Leserunde

Leserunde zu „Der Wortschatz“ (Elias Vorpahl)

Der Wortschatz
von Elias Vorpahl

Bewerbungsphase: 22.11. - 06.12. 

Beginn der Leserunde: 13.12. (Ende: 03.01.) 

Begleite ein Wort auf der fantastischen Suche nach sich selbst!

»Elias Vorpahl erzählt eine Geschichte vom Suchen und Finden, von Mut, Neugier und Selbstvertrauen. Er erzählt davon, über sich selbst hinauszuwachsen und seine eigene Welt mit anderen Augen zu sehen. Diese Geschichte erzählt er nicht nur mit wunderbaren Worten, sondern auch mit viel Humor und Fantasie. Wer ein Buch sucht, das glücklich macht und ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, liegt mit "Der Wortschatz" goldrichtig.« 

>> Hier geht es direkt zur Leseprobe für den ersten Eindruck 

Nach dem großen Erfolg des Taschenbuchs, das aktuell für den LovelyBooks Leserpreis 2018 nominiert ist, vergibt der Buchblatt Verlag 20 handsignierte Exemplare von "Der Wortschatz" als bibliophile Sonderausgabe im Hardcover. 

Was ihr tun müsst, um dabei zu sein? Bewerbt euch bis einschließlich 06.12. und beantwortet folgende Frage: 

Was ist dein Lieblingswort und warum möchtest du in die Welt der Sprache eintauchen? 

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

Wenn euch die Leseprobe bereits gefallen hat, könnt ihr bis einschließlich 27.11. hier für „Der Wortschatz“ beim Leserpreis abstimmen. 

ÜBER DAS BUCH:

»Ein literarisches Kunstwerk über die Sprache - fantasievoll, bewegend und wunderbar originell!« - Empfehlung der tolino select Redaktion. 

In diesem Buch begegnest Du »einem Wort«, das seine Bedeutung verloren hat. Auf seiner fantastischen Reise durch die Welt der Sprache versucht es, ganz auf sich allein gestellt, diese wiederzufinden. 

»Es gibt Tausende Wege, die du einschlagen kannst. Den Weg zu erkennen, der dir Sinn gibt, ist die größte Herausforderung.« 

Die Suche nach dem eigenen Sinn - davon erzählt dieser kluge, bewegende und liebevoll gestaltete Roman. 

Ein Buch für Erwachsene, als sie noch Kinder waren. 

ÜBER DEN AUTOR:

Elias Vorpahl, *1985, studierte nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr in Südafrika Mathematik in Münster und Christchurch, Neuseeland. Er ist Mitglied der Autorengruppe Prosathek. 

›Der Wortschatz‹ ist sein Debütroman.

06.01.2019

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Bis zum 06.12. kannst Du Dich hier mit einem Kommentar um eines der Freiexemplare bewerben. Verrate uns dazu einfach, warum Du an dieser Leserunde teilnehmen möchtest.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommernixe kommentierte am 22. November 2018 um 12:45

Das klingt wirklich interessant und ich mache es mir mal im Lostopf für die Leserunde bequem :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommernixe kommentierte am 26. November 2018 um 11:34

Oh da hatte ich komplett übersehen, dass es diesmal eine Frage gibt :D

Mein Lieblingswort ist Framily, also eine Mischung aus Freunde und Familie und steht für die Familie, die man sich selbst aussucht. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesesafari kommentierte am 22. November 2018 um 13:00

Das klingt phantastisch. Mich interessiert alles um Sprachentstehung- und erlernung. Ich mag verschiedene Sprachen und finde es faszinierend, was für unterschiedliche Wörter für bestimmte Dinge/Situationen/Emotionen/Erfahrungen es in den unterschiedlichen Sprachen gibt oder wie ein und dasselbe Wort in versch. Sprachen was ganz anderes bedeuten kann.

Mein neues Lieblingswort stammt von Herbert Grönemeyer, so ein schööönes Wort: "Sekundenglück".

Und jetzt möchte ich dringend bei der Leserunde dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 22. November 2018 um 13:57

Ha, dieses Buch würde ich super gerne mit Euch lesen.

Ich dachte mir „supercalifragilisticexpialidocious„ wäre ein tolles Wort, aber das ist in keinster Weise mein Lieblingswort. Ich glaube mein liebstes Wort ist „Zufriedenheit“. Es beinhaltet Glück, sich wohl fühlen, geliebt werden und das wohlige Gefühl mit Freunden entspannt ins Lagerfeuer zu sehen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chattys Buecherblog kommentierte am 23. November 2018 um 05:04

Ja, Zufriedenheit ist wirklich ein tolles Wort.

Leider kommt es nur noch in den wenigsten Köpfen der Menschen aus der westlichen Wohlstandswelt vor.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jessica Diana kommentierte am 22. November 2018 um 14:00

1. Abgestimmt wurde bereits für den wundervollen Roman

2. Die Taschenbuch-Ausgabe habe ich von meinen Freund geschenkt bekommen und ich habe/tu es immer noch liebe den Roman 

3. Ein Hardcover ist einfach was anderes als ein Taschenbuch und es wäre wundervoll beide Bücher nebeneinander im Regal stehen zu haben :O 

Und nun zur Frage - mein Lieblingswort ist FREIHEIT - Warum? Weil Freiheit für jeden Menschen etwas anderes bedeutet - für den einen ist es die Familie für den anderen ist es sein Lieblingssport usw 

Die Welt der Wörter ist eine Zuflucht und nachdem ich die Geschichte schon kennen lernen durfte ist dieser Roman ein wundervoller Zuflucht mit einer wundervollen Idee welche nicht nur unterhält, sondern auch zum nachdenken anregt - daumen sind gedrückt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 22. November 2018 um 14:27

Mein Lieblingswort ist "Glück" und ich würde gerne ein Exemplar gewinnen und an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zenzi kommentierte am 22. November 2018 um 15:32

Als Apotheker in gefällt mir das Wort "Silbensalbe" sehr gut und regt meine Phantasie sehr an.

Ich würde dieses Buch sehr gerne bis zum Ende lesen, um die ganz Idee des Autors und seinen Worten zuerleben und kennenzulernen. Ich habe noch kein vergleichbares Buch in Händen gehabt!

Herzlichen Dank für die Verlosung!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseliebelei kommentierte am 22. November 2018 um 15:50

Für mich als Germanistin ist dies ein Buch, das mich sehr anspricht und interessiert und ich würde es unglaublich gern in einer Leserunde lesen und diskutieren!

Mein Lieblingswort ist "merkwürdig", auch, weil es so einen interessanten Bedeutungswandel mitgemacht hat. Früher war es gar nicht im Ansatz negativ behaftet, sondern schlicht 'wert' oder 'würdig' ge- oder bemerkt zu werden,ähnlich wie auffällig. Das mag ich sehr.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pusteblume85 kommentierte am 22. November 2018 um 15:51

Oh, wie toll! Dieses Buch habe ich schon auf anderen Seiten versucht zu gewinnen. Hatte leider kein Glück! Ich hoffe, ich habe diesmal Glück. ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 22. November 2018 um 16:12

Ich liebe es, wenn mit Worten jongliert wird, zudem lese ich gern und viel, daher bin ich natürlich stark an einem Buch über Worte und Wortschätze interessiert.

Mein Lieblingswort ist "Daddeldu", das ist plattdüütsch und steht für "Feierabend". Abgeleitet ist es vom englischen "That'll do".

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 22. November 2018 um 16:26

Puh, gute Frage. Habe ich ein Lieblingswort? Herzmensch benutze ich gerne.

 

Aber für die Menschheit  schätze ich  die FREIHEIT sehr. Die Freiheit, den Job zu wählen den man möchte. Mit denjenigen zusammen zu sein, den man liebt. Dahin zu gehen wo man will. Frei und glücklich zu sein.  Dies ist leider nicht jedem Menschen gegönnt.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 22. November 2018 um 17:05

Von dem Buch habe ich schon so viel gehört und gelesen, da wäre eine Leserunde bestimmt interessant.

Mein Lieblingswort ist Traumtänzer, da es kaum etwas Schöneres gibt als zu träumen und zu tanzen. Ich fände es schön, wenn beides öfters gemacht würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lielo99 kommentierte am 22. November 2018 um 17:15

Toll, dass Ihr die Möglichkeit des Gewinns anbietet. Mein Lieblingswort lautet: danke. Jetzt drücke ich mir die Daumen und hoffe auf mein Glück. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen kommentierte am 22. November 2018 um 17:24

Das Wort da mir sofort  eingefallen ist ,ist Leidenschaft. Sie ist  eigentlich wunderschön,wenn man es aber übertreibt oder mißbraucht dann kann man das Leiden wortwörtlich nehmen.

Warum ich  in die Welt des Wortes eintauchen möchte ? Ich tauche eigentlich tagtäglich in die Welt des Wortes ein. Ich lese leidenschaftlich gerne und liebe Sprache.

Mann , ist das ein abgedrehtes Buch ; ) , später sehr poetisch. Ich glaube es ist nicht einfach zu lesen, aber perfekt für eine Leserunde. Man kann über so viel mehrdeutiges  nachdenken.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Anchesenamun kommentierte am 22. November 2018 um 19:39

Das hast du gut gesagt, ich denke auch, dass das Buch beim Lesen einiges abverlangt, und das finde ich reizvoll und macht mich gerade so neugierig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen kommentierte am 23. November 2018 um 11:46

: )

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 22. November 2018 um 18:43

Habe das woanders gewonnen. Sonst hätte ich hier gerne mitgemacht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 23. November 2018 um 09:10

HAbe lange über ein LIeblingswort nachgedacht. Am liebsten habe ich Wortspiele. Aber alle, die mir einfielen, waren keine LIeblingswörte. Dann legte sich meine Katze auf meinen Bauch und jetzt weiß ich es.

  Süße 

Die 2 S sind auch in meinem Namen. Ich wurde früher oft Süße genannt oder auf Englisch Sweetie. Meine Katzen, mein Kind, alle nenne ich oft Süße. Auch steht dies Wort für einen leckeres Geschmack, Süßkram und lauter positive Dinge. Es hat schön geschwungene Buchstaben und wenn man es ausspricht klingt eine gewisse Schärfe mit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chaoskeks kommentierte am 22. November 2018 um 19:26

Das klingt total interessant. Ich habe mir die Leseprobe jetzt mal durchgelesen und hab schon Lust auf das ganze Buch bekommen. Also wäre es natürlich super, wenn ich bei der Leserunde dabei wäre :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Anchesenamun kommentierte am 22. November 2018 um 19:37

Hallo! :-)

Ich habe mich schon ewig nicht mehr bei einer Leserunde beworben, aber jetzt bin ich wieder da und würde gerne mit euch diskutieren!

Also die Leseprobe fand ich echt interessant, ich gebe zu, dass die Lektüre von "Der Wortschatz" für mich ziemliches Neuland ist. Ich habe bislang nicht so viel Fantasy gelesen, aber die Idee finde ich spannend, und ich würde sehr gerne tiefer in die Welt von Wort eintauchen und mich mit diesem Genre beschäftigen.

Außerdem finde ich die Zeichnungen echt schön und hätte sehr gerne ein echtes Schmuckstück für meine kleine Bibliothek. :-)

Mit Sprache habe ich mich schon immer gerne beschäftigt. Ich lerne gerne Fremdsprachen, und mein Studium der Ägyptologie war sehr auf Altphilologie ausgelegt, ich habe von Altägyptisch mit all seinen Abstufungen über Koptisch bis Altgriechisch und Latein zahlreiche tote Sprachen gelernt, und vielleicht klingt das etwas schräg, aber ich liiiiebe es, die Ethymologien von Wörtern zu erfahren und die Verbindungen zwischen unterschiedlichen Sprachen zu finden. Außerdem verdrehe ich in Gedanken immer Wörter und Sätze, z. B. rückwärts oder silbenweise durcheinander. Ich bin diesbezüglich etwas komisch, glaub ich. :-D

Ein Lieblingswort habe ich gar nicht, aber ich benutze gerne das Wort "blümerant", wenn mir schlecht oder schwindelig wird. Aber eher, weil ich es lustig finde, weil es so pseudo-vornehm rüberkommt.  

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochbuch-Junkie kommentierte am 22. November 2018 um 19:59

Das Buch klingt wirklich interessant, aber Sprache ist ja auch was spannendes finde ich. Einfach auch weil Sprache nicht immer Wörter haben muß...
Mein Lieblingswort wäre denke ich "zu Hause", das finde ich einfach unheimlich vielseitig, ein Ort - Stadt oder Wohnung, die eigene oder die von Familie oder Freunde-aber auch ein Gefühl oder ein Ort wo man abschalten kann oder sich geborgen fühlt... Oder wo man entspannt lesen kann :-)
Aber Wortschatz klingt auch gut ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 22. November 2018 um 20:23

Ohhh Wow *_* Das Buch steht schon ewig auf meiner Amazon-Merkliste! Und jetzt gäbe es sogar ein signiertes Exemplar (ich traue mich gar nicht, mich darauf zu bewerben und zu hoffen >A<)...

Mein Lieblingswort - das ist schwierig und einfach zu gleich, denn wenn ich ganz ehrlich bin, dann ist es seit meiner Schulzeit: "Onomatopoesie" - ich mag den Klang und die Bedeutung und eigentlich ist es das eindrucksvolle Beispiel dafür, dass man alles mit Worten auszudrücken vermag! Und genau das ist auch der Grund, warum ist in die Welt der Sprache eintauchen möchte: Sprache ist Macht. Das wird uns immer wieder und verstärkt jetzt wieder bewiesen. Damit werden Dinge, Menschen benannt, verurteilt, bewertet, gebannt. Selbst wenn man sie versteht birgt sie Geheimnisse. Und auch wenn man sie nich versteht, ist sie doch immer noch (ein) Mittel für den Austausch...Hach, ich könnte ewig so weiter machen :3

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseliebelei kommentierte am 05. Dezember 2018 um 19:56

Onomatopoesie! Großartig, ja! Ich hoffe, Du gewinnst ein Exemplar und ich auch und wir können uns austauschen! : )

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 22. November 2018 um 22:11

Eigentlich nicht mein Genre, aber ich liebe Sprache und somit auch Wort(schätz)e. (Dies zur "Tauchwunscherklärung")

Über mein Lieblingswort musste ich trotzdem eine ganze Weile nachdenken, denn es gibt mehrere und nicht jedes davon passt hierher. Ich habe mich jetzt für "Kaiserschmarrn" entschieden, weil ich damit eine Art Urgeborgenheit verbinde und an meine verstorbene Omi denken muss, in deren Küche ich als kleines Kind immer mitverfolgen durfte, wenn sie ihn mir zuliebe zubereitete.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lautitia kommentierte am 22. November 2018 um 22:16

Das klingt nach einem wirklich interessanten und tiefgründigen Roman. Ich würde sehr gern mitlesen! Ich mag viele Wörter. Aber "Wille" mag ich besonders. Weil es soviel aussagt.. Die Welt der Sprache ist immer da für Überraschungen und man lernt immer neue Wörter dazu, deshalb ist sie so toll..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 22. November 2018 um 22:25

Habe dieses Buch als Taschenbuch schon gelesen und war echt begeistert von diesen kleinen Büchlein !

Recht sprachgewaltig und irgendwie mal was ganz anderes ! ! !

Würde mich über ein handsigniertes Hardcoverbuch sehr freuen " !

Mein Lieblingswort ist : Glück " -strahlt einfach immer was Gutes aus !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annekathrin Müller kommentierte am 22. November 2018 um 22:57

Der Titel klingt ja fantastisch! Dieses Buch möchte ich unbedingt lesen - und natürlich gerne im neuen vergrößerten Bücherregal stehen haben. 

Die deutsche Sprache ist sehr eigenwillig und man kann so wunderbar damit herumspielen. Doch letztens ist mir besonders im Vergleich zu anderen Sprachen ein Wort aufgefallen: "WILLKOMMEN". In Englisch (welcome), Französisch (bienvenue), Spanisch (bienvenida) u. a. ergibt das Sinn (= gut ankommen), aber bei der Eindeutschung hat sich da mal wieder niemand Gedanken gemacht. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 23. November 2018 um 01:11

Das Buch hab ich schon oft bewundert und möchte es immer noch sehr gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chattys Buecherblog kommentierte am 23. November 2018 um 05:02

Ich finde, dass "Sprache" eine wirkliche Bereicherung ist. Was wären wir ohne die Sprache? Wobei, ein Lieblingswort habe ich eigentlich gar nicht. Obwohl, Lieblingswort? Ich höre es gerne, wenn Menschen noch "danke" sagen. Ich finde, dass das Wort danke vel Wärme beinhaltet. Leider gerät dieses kleine Wörtchen immer mehr in Vergessenheit.

Ich möchte gerne mehr über Worte erfahren und bewerbe mich deshalb für den Wortschatz.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 23. November 2018 um 07:22

Dieses Buch würde ich sehr gern lesen. Daher bewerbe ich mich für diese Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lila-luna-baer kommentierte am 23. November 2018 um 07:26

Klingt gut, da würde ich sehr gerne mitlesen. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
stefanb kommentierte am 23. November 2018 um 07:31

Ein Lieblingswort habe ich nicht wirklich. Es kommt - m.E.- auch auf die Situation an, welches Wort am besten passt. Aber um eins zu nennen: "en­nu­y­ie­rt" Dies kam mir beim Schreiben der Rezension zu Hochdeutschland in den Sinn/Kopf. Keine Ahnung wie lange ich dieses Wort überhaupt nicht mehr gebraucht hatte, aber auf einmal war es da.

Eintauchen in die Welt der Sprache würde ich sehr gerne. Was gibt es schöneres?

Auf LB hatte ich schon für den Leserpreis und dieses Buch abgestimmt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 23. November 2018 um 08:56

DArf man hier mitdisskutieren, wenn man das Buch kürzlich gelesen hat ?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Aline Kappich antwortete am 23. November 2018 um 09:29

Sehr gerne, liebe Susi. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 23. November 2018 um 23:21

Das freut mich, denn mir hat das Buch gefallen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MrsFraser kommentierte am 23. November 2018 um 09:47

Puh! Was für eine Frage! Mein Lieblingswort? 

Gibt es ein Wort, das ich gerne benutze? 'Shopping' wäre dann sicherlich ein Kandidat. XD

Ich mag aber auch den Namen des kleinen Businesses, das ich mit meiner Freundin habe: 'woodwillste'.

Und lustig finde ich 'pedestrians', das hört sich in meinen Ohren an wie eine Beleidigung und da muss ich immer wieder drüber schmunzeln. ;)

Ich versuche gerne mein Glück für dieses ganz besondere Buch. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dajobama kommentierte am 23. November 2018 um 10:16

Auch ich habe mich anderswo bereits erfolglos beworben und versuche es hiermit erneut. Mein Lieblingswort ist Frühling! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schneeweißchen schrieb am 23. November 2018 um 11:24

Oh, das klingt nach einem richtig schönen Buch. Hier würde ich sehr gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 23. November 2018 um 11:30

Möchte ich auch lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchdoktor kommentierte am 23. November 2018 um 11:34

Ein Roman über die Macht und Schönheit der Sprache klingt sehr verführerisch. Hier bewerbe ich mich voller Neugier.

Mein Lieblingswort ist derzeit: Auseinanderklamüsern

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 23. November 2018 um 13:32

das Buch würde ich gern lesen, mein Lieblingswort ist "einmummeln" aus meiner Kindheit, in eine dicke Decke gehüllt und ein gutes Buch lesen vielleicht noch eine heiße Schokolade und ein paar Kekse dazu, das sagt dieses Wort mir.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseliebelei kommentierte am 05. Dezember 2018 um 19:59

Ohja, 'einmummeln' mag ich auch! : )

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Birte kommentierte am 23. November 2018 um 13:58

Über mein Lieblingswort musste ich länger nachdenken - und habe mich jetzt für Füllfedsiehältsie entschieden - ein kreatives Wort aus der Feminispräch der MissFits.  Und dann ist es noch der Debütroman eines Mathematikers - das macht mich neugierig :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkshake kommentierte am 23. November 2018 um 13:53

Wow, die Leseprobe hat mich tatsächlich umgehauen. Ich hätte das irgendwie aufgrund des Covers garnicht erwartet. Nun möchte ich das Buch natürlich unbedingt lesen!

Mein Lieblingswort ist das englische passion. Genau erklären warum, kann ich garnicht. Ich glaube es fing damit an, dass ich vor etwa 12 Jahren einen meiner liebsten Künstler entdeckt habe: William Fitzsimmons und einer seiner Songs heißt Passion Play. Ich war zu der Zeit in einer musikalischen Findungsphase. Genervt von der Lieblosigkeit und Gleichförmigkeit der Musik (und anderen Künsten), die man serviert bekommt, wenn man nicht tiefer abtaucht. Der Titel und das Lied waren für mich wie eine Offenbarung, dass Leidenschaft doch noch irgendwo zu finden ist und es genau darum geht. Seither hat es mir das Wort angetan und ist für mich zu einem Mantra geworden. ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 23. November 2018 um 16:48

Sprache ist mein Leben. Ich habe Sprache studiert, arbeite mit Sprache und sprache ist auch mein Hobby.

Mein Lieblingswort? Es gibt so viele schöne. Am liebsten mag ich alte Worte wie Behaglichkeit

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kleine_welle kommentierte am 23. November 2018 um 20:58

Oh wow, die Leseprobe klingt schon total fantastisch. Da muss ich unbedingt mein Glück versuchen. :)

Nun zur Frage: Mein Lieblingswort ist Bücherleidenschaft. Das ist so ein bisschen mein Mann schuld, denn ich bin Patin zu diesem Wort und seitdem lebe ich diese nicht nur aus, sondern liebe dieses Wort einfach nur. :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yesterday kommentierte am 23. November 2018 um 22:17

"Schlaf" ist ein schönes Wort, auch ein Beispiel, dass Wörter wie das klingen können, was sie darstellen. Wir sprechen es nicht aggressiv aus, sondern es hat einen erholsamen Klang und wirkt auch beruhigend, zumindest auf mich.

Ich möchte mitmachen, weil ich bisher immer nur mitbekommen habe, dass die Verehrung dafür stetig steigt, ich würde das gerne nachvollziehen können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lester kommentierte am 23. November 2018 um 22:39

Ich finde es total dufte das das Buch verlost wird. Mit Leserunde ist natürlich noch besser. Mein Lieblingswort ist ein Wort aus meiner Kindheit. Wird heute gar nicht mehr verwendet. Leider. Dufte.

Wüßte gerne mehr über Worte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ki_ki kommentierte am 23. November 2018 um 23:21

Mein Lieblinswort seit Kindheitstagen: Supercalifragilisticexpialigetisch :-)
Würde mich wahnsinnig freuen, bei dieser Leserunde dabei zu sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dandy kommentierte am 24. November 2018 um 03:58

Ich hüpfe in den Lostopf für ein Print Exemplar.

Das Buch spricht mir aus der Seele. Genau ein Buch auf das ich schon lange warte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 24. November 2018 um 09:10

Min Lieblingswort ist "Vertrauen", denn ohne Vertrauen ist alles doof.

Das Buch klingt sehr interessant!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
graefinrockula kommentierte am 24. November 2018 um 12:49

Da würde ich mich sehr drüber freuen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
graefinrockula kommentierte am 29. November 2018 um 14:30

Ich habe die Frage tatsächlich voll übersehen: mutterseelenallein ist eins meiner Lieblingswörter. Besonders da man kaum drauf kommt, dass es von moi tout seul abstammt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 24. November 2018 um 15:56

Eines meiner Lieblingswörter ist "skurril", weil man es so vielseitig einsetzen kann und es leider selten benutzt wird. Das Buch würde ich gerne mitlesen; ein Lächeln kann man immer gut gebrauchen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Laura1988 kommentierte am 24. November 2018 um 17:03

oh das klingt interessant :-). Da mal rein in den Lostopf. Mein Lieblingswort ist zurzeit „Besinnlichkeit“, da ich damit Weihnachten verbinde und es einer meiner Liebsten Geste ist

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Saba17 kommentierte am 24. November 2018 um 17:46

Ich habe gerade die einzige bisher hier veröffentlichte Rezension (von Hermione) gelesen und muss sagen, dass ich wahnsinnig gespannt auf dieses Buch bin. Es ist direkt auf die WuLi gelandet. Ich liebe Sprache und finde sie besonders heutzutage extrem wichtig, um in der Masse von Texten, Reden, Artikeln etc., die im Internet veröffentlicht werden, selbst nicht unterzugehen. Ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen.

 

Mein Lieblingswort ist Dankbarkeit. Ohne Dankbarkeit funktioniert die Welt meiner Meinung nach nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Aline Kappich kommentierte am 26. November 2018 um 10:23

Hallo Saba17,

schau mal, zur Taschenbuchausgabe findest du hier noch viele weitere Rezensionen zum Wortschatzhttps://wasliestdu.de/elias-vorpahl/der-wortschatz.

Liebe Grüße & einen schönen Start in die Woche :-)

Aline

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nele33 kommentierte am 24. November 2018 um 18:30

Schon lange ist dieses Buch auf meiner Wunschliste, darum bewerbe ich mich auf eine HC Ausgabe dieses wunderbaren Buches.

Mein Augenblickliches Lieblingswort in all dem Grau ist "Farbenfroh" und auch die Wortschöpfung. Sekundenglück.

Ich tauche tagtäglich in die Sprache ein und finde gerade nach dem Leseeindruck gibt es keinen besseren als dieses noch mit dem kleinen Wort zu vertiefen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Verlobte 42 kommentierte am 24. November 2018 um 23:09

Ich würde hier sehr gerne lesen und mein Lieblingswort ist Liebe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rike kommentierte am 25. November 2018 um 09:32

Ich möchte in die Welt der Sprache eintauchen, weil Sprache so viel bewegen kann. Ich finde es spannend wie Kommunikation funktioniert und wie Sprache dazu beiträgt.

Mein derzeitiges Lieblingswort ist Brimbamborium. Es wird viel zu selten genutzt und klingt einfach toll!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marshall Trueblood kommentierte am 25. November 2018 um 13:59

Tolles Buch, für das ich mich sehr gerne bewerbe.

Mein Lieblingswort, das ich auch täglich benutze, kommt aus der Aachner Mundart: 

Adieda! (Betonung auf der zweiten Silbe, i und e getrennt gesprochen) 

(Für alle Nicht-Aachener: Das bedeutet Tschüss...;-))) )

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
newra kommentierte am 25. November 2018 um 14:14

Oh, das Buch klingt ja ganz zauberhaft. Das muss ich mir so oder so unbedingt auf die Leseliste setzen! Vielleicht klappt es ja auch hier bei der Verlosung :)

Mein Lieblingswort ist "Fantasie". Da ich eigentich seit Kleinauf eine Leserin bin, faszinieren mich Bücher über Bücher und das Lesen sehr. Dieses hier klingt einfach so als würde es einen einfach in den Bann ziehen und mit auf eine wundervolle Reise nehmen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
fuddelknuddel kommentierte am 25. November 2018 um 15:54

Ich bin mir nicht sicher, ob hier auch Leute willkommen sind, die das Buch vor einem Jahr bereits gelesen haben, aber ich würde trotzdem sehr gern an der Verlosung teilnehmen.

Das Buch hat mich schon "damals" sehr beeindruckt und ich finde, dass es keinen besseren Anlass für ein Re-Read und eine Auffrischung der Geschichte gäbe als ein Hardcover dieses wunderbaren Buches zu gewinnen, und selbstverständlich würde ich mich auch an der Leserunde beteiligen und mich mit austauschen, selbst wenn ich das Buch bereits einmal gelesen habe. Genau wegen dieser Begeisterung würde ich furchtbar gern noch einmal in die Bücherwelt eintauchen.

Mein Lieblingswort ist, wie es sich für eine begeisterte Leserin gehört, vermutlich ganz klischeehaft "Buch", wobei ich sagen muss, dass das Wort "Tagtraum" ebenfalls sehr oft meinen Alltag bestimmt. Ich will gar nicht wissen, wie ich ohne meine kleinen gedanklichen Ausflüge in dieser schnelllebigen Welt zurechtkommen würde.

Meine Rezension würde ich ebenfalls noch einmal erneuern und mit neu gewonnenen Erkenntnissen oder Kommentaren ergänzen, denn die, die ich damals geschrieben habe, war noch in den Anfängen meiner Rezi-Zeit und ist entsprechend ziemlich veraltet verglichen mit dem Stil, wie ich heute schreibe. ^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 25. November 2018 um 16:31

Ich bin eine Leseratte und damit ist Sprache für mich sehr wichtig. Außerdem ist Sprache Grundlage für Gespräche mit anderen Menschen. Daher möchte ich hier gerne in den Welt der Sprache eintauchen, denn die Leseprobe ist einfach toll.

Wenn ich mich für ein Lieblingswort entscheiden muss, dann würde ich "Freundschaft" wählen.

 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 05. Dezember 2018 um 19:21

Ich ziehe meine Bewerbung zurück, da ich das Buch inzwischen schon habe.

 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Muschelschubser kommentierte am 25. November 2018 um 17:10

OMG! Ich muss dieses Buch einfach haben. Was für eine grandiose Idee!!! Ich liebe Wörter und diskutiere oft mit meinen Kollegen und Freunden, warum ein Wort z.B. In einer Sprache etwas viiiiieeeeel besser ausdrückt als das Wort dafür in einer anderen. Außerdem habe ich eine Wortpatenschaft. Also, wenn das nicht beweist, wie sehr ich Wörter liebe :-) ich lese und schreibe außerdem für mein Leben gern. 

Lieblingswort ist schwer.... „Muschelschubser“ gehört dazu und „Sozialkater“ (eine Wortschöpfung von mir, die das Gefühl ausdrückt, das sich anfühlt, als hätte man einen Kater, wenn man zu viele Eindrücke/Emotionen in ganz kurzer Zeit mit vielen lieben Menschen hatte, einfach, weil man keine Zeit hatte, es alles zu verarbeiten, .. wisst ihr, was ich meine?  Wenn man aufwacht und denkt, das war einfach toll und wunderbar, aber ich habe eindeutig übertrieben mit den Gefühlen und jetzt geht es mir nicht gut... da braucht man ein bißchen Zeit für sich und ein gutes Buch („Katerfrühstück“ quasi) und alles ist wieder gut)

Hiermit springe ich in den Lostopf! Viele Glück uns allen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Brocéliande kommentierte am 25. November 2018 um 18:52

Ich reihe mich mal ganz optimistisch (schönes Wort übrigens ;) in die Reihe der BewerberInnen ein, da mich dieses Buch - und dieser Titel - schon seit dem ersten Betrachten so magisch anzieht wie Wörter überhaupt dies tun...

Es gibt sicher mehrere Lieblingswörter, aber im Zusammenhang mit Büchern ist dies für mich "Kleinod" - auf französisch ein wohlklingendes "trouvaille" - das mir als Wort fast noch besser gefällt. Da ich denke, dass dieses Buch eines ist, hoffe ich mal auf meine Losfee und dass ich 2018 nochmal an einer tollen Leserunde teilnehmen darf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cheekysassi kommentierte am 25. November 2018 um 21:22

Ein signierter Bestseller? Da mache ich doch direkt mit! :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lu in Bookland kommentierte am 25. November 2018 um 21:58

Das Buch klingt absolut super, da versuch ich mal mein Glück. Mein Lieblingswort ist ein englisches Wort, und zwar Bumblebee. Ich weiß gar nicht so genau warum es mir so gut gefällt, ich finde es einfach hübsch. Ich würde gerne in die Welt der Worte eintauchen weil ich es toll finde, was Worte alles bewirken können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michelly kommentierte am 27. November 2018 um 07:55

Ohhh, Bumblebee ist wirklich ein sehr hübsches Wort, weil es sehr melodisch ist und "weich".

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseliebelei kommentierte am 05. Dezember 2018 um 20:01

Bumblebee mag ich auch sehr, am liebsten zusammen mit Buttercup und Ladybug. Das sind irgendwie einfach sehr melodische Worte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehoernchen99 kommentierte am 26. November 2018 um 07:38

Mein Lieblingswort ist "Prokrastinieren" so ein schönes Wort für etwas, dass wir doch alle gerne machen.

Lesen möchte ich das Buch gerne, weil ich unserer Sprache sehr gerne mag, aich wenn sie schwer zu erlernen ist. Leider wird ja immer mehr an Sprache gespart, wenn ich da nur an ibims denke, kommt mir das große Grauen ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Myrna kommentierte am 26. November 2018 um 18:20

Boah... Was für eine Geschichte!! Sehr interessant! Da möchte ich gern mitlesen und hüpfe frisch und fröhlich in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michelly kommentierte am 27. November 2018 um 07:54

Warum ich in die Welt der Sprache eintauchen möchte? Weil die Welt der Sprache schon immer meine bevorzugte Welt war, bereits als Kind bin ich am liebsten in Bücher abgetaucht oder habe selbst Welten erschaffen und Geschichen geschrieben. Auch in der Schule und im Studium war die Welt der Sprache meine Welt, ob Deutsch, Französisch, Spanisch oder Englisch. Ich muss quasi gar nicht eintauchen, ich bin schon lange abgetaucht. Und ganz toll und spannend ist für mich, dass mein Sohn diese Leidenschaft von mir geerbt hat.

Mein Lieblingswort ist, wie passend, auch Leidenschaft, weil das Wort so viele Gefühle in sich verbirgt, sowohl positiv als auch negativ sein kann und sehr wandelbar ist.

Vielen Dank für diese tolle Leserunde! ich drücke allen die Daumen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchstabensuechtig babbelte am 27. November 2018 um 09:33

Mein Lieblingswort stammt vom sechsjährigen Buben unserer Freunde: Schwungfunkeln. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Martina Suhr kommentierte am 27. November 2018 um 10:04

Ich bin ein hoffnungsloser Wortfetischist und ich liebe es, wenn Menschen virtuos mit Worten umgehen können. 

Die Leseprobe ist wirklich ein Genuss und ich finde das kleine Wort so niedlich. Es hat Spaß gemacht, das Buch anzulesen. Ich musste schmunzeln und habe mich gefragt, welche Abenteuer es noch erleben wird.

Die Frage nach meinem Lieblingswort ist wirklich schwer zu beantworten, denn ich Frage mich, wie ich aus einer Fülle von so vielen wundervollen Worten entscheiden soll.

Früher gab es Ausdrücke und Worte, die mich zum Lachen gebracht haben. Teilweise nur Nonsens, manche auch mit Bedeutung. Stundenlang konnte ich mich darüber amüsieren, auch wenn kein anderer das verstand.

Mit meinem Onkel habe ich lustig klingende Städtenamen oder Ausdrücke gesammelt, die wir dann immer in kleine Geschichten verpackt haben.

Wenn ich mich nun aber dennoch für ein Wort entscheiden müsste, würde ich mich für

Enzyklopädie

entscheiden, denn dieses Wort beinhaltet alle anderen. Sie birgt all das gesammelte Wissen und die Schönheit, die Abwechlung und die Vielfalt, die unserer Welt innewohnt. 

Dank Worten können wir die Welt benennen, sie umschreiben, uns austauschen.

Ich wäre gern dabei, denn ich glaube, dieses Buch ist etwas ganz besonderes und es gemeinsam zu entdecken, ist sicher viel spannender als allein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sunshine2005 kommentierte am 27. November 2018 um 11:31

Mein Lieblingswort ist "wobbly". Das ist englisch und steht eigentlich für wackelig, erinnert mich aber immer an unseren Kanada Urlaub im letzten Jahr, als wir von anderen Wanderern gewarnt wurden, dass es an der ein oder anderen Stelle "wobbly" wäre. Diese Wort klingt so lustig und ich verbinde damit schöne Erinnerungen :-)

Somit probiere ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schatzye kommentierte am 27. November 2018 um 20:17

Warum ich in die Welt der Sprache eintauchen möchte? Ich tauche doch jeden Tag beim Lesen! Es ist - wie die Frage es schon sagt - eine neue Welt, in die ich ein- und aussteigen kann, wann immer ich es möchte. Habe ich Lust auf Spannung, lese ich einen Thriller. Brauche ich etwas Vertrautes - lese ich eins meiner liebsten Kinderbücher. und. so. weiter. Nur ein paar Worte können mich in Aufruhr versetzen, wenn ich mit der Entscheidung eines Protagonisten nicht einverstanden bin. Sie können mich aber auch geborgen fühlen lassen, wenn ich mich einsam fühle. Es ist faszinierend. Und ich finde es spannend, ein Buch nur über ein einziges Wort zu schreiben. Und daran sieht man wahrscheinlich noch mehr, wie viel Bedeutung in einem Wort stecken kann.

Mein Lieblingswort ... Das ist so wie mein Lieblingseis oder mein Lieblingsbuch. Natürlich gibt es welche, die sind es auf keinen Fall. Aber heute ist es vielleicht Dunkle Schokolade und morgen dann doch Kiwi-Stachelbeere. Aufgrund einer witzigen Situation vor kurzem, ist derzeit mein Lieblingswort: Whirlwanne. Ich kann es einfach nicht vernünftig aussprechen :-D

Ich bin sehr gespannt auf das Buch. Je nachdem, wie viel es hergibt, kann ich es mir sehr gut als Buch für meinen Lesekreis vorstellen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Amys_kleine_Welt kommentierte am 27. November 2018 um 22:48

Ich liebe worte im allgemeinen ud habe kein lieblingwort. Weil ich Worte, gesprochen oder geschrieben und als Geschichten liebe. Und solche Bücher wie dieses mag ich besonders.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 27. November 2018 um 23:09

Das hört sich toll an. Würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MiriamAnne kommentierte am 28. November 2018 um 09:00

Mein Lieblingswort ist ' Liebe ' !
Liebe kann auf viele unterschiedliche Arten erfolgen! Das ist das interessante daran!
Die Liebe zu dem Partner, die liebe zu den Eltern, die liebe zu den Freunden und die liebe zum Haustier!
Jedes Gefühl ist einzigartig und wunderbar zugleich!
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sancro82 kommentierte am 28. November 2018 um 09:15

Mein Lieblingswort ist Desoxyribonukleinsäure, weil ich nachdem komplizierten Wort wusste was ich beruflich werden wollte und das war Chemielaborantin. :) Die Bedeutung von Wörtern und das jonglieren mit Wörtern finde ich immer sehr spannend. Vor allem wenn ich und meine Kinder witzige Wörter erschaffen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesebiene kommentierte am 28. November 2018 um 16:35

Hier würde ich sehr gerne mitmachen. Ich habe schon soviel gutes von diesem Buch gehört, es hat mich sehr neugierig gemacht. Die leseprobe hat mich auch überzeugt. Mein Lieblingswort ist: Bauchgefühl. Ich springe in den Lostopf ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 28. November 2018 um 16:35

Mein Lieblingswort ist Zungenbrecher und ich möchte immer neue Wortverbindungen entdecken.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Verlobte 42 kommentierte am 28. November 2018 um 20:42

Mein Lieblingswort ist Liebe. Ich suche immer nach besonderen, nicht so  häufig verwendeten Worten. Deshalb habe ich auch Interesse an der Leserunde und an diesem Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jackdeck kommentierte am 29. November 2018 um 07:19

Mein Lieblingswort ist Gemütlichkeit, es birgt eine Harmonie und Zufriedenheit in sich. Für mich ist es runterkommen, eine Kerze, ein gutes Essen mit freunden etc.

Herzlich gern würde ich mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readingwoman kommentierte am 29. November 2018 um 07:51

Eine tolle Leseprobe. Sprache und Wörter sind so wichtig, und werden oft so unbedacht verwendet.

Mein Lieblingswort ist Toleranz. Davon gibt es leider viel zu wenig auf dieser Welt und könnte es doch vieles leichter machen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pueppi76 kommentierte am 29. November 2018 um 17:25

Mein Lieblingswort ist Gemeinsam und ich würde gerne gemeinsam mit den anderen Lesern in dieses Buch eintauchen . 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 29. November 2018 um 21:35

Wenn ich nicht lange nachdenke, fällt mir 

Vertrauen

 ein. Ich finde, ein sehr wichtiges Wort. Vertrauen ist immer wichtig .

Gern würde ich das Buch lesen/gewinnen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
StephanieP kommentierte am 30. November 2018 um 12:18

Ich habe dieses bcuh bereits seit ein paar Tagen im Auge und freue mich, dass es hierzu eine Leserunde gibt! Mein Lieblingswort ist ZUFRIEDENHEIT. Ich hatte immer viele Wünsche und dachte oft, dass ich etwa besseres als die anderen brauche. Dann erkrankte ein nahes FAmilienmitglied schwer udn verstarb. Dadurch hat sich meine Sicht auf die Dinge deutlich geändert. Man muss mit dem zufrieden sein, was man hat und das beste daraus machen. Seither bin ich auch viel glücklicher.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Linny kommentierte am 30. November 2018 um 21:09

Füllhorn, ein Füllhorn voller Einfälle.

Sich mit anderen Austauschen, ergänzen und auch einfach ein gutes Gespräch führen. Das macht mich glücklich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Curin kommentierte am 01. Dezember 2018 um 17:57

Über dieses Buch habe ich schon so viel Gutes gehört, dass ich unbedingt mitlesen will.

Mein Lieblingswort ist schlicht und einfach : Liebe. Es umfasst einfach alles, was mir im Leben wichtig ist und woran ich hänge.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schwadronius meinte am 01. Dezember 2018 um 19:20

Die deutsche Sprache ist so wundertoll! Eines meiner Lieblingswörter ist: "Weltschmerz". Wurde zum Glück von anderen Sprachen unverändert übernommen.

Ich möchte "Der Wortschatz" sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 01. Dezember 2018 um 19:42

Mein Lieblingswort ist "Sprechen". Heutzutage wird vermehrt nur noch per Messenger kommunziert und viele Missverständnisse würden bei dem gesprochenen Wort nicht entstehen und deshalb ist es im Moment mein Lieblingswort... und hiermit möchte ich auch direkt in den Lostopf springen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 02. Dezember 2018 um 07:32

Spannend und aufregend. Genau richtig für mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hundenärrin kommentierte am 02. Dezember 2018 um 11:45

Ich mag das mittelhochdeutsche Wort âventiure total gerne! Es steht für Aufbruch, etwas Neues wagen, Abenteuer erleben - Dinge, für die ich oft nicht mutig genug bin.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeco01 kommentierte am 02. Dezember 2018 um 12:23

Mein Lieblingswort ist "Alive". Man sollte es schätzen, dass man lebendig ist und Dinge tun, die dazu führen, dass man sich lebendig fühlt. Man sollte bewusst leben.

Ich finde Sprache ist eine wundervolle Art zu kommunizieren. Wer freut sich nicht über ein nettes, aufrecht gemeintes Wort.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christine G. kommentierte am 02. Dezember 2018 um 13:03

Habe schon viel Gutes über das Buch gelesen und meine Neugier ist riesengroß. Darum möchte ich mich sehr gerne um ein Exemplar, auch noch Siegniert wie schön ist das denn, bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 02. Dezember 2018 um 19:44

Ein Buch in Hardcover, dazu handsigniert, das möchte ich schon gern gewinnen. Dazu noch das Thema Sprache! Es interessiert mich sehr. Die Leseprobe hat mir an anderer Stelle schon sehr gefallen und ich hatte mir einige sehr schöne Stellen kopiert und in meine Zitatensammlung eingefügt.

Mein Lieblingswort ist HEIMAT.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 03. Dezember 2018 um 05:15

Ich habe schon mehrfach von diesem Buch gehört. Es ist mal anders als die üblichen Bücher. Bin total neugierig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 03. Dezember 2018 um 20:18

Ich würde gerne mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
derAndi kommentierte am 03. Dezember 2018 um 21:05

Mein Lieblingswort ist kurz und ist "WEG".

Sowohl als Weg als auch weg zu deuten. slche Worte finde ich sehr interessant.

Deshalb möchte ich auch in die Welt der Wörter eintauchen um Ähnliches zu finden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GräfinAlucard kommentierte am 05. Dezember 2018 um 02:28

Das Buch klingt ja wundervoll! Da würde ich gerne mitlesen!

Mein Lieblingswort ist "Palindrom". Erstmal klingt das Wort schon schön und es begleitet mich mein ganzes Leben... zumal mein Vorname vorwärts wie rückwärts zu lesen ist...

Warum ich in die Welt der Sprache eintauchen möchte? Weil Sprache wichtig ist und so viel sein kann...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
KKruse kommentierte am 05. Dezember 2018 um 08:12

Das Buch klingt klasse! "Literatur" ist doch passenderweise auch ein sehr schönes Wort ;) Ich liebe es, mich mit Sprache und Büchern zu beschäftigen, deswegen möchte ich an dieser Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fornika kommentierte am 05. Dezember 2018 um 14:15

Seit meinem Studium ist der plötzliche Sitzstangentod eines meiner Lieblingswörter. Nicht nur als Beschreibung eines Krankheitssymptoms (allein die Vorstellung, dass der Tod nur ein Symptom von anderen sein soll bringt mich noch heute zum Schmunzeln), sondern auch variabel einsetzbar als Schimpfwort o.ä. Um noch sehr viel mehr schöne Wörter zu lernen, würde ich sehr gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fay1279 kommentierte am 05. Dezember 2018 um 19:18

Dieses Buch ist ein absolutes Wunschbuch. 

Ich habe kein Lieblingswort, da ich die Sprache im allgemeinen liebe. Es gibt jedoch Worte, die wie Ohrwürmer sind. So zum Beispiel: Refluxösophagitis.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lana Schröder kommentierte am 05. Dezember 2018 um 20:09

Die Leseprobe sagt mir schon sehr sehr zu. Das ist jetzt schon sehr spannend

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leon Schröder kommentierte am 05. Dezember 2018 um 20:21

Ich finde das super geil, das der Autor mit dabei ist und bei eventuellen Frage direkt antworten kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Schröder kommentierte am 05. Dezember 2018 um 20:37

Hier wäre ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Super_MOM kommentierte am 05. Dezember 2018 um 20:50

WOW Viel Text, keine Ahnung worum es geht, aber ich denke es wird nur gut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trendy kommentierte am 05. Dezember 2018 um 21:01

WOW einfach nur WOW.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
De Hage kommentierte am 05. Dezember 2018 um 21:15

Klingt super, wäre gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jo.Fre kommentierte am 05. Dezember 2018 um 21:22

Hier wäre ich auch super gerne dabei. Klingt super

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flowers.books kommentierte am 06. Dezember 2018 um 07:28

Mein Lieblingswort ist "Liebe".

Dieses Wort beinhaltet so viel. Die Liebe zu Menschen (Freunde, Familie, Partner), die Liebe zu Büchern, die Liebe zu Wörtern, dass wir die Fähigkeit haben, uns so auszudrücken, wie wir möchten.

Ich möchte in die Welt der Sprache eintauchen, weil Sprache einfach so besonders und vielfältig ist.

Das Buch gefällt mir optisch wahnsinnig gut und der Klappentext klingt vielversprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 06. Dezember 2018 um 10:42

Mir ist das Buch schon auf vielen Seiten begegnet und die Geschichte klingt so interessant, dass ich sie unbedingt noch lesen möchte.

Mein Lieblingswort ist sternhagelglücklich, dass in einem Song der Band Ewig auftaucht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MadameMim kommentierte am 06. Dezember 2018 um 19:10

Mein Lieblingswort ist dieses Jahr "Hygge". Das bedeutet Gemütlichkeit, Glück, Zufriedenheit und jeder kann es für sich selbst auslegen. Ich mag den Klang sehr, es ist einfach kompakt. Und ich finde, es ist wichtig, wie es geschrieben aussieht. Am liebsten mag ich es mit einer weit ausholenden, runden Schrift, die beiden "g" und das "y" mit einem ausladenden Bogen und :D Klingt etwas verrückt, aber ich finde, dann passt es genau zur Bedeutung. In Arial sieht es so kalt aus und ungemütlich, das passt einfach gar nicht.

Ich finde es interessant, wie Sprache entsteht, wie Worte sich verändern. Sprache kann eine Flucht aus dem Alltag sein oder der Sturz in ein neues Abenteuer. Sie ist einfach vielfältig!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cup-Cake-Braut kommentierte am 06. Dezember 2018 um 19:24

Ich liebe Bücher die Hand signiert sind. Das gibt noch mal so einen besonderen Flair

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BOBINCHEN kommentierte am 06. Dezember 2018 um 19:35

Jetzt bin ich neugierig geworden um welches Wort es sich handelt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tieseler kommentierte am 06. Dezember 2018 um 19:37

Also mein Lieblings Wort dieses Jahr war "Brain" ich habe jeden der mich nervte so genannt, meine Katze wurde jetzt auch umgetauft in Brain,

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lese_Freak_1970 kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:00

Ich könnte noch mal so einen richtig guten Roman brauchen, das ist so ein guter

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xxx_Bob_xxx kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:08

Das ist ja wahnsinn das der Autor dabei ist. Das wird super

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Spotttöpel kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:18

Es gibt so viele Wörter die ich dieses Jahr toll fand und auch die ich ziemlich doof finde mittlerweile

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lotus_Blüte kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:25

Hier wäre ich super gerne dabei, das klingt spannend

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Et_küt_wie_et_küt kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:29

Also alleine die Geschichte des Autors ist schon verdammt beeindruckend

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wolly kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:39

Ich mag das Wort Selbstbewusstsein sehr gerne, weil es neben dem landläufigen Verständnis des Wortes vor allem eine schöne ursprüngliche Bedeutung hat.

Allgemein ist die Sprache etwas sehr schönes und es ist immer wieder interessant ihren Wandel im Laufe der Zeit zu beobachten. Ein Buch was auf dem Thema Sprache basiert macht mich sehr neugierig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Das Buch Monster kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:40

Bin dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
NaddlDaddl kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:52

Puh, ein Lieblingswort habe ich ehrlich gesagt nicht und das, obwohl ich Sprache und deren Ausdrucksweisen liebe. Es gibt einfach zu viele schöne Worte. Wenn ich mich entscheiden müsste, würde meine Wahl aber wahrscheinlich spontan auf "renardeau" fallen, den französischen Begriff für "kleiner Fuchs". Nicht nur, weil Füchse zu meinen absoluten Lieblingstieren gehören, sondern auch, weil das Wort sich einfach so schön anhört, niedlich, aber gleichzeitig auch anmutig. Ansonsten bin ich ein Fan des Worts "allerdings". Was jetzt vielleicht erstmal seltsma ist, aber daran liegt, dass man damit auf so schöne Weise das "aber" ersetzen kann, das man meiner Meinung nach viel zu häufig gebraucht.

Den zweiten Teil der Frage habe ich bereits mehr oder weniger beantwortet: Ich liebe Sprache. Deswegen würde ich nur allzu gern in deren Welt eintauchen, ganz einfach. Ich umgebe mich so gerne mit ihr - egal, ob es darum geht, zu lesen oder selbst zu schreiben - dass es mir Freude bereiten würden, dieses Wort in "Der Wortschatz" auf seinre Reise zu begleiten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 06. Dezember 2018 um 21:58

Grundgütiger ist eines meiner Lieblingsworte. Es wird nur kaum noch benutzt.

Ich mag die Sprache sehr gerne, ich mag nur nicht, wenn sie so fürchterlich verhunzt wird. Wenn unsere geschätzte Jugend auf einmal kein Dativ mehr benutzen kann, oder, ganz schlimm, das mit dem 1bims ... grauenvoll ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svenja Landau kommentierte am 06. Dezember 2018 um 22:00

So, ganz fix bewerbe ich mich hier Mal noch. Das klingt ja super toll das Buch!!

Mein Lieblingswort ist schlicht und einfach "Familie". Da meine Familie mein Ein und Alles ist!
Die Welt der Sprache ist einfach phantastisch. Super vielseitig und man lernt sein Leben lang täglich dazu!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
becca kommentierte am 06. Dezember 2018 um 22:17

Mein Lieblingswort ist" Sommernachtstraum". Fieses Wort beinhaltet eine laue Sommernacht und vieles mehr...alles ist möglich und weil ich Skakespeare verehre. Deshalb möchte ich auch möchte in die Welt der Srache eintauchen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Primrose24 kommentierte am 06. Dezember 2018 um 23:03

Ich glaube nicht dass es für mich ein Lieblingswort gibt. Es gibt so viele schöne und ausdrucksvolle Wörter auf der Welt, da kann ich mich für keines entscheiden. Trotzdem würde ich mich gern mit diesem Buch auf die Reise begeben, da ich schon sehr viel Gutes davon gehört habe. Ich wäre sehr gern bei der Leserunde mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jam kommentierte am 07. Dezember 2018 um 07:26

Ich bin ein Freund der großen Worte, ich liebe es, Dinge blumig zu umschreiben und viiiieeel zu lange um den heißen Brei herumzureden...

Mein Lieblingswort.... "Worte", denn es umfasst alle Wörter...

Es macht mir Gänsehaut, wie wir uns auf Grund von Worten verständigen können, in andere Länder reisen, mitten im Sommer im Gletscher sitzen können, uns verlieben und hassen können, den anderen auf die Palme bringen oder herunterholen können - und manchmal Angst, wenn Menschen mit einer fragwürdigen Einstellung gut gewählte Worte benutzen, um zu versuchen, uns zu manipulieren...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annekathrin Müller kommentierte am 07. Dezember 2018 um 21:58

Wow! Vielen vielen Dank!!!! Da ist die Weihnachtslektüre ja doch gesichert.
Ich freue mich schon sehr *Luftsprung*