Leserunde

Leserunde zu "Chroniken von York" (Laura Ruby)

Chroniken von York - Die Suche nach dem Schattencode - Laura Ruby

Chroniken von York - Die Suche nach dem Schattencode
von Laura Ruby

Bewerbungsphase: 29.01. - 15.02.

Beginn der Leserunde: 22.02. (Ende: 15.03.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir  – mit freundlicher Unterstützung des Loewe Verlags – 20 Freiexemplare von "Chroniken von York" (Laura Ruby) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

Ein fantastisches Großstadtabenteuer in einem fiktiven New York für Leser ab 12 Jahren mit einer originellen Story, liebevoll gezeichneten Charakteren und einer ordentlichen Portion Humor. 

Seit 150 Jahren versuchen die New Yorker, den geheimnisvollen Schattencode zu entschlüsseln. Viele halten ihn bloß für ein Märchen, eine Legende, eine Touristenattraktion. Doch was, wenn der Code nur auf die Richtigen gewartet hat? 
Auch die Zwillinge Tess und Theo und ihr Freund Jaime folgen den Hinweisen des Schattencodes und begeben sich dabei auf eine abenteuerliche Schnitzeljagd quer durch ein fantastisches New York, das voller Geheimnisse und Gefahren steckt. 

Die Geschwister Morningstar waren geniale Architekten und Erfinder. Sie bauten in den Himmel ragende Türme mit zickzackfahrenden Aufzügen, unzähligen Geheimgängen und intelligenten Maschinen. Aber eines Tages waren die Morningstars spurlos verschwunden. Zurück blieben nur ihre berühmten Gebäude und ein mysteriöser Code, dessen Auflösung unvorstellbare Reichtümer verspricht. 
150 Jahre später finden die Zwillinge Tess und Theo und ihr Nachbar Jaime einen neuen Hinweis auf den bislang ungelösten Code- und der kommt genau im richtigen Moment! Denn sie müssen unbedingt den Abriss ihres Apartmenthauses verhindern. Und es scheint, als habe der Code nur auf sie gewartet ... 

ÜBER DIE AUTORIN:

Laura Ruby schreibt Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Kurzgeschichten sind bereits in diversen literarischen Zeitschriften erschienen und ihr Jugendroman Bone Gap wurde mit dem Printz Award ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in Chicago, wo sie zurzeit an zahlreichen Projekten gleichzeitig arbeitet, viel zu viel Kaffee trinkt und immer auf der Suche nach neuer Musik für ihren iPod ist.

15.03.2018

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 29. Januar 2018 um 13:48

Ein Buch über Geheimcodes und mögliche Verschwörungen, versteckt in Gebäuden? Eine fiktive Zukunft mit vielleicht neuen technischen Spielereien? Das klingt nach einem unterhaltsamen Roman, bei der Leserunde wäre ich liebend gerne mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
coala kommentierte am 29. Januar 2018 um 13:54

Eine Schnitzeljagd quer durch New York, das klingt mega spannend, vor allem wenn von zickzack Aufzügen udn Geheimgängen die Rede ist. Wow, da wäre ich gerne in der Leserunde dabei. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
I-Love-Cheese kommentierte am 29. Januar 2018 um 14:02

Ich bewerbe mich hier.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steffi_the_bookworm kommentierte am 29. Januar 2018 um 14:05

Klingt nach einer spannenden Abenteuergeschichte, da versuche ich gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mesu kommentierte am 29. Januar 2018 um 14:21

Geheime Gänge, Codes, Rätsel... das klingt nach einer super spannenden Geschichte.

Da wäre ich gern dabei und hüpf mal in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa11 kommentierte am 29. Januar 2018 um 14:55

Würde gerne mitlesen, hört sich nach einem schönen Buch für ungemütliche Apriltage an! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 29. Januar 2018 um 15:02

Das klingt nach einem fantastischen Abenteuer, das ich gerne gemeinsam mit den Zwillingen und ihrem Freund erleben würde. Eine Schnitzeljagd quer durch New York verspricht großen Lesespaß und ich würde mich freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei wäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Charlea bemerkte am 29. Januar 2018 um 15:11

Ich habe auf Wasliestdu? bisher noch keine Leserunden mitgemacht, lediglich auf anderen Portalen, die mir jedoch in letzter Zeit nicht mehr so gut gefallen, daher bin ich eher durch Zufall auf dieses sehr interessante Buch gestoßen. Ich liebe New York, Architektur und nun ja - Bücher, daher würde ich mich riesig über das Buch als freies Leseexemplar freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen kommentierte am 29. Januar 2018 um 15:27

Hört sich sehr spannend an , dass würde ich gerne lesen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PMelittaM kommentierte am 29. Januar 2018 um 15:40

Das klingt wie ein fantastisches, spannendes Abenteuer, an dem ich mich gerne beteiligen würde!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseratte2007 kommentierte am 29. Januar 2018 um 16:32

Der Klappentext und das Cover haben mich sofort neugierig gemacht. Ich habe das Buch bereits in der Verlgasvorschau gesehen und auf meine Wunschliste gepackt. Ich finde die Idee mit dem Schattencode total cool und bin schon sehr gespannt, wie sich die Charaktere und die Handlung entwickeln werden. Ich mag solche Geschichten sehr gerne und hätte große Lust in diese Geschichte einzutauchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 29. Januar 2018 um 16:37

Hört sich nach einen guten Jugendroman an  - klingt spannend und mysteriös 

und deswegen hüpfe ich mal in den Lostopf ......

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 29. Januar 2018 um 17:49

Ich lese immer wieder gerne Jugendbücher und dieses klingt spannend, ungewöhnlich und nach guter Unterhaltung. Daher würde ich ich freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei wäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buechermauschen kommentierte am 29. Januar 2018 um 17:49

Tolle Buchidee , würde ich sehr gerne lesen...vielleicht hat meine Glücksfee Zeit während der Auslosung ^_^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 29. Januar 2018 um 18:01

Geheimcodes, New York - und ganz wichtig - Humor: das klingt nach einer tollen Mischung, die neugierig macht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
E-möbe kommentierte am 29. Januar 2018 um 18:04

Das ist so ein geiles Jugendbuch, glaube ich zumindest. Bin jetzt schon einige Male in diversen Vorschauen drübergestolpert, dass ich mich hier unbedingt bewerben muss. Warum heißt es aber eigentlich Chroniken von York? New York hieß noch nie einfach nur York, auch wenn es den Namen von irgendeinem aus dem Hause York bekommen hat. Weiß das jemand?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
martins_buecherbox schrieb am 29. Januar 2018 um 18:06

Ich hoffe, dass ich mitlesen kann, weil ich finde, dass das Buch unglaublich spannend klingt und ich solche Bücher sowieso liebe! Außerdem werde ich das Buch jetzt gleich auf meine Wishlist setzten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Silly2207 kommentierte am 29. Januar 2018 um 18:52

Auf dieses Buch bin ich bereits in den Verlagsvorschauen gestossen und die Geschichte klingt sehr spannend. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich gemeinsam mit den Zwillingen und deren Freund auf Spurensuche gehen dürfte. Das Buch ist auf jeden Fall eines meiner Wunschbücher.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MrsFraser kommentierte am 29. Januar 2018 um 20:13

Das Buch landet sofort auf meiner Wunschliste! Das hört sich ja an wie 'Das Vermächtnis der Tempelritter' als moderner Jugendroman oder so! Geschichten, die in New York spielen, finde ich eh immer spannend, mich würde interessieren, wieviel das New York in diesem Roman mit dem echten New York noch gemein hat. Auf jeden Fall hört sich das nach einer spannenden Schnitzeljagt und (Hallelujah!) keinem Fortsetzungsroman an. Vielleicht hab ich ja Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Birte kommentierte am 29. Januar 2018 um 20:50

Auf dem englischen Cover steht "Book One" - also doch kein Einzelband...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MrsFraser kommentierte am 29. Januar 2018 um 21:39

:(( Oh nein! Das hörte sich nach einer schönen abgeschlossenen Story an. Schade, schade... Warum wird so viel nur noch als Reihe geschrieben?! Für mich ist das nur Geldmacherei. :(

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zsadista kommentierte am 30. Januar 2018 um 10:32

Geht mir auch langsam auf die Nerven. Fast nur noch Krimis gibt es in Einzelbänden. Zumindest so, dass man nicht noch drei lesen muss um den Fall gelöst zu haben ... 

Ganz schlimm sind so andere Serien mit über 20 oder 30 Teilen ... so etwas nervt total.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Birte kommentierte am 29. Januar 2018 um 20:49

Die Geschichte hört sich ganz nach meinem Geschmack an - hier wäre ich gerne dabei. um das Rätsel in York zu lösen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
balloo erklärte am 29. Januar 2018 um 20:52

Bin gern dabei, der Plot hört sich nett an.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Skulduggerymel kommentierte am 29. Januar 2018 um 21:21

Das Cover zeigt das fiktive New York. Es ist durch einen fensterlosen Bogen zu sehen. In der Luft scheint eine Art Zeppelin zu schweben, inmitten von Altocumuluswolken. Das Bild mutet sehr futuristisch an, mit viel Metall und Stein und einem wundervollen Turm im Hintergrund. Auch das das Wort York im Mittelpunkt steht, finde ich gelungen. Mir gefällt es wirklich außerordentlich gut und ich könnte mir vorstellen das es sehr gut zur Story passt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 29. Januar 2018 um 21:25

Das Buch wäre auch toll für meine Teenagertochter, v.a. da sie auch überlegt Architektin zu werden.

Würde mich freuen, wenn wir dabei wären.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Skulduggerymel kommentierte am 29. Januar 2018 um 21:26

Da ich sehr gerne Jugendromane lese und mit zwei Jugendlichen im Haus gesegnet bin, bewerbe ich mich nur zu gerne für diese Leserunde. Zuerst hätte ich dann das Vergnügen (der Esel usw. ;-)) und könnte das Buch dann an meine Kinder weitergeben. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Frank1 kommentierte am 29. Januar 2018 um 22:01

Das klingt sehr interessant und dürfte genau in mein 'Beutespektrum' passen. Da muss ich mich doch sofort bewerben!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Daniela Rademacher kommentierte am 30. Januar 2018 um 07:25

Es klingt nach einer schönen Geschichte die man lesen möchte, weil man unbedingt wissen möchte was passiert. :-) Sehr gerne würde ich das Buch lesen und bewerbe mich hiermit um ein Freiexemplar. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 30. Januar 2018 um 07:27

Meine Tochter fliegt jetzt wieder nach New York,da würde ein Buch mit der Stadt als Hintergrund gut passen,auch für mich.Wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odine kommentierte am 30. Januar 2018 um 08:50

Ich würde sehr gerne gemeinsam mit meiner Tochter an dieser Leserunde teilnehmen, weil sie mittlerweile auch immer auf der Suche nach neuen, spannenden Geschichten ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petra79 babbelte am 30. Januar 2018 um 09:17

Geheimcodes? Schnitzeljagd? Da bin ich dabei - hört sich ja nach Dan Brown für Jugendliche an. Und Jugendbücher lese ich sowieso sehr gerne. Da hüpfe ich doch mal schnell in den Lostopf. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemieze kommentierte am 30. Januar 2018 um 09:21

Das Cover hat mich direkt angezogen. Hört sich nach etwas an was ich gern lesen möchte. Erinnert mich was an die Stadt aus Frost&Payne nur etwas anders. Abenteuer Geschichten mit Rätseln sind immer gut. Buch landet auf alle Fälle auf meiner WuLi

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 30. Januar 2018 um 09:38

Das Buch klingt richtig gut da versuche ich gerne mein Glück und hüpfe mit in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kaito kommentierte am 30. Januar 2018 um 09:41

Die Story klingt interessant und ich mag Bücher mit Tendenz zum Steampunk :)
Ich wäre sehr gerne dabei. Meine letzte leserunde hier ist ja schon eine Weile her.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readingwoman kommentierte am 30. Januar 2018 um 09:57

Das klingt nach einem Jugenbuch mit einer ungewöhnlichen Geschichte. Ich würde das Buch gerne zusammen mit meiner zwölfjährigen Tochter lesen. Das wäre genau was für ihren Lesehunger.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sonjalein1985 kommentierte am 30. Januar 2018 um 10:18

Das Buch klingt sehr spannend und ich würde gerne mitlesen. 

Ich mag Bücher mit Verschwörungen und Rätseln.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zsadista kommentierte am 30. Januar 2018 um 10:31

Hi!

Das Buch hört sich super an. 

Ich hüpfe gerne mit in den Lostopf. 

LG Zsadista

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Aramara kommentierte am 30. Januar 2018 um 10:33

Geheimcodes und drei Freunde. Ja aber sicher wäre ich da gerne mit dabei :)

Das verspricht einiges an Abenteuer!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
blauerose1 kommentierte am 30. Januar 2018 um 10:38

Das Buch klingt spannend und wäre genau das Richtige für meine Jungs, die fast 12 und fast 14 Jahre alt sind! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lisaliebtbuecher kommentierte am 30. Januar 2018 um 11:16

Klapptext hört sich spannend an, da versuche ich doch gerne mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miss AveryAnn kommentierte am 30. Januar 2018 um 11:53

*

**

Zack....bin dabei ;-)

*

**

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Andrea-Leseratte kommentierte am 30. Januar 2018 um 12:01

Boah, eine Schnitzeljagd durch New York - mit Geheimcode etc - klingt richtig cool und spannend! Da wäre ich gerne dabei...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JasminDeal kommentierte am 30. Januar 2018 um 12:31

Hallo,

ich liebe Schnitzeljagd, Rätsel und New York. Daher wäre ich super gerne bei dieser Leserunde dabei.

Gruß Jasmin

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sonnentango kommentierte am 30. Januar 2018 um 12:41

Wow, hört sich nach einem neuen Fall für meinen 12 jährigen Sohn und seine Geheimbande an.

Das können sie sich dann in ihrer Räuberhöhle gegenseitig vorlesen und miträtseln.

Bevor sie wieder in Nachbarschaftsgärten rummschleichen wäre ich froh wenn sie ein wirklich gutes Buch lesen und es mir dann nacherzählen würden.

Danach könnten wir dann alle zusammen an den Leserunden teilnehmen und ich würde dann die Rezension verfassen.

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sonnentango kommentierte am 30. Januar 2018 um 12:43

Tolles futuristisches Cover, mega cool würde mein Sohn auch sagen und dann würde er fragen in welchem Jahr spielt denn das Buch?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 30. Januar 2018 um 13:35

Hüpfe in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Calavera Catrina kommentierte am 30. Januar 2018 um 13:57

Ja, das wäre was für mich. DAS MUSS ich unbedingt lesen. Möchte bei der Leserunde dabei sein. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JulH1990 kommentierte am 30. Januar 2018 um 14:09

Das hört sich sehr spannend an. Da hüpfe ich gerne in den Lostopf :o)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MoniBo89 kommentierte am 30. Januar 2018 um 14:10

Ich glaube das ist genau das Richtige für mich! Vom Loewe Verlag werde ich auch eher selten entttäuscht von daher wäre es super ein Exemplar zu gewinnen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chaoskeks kommentierte am 30. Januar 2018 um 15:44

Das hört sich spannend an. Jugendbücher lese ich immer gerne und wenn es im Rätsel und Codes geht, umso besser.^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Harakiri kommentierte am 30. Januar 2018 um 16:24

Für meine Kinder habe ich früher auch immer Schnitzeljagden organisiert. Jetzt mal selber von einer zu lesen, zudem noch in einer so tollen Stadt, wäre schön. 

Geheimnisse und Geheimgänge, Rätsel und Puzzles sind eh mein Faible. 

Ich würde hier sehr gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annekathrin Müller kommentierte am 30. Januar 2018 um 16:45

Jugendbuch - genau mein Genre! Bewerbe mich hiermit als Testleser!!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blaues Bücherregal kommentierte am 30. Januar 2018 um 16:52

New York und die Entschlüsselung eines geheimnisvollen Schattencodes? Klingt genau nach meinem Geschmack. Da würde ich gerne mitlesen. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CanYouSeeMe kommentierte am 30. Januar 2018 um 16:57

Der Klappentext verspricht ein spannendes Buch, gern wäre ich bei der LR dabei. (:

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ayda kommentierte am 30. Januar 2018 um 17:04

Hallo:) Auf dieses Buch bin ich schon aufmerkasm geworden. Die Geschichte klingt nach einem richtigen Abenteuer und die Mischung aus Verschwörung,Geheimnisse und Schnitzeljagd wäre ganz nach meinem aktuellen Lesegeschmack. Bewerbe mich sehr gerne für ein Exemplar und hüpfe mit in den Lostopf!

https://www.instagram.com/alwaysinafairytale/?hl=de

Herzliche Grüße,

Ayda:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LadyIceTea kommentierte am 30. Januar 2018 um 17:44

Das Buch klingt nach einer wirklich interessanten Mischung. Ich würde es gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 30. Januar 2018 um 18:05

Rätselhaftes , Codes, der besondere Aufzug, gibt es Parallelen zu Harry Potter, nur ohne Magie? Ich würde es gerne mal heraus finden und hoffe auf etwas Glück beim auslösen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Raveneye kommentierte am 30. Januar 2018 um 18:24

Die Geschichte klingt richtig gut. Da springe ich doch gerne mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bücherfee kommentierte am 30. Januar 2018 um 18:24

Klingt interessant. Ein bisschen mysteriös, aber vor allem ruft es nach Abenteuer :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lisamarie_94 kommentierte am 30. Januar 2018 um 20:54

Hallo!

Ich möchte mich unbedingt für diese Leserunde bewerben, da ich schon soviel gutes über dieses Buch gehört habe und daher total auf den Geschmack gekommen bin! Es freut mich sehr, dass die Geschichte in New York spielt - meiner Lieblingsstadt. Der Klapptext zum Buch ist total aufregend, wie gerne würde ich selbst an so einem Abenteuer teilnehmen :-)

Über einen Gewinn und die damit verbundene Teilnahme an der Leserunde würde ich mich sehr freuen :-)

Liebe Grüße, lisamarie_94

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lana Schröder kommentierte am 30. Januar 2018 um 20:56

WOW so ein Buch hatte ich lange nicht mehr gelesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AM kommentierte am 31. Januar 2018 um 06:12

Das klingt total interessant. Ich würde gerne bei dieser Leserunde mitmachen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 31. Januar 2018 um 08:37

Wow. Das hört sich doch mal wieder richtig spannend an. Und wenn ich es gelesen habe kann ich es direkt an meinen Sohn weitergeben. Deshalb ab in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Skyline kommentierte am 31. Januar 2018 um 12:28

Als großer Fan von New York und vor allem Abenteuergeschichten komme ich nicht drum herum, dieses Buch unbedingt lesen zu wollen. Was wäre da natürlich passender, als eine Leserunde, um gemeinsam mit anderen die Rätsel um die Geheimcodes zu entschlüsseln? Daher würde ich mich sehr freuen, wenn ich an dieser Leserunde teilnehmen könnte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehoernchen99 kommentierte am 31. Januar 2018 um 12:31

Ich möchte mich sehr gerne um ein Leseexemplar bewerben. Das Buch klingt einfach klasse.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Daniela Wennemer kommentierte am 31. Januar 2018 um 13:18

Das hört sich nach einer spannenden Geschichte durch New York an, hier würde ich gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frenx kommentierte am 31. Januar 2018 um 15:06

Schnitzeljagd durch New York - das klingt nach einer ziemlich spannenden Geschichte - ich würde gerne mitlesen! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Neko Hina Chan kommentierte am 31. Januar 2018 um 16:19

Hört sich interesant an
Also Versuch ich einfach mal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chroniken der bücherwelt kommentierte am 31. Januar 2018 um 17:33

Ich habe schon viel über das Buch gehört, soll ja echt interessant sein! Ich interessiere michh sehr dafür und würde echt gern gewinnen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 01. Februar 2018 um 07:43

Ich lese sehr gerne Bücher, in denen Kinder spannende Abenteuer erleben und die Welt retten (8
Und dieses klingt sehr spannend und abenteuerlich. Eine Schnitzeljagd in New York, hoffentlich darf ich daran teilnehmen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 01. Februar 2018 um 08:39

Eigentlich ist Fantasy ja so gar nicht mein Genre, aber diese Inhaltsangabe macht mich neugierig auf mehr! Ich mag diese Schnitzeljagden/Schatzsuchen á la Dan Brown, daher bewerbe ich mich doch tatsächlich für dieses Buch :) Und das Cover ist einfach genial!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Petzi_Maus kommentierte am 01. Februar 2018 um 08:42

Das Cover ist einfach genial, es gefällt mir ausgesprochen gut! Der Blick durch den metallenen Bogen auf das Hochhaus, dahinter fliegt eine Art Luftschiff.

Auch dass das Wort "York" aussieht, als wären die Buchstaben aus Metall gemacht, schaut einmalig aus!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
E-möbe kommentierte am 01. Februar 2018 um 11:10

Endlich mal ein Cover, das aussieht, als wüsste jemand, was er da tut. Gut, gefällt mir!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
la.fleur.des.livres kommentierte am 01. Februar 2018 um 12:33

Gerne wäre ich bei dieser Leserunde dabei ^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jessica Diana kommentierte am 01. Februar 2018 um 19:43

Das klingt nach einem spannenden Buch. Würde mich freuen dabei sein zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Suselovesbooks kommentierte am 01. Februar 2018 um 20:00

Was für ein hammermäßiges Cover. Das sticht einem ja direkt ins Auge. Der Klappentext überzeugt mich auch. Da hüpfe ich doch schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hundenärrin kommentierte am 02. Februar 2018 um 07:55

Eeeeeeeendlich mal wieder ein Buch nach meinem Geschmack in der Leserunde! Die Geschichte klingt super, da wär ich so gern dabei! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xxMauzixx kommentierte am 02. Februar 2018 um 08:51

Gerne wäre ich hier dabei :)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ki_ki kommentierte am 02. Februar 2018 um 11:43

Hört sich nach einer interessanten Story an. Da versuche ich gerne mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dandy kommentierte am 03. Februar 2018 um 03:37

Ich bewerbe mich für dieses Buch.

Hört sich spannend an. New York mal anders erleben, Geheimnisse werden gelüftet. Was hat es mit dem Code auf sich? 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 03. Februar 2018 um 07:59

Die Geschichte klingt wirklich spannend und ich bin sehr gespannt auf die Schnitzeljagd. Hüpfe schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 03. Februar 2018 um 12:49

Klingt einfach toll!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 03. Februar 2018 um 21:24

Das Buchcover gefällt mir gut, New York, gesehen durch einen Bogen. Mir würde das in der Buchhandlung auf jeden Fall auffallen, schöne Gestaltung!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jonny kommentierte am 03. Februar 2018 um 21:48

Ich finde das Thema spannend - es interessiert mich, wie der Roman gestaltet ist. Würde gerne an der Leserunde teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchstabensucht kommentierte am 04. Februar 2018 um 09:21

Ein geheimnisvoller Schattencode - das hört sich ja spannend an, so eine Mischung aus Fantasy- und Abenteuerroman, da würde ich auch gern mitlese.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
skiaddict7 kommentierte am 04. Februar 2018 um 10:38

Das klingt wirklich spannend! Ich hüpfe mit Schwung in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leapunch kommentierte am 04. Februar 2018 um 11:35

Auch so ein interessanter Klappentext, bei diesem Buch könnte ich sofort loslesen, ich bin schon wahnsinnig neugierig. Vor allem den mysteriösen Code zu knacken wird bestimmt spannend, das würde ich gerne in einer Leserunde machen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tagoe kommentierte am 04. Februar 2018 um 11:40

Hallo,

als ich die Kurzzusammenfassung gelesen habe, hat mich das Buch sofort angesprochen. Geheimcodes, Geheimgänge, Schnitzeljagd........ Genau mein Ding. Wäre toll dieses Buch lesen zu dürfen 

 

 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 04. Februar 2018 um 13:42

Das klingt ja total interessant und ansprechend, ich versuche gerne mein Glück 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bianste kommentierte am 04. Februar 2018 um 15:30

Ich lese sehr gern Kinder- und Jugendliteratur - und dies hier klingt nach einem spannenden Abenteuer in einer Parallelwelt zu unserer. Das gefällt mir besonders gut, weil es quasi um die Ecke ist.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Tagoe kommentierte am 04. Februar 2018 um 18:45

Das Cover erinnert an Science Fiction. Der Blick durch den Bogen auf das Empire State Building, der Schriftzug YORK und das Flugobjekt das an ein Spaceshuttle erinnert sieht vielversprechend aus. Die Farben sind toll und erinnern an Abendstimmung. In der Buchhandlung wäre dieses Buch mir direkt ins Auge und in die Hände gefallen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Taria kommentierte am 04. Februar 2018 um 21:19

Klingt wirklich sehr spannend! Da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
OwlmaBooks kommentierte am 05. Februar 2018 um 06:13

Das Buch ist vor ein paar Tagen auf meine Wunschliste gehüpft, weil es bisher nur Gutes von sich hat verlauten lassen ;) Geheimnisse sind genau mein Ding, daher würde ich mich gerne um ein Exemplar bewerben :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hörnchens Büchernest kommentierte am 05. Februar 2018 um 10:17

Dieses Buch klingt sehr spannend und nach einigen Rätseln. Von daher möchte ich gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommernixe kommentierte am 05. Februar 2018 um 10:22

Ich dachte erst, das Buch sei nicht unbedingt etwas für mich. Doch mittlerweile habe ich es auf so vielen "Muss ich haben"-Listen gesehen, dass ich neugierig drauf geworden bin. Vielleicht habe ich ja Glück und kann es hier mit einigen zusammen lesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SarahV kommentierte am 05. Februar 2018 um 12:57

Das klingt spannend! Daher bewerbe ich mich gerne für diese Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buecherberge kommentierte am 05. Februar 2018 um 15:51

Eine abenteuerliche Jagd quer durch New York im Wettlauf mit der Zeit. Geheimcodes die es zu entschlüsseln gilt, Verschwörungstheorien die überprüft werden müssen,.. Alls dies klingt nach einem aufregenden Leseabenteuer! Gerne würde ich an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buecherberge kommentierte am 15. Februar 2018 um 19:55

Ich ziehe meine Bewerbung zurück, da ich das Buch in der Zwischenzeit schon bekommen habe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zartrose kommentierte am 05. Februar 2018 um 19:49

 Codes, die gelöst werden müssen, und eine Schatzsuche durch New York? Das klingt nach einem spannenden Abenteuer, dass darauf wartet gelesen zu werden :D

Daher versuch ich mal mein Glück und hüpf auch in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wolly kommentierte am 06. Februar 2018 um 13:48

Hier wäre ich super gerne dabei. Das Buch ist mir schon öfter ins Auge gesprungen und der Klappentext klingt super. Abgesehen davon liebe ich Rätsel sehr.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeco01 kommentierte am 06. Februar 2018 um 14:05

Ich würde wahnsinnig gerne an dieser Leserunde teilnehmen. Die Geschichte klingt wirklich tol!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gwendolyn22 kommentierte am 06. Februar 2018 um 15:02

Ich habe mich schon woanders für das Buch beworben, leider erfolglos. Daher versuche ich jetzt hier mein Glück. Klingt - auch, wenn es leider eine Reihe ist - grandios spannend und von der Grundidee genial.

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 13. Februar 2018 um 10:22

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 06. Februar 2018 um 15:02

Hallo!

Das Buch hört sich wahnsinnig spannend und interessant an - ich wäre sehr gerne bei der Leserunde dabei! Ich habe hier schon einmal an einer teilgenommen, die mir sehr viel Spaß gemacht hat. Der Austausch damals war echt klasse! Ich bin sehr gespannt, was mich in diesem Buch erwarten wird :)

LG, Claudia :)

www.claudiasbuecherhoehle.blogspot.de

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenny kommentierte am 06. Februar 2018 um 19:40

Das Buch habe ich schon länger im Sinn und freue mich, dass man hier die Chance zum Gewinn bekommt! Würde mich riesig freuen und Leserunden finde ich auch immer sehr nett! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Owlsome Books kommentierte am 07. Februar 2018 um 11:49

Klingt klasse und sieht klasse aus .. da muss ich doch mein Glück versuchen. Würde mich sehr über ein Exemplar freuen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Siraelia kommentierte am 07. Februar 2018 um 14:50

Das Cover des Buches sieht einfach einladend aus. Eine Mischung aus Fantasy (in Richtung art nouveau oder steamfantasy gehend) und eine Alternative Skyline von dem New York, welches wir so kennen aus Zeiten der Prohibition.

Der Klappentext ist ebenfalls sehr spannend geschrieben. Geheimcodes und Architektur, eine interessante Mischung! Und eine Gruppe junger Menschen, die versuchen das Rätsel zu lösen und ein Bauwerk zu retten.

 

Ich wäre sehr gern bei dieser Leserunde mit dabei. Es wäre meine erste hier in diesem Portal...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bücherträumerin kommentierte am 07. Februar 2018 um 18:02

Das Buch klingt richtig super! Total spannend und nach jeder Menge Action. Ich würde sehr gerne bei der Schnitzeljagd durch New York dabei sein und mehr über den Schattencode erfahren! <3

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LiberteToujours. kommentierte am 07. Februar 2018 um 19:14

Das hört sich wie Dan Brown in ein bisschen fantastischer an - super spannend. ich würde wahnsinnig gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Wegl kommentierte am 07. Februar 2018 um 19:55

Ich bewerbe mich sehr gern. Ich lese total gern Jugendbücher und das klingt sehr nach meinem Beuteschema 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gisel kommentierte am 07. Februar 2018 um 23:01

Ein geheimnisvoller Code, eine Schnitzeljagd in einem fiktiven New York, das hört sich richtig spannend an. Gerne hüpfe ich hier in den Lostopf hinein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
saika84 kommentierte am 08. Februar 2018 um 10:02

Da hüpfe ich gerne mit in den Lostopf auch wenn ich mir nicht viele Chancen ausrechne. Hatte hier schon ewig kein Glück mehr aber der Klappentext klingt Vielversprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Emma´s Bookhouse kommentierte am 08. Februar 2018 um 12:13

Das hört sich ja richtig spannend an, da wäre ich sehr gern dabei.

Ich würde mich freuen mich mit anderen darüber auszutauschen und mitlesen zu dürfen.

Ich wünsche allen viel Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SLovesBooks kommentierte am 08. Februar 2018 um 20:22

Dieses Buch ist mir schon vor langem in der Vorschau ins Auge gesprungen. Ich würde es sehr gerne lesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nora Lee kommentierte am 09. Februar 2018 um 09:02

Würde sehr gern mitlesen. Hört sich nämlich sehr spannend an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jule86 kommentierte am 09. Februar 2018 um 11:59

Ich würde gern teilnehmen, da New York meine absolute Lieblingsstadt ist.

Und natürlich als Vorbereitung für meinen dritten Besuch im Herbst diesen Jahres

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rubine kommentierte am 09. Februar 2018 um 15:13

Das hört sich nach einer spannenden Schnitzeljagd durch New York an, bei der ich gern dabei wäre. Ich mag Verschwörungen, geheimnisvolle Codes und Rätsel. Auch das Cover finde ich sehr gelungen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandkuchen kommentierte am 09. Februar 2018 um 21:43

Über dieses Buch hab ich schon einiges gehört und seitdem steht es auch auf meiner Wunschliste ganz oben!

Eine schnitzeljagd durch New York das klingt ziemlich spannend.
Die Zwillinge und ihr Freund James folgen den Hinweisen und werden in ein spannendes Abenteuer gezogen. Das klingt nach einem Buch bei dem man wunderbar mit raten kann, was das gelese zu einem ganz neuen erlebnis macht.

Ich bin sehr gespannt darauf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 10. Februar 2018 um 09:16

Ein spannendes Fantasy Buch, da bewerbe ich mich gerne

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tintenfeder kommentierte am 10. Februar 2018 um 15:16

Geheime alte Codes und Architektur. Das hört sich definitiv nach etwas für mich an. Ich bleibe gerne vor alten Gebäuden stehen und frage mich, wie es drinnen aussieht. Aber die Eingänge sind natürlich in der Regel zugemauert. :/ Ebenfalls interessant an dem Buch: Die Hauptfiguren sind Zwillinge. Das gibt es auch eher selten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Andrea kommentierte am 11. Februar 2018 um 01:13

Hallo! Da wäre ich gern dabei. LG

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 11. Februar 2018 um 07:51

Ein tolles fantastisches Abenteuer. Das muss ich unbedingt lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
manja82 kommentierte am 11. Februar 2018 um 08:16

Das klingt nach Spannung und viel Abenteuer. Ich probiere jetzt einfach mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bine13 kommentierte am 11. Februar 2018 um 08:44

Ich liebe schöne Jugendbücher! Und der Plot macht neugierig, das klingt nach einer interessanten Geschichte... daher wäre ich seeehr gerne dabei! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mara S. kommentierte am 11. Februar 2018 um 10:51

Hat Morningstar nicht irgendwas mit Luzifer zu tun? Oder bin ich hier auf dem Holzweg? Auf jeden Fall funktionieren die Trigger bei mir hervorragend: Ich brauch bloß New York, Schattencode und fantastisch lesen und will das Buch unbedingt sofort haben. Verrückt.

 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
petroel kommentierte am 11. Februar 2018 um 18:05

Gerne würde ich bei dem Buch mit lesen wollen. Eine Schnitzeljagd durch New York ist bestimmt interessant und aufregend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 12. Februar 2018 um 06:30

Cool.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
willner.cl@gmail.com kommentierte am 12. Februar 2018 um 09:55

Das Cover ist mega und der Klappentext ist spannend, auch wenn ich keine 12 mehr bin interessier mich dieses Buch doch sehr, daher versuche ich mal mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drakonia kommentierte am 12. Februar 2018 um 13:09

Das Buch klingt wirklich richtig interessant. Ein Schnitzeljad durch New York. Klingt echt gut. Ich würde sehr gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Irini.rafa kommentierte am 12. Februar 2018 um 13:26

Eine Schnitzeljagd quer durch New york ,Geheimcodes und Verschwörungen ...dieses Buch MUSS ich lesen,es klingt  sehr interessant und auch sehr spannend ,deswegen würde ich mich riesig freuen wenn ich bei der Leserunde büdabei wäre :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Benne kommentierte am 12. Februar 2018 um 16:10

An der Leserunde würde ich sehr gerne teilnehmen. Der Inhalt klingt sehr gut und ich habe schon so einige gute Stimmen über das Buch gehört. Das macht es für mich noch spannender. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ErikaMustermann kommentierte am 12. Februar 2018 um 16:15

Ich versuche auch mein Glcük und hüpfe mit in die Lostrommel!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ErikaMustermann kommentierte am 12. Februar 2018 um 16:15

Ich versuche auch mein Glück und hüpfe mit in die Lostrommel!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 12. Februar 2018 um 16:59

Auch interessant. Möchte gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lieschen87 kommentierte am 12. Februar 2018 um 19:32

Hier versuche ich gerne mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
iböi kommentierte am 12. Februar 2018 um 22:58

Auf der Jagd nach einem mysteriösen Code durch New York, das klingt interessant. Gerne würde ich mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BooksAreGreat kommentierte am 13. Februar 2018 um 00:30

Das Buch klingt richtig interessant. Ich würde gerne wissen, ob es das halten kann, was der Klappentext verspricht. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hundenärrin kommentierte am 13. Februar 2018 um 17:02

Ich freu mich schon den ganzen Tag darauf, heute nachzugucken, ob ich tolle Lektüre gewonnen habe. Und jetzt erst merke ich, dass der Auswahltag von Dienstag auf Donnerstag geändert wurde. :( Dann muss ich eben zwei Tage länger hibbeln....

Thema: Wer hat gewonnen?
Steffi_the_bookworm kommentierte am 14. Februar 2018 um 09:57

Bis zum 15. kann man sich bewerben, also wird erst am Freitag ausgelost. ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
Hundenärrin kommentierte am 15. Februar 2018 um 17:34

Das ist mir auch gerade eben bewusst geworden. Ich bin wirklich nicht auf der Höhe momentan... Aaaaaaalso nochmal schlafen und warten. :(

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchpfote kommentierte am 13. Februar 2018 um 17:37

Gern würde ich an der Leserunde mitwirken und nehme gern an der Verlosung teil.

Mich würde interessieren, wie detailliert die Stadt New York innerhalb der Geschichte präsentiert wird und welchen Weg die Protagonisten in dieserr "Schnitzeljagd" gehen werden. Ich hoffe auf eine bildgewaltige Geschichte und zahlreiche kreative Ideen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Möp kommentierte am 13. Februar 2018 um 18:33

Was für eine coole Geschichte! Ich hätte definitiv Lust, die nächsten Wochen "in" New York zu verbringen und möchte die beiden Geschwister unbedingt dabei begleiten, wie sie das große Rätsel endlich lösen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze267 kommentierte am 13. Februar 2018 um 19:20

Ich mag Jugendbücher, insbesondere ,aber nicht nur, aus dem Fantasy Bereich, zB die Percy Jackson Bücher oder die Nicolas Flamel Reihe.

Dies hört sich nach einer spannenden Suche an und da ich auch noch ein Rätselfan bin, passt dieses Buch  mit der spannenden Codesuche genau in mein "Beuteschema" , so dass ich gerne an der Leserunde teilnehmen würde

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MsChili kommentierte am 13. Februar 2018 um 21:00

Über dieses Buch bin ich schon mehrfach gestolpert und hatte bisher einfach kein Glück. Jetzt muss ich es hier noch einmal versuchen, denn es klingt total spannend so eine Schnitzeljagd durch New York.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tintenträume kommentierte am 13. Februar 2018 um 22:06

Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste seit ich es in der Verlagsvorschau entdeckt habe und ich warte bereits sehnsüchtig darauf, dass es endlich veröffentlicht wird. Seit ich es entdeckt habe, habe ich mir dazu schon einiges auf englischsprachigen Blogs durchgelesen und bin nun nur noch neugieriger. Die Kritiken dazu sind so toll und ich bin froh, dass sich der Loewe Verlag an das Originalcover gehalten hat, denn das ist einfach ein Traum!

Ich verfolge aktuell die Blogtour zu dem Buch und habe im Zuge dessen die Leseprobe verschlungen, welche sich großartig lesen lässt. Der Schreibstil ist locker und flüssig und die Handlung macht sofort neugierig. Ich konnte bereits nach wenigen Seiten in die Geschichte absinken und hätte am liebsten direkt weitergelesen. Deshalb freu ich mich riesig, dass es hier eine Leserunde zu "Chroniken von York" geben wird und hoffe sehr darauf teilnehmen zu dürfen. Ich finde die Idee hinter dem Buch einfach großartig. Ich liebe New York, Rätselraten und Jugendbücher und deshalb ist das Buch für mich einfach ein absolutes Must-have! Ich bin schon sehr gespannt auf die Auslosung!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Irmi_bennet kommentierte am 14. Februar 2018 um 02:16

Ich liebe Dystopien, Sience Fiction und Kriminalromane - hier ist nun ein Buch erschienen, das ALLES in sich zu vereinen scheint. Deshalb möchte ich unbedingt mit Euch gemeinsam in die Leserunde starten und bewerbe mich um ein Rezensionsexemplar des Buches.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hannas Bücherwelt kommentierte am 14. Februar 2018 um 10:13

Der Klappentext klingt toll. Ich würde gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchina kommentierte am 14. Februar 2018 um 14:47

Ich bin ein großer New York Fan und habe trotzdem noch nie einen Fantasy Roman gelesen, der in dieser Stadt spielt. Das möchte ich ändern und bewerbe mich deshalb für die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MadameMim kommentierte am 14. Februar 2018 um 20:31

Das klingt nach einer interessante nicht Story. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, was so spannend ist, würde es aber gerne erfahren :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Christina88888 kommentierte am 15. Februar 2018 um 06:50

Hibbel, hibbel

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Maus kommentierte am 15. Februar 2018 um 09:34

Um einen Tag zu früh! ;)

Bis heute kann man sich ja noch bewerben. Morgen werden wir dann erlöst ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Primrose24 kommentierte am 15. Februar 2018 um 12:44

Klingt nach einer super spannenden Geschichte. Ich wäre sehr gern bei dieser Leserunde mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jaz1980 kommentierte am 15. Februar 2018 um 12:56

Das Buch hört sich sehr spannend an. Ich liebe Bücher über verborgene Geheimnisse.
Würde es sehr gerne probelesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
darkshadowroses kommentierte am 15. Februar 2018 um 14:34

Dieses Buch hat mich sofort angesprochen als ich es entdeckt habe :D 

Es klibngt so interessant und das Cover ist ja wohl einfach nur der Hammer.

Ich liebe es wenn es in einem Buch um Zwillinge geht. Das finde ich immer super spannend. Außerdem mag ich solche Geheimdinge und Codes und das sie auf eine Schnitzeljagd gehen müssen, ich denke da wird das Buch nie langweilig werden.

Ich bin auf jedenfall schon sehr gespannt wie die drei den Code knacken werden und ob sie ihn überhaupt knacken werde. Und was es überhaupt damit auf sich hat.

Ich liebe Geschichten die in der Zukunft spielen und bin gespannt darauf wie die Welt hier beschrieben wird. Vor allem bei Orten die man aus dem "Realen" Leben schon kennt.

Ich würde mich freuen wenn ich das Buch mitlesen könnte :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
friedel81 kommentierte am 15. Februar 2018 um 16:56

Ich möchte die Chance nutzen und mich noch bewerben. Im Februar hat mich noch keines meiner angefangenen Bücher überzeugen können. Vielleicht schafft ein Buch mit "Irrungen und Wirrungen" und einer Portion Humor endlich mich in Schwung zu bringen. Liebelei-Bücher tun es jedenfalls nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesemaus1981 kommentierte am 15. Februar 2018 um 19:52

Das Buch steht ganz weit oben auf meine Wunschliste , ich finde das Buch klingt sehr spannend . Ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen . 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
booklover2011 kommentierte am 15. Februar 2018 um 20:21

Das klingt ja nach einem sehr spannenden Buch und ich hüpfe sehr gerne in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steffi_Buerger kommentierte am 16. Februar 2018 um 07:38

Hey das Buch klimgt wirklich richtig spannend! Da hüpfe ich doch gleich mit in den Lostopf :)

 

LG Steffi

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 16. Februar 2018 um 08:02

Ohje, ich hoffe, das ist jetzt nicht schon zu spät. Bewerbung war eigentlich nur bis gestern... 

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Maus kommentierte am 16. Februar 2018 um 08:04

Was, noch gar niemand heute hier zum Hibbeln?!? *gg* 

Dann stell ich mal den ersten Kaffee in die Runde, vielleicht bringt ja noch wer frische Semmeln (=Brötchen) mit...

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 16. Februar 2018 um 08:57

Doch ich ;-) , hab auch Tee und Obst mit dabei *mithibbel*

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Maus kommentierte am 16. Februar 2018 um 09:44

Mist,  und ich darf jetzt eine Stunde nix essen, war gerade bei der Zahnärztin. Und die hat irgendein Eck weggeschliffen und da was drauf gemacht...

Thema: Wer hat gewonnen?
katze267 kommentierte am 16. Februar 2018 um 09:15

Ich mach auch mit bei der Hibbelrunde und bringe Kekse mit

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
La Tina kommentierte am 16. Februar 2018 um 08:55

Ich finde das Bild sehr futuristisch und es macht richtig neugierig auf die neuen technischen Spielereien, welche in der Stadt eingebaut sind. Es hat leichten Steampunk-Charakter durch die Luftschiffe und wirkt auf mich als Erwachsene auch sehr interessant.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hörnchens Büchernest kommentierte am 21. Februar 2018 um 16:44

Die Steampunk Elemente gefallen mir auch sehr gut!

Thema: Wer hat gewonnen?
Badeamsel kommentierte am 16. Februar 2018 um 09:32

Ich drücke euch allen fest die Daumen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen kommentierte am 16. Februar 2018 um 09:53

Hibbel,hibbel

Thema: Wer hat gewonnen?
Gwendolyn22 kommentierte am 16. Februar 2018 um 10:32

Ich hibbel auch schon..... Während des Krankendienstes bei meinen Kindern gönne ich mir mal kurz einen Espresso... :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
buechermauschen kommentierte am 16. Februar 2018 um 10:37

Genieß deinen Kaffee und gute Besserung an deine Krümmel ! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Gwendolyn22 kommentierte am 16. Februar 2018 um 11:02

Danke Dir, das können sie beide gebrauchen. Die Kaffeepause war zu kurz.

Ich hibbel aber weiter. ;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
buechermauschen kommentierte am 16. Februar 2018 um 12:31

Dafür war die Glücksfee auf deiner Seite ^_^ ein bisschen Abwechslung , Lesespaß im Krankenlager ...

Thema: Wer hat gewonnen?
E-möbe kommentierte am 16. Februar 2018 um 11:35

Wo ist denn Aline? Die Spannung hier ist kaum auszuhalten! :D

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 16. Februar 2018 um 11:39

Schon zur Stelle! ;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
E-möbe kommentierte am 16. Februar 2018 um 11:44

Da stimmt aber was nicht - du hast doch meinen Namen in der Liste vergessen! :D

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 16. Februar 2018 um 11:35

Hallo ihr Lieben, die Leserunden-Teilnehmer wurden ausgelost. Die Gewinner lauten:

Ayda
Blaues Bücherregal
Buchpfote
CanYouSeeMe
Christina88888
darkshadowroses
Emma´s Bookhouse
Gisel
Gwendolyn22
Hörnchens Büchernest
Hundenärrin
katze267
La Tina
Leseratte2007
Lieschen87
lisamarie_94
Sandkuchen
Sonnentango
tintenträume
zartrose

Viel Freude in New York + ein schönes Wochenende! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
E-möbe kommentierte am 16. Februar 2018 um 11:45

Glückwunsch den Gewinnern.

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 16. Februar 2018 um 11:48

Juhuuu, dankeschön, ich werd bei der LR mit euch dabei sein <3

Vielen lieben Dank!

Meinen Glückwunsch auch den anderen GewinnerInnen :-)

LG und habt alle ein sonniges Wochenende *strahl*

Thema: Wer hat gewonnen?
Siraelia kommentierte am 16. Februar 2018 um 12:58

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner

Thema: Wer hat gewonnen?
MrsFraser kommentierte am 16. Februar 2018 um 14:06

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern, besonders Gwendolyn! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Gwendolyn22 kommentierte am 16. Februar 2018 um 14:53

Danke, danke, danke, danke!!! Ich könnte schreien vor Freude.

Was für ein toller Lichtblick in dem Lazarett hier. Da geht die Sonne auf! :-)

Ich freue mich auf New York und die gemeinsame Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hundenärrin kommentierte am 16. Februar 2018 um 16:32

Juhuuuuu! Trotz völliger Verwirrtheit meinerseits um das Auslosungsdatum hab ich gewonnen. Da wurde mein Warten belohnt, danke! :) Ich freu mich auf New York.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 16. Februar 2018 um 17:23

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und viel Spaß in der Leserunde!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 17. Februar 2018 um 13:29

Herzlichen Glückwunsch an alle und viel Spass!

Besonders an Gwendolyn22!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gwendolyn22 kommentierte am 17. Februar 2018 um 13:58

Dankeschön, liebe Hermione! :-)))))))

 

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 20. Februar 2018 um 17:53

Glückwunsch den Gewinnern!

Thema: Wer hat gewonnen?
lisamarie_94 kommentierte am 22. Februar 2018 um 19:05

Juhuu ich freue mich sehr, dass ich mitlesen darf!!! Vielen Dank!!

Mein Buch ist heute eingetroffen und morgen lese ich gleich los :-))

Thema: Wer hat gewonnen?
CanYouSeeMe kommentierte am 25. Februar 2018 um 17:29

Ich habe dieses Mal ganz vergessen nachzuschauen, umso überraschter war ich, als ich das Buch in meinem Briefkasten entdeckt habe! Herzliche Glückwünsche nun auch verspätetet an meine Mit-GewinnerInnen (:

Thema: Wer hat gewonnen?
mesu kommentierte am 16. Februar 2018 um 11:46

Schade...aber Glückwunsch allen Gewinnern und viel Spaß beim Lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hörnchens Büchernest kommentierte am 16. Februar 2018 um 12:03

Ahhh wie cool, seit langem bin ich mal wieder bei einer Leserunde dabei. Ich freu mich mega!

Glückwunsch auch an die anderen Gewinner. :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
lesebrille kommentierte am 16. Februar 2018 um 12:12

Allen Gewinnern herzliche Glückwünsche und viel Spaß beim Lesen. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen kommentierte am 16. Februar 2018 um 12:17

Allen herzlichen Glückwunsch

Thema: Wer hat gewonnen?
Sommernixe kommentierte am 16. Februar 2018 um 12:27

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Ich wünsche euch viel Spaß in der Leserunde :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Buchpfote kommentierte am 16. Februar 2018 um 12:40

Vielen lieben Dank. Ich freue mich riesig. Endlich wieder aktiv in einer Leserunde. Gigantisch.

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Maus kommentierte am 16. Februar 2018 um 13:12

Oh wie schade, ich bin nicht dabei :(

Ich wünsche allen Gewinnern viel Spaß beim Lesen! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Leseratte2007 kommentierte am 16. Februar 2018 um 14:03

Ich darf dabei sein? Wie cool! Ich habe gar nicht damit gerechnet, weil sich schon viele beworben haben, deswegen freue ich mich umso mehr auf die Leserunde ^^

Thema: Wer hat gewonnen?
katze267 kommentierte am 16. Februar 2018 um 15:25

Super, ich darf mitlesen.ein toller Trost bei meinen Pollenbeschwerden, die Haselpollen fliegn schon heftig.aber mit einem spannnden Buch bleibt man ja gerne drinnen.

Glükwunsch an die Mitgewinner, ich freu mich auf eine schöne Leserunde mit euch.

Thema: Wer hat gewonnen?
Ayda kommentierte am 16. Februar 2018 um 19:43

Welch tolle Nachricht so kurz vor dem Wochenende! Toll, ich will ja schon immer mal nach NY :) Vielen Dank, freu mich riesig und Glückwunsch auch an die Mitgewinner...

Thema: Wer hat gewonnen?
tintenträume kommentierte am 16. Februar 2018 um 20:14

Aww, ich freu mich unheimlich! Ich hätte überhaupt nicht damit gerechnet tatsächlich Glück zu haben. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch und werde mich direkt nach New York begeben, sobald es bei mir eintrifft!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gisel kommentierte am 17. Februar 2018 um 00:41

Wie schön, ich bin auch dabei! Meine erste Leserunde hier, ich freu mich schon drauf.

Thema: Wer hat gewonnen?
Badeamsel kommentierte am 17. Februar 2018 um 11:23

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und viel Spaß beim Lesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Skulduggerymel kommentierte am 17. Februar 2018 um 17:44

Ich freu mich für Euch! Viel Spaß! :-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
mehrBüchermehr.... kommentierte am 18. Februar 2018 um 00:11

Ich bin um dieses Buch sogar schon im Buchladen herumgeschlichen, wenn ich ehrlich. Ein sehr ansprechendes Cover für mich persönlich. Es macht mich neugierig auf den Inhalt und sicherlich werde ich es, genau aus diesem Grund, auch noch lesen.

Ziel des Designs auf jeden Fall erreicht.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Buchpfote kommentierte am 25. Februar 2018 um 21:13

Da gebe ich dir recht, selbst in den Vorschauen konnte man den Blick nicht abwenden und fragte sich: Was für ein Code? Und noch: Cool, New York City als Kulisse.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
mehrBüchermehr.... kommentierte am 26. Februar 2018 um 00:04

Das stimmt. In der Vorschau ist es mir auch schon aufgefallen und im Buchladen findet man es auch sofort weil der Blick regelrecht angezogen wird vom Cover.

Thema: Wer hat gewonnen?
darkshadowroses kommentierte am 20. Februar 2018 um 08:22

Super ich freue mich total dabei zu sein :) 

Gloückwunsch auch an die anderen Gewinner :) 

Thema: Wer hat gewonnen?
zartrose kommentierte am 20. Februar 2018 um 20:59

Gehofft aber nicht erwartet zu gewinnen :) Freu mich total und bin schon ganz gespannt auf die Abenteuer in New York.

Vielen Dank für diese tolle Chance :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Hörnchens Büchernest kommentierte am 21. Februar 2018 um 16:37

Mein Buch ist heute bei mir eingetroffen! Ich bin schon seeehr gespannt auf die Geschichte :-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hörnchens Büchernest kommentierte am 21. Februar 2018 um 16:41

Mir gefällt das Cover richtig gut. Es passt perfekt zum Titel und das die Buchstaben "York" quasi in der Stadt "auftauchen" sieht genial aus. Ein kleiner Kritikpunkt ist für mich dann aber doch der viele Text des Titels bzw. Untertitels. Dadurch wirkt das Buch ein wenig überladen im unteren Bereich. Gerade da im oberen Drittel recht viel Himmel zu sehen ist. Vielleicht hätte man hier eine etwas kleinere Schrift wählen können.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gwendolyn22 kommentierte am 22. Februar 2018 um 11:09

Mein Buch ist soeben angekommen. Danke vielmals. Ich freue mich auf die Lektüre. :-)

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Gwendolyn22 kommentierte am 22. Februar 2018 um 11:11

Mir gefällt das Cover, es verlockt förmlich dazu, in die Geschichten einzutauchen.

Es ist schön gestaltet!

 

 

Mir gefallen generell gebundene Bücher (sofern sie nicht zu schwer sind), außerdem finde ich die Prägung auf dem Schutzumschlag schön und Lesebändchen sind auch immer genial! :-)

Insofern freue ich mich umso mehr aufs Lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Emma´s Bookhouse kommentierte am 22. Februar 2018 um 12:54

Mein Buch kam soeben an. Vielen Dank.

Ich werde dann die Tage beginnen

Thema: Wer hat gewonnen?
katze267 kommentierte am 22. Februar 2018 um 16:23

Heute war das Buch im Briefkasten, pünktlich zum offiziellen Beginn der Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 22. Februar 2018 um 17:05

Ach wie schade, hier mal mal wieder nichts an... Würd so gerne schon loslesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lisamarie_94 kommentierte am 22. Februar 2018 um 19:08

Ich habe das Buch heute zum ersten Mal in Händen gehalten, das Buchcover gefällt mir total gut!!! Ich liebe die Stadt New York und das Cover macht auf mich einen sehr abenteuerlichen Eindruck!

Thema: Wer hat gewonnen?
Leseratte2007 kommentierte am 23. Februar 2018 um 08:31

Das ging dieses Mal ja richtig flott. Mein Buch ist gestern auch noch angekommen. Ich beende noch mein jetziges Buch, dann kann ich frisch in die Leserunde starten ;)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Emma´s Bookhouse kommentierte am 23. Februar 2018 um 10:48

Ich finde ach es ist ein futuristisches Cover und es sieht wirklich toll aus, aber auch wen man den Achutzumschlag abnimmt finde ich es sehr schön gelungen. das Gold auf Schwarz passt einfach super.

ich bin auf die Geschichte gespannt

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 23. Februar 2018 um 11:05

Heute war wieder nichts dabei :´-( Bücher brauchen hier echt immer ewig, bis sie ankommen...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Gwendolyn22 kommentierte am 23. Februar 2018 um 17:24

 

Wow, was für ein Buch!

 

Ich habe sofort gut hineingefunden, mir gefällt der Schreibstil sehr.

Humorig, spannend, manchmal düster, und immer wieder klug.

 

Wie genial sind bitte diese Kinder?!

Und die Anfangsszene mit Ava Oneal, so eine tolle, starke, witzige Frau! Bitte mehr davon!

Insgesamt finde ich das Frauenbild hier im Buch total gelungen, es sollte mehr Protagonistinnen geben, die so gute Vorbilder abgeben – so skurril sie vielleicht sind. Mrs Biedermann (tolle Namenauswahl! :-), die Detective ist und ihr Mann, der Beratungslehrer...

Ich finde die Charaktere total genial gezeichnet – gerade auch Theos Anfangsszene mit dem „Fibonacci-Müsli“ („Mist, jetzt ist das „i“ weg!“), einfach zum Piepen.

Theo, Tess und Jaime finde ich gleichermaßen liebenswert wie interessant, sehr kluge, individuelle Charaktere.

 

Dann immer wieder die Anspielungen auf die Geschichte Amerikas.

Die Erfindungen der Morningstars – auch sehr interessant, Roboter, Müllschlucker, die „Underway“, die Gebäude, die Fahrstühle... Ich kann mir alles lebhaft vorstellen.

Dann die „Haustiere“, die Kreuzungen aus irgendwelchen Tieren sind, total abstrus und doch so „selbstverständlich“ erzählt, dass man immer mitten im Geschehen bleibt.

 

Das Rätsel selbst ist ganz gut gelungen, wobei da noch nicht wirklich ein roter Faden für mich existiert. Aber wie so oft ist hier wahrscheinlich – wie auch im Buch vermerkt – der Weg das Ziel.

Und der Weg des Lesens ist schon mal sehr genussreich bei mir.

Bisher absolutes Pageturner-Feeling!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Buchpfote kommentierte am 25. Februar 2018 um 21:09

Ich hoffe, der rote Faden entwirrt sich noch. Es ist jetzt erstmal heraus gekommen, dass ein alternativer Weg gegangen wird, von daher schauen wir mal wie sich das entwickelt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Hörnchens Büchernest kommentierte am 03. März 2018 um 19:35

Die Anfangsszene mit Ava Oneal fand ich auch total genial und vielversprechend. Davon hätte ich gerne mehr im Buch gehabt. Für mich gab es dann aber doch einige langweilig Passagen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
La Tina kommentierte am 09. März 2018 um 21:10

Stimmt, das Frauenbild ist endlich mal sehr gut getroffen!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
tintenträume kommentierte am 14. März 2018 um 22:06

Was das Frauenbild angeht kann ich mich nur anschließen! Das finde ich ebenfalls sehr gelungen.

Den fehlenden roten Faden am Anfang finde ich nicht schlimm. Ich mag es erstmal in Geschichten abzutauchen und wie du schon sagst ...der Weg ist das Ziel!

Thema: Lieblingsstellen
Gwendolyn22 kommentierte am 23. Februar 2018 um 17:27

"Hey! Ich habe Fibonacci gelegt", freute sich Theo."Oh nein, das I schwimmt gerade weg." (S. 26)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hundenärrin kommentierte am 23. Februar 2018 um 20:49

Das Cover ist wunderbar! Ich musste augenblicklich an den Film "A World Beyond" denken, den ich großartig fand. Futuristisch, aber gleichzeitig mit so vielen Elementen der Jahrhundertwende und der 20er Jahre. Es hat auch ein klein wenig was von Gotham, nur in gold und ohne den Joker. JEdenfalls hoffe ich das... :D

Ich bin mir zu hundert Prozent sicher, dass ich auch im Buchhandel an diesem Umschlag stehengeblieben wäre! Super gemacht, Loewe Verlag!

Thema: Lieblingsstellen
Hundenärrin kommentierte am 23. Februar 2018 um 21:18

S. 51, Z. 12: "'Bist du fertig oder ist lediglich Abgabetermin?'" 

Ich glaube, Opa Ben hat auch mal studiert! :D Großartiger Satz!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Emma´s Bookhouse kommentierte am 24. Februar 2018 um 08:15

Also erst einmal bin ich super ins Buch gekommen.

Die Geschichte fängt wirklich gut an, ich mag die Protagonisten total gern.

Die Morningstars haben hier in der Vergangenheit großartiges geleistet, wenn ich nur auf die Fahrstühle eingehe.

Die Haustiere finde ich wirklich klasse.

Theo der Schlaue einfach super.

Erinnert ein wenig an die drei ???

bin gespannt wie es weitergeht

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Gwendolyn22 kommentierte am 25. Februar 2018 um 15:12

Stimmt, mit der Tüftelei und Rätselei erinnert es etwas an die Serien meiner Kindheit, ???, Fünf Freunde, TKKG, Scotland Yard (-wobei herausragend natürlich die drei ??? waren) und ähnliches!

:-)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Lieschen87 kommentierte am 16. März 2018 um 07:24

Das stimmt. Ich habe in meiner Kindheit TKKG verschlungen. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Hörnchens Büchernest kommentierte am 03. März 2018 um 19:36

Ich finde die Haustiere auch richtig klasse. Schade das die außergewöhnlichen Mischungen mittlerweile nicht mehr erlaubt sind. Aber so ein Haustier hätte ich auf jeden Fall auch gerne.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
katze267 kommentierte am 06. März 2018 um 18:42

Die Haustiere gefallen mir auch besonders Nine, die Therapiekatze

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
katze267 kommentierte am 06. März 2018 um 18:41

Stimmt, 5 Freunde und ??? passen, für mich gabs aber auch Anklänge an die Geschwister aus der Lemony Snickett Reihe, da gibts ja auch die Erfinderin und das Genie/Bücherwurm, ok, die kleine Schwester mit den scharfen Zähnen fehlt. Aber auch da war es  oft recht skurril und es gab ein Rätsel zu lösen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
La Tina kommentierte am 09. März 2018 um 21:12

Ich hätte mir wohl ein Drachenhörnchen als Haustier züchten lassen :-D

Und der Vergleich mit den Drei ??? kommt hin, aber da sind es eben nur Jungs.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
tintenträume kommentierte am 14. März 2018 um 22:11

An die drei ??? musste ich auch denken und genau deshalb hat es mir so gut gefallen! Ich habe damals nämlich schon die ganze Detektivgeschichten geliebt. Es war also ein wenig wie eine Reise zurück in die Kindheit!

Thema: Wer hat gewonnen?
Buchpfote kommentierte am 24. Februar 2018 um 11:48

Gerade bei der Post abgeholt. Dann sehe ich mal zu, dass ich hinterher komme.

Thema: Wer hat gewonnen?
darkshadowroses kommentierte am 24. Februar 2018 um 14:28

Auch mein Buch ist da :) 

Ich habe es gestern von meinen Eltern abgeholt und werde sofort damit starten wenn ich mein aktuelles beendet habe :) 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sonnentango kommentierte am 25. Februar 2018 um 11:20

Absolut fantastisch, es regt sofort meine Fantasie an.

Mein Sohn(12) mag besonders die schillernden Farben, und das

Wort "York" im Titel.

Er fragte sogleich ob es etwas mit New York zu tun hat.

Thema: Wer hat gewonnen?
Sonnentango kommentierte am 25. Februar 2018 um 11:22

Es lag einfach in der Post.

Ich war überrascht und glücklich zugleich

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 156 bis 308
Gwendolyn22 kommentierte am 25. Februar 2018 um 15:14

 

 

Der zweite Teil hat mir auch sehr gut gefallen,

nun geht es immer weiter mit der „Schnitzeljagd“, wobei ja wirklich schwierige Hinweise erknobelt und ausgetüftelt werden müssen. Das Freimaurer-Alphabet, die Plaketten/Siegel als Wertmarken für die Underway-Züge, das Bild mit dem überpinselten Satz usw. sind schöne Elemente.

 

Die Kinder kann man nur lieb gewinnen.

Ihre Sorgen sind nachvollziehbar, die Charakterbeschreibungen finde ich absolut gelungen.

 

Etwas abstrus ist das Ganze natürlich manchmal, für mich grenzwertig, aber noch okay.

 

Spannung und Witz überwiegen.

Ich finde es grandios.

 

Allerdings weiß ich noch gar nicht, in welche Richtung es gehen könnte und ob sie überhaupt eine „Auflösung“ finden werden...

Taucht vielleicht der Großvater noch auf, der ja offensichtlich „verrückt“ geworden ist (ob der Suche nach dem Code)?

 

 

Superwitzig finde ich z.B. "Koalapanda" und die ganzen Tierkreuzungen, z.B. Katzenwaschbär von Cricket, Hamsterigel von Jaime etc. Urkomisch! :-)

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 156 bis 308
Hörnchens Büchernest kommentierte am 05. März 2018 um 12:01

Ich finde auch, dass die Geschichte stellenweise schon sehr abstrus ist. Mir geht es da ähnlich wie dir, denn ich empfinde es als grenzwertig, aber noch nicht so schlimm als das es mich tierisch stören würde. Ich bin allerdings schon auf die Auflösung (die wir hoffentlich schon stellenweise in diesem Buch erfahren werden) gespannt. Denn die muss für mich schon stimmig sein.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 156 bis 308
Hundenärrin kommentierte am 09. März 2018 um 16:46

Da bin ich ganz bei euch. Manchmal geht es mir im zweiten Teil etwas zu rasant voran mit den Hinweisen zum Code. Ich bin auch völlig ahnungslos, wie es weitergehen könnte.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 156 bis 308
La Tina kommentierte am 11. März 2018 um 16:15

Mir läuft das auch manchmal etwas zu glatt, wie schnell die Kinder vorankommen. Allerdings kann ich mir sehr gut vorstellen, dass der Opa den Kindern das Um-die-Ecke-denken einfach sehr gut beigebracht hat. Und auf den Kopf gefallen sind die drei auch nicht.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 156 bis 308
katze267 kommentierte am 12. März 2018 um 19:25

DieTierkreuzungen finde  ich auch  sehr schön und originell.

Die Aufgaben sind manchmal schon recht schwierig, aber die Kinder kommen gut klar, sie ergänzen sich auch.

Das manchmal etwas skurrile stört mich nicht, ich habe schon einige  ziemlich skurrile Bücher gelesen, zB  die Lemony Snickett Reihe, Artemis Fowl usw

oder auch Douglas Addams

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 156 bis 308
tintenträume kommentierte am 14. März 2018 um 22:58

Die Mischung aus Spannung und Witz finde ich ebenfalls sehr gelungen!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Buchpfote kommentierte am 25. Februar 2018 um 21:06

Im Prolog lande ich im „Old York“ 1855 und begleite einen Halunke, dessen richtiger Name nicht ans Licht kommt. Durch ihn lerne ich den Ursprung des Codes kennen, welche Bedeutung die Geschwister Morningstar für die Stadt haben und das sie dann einfach verschwanden. Es tauchen die ersten Steampunk-Elemente auf, die mich echt beeindrucken. Ich frage mich natürlich, ob wir im Buch noch mehr über die clevere Mitarbeiterin Ava Oneal erfahren. Ich habe das Gefühl, dass sie noch von Bedeutung sein wird.

So kurzweilig die geschichtliche Einführung war, bin ich schnell 150 Jahre später bei den Protagonisten Tess, Theo und Jamie gelandet. Die Drei sind äußerst klug, aber zeigen auch kindliche Züge. Da die Auflösung des Alters erst ein paar Seiten später vorkam, wusste ich zunächst nicht, wie ich das Verhalten einschätzen sollte. Langweilig sind sie definitiv nicht. Auch wenn mir Tess “Katastrophisieren“ etwas Angst macht, mag ich ihre lebhafte Art und gigantische, genmanipulierte Katze. Theo hingegen ist altklug und ein Skeptiker, er sollte sich ein wenig Euphorie von seiner Schwester abschneiden. Jaimie scheint das besser zu gelingen, der kleine Superheld, schließlich verbindet sie alle ein Ziel: Die Rettung vom 354 W 73 St.

Der Schreibstil in personaler Erzählweise aus der Perspektive der Kinder ist wirklich bezaubernd. Gib noch eine geheimnisvolles Rätsel dazu, dann ist der Beginn des Abenteuers perfekt. Ich bin wirklich gut rein gekommen und habe so manches Mal gelacht, wenn die Meinung der Erwachsenen auf die von Tess oder Theo trafen. Die Idee den Leser nicht zu vergessen und die bereits gelösten Rätsel einzubinden begrüße ich, so bleibt man dahingehend nicht unwissend. Für die Kids ist die Möglichkeit des „Schattencodes“ mit einem alternativen Weg natürlich verlockender und somit auch für mich.

Ich fühle mich bestens unterhalten und lerne gern dazu, um das Rätsel zu lösen. Es ist ein bisschen wie eine Escape-Challenge.

Mein persönliches Highlight war übrigens Crickets Kapitel. Ich habe mich köstlich über die 6-Jährige mit ihrem Waschbären amüsiert, hoffentlich kommt noch mehr davon.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Gisel kommentierte am 01. März 2018 um 00:13

Oh ja, Cricket fand ich auch genial! Ich hoffe auch, dass sie noch eine größere Rolle im Buch erhält.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Hörnchens Büchernest kommentierte am 03. März 2018 um 19:38

Cricktes Kapitel war neben dem Prolog auch mein absolutes Highlight. Die Kleine ist absolut genial und ich hoffe sie wird noch weitere größere Auftritte haben!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
La Tina kommentierte am 09. März 2018 um 21:15

Über den Begriff Steampunk hab ich gleich zu Beginn des Buches nachgedacht, denn genaugenommen verwendeten die Morningstar-Zwillinge gar keine Dampfmaschinen sondern die Solarenergie. Daher passt Steampunk nicht. Elektropunk? Solarpunk? Robopunk? Ich hab noch nichts passendes gefunden...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Buchpfote kommentierte am 09. März 2018 um 21:26

Ich habe es auch Steam Punk - Elemente genannt.
Dass es nicht komplett passt ist mir auch bewusst. Aber ich stelle mir die Maschinen in der Form vor.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
La Tina kommentierte am 10. März 2018 um 12:48

Ja, allein das Flugschiff auf dem Cover passt ja schon total in diese Richtung, wie ich finde. Aber einen passenderen Begriff hättest du auch nicht, oder? Da find ich deine Idee schon ganz gut, das wenigstens mit Steampunk zu vergleichen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Buchpfote kommentierte am 11. März 2018 um 09:14

Ich hab nichts vergleichbare im Sinn. Mir fiel sofort das ein.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
tintenträume kommentierte am 14. März 2018 um 22:16

Ich kann mich bei Cricket nur anschließen! Und finde es ebenfalls großartig wie toll einen die Geschichte unterhält ...ich liebe es den Rätseln zu folgen und gerade diesen Aspekt des dazu lernens, den du erwähnt hast, finde ich richtig klasse und das macht es zu einem tollen Jugendbuch.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Buchpfote kommentierte am 25. Februar 2018 um 21:11

Ein wirklich beeindruckendes Cover von New York City, genauer gesagt von Manhattan, aber nicht so wie wir es kennen. Es ist eine Parallelwelt, in der die Sonne gerade aufgeht. Mir gefällt der schimmernde Effekt im Licht. Mechanik und Metall stehen im Vordergrund und auf dem Empire State Building prangert ein auffälliges Symbol. Nicht zu vergessen die dreidimensionale Konstruktion des Wortes „York“. Ich habe das Gefühl bei jedem weiteren Blick etwas Neues zu erkennen. Wirklich detailliert!

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Gwendolyn22 kommentierte am 26. Februar 2018 um 10:00

Auch den letzten Leseabschnitt habe ich verschlungen.

Es wurde ja noch richtig actionreich und spannend.

 

Krass, dass sie Edgar vertraut haben; ich habe zwischenzeitlich schon überlegt, ob er vertrauenswürdig ist – vor allem, weil sie ja zunächst auch total vorsichtig waren und der Aufschrift auf dem Brief „Vertraue niemandem!“ sehr folgten....

 

Dass Cricket den Schlüssel hat, ist ja mal eine gute Idee! :-)

Sie erinnert mich in ihrer Beschreibung irgendwie an die kleine Adoptivtochter von Gru in „Ich, einfach unverbesserlich“. So stelle ich sie mir jedenfalls vor. Die fährt ja auch immer mit ihrem Dreirad durch die Gegend.. ;-)

 

Jetzt bin ich schon total auf den nächsten Teil der Trilogie gespannt,

vor allem darauf, welche Rolle Ava Oneal spielt – Prolog und Epilog sind da ja wirklich geschickt gemacht....

 

Ich habe die Protagonistinnen und Protagonisten sofort ins Herz geschlossen und möchte ganz bald mehr von ihnen lesen! Auch den total schrägen Humor finde ich super.

Und die immer wieder klug eingestreuten Weisheiten, zum Beispiel die Aussagen des Großvaters, an die sich Tess erinnert....

 

Ich bin jetzt ein wenig wehmütig, dass das Buch schon zu Ende ist,

da es zu den besten Jugendbüchern gehört, die ich in letzter Zeit gelesen habe.

Genauso toll fand ich "Der Schein" von Ella Blix. Das geht zwar in eine etwas andere Richtung, hat aber auch fantastische Elemente und ist von der Sprache her auch sehr schön und hat mich gepackt.

 

 

 

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Buchpfote kommentierte am 04. März 2018 um 13:33

Irgendwie hat man schon geahnt, dass Crickets Herzkette eine "tragende" Rolle spielen wird. Wo zu hätte der Autor es sonst so detailliert erwähnt? Wider erwartend hat sie die Kette auch schnell raus gerückt. Den Vergleich mit der kleinen Adoptivtocher aus "Ich, einfach unverbesserlich" find ich klasse.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Hörnchens Büchernest kommentierte am 05. März 2018 um 14:26

Den Vergleich mit Agnes, der Adoptivtochter von Gru finde ich wirklich treffend. So in der Art habe ich mir die Kleine auch vorgestellt. :-)

"Der Schein" habe ich noch nicht gelesen, es steht aber schon auf meiner Wunschliste.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Gwendolyn22 kommentierte am 10. März 2018 um 15:39

Ich fand es wirklich sehr sehr gut und kann es daher nur empfehlen. Es hat auch Mysteryelemente. Alleine von der Sprache her finde ich es grandios. Und das, "obwohl" es von einem Autorinnenduo geschrieben wurde. Das merkt man überhaupt nicht. Eine Stimme...

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Buchpfote kommentierte am 11. März 2018 um 10:02

Autorinnenduo?? Woher hast du die Info? Auf der Verlagsseite wird nur von Laura Ruby gesprochen und auf ihrer Homepage, soweit ich überblicken kann, auch.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Gwendolyn22 kommentierte am 11. März 2018 um 10:39

Du hast mich missverstanden. Diese Aussage bezog sich auf "Der Schein" von Ella Blix, ein Autorinnenduo, bestehend aus Antje Wagner und Tania Witte.

:-)

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Buchpfote kommentierte am 11. März 2018 um 18:44

Ok, ich hab mich kurz erschreckt. "Der Schein" habe ich noch nicht gelesen.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Buchpfote kommentierte am 15. März 2018 um 19:02

Habe es heute auf der Messe Erstanden und signieren lassen.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
katze267 kommentierte am 12. März 2018 um 19:36

Mit dem Vergleich von Cricket und Agnes kann ich Dir nur zustimmen

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
tintenträume kommentierte am 14. März 2018 um 23:29

So gehen die Meinungen auseinander ..."Der Schein" von Ella Blix fand ich nämlich eher durchschnittlich, lediglich das Ende hatte mir sehr gut gefallen. Aber was die "Chroniken von York" angeht kann ich mich dir nur anschließen!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Gwendolyn22 kommentierte am 26. Februar 2018 um 14:30

Hier ist meine Rezension:

 

https://wasliestdu.de/rezension/geniale-mischung-aus-spannung-raetseln-u...

 

 

Danke für das tolle Buch!!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Gwendolyn22 kommentierte am 07. März 2018 um 20:40

Ich habe meine Rezension auch auf LovelyBooks und bei der Lesejury veröffentlicht.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Ayda kommentierte am 26. Februar 2018 um 19:10

Das Buch hat mich heute erreicht,vielen lieben Dank! Das Cover ist echt toll gestaltet, die Mischung aus realem und fantasycomic ist sehr gut gelungen. Das Bild zieht einen so richtig in das Geschehen und der Zeppelin ist super. Auch die Farben gefallen mir,bin ja so ein Gold Fan:) Starte noch diese Woche...LG

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
lisamarie_94 kommentierte am 26. Februar 2018 um 22:12

Hallo erstmal :-)

Auch ich bin endlich mit dem ersten Leseabschnitt fertig und ich muss sagen, bis jetzt gefällt mir die Geschichte wirklich sehr gut! Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen und auch das Tempo der Geschichte ist passend. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich manchmal mit den Gedankensprüngen der verschiedenen Figuren nicht ganz klar komme - da muss ich manchmal schon ein zweites oder gar drittes Mal drüber lesen, damit ich kapiere was gemeint ist :-) 

Zu den Figuren:

Tess ist mir total sympathisch und jetzt schon meine Favouritin in der Geschichte. Sie ist von ihren Ängsten und Gedanken sehr geplagt und scheint automatisch immer vom schlimmsten auszugehen. Und trotzdem trägt sie auch eine solche Hoffnung in sich, die andere ebenfalls anstecken zu scheint. Sie ist von den Morningstar-Zwillingen fasziniert und fest davon überzeugt, ihr Rätsel lüften zu können. 

Theo wiederum scheint das genaue Gegenstück zu seiner Zwillingsschwester zu sein. Er ist zynisch, etwas mürrisch und sehr besserwisserisch ;-) Am meisten gefällt mir an Theo aber, wie unglaublich klug er ist. Gerade bei ihm tue ich mir manchmal sehr schwer, seinen Gedanken und Aussagen zu folgen, aber ich bin wirklich sehr fasziniert von ihm.

Cricket ist ein ganz eigener Fall für sich ;-D Bevor man ihre Sichtweise lesen durfte, ist sie ja eher nur nervig aufgefallen, aber in diesem Mädchen steckt mehr als das ich ihr zugetraut hätte. Ich bin schon total gespannt, was sie im Speiselift gefunden hat - vielleicht eine Kette?? ;-) 

Über die anderen Figuren kann ich jetzt noch nicht viel sagen, da wir erst damit beginnen sie richtig kennen zu lernen. 

Was ich auch noch interessant finde, sind die vielen Tierkreuzungen bzw. Wildtiere die hier offenbar als Haustiere gehalten werden. Ich habe mir schon immer einen Waschbären als Haustier gewünscht, hier bin ich also richtig neidisch ;-) 

Ich bin wirklich schon sehr gespannt, wie die Geschichte weitergehen wird und ich hoffe, das die drei Freunde auf der richtigen Spur sind. Das schlimmste wäre wirklich, wenn diese wundervollen Personen ihre geliebtes Zuhause verlieren würden. Bisher fühle ich mich wirklich sehr gut unterhalten und ich kann nicht behaupten, schon mal ein ähnliches Buch gelesen zu haben :-)

Liebe Grüße, lisamarie_94

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Gwendolyn22 kommentierte am 27. Februar 2018 um 10:06

Ich finde auch, dass dieses Buch ein paar "Alleinstellungsmerkmale "hat. Jedenfalls meine ich auch, zuvor noch kein vergleichbares Exemplar gelesen zu haben. :-)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Buchpfote kommentierte am 28. Februar 2018 um 16:55

Mit der Kette geh ich mit :-)

Ich glaube auch, dass Cricket ein ganz intelligentes Mädchen ist.

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
katze267 kommentierte am 06. März 2018 um 18:45

Ich vermute auch, dass die Kette im Speiseaufzug war, es wird ja im Buch erwähnt, dass "das Haus ihr etwas geschenkt hat" und sie versteckt die Kette immer. Ich vermute, die wird bei den Rätseln auch noch irgendwann eine Rolle spielen

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
La Tina kommentierte am 09. März 2018 um 21:18

Eine Kette hat Cricket auf jeden Fall gefunden, nur ob diese im AUfzug lag weiß man noch nicht. Der Waschbär Karl ist wirklich putzig, hat doch aber ncihts bei einem Kind zu suchen.... Da steckt noch viel Potential in der lütten Cricket, auf jeden Fall!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Buchpfote kommentierte am 11. März 2018 um 09:42

Ich denke bei genmanipulierten Haustieren ist auch ein Waschbär wie ein Meerschweinchen und Karl scheint recht zufrieden zu sein ;-)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
La Tina kommentierte am 11. März 2018 um 15:28

Ich sehe das eher kritisch, wenn Tiere wie Spielzeug behandelt werden.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Buchpfote kommentierte am 12. März 2018 um 17:34

Richtig. Wir dürfen aber den Humor in dieser Hinsicht nicht vergessen, der auch eine Rolle spielt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
La Tina kommentierte am 13. März 2018 um 07:00

Tiere wie Spielzeug zu behandeln hat nichts mit Humor zu tun sondern ist Tierquälerei. Das hat in einem Kinder- oder Jugendbuch nichts zu suchen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Buchpfote kommentierte am 13. März 2018 um 07:26

Ich verstehe dich. Ist nicht so, dass ich kein Tierhalter bin.
Sehe es innerhalb von Geschichten mit Fantasyanteil aber nicht dramatisch.
Ob Karl gequält wird, ist hier Ansichtssache.
Ich möchte keinen Streit vom Zaun brechen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
tintenträume kommentierte am 14. März 2018 um 22:24

Ich muss mich deiner letzten Aussagen ebenfalls unbedingt anschließen! Mir fiel auch kein Buch ein mit dem sich die Geschichte vergleichen lässt und das fand ich großartig, weil man so oft das Gefühl hat alles schonmal gelesen zu haben.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 156 bis 308
Emma´s Bookhouse kommentierte am 28. Februar 2018 um 08:59

Ich bin mitten im zweiten Teil und ich finde es einfach wahnsinnig gut.

Die Charaktere sind toll heraus gearbeitet.

Die Abenteuer sie sie auf der Sucher erleben sind bildlich sehr schön dargestellt.

Und die Spannung die hier aufgebaut wird ist auch sehr gut gelungen.

Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sandkuchen kommentierte am 28. Februar 2018 um 19:55

Der Umschlag von dem Buch ist wirklich sehr sehr schön gestaltet.

Das Bilde vorne drauf ist sehr futuristisch. Mit den Gebäuden, den fliegendem Objekt und den York.

Von hinten finde ich das Buch allerdings am aller schönsten!

Der Blick über die Stadt New York ist wirklich umwerfend!

Auch der Buchrücken ist total schön gestaltet und macht sich im Regal gut.

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Sandkuchen kommentierte am 28. Februar 2018 um 20:00

In die Geschichte hat man super gut reingefunden.

Die Kinder Tess und Theo sind wirklich große Klasse! Ich finde es gut, dass die beiden etwas speziell sind das macht sie gleich noch viel Liebenswerter.

Auch cool das die Katze sie begleitet! Diese Stadt hat so vieles unglaubliches zu bieten! Allein dieser Aufzug ist ja schon der Hammer, mit dem würde ich auch sehr gerne fahren.

 

Wie das Rätsel startet ist jetzt noch ein bisschen verwirrend, aber die Seiten fliegen nur so dahin deshalb glaube ich das sich der rote Faden mit Sicherheit schnell finden wird.

 

Die Rückblende zu Ava war wirklich spannend.

Bin gespannt wie sie es geschafft hat den Mann zu überwältigen. Sowas will ich auch können!

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 156 bis 308
Sandkuchen kommentierte am 28. Februar 2018 um 20:03

Die ganzen Rätsel sind wirklich sehr cool gemacht.

Auch schön, dass immer erklärt wird wie sie gelöst werden. Dadurch hat man mehr das Gefühl dabei mitzuwirken.

Ein bisschen schade ist es jedoch das die Erwachsenen ihnen nicht glauben und den Turm eigentlich schon aufgegeben haben.

Aber Theo, Tess und Jaime sind wirklich klasse! Wie die die ganzen Sachen ausknobbeln und auf die Suche gehen. Die Stellen sich an wie kleine Agenten!

Vor allem finde ich es jetzt nicht wirklich vorherhsehbar dadurch bleibt die Geschichte spannend.

Der Geheimbund ist ja mal mega! Wie sie da hinfahren und auf einmal da eine ganze Halle voller Rätsel sich ausbreitet. Irre!

Auch der Humor der Kinder ist klasse. Es gibt so viele Momente an denen ich laut lachen musste!

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 156 bis 308
Hörnchens Büchernest kommentierte am 05. März 2018 um 12:03

Ich hatte im ersten Abschnitt ja noch so meine Probleme mit diesen superschlauen Kids, mittlerweile mag ich sie aber auch sehr gerne.

Und was den Humor betrifft, da kann ich dir nur zustimmen. Der ist richtig klasse. Er ist stellenweise so richtig schön trocken und ironisch, was ich sehr mag.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 156 bis 308
La Tina kommentierte am 11. März 2018 um 16:17

Die Kids sind zwar sehr intelligent, dafür eher Aussenseiter mit so einigen Macken, was sie wieder sympathisch macht. Wären das Klugschei*erkinder würde der Roman einfach nicht funktionieren.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 156 bis 308
tintenträume kommentierte am 14. März 2018 um 23:01

Mir gefällt es auch gut, dass die Auflösungen so gut beschrieben werden, sodass man immer das Gefühl hat dabei zu sein und alles zu verstehen. Dass die Erwachsenen ihnen nicht glauben ist zwar wirklich schade, aber macht für mich das ganze auch nochmal glaubwürdiger, weil es eben leider wirklich oft so ist, dass Erwachsene Jugendlichen und Kindern nicht ganz ernst nehmen.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Sandkuchen kommentierte am 28. Februar 2018 um 20:06

Zum ende hin legt die Geschichte nochmal ganz schön Fahrt auf.

Das allerdings Edgar nicht so Vertrauenwürdig ist wie gedacht, war schon ein Schock!

Das war wirklich spannend.

Allerdings auch verwirrend, als sie den Stock in die Uhr stecken und alles hochgeht.

Das finde ich ein etwas merkwürdiges Ende.

Ich bin unglaublich gespannt auf den nächsten Teil, hätte nicht gedacht das dieses Buch so enden würde und bin neugierig wie sich das alles auflösen wird.

 

Geschrieben war die Geschichte flüssig und gut nachvollziehbar. Es hat Spaß gemacht die Stadt mit den Kindern zu erleben.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Gwendolyn22 kommentierte am 01. März 2018 um 09:31

Ich fand es auch merkwürdig, dass sie sich nicht wirklich anders entscheiden und tatsächlich ausprobieren, was mit Stock und Uhr passiert.... ;-)

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Hörnchens Büchernest kommentierte am 05. März 2018 um 14:28

Mir war es an mancher Stelle zu viel des Guten. So zum Beispiel auch als sie den Stock in die Uhr stecken und daraufhin das ganze Gebäude einstürzt. Kann deine Verwirrung also nachvollziehen.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
La Tina kommentierte am 12. März 2018 um 07:07

Ja, der Einsturz des Gebäudes war mir auch zuviel, ebenso wie so einige andere Zufälle, die einfach zu sehr passten. Macht die Schnitzeljagd leicht unglaubwürdig, und das ist schade.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
Hundenärrin kommentierte am 13. März 2018 um 15:55

Also der Hauseinsturz war für mich auch zu viel! Die haben dieses Gebäude geliebt! Ich weiß nicht, ich hatte damit gerechnet, dass eine Geheimtür irgendwo aufgeht oder so, aber dass das ganze Haus implodiert... Hat mich total überfahren! Das ist irgendwie komisch, da die Morningstars doch Erfinder und Bauer waren, waren sollen die denn so weit in die Zukunft planen, das Haus irgendwann zu sprengen? Finde ich etwas widersprüchlich.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 309 bis Ende
La Tina kommentierte am 14. März 2018 um 08:22

Mir passt das auch nicht in die Story. Dein Argument ist gut, dass die Morningstars doch Erbauer waren.

Thema: Lieblingsstellen
Sandkuchen kommentierte am 28. Februar 2018 um 20:10

S. 120

"Wer bist Du den heute?", wollte ihre Mutter wissen.

"Ist das den nicht offensichtlich?"

"Nicht für jemanden, der älter als sieben ist", entgegnete ihre Mutter.

 

Die Kleine ist so super xD

Thema: Lieblingsstellen
Sandkuchen kommentierte am 28. Februar 2018 um 20:11

Super ist aber auch:

"Das ist keine Krone, dass ist ein Kranz der Empörung!"

Oder

".. eine Stadt als übergroßes Stück Obst zu bezeichnen"

Thema: Lieblingsstellen
Buchpfote kommentierte am 04. März 2018 um 13:53

Tess Art ist direkt und kess. Ich mag das.

Thema: Lieblingsstellen
Gwendolyn22 kommentierte am 01. März 2018 um 09:33

Oh ja, da habe ich auch geschmunzelt! Herrlich! :-)

Thema: Lieblingsstellen
Buchpfote kommentierte am 04. März 2018 um 13:54

Ein bisschen Mitleid habe ich schon mit der Mom. Trotzdem "Cricket for President".

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
zartrose kommentierte am 28. Februar 2018 um 21:38

Ich finde das Cover richtig klasse. War heute in der Buchhandlung und habe das Buch dort auch ausliegen sehen. Hätte ich es nicht schon zu Hause gehabt, hätte ich es auf jeden Fall zur Hand genommen :)  Da hat sich jemand bestimmt viele Gedanken gemacht und viel Zeit in die tolle Gestaltung gesteckt.

Mir gefällt der Bogen gut, der einem das Gefühl gibt sich die Stadt gerade von oben anzusehen und selber dabei zu sein. Der YORK-Schriftzug, der wie aus einer Brücke oder ähnlichem gebaut, aussieht. Besonders schön finde ich den Himmel über der Stadt und den Sonneneinfall. Und dass das Cover je nach Lichteinfall auch noch so toll schimmert.

Ein wirklich gelungenes und eindrucksstarkes Cover!  

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Gisel kommentierte am 01. März 2018 um 00:25

Ich habe auch sehr gut in das Buch hineingefunden. Der Einstieg mit Ava Oneal könnte den Schlüssel zu der Suche bedeuten, auf jeden Fall ist es eine wichtige Szenen.

Die Kinder gefallen mir sehr gut. Tess, Theo und Jaime wollen ihr Zuhause retten und deshalb das Rätsel um den Code der Morningstars knacken. Die verschiedenen Temperamente und Fähigkeiten der Kinder ergänzen sich sehr gut. Wie praktisch, dass der richtige Hinweis genau in diesem Augenblick auftaucht. 

Was mich noch etwas verwundert, ist der Großvater. Wo ist er, warum ist er verschwunden?

Spannend finde ich die Umwelt in diesem Buch. Der Aufzug, der in den allermeisten Fällen nicht den geraden Weg nimmt. Die Tiere, und vor allem Tess' Katze. Hier ist Lesen ein wahres Vergnügen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Buchpfote kommentierte am 03. März 2018 um 07:26

Ja, Tessa und Theos Großvater gibt wirklich Rätsel auf, obwohl er ein sehr faszinierender Mensch sein muss. Ich hoffe, dass noch mehr dazu kommt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
Hörnchens Büchernest kommentierte am 04. März 2018 um 20:13

Den Aufzug fand ich auch richtig cool. Allerdings konnte ich mir nicht so wirklich vorstellen, wie er sich jedes Mal seinen Weg durch das Haus sucht. Da muss das Haus ja quasi nur aus Aufzugwegen bestehen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 155
La Tina kommentierte am 09. März 2018 um 21:20

Was mit Opa Ben los ist rätsel ich auch die ganze Zeit.... und über den Aufzug darf man wohl nicht allzuviel nachdenken :-D der wurd ja später in die Enterprise eingebaut ;-)

Seiten