Leserunde

Leserunde zu "Book of Night" (Holly Black)

Book of Night -

Book of Night
von Holly Black

Bewerbungsphase: Bis zum 03.11.

Beginn der Leserunde: 10.11. (Ende: 01.12.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Droemer Knaur Verlags – 20 Freiexemplare von "Book of Night" (Holly Black) zur Verfügung. 

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Der erste Roman für Erwachsene von Bestseller-Autorin Holly Black – eine moderne, düstere Urban Fantasy über zwielichtige Diebe und tödliche Schatten 

In Charlie Halls Welt können Schatten manipuliert  werden, zur Unterhaltung, aber auch um Macht zu gewinnen. Und manchmal haben sie ein Eigenleben.

Charlie ist eine gewöhnliche Betrügerin, die als Barkeeperin arbeitet und versucht, sich von der Untergrundwelt des Schattenhandels zu distanzieren. Doch als eine Gestalt aus ihrer Vergangenheit zurückkehrt, wird Charlies Leben ins Chaos gestürzt. Entschlossen zu überleben, gerät sie in einen Strudel aus Geheimnissen und Mord, in dem sie es mit Doppelgängern, merkwürdigen Milliardären, Schattendieben und ihrer eigenen Schwester zu tun bekommt – die alle verzweifelt versuchen, die Magie der Schatten zu kontrollieren.

»Black ist eine Meisterin im Erschaffen von Welten.« The New York Times Book Review

ÜBER DIE AUTORIN:

Holly Black hat zahlreiche Bestsellerromane im Kinder- und Jugendbuch veröffentlicht, u. a. »Elfentochter«, »Die Spiderwick-Geheimnisse« (mit Illustrator Tony DiTerlizzi), »Prinz der Elfen«, »Magisterium« (zusammen mit Cassandra Clare), »Coldtown« und die »Elfenkrone«-Reihe, für die sie den Deutschen Phantastik-Preis gewann. Sie hat diverse Auszeichnungen erhalten, u. a. den Andre-Norton-Preis, den Mythopoeic-Preis und den Newbery-Honor-Preis. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn in New England in einem Haus mit einer Geheimtür.. Anne Brauner studierte Romanistik, Germanistik und Geschichte. Sie übersetzt seit vielen Jahren Literatur aus dem Englischen, Französischen und Italienischen.

03.12.2022

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 310 bis Ende

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 310 bis Ende
Hornita kommentierte am 21. November 2022 um 13:46

Mir hat das letzte Drittel sehr gut gefallen. Charlie ist mir immer sympathischer geworden und die überraschende Wendung um Vince fand ich auch gelungen. Es gibt einen spannenden Show-Down und ein unerwartetes Happy End, das nicht kitschig-glücklich ist, sondern Raum für Entwicklungen lässt. Vom leicht verwirrenden Beginn abgesehen ein sehr interessantes Buch.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 310 bis Ende
Biene101 kommentierte am 24. November 2022 um 07:12

Das Ende war zufriedenstellend und lässt Raum für eine eventuelle Fortsetzung. Die Entwicklung um Vince war spannend gemacht. Es wäre schon interessant zu wissen, wie es mit Charlie und ihm als Schatten weiter geht. Auf das ganze Buch gesehen, hat mir der zweite Abschnitt am besten gefallen.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 310 bis Ende
Lisa_V kommentierte am 30. November 2022 um 19:14

Eine Fortsetzung könnte ich mir auch gut vorstellen. Jetzt da die Welt soweit "entworfen" ist, wäre es schade nichts weiter daraus zu machen.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 310 bis Ende
jojo007 kommentierte am 30. November 2022 um 19:20

Aber natürlich muss es eine Fortsetzung geben!

Die Geschichte ist doch noch gar nicht fertig . . .  :-) 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 310 bis Ende
Kristja kommentierte am 26. November 2022 um 11:42

Wow, das letzte Drittel wurde nochmal richtig spannend. Ich mochte es, wie Charlie den Arzt überlistet hat. Das war clever. Nur wurde sie dann von Adam angegriffen. Fand es sehr realistisch, dass sie Angst hatte und sich nicht sofort gewehrt hat. Damit hat sich das Buch paar Pluspunkte gesammelt ;)

Besonders spannend fand ich die Vergangenheit von Remy, Vince und Adeline. Oh, Adeline mag ich gar nicht! Wie kann man nur so sein? :/

Bei Salt wurde es dann richtig spannend. Ich dachte wirklich, sie hat sich wieder von Lionel täuschen lassen. Aber ich bin so froh, dass sie noch ein Ass im Ärmel hatte. Und Vince.. Hach, er hat mein Herz erobert. Besonders die Verbindung zu früher fand ich gut gelungen.

Das Ende ist ja recht offen, aber ich hoffe so sehr, dass die ihr Glück finden <3

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 310 bis Ende
stefanb kommentierte am 30. November 2022 um 13:23

Je weiter man kommt, desto besser gefällt mir das Buch. Das offene Ende finde ich gut. Das passt m.E. richtig gut

Insgesamt ist Buch recht ansprechend geschrieben.

Der letzte Leseabschnitt hatte es nochmal in sich. Es wurde schön spannend.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 310 bis Ende
Lisa_V kommentierte am 30. November 2022 um 19:13

Ich weiß wirklich nicht ob ich ohne diese Leserunde schon vorher auf die Idee gekommen wäre, das Vince Red sein könnte. So war die Überraschung auf jeden Fall nicht so groß wie sie hätte sein können, wobei es durchaus erstaunlich war das Charlie trotzallem zu ihm hält. Auch das ihr belebter Schatten nun Poesy gehört ist eine interessante Wendung.

Obwohl es schon einige Action in diesem Abschnitt gab, hätte das Ende für mich gerne noch etwas temporeicher sein dürfen. Die Szenen bei der Mutter empfand ich beispielsweise als etwas langatmig. Trotzdem bin ich im Gesamten mit dem Buch zufrieden. Die Geschichte konnte mich durchgehnd fesseln und die von Holly Black entworfene Welt ist stimmig und hat wirklich schöne Besonderheiten.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 310 bis Ende
jojo007 kommentierte am 30. November 2022 um 19:30

Für mich ein gelungener Abschluss!

Besonders bei dem Showdown mit Salt habe ich mitgezittert.

Vince/Red finde ich bis zum Schluss undurchschaubar. Vince liebe ich, aber als er am Ende seine Erinnerung an Charlie verliert und wieder Red ist, habe ich echt  Angst um Charlie.

Also ist wohl Warten auf Band 2 angesagt.

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 310 bis Ende
CookiesBooksAndPizza kommentierte am 02. Dezember 2022 um 21:35

Ich habe das Buch tatsächlich gestern beendet und musste es erst etwas sacken lassen. Meine Gedanken dazu sind zwar noch immer nicht ganz geordnet, aber ich versuche es mal:

Der dritte Abschnitt hat mir am besten gefallen. Mit Abstand. Ich wurde von den Wendungen nicht überrascht, fand sie aber stimmig und passend zum Buch.
Mein größtes Problem war tatsächlich — und das hat sich durch das ganze Buch gezogen —, dass es mir vorkam, als hätte die Autorin all ihre Ideen in ein Projekt stecken wollen, statt sich auf eine zu konzentrieren, diese aber bis ins letzte Detail auszuarbeiten. Mir hat das gewisse Etwas, dieser "große Konflikt" gefehlt, bei dem man mit dem Protagonisten mitfiebern kann. Stattdessen lief irgendwie alles auf Charlies Rache hinaus, die ich noch immer nicht absolut nachvollziehen kann (vielleicht habe ich diesbezüglich etwas überlesen).
Was mir noch auffällt (ich entschuldige mich, falls ich irgendwelche Namen durcheinander bringe, ich blicke da noch immer nicht durch):
Die Kabale wurde (wenn ich mich nicht irre) bereits im zweiten Abschnitt als "illegale Organisation" betitelt. Mich hat ehrlich gesagt etwas gewundert, dass bei denen alles so unfassbar glatt und perfekt läuft, dass sie nicht einmal Probleme mit Polizei, Behörden o. ä. bekommen. Ich habe eigentlich erwartet, dass diese...Gruppe von Leuten "staatlich anerkannt" ist und sich um Probleme kümmert, die andere nicht erledigen können. Generell muss ich gestehen, dass ich mich mit den Bezeichnungen und Namen bis zum Ende extrem schwer getan habe. Im Regelfall habe ich alles ab etwa Mitte eines Buches alles soweit im Kasten, dass ich zurecht komme, ohne den Überblick zu verlieren... aber hier? Würde mich jetzt jemand fragen, was ein Gloamist ist...ich denke nicht, dass ich diese Frage zufriedenstellend beantworten könnte.

Stand jetzt: Ich liebe Vince/Red nach wie vor, Posey geht mir nach wie vor auf den Geist, Charlie ist mir tatsächlich etwas sympathischer geworden. Ich muss allerdings gestehen, dass ich nicht den Drang verspüre, unbedingt erfahren zu wollen, wie es weitergeht.

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch