Leserunde

Leserunde zu "Dare to Trust" (April Dawson)

Dare to Trust
von April Dawson

Bewerbungsphase: 21.01. - 04.02.

Beginn der Leserunde: 11.02. (Ende: 04.03.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des LYX Verlags – 20 Freiexemplare von "Dare to Trust" (April Dawson) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Weil sich in jedem Herzen etwas Gutes verbirgt

Als der New Yorker Geschäftsmann Hayden Millard nach Jahren seiner ehemaligen Mitschülerin Tori Lancaster gegenübersteht, gerät seine Welt augenblicklich ins Wanken. Schließlich war sie es, die ihm das Leben in der Highschool zur Hölle gemacht hat – auch wenn sie ihn anscheinend nicht wiedererkennt! Als Hayden herausfindet, dass Tori dringend einen Job braucht, bietet er ihr eine Stelle als Assistentin bei seinem Plattenlabel Ever Records an - um ihr endlich heimzuzahlen, was sie ihm einst angetan hat! Doch der in sich gekehrte CEO merkt schon bald, dass sein Herz ganz andere Pläne als Rache hat …

"Diese wundervolle Geschichte zeigt, dass du jederzeit zu dem Menschen werden kannst, der du sein willst – egal, wer du in der Vergangenheit warst oder was du auch durchgemacht hast." NADJABOOKDATING

Band 1 der romantisch-leichten DARE-TO-LOVE-Reihe

ÜBER DIE AUTORIN:

April Dawson ist eine "heiße" Entdeckung aus dem Kreise der Autoren von LYX-Storyboard. Sie lebt mit ihrer Familie in Kematen, Österreich. Sie hat bereits zehn Jahre Schreiberfahrung und verfasst am liebsten romantische Bücher verpackt mit einer Spur Action, ein wenig Drama, einem Schuss Humor und viel Gefühl.

06.03.2021

Thema: Deine Meinung zum Buch

Thema: Deine Meinung zum Buch
lovely.books089 kommentierte am 14. Februar 2021 um 17:53

UM WAS GEHT ES IN DIESEN BUCH?

Weil sich in jedem Herzen etwas Gutes verbirgt Als der New Yorker Geschäftsmann Hayden Millard nach Jahren seiner ehemaligen Mitschülerin Tori Lancaster gegenübersteht, gerät seine Welt augenblicklich ins Wanken. Schließlich war sie es, die ihm das Leben in der Highschool zur Hölle gemacht hat - auch wenn sie ihn anscheinend nicht wiedererkennt! Als Hayden herausfindet, dass Tori dringend einen Job braucht, bietet er ihr eine Stelle als Assistentin bei seinem Plattenlabel Ever Records an - um ihr endlich heimzuzahlen, was sie ihm einst angetan hat! Doch der in sich gekehrte CEO merkt schon bald, dass sein Herz ganz andere Pläne als Rache hat ...

 

EIGENE MEINUNG UND FAZIT

Für mich als Liebesroman Leserin ist es ein absolutes Highlight immer wieder ein neues Buch der Autorin in den Händen zu halten. Dennoch ging ich ohne große Erwartung an den Roman. Ich muss sagen am Anfang war ich sehr skeptisch, dies legte sich aber schnell. Der Roman hat für mich eine ganz andere Richtung wie alle die , die sie zuvor geschrieben hat. Die Autorin hat die Vorurteile die Personen haben können sehr gut ausgearbeitet. Auch die Charakter wurden glaubhaft und schön dargestellt. Es ist gut erkennbar das Hayden einen Groll auf die weibliche Protagonistin hat und auch nachvollziehbar. Das Umdenken ist realistisch und zeigt auf wie das Leben, Menschen verändert auch wenn hier und da es ein wenig Unrealistisch dargestellt wurde, ist es dennoch sehr sehr schlüssig und ergibt eine Runde Sache. Die Kulisse New Yorks gefällt mir sehr gut. Es wird allerdings sehr lange bei dem Sie geblieben zwischen den Protagonisten die hat mir nicht so zugesagt und ich habe es gemerkt , als die beiden zum Du übergegangen sind wurde es für mich viel leichter zu lesen und wirkte nicht mehr so steif oder starr. Das brachte mir vor allem Tori näher zu der mir dadurch der Zugang leichter gefallen ist. Allgemein ist es ein sehr ruhiges Buch , dass ohne viel Drama auskommt und wichtige Themengebiete hat. Völlig überzeugt hat mich der authentische Schreibstil und das detailreiche an dem Buch , gewohnt flüssig schafft es die Schriftstellerin in mein Herz. Es war sehr einfühlsam und schön geschrieben die Chemie zwischen den Protagonisten hat mir gut gefallen und ich finde trotz der kleinen Kriterien ist es das für mich bisher Beste Buch von April Dawson. Die Kapitelaufteilung bringt eine beide Parteien nahe und ist gut gewählt man bekommt einen guten Einblick in beide Leben, Gefühlswelten. Ein fantastischer Reihenauftakt einer neuen New Adult reihe, einer tollen Autroin.

Thema: Deine Meinung zum Buch
aenneken kommentierte am 17. Februar 2021 um 11:47

Ich hab mir deine Meinung jetzt mal nicht durchgelesen, aber was sagst du denn zu den einzelnen Abschnitten? Hab dich in der Diskussion gar nicht gesehen.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Nici Hamann kommentierte am 17. Februar 2021 um 17:15

Vielen Dank, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte.
Meine Rezension findet ihr hier
https://wasliestdu.de/rezension/dare-to-read
Liebe Grüße

Thema: Deine Meinung zum Buch
Claudia Si kommentierte am 17. Februar 2021 um 22:09

Ersteinmal vielen Dank, dass ich die Chance hatte bei dieser Leserunde teilnehmen zu dürfen und dieses tolle Buch lesen durfte. Es war meine erste Leserunde und habe wirklich Gefallen daran gefunden und hoffe, dass noch viele weitere folgen werden. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und hoffe, dass wir uns bald mal wieder in einer Leserunde treffen.

Die Rezension lade ich noch so hoch und auch auf Lesejury, Lovelybooks und Amazon.

 

Die Zusammenfassung spar ich mir jetzt mal, denn der Klappentext kann ja selber nachgelesen werden.

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn manche Stellen mir nicht ganz so zugesagt haben, ist es allem in allem ein großartiges Buch. Die Geschichte hat mich allerdings das ein oder andere Mal auch stark an Dans und Taylors Geschichte aus "Up all night" erinnert. 

Was ich auf jeden Fall sagen kann ist, dass ich die Charaktere in diesem Buch geliebt habe. Sie haben beide ihre Makel und doch bemerkt man ihre reine Herzen und fühlt mit ihnen mit, weil ihnen einfach schon so viel schlechtes widerfahren ist. Besonders gerne mochte ich Hayden, er ist nämlich sehr liebevoll und stark. Wie er mit den Menschen umgeht ist einfach nur zu bewundern, er ist dankbar für das Leben, dass seine Familie ihm geschenkt hat und zeigt dies auch offen. Er ist ehrlich, was seine Gefühle angeht und gesteht diese sich selbst und auch der geliebten Person ein. Er nutzt seinen Reichtum für das Gute und besitzt so viel Stärke, dass er fähig ist zu verzeihen. Trotz allem wurde er realistisch gehalten und hat eben so Makel, wie alle anderen Menschen auch. Denn er hat meiner Meinung nach einfach zu lange mit seinem Eingeständnis gewartet. Ich denke, dass es einfacher geworden wäre, hätte er sofort Rein- Tisch gemacht. Das zeigt aber auch, dass eine Liebesgeschichte nicht immer perfekt sein muss, jeder Mensch hat seine Fehler und es ist seine Aufgabe aus ihnen zu lernen und versuchen es wieder zu richten. 

In Toris Gefühlsleben bekommt man anfangs nicht ganz so viel Einblick, sie ist seit dem Ereignis eher zurückgezogen und vorsichtig was Gefühle angeht. Man sieht allerdings im Laufe des Buchs immer mehr, wie ihr ihre Vergangenheit zusetzt und dass es ihr wirklich leid tut, wie sie damals gehandelt hat. Es werden außerdem auch Geheimnisse aus ihrer Kindheit gelüftet, die Mitgefühl für Tori erwecken. Ich sage hiermit keineswegs, dass Toris Taten damit gerechtfertigt sind, aber man kann sie auf jeden Fall besser verstehen und ihr sogar verzeihen, denn sie hat sich wirklich zum Guten verändert. Sie ist zu einer starken, eigenständigen Frau geworden, die hart für alles in ihrem Leben kämpfen musst und hat es verdient geliebt zu werden.

Diese tollen Charaktere im Zusammenhang, mit dem gefühlvollen, humorvollen und lockeren Schreibstil von April Dawson führen zu einem grandiosen Buch über zweite Chancen, Verzeihung, Liebe und jeglichen anderen Gefühlen. Sie zeigt uns mal wieder, was ein Neuanfang alles an Hoffnungen, Gelegenheiten und Glück uns bringen kann. Was ich ebenfalls besonders an ihren Geschichte mag ist, dass man durch die multiplen POVs auch die männlichen Charakter besser kennenlernt und sich mehr mit ihrer Story auseinandersetzt, denn sonst habe ich oft das Gefühl, dass diese teilweise zu kurz kommen. Oft dienen sie nur als Boyfriends, für die weibliche Protagonistin, in diesem Buch allerdings kommt kein Charakter zu kurz und ich freue mich auch schon auf die Geschichten der Nebencharakter. Denn diese sind auch in diesem Buch erneut sehr gelungen und interessant dargestellt. Ich kann die Geschichte nur weiterempfehlen!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Corinnas-World-Of-Books kommentierte am 18. Februar 2021 um 09:21

Vielen Dank das ich dabei sein durfte                                                                                                  meine Rezension  :https://wasliestdu.de/rezension/ein-fesselnder-auftakt-dieser-reihe-1

Blog : 

https://corinnasworldofbooks92.de/rezension-zu-dare-to-trust-dare-to-tru...

Amazon : wird noch freigeschaltet unter meinem Profil : https://www.amazon.de/gp/profile/amzn1.account.AH3PG7P5GKILJ53577YHIZUDT...

 

 

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
aenneken kommentierte am 18. Februar 2021 um 13:12

Grundsätzlich fand ich die Geschichte sehr schön. Hayden war ein toller Charakter. Manchmal fehlte mir etwas Tiefe und ich bin nicht ganz so glücklich mit der Entwicklung der beiden.

Hier findet ihr meine Rezension, welche ich noch ein wenig streuen werde:

https://wasliestdu.de/rezension/grossherzig-angenehm-ein-wenig-oberflaec...

Thema: Deine Meinung zum Buch
JennyHCA kommentierte am 18. Februar 2021 um 17:52

Vielen Dank, dass ich den Auftakt der neuen Reihe lesen durfte! Es hat richtig Spaß gemacht :)
https://wasliestdu.de/rezension/suesse-geschichte-in-der-auch-maenner-ze...

Thema: Deine Meinung zum Buch
aboutmyfavbooks kommentierte am 24. Februar 2021 um 16:48

Handlung:

Tori ist verzweifelt. Als sie auch noch von ihrem gerade neuen Job entlassen wird braucht sie dringend einen neuen, um sich noch über Wasser halten zu können. Der attraktive Hayden kommt ihr zur Hilfe. Was sie nicht weiß, ihr neuer Boss sucht Rache, denn sie hat ihm das Leben in deren Schulzeit zur Hölle gemacht.

Meinung:

Ich hatte ziemlich hohe Erwartungen an das Buch. Ich mochte die Leseprobe, dass Cover ist einfach wunderschön und die Playlist ist einfach der Hammer! 
Ich kann jetzt schon einmal sagen, meine Erwartungen wurden definitiv erfüllt.

Ich beginne mit dem Cover. Es ist eines meiner liebsten LYX Cover. Es sieht so wunderbar aus, mit der Skyline in „Dare To“ und dem leuchtend-magischen in „Trust“.
Wie schon gesagt liebe ich auch die Playlist. 

Anfangs musste ich wirklich überlegen, was ich von Tori halten soll, doch man merkt, dass sie ihre Vergangenheit versucht hat abzuschließen und zu einem neuen Mensch geworden ist. Sie hilft den Menschen und will, dass es ihren Mitmenschen gut geht.

Hayden ist ziemlich erfolgreich und trotzdem bodenständig. Ihm liegt seine Familie sehr am Herzen, was ich sehr schön fand, da seine Familie auch eine große Rolle im Buch und auch in den Folgebänden spielt.
In diesem Buch waren sie zwar nicht die Hauptprotagonisten, aber als Nebencharaktere mochte ich sie auch sehr.
Sie halten einfach alle so zusammen, egal ob sie gerade zerstritten sind oder nicht.

Generell haben mir die Nebenprotagonisten sehr gefallen. 
Donna war eine meiner liebsten. Sie hat sich auch, wenn sie die Vergangenheit kannte, um Tori gekümmert. 
Auch Vance war jemand, der mir sehr oft ein Schmunzeln aufs Gesicht zaubern konnte.

Die Situationen waren sehr auf das Buch angepasst und konnten sich mit den Charakteren der Protagonisten gut identifizieren, wodurch ich nicht finde, dass manche Szenen überspitzt waren.
Auch der Schreibstil von April hat mich sehr überzeugen können.

Fazit:

Das Buch kann ich nur weiterempfehlen und ich bin sehr gespannt, wie es in den Folgebänden weiter verlaufen wird.

Thema: Deine Meinung zum Buch
susis.bookclub kommentierte am 25. Februar 2021 um 19:40

Vielen Dank für die Chance das Buch zu lesen! Mir hat es wirklich sehr gut gefallen. Meine Rezension gibt es hier: https://wasliestdu.de/rezension/starkes-buch-23

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
never_without_books_ kommentierte am 27. Februar 2021 um 17:39

Erstmal möchte ich mich auch nochmal bedanken, dass ich hier mitmachen durfte. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Mir hat das Buch auch gut gefallen, aber leider fand ich manche Situationen einfach zu sprunghaft und ich hätte mir da mehr eine Entwicklung gewünscht. 

Meine ausführliche Meinung findet ihr in meiner Rezi auf 

Was liest du: https://wasliestdu.de/rezension/schoene-new-adult-geschichte-mit-einigen...

Lesejury: https://www.lesejury.de/nutzer/profil

Goodreads: https://www.goodreads.com/review/show/3862610872

Amazon: https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RSEVFIDL3P4GQ/ref=cm_cr_getr_d...

Lovelybooks: https://www.lovelybooks.de/autor/April-Dawson/Dare-to-Trust-2580490057-w...

Und natürlich auch meinem Blog auf Instagram unter never_without_books_ 

https://www.instagram.com/never_without_books_/

Thema: Deine Meinung zum Buch
Ascora kommentierte am 02. März 2021 um 10:39

Nochmals vielen Dank für die Möglichkeit eine neue Autorin für mich zu entdecken. Es wird nicht das letzte Buch bleiben, das ich von ihr lesen werde.

Ich habe hier schon meine Rezension eingestellt

https://wasliestdu.de/buch/dare-to-trust

https://www.lesejury.de/april-dawson/buecher/dare-to-trust/9783736314351

https://www.lovelybooks.de/autor/April-Dawson/Dare-to-Trust-2580490057-w...

Die Shops müssen die Rezension nur noch freigeben.

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Breathtakingbookworld kommentierte am 02. März 2021 um 21:27

Hier findet ihr meine Rezension zu dem Buch :

https://wasliestdu.de/rezension/romantisch-und-schoen-aber-ein-enttaeusc...

Es war toll, vom Ende war ich aber eher enttäucht. Etwas überdramatisch und ein Plottwist, der für mich eher unnötig war und mehr Fragen aufwirft.

Ich fands schön hier bei der Leserunde dabei zu sein. Vielleicht sehen wir uns ja nochmal wieder. Meine Rezension werde ich in den nächsten Tagen noch auf ein paar Seiten verstreuen. Auf iNstagram und meinem Blog sind sie auch schon zu finden. LG

Thema: Deine Meinung zum Buch
Dorie74 kommentierte am 03. März 2021 um 12:14

Als Hayden nach Jahren Tori trifft, denkt er nur an Rache, denn sie hat ihm schlimmes angetan in der Jugend. Er gibt ihr einen Job, den sie dringend braucht um sie in seiner Nähe zu haben. Doch dann kommt das Leben und die Liebe dazwischen.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, obwohl ich in der Geschichte einige Schwachstellen gefunden habe. Nichts desto trotz kann ich das Buch nur weiter empfehlen. Die Charaktere sind sympatisch, man erlebt ihre Wandlung im Laufe der Geschichte, von der Jugend bis jetzt. Jeder Mensch kann sich halt ändern, man muss nur genau hinsehen. Man lernt nicht nur Hayden und Tori kennen, aber auch Haydens Geschwister. Jeder hat seine Probleme und geht anders damit um. Aber sie sind am Ende doch eine Familie (auch wenn sie nicht Blutsverwand sind) . Ich habe mit allen mitgefiebert und mich sehr gut unterhalten gefühlt von dem Buch.

Ich freue mich heute schon auf die kommenden Zwei Teile über Quinn und Ian.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Akantha kommentierte am 04. März 2021 um 12:19

Und hier kommt auch meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/eine-liebe-mit-vergangenheit-und-leider-...

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar und den tollen Austausch in der Leserunde!

Thema: Deine Meinung zum Buch
bluetenzeilen kommentierte am 04. März 2021 um 13:00

Titel: Dare to Trust
Autor: April Dawson
Verlag: LYX
Preis: 12,90€
Seiten: 432

 

Inhalt:

Weil sich in jedem Herzen etwas Gutes verbirgt
Als der New Yorker Geschäftsmann Hayden Millard nach Jahren seiner ehemaligen Mitschülerin Tori Lancaster gegenübersteht, gerät seine Welt augenblicklich ins Wanken. Schließlich war sie es, die ihm das Leben in der Highschool zur Hölle gemacht hat - auch wenn sie ihn anscheinend nicht wiedererkennt! Als Hayden herausfindet, dass Tori dringend einen Job braucht, bietet er ihr eine Stelle als Assistentin bei seinem Plattenlabel Ever Records an - um ihr endlich heimzuzahlen, was sie ihm einst angetan hat! Doch der in sich gekehrte CEO merkt schon bald, dass sein Herz ganz andere Pläne als Rache hat ...
 

Meine Meinung:

Das Cover des Buches finde ich unglaublich schön. Ich liebe den hellblauen Hintergrund, aber vor allem die hellen Kreise, die den Lichteinfall gut darstellen. Aber auch, dass sich in dem "Dare" die Skyline von New York wiederfindet ist einfach nur großartig. Es passt sehr gut zur Geschichte und gibt einem gleichzeitig Auskunft darüber wo das Buch spielt.
Hayden ist ein Charakter den ich persönlich sehr mochte. Als wir ihn kennenlernen, ist er jemand der nicht viel hat und gemobbt wird, doch er macht eine Entwicklung durch und hat sich nicht unterkriegen lassen. Er ist ein sehr guter Mensch, der sich um seine Mitmenschen kümmert und den man einfach nur gern haben muss. Trotzdem schlummert auch in ihm eine nicht so gute Seiten, denn als er seine Mobberin Tori trifft und diese für ihn arbeitet, schmiedet er einen Racheplan, was wie ich fand nicht so gut zu ihm gepasst hat. Einerseits ist er ein guter Mensch und auf der anderen Seite macht er es nicht besser.
Komisch fand ich dann allerdings auch wie er am Ende feststellt, dass er schon immer in sie verliebt war. Ich konnte mir einfach schlecht vorstellen, dass er schon in Tori verliebt war als diese ihn noch gemobbt hat, vor allem nach den Dingen, die man im Buch dazu gelesen hat. Und wenn man in jemanden verliebt ist, schmiedet man dann wirklich einen Racheplan um ihn zu verletzen?
Für mich war dieser Teil der Geschichte nicht so gut dargestellt.
Zu Tori konnte ich nicht unbedingt eine Verbindung herstellen. Sie hat sich definitiv verändert und ist nicht mehr das Mädchen, das sie mal war und Hayden gemobbt hat. Sie musste viel kämpfen und gibt nicht so leicht auf. Aber ich fand es auch sehr komisch, dass sie Hayden gar nicht erkannt hat, dafür dann aber seine Mutter. Ebenfalls konnte ich ihre Reaktion sehr gut nachvollziehen. Natürlich war sie wütend, dass Hayden die ganze Zeit wusste, wer sie war, er aber nicht gesagt hat. Trotzdem hätte ich mir später mehr von ihr gewünscht, was ihr Mobbing gegen Hayden anging, da war ich dann doch eher enttäuscht von ihr.
Ebenfalls waren die Nebencharaktere sehr gut dargestellt. So fand ich vor allem Ian und seine Beziehung zu Hayden ganz toll und wurde zu seinem Fan. Aber auch Quinn mochte ich sehr, so dass ich mich schon riesig auf ihre eigene Geschichte freue.
Der Schreibstil von April Dawson hat mir ganz gut gefallen. Am Anfang kam ich sehr leicht in die Geschichte rein. Nur im Mittelteil hatte ich ein paar Probleme, da es mir etwas schwer fiel voran zu kommen, doch das hat sich zum Ende hin gelegt.

Die "Dare-to-Love"- Reihe:

1. Dare to Trust
2. Dare to Dream (erscheint am 30.07.2021)
3. Dare to Stay (erscheint am 28.01.2021)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Aprikosa kommentierte am 04. März 2021 um 21:08

Ich liebe dieses Buch sehr.

Dieses Buch sieht so wunderschön aus und auch der Inhalt ist zauberhaft.

Tori mangelt es an Geld und als sie dann auch noch ihren Job verliert weiß sie nicht weiter. Der fremde Mann im Cafe hat einen Zettel mit einer Job Ausschreibung als Assistentin hinterlassen. Sie nimmt den Zettel mit und überlegt sich zu bewerben.
Der fremde Mann ist allerdings eigentlich kein Fremder. Hayden war in der Jugend in Gori verliebt doch sie hat auf ihn nur herabgeschaut und erinnert sich nicht mal mehr an ihn. Nun sieht die Situation jedoch anders aus und Hayden hofft, dass Tori bald seine Angestellte ist...

Der Einstieg ist mir richtig leicht gefallen und das Buch begeistert schon von Beginn an. Der Schreibstil ist unglaublich gut und bringt einen mitten ins Geschehen und bringt uns auch die Gefühle der Charaktere näher.
Am meisten begeistert hat mich die Atmosphäre in dem Buch. Es hat sich einfach alles so real angefühlt und die Story hat mich gepackt. Es gab viel über die beiden Charaktere zu erfahren und als i-Tüpfelchen waren auch noch die ganzen Nebencharaktere in dem Buch wunderbar. Auch die zukünftigen Protagonisten aus den anderen beiden Bücher durften wir schon kennen lernen und nun bin ich auch schon gespannt auf die weiteren Bücher.

Dare to trust ist für mich zu einem besonderen Schatz in meinem Bücherregal geworden.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Aprikosa kommentierte am 04. März 2021 um 21:08

Ich liebe dieses Buch sehr.

Dieses Buch sieht so wunderschön aus und auch der Inhalt ist zauberhaft.

Tori mangelt es an Geld und als sie dann auch noch ihren Job verliert weiß sie nicht weiter. Der fremde Mann im Cafe hat einen Zettel mit einer Job Ausschreibung als Assistentin hinterlassen. Sie nimmt den Zettel mit und überlegt sich zu bewerben.
Der fremde Mann ist allerdings eigentlich kein Fremder. Hayden war in der Jugend in Gori verliebt doch sie hat auf ihn nur herabgeschaut und erinnert sich nicht mal mehr an ihn. Nun sieht die Situation jedoch anders aus und Hayden hofft, dass Tori bald seine Angestellte ist...

Der Einstieg ist mir richtig leicht gefallen und das Buch begeistert schon von Beginn an. Der Schreibstil ist unglaublich gut und bringt einen mitten ins Geschehen und bringt uns auch die Gefühle der Charaktere näher.
Am meisten begeistert hat mich die Atmosphäre in dem Buch. Es hat sich einfach alles so real angefühlt und die Story hat mich gepackt. Es gab viel über die beiden Charaktere zu erfahren und als i-Tüpfelchen waren auch noch die ganzen Nebencharaktere in dem Buch wunderbar. Auch die zukünftigen Protagonisten aus den anderen beiden Bücher durften wir schon kennen lernen und nun bin ich auch schon gespannt auf die weiteren Bücher.

Dare to trust ist für mich zu einem besonderen Schatz in meinem Bücherregal geworden.

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch