Leserunde

Leserunde zu "Die Chroniken von Rotkäppchen - Allein im tiefen, tiefen Wald" (Christina Henry)

Die Chroniken von Rotkäppchen - Allein im tiefen, tiefen Wald -

Die Chroniken von Rotkäppchen - Allein im tiefen, tiefen Wald
von Christina Henry

Bewerbungsphase: 11.03. - 24.03.

Beginn der Leserunde: 31.03. (Ende: 21.04.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Penhaligon Verlags – 20 Freiexemplare von "Die Chroniken von Rotkäppchen - Allein im tiefen, tiefen Wald" (Christina Henry) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

So packend war Rotkäppchen noch nie: Der neue Bestseller von Fantasy-Horror-Königin Christina Henry!

Geh nicht allein in den tiefen, tiefen Wald. Aber Red hat keine Wahl: Seit die Krise vor drei Monaten über das Land kam, ist sie auf sich allein gestellt. Ihre einzige Hoffnung besteht darin, sich zu ihrer Großmutter durchzukämpfen. Red fürchtet nicht die Unwesen, die nachts durch die Wälder streifen. Die wahre Bedrohung geht von den Menschen aus: von ihren dunklen Sehnsüchten, niederen Beweggründen und bösen Hintergedanken. Am schlimmsten jedoch sind die Männer in Uniform, mit ihren Befehlen und Geheimakten, die auf Reds Spur sind. Sie möchte niemanden töten, aber wer allein in den Wald geht, muss sich verteidigen können ... 

Alle Bücher von Christina Henry:
Die Chroniken von Alice – Finsternis im Wunderland
Die Chroniken von Alice – Die Schwarze Königin
Die Chroniken von Alice – Dunkelheit im Spiegelland
Die Chroniken von Peter Pan – Albtraum im Nimmerland
Die Chroniken der Meerjungfrau – Der Fluch der Wellen
Die Chroniken von Rotkäppchen – Allein im tiefen, tiefen Wald 

Die Bände (außer Alice) sind unabhängig voneinander lesbar

ÜBER DIE AUTORIN:

Die Amerikanerin Christina Henry ist als Fantasyautorin bekannt für ihre finsteren Neuerzählungen von literarischen Klassikern wie »Alice im Wunderland«, »Peter Pan« oder »Die kleine Meerjungfrau«. Im deutschsprachigen Raum wurden diese unter dem Titel »Die Dunklen Chroniken« bekannt und gehören zu den erfolgreichsten Fantasy-Büchern der letzten Jahre. Die SPIEGEL-Bestsellerautorin liebt Langstreckenläufe, Bücher sowie Samurai- und Zombiefilme. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Chicago.

23.04.2022

Thema: Lieblingsstellen

Thema: Lieblingsstellen
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 02. April 2022 um 16:02

Auf Seite 35, vorletzter Abschnitt, steht etwas geschrieben, was ich mich auch SO oft frage: 

"Wann immer Red so etwas sah, fragte sie sich, warum der Mensch hinter der Kamera nicht eingegriffen oder versucht hatte zu helfen, statt einfach nur seine Mitmenschen in ihrer größten Not zu filmen". 

Aber naja, so ist der Mensch heutzutage leider. Was ich sehr traurig finde. Aber schön, dass es in dem Buch thematisiert wurde. 

Thema: Lieblingsstellen
LeseratteMel kommentierte am 03. April 2022 um 13:43

stimmt, das ist leider in der heutigen Zeit so üblich. Vielleicht denken die Leute, das wenn sie sich eine Kamera vors Auge halten, das es wie im TV ist, wo alles nicht echt ist.

Thema: Lieblingsstellen
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 05. April 2022 um 17:53

Das trifft den Nagel leider auf den Kopf und ist einfach erschreckend, traurig und nicht zu begreifen. Jeder nur für sich, warum etwas für andere tun?

Thema: Lieblingsstellen
büchervamp kommentierte am 19. April 2022 um 21:49

Eine gutes Zitat, sagt viel über die aktuelle Gesellschaft aus.

Thema: Lieblingsstellen
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 05. April 2022 um 17:57

Ich habe ein erschreckendes und zugleich leider wahres Zitat auf Seite 52 gefunden:

Red war der Meinung, alles bedacht zu haben. Doch eins hatte sie vergessen, den wichtigsten Faktor in all diesen Weltuntergangs-Büchern und Filmen, die sie so liebte: Nie war das EREIGNIS an sich - Krankheit, Asteroid, Atomkrieg, was auch immer - das größte Problem. Es war das, was die Menschen danach taten. Und wenn es schlimm wurde, reduzierten sich Menschen immer auf ihren kleinsten menschlichen Nenner.

Thema: Lieblingsstellen
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 06. April 2022 um 06:23

Ja, diese Stelle fand ich auch sehr bezeichnend! 

Thema: Lieblingsstellen
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 06. April 2022 um 09:58

So ähnlich, wie das, was du ausgesucht hast.

Thema: Lieblingsstellen
Stardust kommentierte am 07. April 2022 um 22:18

Das habe ich mir auch gekennzeichnet, da ist was dran.

Thema: Lieblingsstellen
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 09. April 2022 um 19:48

Leider kann man nur sagen ...

Thema: Lieblingsstellen
nicigirl85 kommentierte am 09. April 2022 um 17:16

Ist sehr wahr und heute auch fast täglich zu erleben, egal ob nun Menschen Öl und Co hamstern, obwohl sie das wahrscheinlich nicht brauchen, Flüchtende beschossen werden, weil da jemand vergessen hat was sich gehört. Ja so ist leider auch das menschliche Wesen, aber ich habe immer die Hoffnung, dass die Mehrheit das komplette Gegenteil ist.

Thema: Lieblingsstellen
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 09. April 2022 um 19:49

Wie wahr! Und die Hoffnung, dass die Mehrheit doch anders ist, dürfen wir einfach nicht verlieren - auch wenn es manchmal echt schwer fällt ...

Thema: Lieblingsstellen
nicigirl85 kommentierte am 09. April 2022 um 17:14

Aus dem letzten Leseabschnitt Seite 317 oben: "Etwas, dass ihre Aufmerksamkeit geweckt hatte, und sie waren ihm nachgelaufen wie Alice dem weißen Kaninchen."

Ein sehr schöner Bezug zum ersten Buch, in dem es um Alice geht.