Leserunde

Leserunde zu "An Ocean Between Us" (Nina Bilinszki)

An Ocean Between Us - Nina Bilinszki

An Ocean Between Us
von Nina Bilinszki

Bewerbungsphase: 27.08. - 10.09.

Beginn der Leserunde: 24.09. (Ende: 15.10.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "An Ocean Between Us" (Nina Bilinszki) zur Verfügung. Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Der herzzerreißende Auftakt der »Between us«-Reihe von Nina Bilinszki:
Was macht das Leben aus, wenn dein größter Traum zerstört wurde?

Avery Cole will nichts anderes als Ballett tanzen, doch dann zerstört ein schwerer Autounfall ihren Lebenstraum. Sie wird nie wieder tanzen können.
Am Boden zerstört beginnt Avery ein Studium am LaGuardia Community College – obwohl sie eigentlich gar nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Und dann begegnet sie in ihrer ersten Vorlesung auch noch einem Typen, der arrogante Kommentare über ihre Verletzung ablässt: Theo Jemison, dem gefeierten Star-Schwimmer des Colleges. Nur dumm, dass Schwimmen eine der wenigen Sportarten ist, die Avery mit ihrem kaputten Rücken noch bleiben. Und natürlich ist es ausgerechnet Theo, der ihren Kurs trainiert.
Wohl oder übel verbringt sie mehr Zeit mit ihm und lernt eine völlig andere und viel nettere Seite von ihm kennen, die er sorgsam hinter der arroganten Fassade verbirgt. Doch als er sie plötzlich wieder von sich stößt, muss sich Avery fragen, wer der wahre Theo ist ...

»Eine berührende Liebesgeschichte über zweite Chancen und die Suche nach Plan B. Ich habe von der ersten Seite an mit Avery und Theo mitgefiebert. Absolute Leseempfehlung!« Laura Kneidl
 

ÜBER DIE AUTORIN:

Nina Bilinszki ist mitten im Ruhrgebiet aufgewachsen, ehe es sie 2009 ins Rhein-Main-Gebiet zog. Bücher begleiten sie dabei schon ihr ganzes Leben, und auch das Schreiben ist inzwischen nicht mehr aus ihrem Leben wegzudenken. Wenn sie sich nicht gerade neue Geschichten ausdenkt, ist sie meist in der Natur anzutreffen, wo sie ihren Labrador-Mischling über die Felder scheucht.

10.10.2020

Thema: Lieblingsstellen

Thema: Lieblingsstellen
buchfeemelanie kommentierte am 27. September 2020 um 08:50

Also ich fand die Stelle, an der sich die Beiden zum ersten Mal begegnen am Besten. Ich musste wirklich schmunzeln.

Thema: Lieblingsstellen
MarTina3 kommentierte am 01. Oktober 2020 um 08:40

Da stimme ich zu. Der Anfang und das langsame Zusammenraufen haben mir auch am besten gefallen.

Thema: Lieblingsstellen
biadia kommentierte am 28. September 2020 um 20:10

ich mochte den Moment, indem Avery sich selbst aus ihrem Tief heraus holt, einfach nur in dem sie zum Schwimmen geht, fand ich sehr schön.

Thema: Lieblingsstellen
CherryFreak90 kommentierte am 08. Oktober 2020 um 11:50

Ich fand die Szene auf der Fähre eigentlich sehr schön. Wo Avery die Augen schließ und so tut, als würde sie das Meer hören und blendet damit auch alles um sich herum aus. 

Als Theo dies dann auch macht, war das für Avery bestimmt ein toller Moment.

Thema: Lieblingsstellen
Stefanie1205 kommentierte am 16. Oktober 2020 um 09:24

Mir hat der Schluss richtig gut gefallen:

"Und vielleicht hatten wir beide auch alle Rückschläge, die uns getroffen hatten, gebraucht, um zu den Menschen zu werden, die wir waren. Die, die perfekt füreinander waren. Die, die nicht aufgaben."

Thema: Lieblingsstellen
darkiis_buechertipps kommentierte am 18. Oktober 2020 um 12:41

Das ist auch einer meiner Lieblingzitate. Der Spruch passt perfekt zum Ende und es stimmt. Es gibt so viele Menschen die Schicksalsschläge erleiden und es gibt diese Wunder, dass man genau den andren findet, der mit dem eigenen Schicksalsschlag zu tun hat. Egal ob positiv oder negativ.