Leserunde

Leserunde zu "Der Tausch" (Julie Clark)

Der Tausch - Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg. - Julie Clark

Der Tausch - Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
von Julie Clark

Bewerbungsphase: 04.02. - 18.02.

Beginn der Leserunde: 25.02. (Ende: 18.03.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Heyne Verlags – 20 Leseexemplare von "Der Tausch" (Julie Clark) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Leseexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Zwei Frauen auf der Flucht. Eine Entscheidung, die alles verändert. Und kein Weg zurück.

New York, Flughafen JFK: Claire soll nach Puerto Rico reisen, um ihren Mann, einen ehrgeizigen Politiker, beim Wahlkampf zu unterstützen. Doch in Wahrheit will sie nichts als fliehen – vor seinen gewalttätigen Übergriffen und der lückenlosen Kontrolle, die er über sie ausübt. Sie kommt mit Eva ins Gespräch, die bei ihrem schwerkranken Mann Sterbehilfe geleistet hat. Zu Hause in Kalifornien erwartet sie die Polizei. Innerhalb weniger Sekunden beschließen sie, die Bordkarten zu tauschen und sich gegenseitig ein neues Leben zu schenken.

Erleichtert landet Claire in Kalifornien. In Evas Haus gibt es allerdings keine Hinweise auf einen Ehemann. Dann erfährt sie, dass das Flugzeug nach Puerto Rico abgestürzt ist. Und kurz darauf entdeckt sie die vermeintlich abgestürzte Eva in einer Fernsehreportage über das Unglück. Lebendig. Hat sie die Flucht in das Leben einer Anderen am Ende doch nur in eine Falle gelockt?

ÜBER DIE AUTORIN:

Julie Clark wuchs in Santa Monica auf. Während sich ihre Freunde auf Surfbrettern in die Wellen stürzten, las sie lieber Bücher am Strand. Nach dem Studium arbeitete sie in Berkeley an der University of California. Dann kehrte sie zurück nach Santa Monica, wo sie heute mit ihren beiden Söhnen und einem Goldendoodle lebt und als Lehrerin tätig ist. »Der Tausch« ist ihr erstes Buch bei Heyne.

20.03.2021

Thema: Lektüre, Teil II

Thema: Lektüre, Teil II
jutsi kommentierte am 02. März 2021 um 10:12

Ich musste gestern abend noch weiterlesen und habe direkt den zweiten Teil verschlungen. Ich muss sagen, dass die Unterteilung in die Leseabschnitte diesmal wirklich super gelungen ist, denn wow - was für ein Cliffhanger! Ich habe schon die ganze Zeit innerlich auf Claire eingeredet, nicht mehr zu diesem Abend zu gehen und jetzt das! Ich musste mich wirklich zwingen erstmal zu stoppen und meine Meinung aufzuschreiben, bevor ich weiterlese.

Mir gefällt das Buch wirklich gut, vor allem der Spannungsaufbau. Im zweiten Teil habe ich auch mehr Sympathie für Eva aufgebaut und bin schon ziemlich gespannt, wie sich ihre Geschichte weiterentwickelt. Richtig klar, warum sie plötzlich mit Claire am Flughafen war, ist mir immer noch nicht. Ich denke sie wird bei ihrem Informationen sammeln auffliegen.

Ich bin jetzt total gespannt auf den letzten Teil und vor allem wie es für die beiden ausgeht (wenn Eva es geschafft hat nicht ins Flugzeug zu steigen).

 

Thema: Lektüre, Teil II
Kristall86 kommentierte am 04. März 2021 um 12:08

Ja, das stimmt. Der Spannungsbogen war hier wirkloch gut konstruiert und machte Lust gleich noch den Rest zu lesen. Es waren viele Fragen im Raum....die nach Antworten geschrieen haben...So geht Spanmung und Thriller. Mir war nur dieser Part hier zu Eva-lastig...Claire hat mir hier irgendwie "gefehlt".

Thema: Lektüre, Teil II
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. März 2021 um 22:26

Mir hat im Gegenteil gefallen, dass man hier endlich mal Eva kennenlernt. Der erste Teil war ja Claire-lastig. 
Nun sind beide ausgeglichen und ich hoffe, im dritten Abschnitt ist ein bisschen mehr Claire, sie ist ja eher die Protagonistin (da aus ihrer Sicht in ich-Form erzählt wird)

Thema: Lektüre, Teil II
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. März 2021 um 22:07

Richtig klar, warum sie plötzlich mit Claire am Flughafen war, ist mir immer noch nicht.

Das ist mir auch immer noch nicht klar, was Eva eigentlich in N.Y. gemacht hat... 

Thema: Lektüre, Teil II
KassandrasRufe kommentierte am 02. März 2021 um 15:56

Es kommt recht viel über Eva, aber, vielleicht täusche ich mich auch? ein wenig mehr zu Claire würde ich mir wünschen (z.Bsp. hatte ich da ursprüngl. mehr brachialere statt verhaltener Ausführlichkeit zur häuslichen Gewalt, dem ganzen Apparat dazu, erwartet...). Andererseits, das recht Tiefschürende über Eva, das ist doch sehr bewegend und überraschend… Eine wunderbare Freundschaft die sich da zwischen Eva und Liz entwickelt, die Gastprofessorin hat einen bemerkenswerten Charakter, und erst das mit dem Weihnachtskieferbaum, so gefühlvoll, und auch Kelly rückt einem ans Herz… ich könnte mir eine Verfilmung dieses Bestsellers recht gut vorstellen, ihr auch?

Wer nur dieser ominöse Mann war, mit dem Eva zusammenrauschte – das war doch kein Zufall. Dex?

Donny, ein weiterer, Frauen-verprügelnder Mann, so sieht auch unsere Gesellschaft aus und es wird immer noch viel zu wenig darüber gesprochen, aufgeklärt, gehandelt, einfach weggeschaut, geschwiegen, für mich gehören solche Typen hinter Gitter. Und Claire erstaunt, sie erwächst in Selbstbewußtsein, nach all den Jahren der Unterdrückung und Entwürdigung, als einzige mutig einzuschreiten. Genauso entwickelt Eva endlich die Courage den Entschluß zum Ausstieg zu treffen und einiges dafür proaktiv in die Wege zu leiten.

Wer ruft da „Claire“? ist sie tatsächlich aufgeflogen?

 

Thema: Lektüre, Teil II
jutsi kommentierte am 02. März 2021 um 17:39

Andererseits, das recht Tiefschürende über Eva, das ist doch sehr bewegend und überraschend… Eine wunderbare Freundschaft die sich da zwischen Eva und Liz entwickelt, die Gastprofessorin hat einen bemerkenswerten Charakter, und erst das mit dem Weihnachtskieferbaum

Finde ich auch, mit gefällt der Teil über Eva so gut, weil man sie wenn man von außen auf die Situation schaut, ganz anders beurteilen würde, bzw. direkt abstempeln würde. So wird klar, wie sie da überhaupt reingerutscht ist und dass sie eigentlich ganz andere Träume hätte. Ich hoffe sie schafft den Absprung!

Wer nur dieser ominöse Mann war, mit dem Eva zusammenrauschte – das war doch kein Zufall. Dex?

Ich denke es war Dex! Ansonsten hat Eva ja keine Kontakte.

es wird immer noch viel zu wenig darüber gesprochen, aufgeklärt, gehandelt, einfach weggeschaut, geschwiegen,

Das erschreckende ist, das wir rein nach Statistik, wahrscheinlich alle jemanden kennen, der betroffen ist.

Thema: Lektüre, Teil II
KassandrasRufe kommentierte am 03. März 2021 um 14:15

alle jemanden kennen, der betroffen ist
oder mit solchen Monstern noch verwandt sein muss

Thema: Lektüre, Teil II
KassandrasRufe kommentierte am 03. März 2021 um 22:03

         " Wer nur dieser ominöse Mann war, mit dem ...Eva (sic!)... zusammenrauschte – das war doch kein Zufall. Dex? "

          ... sorry, ich konnte es nicht mehr ausbessern, ..."mit dem natürlich Claire --in ihrer Rolle/Verkleidung als Eva-- zs.stieß"... so ist es korrekt.

 

Ich denke es war Dex! Ansonsten hat Eva ja keine Kontakte.

ja, gell?! denn von der Physiognomie her konnte es Castro nicht sein. ((und ein eventueller Späher v. Rory - das wäre wohl viel zu früh?!))

Thema: Lektüre, Teil II
my_melody kommentierte am 03. März 2021 um 21:08

Es kommt recht viel über Eva, aber, vielleicht täusche ich mich auch? ein wenig mehr zu Claire würde ich mir wünschen 

Nein, ich finde, du täuscht dich nicht. Ich sehe das genauso und hätte mir auch einen größeren Anteil Claire gewünscht, zumal mir Claire wesentlich sympathischer ist als Eva...

Thema: Lektüre, Teil II
Kristall86 kommentierte am 04. März 2021 um 12:09

Mit dieser Meinugn steht ihr nicht alleine da. Ich empfand es ebenso.

Thema: Lektüre, Teil II
KassandrasRufe kommentierte am 04. März 2021 um 22:54

...Verfilmung...

als Mini-Serie à la Dr. Kimble auf der Flucht

Thema: Lektüre, Teil II
dru07 kommentierte am 03. März 2021 um 15:00

ich finde es sehr spannend und ich fiebere mit claire mit. ich hoffe, sie entkommt noch rory. der schluss war ja mega fies. wer ist es - wer hat claire erkannt?

eva steckt auch ganz schön in der sch.... bin gespannt wie sie sich entscheiden wird. wird sie auf das angebot von castro eingehen? was wird er machen wenn sie nein zu ihm sagt?

aber meine größte frage - wie eva auf claire gekommen ist und wusste wann sie am flughafen ist, die ist noch nicht beantwortet.

ach ja, so wie es aussieht ist eva doch nicht in das flugzeug gestiegen.
 

Thema: Lektüre, Teil II
Matzbach kommentierte am 03. März 2021 um 19:28

Evas Geschichte wird nach und nach klar, auch sie ist (auch) ein Opfer. Mit Liz scheint sie zum ersten Mal in ihrem Leben jemanden gefunden zu haben, der sie so schätzt und nimmt, wie sie ist. Man kann nur hoffen, das Eva tatsächlich nicht ins später abgestürzte Flugzeug gestiegen ist.

Claire knüpft Kontakte mit Kelly, die ihr einen kleinen Ausweg aus der finanziellen Notlage aufzeigt, die Claire aber in ziemliche Kalmitäten bringt, weil sie durch ihr Eintreten für die bedrängte Frau ihr Inkognito gefährdet.

 

Thema: Lektüre, Teil II
my_melody kommentierte am 03. März 2021 um 21:33

Im Gegensatz zum ersten Teil finde ich der zweite zieht sich etwas in die Länge. Das liegt wahrscheinlich daran, dass sich der zweite Abschnitt größtenteils mit Eva beschäftigt und die ist mir lange nicht so sympathisch wie Claire. Und irgendwas in mir wehrt sich permanent dagegen, dass sie als Opfer der Umstände dargestellt wird. Ich finde, sie hätte an mindestens zwei Stellen in ihrem Leben durchaus eine andere Wahl gehabt. Zum einen "musste" sie ihre Pflegeeltern, die es gut mit ihr gemeint haben, nicht beklauen - dann hätte sie wahrscheinlich ein ganz anderes Leben führen können - und auch nach dem Schlamassel an der Uni "muss" man nicht zwangsläufig kriminell werden. Und letzten Endes hat sie Claire massiv belogen und es war ihr denke ich ziemlich egal, was Claire dann in ihrem Haus passiert und dass sie dort unter Umständen von einem Drogendealer und einem Bundesagenten verfolgt wird.

Spannend wird es dann erst wieder zum Ende des zweiten Abschnitts, als Eva anfängt, Beweise gegen Dex zu sammeln (um dann vielleicht doch noch das Richtige zu tun?) und als Claire bei ihrem Catering Job zunächst gefilmt wird und später bei dem zweiten Job dann auch noch jemand ihren Namen ruft. Ein schöner Cliffhanger zum Ende des zweiten Teils...

Thema: Lektüre, Teil II
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. März 2021 um 22:46

Und letzten Endes hat sie Claire massiv belogen und es war ihr denke ich ziemlich egal, was Claire dann in ihrem Haus passiert und dass sie dort unter Umständen von einem Drogendealer und einem Bundesagenten verfolgt wird.

Aber es war doch gar nicht angedacht, dass Claire in Evas Haus geht! Claire hätte doch nur den Flug nehmen sollen und dort dann untertauchen und ein neues Leben beginnen...

Thema: Lektüre, Teil II
buecherleseratte kommentierte am 04. März 2021 um 11:08

In den meisten Punkten kann ich mich meinen Vorredner:Innen anschließen. Der zweite Teil wirkt etwas langwieriger, da es mehr Eva und weniger Claire gibt, wobei Claire von beiden die sympathischere Figur ist. Dennoch bin ich der Meinung dass das Buch die Spannung bisher sehr gut hält, ich kann einfach nicht aufhören zu lesen. Bisher finde ich die Auseinandersetzung mit dem Thema der häuslichen Gewalt spannend, wenn auch etwas oberflächlich
..aber es ist immerhin "nur" ein Thriller mit keinerlei Aufklärungsanspruch, weswegen dies kein gewaltiger Kritikpunkt für mich darstellt.

Was mich (vor allem unter dem Aspekt dass es zwei Übersetzer:Innen gab) doch verwundert ist, dass die Übersetzung manchmal holprig wirkt. Fast so als wäre wörtlich übersetzt worden statt sinngemäß. Auch sind mir bisher einige grammatikalische Fehler im Text aufgefallen, die einen gedanklich stolpern lassen. Sowas kommt ja in ersten Auflagen häufiger vor und man sollte nicht so pingelig sein, die Häufigkeit dessen überrascht mich dennoch ein wenig.

Alles in allem bin ich aber definitiv weiterhin an die Geschichte gefesselt und werde so schnell wir möglich weiterlesen.

Thema: Lektüre, Teil II
KassandrasRufe kommentierte am 04. März 2021 um 22:01

Allein aufgrund der Widmung hätte ich mir diesbzgl. schon mehr erhofft.

Absolut! Diese Holprigkeiten, die sind mir auch aufgefallen, das war schon irritierlich…

Thema: Lektüre, Teil II
KassandrasRufe kommentierte am 04. März 2021 um 23:04

kurze Zwischenfrage, liebe Mitleser, helft meinem Gedächtnis auf die Sprünge,

Claire, sie ist 37, ja?! und damit ist Rory (weil 13 Jahre älter) 50.

Wie alt ist nochmal Eva, um die 30, nicht?

Thema: Lektüre, Teil II
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. März 2021 um 22:40

Dass Rory 13 Jahre äler als Claire ist, ist mir auch noch im Gedächtnis. Aber wurde Claires Alter jemals genannt?

Und Eva... vor 12 Jahren wurde sie von der Uni geschmissen. Wie alt ist man da etwa? 20? Dann müsste sie irgendwas Anfang 30 sein...

Thema: Lektüre, Teil II
KassandrasRufe kommentierte am 07. März 2021 um 00:42

aaah, Danke!

Das ist völlig korrekt, die Zahl 37 fällt nicht, aber man kann sich Claires Alter erschließen (vorrausgesetzt, ich habe keinen Fehler reingebracht!): ihre kleine Schwester ist 10 Jahre jünger als sie, im Alter von 11 ist diese gestorben, damit war Claire 21 bei ihrem Tode. Dann hieß es, sie sei 10 Jahre mit Rory verheiratet, und 2 Jahre davor traf sie Petra im Gym wieder, der sie da erzählte (S.16), dass 14 Jahre vorher ihre Mutter u. Schwester bei einem Autounfall verunglückt seien. 6 Jahre vor ihrer Ehe mit Rory sind folglich Mrs Taylor & Violet verstorben, 10 Jahre Ehe = sie sollte 37 Jahre alt sein ((ich wollte nämlich ursprüngl. auch ergründen, ob Rory ihre Mama samt Schwester umgebracht haben (lassen) könnte, (um sie zu isolieren); Rory hatte Claire 2 Jahre nach ihrem Collegeabschluss kennengelernt)).

 

Thema: Lektüre, Teil II
Lese-Bienchen kommentierte am 06. März 2021 um 13:27

Nun erfahren wir hauptsächlich etwas aus Eva Leben und wie es dazu kam, dass sie fliehen musste. 

Was aus ihr in New York geworden ist, da man sich ja schon sicher sein kann, dass sie nicht in das Flugzeug gestiegen ist, wissen wir noch nicht. 

Momentan gehe ich davon aus, dass man Petra aus dem einfachen Grund nicht mehr erreichen kann, damit Rory ihnen nicht auf die schliche kommt. 

Ist Kelly wirklich gut? Was ist aus Liz geworden? Und warum streitet Claire nicht einfach ab, die Person zu sein, für die sie gehalten wird. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.

Thema: Lektüre, Teil II
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. März 2021 um 22:45

Was aus ihr in New York geworden ist,

Das würde mich auch interssieren, was jetzt mit Eva ist. In der Gegenwart liest man nämlich nur über Claire. Aber was ist mit Eva?!?

 

Momentan gehe ich davon aus, dass man Petra aus dem einfachen Grund nicht mehr erreichen kann, damit Rory ihnen nicht auf die schliche kommt. 

Aber Petra weiß ja nicht, dass Claire nicht ins Flugzeut nach Puerto Rico gestiegen ist. Wieso sollte sie deshalb ihre Nummer löschen lassen?

 

Was ist aus Liz geworden?

Die ist wieder zurückgegangen. Sie hatte ja nur eine Gastprofessur in Berkeley.

 

Und warum streitet Claire nicht einfach ab, die Person zu sein, für die sie gehalten wird.

Meinst du damit die letzte Szene? Da wissen wir ja noch gar nicht genau, was passiert, also was soll sie abstreiten? Ich kenne diese "Finten" schon aus eltichen anderen Büchern, und bin mir sicher, dass gar nicht "unsere" Claire gemeint ist...

Thema: Lektüre, Teil II
KassandrasRufe kommentierte am 06. März 2021 um 23:54

Aber Petra weiß ja nicht, dass Claire nicht ins Flugzeut nach Puerto Rico gestiegen ist. Wieso sollte sie deshalb ihre Nummer löschen lassen?

Weil sich die Nachrichten vom Absturz ins Meer schon verbreitet hatten, und Petra hat sicherlich das mitbekommen, Claire für tot gehalten, und sofort alle Verbindungen gekappt... könnte ich mir vorstellen (weil an einer Stelle am Anfang so ein Gespräch mit Nico war, da kam rüber, dass man Rory für sehr gefährlich erachtet, dass sie sehr darauf achten, dass keine Verbindung zu ihnen hergestellt werden dürfe).

 

Thema: Lektüre, Teil II
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. März 2021 um 22:06

In diesem Abschnitt lernt man hauptsächlich Eva besser kennen und ihre Geschichte.

Und Claire hat sich eigetntlich ein Leben in Evas Leben gerichtet. 
Aber wer ist der Mann, den sie ständig sieht und der sie wohl verfolgt? Ist das der FBI Agent?

Dass sie Kelly kennenlernt, die ihr einen Job verschafft, ist einerseits ihr Glück, andererseits auch ihr Pech - sie wird gefilmt, als sie zwischen einen Streit auf einer Party geht. Einerseits kann ich sie verstehen, andererseits würde ich sie am liebsten schütteln und fragen, ob sie noch ganz dicht ist - sie flüchtet vor ihrem gewalttätigen Mann und provoziert so eine Szene, wo ja klar ist, dass gefilmt und fotografiert wird, wenn da lauter Promis sind.

Sehr verwunderlich fand ich nur, dass ihr Mann und Bruce im Doc kein einziges Wort darüber verloren haben!?! Und das haben sie bestimmt gesehen, denn sie wurde ja erkannt...

Und die Berichterstattung vom Unfall, wo Claire im Fernsehen ihren rosa Pullover sieht... wenn das wirklich Eva ist, wieso bleibt sie dort am Flughafen? Wo sie gesehen werden kann? Dass der Pullover eindeutig zu Claire gehört, hat diese ihr ja gesagt. Sie wollte doch verschwinden, was also hat es mit dem rosa Pullover am Flughafen auf sich?

Und dann der letzte Job von Claire ... Aber irgendwie denke ich nicht, dass Claire damit gemeint war. Solche falschen Fährten gab es schon öfter in Büchern...