welch eine schöne Nachricht zum Wochende. Herzlichen Dank an Aline und den Verlag. Ich hoffe auf eine interessante Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 30. August 2019 um 17:45

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Susi kommentierte am 31. August 2019 um 12:07

YES !!! Oh ich freu mich so ! Vielen, vielen DAnk !

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 31. August 2019 um 18:30

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und viel Spaß in der Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
Areti kommentierte am 01. September 2019 um 12:22

Glückwunsch den Gewinnern, ganz besonders Corpus.

Viel Spaß bei der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
flowers.books kommentierte am 30. August 2019 um 11:09

Ach schade :(

Glückwunsch an die Gewinner und ein schönes WE!

 

Thema: Wer hat gewonnen?
lesekatha65 kommentierte am 30. August 2019 um 11:32

Ich freue mich sehr dabei sein zu dürfen!! Vielen dank :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 30. August 2019 um 11:38

 Schade, leider nicht dabei, Glückwunsch an die Gewinner. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Galladan kommentierte am 30. August 2019 um 11:43

Meinen Glückwunsch an alle Gewinner und meinen besonderen Glückwunsch an Sursulapitschi und Wandagreen. Chaka. 

Thema: Wer hat gewonnen?
wandagreen kommentierte am 30. August 2019 um 16:17

Donke!! und Anna1965, die selber einen Krimi schreiben könnte, vllt wird sie inspiriert! Allen anderen auch Herzlichen Glückwunsch.

Thema: Wer hat gewonnen?
Galladan kommentierte am 30. August 2019 um 21:53

Huch ich hab Gaby ganz überlesen. Da flattert jetzt aber ein extra herziges Herzlichen Glückwunsch hinterher.

Thema: Wer hat gewonnen?
gaby2707 kommentierte am 30. August 2019 um 23:36

Dankeschön, liebe Galladan.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 30. August 2019 um 11:44

Ich freue mich sehr über den Gewinn des Buches und natürlich auf die gemeinsame Leserunde. Meinen herzlichen Glückwunsch an die anderen 19 Gewinner*innen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 30. August 2019 um 12:10

Wow, auch hier so viele bekannte Gesichter! :)

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Achtsamkeits-Seminar, v.a. an Wanda, sursu, Gaby, Susi und ElisabethBulitta

Thema: Wer hat gewonnen?
gaby2707 kommentierte am 30. August 2019 um 23:37

Dankeschön, liebe Petzi. Ich freue mich riesig auf die Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Elisabeth Bulitta kommentierte am 02. September 2019 um 13:01

Danke auch von mir, liebe Petzi!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 30. August 2019 um 12:14

Der Steinhaufen mit dem Kreuz drauf und dem Blut daneben ist einprägsam und bleibt im Gedächtnis. Super Cover!! 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 30. August 2019 um 12:18

das cover finde ich witzig diese Achsamkeits- und wellnessklischee mit den Steinen ,wird durchbrochen mit Hilfe des Kreuzes

Thema: Wer hat gewonnen?
wiechmann8052 kommentierte am 30. August 2019 um 12:34

schade nicht gewonnen, aber jetzt kaufe ich es mir!

Und an alle Gewinner: Herzlichen Glückwunsch

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 30. August 2019 um 12:36

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Konstanze S. kommentierte am 30. August 2019 um 12:39

Allen glücklichen Gewinnern viel Spaß in der Leserunde :-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Schneeweißchen kommentierte am 30. August 2019 um 13:01

Offenbar passt das Cover perfekt zum Buch - sowas liebe ich! Wenngleich es kein Buch ist, das ich lesen würde, finde ich sowas immer klasse.

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 30. August 2019 um 13:13

Auch hier: Gratulation den glücklichen Gewinnern!

Thema: Wer hat gewonnen?
Jamboo kommentierte am 30. August 2019 um 13:39

Oh, wie schön, vielen Dank.

Bin sehr gespannt auf das Buch.

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 30. August 2019 um 13:48

Toll, auf dieses Buch habe ich schon eine Weile ein Auge geworfen, daher freue ich mich sehr. Vielen Dank!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
buecherwurm1310 kommentierte am 30. August 2019 um 13:48

Ein tolles Cover, dass auch auffällt.

Thema: Hibbel-Runde
buecherwurm1310 kommentierte am 30. August 2019 um 13:49

Hier habe ich doch vor lauter Stress heute Morgen glatt die Hibbelrunde verpasst.

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 30. August 2019 um 14:23

Schade, allen Gewinnern viel Spaß 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Summerdance kommentierte am 30. August 2019 um 14:37

Oh wow, das freut mich rießig! Vielen Dank!

Das ist meine erste Leserunde hier, ich freue mich sehr auf das Buch, auf die Diskussionen und natürlich darauf die Mitleser kennenzulernen :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 30. August 2019 um 14:42

Das ist ja unfassbar. Ist das toll. Vielen, vielen Dank. Ich bin so unglaublich gespannt auf dieses Buch. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 30. August 2019 um 15:25

Glückwünsche an die Gewinner und viel Spaß bei der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Summerdance kommentierte am 30. August 2019 um 15:58

Oh wow, das freut mich rießig! Vielen Dank!

Das ist meine erste Leserunde hier, ich freue mich sehr auf das Buch, auf die Diskussionen und natürlich darauf die Mitleser kennenzulernen :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Diana Pegasus kommentierte am 30. August 2019 um 17:27

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gaby2707 kommentierte am 30. August 2019 um 23:40

Ah - ich freue mich gerade riesig, dass sich meine Glücksfee heute total auf mich und dieses Buch konzentriert hat ***lach***. Und ich freue mich sehr auf die Leserunde.

Allen Mitgewinnern herzlichen Glückwunsch und allen zusammen ein wunderschönes Wochenende.

Thema: Wer hat gewonnen?
Martinchen kommentierte am 31. August 2019 um 00:03

Ich gratuliere allen Gewinnern und wünsche viel Spaß beim Lesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lese-esel kommentierte am 31. August 2019 um 00:40

Der Steinturm mit dem Kreuz auf der Spitze hat was! Die Steine erinnern mich an Steingebilde, die oftmals an Flüssen gebaut werden. Die Steine haben was Kaltes aber auch Ge-/Zerbrechliches, da sie leicht umgeworfen werden können. Auch die Konzentration auf schwarz/weiß/grau beim Bild ist gelungen, wobei das Wort 'Morden' toll durch das Rot hervorsticht. Und paradox ist der Titel irgendwie schon und man wird allein deshalb schon neugierig. (Daumen hoch.)

Thema: Wer hat gewonnen?
Chattys Buecherblog kommentierte am 31. August 2019 um 06:52

Herzlichen Glückwunsch

Thema: Wer hat gewonnen?
lesebrille kommentierte am 31. August 2019 um 07:15

Ich gratuliere allen Gewinnern, ich habe das Buch von einer Freundin bekommen und mache halt zusätzlich bei der Leserunde mit. :) 

Thema: Wer hat gewonnen?
COW kommentierte am 31. August 2019 um 09:40

Ui - ich freu mich total:) Wird meine erste Leserunde hier

 

Thema: Wer hat gewonnen?
anna1965 kommentierte am 31. August 2019 um 13:51

Ich bin auch dabei, da freue ich mich. Vielen Dank.

Thema: Wer hat gewonnen?
Mocbeth kommentierte am 31. August 2019 um 21:26

yeay wie toll :-))))

Thema: Hibbel-Runde
Susi kommentierte am 31. August 2019 um 22:50

hurrah ! Das Hibbeln hat sich gelohnt !

Thema: Wer hat gewonnen?
vronika22 kommentierte am 01. September 2019 um 12:28

Schade, leider kein Glück gehabt, dabei habe ich mir das bei diesem Buch so sehr gewünscht.

Aber Gratulation an die glücklichen GewinnerInnen!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sursulapitschi kommentierte am 01. September 2019 um 17:40

Das Cover ist toll und erreicht mit einfachen Mitteln sehr viel. Es fällt auf und ist trotzdem schlicht. Witzig, originell aber auch sehr sinnig. Richtig gut!

Thema: Wer hat gewonnen?
Elisabeth Bulitta kommentierte am 02. September 2019 um 06:59

Oh, da habe ich jetzt einige Zeit nicht mehr reingeschaut und stelle fest, dass ich gewonnen habe. Das freut mich aber so richtig. Vielen Dank an den Verlag, das Team und die Losfee!

 

Meinen Mitgewinner*innen herzlichen Glückwunsch und allen anderen viel Glück bei der nächsten Verlosung!

 

LG

Thema: Wer hat gewonnen?
gerlisch kommentierte am 02. September 2019 um 20:29

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und viel Spaß beim Lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kelandra kommentierte am 04. September 2019 um 08:55

Das hört sich ja SUPER an! Das muss ich lesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Mocbeth kommentierte am 04. September 2019 um 17:45

hat schon einer das Buch erhalten?

Thema: Wer hat gewonnen?
Jamboo kommentierte am 04. September 2019 um 19:58

Sieht nicht so aus ;).

Meins ist auch noch nicht angekommen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Mocbeth kommentierte am 04. September 2019 um 21:34

ok das beruhigt mich. weil ja morgen eigentlich schon die LR startet :)

gibts da irgendwo ne generelle Info? (ich stell mich wahrscheinlich gerade frisch an aber ich hab schon lange nix mehr gewonnen hier)

Thema: Wer hat gewonnen?
Elisabeth Bulitta kommentierte am 05. September 2019 um 05:21

Wüsste ich nicht. Aber bei meiner ersten LR hier kamen die Bücher auch später, und daraufhin wurde die LR einfach verlegt. Also: Wenn's bei allen das Problem mit den nicht glelieferten Büchern gibt, wird's schon geregelt werden.

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 05. September 2019 um 12:55

Mein Buch ist heute eingetroffen. War bisher immer so. Entweder am ersten Tag der Leserunde oder dem Tag davor. Und am Wochenende fangen dann meistens die ersten an, ihre Beiträge zu posten...

Thema: Wer hat gewonnen?
Summerdance kommentierte am 05. September 2019 um 18:46

Ich warte auch noch auf mein Buch, wird dann aber bestimmt morgen kommen :)

Thema: Wer hat gewonnen?
lesebrille kommentierte am 05. September 2019 um 07:54

Ich habe ja ein geschenktes Exemplar hier ,wenn ihr eure Bücher noch nicht habt,warrte ich auch noch mit dem Lesen. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Emswashed kommentierte am 05. September 2019 um 09:29

Auch von mir herzliche Glückwünsche an die Gewinner! Eine sehr illustre Leserunde hat sich da zusammengefunden... aber seid gewarnt, ich werde euch genau beobachten... hab nämlich gestern die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und mir ein "Souffleusen-"exemplar gekauft! ;-))

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Emswashed kommentierte am 05. September 2019 um 09:40

Die Achtsamkeit, die es braucht, um so einen Steinstapel im Gleichgewicht zu bauen, der scheinbar "aus der Reihe" tanzende Stein, das Kreuz oben, wobei ich mich frage, wie es dort hält, das hat auf den ersten Blick etwas sehr Beruhigendes.

Dann nimmt man das Buch in die Hand, wendet es und dreht erschrocken zurück, weil man etwas Rauhes an den Fingern gespürt hat... es sind die Steine, die nur durch das Blut geglättet werden.

Oh, ich bin gespannt!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Jamboo kommentierte am 05. September 2019 um 15:23

Mein Buch ist heute, superpünktlich, eingetrudelt.Und ein Kapitel hab ich mir bereits gegönnt.

Fängt gut an, nach den ersten beiden Seiten habe ich schon einmal laut gelacht und bis zum Ende des Kapitels gab es noch mehr heitere Momente.

Der Schreibstil gefällt mir ausgesprochen gut und der Humor ist genau so, wie ich ihn mag.

Ich schätze, das wird ein echtes Lesevergnügen werden.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Elisabeth Bulitta kommentierte am 05. September 2019 um 18:39

Oh ja, da kann ich nur zustimmen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
lesebrille kommentierte am 06. September 2019 um 08:50

Dem kann ich nur zustimmen, ich habe sehr gelacht.  gefällt mir toll dieser trockene Humor und der Schreibstil. Auch mag ich Bücher die aus der Sicht der Täter geschrieben sind. Ich bin aber noch nicht durch mit dem ersten Leseabschnitt,musste mich gestern Abend krampfhaft losreißen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Summerdance kommentierte am 08. September 2019 um 14:51

Mir ging es wir dir, ich finde den trockenen Humor sehr gelungen. Bei vielen Autoren wirkt der Humor zu gezwungen, hier ist es dem Autor bisher aber sehr gut gelungen, hoffen wir, dass es so weitergeht!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
wampy kommentierte am 10. September 2019 um 09:28

Trotz Kirmes habe ich auch in das Buch reingeschnuppert und bin bisher sehr angetan. Da geht es mir wie dir. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
gaby2707 kommentierte am 11. September 2019 um 21:13

Da stimme ich Dir voll und ganz zu. Auch ich war begeistert von den ersten Seiten und konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen.

Nun mache ich nach dem ersten Abschnitt aber erst mal einen Cut um hier zu posten.

Ich bin bis hierher ganz begeistert von dem eigenwilligen Humor und der tollen Erzählweise.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
buecherwurm1310 kommentierte am 20. September 2019 um 13:34

Mir gefällt dieser Humor auch gut.

Thema: Wer hat gewonnen?
Elisabeth Bulitta kommentierte am 05. September 2019 um 18:27

Mein Exemplar ist heute angekommen. Vielen lieben Dank ans Team und die Mayersche!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Elisabeth Bulitta kommentierte am 05. September 2019 um 18:28

Jetzt, nachdem ich das Buch in der Hand halte, gefällt mir das Cover (noch) besser, denn man kann die Steine nicht nur sehen, sondern auch fühlen. Ich mag ja, wenn's was Haptisches gibt!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
makkipakki kommentierte am 05. September 2019 um 19:27

Gerade das Buch aus dem Kasten entnommen und ans Bett gelegt zum abendlichen Start. Ich bin gespannt, hat mich doch der Klappentext auf der Umschlagseite schon köstlich amüsiert.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
anna1965 kommentierte am 05. September 2019 um 19:58

Das Cover ist klasse, paßt super zum Titel .Die Steine fühlen sich, wenn man darüber streicht, original wie Stein an. Sehr gelungen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 05. September 2019 um 23:51

Das Buch hat mich auch heute erreicht. Nun freue ich mich auf den regen Austausch.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 06. September 2019 um 06:54

Das Cover finde ich faszinierend. Wer schon einmal versucht hat, Steine so zu stapeln weiß, dass das gar nicht so einfach ist und viel Ruhe und Konzentration erfordert. Und selbst dann gibt es noch eine Wahrscheinlichkeit zu scheitern,weil die Beschaffenheit der Steine das Stapeln nicht zulässt.

Es wird also um gut geplante und hoffentlich raffiniert geplante Morde gehen. Auch wenn das nicht unbedingt mein Genre ist, werde ich es vielleicht doch mal lesen, es klingt jedenfalls gut.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Hennie kommentierte am 06. September 2019 um 10:49

Gestern pünktlich zu Beginn der Leserunde konnte ich mein Exemplar in Empfang nehmen. Ich musste gleich hineinlesen und muss sagen, es gefiel mir bis jetzt ganz gut. Karsten Dusse erzählt in einem leichten, lockeren Schreibstil von einer gar nicht lustigen Angelegenheit. Mit zuweilen bissigen Humor wird von einem Anwalt erzählt, der im Achtsamkeitsseminar u.a. den stressfreien Umgang mit einem psychopathischen Schwerverbrecher und einer verständnislosen Ehefrau lernen soll. Mit großem Vergnügen las ich vom Wegatmen des Ärgers, von der Bedeutung des Atmens, von Zeitinseln, vom digitalen Fasten...

Nun muss ich die Zeit finden zum Weiterlesen!

Ach ja, diesen Ausdruck fand ich besonders: „Ruthlessphone“ für das Smartphone und einige "Lieblingsstellen" notierte ich mir auch schon...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
BookHook kommentierte am 09. September 2019 um 10:02

Vielleicht kannst Du Dir ja ein paar persönliche Zeitinseln zum Weiterlesen schaffen...  ;-)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Hennie kommentierte am 09. September 2019 um 13:51

Das werde ich tun! Doch an manchen Tagen ist es eben mal so, dass wenig Zeit bleibt für die vielen Hobbys. Etwas rutscht immer hinten runter, aber wer kennt das nicht!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
BookHook kommentierte am 10. September 2019 um 09:53

Oh ja, das kenne ich leider nur zu gut!  ;-)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Else kommentierte am 10. September 2019 um 21:58

Und wie viel Zeit bleibt Dir noch übrig, wenn noch täglich „Wegatmen“ geübt wird. *gg*

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
gaby2707 kommentierte am 11. September 2019 um 21:17

Ich habe festgestellte, wenn ich das, was ich gerade mache sehr intensiv mache, sprich mich nur darauf konzentriere, fällt es mir gar nicht schwer auf Anderes, was ich eigentlich auch noch machen wollte, zu verzichten bzw. dies zu einem späteren Zeitpunkt zu machen.

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
buecherwurm1310 kommentierte am 20. September 2019 um 13:38

Ja, Zeit ist immer ein Problem. Seit ich Rentnerin bin, muss ich feststellen, dass die Zeit knapper wird.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
buecherwurm1310 kommentierte am 20. September 2019 um 13:36

Die Methode finde ich etwas gewöhnungsbedürftig, wenn ich an die Psychopathen denke. Da muss man doch ganz klar dabei sein und nicht halb in Trance.

Thema: Lieblingsstellen
Hennie kommentierte am 06. September 2019 um 10:56

Zitat S. 10

„“Achtsamkeit ist die wertungsfreie und liebevolle Definition des Augenblicks.“ Eine Definition, die auf mich genauso konturlos wirkte wie die Kieselsteine, die bis zur völligen Belanglosigkeit entspannte Menschen gerne am Strand sinnfrei zu Türmen stapeln.“

Bezug zum Cover!

Thema: Lieblingsstellen
BookHook antwortete am 09. September 2019 um 13:56

Zitat S. 10

„“Achtsamkeit ist die wertungsfreie und liebevolle Definition des Augenblicks.“ Eine Definition, die auf mich genauso konturlos wirkte wie die Kieselsteine, die bis zur völligen Belanglosigkeit entspannte Menschen gerne am Strand sinnfrei zu Türmen stapeln.“

Bezug zum Cover!

 

lol!

Thema: Lieblingsstellen
Malte-Malheur kommentierte am 27. Oktober 2019 um 01:42

Jepp, das ist auch meine Lieblingsstelle!

Thema: Lieblingsstellen
gaby2707 kommentierte am 14. September 2019 um 14:16

Dieser Bezug zum Cover finde ich auch sehr gut.

Thema: Wer hat gewonnen?
Summerdance kommentierte am 06. September 2019 um 14:59

Mein Buch lag heute auch im Briefkasten, perfekt zum bevorstehenden regnerischen Wochenende!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Elisabeth Bulitta kommentierte am 06. September 2019 um 18:46

Der Stil von Karsten Dusse gefällt mir richtig gut, ich nenne ihn mal "Plauderton", und in letzter Zeit stehe ich auf sowas.

Toll finde ich auch, das jedes Kapitel durch Achtsamkeitsregeln eingeleitet wird bzw. diese diesem als Motto vorangestellt sind. Dann werden diese Regeln anhand des Geschehens sozusagen erklärt bzw. in die Praxis umgesetzt. Wobei es ja schon eine Menge Ironie in sich birgt, dass die Regeln damit ad absurdum geführt werden.

Björn will seine Ehe retten, dieses wohl zuallererst seiner Tochter zuliebe. Es ist schön zu lesen, wie er seine Tochter liebt. Als er mit ihr ein gemeinsames Wochenende verbringen will, wird er von Dragan gestört, der arg in der Klemme steckt. Wenngleich ich zugeben muss, dass Dragan jetzt doch ein Kriminellere erster Güte ist, fand ich seine Parkplatzaktion ebenfalls sehr lustig. Man muss sich mal vorstellen, was er sich da geleistet hat ... und wie er es als Nichtigkeit bezeichnet bzw. sich im Prinzip auch noch darüber echauffiert.

Klasse finde ich, dass Dragans Tod sozusagen der Regel der Zeitinseln und des Singletasking zurückzuführen ist. Den letzten Begriff kannte ich übrigens noch nicht, werde ihn mir aber merken. Und mit welcher Ruhe Björn erzählt, wie Dragan im Kofferraum vor sich hin schmort. Köstlich. Der erste Tote war also eher ein Kollatralschaden. Ich bin gespannt, wie's bei den nächsten ist.

Und ich bin gespannt, wie Björn die Leiche beseitigt. Und ihren Daumen braucht er dann auch noch. Schöner Gedanke. Nun ja, jedenfalls scheint Björn jetzt auch ein bisschen Muffensausen zu kriegen.

Ich lese das Buch jedenfalls gerne weiter.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
lesebrille kommentierte am 09. September 2019 um 07:37

Singletasting finde ich auch super den Begriff. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
BookHook kommentierte am 09. September 2019 um 10:04

ZITAT: "Toll finde ich auch, das jedes Kapitel durch Achtsamkeitsregeln eingeleitet wird bzw. diese diesem als Motto vorangestellt sind. Dann werden diese Regeln anhand des Geschehens sozusagen erklärt bzw. in die Praxis umgesetzt."

Sehr schön geschrieben! Man könnte das Buch auch als Achtsamkeits-Ratgeber mit Praxisbeispielen verkaufen!  ;-)

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
COW kommentierte am 09. September 2019 um 16:33

Ein Ratgeber der anderen Art;) ...aber der Gedanke kam mir auch schon

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
evaczyk kommentierte am 09. September 2019 um 20:55

Ja, diese Regeln lassen sich richtig gut in den Alltag transportieren! So witzig das Buch ist - diese kleinen Achtsamkeitsinseln sind schon eine feine Sache. Es lohnt sich durchaus, darüber nachzudenken, auch wenn sich nicht jedes Problem und jede Stressituation so einfach wegatmen lässt, wie das für Björn im Schwuppdiwupp-Verfahren funktioniert.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
lesekatha65 kommentierte am 13. September 2019 um 07:35

Witzige Idee ;-) Aber sehr passend.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Susi kommentierte am 10. September 2019 um 18:15

" Wenngleich ich zugeben muss, dass Dragan jetzt doch ein Kriminellere erster Güte ist, fand ich seine Parkplatzaktion ebenfalls sehr lustig. Man muss sich mal vorstellen, was er sich da geleistet hat ... und wie er es als Nichtigkeit bezeichnet

Genau ! Herrlich, wie er alles bagatellisiert und runterspielt. Fast wie ein kleines Kind, dass nicht zugeben will, was es ausgefressen  hat.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
gaby2707 kommentierte am 11. September 2019 um 21:33

Singletasking - den Begriff kannte ich bisher auch noch nicht. Finde ich aber gut und werde mir die Bezeichnung merken.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
buecherwurm1310 kommentierte am 20. September 2019 um 13:41

Ansichten können schon sehr auseinandergehen. Was für Dragan eine nichtigkeit ist, ist für andere vielleicht eine Riesenkathastrophe.

Dragan schmort im Kofferraum, aber er spürt ja nichts mehr. Ich bin auch gespannt, wie die Leiche entsorgt wird. Vielleicht wegatmen?

Thema: Wer hat gewonnen?
Susi kommentierte am 06. September 2019 um 21:16

HUrrah ! Das Buch ist angekommen ! Vielen lieben DAnk ! Ich freu mich

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Summerdance kommentierte am 07. September 2019 um 09:44

Jetzt, wo ich das Buch in der Hand halte, gefällt mir das Cover noch besser. Es ist nicht überladen, dennoch ein Eyecatcher. Ganz toll finde ich auch, dass die Steine eine raue Struktur haben, das Blut darauf aber ganz glatt ist.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
COW kommentierte am 07. September 2019 um 14:26

Das Cover ist echt toll und die Steine fühlen sich auch noch rauh an, wie richtige Steine eben. Gefällt mir sehr gut:)

Thema: Wer hat gewonnen?
COW kommentierte am 07. September 2019 um 14:27

Mein Buch ist auch da - Hurra:) Ich werde hoffentlich morgen anfangen können zu lesen....

 

 

Thema: Wer hat gewonnen?
BookHook kommentierte am 07. September 2019 um 15:44

Mein Buch ist angekommen, Dankeschön!  :-) 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
buecherwurm1310 kommentierte am 07. September 2019 um 17:18

Björn und sein Therapeut, das ist einfach herrlich. Auf jeden Fall verinnerlicht Björn das Thema „Achtsamkeit“.

Wirklich sympathisch ist mir Björn nicht, ich finde ihn arrogant. Er lässt sich von seiner Frau ziemlich unter Druck setzen. Die ist gefrustet, weil Björn sobald er einen Fall hat, alles um sich herum vergisst. Sie ist nicht zufrieden mit ihrer eigenen Situation, daran sollte sie vielleicht etwas ändern. Björn liegt aber etwas an seiner Tochter.

Dann lässt sich Björn auf die Geschichte mit Dragan ein, der ein richtig schlimmer Finger ist. Na ja auch richtige Bösewichte haben das Recht darauf, dass ein Anwalt darauf schaut, dass alles dem Recht entsprechend verläuft. Für mich wäre es nichts, solche Typen zu verteidigen. Björn hat da wohl weniger Probleme mit. Doch nun ist Dragan tot.

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
makkipakki kommentierte am 08. September 2019 um 12:09

Das mit der Arroganz kann ich so bekräftigen. Abgesehen von seinem Verhältniss zur Tochter ist er wirklich nicht mein Fall und ich würdd mich mig so jemande, nicht abgeben. Da hilft auch das Achtsamkeitstraining, das aufgezwungene, nicht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
makkipakki kommentierte am 08. September 2019 um 12:09

Das mit der Arroganz kann ich so bekräftigen. Abgesehen von seinem Verhältniss zur Tochter ist er wirklich nicht mein Fall und ich würdd mich mig so jemande, nicht abgeben. Da hilft auch das Achtsamkeitstraining, das aufgezwungene, nicht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
wandagreen kommentierte am 08. September 2019 um 22:30

Mit Dragan hat er sich schon ganz am Anfang eingelassen, er ist sein erster Fall.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
wandagreen kommentierte am 09. September 2019 um 08:43

Und sogar sein einziger.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
BookHook kommentierte am 09. September 2019 um 10:05

Da geht es mir wie Dir. Mir ist Björn auch nicht wirklich sympathisch, aber das gehört zu dieser Figur ja auch irgendwie dazu, oder?

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Susi kommentierte am 10. September 2019 um 18:20

Ich finde Björn schon wegen seines Humors sympatisch.

Einlassen würde ich mich nicht mit ihm, weil ich ihn moralisch schlimm finde. Er hätte von Anfang an den Mandanten ablehnen müssen. Lieber weniger Geld und woanders arbeiten, als solch einen Abschaum zu vertreten. Ich weiß nicht, was schlimmer ist, Waffen verkaufen, Drogen verkaufen oder Frauen zur Prostitution zwingen. In jedem Fall bringt er unendliches Leid über andere Menschen und Björn hilft ihm dabei. Der Mord an Dragan ist da schon fast wie eine Wiedergutmachung. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Else kommentierte am 10. September 2019 um 22:08

Schlimm finde ich Beide, Björn und Dragan. Sicher steht jedem eine anwaltliche Hilfe zu, aber Björns Dienste gehen weit darüber hinaus und das ist etwas, was er selber entschieden hat. Er ist stolz auf diese Leistungen, auch darauf dass er Boris ebenfalls nützliche Tipps gegeben hat. Wiedergutmachung sieht für mich anders aus, da macht man eben etwas wieder gut, versucht eine Situation für Geschädigte zu ändern. Hier geht es aber letztlich um Björns Ego. Klar, er  möchte seine Zeitinsel mit der Tochter  retten, das ist schön,  aber dadurch dass er Dragans Tod so billigend in Kauf nimmt, stellt er sich mit diesem auf eine Stufe. Die Beiden sind sich in gewisser weise sehr ähnlich.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
buecherwurm1310 kommentierte am 20. September 2019 um 13:44

Aber auch Abschaum hat das Recht auf eine anwaltliche Unterstützung und das ist auch gut so, denn sonst hätten Unschuldige, die von der Polizei als schuldig angesehen wird, keine Chance. Natürlich musss jeder für sich entscheiden, ob er so etwas machen möchte.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
gaby2707 kommentierte am 11. September 2019 um 21:36

Ich finde das erste Zusammentreffen der Beiden richtig gut. Gut, dass Björn sich auf den Achtsamkeitstrainer einlässt. Er scheint schon nach der ersten Sitzung gespürt zu haben, wie gut ihm das Gespräch getan hat.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
wampy kommentierte am 12. September 2019 um 09:09

Den Eindruck hatte ich auch. Generell hat er die Lehren bzw die Empfehlungen seines Coaches gut angenommen.

Thema: Lieblingsstellen
Hennie kommentierte am 07. September 2019 um 19:38

S. 24 "Achtsamkeit ist nicht "Leben und leben lassen". Achtsamkeit ist: "Lebe!" Und so ein Imperativ kann schon mal Auswirkungen auf das unachtsame Leben anderer haben."

Thema: Lieblingsstellen
lesekatha65 kommentierte am 13. September 2019 um 11:10

Tolles Zitat!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Mocbeth kommentierte am 07. September 2019 um 20:57

Habe nun die ersten 3 Kapitel hinter mir und musste mich erstmal an die deutschen Namen gewöhnen. Ich lese sehr selten deutsche Schriftsteller....

so umgehauen wie manch anderen hat es mich bisher noch nicht, aber es liest sich super flüssig eben weg. Und in Kapitel 3 habe ich direkt 'mitgeatmet'. Ich finde diesen Effekt sehr lustig. Schon meine Bio-Lehrerin meinte damals, als wir uns mit Atmung und den Mitochondrien beschäftigt haben, das man plötzlich ganz bewusst atmet und darauf achtet.

Ich habe dieses bewusst atmen auch mal versucht. Es bringt mich zwar nicht so runter wie Björn, dass nach 3x alle physischen Beschwerden weg sind, aber ich vergesse zumindest nicht zu atmen bzw. atme dann auch mal tiefer durch.

witzige Annekdote zum Thema Achtsamkeit und dem Satz (sinngemäß) 'vor der Tür stehen und über seine Frau ärgern': während des Lesens von Kapitel 3 und dem Atmen war mein Kopf gedanklich schon bei dieser Anmerkung, die ich hier schreibe - ich mache im Prinzip exakt den angesprochenen Fehler ;)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Elisabeth Bulitta kommentierte am 07. September 2019 um 21:17

"Ich habe dieses bewusst atmen auch mal versucht. Es bringt mich zwar nicht so runter wie Björn, dass nach 3x alle physischen Beschwerden weg sind, aber ich vergesse zumindest nicht zu atmen bzw. atme dann auch mal tiefer durch."

Das kann ich überhaupt nicht, da kriege ich gleich richtig Panik, Herzrasen etc.

"ich mache im Prinzip exakt den angesprochenen Fehler ;)"

So bin ich auch. Ich mache etwas und bin gedanklich schon bei der nächsten Sache. Und dann verzettle ich mich, fühle mich unter Druck gesetzt oder werde panisch. Aber gerade dieser Vergleich gefällt mir auch am Buch. Es regt doch zum Nachdenken an. Allein schon, dass ich darüber reflektiere.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Summerdance kommentierte am 08. September 2019 um 14:59

>>So bin ich auch. Ich mache etwas und bin gedanklich schon bei der nächsten Sache. Und dann verzettle ich mich, fühle mich unter Druck gesetzt oder werde panisch. Aber gerade dieser Vergleich gefällt mir auch am Buch. Es regt doch zum Nachdenken an. Allein schon, dass ich darüber reflektiere.<<

Dem schließe ich mich zu 100% an. Ich mache auch zu viel Multitasking und "nutze" die Momente dazwischen, um über etwas nachzudenken, mir im Kopf Notizen zu irgendetwas machen oder auch einfach nur darüber nachzudenken, was ich am Abend alles einkaufen muss. Dass das Buch einen darüber kritisch nachdenken lässt, fand ich auch sehr positiv.

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
BookHook kommentierte am 09. September 2019 um 10:06

Das kenne ich von mir auch. Vielleicht sollten wir eine Selbsthilfegruppe aufmachen...  *g*

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Summerdance kommentierte am 09. September 2019 um 17:07

Aber bitte ohne tote Mafiosi im Kofferraum :D

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
wampy kommentierte am 12. September 2019 um 09:20

Dieses dauernde an mehrere zu erledigende Sachen zu denken, ist wohl ein Übel dieser Zeit. Wenn ich essen gehe, lasse ich mein Handy generell zu Hause. Ich kann mich über klingelnde Handys und die folgende Gespräche am Tisch mächtig ärgern. 

Aber persönlich passiert mir dieses mehrere Dinge im Kopf auch immer wieder, vor allem im Job. Es gibt ja schon lange diverse Hilfsmittel wie eine simple to-do-Liste, die man Punkt für Punkt abarbeiten soll. Und das hilft aus meiner Erfahrung tatsächlich.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
gaby2707 kommentierte am 11. September 2019 um 21:39

Ich habe dieses richtige oder bewusste atmen mal in einer Kuranwendung gelernt. Und ich mache es zwischendurch immer wieder ganz bewusst und es tut mir einfach gut und holt mich, wenn ich z.B. sehr nervös bin, wieder runter. Bei mir klappt diese Technik tadellos.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
buecherwurm1310 kommentierte am 20. September 2019 um 13:47

Ich mache regelmäßig TaiChi und es geht immer mit einer Meditationsübung und bewusstem Atmen los. Das tut wirklich gut.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Corpus kommentierte am 12. September 2019 um 19:47

Ich habe solche Atemübungen auch schon öfters mal ausprobiert und muss sagen, dass sie wirklich helfen und einen runterbringen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Elchi130 kommentierte am 07. September 2019 um 21:30

Ich habe jetzt auch die ersten drei Kapitel gelesen. Wirklich witzig finde ich das Buch bislang jedoch nicht. Vielleicht liegt es am Buch, vielleicht an meiner Stimmung - keine Ahnung.

Die typischen Sätze und Regeln der Achtsamkeit erkenne ich alle wieder. Die letzten Jahre habe ich genau in dem Bereich gearbeitet und auch einige Seminare zu den Themen besucht...

Sowohl Björn als auch seine Frau haben zum Teil eine schräge Einstellung zum Leben. Sie will, dass ihr Mann ihr das Leben richtet, statt es selbst anzupacken und etwas zu ändern, wenn sie unglücklich ist. Und er mit seiner "Komm ich heute nicht, komm ich morgen"  Einstellung, die er mit seinem Job entschuldigt, könnte bei mir schon einmal gar keinen Blumentopf gewinnen. Bei den Achtsamkeitslehrern, die ich bislang kennengelernt habe, würde er damit auch nicht weit kommen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
makkipakki kommentierte am 08. September 2019 um 12:13

Sehr tolle Beschreibung der beiden Charaktere. Trifft genau meinen Eindruck. Wobei ich Björn wirklich anstrdngend finde...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Sursulapitschi kommentierte am 08. September 2019 um 21:19

Warum findest du Björn anstrengend? 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
makkipakki kommentierte am 09. September 2019 um 20:44

NOCH, muss ich dazu sagen. Zu diesem Zeitpunkt stört mich sein "alles in Frage stellen", obwohl das trifft es auch nicht ganz. Ist wirklich schwierig zu definieren. Wie zu Anfang mit dem Achtsamkeitstrainer, das er nicht aufmacht etc. Und er sich so sehr aufregt darüber ist gür mjch recht arrogant. Jeder hat seinen Job zu erfülken und wenn das jemand torpediert hat das was mut Wertschätzung zu tun. Ist wirklich schwer zu erklären, aber dass macht den Menschen für mich anstrengend, so von sicb eingenommen zu sein.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
lesebrille kommentierte am 09. September 2019 um 07:42

Von der Frau weiss man eigentlich sehr wenig und dann nur aus Björns Sicht. Das sie ihn zu einem Achtsamskeitseminar zwingt,zeigt aber auch, das ihr etwas an Björn und dem gemeinsamen Leben liegt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
gaby2707 kommentierte am 11. September 2019 um 21:51

Ich finde auch, dass wir von Katharina noch gar nicht so viel mitbekommen haben. Ich fand es nur bedenkenswert, dass sie Björn zu diesem Achtsamkeitstraining schickt. Sie selbst sollte sich vielleicht auch mal reflektieren. Sie meckert immer nur. Aber ihr Wellness-Wochenende scheint sie genossen zu haben.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
wampy kommentierte am 12. September 2019 um 09:40

So sehe ich es auch. Sie liebt ihn, sieht aber auch, dass die Familie den Bach runtergeht. Da ist dieses Seminar eine Chance.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
gaby2707 kommentierte am 16. September 2019 um 19:39

Ich finde es nur bedenklich, dass sie immer nur fordert und nichts gibt.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 260
Elisabeth Bulitta kommentierte am 08. September 2019 um 07:55

Die Szene, wie Björn Dragans Leiche zerstückelt und entsorgt, hat mir gut gefallen, da sie lustig war, vor allem auch, Björns Gedankengänge nachzuvollziehen.

Das Gespräch mit seinen Chefs indes hat mir weniger zugesagt, das fand ich eher lächerlich. Aber allgemein muss ich sagen, dass man wenige Bücher liest, bei denen der Humor durchgängig intelligent und wirklich lustig ist. Aber vielleicht bin ich da auch ein bisschen komisch in meiner Wahrnehmung.

„Papa, hast du keine Arbeit mitgebracht?“, geäußert von Emily (S. 177), hat mir gut gefallen. Irgendwie warte ich ja immer noch darauf, dass das Kind irgendetwas ausplaudert. Obwohl ich jetzt nach dem zweiten LA doch denke, dass das nicht geschehen wird und alles ein gutes Ende hat, d.h. Björn mit dem ganzen Kuddelmuddel doch durchkommt.

Der nicht mehr funktionierende Vogel wird bestimmt noch eine Rolle spielen. Wer weit, wann er den Satz mit der zerstückelten Leiche herauslässt … bestimmt zu einem weniger geeigneten Zeitpunkt.

Dass Dragans Finger wieder auftaucht, war ja klar, hat mich wenig überrascht, sorgt aber für weitere Verwicklungen.

Jedenfalls steckt Björn jetzt arg in der Bredouille, da auch auf ihn Anschläge verübt werden. Meine Vermutung ist ja, dass Toni dahintersteckt, und er der nächste Tote (das nächste Opfer der Achtsamkeit) sein wird.

Auch die Beschreibung des Kindergartens und des Prozedere, einen Platz zu finden, hat mir sehr zugesagt. Überhaupt bringt Dusse immer wieder so etwas wie Gesellschaftskritik ein, sei es Björns Lebensstil selbst („Ich verdiente mein Geld mit Mafiosi und ließ davon den Regenwald abholzen, um unsere Terrasse zu bestuhlen.“, S. 177), sei es die Widersprüchlichkeit der Kindergartenbetreiber, die ihr Geld auf ausbeuterische Art und Weise scheffeln etc.

Ansprechend finde ich auch den Wortwitz, z.B.: „Dragan ist untergetaucht.“ (S. 236) Eigentlich ziemlich einfach, aber dennoch wirkungsvoll. Oder die Internet-Plattform „kotz“. Auch dies birgt eine gewisse Ironie in sich.

„Die Folge meiner Unachtsamkeit bestätigte die Notwenigkeit der Achtsamkeit.“ (S. 170) ist auch gut.

Seiten

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch