Leserunde

Leserunde zu "Der unschuldige Mörder" (Mattias Edvardsson)

Der unschuldige Mörder - Mattias Edvardsson

Der unschuldige Mörder
von Mattias Edvardsson

Bewerbungsphase: 21.11. - 05.12.

Beginn der Leserunde: 12.12. (Ende: 02.01.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Der unschuldige Mörder" (Mattias Edvardsson) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Ein Mord ohne Leiche und ein fataler Schuldspruch – doch die wahre Geschichte wartet noch darauf, erzählt zu werden …

Lund, Schweden: Vier Literaturstudenten treffen auf den gefeierten Autor Leo Stark. Schnell geraten sie in den Bann des manipulativen Schriftstellers, der sie gleichermaßen fasziniert wie abstößt. Doch eines Nachts verschwindet Stark spurlos. Und obwohl keine Leiche gefunden wird, spricht man den Studenten Adrian des Mordes schuldig. 

Jahre später beschließt dessen Freund Zack, ein Buch zu schreiben. Das Verbrechen von damals, für das Adrian acht Jahre ins Gefängnis musste, hat den Journalisten nie richtig losgelassen. Von Adrians Unschuld überzeugt, ist Zack fest entschlossen, die Wahrheit aufzudecken. Doch bei seinen Recherchen stößt er auf den Widerstand seiner ehemaligen Studienfreunde. Alle scheinen sie etwas vor Zack zu verbergen. Und dann taucht plötzlich Leo Starks Leiche auf …

ÜBER DEN AUTOR:

Mattias Edvardsson lebt mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Töchtern außerhalb von Lund in Skåne, Schweden. Wenn er keine Bücher schreibt, arbeitet er als Gymnasiallehrer und unterrichtet Schwedisch und Psychologie. Mit seinem Roman »Die Lüge« eroberte er auf Anhieb die Top 10 der SPIEGEL-Bestsellerliste und wurde nicht nur von den Lesern gefeiert, sondern auch von der Presse hochgelobt.

02.01.2020

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 22. November 2019 um 09:37

Schweden Krimis sind immer besonders spannend, deshalb bewerbe ich mich für dieses Buch. Ich hoffe sehr, dass die Losfee  mich mal wieder aussucht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zimtstern kommentierte am 22. November 2019 um 09:42

Der kurze Einblick ins Buch macht mich richtig neugierig...Liest sich schon mal richtig spannend...
Däumchen sind gedrückt...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steliyana Dimitrova kommentierte am 22. November 2019 um 09:47

Woooooow! Was für eine tolle Überraschung! Ich, ich, ich! Ich LIEBE schwedische Thriller! Und Edvardsson schreibt klasse! :)))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steliyana Dimitrova kommentierte am 22. November 2019 um 09:49

Es gibt einen kleinen Fehler beim Datum für den Beginn der Leserunde. Ich glaube, dass eher der 12.12 gemeint ist. Hihi

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rike kommentierte am 22. November 2019 um 09:54

Da ich endlich wieder mehr Zeit zum Lesen habe und an langen Winterabenden auf Spannung stehe, würde ich gern mitlesen. Nordische Krimis sind häufig gut und von dem Autoren habe ich bisher nichts gelesen, wird wohl langsam Zeit dafür.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 22. November 2019 um 09:56

Spannend! Da hüpfe ich in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 22. November 2019 um 10:18

Ich wäre gerne mit auf der Suche nach der Wahrheit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 22. November 2019 um 10:30

Schweden, ein Mord und wahrscheinlich eine schöne Intrige - perfekt für die Adventssonntage! Da hüpfe ich doch mal wieder in den Lostopf :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 04. Dezember 2019 um 10:09

Da sich bei mir aktuell ein paar Dinge neu sortieren und ich voraussichtlich nicht viel Zeit haben werde, ziehe ich die Bewerbung zurück. Es wäre nicht fair, eventuell sich an der Leserunde nur halbherzig zu beteiligen und dafür jemand anderem die Möglichkeit zu nehmen. Aber ich drücke allen die Daumen und wünsche den Teilnehmern dann viel Spaß :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 22. November 2019 um 10:32

Das wird bestimmt spannend, gerne würde ich hier mitlesen und die Wahrheit herausfinden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliomarie kommentierte am 22. November 2019 um 10:32

Was für eine spannende Inhaltsbeschreibung, das macht doch gleich neugierig. Zudem ist Datum über die Feiertage genau das richtige für einen richtigen Schweden-Krimi.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 22. November 2019 um 10:33

Klingt nach spannender Lektüre. Ich bewerbe mich um ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odine kommentierte am 22. November 2019 um 11:09

Das klingt nach einem spannenden Thriller, da wäre ich gerne dabei....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 22. November 2019 um 11:25

Ich wäre super gerne dabei! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PMelittaM kommentierte am 22. November 2019 um 11:33

Klingt interessant und ich mag Skandinavien-Krimis :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vanimelda kommentierte am 22. November 2019 um 11:38

Ich liebe Schwedenkrimis! Hier würde ich super gern mitmachen! :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
vanimelda kommentierte am 22. November 2019 um 11:39

Ich mag das Cover. Es strahlt eine düstere Stimmung aus, passend zu einem Krimi. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESERIN kommentierte am 22. November 2019 um 11:55

Ein manipulativer Literat, ha! Ich habe total Lust auf den Krimi und bewerbe mich gern! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 22. November 2019 um 12:29

Krimis aus Schweden lese ich immer gerne und der Klappentext klingt vielverpsrechend. Von daher versuche ich gerne hier mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 22. November 2019 um 12:43

Klingt super spannend! Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseratterosi kommentierte am 22. November 2019 um 12:48

Der Klappentext klingt sehr spannend und daher bewerbe ich mich um ein Freiexemplar dieses Buchs :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Skadi kommentierte am 22. November 2019 um 12:52

Ich liebe Schwedenkrimis, die haben immer so eine ganz besondere Atmosphäre <3 

Die Beschreibung und der manipulative Autor klingen großartig, deswegen wäre ich sehr, sehr gerne bei dieser Leserunde dabei! 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Skadi kommentierte am 22. November 2019 um 12:53

Das Cover ist m.M.n. typisch für skandinavische Krimis und deswegen nichts "besonderes", aber dennoch schön und weißt auf den ersten Blick direkt auf das Genre hin, deswegen gefällt es mir doch ganz gut :) 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
cebra kommentierte am 17. Dezember 2019 um 13:56

genau das dchte ich auch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 22. November 2019 um 13:06

Von dem Buch habe ich schon gehört und es klingt sehr spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 22. November 2019 um 13:13

Diesen schwedischen Autor kenne ich noch nicht. Vielleicht ändert sich das mit meiner Bewerbung für diesen Krimi?

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hennie kommentierte am 22. November 2019 um 13:16

Das Motiv ist nicht neu. Das habe ich schon oft gesehen bei anderen Krimis! Somit hat das Cover einen gewissen Wiedererkennungswert. Ich wurde aufmerksam.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caro01 kommentierte am 22. November 2019 um 13:23

Auch ich bin ein großer Fan von schwedischen Krimis.Da mache ich mit!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 22. November 2019 um 13:35

Der Klappentext fasziniert mich , dieses Buch würde ich gern lesen

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
wiechmann8052 kommentierte am 22. November 2019 um 13:36

ziemlich düster, wie die meisten skandinavischen Krimis, ansonsten sagt es wenig aus

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lilli33 kommentierte am 22. November 2019 um 13:59

Von diesem Autor habe ich bereits "Die Lüge" gelesen. Das war toll. Deshalb wäre ich auch gerne hier bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 22. November 2019 um 14:17

Das ist genau mein Buch. Also schnell in den Lostopf gehüpft.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rebecca1120 kommentierte am 22. November 2019 um 14:21

 

Die Kurzbeschreibung hat mich neugierig gemacht. Da muss ich doch gleich mal mein Glück probieren. Scheint eine sehr verzwickte Handlung zu sein, die spannende Lesestunden verspricht.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 22. November 2019 um 14:33

Bin von dieser leseprobe sofort angetan ,da ich ein Faible für schwedische Thriller habe und deswegen hüpfe ich schnell in den Lostopf ....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 22. November 2019 um 14:38

Das Buch klingt unglaublich spannend. Es verspricht eine gute Geschichte zu erzählen, in der jede Menge Geheimnisse auf den Tisch kommen. Da wäre ich unglaublich gerne dabei. Deshalb bewerbe ich mich um ein Freiexemplar.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
florinda kommentierte am 22. November 2019 um 15:27

Sorry, mir gefällt es gar nicht. Allerdings bin ich trotz einiger Mankellfernsehverfilmungen bisher kein großer Skandinavienkrimikenner...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 22. November 2019 um 15:38

Das hört sich spannend an, da möchte ich gerne mitlesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Else kommentierte am 22. November 2019 um 15:40

Es passt zum Genre skandinavischer Krimi. Aber ansonsten ist es nichts besonderes, einen Bezug zum Inhalt bietet es zunächst auch nicht. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesesafari kommentierte am 22. November 2019 um 16:13

Ihr verwirrt mich...
Ich habe gestern noch die Hörprobe gehört und dachte mir: "Jaaaa, das Buch brauche ich! Ne LR bei Wld wäre cool dazu!"
Trariraa, es wird hier verlost.
Da probier ich es doch gleich mal. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Super_Maus kommentierte am 23. November 2019 um 11:31

Wie spooky. Kannst du Aline mental beinflussen?!? ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesebiene kommentierte am 22. November 2019 um 16:38

Hier würde ich sehr gerne mitlesen. Ich liebe schwedische Krimis/Thriller und dieser hört sich richtig gut an. Die kurze LP ist sehr überzeugend und macht mich sehr neugierig auf dieses Buch. Ich versuche mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annabell95 kommentierte am 22. November 2019 um 19:29

Skandinavische Krimis / Thriller mag ich eigentlich besonders gerne.
Der Klappentext hört sich auch sehr vielversprechend und spannend an. Deshalb bewerbe ich mich hiermit auf ein Freiexemplar und würde gerne in dieser Leserunde mitlesen wollen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Violka175 kommentierte am 22. November 2019 um 19:34

Klingt spannend.ich würde gerne mitlesen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mc1965 kommentierte am 22. November 2019 um 20:10

Da hüpfe mal in den Lostopf, da Buch ist schon seit längerer Zeit auf meiner Wunschliste.Hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JoanStef kommentierte am 22. November 2019 um 20:59

Ich habe das Buch: "die Lüge", von diesem Autor gelesen und war absolut begeistert. Schwedenkrimis gehören zu meinen Lieblingen und ich würde mich freuen wenn ich hier mitmachen dürfte. Hiermit geht's ab in den Lostopf :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
JoanStef kommentierte am 22. November 2019 um 21:04

Es sieht absolut nach "Schwedenkrimi" aus und hat somit meine Aufmerksamkeit erhalten. Auf der anderen Seite finde ich es eher"langweilig"- hier wurde sich auf den Wiedererkennungswert verlassen, das ist nicht sehr kreativ- leider.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesesafari kommentierte am 22. November 2019 um 21:48

oh, es fängt ja erst am 12.5. an ;D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SusanK kommentierte am 22. November 2019 um 22:22

Das klingt nach einem Krimi ganz nach meinem Geschmack; da würde ich sehr gerne mitlesen!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sontho kommentierte am 22. November 2019 um 22:34

Ein unschuldiger Mörder, das hört sich spannend an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kabalida kommentierte am 22. November 2019 um 23:00

Mich spricht der Klapptext wirklich sehr an, da er eine spannende und interessante Geschichte verspricht. Deshalb bewerbe ich mich liebend gern für ein Leseexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dandy kommentierte am 23. November 2019 um 03:30

Ich hüpfe in den Lostopf für dieses sehr spannende und interessante Buch

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Dandy kommentierte am 23. November 2019 um 03:31

Gefällt mir sehr gut, passt gut zur Gechichte und fängt sehr gut die Atmospähre ein

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommerzauber02 kommentierte am 23. November 2019 um 04:46

Anhand des Klappentextes verspricht der Autor eine spannende und düstere Geschichte in meiner Bücherlieblingskulisse Schweden. Vier Literatutstudenten und Bücher schreiben passt gut zu unserem tollen Hobby.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 23. November 2019 um 06:16

Klingt auf alle Fälle nach einer guten Storry, da wäre ich gerne mit dabei.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
siko71 kommentierte am 23. November 2019 um 06:17

Ein Haus irgendwo verborgen, ein guter Unterschluof für jemanden der nicht gefunden werden will. Ich würde das Buch Buchladen auf alle Fälle in die Hand nehmen. Spricht mich an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 23. November 2019 um 07:51

das buch würde ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 23. November 2019 um 08:13

Das Buch hört sich sehr spannend an, den Autor kenne ich noch nicht,das möchte ich gerne ändern.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 23. November 2019 um 08:15

Das Cover ist ähnlich mit anderen Krimis,aber es zeigt um was  es in dem Buch geht,denke ich. Das Haus  sieht direkt auch nach Schweden aus. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
carma1607 kommentierte am 23. November 2019 um 09:18

Der Roman "Die Lüge" hatte mich richtig begeistert und ich kann mir vorstellen, dass auch dieses Buch wieder sehr spannend ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Super_Maus kommentierte am 23. November 2019 um 11:27

Der Klappentext klingt ja extrem spannend!!
Ich liebe solche mysteriösen Verschwörungen, wo viel verschwiegen wird, und wo erst nach und nach die ganze Wahrheit aufgedeckt wird.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 23. November 2019 um 11:36

Ein typisches Cover für einen Skandinavien-Krimi: düster, mit einem Holzhäus auf kargem Boden.

Hat leider - trotz der farblichen Hervorhebung des Häuschens - keinen Wiedererkennungswert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blue sky kommentierte am 23. November 2019 um 11:38

Der Klappentext verspricht auf jeden Fall Spannung. Ich freue mich auf die Geschichte :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Raupe Nimmersatt kommentierte am 23. November 2019 um 11:39

Brauche dringend noch Lektüre für die Feiertage...Da wäre so ein SchwedenKrimi genau das richtige :-)

Ich hüpfe mal in den Topf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Anett Heincke kommentierte am 23. November 2019 um 13:38

Die kurze Buchbeschreibung  klingt sehr gut und es scheint eine spannende Geschichte zu sein. Da würde ich gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 23. November 2019 um 14:45

Schwedenkrimis sind meist sehr lesenswet, auch wenn ich diesen Autor noch nicht kenne. Die Geschichte hört sich jedenfalls außergewöhnlich an!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pajo47 kommentierte am 23. November 2019 um 15:19

Nicht nur das Buch scheint viel zu versprechen, auch die Zeit im Dezember ist genau passend dafür.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kelo24 kommentierte am 23. November 2019 um 15:42

Von Matthias Edvardsson habe ich schon viel Gutes gehört, jetzt möchte ich auch etwas von ihm lesen. Das wäre genau das richtige Buch für ein langes Lesewochenende unter der Kuscheldecke.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gerbekier Jasmin kommentierte am 23. November 2019 um 16:03

Es klingt gut und ich verschlinge Krimis. Von dem Autor habe ich bisher aber noch kein Buch gelesen. Ich würde ihn und seine Geschichten aber gern kennenlernen und deswegen bewerbe ich mich bei dieser Leserunde. 
Ein schönes Wochenende und vielleicht bis bald. ;) 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marshall Trueblood kommentierte am 23. November 2019 um 16:49

Ein Schwedenkrimi für den ich sehr gerne in den Lostopf springe...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
einstein kommentierte am 23. November 2019 um 17:28

das klingt aber mal wieder nach einer interessanten krimi-konstellation, da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
emmaline kommentierte am 23. November 2019 um 17:45

Oh, das Buch hört sich spannend an!! Vielleicht habe ich ja mal Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 23. November 2019 um 18:27

Bei einem Schwedenkrimi muss ich mein Glück einfach versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ella.sch kommentierte am 23. November 2019 um 19:41

Dann springe ich mal in den Lostopf. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiuri kommentierte am 23. November 2019 um 19:54

Ich bewerbe mich für ein Exemplar. Bin gespannt, was diesem Autor zugestoßen ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunny kommentierte am 23. November 2019 um 22:52

Das Buch klingt sehr spannend und ich würde mich freuen, bei der Leserunde dabei zu sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yesterday kommentierte am 23. November 2019 um 23:00

Wunderbar, ein Krimi :)
Der Autor kommt mir bekannt vor, aber das kann auch sein, weil ich einfach viel aus Skandinavien lesen^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 24. November 2019 um 00:07

Ich mag schwedische Krimis sehr gern und bewerbe mich hier um ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lester kommentierte am 24. November 2019 um 08:42

Hallo, ich wäre gerne dabei! Hört sich super an.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lester kommentierte am 24. November 2019 um 08:44

Das Cover ist nicht besonders, aber toll. Großer Titel und eher dunkle Aufmachung, passt zur Story.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schneeweißchen kommentierte am 24. November 2019 um 09:22

Das klingt nach einem richtigen Buch für die dunkle Jahreszeit! Hier würde ich sehr gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lielo99 kommentierte am 24. November 2019 um 10:29

Wie schön, dass mal wieder ein Autor aus dem hohen Norden in die Verlosung kam. Ich mag die sehr und wäre auch hier gerne dabei. Der Klappentext klingt spannend und macht Lust auf mehr. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lielo99 kommentierte am 24. November 2019 um 10:31

Die schwedischen Häuser mag ich sehr und so gefällt mir auch das Cover. Das Rot des Hauses ist die einzige Farbe und die Umgebung sieht recht düster aus. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 24. November 2019 um 11:13

Das Cover ist sehr gut auf Genre und Inhat fes Buches abgestimmt. Das Haus weist eindeutig auf Schweden hin, die Farbgebung zeigt das Genre. Gut gelungen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 24. November 2019 um 12:47

Ich liebe schwedische Krimis. Daher würde ich wahnsinnig gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nele33 kommentierte am 24. November 2019 um 13:20

Super gerne bewerbe ich mich um ein Exemplar, da ich den Autor sehr mag und ganz gespannt auf den neuen Thriller bin.

Springe mit Kopfsprung in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schatzye kommentierte am 24. November 2019 um 13:28

Es hört sich richtig spannend an und ich hoffe sehr, dass die Auflösung realitisch und dennoch überraschend ist! Kann mir gut vorstellen, dass man super diskutieren kann, da es sicherlich immer wieder neue Ideen und Hinweise geben wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
memory-star kommentierte am 24. November 2019 um 18:31

Das klingt nach einem Krimi ganz nach meinem Geschmack *.* Da wäre ich sehr gerne dabei!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
memory-star kommentierte am 24. November 2019 um 18:32

Das Cover fällt einem direkt ins Auge und passt gut zu einem Krimi. Ich würde es sofort kaufen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cassandra kommentierte am 24. November 2019 um 20:05

Schon lange keinen Schwedenkrimi mehr gelesen, deshalb bewerbe ich mich mal für das Buch, da ich den Autor auch noch nicht kenne und mir das Cover gefällt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 24. November 2019 um 21:45

Ich bewerbe mich gerne für die Leserunde!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Susi kommentierte am 24. November 2019 um 23:53

gefällt mir für einen Krimi sehr gut. Ich mag schwarz-weiß mit einer Farbe. Es wirkt düster und geheimnisvoll und schwedisch durch das rote Haus. Ich würde es in die Hand nehmen und den Klappentext lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
coffee2go kommentierte am 25. November 2019 um 08:15

Bei dieser Leserunde wäre ich sehr gerne mit dabei!
Ein Mord unter Freunden oder war es doch jemand anderes? Auf alle Fälle verspricht es verwirrend und spannend zu werden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
KimVi kommentierte am 25. November 2019 um 08:58

Das klingt ja nach einem spannenden Kriminalfall. Ich würde gerne erfahren, was damals wirklich geschehen ist und warum Adrian verurteilt wurde. Das scheint alles sehr geheimnisvoll zu sein. Deshalb wäre ich sehr gerne bei dieser Leserunde dabei, um mich über das Gelesene in der Runde auszutauschen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_Jassi kommentierte am 25. November 2019 um 12:17

Da werde ich auf jeden Fall auch mein Glück versuchen und springe mit in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vronika22 kommentierte am 25. November 2019 um 12:30

Oh das klingt nach einem tollen und spannenden Buch. Da wäre ich gerne bei der Leserunde dabei. Ich habe noch kein Buch des Autors gelesen, aber "Die Lüge" ist bei mir bereits auf dem SuB.

Wäre schön, wenn es klappen würde, zumal ich über die Feiertage viel Lesezeit habe.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Elisabeth Bulitta kommentierte am 25. November 2019 um 16:38

Auch ich finde nicht, dass es was Besonderes ist, aber es passt zu einem Skandinavien-Krimi. Ergo: Stimmt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
stefanb kommentierte am 05. Dezember 2019 um 12:49

Ja, das stimmt. Ich habe das Gefühl, dass ich das Motiv schon hundertmal gesehen habe. Aber es passt zum Skandinavien-Krimi

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petra79 babbelte am 25. November 2019 um 16:52

Das Buch ist schon in meinem Wunschregal - und das muss kleiner werden! ;) Somit hüpfe ich dann mal schnell in den Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Irmi_bennet kommentierte am 25. November 2019 um 16:53

Ich lese sehr gerne skandinavische Krimis und Thriller. Dieser Plot klingt sogar noch ein wenig nach Hitchcock - das Buch kann also nur spannend sein! Ich wäre gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hailie kommentierte am 25. November 2019 um 22:24

An der Leserunde würde ich gerne teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tefelz kommentierte am 25. November 2019 um 22:48

Es hört sich nach einer spannenden Idee an und nach wie vor sind die Skandinavischen Thriller und Krimis mit so einer besonderen Stimmung ausgestattet, dass es immer wieder Spass macht einen Autor nach dem anderen zu entdecken. Ich wäre gerne dabei! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 26. November 2019 um 07:01

Das klingt spannend und genau nach meinem Geschmack. Die Schweden wieder.... immer wieder toll!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 26. November 2019 um 08:43

Das Cover sieht schon mal sehr interessant aus, auch das Thema ist genau meins!! Da würde ich gerne dabei sein....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 26. November 2019 um 09:52

Diesmal sind wieder beide Bücher verführerisch, weshalb ich mich auch auf beide bewerbe und im Gewinnfall gern überraschen lasse.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Super_MOM kommentierte am 26. November 2019 um 11:38

Das ist eine riesen verschwörung wofür einer Büzen musste

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lana Schröder kommentierte am 26. November 2019 um 11:53

Na das ist ja mal was richtig interessantes. Was steckt nur hinter den ganzen intrigen?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 26. November 2019 um 13:13

Endlich wieder etwas Skandinavisches! Freue mich, hier mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lindenblomster kommentierte am 26. November 2019 um 13:46

Unschuldig im Gefängnis zu landen ist wirklich böse. Schön, wenn ein Freund zu einem hält.

Was passiert e damals wirklich? Ich möchte es erfahren!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tschatz kommentierte am 26. November 2019 um 14:00

Das Buchcover ist sehr schlicht gestaltet. Aber der Klappentext macht es richtig spannend und lässt einen neugierig werden. Ich würde mich freuen wenn ich dabei sein kann :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
...Marleen... kommentierte am 26. November 2019 um 14:19

Klingt echt super spannend. Das ist genau mein Genre. Hoffentlich kann ich bei der Leserunde mitmachen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readaholic kommentierte am 26. November 2019 um 14:22

Hört sich nach einem spannenden skandinavischen Krimi an. Ich kenne (fast) alle schwedischen Krimiautoren, diesen allerdings nicht, deshalb würde ich gerne an der Leserunde teilnehmen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Booknerd-and-Teajunkie kommentierte am 26. November 2019 um 16:11

Klingt interessant, da mach ich doch direkt mal mit =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nordi84 kommentierte am 27. November 2019 um 10:17

Ich mag es wenn Schriftsteller über Schriftsteller schreiben. Vorallem, wenn die im Laufe der Story verschwinden. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesemama1972 kommentierte am 27. November 2019 um 14:59

Das hört sich unglaublich spannend an! Was ist damals wirklich mit Stark passiert? Kann es vielleicht sogar sein, dass er nie tot war und alles nur vorgetäuscht hat um den Studenten eins auszuwischen? Wie geht es Adrian nach 8 Jahren Gefängnis, war er wirklich unschuldig? und was wird Zack bei seiner Recherche herausfinden? Das hört sich alles so spannend an, dass ich schon total hibbelig bin, weil ich unbedingt mehr erfahren muss!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gerlisch kommentierte am 27. November 2019 um 15:06

Den Autor Mattias Edvardsson kenne ich bisher noch nicht. Da ich Schweden-Thriller sehr gerne lese hüpfe ich hier mal in den Lostopf.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
gerlisch kommentierte am 27. November 2019 um 15:07

Man erkennt sofort das es sich um einen nordischen Krimi oder Thriller handelt, daher für mich nichts besonderes.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Luki kommentierte am 27. November 2019 um 16:14

Die Leseprobe macht mich neugierig und ich denke der Roman wird spannend und interessant sein. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich den Roman mitlesen dürfte. Das Cover passt sehr gut zu Schweden.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
gaby2707 kommentierte am 28. November 2019 um 08:30

Ein düsteres dunkles Cover, das gut zum Genre passt. Aber ich meine dieses Cover schon oft gesehen zu haben. Der einzige Wiedererkennungswert: es weist auf einen skandinavischen Krimi hin.

Mir gefällt es nicht so gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 28. November 2019 um 13:41

Die Kurzbeschreibung gefällt mir sehr gut und ich möchte unbedingt mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SaintGermain kommentierte am 28. November 2019 um 15:49

Das Buch steht schon einige Wochen in meinem Wunschregal. Es klingt sehr spannend und ich mag das skandinavische Flair in Krimis/Thrillern. 

Sehr gerne würde ich das Buch mitlesen und mit den anderen Lesern diskutieren.

Rezensionen würde es dann natürlcih breit gestreut geben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zimbo1509 kommentierte am 28. November 2019 um 16:25

Nordische Krimis finde ich immer spitzenklasse.

Aa wäre ich gerne dabei..... :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
derAndi kommentierte am 28. November 2019 um 17:07

Bin sehr neugierig geworden und werde mich in die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cebra kommentierte am 28. November 2019 um 18:55

Das klingt sehr, sehr spannend!

Den Autor kenne ich noch nicht. Ein Grund mehr für mich, mich hier für die Leserunde zu bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
amena25 kommentierte am 28. November 2019 um 20:17

Mattias Edvardsson bürgt für unterhaltsame, intelligente und spannende Lektüre. Gerne wäre ich bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
carla28 kommentierte am 29. November 2019 um 12:51

Ich möchte mich, als Niederländering, auch mal begeistern für ein Krimibuch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dreamlady66 kommentierte am 29. November 2019 um 17:13

Hallihallo, hier wäre ich gerne - als Skandinavienfan mit düsterer Spannung - dabei.
Zudem reizen mich Plots von Bestseller-Autoren...

Dieser hier wirkt mysteriös und vielschichtig - was ist Wahrheit, was Fiktion?
Ich erwarte definitiv fesselnde Lesestunden vor rauher Kulisse mit viel Verwirrspiel und einem bunten Charaktermix - denn, Rätselraten ist genau meins :)
Und, was hat es wohl mit diesem roten Haus so auf sich?
Die Spannung steigt...

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nana2108 kommentierte am 29. November 2019 um 18:01

Klingt super spannend, da möchte man unbedingt weiterlesen, da bewerbe ich mich gerne!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
melange kommentierte am 29. November 2019 um 23:16

Ich bin gespannt, ob Adrian nicht vielleicht etwas nachgeholt hat, für das er verurteilt wurde und die Leiche gar nicht einmal so alt ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wampy kommentierte am 30. November 2019 um 12:17

Die Kurzbeschreibung klingt mehr als interessant, die Leseprobe bei amazon ist arg kurz, vermittelt aber doch einen ersten Eindruck des Geschehens. Der Schreibstil war okay. Die vorhandenen Rezis waren recht widersprüchlich, aber mein Interesse ist geweckt worden. Also raus mit der Bewerbung!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Juli123 kommentierte am 30. November 2019 um 14:22

Da bewerbe ich mich doch gerne! Krimis lese ich am allerliebsten und da ich mit meinen 24 Kurzkrimis für die Weihnachtszeit schon durch bin (ich konnte es einfach nicht abwarten), wäre neuer Lesestoff perfekt! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Deborah kommentierte am 30. November 2019 um 19:36

Wie spannend! Auch ich würde mich über einen guten Krimi freuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 01. Dezember 2019 um 07:40

Ein sehr spannender Thriller, den ichunbedingt lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CarmenM kommentierte am 01. Dezember 2019 um 13:58

Bei Schweden Krimis kann ich nicht widerstehen. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ifernia kommentierte am 01. Dezember 2019 um 16:57

Das klingt sehr spannend- da bewerb ich mich gerne!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 01. Dezember 2019 um 21:41

Ich hüpfe jetzt in lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
HexeLilli kommentierte am 02. Dezember 2019 um 16:38

Den Autoren kenne ich schon, schreibt tolle Bücher. Würde gerne lesen ob mir auch dieses gefällt und bewerbe mich deshalb um ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 02. Dezember 2019 um 17:39

Ich mag die Krimis aus dem Norden und dieses Buch schein ein sehr schöner Vertreter seines Genres zu sein. Sehr gerne wäre ich hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Struppi kommentierte am 02. Dezember 2019 um 22:55

Nachdem ich lange nicht mehr hier im Forum aktiv war und Anfang nächsten Jahres beginne, mein Abitur auf zweitem Bildungsweg nachzuholen, möchte ich diese Leserunde nutzen, um zu lernen, mich mit Texten auseinanderzusetzen und Reszensionen zu verfassen. Krimis habe ich schon immer gerne gelesen und mit skandinavischen kann man nicht viel falsch machen.... :) Außerdem habe ich bisher noch nichts von Mattias Edvardsson gelesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
badwoman kommentierte am 02. Dezember 2019 um 23:45

Liest sich spannend, da versuche ich gern mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
c-bird kommentierte am 03. Dezember 2019 um 05:58

 

Endlich etwas Neues von Mattias Edvardsson. "Die Lüge" hat mir sehr gut gefallen, besonders den Schreibstil des Autors fand ich klasse. Das neue Buch finde ich schon jetzt ultraspannend und die Handlung interessiert mich total.

Verurteilt ohne Leiche? Wie kann das sein? Dunkle Geheimnisse in der Vergangenheit? Dazu noch aus skandinavischer Hand...

Das Buch ist wirklich genau meins!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MelVo kommentierte am 03. Dezember 2019 um 09:43

Ich mag Krimis sehr gerne. Würde das Buch gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Paulaa kommentierte am 03. Dezember 2019 um 15:57

Das Cover und die Leseprobe finde ich unglaublich überzeugend. Mir war sofort klar, ich muss dieses Buch lesen und wissen wie es weiter geht!

Wieso wurde Adrian damals schuldig gesprochen, obwohl die Leiche nie gefunden wurde? Gab es andere Beweise? Ich bin gespannt was Zack bei der Recherche zu seinem Buch alles aufdecken wird und wer alles seine Finger in diesem Mordfall hatte. 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fernweh_nach_Zamonien kommentierte am 04. Dezember 2019 um 08:28

Ich bin schon durch die Leseprobe ganz verliebt in das Buch und würde am liebsten sofort weiterlesen.

Und da ich schon länger keinen Schwedenkrimi mehr gelesen habe, bewebe ich mich sehr gerne für ein Exemplar und hoffe, dass die Glücksfee es gut mit mir meint.

Natürlich würde ich nach der Leserunde eine Rezension für das Buch hier und bei den gängigen Portalen veröffentlichen. Zusätzlich stelle ich es auf meinem Instagram Account vor.

Viele liebe Grüße

Sabine

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sancro82 kommentierte am 04. Dezember 2019 um 09:41

Ui das klingt extrem spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 04. Dezember 2019 um 15:06

Das klingt unheimlich spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenny1401 kommentierte am 04. Dezember 2019 um 16:09

Klingt spannend. Da würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkahase kommentierte am 04. Dezember 2019 um 19:52

huhu, was für eine schaurige Geschichte. Da läuft mir ja glatt ein kalter Schauer über den Rücken. Das klingt richtig spannend und ich mag Krimis so so gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
striesener kommentierte am 04. Dezember 2019 um 20:41

Spannendes Buch. Da wäre ich gerne bei der Leserunde mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelo2 kommentierte am 04. Dezember 2019 um 21:01

Ich würde sehr gern hier einmal an einer Leserunde teilnehmen. Das Buch klingt sehr spannend, so dass ich gern zusammen mit anderen rätseln würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
janaka kommentierte am 04. Dezember 2019 um 22:11

Der Krimi hört sich richtig spannend an. Habe schon länger keinen Schweden-Krimi gelesen. Das muss geändert werden, vielleicht habe ich hier ja Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 04. Dezember 2019 um 23:34

Spannend, spannend... Würde gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tardy kommentierte am 05. Dezember 2019 um 09:50

Obwohl ich selbst noch nie in Schweden war, ist mir diese Mentalität sehr nahe. Deshalb lese ich schwedische Krimis sehr gerne und würde mich freuen hier mit dabei zu sein. Das Buch kann eigentlich nur sehr spannend sein, denn es spielt in zwei (oder sogar noch mehreren?) Zeitebenen. Dieses Stilmittel treibt den Kitzel bekanntlich bis zum äußersten.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
tardy kommentierte am 05. Dezember 2019 um 09:52

Das Cover ist klassisch gut und wie gemacht für einen Schwedenkrimi. Genauso stelle ich mir die Landschaft vor.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DieBüchergasse kommentierte am 05. Dezember 2019 um 10:07

Eine wirklich spannender Klappentext gepaart mit einem herausstechenden Cover; dieser Thriller verspricht genau in mein Beuteschema zu passen!

Ich liebe Geschichten, in denen man als Leser miträtseln darf, gepackt wird und das Buch nicht mehr aus der Hand nehmen möchte. Ich hoffe, dass die Losfee mich auswählt!

Thema: Hibbel-Runde
Steliyana Dimitrova kommentierte am 05. Dezember 2019 um 11:17

Ich eröffne die Hibbelrunde! 

Thema: Hibbel-Runde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 05. Dezember 2019 um 12:41

Ich hibbel erst morgen ;)

Thema: Hibbel-Runde
stefanb kommentierte am 05. Dezember 2019 um 12:54

Puh, Du fängst ja früh an ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sassenach123 kommentierte am 05. Dezember 2019 um 13:08

Da ich gerne schwedische Thriller lese, versuche ich hier mein Glück

Thema: Hibbel-Runde
gerlisch kommentierte am 05. Dezember 2019 um 14:31

Uih, es geht schon los, ich bin gespannt und hibbele mit.

Thema: Hibbel-Runde
SaintGermain kommentierte am 05. Dezember 2019 um 15:11

Ich hibble natürlich auch mit

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 05. Dezember 2019 um 16:12

Klingt sehr spannend und ich hoffe mal auf mein Losglück, denn mein SUB ist gerade auf eins geschrumpft.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leser17 kommentierte am 05. Dezember 2019 um 16:17

Gerne möchte ich erfahren, was es mit diesem Schuldspruch auf sich hat und springe mal in den ziemlich vollen Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lialuna kommentierte am 05. Dezember 2019 um 16:27

Ich quetsche mich mal dazu in den Lostopf:) Das Buch klingt sehr spannend.

Thema: Hibbel-Runde
Lilli33 kommentierte am 05. Dezember 2019 um 16:34

Ich hibbel auch schon :-)

Thema: Hibbel-Runde
Schneeweißchen kommentierte am 05. Dezember 2019 um 16:47

Oh ja, stimmt; morgen ist es weit :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesekatha65 kommentierte am 05. Dezember 2019 um 17:04

Das hört sich nach einem Buch genau nach meinem Geschmack an!

Der Autor Stark scheint einen großen Einfluss auf die Studente zu haben. Hat er sie wirklich so sehr manipuliert, dass einer von ihnen ihn ermordet hat? Wer soll es sont gewesen sein? Ich bin gespannt was Zack bei seiner Recherche herausbekommt. Er scheint sehr auf Zack zu sein. Kann er für Gerechtigkeit sorgen?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
papabear2 kommentierte am 05. Dezember 2019 um 17:15

Der unschuldige Mörder hört sich schonmal sehr spannend an. Kann ein Mörder wirklich unschuldig sein? Ich nehme an der Titel spielt auf Adrians Situation an. Ist er wirklich der Mörder? Und ist er dann "unschuldig"? Oder hat hier nur jemand versucht ihm das ganze in die schuhe zu schieben. Hat vielleicht Stark selbst etwas damit zu tun? Wenn ja, wie hat er das angestellt? Den tot scheint er ja auf jeden Fall zu sein. Ich bin gespannt wa Zac während seiner Recherche alles herausfinden wird und ob er der Wahrheit auf die Schliche kommt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DarthKate kommentierte am 05. Dezember 2019 um 19:15

Schwedische Krimis lese ich sehr gerne, deshalb versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ayda kommentierte am 05. Dezember 2019 um 20:15

Wow, das klingt ja richtig düster und spannend. Passend zur Jahreszeit die richtige Lektüre. Hüpfe gern mit in den Lostopf.

Herzliche Grüße

Ayda

Thema: Hibbel-Runde
wiechmann8052 kommentierte am 05. Dezember 2019 um 21:20

ich hoffe darauf einen unschuldigen Mörder kennen zu lernen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alex13 kommentierte am 05. Dezember 2019 um 21:34

Sehr gerne würde ich das Buch lesen und versuche mein Glück.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
marsupij kommentierte am 06. Dezember 2019 um 06:36

Klischeehaft. Nichts Besonderes.

Thema: Hibbel-Runde
Langeweile kommentierte am 06. Dezember 2019 um 08:21

Auch hier bin ich dabei und warte gespannt auf die Verlosung.

Thema: Hibbel-Runde
lesebrille kommentierte am 06. Dezember 2019 um 08:29

Guten Morgen, da kann ich heute wieder mithibbeln. :) 

Thema: Hibbel-Runde
Readaholic kommentierte am 06. Dezember 2019 um 09:15

Heute fällt die Entscheidung. Ich hibbel mal mit!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Readaholic kommentierte am 06. Dezember 2019 um 09:17

Das Cover zeigt zwar ein typisches falunrotes skandinavisches Haus, aber dadurch, dass die Farben des Covers schwarz-weiß-rot sind, wirkt es sehr düster und unheimlich und nicht so anheimelnd wie die allseits bekannten Cover skandinavischer Krimis.

Thema: Hibbel-Runde
buecherwurm1310 kommentierte am 06. Dezember 2019 um 09:33

Da hibbel ich doch auch mit.

Thema: Hibbel-Runde
Nele33 kommentierte am 06. Dezember 2019 um 10:34

Hibbel, Hibbel, Hibbel....

Thema: Hibbel-Runde
Tara kommentierte am 06. Dezember 2019 um 10:39

Ich hibbel auch mit.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 06. Dezember 2019 um 10:52

Ihr Lieben,

Über je ein Freiexemplar dürfen sich in dieser Runde freuen:

amena25
Cassandra
c-bird
cebra
Deborah
dreamlady66
einstein
hobble
KimVi
lesemama1972
lesesafari
lielo99
Lilli33
Nele33
papabear2
Petzi_Super_Maus
Raupe Nimmersatt
SaintGermain
schatzye
Schneeweißchen

Wie immer sind natürlich auch alle anderen herzlich eingeladen, mit einem eigenen Exemplar des Buches dabei zu sein. 

Viel Spaß bei der Leserunde & für alle ein schönes Wochenende! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Steliyana Dimitrova kommentierte am 06. Dezember 2019 um 11:02

Super, Petzi_Super_Maus! Glückwunsch! :) 

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. Dezember 2019 um 14:50

Danke liebe Steliyana! Schade, dass du nicht auch mit dabei bist..

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 06. Dezember 2019 um 11:14

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß in der Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. Dezember 2019 um 14:48

Wow, ich bin ganz platt - das ist ja ein tolles Nikolo-Geschenk! Danke liebe Aline :)

Ich freu mich schon sehr auf die Leserunde mit Lesa und den anderen Mitgewinnern! :D

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 06. Dezember 2019 um 15:40

oh wie cool! da haben wir ja doch noch eine gemeinsame leserunde dieses jahr.

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 07. Dezember 2019 um 00:15

Jaaa , toll gell :D

Thema: Wer hat gewonnen?
milkahase kommentierte am 07. Dezember 2019 um 16:56

Na dann hat es bei dir ja auch mal wieder geklappt meine Liebe, herzlichen Glückwunsch und viel Freude :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 07. Dezember 2019 um 21:25

Dankeschön, das ist lieb von dir! :) Bin schon sehr gespannt auf das Buch!

Thema: Wer hat gewonnen?
Schneeweißchen kommentierte am 06. Dezember 2019 um 16:22

Juhu, danke sehr, ich freue mich schon :)

Thema: Wer hat gewonnen?
cebra kommentierte am 06. Dezember 2019 um 17:39

Oh, ich darf dabei sein! Vielen lieben Dank!

Herzlichen Glückwunsch auch den anderen Gewinnern!

Thema: Wer hat gewonnen?
e-möbe kommentierte am 07. Dezember 2019 um 00:07

Petzi, gratuliere!

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 07. Dezember 2019 um 00:15

Dankeschön, Möbe :)

Thema: Wer hat gewonnen?
schatzye kommentierte am 10. Dezember 2019 um 20:41

Ist das Buch schon bei jemandem angekommen? :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 10. Dezember 2019 um 21:10

Die Bücher kommen meist kurz vor oder nach Beginn der LR an. Also noch ein bisschen gedulden ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
schatzye kommentierte am 10. Dezember 2019 um 21:34

Ist nicht meine erste Runde, danke ;) trotzdem kann ich ja wohl nachfragen, ob sie bei allen /den meisten noch nicht ankamen oder ob nur bei mir das Buch stecken geblieben ist. Du hast es anscheinend auch noch nicht - danke für diese Info.

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 10. Dezember 2019 um 21:43

Ich gebe nur das weiter, wie ich es bei LR (nicht nur bei denen, wo ich dabei war) mitbekommen habe. Zwei Tage vor Beginn waren die Bücher noch nie da. Sorry, falls du dich angegriffen gefühlt hast. Kam bei mir so rüber. ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 06. Dezember 2019 um 10:57

Schade,Glückwunsch an die Gewinner.

Thema: Wer hat gewonnen?
lesebrille kommentierte am 06. Dezember 2019 um 11:02

meine glückwünsche, bin leider nicht dabei. 

Thema: Wer hat gewonnen?
einstein kommentierte am 06. Dezember 2019 um 11:12

ich freue mich riesig, vielen dank! wenn ich mal so viel glück im lotto hätte, wie hier in den leserunden... :-D

Thema: Wer hat gewonnen?
Nele33 kommentierte am 06. Dezember 2019 um 11:31

Was eine Freude am Nikolaustag :-)

Vielen Dank und auf eine lebhate Leserunde hier.

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 06. Dezember 2019 um 12:16

Gratulation den glücklichen Gewinnern!

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 06. Dezember 2019 um 12:20

So schade - Glückwunsch an die Gewinner.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lialuna kommentierte am 06. Dezember 2019 um 13:01

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern.

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 06. Dezember 2019 um 13:14

Schade, da wäre ich gerne dabei gewesen. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner 

Thema: Wer hat gewonnen?
wiechmann8052 kommentierte am 06. Dezember 2019 um 13:31

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern, wieder ein Buch für meine Wunschliste

Thema: Wer hat gewonnen?
lielo99 kommentierte am 06. Dezember 2019 um 13:41

Oh wie schön, und das am Nikolaustag. Ich freue mich riesig. Vielen Dank 

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 06. Dezember 2019 um 13:55

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lilli33 kommentierte am 06. Dezember 2019 um 13:55

Oh wie schön, dass ich mal wieder mitlesen darf.

Herzlichen Glückwunsch allen anderen Gewinnern :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Deborah kommentierte am 06. Dezember 2019 um 14:43

Ich freue mich ja so! Danke!!

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 06. Dezember 2019 um 15:39

oh heyheyhey... der nikolaus hat mir ja noch was gebracht, gute auslosfee hat er da.
ich freue mich, danke!

Thema: Wer hat gewonnen?
Cassandra kommentierte am 06. Dezember 2019 um 18:04

Danke! Doch was zum Nikolaus geschenkt bekommen!
Bin schon gespannt, auf die Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
SaintGermain kommentierte am 06. Dezember 2019 um 20:24

Ich freue mich sehr dabei zu sein und mit euch zu lesne und zu diskutieren.

Thema: Wer hat gewonnen?
Galladan kommentierte am 07. Dezember 2019 um 06:51

Glückwunsch den Gewinnern. Besonders freue ich mich, dass lesesafari, Pezi_Super_Maus und SaintGermain gewonnen haben. Viel Spass in der Leserunde. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 07. Dezember 2019 um 21:18

Danke Galli :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Blue sky kommentierte am 07. Dezember 2019 um 09:33

Herzlichen Glückwunsch :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 07. Dezember 2019 um 11:26

Auch hier war mir zum Nikolaus das Glück nicht hold! Herzlichen Glückwunsch an alle, die gewonnen haben.

Thema: Wer hat gewonnen?
milkahase kommentierte am 07. Dezember 2019 um 16:58

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und viel Spaß beim Lesen und Miträtseln.

Thema: Wer hat gewonnen?
dreamlady66 kommentierte am 07. Dezember 2019 um 19:55

Ja, der Wahnsinn...es hat doch tatsächlich geklappt!
Aktuell bin ich leider krank - umsomehr freue ich mich natürlich sehr!
Danke an die Glücksfee...was für ein Nikolausgeschenk *strahl*

Thema: Wer hat gewonnen?
KimVi kommentierte am 09. Dezember 2019 um 07:09

Was für eine tolle Überraschung! Vielen Dank an die Nikoluas-Glücksfee :) Ich bin schon ganz gespannt auf das Buch und freue mich auf unsere gemeinsame Runde. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 10. Dezember 2019 um 16:35

Das cover gefällt mir, sehr, sehr düster und man sieht auf einem Blick, dass es ein skandinavischer Thriller ist

Thema: Wer hat gewonnen?
schatzye kommentierte am 10. Dezember 2019 um 20:40

Whupwhup freu mich!

Thema: Wer hat gewonnen?
c-bird kommentierte am 12. Dezember 2019 um 06:41

Habe mich eigentlich schon am Wochenende wie verrückt gefreut dass ich mit dabei bin, aber irgendwie wurde mein Beitrag verschluckt.

Also nochmals Glückwunsch an meine Mitgewinner.

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Lilli33 kommentierte am 12. Dezember 2019 um 14:12

Die Leserunde soll ja eigentlich heute beginnen.

Habt ihr euer Buch schon bekommen?

Meins ist leider noch nicht da.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Petzi_Super_Maus kommentierte am 12. Dezember 2019 um 15:01

Ich denke, dass sich der Versand kurz vor den Feiertagen wahrscheinlich etwas verzögern wird.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
c-bird antwortete am 12. Dezember 2019 um 14:50

Mein Buch ist auch noch nicht da. Mir ist aber erst heute siedendheiß eingefallen, dass ich meine Adresse seit unserem Umzug vergessen habe zu ändern.Der Postnachsendeantrag läuft zwar noch bis Ende des Jahres, aber eine Verzögerung gibt es da auf jeden Fall.

Ich werde mal bei den Ex-Nachbarn nachhaken, ob da was gekommen ist.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lesesafari kommentierte am 13. Dezember 2019 um 12:06

irgendwie dachte ich, es geht morgen los. :D egal.
buch ist da!
ich lese aber erstmal mein anderes aus. und frage mich jetzt, warum mir die postbotin zwar das buch in die gand gedrückt hat, aber nicht die briefe ;D.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Nele33 kommentierte am 13. Dezember 2019 um 13:45

Mein Buch ist auch noch nicht da, denke auch, dass es durch die Weihnachtszeit zu Verzögerungen kommt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
SaintGermain kommentierte am 13. Dezember 2019 um 17:46

Nicht wirklich außergewöhnlich oder ein Blickfänger, aber absolut passend zu einem Skandinavien-Krimi.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
SaintGermain kommentierte am 13. Dezember 2019 um 17:48

Mein Buch ist heute in Österreich angekommen. Ich werde aber erst in ca. 2-3 Tagen damit beginnen können. Aber als Schnellleser sollte ich das Datum leichteinhalten können.

Thema: Wer hat gewonnen?
Schneeweißchen kommentierte am 13. Dezember 2019 um 23:02

Mein Buch ist heute angekommen und ich werde es mir direkt nach den Feiertagen damit gemütlich machen :D

Thema: Wer hat gewonnen?
cebra kommentierte am 13. Dezember 2019 um 23:37

Mein Buch ist heute angekommen. Vielen Dank!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Lilli33 kommentierte am 14. Dezember 2019 um 11:17

Mein Buch kam heute als Büchersendung :-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
amena25 kommentierte am 14. Dezember 2019 um 17:12

Die schwarz-rote Farbgebung ist auffällig und passend zu einem Krimi. Das typisch schwedische Holzhaus finde ich allerdings ziemlich klischeemäßig und abgegriffen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
dreamlady66 kommentierte am 14. Dezember 2019 um 21:32

Merci, heute traf auch mein Buch ein bzw. hängte echt aus'm Kasten :)
Zum Glück rettete ich es vor dem stürmischen Wetter - danke dafür ❤
Werde asap beginnen...Euch Allen einen schönen 3. Advent!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
KimVi kommentierte am 15. Dezember 2019 um 21:09

Das Cover bringe ich spontan mit einem Skandinavien-Krimi in Verbindung. Es wirkt auf mich sehr düster, macht mich aber dadurch neugierig auf den Inhalt. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
einstein kommentierte am 16. Dezember 2019 um 21:49

ich warte immer noch sehnsüchtig auf mein buch... ich will aber gerade auch kein anderes buch neu beginnen - so ein buchloser zustand ist kaum auszuhalten! : -D

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
cebra kommentierte am 17. Dezember 2019 um 21:33

Wie gut ich das nachvollziehen kann!!!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SaintGermain kommentierte am 17. Dezember 2019 um 12:50

Ich habe gestern am Abend mit dem Buch begonnen und habe den ersten Leseabschnitt ca. zur Hälfte durch.

Ich bin gut in die Geschichte und die Charaktere reingekommen. Sehr gut gefällt mir der Wechsel aus Vergangenheit und Gegenwart. Auch die Orte werden gut dargestellt. Ich komme zügig weiter, da mich die Story mittlerweile gefangen hält, obwohl sie ja langsam beginnt.

Mehr dazu dann morgen, wenn ich den ersten Leseabschnitt fertig haben werde.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
cebra kommentierte am 17. Dezember 2019 um 14:02

Ohne den Aufkleber würde es mir nicht besonders ins Auge fallen. Es hebt sich von anderen aktuellen Krimis kaum ab.

Dennoch gefällt es mir. Die farbliche Gestaltung deutet die zwei zeitlichen Ebenen an, auf denen der Roman stattfindet, grau für Vergangeheit, rot für Gegenwart. Von daher passt diese Art Cover meiner Meinung nach sehr gut. Auch für die rote Hütte und den Erdwall im Vordergrund hätte ich Interpretationsvorschläge ...

 

 

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lielo99 kommentierte am 17. Dezember 2019 um 20:40

Den Anfang empfinde ich als recht zäh. Mir fällt es schwer, in die Story reinzukommen. Zack ist ein Getriebener und leidet unter seiner eigenartigen Mutter. Die Frau ist einsam und gibt die Schuld an ihrem verkorksten Leben ihrem Sohn. Das mit dem Buch könnte tatsächlich gut werden. Aber dass ausgerechnet jetzt die Leiche gefunden wird? Ich glaube nicht, dass es Zufall ist. Wie Betty beschrieben wird, ist realistisch. Medikamente können die Ursache für unkontrollierte Gewichtszunahme sein. Ja und dann sind da noch Li und Adrian. Beide kommen mir noch ein wenig unfertig vor und das gilt auch für Frederik. Sehr gut gefällt mir die Beschreibung der Literatenklasse. Was es heißt, ein Buch zu schreiben und sich gegen miese Rezensionen zu wappnen zum Beispiel. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
cebra kommentierte am 17. Dezember 2019 um 21:36

Sehr gut gefällt mir die Beschreibung der Literatenklasse. Was es heißt, ein Buch zu schreiben und sich gegen miese Rezensionen zu wappnen zum Beispiel. 

Ja, ich bin auch der Ansicht, dass diese Szenen zu den besten Buchstellen gehören.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Nele33 kommentierte am 20. Dezember 2019 um 12:23

Ja, ich bin auch der Ansicht, dass diese Szenen zu den besten Buchstellen gehören.

Die Szenen haben mir auch bis jetzt am Besten gefallen

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lesesafari kommentierte am 21. Dezember 2019 um 18:31

und gleichzeitig sorgt es für den ersten zoff im buch. provokante aktion.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Petzi_Super_Maus kommentierte am 25. Dezember 2019 um 11:15

Aber wohl wahr. Schriftsteller haben es bestimmt nicht leicht. mit (negativer) Kritik umzugehen, ist bestimmt nicht leicht.
Dass Schreiben als körperlich (!) harte Arbeit dargestellt wird, fand ich dann aber doch etwas zu übertrieben. Wobei, ich hab ja eigentlich keine Ahnung, hab noch nie ein Buch geschrieben ;)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lesesafari kommentierte am 25. Dezember 2019 um 23:35

seelisch! aber ja vom schreiben kriegt man fingerschmerzen und nackensteife. aber die tippen ja nur ;D.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lielo99 kommentierte am 26. Dezember 2019 um 20:07

Doch, das kann ich nachvollziehen. Ich war 15 Jahre lang Controllerin und musste den ganzen Tag am PC sitzen und "denken". Am Abend war ich echt platt. Es ist nicht so einfach, wenn man gute Texte schreiben möchte. Finde ich zumindest. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Lilli33 kommentierte am 23. Dezember 2019 um 18:10

Den Anfang empfinde ich als recht zäh. Mir fällt es schwer, in die Story reinzukommen.

Schade, dass du nicht gut reingekommen bist. Das war bei mir gerade das Gegenteil ;-)

 Sehr gut gefällt mir die Beschreibung der Literatenklasse. Was es heißt, ein Buch zu schreiben und sich gegen miese Rezensionen zu wappnen zum Beispiel. 

Alles, wo es ums Schreiben geht, fand ich auch sehr gut beschrieben. Diese ganzen Überlegungen zu Literatur finde ich sehr interessant.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
cebra kommentierte am 17. Dezember 2019 um 21:24

Ein Einstieg ganz ohne den üblichen Aufreißer. Kein Prolog mit grausigem Mord, keine atemberaubende Situation auf den ersten Seiten.

Das ist eigentlich ganz schön. Gemächlich entwickeln sich zwei Geschichten, die eng miteineander verbunden sind, eine in der Vergangenheit, eine in der Gegenwart. Beide fesseln auf ihre Weise.

Das Leben der Literaturstudenten ist sehr bildhaft beschrieben. Ich fühle mich, als wäre ich dabei. Erstaunlich und irgendwie seltsam finde ich die schnelle Vertrautheit, die sich zwischen Adrian, Betty und Zack einerseits und Leo und Li andererseits einstellt. Leo ist völlig unausstehlich. Er hat echte Starallüren. Da kann ja so mancher Mordgelüste entwickeln.

Es scheint, als läge inzwischen der Schatten damaliger Ereignisse auf den Protagonisten. Besonders Betty scheint nicht mit sich zurechtzukommen. Was genau warf sie derart aus der Bahn? 

Das große Rätsel ist tatsächlich: Ist Adrian wirklich unschuldig? Oder nicht? Und wie kann ich den Titel interpretieren? Dass gerade jetzt die Leiche Starks gefunden wird, macht alles plötzlich aktuell und spannend. Doch wo ist sie bis jetzt gewesen? Wirklich dort, wo sie auch gefunden wurde? Das kann ich kaum glauben.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lesesafari kommentierte am 21. Dezember 2019 um 18:33

ich habe auch das gefühl, dass der noch nicht sooo viele jahre tot ist.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Lilli33 kommentierte am 23. Dezember 2019 um 18:13

Dass gerade jetzt die Leiche Starks gefunden wird, macht alles plötzlich aktuell und spannend. Doch wo ist sie bis jetzt gewesen? Wirklich dort, wo sie auch gefunden wurde? Das kann ich kaum glauben.

Das glaube ich auch nicht. Dann wäre sicher schon früher ein Hund darüber gestolpert.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Petzi_Super_Maus kommentierte am 25. Dezember 2019 um 11:18

Sehe ich genauso. Irgendjemand hätte die Leiche dann bestimmt schon früher gefunden.
Hat jemand die Leiche dorthin gebracht? Wo war sie aber davor? Und das wichtigste: Ist es wirklich Leo Stark?

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Raupe Nimmersatt kommentierte am 18. Dezember 2019 um 12:35

Ich finde (wie so viele von euch anderen auch) das Cover zeigt auf den ersten Blick, das es sich mal wieder um einen Schweden-Krimi handelt. Ist also eigentlich nichts besonderes.

Aber es passt meiner Meinung nach auch zu dem Inhalt, da sich die Handlung auch immer wieder in einsamen schwedichen Häusern abspielt.

Auf jeden Fall würde mich das Cover in der Buchhandlung dazu bringen das Buch in die Hand zu nehmen und mindestens den Klapentext zu lesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Raupe Nimmersatt kommentierte am 18. Dezember 2019 um 12:35

Ich finde (wie so viele von euch anderen auch) das Cover zeigt auf den ersten Blick, das es sich mal wieder um einen Schweden-Krimi handelt. Ist also eigentlich nichts besonderes.

Aber es passt meiner Meinung nach auch zu dem Inhalt, da sich die Handlung auch immer wieder in einsamen schwedichen Häusern abspielt.

Auf jeden Fall würde mich das Cover in der Buchhandlung dazu bringen das Buch in die Hand zu nehmen und mindestens den Klapentext zu lesen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Raupe Nimmersatt kommentierte am 18. Dezember 2019 um 12:50

Am Montag war auch mein Freiexemplar endlich in der Post. Habe mich direkt auf die ersten Seiten gestürzt :-)

Ich finde es ganz angenehm mal einen Schweden zwischenzuhaben, der nicht direkt mit grausam blutigen Toten anfängt. Die ersten 50 Seiten waren dafür aber ganz schön zäh, bis man einen Zugang zu den Personen gefunden hat. Die Beschreibungen der einzelnen Charaktäre sind gut gelungen und es fällt mir leicht mir die Gruppe junger Studenten vorzustellen. Die Gruppendynamik und der Umgang der Personen miteinander erinnert mich irgendwie ein bisschen an Tana French...

Der Zeitsprung zwischen den einzelnen Kapiteln gefällt mir gut und ist sehr abwechslungsreich. Man kann die Entwicklung der einzelnen Personen gut nachvollziehen, da man sie sowohl in der Vergangenheit, als auch in der Gegenwart "kennenlernt". Spannender würde ich es noch finden, wenn die Perspektive des Gegenwarts-Erzählers eine andere wäre, da man so wie es jetzt ist die ganze Geschichte nur aus Zackarias Sichtweise erfährt.

Ich bin mal gespannt, wie es weitergeht und kann mir nicht vorstellen, dass die Leiche tatsächlich die ganze Zeit an der selben Stelle im Wald gelegen hat.

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
cebra kommentierte am 20. Dezember 2019 um 23:02

Spannender würde ich es noch finden, wenn die Perspektive des Gegenwarts-Erzählers eine andere wäre, da man so wie es jetzt ist die ganze Geschichte nur aus Zackarias Sichtweise erfährt.

Ich bin nicht sicher, aber ich vermute, dass das einen Grund hat. Dass der Roman auf der subjektiven Sicht eines Einzelnen aufgebaut ist und anders nicht funktionierne würde.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Lilli33 kommentierte am 23. Dezember 2019 um 18:15

Die Gruppendynamik und der Umgang der Personen miteinander erinnert mich irgendwie ein bisschen an Tana French...

Ja, da hast du recht. Ist schon ähnlich.

Spannender würde ich es noch finden, wenn die Perspektive des Gegenwarts-Erzählers eine andere wäre, da man so wie es jetzt ist die ganze Geschichte nur aus Zackarias Sichtweise erfährt.

Welche Perspektive hättest du denn gerne noch?

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Raupe Nimmersatt kommentierte am 24. Dezember 2019 um 11:13

Ich glaube Bettys Sichtweise könnte ganz interessant sein. Ich habe das Gefühl sie weiss viel mehr als sie verrät. Ausserdem muss je irgendetwas sie so verstört haben, dass sie sich aus der selbstbewussten Punkerin zu einem Wrack verwandelt hat...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Lilli33 kommentierte am 24. Dezember 2019 um 11:20

Für ihre Verstörung würde ja schon ausreichen, dass Adrian, für den sie ja praktisch ihr Leben aufgegeben hat, ihr gestand, dass er Leo umgebracht hat.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lielo99 kommentierte am 02. Januar 2020 um 22:11

Ja, das denke ich auch, dass sie mehr weiß als die anderen und vor allen Dingen Zack. Dass sie ein Wrack ist, liegt an ihrer unerfüllten Liebe zu Adrian. Dass sie so viel zugenommen hat, das liegt an den Psychopharmaka. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lesesafari kommentierte am 24. Dezember 2019 um 15:17

Nachdem zweiten Teil wäre Fredriks Perspektive spannend.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
einstein kommentierte am 30. Dezember 2019 um 14:10

unterschiedliche erzählperspektiven wären tatsächlich interessant - an einigen stellen wird ja deutlich, wir unterschiedlich die verschiedenen protagonisten die gemeinsame zeit in erinnerung haben. z.b. auf s. 91/92, als zack und adrian sich darüber unterhalten, wen sie als "anführer" ihrer kleinen gruppe empfunden haben. da ist mir das erste mal der gedanke gekommen, dass zack nicht alles preisgibt, was er weiß, oder dass er die geschichte etwas "verändert" / für ihn vorteilhafter aufschreibt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
SaintGermain kommentierte am 18. Dezember 2019 um 18:23

 

Ich bin gut in die Geschichte und die Charaktere reingekommen. Sehr gut gefällt mir der Wechsel aus Vergangenheit und Gegenwart. Auch die Orte werden gut dargestellt. Ich komme zügig weiter, da mich die Story mittlerweile gefangen hält, obwohl sie ja langsam beginnt.

Es ist kein typischer Krimi, aber das Buch ist ja auch einfach dem Genre "Roman" zugeordnet, was passt.

Die Düsterheit von Skandinavien.Krimis fehlt hier bisher, stört aber nicht.

Li ist aber ebenso manipulativ wie Stark, obwohl sie ja ein wenig unter seiner Fuchtel zu stehen scheint. Adrian selbst wirkt auch nicht als Unschuldslamm.

Ich bin gespannt wie es weitergeht. Der einzige der absolut kein Motiv hätte, wäre Frederick. 

Eine Hypothese habe ich auch, hoffe aber dass sie nicht wahr ist. Nämlich dass Zack es war und es nur verdrängt hat.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Lilli33 kommentierte am 23. Dezember 2019 um 18:17

Eine Hypothese habe ich auch, hoffe aber dass sie nicht wahr ist. Nämlich dass Zack es war und es nur verdrängt hat.

Das will ich nicht hoffen. So eine Auflösung finde ich immer ziemlich billig.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Petzi_Super_Maus kommentierte am 25. Dezember 2019 um 11:27

Kurzzeitig hab ich auch dran gedacht, weil wir eben alles nur aus Zacks Sichtweise lesen...
Aber das wäre tatsächlich eine unkreative Lösung, die mich nicht zufrieden stellen würde...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
KimVi kommentierte am 25. Dezember 2019 um 23:14

Mir würde es auch nicht gefallen, wenn an deiner Hypothese, dass es Zack war und er das Ganze, aus welchen Gründen auch immer, verdrängt hat, etwas dran wäre. Solche Auflösungen liegen mir irgendwie nicht. Deshalb hoffe ich auch, dass sich das nicht bestätigt. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
amena25 kommentierte am 18. Dezember 2019 um 20:57

Auch wenn zu Beginn nicht sehr viel passiert, wie es sonst in Krimis ist, empfinde ich es eher wohltuend, langsam ins Geschehen einzusteigen und die beteiligten Figuren kennenzulernen. Auch der Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit und die doppelte Ebene des Buches, das Zack schreibt und damit auch vor unseren Augen entsteht, finde ich bisher sehr interessant.

Auch beim Vorgänger ,,Die Lüge"  hat sich das Geschehen eher langsam, dafür aber umso eindrücklicher entwickelt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
amena25 kommentierte am 19. Dezember 2019 um 17:03

Spannender würde ich es noch finden, wenn die Perspektive des Gegenwarts-Erzählers eine andere wäre, da man so wie es jetzt ist die ganze Geschichte nur aus Zackarias Sichtweise erfährt.

Ich finde, dass gerade diese Perspektive es spannend macht, da Zack einiges weiß, aber noch nicht alles verrät.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Nele33 kommentierte am 20. Dezember 2019 um 12:11

Mein Buch hat mich nun  auch erreicht und ich konnte starten.

Mir gefällt bis jetzt sehr die fast schon "Gemütlichkeit" mit der das Buch gestartet ist.

Der Schreibstil ist mir genauso angenehm wie beim  Vorgänger Buch. Es gibt viele Kleinigkeiten die erwähnt werden und das Leben der Studenten gut beschreiben.

Zack wird gut dargestellt und ich kann mich gut in ihn hineindenken.

Hypothesen habe ich auch schon, aber ich denke, sie werden sich noch einige Male ändern.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lesesafari kommentierte am 20. Dezember 2019 um 16:35

die bücher sind dann wohl doch schon alle angekommen. ich hab so langsam gelesen, dass mir kaum was in erinnerung bleibt.
bis jetzt gefällt es mir auf jeden fall, wenn auch ein paar viele zeitsprünge vorkommen.
den anfang des Studienjahres finde ich sehr gelungen dargestellt.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 157 bis 313
SaintGermain kommentierte am 20. Dezember 2019 um 19:06

Immer mehr Details kommen ans Licht. 

Mir gefällt gut, dass die Geshccihte aus der Sicht von Zack geschrieben ist und in den Zeiten wechselt.

Die Spannung ist weiterhin hoch.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 314 bis Ende
SaintGermain kommentierte am 20. Dezember 2019 um 19:08

Das Ende war Gottseidank nciht wie erwartet, es gefiel mir gut. DOe Spannugn war abolut in Ordnung, sodass ein solider Krimi aus dem "Roman" wurde.

Der Autor verwendet schon den einen doer anderen literarischen Trick, den er Li im Buch in den Mund legt.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 314 bis Ende
lesesafari kommentierte am 25. Dezember 2019 um 23:33

zwischendurch hatte ich schon mal so die idee. alle zitate von leo übers schriftsteller dasein führen irgendwie dahin.
ach li ;D ich finde leo.
also durchaus rundes buch. obwohl ich for Lösung dann nicht mehr so originell fand, aber selbst das wurde ja angekündigt.

Thema: Lieblingsstellen
SaintGermain kommentierte am 20. Dezember 2019 um 19:09

Eigentlich keine bestimmte. Am treffendsten fand ich den deutschen Titel.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 157 bis 313
cebra kommentierte am 20. Dezember 2019 um 23:09

Alles lässt sich viel Zeit. Verschiedene Erinnerungen werden zusammengetragen. Noch kollidiert nichts, noch gibt es keine Widersprüche.

Leo Stark gerät als Person immer weiter in den Vordergrund. Die Faszination, die von ihm ausgeht, ist schwer zu verstehen, finde ich. 

Insgesamt lässt sich das Buch gut lesen, an einigen Stellen merkte ich aber, dass meine Konzentration etwas nachließ. Ich finde es interessant, aber etwas mehr Spannung würde mir helfen.

Der Schreibstil überzeugt mich nur halbwegs. Die Metaphern sind manchmal ein bisschen aufgebraucht, die Dialoge ein Tickchen zu flach. Das Thema Literatur wird für mein Empfinden etwas zu sehr ausgewalzt. Da wäre weniger vielleicht besser gewesen.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 157 bis 313
SaintGermain kommentierte am 21. Dezember 2019 um 21:03

Tja die Literatur ist wirklich ein Hauptthema, aber mich hat es so eigentlich nicht gestört.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 157 bis 313
lesesafari kommentierte am 23. Dezember 2019 um 14:18

das ist ja gerade das besondere daran.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 157 bis 313
cebra kommentierte am 02. Januar 2020 um 19:05

Mir wiederholt sich das alles zu sehr. Auch der Kult um den Autor Leo Stark wirkt auf mich irgendwie aufgebauscht.

 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 157 bis 313
KimVi kommentierte am 26. Dezember 2019 um 17:31

Ich kann die Faszination, die von Leo Stark ausgeht, auch nicht so richtig nachvollziehen. Aber er scheint ja ziemlichen Eindruck auf sein Umfeld gemacht zu haben.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 157 bis 313
Petzi_Super_Maus kommentierte am 30. Dezember 2019 um 14:18

Ja aber wieso?? Bis jetzt konnte ich nichts lesen, was dies begründet. Sein Verhalten ist doch eher abstoßend. Und gewalttätig 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 157 bis 313
lesesafari kommentierte am 31. Dezember 2019 um 14:41

aber er hat doch diese genialen bücher geschrieben!!! sex,drugs, rock`n'roll. 68er...

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 157 bis 313
schatzye kommentierte am 01. Januar 2020 um 11:17

Sehe es wie du. Es ist vielleicht mit dem Badboy aus der eigenen Schulzeit zu vergleichen. Warum war er für so viele Mädchen anziehend? Weil er geheimnisvoll, verwegen, aufregend war. Und das ist Leo ja auch. Und wenn man dann noch ein Fan seiner wohl etwas überzogenen Geschichten ist, passt es ja für Li und alle, die ihn anziehend finden, zusammen.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 157 bis 313
Petzi_Super_Maus kommentierte am 08. Januar 2020 um 11:03

klar, wenn man ihn nicht kennt - aber wenn man ihn und seine Gewalttätigkeiten dann kennt, WAS ist dann noch so derart anziehend an ihm??

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 157 bis 313
Lilli33 kommentierte am 02. Januar 2020 um 22:31

Leo Stark gerät als Person immer weiter in den Vordergrund. Die Faszination, die von ihm ausgeht, ist schwer zu verstehen, finde ich. 

Diese Faszination kann ich auch nicht nachvollziehen. Der Typ ist einfach nur bäh.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 157 bis 313
lesemama1972 kommentierte am 02. Januar 2020 um 22:43

Ich kann dir nur zustimmen, das ganze zieht sich in die Länge und wird immer seltsamer...wirklich begeistert bin ich noch nicht.
Warum alle Leo Stark so toll finden kann ich schonmal gar nicht nachvollziehen. Ich finde ihn total überheblich und sehr anstrengend.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 157 bis 313
einstein kommentierte am 04. Januar 2020 um 13:39

cebra hat mein lesegefühl im 2. buchteil sehr gut zusammengefasst - auch bei mir ließen die konzentration, spannung und sogar etwas das interesse nach. ich glaube, dass etwas mehr straffung dem buch gut getan hätte.

auch in bezug auf den schreibstil gebe ich cebra recht - an einigen stellen erschienen mir die metaphern recht gezwungen und unnatürlich. vielleicht ist es ein stilmittel, als bezug zum schriftstellermilieu, von dem das buch handelt. aber ich bin doch regelrecht beim lesen "gestolpert", weil es für mich zu viel oder überkandidelt war, z.b. "lippen, die meine füße in die höhe zogen und meinen körper ins falsett erhoben". 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lesesafari kommentierte am 21. Dezember 2019 um 18:29

Mir gefällt das Buch bis jetzt sehr gut. Wunderbar wird beschrieben, wie das Studierendenlebrn der Kleinstadtkinder in der neuen akademischen Welt beginnt. Wie sie neue Idole finden und erfürchtig zu ihnen hinaufblicken und nicht erkennen, welch verzweifelte Schriftstellerpersönlichkeiten in diesen stecken.
Die Frauenfiguren sind sooo spannend. Wer ist Betty eigentlich? Immer will sie tanzen und macht einen auf ultradüsteres Grunge-Mädchen, dann ist sie aber wieder richtig schüchtern und verhalten. Jeder im Buch findet sie toll, außer der Mutter von Zack.
Die hochtalentierte Dozentin ist sowas von provokativ. Sie steht wohl auf Frauen, steckte aber vermutlich in einer 3er Beziehung mit dem erfolgreichen Leo Stark, der ihr als einziger geblieben ist. Es wirkt dann so, als würde sie die 3 Freunde in eine Art geheime Schriftstellersekte locken. Ich denke, sie sollen Li Karpe und Leo Stark als eine Art Musen dienen. Erst dachte ich, sie wären an ihren Texten interessiert. Jetzt scheint es mir, als wollten sie ihnen die Unschuld entziehen und daraus ein Buch basteln, dass ihre eigene traurige jetzige Existenz zeigen soll.
Die 3 wirken wie Doppelgänger der 68er Gang.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Cassandra kommentierte am 22. Dezember 2019 um 09:36

Mir sind beim Lesen auch Ähnlichkeiten aufgefallen mit einem Buch, dass ich im Sommer gelesen habe. Genauso ein ewig in der Pubertät feststeckender Protagonist, nur der Beruf war anders und statt zur Mutter ist er zu Verwandten nach Verlust des Jobs gezogen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lesesafari kommentierte am 22. Dezember 2019 um 14:36

jetzt kommt mir das auch schon bekannt vor. :D makarionissi, tante poldi... aber die waren alle journalisten, redakteure, irgendwie sowas.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Cassandra kommentierte am 23. Dezember 2019 um 09:54

"Ich meinte der dunkle Garten". Ich glaube er war in der Werbebranche, ich habe schon getauscht, deshalb kann ich nicht mehr nachgucken.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lesesafari kommentierte am 23. Dezember 2019 um 14:22

das kemne ich nicht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Lilli33 kommentierte am 23. Dezember 2019 um 18:24

Beim dunklen Garten war das aber schon etwas anders. Da ist der Protagonist überfallen und zusammengeschlagen worden. Dabei hat wohl auch sein Gehirn einiges abbekommen und ihm fehlen etliche Erinnerungen, auch an früher ...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Nele33 kommentierte am 23. Dezember 2019 um 11:52

Jetzt wo ich es von Dir lese, meine ich mich auch dunkel an eine ahnliche Story zu erinnern.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Petzi_Super_Maus kommentierte am 25. Dezember 2019 um 11:33

Stimmt, es kommt einem vor wie eine Art Schriftsteller-Sekte. Wo es sicher auch um Sex geht, das tut es doch immer...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lesesafari kommentierte am 25. Dezember 2019 um 23:37

;D ja. schon irgendwie. ich hab auch nicht herausgefunden, was das eigentlich ist.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Cassandra kommentierte am 22. Dezember 2019 um 09:31

Auf den ersten Blick unspektakulär. Aber nachdem ich nun angefangen habe zu lesen, total passend. Irgendwie ein einfaches Haus und trotzdem hat es etwas geheimnisvolles und man möchte wissen, was es verbirgt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Cassandra kommentierte am 22. Dezember 2019 um 09:45

Der erste Teil beginnt nicht besonders interessant, aber je weiter man liest, hat man das Gefühl, dass da unter der Oberfläche etwas Gefährliches lauert, man weiß noch nicht was und für wen. Aber es interessiert mich. Bis zum Finden der Leiche habe ich noch nicht gelesen, und dachte irgendwie bisher, dass der Mord vllt nur vorgetäuscht war.
Den Kontrast von 1996 und 2008 finde ich gut gemacht,
die Veränderungen der Personen zeigen sich deutlich, nur bei Zack nicht.
Bin jetzt gespannt, wieso und was uns noch erwartet.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Cassandra kommentierte am 22. Dezember 2019 um 09:47

Da ist mir gerade noch etwas aufgefallen: im Klappentext steht, dass er das Buch schreiben will, um die Unschuld seines "Freundes" zu beweisen.
Für mich kommt es so rüber, als macht er es nur um Geld zu verdienen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
lesesafari kommentierte am 22. Dezember 2019 um 14:39

stimmt. erst ging es um geld, damit er wieder ausziehen kann, dann mal kurz um adrian als er auftaucht und später kommt noch ne stelle "nun ging es mir nur noch ums geld" oder so.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 156
Petzi_Super_Maus kommentierte am 25. Dezember 2019 um 11:34

Also ich hatte das Gefühl, dass es ihm nur ums Geld ging. MIt dem guten Nebeneffekt, die Unschuld seines Freundes ans Licht zu bringen.

Seiten