Leserunde

Leserunde zu „Adria Mortale" (Margherita Giovanni)

Adria mortale - Bittersüßer Tod -

Adria mortale - Bittersüßer Tod
von Margherita Giovanni

Bewerbungsphase: 13.05. - 27.05.
Beginn der Leserunde: 03.06. (Ende: 24.06.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Bastei Lübbe Verlags – 20 Freiexemplare von „Adria Mortale" (Margherita Giovanni) zur Verfügung. 

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

Türkisblaues Meer. Zartduftende Aprikosenhaine. Sanfte Strände. Doch die Idylle trügt …
Sommer 1958. Für die deutschen Touristinnen Sonja und Elke ist es das große Abenteuer: Mit ihrem Roller fahren die jungen Frauen nach Italien in den Urlaub. In einem kleinen Dorf an der Adriaküste steigen sie in der Pension von Federica Pellegrini ab. Ein paar Tage später wird der Lehrer des Ortes tot aufgefunden, mit dem Elke zuvor geflirtet hat. Die beiden fürchten, unter Mordverdacht zu geraten. Zum Glück nimmt Federica sich des Falles an und ermittelt auf eigene Faust. Sehr zum Missfallen von Commissario Garibaldi, der anreist, um herauszufinden, wer den Mann aus dem Weg räumen wollte. Und Garibaldi ist nicht der Einzige, dem Federica auf die Füße tritt ...

ÜBER DIE AUTORIN:

Margherita Giovanni ist ein Pseudonym der Autorin Brigitte Pons. Sie lebt in der Nähe von Frankfurt/Main, schreibt Romane und Kurzgeschichten und ist dabei immer auf der Suche nach dem perfekten Text. Neben dem Schreiben liebt sie das Reisen und ganz besonders Barcelona. Als Isabella Esteban schreibt sie eine Krimireihe über ihre liebste Stadt Europas, im E-Book erscheint unter dem Namen Brigitte Pons außerdem ihre Odenwald-Krimireihe um Ermittler Frank Liebknecht.

 

26.06.2021

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PeWie kommentierte am 14. Mai 2021 um 16:50

Ich möchte wissen wem Federica auf die Füße tritt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 14. Mai 2021 um 16:51

Schickes Auto, schöne Gegend sieht nach einem auch heute noch teurem Urlaub aus.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 14. Mai 2021 um 16:55

Oh ja. Ein Buch von meiner Wunschliste. Ich hatte die Leseprobe vor ein paar Wochen angelesen. Dann hatte ich jedoch keine Zeit mehr, obwohl ich den Schreibstil sehr mochte. Daher wäre es toll, hier zu gewinnen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 14. Mai 2021 um 16:55

Italien im 50er Jahre Flair...da wäre ich gerne hautnah dabei!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 14. Mai 2021 um 17:04

Das Cover erinnert mich an die Urlaube meiner Kindheit an der Adria. Auch wenn wir kein solches Auto hatten, und wahrscheinlich einen nicht so teuren Familienurlaub hatten, bekomme ich dabei Erinnerungen, und Urlaubsgefühle :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 14. Mai 2021 um 17:08

Gerne würde ich mich auf diese literarische Reine ins Italien der 50er Jahre begeben und ganz viel von diesem Flair "inhalieren". Bereits die Leseprobe zeugt davon, dass man mit diesem Buch wahnsinnig gut in die damalige Welt abtauchen kann. Spannung ist durch das Handlungsgerüst in jedem Fall inkludiert. Ich wäre daher wahnsinnig gerne dabei!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Gaud

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 14. Mai 2021 um 17:11

Das Cover ist toll, es macht direkt Lust auf einen einen Krimi mit italienischen Flair. Nachdem ich dann noch Sommer, Strand und Roller gelesen habe, hatte ich direkt richtig Lust, mit einem Roller nach und durch Italien zu fahren und würde gerne zumindest lesend mitreisen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 14. Mai 2021 um 17:33

Zur Zeit lese ich einige Romane aus dieser Zeit. Die meisten spielen in Deutschland. Deshalb würde ich jetzt gerne einen Ausflug nach Italien machen...Sonja und Elke sind ja deutsche Frauen ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ElisabethBulitta kommentierte am 14. Mai 2021 um 19:01

Ein Urlaubs- und historischer Krimi, der bestimmt spannend ist und Italien-Feeling transportiert. Ich habe schon einmal die Leseprobe gelesen und gedacht, dass es ein Krimi ist, bei dem man bestimmt gut entspannen kann. Gerne wäre ich in dieser Leserunde dabei und versuche daher mein Glück.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
ElisabethBulitta kommentierte am 14. Mai 2021 um 19:03

Ein ansprechendes Cover, das den Betrachter gleich ins Italien der Fünfziger entführt. Nichts Spektakuläres, doch dennoch eines, das ins Auge sticht. Was will man mehr?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lielo99 kommentierte am 14. Mai 2021 um 19:42

Das liest sich so, als sei es ein Buch für mich. Nicht nur spannend sondern auch mit Humor und Liebe gefüllt. Gerne läse ich hier mit. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lielo99 kommentierte am 14. Mai 2021 um 19:43

Das Cover unterscheidet sich wohltuend von vielen anderen. Hier hat sich der Verlag etwas Gutes einfallen lassen. Das Auto pass in die Zeit und Landschaft dahinter weckt Fernweh. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Martina Sawalies kommentierte am 14. Mai 2021 um 19:54

Der Titel klingt irgendwie lustig, das wird bestimmt toll. Ich möchte sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
grünerfisch kommentierte am 14. Mai 2021 um 20:05

Tolles Buch. Da bin ich dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Thoronris kommentierte am 14. Mai 2021 um 20:42

Das Buch steht schon seit einer Weile auf meiner Wunschliste, seit ich das erste Mal drüber gestolpert bin. Zuerst hat mich das Cover angelockt, aber dann hat mich der Klappentext vollends davon überzeugt, dass es genau mein Geschmack ist. Ich würde mich sehr freuen, bei dieser Leserunde dabei sein zu können!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Thoronris kommentierte am 25. Mai 2021 um 16:41

Ich habe dieses Buch gerade zufällig auf anderem Wege erhalten und ziehe daher meine Bewerbung zurück. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 14. Mai 2021 um 21:42

Ich bin Italien- und Krimifan. Dieses Buch ist also die ideale Kombi für mich, da wäre ich sehr gerne bei der Leserunde dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Büchi kommentierte am 14. Mai 2021 um 21:48

Die 50er, 60er und 70er sind derzeit stark mein Buchbeuteschema. Italien war allerdings bisher noch nicht dabei. Deshalb bewerbe ich sehr gerne für dieses Buch. Und son bisschen spannendes Dolce Vita kann grad auch nicht schaden ^^.

Vielen Dank für die Chance, dieses Buch zu gewinnen !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 14. Mai 2021 um 21:51

Ich habe schon über das Buch gelesen und finde es sehr interessant. Daher versuche ich mal mein Glück.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Büchi kommentierte am 14. Mai 2021 um 21:53

Das Cover vermittelt ja schon Süden pur. Es könnte auch ein Werbeschild für einen Italienurlaub sein. Nur, wo ist der Roller ? Oder wechseln die Damen zum schicken Oldtimer ? ^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Aleo kommentierte am 14. Mai 2021 um 22:11

Ich habe ganz großes Fernweh nach Italien! Was hilft da nicht besser als ein netter kleiner Mord da der Adriaküste : ) Ich bin super gespannt, wie sich das alles ergibt.  

Mir gefällt der Sepiafilter der über dem Cover liegt und der Oltimer ist natürlich der Hammer schlechthin

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gaby2707 kommentierte am 15. Mai 2021 um 08:32

Der Klappentext hört sich interessant und spannend an und das Cover weckt meine Urlaubslaune. Sehr gerne würde ich Sonja und Elke, Federica Pellegrini und Commissario Garibaldi kennenlernen und mit Mitleserinnen über ihre Ermittlungsmethoden diskutieren..

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
gaby2707 kommentierte am 15. Mai 2021 um 08:37

Nachdem ich den Klappentext gelesen habe, passt das Cover absolut in die Gegend und in die Zeit. Es vermittelt Urlaubsfeeling und gefällt mir sehr gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 15. Mai 2021 um 09:04

möcht ich gern mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
daroe kommentierte am 15. Mai 2021 um 09:26

Das hört sich nach einer prima Urlaubslektüre im heimischen Garten an. ;-) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cybergirl kommentierte am 15. Mai 2021 um 09:41

Das Buch hört sich sehr gut an und steht schon auf meiner Wunschliste. Auch das Cover gefällt mir gut und passt zu der Zeit.
Gerne würde ich an die Adria reisen und den Ermittlungen beiwohnen.
 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 15. Mai 2021 um 10:30

Durch die Farben wirkt es ein wenig wie eine alte Ansichtskarte, nur zum Glück nicht so kitschig. Ich mag diese alten Autos, bei dem Cover bekomm ich Urlaubslaune.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 15. Mai 2021 um 10:32

Ich kenn davon bereits eine LP und würd zu gern ein wenig ins alte Italien reisen, um Detektivin zu spielen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 15. Mai 2021 um 11:09

Klingt nach einer verdammt guten Story 

Also ab in den Lostopf ....

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sonja_Sonnenschein kommentierte am 15. Mai 2021 um 13:04

Das Cover mittelt eher Urlaubsfeeling, toller Hintergrund, schickes Auto. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sunrise kommentierte am 15. Mai 2021 um 15:33

Spiegelt super den Inhalt wieder - mir gefällt es sehr gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunrise kommentierte am 15. Mai 2021 um 15:44

Schon das Cover/LP macht Lust auf mehr - Sonne, Sommer - Mord... - interessante und spannende Konstellation.

Ich möchte gern erlesen wie es weitergeht - die LP war leider zu kurz, deshalb hier meine Bewerbung, um das Wieso/Weshalb/Wer zu erfahren.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Thoronris plauderte am 15. Mai 2021 um 17:20

Das Cover hat ursprünglich mein Interesse geweckt - ich liebe den Vitage-Stil darauf, sowohl die Objekte als auch die Farbtöne passen einfach perfekt zusammen, um die 50er Jahre darzustellen. Ein richtig starkes Cover.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Thoronris plauderte am 15. Mai 2021 um 17:20

Das Cover hat ursprünglich mein Interesse geweckt - ich liebe den Vitage-Stil darauf, sowohl die Objekte als auch die Farbtöne passen einfach perfekt zusammen, um die 50er Jahre darzustellen. Ein richtig starkes Cover.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 15. Mai 2021 um 19:49

Krimi und Italien, das gefällt mir. Hier würde ich gerne mitlesen, da der Klappentext interessant und spannend klingt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra257 kommentierte am 15. Mai 2021 um 21:41

Wow Italien in den 50er Jahren. Das klingt doch nach einer super Zeit und einen unvergesslichen Reise

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 16. Mai 2021 um 02:06

Ich denke die Geschichte könnte sehr unterhaltsam werden. Ich bin gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchfresserchen kommentierte am 16. Mai 2021 um 07:04

Mal wieder ein Krimi in dem nicht wirklich der Kommissar die Ermittlungen leitet.:-)

Da würde ich doch gerne in den Lostopf hüpfen und mich überraschen lassen, wie die beiden Mädels aus der Nummer wieder raus kommen und wie die Ermittlungsarbeit von Federica so läuft. Hoffentlich mit viel Lokalkolorit.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Buchfresserchen kommentierte am 16. Mai 2021 um 07:05

Das Cover zeigt gleich auf wann und wo der Krimi spielt. Ein 50 er Jahre Wagen und die italienische Küste. Herz was willst du mehr. Mir hat das Cover gut gefallen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 16. Mai 2021 um 08:46

Ich mag solche 50ziger JAhre Bilder. Das Auto sieht noch älter aus, gefällt mir aber auch . Schrift und Aufmachung passen auch dazu. Rundrum gelungen, wenn auch eher unauffällig.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 16. Mai 2021 um 08:46

Ich mag solche 50ziger JAhre Bilder. Das Auto sieht noch älter aus, gefällt mir aber auch . Schrift und Aufmachung passen auch dazu. Rundrum gelungen, wenn auch eher unauffällig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Flyspy kommentierte am 16. Mai 2021 um 09:12

Das Buch machte mich neugierig und so habe ich eine Leseprobe gesucht. Ich kam gleich in das Buch rein, fand den Schreibstil gut. Der Prolog gibt schon den Hinweis auf ein mögliches Verbrechen. Und dann der eigentliche Start der Geschichte mit den Schilderungen, wie die beiden jungen Frauen in Italien ankommen und wen sie gleich kennenlernen. Das macht gleich Lust auf mehr. Den verschlafenen Ort Pesaro del Monte piccolo Cattolica kann man sich direkt plastisch vorstellen.
Italien, Sommer, Amore in der Luft, gepaart mit der Zeit der Ende 50iger Jahr -  das alles ist vielversprechend. Ich liebe Abwechslung hinsichtlich Literatur und würde gerne mitlesen und mich über ein Print-Exemplar sehr freuen.
 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Flyspy kommentierte am 16. Mai 2021 um 09:25

Das Cover spricht mich sehr an, es spiegelt den Zeitgeist der auslaufenden 50iger Jahre wieder.
Sieht fast aus wie eines der alten Werbeblechschilder.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rosmarin kommentierte am 16. Mai 2021 um 09:28

Auch auf meiner Wunschliste steht dieses Buch ganz oben! Ich kenne die Leseprobe, bin begeistert davon und wäre total gerne bei der Leserunde dabei! 

Bis auf den Corona-Ausfall letztes Jahr war ich, seit ich denken kann, jedes Jahr mindestens einmal an der Adria - von Südbayern ist es nicht weit und meine Eltern haben es 1951 mit dem Goggo und einem geliehenen Minizelt bis nach Rom geschafft! Ich habe jede Menge Berichte von Ihnen in Erinnerung und wäre auch schon deshalb gespannt auf das italienische Flair der damaligen Zeit! Dazu eine spannender Krimi - herrlich!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Rosmarin kommentierte am 16. Mai 2021 um 09:31

Sehr, sehr gut! Man kann das Meer geradezu schnuppern und sich vorstellen, selbst einen kurzen Stopp einzulegen, um die Aussicht zu genießen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 16. Mai 2021 um 09:57

50er Jahre mit Urlaub und Krimi. Hört sich telaxed an.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 16. Mai 2021 um 10:41

Ein herrliches Cover, welches sehr gut zur Geschichte passt. Mir gefällt es ausgesprochen gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
books_games_and_more kommentierte am 16. Mai 2021 um 13:36

Diese Zeitperiode in Italien finde ich besonders spannend, dazu ein Kriminalfall....hört sich gut an.

Ich lese auch sonst vorwiegend Krimis und liebe alles was mit Italien zu tun hat. Das Cover gefällt mir sehr gut es versprüht einen besonders angenehmen Charme und auch die Leseprobe erfüllt einen mit Sehnsucht nach dem reisen und dem Meer. Es hört sich einfach typischen Italienisch an..=)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 17. Mai 2021 um 09:23

Das klingt nach einem guten Urlaubsroman und dazu noch spannend. Wenn wir schon nicht hinreisen dürfen, kann man sich wenigstens wegträumen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FouleSocke kommentierte am 17. Mai 2021 um 13:18

Ich möchte erfahren wem Federica auf die Füße tritt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
easymarkt33 kommentierte am 17. Mai 2021 um 13:35

Die Schrift, das Automodell auf dem Cover - alles führt uns sofort ca. 60 Jahre zurück.

Das riecht nach Sommer, auch wenn es wohl Tote gibt. Frauen helfen bei der Aufklrung dieses Falles, auch wenn der Commissario das gar nicht gut heißt.

Sehr gerne helfe auch ich mit, den Täter schriftlich begleidend in Kommentaren festzunageln. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 17. Mai 2021 um 18:55

Oh, für diese Runde bewerbe ich mich sehr gerne, denn ich liebe Italien und ich liebe spannde Geschichten / Urlaubskrimis! Dieses Buch war mir schon einige Male aufgefallen und jetzt versuche ich gerne mein Glück. v

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESERIN kommentierte am 18. Mai 2021 um 18:39

Nachkriegsdeutschland, Italien-Sehnsucht und ein Mord! Das hört sich nach perfekter Unterhaltung an. Diesen Roman würde ich gerne lesen und besprechen,hiermit bewerbe ich mich gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 18. Mai 2021 um 20:55

Klingt nach kurzweiliger, spannender Lektüre. Würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DirkDi kommentierte am 19. Mai 2021 um 08:22

ich mag Krimis, die in Italien handeln

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tabagana kommentierte am 19. Mai 2021 um 09:29

Ein Krimi, der im Bella Italia der 50er Jahre spielt. Hab ich so noch nie gelesen, Thema, Setting und Leseprobe gefallen mir sehr gut,. Ich bin neugierig,  was die beiden Mädels alles erleben!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 19. Mai 2021 um 15:03

Das Cover fällt auf. Es ist herrlich anders. Die Küste Italiens in den 1950er Jahren ist in tollen Farben wiedergegeben und macht Lust auf Urlaub im sonnigen Süden. Ein gelungenes Cover, das mir gut gefällt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 19. Mai 2021 um 16:34

Passt und gefällt. Das mich am meisten ansprechende Cover in dieser 4er Runde!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nil kommentierte am 20. Mai 2021 um 09:00

Herrlich! Das Cover sieht schon aus wie die alten klassischen Whodunits! Dann spielt es auch noch in den 50er Jahren in Italien. Weiter weg von der eigenen Realität im Sinne von Ort und Zeit ginge momentan mental nicht, also bestestens! :0)

Ich würde gerne nach einiger Zeit mal wieder einen guten Krimi lesen. Ich lese ja eher "gute Literatur", aber ein Krimi ab und an finde ich super, vor allem wenn man in einer netten Umgebung auf Mörderjagdt geht!

Daher: ich wäre gern mit euch dabei.

 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Nil kommentierte am 20. Mai 2021 um 09:01

MICH spricht dieses Cover total an. Ist retro und läd ein wie damals bei Miss Marple! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Herry 03 Grill kommentierte am 20. Mai 2021 um 12:38

Gerade in der Corona-Zeit liebe ich es mit spannenden Kriminalromanen in Gedanken zu verreisen. Dieser Krimi mit italienischem Flair in der guten alten Zeit hat mit Cover und Klappentext mein Interesse geweckt. Gerne hätte ich ein Exemplar...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bartie kommentierte am 21. Mai 2021 um 14:10

Das Buch weckt Sehnsüchte auf. Ich würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 22. Mai 2021 um 00:25

Das scheint ein Buch zu sein, das ganz auf meiner Linie liegt. Italienflair,Urlaub in den 50ger Jahren und dann noch ein Toter!  Da muss ich mich einfach um ein Leseexemplar bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesewunder kommentierte am 22. Mai 2021 um 16:53

Ich finde, man hat beim lesen sofort das Gefühl, man ist in Italien. Ich die Atmosphäre sehr gut eingefangen. Ich würde gerne wissen, welche Geheimnisse hier zu lüften sind.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesewunder kommentierte am 22. Mai 2021 um 16:55

Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut. es transportiert der Lebengefühl der 50ziger Jahre zu 100 Prozent.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 23. Mai 2021 um 07:13

Das Buch klingt sehr spannend. Möchte ich auf alle Fälle lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
easymarkt33 kommentierte am 23. Mai 2021 um 09:47

Ein Urlaubskrimi mit Sonnengarantie - hoffentlich träume ich mich beim Lesen dieses Buches in ein wärmeres, trockenes Klima bei diesem derzeitigen verregneten Mai 2021.

 

Sehr gern bin ich hier mit dabei!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Deidree C. kommentierte am 24. Mai 2021 um 10:37

Das Cover hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht.

Nicht nur das Bild, auch die Schrift - in der Art der alten Werbeplakate gemacht, passt es toll in diese Zeit.

Ich habe mir das Buch schon besorgt, daher bewerbe ich mich hier nicht, werde aber mitlesen, falls das möglich ist. Ich habe das hier noch nie ausprobiert. ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
leafr123 kommentierte am 24. Mai 2021 um 17:16

Das hört sich ja super spannend an! Und verbreitet direkt Sommerlaune.. Ich wär gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Didi99089 kommentierte am 24. Mai 2021 um 17:21

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt super zum Roman. Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kann sich die Handlung bildlich vorstellen. Ich wollte garnicht aufhören zu lesen. Es macht Lust auf mehr und ich würde gern wissen wie es weiter geht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chapialis kommentierte am 24. Mai 2021 um 21:10

Ich würde sehr gerne an dieser Leserunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MariePraun kommentierte am 25. Mai 2021 um 10:03

Also wenn der Roman nicht mal etwas verspricht bei dem Klappentext! Ich bin auf jeden Fall mit dabei im Lostopf! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseskorpion kommentierte am 25. Mai 2021 um 15:20

Der Klappentext klingt nach einer gelungenen Kombination aus DolceVita und Spannung, genau mein Beuteschema! Ich bin gespannt, ob Frederica herausfindet, wer den Lehrer ermordet hat und warum oder ob sie sich doch Commissario Garibaldi geschlagen geben muss. Ich hüpfe schnell in den Lostopf. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 25. Mai 2021 um 16:11

Das ist eine richtig coole Geschichte!

Die Zeit, Italien,....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mc1965 kommentierte am 26. Mai 2021 um 08:16

Ich vermisse unsere früheren Urlaube in Italien, vielleicht kann ich mir hier ein bisschen Feeling zurückholen

Ich möchte gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 26. Mai 2021 um 15:08

Klingt nach einem schönen Urlaubsroman. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
iböi kommentierte am 26. Mai 2021 um 17:38

Der Titel klingt gleichermaßen unterhaltsam wie spannend und verspricht einen interessanten Mix aus Urlaubsroman vor typisch  italienischer Kulisse und Krimi.  Nachdem hier die Pensionswirtin mit ihren Gästen ermittelt,  geht es sicher unterhaltsam weiter.  Ich mag diese Art von Cosy Crime besonders!  

Gerne würde ich mitlesen!  

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mannomania kommentierte am 26. Mai 2021 um 18:55

Ciao!

Uih super, von Brigitte Pons kenne ich schon den ein oder anderen 4*-Plot.
Ebenso bin ich ein la bella Italia-Fan und bereiste die Adria (Rimini) bereits 1969 mit Kind und Kegel :) eine ganz besondere Zeit eben!

Sehr gerne bewerbe ich mich auch für diesen vielversprechenden KriminalFall, das Cover ist traumhaft und reizt. Gerne möchte ich das (damalige) Flair aufsaugen und geniessen und mal schauen, was Federica so Alles auftut bzw. herausfindet...

A presto?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 26. Mai 2021 um 19:15

Das klingt spannen, ganz mein Genre. Da muss ich mit in den Lostopf springen.
 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 26. Mai 2021 um 19:16

Das Cover läd ein zum Urlaub machen im Süden. Der Zeit entsprechend mit blassen Farben gestaltet. Finde ich super. Gefällt mir.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 26. Mai 2021 um 19:24

Das klingt ja schön. Ich liebe Italien und ich lese sehr gerne Historische Krimis

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 26. Mai 2021 um 23:09

Das klingt ja wunderbar. Die 50er Jahre, Italienurlaub war voll im Trend für die Westdeutschen...da sist genau mein Lesegenre!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sonja_Sonnenschein kommentierte am 27. Mai 2021 um 07:57

Ein Krimi in Italien in den 50'er Jahren, da wäre ich gern dabei. Verspricht Spannung mit Urlaubsfeeling. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cindyjoer kommentierte am 27. Mai 2021 um 08:34

Das klingt nach einer guten Lektüre um gedanklich in den Urlaub zu entfliehen :) Ich hüpfe mal in den Lostopf 

Thema: Hibbel-Runde
Rosmarin kommentierte am 27. Mai 2021 um 08:40

Ich weiß schon, heute sind noch Bewerbungen möglich - aber ich hibble schon mal ;o)) Ich wäre so gerne mal wieder am türkisblauen Meer, und sei's nur virtuell...

Thema: Hibbel-Runde
GaudBretonne kommentierte am 27. Mai 2021 um 16:05

Ich auch, daher schließe ich mich an! 

Thema: Hibbel-Runde
ElisabethBulitta kommentierte am 27. Mai 2021 um 08:44

Ich schließe mich der Hibbelrunde an und wünsche schon einmal allen viel Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneMF kommentierte am 27. Mai 2021 um 10:34

Sehr gerne würde ich diese literarische Reise nach Italien lesen. Da wir ja nicht verreisen können und Italien eines meiner Lieblingsländer ist, dann könnte ich mich wenigstens literarisch dort hinträumen. 

Sehr gerne bewerbe ich mich für diese Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shivaun kommentierte am 27. Mai 2021 um 11:23

Eine selbstbewusste Frau, die in den 1950er Jahren auf eigene Faust ermittelt und dabei so manchem Dorfbewohner auf die Füße tritt, und das alles unter der Sonne Italiens... hier wäre ich supergerne dabei :)

Thema: Hibbel-Runde
PeWie kommentierte am 27. Mai 2021 um 12:14

ich schließe mich auch an

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 27. Mai 2021 um 15:05

Das klingt nach spaßiger Urlaubslektüre, da wäre ich gerne dabei, um den Fall zu lösen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 27. Mai 2021 um 15:24

Das ist auch ein interessantes Stück Zeitgeschichte... ich wäre gerne dabei!
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 27. Mai 2021 um 16:26

Italien in den 50ern, Urlaubsziel vieler Deutscher damals, dass alleine ist schon spannend. Aber da steckt ja noch ein Krimi drinn! Ich bin echt neugierig darauf!

Thema: Hibbel-Runde
Tara kommentierte am 27. Mai 2021 um 16:35

Hier wird schon gehibbelt, da komme ich direkt dazu.

Thema: Hibbel-Runde
La Tina kommentierte am 27. Mai 2021 um 17:14

Die Daumen für morgen sind gedrückt 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 27. Mai 2021 um 18:06

Bewerbe mich hiermit

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hobee77 kommentierte am 27. Mai 2021 um 18:21

Das Cover lässt einen gleich in Italienstimmung kommen.

Für mich weist das Auto auf ein Geheimnis hin, ich kann nicht sagen wieso, aber das schwarze große Auto lässt mich ahnen, dass es in dem Buch auch düstere Seiten gibt, nicht nur Sommer, Sonne, Sonnenschein

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 27. Mai 2021 um 18:46

Italien in den 50er Jahren, ein Mordfall in einem kleinen Ort, das klingt nach einer interessanten Mischung, die mich sehr neugierig gemacht hat. Sehr gerne wäre ich hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Berge 2013 kommentierte am 27. Mai 2021 um 18:55

Zwei junge Frauen machen Urlaub in Intalien und das in den 50er Jahren, wenn da keine Bilder entstehen. Dann gibt es auch noch einen Mordfall, wenn das nicht viel Spannung erwarten läßt. 

Sehr gern würde ich dieses Buch hier in einer Runde lesen und rezensieren. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 27. Mai 2021 um 21:21

Ein Krimi verpackt in italienischen Urlaubsflair der 1950er Jahre. Klasse!!!

Thema: Hibbel-Runde
Büchi kommentierte am 27. Mai 2021 um 21:46

Beim Hibbeln bin ich dabei ^^.

Grade derzeit, bei dem shitty Wetter, käme ein Bella Italia Buch grade recht.

Thema: Hibbel-Runde
Hermione kommentierte am 28. Mai 2021 um 08:53

Oh ja, in Italien wäre ich jetzt auch gerne - bei hoffentlich besserem Wetter.

Thema: Hibbel-Runde
Rosmarin kommentierte am 28. Mai 2021 um 08:54

Ganz genau! Zwar scheint heute mal die Sonne, aber wie lange...?!

Thema: Hibbel-Runde
books_games_and_more plauderte am 28. Mai 2021 um 11:23

oh ja, das stimmt....wo bei hier gerade auch mal ab und an die Sonne um die eckesscheint...ich hibbel mit...=)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_jenniferjulia_ kommentierte am 27. Mai 2021 um 23:15

Ein Buch, das geradezu von Frauenpower strotzt! Die Geschichte verspricht eine tolle Kombination von Urlaubsfeeling, Krimi und selbstständigen Frauen, die sich gegen den Commissario behaupten. Gerne würde ich gemeinsam mit den Protagonisten den Fall lösen, da es wohl noch so einige weitere Geheimnisse aufzudecken gilt...

Thema: Hibbel-Runde
Hermione kommentierte am 28. Mai 2021 um 08:52

Ich schließe mich der Hibbelrunde gerne an!

Thema: Hibbel-Runde
Rosmarin kommentierte am 28. Mai 2021 um 08:55

Ich bin auch schon wieder da - hibble mit und bin soooo gespannt!!

Thema: Hibbel-Runde
sunrise kommentierte am 28. Mai 2021 um 09:25

Schließe mich der netten Hibbel-Runde an...

Thema: Hibbel-Runde
iböi kommentierte am 28. Mai 2021 um 10:43

Schon sehr gespannt! Schönes Wochenende allen!  

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 28. Mai 2021 um 14:56

Hallo zusammen,

die Gewinner*innen stehen fest! Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

Büchi (Nachzügler für Thoronris)

Chapialis

cybergirl

Didi99089

easymarkt33

Elchi130

Flyspy

Hermione

Hobee77

iböi

kristall

LESERIN

lielo99

mannomania

Nil

Rosmarin

Sigrid

sunrise

Tabagana

Ute König

An alle neuen Mitglieder: Schaut doch mal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! 

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
Thoronris kommentierte am 28. Mai 2021 um 15:09

Hey Aline!
Ich hatte das unter meinen Kommentar geschrieben, weil ich keine Möglichkeit zur Löschung fand (gibt es die?) - ich habe das Buch bereits anderweitig erhalten und würde das lesen. Falls es nicht zu spät ist, könnte mein Platz an wen anders vergeben werden! Tut mir leid für die Verwirrung, ich wusste nicht, dass ich es von woanders bekommen würde, als ich mich hier angemeldet habe.

Thema: Wer hat gewonnen?
Minzeminze kommentierte am 28. Mai 2021 um 17:14

Das ist nett von dir , vielleicht klappt es ja mit dem weiter geben. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 28. Mai 2021 um 17:58

Hi Thoronris,

lieben Dank fürs Bescheid geben und gar kein Problem - du hast nichts falsch gemacht! Ich streiche deinen Namen und lose für deinen Platz neu aus. :-)

Liebe Grüße

Aline

 

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Thoronris kommentierte am 28. Mai 2021 um 18:23

Hey Aline!

Da bin ich froh, dass das noch geklappt hat, dankeschön!

Thema: Wer hat gewonnen?
Thoronris kommentierte am 28. Mai 2021 um 18:23

Hey Aline!

Da bin ich froh, dass das noch geklappt hat, dankeschön!

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 28. Mai 2021 um 15:17

Gratuliere und gute Reise nach Italien :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nil kommentierte am 31. Mai 2021 um 09:17

Hi ihr Lieben! Ich freu mich besser spät als nie. Merci an die Losfee!

Habe auch die Liste nicht gefunden, aber dank eurer aller Hilfe war das möglich. Lieber ein IT-Honk statt ein Lese-Honk! ;0))

Wunderbar, auf an die Adria!!! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hobee77 kommentierte am 28. Mai 2021 um 15:12

Yippieh, ich freu mich so!!!

Viel Spaß auch allen anderen, die an der Leserunde teilnehmen dürfen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hobee77 kommentierte am 28. Mai 2021 um 15:12

Yippieh, ich freu mich so!!!

Viel Spaß auch allen anderen, die an der Leserunde teilnehmen dürfen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 28. Mai 2021 um 15:18

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner :D

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 28. Mai 2021 um 15:19

Ich darf mitlesen - freue mich sehr. Glückwunsch auch an die anderen Gewinner.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 28. Mai 2021 um 15:19

Ein schönes sommerliches Cover, das einen gleich an Urlaub denken lässt und ein toller Oldtimer, der damals sicher topmodern war ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
siko71 kommentierte am 28. Mai 2021 um 15:57

Glückwunsch alle die gewonnen haben und viel Spaß.

Ein schönes, hoffentlich sonniges Wochenende.

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 28. Mai 2021 um 16:00

Gratulation den Glückspilzen und -pilzinnen!;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
AnneMF kommentierte am 28. Mai 2021 um 16:13

Glückwunsch an die Gewinner 

Thema: Wer hat gewonnen?
gaby2707 kommentierte am 28. Mai 2021 um 16:28

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner*innen und viel Spaß bei der Reise nach Italien.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 28. Mai 2021 um 16:47

Das Cover finde ich sehr gut gelungen.  Sehr schöne Schrift im Stil der 50er / 60er Jahre ,in der Zeit als viele Deutsche mit dem Käfer nach Italien sind

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 28. Mai 2021 um 17:29

Kein Glück gehabt, viel Spaß beim Lesen

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 28. Mai 2021 um 19:05

Irgendwie scheine ich blind zu sein.

Wo stehen denn die Gewinner ?

Aber ich gratuliere allen die gewonnen haben und wünsche euch viel Spaß in der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Thoronris kommentierte am 28. Mai 2021 um 19:10

Es gibt noch mal eine Nachlosung, weil ich gewonnen hatte, aber verzichte. Vermutlich wurde der Beitrag deswegen erstmal entfernt...

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 28. Mai 2021 um 19:18

Okay, danke für die Info, dann können wir ja weiter hibbeln.

Liebe Grüße & einen schönen Abend.
 

Thema: Wer hat gewonnen?
Rosmarin kommentierte am 28. Mai 2021 um 19:12

Mir geht es ganz genau so... ich hibble und gucke... aber ich sehe keine Gewinner :o( 

Trotzdem: Gratulation an die Adria-Reisenden!

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 29. Mai 2021 um 09:15

Wenn du auf alle Beiträge gehst, findest du die Liste ziemlich weit unten bei den Beiträgen. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 29. Mai 2021 um 11:34

Entdeckt, danke. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 29. Mai 2021 um 12:55

Danke für den Hinweis, jetzt habe ich die Liste auch gefunden und sogar mich entdeckt!!! Mega! Ich freue mich riesig über die tolle Nachricht zum Wochenende.

Allen Mitgewinner:innen herzlichen Glückwunsch und allerseits ein schönes Wochenende!

Thema: Wer hat gewonnen?
Rosmarin kommentierte am 30. Mai 2021 um 08:39

Liebe Elchi130,

ein Glück, dass es Profis wie Dich gibt! Danke für den Hinweis - ich habe die Liste gefunden und stehe sogar darauf! Eine Riesenfreude für mich!

Thema: Wer hat gewonnen?
mannomania kommentierte am 28. Mai 2021 um 20:32

DANKEschön an die liebe Losfee, freue mich sehr :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Deidree C. kommentierte am 28. Mai 2021 um 21:06

Glückwunsch allen GewinnerInnen und viel Spaß beim Lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
pemberley1 kommentierte am 28. Mai 2021 um 21:47

Herzlichen Glückwunsch für die Gewinner der gemeinsamen Reise nach Italien an die Adria :D. Fahrt ihr denn alle zusammen mit euren Autos oder wird ein Bus gemietet? :D. Hui, da kommen Urlaubserinnerungen hoch :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Didi99089 kommentierte am 29. Mai 2021 um 01:00

Ich freu mich so das ich mitlesen darf. Glückwunsch auch an die anderen Gewinner.

Thema: Wer hat gewonnen?
Büchi kommentierte am 29. Mai 2021 um 01:28

Herzliche Glückwünsche an alle Gewinner:innen. Viel Spaß bei Eurer spannenden Italienreise :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 29. Mai 2021 um 12:56

Dir auch herzlichen Glückwunsch! Wenn ich das richtig gelesen habe, durftest du ja nachrücken.

Thema: Wer hat gewonnen?
Büchi kommentierte am 30. Mai 2021 um 02:40

@Hermione, ganz  herzlichen Dank !

Ich hatte jetzt erst die "neue" Liste nach Euren Hinweisen - -------> °alle Beiträge° entdeckt und freue mich riesig über das Losglück 2.0 :-))) Vielen Dank ! Mille grazie ! Bin mega gespannt auf die Geschichte ^^.

Thema: Wer hat gewonnen?
Thoronris kommentierte am 31. Mai 2021 um 16:40

Viel Spaß beim Lesen :D

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 02. Juni 2021 um 17:25

Ja, bei mir hat es auch gedauert, bis ich die Liste (nach den Hinweisen) entdeckt hatte... Umso mehr habe ich mich über die tolle Nachricht gefreut! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 29. Mai 2021 um 09:16

Ich freue mich auch, dass ich gewonnen habe. Vielen Dank! Auf das Buch bin ich schon sehr gespannt.

Thema: Wer hat gewonnen?
cybergirl kommentierte am 29. Mai 2021 um 09:53

Wow es hat geklappt. Ich freue mich so sehr. 

Thema: Wer hat gewonnen?
iböi kommentierte am 29. Mai 2021 um 11:02

Oh wie, es hat geklappt! Vielen  Dank!  Ich freue mich riesig auf die Reise nach Italien!  Allen ein wunderschönes Wochenende!  

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 29. Mai 2021 um 12:11

Ups - jetzt habe ich die Liste auch gefunden...

Und ich habe auch gewonnen - freue mich sehr.

Ich wünsche allen eine schöne Lesezeit.

Thema: Wer hat gewonnen?
Sigrid kommentierte am 29. Mai 2021 um 12:12

Juhu -jetzt habe ich auch die Liste gefunden.

Toll, ich darf mich auch auf ein Exemplar freuen.

Ich wünsche allen eine schöne Lesezeit.

Thema: Wer hat gewonnen?
Tabagana kommentierte am 29. Mai 2021 um 13:26

Super, ich darf auch mitlesen, freu mich total... hab nur die Liste mit den Gewinnern nicht gleich gefunden..

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 29. Mai 2021 um 13:45

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 29. Mai 2021 um 16:31

Herzlichen Glückwunsch allen und viel Spaß in der Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 30. Mai 2021 um 02:35

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Rosmarin kommentierte am 30. Mai 2021 um 08:41

Jippie! Ich darf auch mit - ich freue mich unendlich!!

Tausend Dank an die Glücksfee und Aline, und natürlich auch an den Bastei Lübbe Verlag! So eine tolle Nachricht!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Flyspy kommentierte am 30. Mai 2021 um 17:11

Habe mich jetzt auch auf der Liste entdeckt, toll, ich freue mich auf Italien!

Thema: Wer hat gewonnen?
Flyspy kommentierte am 06. Juni 2021 um 10:07

Leider ist das Buch auch gestern noch nicht angekommen. Dann hoffe ich mal auf morgen!

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Flyspy kommentierte am 08. Juni 2021 um 17:48

Heute war auch noch kein Buch im Briefkasten, die Post lässt sich wieder mal sehr viel Zeit ....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 31. Mai 2021 um 08:14

,.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sigrid kommentierte am 02. Juni 2021 um 14:39

Mein Exemplar ist heute angekommen. Und das Cover gefällt mir gut. Der Stil ist auf die damalige Zeit abgestimmt und ich mag auch die erhabene Schrift.

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 02. Juni 2021 um 15:55

Mein Exemplar ist heute ebenfalls gut eingetroffen. Vielen Dank! :) Da bislang die Abschnitte noch nicht benannt sind, warte ich aber noch mit dem Lesen. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
cybergirl kommentierte am 02. Juni 2021 um 16:51

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es erinnert an die 50er/60er Jahr. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 02. Juni 2021 um 17:27

Juhu, auch mein Buch kam heute schon an. Das ging ja wirklich fix. Wenn man dem Poststempel glaubt, wurde es erst gestern abgeschickt und ist heute schon da.

Ich freue mich auch schon auf den Start der Runde, warte aber auch noch auf die Abschnitte (wobei es ja jeweils etwa gedrittelt werden sollte...?!). 

Thema: Wer hat gewonnen?
Rosmarin kommentierte am 03. Juni 2021 um 07:24

Unglaublich! Mein Buch war gestern auch schon im Briefkasten - paßt perfekt zum heutigen Feiertag in Bayern - da könnte ich heute gemütlich im Garten loslesen. Exakt zum Lesestart! Allen einen sonnigen Tag und lieben Dank an WLD!

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 03. Juni 2021 um 15:49

Ja, ich habe mich auch sehr gefreut, in NRW ist auch Feiertag :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Rosmarin kommentierte am 04. Juni 2021 um 08:31

Supi! Ich habe sogar schon ein bisserl reingelesen... :o))

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
iböi kommentierte am 03. Juni 2021 um 00:04

Es verbreitet Urlaubsstimmung und zugleich 50-Jahre Flair! Passt sehr gut zum Inhalt des Buches. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Rosmarin kommentierte am 03. Juni 2021 um 07:29

Das Cover hat mir schon auf den Abbildungen sehr gut gefallen - jetzt halte ich das Buch in Händen und muss sagen: Wunderschön! Ein WLD-Mitglied hatte schon mal gepostet, dass es Ähnlichkeit mit einer alten Postkarte hätte... der Eindruck stimmt absolut! Die angegrauten Ränder, der "künstliche" Knitter! Könnte aber auch ein BMW-Werbedruck sein. Auf jeden Fall sehr schön!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
WriteReadPassion kommentierte am 03. Juni 2021 um 09:47

Merkwürdig, ich meine hier bereits einen Post geschroieben zu haben ... also nochmal!

 

Das Cover ist super gemacht und passt hervorragend. Ich finde es auch sehr gelungen, weil das Bild eine junge Frau zeigt, kein Teenager. Das passt so zum Arbeitsplatz, andernfalls wäre es unlogisch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseskorpion kommentierte am 04. Juni 2021 um 10:46

Das Cover vermittelt Urlaubsfeeling und mit dem schönen Oldtimer im Vordergrund den Charme der 50er Jahre. Es gefällt mir sehr gut. Gerne würde ich an dieser Stelle stehen und aufs Meer hinaus schauen. 

Thema: Lektüre, Teil I
lielo99 kommentierte am 04. Juni 2021 um 19:04

Oha, mit einer "Schwalbe" bis nach Italien und das zu zweit und mit Gepäck. Sehr mutig. Der Einstieg ist für mich gelungen, obwohl das Geschehen im Moment nur so dahinplätschert. Aber ich denke, dass es noch spannend wird. Die vielen italienischen Namen verwirren mich ein wenig. 

Sehr gut gefällt mir die Beschreibung der Landschaft und der Leute, die in dem kleinen Ort leben. Ist das typisch italienisch? Ich habe keine Ahnung von der Eigenart der Italiener. 

Thema: Lektüre, Teil I
Hermione kommentierte am 05. Juni 2021 um 17:19

Mir gefällt die Beschreibung der Landschaft und des kleinen Ortes auch sehr, sehr gut. Bei mir verstärkt das regelrecht die Italien-Sehnsucht, auch die Beschreibung des Essens mit den vielen frischen Kräutern, den gerade geernteten Aprikosen etc. Hm!

Thema: Lektüre, Teil I
PeWie kommentierte am 06. Juni 2021 um 12:52

Für mich war es etwas viel Beschreibung, es dauert bis die einzelnen Personen auftauchen. 

Vor allem das zwei Frauen alleine mit dem Motorroller fahren finde ich sehr ungewöhnlich, klar es war weniger Verkehr  in den Jahren aber fast jeder fuhr nach Italien, daher finde ich das stressig.

Thema: Lektüre, Teil I
Elchi130 kommentierte am 06. Juni 2021 um 18:25

Ein bisschen weniger Beschreibung hätte ich auch schön gefunden.

Thema: Lektüre, Teil I
cybergirl kommentierte am 07. Juni 2021 um 13:00

Mir gefällt auch die Beschreibung der Landschaft und die Atmosphäre gut. 

Thema: Wer hat gewonnen?
kristall kommentierte am 05. Juni 2021 um 07:31

Super, dass ich dabei sein darf. Vielen lieben Dank! Mein Buch kam auch schon an!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
kristall kommentierte am 05. Juni 2021 um 07:33

Das Cover sieht toll aus und passt auch perfekt. Mir ist es gleich aufgefallen und hat mich neugierig gemacht.

Thema: Lektüre, Teil I
Leseskorpion kommentierte am 05. Juni 2021 um 08:36

Hallo liebe MItleser, 

ich bin auch schon eingestiegen, bin neu hier und habe noch nicht entdecken können, wie weit ich lesen darf, um nicht vorzeitig Teil 2 zu beginnen und zu spoilern. Kann mir jemand sagen, wo ich diese Info finde? 

Ich finde den Anfang etwas verwirrend mit den vielen Personen und deren verschiedenen "Problemchen". Allerdings scheint das ein Markenzeichen der Autorin zu sein, von der ich die unter enderem Namen veröffentlichten Odenwald-Krimis kenne, die für mich Heimspiel und damit Pflichtlektüre sind. Ihr Schreibstil ist sachlich und prägnant, aber auch sehr bildhaft. Ich kann die Landschaft an der Adria vor meinem inneren Auge sehen. 

Dass Rossi das Mordopfer ist, hat mich nicht wirklich überrascht, denn außer dem mauligen Teutonen Schneider war er der unsympathischste Protagonist. Alleine wie er mit dem armen Mimo umgeht - und außerdem hat er was zu verbergen. Warum darf er sich daheim nicht blicken lassen? Aber wer hat ihn umgebracht? Federica hat ein Alibi. Ich glaube auch nicht, dass es Sonja oder Elke waren, obwohl Sonja Elke ja auch belogen hat, als sie weinend nach Hause kam und sagte sie habe Mimo nicht gefunden. Von den Dorfbewohnern ist ja jeder einzelne verdächtig, das wird ein spannendes Rätselraten geben!

Thema: Lektüre, Teil I
Elchi130 kommentierte am 05. Juni 2021 um 08:41

Herzlich Willkommen! Wenn du bei anderen Leserunden, weiter unten, guckst, siehst du, dass Aline normalerweise Seitenzahlen für die Leseabschnitte angibt. So weit ist sie jedoch noch nicht. Ich habe nun die Gedamtzahl durch 3 geteilt und dann bis zum Ende des Kapitels geblättert. Dadurch habe ich jetzt eine ungefähre Einteilung der Leseabschnitte.

Thema: Lektüre, Teil I
Hermione kommentierte am 05. Juni 2021 um 10:24

So denke ich das auch. Der erste Abschnitt könnte bis Seite 129 gehen, also bis zum Ende von Kapitel 7.

Aline hat vielleicht mal ein langes Wochenende, das hätte sie sich auf jeden Fall verdient.

Thema: Lektüre, Teil I
Leseskorpion kommentierte am 06. Juni 2021 um 18:47

Danke fürs willkommen und die Antwort. Dann mach ich das auch so, dann kann ich jetzt noch ein paar Seiten weiterlesen. 

Thema: Lektüre, Teil I
Hermione kommentierte am 05. Juni 2021 um 17:18

Die Odenwald-Krimis der Autorin kenne ich nicht. Unter welchem Namen hat sie diese denn veröffentlicht?

Ja, ich fände es auch spannend herauszufinden, warum Rossi sich in Bozen nicht mehr sehen lassen darf... Hoffentlich erfahren wir es noch.

Thema: Lektüre, Teil I
Elchi130 kommentierte am 06. Juni 2021 um 18:29

Hinten im Buch steht, dass sie sonst unter dem Namen Brigitte Pons veröffentlicht. :)

Vor allem frage ich mich, ob er in Bozen Frau und Kind hat. Und auf welche Post er so dringend wartet. 

Thema: Lektüre, Teil I
Hermione kommentierte am 07. Juni 2021 um 11:30

Das wäre in der Tat spannend, wenn er Familie in dem Sinne in Bozen hätte... Vielleicht kommt die so dringende Post ja jetzt noch an?!

Thema: Lektüre, Teil I
Leseskorpion kommentierte am 06. Juni 2021 um 18:48

Die Odenwaldkrimis veröffentlicht sie als Brigitte Pons, sie lebt wohl auch hier in der Nähe. 

Thema: Lektüre, Teil I
Hermione kommentierte am 07. Juni 2021 um 11:31

Ah, danke, ich hatte den Eintrag hinten im Buch noch nicht wahrgenommen.

Thema: Lektüre, Teil I
cybergirl kommentierte am 07. Juni 2021 um 13:01

Herzlich wilkommen in der Runde.
Ich habe auch ungefähr ein Drittel, bis Ende Kapittel 7 gelesen. das dürfte ungefähr hinkommen. 

Thema: Lektüre, Teil I
Hermione kommentierte am 05. Juni 2021 um 17:27

Ich habe nun auch schon die ersten sieben Kapitel gelesen und bin ganz fasziniert von dem Buch. Zum einen kommt so richtig schönes italienisches Flair rüber, ich kann die Natur mit den Kräutern, den Pinien etc. fast schon riechen, das blaue Meer sehen und hätte auch nichts gegen die leckeren Gaumenfreuden einzuwenden.

Da passt es so gar nicht dazu, dass Herr Schneider an allem etwas auszusetzen hat und lieber ein Bier und Braten/Würstchen vorgesetzt bekäme...

Zum anderen finde ich aber auch die Geschichte sehr spannend beschrieben. Es sind wirklich viele Personen, die vorkommen - alteingesessene Einwohner, neu Hinzugezogene wie die Pensionswirtin oder der Lehrer Kilian Rossi und deutsche Urlauber wie Sonja und Elke und die Schneiders. Sehr bunt zusammengewürfelt.

Dass es Rossi als Mordopfer getroffen hat, fand ich auch nicht so überraschend. Er war keinem der Dorfbewohner wirklich sympathisch und hatte offenbar auch etwas dagegen, dass das Dorf weiter für den Tourismus erschlossen wird. Genau das ist es doch aber, was die meisten Einwohner sich erhoffen - sei es der Restaurantbetreiber oder die Inhaber der Autowerkstatt, die dann vielleicht eine Tankstelle aufmachen würden. Nur für Rossi war scheinbar der Umweltschutz wichtiger, womit er sicherlich seiner Zeit Ende der 1950er Jahre weit voraus war. Aber vielleicht hat sein Tod ja auch einen ganz anderen Grund - wer weiß?

Stutzig wurde ich, als Sonja weinend nach Hause in die Pension kommt und ihrer Freundin sagt, sie hatte Mimo nicht gefunden. Warum lügt sie? Und was ist wohl passiert?

Ich bin wirklich schon gespannt, wie es weitergeht und was Federica ;-) und der Commissario aus der Questura noch herausfinden werden.

Thema: Lektüre, Teil I
Elchi130 kommentierte am 06. Juni 2021 um 18:32

Vor allem will Rossi in dem Ort seine Vorstellungen durchsetzen und sucht aber schon nach einem anderen Ort zum Leben. Sehr arrogant.

Thema: Lektüre, Teil I
Hermione kommentierte am 07. Juni 2021 um 11:32

Arrogant trifft es gut. Er glaubt sich ja allen überlegen und weiß wohl immer alles besser...

Thema: Lektüre, Teil I
Elchi130 kommentierte am 08. Juni 2021 um 10:06

Das ist eine komische Mischung, oder? Auf der einen Seite ein Besserwisser und auf der anderen Seite ein Womanizer. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ich auf ihn abgefahren wäre...

Thema: Lektüre, Teil I
cybergirl kommentierte am 07. Juni 2021 um 13:03

Da passt es so gar nicht dazu, dass Herr Schneider an allem etwas auszusetzen hat und lieber ein Bier und Braten/Würstchen vorgesetzt bekäme...

ja so was gibt es immer wieder. Ins schöne Italien reiden und dann nörgeln und alles so haben wollen wie zu Hause. 

Thema: Lektüre, Teil I
Sigrid kommentierte am 08. Juni 2021 um 16:00

Das verstehen ich auch nicht - wenn man alles haben will wie Zuhause - soll man doch lieber Zuhause bleiben und nicht miese Laune verbreiten. Außerdem fahre ich doch gerade wegen der neuen Eindrücke ins Ausland....

Thema: Lektüre, Teil I
Elchi130 kommentierte am 10. Juni 2021 um 11:16

Er wäre auch viel lieber Zuhause, sprich in Deutschland, geblieben. Aber seine Frau wollte unbedingt nach Italien. Und nun muss er ihr halt bei jeder Gelegenheit unter die Nase reiben, dass er recht hatte und die Italiener genauso sind, wie er es ihr vorher gesagt hat.

Thema: Lektüre, Teil I
cybergirl kommentierte am 07. Juni 2021 um 13:04

warum Sonja lügt ist mir auch noch ein Rätsel. Aber wir sind ja noch am Anfang. 

Thema: Lektüre, Teil I
Elchi130 kommentierte am 08. Juni 2021 um 10:07

Komisch, oder? Was da wohl passiert ist?

Thema: Lektüre, Teil I
Sigrid kommentierte am 08. Juni 2021 um 15:59

Mir gefallen die ersten Kapitel auch sehr gut. Es passsiert ja nun immer sehr viel und die Personen sind interessant und sehr unterschiedlich. Es wird sicher nicht langweilig.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hermione kommentierte am 05. Juni 2021 um 17:28

Ich finde es toll, dass das Cover so "auf alt" gemacht ist. Das sieht wirklich nostalgisch aus und total geschmackvoll und passt zum Thema. Außerdem fördert es direkt die Italien-Sehnsucht.
 

Thema: Wer hat gewonnen?
Büchi kommentierte am 06. Juni 2021 um 00:45

Ich warte noch und kann es kaum erwarten :-).

Thema: Lektüre, Teil I
PeWie kommentierte am 06. Juni 2021 um 12:49

Selten war mir eine Figur so unsympathisch von Anfang an wie dieser Lehrer. Wenn ich gemein wäre würde ich sagen, das es mich nicht überrascht das er ermordet wurde.So wie der sich für ein Geschenk an die Welt und für Frauen insbesondere hielt.

Thema: Lektüre, Teil I
Hermione kommentierte am 07. Juni 2021 um 11:34

Stimmt, dieser Besserwisser war wirklich kein Sympathieträger.

Thema: Lektüre, Teil I
Thoronris kommentierte am 06. Juni 2021 um 14:25

Das Buch führt ja direkt eine Menge Figuren ein - und betreibt dauerhaft head hopping. Das macht das Lesen mitunter schwer und auch, wenn das vielleicht ein Markenzeichen der Autorin ist, halte ich es für schlechten Stil. Sehr viel Rätselpotential wird verschenkt, wenn wir ständig in die Köpfe aller Beteiligten blicken können.

Interessant ist auch, dass auf den ersten 130 Seiten Elke und Sonja, die im Klappentext wie die Hauptfiguren erscheinen, eher Randfiguren sind. Wir werden, so wirkt es bisher, viel mehr Zeit mit Federica und dem Kommisar Garibaldi verbringen - was mir nur recht sein kann, Elke hat sehr unsympathisch gewirkt.

Generell stelle ich bisher einen seltsamen Gegensatz zwischen Menschen und Natur fest. Die Landschaft, der Ort, das Meer, alles wird wundervoll und farbenfroh beschrieben, ich fühle mich wie vor Ort und bin verliebt in die Landschaft. Die Personen, in deren Käpfe wir bisher blicken durften, wirken dagegen alle in irgendeiner Form unsympathisch und überheblich. Spannenderweise wirken sie dann unsympathisch, wenn wir in ihre Köpfe schauen und nicht, wenn sie von anderen Charakteren beobachtet werden. Ich frage mich, ob das Absicht ist.

Trotzdem habe ich diesen Abschnitt bisher mit großem Interesse gelesen. Wir wissen sehr wenig über Motive und Tathergang und ich will gerne noch eine Weile in dem kleinen Dorf verbringen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Thoronris kommentierte am 06. Juni 2021 um 14:27

Verrutschter Kommentar, entschuldigung!

Thema: Lektüre, Teil I
Leseskorpion kommentierte am 06. Juni 2021 um 18:51

Ich hab irgendwie das Gefühl, dass alle in unterschiedlicher Form Dreck am STecken haben im Zusammenhang mit Rossis Tod. Jeder benimmt sich, als hätte er was zu verbergen. 

Thema: Lektüre, Teil I
Thoronris kommentierte am 06. Juni 2021 um 23:27

Meine Vermutung ist, dass viele aus Versehen über die Leiche draußen gestolpert sind und nicht verdächtigt werden wollten, weswegen sie ohne Meldung weggelaufen sind - und jetzt fühlen sie sich schuldig. Wohl auch verstärkt dadurch, dass so viele ihn nicht mochten und loswerden wollten. Sie wissen, dass sie Motiv und Möglichkeit zum Mord gehabt haben, und haben Angst, dass sie deswegen verdächtigt und für den Mord belangt werden. Die Dorfbewohner sind alle verdächtig, aber Elke benimmt sich am merkwürdigsten, finde ich.

Thema: Lektüre, Teil I
Hermione kommentierte am 07. Juni 2021 um 11:33

Stimmt, viele haben etwas zu verbergen, aber vielleicht hat das gar nicht unbedingt mit dem Toten zu tun....?

Thema: Lektüre, Teil I
Elchi130 kommentierte am 08. Juni 2021 um 10:09

Ich denke auch, dass der Großteil etwas anderes zu verbergen hat. Daher bin ich schon sehr gespannt, wer es war und warum. :)

Thema: Lektüre, Teil I
Sigrid kommentierte am 08. Juni 2021 um 16:01

Das glaube ich auch: jeder hat so sein kleines Geheimniss und hat Angst es würde im Zuge von Ermittlungen aufgedeckt.

Thema: Lektüre, Teil I
PeWie kommentierte am 06. Juni 2021 um 22:27

Das sehe ich auch so,  Elke hat eine eigenartige Einstellung warum sie mit Sonja befreundet ist das passt noch nicht so richtig. Die Dorfbewohner sind entweder sehr auf ihren Vorteil bedacht oder eher etwas unbedarft. Frederica scheint aus Sizilien zu stammen und dort sehr viel Erfahrung mit Mord gemachtzu haben.

Thema: Lektüre, Teil I
Thoronris kommentierte am 06. Juni 2021 um 23:28

Sizilien ist ja nicht umsonst heim der Casa Nostra, der bekanntesten Mafiafamilie, die damals auch schon aktiv war. Eventuell hat sie da Verbindungen oder Erfahrungen....

Thema: Lektüre, Teil I
Rosmarin kommentierte am 07. Juni 2021 um 08:48

Ich stimme Deinem zweiten Absatz aus vollem Herzen zu! Dachte ich doch auch zunächst, es gehe hauptsächlich um Elke und Sonja... und ich verstehe auch nicht so recht, warum die beiden überhaupt glauben, sie wären verdächtig :o))

Thema: Lektüre, Teil I
Elchi130 kommentierte am 08. Juni 2021 um 10:10

Ich habe mich auch gefragt, warum Elke so panisch ist.

Thema: Lektüre, Teil I
LESERIN kommentierte am 10. Juni 2021 um 11:47

So ging es mir beim Lesen auch, schöne Landschaften, seltsame Menschen. Ich dachte, die Autorin sei Italienerin, dabei ist es nur ein Pseudonym. Das finde ich ein wenig enttäuschend, um ehrlich zu sein.Aber sonst fand  ich den Einstieg in die Geschichte nicht schlecht, auch wenn ich aufgrund der tollen Umschlaggestaltung irgendwie mehr Raffinesse erwartet hatte :-))

Thema: Lektüre, Teil I
Rosmarin kommentierte am 06. Juni 2021 um 14:53

Mir hat der Einstieg auch sehr gut gefallen - und die Art, wie mit Rossi "verfahren" wird, ist ja mal was ganz Neues! Ich bin gespannt, ob Federica die Ermittlungen irgendwie ankurbeln kann...

Ein ganz kleines bisschen nervt es, das alle paar Seiten der komplette Namen der Ortschaft erwähnt wird. Man weiß doch inzwischen, wo sich alles abspielt ;o)

Thema: Lektüre, Teil I
Elchi130 kommentierte am 06. Juni 2021 um 18:34

Ich kann mir den Namen des Ortes nicht merken, versuche es aber auch gar nicht. 

Thema: Lektüre, Teil I
LESERIN kommentierte am 10. Juni 2021 um 11:47

Eben, als aufmerksamer Leser denkt man doch mit! Ich zumindest...

Thema: Lektüre, Teil I
Elchi130 kommentierte am 06. Juni 2021 um 17:56

Der Aufbau zum Einstieg hat mir gefallen. Das spätere Opfer wird eingeführt, wir lernen ihn ein wenig kennen, sehen ihm beim Interagieren mit den Menschen seines Umfeldes zu. Dadurch werden jede Menge Verdächtige aufgebaut. Viele Personen hatten einen Grunde, den Lehrer nicht zu mögen.

Das Verhalten der Dorfbewohner befremdet mich allerdings sehr. Sie versuchen den Mord oder Unfall zu vertuschen. Dabei belügen sie sich noch gegenseitig. Genauso unverständlich finde ich, dass Elke unbedingt fliehen will. Als hätte sie Dreck am Stecken.

Gerne würde ich wissen, was an dem Abend, an dem Sonja Mimo gesucht hat, passiert ist. Warum ist sie weinend in der Pension aufgetaucht? Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass Mimo ihr etwas getan hat. Ob ich mich irre?

Insgesamt sind die Szenen zu lang angelegt. Es zieht sich alles so in die Länge. Mehr Tempo hätte dem Buch gutgetan.

Thema: Lektüre, Teil I
PeWie kommentierte am 06. Juni 2021 um 22:30

Alles wird in allen Einzelheiten erzählt, nur nicht was ich wirklich interessant finden würde. Warum konnte der Lehrer nicht nach Bozen ZUrück, warum lügt Sonja, warum will Elke verschwinden?

Thema: Lektüre, Teil I
Elchi130 kommentierte am 08. Juni 2021 um 10:11

Das sind halt die Dinge, die nicht zu früh erzählt werden dürfen. Sonst wäre es ja kein Krimi zum Miträtseln.

Thema: Lektüre, Teil I
cybergirl kommentierte am 07. Juni 2021 um 12:59

Ich habe jetzt einfach auch mal bis Ende Kapitel 7 gelesen.
Der Einstieg in das Buch war leicht, auch wenn viele Personen ind die Handlung involviert sind. Der Schreibstil gefällt mir gut.
Die Beschreibung der Landschaft und dem guten Essen haben bei mir eine Sehnsucht nach Italien hervorgerufen. Die Atmosphäre gefällt mir einfach gut.

So kann ich auch Herrn Schneider nicht verstehe. Er will natürlich Bier und deutsche Küche.
An allem hat er was zu nörgeln.
So Menschen liebe ich.

Dann fängt es auch schon an spannend zu werden.

Das Mordopfer, Herr Rossi ist wohl keinem recht sympathisch gewesen.

Ein Umweltschützer der gegen den Tourismus ist in einem Dorf das vom Tourismus lebt. Das kommt nicht so gut.
Aber ob der Mord damit im Zusammenhang steht?

Jetzt frage ich mich noch warum Sonja lügt.

Ich bin gespannt wie es weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil I
Elchi130 kommentierte am 08. Juni 2021 um 10:13

Mein Mitgefühl gehört Frau Schneider. Sie darf ständig gute Miene zum bösen Spiel machen.

Thema: Lektüre, Teil I
sunrise kommentierte am 07. Juni 2021 um 16:13

Den Teil 1 habe ich jetzt auch geschafft und ich kann sagen es gefällt mir was ich bis hierher gelesen habe. Die Beschreibungen der doch sehr zahlreichen Charaktere und der Landschaft finde ich auch gelungen. Ich kann mich euren Erläuterungen absolut anschließen - ich muss ja jetzt nicht alles schon erwähnte noch mal beschreiben. Dass es den "Unsympath" getroffen hat lag ja irgenwie auf der Hand nur bin ich mal gespannt wieso, weshalb und vorallem wer es war.
 

Thema: Lektüre, Teil ll
lielo99 kommentierte am 07. Juni 2021 um 16:54

Es zieht sich jetzt aber sehr. Es gibt zu viele Verdächtige und ich habe das Gefühl, die Autorin führt bewusst in die Irre. Ja, das ist normal, hier aber für meinen Geschmack zu viel. Was geschah beim Treffen von Mimo und Sonja? Auf die Lösung bin ich gespannt. Und der Briatore ist unverschämt. Die Ohrfeige war berechtigt. So richtig fesseln kann mich das Buch bisher nicht. Es geht mir zu oft hin und her. Aber okay, vielleicht wird das ja noch. 

Thema: Lektüre, Teil ll
Thoronris kommentierte am 07. Juni 2021 um 18:34

Bis wohin hast du gelesen? Ich bin unsicher, wie weit ich schon lesen soll für diesen Abschnitt...

Thema: Lektüre, Teil ll
lielo99 kommentierte am 07. Juni 2021 um 18:37

Hallo Thoronris, ich las bis Seite 252. Das sind dann etwa zwei Drittel. 

Thema: Lektüre, Teil ll
Thoronris kommentierte am 07. Juni 2021 um 19:14

Danke!

Thema: Lektüre, Teil ll
Hermione kommentierte am 07. Juni 2021 um 19:03

Ich hoffe auch, dass die Handlung im letzten Teil mehr auf Spur kommt und nicht die ganze Zeit zwischen vielen Personen und möglichen Spuren hin- und herspringt.

Thema: Lektüre, Teil ll
PeWie kommentierte am 07. Juni 2021 um 21:07

Ich bin deiner Meinung, es erscheint wie ein Ratekrimi. Aber wenig Anhaltspunkte. Der Unsympath ist tot, höchstwahrscheinlich ermordet durch Gift.

Wer und Warum? Anscheinend haben alle ein Motiv und eine Gelegenheit. Jeder sieht einen Anhaltspunkt bei jemand anderen. Für mich zuwenig detaillierte Informationen.

Thema: Lektüre, Teil ll
Hermione kommentierte am 08. Juni 2021 um 09:59

Das mit Sonja und Mimo würde mich auch mal interessieren... Was ist da wohl passiert? Und warum hat Sonja geweint?

Thema: Lektüre, Teil ll
Elchi130 kommentierte am 08. Juni 2021 um 23:31

Das einzige, was mir zu viel ist, sind die ausführlichen Beschreibungen der Nahrungsmittel und sonstige "Nebensächlichkeiten". Mir gefällt es ausgesprochen gut, dass wir so viele Verdächtige und so viele Spuren haben.

Thema: Lektüre, Teil ll
Rosmarin kommentierte am 16. Juni 2021 um 08:12

Ich finde es auch super, dass alles noch so undurchschaubar ist, aber jede Menge Indizien auftauchen...

Thema: Lektüre, Teil ll
cybergirl kommentierte am 09. Juni 2021 um 09:45

ich finde das Buch auch stellenweiße etwas langatmig. Kann für mich auch noch keine klare Linie finden, zuviele die als Täter in Frage kommen.

Thema: Lieblingsstellen
lielo99 kommentierte am 07. Juni 2021 um 16:55

Diese hier auf Seite 193 gefiel mir gut: "Alles, was ist - Pflanze, Tier, Mensch -, trägt alles in sich."

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tine kommentierte am 07. Juni 2021 um 17:50

Die Aufmachung mit der Schrift und dem braunen Rand erinnert mich an ein Filmplakat. Das Motiv ist toll gewählt und man verbindet damit direkt die 50er und Urlaub. Das Cover würde mir im Buchladen direkt auffallen.

Thema: Lektüre, Teil ll
Hermione kommentierte am 07. Juni 2021 um 19:02

Ich habe mir das zweite Drittel (bis zum Kapitelende) auch bis Seite 252 eingeteilt.

Thema: Lektüre, Teil ll
Thoronris kommentierte am 07. Juni 2021 um 22:37

Ich gebe zu, der Schreibstil irritiert mich immer noch, aber der Plot selbst ist spannend genug, dass ich inzwischen drüber hinwegsehen kann.

Es ist interessant, wie Paolo anscheinen alle dazu gebracht hat, zu lügen und zu schweigen, indem er ihnen vorgaukelt, das wäre, um Mimo zu schützen - nur Mimo versteht nicht, warum alle lügen. Das würde dafür sprechen, dass er unschuldig ist. Seine Gedanken lesen sich recht kindlich, er ist vermutlich wirklich nicht sonderlich intelligent, aber seine Kindlichkeit führt auch dazu, dass er den richtigen Riecher hat und erkennt, dass etwas nicht stimmt. Er versteht Lügen nicht.

Immerhin haben wir jetzt auch den ersten Teil des Tathergangs - die Platzwunde stammt von vor dem Tod, er hat sie sich in der Bäckerei zugezogen, vielleicht sogar von der Hand von Carmela. Vielleicht ist er zu aufdringlich geworden? Vielleicht ist Enzo ihnen hinterher und hat Rossi dann umgebracht, weil er Carmelas Ehre beschützen wollte? So wird es derzeit präsentiert und genau deswegen glaube ich nicht wirklich, dass das die Wahrheit ist.

Das beste am ganzen Plot ist aber bisher die Beziehung von Lorenzo und Federica. Sie fühlt sich von ihm die ganze Zeit nur verdächtigt und misstraut, obwohl er sich wirklich sicher ist, dass sie keine Verdächtige ist. Aber er hat dennoch Grund, enttäuscht zu sein, denn sie sagt ihm offensichtlich nicht alles - und das wiederum kann man verstehen. Sie ist immer noch irgendwie fremd im Dorf, versucht ihre eigene Vergangenheit zu vergessen und will eigentlich nicht anecken. Sie will das Dorf nicht gegen sich aufbringen und sie will sicher nicht jene, die sie als Nachbarn schätzt, ernsthaft verdächtigen. Aber ihr Verstand sagt ihr, dass sie das muss. Konflikte wie diese lassen sich aber mit Verstand alleine nicht lösen - dennoch hoffe ich, dass sie zunehmend zu Lorenzo hält und ihm gegenüber wirklich offener wird!

Thema: Lektüre, Teil ll
PeWie kommentierte am 07. Juni 2021 um 23:39

Die Frage ist warum will Paolo diese Geschichte ist er der Mörder? Wenn ja warum, nur wegen dem Campingplatz?

Ganz am Anfang wird erwähnt das Mimo einen Badeunfall hatte.

Und Carmela will Enzo schützen weil sie seinen Kamm bei Rossi gefunden hat.

Diese Entwicklung wird die spannendeste. 

 

Thema: Lektüre, Teil ll
Hermione kommentierte am 08. Juni 2021 um 09:54

Mir gefällt es auch sehr, wie sich die Schlagabtausche zwischen Federica und dem Commissario entfalten. Sie sind beide wirklich pfiffig, aber leider arbeiten sie nicht so wirklich zusammen...

Thema: Lektüre, Teil ll
cybergirl kommentierte am 09. Juni 2021 um 09:47

Es ist interessant, wie Paolo anscheinen alle dazu gebracht hat, zu lügen und zu schweigen, indem er ihnen vorgaukelt, das wäre, um Mimo zu schützen - nur Mimo versteht nicht, warum alle lügen

Ja das frage ich mich auch

Thema: Wer hat gewonnen?
Büchi kommentierte am 07. Juni 2021 um 23:50

Wartet noch wer auf das Buch ? :-o)

Thema: Wer hat gewonnen?
iböi kommentierte am 08. Juni 2021 um 08:24

Hallo, bei mir ist auch noch nichts angekommen!

Schönen Tag noch!

Thema: Wer hat gewonnen?
iböi kommentierte am 08. Juni 2021 um 22:25

Korrektur: heute ist mein Buch angekommen!  

Thema: Lektüre, Teil ll
Leseskorpion kommentierte am 08. Juni 2021 um 10:01

Was für ein WirrWarr! Jeder der Dorfbewohner und Pensionsgäste scheint ein Motiv zu haben. Ich versuche mal zusammenzufassen: Enzo ist eifersüchtig wegen Carmela, Davide und sein Vater wollen vom wachsenden Tourismus profitieren, dem Rossi im Weg stand. Genauso der Bürgermeister und Paolo Zaccardo, die beide ebenso wie unser cholerischer Herr Schneider auch aus Eifersucht gehandelt haben könnten. Und Carmela hatte offensichtlich kurz vor seinem Tod einen Streit mit Rossi, den Enzo beobachtet hat. Mit Mimo ist Rossi sehr unfreundlich umgesprungen, auch er könnte sich zur Wehr gesetzt haben. Den Verdacht, den der Commissario gegen Elke zu haben scheint, kann ich nicht ganz nachvollziehen, denn ich sehe bei ihr kein Motiv. Allerdings lügen sie und Sonja nicht weniger als alle anderen. Hab ich jemanden vergessen?

Insgesamt gefällt mir auch der zweite Abschnitt sehr gut, es ist weiterhin spannend, auch wenn ich manchmal ob der zahlreichen Verdächtigen ein bisschen den Überblick verliere.  Am besten gefällt es mir, dass die Autorin manchmal mit einem Augenzwinkern die Charaktere völlig überzeichnet und damit kleine humorige Einlagen schafft. Köstlich fand ich die Szene, in der Inspektor Briatore im Schuppen unter den Regalen herumkriecht und ein Glas mit einem ominösen Pulver hervorzaubert. Ich bin sehr gespannt, als was für eine harmlose Substanz sich dieses Pulver entpuppt. 

Auch die Darstellung des Konflikts, in dem Federica sich befindet, finde ich sehr gelungen. Sie muss sich entscheiden, ob sie Lorenzo alles sagt, was sie herausgefunden hat, oder ob sie schweigt, weil sie ihre Nachbarn nicht in Verdacht bringen will. Sie glaubt ja selbst nicht, dass es Mimo oder Carmela waren, auf die viele Indizien hinweisen.

Immer noch nicht geklärt ist, warum Rossi sich daheim in Bozen nicht blicken lassen darf. Ich hoffe, dass wir das im 3. Abschnitt noch erfahren. Vielleicht hat das ja was mit seinem Tod zu tun?

Thema: Lektüre, Teil ll
Hermione kommentierte am 08. Juni 2021 um 09:57

Tja, also in diesem Abschnitt ging es mir wie vielen von euch... Ich finde es auch recht unübersichtlich mit den ganzen Personen und den verschiedenen Handlungssträngen.

Interessant finde ich die Schlagabtausche zwischen Federica und dem Commissario. Aber so richtig kommen sie mit den Ermittlungen nicht von der Stelle.

Jetzt steht offenbar fest, dass Gift im Spiel war, aber das klärt ja noch gar nichts. Es haben so viele Leute ein Motiv, so viele Dorfbewohner lügen (aus welchen Gründen auch immer...), so viele wollen irgendwo mitmischen...

Und den dicksten Klopps fand ich ja noch, dass Kilian Rossi in Bozen eine Frau hat, die seine Leiche dorthin überstellen lassen will. Puh.

Thema: Lektüre, Teil ll
PeWie kommentierte am 08. Juni 2021 um 10:55

Damit habe ich gerechnet, weil an einer Stelle ist von ihrem Dickkopf die Rede.

Thema: Lektüre, Teil ll
sunrise kommentierte am 08. Juni 2021 um 14:04

Es sind zwar viele Verdächtige, aber das hin und her wer es denn nun sein könnte gefällt mir gut. Es hat ja echt fast jeder hier ein mögliches Motiv. Und wie es in einem kleinen Ort meistens ist, weiß ja auch jeder alles über seine Mitmenschen - einfach schön erzählt. Die kleinen Kabbeleien zwischen Frederica und Garibaldi gefallen mir auch gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 08. Juni 2021 um 16:09

Ich habe jetzt auch die ersten 7 Kapitel gelesen. Und es gefällt mir alles total gut. Die Personen sind interessant und vielschichtig - das bringt Leben in das Geschehen. Die meisten sind mir auch sympathisch. Und die Landschaft ist natürlich traumhaft. Die Fahrt mit dem Roller bis dahin kann ich mir garnicht vorstellen. Das wäre mir zu langsam und zu anstrengend. Aber die beiden hatten ja Spaß und freuen sich über ihre Freiheit. Das war ja auch damals echt ein tolles Abenteuer. Heute allerdings auch noch - mit Mord und dem ganzen Drumherum. Mir gefällt die Schreibweise des Buches auch sehr gut - es lässt sich gut und flüssig lesen. Macht total Spaß. Der Kommissar tut mir übrigens etwas leid - aber ich glaube, er wird noch einiges dort erleben.

Übrigens fand ich auf Seite 109 die Gedanken über ein Telefon zum Rumtragen und einen Fotoapparat, wo man die Bilder vorher sehen kann, total amüsant. Willkommen in der Zukunft. Tja, die Möglichkeiten von Handy und Co. sind schon toll.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 08. Juni 2021 um 20:40

falsche Rubrik erwischt

Thema: Lektüre, Teil lll
Thoronris kommentierte am 08. Juni 2021 um 19:05

Jetzt bin ich durch und insgesamt ziemlich zufrieden. Ich hatte zwischendurch schon so eine Ahnung, wie es um Rossis Mord bestellt sein könnte, und das wurde bestätigt. Schön zu sehen, dass gut gemeinte Nachbarschaftshilfe gepaart mit Misstrauen, weil immer alle lästern, so hohe Wellen schlagen kann. Und wirklich, alles, was man von Rossi gesehen hat, war rundum unsympathisch. Wie konnte irgendeine Frau den ernsthaft mögen?

Thema: Lektüre, Teil lll
Hermione kommentierte am 09. Juni 2021 um 10:53

Die Welt in dem kleinen italienischen Dorf ist schon ziemlich gut getroffen. Alle reden, alle reimen sich ihren Teil zusammen, einige wollen helfen..
 

Thema: Lektüre, Teil lll
Elchi130 kommentierte am 10. Juni 2021 um 13:56

Ja, und heraus kommen Neid, Eifersucht und noch mehr Tratsch.

Thema: Lektüre, Teil lll
Elchi130 kommentierte am 10. Juni 2021 um 13:56

Ich hatte mir die Umstände um Rossis Tod auch so vorgestellt.

Thema: Lektüre, Teil lll
cybergirl kommentierte am 12. Juni 2021 um 10:18

Mir hat der Krimi auch gut gefallen. Rossi war wirklich ein sehr unsympathischer Mensch.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thoronris kommentierte am 08. Juni 2021 um 20:30

Der Krimi „Adria Mortale – Bittersüßer Tod“ überzeugt sowohl durch die Landschaftsbeschreibungen als auch durch die vielen verschiedenen Charaktere. Das Ermittlerduo, so ungleich es auch ist, beweist scharfen Verstand und hohe Menschenkenntnis, und so ist es ein Genuss, das Versteckspiel der Dorfbewohner und Pensionsgäste zu beobachten, wissend, dass es zum Scheitern verurteilt ist. Die Auflösung ist ebenso tragisch wie befriedigend. Nur die teilweise arg häufigen Perspektivwechsel haben meinen Lesefluss immer mal wieder gestört.

Thema: Lektüre, Teil I
Sigrid kommentierte am 08. Juni 2021 um 20:40

Ich habe jetzt auch die ersten 7 Kapitel gelesen. Und es gefällt mir alles total gut. Die Personen sind interessant und vielschichtig - das bringt Leben in das Geschehen. Die meisten sind mir auch sympathisch. Und die Landschaft ist natürlich traumhaft. Die Fahrt mit dem Roller bis dahin kann ich mir garnicht vorstellen. Das wäre mir zu langsam und zu anstrengend. Aber die beiden hatten ja Spaß und freuen sich über ihre Freiheit. Das war ja auch damals echt ein tolles Abenteuer. Heute allerdings auch noch - mit Mord und dem ganzen Drumherum. Mir gefällt die Schreibweise des Buches auch sehr gut - es lässt sich gut und flüssig lesen. Macht total Spaß. Der Kommissar tut mir übrigens etwas leid - aber ich glaube, er wird noch einiges dort erleben.

Übrigens fand ich auf Seite 109 die Gedanken über ein Telefon zum Rumtragen und einen Fotoapparat, wo man die Bilder vorher sehen kann, total amüsant. Willkommen in der Zukunft. Tja, die Möglichkeiten von Handy und Co. sind schon toll.

Thema: Lektüre, Teil I
PeWie kommentierte am 09. Juni 2021 um 00:42

Zirat: Übrigens fand ich auf Seite 109 die Gedanken über ein Telefon zum Rumtragen und einen Fotoapparat, wo man die Bilder vorher sehen kann, total amüsant. Willkommen in der Zukunft. Tja, die Möglichkeiten von Handy und Co. sind schon toll.

Diese Wünsche an die Zukunft sind der erste Schritt zu einer Erfindung. 

Thema: Lektüre, Teil I
sunrise kommentierte am 13. Juni 2021 um 09:48

Ja, bei diesen Sätzen musste ich auch grinsen - wie doch die Zeit vergeht und die Technik voranschreitet...

Thema: Lektüre, Teil ll
PeWie kommentierte am 08. Juni 2021 um 23:17

Auffällig ist der leise Bezug zu den gelesenen Krimis. Die eine hat dadurch Erfahrung und weiß wie man sich beim Auffinden von Toten verhalten muss. Die andere benutzt die Eigenarten von Sherlok Holmes um kleine Spitzen auszuteilen. Für mich ist dieser feine Humor ein Highlight in diesem Roman.

Thema: Lektüre, Teil ll
Elchi130 kommentierte am 08. Juni 2021 um 23:27

Ich finde den Krimi richtig gut. Viele Verdächtige, jeder lügt, jeder hat Dreck am Stecken. Mittlerweile habe ich eine Vermutung, aber keine Ahnung, ob sie stimmt. Es passiert mir nicht oft, dass ich mich noch so ahnungslos fühle, nachdem ich 2/3 des Buches gelesen habe. Es gefällt mir, dass das Buch ganz bewusst zum Mitraten angelegt ist.

Und ich hatte tatsächlich recht. Unser Opfer war verheiratet und hatte Kinder. Ob er wegen Untreue Bozen verlassen musste. Vielkeicht hat er sich mit einer Schülerin oder Kollegin eingelassen?

Thema: Lektüre, Teil ll
PeWie kommentierte am 09. Juni 2021 um 00:47

Das würde .ich auch gern wissen. So wie er sich im Ort aufgeführt hat liegt dieser Verdacht nahe.

Thema: Deine Meinung zum Buch
PeWie kommentierte am 09. Juni 2021 um 00:32

Einerseits hatte der Krimi Längen und dann wieder war er durch den feinen Humor und die vielen Verdächtigen spannend. 

meine Rezension: https://wasliestdu.de/rezension/italienurlaub-mal-anders

Thema: Lektüre, Teil lll
PeWie kommentierte am 09. Juni 2021 um 00:38

Der zweite Mord warf alle meine Theorien erstmal über den Haufen. Dann lag ich doch richtig ,ich hatte nur einen falschen Weg. Der Schluss war dramatisch. Die Lösung einfach gut. Ich hätte nur gern mehr über den Lehrer erfahren. Die Geschichte mit dem angeblichen Gift das sich als eine Art Talkumpuder herausgestellt hat fand ich gut.

Thema: Lektüre, Teil lll
Hermione kommentierte am 09. Juni 2021 um 10:52

Stimmt, die Lösung fand ich auch sehr gut und stimmig. Und ja, ich hätte auch gerne mehr über Kilian Rossi erfahren. Was war wohl in Bozen vorgefallen mit seiner Familie...?

Thema: Lektüre, Teil lll
Elchi130 kommentierte am 10. Juni 2021 um 13:58

Ja, es wäre schön gewesen, wenn wir erfahren hätten, warum er aus Bozen verbannt war.

Thema: Lektüre, Teil lll
Sigrid kommentierte am 15. Juni 2021 um 20:32

Das hätte mich auch interessiert.

Thema: Lektüre, Teil lll
LESERIN kommentierte am 17. Juni 2021 um 11:59

Das fuchst mich auch! Ich mag es nicht, wenn solche Fragen offen bleiben- insgesamt hat mich die Auflösung aber überzeugen können. Ein Miträtselkrimi par excellence, auch wenn man anfangs in der Fülle der Figuren schier ertrinkt...

Thema: Lektüre, Teil lll
cybergirl kommentierte am 12. Juni 2021 um 10:19

Mir kam der 2. Mord auch in die Quere. Ich hatte schon mal einen Verdascht aber das hatte sich dann erübrigt. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Büchi kommentierte am 09. Juni 2021 um 00:56

Puh, da hoffe ich mal auf morgen. Ich glaub, die Ersten haben schon ihre Rezi geschrieben :-)))

Thema: Lektüre, Teil ll
cybergirl kommentierte am 09. Juni 2021 um 09:44

Ich habe mal bis einschließlich Kapitel 15 gelesen und denke das kommt ungefähr hin.
Irgendwie bin ich zwiegespalten. Zum einen ist der Plot spannend aber die Erzählung für mich oft langatmig.
Geht es euch auch so?

Es gibt viele Fragen und viele Verdächtige. Ich kann für mich keine klare Linie finden.

Paolo hat alle dazu veranlasst zu Lügen. Ich frage mich nur warum? Vor was soll Momo beschützt werde, ihm ist es offenbar auch nicht so klar.
Auf jeden Fall war es ein Giftmord. Warum und wer das getan hat wird sichja im letzten Abschnitt herausstellen. Ich bin gespannt.
 

Thema: Lektüre, Teil ll
sunrise kommentierte am 09. Juni 2021 um 12:46

Irgendwie bin ich zwiegespalten. Zum einen ist der Plot spannend aber die Erzählung für mich oft langatmig.
Geht es euch auch so?

Ja, es fühlt sich so gleichförmig erzählt an, so gerade weg ohne eine echte Spannungsspitze - ich hoffe du verstehst was ich meine. Die Handlung selbst ist ja durchaus so, dass man mitraten kann wer der/die Täter sein könnten.

Thema: Lektüre, Teil ll
LESERIN kommentierte am 10. Juni 2021 um 11:55

Eben, der Begriff "Ratekrimi" ist ja schon oft gefallen. Mir ist klar, dass die Autorin nicht gleich ihr ganzes Pulver verschießen konnte, trotzdem hätte ich diesen Abschnitt ein wenig gestrafft an dieser Stelle. Zwar fand ich die Entwicklungen nicht unspannend, ich hätte aber trotzdem stellenweise gern vorgeblättert, damit es schneller geht...

Thema: Lektüre, Teil lll
Hermione kommentierte am 09. Juni 2021 um 10:55

Das Ende fand ich auch sehr stimmig und nachvollziehbar. Witzig war ja der "Showdown", bei dem plötzlich alle ein Geständnis ablegen wollen, um andere zu schützen!

Gut gefallen hat mir auch, dass Sonja und Elke nun mehr Raum bekommen und sich mit Federica anfreunden. Man hätte aufgrund des Klappentextes oder aufgrund der Ankündigung in dem Flyer ja schon eher damit gerechnet, dass sie noch mehr "mitermitteln"...

Und dann hatte am Ende alles eine recht logische Erklärung.

Für mich passte auch das italienische Flair in dem Dorf, das hat mich trotz des Falles in Urlaubsstimmung versetzt.

Thema: Lektüre, Teil lll
sunrise kommentierte am 09. Juni 2021 um 12:54

Gut gefallen hat mir auch, dass Sonja und Elke nun mehr Raum bekommen und sich mit Federica anfreunden. Man hätte aufgrund des Klappentextes oder aufgrund der Ankündigung in dem Flyer ja schon eher damit gerechnet, dass sie noch mehr "mitermitteln"...

Mir ging es auch so, anfänglich war ich auch davon ausgegangen, dass die Beiden mehr bei den Ermittlungen mitmischen. Da hatte ich den Klappentext auch irgendwie "missverstanden", obwohl ja Federica da auch benannt wurde.

Thema: Lektüre, Teil lll
Elchi130 kommentierte am 10. Juni 2021 um 13:59

Zum Glück hatte ich da keine Erwartungen. Das kann einem sonst schon die Freude am Buch vermiesen.

Thema: Lektüre, Teil lll
Hermione kommentierte am 11. Juni 2021 um 09:52

Ich hatte den Klappentext auch eher so verstanden wie du und fand ihn daher auch nicht so richtig passend.

Thema: Lektüre, Teil lll
LESERIN kommentierte am 17. Juni 2021 um 12:00

Gut, dass ich nicht die Einzige mit dieser Erwartung war...dachte schon - bin ich doof? :)

Thema: Lektüre, Teil lll
Sigrid kommentierte am 15. Juni 2021 um 20:33

Ja, ich hatte auch gedacht, dass die beiden eine größere Rolle spielen.

Thema: Lektüre, Teil lll
cybergirl kommentierte am 12. Juni 2021 um 10:23

Für mich passte auch das italienische Flair in dem Dorf, das hat mich trotz des Falles in Urlaubsstimmung versetzt.

Kja das kann die Autorin gut. Ich habe den Krimi "Mord in Barcelona" von Isabella Esteban (auch ein Pseudonym von Brigitte Pons) gelesen. Hier wurde barcelona auch so gut beschrieben.

Thema: Lieblingsstellen
Hermione kommentierte am 09. Juni 2021 um 10:56

Mir hat es gut gefallen, als Sonja und Elke dann doch noch eine größere Rolle spielen und mit Federica ermitteln (z.B. wegen der Halstücher in Bozen). v

Thema: Lektüre, Teil lll
Leseskorpion kommentierte am 09. Juni 2021 um 10:57

Jetzt geht’s nochmal richtig zur Sache. Normalerweise habe ich mich bei Krimis zu Beginn des 3. Drittels schon zumindest auf einen Hauptverdächtigen eingeschossen. Ich treffe nicht immer den Richtigen, aber hier hatte ich zu Beginn des Abschnitts noch gar keine Ahnung! 3 Geständnisse, jeder „Täter“ will die anderen schützen weil er denkt, dass es einer von ihnen war. Dann wird auch noch der tote Andrea  ausgerechnet in Federicas Schuppen gefunden, Grund für neue Verwicklungen.

Aus Federica und dem Commissario wird so langsam ein richtig tolles Team. Ich hab das Gefühl, dass es zwischen den beiden ein bisschen knistert.

Die Auflösung der beiden Fälle hat mich sehr überrascht, denn ich habe überhaupt nicht damit gerechnet, dass beide im Prinzip nichts miteinander zu tun haben. Dass Nunzia Andrea gut fand, hatte ich erkannt. Aber sie als Täterin hatte ich nicht auf dem Zettel. Hätte Andrea mal besser seine spitze Zunge im Zaum gehalten, Nunzia hat seine flotten Sprüche ja völlig falsch verstanden. Auch dass Rossi seiner eigenen Gier zum Opfer gefallen ist, hätte ich nicht gedacht. Unbeliebt wie er war, war die Mordtheorie doch viel wahrscheinlicher.

Insgesamt hat es mir richtig gut gefallen, dass in diesem Krimi nichts vorhersehbar war. Bis zum Schluss tappte ich als Leser ebenso im Dunkeln wie die Polizei, was das ebenso überraschende wie furiose Finale erst möglich machte.

Allerdings haben wir auch in diesem Abschnitt nicht erfahren, warum Rossi nicht nach Hause nach Bozen durfte. Ich hätte erwartet, dass es im Verlauf der Ermittlungen auf diese Frage eine Antwort gibt. Schade!

Thema: Lektüre, Teil lll
PeWie kommentierte am 09. Juni 2021 um 11:23

Ich hatte die ersten zwei Drittel Paolo im Verdacht, bei Rossi aus Eifersucht und bei Andrea aus Gier. Als Nunzia das mit dem Backen sagte, da kam sie bei mir an erster Stelle. Zu der Zeit hat jeder gebacken nicht im großen Stil aber für den Hausgebrauch.

Thema: Lektüre, Teil lll
sunrise kommentierte am 09. Juni 2021 um 12:58

Allerdings haben wir auch in diesem Abschnitt nicht erfahren, warum Rossi nicht nach Hause nach Bozen durfte. Ich hätte erwartet, dass es im Verlauf der Ermittlungen auf diese Frage eine Antwort gibt. Schade!

Ja, warum das nicht näher erklärt wurde finde ich irgendwie schade, erst wird so lange darauf "herumgeritten" und von allen Seiten beleuchtet und dann bleibt das Warum offen - sehr unbefriedigend. Ich dachte nach Beendigung des Lesens ich hätte was überlesen, aber wenn es dir auch so geht, dann lag es nicht an mir...

Thema: Lektüre, Teil lll
Hermione kommentierte am 11. Juni 2021 um 09:53

Nein, da hast du nichts überlesen. Ich finde es auch schade, dass wir hierüber nicht mehr erfahren haben. So bleibt das leider vollkommen nebulös...

Thema: Lektüre, Teil lll
Elchi130 kommentierte am 10. Juni 2021 um 14:32

In meiner Fantasie wird aus Federica und dem Commissario ein richtig schönes Paar. ;)

Thema: Lektüre, Teil lll
Hermione kommentierte am 11. Juni 2021 um 09:54

Hach ja, das passt! Fände ich auch klasse!

Thema: Lektüre, Teil lll
Sigrid kommentierte am 15. Juni 2021 um 20:35

Vielleicht gibt es ja noch eine Fortsetzung - der Kommissar kommt immer auf die Insel zum Ermitteln... da könnte man noch viel draus machen.

Thema: Lektüre, Teil lll
cybergirl kommentierte am 12. Juni 2021 um 10:24

Ich habe auch gerätsel, immer wieder jemand in Verdacht gehabt. Das Ende war überraschend und schlüssig. Ein unterhaltsamer Kriminalroman. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Leseskorpion kommentierte am 09. Juni 2021 um 11:19

Mir hat dieser Krimi richtig gut gefallen. Die Geschichte hat mir alles geboten, was ich von einem Regionalkrimi erwarte: eine spannende Story, jede Menge Lokalkolorit und interessante Menschen.

Meine Rezension findet Ihr hier:

https://wasliestdu.de/rezension/an-der-blauen-adria

Thema: Lektüre, Teil lll
PeWie kommentierte am 09. Juni 2021 um 11:28

Im Rückblick sind mir noch ein paar Kleinigkeiten aufgefallen, durch die man den ersten Mord in Frage stellen konnte. Das in Obstkernen etwas Zyankali enthalten ist, ist ziemlich bekannt. Nur gefährlich in großen Mengen. Es gab vor Jahren ein Kult Getränk namens Persico. Ein Kirschlikör in dem waren auch gemahlene Kirschkerne verarbeitet. Als das mit dem "Giftanteil" bekannt wurde, haben sie die Rezeptur geändert und er schmeckte nicht mehr so gut.

Thema: Lektüre, Teil lll
Elchi130 kommentierte am 10. Juni 2021 um 14:34

Dabei gab es solche Morde schon bei Agatha Christie. Hätten sie also wissen können.

Thema: Lektüre, Teil lll
Sigrid kommentierte am 15. Juni 2021 um 20:37

Oh, ich habe auch eine Zeitlang Persico getrunken. Aber ich wußte nichts von dem Gift der Kirschkerne. Hhm --- weiß auch nicht, ob ich das Zeug vor oder nach der Rezeptänderung getrunken habe. Damals fand ich es jedenfalls lecker... Aber das ist ja echt schon Jahrzehnte her....

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
LESERIN kommentierte am 09. Juni 2021 um 12:45

Die Striche/Knicke erinnern an eine alte Postkarte. Das Cover ist mein bisheriges Jahreshighlight, so toll!

Thema: Lektüre, Teil lll
sunrise kommentierte am 09. Juni 2021 um 13:09

Der letzte Teil hat mir gut gefallen und die Auflösung finde ich sehr gelungen - nicht nur das Wer und Warum es passiert ist auch wie diese Enthüllung am Meer zu stande kommt. Das war noch mal eine sehr spannende Passage. Alles in allem hat mir der Krimi gut gefallen auch wenn zu Beginn etwas Durchhaltevermögen verlangt wird. Und sehe ich mal von der familiären Situation von Rossi ab, die nicht vollends erzählt ist, ist die Aufklärung der Taten und des Täters nachvollziehbar und eigentlich auch tragisch. Ob es ein wiederlesen mit Federica und dem Commissario geben wird? Mich würde es freuen...

Thema: Lektüre, Teil lll
PeWie kommentierte am 09. Juni 2021 um 13:17

Das finde ich eine gute Idee.

Thema: Lieblingsstellen
sunrise kommentierte am 09. Juni 2021 um 13:14

Die Szene am Ende wo Federica und Lorenzo im Musikschuppen tanzen wollen und Federico sagt: "Keine Sorge, das ist ganz leicht. Tun Sie einfach nur, was ich Ihnen sage!" (Seite 379)

Das beschreibt es doch wunderbar wer bei den Ermittlungen "die Hosen anhatte".

Thema: Lieblingsstellen
Hermione kommentierte am 11. Juni 2021 um 09:51

Ha ha ha... Ja, das ist gut!

Thema: Lektüre, Teil lll
Elchi130 kommentierte am 10. Juni 2021 um 13:54

Ich habe das Buch gerade beendet und finde es toll. Manchmal ein wenig ausfühlich. Jedoch ein klassischer Krimi, wie es sie früher oft gab. Das zukünftige Opfer und die Horde an Verdächtigen werden vorgestellt. Das Opfer war nicht sehr nett und jeder hat ein Motiv. 

Die Todesumstände des Lehrers habe ich mir so vorgestellt. Ein klassischer Fall von selbst Schuld. Den zweiten Mord hatte ich nicht vorhergesehen. Tragische Zufälle und Umstände.

Ich würde gerne noch einen weiteren Fall mit Garibaldi und Federica lesen. 

Thema: Lektüre, Teil lll
Hermione kommentierte am 11. Juni 2021 um 09:55

Ich fand das Ende auch sehr stimmig, gerade die Todesumstände von Kilian Rossi. Das mit dem "selber schuld" passt irgendwie zur Geschichte.

Thema: Lektüre, Teil lll
PeWie kommentierte am 11. Juni 2021 um 11:46

Ja, alles dreht sich nur um ihn, er ist ein Geschenk Gottes an die Menschheit besonders an die Frauen und wenn sie ihn abweisen müssen sie bestraft werden. .Also klaut er Camella ihre Aprikosenkerne und stirbt an einer Überdosis.

Thema: Wer hat gewonnen?
Flyspy kommentierte am 10. Juni 2021 um 14:34

Leider warte ich noch immer auf "Adria", dabei läuft die Leserunde schon eine Woche.

Seiten