Leserunde

Leserunde zu "Der Verdacht" (Ashley Audrain)

Der Verdacht
von Ashley Audrain

Bewerbungsphase: 18.03. - 01.04.

Beginn der Leserunde: 15.4. (Ende: 06.05.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Penguin Verlags – 20 Leseexemplare von "Der Verdacht" (Ashley Audrain) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Leseexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Wenn auf das größte Glück sofort die Angst folgt ...

Violet ist ein Wunschkind, und Blythe möchte die liebevolle Mutter sein, die ihr selbst so sehr fehlte. Doch als man ihr das Neugeborene in den Arm legt, fühlt sich alles falsch an. Da ist nur Ablehnung, und je älter das Mädchen wird, desto mehr wächst die Angst vor Violet und ihrem feindseligen Verhalten, das sich Blythe nicht erklären kann. Alles nur Einbildung? Oder ist das Mädchen tatsächlich absichtsvoll böse? Fox, der seine Tochter von ganzem Herzen liebt, beobachtet seine Frau mit wachsendem Misstrauen. Bis eines Tages das größtmögliche Unglück über die Familie hereinbricht – und Blythe sich ihrer Wahrheit stellen muss.

Wenn man sein Kind bedingungslos lieben möchte, aber die Angst das überwältigendere Gefühl ist. »Der Verdacht« erzählt von schicksalhaften Familienbanden, von Obsession und der Zerbrechlichkeit von Glück – ein zutiefst aufwühlender Roman von großer Sogkraft, erschütternder Klarheit und stilistischer Brillanz.

»Man kann diesen durch und durch originellen Roman nicht mehr weglegen - ›Der Verdacht‹ zeigt uns die dunkelsten Momente von Mutterschaft auf.« Bestsellerautorin Kristin Hannah (14. August 2020)

ÜBER DIE AUTORIN:

Ashley Audrain wuchs außerhalb von Toronto auf, studierte Medienwissenschaften und arbeitete viele Jahre im Bereich Public Relations unter anderem im Verlagswesen. Heute lebt sie als freie Autorin mit ihrer Familie in Toronto. Ihr Debütroman »Der Verdacht« begeisterte Lektorinnen und Lektoren in aller Welt; lange vor Erscheinen verkauften sich die Übersetzungsrechte in über 30 Länder.

08.05.2021

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Newspaper kommentierte am 18. März 2021 um 17:36

Also hier muss ich mich sofort drauf bewerben. Die Neuvorstellung hat mich so neugierig gemacht, dass ich das Buch unbedingt lesen möchte. Der Plot klingt mega interessant!!! 

Ich wäre bei der Leserunde unheimlich gern dabei. : )

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blintschik kommentierte am 18. März 2021 um 17:59

Da macht einem der Klappentext schon Angst. Eine gruselige Vorstellung, wenn man Angst vor dem eigenen Kind hat. Aber ich glaube hier verbirgt sich auch eine tolle finstere Stimmung, bei der man nicht weiß was Realität und was Wahnsinn ist. Auf jeden Fall eine Geschichte, die ich interessant finde und auf jeden Fall lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kristall86 kommentierte am 18. März 2021 um 18:01

Die Geschichte klingt richtig gut und ich bin so gespannt wie es für Blythe und Violet weiter geht...Ich wäre hier sehr gern dadei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 18. März 2021 um 19:40

Die Beschreibung klingt interessant. Und ich würde gern den Bezug des Covers zum Buch erfahren...:-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MariePraun kommentierte am 18. März 2021 um 20:08

Oh, wow. Ich bin gespannt, was in dem Buch passiert. Der Klappentext deutet ja schon auf einen Grusel Moment hin. Ich bin auf jeden Fall mit dabei im Lostopf! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 18. März 2021 um 20:22

Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 18. März 2021 um 20:26

Es ist gerade zwei Tage her, dass ich eine Leseprobe zu dem Buch gelesen habe und es auf meiner Wunschliste gelandet ist. Gerne wäre ich bei dieser Leserunde dabei, das wird bestimmt interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 18. März 2021 um 20:37

Eine schreckliche Vorstellung: Eine Mutter, die ihr Kind nicht lieben kann! Darüber kann man sicher richtig gut innerhalb der Leserunde diskutieren.  Zu gerne wüsste ich außerdem, wie diese Geschichte ausgeht. Schon nach der Lektüre der Leseprobe war ich Feuer und Flamme. 
Liebe Grüße und einen schönen Abend

Gaud

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 18. März 2021 um 20:38

Das klingt ziemlich interessant und auch ganz anders als das, was ich sonst in letzter Zeit gelesen habe. Ich wäre sehr gerne bei der Leserunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FouleSocke kommentierte am 18. März 2021 um 21:11

schön gruselig wie ichs liebe <3

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 18. März 2021 um 21:26

Das hört sich nach einem spannenden Familiendrama an, da wäre ich sehr gerne bei der Leserunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JoanStef kommentierte am 18. März 2021 um 21:38

Die LP war sehr gut & hat neue Aspekte aufgezeigt. Ich war schon nach wenigen Zeilen gebannt und möchte unbedingt mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rflieder kommentierte am 18. März 2021 um 21:44

Thematisch sehr interessant, ich würde das Buch gern gewinnen und selbst beurteilen, ob die Problematik logisch erklärt wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rflieder kommentierte am 18. März 2021 um 21:44

Thematisch sehr interessant, ich würde das Buch gern gewinnen und selbst beurteilen, ob die Problematik logisch erklärt wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bisco kommentierte am 18. März 2021 um 21:49

Geile Grundidee.

Erinnert mich so bisschen an den Film Orphan, wo eine adoptiertes Kind das reine Böse ist.

Das interessiert mich sehr und ich würde sehr gerne mitlesen und herausfinden ob sich das Gefühl der Mutter doch bestätigen wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leawin kommentierte am 18. März 2021 um 22:59

Hier wäre ich so gerne dabei! Die Geschichte klingt so spannend, ich möchte unbedingt wissen wie es weiter geht und mich mit anderen darüber austauschen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schnaeppchenjaegerin kommentierte am 19. März 2021 um 00:30

Dieser Roman steht auf meiner Wunschliste. Ich lese gerne Familiengeschichten und diese hier klingt besonders gehaltvoll. Ich erhoffe mir eine spannende und gleichzeitig emotional aufwühlende Lektüre, weshalb ich dieses Buch gerne im Rahmen einer Leserunde lesen würde, um mich direkt über den Inhalt austauschen zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LySch kommentierte am 19. März 2021 um 00:58

Dieser Roman hat mich schon in den Neuvorstellungen total neugierig gemacht. Das könnte eine wahnsinnig intensive, aber auch spannende und erschreckende Lektüre werden. Hier würde ich sehr gerne mitlesen und diskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LySch kommentierte am 19. März 2021 um 12:45

Ich möchte meine Bewerbung wieder zurückziehen, bitte. Ich habe erste Rezensionen dazu gelesen und denke, dass es mir momentan zu krass ist. Es bleibt aber auf der Wunschliste :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annaida kommentierte am 19. März 2021 um 04:21

Klingt spannend, aber auch etwas unheimlich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hapedah kommentierte am 19. März 2021 um 07:47

Von dem Buch  konnte ich schon eine Leseprobe kennen lernen und die hat auf jeden Fall Lust zum weiterlesen gemacht. Auch wenn das Buch Jahre nach den Ereignissen des Klappentextes beginnt, ist noch nicht klar, ob das Problem bei Blythe oder Violet liegt. Jetzt bin ich sehr neugierig auf die Geschichte, die Blythe über die Vergangenheit aufgeschrieben hat und würde mich sehr über einen Platz in der Leserunde freuen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michelly kommentierte am 19. März 2021 um 08:02

Dieses Buch macht mich neugierig, es wandert auf jeden Fall auf die Wunschliste und ich springe an diesem Freitag mit Anlauf in den Lostopf. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 19. März 2021 um 08:56

Das hier hört sich mal nach einer ganz anderen Geschichte an, könnte sehr interessant werden. Möchte bitte gerne mitlesen bei DER VERDACHT!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schattengrund kommentierte am 19. März 2021 um 10:15

Der Plot klingt sehr spannend. Ich würde mich darüber freuen bei der Leserunde dabei sein zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Morlin kommentierte am 19. März 2021 um 10:25

Das Buch habe ich schon in der Verlagsvorschau gesehen und ist direkt auf meine Wunschliste gewandert. Schön, dass es hierzu eine Leserunde geben wird. Da hüpfe ich mal in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
easymarkt33 kommentierte am 19. März 2021 um 11:07

Glück ist sehr zerbrechlich, und Mutterschaft kann viele Probleme mit sich bringen wie bei mir. Sehr gerne würde ich dieses Buch 'Der Verdacht' lesen und rezensieren, denn als (Adoptiv-) Mutter steckte ich auch in Zweifeln über die bösartigen Veranlagungen von Kindern.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 19. März 2021 um 12:23

Hui, spannend. Das hätte ich gerne. Und ab in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chatty68 kommentierte am 19. März 2021 um 12:48

Mir ist ein kalter Schauer den Rücken runtergelaufen, als ich die Inhaltsangabe gelesen habe. Ich muss aber auch sagen, dass mich dieses Thema ungemein neugierig gemacht hat. Deshalb MUSS ich mich hier unbedingt bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mechthild Ludwig kommentierte am 19. März 2021 um 12:59

schicksalhaften Familienbanden, von Obsession und der Zerbrechlichkeit von Glück – ein zutiefst aufwühlender Roman von großer Sogkraft, erschütternder Klarheit und stilistischer Brillanz. Hört sich sehr interessant und spannend an  wäre toll das Buch zu lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gaby2707 kommentierte am 19. März 2021 um 13:54

Dieses Buch scheint sehr viel Potential für Diskussionen zu liefern.

Da wäre ich sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 19. März 2021 um 14:04

Das Buch klingt sehr spannend. Ich bin auf jeden Fall dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 19. März 2021 um 14:43

Klingt spannend, da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunshine-500 kommentierte am 19. März 2021 um 15:33

Ich habe schon vor ein paar Tagen auf der Verlagsseite, die Leseprobe gelesen, deshalb würde ich sehr gerne an der Leserunde teilnehmen. Ich würde gerne erfahren was dahinter steckt? Warum verhält sich Violet so feindselig?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 19. März 2021 um 15:40

Ich hatte zu diesem Buch die Leseprobe gelesen, da mich der Klappentext richtig neugierig gemacht hatte. Tolle Leseprobe. Ich möchte gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 19. März 2021 um 15:42

Klingt recht vielversprechend und deswegen

hüpfe ich schnell in den Lostopf ....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verbuechert kommentierte am 19. März 2021 um 15:45

Wow, die Leseprobe und der Klappentext klingen schon richtig interessant! Der Roman hört sich auf jeden Fall ziemlich spannend an und mich würde sehr interessieren, wie die Geschichte weitergeht und was noch alles passiert! Deshalb würde ich mich sehr freuen, an der Leserunde teilzunehmen und mich mit den anderen Teilnehmern austauschen zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dimity74 kommentierte am 19. März 2021 um 17:00

Wow, was für eine Vorstellung für mich als Mutter. Da würde ich gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fromme Helene kommentierte am 19. März 2021 um 17:37

Das möchte ich unbedingt lesen! Ich liebe psychologische Abgründe und vertrackte Beziehungen.

Danke für die Möglichkeit! Ich wäre super gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 19. März 2021 um 18:06

Oh Gott- das klingt gleichzeiig so schrecklich und spannend. Ich bin gespannt wie sich die Situation zuspitzt und muss das Buch kennenlernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 19. März 2021 um 19:58

Nach dem Klappentext hat man direkt verschiedene Ideen war passiert sein könnte. Ich denke das Kind wurde vertauscht. Wäre gespannt mitzulesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommerkindt kommentierte am 19. März 2021 um 22:25

Was für eine Story packend und fesselnd zugleich. Ich finde die Geschichte sehr interessant. Vor allem wie die Mutter zwischen Mutterglück und dann dieser Angst hin und hergerissen wird. Und dann die Konstellation in der Familie. Auf jeden Fall mit ich mehr als gespannt wie die Geschichte ausgeht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookflower173 kommentierte am 19. März 2021 um 22:55

Das Buch klingt sehr spannend. Ich würde es sehr gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 20. März 2021 um 07:18

Oh, ein schwieriges Thema. Als Elternteil ist man ja geradezu verpflichtet, das eigene Kind zu lieben. Und es wird einem immer eingeredet, dass dies wie von selbst der Fall ist. Doch was, wenn das nicht so ist? Ist es dann überhaupt das eigene Kind? Ich bin gespannt, welche Antwort die Autorin uns in diesem Buch liefert. Die Leserunde wird bestimmt turbulent, da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
preusse kommentierte am 20. März 2021 um 16:08

Die Leseprobe hört sich unglaublich spannend an! Vielleicht habe ich jetzt mal Glück und kann mich zu den Gewinnern zählen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Anna625 kommentierte am 20. März 2021 um 17:01

Das Buch ist schon vor ein paar Wochen auf meine Wunschliste gewandert, nachdem ich die Leseprobe dazu gelesen hatte. Da versuche ich also sehr gerne mein Glück :)
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
leseratte54 kommentierte am 21. März 2021 um 11:02

Den Klappentext verschlungen und mir ahnt Böses. Mein Gedankenkarussel dreht sich und ich bin sehr gespannt, ob Violet tatsächlich die ist, die.... puh... spannend! Gerne nehme ich an der Leserunde teil und bewerbe mich dafür! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mybookshelf-ismy-boyfriend kommentierte am 21. März 2021 um 12:40

Das klingt spannend und bei dem Wetter momentan ist es genau das Richtige =) Da bewerbe ich mich sehr gerne

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 21. März 2021 um 16:51

Die Geschichte, die im Klappentext versprochen wird, klingt sowohl ungewöhnlich als auch spannend. Mich hat sie damit auf jeden Fall neugierig gemacht und ich springt mal auf Glück hoffend in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DirkDi kommentierte am 21. März 2021 um 17:59

Die Zusammenfassung klingt spannend, macht Interesse aufs weiterlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 21. März 2021 um 20:47

Das ist mal ein ganz anderes Thema. Und als zweifache Mutter bin ich doch sehr gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 22. März 2021 um 09:36

Dunkel und mysteriös.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 22. März 2021 um 10:58

Da springe ich auch mal in den Lostopf! Klingt abwechslungsreich!
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 22. März 2021 um 13:56

Oh, das hört sich ja gruselig an. Ich bewerb mich mal zum mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 22. März 2021 um 14:07

Die Handlung macht mich neugierig. "Die dunkelsten Momente von Mutterschaft" werden aufgezeigt. Da will ich mehr erfahren! Ich hoffe auf mein Losglück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jutsi kommentierte am 22. März 2021 um 14:31

Puh, dieses Buch klingt einfach unglaublich spannend. Gleich die ersten Seiten der Leseprobe haben mich gefesselt. Ein Frau beobachtet eine andere Familie im Dunkeln durch ein Fenster - scheinbar handelt es sich bei der älteren Tochter um das gemeinsame Kind mit dem Mann. Die ganze Situation ist sehr mysteriös und ich habe gleich eine Gänsehaut bekommen. Die Geschichte wird mit mehreren Zeitsprüngen erzählt. Das Thema finde ich einfach komplett ungewöhnlich für einen Roman.Ich kann gut verstehen, warum das Buch direkt in so viele Sprachen übersetzt wurde, es macht einfach sofort neugierig. Ich würde sehr gerne bei der Leserunde über dieses Buch diskutieren!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ladybug kommentierte am 23. März 2021 um 10:03

Die Inhaltsangabe klingt spannend und ich würde liebend gerne eine Exemplar lesen!

Ich stelle mir es als den größten Alptraum vor, wenn man sein Baby im Arm hält und eine Ablehnung spürt! Mich gruselt es jetzt schon mega, über die Vorstellung vor dem eigenen Kind sich zu fürchten!!!!

Ich hoffe es wendet sich die Geschichte zum Guten und Blythe findet doch noch die Liebe zu ihrem Kind oder zumindest die Wahrheit über diese Umstände.

Ich muss unbedingt hier in der Leserunde teilnehmen und fleißig mit den Mitleserinnen Meinungen austauschen.... das wird interessant werden!!!!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Iris kommentierte am 23. März 2021 um 16:04

Die Neuvorstellung lies sich interessant und hat mich neugierig gemacht. Ich würde das Buch sehr gerne lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
belli4charlotte kommentierte am 23. März 2021 um 19:14

Wow, was für eine Story. Schon beim Klappentext bzw. der Zusammenfassung bekomme ich Gänsehaut. Man kann das Gefühl sicher kaum ertragen, wenn man solche Gefühle für das eigene Kind hat. Extrem gut und damit wäre ich sehr gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
memory-star kommentierte am 23. März 2021 um 22:26

Dieses Buch steht ganz oben auf meiner Wunschliste - da versuche ich mein Glück doch sofort!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minzeminze kommentierte am 24. März 2021 um 18:44

Das klingt ja spannend . Ich frage mich ist das Kind oder die Mutter das Problem , was wohl passiert das Blythe sich der Wahrheit stellen muss ? 

Würde es gerne erfahren. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 25. März 2021 um 23:16

Klingt nach einer interessanten Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 26. März 2021 um 03:44

Das klingt interessant, also bewerbe ich mich um ein Freiexenplar. Denn wie die Geschichte ausgeht, interessiert mich auch sehr.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 26. März 2021 um 14:23

Der Klappentext ist schon so spannend, würde gerne an der Leserunde teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lila-luna-baer kommentierte am 27. März 2021 um 10:15

Der Klappentext macht mich sehr neugierig, daher wäre ich wirklich gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nil kommentierte am 27. März 2021 um 13:48

Mich würde das Buch sehr interessieren, bin ich einerseits auch Mutter, wie auch vieles andere. Mutterschaft wird immer mit vielen positiven Aspekten assoziiert, aber Frauen, die es nicht als pures Glück empfinden, selbst wenn sie wollen würde, sinde in Tabuthema. Und diese Frauen leiden innerlich sicherlich sehr sehr stark.

Ich finde es gut, wenn hier literarisch ein Tabubruch begangen wird um vielleicht eine Diskussion in Gang zu bringen. Ich wäre interessiert wie die Autorin es umsetzt. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
melange kommentierte am 27. März 2021 um 18:50

Da fragt man sich doch, ob das Buch einfache Fiktion oder Fantasy mit Horrorelementen ist. Ich hoffe, dass Ersteres der Fall ist und bin schwer gespannt auf die Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 27. März 2021 um 22:29

Da schaudert es ja schon beim Klapptext. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 28. März 2021 um 08:00

Der Inhalt klingt spannend und interessant. Würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
OmaAnni kommentierte am 28. März 2021 um 16:56

Ein schwieriges Thema, da es sicher sehr schwer für betreffende ist, dies zuzugeben. Für die meisten ist es nämlich unvorstellbar, dass so etwas einer Mutter passieren kann. Bin sehr gespannt auf diesen Roman, und würde mich sehr freuen, wenn ich hier mitdiskutieren darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caro01 kommentierte am 29. März 2021 um 12:20

Meine Güte! Der Inhalt macht mich sehr neugierig. Hochspannung!!! Ich möchte mitmachen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 29. März 2021 um 15:39

Der Plot ist in meinen Augen bereits Garantie für Spannung: Was ist da zwischen Violet und Blythe? Wie kann man Angst vor einem kleinen Mädchen haben, das noch dazu die eigene Tochter ist? Und kann ein Kind überhaupt abgrundtief böse sein? Wie äußert sich das? Und auf welches Drama läuft die Geschichte hinaus? Fragen über Fragen, die ich gerne im Rahmen der Leserunde mit den anderen WLD-Teilnehmern diskutieren möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ayda kommentierte am 29. März 2021 um 20:42

Hallo, das Buch ist mir jetzt schon mehrfach ins Auge gefallen, die Inhaltsbeschreibung klingt wirklich sehr interessant und erzeugt Gänsehaut, eine wirklich schlimme Vorstellung und vor allem sehr gruselig. Ich würde gerne erfahren was wirklich dahinter steckt...

Liebe Grüße

Ayda

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CynthiaM kommentierte am 30. März 2021 um 09:48

Klingt irgendwie total spanned. Kann man sich gar nicht vorstellen, was das für ein Gefühl ist, wenn das erhoffte Mutterglück ausbleibt und sich stattdessen andere, dunklere Gefühle einschleichen.

Würde ich auf jeden fall gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FancyPhillis kommentierte am 30. März 2021 um 13:46

Da ich gerade sehr interessiert bin in düstere Geschichten und die Abgründe des Menschen, würde ich sehr gerne wissen, was es mit der Geschichte auf sich hat!
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bookgirl kommentierte am 30. März 2021 um 14:56

Wow! Das ist mal eine Geschichte ganz nach meinem Geschmack. Sehr gerne möchte ich mich bewerben

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
StefanievonBooksweetbook kommentierte am 30. März 2021 um 15:05

Der Klappentext klingt ja mega spannend und verursacht mir schon eine Gänsehaut. Das Buch würde ich sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
StefanievonBooksweetbook kommentierte am 30. März 2021 um 15:06

Der Klappentext klingt ja mega spannend und verursacht mir schon eine Gänsehaut. Das Buch würde ich sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 30. März 2021 um 19:14

Das klingt heftig und nach keinem einfachen Buch, aber eines, über das sich bestimmt vortrefflich diskutieren lässt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 30. März 2021 um 19:46

Ich würde sehr gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 30. März 2021 um 20:47

Die Leseprobe hier hat mich gefesselt, ich wäre sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 30. März 2021 um 21:19

Das Buch ist wirklich toll!!! Ein echtes Leseerlebnis.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkysilvermoon kommentierte am 30. März 2021 um 21:29

Ich bin bei Instagram schon auf dieses Buch gestoßen. Der Klappentext klingt äußerst interessant. Man hat das Gefühl, dass die Geschichte mal etwas total anderes ist. Der Roman macht mich sehr neugierig. Deshalb wäre ich gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
becca kommentierte am 31. März 2021 um 00:33

Ich bin vor zwei Jahren Mutter geworden und kann verstehen, dass man am Anfang Zeit braucht, sein Kind lieben zu lernen. Aber nur Ablehnung gegenüber seinem Kind zu haben ist mir unerklärlich. Gerne würde ich mehr über die Gründe von Blythe erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 31. März 2021 um 10:41

Eine tolle Geschichte. Da würde ich erne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tina M. kommentierte am 31. März 2021 um 11:02

Die Leseprobe hat mich überzeugt , ich finde das Thema interessant und nicht alltäglich. In welche Richtung der Roman genau geht,ist noch nicht erkennbar.Es gibt Eltern,die ihre Kinder nicht lieben können,aber Angst vor ihnen?Ich bin sehr gespannt und möchte gerne an einer Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cindyjoer kommentierte am 31. März 2021 um 11:06

Ich bewerbe mich auch mal :) 

Da wir gerade an Kind Nummer 1 arbeiten vielleicht die passenste oder unpassenste Lektüre die man finden kann :) so oder so bestimmt ein fesselndes Buch 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 31. März 2021 um 12:18

Bewerbe mich hiermit

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 31. März 2021 um 17:14

Als Mutter kann ich gut verstehen, was Blythe durchmacht. Es muß furchtbar sein, wenn man feststellen muß, dass in der Beziehung zur Tochter etwas nicht stimmt. Sehr gerne wäre ich bei dieser Runde dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 31. März 2021 um 17:14

Als Mutter kann ich gut verstehen, was Blythe durchmacht. Es muß furchtbar sein, wenn man feststellen muß, dass in der Beziehung zur Tochter etwas nicht stimmt. Sehr gerne wäre ich bei dieser Runde dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Berge 2013 kommentierte am 31. März 2021 um 17:26

Ich habe die Leseprobe zu diesem Buch gelesen und die hat mich sehr neugierig gemacht. Die Vorstellung, zu meinen das eigene Kinde wäre das Böse ist einfach furchtbar. Sehr gerne möchte ich wissen, was die Hintergründe sind und ob Blythes Eindruck und Befürchtung stimmt. Sehr gerne wäre ich hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 31. März 2021 um 17:52

Mich hat die Leseprobe fasziniert.Gerne würde ich weiterlesen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 31. März 2021 um 18:00

Das klingt nach einem psychologischen Krimi/Thriller...spannend, gruselig... Genau das, was ich gerne lese.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Curin kommentierte am 31. März 2021 um 19:51

Das Buch spricht ja eigentlich ein Tabuthema an, weil eine Mutter normalerweise ja eine sehr innige Beziehung zum eigenen Kind hat. Gerne würde ich das Buch lesen und herausfinden, ob hier das Kind oder doch die Mutter die ,,Böse" ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PrinzessinButterblume kommentierte am 31. März 2021 um 20:05

Dieses Buch ist mir durch sein wunderschönes Cover ins Auge gestochen und dann hat mich der Klappentext sofort begeistert. Diese unterschwellige Bösartigkeit, von der man nicht weiß, ob sie echt oder eingebildet ist - das klingt genial!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caröchen kommentierte am 31. März 2021 um 20:14

Ich würde gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Magnolia-sieben kommentierte am 31. März 2021 um 21:42

Mein erster Gedanke: Das Kind wurde vertauscht, darum kann Blythe keine Muttergefühle für Violet entwickeln. Ob das zu einfach ist, oder so viel mehr dahinter steckt? Auf jeden Fall ist dies eine Geschichte mit viel Potential. Ich denke, da vergißt man beim Lesen so ab und an zu atmen. Gerne würde ich ganz tief eintauchen in diese verworrene Story.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TochterAlice kommentierte am 31. März 2021 um 22:41

Das klingt sehr gruselig! Ich bin sehr gespannt auf die Darstellung und natürlich auf die Hintergründe. Ich würde das Buch sehr gerne lesen und drücke mir die Daumen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
labbelman kommentierte am 01. April 2021 um 07:15

Beim Lesen der Inhaltsangabe bekam ich bereits eine Gänsehaut und die hatte ich jetzt schon länger nicht mehr beim Lesen. Gern würde ich dieses Buch gemeinsam mit euch lesen und ein Kribbeln spüren.

Es fällt schwer zu glauben, dass man so für sein Kind fühlt, deswegen würde ich mich gern in diese Gedankenwelt hineinversetzen wollen. Vielleicht hat man sogar Verständnis...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 01. April 2021 um 14:32

Wow, das Buch hört sich megaspannend an. Ich bin gespannt, welches Geheimnis sich hinter Blythe verbirgt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa_V kommentierte am 01. April 2021 um 19:01

Die Geschichte klingt außergewöhnlich, aber wirkt darum auch umso spannender auf mich. Das Thema Mutter-Tochter-Bindung bietet großes Potenzial und ich würde sehr gerne erfahren ob sich die böse Vorahnung als richtig erweist oder vielleicht doch etwas ganz anderes dahinter steckt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemone kommentierte am 01. April 2021 um 19:32

Der Klappentext hört sich sehr interessant an. Das Thema ist mal was anderes, aber ich finde es sehr spannend und möchte unbedingt wissen, was das passieren wird und wie es ausgeht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 01. April 2021 um 19:46

Ohh spannend. Ich meine mal, von einer Krankheit gelesen zu haben, bei der man seinem eigenen Kind misstraut...oder es nicht für sein eigenes hält...? Auf jedenfall eine spannende Figurenkonstellation!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 01. April 2021 um 21:50

Die Geschichte ist mega!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hiki kommentierte am 01. April 2021 um 22:08

Oh, das klingt spannend. Das sind Ängste, die ich noch gar nicht bedacht habe. Ich würde gerne wissen, wie damit umgegangen wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 03. April 2021 um 18:59

Bin gespannt auf Dienstag

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochbuch-Junkie kommentierte am 04. April 2021 um 15:32

An sich gefallen mir auf dem Cover die Mohnblumen sehr gut, aber der Kontrast mit dem grauen Hintergrund hat für mich etwas sehr düsteres.
Und die Verbindung zur Geschichte sehe ich da noch nicht so wirklich.