Leserunde

Leserunde zu "Darktown" (Thomas Mullen)

Darktown - Thomas Mullen

Darktown
von Thomas Mullen

Bewerbungsphase: 25.10. - 08.11.

Beginn der Leserunde: 15.11. (Ende: 06.12.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Dumont Verlags – 20 Freiexemplare von "Darktown" (Thomas Mullen) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

»Faszinierend, düster und aufrüttelnd.« THE GUARDIAN

1948 ist Atlanta eine geteilte Stadt: auf der einen Seite die reichen, weißen Viertel. Auf der anderen Seite »Darktown«, das Viertel der schwarzen Einwohner, »beschützt« von der ersten schwarzen Polizeieinheit. Die Situation für die acht Männer dieser Einheit ist alles andere als einfach: Ihre weißen Kollegen begegnen ihnen mit tiefer Feindseligkeit, sie haben keine Erlaubnis, weiße Verdächtige zu verhaften, sie dürfen noch nicht einmal das Polizeipräsidium durch den Hauptgang betreten. 
Als eine junge schwarze Frau tot aufgefunden wird, scheint das niemanden weiter zu interessieren – bis auf Lucius Boggs und Tommy Smith, zwei schwarze Cops dieser Einheit, die sich gemeinsam auf die Suche nach der Wahrheit machen. Zwischen zwielichtigen Alkoholschmugglern, scheinheiligen Puffmüttern, korrupten Gesetzeshütern und unter permanenter rassistischer Unterdrückung riskieren Boggs und Smith ihre neuen Jobs – und ihr Leben –, um den Fall zu lösen. 
›Darktown‹ ist ein hochatmosphärisches, komplex erzähltes und mitreißendes Krimi-Epos, eine kluge literarische Erkundung der Themen Rassismus, Korruption und Gerechtigkeit.

»A brilliant blending of crime, mystery, and American history. Terrific entertainment.« Stephen King
»Dieser Roman wird Sie umhauen!« THE NEW YORK TIMES BOOK REVIEW

ÜBER DEN AUTOR:

Thomas Mullen wurde 1974 in Rhode Island geboren. Er ist der Autor mehrerer Romane, darunter ›The Last Town on Earth‹ (2006), für den er den James Fenimore Cooper Prize erhielt. ›Darktown‹ stand auf der Shortlist für den Los Angeles Times Book Prize, den Southern Book Prize und den Indies Choice Book Award, außerdem war der Roman für zwei CWA Dagger Awards nominiert. Thomas Mullen lebt mit seiner Familie in Atlanta.

08.12.2018

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Bis zum 08.11. kannst Du Dich hier mit einem Kommentar um eines der Freiexemplare bewerben. Verrate uns dazu einfach, warum Du an dieser Leserunde teilnehmen möchtest.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 25. Oktober 2018 um 16:57

Was für eine Story,das haut mich um, ich springe als Erste in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Babycake kommentierte am 25. Oktober 2018 um 17:15

Die Beschreibung klingt gut. Ich würde gerne mitmachen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 25. Oktober 2018 um 19:42

Bisher habe ich nur Filme zu dem Thema gesehen, doch immer ist mein Puls auf 180 vor lauter Wut. Würde mich interessieren, wie groß der Anteil Krimi ist, und wie groß die Gesellschaftskritik...Aber definitiv: cooles Thema!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Naddiwise kommentierte am 25. Oktober 2018 um 19:52

Das klingt super spannend.
Darum bewerbe ich mich auch gerne um dieses Buch

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 25. Oktober 2018 um 20:00

Auch dieses Buch klingt recht interessant und spannend. Ich hoffe, es ist nicht schlimm, wenn man die Serie noch nicht kennt...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
glotzerle kommentierte am 25. Oktober 2018 um 20:28

Das klingt nach einem sozialkritischen Roman mit Krimiaspekten. Ein Genre das ich sehr schätze. Gerne bewerbe ich mich um ein Leseexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 25. Oktober 2018 um 20:44

Das klingt wirklich super! Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 25. Oktober 2018 um 21:12

Spannende Storrie. Alles kommt zusammen, was einen guten Krimi/Thriller ausmacht.

Da bewerbe ich mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
paintinglilies kommentierte am 25. Oktober 2018 um 21:35

Ein super spannendes Thema, das mich sehr interessiert. Ich hüpfe super gerne mit in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
calimero8169 kommentierte am 25. Oktober 2018 um 22:08

Ich hasse Rassismus, Ignoranz und Intolleranz. Zwei der besten Kollegen die ich jemals hatte sind schwarz und ich kann und will mir nicht vorstellen, wie es wäre, wenn sie diskriminiert und gemobbt würden. Ich würde Amok laufen und schlüpfe daher für dieses Buch in die Lostüte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frosstrubin kommentierte am 25. Oktober 2018 um 23:55

Ein Viertel aus meiner Nachbarschaft. Eine Hälfte der Stadt. Ein ganzer Thrill. Gib 'mal rüber.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 26. Oktober 2018 um 00:28

Das hört sich richtig spannend und vielseitig an!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 26. Oktober 2018 um 07:53

Das Freiexemplar möchte ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 26. Oktober 2018 um 07:53

Das Freiexemplar möchte ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gina1627 kommentierte am 26. Oktober 2018 um 10:17

Ich habe gerade die Leseprobe gefühlt inhaliert. Die Geschichte triggert mich ungemein und ist immer wieder ein aktuelles Thema. 

Sehr gerne würde ich hier an der Leserunde teilnehmen und mich über das Buch austauschen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 26. Oktober 2018 um 10:38

höchstspannend und realistisch, in diese geschichte würde ich zu gerne tiefer eintauchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
isalo kommentierte am 26. Oktober 2018 um 10:41

Das hört sich nach einem perfekten Kontrastprogramm zu skandinavischen Krimis an. Da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hailie kommentierte am 26. Oktober 2018 um 11:53

An der Leserunde würde ich gerne teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESERIN kommentierte am 26. Oktober 2018 um 12:39

Endlich auf Deutsch! Ich habe schon viel Gutes über dieses Buch gehört & ich huepfe gern in den Lostopf!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lena. kommentierte am 26. Oktober 2018 um 13:53

Das klingt klingt nach einer sehr interessanten Story, da würde ich gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
stefanb kommentierte am 26. Oktober 2018 um 14:04

Gerne bewerbe ich mich für ein Exemplar, denn dieses Buch schreit förmlich nach guter Unterhaltung. Krimi mit einer historischen Prise. Für mich eine perfekte Mischung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hundenärrin kommentierte am 26. Oktober 2018 um 14:33

Manchmal stoße ich durch die Leserunden auf Themen und Bücher, die ich vermutlich von mir aus eher selten anfassen würde. Aber im Austausch mit anderen durch die Abschnitte finde ich, hat diese Geschichte einen Reiz. Ich bewerbe mich mal! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen kommentierte am 26. Oktober 2018 um 14:53

Die Mischung aus Thriller und sozial Kritik gefällt mir total gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lautitia kommentierte am 26. Oktober 2018 um 16:18

Kingt nach einem interessanten Buch. Ich wäre gern dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehoernchen99 kommentierte am 26. Oktober 2018 um 17:15

Das klingt ja mal spannend. Ich mag Bücher über Rassenproblematik und Rassismus gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Audrey33 kommentierte am 26. Oktober 2018 um 18:16

Hallo

Für dieses Buch Bewerbe ich mich. Der Inhalt klingt interessant.  Wird es den beiden Polizisten gelingen den Mord aufzukären?

Das Cover sieht auch sehr ansprechend aus. 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 26. Oktober 2018 um 18:59

Superspannendes Thema, da würde ich gerne mitlesen. 

Die Leseprobe war kurz aber sehr interessant, hoffe auch auf kritische Berichterstattung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ulrike rabe kommentierte am 26. Oktober 2018 um 19:10

Für dieses Buch bewerbe ich mich sehr gerne. Mich spricht das Thema und die Beschreibung an und bin gespannt auf die Umsetzung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnnBee kommentierte am 26. Oktober 2018 um 19:31

Das klingt nach intelligenter Spannung - ich drück die Daumen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 26. Oktober 2018 um 21:06

Das würde ich auch gerne Lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 26. Oktober 2018 um 21:14

Klingt nach einen spannenden Buch und da würde ich liebend gerne mitlesen ! (Leserunde )

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chattys Buecherblog kommentierte am 27. Oktober 2018 um 05:13

Wow... ein richtiges Krimi Epos? Da möchte ich gerne mehr wissen und bewerbe mich für ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseratte83 kommentierte am 27. Oktober 2018 um 10:58

Sehr gerne würde ich das Buch von Thomas Mullen lesen, zwar habe ich noch kein Buch von ihm gelesen. Aber vieles gute Gehört und ich bin schon total neugierig auf das Buch und die Story. Hoffentlich habe ich Glüc und darf hier das erste mal mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 27. Oktober 2018 um 11:00

Der Klappentext klingt vielversprechend, das wird bestimmt eine interessante Leserunde. Gerne versuche ich hier meine Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Books_are_proof kommentierte am 28. Oktober 2018 um 07:56

Das hört sich nach einer sozialkritischen Geschichte mit einem guten, ausführlichen Krimitouch an. Dieses Genre schätze ich sehr! Gerne bewerbe ich mich um ein Leseexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aimée kommentierte am 28. Oktober 2018 um 09:26

Ein leider immernoch hochaktuelles Thema, zu dem es sicher auch in der Leserunde sehr viel zu diskutieren geben wird!

Ich habe mich viel mit Apartheid in Südafrika auseinandergesetzt, mit Rassentrennung in den USA leider noch nicht wirklich, daher würde ich sehr gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dieschmitt kommentierte am 28. Oktober 2018 um 10:07

Klingt sehr spannend, ich probiere sehr gerne mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 28. Oktober 2018 um 13:00

Hoch spannend und immer aktuell. Da möchte ich dabei sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 28. Oktober 2018 um 14:40

Das ist ein Thema, das mich wirklich sehr interessiert. Ich möchte sehr gerne mitlesen und bewerbe mich für ein Leseexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elisabeth Bulitta kommentierte am 28. Oktober 2018 um 17:11

Eine Mischung aus Krimi und Geschichte mit Bezug zur Gegenwart (Rassismus ist immer noch und überall auf der Welt allgegenwärtig). Da wäre ich gerne bei der Leserunde dabei.

Die Leseprobe hat mir auch sehr zugesagt, schon zu Beginn werden Leserinnen und Leser in die Atmosphäre und Geschichte hineingezogen.

Allen Mitbewerber/innen wünsche ich ebenso viel Glück wie mir und liebe Grüße

Elisabeth

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leapunch kommentierte am 28. Oktober 2018 um 17:44

Wow das klingt nach unglaublicher Spannung da muss ich einfach mein Glück versuchen, dieses Mal sind so tolle Bücher dabei. Ich bin jetzt schon gespannt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
luna81de kommentierte am 28. Oktober 2018 um 20:19

Da wäre ich gerne dabei. Ein Buch nach meinem Geschmack. Das Thema Rassismus beschäftigt mich seit meinem letzten Studium und ist ja leider wieder brandaktuell.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 28. Oktober 2018 um 21:20

Von dem Roman würde ich mich gerne umhauen lassen und da gesellschaftkritische Romane immer viel Gesprächsstoff bieten, würde ich mich freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei wäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Silly2207 kommentierte am 28. Oktober 2018 um 21:34

Die Beschreibung klingt echt nach einer richtig interessanten Story. Ich würde mich sehr freuen, mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 29. Oktober 2018 um 00:18

Wahnsinnig spannend. Ich wünsch mir, dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fornika kommentierte am 29. Oktober 2018 um 10:32

Hochatmosphärisch? Komplex? Kluge Erkundung von Rassismus und Korruption? Und dazu noch ein spannender Kriminalfall? Muss ich lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lio35 kommentierte am 29. Oktober 2018 um 20:57

Historische Krimis sind ein Genre, das ich sehr gerne mag. Zuletzt habe ich "Höllenjazz" und "Dead man's blues" von Ray Celestin, die in New Orleans 1919 bzw. 1928 in Chicago spielen, und "Hard Revolution" von George Pelecanos, das in Washington DC 1968 angesiedelt ist, gelesen. Alle drei haben mir gut gefallen und "Dark Town" würde sicher nicht nur eine gute Ergänzung dieser Büchersammlung sein, weil es eine zeitliche Lücke schließt und eine andere amerikanische Stadt behandelt. Auch thematisch scheinen Ähnlichkeiten zu bestehen, besonders was Rassismus, Diskriminierung und die Rolle von Afroamerikanern in der Polizeiarbeit angeht. Es wäre interessant zu sehen, wie das in diesem Buch beschrieben wird und welche Übereinstimmungen und Unterschieden es zu den anderen genannten Büchern gibt, die sich auf andere Städte und Jahrzehnte beziehen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lealein kommentierte am 30. Oktober 2018 um 01:37

Das klingt unglaublich spannend. Zudem eine Empfehlung von Stephen King, einer meiner Lieblingsautoren! Würde ich sehr gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
balloo antwortete am 30. Oktober 2018 um 10:28

Bin gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 30. Oktober 2018 um 12:34

Ich liebe Krimis, die mich in eine andere Welt entführen, so wie dieser in das Atlanta von 1948. Da lese ich gern mit!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 30. Oktober 2018 um 17:50

Jetzt, wo ich mir das Buch näher angeschaut habe, hat es doch mein Interesse geweckt - und zwar sehr.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 31. Oktober 2018 um 08:24

Los Angeles Times Book Prize, den Southern Book Prize und den Indies Choice Book Award: was es alles für Preise gibt.

Wenn das Buch preiswürdig ist, will ich es lesen. Möchte. Darf ich?

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ech kommentierte am 31. Oktober 2018 um 16:33

Die Kurzbeschreibung liest sich ja ziemlich vielversprechend. Die Geschichte bietet einen faszienierenden Blick zurück in die amerikanische Geschichte, der mich mehr als neugierig auf das Buch macht. 

Daher würde ich hier sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dajobama kommentierte am 01. November 2018 um 07:32

Gerne springe ich hier mit in den Lostopf, denn das Thema interessiert mich sehr. Die Leseprobe bei Amazon hat mir sehr zugesagt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lana Schröder kommentierte am 01. November 2018 um 09:50

Ich finde so etwas richtig schlimm. Es sind ganz normale Menschen und nicht irgendwas anderes. Aber es klingt sehr spannend

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jo.Fre kommentierte am 01. November 2018 um 10:28

Da wäre ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 01. November 2018 um 18:43

würde gerne mitmachen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Violka175 kommentierte am 01. November 2018 um 18:53

Ich mag so Geschichten.Ich bin sehr gespannt, daher würde ich mich freuen mitlesen zu dürfen und auch auf die Diskussion,wenn es darum geht,wer könnte es gewesen sein?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Curin kommentierte am 01. November 2018 um 19:05

Das Buch behandelt hier ein Thema, welches viel zu lange kaum in Literatur vorkam. Ich will es gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 01. November 2018 um 19:24

Ich liebe Bücher, die spannend sind und einem trotzdem Wissen vermitteln. Wenn sie sich zudem noch mit Themen auseinandersetzen, die auch heutzutage noch topaktuell sind, sind sie schon fast ein MUSS. Aus diesem Grund bewerbe ich mich um eines der Exemplare.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 01. November 2018 um 20:49

Im Winter mag ich es auch gerne mal etwas düsterer, daher möchte ich auch gerne mal wieder einen Thriller lesen.
Und die Rassenproblemtik finde ich eh sehr interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Worttaenzerin kommentierte am 02. November 2018 um 10:04

"Darktown" klingt wahnsinnig interessant und auch vielschichtig. Ich bin sehr interessiert an der Mischung aus Kriminalroman und Gesellschaftskritik mit Schwerpunkt auf Rassismus. Ein Thema, was auch heute leider immer noch aktuell ist. Es klingt sehr neuartig, daher wäre ich sehr interessiert an dieser Leserunde teilzunehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caro01 kommentierte am 02. November 2018 um 21:03

Ein Krimi in Atlanta, mein Ding ! Ich liebe Spannung , und diesen Autor kenne ich nicht. Da möchte ich mich gerne bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Yadestar kommentierte am 03. November 2018 um 13:08

Ich würde mich mega über ein Freiexemplar freuen, da ich spannende Bücher über alles liebe

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Yadestar kommentierte am 03. November 2018 um 13:08

Ich würde mich mega über ein Freiexemplar freuen, da ich spannende Bücher über alles liebe

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nightvision kommentierte am 03. November 2018 um 20:35

Das ist eine Story die Action und Mystery verspricht... meine absuluten Lieblingsgenres.. da darf ich doch nicht fehlen!!! Gern würde ich hier mitlesen : )

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 04. November 2018 um 06:32

Klingt sehr aufregend und interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christine G. kommentierte am 04. November 2018 um 11:38

Tolle Storie, Schwarze und Weisse Konflikte wird es immer wieder geben und dieses Buch hört sich absolut packend an.

Da wäre ich sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FabiWit kommentierte am 04. November 2018 um 13:24

Das klingt doch mal nach einem wirklich spannenden Thema, gerne wäre Ich bei einer Leserunde dabei und schreibe eine Rezension!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sassenach123 kommentierte am 04. November 2018 um 14:53

Dies scheint ein Roman zu sein, der zum nachdenken anregt. Die Rassenkonflikte schwelen seit eher, aus dieser Zeit habe ich allerdings noch nicht ganz so viel gelesen, wäre daher sehr gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Schröder kommentierte am 05. November 2018 um 09:14

Ich könnte noch mal einen guten Krimi lesen. Und der hört sich echt gut an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Et_küt_wie_et_küt kommentierte am 05. November 2018 um 09:24

Die Rassentrennung ist ja leider immer noch sehr aktuell in den USA. Da ist so ein Buch mal richtig gut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
paintinglilies kommentierte am 05. November 2018 um 10:32

Eine sehr interessante Story! Ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 05. November 2018 um 12:54

Das Buch klingt gut. Ich wäre gerne mit dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkahase kommentierte am 05. November 2018 um 20:15

Die Kritiken zu dem Buch sind alle überaus positiv und beeindruckt. Ich würde mich freuen, in dieser Leserunde mit dabei zu sein und mir ein eigenes Urteil zu bilden. Die Geschichte klingt sehr interessant, im ersten Moment dachte ich an eine Dystopie, gepaart mit einer spannenden Kriminalgeschichte und dazu noch historische Züge, ich bin gespannt, wie das funktioniert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Paulaa kommentierte am 06. November 2018 um 07:40

Eine spannender Klappentext, der mich sehr zum nachdenken anregt.
Leider steckt viel Wahrheit dahinter. Ich würde dieses Buch sehr gerne lesen und rausfinden, wie die schwarzen Polizisten mit ihrer Unterdrückung umgehen und ob der Mord aufgeklärt werden kann!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
StephanieP kommentierte am 07. November 2018 um 06:33

Der Inhalt klingt wirklich spannend und lesenswert. Besonders gelungen finde ich, dass das Thema Rassismus aufgegriffen wird. Die letzte Leserunde, an der ich teilnehmen durfte, hat so viel Spaß gemacht, dass ich mich gerne auch zu diesem Buch mit den anderen Lesern austauschen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchina kommentierte am 07. November 2018 um 11:11

Was für ein interessanter Krimi. Ich war selbst schon in Atlanta und würde mich freuen durch dieses Buch einen tieferen Blick auf die noch heutigen Probleme des Rassismus dort zu erhalten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesemama1972 kommentierte am 07. November 2018 um 15:23

Der Rassenkonflikt spielt heutzutage leider immer noch eine viel zu große Rolle, weswegen ich eine Geschichte die diesen aufgreift spannend finde und gerne lesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Conny1989 kommentierte am 07. November 2018 um 22:42

Ein hoch brisanter Krimi. Ich liebe den Stil des Autors und würde gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DarthKate kommentierte am 08. November 2018 um 09:34

Die Inhaltsangabe verspricht eine sehr interessante Story.

Da versuche ich mal mein Losglück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JaaSii kommentierte am 08. November 2018 um 14:01

Ich versuche mal mein Glück. Das Thema des Buches ist auch ein sehr aktuelles, deswegen finde ich es interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mimimaus kommentierte am 08. November 2018 um 21:08

WOW- was für ein interessanter kurzer Ausschnitt! Das Buch hört sich mega gut an. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leon Schröder kommentierte am 08. November 2018 um 21:24

Ich Haße sowas. Aber das buchat klingt sehr gut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
De Hage kommentierte am 08. November 2018 um 21:41

Also so was habe ich auch noch nie gelesen. Da wäre ich super gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DaniBella kommentierte am 08. November 2018 um 21:54

Klingt sehr spannend und ich wäre gerne dabei:) Sehr interessantes Thema.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Der-Boss kommentierte am 08. November 2018 um 21:55

Ich verstehe garnicht warum das so ist. Mensch ist Menschen. Egal welche Hautfarbe man haT

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BUnny SUnny kommentierte am 08. November 2018 um 22:02

Das klingt sehr spannend. Da wäre ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cup-Cake-Braut kommentierte am 08. November 2018 um 22:11

Das könnte roch Roger gut werden. Da bin ich dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tschakka_007 kommentierte am 08. November 2018 um 22:20

Hier wäre ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 08. November 2018 um 23:17

Klingt sehr spannend, weiß allerdings nicht, ob ich dieses Buch zu Ende lesen könnte - solche Storys regen mich zu sehr auf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 15. November 2018 um 16:17

noch nix :-(

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elisabeth Bulitta kommentierte am 16. November 2018 um 06:18

Ich habe den ersten Leseabschnitt logischerweisee noch nicht durch, aber der Anfang gefällt mir vom Erzählstil und der Stimmung, die transportiert wird, schon einmal richtig gut. Ich fühle mich in die Zeit zurückversetzt und freue mich auf Weiterlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elisabeth Bulitta kommentierte am 22. November 2018 um 05:25

Ich muss gestehen, dass es eine Lieblingsstelle in diesem Roman für mich nicht gibt. Aber was ich absolut genial übermittelt fand: die düstere Atmosphäre und Hoffnungslosigkeit, die die Leser/innen zum Nach- und Überdenken anregen sollten. Ein Buch, das mich so schnell nicht loslassen wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Worttaenzerin kommentierte am 05. Dezember 2018 um 14:39

Meine Rezension ist veröffentlicht. Bei Amazon, Thalia & Hugendubel wartet sie noch auf Freischaltung. Hier ist sie bereits zu finden:
 

https://wasliestdu.de/rezension/spannender-roman-der-zum-nachdenken-anregt

https://www.goodreads.com/review/show/2607467052?book_show_action=false&...

http://www.lesejury.de/rezensionen/deeplink/185371/Product

 

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Ein grandioses Buch, was man gelesen haben sollte.