Leserunde

Leserunde zu "Cold Case" (Tina Frennstedt)

Cold Case - Das verschwundene Mädchen - Tina Frennstedt

Cold Case - Das verschwundene Mädchen
von Tina Frennstedt

Bewerbungsphase: 13.02. - 27.02.

Beginn der Leserunde: 05.03. (Ende: 26.03.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Cold Case" (Tina Frennstedt) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Spannung pur von Schwedens neuer Top-Thrillerautorin

Er lauert Frauen in den frühen Morgenstunden auf. Er überfällt sie in ihren Wohnungen. Er tötet sie – und verschwindet. Als an einem Tatort Spuren auftauchen, die auf einen alten Vermisstenfall hinweisen, übernimmt Tess Hjalmarsson, Expertin für COLD CASES, die Ermittlungen. Hängt das spurlose Verschwinden der damals 19-jährigen Annika, deren Fall nie gelöst wurde, tatsächlich mit den aktuellen Serienmorden zusammen? Tess ermittelt unter Hochdruck. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt. Denn eines ist sicher: Der Serienmörder wird wieder zuschlagen …
 

ÜBER DIE AUTORIN:

Tina Frennstedt ist eine der renommiertesten Kriminalreporterinnen Schwedens und gilt als Expertin für Fälle, die nie aufgeklärt wurden. Sie hat bei den Tageszeitungen „Dagens Nyheter“ und „Expressen“ gearbeitet. Ihre Reportagen über schwedische Kriminalfälle sind preisgekrönt und bilden den realitätsnahen Hintergrund für ihr hochspannendes Thrillerdebüt COLD CASE – Das verschwundene Mädchen.
Tina Frennstedt lebt in Stockholm und schreibt bereits an der Fortsetzung der COLD-CASE-Reihe.

31.03.2020

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odine kommentierte am 13. Februar 2020 um 14:49

Klingt nach einem spannenden Thriller! Da wäre ich gerne dabei!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 13. Februar 2020 um 14:57

Cold Cases sind zur Zeit meine Lieblingskrimis

daher bewerbe ich mich für ein Leseexemplar

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
wiechmann8052 kommentierte am 13. Februar 2020 um 14:59

etwas undurchsichtig im wahrsten Sinne des Wortes, für mich keine direkte Aussage zum Buch

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tea-Books-and-Pets kommentierte am 13. Februar 2020 um 15:32

Dieses Buch verfolgt mich =) Es steht schon auf meiner Liste aber diese ist halt lang. :D Wie rtoll wäre das wenn ich bei der Leserunde dabei wäre? =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 13. Februar 2020 um 15:37

Der Thriller steht schon auf meiner Wunschliste udn ich wäre total gerne bei der Leserunde dabei. Das wird bestimmt spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Glüxklaus kommentierte am 13. Februar 2020 um 15:53

Das Buch klingt genau nach meinem Beuteschema :-).Ich bin ein absoluter Schweden-Krimi-Fan und freue mich immer, neue Autoren aus diesem Genre kennenzulernen. Daher würde sehr gerne mitlesen. 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 13. Februar 2020 um 15:54

Ich bin ein großer Fan von Schweden Krimis und dieses Buch steht schon länger auf meiner Wunschliste. Also springe ich voller Hoffnung in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 13. Februar 2020 um 16:02

Spannende Geschichte - ich habe auch schon von dem Buch gehört und würde es gerne lesen.

Daher versuche ich mal mein Glück...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tigerbea kommentierte am 13. Februar 2020 um 16:10

So.... Jetzt versuche ich es noch einmal hier, nachdem ich bei der Lesejury nicht für die Leserunde ausgelost wurde und es als Prämie verpasst habe.. Vielleicht ist meine WLD-Glücksfall besser gelaunt :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 13. Februar 2020 um 16:23

Um das Buch schleiche ich schon seit ein paar Tagen herum. Allein der Titel klingt vielversprechend. Die Inhaltsangabe und das Cover ebenfalls. Über einen Gewinn würde ich mich sehr freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 13. Februar 2020 um 16:51

Genau die Art von Geschichte, die ich momentan sehr gerne lesen mag - ich wäre echt gerne dabei, weil ich auch denke, dass man hier mit anderen sehr gut rätseln und diskutieren kann :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rose75 kommentierte am 13. Februar 2020 um 16:53

Ich lese sehr gerne Schweden-Krimis und wäre gerne bei dieser Leserunde dabei.    Da ich schon eine längere Leseprobe von diesem Buch gelesen habe, sind meine Erwartungen recht hoch.  

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Winterzauber kommentierte am 13. Februar 2020 um 17:28

Ich würde hier auch gern mitlesen. Klingt spannend. Cold cases sind besonders interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 13. Februar 2020 um 18:28

Ich finde Cold Cases super schlimm, als Romanplotidee aber echt spannend :) Also versuche ich mein Glück mal wieder :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 13. Februar 2020 um 18:37

Hier versuche ich gerne mein Glück und springe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 13. Februar 2020 um 18:37

das klingt spannend und nordische bücher mag ich eh,,,,

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 13. Februar 2020 um 19:45

Klingt recht vielversprechend und deswegen hüpfe ich schnell in den Lostopf ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LoveLy_.Ivii kommentierte am 13. Februar 2020 um 20:25

Auf Instagram habe ich das Buch oft gesehen und die Meinungen sind verschiedenen. Ich würde gerne an der Leserunde teilnehmen und meine eigene Meinung zu dem Buch äußern. Cold Case finde ich persönlich sehr spannend. Habe im Fernsehen auch oft die Cold Case Serien geschaut :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Knopf kommentierte am 13. Februar 2020 um 21:24

Für diese Leserunde bewerbe ich mich gerne mal wieder. Cold cases aufzuklären finde ich immer spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cowgirlie Tina kommentierte am 13. Februar 2020 um 21:29

Ich liebe ja die nordischen Krimis. Tina Frennstedt und Cold Case ist eine super Kombi. Deshalb bewerbe ich mich für ein Freiexemplar.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Cowgirlie Tina kommentierte am 13. Februar 2020 um 21:33

Ich denke passend zum Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yesterday kommentierte am 13. Februar 2020 um 22:08

Derzeit habt ihr aber auch eine verteuflt gute Auswahl! Da bei mir seit kurzem nun LB wegfällt, kann ich mich hier auch öfter bewerben, die Zeit gibts sicher.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vantob kommentierte am 14. Februar 2020 um 00:09

solche Bücher gefallen mir, wo es um Schicksale geht, die echt passieren könnten. Das ist Nervenkitzel pur und deswegen würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elisabeth Bulitta kommentierte am 14. Februar 2020 um 05:09

Cold Cases als Krimithema sind immer wieder interessant und spannend. Außerdem sind Schwedenkrimis/-thriller es in der Regel wert, gelesen zu werden. Und auch über dieses Buch habe ich schon viele Meinungen gelesen, allerdings wird das Buch durchaus kontrovers bewertet. Darum würde ich mir gerne selbst ein Bild machen und bewerbe mich hier.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Elisabeth Bulitta kommentierte am 14. Februar 2020 um 05:08

Das Cover passt zu einem Thriller, da es durch die verschwommene Darstellung irgendwie undurchschaubar/schwer zu deuten ist. Bei der roten Schrift muss(te) ich gleich an Blut denken. Passend zum Thema und Buch, allerdings kann es mich persönlich nicht so ganz überzeugen. Doch egal, denn es kommt auf den Inhalt an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 14. Februar 2020 um 07:32

Die Meinungen zu dem Buch sind ja sehr gemischt, aber gerade deshalb möchte ich es lesen. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_Jassi kommentierte am 14. Februar 2020 um 07:49

Das Buch steht auch schon seit der Ankündigung auf meiner Wunschliste. Da versuche ich auch mein Glück :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Galladan kommentierte am 14. Februar 2020 um 08:44

Ich bin jetzt so lange mit dem Cover genervt worden und ich habe es mir nie richtig angesehen. Es ist auffällig und einprägsam. Man möchte wissen, was passiert ist. Eyecatcher. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 14. Februar 2020 um 09:21

Hier würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 14. Februar 2020 um 10:01

Die düstere Stimmung, die dieses Cover auslöst, passt zu dem Buch.Geheimnisvoll und spannend

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Summergirl2102 kommentierte am 14. Februar 2020 um 10:39

Ich mag Spannung und möchte deswegen total gern hier mitlesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Summergirl2102 kommentierte am 14. Februar 2020 um 10:41

Mir wäre das Buch sofort ins Auge gefallen mit der auffallend roten Schrift und bei dem Genre hätte ich mich direkt angesprochen gefühlt.
Es wirkt einfach mystisch-verschwommen und macht lust auf das Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 14. Februar 2020 um 11:25

Da würde ich gerne mitlesen! :-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
sunshine-500 kommentierte am 14. Februar 2020 um 11:49

Mir gefällt das Cover es wirkt düster und geheimnisvoll.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zimtstern kommentierte am 14. Februar 2020 um 12:44

Klinht nach einem spannenden Thriller...
Das Buch steht schon ein bisschen länger auf meiner Wunschliste! Würde mich sehr drüber freuen es mitlesen zu dürfen...

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Susi kommentierte am 14. Februar 2020 um 12:55

Zu unruhig,

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ech kommentierte am 14. Februar 2020 um 13:01

Der Klappentext und die Grundidee zur Reihe lesen sich ziemlich vielversprechend, die bisherigen Meinungen zum Buch sind aber eher zwiespältig.

Daher würde ich hier sehr gerne mitlesen und mir eine eigene Meinung über das Buch bilden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
COW kommentierte am 14. Februar 2020 um 14:00

Das wär genau was für mich:) das Buch ist mir bereits aufgefallen, daher würde ich mich als Thriller- und Krimileserin sehr darüber freuen und gern hier in der Leserunde mitquatschen;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mikemoma kommentierte am 14. Februar 2020 um 14:15

Ich habe schon viel von diesem Buch gehört und bewerbe mich für ein Leseexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 14. Februar 2020 um 14:38

Das hört sich nach einem spannenden Buch an.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
stefanb kommentierte am 14. Februar 2020 um 14:38

Ich finde das Cover richtig gut. In natura sieht es noch besser aus.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Michael H. kommentierte am 15. Februar 2020 um 09:51

Deshalb gebe ich in der Regel Kommentare hier in dieser Rubrik erst ab, wenn ich das Buch in der Hand gehabt habe. Und nicht auf Grundlage eines Millimeter-Bildchens.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steliyana Dimitrova kommentierte am 14. Februar 2020 um 14:45

Nachdem es bei der Lesejury nicht funktioniert hat, versuche ich doch hier mein Glück. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LilaLullaby kommentierte am 14. Februar 2020 um 15:04

Dieser Klappentext klingt nach einem mega-spannenden Buch und einem guten Krimi. Da hüpf ich mal in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 14. Februar 2020 um 15:46

Ganz schnell in den Lostopf, obwohl der eine Fall ja "kalt" ist. Lach!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leser17 kommentierte am 14. Februar 2020 um 15:47

Um dieses Buch bin ich schon in der Buchhandlung herumgeschlichen und konnte mich noch nicht entscheiden.....vielleicht verhilft mir ja die Losfee bei meiner Entscheidung. Es klingt megespannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 14. Februar 2020 um 15:49

Die Inhaltsangabe klingt super toll und ich mag es generell, wenn ältere Fälle wieder ins Rampenlicht gerückt werden bzw. Spuren neu bewertet werden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LuckyLucy kommentierte am 14. Februar 2020 um 17:27

Da würde ich sehr gerne mitlesen, klingt sehr spannend 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Le Gov kommentierte am 14. Februar 2020 um 17:36

Der Klappentext hört sich mega spannend an- da springe ich mal schnell in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 14. Februar 2020 um 18:20

Für dieses Buch werfe ich meine Bewerbung in den Lostopf. Ich habe schon viel gehört von dem Thriller und hoffe, dass er so gut ist wie sein Ruf bisher.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hennie kommentierte am 14. Februar 2020 um 18:24

Es ist sehr dominant durch die riesigen Buchstaben des Titels. Ich finde es passend für einen Thriller. Genaueres kann ich erst sagen, wenn ich das Buch in Händen halte und/oder gelesen habe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 14. Februar 2020 um 19:38

Das Buch ist genau mein Geschmack! Ich bewerbe mich für die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 14. Februar 2020 um 19:42

Der Klappentext klingt sehr spannende. Da bewerbe ich mich glatt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
siko71 kommentierte am 14. Februar 2020 um 19:44

Also ich würde es im Buchladen nicht für voll nehmen. Ist halt so lala.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ulrike rabe kommentierte am 14. Februar 2020 um 20:12

Ich liebe Cold Case Fälle. Für dieses Buch bewerbe ich mich gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 14. Februar 2020 um 22:13

Wow ! Wieder ein starkes Buch !

Da springe ich sofort in den großen Lostopf .....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
louvre74 kommentierte am 15. Februar 2020 um 06:23

Ja, hier bin ich gerne dabei :-).Klingt sehr spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
NessaReads kommentierte am 15. Februar 2020 um 08:06

Ich hab schon so viel von dem Buch gehört, bin echt neugierig!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DanySunny kommentierte am 15. Februar 2020 um 09:23

Das Buch klingt nach einem richtig tollen Bestseller. Wunderschönes Cover und der Inhalt klingt extrem spannend! Ich würde super gerne dabei sein! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michael H. kommentierte am 15. Februar 2020 um 09:46

Keine Drachen, keine Elfen. Damit passt es ins Beuteschema :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 15. Februar 2020 um 09:48

Bei so einem spannenden Buch wäre ich gerne mit dabei. :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DrAmaya kommentierte am 15. Februar 2020 um 10:14

Die Beschreibung des Buches klingt sehr spannend. Bücher von schwedischen Autor*innen verschlinge ich eh meistens sehr schnell – und wenn es dann auch noch realitätsnahe Hingergründe gibt – was kann da noch schief gehen ;)

Also ich wäre bei der Leserunde sehr gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LeniG kommentierte am 15. Februar 2020 um 10:16

Ich liebe atmosphärische Thriller/ Kriminalromane aus Skandinavien! "Cold Case" habe ich bereits in der Buchhandlung entdeckt und das Cover, sowie die Inhaltsbeschreibung haben mich unheimlich neugierig gemacht. Sehr, sehr gerne würde ich bei der Leserunde teilnehmen und das Buch rezensieren! Vielleicht habe ich ja Glück?
 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
LeniG kommentierte am 15. Februar 2020 um 10:19

Das Cover gefällt mir unheimlich gut! Ein einsamer See, frostige Stimmung, rote Schrift die Spannung verheißt - so ein Buch nimmt man gleich in die Hand und liest, um was es in der Geschichte geht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 15. Februar 2020 um 14:25

Das wäre für mich ein Top-Krimi! Da möchte ich doch gerne an der Leserunde teilnehmen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jackdeck kommentierte am 15. Februar 2020 um 14:36

Für diese Leserunde bewerbe ich mich gerne mal wieder. Cold cases aufzuklären finde ich immer spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
isalo kommentierte am 15. Februar 2020 um 17:19

Das ist genau mein Lieblingsgenre, noch dazu aus Schweden.

Da bewerbe ich mich!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Venice kommentierte am 15. Februar 2020 um 17:39

Ich habe schon viele Bücher zum Thema Cold Cases gelesen. Angefangen mit Jessi Adler Olsen und Jörn Lier Horst die Wisting Reihe. Die Leseprobe klingt auch sehr interessant und ich wäre gerne bei dem Buch mit dabei.

Interessant, das die meisten Schriftsteller von Cold Cases aus Skandinavien stammen. Ich mag gerne skandinavische Krimis. Die Atmosphäre ist gut beschrieben und hebt sich von den typischen amerikanischen Krimireihen ab.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gaby2707 kommentierte am 15. Februar 2020 um 17:57

Ich lese derzeit sehr gerne alte, neu aufgerollte Fälle mit einem realen Hintergrund. Da passt dieses Buch genau in mein Beuteschema. Und bei einer Leserunde dabei zu sein, zu lesen und zu diskutieren, macht mir auch immer wieder riesigen Spaß.

Also wäre ich sehr gerne eine der 20 Gewinner/innen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
gaby2707 kommentierte am 15. Februar 2020 um 18:02

Das Cover verbreitet für mich eine sehr mysteriöse, spannungsgeladene und sehr düstere Stimmung. Die Farben finde ich sehr passend aufeinander abgestimmt. Passend auch zum Klappentext. Ein Buch, das ich vor ca. 2 Wochen in meiner Lieblingsbuchhandlung sofort in der Hand hatte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 15. Februar 2020 um 21:48

Da würde ich gern mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kabalida kommentierte am 15. Februar 2020 um 22:30

Die Geschichte hört sich echt spannend und interessant an, deshalb hüpfe ich liebend gerne in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dandy kommentierte am 16. Februar 2020 um 03:20

  1. Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen. Der Plot hört sich sehr interessant an und darum hüpfe ich in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Finya kommentierte am 16. Februar 2020 um 10:25

Das Buch klingt super spannend und ich würde mich freuen wenn ich ein Exemplar gewinnen würde und an der Leserunde teilnehmen dürfte :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 16. Februar 2020 um 10:42

Ich lese ja immer gern Krimis aus Skandinavien und dieser klingt wirklich spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LadyIceTea kommentierte am 16. Februar 2020 um 12:24

Das klingt sehr spannend. Da wäre ich gerne mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 16. Februar 2020 um 12:39

Die Skandinavier und besonders die Schweden können superspannende Krimis und Thriller schreiben. Vielleicht liegt es ja an der fehlenden Sonne, dass sie das Düstere so gut nachempfinden können; ich würde gerne mitlesen und mich fürchten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BücherwurmNZ kommentierte am 16. Februar 2020 um 13:06

Ich bin momentan ein großer Fan von Cold Cases. Da die Autorin Kriminalreporterin ist, ist dieses Buch bestimmt sehr interessant und spannend.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
BücherwurmNZ kommentierte am 16. Februar 2020 um 13:09

Mir gefällt das Cover sehr gut mit den Farben und der roten, auffälligen Schrift. Es macht neugierig auf den Inhalt des Buches.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stups kommentierte am 16. Februar 2020 um 13:38

Klingt sehr interessant, da ich den Norden und Krimis liebe versuche ich mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caro01 kommentierte am 16. Februar 2020 um 14:08

Ich liebe das Lesen von Cold Cases. Soo spannend!!!!Da möchte ich dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 16. Februar 2020 um 14:39

Der Klappentext klingt vielversprechend spannend. Würde gerne an der Leserunde teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 16. Februar 2020 um 17:02

Die Inhaltsangabe hat mich richtig neugierig auf das Buch gemacht und ich würde es sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
die magische buecherwelt kommentierte am 16. Februar 2020 um 18:14

Klingt spannend und würde gerne mehr erfahren.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
anooo kommentierte am 16. Februar 2020 um 19:39

Ich finde es ziemlich cool. Fällt zwischen anderen Krimis auf jeden Fall auf!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 16. Februar 2020 um 19:42

Das Cover lässt keine Zweifel aufkommen, welche spezifische Genre hier vorliegt. Schön finde ich, dass Wert auf den Inhatl gelegt wird und der Autor nur nebensächlich erscheint.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tefelz kommentierte am 16. Februar 2020 um 21:52

Alles was aus Skandinavien kommt schreit laut danach gelesen zu werden. Ich wäre sehr gerne dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JessToertchen kommentierte am 17. Februar 2020 um 06:46

Das klingt sehr spannend, da springe ich direkt in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lenisvea kommentierte am 17. Februar 2020 um 07:45

Von diesem Buch habe ich schon sehr viel gehört und wäre bei der Leserunde sehr gerne dabei. LG Sandra von lenisveasbücherwelt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 17. Februar 2020 um 21:01

Klingt wie Spannung pur. Brauche mal wieder ein bisschen Nervenkitzel.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blintschik kommentierte am 18. Februar 2020 um 09:31

Schwedische Krimis sind doch immer die Besten. Dieser hier klingt schon durch seinen Klappentext sehr spannend und ich möchte direkt wissen, was es mit dem Fall auf sich hat. Besonders bei so lang vergangenen Fällen fragt sich immer wie der Mörder abhauen konnte. Ich bin gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemaus2016 kommentierte am 18. Februar 2020 um 11:17

Was ist mit Annika passiert? Wo ist Sie? Ich würde gerne erfahren was mit Annika geschehen ist und bewerben mich somit um ein Leseexemplar.
 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lesemaus2016 kommentierte am 18. Februar 2020 um 11:25

Mir gefällt das Cover gut. Geheimnisvoll und düster zugleich. Die Farben rot und blau passen gut zusammen. Ich sehe einen tierfen Wald und einen See mit Ruderboot. Ist das der Ort an dem der Mörder sich und Annika versteckt hällt, falls sie noch Leben sollte? Wer weiß?

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Schneeweißchen kommentierte am 18. Februar 2020 um 13:28

Eigentlich ist das Cover typisch Krimi, aber mir ist es zu gewollt düster, mit der Bearbeitung der Farben einfach too much. Dazu kommt noch, dass der deutsche Titel in rot nicht so richtig gut lesbar ist. Naja...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Scalymausi kommentierte am 18. Februar 2020 um 14:04

Ich bin ein großer Fan von skandinavischen Krimis und Thriller. Dieser hier klingt nach einer rasanten und fesselnden Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Raupe Nimmersatt kommentierte am 18. Februar 2020 um 14:18

Klingt mal wieder nach nem spannenden Schweden :-)

Da mag ich mitlesen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 18. Februar 2020 um 17:00

Also dieser Thriller wäre so ganz nach meinem Geschmack, deshalb bewerbe ich mich hier mal. Schon das Cover ist toll und das es an wahre Begebenheiten anknüpft finde ich auch immer sehr spannend. Würde hier sehr gerne in dieser Leserunde mitmischen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 18. Februar 2020 um 18:59

Wäre gerne dabei :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zauberpunsch kommentierte am 18. Februar 2020 um 21:38

Schönes Cover, spannender Klappentext..da hüpfe ich auch in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gina1627 kommentierte am 19. Februar 2020 um 08:54

Ich finde es total spannend, wie auch Jahre später, alte, fast vergessene Krininalfälle gelöst werden können und bin unheimlich neugierig auf Tina Frennstedts Krimi. 

 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
minnieg kommentierte am 19. Februar 2020 um 09:14

Klingt sehr spannend! Da würde ich sehr gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AdorableBooks kommentierte am 19. Februar 2020 um 10:57

Sehr spannender Thriller. Da versuche ich doch mal mein Glück 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 19. Februar 2020 um 18:12

Spannend! Möchte gerne dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sontho kommentierte am 19. Februar 2020 um 18:13

Ui, ein Krimi nach meinem Geschmack! Ich mache bei der Verlosung sehr gerne mit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blue sky kommentierte am 20. Februar 2020 um 00:04

Der Klappentext hört sich unglaublich spannend an! Ich wäre gerne dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hailie kommentierte am 20. Februar 2020 um 10:23

An der Leserunde würde ich gerne teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
luelue83 kommentierte am 20. Februar 2020 um 14:00

Thriller gehen immer!!!!

Ich werf mich mal in den Lostopf.... heeellllaaauuu :-D

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Verne kommentierte am 20. Februar 2020 um 15:08

Das Buch klingt sehr spannend und fesselnd.
Über ein Exemplar würde ich mich sehr freuen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Yvonne Zimmer kommentierte am 20. Februar 2020 um 16:54

Das Buch hört sich interessant an,und ich lese gerne Thriller und würde mich über ein Exemplar freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Moina kommentierte am 20. Februar 2020 um 16:58

Klingt nach einem mega spannenden Buch, das wäre genau mein Geschmack. Würde es gerne testen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Matzbach kommentierte am 20. Februar 2020 um 17:44

Okay, ich werfe einfach mal meinen Bewerbungshut in den Ring, denn das liest sich alles zunächst einmal viel versprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Betull kommentierte am 20. Februar 2020 um 17:55

Ich liebe Thriller und die Inhaltsangabe hat mich durchaus neugierig gemacht, weshalb ich mich für das Buch bewerbe :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mietze kommentierte am 20. Februar 2020 um 20:54

Ich liebe Thriller. Schwedenkrimis habe ich noch nicht gelesen. Das Buch ist perfekt um damit anzufangen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dapi83 kommentierte am 20. Februar 2020 um 21:17

COLD CASE klingt mega spannend...wäre mein erster Schwede
Würde mich freuen, eine Exemplar zu bekommen..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sarahbl kommentierte am 20. Februar 2020 um 22:06

Uh, das Buch klingt richtig spannend. Ich hätte große Lust mitzulesen:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
michaela rief bemerkte am 21. Februar 2020 um 08:41

Schweden Krimi und Cold Case... ich liebe es, deshalb würde ich mich riesig freuen, dabei zu sein

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TinaPlaner kommentierte am 21. Februar 2020 um 19:48

Ich suche immer nach neuen Büchern und Autoren. Der Inhalt schreit nach lese mich. Mich würde interessieren wie ihr Schreibstyle ist und ob sie mich fesselt. Gern würde ich das Buch lesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Aprikosa kommentierte am 21. Februar 2020 um 22:08

Ich habe früher im Fernsehen auch gerne die Serie Cold Case geschaut und fand dort immer ungelöste Fälle spannend. Für einige Leute sind die Fälle bedeutsam und deswegen ist es wichtig, dass man jedem Fall genug Beachtung zukommen lässt.
Ich würde mich sehr freuen an der Leserunde teilzunehmen :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 22. Februar 2020 um 07:53

Das Cover passt zu einem Thriller, sieht recht düster und geheimnisvoll aus. Aber nichts Besonderes. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rinni83 kommentierte am 22. Februar 2020 um 14:11

Da das Buch auf meiner Wunschliste steht, nutze ich die Chance mich hier zu bewerben und dieses Buch gemeinsam mit anderen zu lesen und mich auszutauschen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 22. Februar 2020 um 14:35

Dieser Thriller macht auf mich einen durchaus spannenden und interessanten Eindruck. Aus diesem Grund hüpfe ich mal in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
louvre74 kommentierte am 22. Februar 2020 um 23:38

Die Leseprobe klingt sehr sehr gut, daher möchte ich gerne mitlesen!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Brocéliande kommentierte am 23. Februar 2020 um 00:02

Undurchsichtig und farblich anziehend (auf mich). Passt gut zum Buchtitel!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 23. Februar 2020 um 07:03

Ein super spannender Thriiller, den ich unbedingt lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lester kommentierte am 23. Februar 2020 um 07:33

Das hört sich total spannend an.
Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 23. Februar 2020 um 13:25

Das klingt sehr spannend. Ich versuche mein Glück und hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 23. Februar 2020 um 16:02

Klingt super spannend da wäre ich gerne mit dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnnKa kommentierte am 23. Februar 2020 um 18:06

Das klingt nach einem richtig spannenden und fesselnden Thriller =). Ich bin immer auf der Suche nach weiteren guten Thrillerautoren/-innen, die mich mit ihren Büchern packen. Gerne bin ich also bei dieser sicherlich tollen und interessanten Leserunde dabei =). Däumchen sind ganz fest gedrückt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dreamlady66 kommentierte am 23. Februar 2020 um 22:38

Hallihallo...
Das mystische Cover von einer neuen Autorin mit Potential und Aussicht auf weitere Titel hat es mir angetan. Zudem taucht ihr aktueller Plot in vielen Verlags-Newslettern auf - teilweise mit unterschiedlichen Bewertungen und ja genau, das macht mich als Sverige & Thrillerfan doch sehr neugierig...gespannt und neugierigdraufbin!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
melange kommentierte am 23. Februar 2020 um 22:35

Ich finde Stockholm schön und liebe Schweden. Deshalb mag ich die Krimis und hoffe bei diesem auf nicht zu viel schwierigem Privatleben....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Betull kommentierte am 24. Februar 2020 um 01:57

Das Buch klingt sehr spannend und ich würde es gerne lesen wollen, weshalb ich mich bewerbe :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesenichte kommentierte am 24. Februar 2020 um 15:59

Na das hört sich spannend an. Ich liebe Cold Case Fälle. Da versuch ich mein Glück und hüpfe mal schnell in den Lostopf. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesekaiser kommentierte am 24. Februar 2020 um 17:28

Klingt sehr spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BabsyZ kommentierte am 24. Februar 2020 um 21:17

Bei der Leserunde zu diesem spannenden Thriller wäre ich gern dabei.

Sollte ich gewinnen, hoffe ich, dass es nichts ausmacht, dass ich von 05. bis 12.03. nicht mitmachen könnte.........

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenny1401 kommentierte am 25. Februar 2020 um 11:17

Das hört sich spannend an. Da würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 25. Februar 2020 um 11:23

Das klingt sehr spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesekaiser kommentierte am 25. Februar 2020 um 15:38

Super spannender Klappertext! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchina kommentierte am 25. Februar 2020 um 16:25

Oh ein richtig schöner Thriller in dieser nassen, grauen Zeit ist genau das richtige für mich. Ich lese und höre viele Krimis und Thriller und serienmörder zählen sehr zu meinen Lieblingen, natürlich nur in der Literatur!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
isalo kommentierte am 25. Februar 2020 um 17:25

Das Cover vermittelt eine kalte, eisige Stimmung, unterstützt von kalten Farben, was somit dem Thema entspricht. Mir gefällt es.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 25. Februar 2020 um 18:20

Ich find das Buch klingt sehr spannend. Deswegen würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
striesener kommentierte am 25. Februar 2020 um 20:03

Hört sich spannend an. Vielleicht habe ich diesmal Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 25. Februar 2020 um 22:56

Der Klappentext macht richtig Lust auf den spannend klingenden Thriller/Krimi.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 26. Februar 2020 um 07:42

Wow das ist genau das- was ich am liebsten lese!!! Bitte nehmt mich dazu...

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
marsupij kommentierte am 26. Februar 2020 um 08:23

Das Cover passt gut zum Klappentext. Nicht besonders herausragend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jenny389 kommentierte am 26. Februar 2020 um 12:29

Ich liebe Thriller. Ich würde mich daher sehr freuen wenn ich teilnehmen dürfte. Das Buch klingt sehr vielversprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mannomania kommentierte am 26. Februar 2020 um 17:10

Cold Cases motivieren selbst uns Leser für ein stets aktives Kopfkino (gut so) - dazu mag ich Schwedenplots von noch unbekannten Autorinnen - Cover und Klappentext klingen vielversprechend, ich wäre gerne mit dabei...

Thema: Hibbel-Runde
Steliyana Dimitrova kommentierte am 27. Februar 2020 um 07:36

Morgen ist es soweit! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marshall Trueblood kommentierte am 27. Februar 2020 um 11:09

Ich versuche noch mal mein Glück und springe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kleinschorschi kommentierte am 27. Februar 2020 um 11:17

Hört sich super spannend an. Da hüpf ich doch mal schnell in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Endlose Seiten kommentierte am 27. Februar 2020 um 12:10

Wow, hört sich super interessant an! Ich hüpfe ebenfalls in den Lostopf! LG

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hannas Bücherwelt kommentierte am 27. Februar 2020 um 13:37

Ich liebe schwedische Krimis und Cold Case Fälle. Deswegen wäre ich sehr gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Hibbel-Runde
wiechmann8052 kommentierte am 27. Februar 2020 um 17:19

nur noch einmal schlafen dann gewinne ich das Buch "HOFFENTLICH"

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 27. Februar 2020 um 18:08

Die Inhaltsangabe hat mich total neugierig auf das Buch gemacht und ich würde es sehr gerne lesen.

Thema: Hibbel-Runde
Summergirl2102 kommentierte am 27. Februar 2020 um 19:35

Ich hibbel mit euch:-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabine Avola kommentierte am 27. Februar 2020 um 19:47

Bin gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
whiterose1 kommentierte am 27. Februar 2020 um 20:14

Hallo,
zuerst stellte ich Rezis ein, jetzt folgt meine Bewerbung - war lange nicht mehr mit dabei *daumendrück*.
Puh, die Autorin ist vom Fach und hat es "einfach drauf" - ich mag Schwedenplots sehr. Muss ich jetzt Angst haben, wenn ich abends alleine durch die Gegend laufe?
Der Plot ist düster, vielschichtig, gar besonders mit ganz viel eigenem Kopfkino = genau meins.
Ich liebe das Herumstochern in der Vergangenheit. Der Schreibstil ist flüssig und direkt, die Bewertungen recht unterschiedlich - aber, das schreckt mit Alles nicht ab.
Hoffe auf ganz viel Losglück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jessyxonex kommentierte am 27. Februar 2020 um 21:29

Das hier ist meine letzte Möglichkeit Cold Case zu bekommen! Auf ein Neues! Viel Glück euch allen! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 27. Februar 2020 um 23:15

Spannend, sag ich da nur. Genau für mich. Versuche mein Glück für neuen Lesestoff.

Thema: Hibbel-Runde
gaby2707 kommentierte am 28. Februar 2020 um 08:19

Ich geselle mich zum Hibbeln dazu.

Thema: Hibbel-Runde
Langeweile kommentierte am 28. Februar 2020 um 08:49

Ich bin auch dabei und hoffe,dass es nach längerer Durststrecke mal wieder klappt.

Thema: Hibbel-Runde
Glüxklaus kommentierte am 28. Februar 2020 um 09:30

Durststrecken sind so deprimierend:-( Ich drücke Dir die Daumen. Und mir selbst gleich mit ;-)

Thema: Hibbel-Runde
Scalymausi kommentierte am 28. Februar 2020 um 09:15

Bin schon gespannt, habe schon lange bei keiner Leserunde mehr mitgemacht.

Thema: Hibbel-Runde
Rose75 kommentierte am 28. Februar 2020 um 09:24

Ich setze mich voller Vorfreude zu Euch auf die Hibbelbank.

Thema: Hibbel-Runde
Elisabeth Bulitta kommentierte am 28. Februar 2020 um 10:24

Auch ich hibble mit und wünsche zudem allen viel Glück.

Thema: Hibbel-Runde
lesebrille kommentierte am 28. Februar 2020 um 10:48

Da hibbel ich auch, das Buch hätte ich gerne. :) 

Thema: Hibbel-Runde
isalo kommentierte am 28. Februar 2020 um 11:49

Ich bin gespannt..........

Thema: Hibbel-Runde
Elchi130 kommentierte am 28. Februar 2020 um 12:31

Ich drücke schon ständig auf aktualisieren. Aber solange, bis die Gewinner feststehen, geselle ich mich zu euch. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 28. Februar 2020 um 13:31

Hallo zusammmen,

die Gewinner dieser Leserunde wurden nun ausgelost. Folgende Mitglieder dürfen sich über je ein Leseexemplar von "Cold Case" freuen: 

AdorableBooks
Elchi130
Kabalida
Langeweile
Le Gov
LeniG
lesebrille
Lesekaiser
LuckyLucy
luelue83
Matzbach
Michael H.
Odine
pegchen80
rettungszicke
Sontho
Tea-Books-and-Pets
tigerbea
Turkelton
vantob

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim gemeinsamen Lesen und Diskutieren & ein schönes Wochenende für alle! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
ech kommentierte am 28. Februar 2020 um 16:35

Schade, ich bin leider nicht dabei.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerinnen und Gewinner.

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 29. Februar 2020 um 10:21

Glückwunsch und spannende Unterhaltung!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 29. Februar 2020 um 21:01

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß in der Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
wiechmann8052 kommentierte am 28. Februar 2020 um 13:33

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern, ich werde es mir kaufen

Thema: Wer hat gewonnen?
Le Gov kommentierte am 28. Februar 2020 um 13:37

:-) ich freu mich riesig 

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 28. Februar 2020 um 13:46

Vielen Dank! Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch. Ebenfalls ein schönes Wochenende!

Thema: Wer hat gewonnen?
Tea-Books-and-Pets kommentierte am 28. Februar 2020 um 13:53

Wie geil! Ich freu mich riesig. Bin schon ganz gespannt *__*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LeniG kommentierte am 28. Februar 2020 um 14:12

Wow, Wahnsinn, ich bin dabei!! Super, ich freue mich sehr auf das Buch und die Leserunde!!

Thema: Wer hat gewonnen?
LeniG kommentierte am 28. Februar 2020 um 14:13

Wow, super ich bin dabei!! Freue mich sehr auf das Buch und die Leserunde!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 28. Februar 2020 um 14:14

Wie toll ist das denn, ich darf mitlesen. Vielen, vielen Dank, ich freue mich riesig.

Thema: Wer hat gewonnen?
Knopf kommentierte am 28. Februar 2020 um 14:16

Schade, nicht davei.

 

Aber den Gewinnern/Gewinnerinnen wünsche ich eine spannende Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
tigerbea kommentierte am 28. Februar 2020 um 14:22

Vielen lieben Dank!!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 28. Februar 2020 um 19:27

Gratulation!
Berichte dann doch, wie es dir gefallen hat. Ich hab mich dann wegen der Rezensionen doch nicht beworben...
Ich freu mich schon auf das Foto des Buches mit deinem süßen Model! :D

Thema: Wer hat gewonnen?
tigerbea kommentierte am 29. Februar 2020 um 14:47

Danke dir! Na klar - da kommt ein Foto! Mal sehen, was wir machen - letztens hat sie einen Schlittenhund dargestellt :-))))

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 29. Februar 2020 um 19:14

Ein Schlittenhund, oh wie süüüß! Muss ich gleich mal wieder schauen, war schon etwas länger nicht mehr gucken...

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 28. Februar 2020 um 14:39

Schade, ich hatte leider kein Glück.

Glückwünsche an die Gewinner und viel Spaß bei der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
lesebrille kommentierte am 28. Februar 2020 um 14:57

Wie toll, da freue ich mich sehr und gratuliere allen Gewinnern, besonders Elchi, wir kennen uns ja. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 01. März 2020 um 14:08

Danke! Dir auch herzliche Glückwünsche! Leider laufen wir uns ja nicht mehr so häufig über den Weg wie zu TT Zeiten.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 28. Februar 2020 um 17:27

Leider nicht dabei! Ich wünsche allen Gewinnern viel Freude am Buch und in der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 28. Februar 2020 um 17:33

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
milkahase kommentierte am 28. Februar 2020 um 19:17

Euch ganz viel Spaß beim Lesen und gemeinsamen Diskutieren :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 28. Februar 2020 um 19:30

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner, besonders Michi und tigerbea, und eine spannende Leserunde! :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 28. Februar 2020 um 19:29

Joah, das Bild passt zur schwedischen Autorin und das Düstere zum Thriller.
Ansonsen bleibt es nur wegen der Farbegebung und der großen Schrift des TItels in Erinnerung.

Thema: Wer hat gewonnen?
Blue sky kommentierte am 28. Februar 2020 um 23:42

Herzlichen Glückwunsch an alle :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Gina1627 kommentierte am 29. Februar 2020 um 06:49

Schade! Ich freue mich aber für die glücklichen Gewinner und wünsche euch viel Spaß und einen guten Austausch in der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 29. Februar 2020 um 08:16

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
gaby2707 kommentierte am 01. März 2020 um 10:56

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

Ganz besonders freue ich mich für Michael H. und tigerbea.

Habt alle ganz viel Spaß und spannende Unterhaltung bei der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 01. März 2020 um 11:22

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 05. März 2020 um 20:34

Hat von euch schon jemand das Buch? Bei mir ist es leider noch nicht eingetroffen.

Thema: Wer hat gewonnen?
AdorableBooks kommentierte am 05. März 2020 um 23:22

Bei mir auch noch nicht. Aber ich hoffe, dass es spätestens Montag kommt, da ich danach im Urlaub bin und nicht will, dass es lange bei Nachbarn liegt :/

Deshalb hatte ich mich eigentlich nur beworben weil ich dachte, dass es bis 5. ankommt, wenn da die Runde anfängt 

Thema: Wer hat gewonnen?
Michael H. kommentierte am 06. März 2020 um 18:57

Ich hatte mich beworben, weil ich zu Beginn wieder aus dem Urlaub zurück war. Also ich bin jetzt da, kann losgehen :-)

Aber bislang noch nichts.

Finds schade, dass nicht zumindest die, die im Einzugsgebiet einer Mayerschen wohnen, einfach nen Coupon zugeschickt kriegen und es sich dann im Laden abholen können.

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 06. März 2020 um 19:22

Ich fände es sehr umständlich, wenn ich extra in die Stadtmitte fahren müsste, um das Buch zu holen. Zurzeit braucht die Post einfach unglaublich lange. Bislang hat es immer rechtzeitig geklappt. Ist nun zum ersten Mal bei mir der Fall, dass ich auf das Buch warten muss.

Thema: Wer hat gewonnen?
tigerbea kommentierte am 07. März 2020 um 14:33

Da hätte ich auch keine Lust drauf. Das wäre ein Grund, mich nicht mehr zu bewerben. Buch abholen würde mich locker über eine Stunde Zeit kosten. Mit dem Auto wohlgemerkt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Michael H. kommentierte am 07. März 2020 um 15:23

Ich war eben in der Stadt, wenn auch nicht in der Mayerschen. Da hätte ich es locker mitnehmen können.

Von der Arbeit aus brauche ich auch ne Ecke bis in die Stadt, allerdings haben Buchhandlungen bis 20 h auf, während die Post gerne mal um Viertel vor 6 keinen mehr reinlässt, um bis zum pünktlichen Feierabend die Schlange abzuarbeiten. Da müsste man sich schon nen halben Tag frei nehmen, um an seine Sendung zu kommen. Und umleiten an Packstation geht bei Büchersendungen ja auch nicht.

Hoffen wir mal, wenn am Montag überhaupt Büchersendungen zugestellt werden, dass jemand aufmacht oder das Buch in den Briefkasten passt. Sonst ist das wieder ein Spaß, da ranzukommen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 07. März 2020 um 15:30

Ich habe meine Büchersendungen früher immer an die Packstation schicken lassen. Ist doch sogar mal beworben worden, dass man die dahin schicken lassen kann.

Bei mir ist heute auch nichts angekommen... und montags kommt meist keine Post.

Thema: Wer hat gewonnen?
tigerbea kommentierte am 07. März 2020 um 15:39

Bei mir hat es in den Briefkasten gepasst, ich schätze, du wirst Glück haben!

Thema: Wer hat gewonnen?
Michael H. kommentierte am 07. März 2020 um 15:37

Ich bin aber ohnehin kein Fan vom Online Bestellen. Kaufe das allermeiste im Laden.

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 06. März 2020 um 21:52

Hoffen wir auf morgen. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
lesebrille kommentierte am 07. März 2020 um 07:52

Ich muss gleich ein Buch bei der Post abholen, vielleicht ist es ja das Buch hier. :) 

Thema: Wer hat gewonnen?
tigerbea kommentierte am 07. März 2020 um 14:34

Mein Buch ist heute angekommen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Michael H. kommentierte am 07. März 2020 um 15:24

Nö, hatte vorhin extra gewartet, bis der Briefträger die Straße durch hatte, aber nichts.

Thema: Wer hat gewonnen?
tigerbea kommentierte am 07. März 2020 um 15:47

Eine meiner drei Postboten/botinnen war eine Zeit ganz witzig. Obwohl man zu Hause war - zack, Karte in den Briefkasten. Ist ja einfacher. Auch bei Büchersendungen, die ganz locker in den Briefkasten gepaßt hätten. Heute war Cleverle dran. 2 Bücher - und beide passten in den Briefkasten. Ich könnte wetten, wenn ich nicht da gewesen wäre, hätte die andere Dienst gehabt :-)) Nr. 3 klingelt IMMER. Und erst danach wird der Briefkasten probiert. Die drückt mir dann direkt die komplette Post in die Hand.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vantob kommentierte am 08. März 2020 um 00:33

Super ich bin dabei. Ich freue mich schon aufs Lesen und Diskutierrunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
vantob kommentierte am 08. März 2020 um 00:49

Toll ich freue mich

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
vantob kommentierte am 08. März 2020 um 01:05

Das düstere Cover mit dem See und den Bäumen erinnert an eine "dunkle" Art von Filmen. Es interessiert mich wahnsinnig, was mit dem verschwundenen Mädchen passiert ist.

Thema: Wer hat gewonnen?
lesebrille kommentierte am 08. März 2020 um 08:23

Mein Buch ist auch Gestern angekommen, ich fange Morgen an zu lesen, muss erst noch mein aktuelles Buch beenden. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LeniG kommentierte am 08. März 2020 um 09:22

Ich bin gespannt, wann mein Buch ankommt, hoffe auf Montag und freue mich schon sehr!:-)
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LeniG kommentierte am 10. März 2020 um 11:26

So, jetzt ist mein Buch da, hurra!! Am Wochenende kann ich mit dem Lesen starten und in die Leserunde einsteigen, freu`mich!!
 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
rettungszicke kommentierte am 08. März 2020 um 21:26

Mir gefällt das Cover. Es wirkt geheimnisvoll, passend zu einem Thriller. Bin gespannt auf den Inhalt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 09. März 2020 um 11:09

Mein Buch ist heute eingetroffen. Ich starte dann morgen. :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Odine kommentierte am 09. März 2020 um 12:38

Es ist zwar nicht sehr aufschlussreich, aber ich denke, dass es gut zum Plot passt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
pegchen80 kommentierte am 09. März 2020 um 18:43

Das Cover finde ich ganz gut. Es ist düster und geheimnisvoll und damit passend zu einem Thriller. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
luelue83 kommentierte am 12. März 2020 um 14:04

Ich finde das Cover nicht ausgewöhnlich für einen Thriller. Ein Wald mit See der durch einen Farbverlauf coloriert ist und ein rotes Boot das heraussticht. Ich hätte das Buch nur aufgrund des Covers nicht umbedingt in die Hand genommen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
Langeweile kommentierte am 12. März 2020 um 16:57

Ich habe den ersten Abschnitt beendet und bis  jetzt noch viele Fragezeichen im Kopf.Der Schreibstil gefällt mir gut,die Abschnitte aus der Sicht von Annika in der Vergangenheit finde ich interessant. Das Ermittler Team hat auch im privaten Bereich einige Probleme. Ich hoffe, der nächste Abschnitt bringt etwas mehr Klarheit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vantob kommentierte am 13. März 2020 um 00:28

Den ersten Abschnitt finde ich spannend geschrieben. Das Buch fängt in den ersten Seiten spannend an. Ich komme mit dem Schreibstil gut klar und kann der Handlung gut folgen, auch wenn es immer wieder in die Vergangenheit geht und zur Geschichte von Annika zurück. Tess scheint eine sympathische Cold Case Ermittlerin zu sein, die nicht zu schnell aufgibt. Und in Ihrem Leben gibt es auch einige Probleme neben diesem hartem "Job" zu lösen. Ich bin auf die nächsten Seiten sehr gespannt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
lesebrille kommentierte am 13. März 2020 um 07:26

Ich bin noch nicht ganz durch, aber die ausführlichen Beschreibungen finde ich schon sehr heftig. Auch für meinen Geschmack zuviel Sex.   Die Probleme der Ermittler und die Vorstellung des Teams passten in den Rahmen der Fallbeschreibung..

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
Langeweile kommentierte am 13. März 2020 um 14:51

Es gibt einige neue Erkenntnisse und ich habe ein äußerst ungutes Gefühl,was Stefan betrifft,er ist mir zu aalglatt.Rickard erinnert sich an etwas ,ob es von Bedeutung ist? Obwohl ich eigentlich gerne mag, wenn man auch etwas über das private Umfeld der Ermittler erfährt, nimmt es mir hier mittlerweile zuviel Raum  ein.Was hat es mit Nils auf sich? Und immer wieder taucht die Werkstatt von Chrille auf,das ist doch auffällig.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
lesebrille kommentierte am 14. März 2020 um 07:41

Bin jetzt durch mit dem ersten Teil, der alte Vermisstenfall ist gut geschrieben,die Rückblenden gefallen mir sehr. Die Ermittler kommen dem Leser so nach und nach durch die teilstückhaften Erläuterungen näher. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
Matzbach kommentierte am 15. März 2020 um 10:42

So, auch ich habe diesen Leseabschnitt beendet. Bisher gefällt mir das Buch sehr gut. Die Verbindung von altem und neuen Fall wirft einige Fragen auf, wobei damals offensichtlich ziemlich geschlampt wurde, gibt es doch mit dem Bruder Annikas und den Martensson-Brüdern einige Verdächtige.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
Elchi130 kommentierte am 15. März 2020 um 20:16

Auf die Verbindung der beiden Fälle bin ich sehr gespannt. Annika hatte ja blonde, lockige Haare und war 19 Jahre alt. Die Frauen, die jetzt überfallen und vergewaltigt sowie zum Teil getötet werden, sind dunkelhaarig und mittleren Alters.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
Langeweile kommentierte am 15. März 2020 um 12:30

Ich habe das Buch gestern Abend beendet, es war bis auf einige kleinere Längen bei den Fällen der Gegenwart, durchgehend spannend. Was die Lösung betraf, war ich bis kurz vor Schluss auf einer falschen Fährte. Im letzten Teil gab es auch noch eine neue Entwicklung, was das Privatleben von Tess betraf.Während im mittleren Abschnitt, der private Teil zu stark vertreten war (nach meinem Geschmack jedenfalls), ging es hier in der Hauptsache wieder um die Ermittlungen.

Ich bin zufrieden mit dem Ausgang und schon gespannt auf die Fortsetzung.

Thema: Lieblingsstellen
Langeweile kommentierte am 15. März 2020 um 12:33

Eine direkte Lieblingsstelle kann ich eigentlich gar nicht angeben.Mir  haben jedoch die Abschnitte in der Vergangenheit von Annika am besten gefallen.

Thema: Lieblingsstellen
AdorableBooks kommentierte am 28. März 2020 um 10:37

Ja das stimmt, das hat mir auch sehr gut gefallen.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Langeweile kommentierte am 15. März 2020 um 13:04

Das Buch hat mir bis auf kleine Einschränkungen sehr gut gefallen. Ich werde die Leserunde  noch etwas verfolgen,weil ich auf die Meinung der anderen Leser gespannt bin.

Hier meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/bis-auf-einige-laengen-in-der-mitte-des-...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
pegchen80 kommentierte am 15. März 2020 um 13:06

Der erste Teil gefällt mir vom Schreibstil und den Details her sehr gut. Der Rückblick im Fall Annika (2002) ist interessant um sich in Annikas Leben einzufinden. Einen Zusammenhang zu den jetzigen Fällen kann ich bisher nicht feststellen. Es sind noch sehr viele offene Fragen vorhanden. Der Einblick in das Leben der Ermittler ist im Rahmen der Ermittlungen gelungen. Es gibt den Ermittlern ein Gesicht. Die Beschreibung der Orte (Tatort, Tanzlokal etc.) sind gut. 

Alles in allem finde ich es bis jetzt sehr gut, sowohl vom Schreibstil als auch im Hinblick auf die Spannung. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
LeniG kommentierte am 18. März 2020 um 11:36

Geht mir genauso - ich bin gespannt, ob die Autorin den Spannungsbogen halten kann, denn viele Bewertungen sprechen ja vom Gegenteil. Aber man muss sich sein eigenes Bild machen, Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden!:-)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
Elchi130 kommentierte am 15. März 2020 um 20:13

Da ich zurzeit erkältet bin, schlafe ich viel und komme kaum zum Lesen. Deshalb hat es ein wenig länger gedauert...

Das ganze Geschehen ist so geschrieben, dass ich es ständig als Film vor mir sehe. Die Verbrechen sind sehr spannend. Genauso wie die Rückblenden zu Annika im Jahr 2002.

Zu Beginn fand ich die Vorstellung der Ermittler/innen ein wenig langatmig. Genauso wie mich die ausführliche Darstellung von Tess Privatleben langweilt. Das ist komisch, denn eigentlich mag ich es, wenn man viel über die Ermittler erfährt. Aber in diesem Buch stört es mich immer wieder.

Jetzt, wo die Ermittlungen laufen, finde ich es jedoch interessant.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
Langeweile kommentierte am 16. März 2020 um 08:55

Was die Sache mit Tess Privatleben betrifft, da stimme ich dir zu. Ich fand es auch an manchen Stellen etwas zu viel.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
lesebrille kommentierte am 16. März 2020 um 08:40

Ich fand den Anfang auch nicht so gut, aber das Buch nimmt langsam Fahrt auf.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
lesebrille kommentierte am 16. März 2020 um 08:45

Da gibt es jetzt aber mehrere verdächtige Personen. Auf der Beerdigung wieder auf die Ex zu treffen, ob die beiden wieder zusammenkommen?   Die Männer haben alle etwas zu verheimlichen kommt mir so vor. 

Die Geschichte von Tess packt mich bisher nicht wirklich, Sollte die Spur mit dem Flughafen richtig sein? Bin gespannt. 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
Elchi130 kommentierte am 18. März 2020 um 15:02

Ich stelle mir das hart vor, auf einer Beerdigung plötzlich auf die Person zu treffen, die man liebt, die sich jedoch von einem getrennt hat. Tess Schwester hätte sie wenigstens vorwarnen können.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
AdorableBooks kommentierte am 27. März 2020 um 19:23

Mir hat sie ein kleines bisschen Leid getan wegen der Sache mit der Ex und der Beerdigung. Ich glaube nicht dass sie wieder zusammen kommen. Der Drops ist gelutscht. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
Odine kommentierte am 16. März 2020 um 13:12

Der erte Teil hat mir ganz gut gefallen, sowohl vom Plot als auch vom Schreibstil her. Jetzt, zu Beginn des 2. Teiles könnte aber mal etwas passieren, um wieder etwas mehr Spannung reinzubringen. Die beiden Ermittler finde ich soweit ganz ok, mir ist nur eine Bemerkung von Marie bei der Sitzung mit dem dänischen Psychologen aufgefallen, die ich absolut unpassend fand und gar  nicht in den Zusammenhang passte, ich finde die Stelle jetzt nicht mehr wieder, aber das hat mich etwas gestört.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
Matzbach kommentierte am 16. März 2020 um 19:40

Auch diesen Leseabschnitt habe ich beendet.Sind die DNA-Spuren des Dänen nur Zufall? Welche Rolle spielt die Familie Martinsson, wobei ick Rickard eher für unschuldig halte? Annikas Bruder ist auch nicht gerade ein Herzchen, weiß er vielleicht von ihrer Scwangerschaft? Es gibt also genug Ansatzpunkte für die ermittler.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
Elchi130 kommentierte am 18. März 2020 um 15:04

Was mich ein wenig verwirrt ist, dass der Bruder den Täter doch kennen müsste, wenn er das Tagebuch seiner Schwester an sich genommen hat.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
AdorableBooks kommentierte am 27. März 2020 um 19:24

Hat er es denn genommen gehabt das Tagebuch? Vielleicht hat es auch jemand anderes? 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
rettungszicke kommentierte am 16. März 2020 um 21:15

Den Schreibstil finde ich gut, man kann es gut lesen und es ist auch schlüssig. Die Story scheint auch interessant zu sein, vor allem die fraglich Verbindung zum 16 Jahre alten Fall finde ich interessant.

Das Ermittlerteam ist speziell, Tess die privat gerade ziemliche Probleme zu haben scheint und ihrer alten Beziehung hinterher trauert und Marie, die teilweise echte "krass" und schwanger ist. Bin gespannt, wie es weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
vantob kommentierte am 16. März 2020 um 22:12

Von wem war Annika schwanger? Fragen über Fragen. Irgendwie bleibt alles ein Fragezeichen und dem Täter sind sie noch nicht auf der Spur. Rikkard kann sich nur wage an etwas erinnern, wäre diese Alkoholsucht nicht im Spiel. Am Anfang dachte ich Rikkard hätte etwas mit Annikas verschwinden zu tun, aber es scheint so, dass es jemand anderes war und Rikkard die Liebe seines Lebens damals durch diesen "Jemand" verloren hat.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
LeniG kommentierte am 21. März 2020 um 14:01

Ich könnte mir vorstellen, das Rickard der Vater des Babys ist...aber sein Bruder  kommt natürlich auch in Frage...es bleibt spannend...denn beide waren ja sehr an Annika interessiert...

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
lesebrille kommentierte am 17. März 2020 um 07:50

Mir gefällt Marie besser als Tess.  Ist für mich die interessantere Persönlichkeit.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
Elchi130 kommentierte am 18. März 2020 um 15:05

Mir ist Marie zu anstrengend. Ich kann verstehen, dass Tess fast froh war, als Marie sich krank gemeldet hat.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
LeniG kommentierte am 20. März 2020 um 15:57

Geht mir genauso.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
Matzbach kommentierte am 17. März 2020 um 15:41

Dieser Abschnitt beginnt mit dem Überfall auf Tess, der ihr indirekt bestätigt, dass der Valby-Mann nichts mit dem Verschwinden Annikas zu tun hat. Rickards Alkoholnebel lichtet sich und er erinnert sich an wichtige Details aus der Nacht von Annikas Verschwinden, doch das hilft Tess nicht weiter, auch nicht die Vernehmung des Serienvergewaltigers

Thema: Deine Meinung zum Buch
Matzbach kommentierte am 17. März 2020 um 15:58

Ich bin durchaus angetan vom Auftakt der Reihe und werde dementsprechend dem Folgeband, der für nächsten Januar angekündigt ist, eine Chance geben.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
pegchen80 kommentierte am 17. März 2020 um 20:10

 

 

Der zweite Teil gibt weiterhin Rätsel auf. Es ist nach wie vor sehr spannend. Die Brüder Martensson sind sehr verdächtig. Was hat der Mann auf dem Phantombild mit dem verschwinden von Annika und den Vergewaltigungen zu tun? Wie oft wird der Valby-Mann noch zuschlagen. Die Gemeinsamkeit der Frauen (Reisen) ist schonmal ein Hinweis. Ich bin mir noch nicht sicher, was diese beiden Fälle miteinander gemeinsam haben. Überraschend finde ich die Schwangerschaft von Annika und das verschwundene Tagebuch. Hat ihr Bruder das Tagebuch? Was hat ihr Bruder mit der ganzen Angelegenheit zu tun? Was hat er zu verbergen? Es gibt viele Hinweise, viele Verdächtige, aber kein Gesicht zu dem Valby-Mann. Das Liebes-Wirr-Warr von Tess finde ich nicht so gut, aber es gibt der Person Tess ein Gesicht. Auch die Enthüllungen von Marie geben ihr ein Gesicht. Ich finde es gut, dass das private von den Frauen auch mit dabei ist. 

Bis hierher finde ich das Buch sehr spannend und auch der Schreibstil ist gut. Es lässt sich gut lesen. Ich hoffe es geht spannend weiter....

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
LeniG kommentierte am 18. März 2020 um 11:33

Nun bin auch ich durch Leseabschnitt Nr. 1 durch. Am Anfang geht es gleich mit richtig Tempo zur Sache! Es beginnt wirklich wahnsinnig spannend. Auch der Schreibstil der Autorin gefällt mir bisher richtig gut - ein Thriller im skandinavischen Stil, sehr atmosphärisch. Tess ist einmal eine "etwas andere" Komissarin: sie ist lesbisch und hätte unheimlich gerne ein Kind. Bei Marie ist es das genaue Gegenteil: sie ist schwanger und nicht unbedingt begeistert davon. Die beiden Damen finde ich vom Charakterher relativ "cool". Bisher ist das Buch für mich durchgehend spannend, ohne Längen und ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergehen wird! Ich muss lesen...:-)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
Elchi130 kommentierte am 18. März 2020 um 12:23

Ich finde es spannend, dass du schreibst, ein Thriller im skandinavischen Stil. Für mich ist der Schreibstil sehr amerikanisch. Immer wieder fällt mir dann zwischendurch ein, dass das Buch ja gar nicht in den USA, sondern in Skandinavien spielt. Fühlt sich für mich nicht so an.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
Elchi130 kommentierte am 18. März 2020 um 15:00

In dem Abschnitt wird der Verdacht von Rickard ganz klar auf seinen Bruder Stefan gelenkt. Das fände ich als Lösung jetzt zu offensichtlich. Genauso wie den Vater der beiden.

16 Jahre sind wirklich eine lange Zeit, um sich an jemanden, mit dem man wenig zu tun hatte, zu erinnern. Klar, Silver oder Silber ist wahrscheinlich schon auffällig mit den verschieden farbigen Augen und der Pigmentstörung. Aber ich hätte wohl auch keine Einzelheiten mehr parat.

Ob die jetzige Partnerin von Tess das nächste Opfer ist, nun, wo Tess sie über Nacht alleine gelassen hat? Wenn nicht, hoffe ich, dass sie am Abend verschwunden ist.

Auf etwa 150 Seiten passiert so viel, dass ich jetzt gar nicht alles abrufen kann. Mir gefällt der Schreibstil und ich finde die Geschichte spannend. Neugierig bin ich auch darauf, wo die Überschneidung der beiden Fälle zu finden ist.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
Kabalida kommentierte am 18. März 2020 um 19:57

Also der erste Teil gefällt mir recht gut. Dank des Schreibstils kommt man schnell und leicht in die Geschichte rein. Der Einblick in die Ermittlung wurde meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt. Man kann sich alles gut vorstellen. Mal sehen inwiefern  das vergangene Verbrechen mit der Gegenwart zusammenhängt. Es scheint ja einige Parallelen zugeben, auch wenn bei dem Verbrechen damals mehr Fehler begangen wurden als jetzt. Die Abschnitte aus Annikas Sichtweise finde ich echt interessant und spannend.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
Elchi130 kommentierte am 19. März 2020 um 08:57

Die Einschübe aus dem Jahr 2002, die aus Annikas Sicht spielen, haben mir auch gut gefallen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
tigerbea kommentierte am 18. März 2020 um 21:41

Zuerst dachte ich: Wow, echt spannend. Und dann - rapide Langeweile. Viel zu viele Privatprobleme der Ermittler und die Autorin ergeht sich förmlich in deren Beschreibungen. Spannend wird es nur, wenn der Täter gerade wieder bei einem Opfer ist. Mich packt das Buch bisher leider gar nicht.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
lesebrille kommentierte am 19. März 2020 um 07:59

So, das Ende habe ich mir schon recht schnell gedacht, wer Annikas Mörder ist.  Von dem Tagebuch war jetzt überhaupt nichts mehr zu lesen,oder habe ich es überlesen? 

Der Überfall auf Tess war sehr spannend geschrieben,aber einiges andere zog sich doch sehr. 

Tess hat ja sehr erfolgreich direkt  2 Kriminalfälle gelöst.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
Elchi130 kommentierte am 19. März 2020 um 08:55

Du hast recht. Das Tagebuch war nicht mehr wichtig und ist auch nicht mehr erwähnt worden.

Ich frage mich, wie Rickard auf die richtige Spur gekommen ist. Habe ich das überlesen?

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
lesebrille kommentierte am 19. März 2020 um 09:08

Durch seinen Bruder.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
Elchi130 kommentierte am 19. März 2020 um 10:00

Ich habe es mir gedacht, aber ich habe es wohl überlesen. Muss das Treffen der beiden noch einmal nachlesen...

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
LeniG kommentierte am 21. März 2020 um 14:10

Mich hat die Auflösung doch sehr überrascht, ich war auf einer anderen Fährte. Ich hatte Rickards Bruder im Verdacht. Aber siehe da - es kam ganz anders!:-) Stimmt, das Tagebuch ist überhaupt nicht mehr aufgetaucht..seltsam...Spannend fand ich den Auftritt des Profilers, der selbst Probleme hatte, klasse! Auch der letzte Leseabschnitt konnte die Spannung, die ich durchgehend empfand, weiterhin hoch halten.

Ich fand das Buch einfach klasse, spannend und kurzweilig. MEINE Meinung - Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, zum Glück!

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
Elchi130 kommentierte am 22. März 2020 um 07:56

Stimmt, der Profiler war interessant. Besonders, als er plötzlich nicht zu erreichen war. Da habe ich mich dann zwischendurch gefragt, ob er der Vergewaltiger sein könnte. Denn es ist ja schon ungewöhnlich, wenn man so auf einen Fall fixiert ist und plötzlich ist man vom Erdboden verschluckt.

Thema: Lieblingsstellen
lesebrille kommentierte am 19. März 2020 um 08:11

Am besten hat mir auch der alte Fall um Annika gefallen und das Tess herausgefunden hat wo Annikas Überreste sind,so das die Mutter eine Trauerstelle  für ihre Tochter hat.

Und Marie hat mir gut gefallen, die Schilderung ihrer häuslichen Situation.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
Elchi130 kommentierte am 19. März 2020 um 08:52

Mir hat das Buch gut gefallen. Ich fand es spannend. Auf Annikas Mörder hat zwar schon früh einiges hingewiesen, aber das hat meinen Lesespaß nicht geschmälert. Ich freue mich schon, wenn nächstes Jahr der zweite Teil erscheint.

Thema: Deine Meinung zum Buch
lesebrille kommentierte am 19. März 2020 um 08:59

https://wasliestdu.de/rezension/cold-case-spannend-aber-mit-laengen

 

Das Buch war ganz gut geschrieben,  einen zweiten Teil  würde ich nicht direkt kaufen, so hat es mich nicht beeindruckt.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
19Siggi58 kommentierte am 19. März 2020 um 10:25

Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen. Mir wurde dieser Thriller geschenkt, und ich habe ihn vor kurzen gelesen. Meine Rezension steht unter " Damals, in jener Nacht. "  Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band dieser Reihe.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
vantob kommentierte am 19. März 2020 um 22:30

Der Überfall auf Tess war richtig spannend geschrieben und dargestellt worden. Ich hatte beim Lesen so eine Spannung, denn es hätte auch "dumm" laufen können und Tess wäre vielleicht auch da ermordet worden.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
lesebrille kommentierte am 20. März 2020 um 07:02

Ich habe damit gerechnet, das die Exfreundin es nicht überlebt. Tess ist ja die Protagonistin,das wäre früh gewesen wenn sie es nicht geschafft hätte.  Aber die Szene fand ich auch richtig spannend.

Thema: Lieblingsstellen
vantob kommentierte am 19. März 2020 um 22:35

Mir hat die Spannung bei dem Überfall auf Tess in Ihrer Wohnung am Besten gefallen. Denn da hätte soviel passieren können, denn Tess war dem Valby Mann einfach unterlegen. Das war Spannung pur für mich.
 

Thema: Lieblingsstellen
lesebrille kommentierte am 20. März 2020 um 07:04

Die Szene war auch sehr gut, stimme dir zu. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
vantob kommentierte am 19. März 2020 um 22:39

Ich fand das Buch gut geschrieben und gebe daher einem zweiten Folgeband eine Chance. Den werde ich mir auf jeden Fall nachkaufen.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
pegchen80 kommentierte am 20. März 2020 um 18:31

Der letzte Teil ist ebenfalls spannend. Die vielen beschriebenen Details zum Beispiel bei der Festnahme des Valby-Manns sind sehr schön beschrieben. Ich finde jedoch, dass der Valby-Mann dann doch sehr schnell gefasst wird. Auch der Mörder von Annika wird auf einmal sehr schnell gefunden. Aber es ist spannend bis zuletzt. Eine Frage bleibt jedoch offen: Kommen Tess und Angela wieder zusammen? Ich werde es wohl im nächsten Teil erfahren. 

Alles in allem ist es ein spannendes Buch, was ich gut empfehlen kann. 

Thema: Lieblingsstellen
pegchen80 kommentierte am 20. März 2020 um 18:34

So eine richtige Lieblingsstelle gibt es nicht. Die Abschnitte von Annika sind sehr gut und geben einen Einblick in die Vergangenheit. Aber auch der Vergleich der Flughafen-Beamten von Sturup und Pippi Langstrumpf finde ich ganz gelungen: "Ist es nicht ein bisschen risky, Sturup einzubeziehen. Sind die da nicht ein bisschen wie Kling und Klang bei Pippi Langstrumpf? Ein kleiner Spaß zwischendurch kommt immer gut. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
pegchen80 kommentierte am 20. März 2020 um 18:37

Alles in allem ist es ein gelungenes Buch. Für einen Thriller ist es mir ein wenig zu harmlos. Die Taten des Valby-Manns die beschrieben werden, sind sehr gut. Ansonsten ist es für mich ein guter Krimi. Die Spannung hält fast bis zum Schluss. Gut finde ich auch das Privatleben der Ermittlerinnen. 

Ich würde das Buch empfehlen. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Le Gov kommentierte am 20. März 2020 um 19:05

Ich finde das Cover sehr ansprechend sehe aber noch keine Verbindung zwischen Hintergrundbild und Story- aber das kann ja noch kommen.

Thema: Lieblingsstellen
LeniG kommentierte am 21. März 2020 um 14:15

Lieblingsstelle....schwierig, da muss ich überlegen...allgemein hat mir Tess sehr gut gefallen, ihre Art den Fall zu lösen, die durchgearbeiteten Nächte - eine starke Frau!

Thema: Deine Meinung zum Buch
LeniG kommentierte am 21. März 2020 um 14:18

Trotz teilweise negativer Kritiken konnte mich das Buch voll überzeugen: durchgehend spannend von Anfang bis Ende, ein toller Schreibstil mit viel Atmosphäre - so etwas mag ich!! Auf den zweiten Teil von Tina Frennstedt bin ich schon sehr gepannt -ich hoffe, sie kann das Niveau von Band 1 halten. Vielen Dank, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte.

Meine Rezension erscheint bei Lovelybokks, Amazon und thalia.
 

Thema: Deine Meinung zum Buch
LeniG kommentierte am 21. März 2020 um 16:08

Hier meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/ein-gelungener-auftakt-von-tina-frennstedt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mary_Solo kommentierte am 21. März 2020 um 23:33

Ich finde Cold Cases ohnehin sehr spannend, weshalb mich das Buch sehr anspricht.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
Kabalida kommentierte am 22. März 2020 um 00:32

Auch dieser Abschnitt bleibt weiterhin spannend und man fragt sich wer nun der Täter ist. Die Brüder Martensson sind wirklich verdächtig. Aber vielleicht soll das einen nur in die Irre führen? Vielleicht ist der Täter doch jemand ganz anderes. Ich bin schon wirklich gespannt auf die Auflösung und vorallem darauf was hinter den Morden steckt.
 Wer wird wohl das nächste Opfer? Vielleicht Tess Geliebte? Was mir an sich gut gefallen würde, ist, dass man ein Einblick in das Privatleben von Tess bekommt. Dadurch kann man sich Tess viel besser vorstellen und man hat als Leser mal Zeit durchzuschnaufen. Aber langsam wird mir das ein wenig zu viel, also ihre private Angelegenheiten nehmen meiner Meinung nach einen zu großen Teil der Geschichte ein. Irgendwie berührt mich ihre Geschichte nicht wirklich.

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
Le Gov kommentierte am 22. März 2020 um 19:18

Ich habe den ersten Abschnitt beendet und weiß noch nicht was ich von dem Buch halten soll... Schreibstil und Charaktere gefallen mir an sich ganz gut - mich irritieren aber die Sprünge in der Handlung teilweise und ich komme da nicht immer sofort richtig mit. Im Großen und Ganzen finde ich die Story auf jeden Fall spannend.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
rettungszicke kommentierte am 22. März 2020 um 20:12

Ich finde,so langsam nimmt das Buch fahrt auf. Bin gespannt, wer Annika getötet hat. Lese mal ganz schnell weiter.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
rettungszicke kommentierte am 22. März 2020 um 20:15

Den letzten Teil habe ich verschlungen und innerhalb von 2 Tagen gelesen. Ich habe mir schon fast gesacht, dass es dieser Täter war. Fand den Krimi evr echt nicht schlecht. Typischer Skandinavienthriller.
 

Thema: Lieblingsstellen
rettungszicke kommentierte am 22. März 2020 um 20:17

Finde es immer schwierige eine echte Lieblingsstelle anzugeben. So eine echte Szene gab es nicht. Mir gefallen dann eher die Charaktere, wie Tess oder Marie, oder auch Morris.

Thema: Deine Meinung zum Buch
rettungszicke kommentierte am 22. März 2020 um 20:56

Mir hat das Buch ganz gut gefallen, siehe auch meine rezension unter:

https://wasliestdu.de/rezension/spannender-krimi-typisch-skandinavisch

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
Le Gov kommentierte am 23. März 2020 um 21:44

Mittlerweile gefällt mir der Thriller etwas besser, auch wenn mich vieles weiterhin verwirrt - die Geschichte um Annika ist echt Marga verwirrend... insbesondere die Verbindung zum Valby Mann irritiert mich enorm.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
Le Gov kommentierte am 24. März 2020 um 10:04

Das Ende kam dann irgendwie doch überraschend... ich hatte mir das zwar schon gedacht - wer der mörder ist - aber irgendwie sind mir zu viele Fäden offen geblieben. Wieso zum Beispiel hatte der Bruder das Tagebuch weg getan- und auch so war das Verhalten der Leute total unglaubwürdig... ich mein da verschwindet ein junges Mädchen und die Zeugen schweigen jahrzehntelang- obwohl sie das Opfer kannten und mochten... das verstehe Ich echt nicht. Die Frau die den Täter gesehen hat, hätte ja nicht mal offen sagen müssen wer es war - ein anonymer Hinweis hätte ja gereicht. 
mich hat das ganze dann doch etwas enttäuscht 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Le Gov kommentierte am 24. März 2020 um 10:31

Rezension 

https://wasliestdu.de/rezension/so-la-la-holpriger-start

Mir hat der Thriller jetzt nicht ganz so gut gefallen, schlecht war er aber auch nicht 

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
Kabalida kommentierte am 24. März 2020 um 15:21

So, auch dieser Abschnitt ist geschafft. Und ich muss zugeben, dass mich das Ende wirklich überrascht hat. Ich war doch tatsächlich auf der falschen Fährte und wurde deshalb positiv überrascht. Die Geschichte war von Anfang bis zum Ende spannend und fesselnd. Nur Tess Geschichte war an manchen Stellen meiner Meinung nach in die Länge gezogen und überflüssig. Aber so hat man zumindest ein recht ausführliches Bild von Tess gehabt. Rundum hat mir die Geschichte gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt auf eine Fortsetzung.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 146
AdorableBooks kommentierte am 24. März 2020 um 17:59

So ich habe nun auch den ersten Teil beendet. Hätte ich gewusst dass ich im Urlaub Ausgangssperre bekomme, hätte ich es mit eingesteckt ^^'

ich komme mit dem Buch eigentlich recht gut klar. Mir gefällt der Schreibstil aber irgendwie bzw. irgendwas scheint mich ein bisschen zu bremsen. Ich lese sonst immer schneller. Ich denke gerade ist nicht die richtige Thrillerzeit für mich. Aber da die Leserunde nur noch ein paar Tage geht möchte ich da trotzdem noch teilnehmen. Ich hoffe dass es besser wird.

 

Ich habe ein bisschen Probleme mit den Skandinavischen Namen. Aber das kenne ich schon von anderen Büchern. Mir gefällt der Rückblick sehr gut. Jedoch finde ich die Namen Anita und Annika zu ähnlich für Mutter und Tochter. Das hat mich Hin und wieder verwirrt. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Kabalida kommentierte am 25. März 2020 um 16:11

Mir hat das Buch insgesamt recht gut gefallen, sodass ich schon sehr gespannt auf die Fortsetzung bin.

https://wasliestdu.de/rezension/souveraener-auftakt

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
tigerbea kommentierte am 27. März 2020 um 13:10

Langsam wird das Buch besser. Allerdings stört mich das ganze ausführliche Privatzeugs doch sehr. Das nimmt immer wieder die Spannung raus. Ich geb zu, daß ich die Stellen schon nur noch überfliege.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 147 bis 284
AdorableBooks kommentierte am 27. März 2020 um 19:27

Da hast du recht. Das stört mich auch sehr. Klar, es gibt den Charakteren mehr Tiefe aber es nervt schon ganz schön. Vor allem Tess Beziehungskisten. 
Was ich auch nicht verstehen kann ist, dass sie sich keine Sorgen macht, wenn Eleni bei ihr ist und dieser Typ da rumstalkt. Auch wenn da nicht viel zwischen den beiden ist so würde man sich doch Gedanken machen wenn ein Killer vor der Tür rumlungert. Oder ist es jemand ganz anderes, der eigentlich mit ihr reden will? 

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 285 bis Ende
tigerbea kommentierte am 27. März 2020 um 13:14

Der Überfall auf Tess war richtig spannend. Der Ausgang ja doch logisch... Tess konnte ja nur überleben. Der Täter kam für mich überraschend. Den hatte ich nicht auf dem Schirm.

Thema: Lieblingsstellen
tigerbea kommentierte am 27. März 2020 um 13:15

Eine Lieblingsstelle beim zu finden Thriller finde ich schwierig. Vielleicht die Überfälle? Weil die so spannend waren?

Seiten

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch