Leserunde

Leserunde zu "Die Chroniken von Rotkäppchen - Allein im tiefen, tiefen Wald" (Christina Henry)

Die Chroniken von Rotkäppchen - Allein im tiefen, tiefen Wald -

Die Chroniken von Rotkäppchen - Allein im tiefen, tiefen Wald
von Christina Henry

Bewerbungsphase: 11.03. - 24.03.

Beginn der Leserunde: 31.03. (Ende: 21.04.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Penhaligon Verlags – 20 Freiexemplare von "Die Chroniken von Rotkäppchen - Allein im tiefen, tiefen Wald" (Christina Henry) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

So packend war Rotkäppchen noch nie: Der neue Bestseller von Fantasy-Horror-Königin Christina Henry!

Geh nicht allein in den tiefen, tiefen Wald. Aber Red hat keine Wahl: Seit die Krise vor drei Monaten über das Land kam, ist sie auf sich allein gestellt. Ihre einzige Hoffnung besteht darin, sich zu ihrer Großmutter durchzukämpfen. Red fürchtet nicht die Unwesen, die nachts durch die Wälder streifen. Die wahre Bedrohung geht von den Menschen aus: von ihren dunklen Sehnsüchten, niederen Beweggründen und bösen Hintergedanken. Am schlimmsten jedoch sind die Männer in Uniform, mit ihren Befehlen und Geheimakten, die auf Reds Spur sind. Sie möchte niemanden töten, aber wer allein in den Wald geht, muss sich verteidigen können ... 

Alle Bücher von Christina Henry:
Die Chroniken von Alice – Finsternis im Wunderland
Die Chroniken von Alice – Die Schwarze Königin
Die Chroniken von Alice – Dunkelheit im Spiegelland
Die Chroniken von Peter Pan – Albtraum im Nimmerland
Die Chroniken der Meerjungfrau – Der Fluch der Wellen
Die Chroniken von Rotkäppchen – Allein im tiefen, tiefen Wald 

Die Bände (außer Alice) sind unabhängig voneinander lesbar

ÜBER DIE AUTORIN:

Die Amerikanerin Christina Henry ist als Fantasyautorin bekannt für ihre finsteren Neuerzählungen von literarischen Klassikern wie »Alice im Wunderland«, »Peter Pan« oder »Die kleine Meerjungfrau«. Im deutschsprachigen Raum wurden diese unter dem Titel »Die Dunklen Chroniken« bekannt und gehören zu den erfolgreichsten Fantasy-Büchern der letzten Jahre. Die SPIEGEL-Bestsellerautorin liebt Langstreckenläufe, Bücher sowie Samurai- und Zombiefilme. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Chicago.

23.04.2022

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 11. März 2022 um 20:01

Seit meiner Kindheit bin ich Märchenfan - früher hatte ich Märchen-Schallplatten, die ich geliebt habe. Und ich mag auch diese modernen Interpretationen von Märchen meistens, weshalb ich hier gerne in den Lostopf springe!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 11. März 2022 um 20:02

Oh ja. Dieses Buch steht auf meiner Wunschliste. Ich liebe Neuinterpretationen von Märchen und gruselige um so mehr. Hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Nimmie Aimee kommentierte am 11. März 2022 um 20:03

Ich finde das Cover super gut! Die Abbildung und die Farben sind toll!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steliyana kommentierte am 11. März 2022 um 20:07

O_O Ich werd verrückt! Bitte, liebe Losfee, ich muss es lesen! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelina Seidel kommentierte am 11. März 2022 um 20:32

Die anderen Teile habe ich geliebt, da muss ich einfach mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 11. März 2022 um 20:36

Die Alice-Bücher von Christina Henry finde ich einfach nur toll. Auf ihre Interpretation von Rotkäppchen bin ich wirklich neugierig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehorizont kommentierte am 11. März 2022 um 22:27

Ich habe mir gerade erst letztes Jahr Weihnachten eine schön illustrierte Ausgabe von den Märchen der Gebrüder Grimm gewünscht und sie auch bekommen. Ich mag Märchen sehr gerne und halte sie für sehr lehrreich. Vor dieser Reihe habe ich im Buchladen schon oft gestanden und habe mir dann immer gesagt: Ich warte auf Rotkäppchen, um dieihe auszuprobieren, ist es doch eines meiner allerliebsten Mächen. Von daher lasse ich nicht die Gelegenheit verstreichen, hier mein Glück zu versuchen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katl2 kommentierte am 11. März 2022 um 22:46

Ein neues Buch von Christina Henry. Ich finde diese Neuinterpretationen der Märchen wahnsinnig faszinierend. Und die Cover sind einfach der Traum.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 11. März 2022 um 23:30

Ach, das ist eine echt coole Idee! Ich würde mich freuen, eine moderne Version des Märchens mitlesen zu dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chapters.about.me kommentierte am 12. März 2022 um 00:25

Ich liebe diese Reihe und möchte diesen Band auch so gerne lesen! Es klingt einfach so spannend und Rotkäppchen gehört einfach zu meinen liebsten Märchen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 12. März 2022 um 07:32

das buch möchte ich rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
moontales kommentierte am 12. März 2022 um 08:57

Ich liebe Christina Henrys Bücher! Die Alice Trilogie gehörte im letzten Jahr zu meinen absoluten Highlights. Und das, obwohl ich gar kein großer Horror-Fan bin, aber sie hat es geschafft mich zu faszinieren. Ich finde es großartig, dass sie älteren Geschichten und Märchen etwas Neues verleiht und sie wieder aufblühen lässt. Auf Rotkäppchen habe ich schon sehr hingefiebert und das Buch innerhalb einer Leserunde zu lesen wäre noch viel besser als alleine :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 12. März 2022 um 09:28

Ich liebe Neuinterpretationen von Märchen, da springe ich auf jeden Fall mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leiraya kommentierte am 12. März 2022 um 09:49

Als Kind habe ich Rotkäppchen unzählige Male hören wollen und hatte ein kleines Büchlein, das ich immer wieder und wieder angeschaut habe.
Moderne Neuinterpretationen von Märchen finde ich klasse. Da würde ich sooo gebe mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CherryFreak90 kommentierte am 12. März 2022 um 09:57

Oh wäre das toll! Habe schon 2 Teile von der Schriftstellerin gelesen, wirklich spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mine_B kommentierte am 12. März 2022 um 10:12

Darauf bin ich schon sehr gespannt und hüpfe daher mal in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bibliothekszauber kommentierte am 12. März 2022 um 10:40

Die Autorin ist super! Da würde ich sehr sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 12. März 2022 um 11:08

Bisher kenne ich noch kein Buch der Autorin, Red ist prädestiniert dafür, ein starker Charakter zu sein und gegen das wahre Böse zu kämpfen. Bin neugierig, was die Autorin aus dem Grundmärchen gebastelt hat, in dem der Wolf doch auch nur ein Platzhalter für gewalttätige Männer ist.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 12. März 2022 um 11:10

Passt stilistisch zu den anderen Covern ihrer Märchenadaptionen. Mir gefällt es, vor allem das Rot sowie der Wolf finden sich eindeutig wieder.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sternenschein kommentierte am 12. März 2022 um 11:26

Ich mag Märchen sehr gerne und dieses Buch klingt echt gut. Das würde ich gerne Lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tkmla kommentierte am 12. März 2022 um 11:30

Eine düstere Interpretaion von Rotkäppchen klingt richtig gut. Ich kenne die Autorin bisher nicht, aber allein die Titel ihrer Bücher machen mich neugierig. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 12. März 2022 um 11:43

Ich finde das Cover super gut, denn es passt hervorragend zur Geschichte

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chaoskeks kommentierte am 12. März 2022 um 11:58

Ich liebe Märchenadaptionen und das Buch steht auf meiner Wunschliste, seit ich die Ankündigung dazu gesehen habe. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
RileyRoss kommentierte am 12. März 2022 um 12:57

Ich kenne zwar die anderen Bände der Reihe nicht, aber die Idee finde ich sehr interessant und Rotkäppchen ist eh eines meiner Lieblingsmärchen. Würde mich also sehr freuen, mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 12. März 2022 um 13:38

Super, da wäre ich sooo gerne in der Leserunde dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cat200913 kommentierte am 12. März 2022 um 15:48

So dann bewerbe ich mich zum ersten Mal seit langer Zeit wieder auf ein Buch, denn bisher hatte es leider keines gegeben, das mich umgehauen hat, aber das hier - wow!
Ich habe es heute morgen erst bei einer Bloggerin auf TikTok gesehen und gedacht, dass ich schon immer etwas von Christina Henry lesen wollte, dass die Cover immer so grandios aussehen und die Klappentexte so gut klingen, aber irgendwie habe ich es bisher nicht getan. Keine Ahnung, warum. WIrd vielleicht mal Zeit - daher muss ich einfach diese tolle Chance nutzen und bedanke mich im Voraus für die Chance, ein Rezensionsexemplar zu bekommen, beim wasliestdu-Team und beim Verlag Penhaligon <3

Nun aber zum Buch:
Das Cover spricht mich auf alle Fälle an, aber das war bei den anderen Büchern auch schon der Fall. Ich LIEBE Wölfe, weshalb das Cover mich natürlich sofort angelockt hat - zudem liebe ich auch die Farbe Rot. Einfach der absolute Hammer.
Da ich Märchen total gern hab und früher oft Rotkäppchen von meinem Opa vorgelesen bekommen habe, verbinde ich viel damit.

Entsprechend ist es auch das Buch, das mich anspricht, bzw. der Klappentext:
Blutgetränktes und packendes Märchen, das neu erzählt wird?
Allein schon bei "blutgetränkt" war ich mit dabei!
Dunkle Sehnsüchte, niedere Beweggründe und böse Hintergedanken - Gänsehaut pur!
Vor allem, dass sie keine Killerin sein möchte, aber sich verteidigen muss, kündigt Kämpfe an, auf die ich mich bereits riesig freue.

Mir ist die Schauspielerin mit ihren Horrorfilmen (dazu gehören Zombiefilme ;) ) auf alle Fälle sympathisch.

Ich würde mich gewaltig freuen, wenn ich Teil der Leserunde sein könnte, das Buch auf Instagram und Tiktor vorstellen und rezensieren dürfte.
Ich bin auf alle Fälle Feuer und Flamme dafür.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alice9 kommentierte am 12. März 2022 um 16:02

Oh wie toll, dass dieses Buch hier angeboten wird. Die Bücher von Christina Henry haben mich schon lange gereizt, ich habe aber bislang nur eins gelesen. Dieses hier klingt besonders spannend, weshalb ich direkt einmal mit in den Lostopf hüpfe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissGoWest kommentierte am 12. März 2022 um 16:53

Das wäre so genial, dieses Buch in einer Leserunde zu lesen und zu analysieren.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
maike_march kommentierte am 12. März 2022 um 19:15

Oh, wow! Die Alice-Bücher hatte ich in der Buchhandlung bereits in der Hand, aber ich habe sie nicht gekauft. Diese "zweite Chance" muss ich unbedingt nutzen! Ich hüpfe mit Anlauf in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verbuechert kommentierte am 12. März 2022 um 19:36

Ich habe tatsächlich noch nie ein Buch von Christina Henry gelesen, obwohl ich mir ihre Romane wirklich schon oft angeschaut habe und mir jedes mal dachte: Wow, das klingt echt toll! Aber diesmal kann ich gar nicht anders, als mich für diese Leserunde zu bewerben. Ich liebe zwar auch andere Märchen, aber Rotkäppchen ist wahrscheinlich das Märchen, dass ich in meiner Kindheit am meisten geliebt habe. Ich erinnere mich noch gut daran, wie meine Oma mir das Märchen ständig vorgelesen hat und, dass ich mich damals schon total gegruselt habe! Und diese Neuinterpretation klingt ja noch viel gruseliger, da fühle ich mich ja total in meine Kindheit zurückversetzt!

Schon die Leseprobe finde ich toll. Red scheint mir eine unglaublich starke Frau zu sein. Auch, wenn sie niemanden töten will, tut sie es, weil ihr quasi nichts anderes übrig bleibt, wenn sie überleben will. Und die Welt, die Christina Henry da beschreibt, klingt einfach super realistisch. Eine Krankheit, die das alltägliche Leben auf einmal verändert und Menschen, vor denen du dich in Acht nehmen musst. Es hat mir schon einen riesen Spaß gemacht, die Leseprobe zu lesen, weil das Buch so schön schaurig und spannend ist und ich würde mich unglaublich freuen, an der Leserunde teilnehmen zu dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 12. März 2022 um 19:50

Ich liebe die Bücher der Autorin und wäre sehr gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Vxrc kommentierte am 12. März 2022 um 22:19

Ich liebe Märchenadaptionen! Vor allem wenn sie richtig schön düster und spannend sind !:) 

Und Rotkäppchen ist auch noch eines meiner liebsten Märchen:D

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sonja_Sonnenschein kommentierte am 13. März 2022 um 07:28

Mir gefällt das Cover von der Fabrgebung und Gestaltung richtig gut. Hat einen hohen Wiedererkennungswert und passt sich hervorragend in die Buchreihe ein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
H.B. kommentierte am 13. März 2022 um 08:13

Ich habe von Freunden schon mehrfach Christina Henry empfohlen bekommen, aber ich bewerbe mich hier, weil mich die Leseprobe überzeugt hat: der Schreibstil ist wirklich schön, die Endzeit atmosphärisch und - endlich einmal - eine Protagonistin mit einer Beinprothese!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 13. März 2022 um 08:14

Das klingt mal mächtig spannend. Ich bin bereit, mich packen zu lassen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MeinNameistMensch kommentierte am 13. März 2022 um 10:39

Huh, Fantasy und Horror gemischt und dann auch noch mit einem Märchenmotiv? Das klingt auf jeden Fall spannend, gerne mehr davon.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blintschik kommentierte am 13. März 2022 um 11:51

Ich liebe Märchenadaptionen und dann noch als Horrorversion. Das ist doch perfekt. Und da ich andere Bücher der Reihe auch nicht kenne, bin ich echt gespannt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 13. März 2022 um 12:47

Das Cover ist super. Der blutrote Wolf und dann das Mädchen mit der Axt. Gefällt mir.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
greatsiwu.pdm kommentierte am 13. März 2022 um 13:20

Wow. Ich habe schon so viel von dieser Reihe gehört und bin total gespannt wie sie denn nun wirklich ist. Bis jetzt bin ich noch nicht dazu gekommen mir eines der Bücher zu kaufen.

Das Cover des Buches sieht total toll aus, erinnert sofort an Rotkäppchen und ist einfach toll illustriert. Man hat sofort List in diese Welt einzutauchen und mit Red ein Abenteuer zu erleben.

Allgemein bin ich eine riesige Märchenliebhaberin. Ich liebe Neuerzählungen oder die Serie "Once Upon a Time" und habe schon eine ganze Sammlung von "neuen Märchen" Zur zeit lese ich auch "Future Fairytaley" was ähnliche Kurzgeschichten beinhaltet.

Von Christina henry habe ich auch schon viel gehört aber tatsächlich noch nichts gelesen. Der Schreibstil in der Leseprobe war aber sehr ansprechend. Er war flüssig und hat einen sofort in Reds Welt gesogen.
Red klingt wie ein starkes Mädchen, was gerne anderen hilft sich aber auch gut verteidigen kann. Ich bin sehr gespannt was die Autorin aus dem alten Märchen gemacht hat und würde gerne in dieser Leserunde dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 13. März 2022 um 16:09

Teil 6 der dunklen Chroniken sind diesmal Rotkäppchen gewidmet.

Ich liebe diese Reihe und würde mich freuen mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Raupe Nimmersatt kommentierte am 13. März 2022 um 16:42

Hab ich noch nie was von gehört...aber hört sich gut an. Da hüpf ich doch mal in den lostopf 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
booklover169 kommentierte am 13. März 2022 um 20:16

Rotkäppchen mal anders, da wär ich auf jeden Fall gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenna kommentierte am 13. März 2022 um 20:38

Der Klappentext hat mich wirklich neugierig gemacht. So habe ich Rotkäppchen wirklich noch nie erlebt bzw. gelesen. Ich bin sehr gespannt auf diese Version!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sago kommentierte am 13. März 2022 um 20:49

Hier muss ich mich selbstverständlich bewerben denn mir haben schon Christina Henrys düstere Märchen um Alice, Peter Pan und die Meerjungfrau ausgezeichnet gefallen.
Rezensionen auf zahlreichen Internetseiten sind selbstverständlich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommerkindt kommentierte am 13. März 2022 um 21:21

Asche auf mein Haupt das ich diese Autorin bis her nicht wahrgenommen habe, aber die Story ist wirklich gut, eine Neuinterpretation echt spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mara S. kommentierte am 13. März 2022 um 21:33

Warum hab ich denn bisher noch nichts von Christina Henry und ihren Dunklen Chroniken mitbekommen? Das ist mir ein Rätsel. Ich bin ein großer Märchenfan und mit Fantasy kann ich am Besten der Welt entfliehen. Also keine Frage, hier wär ich gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_Le4_ kommentierte am 13. März 2022 um 22:01

Das Buch klingt super spannend und das Cover ist wunderschön gestaltet. Die Leseprobe hat mir gut gefallen, die Hauptcharakterin hat einen starken Charakter, was ich klasse finde. Ich finde es spannend, wie das Märchen in dieser Welt umgesetzt wird und mich interessiert, ob die Soldaten den "Wolf" verkörpern oder ob es noch einen "richtigen" Wolf geben wird. Rotkäppchen war als Kind eines meiner liebsten Märchen und ich bin immer ein großer Fan von Umsetzungen der Geschichte in Büchern oder Film.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steffissource kommentierte am 13. März 2022 um 23:18

Als Kind habe ich Mörvhen geliebt, und sind wir mal ehrlich: ich liebe sie immer noch. 
Aber inzwischen bin ich wohl alt genug, auch "Mörchen für Erwachsene" zu lesen, denn ich liebe diese Adaptionen, daher wäre ich gerne bei der Leserunde dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chuckipop kommentierte am 13. März 2022 um 23:29

Ich liebe Märchen , und auch Märchenadaptionen sind klasse - dann noch mit einer Portion Horror gespickt, perfekt ! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hapedah kommentierte am 14. März 2022 um 07:52

Oh, diese Reihe reizt mich schon lange, "Peter Pan" stand eine ganze Weile auf meinem Wunschzettel - bis sich meine Tochter das Buch zu Weihnachten gewünscht hat.....also habe ich es ihr geschenkt und hoffe nun darauf, dass ich es mir irgendwann einmal ausleihen kann. Und auch Christina Henrys Interpretation von Rotkäppchens Geschichte möchte ich unbedingt kennen lernen, deshalb hoffe ich sehr auf einen Platz in der Leserunde. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 14. März 2022 um 08:28

Mir gefällt das Cover sehr gut.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 14. März 2022 um 08:32

Mir gefällt das Cover sehr gut. Die Gestaltung auch die Farbe ist gelungen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
angel12_07 kommentierte am 14. März 2022 um 08:56

Ok, ich muss gestehen, ich bin der Autorin einfach verfallen... Sei es der Geschichten wegen oder der Bücher an sich... Sie sind so oder so Schätze...
Deswegen versuche ich einfach mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miju33 kommentierte am 14. März 2022 um 09:18

Ich mag Märchen und besonders die Neuinterpretation davon. Da ich schon die Alice Reihe gelesen habe, interessiert es mich sehr was bei Rotkäppchen passiert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dahlia kommentierte am 14. März 2022 um 09:34

Ich würde wahnsinnig gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Demuth kommentierte am 14. März 2022 um 10:41

Oh da würde ich mch super gerne auf ein Exemplar bewerben. Ich hab die Reihe schon länger ins Auge gefasst, bisher aber noch kein Buch davon gelesen. Ich hätte aber große Lust es mal zu probieren :) Wage mich eher selten aus meinem Genre (NA und Romantasy) raus :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kleine_welle kommentierte am 14. März 2022 um 12:01

Ich bin ein großer Fan von den Büchern von Christina Henry und habe durch Zufall gerade gesehen, dass hier eine Leserunde gemacht wird. Da muss ich doch direkt mal mein Glück versuchen! :D 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zansarah kommentierte am 14. März 2022 um 12:25

Ich habe noch nichts von dieser Autorin gelesen, aber das Cover spricht mich sehr an. Also versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TheBookishPrincess kommentierte am 14. März 2022 um 14:41

Ich liebe Märchenadaptionen jeglicher Art, auch sehr gerne etwas düstere ;) und auf diese bin ich besonders gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 14. März 2022 um 15:03

 Scheint recht gruselig zu werden und der Klappentext ist auch sehr vielversprechend .

Also ab in den großen Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Yesariel kommentierte am 14. März 2022 um 15:09

Hier springe ich sehr gerne in den Lostopf. Denn nachdem ich schon den ersten Alice Teil gelesen habe, bin ich von dem Schreibstil absolut begeistert und habe dieses Buch deswegen auch schon lange auf der Wunschliste.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PoetryandCoffee kommentierte am 14. März 2022 um 15:53

Märchen habe ich schon immer gern gelesen. Eine neu interpretierte Version von Rotkäppchen von einer Horrorautorin klingt spannend und interessant. Wird das Märchen dadurch noch gruseliger? Welche Botschaft enthält es nach der Bearbeitung? Gibt es Parallelen zur Originalfassung? Wen spricht es an? Sicher merkt man es schon - ich bin total gehypt, das Buch zu lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Betzi8383 kommentierte am 14. März 2022 um 19:06

Rotkäppchen mochte ich schon als Kind sehr gerne - das Ganze noch als gruseliges Horror-Märchen verpackt macht mich sehr neugierig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lena Wilczynski kommentierte am 14. März 2022 um 21:27

Ui, ich muss sagen, dass ich nachdem was ich über Alice und Co. aus dieser Reihe gehört habe, bin ich extrem neugierig darauf, was uns erwartet und wie dies umgesetzt wurde. Hier wäre ich wahnsinnig gerne dabei !!
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 14. März 2022 um 21:36

Da ich diese Reihe sehr liebe, wäre ich auch bei dem neuesten Teil sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommernixe kommentierte am 14. März 2022 um 22:27

Von dem Buch habe ich in letzter Zeit viel gehört und bin mittlerweile sehr neugierig geworden. Ich würde mich über die gemeinsame Leserunde sehr freuen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
stefanb kommentierte am 15. März 2022 um 10:15

Die Chroniken von Alice hatte ich schon gelesen. Da bin ich natürlich ganz gespannt wie es Rotkäppchen wohl so im dunklen Wald ergehen wird. Gerne bewerbe ich mich für diese Runde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
elea_eluander kommentierte am 15. März 2022 um 12:52

Das Cover sieht ja mal richtig toll aus und dann noch eine Märchenadaption... Das ist ja einfach nur genial! Tatsächlich habe ich noch nie im Horrobereich etwas gelesen, bin aber schon etwas neugierig. Die Idee ist originell und spricht mich schon an. Ihre vorigen Bänder sind mir vom Sehen bekannt, ich habe aber allerdings noch keins davon gelesen; wie schön, dass man sie unabhängig voneinander lesen kann! Ich versuche hier mal mein Glück, vielleicht entdecke ich ja dann so eine neue Autorin für mich.

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nicolebrk kommentierte am 15. März 2022 um 21:18

Eine Neuinterpretation von Märchen, vor allem von Märchen die fast jeder kennt, ist natürlich sehr schwierig und ich stehe kritisch gegenüber- aberrr umso mehr freue ich mich auf die Diskussionen in der Leserunde und bin gespannt, welche Neuinterpretation uns erwartet. Und wie man in der ,,Leseprobe'' bzw hier im Artikel entnehmen kann, scheint Christina Henry sich sehr viele Märchen vorgenommen zu haben, neu zu erfinden. Ich find die Idee aber echt super, das wird bestimmt mega spannend, ich kann mir gar nicht vorstellen, dass Märchen auch irgendwie gruselig sein können (außer die Original-Grimm) :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
memory-star kommentierte am 15. März 2022 um 21:25

Da hüpfe ich doch direkt mal in den Lostopf!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Chaoskeks kommentierte am 16. März 2022 um 03:58

Ich finde das Cover super. :)
(Wie die anderen der Reihe auch)

Farblich passt es natürlich absolut zum Thema und dieser Stil gefällt mir einfach gut. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salmian kommentierte am 16. März 2022 um 11:58

Ich liebe Märchen und um die ganzen Bücher der Autorin schleiche ich schon seit Ewigkeiten herum (man kennt es ja, man hat mehr als genug zum lesen, hätte trotzdem gerne neue Bücher, bleibt aber stark und so wächst die Wunschliste). Tatsächlich hab ich auch noch nie eine Märchenadaptation gelesen, aber ich habe unheimlich Lust darauf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 16. März 2022 um 12:13

Finster! Möchte gerne dabei sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bibliophiler_booknerd kommentierte am 16. März 2022 um 13:40

Die Prämisse klingt einfach zu gut. Märchen habe ich schon als Kind geliebt, besonders Rotkäppchen. Deswegen bin ich umso gespannter auf diese moderne, düstere Version. In der Buchhandlung konnte ich tatsächlich schon ein paar Seiten reinlesen und der Anfang war echt vielversprechend. Aus der Reihe kenne ich bisher Peter Pan und das hat mir richtig gut gefallen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pieggy kommentierte am 16. März 2022 um 17:59

Also ich muss sagen: Meine Neugierde wurde geweckt. Ich mag Retellings total, habe aber von dieser Autorin leider noch nichts gelesen. Außer der Leseprobe gerade, die auf jeden Fall vielversprechend ist. Ich würde gerne den Rest lesen und bin gespannt was das Buch noch so zu bieten hat. Das Cover gefällt mir ebenso. Demnach bewerbe ich mich um ein Platz in der Leserunde und hoffe, dass ich das Buch bald lesen darf :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina0604 kommentierte am 16. März 2022 um 20:53

Ich liebe Märchen und mal ne neu Interpretation zu lesen wäre toll daher hüpfe ich mit in den Los Topf..

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 17. März 2022 um 10:25

Das Cover finde ich beeindruckend. Es passt farblich und stilistisch gelungen und passend zum Thema.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 17. März 2022 um 11:27

Bisher habe ich von der Autorin tatsächlich nur 1 Buch gelesen: "Die Chroniken von Alice – Finsternis im Wunderland" - und war ziemlich begeistert davon. Ich will unbedingt mehr davon, bin aber bisher noch nicht dazu gekommen, mir die Nachfolgebände zu kaufen. 

Da man  Die Chroniken von Rotkäppchen – Allein im tiefen, tiefen Wald  unabhängig davon lesen kann, bewerbe ich mich natürlich auf ein Exemplar! Würde mich mega freuen, an dieser Leserunde teilnehmen zu können und mich mit den anderen Mitleser:innen darüber auszutauschen. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 17. März 2022 um 11:28

Das Cover ist SO schön! Aber - mal im Ernst - schaut euch mal den Buchschnitt an!!!!!! Wie genial ist der denn bitte???? 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miss_Ari kommentierte am 18. März 2022 um 10:53

Ich mag die Reihe sehr und habe bis auf Chroniken der Meerjungfrau alle gelesen. Ich versuche hier mal mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Martina Suhr kommentierte am 18. März 2022 um 15:12

Ich liebe ihre Bücher und bin natürlich gespannt, wie sie dieses Märchen interpretiert. Düster, so viel ist klar, doch mehr würd ich gern mit euch entdecken.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kiara Black kommentierte am 19. März 2022 um 07:42

Das Buch ist auf meiner Wunschliste. Ich liebe Märchen über alles und bin besonders von Neuinterpretationen begeistert. Ich würde sehr gerbe an der Leserunde teilnehmen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesenistliebe kommentierte am 19. März 2022 um 12:16

Von Christina Henry habe ich bereits Peter Pan gelesen und finde diese blutige, horrorartige Umsetzung sehr interessant. Da Rotkäppchen eines meiner liebsten Märchen ist, freue ich mich besonders auf die Märchenadaption und würde mich freuen, mich auch in der Leseunde darüber austauschen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schatzye kommentierte am 19. März 2022 um 19:10

Märchen finde ich sowieso klasse. Die Reihe kenne ich noch nicht, aber die Bücher sind ja unabhängig voneinander :) vor allem Rotkäppchen ist eher ein selten genutztes Märchen - ich bin gespannt und würde mich sehr freuen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verswand kommentierte am 19. März 2022 um 20:43

Rotkäppchen ist eines meiner liebsten Märchen, daher bin ich auf einer neuartige Umsetzung gespannt. Die Reihe von Christina Henry ist eher düster angehaucht, daher mache ich mich auf gruselige Stunden gefasst.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steffen90 kommentierte am 20. März 2022 um 00:17

Ich würde gerne an der Leserunde Teilnehmen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 20. März 2022 um 00:50

Das klingt nach einer blutigen und sehr kreativen Neuauflage eines Märchen-Klassikers, ich kenne bisher noch kein Buch aus der Feder von Chritina Henry, aber die vielen guten bewertungen ihrer Bücher haben meine Neugier geweckt. Ich hätte mal wieder richtig Lust in einem Märchen abzutauchen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 20. März 2022 um 07:20

Eine sehr originelle Geschichte, die ich unbedingt lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
büchervamp kommentierte am 20. März 2022 um 08:34

Ganz tolle Buchreihe und da Cover ist genial. Daher würde ich gerne mein Glück versuchen und bin gespannt was mich in diesem Band erwartet.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
E-möbe kommentierte am 20. März 2022 um 11:29

Mittlerweile habe ich einige Rezensionen gelesen, die alle darauf hindeuten, dass dieses Buch genau mein Ding sein könnte - Märchen, Dystopie, düster, was will man mehr? Von daher würde ich hier gern mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aprilscherz kommentierte am 20. März 2022 um 13:28

Ich wollte schon lange eines der Bücher von Christina Henry lesen. Ich liebe Märchen, sie sind einfach Teil meiner Kindheit und deshalb finde ich die Idee hinter diesen Büchern sehr spannend. Ich würde mich daher sehr freuen, eines der Exemplare zu gewinnen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineSzar kommentierte am 21. März 2022 um 09:50

Das hört sich nach einer richtig spannenden Storyline an. Die Geschichte von Rotkäppchen im düsteren Fantasy-Stil ist mal was ganz anderes, aber auch sehr interessant. Der Klappentext hat mich auf jeden Fall neugierig gemacht und ich bin sehr gespannt auf das Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buecherliebling88 kommentierte am 21. März 2022 um 13:25

Da hüpfe ich doch gerne mal in den Lostopf. :)

Ich habe tatsächlich bislang noch keines der Bücher von Christina Henry gelesen, auch wenn ich schon viele Male in der Buchhandlung davorgestanden und mit mir gerungen habe, weil sie einfach so gut klingen. In der letzten Zeit habe ich die Serie "Once upon a time" angefangen und seitdem bin ich richtig im Märchenfieber. Vor allem eben Neuerzählungen oder Abwandlungen bekannter Märchen finde ich total spannend und Rotkäppchen ist für mich eines DER Märchen schlechthin.

Ich würde daher super gerne die Möglichkeit bekommen, das Buch zusammen mit anderen Teilnehmer:innen entdecken zu dürfen und gemeinsam darüber zu spekulieren und diskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zeilengefluester kommentierte am 21. März 2022 um 18:25

Dieses Buch hat mich vom ersten Moment an sofort angesprochen. Märchen, da bin ich direkt dabei und dann auch noch Rotkäppchen. Der Klappentext klingt so unfassbar gut und jetzt bin ich so gespannt auf diese Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aboutmyfavbooks kommentierte am 21. März 2022 um 20:09

Ich bin soooo gespannt auf dieses Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina Schmitt kommentierte am 21. März 2022 um 22:10

Wie viele andere hier habe ich Freude an Neuinterpretationen von Märchen. Ich habe schon allerlei Bücher mit dieser Thematik gelesen, von Aschenputtel bis Rumpelstilzchen, und denke, dass Rotkäppchen sich als spannende Vorlage sehr gut für eine solche Umsetzung eignet.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flowers.books kommentierte am 22. März 2022 um 07:12

Leider kenne ich noch kein Buch von Christina Henry, jedoch klingt der Klappentext extrem vielversprechend und konnte meine Neugier wecken. Auf ihre neuartige Interpretation von Rotkäppchen bin ich wirklich sehr gespannt und ich würde mich gerne innerhalb der Leserunde austauschen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ceciliasophie kommentierte am 22. März 2022 um 07:29

Ich mag Märchen-Retellings total gerne und bin sehr gespannt auf die Umsetzung der Geschichte rund um Rotkäppchen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nicigirl85 kommentierte am 22. März 2022 um 08:56

Als Kind habe ich Märchen geliebt und mir entweder vorlesen lassen oder meine Märchenkassetten hoch und runter gehört.

Die Neuinterpretation von Rotkäppchen reizt mich sehr. Nur zu gern möchte ich mich mit euch darüber austauschen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
nicigirl85 kommentierte am 22. März 2022 um 08:59

Der heulende, rote Wolf im Hintergrund sieht unglaublich toll aus. Ich bekomme allerdings mehr Angst vor dem Mädchen mit der Axt in der Hand. Das sieht aus als würde sie direkt auf Angriff gehen wollen.

Ansonsten hat die Gestaltung Wiedererkennungswert, denn ich meine, dass es auch andere Märchenadaptionen / Adaptionen von bekannten Geschichten (Alice, Peter Pan,...)  gibt und diese auch optisch so gestaltet sind.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
louvre74 kommentierte am 22. März 2022 um 09:54

Dies ist ein Wunschbuch von meinem Sohn. Er findet die Bücher von der Autorin Christina Henry toll, daher unser Glück hier bei der Verlosung! Die Vorschau liest sich gut und verspricht sehr viel Spannung!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
louvre74 kommentierte am 22. März 2022 um 09:55

Das Buchcover passt richtig gut und reiht sich in die Reihe klasse ein. Sehr schön.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
woerterwunderland kommentierte am 22. März 2022 um 11:16

Ich liebe jedes ihrer Bücher. Ich habe sie bereits in Englischen Ausgaben und freue mich schon so sehr auf die Deutsche Übersetzung. Die Bücher geben die alten Märchen noch einmal vollkommen neu wieder was immer wieder spannend ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lese.Lust.Ich kommentierte am 22. März 2022 um 12:16

Da die restlichen Bücher schon in meinem Regal stehen, darf dieses hier natürlich nicht fehlen! Ich hätte mal wieder richtig Lust, mich in einer Leserunde auszustauschen, anstatt alleine vor-mich-hin-zu-lesen. Deswegen springe ich auch gerne mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ronnies.bookworld kommentierte am 22. März 2022 um 12:25

Als Märchenfan muss ich hier mal mein Glück versuchen. Das klnigt für mich nach einer sehr spannenden Neuinterpretation.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 22. März 2022 um 19:42

Was für eine tolle Märchenbuchreihe! Neu und dystopisch, da bin ich dabei!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
cat200913 kommentierte am 22. März 2022 um 20:07

Ganz ehrlich - es war tatsächlich das Cover, das mich auf TikTok zuerst angesprochen hat. danach habe ich mit ein paar Bloggern gesprochen, die das Buch schon gelesen haben. Und entsprechend angefixt war ich wieder, als ich es hier gesehen habe :D
ich bin eine absolute Cover-Käuferin und liebe es ! <3
 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Else kommentierte am 22. März 2022 um 20:42

Sehr gut gelungen, passt toll zur Geschichte, das Thema ist sofort zu erkennen. Die Figuren wirken toll, habe es schon in der Hand gehabt, sieht sehr schön aus. Auch die blutigen Handabdrücke auf dem Schnitt sind super.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 23. März 2022 um 07:27

Die Alice im Wunderland Reihe war schon total genial, wenn auch extrem düster. Dennoch gefallen mir die raue Atmosphäre und der leichte Schreibstil der Autorin.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
oOoLeoOo kommentierte am 23. März 2022 um 10:24

Immer wieder fallen mir die Bücher von Christina Henry ins Auge und sie stehen schon lange auf meiner to-read-Liste, bis jetzt bin ich aufgrund meines unbezwingbarem SuB jedoch nicht dazugekommen. Vielleicht kann ich mit den Chroniken von Rotkäppchen endlich den Anfang in die Buchreihe machen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tabetha kommentierte am 23. März 2022 um 15:23

Ich begeistere mich für Märchen. Am meisten ala Grimmsches Original. Das sind grausame, blutige Schauergeschichten.
Im Film Red Riding Hood jagt Rotkäppchen Werwölfe. In der Serie Grimm hört Rotkäppchen Sweet Dreams auf dem iPod. Was wird dem Rotkäppchen bei Christina Henry allein im tiefen Wald widerfahren?

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 23. März 2022 um 17:44

Genau wie die "bösen" Disney Bücher ist auch diese Reihe fantastisch! Ich liebe diese neuen Märchenerzählungen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vulpes.fantasy2709 kommentierte am 23. März 2022 um 18:27

Christina Henry ist meine Lieblingsautorin und die Chroniken von Rotkäppchen wünsche ich mir schon lange.

Christina Henry verwandelt Kindheitsmärchen in eine Gruselgeschichte und wer mag das nicht. Die Geschichten gehen meist in eine ganz andere Richtung und es inspiriert auch zum Schreiben.

Ich habe die Verlosung hier gesehen und musste es einfach versuchen!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minzeminze kommentierte am 23. März 2022 um 20:22

Ich bin mir noch nicht im klaren was ich mir unter einem Horror Märchen vorstellen muss. Die Leseprobe liefert einen ersten Eindruck und macht mich neugierig.  

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Run_the_books kommentierte am 23. März 2022 um 20:42

Wow wie schön dass es zu diesem Buch hier eine Leserunde gibt. Ich habe bisher alle Bände dieser Reihe gelesen und fand sie echt cool. Deswegen würde ich mich auch riesig über Rotkäppchen freuen *-*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 23. März 2022 um 22:05

Fantasy und Märchen.... da muss ich mich einfach bewerben. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
WilmaH kommentierte am 24. März 2022 um 02:27

Märchen finde ich super. Dieses hier scheint sehr spannend zu werden.  Da versuche ich gerne mein Glück. 

Thema: Hibbrelrunde
Sabrina0604 kommentierte am 24. März 2022 um 06:09

Ich Hibbel dann schon mal ....

Thema: Hibbrelrunde
Leiraya kommentierte am 24. März 2022 um 08:40

Da hibbel ich doch gerne mit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleenkram kommentierte am 24. März 2022 um 09:24

Das ist eine richtig coole Reihe!!! Ich liebe Märchen mal anders erzählt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LeseratteMel kommentierte am 24. März 2022 um 10:29

Ich finde die Reihe total toll. Märchen sind ja grundsätzlich öfters düster, die Erzählungen von Christina Henry, sind noch düsterer und verwandeln die Geschichte noch ein bisschen um.

Thema: Hibbrelrunde
Run_the_books kommentierte am 24. März 2022 um 11:22

Ich hibbel ebenfalls mit :D

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Alice9 kommentierte am 24. März 2022 um 11:40

Das Cover gefällt mir richtig gut. Es zeigt direkt worum es geht und setzt die Thematik schon in einen düsteren Kontext. Zudem passt es optisch perfekt zu den anderen Bänden der Reihe.

Thema: Hibbrelrunde
MissGoWest kommentierte am 24. März 2022 um 12:21

Wer hier nicht hibbelt, ist selbst schuld. ;)

Thema: Hibbrelrunde
Martina Suhr kommentierte am 24. März 2022 um 12:28

Hibbel hibbel, zappel zappel. Ich bin schon echt aufgeregt. Das wäre der Hammer, wenn es klappen würde :-)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Martina Suhr kommentierte am 24. März 2022 um 12:30

Ich mag es, zum einen, weil sich die Reihe durch einen ähnlichen Stil hervortut und ein Wiedererkennungsmerkmal schafft, zum anderen ist es schlicht und durch die Farbe und die Motive extrem ausdrucksstark. Manchmal braucht es nicht viel zum Eyecatcher.

Thema: Hibbrelrunde
Steliyana kommentierte am 24. März 2022 um 14:53

Da ich mir das Buch unglaublich toll wünsche, bin ich schon fleißig am Hibbeln! :)))))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hornita kommentierte am 24. März 2022 um 18:25

Witziger Titel 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wortzauber kommentierte am 24. März 2022 um 18:34

Über Christina Henrys Bücher habe ich schon so viel Gutes gehört, mich fasziniert vor allem die Verknüpfung von neuinterpretierten klassischen Geschichten oder Märchen und Horrorelementen. Rotkäppchen war als Kind eines meiner liebsten Märchen, deshalb würde ich die Autorin und ihre Geschichten mit diesem Buch sehr gern kennenlernen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 24. März 2022 um 19:04

Oh ja!!! Das ist mein Wunschbuch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
April1985 kommentierte am 24. März 2022 um 20:24

Nachdem ich die anderen Bände der Reihe alle geliebt habe, muss ich diesen natürlich auch lesen. Vielleicht ja sogar in der Leserunde. Ich fände es toll.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lovetime kommentierte am 24. März 2022 um 21:19

Das klingt so unglaublich gut! Ich würde mich riesig darüber freuen wenn ich dabei sein darf. ^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 24. März 2022 um 21:56

Einfach nur WHOW!!!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 24. März 2022 um 21:59

Ich würde gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 24. März 2022 um 22:07

Ich hüpfe mal schnell noch in den Lostopf. Dieses Buch würde ich sehr gern lesen. Hoffentlich habe ich Glück!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 24. März 2022 um 22:07

Ich liebe die Neuerzählungen von altbekannten Märchen. Richtig cool!!!
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 24. März 2022 um 23:31

Das ist ja mal eine tolle Buchreihe!!!!

Thema: Hibbrelrunde
nicigirl85 kommentierte am 25. März 2022 um 08:13

Ich schließe mich den vielen Hibblern an. Das wäre echt eine Wucht hier dabei sein zu dürfen. Daumen sind gedrückt.

Die arme Losfee, die jetzt aus so vielen Bewerbern entscheiden muss.

Thema: Hibbrelrunde
LeseratteMel kommentierte am 25. März 2022 um 08:34

Guten Morgen an alle, hoffentlich werden wir noch vor dem Wochenende vom hibbeln erlöst. Ich geselle mich mit Keksen zu euch und hoffe das ich Glück habe.

Thema: Hibbrelrunde
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 25. März 2022 um 08:39

Ich hibbel auch mit und stelle eine große Kanne Kaffee in die Runde :) Hoffentlich erfahren wir noch heute etwas!

Thema: Hibbrelrunde
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 25. März 2022 um 10:32

Ich hibbele mal fleißig mit - würde mich echt freuen! Habe richtig Lust auf das Buch! 

Thema: Hibbrelrunde
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 25. März 2022 um 10:32

Ich hibbele mal fleißig mit - würde mich echt freuen! Habe richtig Lust auf das Buch! 

Thema: Hibbrelrunde
stefanb kommentierte am 25. März 2022 um 10:43

ich bin ganz aufgeregt und hibbel mit

Thema: Hibbrelrunde
MissGoWest kommentierte am 25. März 2022 um 11:57

Super, endlich mal auch ein Mann, der zum Hibbeln steht! ;)

Thema: Hibbrelrunde
stefanb kommentierte am 25. März 2022 um 13:24

:)

Thema: Hibbrelrunde
La Tina kommentierte am 25. März 2022 um 12:11

Hallo ihr Lieben, ich reihe mich mal in die Hibbelrunde mit ein :-)

Thema: Hibbrelrunde
La Tina kommentierte am 25. März 2022 um 12:11

Hallo ihr Lieben, ich reihe mich mal in die Hibbelrunde mit ein :-)

Thema: Hibbrelrunde
cat200913 kommentierte am 25. März 2022 um 13:41

Ich geselle mich zum ersten Mal seit vielen Wochen mit hinzu :3
Mit meinem Kaffee hocke ich mich mal vor den Laptop und hoffe, dass ich Teil der Leserunde sein darf - das Buch hat es mir vom Cover her meegaaa angetan und mehrere Blogger berichten total viel Positives davon <3
 

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 25. März 2022 um 14:47

Hallo ihr Lieben,

die Gewinner*innen stehen fest! :-) Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

büchervamp

cat200913

Chaoskeks

Claudias Bücherhöhle

Kiara Black

kleine_welle

Lese.Lust.Ich

LeseratteMel

Lesezauber_Zeilenreise

Martina Suhr

Miss_Ari

nicigirl85

pieggy

ronnies.bookworld

Run_the_books

schatzye

Stardust

Steliyana

woerterwunderland

zeilengefluester

An alle neuen Mitglieder: Schaut gerne einmal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! 

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 25. März 2022 um 15:02

Herzlichen Glückwunsch an Steliyana und alle anderen Gewinner! Bin gespannt, wie es euch gefällt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Steliyana kommentierte am 25. März 2022 um 22:59

Danke dir! :) 

Thema: Wer hat gewonnen?
cat200913 kommentierte am 25. März 2022 um 16:21

OH MEIN GOTT - ich freue mich GIGANTISCH - tausendfachen Dank <3 <3 <3

Thema: Wer hat gewonnen?
MissGoWest kommentierte am 25. März 2022 um 19:05

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Sommerkindt kommentierte am 25. März 2022 um 20:56

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern, viel Spaß beim Lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Run_the_books kommentierte am 26. März 2022 um 00:06

Juhu, vielen Dank! Ich freue mich riesig ♡

Glückwunsch an alle Gewinner! ^-^

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezauber_Zeilenreise antwortete am 26. März 2022 um 11:12

Ich freue mich SO SO SO, dass ich dabei sein darf! DANKE an die Glücksfee ♥

Thema: Wer hat gewonnen?
Miss_Ari kommentierte am 26. März 2022 um 12:15

Soeben gesehen, dass ich gewonnen habe...ich freue mich mega!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 26. März 2022 um 20:03

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß in der Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
ronnies.bookworld kommentierte am 30. März 2022 um 12:33

Mein Buch ist heute agekommen. Ich hatte gar nicht mehr hier vorbeigeschaut und war total überrascht.

Um so größer ist jetzt die Freude, dass ich dabei sein darf:)

Thema: Wer hat gewonnen?
kleine_welle kommentierte am 30. März 2022 um 17:44

OMG, das Buch war heute in der Post. Hatte total verschwitzt hier nachzusehen und hab mich total gefreut als ich das Buch ausgepackt habe. :D 

Danke, ich freue mich sehr auf die Leserunde! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Ceciliasophie kommentierte am 25. März 2022 um 14:58

Herzlichen Glückwunsch den Gewinner:innen und viel Spaß beim Lesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 25. März 2022 um 15:00

Herzlichen Glückwunsch, wär so gern dabei gewesen... Viel Spaß. 

Thema: Wer hat gewonnen?
moontales kommentierte am 25. März 2022 um 15:24

Ich auch, bin auch etwas traurig ... herzlichen Glückwunsch an die Gewinner:innen

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 25. März 2022 um 15:28

Auch ein Stück Trostschoki?

Thema: Wer hat gewonnen?
Martina Suhr kommentierte am 25. März 2022 um 15:26

Ach schade. Du wirst mir so fehlen. Hatte ja nicht geglaubt, dass es klappt.

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 25. März 2022 um 15:28

Das wär doch mal ein lustiger Zufall gewesen

Thema: Wer hat gewonnen?
Martina Suhr kommentierte am 25. März 2022 um 15:30

Ja, wobei ich dich echt vermissen werde. Dein Scharfsinn wird mir echt schmerzlich fehlen. Ich hoffe trotzdem, dass wir bald wieder das Vergnügen haben :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 25. März 2022 um 15:09

Glückwunsch an alle Gewinner und viel Spaß mit dem Buch und in der LR.

Thema: Wer hat gewonnen?
pieggy kommentierte am 25. März 2022 um 15:20

Jippie :D Dankeschön <3 Ich freue mich riesig und bin schon sehr gespannt auf das Buch. Glückwunsch auch an alle anderen :)  

Thema: Wer hat gewonnen?
Martina Suhr kommentierte am 25. März 2022 um 15:27

Oh mein Gott, ich flipp aus. Ich freu mich so sehr. Herzlichen Glückwunsch an die anderen Gewinner und auf eine austauschfreudige Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
nicigirl85 kommentierte am 25. März 2022 um 15:56

Ich bin gerade sprachlos und kann es nicht fassen, dass ich trotz der vielen Bewerber dabei bin. Uch freue mich mega auf die Runde und gratuliere meinen Mitgewinnern.

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 25. März 2022 um 17:13

GLückwunsch an alle Gewinner, bes. an Steliyana :D

Thema: Wer hat gewonnen?
Steliyana kommentierte am 25. März 2022 um 23:00

Danke, Petzi! :) 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 25. März 2022 um 17:15

Das Cover ist super, der große Böse Wolf in Blutrot..

Und passt zu den anderen Covern der Reihe, das gefällt mir.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katharina_ kommentierte am 25. März 2022 um 17:36

Ohhhh ich liebe die Bücher von der Autorin so sehr *-*

Immer total spannend und schön düster.

Auch dieses Buch klingt mal wieder genial und besonders und natürlich düster.

Super gerne würde ich es lesen. Ich liebe Märchen und alle möglichen Märchenadaptionen, besonder natürlich auch Rotkäppchen :p

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 25. März 2022 um 17:52

Ich gratuliere allen, die gewonnen haben und wünsche viel Freude und regen Austausch in der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 25. März 2022 um 19:17

Glückwünsche an die Gewinnerinnen und Gewinnern

besondere glückwünsche an  Stelianya

Thema: Wer hat gewonnen?
Steliyana kommentierte am 25. März 2022 um 23:01

Hihi, lustiger Name ;D Danke, Gitti! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 25. März 2022 um 19:57

Ich freue mich gerade total und beglückwünsche alle anderen Mitgewinner! Schönes Wochenende :)

Thema: Vorstellungsrunde
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 25. März 2022 um 19:59

Ich bin Claudia und lese seit ich denken kann. Ich freue mich sehr, bei der Runde dabei zu sein, denn ich kenne bisher alle bisherigen Bücher der Autorin und bin auf dieses auch sehr gespannt! Wird wohl für ordentlich Gesprächsstoff sorgen ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
Leiraya kommentierte am 25. März 2022 um 20:22

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner:innen und eine gute Leserunde!

Thema: Vorstellungsrunde
Martina Suhr kommentierte am 25. März 2022 um 20:40

Hey ihr Lieben, ich bin Martina, 40 Jahre jung und passionierte Leserin. Am liebsten bewege ich mich in der Phantastik, ob High-, Urban oder Jugendfantasy ist mir dabei vollkommen egal. Märchenadaptionen haben es mir auch angetan und ich bin schon sehr gespannt, was uns erwarten wird, bin mir aber sicher, dass es stark von der Grimmschen Version abweichen wird.

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 25. März 2022 um 20:41

Gruselt euch mal schön

Thema: Wer hat gewonnen?
Chaoskeks kommentierte am 25. März 2022 um 20:52

Mega cool :)
auf das Buch habe ich mich schon total gefreut.^^

Glückwunsch auch an die anderen Gewinner :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Stardust kommentierte am 25. März 2022 um 22:07

Ich freue mich riesig, ganz vielen lieben Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
Steliyana kommentierte am 25. März 2022 um 22:58

Ich freue mich gerade so sehr! Aline, ich liebe dich!!!!! :))))))

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezauber_Zeilenreise antwortete am 26. März 2022 um 11:09

Glückwunsch! Ich bin auch dabei und freue mich auch SO sehr!!!!!

Auf eine schöne Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
zeilengefluester kommentierte am 26. März 2022 um 00:42

Wow hätte nicht gedacht dabei zu sein umso mehr freue ich mich. Dankeschön <3

Thema: Wer hat gewonnen?
LeseratteMel kommentierte am 26. März 2022 um 09:31

Ich freue mich sehr das ich dabei sein darf. Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 26. März 2022 um 11:13

Ich freue mich SO SO SO, dass ich dabei sein darf! DANKE an die Glücksfee ♥

Thema: Vorstellungsrunde
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 26. März 2022 um 11:19

Dani, seit letzter Woche nun 49 Jahre alt, verheiratet, Katzenmama, büchersüchtig. Ich lebe in Leopoldshafen, das ist eine ländliche Gemeinde am Rhein, in der Nähe von Karlsruhe/Baden-Württemberg. 

Von der Autorin habe ich bisher nur Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland gelesen und war begeistert. Deswegen freue ich mich jetzt SO auf diese Märchenadaption. Und natürlich auf die hoffentlich lebhafte Leserunde mit euch zusammen. 

Habt ein schönes Wochenende, viele Grüße.

Thema: Vorstellungsrunde
Miss_Ari kommentierte am 26. März 2022 um 12:17

Hallo zusammen, ich bin Kristina (33) und freue mich mega auf die Leserunde. Ich habe bisher alle Bücher der Reihe gelesen, bis auf die Chroniken der Meerjungfrau und freue mich schon sehr auf Rotkäppchen :)

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Tabetha kommentierte am 27. März 2022 um 12:43

Glückwunsch an alle Gewinner und Gewinnerinnen! Und eine tolle Leserunde wünsche ich.

Thema: Vorstellungsrunde
nicigirl85 kommentierte am 29. März 2022 um 07:57

Hallo ihr Lieben,

ich bin Janine, komme aus der Mitte Deutschlands und meine Leseleidenschaft hat damit begonnen als ich Märchen als Kind regelrecht verschlungen habe, je gruseliger umso besser.

Deswegen freue ich mich auf diese Version von Rotkäppchen, zu der es sehr unterschiedliche Meinungen gibt, aber am besten man bildet sich seine eigene Meinung.

Thema: Vorstellungsrunde
woerterwunderland kommentierte am 30. März 2022 um 09:55

Hi ich bin Claudia 23 Jahre jung und ich freue mich unglaublich hier dabei zu sein. Ich lese am liebsten Fantasy Bücher und Märchen sind ein absolutes Muss. Die ganzen Märchen und Disney Bücher sind so toll. Vor allem die Bücher der Autorin

Ich kann es kaum abwarten mit euch dieses Buch zu lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
schatzye kommentierte am 30. März 2022 um 10:37

Juhuuuu :)

Thema: Vorstellungsrunde
ronnies.bookworld kommentierte am 30. März 2022 um 12:36

Hallo zusammen, ich bin Ronja (22 Jahre alt) und ich freue mich sehr dabei zu sein. Ich finde Märchen und Märchenadaptionen immer wieder spannend und bin gespannt was mich in diesem Buch erwartet. Da ich bisher noch kein Buch aus der Reihe gelesen habe bin ich um so neugieriger wie es mir wohl gefällt.

Thema: Wer hat gewonnen?
nicigirl85 kommentierte am 30. März 2022 um 12:40

Bei mir ist das Buch gerade angekommen. Wenn wir dann die Einteilung haben, dann kann es pünktlich los gehen.

Es sieht im Original so schön aus. Ich habe richtig Lust auf die Geschichte.

Thema: Wer hat gewonnen?
Miss_Ari kommentierte am 30. März 2022 um 12:54

Bei mir ist das Buch heute auch angekommen :)

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Lesezauber_Zeilenreise fragte am 30. März 2022 um 16:19

Hallo, mein Buch ist heute angekommen - DANKE - ! Und es sieht SO genial aus mit diesem tollen Buchschnitt! 

Morgen beginnt ja nun die Leserunde. Ich frage mich allerdings, was genau die Leseabschnitte sind? Ich habe als Einteilung nur: 

Lektüre, Teil l (0)
Lektüre, Teil ll (0)
Lektüre, Teil lll (0)

Aber von wo bis wo gehen die jeweiligen Teile? Bekommen wir noch Seitenzahlen oder übersehe ich da gerade etwas ganz gewaltig (was ich nicht ausschließen will)? Hüüülfe ;-) 

Liebe Grüße und ICH FREU MICH AUFS LESEN!!!!!

Dani

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Lesezauber_Zeilenreise ergänzte am 01. April 2022 um 12:34

Frage hat sich erledigt - seit heute Mittag stehen die Seitenzahlen nun dabei: 

Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141 (0)
Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267 (0)
Lektüre, Teil lll; Seite 268 bis Ende (0)

:-) 

 

Thema: Vorstellungsrunde
Chaoskeks kommentierte am 30. März 2022 um 16:50

Huhu^^

Ich bin Sarah (31) und lese hauptsächlich Fantasy oder ähnliches. 
Hin und wieder wage ich mich aber auch mal in andere Gefilde. :)

Bisher kenne ich von der Autorin den ersten Alice Band und ich freue mich schon total darauf nun Rotkäppchen kennen zu lernen.
Märchenadaptionen lese ich sehr gern. :)

Thema: Vorstellungsrunde
kleine_welle kommentierte am 30. März 2022 um 17:46

Hallo!

Ich bin Diana und 35 Jahre alt und habe schon die Alice Bücher von Christina Henry gelesen. Ich fand die so gut, dass ich mir direkt die anderen beiden über Peter Pan und die kleine Meerjungfrau auch gekauft habe. Bin leider noch nicht zum Lesen gekommen, aber jetzt wird erstmal Rotkäppchen gelesen. :)

Freue mich total! 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
kleine_welle kommentierte am 30. März 2022 um 17:47

Bisher waren alle Bücher von Christina Henry ein totaler Hingucker und das Buch bildet da keine Ausnahme!

Ich liebe ja diesen Schnitt. :D 

Thema: Wer hat gewonnen?
büchervamp kommentierte am 30. März 2022 um 20:24

Mein Buch ist heute angekommen, ich war richtig überrascht, da ich die letzten Tage nicht wirklich reingeschaut habe, da ich gar nicht damit gerechnet hatte.

Daher freue ich mich umso mehr :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Stardust kommentierte am 31. März 2022 um 06:10

Mir gefällt es sehr, vor allem mit diesem Hochglanzeffekt auf dem Cover und dann dieses blutrote mit dem Farbverlauf. Genial. Dazu passend der Buchschnitt, ein rundum chices Buch, dass sehr gut neben den anderen der Reihe aussieht.

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 02. April 2022 um 03:41

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Vorstellungsrunde
Stardust kommentierte am 02. April 2022 um 06:11

Ich bin schon sehr gespannt am lesen und habe gesehen, ich hab hier noch gar nichts geschrieben. Ich bin Suzann, Mitte 50 und lesen ist eine große Leidenschaft von mir. Ansonsten noch mein Garten und Pflanzen und die Natur allgemein. Ich bin gerne und viel draußen, auch mit Buch. Mehr Zeit hätte ich manchmal gerne.

Thema: Wer hat gewonnen?
FIRIEL kommentierte am 02. April 2022 um 06:39

Ich habe das Buch in der Bibliothek erwischt und kann ein bisschen mit euch lesen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
nicigirl85 kommentierte am 02. April 2022 um 13:21

Der erste Abschnitt ist gelesen und ich bin mir noch unsicher was ich von all dem halten soll. Habe ich ein Märchen erwartet, bekam ich eine Art Zombieapokalypse und eigentlich lese und schaue ich so etwas nicht.

Bedrückend ist für mich von der Krankheit, Quarantäne und Co zu lesen, da es doch schon irgendwie an die aktuelle Zeit erinnert. Auch wie sich die Familie streitet ob Masken sinnvoll sind oder nicht.

Schlimm fand ich die Schilderung in der Stadt, die geplündert ist und dem Menschenhaufen, der angezündet worden ist. 

Die Abschiedsszene von den Eltern war schon sehr hart. Keine Ahnung ob es besser ist von Randalierern/ Rassisten getötet zu werden oder von der Krankheit. Ich wollte am liebsten Adam und Red anschubsen doch endlich abzuhauen bevor es sie auch trifft.

Klar ist jedenfalls, dass Red sehr speziell ist, was ihre Interessen anbelangt, denn kein normaler Mensch wäre so vorbereitet wie sie auf die Krankheit und wüsste so viel über Medikamente. Das hat schon etwas sehr nerdiges. Ich hätte sie auch für verrückt erklärt da ewig mit einem Trekkingrucksack durch die Gegend zu laufen. Schwachsinnig, aber im Nachhinein für sie die richtige Entscheidung.

Ich stimme Bruder Adam jedenfalls zu: Sie ist definitiv unnormal aufgrund ihrer Liebe zu Science Fiction Romanen und Horrorserien (ist absolut nicht mein Fall), aber in meinen Augen völlig normal mit nur einem Bein (hat sie sich ja nicht ausgesucht). Dass das zu Beginn so oft thematisiert worden ist, fand ich seltsam.

Ich lese bisher lieber die Leseabschnitte mit dem davor als dem danach. Bei den ersten Szenen und wie sie tötet, da musste ich an den Film "Hänsel und Gretel: Hexenjäger" denken, da geht es ähnlich brutal zu. In jedem Fall nichts für schwache Nerven und kein Jugendbuch wie man hätte vermuten können.

Nervig finde ich übrigens die ständigen Kommentare in Klammern, weil sie das Geschehen nicht wirklich voranbringen oder der Geschichte etwas geben. Nach den ersten 50 Seiten lese ich die nicht mehr mit und siehe da, da klappt es mit dem Lesefluss auch besser.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Lesezauber_Zeilenreise antwortete am 02. April 2022 um 15:57

Also ein Märchen habe ich nicht erwartet - aber das liegt sicher daran, dass ich schon ein Buch der Autorin kenne (Die Chroniken von Alice). 

Mir geht es wie Dir, dass ich die Story von DAVOR ein bisschen interessanter finde, als die von DANACH - wobei mir die auch gut gefällt. Aber in DAVOR gibt es einfach mehr Figuren, was es lebendiger und abwechslungsreicher macht. 

Die Kommentare in Klammern stören mich dagegen überhaupt nicht. 

Ich bin gespannt, was Du nach dem nächsten Leseabschnitt schreiben wirst, ob es Dir dann vielleicht doch besser gefällt oder ob Du es vielleicht sogar ganz übel findest, weil diese Art von Geschichten ja sonst nicht so Deine sind, wie ich aus Deinem Kommentar herauslesen konnte. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
nicigirl85 kommentierte am 02. April 2022 um 18:17

Ach schlecht finde ich die Geschichte nicht, nur eben recht brutal was ich so nicht erwartet hatte. Und das man eben so enorm einen Bezug zu heute ziehen kann, das macht einem beim Lesen Angst.

Ich lese so etwas extrem Gruseliges eher selten, obwohl ich das als Teenager sehr geliebt habe. Ich hoffe ich träume nicht schlecht. Reagiere darauf irgendwie sensibler als früher.

Und ja der Vergleich zu Walking dead passt enorm. Die Infizierten erscheinen mir bisher wenig menschlich bzw. lebendig.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Steliyana kommentierte am 03. April 2022 um 20:02

Ich finde DAVOR auch besser. Es ist eine Geschichte, die einen roten Faden hat. Über das, was DANACH geschieht, muss ich mir noch eine Meinung bilden. Bisher habe ich nur den Eindruck, dass diese Reise Red total abgehärtet hat. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
nicigirl85 kommentierte am 06. April 2022 um 09:26

Abgehärtet und abgestumpft. :-(

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Martina Suhr kommentierte am 09. April 2022 um 15:54

Ich kann dich voll verstehen, ich bin auch irgendwie noch nicht sicher, was ich davon halten sollte. KLar, es ist eine düstere Märchenadaption, aber ich habe nicht erwartet, das es dermaßen "realistisch", also in einer Welt, die unserer so stark ähnelt, angesiedelt ist. Irgendwie hatte ich mehr Fantasy erwartet und weniger "Corona"-Stimmung. Okay, es ist noch einmal stark überzogen, aber es erinnert schon stark daran.

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 02. April 2022 um 15:59

Habe gerade eben den ersten Leseabschnitt beendet. Ich kannt ja schon "Die Chroniken von Alice" von der Autorin, mir war also klar, dass ich hier kein Märchen im klassischen Sinne, nur leicht abgewandelt oder so, erwarten kann. Von daher sind meine Erwartungen bisher erfüllt. 

Mit Rotkäppchen hat es nur insoweit zu tun, als dass es sich um ein Mädchen handelt, dass durch den Wald zum Haus ihrer Großmutter geht - auch wenn dieses einen Weg von 300 Meilen bedeutet, gespickt mit allerlei Gefahren. Ein Wolf ist bisher nicht dabei... wobei ich sagen muss, dass die überlebenden Menschen hier vielleicht die Rolle des "bösen Wolfs" übernehmen. Wie steht es im Buch: in solchen Zeiten reduzieren sich die Menschen auf ihren kleinsten menschlichen Nenner. Das ist wohl so.  

Mir gefällt der Schreibstil sehr gut, er ist super flüssig zu lesen, ich fliege über die Seiten und mich stören auch die "Unterbrechungen" in den Klammern nicht, die Reds Gedanken ausdrücken. 

Red ist speziell, sie ist klug und ein bisschen nerdig, aber nicht verkehrt. Sie hat eine sehr selbstbewusste Art an sich, was vielleicht an der Beinamputation im Alter von 8 Jahren liegt, die sie eine harte Schale hat anlegen lassen, weil Mitleid einfach nicht ihr Ding ist. 

Es gab so ein paar Stellen im Buch, die ich ziemlich heavy fand im Sinne von "die haben mich berührt". Zum Beispiel als sie den Mann getötet hat und sein Sohn dann zu ihm rannte. Oder das tote Baby im Kindersitz im Auto. Oder der brennende Leichenberg. Und natürlich die Szene, als Red und Adam ohne ihre Eltern aus dem Haus sind. 

Ich mag es, dass es hier zwei Zeitstränge gibt: DAVOR und DANACH. Mir gefallen bisher beide gleich gut, wobei DAVOR ein kleines bisschen interessanter ist, bisher zumindest. Ich ertappe mich beim DANACH dabei, wie ich mich immer wieder frage, wie ich in so einer Situation umgehen würde. Aufgrund meines zu 100% NICHT vorhandenen Orientierungssinns und der unfehlbaren Gabe, eine Straßenkarte NICHT lesen zu können, wäre ich allein völlig aufgeschmissen. So viel ist sicher! 

So hin und wieder fühle ich mich an The Walking Dead erinnert (auch wenn es hier keine Zombies sind) und in mir löst das Gelesene direkt Kopfkino aus. Ich bin echt gespannt, wie es weitergeht, was Red auf ihrem Weg erlebt, ob sie am Haus der Großmutter ankommt (ob diese noch lebt??), ob sie unterwegs irgendwann einen netten Begleiter trifft und so weiter. Aber als nächstes interessiert mich am meisten, was mit Adam passiert ist. Würde er noch leben, wäre er sicher weiter mit Red unterwegs. 

Aufgefallen sind mir die Parallelen zu unserer nun schon 2-jährigen Covid-Pandemie. Virus, Masken, Ansteckung, Menschen die die Supermärkte leerkaufen. Das kommt mir irgendwie ziemlich bekannt vor. Ein Glück ist die Folge von Covid nicht so verheerend und gravierend wie dieses seltsame Husten-Virus hier. 

Ich freue mich auf jeden Fall auf den nächsten Leseabschnitt und auf eure Eindrücke und Kommentar hier. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
nicigirl85 kommentierte am 02. April 2022 um 18:22

Ja gerade diese heavy Stellen wie du es beschreibst setzen mir schon etwas zu. Da ist das mumifizierte Baby im Auto fast harmlos, während bei jedem Aufeinandertreffen mit anderen Menschen Blut fließt.

Mich interessiert übrigens enorm wieso sie ihr Bein verloren hat und ob der Verlust des Beins etwas damit zu tun hat, dass sie so enorme Angst vor Infektionskrankheiten hat?

Zur Großmutter habe ich auch viele Fragen: Lebt sie überhaupt noch oder hat selbst diesen komischen Husten? Weiß sie dass Red kommen wird und ist dann auch da? Wird Red es schaffen und falls ja, wird das ihre Rettung sein oder war die ganze Mühe am Ende völlig für umsonst? Klar klingt die Abgeschiedenheit vom Haus der Großmutter erstmal gut, aber auch die muss Essen und Co kaufen oder wovon wollen sie dort dann leben? Alles sehr mysteriös bisher für mich.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Lesezauber_Zeilenreise antwortete am 03. April 2022 um 09:56

Das mit dem Bein wurde im 1. Leseabschnitt schon kurz erklärt: Red wurde von einem Autofahrer angefahren, der statt auf die Straße auf sein Handy geschaut hat. Ob das ihre Angst vor Infektionskrankheiten ausgelöst hat? Wäre möglich. 

Ja... die Großmutter... da bin ich auch mal echt gespannt. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
nicigirl85 kommentierte am 06. April 2022 um 09:27

Ich meine die Erklärung warum ihr das Bein fehlt kam erstn im zweiten Abschnitt, denn da befinde ich mich gerade und die Frage hat sich für mich dann auch geklärt. ;-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 06. April 2022 um 09:43

Nein, das kam wirklich schon im 1. Leseabschnitt. So als Nebensatz stand da "... was kann ich dafür, dass ich von einem Auto umgefahren wurde mit einem Fahrer, der statt auf die Straße auf sein Handy geklotzt hat".

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
nicigirl85 kommentierte am 06. April 2022 um 17:20

Hm dann hab ich das da wohl überlesen. Danke für deinen Hinweis. :-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Miss_Ari kommentierte am 06. April 2022 um 20:31

Mir ging es ähnlich @ The walking dead und ich mag das Setting im Buch total gerne

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 07. April 2022 um 06:38

Ich mag das Setting auch... Kopfkino pur! 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Martina Suhr kommentierte am 13. April 2022 um 09:16

Den Wolf an sich gab es nicht, aber den Kojoten und ich denke, der steht sinnbildlich für den Wolf. 

An Corona musste ich auch denken und es war schon erschreckend, wie ähnlich das doch ist, auch wenn die Krankheit wohl schneller voranschreitet und die Maßnahmen jetzt nbicht ganz so drastisch waren, wobei die Krankenhauslager in Shanghai im Moment doch auch sehr an diese Lager erinnern.

Thema: Lieblingsstellen
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 02. April 2022 um 16:02

Auf Seite 35, vorletzter Abschnitt, steht etwas geschrieben, was ich mich auch SO oft frage: 

"Wann immer Red so etwas sah, fragte sie sich, warum der Mensch hinter der Kamera nicht eingegriffen oder versucht hatte zu helfen, statt einfach nur seine Mitmenschen in ihrer größten Not zu filmen". 

Aber naja, so ist der Mensch heutzutage leider. Was ich sehr traurig finde. Aber schön, dass es in dem Buch thematisiert wurde. 

Thema: Lieblingsstellen
LeseratteMel kommentierte am 03. April 2022 um 13:43

stimmt, das ist leider in der heutigen Zeit so üblich. Vielleicht denken die Leute, das wenn sie sich eine Kamera vors Auge halten, das es wie im TV ist, wo alles nicht echt ist.

Thema: Lieblingsstellen
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 05. April 2022 um 17:53

Das trifft den Nagel leider auf den Kopf und ist einfach erschreckend, traurig und nicht zu begreifen. Jeder nur für sich, warum etwas für andere tun?

Thema: Lieblingsstellen
büchervamp kommentierte am 19. April 2022 um 21:49

Eine gutes Zitat, sagt viel über die aktuelle Gesellschaft aus.

Thema: Vorstellungsrunde
büchervamp kommentierte am 03. April 2022 um 08:47

Hallo zusammen, ich bin Christiane (34 Jahre) ich wohne mit meinem Mann und meiner kleinen Tochter in der Nähe von Euskirchen und lesen ist meine Art der Realität zu entfliehen.

Ich tausche mich gerne mit anderen über Bücher aus, meist Online da ich so einen richtigen Buchclub auch noch nicht gefunden habe ;)

Bin sehr gespannt auf die Leserunde.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Stardust kommentierte am 03. April 2022 um 09:53

Bei diesem Buch fällt es mir sehr schwer, es überhaupt wieder aus der Hand zu legen. Ich habe mit einer recht brutalen und auch teilweise abartigen Geschichte gerechnet, da ich schon mehr aus der Reihe kenne. Womit ich nicht gerechnet habe, ist dieses zeitaktuelle geschehen mit den Parallelen zur Coronapandemie, inklusive Quarantäne Maseken, Hamsterkäufen...das ist fast etwas viel.

Red ist taff, sie ist vorbereitet, sie versucht cool zu sein und doch geht hr alles ganz tief ans Herz. Sie muss töten und tut es, aber es fällt ihr nicht leicht.

Auch diese zwei Zeitschienen mag ich sehr, ich lese gerne beide, DAVOR ist für ich auch noch etwas interessanter, ich denke, da kommt noch einiges auf uns zu.

Thema: Vorstellungsrunde
LeseratteMel kommentierte am 03. April 2022 um 10:48

Guten Morgen an alle,
mein Name ist Melanie und ich bin 26 Jahre alt. Ich freue mich schon auf die Leserunde und ich fange heute mit dem Lesen an

Thema: Vorstellungsrunde
Lese.Lust.Ich kommentierte am 03. April 2022 um 11:23

Hey ihr Lieben,

ich bin Lisa, 28 Jahre alt und eher introvertiert. Meine Zeit verbringe ich am liebsten mit lesen oder sticken. Leider ist mein Buch bis dato noch nicht angekommen. In der letzten Zeit hatte ich generell Probleme mit dem Zustellen von Buchsendungen. Ich hoffe, das führt sich nicht fort und das Buch kommt in den nächsten Tagen doch noch. 

Ich freue mich auf eine schöne Leserunde mit Euch!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
LeseratteMel kommentierte am 03. April 2022 um 13:39

Ich habe den ersten Leseabschnitt gerade beendet. Red ist ein toller Charakter und ich finde es absolut bemerkenswert wie sie troz Handicap den schwierigen Weg zu ihrer Großmutter meistern will. Sie ist um einiges taffer als es Alice, aus der Alice Trilogie der Autorin, am Anfang war.
Wie bereits andere geschrieben, gefallen mir die zwei Erzählweisen von "davor" und "danach", obwohl ich mir noch nicht sicher bin welche mir besser gefällt. Es waren schon einige Schock-Momente dabei und ich bin gespannt wie es weiter geht. Die erwähnten Klammern im Erzählstil stören mich gar nicht weil ich finde es verdeutlichen eher was die Charaktere denken. Ich hoffe man erfährt noch was mit Adam passiert ist.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
nicigirl85 kommentierte am 06. April 2022 um 17:22

Bei den Klammern ist es bei meinem Empfinden so, dass es Sachen gibt, die für mein Empfinden gar nicht in Klammern müssten, weil sie gut zum Satz passen und andere sind für mich völlig überflüssig, denn zusätzlich kommen ja noch ihre gedanklichen, inneren Gespräche in kursiver Schrift. Da hätte es mir besser gefallen, dass alles was ihr durch den Kopf geht kursiv geschrieben ist und der Rest normal und dass es dann nichts in Klammern geben muss.

Aber jeder empfindet das anders. Ich lese das jetzt nicht mehr mit und dann stört es mich auch nicht mehr. ;-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Miss_Ari kommentierte am 06. April 2022 um 20:36

Ich finde sie auch mutiger und taffer als Alice

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
kleine_welle kommentierte am 07. April 2022 um 21:16

Die Klammern stören mich auch nicht, ich meine die Autorin hat das bereits auch teilweise zumindest bei den Alice Büchern getan. 

Ich stimme dir zu, dass Red viel taffer ist. Das hat mir gut gefallen. :)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Martina Suhr kommentierte am 13. April 2022 um 09:18

Alice kenne ich noch nicht, das subt noch, aber ich mag sie auch sehr. Sie wirkt vielleicht etwas paranoid, aber tatsächlich ist sie die einzige, die vorbereitet scheint. Das mit den Klammern gefällt mir eigentlich recht gut. Mal was anderes und es macht es doch etwas lebendiger.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Kiara Black kommentierte am 03. April 2022 um 13:41

Ich hab grad den ersten Leseabschnitt beendet und hab so im Gefühl, dass dies eins der Bücher ist, die ich innerhalb eines Tages beenden werde.Ich finde den schreibstil klasse und auch die Story hat mich sehr in den Bann gezogen. Ich liebe Dystopien und auch wenn ich Anfangs kurzzeitig von dem ganzen "Krankheit & Quarantäne" Zeug genervt war (Hey, das haben wir in Real, da muss ich es jetzt grad eigentlich nicht auch noch Lesen) finde ich die Handlung bisher super spannend.
Ich liebe Red, was vermutlich daran liegt, dass ich in meiner Familie diejenige bin, die sich Prepper-Dokus, SciFi Filme & Co anschaut und zumindest gedanklich auf alle Eventualitäten vorbereitet bin.

 

 

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Steliyana kommentierte am 03. April 2022 um 20:05

Man muss einfach die ganze Corona-Geschichte für einen Moment vergessen, auch wenn es schwierig ist. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
nicigirl85 kommentierte am 06. April 2022 um 17:24

Das fällt mir echt schwer das auszublenden, weil da wirklich viel Gemeinsames dabei ist.

Bei den Quarantäne Camps dachte ich ja gleich, dass die Gesunden dann auch noch mit dem Virus angesteckt werden. Irgendwie gehen mir da nur Horrorgedanken durch den Kopf, wenn ich an Camps denke, in denen sie dann Menschen isolieren. Das kann nicht gut gehen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
kleine_welle kommentierte am 07. April 2022 um 21:17

Ich schaue zwar nicht so viele Sci Fi Filme, aber Horrorfilme und ich kann das auch nachvollziehen. Ich würde mir auch diese Gedanken machen wie Red. Niemals trennen und immer seine wichtigen Dinge bzw. den Rucksack zur Hand habe etc. :D 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
nicigirl85 kommentierte am 09. April 2022 um 17:22

Ja das stimmt. In den Horrorfilmen sterben immer zuerst all jene, die sich zu sicher fühlen und zu selbstbewusst sind wie der Cheerleader oder der Footballspieler. Die Nerds, wie Red auch eine ist, überleben meist am längsten.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
kleine_welle kommentierte am 10. April 2022 um 20:17

Mal sehen wie lange Red es schafft :D 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Kiara Black kommentierte am 03. April 2022 um 17:17

Leseabschnitt 2 hat sich für mich mit Ausnahme der letzten 2 Kapitel etwas gezogen. Während das "Davor" immer spannender wird, fühlt sich das "Danach" momentan mehr an wie Füller-Kapitel.
Kapitel 11 hat das mit dem wundervollen, wenn auch vorhersebaren Plottwist ausgeglichen und ich bin super gespannt wie es weiter geht.

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
nicigirl85 kommentierte am 06. April 2022 um 17:12

Ja die danach Kapitel lesen sich echt nicht sonderlich spannend bis auf das Treffen mit den beiden Kids. 

Den Plottwist finde ich auch mega, mal sehen was da jetzt noch kommt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
LeseratteMel kommentierte am 03. April 2022 um 18:54

Ich habe Leseabschnitt 2 gerade beendet. Es wird immer spannender und sowohl im "davor" als auch im "danach" erfährt man eine Menge neues. Was ich ein bisschen Schade finde, ist das man nicht so richtig einschätzen kann wie lange Red nun schon unterwegs ist. Sie verschiedenen Wendungen im Buch haben nur gut gefallen und ich bin schon gespannt wie es mit den Leuten weitergeht die Adam und Red auf ihrer Reise treffen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Lesezauber_Zeilenreise antwortete am 04. April 2022 um 15:03

"Was ich ein bisschen Schade finde, ist das man nicht so richtig einschätzen kann wie lange Red nun schon unterwegs ist."

 

Ja, das habe ich mich auch immer wieder gefragt. Sooo lange kann es ja nun noch nicht her sein. Das Haus der Großmutter ist 300 Meilen entfernt, hieß es. Sie schafft am Tag 5-12 Meilen, nehmen wir mal den Durchschnitt, also 8,5 Meilen. Die 300 Meilen müsste sie dann innerhalb von 35 Tagen schaffen... runden wir mal auf und machen 45 Tage draus. Das sind dann etwas mehr als 6 Wochen. Da sie ja aber noch einige Meilen entfernt ist (hier im 2. Leseabschnitt stand etwas von wegen 100 Meilen noch etwa), hat sie "jetzt" erst 200 Meilen geschafft, ist also ca. 23 Tage, etwas mehr als 3 Wochen unterwegs. 

Wenn meine Rechnung so stimmt (Mathe war noch nie meine Stärke), dann passen diese Zeiten nicht ganz so in das, was ich mir beim Lesen vorstelle. Ich denke immer, sie wäre schon viel länger unterwegs, schon viele Wochen. Aber vielleicht geht es ja auch nur mir so. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
LeseratteMel kommentierte am 04. April 2022 um 15:52

Deine Rechnung finde ich durchaus nachvollziehbar. Manchmal habe ich das Gefühl sie sind schon ewig unterwegs und manchmal hört es sich so an als wäre gerade eine Woche vergangen. Manchmal schreibt sie ja auch das sie weniger gut voran kommt. Irgendwie hätte ich es cool gefunden wenn sie am Anfang einen Kalender gefunden hätte wo sie die Tage abkreuzt die sie schon unterwegs ist, das könnte man dann immer mal erwähnen.
Oder halt an den Kapitelanfang, denn das "davor" und "danach" passt nicht mehr so, weil ich am Anfang dachte "davor" wäre vor ihrem Aufbruch. Mal schauen welches Ereignis dazwischen liegt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
kleine_welle kommentierte am 10. April 2022 um 20:28

Ja, das mit den Zeiten finde ich auch sehr verwirrend. Am Anfang der Kapitel hätte man ja eine kleine Zeitleiste anhängen können. Sowas wie "2 Wochen unterwegs" oder sowas. Dann hätte man zumindest ungefähre Zeitangaben gehabt. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
nicigirl85 kommentierte am 06. April 2022 um 17:14

Also ich habe auch keinen Plan wie lange war sie jetzt mit Adam unterwegs und wie lange alleine? Für mich wären es auch bereits mehrere Wochen.

Interessant fand ich auch, dass ja im ersten Abschnitt klar war, dass die Eltern schwarz sind und Rassisten zum Opfer fallen. Ich dachte Red und Adam sind deutlich heller und als Weiße zu sehen und dann gibt es eine kleine Begebenheit wo sie weiße Menschen getroffen haben mit denen sie dann aber nichts zu tun hatten, weil Red und Adam denen wohl zu schwarz sind. Diese Äußerung fand ich seltsam oder aber ich habe das nicht richtig verstanden.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 07. April 2022 um 06:34

Also ich habe es so verstanden, dass Red nicht ganz so dunkelhäutig ist, Adam aber schon. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
nicigirl85 kommentierte am 08. April 2022 um 07:35

Ich hatte es so verstanden, dass die Mutter schwarz, der Vater weiß ist und dass die Kinder nach dem Vater kommen.

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich sie mir am Anfang alle weiß vorgestellt habe.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
kleine_welle kommentierte am 10. April 2022 um 20:31

Ich habe das auch so verstanden. Im ersten Leseabschnitt fragt der Typ, der sich zu Red ans Feuer setzt doch ob sie "halbe-halbe" ist. Weil ihre Haut so hell wäre. Und später wird erwähnt das Adam dunkler ist als Red. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Martina Suhr kommentierte am 13. April 2022 um 09:52

Ich denke, die Rassenproblematik, die sie anspricht, ist der aktuellen Black Lives Matter Bewegung geschuldet, deren Brisanz wir in Europa nur am Rande mitbekommen. Red und Adam sind Mischlinge, wobei Red heller als Adam ist, was nicht verwundert, denn das kann genetisch ja variieren. Allerdings fand ich es doch sehr befremdlich zu lesen, dass auch heute noch, obwohl seither eigentlich so viel passiert sein müsste, die Rassenanfeindungen noch aktuell sind.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 268 bis Ende
Kiara Black kommentierte am 03. April 2022 um 19:55

Leseabschnitt 3 ist definitiv mein liebster Teil. Spannung pur. Lediglich das Ende kam mir etwas zu plötzlich. Auch wen Red sich hier ganz bewusst entschließt keine Auserwählte zu sein und keine Antwort auf die Fragen wo der Husten und die Monster herkamen stellt, fühlt es sich für mich dadurch etwas löchrig an. Alles in allem abe ein sehr spannendes Buch und ich hatte Freude es zu lesen.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 268 bis Ende
nicigirl85 kommentierte am 09. April 2022 um 17:11

Irgendwie hätte ich es gern gehabt zu wissen woher der Husten kommt und vor allem ob der auch wieder weggeht und was es mit dem Monster auf sich hat. So weiß man ja gar nicht, ob es nach all dem Schrecken jemals noch ein gutes Ende geben wird.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 268 bis Ende
Martina Suhr kommentierte am 13. April 2022 um 10:10

Ich stimme voll und ganz zu. Ich hätte erwartet, zumal es ein Einzelband ist, zu erfahren, was es mit dem Parasiten auf sich hat.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Steliyana kommentierte am 03. April 2022 um 19:59

Sooo, der erste Abschnitt ist gelesen. Ich weiß noch nicht, wie ich den bewerten soll. Ich mag eigentlich Horror-Geschichten sehr. Mich stören die Leichen nicht und ich war schon darauf vorbereitet, dass die Geschichte nichts für schwache Nerven sein wird. Für mich passt einiges irgendwie nicht zusammen. Ich habe in 90% das Gefühl, dass es sich um ein altes Märchen handelt. Ebola, die Menschen werden krank und man muss so schnell wie möglich weggehen, wenn man überleben möchte. Soweit alles ok. Aber dann kommen Begriffe aus der heutigen Zeit wie Facebook, Insta, usw. Und die passen einfach nicht in diesem Bild. Ich bin schon etwas verwirrt. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Stardust kommentierte am 04. April 2022 um 08:29

Ich denke, dass grade diese Vermischung von alter Geschichte mit neuer Technik und Medien hier das Besondere darstellt. Verwirrend ist das schon, aber mir gefällt dieser Kontrast sehr. Es ist spannend und Red ist schon cool, obwohl sie innerlich Angst hat und unsicher ist.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 04. April 2022 um 14:59

Hm, das ist mir jetzt gar nicht so aufgefallen mit dem "alten" Märchen und der Vermischung mit neuen Begriffen. Muss ich beim nächsten Abschnitt wohl mal drauf achten. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
schatzye kommentierte am 04. April 2022 um 22:08

Aber genau darum geht es doch. Man nehme den Klassiker und guckt, wie man diese vom der Idee her in die Neuzeit bringt. Und da taucht auch mal instagram auf und damals, zu "Rotkäppchens Zeiten" wird es sich keine Antibiotika gegeben haben :)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Steliyana kommentierte am 05. April 2022 um 07:16

Ja, ich weiß, dass es darum geht. Ich finde einfach die Sprache irgendwie nicht passend. Für mich hört sich das sehr oft nach einer mittelalterlichen Geschichte und dann kommt auf einmal "Facebook". Ich kann es schlecht beschreiben. 
Genau, Fleming entdeckte das Penicillin ja erst 1928. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
nicigirl85 kommentierte am 06. April 2022 um 17:26

Hm also viel gemein hat es ja nicht mit Rotkäppchen außer dem Namen und dass es eine Großmutter gibt. Wer ist dann der Wolf? Das Militär? Der Virus?

Im englischen Original heißt unser Buch nämlich "The girl in red" was ich ehrlich gesagt viel passender finde als Rotkäppchen.

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Martina Suhr kommentierte am 13. April 2022 um 09:23

Ich verstehe nicht so recht, warum dioch das irritiert, denn bis auf den roten Hoodie, den sie trägt, was definitiv auch modern ist und nicht aus einer Märchenwelt stammt, und ihrem Weg zur Großmutter, erinnert doch sehr wenig an das klassische Rotkäppchen. Die Geschichte ist vielmehr dystopisch einzuordnen. Sie spielt in einer fiktiven Zeit, die jedoch an unsere angelehnt ist. Es gibt fernsehen, Internet, Medikamente, Impfungen etc. Ich weiß jetzt nicht, warum du dich an einzelnen Ausdrücken störst, denn letztlich müsste dich ja das gesamte Setting stören, da daran eigentlich nichts an die mittelalterliche Welt, in der Märchen meist spielen, erinnert.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
Kiara Black kommentierte am 03. April 2022 um 20:37

"Die Chroniken von Rotkäppchen - Allein im tiefen, tiefen Wald" von Christina Henry ist beim Penhaligon Verlags erschienen und ich durfte es im Rahmen der Leserunde von @wasliestdu lesen. 
Ich liebe Märchen und ganz besonders Neuinszenierungen, die düster sind. In "Die Chroniken von Rotkäppchen" treffen wir Red die sich alleine im Wald befindet um von einer Pandemie, die ein Großteil der Menschheit ausgelöscht hat, zu ihrer Großmutter zu kommen, die abgeschieden als Selbstversorger im Wald lebt. Kurz: Rotkäppchen trifft Walking Dead in der aktuellen Lage. am Anfang hatte ich durch das ganze Pandemie-Thema ein paar Probleme mit dem Buch. Ich lese um der Realität zu entfliehen und will da eigentlich an das Weltgeschehen seit 2020 erinnert werden. Allerdings war die Handlung von Sekunde 1 für mich so spannend und gut geschrieben, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Im Laufe des Buches trifft Red allerdings auf viel größere Gefahren: Soldaten die sie in ein Camp stecken möchten, Monster aus Geheimlaboren und einer Miliz die Frauen für ihr eigenes Vergnügen entführt. Gerade der letzte Punkt hat mich (in dem Punkt) gefreut, dass die Psychologie hinter dem Rotkäppchen Märchen so stark aufgegriffen wurde, denn hier geht es darum, dass "der Wolf" ein Sinnbild für einen Mann, der sich nimmt was er gerade möchte, ist.
Lediglich das Ende kam für mich etwas plötzlich und fühlte sich dadurch an, als fehlte ein ganzer Handlungsstrang.

Meine Rezension: https://www.instagram.com/p/Cb5i3FYrj9U/?utm_source=ig_web_copy_link bzw.https://www.instagram.com/wildnwitchybooks 

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 04. April 2022 um 15:15

Was zum Geier ist das mit den aufgeplatzten Brustkörben? Was verschweigen die beiden Männer vom Militär? Geht es hier gar nicht mehr um den Husten-Virus, sondern um etwas viel Bedrohlicheres? Die Männer vom Militär fand ich übrigens super sympathisch. Ich mochte den Schlagabtausch zwischen ihnen und Red (auch wenn ich mir dachte: na Red hat ja nun wirklich gar keine Respekt vor irgendwem) und fand ihn überaus unterhaltsam und kurzweilig. 

Als Red auf die Kinder Sam und Riley gestoßen ist, habe ich innerlich aufgeatmet. Endlich nicht mehr allein unterwegs - sowohl Red, als auch natürlich die Kinder. Wie die beiden das so durchgestanden haben, würde mich schon mal interessieren - in dem Alter. Riley ist ein kleines Plappermäulchen und er hat sich direkt in mein Herz geplappert ♥

Was nun mit Adam los ist, wissen wir immer noch nicht. Sie hat zu den Kindern gesagt: "er ist auch nicht mehr am Leben" (oder war es "er ist auch nicht mehr da"?) ... hm... ist er nun mit den Soldaten mitgegangen? Wurde er getötet? 

Hach... ich muss weiterlesen. Mir gefällt die Geschichte und inzwischen gefällt mir DAVOR und DANACH fast gleich gut. 

Der Schreibstil ist so "gefällig", man kann einfach über die Seiten rauschen. 

 

FRAGE AN DIE MITLESENDEN: 

Wie ist das bei euch? Mögt ihr Red? Oder findet ihr sie eher überheblich und besserwisserisch? Könnt ihr euch vorstellen, mit jemandem wie Red im echten Leben befreundet zu sein? Nicht in einer Ausnahmesituation (ich glaube, da ist so eine toughe Person ja ganz richtig), sondern im normalen Alltag? Oder findet ihr vielleicht, dass sie zu überspitzt geschrieben wurde (damit meine ich: sehr intelligent, belesen, kennt sich mit allem möglichen aus, ist gegenüber Militär etc. selbstbewusst bis zum geht nicht mehr und davon überzeugt, immer Recht zu haben - und das mit gerade mal 20 Jahren)? 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
LeseratteMel kommentierte am 04. April 2022 um 16:02

Zu deiner Frage: Ich finde Red ein tolle Hauptperson. Da ich selbst Probleme beim Gehen habe, kann ich manche Gedanken zum Thema "weite Strecken laufen mit Beeinträchtigungen" gut nachvollziehen und halt auch ihr Bedürfnis als "normale" Person angesehen zu werden. Ob ich mit ihr befreundet sein möchte oder sie mir als Begleitung wünsche, weis ich ehrlich gesagt nicht. In einem Teil bewundere ich ihre Art, allerdings bin ich eine eher ruhige Person und dieses alles besser wissen und ihre vorlaute Art würden mich extrem stören. Außerdem glaube ich muss man gerade in einer Ausnahmesituation als Team zusammenarbeiten und ich glaube Red lässt sich nicht viel sagen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 06. April 2022 um 06:21

Ja, das sind auch so ziemlich genau meine Gedanken zu Red :-) 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
nicigirl85 kommentierte am 08. April 2022 um 07:37

Ich konnte eine Zeit lang gar nicht laufen und habe dann lange gebraucht wieder auf die Beine zu kommen. Mein Kopf wollte immer schon mehr als meine Beine, Und wenn dann jemand helfen wollte, die es natürlich nur gut gemeint haben, dann habe ich mich da immer enorm drüber geärgert, weil ich mir nicht eingestehen konnte und wollte, dass ich auf Hilfe angewiesen bin. Seitdem weiß ich, dass gehen keine Selbstverständlichkeit ist so wie davor und bin dankbar, dass fast wieder alles wie vorher ist.

Ich fühl dich also total, wenn du da eingeschränkt bist, was mir sehr Leid tut. Das hat Einfluss auf die Lebensqualität.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Chaoskeks kommentierte am 06. April 2022 um 05:39

Also zu deiner Fragen:
Ich finde Red ist ein total interessanter Charakter, aber ich vermute mal, dass ich eher weniger mit jemandem wie ihr befreundet wäre.
Wir sind da einfach zu verschieden. Sie wirkt auch eher wie eine Person, die generell nicht viele Freunde hat und sich da aber auch nichts draus macht. Ich glaube Freunde wurden in dem Buch bisher nicht erwähnt. 
Wenn ich das so mit meinem Freundeskreis vergleiche passt das einfach so gar nicht zusammen.^^

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 06. April 2022 um 06:22

Stimmt, von Freunden war noch nicht so die Rede - jetzt wo du es sagst! Und mir geht es wie Dir. 

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
nicigirl85 kommentierte am 06. April 2022 um 17:19

Ich glaube auch, dass Red eher der Bücher- /Wissensmensch ist, der lieber damit lebt als von vielen Menschen umgeben zu sein.

Ansonsten provoziert sie enorm gern und da bin ich mir nicht sicher wo das herkommt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Chaoskeks kommentierte am 07. April 2022 um 11:34

Naja, vielleicht ist das einfach so ihre Art, oder sie hat das aus den Filmen oder Büchern die sie mag.^^

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
nicigirl85 kommentierte am 09. April 2022 um 17:24

Hm also in Filmen/ Büchern dieser Art sind die Akteure meist vorsichtiger als Red, denn sie weiß ja teilweise sogar dass sie sich um Kopf und Kragen redet und kann es dennoch nicht abstellen, weshalb ich denke, dass sie einfach so ein Typ Mensch ist.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Chaoskeks kommentierte am 10. April 2022 um 08:41

Hm ja ok, das kann natürlich gut sein.^^
Ich kenne mich in der Richtung nicht so sehr aus, Postapoklypse und Co sind eigentlich nicht ganz so unbedingt meins.^^

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
nicigirl85 kommentierte am 06. April 2022 um 17:18

Also von den Soldaten war ich echt überrascht, dass die so freundlich waren, denn andere Soldaten hätten wohl gar nicht diskutiert, sondern bei Gegenwehr geschossen.

Red als Figur mag ich mittlerweile ganz gerne, denn es ist eine Bedrohung da und deswegen verteidigt sie sich mit Waffen und ihrem enormen Wissen. Ich denke unter normalen Bedingungen würde sie das nicht so raushängen lassen und bei Gesprächspartnern, die auch so schlau sind wie sie wäre das eher ein angenehmer Wissenaustausch denke ich. Wenn sie aber immer und überall den Schlaumeier gibt, auch bei denen die so ticken wie sie, dann wäre sie mir als Freundin zu anstrengend.

Wenn ich jetzt Red mit Adam vergleiche, dann würde ich behaupten, dass die Autorin beide etwas zu sehr überzeichnet hat, denn Adams Verhalten kommt teils extrem dumm rüber und sie extrem schlau.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 07. April 2022 um 06:36

Das stimmt - ich finde beide auch ein wenig überzeichnet. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
cat200913 kommentierte am 10. April 2022 um 18:13

Ja stimme dir zu - Adam wird so betont naiv dargestellt und Red betont als 'die Tolle', wobei ich sie einfach nur arrogant und überheblich finde :/
 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Steliyana kommentierte am 07. April 2022 um 10:55

Ich kann sie nicht richtig einschätzen. Einerseits möchte sie als "normal" bezeichnet werden. Jemand, der ein Bein verloren hat, IST normal. Er hat nur einen anderen Körper. Ich habe nicht das Gefühl gehabt, dass die Beinprotese sie so sehr daran hindert, wie ein "normaler" Mensch zu sein. Nur einmal kam es zur Sprache, dass sie nicht so schnell ist wie Adam. Aber was ist denn schon "normal"? Ich mag solche Differenzierungen überhaupt nicht. Andererseits verhält sie sich nicht so, als ob sie "normal" wäre. Sie hat keine Freunde und ist immer misstrauisch. Klar, es ist hilfreich, an Aussagen zu zweifeln und immer nachzudenken, aber sie glaubt ja niemandem. So einen Eindruck macht sie auf jeden Fall auf mich. Somit isoliert sie sich selbst und meckert, dass sie von den anderen nicht als "normal" behandelt wird. Ähm.... 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 07. April 2022 um 12:37

Ja, da hast Du absolut Recht. Sie möchte normal behandelt werden, verhält sich aber nicht normal. Und ich denke, ihr fehlendes Bein ist nicht der Grund dafür, sondern eben ihr Charakter. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
nicigirl85 kommentierte am 08. April 2022 um 07:45

Ich glaube das fehlende Bein haben die meisten gar nicht bemerkt, sondern ihr Auftreten sorgt dafür, dass andere sich provoziert fühlen. Ich bin also ganz bei dir im Bezug auf ihren Charakter. Sie ist nicht einfach, aber in jedem Fall ehrlich und nicht hinterhältig. Wahrheit ist eben nicht immer leicht zu ertragen, damit eckt man auch schon mal an.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
cat200913 kommentierte am 10. April 2022 um 18:17

Zu deiner Frage:

ich würde mit ihr weder im normalen Leben, noch in einer derartigen Extremsituation zusammen unterwegs sein wollen. Ich finde sie zu überspitzt dargestellt. Wäre ich mit solch jemandem privat befreundet, würde ich den Kontakt schnell abbrechen, weil sie mir zu besserwisserisch ist. Und in einer derartigen Extremsituation hätte ich ungern wen dabei, der ständig mit allen Aneckt, derart provokant und besserwisserisch ist :D
 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 11. April 2022 um 09:36

Ja, das könnte schon anstrengend und nervig werden mit einer Person wie Red. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
kleine_welle kommentierte am 10. April 2022 um 20:34

Zu deiner Frage muss ich sagen, dass mir Red manchmal sehr auf die Nerven geht. Klar ist es gut das sie tough ist, aber wenn sie auch so über ihren Bruder nachdenkt, glaube ich das sie auch außerhalb einer so extremen Situation echt furchtbar sein kann. Sie weiß alles besser und leider ist sie noch nicht mal sympathisch dabei. Also ich meine, sie bringt ihr Wissen noch nicht mal charmant oder so rüber, sondern gibt ihrem Gegenüber ständig das Gefühl dumm zu sein nur damit sie nicht als dumm da steht. Das ist echt fies. 
Ich glaube ich könnte überhaupt nicht mit ihr befreundet sein. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 11. April 2022 um 09:37

Ja, das kann ich mir auch vorstellen, dass sie auch im "normalen" Leben eher ein schwieriger Charakter ist. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Martina Suhr kommentierte am 13. April 2022 um 10:00

Deine Fragen sind interessant. Ich denke Red ist eine Summe ihrer Erfahrungen. Sie hat durch den Unfall und den Verlust ihres Beines sicher zusätlich an Reife gewonnen. Für mich ist sie tatsächlich so eine Art verschobener Nerd, der sich in Filmen und Büchern verliert, der sehr interessiert ist und anders als die Mutter, die ja Literatur unterrichtet, eben auch die wissenschaftliche Komponente miteinbezieht. In den USA ist die Prepper-Szene um einiges verbreiteter als bei uns, daher kann ich diesen Wesenszug schon sehr gut nachvollziehen. Sie will vornbereitet sein, traut niemandem wirklich und hinterfragt alles. Ich persönlich fände so einen Wesenszug sehr anstrengend, aber in so einer Notsituation sicher sehr sinnvoll. Ich rechne ihr hoch an, dass sie nur die Axt verwendet und die Menschen tatsächlich nur aus Notwehr und nicht aus Habgier tötet. Persönlich würde ich wohl eher auch zur Waffe tendieren, da ich damit nicht so nah an den Menschen ran muss, aber wenn die Patronen aus sind, wäre ich aufgeschmissen, da ist die Axt sicher sinnvoller.

Von Red als Person vor der Pandemie oder Notlage, bekommen wir kaum etwas mit. Sie erzählt ja kaum etwas und daher weiß ich nicht so recht einzuschätzen, wie sie sonst wäre. Nerdig, auch tough, da sie wegen Prothese kein Mitleid will. Sie szudierte Geisteswissenschaften, was darauf schließen lässt, dass sie nicht nur so ein eingefahrener Wissenschafts-Fanatiker ist, sondern durchaus auch andere Interessen hat (hatte). Sie beweist ein großes Herz, sorgt sich um Schwächere und hilft anderen. Sie nimmt nur so viel, wie sie zum Überleben braucht. Alles sehr noble Wesenszüge, die sie sympathisch machen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 13. April 2022 um 11:31

Ja, das mit dem Töten nur, wenn es gar nicht anders geht, fand ich auch gut. Dieser Wesenzug macht Red sympathisch. Ich wäre mit einer Axt sicher aufgeschmissen, weil - wie Du schon sagst - das setzt einen Nahkampf voraus. Eine Waffe gäbe mir da mehr Sicherheit, auch wenn ich Waffen sonst verabscheue. 

"Sie beweist ein großes Herz, sorgt sich um Schwächere und hilft anderen. Sie nimmt nur so viel, wie sie zum Überleben braucht."

Stimmt, das ist mir auch aufgefallen - sie ist hilfsbereit und keinesfalls egoistisch. Das mag ich an ihr. Doch ein paar andere Charaktereigenschaften finde ich nicht so schön. Aber so ist das im Leben, die Menschen sind nun mal so, wie sie sind. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 142 bis 267
Martina Suhr kommentierte am 13. April 2022 um 14:56

Absolut. Tatsächlich ist mir einiges über ihren Charakter erst beim beantworten der Frage aufgefallen. Während des Lesens hatte ich das irgendwie als gegeben hingenommen. Doch auch wenn sie ein wissenschaftsfanatischer Nerd mit Weltuntergangsangst ist, hat sie dennoch eine überaus menschliche Seite. Sie steht zu den Menschen, die sie liebt und auch wenn sie sie nerven, sie bleibt bei ihnen, wendet sich erst im letzten Moment ab. Ich hatte einen Moment lang an Autismus gedacht, da sie wirklich beeindruckende Fakten aufzählen kann, aber Menschen im Spektrum haben mehr Probleme mit der Empathie.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
schatzye kommentierte am 04. April 2022 um 22:05

Ein Husten, der die Welt verändert. Spannend finde ich die Idee von Red, dass mehr dahinter steckt.

Red selbst empfinde ich als authentisch. Ihre Familie als "typisch". Ich bin natürlich gespannt, was mit Ihrem Bruder passiert ist. Er scheint die Lage damals erst gerade so zu verstehen. Ich könnte mir vorstellen, er hat für sich eine Entscheidung getroffen, die Red nicht gut hieß. Kam es zu einer Trennung oder dem Tod?

Es liest sich gut, ist für mich aber auch nicht ungewöhnlich mitreißend. Ich bin gespannt, ob die Soldaten oder ein Soldat im. Speziellen den Wolf verkörpern wird.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Steliyana kommentierte am 05. April 2022 um 07:18

Ich habe das Gefühl, dass ihr Bruder den Wolf verkörpern könnte. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Martina Suhr kommentierte am 13. April 2022 um 09:31

Ich finde die Familie an sich sehr spannend, da jeder von ihnen einen Gesellschaftsstereotyp der Pandemie widerspiegelt. Man hat jene, die sich den Anforderungen bedingungslos unterwerfen wollen, jene, die leugnen und die Gefahr abtun, andere, die unsicher sind und irgendwie so bissel in alle Richtungen tendieren und eben jene, die eine Gefahr sehen und sich auf die möglichen Folgen vorbereiten.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 05. April 2022 um 17:51

Das Cover passt hervorragend zu den anderen Teilen der Düsteren Chroniken der Autorin und gefällt mir wieder sehr gut. Auch gerade das Herausstechen des Wolfes und Red mit ihrem Beil finde ich großartig gemacht. Vom Buchschnitt wollen wir gar nicht erst reden ;)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 141
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 05. April 2022 um 17:52

Mir gefiel Red auf Anhieb. Sie ersten Zeilen, als man erfährt, dass sie mit einem Beil herumläuft – ok, aber dann merkt man ganz deutlich, dass ihr das Töten keinen Spaß macht, eher notwendig ist, wenn sie angegriffen wird. Das beruhigte mich ein wenig und unterschied sich auch von den Alice-Chroniken. Red tötet, um zu überleben. Über die Krise zu lesen, in der aktuellen Situation, verlangte mir einiges ab. Dieser Husten, die sterbenden Menschen, das Virus – oh mein Gott, wirklich fast unerträglich. Hätte ich das gewusst, hätte ich das Buch wahrscheinlich zu einem späteren Zeitpunkt gelesen … Aber ok, so hat die Story etwas richtig Dystopisches an sich, was ich prinzipiell mag. Die Eingliederung in ein Davor und Jetzt gefiel mir sehr gut. Die Vorbereitung der Flucht muss grausam sein – egal, aus welchem Grund. Wie entscheidet man, was man braucht und was nicht? Natürlich muss man sich an lebensnotwendige Dinge halten, aber Erinnerungen sind schließlich unersetzlich … Eine Vorstellung, die ich nicht zu sehr überdenken möchte. Das Zusehen, wie sich Reds Mutter infizierte – es war für mich fast spürbar und entsetzlich tragisch. Red macht alles richtig, aber auf sie wird leider nicht gehört, weil es als Panik abgetan wird. Irgendwie kommt mir das bekannt vor … Sich dann auch noch von den Eltern zu lösen und das Haus zu verlassen, ist ebenso tragisch zu lesen gewesen. Was ist wohl mit Adam passiert? Denn er ist ja im Hier und Jetzt definitiv nicht an Reds Seite. Ich bin gespannt.

Thema: Lieblingsstellen
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 05. April 2022 um 17:57

Ich habe ein erschreckendes und zugleich leider wahres Zitat auf Seite 52 gefunden:

Red war der Meinung, alles bedacht zu haben. Doch eins hatte sie vergessen, den wichtigsten Faktor in all diesen Weltuntergangs-Büchern und Filmen, die sie so liebte: Nie war das EREIGNIS an sich - Krankheit, Asteroid, Atomkrieg, was auch immer - das größte Problem. Es war das, was die Menschen danach taten. Und wenn es schlimm wurde, reduzierten sich Menschen immer auf ihren kleinsten menschlichen Nenner.

Thema: Lieblingsstellen
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 06. April 2022 um 06:23

Ja, diese Stelle fand ich auch sehr bezeichnend! 

Thema: Lieblingsstellen
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 06. April 2022 um 09:58

So ähnlich, wie das, was du ausgesucht hast.

Thema: Lieblingsstellen
Stardust kommentierte am 07. April 2022 um 22:18

Das habe ich mir auch gekennzeichnet, da ist was dran.

Thema: Lieblingsstellen
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 09. April 2022 um 19:48

Leider kann man nur sagen ...

Thema: Lieblingsstellen
nicigirl85 kommentierte am 09. April 2022 um 17:16

Ist sehr wahr und heute auch fast täglich zu erleben, egal ob nun Menschen Öl und Co hamstern, obwohl sie das wahrscheinlich nicht brauchen, Flüchtende beschossen werden, weil da jemand vergessen hat was sich gehört. Ja so ist leider auch das menschliche Wesen, aber ich habe immer die Hoffnung, dass die Mehrheit das komplette Gegenteil ist.

Thema: Lieblingsstellen
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 09. April 2022 um 19:49

Wie wahr! Und die Hoffnung, dass die Mehrheit doch anders ist, dürfen wir einfach nicht verlieren - auch wenn es manchmal echt schwer fällt ...

Seiten