Leserunde

Leserunde zu "Der Tote aus Zimmer 12" (Anthony Horowitz)

Der Tote aus Zimmer 12 -

Der Tote aus Zimmer 12
von Anthony Horowitz

Bewerbungsphase: 07.04 zum 21.04.

Beginn der Leserunde: 28.04. (Ende: 19.05.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des INSEL Verlags – 20 Freiexemplare von "Der Tote aus Zimmer 12" (Anthony Horowitz) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Susan Ryeland, Lektorin außer Dienst, führt mit ihrem Lebensgefährten das zauberhafte kleine Hotel Polydoros auf Kreta. Aber ganz so idyllisch ist es dann doch nicht, denn der Alltag mit den ewig unzuverlässigen Lieferanten, unpünktlichen Angestellten und den nicht immer einfachen Gästen, macht das Inselleben anstrengender, als sie es sich vorgestellt hat. Auch ihre Beziehung leidet unter dem Stress, und Susan vermisst ihr altes Leben in London.

Da kommt das Ehepaar Treherne gerade recht. Sie erzählen eine bizarre Geschichte von einem Mord in ihrem Hotel Branlow Hall just am Hochzeitstag ihrer Tochter Cecily. Und als sie schildern, wie Cecily verschwunden ist, kurz nachdem sie Atticus unterwegs gelesen hat, den Roman, den Susan seinerzeit lektoriert hat, wird ihr klar, dass sie dringend nach England muss. Die 10.000 Pfund, die die Trehernes für Susans Hilfe anbieten, sind ein zusätzlicher Anreiz.

Aber bei dem Versuch das Rätsel zu lösen und Cecily zu finden, wird Susan in ein Labyrinth aus Lügen und Intrigen verstrickt und gerät selbst in tödliche Gefahr …

ÜBER DEN AUTOR:

Der Bestsellerautor Anthony Horowitz hat zwei hochgelobte Sherlock-Holmes-Romane, The House of Silk und Moriarty, zwei James-Bond-Romane, Trigger Mortis und Ewig und ein Tag, drei Detective-Hawthorne-Romane, The Word is Murder, The Sentence is Death und das in Kürze erscheinende A Line To Kill, sowie die hochgelobten Bestseller-Krimis Magpie Murders und Moonflower Murders geschrieben. Er ist auch der Autor der Teenager-Spionage-Serie Alex Rider und verantwortlich für die Entwicklung und das Schreiben einiger der beliebtesten und erfolgreichsten britischen Fernsehserien, darunter Inspector Barnaby und Foyle’s War. Im Januar 2022 wurde er für seine Verdienste um die Literatur mit dem CBE ausgezeichnet.

 

28.05.2022

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Harakiri kommentierte am 07. April 2022 um 17:59

 

Dann mache ich mal den Anfang :)

Schon die ersten beiden Bände der Reihe konnten mich begeistern. Britische Bücher sind zwar manchmal etwas schwerer zu lesen, aber dafür oft tiefgründiger und der Humor ist auch immer klasse. Zudem gelingt es Horowitz jedes Mal, eine Geschichte zu konstruieren, die undurchsichtiger kaum sein könnte und wo man am Ende dann staunt, wie sich alles auflöst.

Sehr gerne würde ich das Buch in der LR lesen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 07. April 2022 um 18:17

Das ist ein Buch, ganz nach meinem Geschmack, hier wäre ich sehr gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PMelittaM kommentierte am 07. April 2022 um 18:36

Ich wollte schon länger mal etwas von diesem Autor lesen, vielleicht habe ich ja Glück :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katl2 kommentierte am 07. April 2022 um 20:35

Das neue Buch von Horowitz sieht nicht nur extrem cool aus, sondern klingt richtig spannend. Da würde ich gerne mitlesen

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 07. April 2022 um 20:35

wow, was für ein tolles Cover ! Die Farben, der Aufbau und dann natürlich die Eule. Große klasse. Eins der schönsten Cover der letzten Jahre ! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 07. April 2022 um 20:39

Ich habe schon länger kein Buch dieses Autors  mehr gelesen, es wird mal wieder Zeit und so bewerbe ich mich für die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 07. April 2022 um 20:51

Das klingt wieder spannend und die Bücher von Anthony Horowitz sind eigentlich immer lesenswert. Zu gerne würde ich hier in der Leserunde spekulieren, was passiert ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ourbooksoflife kommentierte am 07. April 2022 um 22:50

Das klingt spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Büchi kommentierte am 07. April 2022 um 23:32

Super tolle Leserunde, großen Dank dafür !

Ich kenne und liebe seine anderen Bücher, ausser der Jugendbuchreihe. Und ich mag sehr seine etwas andere, seine teils skurrile Art, Krimis zu erzählen. Schräg british, oft mit einer Geschichte hinter der Geschichte, spannend auf raffinierte Art.

Ich wäre happy, bei dieser Leserunde dabei sein zu dürfen. ^^

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Büchi kommentierte am 07. April 2022 um 23:38

Das Cover passt optisch zu den Vorgängerbüchern " Die Morde von Pye Hall " und " Mord in Highgate". Das Blau der Nacht gefällt mir sehr gut, die Eule auch, wenngleich ich sie etwas zu überdimensioniert finde. Sie erinnert mich an Hedwig ;-).

 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
E-möbe kommentierte am 20. April 2022 um 18:02

Aber Hedwig ist doch eine Schneeeule, oder? :D 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. April 2022 um 18:25

Ich finde auch, dass die Cover optisch zu den anderen Bänden passen.

Die Eule hingegen find ich super!! Und Hedwig ist doch weiß ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 08. April 2022 um 08:07

Gerne bewerbe ich mich für ein Exemplar. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 08. April 2022 um 08:09

tolle Farben und passt zu der Reihe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hornita kommentierte am 08. April 2022 um 09:08

Das Buch reizt mich besonders!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 08. April 2022 um 11:06

Die Beschreibung zu diesem Buch hat mich sehr neugierig gemacht und gerne wäre ich bei dieser Runde dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissGoWest kommentierte am 08. April 2022 um 13:07

Bei Vorablesen habe ich bereits die Leseprobe gelesen, aber kein Glück gehabt. Das Thema Buch im Buch klingt ungewöhnlich -- und wurde wohl auch kontrovers aufgenommen. Ich würde mir gern meine eigene Meinung bilden. Das Cover ist jedenfalls wunderschön!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 08. April 2022 um 13:16

Zu dem Buch las ich bereits eine Leseprobe. Scheint auch ohne Kenntnis des ersten Bandes verständlich zu sein. Ich mag den Stil und mein innerer Sherlock hätte an dem Buch bestimmt seinen Spaß.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 08. April 2022 um 13:17

Passt zum ersten Band, nur in blau statt rot, dafür wieder mit Vogel vor Gestrüpp ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rotschopf kommentierte am 08. April 2022 um 13:33

Ich habe zwei der Hawthorne-Bücher gelesen und mich sehr gut amüsiert. Auch der Vorgänger von "Der Tote aus Zimmer 12" hat mir ganz gut gefallen - ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nicolebrk kommentierte am 08. April 2022 um 14:19

Ich habe in eurren Kommentaren schon rausgelesen, dass ihr den Autor sehr gerne lest und seine Konstruktion von Geschichten sehr faszinierend findet. Umso komischer, dass ich ihn nicht kenne :O

Aber umso gespannter bin ich dann, was uns diese Leserunde erwartet und wäre natürlich auch gerne dabei :) Außerdem finde ich die Leseprobe sehr interesannt, z.b. dass Susan mit einer Prämie von 10.000 Pfund angestiftet wird, zurück nach London in das Hotel zu fliegen, um den Mord aufzulösen (von einem wildfremden Ehepaar?). 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 08. April 2022 um 14:28

Klingt recht gut und deswegen hüpfe ich in den Lostopf....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 08. April 2022 um 14:43

Ich habe schon ein Buch von Anthony Horowitz gelesen und es gefiel mir sehr. Auch diese Geschichte klingt sehr spannend und etwas ungewöhnlich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
booklover169 kommentierte am 08. April 2022 um 14:58

Das Cover ist ein absoluter Traum. Ich kenne die Leseprobe bereits und möchte das Buch unbedingt lesen, es hört sich richtig spannend an und es wäre mein erstes Buch des Autors. Ich kenne ihn zwar, klar, wer nicht? Aber die Chance, ein Buch von ihm zu lesen, hatte ich bis jetzt noch nicht. Würde das gerne ändern :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gerlisch kommentierte am 08. April 2022 um 16:07

Der Klappentext klingt sehr vielversprechend. Ich würde sehr gerne ein Buch von diesem Autor kennenlernen.  

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
gerlisch kommentierte am 08. April 2022 um 16:09

Definitiv ein Eye-Catcher, das Buch würde ich jederzeit in die Hand nehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marlenesbookstore kommentierte am 08. April 2022 um 16:33

Bücher wie diese treffen voll und ganz meinen Geschmack!! Ich würde sehr gerne mitlesen und erfahren wie es weitergeht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marlenesbookstore kommentierte am 08. April 2022 um 16:33

Bücher wie diese treffen voll und ganz meinen Geschmack!! Ich würde sehr gerne mitlesen und erfahren wie es weitergeht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 08. April 2022 um 16:41

Die Leseprobe zu diesem Buch habe ich auf einer anderen Portal schon gelesen und sie hat mich schon da begeistert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 08. April 2022 um 18:43

Das klingt nicht nach einem gewöhnlichen Thriller und ich frage mich, ob es es Zufall, dass diese beiden Menschen ausgerechnet in Susans Hotel kommen? Auf die Zusammenhänge bin ich gespannt. Sehr gerne würde ich das Buch in der Leserunde lesen. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 08. April 2022 um 19:32

Sehr tolles Bild und sehr schöne satte Farben. Mir gefällts

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 08. April 2022 um 20:21

das würde ich gern rezensieren

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sonja_Sonnenschein kommentierte am 09. April 2022 um 06:51

Schönes Cover, nicht zu viele verschiedene Farben und die Eule ist gut zwischen der Schrift positioniert. Passt auf jeden Fall zum Vorgängerband.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
grünerfisch kommentierte am 09. April 2022 um 10:12

Ich kenne den Autor noch nicht. Klingt aber sehr interessant. Daher möchte ich mich gerne bewerben. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
grünerfisch kommentierte am 09. April 2022 um 10:13

Tolle Farben, das Cover zieht einen magisch an. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Muschelschubser kommentierte am 09. April 2022 um 10:27

ooohhh ich liebe seine Bücher!!! Habe alle inzwischen gehört oder gelesen :-)

da springe ich mal in den Lostopf.

Viele Glück Ihr Lieben und ein tolles Wochenende noch

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Muschelschubser kommentierte am 09. April 2022 um 10:29

ich stimme absolut zu, passt super in die Reihe und das Blau ist toll und mich erinnert die Eule auch an Hedwig (das hast Du recht, Büchi)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lissyraturblog kommentierte am 09. April 2022 um 13:50

Dieser Roman klingt unglaublich spannend und ist genau das Genre, dass mich interessiert. Ich probiere also mal mein Glück und würde mich total freuen, an der Leserunde teilnehmen zu können und es anschließend zu rezensieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
world-of-books kommentierte am 09. April 2022 um 14:25

Würde mich freuen, etwas von dem Autor zu lesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
world-of-books kommentierte am 09. April 2022 um 14:29

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Es ist wunderschön gestaltet und hat etwas Geheimnisvolles an sich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Yesariel kommentierte am 09. April 2022 um 14:54

Das Buch klingt wirklich sehr spannend und da ich noch nie etwas von diesem Autoren gelesen habe, aber generell Bücher liebe die in England spielen, klingt es für mich perfekt und ich würde mich riesig freuen hier mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tabetha kommentierte am 09. April 2022 um 15:15

Eine Lektorin außer Dienst ermittelt in einem bizarren Fall, der mit dem Roman zusammenhängt, den sie lektoriert hat. Das hört sich spannend an. 
Und ich liebe Anthony Horowitz. Die Magpie Murders sind so toll. Auch Alex Rider mag ich sehr. Bei dieser Leserunde würde ich gerne mitlesen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tabagana kommentierte am 09. April 2022 um 16:28

Ich wollte schon immer mal einen Horowitz-Krimi lesen, das ist jetzt echt eine tolle Gelegenheit! Zumal ich gern auf Kreta Urlaub mache..... Vielleicht ist die Losfee mir ja hold!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 09. April 2022 um 16:32

Bücher von Anthony Horowitz erkennt man sehr schnell an seinem unverwechselbaren Schreibstil. Dieses Buch klingt äußerst spannend und scheint voller Geheimnisse zu stecken. Da wäre ich gerne dabei und bewerbe mich um ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JoanStef kommentierte am 09. April 2022 um 16:57

Ich habe den ersten Teil dieser Reihe gelesen und wurde total positiv überrascht. Der Autor versteht sich auf die Kunst, humorvoll & spannend zu erzählen.

Gern hüpf ich hier in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annabell95 kommentierte am 09. April 2022 um 17:02

Lügen und Intrigen sind immer spannend und vielversprechend. Würde ich gerne mitlesen und hüpfe daher mal mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 09. April 2022 um 17:06

Von diesem Buch habe ich bereits gehört und finde es durchaus sehr interessant!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cat83 kommentierte am 09. April 2022 um 18:55

Ich liebe die Bücher und Drehbücher vieler Serien und Filme von Anthony Horowitz. Ich würde mich riesig über die Teilnahme freuen!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 09. April 2022 um 20:55

Hört sich nach ungewöhnlicher und sehr interessanter Lektüre an und ich würde gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 10. April 2022 um 15:12

Auf dieses Buch bin ich mega gespannt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissGoWest kommentierte am 11. April 2022 um 20:14

Auch hier sind die Däumchen fest gedrückt. Die Leseprobe bei Vorablesen war sehr gut! Ich hatte leider kein Glück, aber vielleicht klappt es hier ja für uns beide? Wäre super!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 10. April 2022 um 15:48

Hört sich komplex und interessant an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ladybug kommentierte am 11. April 2022 um 06:06

Bereits das Cover mit seiner tollen Farbgestaltung springt mir direkt ins Auge und nachdem ich auch die Inhaltsangabe gelesen habe, scheint hier ein spannendes Buch auf mich zu warten. 

Ich würde nicht nur gerne den Autoren kennenlernen sonder auch Susan in ihrem Kampf aus dem Labyrinth aus Lügen und Intrigen zu entfliehen begleiten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cs73728 kommentierte am 11. April 2022 um 08:22

Ein Krimi auf Kreta? Macht mich doch sehr neugiereig, beonsers wenn man britische Bücher liebt, wie ich. Bitte eine Runde in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 11. April 2022 um 09:05

Vielleicht habe ich heute Glück? :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hilou kommentierte am 11. April 2022 um 13:00

Hawthorne ist immer eine gute Wahl. Ich liebe seine Bücher und seine Art, zu schreiben. Die Leseprobe hat mich wieder einmal gefesselt. Ich würde daher sehr gerne auch dieses Buch lesen und rezensieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hilou kommentierte am 11. April 2022 um 13:00

Hawthorne ist immer eine gute Wahl. Ich liebe seine Bücher und seine Art, zu schreiben. Die Leseprobe hat mich wieder einmal gefesselt. Ich würde daher sehr gerne auch dieses Buch lesen und rezensieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 11. April 2022 um 13:02

Hört sich echt spannend an! Würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen :)​

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 11. April 2022 um 13:14

 Ich mag die Bücher von Anthony Horowitz. Daher kann ich hier nicht widerstehen und würde mich sehr freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei sein dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochbuch-Junkie kommentierte am 11. April 2022 um 13:21

Oh, das klingt aber auch gut. Was in Richtung Krimi hab ich auch schon lange nicht mehr gelesen, das könnte mal wieder spannend sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
her_favourite_books kommentierte am 11. April 2022 um 14:23

Dieses Buch steht ganz oben auf meiner Wunschliste, ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katzenmicha kommentierte am 11. April 2022 um 15:36

Gerne würde ich mich für die Leserunde bewerben,die Leseprobe war schon sehr spannend und ich würde gerne wissen wie es weiter geht!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bücher_schnecke kommentierte am 11. April 2022 um 15:43

Oh, sieht aus, als würde ich bei diesem Buch eine zweite Chance bekommen. An anderer Stelle habe ich leider nicht gewonnen, da versuche ich hier mal mein Glück.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 11. April 2022 um 20:42

Das Cover für mich einen hohen Wiedererkennungswert. Denn ich war sofort an ein anderes Buch des Autors erinnert. Die intensive Farbe erregt Aufmerksamkeit, die Eule hat etwas Mysteriöses. Kurz - es gefällt mir.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm_01 kommentierte am 11. April 2022 um 20:44

Da mir der Schreibstil des Autors gut gefällt und auch eines seiner anderen Bücher mich schon gefesselt hat, würde ich hier gerne mitlesen. Die Beschreibung des Inhalts ist auch sehr ansprechend und weckt so mein Interesse.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 12. April 2022 um 15:04

Klingt spannend, da bin ich auf die Auflösung gespannt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
esmeralda19 kommentierte am 12. April 2022 um 16:46

Von diesem Buch habe ich schon einiges gehört. Es scheint sehr spannend zu sein. Da hüpfe ich doch in den Lostopf und hoffe auf mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 12. April 2022 um 18:25

Lügen, Intrigen...das verspricht eine spannende Lektüre! Für Horowitz muss ich mich bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steve Kaminski kommentierte am 12. April 2022 um 22:21

Ich habe zwei andere Bücher des Autors gelesen, die mir gut gefallen haben - so bewerbe ich mich um ein Exemplar für die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steve Kaminski kommentierte am 13. April 2022 um 13:14

Ich habe gerade gesehen, dass ich bei "Tell" gewonnen habe - dann ziehe ich hier zurück, sonst wird's zu viel.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunrise kommentierte am 13. April 2022 um 08:51

Für mich liest sich der Klappentext doch interessant. Würde mich gern davon überzeugen, ob das Buch hält, was der Klappentext verspricht...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 14. April 2022 um 00:43

Klingt spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Matzbach kommentierte am 14. April 2022 um 05:56

Ich habe damals die beiden Sherlock-Holmes-Romane von Horowitz gelesen, wobei mir der erste deutlich besser gefiel. Ansonsten ist mir der Autor aus den Barnaby-Verfilmungen bekannt, insofern möchte ich es noch einmal mit ihm versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 14. April 2022 um 09:05

Das klingt ganz nach meinem Geschmack und da bewerbe ich mich für ein Exemplar.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 14. April 2022 um 09:05

Gefällt mir sehr gut. Mal was anderes.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Magnolia-sieben kommentierte am 14. April 2022 um 14:40

Gerne würde ich mich hier auf Kreta einmieten,die Vorzüge des kleine Hotes Polydoros genießen. Mit der Idylle scheint es aber bald vorbei zu sein. Warum werden Susan 10.000 Pfund angeboten? Und wir sie Cecily finden? 

Ich mag diese auf den ersten Blick verworren scheinende Geschichten, die sich erst gegen Ende dann - hoffentlich - aufklären. 

Noch hab ich kein Buch von Anthony Horowitz gelesen, was ich nach der LP aber gerne ändern würde. Sehr gerne mit der Toten aus Zimmer 12.   

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ayda kommentierte am 14. April 2022 um 20:16

Auf dieses Buch bin ich schon aufmerkas geworden, denn die Handlung klingt total außergewöhnlich und gruselt mich sehr. Das Cover ist ganz toll, ich habe schonmal ein Buch von dem Autor gelesen.

Liebe Grüße

Ayda

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
c-bird kommentierte am 15. April 2022 um 19:32

Ich liebe die Bücher von Horowitz! Er ist der geborene Geschichtenerzähler. Der Erzählstil ist etwas ganz Besonderes, etwas schräg, aber very british. Ich wäre liebend gerne dabei.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
c-bird kommentierte am 15. April 2022 um 19:37

Super. Wieder ein Vogel wie bei den Morden von Pye Hall. Auch ohne den Namen des Autors könnte man es direkt zuordnen. So etwas mag ich immer.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LindaRabbit kommentierte am 16. April 2022 um 09:16

spannender Roman mit Überraschungen und neuen Ideen... ich bewerbe mich dafür

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lunalulu34 schrieb am 17. April 2022 um 09:45

Endlich geht es weiter! Ich bin ein großer fan von Anthony und freue mich schon auf den nächsten Band hier. Gerade bei Britischen Büchern gehen die Geschmäcker ja auseinander. Ich würee gern bei der leserunde mitmachen und schauen, was die unterschiedlichen Meinungen hier so sind

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 17. April 2022 um 21:15

Dieses Buch hat mich schon vor kurzem auf einer anderen Plattform sehr interessiert und ich versuche hiermit erneut mein Glück.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
memory-star kommentierte am 17. April 2022 um 21:49

Da versuche ich doch direkt mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 18. April 2022 um 06:59

Der Inhalt klingt spannend und aufregend. Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 18. April 2022 um 07:05

Dieses Buch würde ich sehr gerne mitlesen!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 18. April 2022 um 17:28

Ich habe noch nichts aus der Reihe gelesen, aber es passt zu einem Krimi. Die Eule hat etwas mysteriöses, magisches, aber auch etwas weises. Irgendwie wirkt sie ein bisschen angriffslustig, als wäre sie auf der Jagd.

Der Baum mit Vollmond im Hintergrund passt auch ziemlich gut, das wirkt so unheilvoll...insgesamt gut passend zum Titel.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 19. April 2022 um 10:29

Das klingt super spannend, würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 19. April 2022 um 13:54

Ich mag den Autor und die Leseprobe. Da ich an den Orten, die in der Leseprobe vorkommen, schon war, konnte ich schnell eine Verbindung zu der Geschichte aufbauen und fühlte mich schnell mitten im Geschehen. Daran würde ich gerne anknüpfen und das Buch zu Ende lesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Elefant kommentierte am 19. April 2022 um 13:55

Ich finde das Cover sehr schön. Es macht Lust auf die Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bade.martina@t-online.de kommentierte am 19. April 2022 um 14:54

Ich bin ein absoluter Horowitz Fan und lese fast alles, was er schreibt. Sogar ein paar Alex Ryder Folgen habe ich mir gegönnt. Man merkt einfach, dass er mit seiner Schreibe viele Genres bedienen kann. Journalismus, Film Scripte, Kriminalgeschichten, Jugendbücher. Durch seine enge Verbindung zum Sherlock Holmes Trust sind da auch immer ganz gute Plots dabei (Das weiße Band!) und er hat eben keine Scheu, dieses Agatha Christie England in die Gegenwart zu holen. Ich freue mich drauf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bade.martina@t-online.de kommentierte am 19. April 2022 um 14:54

Ich bin ein absoluter Horowitz Fan und lese fast alles, was er schreibt. Sogar ein paar Alex Ryder Folgen habe ich mir gegönnt. Man merkt einfach, dass er mit seiner Schreibe viele Genres bedienen kann. Journalismus, Film Scripte, Kriminalgeschichten, Jugendbücher. Durch seine enge Verbindung zum Sherlock Holmes Trust sind da auch immer ganz gute Plots dabei (Das weiße Band!) und er hat eben keine Scheu, dieses Agatha Christie England in die Gegenwart zu holen. Ich freue mich drauf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bajo kommentierte am 19. April 2022 um 18:07

Ich bewerbe mich um ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 19. April 2022 um 19:56

Das Buch klingt wirklich gut, da springe ich auf jeden Fall mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gustan kommentierte am 19. April 2022 um 23:27

Die Geschichte hört sich sehr spannend an. Daher wäre ich gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SalMar kommentierte am 20. April 2022 um 14:25

Oh, von Anthony Horowitz mochte ich sowohl die Sherlock-Holmes-Romane als auch die Hawthorne-Reihe sehr! Inhalt und Leseprobe hier gefallen mir außerdem richtig gut, daher wäre ich hier richtig gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mine_B kommentierte am 20. April 2022 um 15:49

Das Buch könnte durchaus interessant sein, da versuche ich es mal :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tefelz kommentierte am 20. April 2022 um 17:19

Der Klappentext und auch die Leseprobe versprechen einen spannenden Roman und da wäre ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
E-möbe kommentierte am 20. April 2022 um 18:00

Endlich wieder ein Buch von Horowitz, in das er sich nicht selbst mit reinschreibt. :D Die mag ich nämlich weniger, die anderen hingegen finde ich ziemlich cool. Schade, dass er keine Sherlock-Holmes-Bücher mehr schreibt. 

Aber auch das klingt wieder sehr knifflig, deshalb werfe ich mal meinen Hut in den Lostopf. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lex kommentierte am 20. April 2022 um 20:35

Ich wäre sehr sehr gespannt auf deine Meinung. Drücke die Daumen, dass es klappt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
E-möbe kommentierte am 20. April 2022 um 18:01

Passend - vor allem auch im Vergleich zu seinen anderen Büchern, man erkennt sofort, dass es auf gewisse Weise dazugehört. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa_V kommentierte am 20. April 2022 um 20:12

Das Cover erinnerte mich auf den erste Blick eher an ein Kinderbuch und ist in meinen Augen nicht so gut gelungen. Zum Glück war beim Blick auf den Autorennamen aber gleich klar, um welches Genre es sich hier handelt. Und so stürzte ich mich in der Leseprobe sogleich mit Susan ins Abenteuer. Die zunächst einmal ungewöhnliche Heldin, war mir dennoch von Beginn an sympathisch. Auch der Spannungsaufbau ist richtig gelungen. So möchte ich auf jeden Fall weiterlesen und bin schon jetzt auf die Auflösung gespannt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Samara42 kommentierte am 20. April 2022 um 21:49

Das hier wäre wieder jemand neues, den ich über sein Schreiben kennenlernen könnte. Darum bewerbe ich mich auf diese Leserunde. Schon die Bewertungen sprechen für sich und der Klappentext hört sich spannend an!
Vielleicht habe ich ja Glück und bin mit dabei. Ich würde mich darüber jedenfalls sehr freuen. : )
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliothek kommentierte am 20. April 2022 um 22:43

Hier tun sich rätselhafte Welten auf. Ein Buch bedeutet die Auflösung zu einem Mordfall. Jetzt soll durch einen Hinweis im Buch der wahre Täter gefunden werden.
Das verspricht spannend zu werden.
Auf Grund des Covers habe ich mir erst die Leseprobe angesehen. Durch die dunklen Farben und die Eule im Vordergrund scheint mir dadurch Spannung vorprogrammiert.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 21. April 2022 um 06:47

Von diesem Autor habe ich schon viel gehört, aber noch nichts gelesen und das würde ich mit diesem Buch sehr gerne nachholen. Eine spannende Geschichte, gut und witzig geschrieben, gerne wäre ich hier dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fever kommentierte am 21. April 2022 um 11:01

Ich muss zu meiner Schande gestehen: Trotz des berühmten Namens habe ich bisher von Anthony Horrowitz noch nichts gelesen, möchte das aber endlich mal ändern. So als eingefleischter Krimi-Fan ist das ja eigentlich ein Muss. "Der Tote aus Zimmer 12" wäre da ein super Einstieg, denn der Roman klingt wirklich spannend, nach viel klassischem Krimi und echter Ermittlungsarbeit mit ganz viel Mysteriösem, aber gleichzeitig auch mit einer ungewöhnlichen Protagonistin. Eine ermittelnde Lektorin? Gab es das schon mal? Dabei kennt sich ja gerade so jemand bestens damit aus, wie so ein Krimi laufen kann – vielleicht hilft das auch bei der Lösung eines echten Kriminalfalls? Die Leseprobe macht mich jedenfalls gleich neugierig, denn Susan macht gleich einen sehr sympathischen, leicht exzentrischen Eindruck – spontanes Auswandern nach Kreta ist ja sicher nicht so leicht. Jedenfalls interessiert sie mich gleich, ich möchte sie näher kennenlernen und würde gerne im Rahmen dieser Leserunde dem Geheimnis des Toten von Zimmer 12 auf die Schliche kommen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SKANDINAVISCHELESERIN kommentierte am 21. April 2022 um 12:10

Anthony Horowitz zählt zu einem meiner liebsten Autoren überhaupt, umso mehr würde ich mich freuen, an der Leserunde teilnehmen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buechereule65 kommentierte am 21. April 2022 um 12:52

Das Buch klingt genauso, als würde es perfekt in mein Bücher-Beuteschema passen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 21. April 2022 um 16:21

Bewerbe mich hiermit sehr gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 21. April 2022 um 16:21

Bewerbe mich hiermit sehr gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
seitenmeer kommentierte am 21. April 2022 um 18:41

Ich liebe den Autor und würde mich sehr freuen mitlesen zu dürfen.

Thema: Hibbrelrunde
Tara kommentierte am 21. April 2022 um 19:09

Da hier noch keiner hibbelt, fange ich mal an.

Thema: Hibbrelrunde
c-bird kommentierte am 21. April 2022 um 22:03

Ich bin ganz bei dir und hibbel ebenfalls mit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 21. April 2022 um 19:22

Die Leseprobe hat mir richtig gut gefallen und mich neugierig auf den Rest des Buchs gemacht. Sehr gerne würde ich weiterlesen und hoffe, dass meine Glücksfee mich nicht verlässt. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehorizont kommentierte am 21. April 2022 um 19:28

Da ich schon soo viel Gutes über die Bücher des Autoren gehört habe, möchte ich sehr gerne hier mein Glück versuchen :-) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehorizont kommentierte am 21. April 2022 um 19:28

Da ich schon soo viel Gutes über die Bücher des Autoren gehört habe, möchte ich sehr gerne hier mein Glück versuchen :-) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 21. April 2022 um 19:40

Ich bewerbe mich. Das Buch soll gut sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 21. April 2022 um 20:53

Ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esther1507 kommentierte am 21. April 2022 um 22:42

Klingt total interessant und spannend

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 21. April 2022 um 23:57

Klingt spannend. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
miamina kommentierte am 21. April 2022 um 23:59

Das Buch klingt wie ein klassischer Kriminalroman der großen Krimi-Schriftsteller von damals. Da würde ich gerne mitlesen und mit den anderen den Täter ermitteln. Das ist für mich das spannendste an Krimis. In einer Rezension habe ich gelesen, dass es hier viele Verdächtige und Motive gibt. Perfekt für mich!

Thema: Hibbrelrunde
siko71 kommentierte am 22. April 2022 um 06:54

Ich reihe  mich mit ein und drücke allen Mitbewerbern die Daumen... Mir am meisten.

Allen einen schönen Start ins Wochenende, mit hoffentlich endlich mal Sonnenschein.

Thema: Hibbrelrunde
buecherwurm1310 kommentierte am 22. April 2022 um 08:42

Ich mag die Bücher von Horowitz und hibbel fleißig mit

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Starbks kommentierte am 22. April 2022 um 10:04

Horowitz hat mich schon vor sehr langer Zeit mit seinem Sherlock Holmes Roman begeistert. Auch die Reihe um Susan Ryeland gefällt mir gut. Im Stil des klassischen Whodunit-Romans kann man stets selbst mitraten. 

Die Leseprobe fängt schon mysterös an. Was ist mit Cecily passiert und kann man einen Mord, der vor so langer Zeit passiert ist, jetzt noch lösen. Das Buch um Atticus Pünd soll ja die Lösung beinhalten, aber wenn das so ist, warum hat der Autor dann nicht diese Lösung selbst bekannt gegeben, wenn doch seit so langer Zeit ein Unschuldiger im Gefängnis sitzt? Und warum findet keiner sonst die Lösung? Susan selbst kennt das Buch ja gut. 

Schön das Cover des Buches lädt zum Lesen ein, vor allem aber der Name des Autors. Das Buch ist ein ganz schöner Wälzer mit seinen 600 Seiten, aber Spannung ist bei Horowitz ja bis zur letzten Seite garantiert. Da würde ich gern hier in der Leserunde dabei sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Starbks kommentierte am 22. April 2022 um 10:05

Horowitz hat mich schon vor sehr langer Zeit mit seinem Sherlock Holmes Roman begeistert. Auch die Reihe um Susan Ryeland gefällt mir gut. Im Stil des klassischen Whodunit-Romans kann man stets selbst mitraten. 

Die Leseprobe fängt schon mysterös an. Was ist mit Cecily passiert und kann man einen Mord, der vor so langer Zeit passiert ist, jetzt noch lösen. Das Buch um Atticus Pünd soll ja die Lösung beinhalten, aber wenn das so ist, warum hat der Autor dann nicht diese Lösung selbst bekannt gegeben, wenn doch seit so langer Zeit ein Unschuldiger im Gefängnis sitzt? Und warum findet keiner sonst die Lösung? Susan selbst kennt das Buch ja gut. 

Schön das Cover des Buches lädt zum Lesen ein, vor allem aber der Name des Autors. Das Buch ist ein ganz schöner Wälzer mit seinen 600 Seiten, aber Spannung ist bei Horowitz ja bis zur letzten Seite garantiert. Da würde ich gern hier in der Leserunde dabei sein!

Leider habe ich den Kommentar wohl zweimal gepostet, aber ich weiß nicht, wo ich ihn einmal löschen kann!

Thema: Hibbrelrunde
La Tina kommentierte am 22. April 2022 um 10:12

Moin ihr Lieben, ich gesell mich mal hibbelnd dazu

Thema: Hibbrelrunde
Muschelschubser kommentierte am 22. April 2022 um 11:06

Hallo zusammen, ich bin auch schon ganz aufgeregt 

Thema: Hibbrelrunde
MissGoWest kommentierte am 22. April 2022 um 13:21

Welche Geschichte steckt hinter deinem Profilnamen? Das habe ich mich schon öfters gefragt. :)

Thema: Hibbrelrunde
Muschelschubser kommentierte am 23. April 2022 um 10:22

Hallöle,

ich komme aus Schleswig-Holstein und lebe in Bayern. Vor Jahren haben mir Freunde zu diesem Wort mal eine Patenschaft geschenkt :)

(eindeutig besser als Fischkopp ... grins)

und bei Dir? MissGoWest... klingt nach California :)

schönen Welttag des Buches heute

 

Thema: Hibbrelrunde
Muschelschubser kommentierte am 23. April 2022 um 10:23

PS: öfters??? ooohhh wo haben wir beide uns denn schon "getroffen"? hihi

Thema: Hibbrelrunde
MissGoWest kommentierte am 22. April 2022 um 13:21

Ich hibbel mit. :)

Thema: Hibbrelrunde
c-bird kommentierte am 22. April 2022 um 13:55

Ich bin gespannt, ob das Hibbeln heute überhaupt ein Ende finden wird. Es sind ja ziemlich viele Bücher die verlost werden. Vielleicht müssen wir uns bis Montag gedulden...

Thema: Hibbrelrunde
Kochbuch-Junkie kommentierte am 22. April 2022 um 15:37

Mal sehen ob wir noch vom hibbeln erlöst werden

Thema: Hibbrelrunde
Aline Kappich kommentierte am 22. April 2022 um 17:36

Hallo ihr Lieben,

urlaubsbedingt verschiebt sich die Auslosung und der Beginn der neuen Bewerbungsphasen auf Montag. :-)

Ein schönes Wochenende & liebe Grüße

Aline

Thema: Hibbrelrunde
Hennie kommentierte am 22. April 2022 um 18:33

Danke für die Info! Ich wünsche ein schönes Wochenende!

Thema: Hibbrelrunde
sunrise kommentierte am 22. April 2022 um 19:44

Danke für die Info und Dir noch ein schönes Urlaubs-WE

Thema: Hibbrelrunde
Büchi kommentierte am 22. April 2022 um 23:44

Danke für die Info und ein wunderschönes Wochenende !

Thema: Hibbrelrunde
grünerfisch kommentierte am 22. April 2022 um 18:09

Hibbel Hibbel bis Montag 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 24. April 2022 um 20:43

Die Eule vor dem Nachthimmel, ist etwa unheimlich, passt daher gut zu einem Krimi

Thema: Hibbrelrunde
buecherwurm1310 kommentierte am 25. April 2022 um 08:51

Und weiter geht`s mit Hibbeln

Thema: Hibbrelrunde
Magnolia-sieben kommentierte am 25. April 2022 um 08:53

Bin auch schon ganz hibbelig

Thema: Hibbrelrunde
miamina kommentierte am 25. April 2022 um 09:22

Da hab ich ja noch gar nichts verpasst und kann noch mit Euch hibbeln

Thema: Hibbrelrunde
Kochbuch-Junkie kommentierte am 25. April 2022 um 12:53

Ich bin auch gespannt und hibbele nochmal mit.

Thema: Hibbrelrunde
Rotschopf kommentierte am 25. April 2022 um 14:15

Ist schon wem aufgefallen, dass es sich diesmal um eine Hibbrelrunde handelt? :D

Thema: Hibbrelrunde
c-bird kommentierte am 25. April 2022 um 15:24

Nee, aber jetzt wo du es sagst ...

Thema: Hibbrelrunde
Rotschopf kommentierte am 25. April 2022 um 15:27

Möglicherweise dauert es deswegen länger, ist ja ein Buchstabe mehr.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 25. April 2022 um 15:58

Hallo ihr Lieben,

die Gewinner*innen stehen fest! :-) Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

Büchi

c-bird

Cat83

esmeralda19

grünerfisch

Harakiri

Hennie

her_favourite_books

Hilou

Magnolia-sieben

Matzbach

miamina

Muschelschubser

SalMar

SKANDINAVISCHELESERIN

Starbks

Tabagana

Tefelz

Yesariel

YH110BY

An alle neuen Mitglieder: Schaut gerne einmal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! 

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 25. April 2022 um 16:07

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Harakiri kommentierte am 25. April 2022 um 17:47

meine Glücksfee war auch nicht untätig. Ich freue mich sehr, dass ich mitlesen darf und freue mich auf die Leserunde.

Glückwunsch auch an alle anderen Gewinner*innen :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 27. April 2022 um 14:16

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner

Thema: Wer hat gewonnen?
c-bird kommentierte am 25. April 2022 um 16:10

Ich bin dabei! Wie schön!

Glückwunsch auch an meine Mitgewinner.

 

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Muschelschubser kommentierte am 25. April 2022 um 16:16

*freu* ich habe gewonnen! Vielen Dank!!! ich freue mich schon auf die Leserunde mit Euch allen

Thema: Wer hat gewonnen?
holdesschaf kommentierte am 25. April 2022 um 16:23

Ja cool, es hat geklappt. Freu ich mich mega drüber.

Thema: Wer hat gewonnen?
SalMar kommentierte am 25. April 2022 um 16:24

Oh, wie schön, ich freue mich riesig, dass ich dabei sein darf!

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 25. April 2022 um 16:39

Eine schöne Leserunde und viel Freude am Buch wünsche ich.

Thema: Wer hat gewonnen?
Magnolia-sieben kommentierte am 25. April 2022 um 17:34

Sehr schön - danke. Ich bin dabei und gratuliere meinem Mitlesern.

Thema: Wer hat gewonnen?
gerlisch kommentierte am 25. April 2022 um 18:23

Glückwunsch und viel Spaß in der Leserunde 

Thema: Wer hat gewonnen?
Matzbach kommentierte am 25. April 2022 um 19:15

Schön, wenn man nach einem langen Arbeitstag die Meldung vorfindet, dass man bei der Leserunde dabei sein darf. Ich wünsche uns allen viel Spaß und eine angeregte Diskussion

Thema: Wer hat gewonnen?
grünerfisch kommentierte am 25. April 2022 um 21:38

Ja, den Gedanken hatte ich auch. Wünsche uns alles viel Spaß und danke an die Glücksfee. 

Thema: Wer hat gewonnen?
siko71 kommentierte am 25. April 2022 um 19:42

Glückwunsch allen Gewinnern.

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 25. April 2022 um 21:24

Viel Spaß beim Lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hilou kommentierte am 25. April 2022 um 22:13

Danke, danke, danke...Ich freue mich riesig auf die Leserunde und wünsche allen Mitlesern viel Spaß beim Diskutieren. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Büchi kommentierte am 26. April 2022 um 01:25

Hach, ich freu mich so ..... über den Gewinn und auf das Buch und die Leserunde !

Glückwünsche an alle Mitgewinner:innen und lieben Dank an Aline und den Glückstopf ..... oder Glückshut ..... oder was auch immer :-)))

Wir lesen uns ^^

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 26. April 2022 um 02:06

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 26. April 2022 um 08:36

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern.

Thema: Vorstellungsrunde
grünerfisch kommentierte am 26. April 2022 um 08:55

Dann mache ich mal gerne den Anfang. Ich bin 41, komme aus dem Südwesten, verheiratet und habe einen Hund. Ich lese sehr viel und sehr gerne Romane und Thriller seit neustem auch Cosy Crime. Je nach dem was ich gerade brauche - eher heile Welt oder Spannung. Sonst interessiere ich mich für kreatives Arbeiten, gehe gern mal feiern wenn das wieder geht, bin gerne in der Natur und mag alles rund um Achtsamkeit. Ich bin sehr gespannt und freue mich auf eine unterhaltsame, spannende und vielleicht auch lustige Leserunden mit euch!

Thema: Wer hat gewonnen?
holdesschaf kommentierte am 26. April 2022 um 16:00

Vor lauter Freude beim falschen Buch kommentiert :-D
Kann ich leider nicht löschen

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. April 2022 um 18:03

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner! :D

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 26. April 2022 um 22:16

Ich freue mich sehr über den Gewinn des Buches und auf die Leserunde! Herzlichen Glückwunsch an alle, die gewonnen haben.

Thema: Vorstellungsrunde
Harakiri kommentierte am 28. April 2022 um 13:42

mein Buch kam gerade an. Ich lese noch ein anderes zu Ende und dann kann ich gleich starten.

Ich heiße Alex, bin 51 Jahre jung und lese am liebsten Thriller und Krimis. Und zwischendurch auch mal einen historischen Roman.

ICh lebe mit Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Stuttgart, arbeite gerne im Garten und bin viel und oft auf Reisen. 

Thema: Vorstellungsrunde
Starbks kommentierte am 28. April 2022 um 15:50

Mein Buch ist da und ich lese bereits! Es ist meine erste Leserunde hier, aber bei weitem nicht meine erste Leserunde überhaupt. Ich glaubte nie, dass man hier Chancen hat!

Ich habe schon angefangen, weil ich das Buch so spannend finde, und das Cover ist umwerfend!

Thema: Wer hat gewonnen?
Büchi kommentierte am 28. April 2022 um 22:21

Mein Buch ist eingetroffen, herzlichen Dank.

Am Wochenende gehts los ^^.

Thema: Vorstellungsrunde
Hilou kommentierte am 29. April 2022 um 00:00

Hallo, ich bin die Hilou, bin 41 und lebe mit Mann und 2 Söhnen (3 und 6) in Bielefeld. Ich bin noch in der verlängerten Elternzeit und nutze meine freie freie Zeit zum Lesen, Yoga oder Instablog pflegen.

Meine Lieblingsgenres sind Krimis, Thriller und Fantasy. Auf Horowitz und diese Leserunde freue ich mich ganz besonders. Mein Buch ist allerdings noch nicht da. Ist aber nicht weiter schlimm, weil ich eh 2 Bücher dieses Wochenende beende. Ab nächster Woche kann ich dann so richtig loslegen. Vorausgesetzt ich erhalte das Leseexemplar bis dahin.;)

Thema: Vorstellungsrunde
Harakiri kommentierte am 29. April 2022 um 06:17

Ich glaube, wir "kennen" uns von einer LR bei der Lesejury, kann das sein? 

Thema: Vorstellungsrunde
Hilou kommentierte am 29. April 2022 um 09:40

Gut möglich, dort heiße ich auch Hilou ;-) Und die letzte LR dort war "Der tote Priester" bei mir. 

Thema: Vorstellungsrunde
Harakiri kommentierte am 29. April 2022 um 12:25

genau, die nette LR mit M. und M

Thema: Lektüre, Teil l
Harakiri kommentierte am 29. April 2022 um 15:56

Erster Teil gelesen und ich muss sagen, es gefällt mir sehr gut. Ich kam gut rein in die Geschichte, was bei englichen Romanen nicht immer eine Selbstverständlichkeit ist.

Ich habe noch keine Ahnung, wer Frank umgebracht hat, denke nur, dass es Stefan wohl nicht war. Mein Verdacht fällt ja auf Lisa, aber so wie ich Horowitz kenne, hat er noch einige ÜBerraschungen für uns auf Lager.

Der Brief von Trehern - da schmeißt uns Horowitz ja nach der Lektüre hin, dass er viele Hintergründe enthält. Hat ihn von euch daraufhin nochmal jemand gelesen? :) 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Harakiri kommentierte am 29. April 2022 um 19:43

na super, jetzt ist mein Kommentar weg :(

Ich fand schnell in die Geschichte hinein und finde die Handlung sehr interessant und mitreißend. 

Mit dem Satz nach dem Brief wirft uns Horowitz ja einen netten Brocken vor. Hat den einer von euch nochmal gelesen, um vielleicht herauszufinden, welche Hinweise er gibt? 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Harakiri kommentierte am 30. April 2022 um 06:26

im Übrigen weiß ich noch gar nicht wo alles hinführt und wer der wahre Täter ist. An den Rumänen glaube ich nicht

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Hennie kommentierte am 05. Mai 2022 um 22:05

An den Rumänen glaube ich nicht

An seine Täterschaft glaube ich auch nicht.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Muschelschubser kommentierte am 06. Mai 2022 um 16:36

nee, ich auch nicht - wäre zu offensichtlich

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Magnolia-sieben kommentierte am 07. Mai 2022 um 22:35

Der Rumäne war es auch für mich definitiv nicht.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Hilou kommentierte am 09. Mai 2022 um 14:19

Zu offensichtlich, so schreibt Horowitz nicht.:)

Thema: Vorstellungsrunde
Matzbach kommentierte am 30. April 2022 um 06:51

Nach Hlou bin ich der zweite Ostwestfale hier, wen auch nicht aus Bilefeld, sondern aus der kleinerern Großstadt. Ich bin 58 Jahre alt , verheiratet, Vater zweier erwachsener Töchter und Hundebesitzer. Mein Geld verdiene ich als Lehrer im Zweiten Bildungsweg.

Thema: Vorstellungsrunde
Tefelz kommentierte am 30. April 2022 um 17:41

Ich komme aus der Nähe von Speyer, bin 54 Jahr alt und schon an mancher Leserunde teilgenommen. Das Buch kam heute Vormittag an und es kann losgehen und freue mich auf die Kommentare und die Meinungen von den anderen Teilnehmern.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tefelz kommentierte am 30. April 2022 um 17:43

Das Cover gefällt mit sehr gut. Das starke Blau mit der Eule springt einem direkt ins Auge. In der Buchhandlung wäre ich direkt darauf zugesteuert, weil es mich sofort angezogen hat.

Thema: Vorstellungsrunde
Hennie kommentierte am 30. April 2022 um 18:21

Mein Rufname ist Silvia, Hennie ist mein 2. Vorname. Ich bin 69 Jahre alt und verheiratet seit 50 Jahren, zweifache Mutter und Großmutter. Mein Wohnort: eine Großstadt in Sachsen. Seit ich lesen kann, bedeuten mir Bücher viel. Ich lese querbeet, am liebsten Historie, Thriller, Krimis. Nun freue ich mich auf einen regen Austausch in dieser Runde!

Thema: Wer hat gewonnen?
her_favourite_books kommentierte am 30. April 2022 um 18:37

Ich bin auch dabei, wie schön! Ich freue mich so sehr auf die Leserunde!

Thema: Vorstellungsrunde
her_favourite_books kommentierte am 30. April 2022 um 18:42

Hallo, ich heiße Elina. Ich wohne im Raum Düsseldorf, bin verheiratet und studiere Germanistik. Ich lese sehr gerne und egal was. Auf diese Leserunde freue ich mich so sehr!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
her_favourite_books kommentierte am 30. April 2022 um 18:44

Das Cover ist wunderschön und passt zur Reihe.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Tefelz kommentierte am 01. Mai 2022 um 09:07

Der Schreibstil ist schon mal erstklassig. Von Anfang an bin ich bei Susan und kann alles wirklich aus Ihrer Sicht nachvollziehen. Schon im ersten Teil stellen sich so viele Fragen,weil es immer mehr gibt, die vielleicht etwas zu verbergen haben. Ich liebe solche Romane wo am Ende alle ein Motiv haben und die Spannung steigt...  Die Schwester von Frank Parris hat ein sehr gutes Motiv, Lisa ist sehr undurchsichtig, Vielleicht Aiden ?  Die möglicherweise erwischte Natascha ? Es baut sich langsam auf und es gibt dann die Gänsehaut-Momente als Susan beim Dinner Craig erklärt, dass Martin Williams erzählte, dass Frank sich über das Festzelt beschwerte, dass zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht gestanden hat. Ich liebe solche Details... Perfekt bis jetzt...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Harakiri kommentierte am 01. Mai 2022 um 09:30

ja, die Details sind echt raffiniert. Man muss wirklich auf alles achten und kommt dennoch nicht dahinter, wer es gewesen sein könnte

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Hennie kommentierte am 05. Mai 2022 um 22:09

Schon im ersten Teil stellen sich so viele Fragen,weil es immer mehr gibt, die vielleicht etwas zu verbergen haben. Ich liebe solche Romane wo am Ende alle ein Motiv haben und die Spannung steigt...

Da schließe ich mich an. Es gibt so viele Hinweise, Details... und doch werde ich wohl am Ende einiges übersehen haben. Raffiniert gemacht!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Muschelschubser kommentierte am 06. Mai 2022 um 16:36

Absolut! Mir geht es ganz genauso.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Magnolia-sieben kommentierte am 07. Mai 2022 um 22:40

Die Schwester von Parris ist eine heiße Kandidatin, wobei ich mir auch Lisa gut als Racheengel vorstellen könnte.

Thema: Vorstellungsrunde
Muschelschubser kommentierte am 01. Mai 2022 um 11:02

Hallo Ihr Lieben,

ich komme eigentlich aus Schleswig-Holstein, lebe aber seit Jaaaaahhhhreeenn mit meinem Freund in Bayern. Ich lese und höre gerne Thriller & Krimis & cozy crimes, Romane, Fantasy und auch mal Biographien und biographische Romane. Ich mag die Bücher vom Anthony Horowitz sehr gerne und hoffe, dass morgen mein Buch ankommt :-)

Freue mich auf eine tolle Leserunde mit Euch!!! Schönes Wochenende.

Thema: Vorstellungsrunde
grünerfisch kommentierte am 01. Mai 2022 um 15:11

Toller Nickname! 

Thema: Vorstellungsrunde
c-bird kommentierte am 01. Mai 2022 um 18:02

Hallo zusammen,

ich bin Martina und komme aus dem südlichen Hessen. Am liebsten lese ich Krimi und Thriller und gerne auch mal einen historischen Roman zwischendurch. Ich beende jetzt noch mein aktuelles Buch und dann kann es losgehen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Büchi kommentierte am 01. Mai 2022 um 23:11

In echt ist das Cover noch schöner. Die Schrift - Autor - glänzt golden und der Titel, sowie der Mond und das Gefieder der Eule , glänzen silbrig. Das Titelbild wirkt damit leicht plastisch. Sehr schön und geheimnisvoll !

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hennie kommentierte am 03. Mai 2022 um 22:04

Genauso wie du es beschreibst ist es. Einfach klasse!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Büchi kommentierte am 01. Mai 2022 um 23:23

Toller Start des Buches. Und ein typischer Horowitz. Ein Roman, der eine Geschichte erzählt, die sich in einem Roman wiederfindet. Alles ist miteinander verwoben.  Ich bin noch nicht ganz mit dem ersten Teil durch, finde es aber schon sehr spannend, welche Spuren an allen Ecken und Enden gelegt werden. Alles sehr spannend.

Das " Personal" finde ich sehr glaubwürdig geschildert, sehr von einander abgegrenzte Persönlichkeiten mit detailliert beschriebenen Charakteren. Bisher ist auch der Spannungsbogen hoch gehalten.

Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht. Geht Susan zurück nach Kreta zu Andreas? Taucht Cecily wieder auf ? Wer hat Frank tatsächlich ermordet ? An Stefan als Täter kann ich auch nicht glauben, das wäre zu platt und glatt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Hennie kommentierte am 05. Mai 2022 um 22:12

Geht Susan zurück nach Kreta zu Andreas?

Bei mir sind Zweifel gesät.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
her_favourite_books kommentierte am 07. Mai 2022 um 15:57

Daran glaube ich auch nicht wirklich

Thema: Wer hat gewonnen?
Tabetha kommentierte am 03. Mai 2022 um 06:47

Glückwunsch an alle Gewinner und Gewinnerinnen! Und eine tolle Leserunde wünsche ich.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
grünerfisch kommentierte am 04. Mai 2022 um 10:24

So ich bin noch ganz am Anfang, aber nur aus zeitlichen Gründen. Ich finde ein sehr leichter Einstieg, man freut sich auf die Geschichte und ist gespannt was in England passiert. Das Ehepaar macht allerdings einen etwas merkwürdigen Eindruck auf mich.

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
grünerfisch kommentierte am 09. Mai 2022 um 09:58

Mittlerweile bin ich etwas weiter aber immer noch nicht beim Buch - Natürlich habe ich mir Seite 220 angeschaut also bis wohin die Leserunde geht. Ich finde es irgenwie klein geschrieben oder die vielen Details führen dazu, dass ich das Buch nicht wie sonst immer verschlingen kann - gefühlt komme ich einfach nicht weiter. Bin erst bei Setie 170 trotz sonnigem Wochenende mit lesen.. wow für die die es schon durch haben hier! Aktuell war ich mir sicher dass der ermordete vielleicht einfach untergetaucht ist - weil er Schulden hatte und wer ganz anders ermordet wurde? Die Nanny von Roxy finde ich auch komisch - ich werde einfach nicht schlauer... aber es ist wunderbar zu lesen und ich freue mich wirklich dass ich bei so einem spannenden packenden anderen Buch hier mit dabei bin. Eure Ideen hier sind wunderbar.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
her_favourite_books kommentierte am 04. Mai 2022 um 12:20

Wow, ich bin begeistert von dem Einstieg. Es gibt einfach so viele Charaktere, die mit dem Mord von Frank Parris zu tun haben können. Aus dem Anwalt Sajid konnte ich mich noch nicht schlaumachen. Ich bin gespannt, welche Geheimnisse noch enthüllt werden. Der Schreibstil des Autors gefällt mir sehr. Man soll aber den Roman aufmerksam lesen. Ich glaube, dass es im Text schon irgendwelche Tipps vom Autor gibt, wer der Täter ist.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Harakiri kommentierte am 04. Mai 2022 um 13:38

das macht es so spannend. Dass man nicht weiß, worauf man achten soll, dass alles irgendwie wichtig ist 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Muschelschubser kommentierte am 06. Mai 2022 um 16:38

an Verdächtigen mangelt es uns jedenfalls nciht

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Büchi kommentierte am 07. Mai 2022 um 03:21

Man soll aber den Roman aufmerksam lesen. Ich glaube, dass es im Text schon irgendwelche Tipps vom Autor gibt, wer der Täter ist.

Auch wenn sie noch sehr versteckt sind ....^^

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
SalMar kommentierte am 08. Mai 2022 um 21:53

Das mit den versteckten Tipps kann ich mir auch gut vorstellen - und dass ich sie übersehe, ebenfalls. ;-)

Thema: Vorstellungsrunde
YH110BY kommentierte am 04. Mai 2022 um 22:19

Hallo, ich heiße Monika, bin 50 Jahre alt und wohne in Lohr, einer kleinen Stadt im Spessart. Ich bin verheiratet und habe 3 Kinder. Meine Hobbies sind Lesen, Karten spielen, Sport, wie zum Beispiel Kurse im Fitnesscenter und Reisen. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch und freue mich auf die Leserunde. 

Thema: Vorstellungsrunde
YH110BY kommentierte am 04. Mai 2022 um 22:19

Hallo, ich heiße Monika, bin 50 Jahre alt und wohne in Lohr, einer kleinen Stadt im Spessart. Ich bin verheiratet und habe 3 Kinder. Meine Hobbies sind Lesen, Karten spielen, Sport, wie zum Beispiel Kurse im Fitnesscenter und Reisen. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch und freue mich auf die Leserunde. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Büchi kommentierte am 05. Mai 2022 um 02:12

Das Buch im Buch ...... .

In diesem Abschnitt lesen wir den Roman von Alan Conway " Atticus unterwegs", der uns ja im ersten Teil als Hintergrund der Geschehnisse bekannt gemacht wurde. So mittendrin im zweiten Teil tappe ich noch sehr im Dunkeln, wo das letztlich hinführen wird. Aber das ist grad ganz egal, denn es macht einfach großen Spaß , den Roman im Roman zu lesen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Harakiri kommentierte am 05. Mai 2022 um 05:31

das stimmt, ich finde das auch toll gemacht mit dem Roman im Roman und der Handlung, die man braucht um den Fall zu lösen. Trotzdem weiß ich den Täter auch noch nicht

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Starbks kommentierte am 08. Mai 2022 um 10:06

Ich wäre nie auf diese Auflösung gekommen, die ich gut fand. Ein toller Roman. Das mit dem anderen zu verbinden, finde ich eine tolle schriftstellerische Leistung, weil alles sehr durchdacht ist. Dabei hätte auch der innere Roman allein schon einen tollen Roman ergeben. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Hilou kommentierte am 18. Mai 2022 um 19:03

Das ist einfach eine geniale Idee. Ich hatte diese Leseerfahrung zum ersten Mal und bin schwer beeindruckt. Horowitz hat sie aber auch sehr gekonnt umgesetzt. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Harakiri kommentierte am 05. Mai 2022 um 05:30

Was für eine tolle Idee, den Atticus Pünd komplett in den Roman zu integrieren. Ich habe auf beim Lesen immer auf die Gemeinsamkeiten zum aktuellen Fall geachtet. Irgendwie raffiniert von Horowitz, uns erst die anderen Charaktere nahezubringen und dann den Pünd anzubringen. Gefällt mir gut dieser Schachzug.

Ich habe dennoch keinen Schimmer, wer der Täter ist und bin jetzt gespannt auf das Ende.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 479 bis Ende
Harakiri kommentierte am 05. Mai 2022 um 19:03

Wie gut, dass Susan alles nochmal so gut zusammenfasst. Das macht das Verfolgen der Handlung viel einfacher, denn ich muss zugeben, dass die schon sehr komplex ist und man genau aufpassen muss bei den vielen Charakteren und Andeutungen.

Die Kunst besteht ja darin, den Leser miträtseln zu lassen, aber ihm genau das eine Detail vorzuenthalten, dass ihn auf die Lösung bringen könnte. Das ist Horowitz wieder klasse gelungen, auch wenn viele Andeutungen da waren. Aber wer weiß schon, wie das Sternzeichen Löwe aussieht?

Toll fand ich auch am Ende die Löwenjagd und das Anagram.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 479 bis Ende
her_favourite_books kommentierte am 09. Mai 2022 um 16:38

Eine Zusammenfassung am Ende fand ich auch hilfreich, meine Gedanken zur Handlung zu ordnen

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 479 bis Ende
Magnolia-sieben kommentierte am 17. Mai 2022 um 15:15

Die Löwenjagd fand ich auch super, genauso das Anagram. Der krönende Abschluss sozusagen.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 479 bis Ende
Hennie kommentierte am 17. Mai 2022 um 21:16

Da stimme ich zu. Toll gemacht von Horowitz!

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 479 bis Ende
Hennie kommentierte am 17. Mai 2022 um 21:14

Wie gut, dass Susan alles nochmal so gut zusammenfasst. Das macht das Verfolgen der Handlung viel einfacher, denn ich muss zugeben, dass die schon sehr komplex ist und man genau aufpassen muss bei den vielen Charakteren und Andeutungen.

Genau das waren auch meine Gedanken, nachdem ich den letzten Leseabschnitt bewältigt habe. Es war schon eine ganze Menge an Besonderheiten, die der Autor im Text versteckte und mit viel Kreativität in die Handlungen eingebunden hat.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
Harakiri kommentierte am 05. Mai 2022 um 19:04

https://wasliestdu.de/rezension/zwei-fuer-eins-0

Ich fand das Buch total gut! 

Thema: Lieblingsstellen
Harakiri kommentierte am 05. Mai 2022 um 19:05

Ich mochte das Buch im Buch sehr gerne und am Ende die Auflösung mit den Löwen. Wo die alle versteckt waren fand ich herrlich. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Hennie kommentierte am 05. Mai 2022 um 20:11

Wer den Toten aus Zimmer 12 wohl wirklich auf dem Gewissen hat? Dem bin ich nach 220 Seiten nicht näher gekommen. Es gibt so viele Hinweise, so viele Details. Doch wie passen sie zusammen. Ein regelrechtes Puzzle wird hier veranstaltet. An den verurteilten Täter, den Rumänen Stefan kann ich ich nicht glauben. Eine so brutale Tat? Ich nehme an, es muss jemand gewesen sein, der viel Wut auf Frank Parris hatte. Wer hatte das größte Motiv? Es kommen schon einige Menschen in die engere Auswahl.

Es ist mein erstes Buch von Anthony Horowitz. Die Handlung und den Sprachstil finde ich erstklassig. Susans Art gefällt mir. Sie kniet sich in die Sache richtig rein und läßt ihre Beziehungen spielen. Vielleicht begibt sie sich wieder selbst in Gefahr? Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie es weitergeht mit dem Buch im Buch.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Harakiri kommentierte am 06. Mai 2022 um 12:36

Wer hatte das größte Motiv? Es kommen schon einige Menschen in die engere Auswahl.

Das stimmt allerdings. Irgendwie kommt im Moment noch fast jeder in Frage

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:15

Habe ich noch gar nichts zum Cover gesagt? Wenn man den ersten Teil des Buches gelesen hat, weiß man, dass Barn Owl hier dargestellt ist. Das Cover ist eines der schönsten meiner Bücher derzeit. 

Ein toller Effekt ist auch der Vollmond, der quasi strahlt. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:19

Der Fall ist superspannend, und die ersten 200 Seiten sind zwar nicht wie im Flug vergangen, da die Handlung sich eher sanft und langsam entwickelt, aber das Buch ist so schön geschrieben und auch sehr spannend. 

Auf privater Ebene könnte ich mir vorstellen, dass Susan vielleicht nie nach Griechenland zurückkehrt, eine alte Liebe aufleben lässt oder eine neue findet. Sie war ja vorher schon etwas unzufrieden, und eine Antwort von Andreas bekommt sie auch nicht. 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Stefan überhaupt etwas mit dem Mord zu tun hat. Doch warum hat er gestanden. Und: Es ist mir ein Rätsel: Wenn im Buch die Lösung ist, dann  wusste Alan Conway doch, wer der Mörder ist. Wäre es nicht ungemein schlimm, wenn er dann nicht die Freilassung von Stefan bewirkt hätte. Oder hatte er keine Zeit mehr?

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Muschelschubser kommentierte am 06. Mai 2022 um 16:37

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass Stefan überhaupt etwas mit dem Mord zu tun hat. Doch warum hat er gestanden."

na, vielleicht will er irgendjemanden schützen?

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Muschelschubser kommentierte am 06. Mai 2022 um 16:50

"...dann  wusste Alan Conway doch, wer der Mörder ist. Wäre es nicht ungemein schlimm, wenn er dann nicht die Freilassung von Stefan bewirkt hätte. Oder hatte er keine Zeit mehr?"

gute Frage. Wer weiß. Vielleicht konnte er es auch nur nicht beweisen? und weil Stefan gestanden hat, glaubte die Polizei Alain nicht?

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 19:00

Ja, plausibel, aber schlimm, wenn der Falsche dann Jahre um Jahre hinter Gittern bleibt. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:25

Mein Internet hängt leider. Dass ich sooo oft gepostet habe, ist mir peinlich. Aber ich schaffe es nicht, die überflüssigen Kommentare zu löschen. Sorry!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:23

Im zweiten Teil bekommt man den gesamten Roman "Atticus unterwegs" geliefert. Es war mir anfangs nicht bewusst, dass man den gesamten Roman bekommt! Ich habe diesen Teil nochmal so viel genossen wie den ersten Teil. Ich fand diesen Roman einfach fantastisch, kann an Agatha Christie oder Sherlock Holmes anknüpfen. Aber der geniale Schachzug des Autors ist dann ja noch, dass er nicht nur 2 gute Romane schreiben kann, sondern diese auch noch verknüpft. Wie cool ist das denn?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Muschelschubser kommentierte am 08. Mai 2022 um 10:00

Mach Dir keinen Kopf... :)

wir kennen das vermutlich alle irgendwie. ich habe z.B. ständig das Problem, wenn ich vom iPad aus poste, dass er meinen Post nicht speichert. und ich alle nochmal schreiben muss. Da sind doppelte Posts viiiieeel besser .. hihi

Kann man nix machen

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Starbks kommentierte am 08. Mai 2022 um 10:07

Danke für deine nette Nachricht. Tatsächlich war das mir hier etwas peinlich.Soo wichtig ist mein Beitrag ja nun auch nicht. Aber ich habe keinen Löschen-Knopf finden können. Jetzt bin ich aber immer vorsichtig und klicke nur einmal, auch, wenn es länger dauert!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
miamina kommentierte am 19. Mai 2022 um 08:32

kann an Agatha Christie oder Sherlock Holmes anknüpfen

Ja, Wahnsinn. Das finde ich auch. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:23

Im zweiten Teil bekommt man den gesamten Roman "Atticus unterwegs" geliefert. Es war mir anfangs nicht bewusst, dass man den gesamten Roman bekommt! Ich habe diesen Teil nochmal so viel genossen wie den ersten Teil. Ich fand diesen Roman einfach fantastisch, kann an Agatha Christie oder Sherlock Holmes anknüpfen. Aber der geniale Schachzug des Autors ist dann ja noch, dass er nicht nur 2 gute Romane schreiben kann, sondern diese auch noch verknüpft. Wie cool ist das denn?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:23

Im zweiten Teil bekommt man den gesamten Roman "Atticus unterwegs" geliefert. Es war mir anfangs nicht bewusst, dass man den gesamten Roman bekommt! Ich habe diesen Teil nochmal so viel genossen wie den ersten Teil. Ich fand diesen Roman einfach fantastisch, kann an Agatha Christie oder Sherlock Holmes anknüpfen. Aber der geniale Schachzug des Autors ist dann ja noch, dass er nicht nur 2 gute Romane schreiben kann, sondern diese auch noch verknüpft. Wie cool ist das denn?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:23

Im zweiten Teil bekommt man den gesamten Roman "Atticus unterwegs" geliefert. Es war mir anfangs nicht bewusst, dass man den gesamten Roman bekommt! Ich habe diesen Teil nochmal so viel genossen wie den ersten Teil. Ich fand diesen Roman einfach fantastisch, kann an Agatha Christie oder Sherlock Holmes anknüpfen. Aber der geniale Schachzug des Autors ist dann ja noch, dass er nicht nur 2 gute Romane schreiben kann, sondern diese auch noch verknüpft. Wie cool ist das denn?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:23

Im zweiten Teil bekommt man den gesamten Roman "Atticus unterwegs" geliefert. Es war mir anfangs nicht bewusst, dass man den gesamten Roman bekommt! Ich habe diesen Teil nochmal so viel genossen wie den ersten Teil. Ich fand diesen Roman einfach fantastisch, kann an Agatha Christie oder Sherlock Holmes anknüpfen. Aber der geniale Schachzug des Autors ist dann ja noch, dass er nicht nur 2 gute Romane schreiben kann, sondern diese auch noch verknüpft. Wie cool ist das denn?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:24

Im zweiten Teil bekommt man den gesamten Roman "Atticus unterwegs" geliefert. Es war mir anfangs nicht bewusst, dass man den gesamten Roman bekommt! Ich habe diesen Teil nochmal so viel genossen wie den ersten Teil. Ich fand diesen Roman einfach fantastisch, kann an Agatha Christie oder Sherlock Holmes anknüpfen. Aber der geniale Schachzug des Autors ist dann ja noch, dass er nicht nur 2 gute Romane schreiben kann, sondern diese auch noch verknüpft. Wie cool ist das denn?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:24

Im zweiten Teil bekommt man den gesamten Roman "Atticus unterwegs" geliefert. Es war mir anfangs nicht bewusst, dass man den gesamten Roman bekommt! Ich habe diesen Teil nochmal so viel genossen wie den ersten Teil. Ich fand diesen Roman einfach fantastisch, kann an Agatha Christie oder Sherlock Holmes anknüpfen. Aber der geniale Schachzug des Autors ist dann ja noch, dass er nicht nur 2 gute Romane schreiben kann, sondern diese auch noch verknüpft. Wie cool ist das denn?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Büchi kommentierte am 07. Mai 2022 um 03:31

..... sehr cool :-)
 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Starbks kommentierte am 08. Mai 2022 um 10:08

;)))

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Muschelschubser kommentierte am 08. Mai 2022 um 10:02

... absolt... sehr sehr cool

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 479 bis Ende
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:28

Den 3. Teil des Buches musste ich dann einfach durchlesen, da konnte ich den Roman auch nicht mehr weglegen. Das Ende von Atticus Pünd hat mir dann aber doch besser gefallen. Ein bisschen was war mir doch etwas an den Haaren beigezogen. 

Dass mit Andreas alles wieder gut ist, finde ich aber super, auch, wie er Susan gerettet hat. Die ganze Story um Alan Conway hat mir nicht so gefallen, das war zu konstruiert oder aus der Not heraus zusammengezimmert. 

Dem Buch hat das für mich keinen Abbruch getan. Es ist ein 5-Sterne-Buch, ganz klar. Am Ende ist auch das Cover genial, weil Barn Owl ja bereits Teil der Lösung war. Das ist schon wieder ein genialer Schachzug, gleich im Cover die Lösung mitzuliefern. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 479 bis Ende
Hennie kommentierte am 17. Mai 2022 um 21:09

Dass mit Andreas alles wieder gut ist

... fand ich auch sehr schön. Eine gute Lösung zum Schluß.

Barn Owl ja bereits Teil der Lösung

Auf so etwas muss man auch erst einmal kommen!

 

 

Thema: Lieblingsstellen
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:30

Ich weiß nicht, ob das eine Lieblingsstelle ist, aber die Verknüpfung des Covers mit der Lösung ist eine. 

Außerdem fand ich die gesamte Auflösung von Atticus gut und die scheinbar so unschuldige Täterin. Da wäre ich nicht drauf gekommen!

Thema: Lieblingsstellen
grünerfisch kommentierte am 13. Mai 2022 um 11:21

Ja, das war auch mein Highlight im Buch - Leo :)

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
Starbks kommentierte am 06. Mai 2022 um 00:33

Kurz gesagt: Bisher war das mein Highlight-Buch des Jahres bisher. 5 Sterne und mehr!

Meine Rezension steht schon hier: 

https://wasliestdu.de/rezension/hat-mich-gepackt-1

Tolles Buch, tolle Leserunde!

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Muschelschubser kommentierte am 06. Mai 2022 um 16:48

Also, mein Buch kam am Montag und ich bin auf dem Heimweg im Stau gestanden (als Beifahrer) und habe SOFORT das Buch rausgeholt und angefangen zu lesen (etwas unhöflich meinem Fahrer geggenüber ;-) - aber er ist ein gaaanz netter Kollege und hat volles Verständnis, wenn man es nicht mehr aushält, endlich mit der Leserunde loszulegen).

Ich muss sagen, ich finde es bisher (S. 143) super. Es ist spannend, die Charaktere sind sehr gut beschrieben, es gibt viele interessante Details und es werden viele Fragen aufgeworfen.

 

ich mag Susan (kenne sie schon aus "Die Morde von Pye Hall"). Wie sie in die Geschichte reingezogen wird, ist schon witzig - auch, dass sie sich eigentlich erst hinterher Gedanken darüber macht, dass sie ja etwas hektisch übern Ecktisch aufgebrochen ist. Bin gespannt, wie es mit ihr und Andreas weitergeht (auch ,wenn das nur eine kleine Nebengeschichte ist).

Und dieser Anwalt Sajid Khan... hm... der hat ja wohl überall seine Finger drin. Ob er wohl Susan wirklich an Lawrence & Pauline empfohlen hat und wenn ja, warum????

Ich bin gespannt, was Atticus unterwegs  über den Mord verrät bzw. was Cecily darin wohl entdeckt hatte und was mit ihr ist... ist se tot? oder entführt? oder weggelaufen?

und wer ist der wirkliche Mörder (ich kann mir nicht vorstellen, dass Stefan tatsächlich der Täter ist).

Verdächtige haben wir ja viele... und alle scheinen, etwas zu verbergen

... ich lese jetzt mal weiter. Schönen Tag noch.

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Büchi kommentierte am 07. Mai 2022 um 03:29

" Atticus unterwegs" hat mich so gefesselt, dass der erste Teil und die Fragen nach dem Mörder von Frank und dem Verschwinden von Cecily immer mehr in den Hintergrund traten.  Ich habs auch irgendwann aufgegeben, nach Hinweisen zu suchen, sondern mich einfach nur an einem spannenden Krimi erfreut.

Nun bin ich schon sehr gespannt, wie Horowitz diese beiden Krimis im dritten Teil wieder zusammenführt und auflöst.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
her_favourite_books kommentierte am 07. Mai 2022 um 16:20

Ich bin auch gespannt, wie die Geschichte mit dem Krimiroman über Atticus sich verknüpfen lässt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Starbks kommentierte am 08. Mai 2022 um 10:09

Sie lässt sich sehr cool verknüpfen, aber der Atticus gefällt mir noch besser als Susan. Zumindest in der Auflösung, aber auch vom Fall...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Muschelschubser kommentierte am 07. Mai 2022 um 11:13

Was haltet Ihr davon, ein paar Spekulationen anzustellen, wer der echte Möder war?

Wer hatte ein Motiv + die Gelegenheit, es zu tun?

Joanna und Martin Williams: anscheinend war Martin vor Ort (er hat das Zelt gesehen) und sie hatten ein Motiv: Frank wollte ihnen das Zuhause nehmen

Aiden: vielleicht hat Frank ihm mit "Die Hochzeit des Figaro" einen Hinweis gegeben (schließlich sagt er, er geht dahin, es wird aber gar nicht gespielt), dass er ihn von früher kennt, etwas über ihn weiß  und er ihn auffliegen lassen würde (weil Cecily keine Ahnung hat) - vielleicht betrügt er sie.

Lisa: sie hatte anscheinend etwas laufen mit Stefan. Vielleicht hat er ihr gesagt, dass er nicht mehr will und sie wollte sich rächen, indem sie ihm einen Mord unterschiebt?

Derek: Pauline sagte, dass Derek aussah, als hätte er ein Gespenst gesehen. Wen oder was hat er denn gesehen? Vielleicht erkannte er in Frank jemanden, der etwas über ihn wusste und er musste ihn deswegen loswerden?

Und was ist, wenn Frank tatsächlich nicht das gewollte Opfer war? (glaube ich aber irgendwie nicht)

Susan sagt uns (auf S. 163 letzter Absatz) , dass in der Mail von Lawrence an sie mehrere Hinweise waren "Ich hätte vielleicht etwas länger über die Mail von Lawrence nachdenken sollen. Sie enthielt viele Antworten auf das Rätsel des Mordes und seiner Folgen. Ich hatte sie bloß nicht gesehen." Was meint sie wohl alles??? z.B. das mit dem "Bitte nicht stören" Schild... wer hatte es entfernt und warum?

Was wird aus ihr uns Craig (bisher ja erstmal nichts, aber wer weiß)?

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Magnolia-sieben kommentierte am 07. Mai 2022 um 22:54

Joanna ist eine Verdächtige für mich. Sie war ja schon sehr erbost, hat Susan regelrecht hinausgeworfen. Und ja, sie hatte ein starkes Motiv.

Dass Lisa sich an Stefan rächen wollte, sehe ich auch so. Er war ihr zwar "zu Diensten", das aber eher widerwillig.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Muschelschubser kommentierte am 07. Mai 2022 um 11:14

wie gefällt Euch der Stil, also z.B. das zwischen durch die Email und die Interviews sind?

...und jetzt - im nächsten Teil haben wir sogar "ein Buch im Buch"

 

ich finde es super cool und ich muss sagen, Horowitz versteht es, den Leser zum Miträtseln zuanimieren

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Harakiri kommentierte am 07. Mai 2022 um 16:25

ich finde es klasse, wenn verschiedene Stilelemente in einem Buch sind, wie z.B. die Mails oder auch mal whats app-Gespräche. Das ist einfach die neue Technik.

Aber Buch in Buch ist nochmal ein extra Sahnehäubchen, das kannte ich so bisher nicht

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
SalMar kommentierte am 08. Mai 2022 um 21:59

Ich mag das auch sehr mit den zusätzlichen Elementen - die Einschübe wie E-Mails, aber auch diese Fragen "aus der Zukunft" (als Susan meint, "hätte ich die E-Mail nur genauer gelesen"). Da kann man wirklich nur miträtseln! :-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
grünerfisch kommentierte am 09. Mai 2022 um 09:54

Die Elemente finde ich echt super - es ist eine wirklich gut aufgebaute Geschichte. Und man bekommt soviele Details. Wow, solche Bücher sind wirklich selten.

Thema: Vorstellungsrunde
esmeralda19 kommentierte am 07. Mai 2022 um 14:58

Ich freue mich sehr, dass ich bei dieser Leserunde dabei sein darf. Ich lese sehr gerne alles queerbeet von Krimis, Romanen, Fantasy, Sachbuch etc.  Es ist mein erstes Buch von Anthony Horowitz. Ich freue mich auf die Leserunde.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
her_favourite_books kommentierte am 07. Mai 2022 um 17:05

Nun bin ich mit dem zweiten Teil fertig. Jetzt scheint die Geschichte noch verwirrender als zuvor. Ich weiß echt nicht wer der Täter sein kann. Alle haben irgendwie Motiv, ich kann bis jetzt leider noch keine einzige Figur in Betracht ziehen, wo ich mit Sicherheit sagen würde, der war es.

Die Idee, ein Roman in einem Roman zu schreiben, ist einfach genial. Bis jetzt bin ich mit dem Buch sehr zufrieden, es macht viel Spaß, so eine raffinierte Geschichte zu lesen.
 

Thema: Vorstellungsrunde
Magnolia-sieben kommentierte am 07. Mai 2022 um 22:33

Nachdem ich den ersten Abschnitt gelesen habe wird es höchste Zeit, hier ein paar Zeilen zu schreiben. Ich komme aus Bayern, bin den Büchern total verfallen und lese ziemlich breit gefächert, mache allerdings einen Bogen um zu viel Schmalz und Gesülze. Allerdings bin ich immer gerne bei knallharten Thrillern dabei, da kenn ich nix! Jetzt les ich mich mal durch eure Kommentare, ciao ciao Hanne.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 479 bis Ende
Büchi kommentierte am 07. Mai 2022 um 22:51

Puhhh, schwierig über den dritten Teil zu schreiben, ohne zu viel zu verraten.

Die Ereignisse spitzen sich zu. Anfangs ist vollkommen, wie Horowitz das alles zusammenfügen und auflösen will. Doch es ist ihm glaubwürdig gelungen. Scheibchenweise entblättert er seine Protagonisten; niemand ist so, wie er im ersten Teil scheint. Die Masken fallen. Es gibt Wendungen und Irrwege, die aber letztlich zu einer sehr gelungenen Auflösung führen. 

Ein Roman in drei Ebenen. Das Geschehnis. Ein Roman. Die Auflösung als Essenz der beiden erstgenannten.

Thema: Lieblingsstellen
Büchi kommentierte am 07. Mai 2022 um 22:53

" Vielleicht ist es da ganz tröstlich, wenn man ein Buch lesen kann, das einem die Welt erklärt, in der es sich abspielt, das eine Moral hat und ein Stück Wahrheit behauptet."

Seite 150

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Magnolia-sieben kommentierte am 07. Mai 2022 um 23:09

Sie alle haben sich mehr oder weniger vorgestellt, ich glaube zumindest, ein Gespür für sie zu haben.

Lebt Cecily noch? Oder steckt sie gar hinter der Geschichte? Hat sie mit ihrem Verschwinden dazu beigetragen, dass der wahre Mörder endlich gefunden wird? Für diese These spricht dagegen, dass sie eine kleine Tochter hat. Eine Mutter würde ihr Kind nie in dieser Ungewissheit lassen.

Dass es den Hotelbesitzern nicht darum ging, ehemalige Strafgefangene zu resozialisieren, wird spätestens dann deutlich, als Susan mit dem damaligen Fitnesstrainer spricht.

Und dass Natasha diejenige war, die gestohlen hat, war wohl ein offenes Geheimnis.

Ich bin mal gespannt, was der Roman im Roman offenbart. Dass Susan dahinterkommt, davon gehe ich aus.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Matzbach kommentierte am 08. Mai 2022 um 09:20

So, nun komme ich endlich zum Posten. Das Angebot, in England zu ermitteln, kommt für Susan gerade zur rechten Zeit, nicht nur aus finanziellen Gründen, irgendwie scheint ihre Beziehung zu Andreas auch zu stocken. In England nimmt sie die Spur der vermissten Cecily auf. Sollte diese tatsächlich durch die Lektüre des letzten Atticus Pünd Romans einen Hinweis auf die Unschuld Stefans gefunden haben, muss dieser schon sehr fundiert sein, denn warum sonst sollte es jemand auf Cecily abgesehen haben? Die Tatsache, den alten Fall nicht aufzuwärmen, schafft einige Verdächtige.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Matzbach kommentierte am 08. Mai 2022 um 09:23

Ich stecke jetzt mitten im Krimi im Krimi, es gibt ja zahlreiche Verdächtig, die Grund genug haben, die Schauspielerin zu beseitigen, seien es die vermutlich betrügerischen Hotelverwalter, sei es der Finanzberater oder der Ehemann. Atticus Pünd erinnert tatsächlich an Agatha Christie-Romane, schauen wir mal, was sich da noch ergibt und vor allem, was das mit Cecilys Verschwinden zu tun hat.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Muschelschubser kommentierte am 08. Mai 2022 um 10:47

ich stecke mitten im "Atticus"-Krimi und versuche beim Lesen einerseits zuzuordnen, wer wer ist (wisst Ihr,  was ich meine - welche Person eben wen im "realen" Leben verkörpert) und anderseits versuche ich herauszufinden, was Cecily wohl als so wichtigen Hinweis bzgl. des echten Mörders empfunden hat.

manchmal vergesse ich das aber auch, weil ich einfach nur lese lese lese :) echt spannend

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Tefelz kommentierte am 08. Mai 2022 um 15:33

100 % Deiner Meinung

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Tefelz kommentierte am 08. Mai 2022 um 15:32

Schon beim lesen des Buch im Buchs, versuche ich zu rätseln, welche Person Alan Conway gemeint haben könnte, aber irgendwann habe ich es aufgegeben und genieße einfach den Roman, den ich auch so als sehr gelungen bezeichnen würde. Atticus ist in der Tradition eines Sherlock Holmes oder Hercule Poirot unterwegs und das ist schon genial. Wunderbare klassische englische Kriminalkunst. Jetzt bin ich umso gespannter, wie sich das alles auflösen wird.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Büchi kommentierte am 12. Mai 2022 um 22:54

sehr treffend formuliert !

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Cat83 kommentierte am 08. Mai 2022 um 20:08

Ich bin bis jetzt recht begeistert, besonders weil es nun mit dem Krimi im Krimi weitergeht. Susan ist mir sehr sympathisch, und auch die anderen Figurenzeichnungen finde ich gut gelungen. Zwischendurch hatte ich schon den ein oder anderen Verdacht, was sich damals zugetragen haben könnte, aber dann wurde der Verdacht wieder in eine andere Richtung gelenkt. Ich bin gespannt!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
SalMar kommentierte am 08. Mai 2022 um 22:00

Also, Horowitz konnte mich mit dem ersten Abschnitt gleich wieder vom Schreibstil her begeistern. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir auf jeden Fall sehr leicht.

(Obwohl ich es etwas schade fand, dass mir nicht klar gewesen ist, dass die Geschichte an "Die Morde von Pye Hall" anschließt - da hätte ich das vorher noch gelesen. Es war jetzt nicht schlimm, aber ich fand die Vorgeschichte interessant und hätte gerne mehr gewusst.)

Susan als Protagonistin mochte ich sehr - vor allem wie sich ihre Gedankengänge so entwickeln und dass sie, trotz Hintergrund, insgesamt recht unvoreingenommen ist. An manchen Stellen war sie etwas schwer fassbar bzw. sie hat ja doch einige Facetten, je nachdem in wessen Anwesenheit sie sich befindet. Aber das macht sie eher zu einer interessanten Figur, finde ich.

Bei dem Fall an sich bin ich mir noch nicht sicher. Während der ganzen Recherchen von Susan hat mich immer wieder die Tatsache beschäftigt, dass der Tote ja sozusagen unkenntlich gemacht wurde - das scheint aber bislang niemanden zu kümmern. Mhm, vielleicht bin ich da ja auf dem Holzweg oder der Autor hebt sich das absichtlich auf.

Die Einschübe in Form von E-Mails usw. gefallen mir richtig gut, das lockert es etwas auf.

Jetzt bin ich schon sehr gespannt auf den Einstieg in das vielgenannte Buch und ob man die Parallelen tatsächlich so gut erkennt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
c-bird kommentierte am 12. Mai 2022 um 20:08

"(Obwohl ich es etwas schade fand, dass mir nicht klar gewesen ist, dass die Geschichte an "Die Morde von Pye Hall" anschließt - da hätte ich das vorher noch gelesen. Es war jetzt nicht schlimm, aber ich fand die Vorgeschichte interessant und hätte gerne mehr gewusst.)"

Ja, das ist mir auch erst zu spät aufgefallen. Aber zeitlich hätte ich es wahrscheinlich nicht geschafft den Vorgänger zu lesen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
Büchi kommentierte am 12. Mai 2022 um 23:01

Das ist in diesem Fall gar nicht schlimm, wenn man den ersten Teil " Die Morde von Pye Hall" vorher nicht gelesen hat. Natürlich sind Susan, Alan und Atticus dabei, aber inhaltlich sind es zwei komplett unterschiedliche Bücher, die inhaltlich nicht aufeinander aufbauen.

Aber natürlich ... lest " Die Morde von Pye Hall", aber eher als Beifang ;.))))

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
miamina kommentierte am 17. Mai 2022 um 12:16

Während der ganzen Recherchen von Susan hat mich immer wieder die Tatsache beschäftigt, dass der Tote ja sozusagen unkenntlich gemacht wurde - das scheint aber bislang niemanden zu kümmern.

Ja, das ist mir auch aufgefallen. Es wurde 2 oder 3x erwähnt, dass dem Toten das Gesicht bis zur Unkenntlichkeit zertrümmert wurde. Da habe ich mich natürlich gleich gefragt, ob das überhaupt dieser Parris war, bzw. ob sein Gesicht eine Rolle spielt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Muschelschubser kommentierte am 09. Mai 2022 um 14:30

gestern habe ich dreimal versucht, einen Beitrag zu posten, aber es ging nicht... :(

es klappt einfach nur vom PC aus bei mir.

Was ich sagen wollte: dieses Buch ist ja wie eine Matroschka Puppe. Jetzt haben wir sogar einen Krimi im Krimi im Krimi (nämlich den Fall des Ludenhoff Diamentens von Atticus Pünd erzählt)

Klasse!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Hennie kommentierte am 12. Mai 2022 um 12:44

dieses Buch ist ja wie eine Matroschka Puppe

Diesen Vergleich finde ich schön und sehr zutreffend!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Büchi kommentierte am 12. Mai 2022 um 22:54

ich auch

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 479 bis Ende
her_favourite_books kommentierte am 09. Mai 2022 um 16:36

Ein Meisterwerk. Ich habe nicht gedacht, dass die Geschichte so raffiniert wird. Die Idee, ein Buch im Buch zu schreiben ist einfach genial. Den dritten Teil habe ich innerhalb kurzer Zeit gelesen, weil es so spannend war. Naja, wie man sagt: "Es ist immer der Ehemann". Der Autor hat uns schon ein paar Tipps diesbezüglich gegeben. Aufgrund zahlreicher Details war es schwer, alles zu merken. Die Handlung wurde gut ausgearbeitet. Ich bin von dem Buch sehr begeistert.

Nun habe ich noch eine Frage: Als Cecily im Wald mit ihrem Hund spazieren ging wissen wir bereits, wass ihr passiert ist. Aber wo ist der Hund?

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 479 bis Ende
her_favourite_books kommentierte am 09. Mai 2022 um 17:33

Der Hund kommt doch nach Cecilys Verschwinden vor. Hab vergessen. So viele Details.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 479 bis Ende
Hennie kommentierte am 10. Mai 2022 um 21:30

Als Cecily im Wald mit ihrem Hund spazieren ging wissen wir bereits, wass ihr passiert ist. Aber wo ist der Hund?

Angaben zum Hund findest du bereits auf S. 27. Er ist alleine wieder nach Hause.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 479 bis Ende
grünerfisch kommentierte am 12. Mai 2022 um 07:08

Stimmt. Jetzt wo du es sagst. Es stand eigentlich von Anfang an drin. Es waren einfach zu viele Personen für mich. Da kam ich schon vor dem Buch im Buch durcheinander. Gerettet hat mich dann die Zusammenstellung von Susan. Und ich bin froh dass sie mit Andreas zusammenbleibt. Das Ende - der letzte Teil war der beste weil alle Fäden verknüpft wurden. Als Hundemama habe ich auch sofort gedacht was passiert noch mit dem Hund. Gut dass er heil nach Hause gefunden hat. 

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
her_favourite_books kommentierte am 09. Mai 2022 um 16:42

https://wasliestdu.de/rezension/raffiniert-10

Ein Mesiterwerk!

Thema: Lieblingsstellen
her_favourite_books kommentierte am 09. Mai 2022 um 16:57

"Ich weiß überhaupt nichts."

"Der Ehemann ist es gewesen."

"Was?"

"Na, die Frau, die verschwunden ist. Natürlich hat er sie umgebracht. Es ist doch immer der Ehemann." (S. 80-81)

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 479 bis Ende
Tefelz kommentierte am 09. Mai 2022 um 18:06

Das Ende musste ich auch direkt im Anschluß an das Buch im Buch lesen und es hat mir super gefallen. Manchmal musste ich zurückblättern, weil ich nicht mehr wußte wer was war. Mein kleines Hirn hatte die Details nicht alle geschafft. Das es so viele Motive gab und jeder etwas zu verbergen hatte , macht das alles noch Reizvoller. Ein wunderbarer Abschluß für ein in jeder Hinsicht gelungenes Buch, das mich am Ende richtig süchtig gemacht hat. Es wird auf jeden Fall nicht das letzte Buch dieses Autors gewesen sein. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
grünerfisch kommentierte am 09. Mai 2022 um 20:44

So jetzt hab ich das zweite Kapitel auch durch. Leider fand ich den Krimi im Krimi nicht so toll,liegt aber nur daran dass ich ungern Bücher aus den Fünfzigern oder so lese. Aber die Idee ist genial und wegen aller Details habe ich komplett den Überblick verloren. Da fand ich die Gegenüberstellung der Personen sehr gut alles zuzuordnen. Ich tappe aber auch im Dunkeln wer der Mörder ist.. Das Kindermädchen ist aber mein Favorit. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Hennie kommentierte am 10. Mai 2022 um 19:13

Das Buch im Buch sollte uns etwas zum Mord an Parris und zum Verschwinden Cecilys mitteilen. Allerdings ist nichts so, wie es scheint. Selbst der geniale Atticus Pünd wird mehrmals getäuscht. Am Ende sind die Morde geklärt, aber ich konnte nicht einen Bezug zum aktuellen Fall entdecken, so sehr ich mich auch bemühe. Sehr spannend geschrieben und ich bin nun sehr neugierig, wie Susan die Auflösung der rätselhaften Vorgänge schaffen wird. Wird der Verurteilte ihr helfen können? Ihr Besuch des Rumänen in der Haftanstalt steht ja noch aus. Zumindest hatte er ja zu Cecilys Schwester eine sexuelle Beziehung. Welche Rolle spielen die Schwester und der Schwager von Frank Parris? Sie hatten ja ein Motiv ihn zu töten. Wo liegt der „Schlüssel" zu den beiden Fällen? Gibt es eine Verbindung oder nicht?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Magnolia-sieben kommentierte am 13. Mai 2022 um 15:53

Welche Rolle spielen die Schwester und der Schwager von Frank Parris? Sie hatten ja ein Motiv ihn zu töten. Wo liegt der „Schlüssel" zu den beiden Fällen?

Genau das frage ich mich auch, zumindest halte ich die Schwester für sehr verdächtig. Die beiden Fälle bringe ich noch so gar nicht zusammen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
miamina kommentierte am 19. Mai 2022 um 08:30

Das Arztehepaar hätte ich auch als Schwester und Schwager von Pariss identifiziert, eine Person hatte eine Narbe im Gesicht, das war dann wohl Lisa, vielleicht könnte man auch die restlichen mit etwas Kombinieren zuordnen. Ich komm aber nicht drüber hinweg, dass es eine Affäre gab und Atticus auf die Lösung des Falls kam durch Shakespeares Othello. Ich frage mich, wer in dem ersten Teil eine Affäre gehabt haben könnte, die Pariss tangiert. Da ist mir erstmal nur Aiden eingefallen. Vielleicht sogar mit einem Mann? Es kommt mir immer noch verdächtig vor, wie Pariss Aiden angefasst hat. Ich finde das Buch, obwohl es mal Längen gibt trotzdem sehr spannend

Thema: Lieblingsstellen
Hennie kommentierte am 10. Mai 2022 um 21:34

S. 506 „Alles im Leben hat ein Muster, und ein Zufall ist einfach der Augenblick, wenn dieses Muster für eine kurze Sekunde ans Licht tritt.“

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Muschelschubser kommentierte am 12. Mai 2022 um 07:39

Ich wollte noch anmerken, dass entweder Horowitz oder der Übersetzer einen falschen Ausdruck beneutzt hat. Es wird über Samatha gesagt, sie sei eine "G'schaftelhuberin", das bedeutet aber eigentlich "Wichtigtuer" und nicht jemand der viel beschäftigt ist und immer was zu tun haben muss...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Hennie kommentierte am 12. Mai 2022 um 12:51

"G'schaftelhuberin", das bedeutet aber eigentlich "Wichtigtuer"

Das ist dann richtig von dir angemerkt. Diese Wortbedeutung wollte der Autor sicher nicht für die Person rüberbringen. Dankeschön, ist mir nicht aufgefallen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 221 bis 478
Muschelschubser kommentierte am 12. Mai 2022 um 07:55

ich muss noch was gestehen, ich bin leider ab morgen unterwegs und da ich technische Probleme habe vom pad oder phone zu posten, werde ich den Rest der Leserunde erst nach dem 21.5. machen können :( das macht mich ganz traurig, weil es sooo viel Spaß macht und mir das Buch total gut gefällt.

Euch weiterhin viel Spaß beim Diskutieren und bis bald.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
c-bird kommentierte am 12. Mai 2022 um 20:20

Ich habe es erst jetzt geschafft, den ersten Teil zu lesen. Der Schreibstil ist wirklich raffiniert und sucht seinesgleichen.

Stefan ist auch mir zu offensichtlich. Sajid Khan spielt sicherlich noch eine größere Rolle, der kommt mir einfach zu oft vor und hat immer irgendwas mit einem der Figuren zu tun gehabt. Die Schwester von Frank und ihr Mann sind auch etwas suspekt.

Thema: Lieblingsstellen
c-bird kommentierte am 12. Mai 2022 um 20:25

Obwohl ich erst den ersten Abschnitt gelesen habe, fand ich die Stelle auf S 163 einfach super.

"Ich hätte vielleicht etwas länger über die mail von Lawrence nachdenken sollen. Sie enthielt viele Antworten auf das Rätsel des Mordes und seiner Folgen. Ich hatte sie bloß nicht gesehen."

An dieser Stelle war ich so was von versucht nochmal die mail genauestens zu studieren um mögliche Lösungsansätze zu finden. Aber wenn man nicht genau weiß wo nach man suchen soll, ist es schwierig. Auf jeden Fall fand ich die Stelle genial.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 220
esmeralda19 kommentierte am 12. Mai 2022 um 22:58

Der Einstieg hat mir richtig gut gefallen. Der Schreibstil ist super zu lesen. Jeder Charakter hat seine Geheimnisse. So viele Fragen bleiben offen nach dem ersten Teil. Ich rätsle auch, wer tatsächlich Frank Perris umgebracht hat. Ich finde den Anwalt Sajid auch etwas undruchsichtig. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht mit dem Buch im Buch.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
Büchi kommentierte am 12. Mai 2022 um 23:05

Definitiv eines meiner Lesehighlights in 2022; ein Hammerbuch. Leider kann man nur 5 Sterne vergeben, gefühlt sind es eher 10 ^^. Horowitz wird imnmer besser und raffinierter.

Hier meine Rezi:

https://wasliestdu.de/rezension/geheimnisvoll-geistreich-genial

Danke vielmals an WLD und den Insel Verlag, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte und wundervolle Lesestunden mit dem Buch hatte.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
grünerfisch kommentierte am 13. Mai 2022 um 11:20

Vielen Dank für die tolle Leserunde, ohne den Austausch hätte ich nicht durchgehalten und das gute Ende verpasst. Für mich alleine war es eine Spur zu verwirrend und zu viele Personen und Handlungen.. https://www.wasliestdu.de/rezension/verwirrender-2-in-1-krimi-fuer-fans

Danke das ich Mitlesen durfte!

Seiten

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch