Leserunde

Leserunde zu „Das Damengambit" (Walter Tevis)

Das Damengambit -

Das Damengambit
von Walter Tevis

Bewerbungsphase: 13.05. - 27.05.

Beginn der Leserunde: 03.06. (Ende: 24.06.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Diogenes Verlags – 20 Leseexemplare von „Das Damengambit" (Walter Tevis) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Leseexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

Mit acht entdeckt Beth Harmon im Waisenhaus zwei Möglichkeiten, der harten Realität zu entfliehen: die grünen Beruhigungspillen, die den Kindern täglich verabreicht werden. Und Schach. Das Mädchen ist ein Ausnahmetalent und gewinnt Turnier um Turnier, mit 16 spielt sie gegen lauter erwachsene Männer um die US-Meisterschaft. Ihr Weg führt steil nach oben, doch bei jedem Schritt droht der Abgrund von Sucht und Selbstzerstörung. Denn für Beth steht viel mehr auf dem Spiel als Sieg und Niederlage.

ÜBER DEN AUTOR:

Walter Tevis (1928–1984) studierte nach seinem Militärdienst im Zweiten Weltkrieg Literatur an der University of Kentucky und arbeitete lange Jahre als Lehrer und Universitätsdozent, ehe er freier Schriftsteller wurde. Er ist der Autor von sechs Romanen, von denen mehrere hochkarätig verfilmt wurden (›Die Haie der Großstadt‹ mit Paul Newman, ›Die Farbe des Geldes‹ mit Tom Cruise, ›Der Mann, der vom Himmel fiel‹ mit David Bowie). Nach dem weltweiten Erfolg der Netflix-Serie ›Das Damengambit‹ mit Anya Taylor-Joy wird sein Werk wiederentdeckt.

26.06.2021

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 14. Mai 2021 um 16:57

Für den Diogenes Verlag habe ich eine heimliche Schwäche. Das Buch klingt sehr interessant, da die weibliche Hauptfigur keine einfache Persönlichkeit zu haben scheint. Sehr gerne wäre ich dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 14. Mai 2021 um 16:58

Was für ein tolles Buch!  In die Serie habe ich schon mal reingeschaut. Daher würde ich das Buch gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookflower173 kommentierte am 14. Mai 2021 um 17:02

Die Serie fand ich schon richtig toll! Gerne würde ich noch das Buch dazu lesen. Ich liebe Schach!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 14. Mai 2021 um 17:03

Die Leseprobe verspricht literarische Qualität und der Plot ist wahnsinnig interessant. Schafft es Beth, ihre Träume zu verwirklichen? Ich denke diese Roman hat es in sich und bietet genug Zündstoff für eine tolle Leserunde. Da muss ich einfach in den Lostopf springen...

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und liebe Grüße!

Gaud

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
darkola77 kommentierte am 14. Mai 2021 um 17:03

Ich liebe Schach! Und in dieses Buch habe ich mich auch bereits verguckt. Deswegen wäre ich sehr gerne bei der Leserunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fromme Helene kommentierte am 14. Mai 2021 um 17:08

Das klingt richtig, richtig spannend und landet in meinem Herz für spezielle Charatere einen Volltreffer.

Die Serie kenne ich nicht. Aber für mich gilt eh: Buch vor Film!

Vielen Dank für die Chance.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 14. Mai 2021 um 17:12

Ich bin gespannt, ob dieses Buch zu recht jetzt wieder entdeckt wird. Diogenes ist ja quasi ein Gütesiegel.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 14. Mai 2021 um 17:14

Das klingt nach wirklich vielversprechendem Lesestoff und da ich die Büchern aus dem Diogenes Verlag bisher immer gerne gelesen habe, würde ich auch dieses gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sursulapitschi kommentierte am 14. Mai 2021 um 18:04

Oh, ich habe die Netflix-Serie gesehen und wusste gar nicht, dass es ein Buch dazu gibt. Eigentlich sollte man es andersherum machen, aber ich möchte trotzdem dringend dieses Buch lesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ElisabethBulitta kommentierte am 14. Mai 2021 um 18:51

Diogenes steht für hochkarätige Literatur, das Thema des Buches klingt interessant, alles in allem ein Buch, das man sicher mal lesen sollte. Gerne würde ich an der Leserunde teilnehmen.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lielo99 kommentierte am 14. Mai 2021 um 19:45

Bücher aus dem Verlag Diogenes lese ich gerne. Zwar gibt es einige Wenige, die mir nicht gefielen, aber dieser hier scheint wieder gut zu sein. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochbuch-Junkie kommentierte am 14. Mai 2021 um 19:46

Oh, das klingt ja wirklich mal nach was ganz anderem, ist bestimmt spannend zu lesen, ich versuche mal mein Glück :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PeWie kommentierte am 14. Mai 2021 um 21:27

Ich spiele Schach und eine Frau die Tuniere gewinnt ist selten. Das Buch interessiert mich darum sehr.

 

 

 +

 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yesterday kommentierte am 14. Mai 2021 um 21:47

Ich schleiche hier rum, überlege hin und her, soll ich mich bewerben? Ich hab den Hype hierzu über die "Sport-Seite" mitbekommen, also Schach, dann dass es die Serie gibt etc, dafür wusste ich nichts von der "Literatur-Seite" des Ganzen. Bin daher schon sehr interessiert, weil ich mir die Serie nicht ansehen werde und versuchen möchte, auch Schach etwas besser zu verstehen. Das könnte da genau das Richtige sein dafür.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Aleo kommentierte am 14. Mai 2021 um 22:02

Ich habe auch schon in die Serie reingeschaut und bin durch den Sportunterricht mittlerweile auch mit Schach vertraut. Ich liebe Bücher mit starken, außergewöhnlichen Frauen. Da ich die Serie nicht zuendegeschaut habe, bin ich gespannt, ob Beth von den Pillen wegkommt. Ich finde auch, dass das minimalistische der Diogenes Bücher sehr viel Charme hat. Würde mich mega freuen hier mitmachen zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kekskruemel kommentierte am 14. Mai 2021 um 22:13

Von der Serie habe ich viel Gutes gehört, sie ist auch auf meiner Liste, habe sie bisher aber noch nicht geschaut. Unabhänigg davon bin ich neugierig auf die schriftliche Vorlage der Serie und auch auf Beths Umgang und Bewätligung der im Klappentext angekündigten Sucht und Selbstzerstörung. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
greatsiwu.pdm kommentierte am 14. Mai 2021 um 22:22

Dieses Buch hat mich sofort angesprochen, da ich schon oft gehört habe, wie gut die Serie ist. Da musste ich doch sofort die Leseprobe lesen und ich muss sagen ich bin begeistert von dem Schreibstil. Die Zeitsprünge sind gut durchdacht und keineswegs unübersichtlich. Beth is total sympathisch und klug. Jolene hat am Anfang einen nicht so netten Eindruck ergeben, aber jetzt ist sie mir sehr sympathisch. Ich spiele auch gerne Schach, weshalb das nochmal ein Ansporn ist, dieses Buch zu lesen. Insgesamt bin ich sehr gespannt und möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
greatsiwu.pdm kommentierte am 25. Mai 2021 um 12:47

Ich ziehe meine Bewerbung zurück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 14. Mai 2021 um 23:57

Auch ich habe eine Schwäche für Bücher von Diogenes, ich habe schon viele tolle gelesen (z.B. "Die Beichte einer Nacht" erst letztens, kann ich ganz nebenbei empfehlen). Dieses Buch würde aber auch von der Geschichte her in mein Beuteschema passen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
medsidestories kommentierte am 15. Mai 2021 um 00:24

Ich, ich, ich! Hier! Ich melde mich ganz ganz auffällig für dieses Buch! Oder mit anderen Worten - hiermit reiche ich feierlich meine Bewerbung ein!
Ich kenne die Serie und finde sie super! Deswegen würde ich mich wahnsinnig gerne mit der literarischen Vorlage auseinandersetzen! Ich hätte nie gedacht, dass es dazu mal eine Leserunde gibt und wäre unfassbar gerne dabei! Außerdem ist es ein Buch von Diogenes und ich liebe Diogenes-Bücher - optisch wie inhaltlich! Es wäre ein Traum!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
HistoryCat kommentierte am 15. Mai 2021 um 06:35

Ich habe als Mädchen auch Schach gespielt und war damit alleine auf weiter Flur, da nur Männer an den Turnieren teilnahmen und man oft belächelt worden ist. Hat mich trotzdem nicht davon abgehalten zu gewinnen ;) 

Daher würde ich gerne hier mitlesen. Die Serie wollte ich zwar immer wieder beginnen, aber bisher habe ich es irgendwie nicht hinbekommen. Wird also für mich eine Premiere. Gerne würde ich gemeinsam mit Beth die Balance zwischen Erfolg und Abgrund verfolgen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dajobama kommentierte am 15. Mai 2021 um 07:11

Diogenes ist für mich ein Garant für Qualität und gute Literatur.  Der Plot klingt interessant.  Die netflix Serie dazu kenne ich nicht. Sehr gerne würde ich das Buch lesen und rezensieren! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kristall86 kommentierte am 15. Mai 2021 um 08:14

Hier wäre ich sooooo gern dabei! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Federfee kommentierte am 15. Mai 2021 um 08:52

Da mir die Leseprobe gut gefallen hat und weil ich außerdem Schach mag, bewerbe ich mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 15. Mai 2021 um 09:03

klingt interessant

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 15. Mai 2021 um 09:09

Das Buch wollte ich schon immer mal lesen, nachdem ich so viel davon gehört habe. Auch wenn ich Schach nur rudimentär beherrsche, interessiert mich doch die menschliche Geschichte dahinter.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maggy kommentierte am 15. Mai 2021 um 10:10

Hört sich nach einer guten Geschichte an! Da wäre ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 15. Mai 2021 um 10:34

Das klingt nach einem Roman über eine starke Frau, sowas reizt mich. Die Verfilmung kenne ich nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
parden kommentierte am 15. Mai 2021 um 10:46

Die Serie kenne ich nicht, habe davon aber schon gehört. Mich interessiert tatsächlich viel mehr der Roman, die Leseprobe konnte mich überzeugen. Gerne würde ich hier mitlesen! ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkshake kommentierte am 15. Mai 2021 um 10:49

Das klingt nach einer wundbaren Ergänzung zur fantastischen Netflix Serie, ich würde sehr sehr gerne mit lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 15. Mai 2021 um 11:07

Kligt nach einer guten Story und deswegen hüpfe ich in den Lostopf ....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gagamaus kommentierte am 15. Mai 2021 um 12:49

Was für ein wundervolles Cover. Ich bin schon jetzt verliebt. Toll, dass es hierzu eine Leserunde gibt. Meine Maxime ist ja immer, erst das Buch lesen, dann den Film gucken. Also hüpfe ich freudig in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Eckenmann kommentierte am 15. Mai 2021 um 14:11

Schon seit frühester Jugend faszinieren mich Figuren und Züge sowie Geschichten auf dem Brett. Ich hab viel von der Großen Dame gehört und auch den Anfang der Serie gesehen.
Gern würde ich Beth Harmons ganze Geschichte lesen.
1. Bd2 - d4 Bd7 - d5 2.Bc2 - c4 ?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mara S. kommentierte am 15. Mai 2021 um 16:53

Ich schleiche schon seit einiger Zeit um die Serie auf Netflix herum, habe sie aber noch nicht angeschaut. Leider habe ich so gar keine Ahnung von Schach und bin von Schachkundigen ähnlich fasziniert wie von Klavierkünstlern. Ich wußte nicht, dass es eine Buchvorlage gibt und bin nun erst recht gespannt auf die Serie. Viel lieber würde ich allerdings erst das Buch lesen, denn mein Kopfkino wurde bisher nur von ganz wenigen Verfilmungen übertroffen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
evaczyk kommentierte am 15. Mai 2021 um 17:04

Nein, ich kenne die Serie nicht - ich habe nicht einmal Netflix. Aber die Leseprobe spricht mich an. das lässt ein interessantes Buch mit einer Protagonistin vermuten, die sich nicht nur im Spiel des Lebens auf viele Herausforderungen einlassen muss. Hier würde ich gerne mitlesen und -diskutieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rotschopf kommentierte am 15. Mai 2021 um 17:16

Ich würde sehr gerne mitlesen. Ich kenne die Serie nicht und halte das für einen Vorteil, weil mir die Vorlage meist besser gefällt als die filmische Umsetzung. Vielleicht würde ich die Serie aber im Anschluss an das Buch ansehen, das wäre interessant :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra257 kommentierte am 15. Mai 2021 um 21:40

Oh das Buch hört sich super spannend an. Wäre sehr gerne dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lrvtcb kommentierte am 15. Mai 2021 um 22:58

Von der Netflix-Serie habe ich viel Positives gehört, aber diese bis dato noch nicht gesehen. Ich wusste ehrlich gesagt auch noch nicht, dass es hierfür eine Buchvorlage gibt. Da lese ich lieber erst das Buch bevor ich die Serie anschaue. Die Hauptperson hat wirklich keine leichte Geschichte mit den Abwegen, aber sie wirkt auch schon in dem Klappentext außergewöhnlich. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arizona kommentierte am 15. Mai 2021 um 23:21

Ich möchte mich gerne für das Buch bewerben. Ich habe schon von meinem Vater früher Schach gelernt. Vor einige Wochen habe nach langer Zeit das erste Mal wieder gespielt. Von dem Buch habe ich schon viel gehört, daher würde ich es gern lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 16. Mai 2021 um 02:05

Das Buch klingt nach einer interessanten Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 16. Mai 2021 um 09:58

Das hört sich nach Showdown an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 16. Mai 2021 um 12:15

Man hört ja viel von der Netflix-Verfilumg...da ich aber schon immer lieber zuerst die Vorlage lese, bietet sich mit der Leserunde doch die perfekte Gelegenheit :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trafalgar_Anni kommentierte am 16. Mai 2021 um 13:28

Oh wie toll! Dieses Buch habe ich mir vor Kurzem noch auf meine To-read Liste gesetzt und jetzt veranstaltet ihr eine Leserunde. Da bin ich doch gerne dabei und hüpfe in den Lostopf! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
books_games_and_more kommentierte am 16. Mai 2021 um 13:28

Die Netflix Serie habe ich noch nicht gesehen, da ich zuerst gerne, dass Buch lesen möchte. Doch schon vom Trailer des Films als auch der Leseprobe war ich beeindruckt. Das Thema 'Sucht bei Jugendlichen' ist , leider sehr aktuell und es zeigt sich, dass es in jeder Gesellschaftsschicht zu finden ist. Deshalb bin ich auf die Umsetzung diese Themas gespannt, zumal es erstmals 1983 erschien.

Hier konnte ich noch bei keiner Leserunde mitmachen, freu mich aber, wenn es kalppt...=)  

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nimmie Aimee kommentierte am 16. Mai 2021 um 18:40

Das hört sich wirklich interesssant an, ich hab gesehen, dass es dazu eine Serie gibt, ich würde aber vorher lieber das Buch lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 16. Mai 2021 um 19:03

Oh mein Gott! Ich fand die Serie sooooo  toll! Bücher sind ja normalerweise um Welten besser als die Filme/Serien -  wie dann wohl das Buch ist? Es muss phänomenal sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anooo kommentierte am 16. Mai 2021 um 21:55

Ich habe nur mal reingeschaut in die Serie, aber ich denke, dass mir die Geschichte als Buch um einiges besser gefällt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 17. Mai 2021 um 07:52

Der Diogenes-Verlag steht einfach für Qualität, und die Geschichte packt mich jetzt schon. Da springe ich direkt mit in den Lostopf. Ich habe bis jetzt nur von der Netflix-Serie gehört, bin aber noch nicht dazu gekommen sie zu gucken, wenn es aber auch ein Buch dazu gibt, ziehe ich das natürlich erst mal vor. :) Hoffentlich bin ich mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Birte kommentierte am 17. Mai 2021 um 08:06

Gerade realisiert, woher mir der Titel bekannt vorkam. Und da die Geschichte mal so etwas ganz anderes ist, als ich sonst so lese, würde ich mich gerne damit beschäftigen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flowers.books kommentierte am 17. Mai 2021 um 10:39

Ich habe die Serie noch nicht gesehen und würde gerne vorab das Buch lesen und mich innerhalb der Leserunde austauschen. Das Buch klingt vielversprechend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Grenzenlos kommentierte am 17. Mai 2021 um 14:06

Ich habe die Serie gebinged und weiß noch, wie aufgeregt ich war, als ich herausgefunden habe, dass es dazu eine Buchvorlage gibt. Ich liebe sowas und schaue mittlerweile sogar lieber die Filme/Serien vor dem Lesen der Bücher, da ich dann nicht so enttäuscht werde, weil die Umsetzung nicht so detailgetreu ist und die Bücher danach eher noch besser sind. Also kann hier ja gar nichts schiefgehen. Ich würde das Buch so, so gerne lesen und besprechen. Beth ist einfach so ein spannender Charakter.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stella_melodie kommentierte am 17. Mai 2021 um 14:44

Der Trailer zur Serie hat mich schon sehr angesprochen. Allerdings lese ich vorher gerne das Buch, um mir ein eigenes Bild zu schaffen. Erst dann schaue ich mir einen Film oder die Serie an. Deshalb möchte ich unbedingt an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readaholic kommentierte am 17. Mai 2021 um 16:20

Die Leseprobe hat mir gut gefallen. Ich würde gern wissen, wie Beth die Zeit im Waisenhaus übersteht und ihr Leben weitergeht. Außerdem hat Diogenes in meinen Augen in der Regel sehr gute Bücher im Verlagsprogramm. Die Netflix-Serie kenne ich nicht, aber jetzt werde ich auf jeden Fall auf die Auslosung warten, denn ich würde lieber zuerst das Buch lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TontoM kommentierte am 17. Mai 2021 um 17:32

Ichh habe die Serie auf Netflix gesehen und möchte wissen, ob die Buchverfilmung gelungen ist. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SarahV kommentierte am 17. Mai 2021 um 18:28

Ich kenne weder den Autor, noch kenne ich die Netflix-Serie, aber die Geschichte klingt mehr als vielversprechend, daher würde ich gerne an der Leserunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 18. Mai 2021 um 17:45

Von der Serie habe ich schon viel Gutes gehört, aber auf das Buch bin ich noch neugieriger. Eine Frau in einer solchen Männerdomäne finde ich immer spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siwu04 kommentierte am 18. Mai 2021 um 18:54

Oh mein Gott, was bin ich froh dieses Buch hier zu sehen! Ich wollte schon lange die Serie sehen aber bei mir gilt Buch vor Film! (Oder eben Serie).

Ich spiele selbst sehr oft mit meinem Vater Schach, weshalb ich mich total zu der Storyline hingezogen fühle. Früher im Schachclub wurde ich auch immer komisch angesehen.

Ich liebe einfach feministische Romane, in denen starke Frauen beweisen, zu was sie eigentlich fähig sind. Oftmals werden wir unterschätzt und das ist Schade, kann aber den Überraschungseffekt sehr vergrößern.

Aber nun zum Buch:

Das Cover hat mich sofort angesprochen, es sieht einfach richtig toll aus. Ich liebe die Cover vom Diogenes Verlag sowieso, aber das übertrifft viele. Man hat das Gefühl direkt in Beths Augen zu sehen und kann sich vorstellen, wie sich die Männer, gegen die sie angetreten ist, gefühlt haben müssen.

Der Titel gefällt mir auch sehr gut. Man weiß sofort worum es geht, es passt gut zum Thema. Was möchte man mehr? Die Thematik des Schach ist sofort eingeführt und trotzdem weckt der Titel Spannung inwiefern es weitergeht.

Die Leseprobe ist natürlich auch der Hammer!
Allein der erste Satz zieht einen in den Bann, man hat sofort Mitleid, womit das Interesse geweckt wird. Beth hat eine schwere Kindheit im Waisenhaus und tut mir total leid. Das steigert natürlich auch nochmal die Spannung, wie sie aus Armut und Einsamkeit zu einer Schach-Ikone wird.

Der Schreibstil ist auch total mein Ding! Die Zeitsprünge sind übersichtlich und sehr gut gewählt. Der Stil lässt sich flüssig lesen und man kann gar nicht mehr aufhören und möchte das Buch am liebsten in einem Stück lesen.

Ich finde es auch sehr gut, dass der Autor erklärt, dass es eine fiktive Geschichte ist und weshalb Schachspieler die berühmt sind, nicht in dem Buch vorkommen. Das gibt erstmal einen guten Einblick für die, die kein Vorwissen haben.

Beth ist ein super Charakter. Sie ist sehr sympathisch, klug und selbstbewusst. Insgesamt habe ich sie sofort in mein Herz geschlossen und möchte sie unbedingt auf ihrem Weg begleiten.

Jolene fand ich am Anfang etwas unwirsch. Aber vermutlich hat sie es nicht anders gelernt, da sie ja offensichtlich schon lange im Waisenhaus lebt. Ich habe sie danach aber auch in mein Herz geschlossen, als sie Beth ihre Hilfe angeboten und sich als nettes Mädchen entpuppt hat. Ich hoffe, dass sie und Beth noch gute Freunde werden.

Ich weiß noch nicht genau was ich von dem Hausmeister und der Betreuerin denken soll. Sie wirken beide nicht gerade super nett, aber ich weiß nicht wie anstrengend der Beruf ist.. Ist vermutlich auch eine starke emotionale Belastung. Ich frage mich auch, was das genau für Pillen sind, die sie bekommen.

Insgesamt hat mich das Buch total angesprochen und ich möchte mich unbedingt mit euch austauschen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dj79 kommentierte am 18. Mai 2021 um 19:54

Interessante, aber Diogenes-typisch viel zu kurze Leseprobe. Die kurzen, Schlagzeilen-ähnlichen Abschnitte gefallen mir. Ich gehe davon aus, dass später auch längere dabei sein werden. Darüber hinaus gibt es Nerd-Potenzial. Ein achtjähriges Mädchen, das ein eigenes Pillenmanagement hat und Schach spielen will. Das mit dem Schach scheint ja ausgehend vom Klappentext zu funktionieren. Spannend wird sein, ob sich Gambit im Titel nur auf das Spiel bezieht?

Wegen des Nerd-Potenzials und der Doppeldeutigkeit im Titel würde ich gern hier in der Leserunde mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 18. Mai 2021 um 20:56

Habe die Serie gesehen, fand sie sehr gelungen. Würde das Buch ergänzend super gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenchen2707 kommentierte am 19. Mai 2021 um 02:46

Ich bin ein riesen Fan der Serie und war tatsächlich schon länger auf der Suche nach dem Buch, nachdem ich erfahren habe, dass die Geschichte auf einem basiert. Ich habe mich schon gewundert, warum ich nichts gefunden habe, dass das Buch aber erst noch auf Deutsch veröffentlicht werden muss, erklärt natürlich so einiges. Welche Frage ich mir aber natürlich stelle: Wie soll der ganze Inhalt in dieses Buch passen? Die Serie ging doch über 8 Stunden?

Jedenfalls denke ich, dass mir dieses Buch sehr gut gefallen würde, da ich normalerweise die Bücher immer ein Stück besser als die Filme/Serien finde (normale Bücherwurm- Krankheit ich weiß). Wenn mir die Serie schon so gut gefallen hat, werden die Bücher mich sicherlich umhauen. Außerdem bleibt mir vielleicht wenigstens im Gelesenen Sinne etwas vom Schach im Kopf ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minijane kommentierte am 19. Mai 2021 um 07:01

Ich bin zwar keine Schachspielerin, aber dennoch reizt mich das Buch ungemein. Au.Erden ist es im Diogenes Verlag erschienen, für mich schon ein Garant für Qualität. Ich lese gerne Romane über starke Frauen und wäre hier sehr gerne dabei in der Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Helena89 kommentierte am 19. Mai 2021 um 09:36

Eine gute Freundin hat mir letztens von der Netflixserie vorgeschwärmt. Ich wusste nicht, dass sie auf einem Buch basiert. Das Buch muss ich unbedingt lesen, bevor ich mir die Serie anschaue. Das Thema ist jedenfalls ganz nach meinem Geschmack!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
stefanb kommentierte am 19. Mai 2021 um 09:40

Das sieht nach einem literarischen Highlight aus. Da bewerbe ich mich gerne

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Peachys Buchoase kommentierte am 19. Mai 2021 um 10:05

Ich liiiiebe die Serie auf Netflix. Ich liebe die Protagonistin. Sie ist so unfassbar stark und Selbstbewusst und natürlich ein Genie. Daher möchte ich dieses Buch unbedingt in der Leserunde lesen. Ich denke, dass hier einige interessante Diskussionen zu stande kommen werden.
LG Pia

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blumiges Bücherparadies kommentierte am 19. Mai 2021 um 12:07

Die Serie hat mir sehr gefallen und meistens sind die Bücher ja besser als die Serie, weshalb ich sehr gerne das Buch lesen möchte und wie hier Beth Harmon dargestellt wird.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 19. Mai 2021 um 13:31

Mit diesem Buch liebäugel ich schon länger. Das ist jetzt die perfekte Gelegenheit das Buch tatsächlich auch zu lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchstabensucht kommentierte am 19. Mai 2021 um 21:16

Die Netflix - Serie wurde mir schon ein paarmal empfohlen, wusste gar nicht, dass es auch ein Buch dazu gibt. "Der Mann, der vom Himmel fiel" habe ich immerhin gesehen, einer meiner Lieblingsfilme. Der Autor muss einfach gut sein. :-) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneW kommentierte am 19. Mai 2021 um 22:55

Ich bin zwar selbst alles andere als ein Schachgenie, aber gerne würde ich mehr über Beth und ihr Talent erfahren! Die Netflix-Serie ist momentan ja sehr präsent, aber da ich lieber erst eine Geschichte lese bevor ich sie verfilmt sehe, würde ich mich sehr freuen, an der Lesereunde teilnehmen zu dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchina kommentierte am 20. Mai 2021 um 13:31

Ich fand die Serie einfach großartig und habe mir schon lange gewünscht, dass das Buch nochmal neu herausgebracht wird. Denn gerade die innere Entwicklung der Protagonistin kam mir in der Serie etwas zu kurz, weshalb ich mich sehr freuen würde, im Buch mehr von ihr zu lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wordsummoner kommentierte am 20. Mai 2021 um 16:53

Oh mein Gott ist das großartig! 
Die Serie gehört zu meinen absoluten Favoriten. Hab sie damals in zwei Tagen durchgesuchten und einfach absolut geliebt. Schach finde ich sowieso total toll und spiele es hin und wieder. Nach Beths Geschichte sogar noch mehr. Die Geschichte einfach total toll und auch lehrreich, weshalb ich mich mehr als nur darüber freuen würde Beth Harmon auf ihrem Weg aus dem Waisenhaus, über ihre adoptivfamilie durch die gesamten Schachturniere zu begleiten und alle ihre Freunde wieder zu zu treffen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
quest kommentierte am 20. Mai 2021 um 16:59

Die Serie habe ich nicht gesehen. Lieber das Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
twinklingletters kommentierte am 20. Mai 2021 um 18:59

Ich habe liebe die Serie und bin gespannt, ob das Buch genauso gut, wenn nicht sogar besser ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Piet kommentierte am 21. Mai 2021 um 00:13

Das Buch interessiert mich sehr; das Thema auch. Es würde mich freuen, dabei sein zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CynthiaM kommentierte am 21. Mai 2021 um 10:12

Die Sache war so wahnsinnig gut, dass ich dieses Buch auch unbedingt lesen will. Beth Harmon ist so eine beeindruckende Person. Wenn das Buch nur annähernd so fesselnd ist, wie die Serie, dann ist es ein absoluter Knüller. Da gibt es dann sicherlich auch ordentlich Gesprächsstoff in den Leseabschnitten! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliothekarin kommentierte am 21. Mai 2021 um 10:22

Das Buch klingt auch sehr gut und außerdem ist es gerade überall zu sehen, zumnindest kommt es mir so vor :) ich muss einfach wissen wie das Buch ist :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vanimelda kommentierte am 21. Mai 2021 um 10:35

Ich hüpfe auch nochmal schnell in den Lostopf. Die Serie hat mir wirklich sehr gefallen und ich bin wirklich interessiert, zu sehen, wie das Buch diese tolle Geschichte beschreibt. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xx_yy kommentierte am 21. Mai 2021 um 19:18

Ich muss zugeben, dass ich die Serie zu dem Buch noch nicht gesehen habe, obwohl ich schon kurz davor war. Jetzt finde ich das aber gar nicht schlimm, da ich es eh immer viel besser finde, vor dem Film oder der Serie das zugehörige Buch zu lesen. Ich würde mich dementsprechend sehr freuen, wenn ich hier in der Leserunde das Buch gemeinsam mit den anderen TeilnehmerInnen lesen dürfte, um dann im Anschluss beruhigt die Serie anzuschauen. 

Ich habe gerade eben mal einen Blick in die Leseprobe des Buchs geworfen, und war sofort enttäuscht, dass diese nur so kurz war. Ich hätte gerne sofort mehr über Beth erfahren. Sie wirkt wie ein sehr aufgewecktes Mädchen, das gerne mehr über die Welt erfahren möchte, auch wenn es seinen Platz darin erst noch finden muss. Bis jetzt wirkt sie auf mich ein bisschen ängstlich oder zumindest eingeschüchtert, da sie sich im Waisenhaus noch nicht allzu wohl fühlt. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass sie und Jolene noch so etwas wie Freundinnen werden können, was ihr bestimmt helfen würde, da sie sich dann nicht mehr so alleine und einsam fühlen müsste. Sollte Mr. Shaibel ihr erlauben, mit ihm Schach zu spielen, so kann ich mir auch sehr gut zwischen den beiden eine Freundschaft vorstellen, die natürlich vor allem auf dem Spiel Schach selbst beruht. Allgemein bin ich sehr gespannt auf Beths weiteren Weg und ihre Entwicklungen. Bereits am Anfang des Buchs wird klar, dass sie sehr schlau ist. Nicht jedes Mädchen in ihrem Alter würde darauf kommen, die Beruhigungspillen für den Abend aufzuheben, um einen ruhigen Schlaf zu haben. Deswegen kann ich es kaum erwarten, zu lesen wie sie Schritt für Schritt eine Meisterin im Schachspielen wird. 

Ich kann also nur nochmals betonen, wie gerne ich Teil dieser Leserunde wäre, da mich die Leseprobe bis jetzt wirklich sehr überzeugen konnte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
moontales kommentierte am 22. Mai 2021 um 08:34

Ich würde das Buch sehr gern lesen! Von der Serie habe ich viel Gutes gehört, sie aber noch nicht geschaut. Das würde ich dann lieber im Anschluss an das Buch machen :)

Die Leseprobe hat mir schon sehr gefallen und ich hoffe auf ein spannendes Buch, welches vielleicht auch manchmal etwas abgedreht ist, auf jeden Fall aber originell. Beth ist definitiv ein spannender Charakter, welcher von der Norm abweicht. Das finde ich toll!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vielleser18 kommentierte am 22. Mai 2021 um 13:20

Schach ist ein faszinierendes Spiel. Ich mag bücher, die "neuentdeckt" wurden, die zu einer anderen Zeit geschrieben wurden und ich liebe zudem die Diogenes Bücher, die ich immer als sehr fesselnde und vor allem bereichernde Romane empfinde. Ich würde gerne die Geschichte um Beth hier gemeinsam in einer Leserunde lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ulrike rabe kommentierte am 22. Mai 2021 um 15:29

Hier wäre ich sehr gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
striesener kommentierte am 22. Mai 2021 um 19:52

Eine tolle Serie und hoffentlich auch ein tolles Buch. Ich bin gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 22. Mai 2021 um 22:04

Der diogenes-Verlag hat immer ganz besondere Bücher. Einige habe ich schon im Regal stehen. Sieht schön aus, schon wegen der cover.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 23. Mai 2021 um 07:14

Als Fan der Serie wäre ich sehr an dem Buch interessiert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dorothea Esser schrieb am 23. Mai 2021 um 14:53

Sehr interessante Geschichte! Über die Serie bin ich auf die Wiederentdeckung des Buches gestoßen.

Da ich aber noch nicht dazu gekommen bin die Serie zu schauen, würde ich viel lieber vorher das Buch lesen. Also hüpfe ich in den Lostopf. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hilou kommentierte am 23. Mai 2021 um 15:57

Ich wollte gerade die Miniserie auf Netflix starten. Viel lieber würde ich aber erst das Buch lesen, um zu sehen, ob die Verfilmung der Romanvorlage gerecht wird. Daher versuche ich hier spontan mein Glück und hüpfe mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Morgenschnecke kommentierte am 24. Mai 2021 um 12:02

Ich war ganz begeistert von der Serie und bin ein bisschen entsetzt, daß ich nicht mitbekommen habe, daß sie auf einem Buch beruht. 
Eine tolle Geschichte. Ich bin sehr auf das Original gespannt und würde hier gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sphere kommentierte am 24. Mai 2021 um 12:19

Die Serie ist ein Highlight - ob es das Buch auch schafft? Ich wäre gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wortzauber kommentierte am 24. Mai 2021 um 13:33

Von der Netflix-Serie habe ich schon so viel Gutes gelesen und gehört, wollte aber auf das Buch warten. Nun haben wir hier sogar die Chance, es in einer Leserunde zu lesen und mit anderen zu diskutieren – großartig! :-) Ich wäre total gern dabei 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wortzauber kommentierte am 24. Mai 2021 um 13:33

Von der Netflix-Serie habe ich schon so viel Gutes gelesen und gehört, wollte aber auf das Buch warten. Nun haben wir hier sogar die Chance, es in einer Leserunde zu lesen und mit anderen zu diskutieren – großartig! :-) Ich wäre total gern dabei 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
leafr123 kommentierte am 24. Mai 2021 um 17:13

Ich habe mir schon lange vorgenommen die Serie zu schauen, aber auf das Buch habe ich noch mehr Lust! Und ich sammel gerne die Bücher vom Diogenes Verlag, die sehen so schön schlicht aus! Ich wäre super gerne bei der Leserunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DrAmaya kommentierte am 24. Mai 2021 um 17:46

Auch wenn das Cover mich nicht unbedingt anspricht, klingt der Inhalt des Buches wirklich interessant und tiefgründig. Hier würde ich sehr gern mehr erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Iokaste14 kommentierte am 25. Mai 2021 um 08:18

Ich habe die Serie so geliebt und fiebere nun dem Buch entgegen! Sehr gerne wäre ich im Rahmen der Leserunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MariePraun kommentierte am 25. Mai 2021 um 10:00

Ich habe die Serie bereits auf Netflix gesehen und war hin und weg! Eindeutig unter den Top 5 meiner Lieblingsserien. Ich bin gespannt, ob das Buch und die Verfilmung arg voneinander abweichen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiuri kommentierte am 25. Mai 2021 um 11:40

Ich möchte mich auch unbedingt noch für diese Leserunde bewerben. Die Netflix-Serie hat mir richtig gut gefallen und ich bin gespannt wie das Buch geschrieben ist. Ich glaube außerdem, dass die Leserunde super spannend wird, weil es so viele Sachen zu analysieren und zu besprechen gibt. Mich hat die Serie schon sehr beschäftigt und ich würde mich freuen die Geschichte noch einmal anders zu erleben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 25. Mai 2021 um 12:10

Nachdem ich die Leseprobe gelesen habe, muss ich mich doch auch hier noch bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buechermarki kommentierte am 25. Mai 2021 um 13:20

Schach spielen habe ich selbst immer wieder versucht, aber nie den Ehrgeiz gehabt, es länger zu machen. Ein Buch über eine junge Frau mit der Vergangenheit, die es trotzdem schafft so erfolgreich zu werden, klingt nach einer sehr ungewöhnlichen Persönlichkeit, über die ich gerne lesen möchte. Über die Verfilmung des Buches habe ich schon viel gehört, aber selbst noch nicht gesehen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 25. Mai 2021 um 15:59

Ich habe die Serie gesehen und bin deshalb besonders neugierig auf das Buch! Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesedrache kommentierte am 25. Mai 2021 um 21:09

Möchte gerne diesen Klassiker mitlesen. Diogenes ist ja ein Garant für anspruchsvolle Literatur. Die Serie habe ich noch nicht geschaut, würde aber nun auch erst das "Kopfkino" einschalten wollen. Hoffentlich sieht meine Glücksfee das auch so.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 26. Mai 2021 um 06:20

Schach ist so aufregend und meistens geht es um Männer, da ist dieses Buch gerade richtig. Ich bewerbe mich um eine Teilnahme in der Runde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wusl kommentierte am 26. Mai 2021 um 09:51

Nachdem ich jetzt die Leseprobe gelesen habe, muss ich mich hier bewerben. Beth und ihre pragmatische Art haben mich sofort fasziniert. Und der Erzählstil des Buches ist wirklich toll. Ich dachte ja erst, es wäre ein Buch zum Film (das gefällt mir oft nicht). Aber es ist ja das Buch eines bereits verstorbenen Autors, dessen Bücher scheinbar so gut wie alle (von 6) verfilmt werden oder wurden. Die Farbe des Geldes und Haie der Großstadt fand ich schon als Filme Klasse. Hier wird also ein Autor wiederentdeckt, und das erste Buch ins Deutsche übersetzt. Da möchte ich sehr gerne mit dabei sein. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gaenseblume kommentierte am 26. Mai 2021 um 11:00

Hallo ihr Lieben!

oh ich freu mich so, dass es dieses Buch hier in eine Leserunde geschafft hat.

Ich war so begeister von der Serie. Der Hauptcharakter ist wirklich spannend - intelligent, introvertiert. Ich würde so gerne mal eine andere Perspektive auf sie bekommen, als die Perspektive der Zuschauerin. 

Ich würde mich sehr freuen, hier mitzulesen.

LG,

Gaenseblume *-

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
labbelman kommentierte am 26. Mai 2021 um 14:53

Ich habe die Serie angefangen zu schauen und mag diese richtig gern, weshalb ich das Buch nur zu gern mit euch lesen und diskutieren würde.

Ich mag starke Frauenfiguren, die trotz widriger Umstände ihren Weg gehen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Magnolia-sieben kommentierte am 26. Mai 2021 um 18:54

Es ist ein Diogenes! Und schon muss ich die Leseprobe haben - unbedingt! Diese Bücher haben es mir angetan, gerade habe eins beendet.

Beth tut gut daran, auf diese Pillen zu verzichten. Was sich als hilfreicher Weg abzeichnet, entpuppt sich letztendlich doch als Sucht!? Schon wär ich dabei, Beth Harmonds ganze Geschichte zu inhalieren. Sie ist stark, denn unter lauter Erwachsenen dem enormen Druck standzuhalten, bedeutet schon was. 

Damengambit - das Spiel ist eröffnet. Gerne würde ich hier mitspielen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 26. Mai 2021 um 19:12

Diogenes, immer ein Buch wert. Da bewerbe ich mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
world-of-books kommentierte am 26. Mai 2021 um 19:42

Würde mich sehr über das Buch freuen, da ich schon viel gutes über die Serie gehört habe und sie mir unbedingt einmal ansehen wollte. Wollte jedoch erst das Buch lesen! Die Leseprobe hat mir auch super gefallen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marta kommentierte am 26. Mai 2021 um 20:45

Den Hype um die Netflix-Serie habe ich zwar mitbekommen, aber eine ganze Serie über Schach? Neeee! Seltsamerweise kann ich mir es als Buch aber durchaus vorstellen. Ich bin jetzt doch neugierig geworden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 26. Mai 2021 um 23:07

Das ist wieder so ein besonderes Buch! Ich habe mal reingeschaut und bn begeistert!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tuzi00 kommentierte am 27. Mai 2021 um 09:31

Dieser Roman hört sich unglaublich spannend an. Vom Waisenhaus kommt sie über den Schach zu den einflussreichsten Männern. Ich möchte gerne mehr lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 27. Mai 2021 um 09:34

DAS würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
iböi kommentierte am 27. Mai 2021 um 10:11

Gerade habe ich im Radio einen Bericht gehört,  wie Bücher oder Filme in der realen Welt einen Hype auf Freizeitaktivitäten auslösen und genau da wurde als Beispiel "Damengambit" genannt,  das einen  Schach-Hype ausgelöst hat.  Nun bin ich aber neugierig auf das Buch!  Auch wenn ich nicht wirklich eine Schachspielerin bin, weil  ich viel zu impulsiv und ungeduldig bin.  

Gerne würde ich mitlesen!  

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lillywunder kommentierte am 27. Mai 2021 um 14:58

Huch, da wäre ich ja tatsächlich fast zu spät zur Bewerbung gekommen, dabei hatte ich mir das Buch doch direkt bei der Vorstellung der neuen Leserunden ausgeguckt. Und das nicht nur wegen des schicken Diogenes-Covers, das so gut in mein Bücherregal passen würde. ;) Ich lese gerne von klugen, kämpferischen Frauen und besonderen Lebensgeschichten und fühle mich hier gut aufgehoben. Ich wäre gern dabei! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 27. Mai 2021 um 15:31

Diogenes Bücher finde ich toll. Die Geschichten sind anders!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 27. Mai 2021 um 16:45

Da hüpfe ich mal schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 27. Mai 2021 um 21:16

-

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_jenniferjulia_ kommentierte am 27. Mai 2021 um 22:49

Ich habe die Serie geliebt! Und bin seitdem ein riesiger Schachfan.

Normalerweise lese ich immer zuerst das Buch und dann schaue ich die Verfilmung an. Ich wusste jedoch gar nicht, dass die Serie auf einem Buch beruht, daher würde es mich unglaublich interessieren, wie gut die Serie umgesetzt wurde. Und vor allem hoffe ich auf darauf noch weiter in die Story einzutauchen, da in Filmen und Serien bekanntlich (gezwungenermaßen) einiges weggelassen wird. Es wäre auf jeden Fall interessant für mich, einmal das Buch nach der Verfilmung zu lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 27. Mai 2021 um 22:56

"Das Damengambit" ist aus meiner Sicht ein äußerst vielversprechendes Buch. Ich habe schon viel Gutes von der Filmreihe gehört und bin natürlich noch viel mehr an der literarischen grundlage interessiert. Ich bin total gespannt auf den Roman und würde mich wahnsinnig freuen, hier mitlesen und diskutieren zu dürfen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PrinzessinButterblume kommentierte am 27. Mai 2021 um 22:58

Ich wusste gar nicht, dass es zu der Serie auch ein Buch gibt und dann auch noch ein so altes. Das macht mich erst Recht neugierig. Das Schach-Thema finde ich unglaublich spannend und ich glaube, dass das gerade im Buch wirklich grandios umgesetzt werden kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bomocili kommentierte am 28. Mai 2021 um 12:46

Die Serie auf der dieses Buch basiert habe ich nie gesehen. Aber sie soll sehr gut sein. Somit ist abzuleiten, das das Buch noch viel viel besser sein muss und das würde ich gerne herausfinden. Außerdem spricht die Vita von Tevis für sich selbst ;)

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MariePraun kommentierte am 13. Juni 2021 um 19:37

Zuerst muss ich sagen, dass ich bis jetzt sehr begeistert vom Buch bin. Ich mag den Schreibstil des Autoren sehr und auch wenn die Kapitel sehr lange sind, verliert man dennoch nicht den Faden. Aber eine Sache hat mich dann doch sehr geschockt, was hier auch öfters angemerkt wurde. Ich hatte zuerst die Serie gesehen und in ihr werden Beth und Jolene vor allem in "älteren" Jahren als gute Freunde beschrieben. Jolene ist sogar diejenige die Beth aus der Sucht befreit bzw. ist ihr Auftauchen in der Serie quasi der Wendepunkt. Das hier im Buch der Beginn ihrer Beziehung so anders statt gefunden hat, hat mich sehr geschockt und mich auch nachdenklich gestimmt, warum die Thematik in der Serie nicht aufgegriffen wurde? Allgemein finde ich es ein sehr wichtiges Thema und auch gut, dass der Autor in der Art und Weise aufgegriffen hat, auch wenn es einen natürlich unglaublich mitnimmt. Auch wenn man beim Lesen in den ersten Seiten danch immernoch ein flaues Gefühl im Magen hatte, finde ich die Geschichte bis jetzt sehr interessant und auch der Charakter von Beth wird vortrefflich beschrieben.