Leserunde

Leserunde zu "Die Frauen von Paris" (Pam Jenoff)

Die Frauen von Paris
von Pam Jenoff

Bewerbungsphase: 03.12. - 17.12.
Beginn der Leserunde: 24.12. (Ende: 14.01.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Aufbau Verlags – 20 Freiexemplare von "Die Frauen von Paris" (Pam Jenoff) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

„Ein so grandioser wie rasanter Roman.“ Publishers Weekly.

Manhattan, 1946: Die junge Witwe Grace Healey gerät an einen Koffer mit einem Dutzend Fotografien junger Frauen, jede von ihnen auffallend attraktiv. Schon bald findet Grace heraus, dass alle zwölf Frauen während des Krieges von England ins besetzte Frankreich geschickt wurden, um die Landung der Alliierten vorzubereiten – und keine von ihnen ist zurückgekehrt. Beim Versuch, das Rätsel ihres Verbleibs zu lösen, stößt Grace auf eine tragische Geschichte von Mut, Liebe und Verrat.

London, 1943: Die alleinerziehende Marie ist verzweifelt, weil sie nicht weiß, wie sie ihre kleine Tochter vor den Bombenangriffen der Deutschen schützen soll – zu kostspielig ist die Unterbringung des Kindes auf dem Land. Dann macht ihr der britische Militärgeheimdienst ein Angebot: Weil die männlichen Agenten im besetzten Frankreich zu schnell enttarnt werden, sollen zum ersten Mal in der Geschichte Frauen als Spione eingesetzt werden. Und zunächst scheint der Plan aufzugehen: Es gelingt Marie, ein Funkgerät zum Résistance-Netzwerk des charismatischen Vesper zu bringen. Doch schon bald wird ihr klar, dass es einen Verräter in ihren Reihen geben muss …

Ein bislang unbekanntes, wahres Kapitel des Zweiten Weltkriegs und eine bemerkenswerte Geschichte über den Mut der Frauen.

“Nervenaufreibend spannend, voller Rätsel und hervorragend recherchiert – ‘Die Frauen von Paris’ ist eine faszinierende Geschichte all jener Frauen, die im Verborgenen halfen, den Krieg zu gewinnen.” Lisa Wingate, Autorin von “Die Libellenschwestern”.

Pam Jenoff hat jahrelang in Krakau als Vizekonsul der amerikanischen Botschaft gelebt. Als Expertin für den Holocaust in Polen war sie im Pentagon tätig und wurde für ihre Arbeit von verschiedenen Menschenrechtsorganisationen ausgezeichnet. Ihre Romane sind internationale Bestseller. Heute arbeitet sie als Anwältin und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Philadelphia.Im Aufbau Taschenbuch liegt ihr Roman "Töchter der Lüfte" vor.

16.01.2021

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 03. Dezember 2020 um 19:40

Wie toll. Solche Art von Romanen liebe ich. Hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 03. Dezember 2020 um 19:44

Klingt super interessant! Bin gespannt etwas mehr in das frühe 20. Jahrhundert einzutauchen! ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 03. Dezember 2020 um 19:45

.keine Bewerbung !

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 03. Dezember 2020 um 19:45

Ich mag das Cover und es zeigt gleich, um was für eine Art Buch es sich handelt. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sursulapitschi kommentierte am 01. Januar 2021 um 12:49

Das stimmt, aber wäre es dir im Buchladen aufgefallen? Ich finde man guckt drauf und denkt: Das kenne ich schon. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. Januar 2021 um 15:06

Sehe ich auch so. Man erkennt zwar sofort,um welche Art Buch es sich handelt, aber außergewöhnlich ist es jetzt nicht...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 03. Dezember 2020 um 20:30

Das klingt wirklich spannend, und endlich kommen auch mal die Frauen nicht zu kurz. Da springe ich doch direkt mal mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 03. Dezember 2020 um 20:38

Ich lese historische Romane super gerne, daher muss ich hier mein Glück unbedingt versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katharina2405 kommentierte am 03. Dezember 2020 um 21:21

Oh wow, dieses Buch habe ich seit der Vorschau auf meiner Wunschliste. Ich liebe historische Romane rund um die Weltkriege. Das ist so eine spannende Zeit, ich bin wahnsinnig neugierig was es mit den Frauen auf sich hat. Wie konnte sie dem Widerstand helfen, waren sie erfolfreich und was ist aus ihnen geworden?

Ich würde so gerne an dieser Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 03. Dezember 2020 um 21:26

Wow! Voll mein Beuteschema: Historischer Hintergrund! Obwohl Aline dieses Mal mit allen bisher vorgestellten Titeln mein Interesse wecken konnte - wenn ich denn gewänne, dann am liebsten hier!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 03. Dezember 2020 um 21:29

Die Kleidung der beiden Damen deutet auf die Handlungszeit hin, die Farbgestaltung spricht mich an.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 07. Januar 2021 um 11:33

Das empfinde ich auch so.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommerkindt kommentierte am 03. Dezember 2020 um 21:53

Was für eine spannende Geschichte über die ich sehr gerne mehr erfähren würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:34

Ein historischer Roman, der aus zwei Perspektiven geschildert wird, das klingt interessant und ich versuche gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Borkum kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:42

Das hört sich ganz nach einem Buch aus meinem Beuteschema an, daher hüpfe ich mal flott in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:48

von ddr Autorin habe ich schon Bücher gelesen. Dieses würde ich auch gern lesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
wiechmann8052 kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:49

passend zum Thema einerseits, es wirkt aber im Gegensatz zum Klappentext zu fröhlich

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 07. Januar 2021 um 11:37

Ganz so fröhlich empfinde ich die Frauen nicht, eher etwas verhalten. Die rechte schaut auf den Boden und es sieht für mich ein wenig so aus, als ob sie sich etwas Schutz suchend an die linke Frau hält.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schnaeppchenjaegerin kommentierte am 03. Dezember 2020 um 23:09

Das klingt nach einem spannenden historischen Roman ganz nach meinem Geschmack. Da probiere ich gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Azyria_Sun kommentierte am 04. Dezember 2020 um 07:09

Als ich das Cover gesehen habe, musste ich unbedingt schauen, was sich dahinter verbirgt. Und es hört sich total interessant an: Ein historischer Roman am Ende des Krieges bzw. zur Stunde null über die starken Frauen dieser Zeit!

Ich habe in letzter Zeit einige historische Romane - teils mit wahrem Hintergrund - gelesen und war von allen Büchern total begeistert, daher würde ich auch sehr gerne im Rahmen der Leserunde an "Die Frauen von Paris" teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
darkola77 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 07:16

Für eine kuschelige und heimelige Weihnachts- und Adventszeit! Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lielo99 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 07:31

Wie schön, danke, dass Ihr ein Buch meiner Wunschliste zur Leserunde verlost. Dieses Jahr las ich viel über den Zweiten Weltkrieg und seine Folgen, die bis heute nachwirken. Ich drücke mir die Daumen und hoffe auf mein Glück.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lielo99 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 07:32

Sehr gut, es passt perfekt zum Thema, ein Foto, welches zwei Frauen auf der Straße zeigt. Zudem in schwarz- weißer Farbe gehalten. Sehr gut. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Liiina_1995 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 08:32

Auch dieses Buch ist etwas ganz anderes für mich, aber es klingt soooo verdammt spannend, dass ich es einfach lesen MUSS !! <3

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 04. Dezember 2020 um 08:41

Das Cover sieht so fröhlich und unbekümmert aus,ganz im Gegensatz zum Buchinhalt. Ich glaube das gefällt mir nicht so recht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Philiene kommentierte am 04. Dezember 2020 um 09:24

Das Buch ist genau nach meinem Geschmack und ich würde es sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 04. Dezember 2020 um 10:30

Würde sehr gerne mitlesen! :-)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 10:36

Das Cover passt sehr gut zu der Geschichte. Mir gefällts. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nimmie Aimee kommentierte am 04. Dezember 2020 um 11:07

Das hört sich toll an! Da versuche ich mal mein Glück.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:02

Das Cover zeigt die Zeit, in der die Handlung der Geschichte spielt. Aber die Leichtigkeit, die es ausstrahlt, findet sich im Klappentext nicht wieder. Gerne würde ich herausfinden, ob das Buch hier mehr Klarheit bringt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Nimmie Aimee kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:02

Ich finde das Cover sehr ansprechend, mir gefallen die Pastelltöne und der Hintergrund weist auch auf einen historischen Roman hin. Allerdings bin ich nicht so der Fan von Personen auf dem Cover.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gelinde kommentierte am 23. Dezember 2020 um 14:50

ja die Kombination der Farbtöne gefällt mir aucgh gut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm_01 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:18

Der historische Hintergrund spricht mich sehr an. Auch die Inhaltsangabe gefällt mir, daher bewerbe ich mich gerne für dieses Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:40

Schönes Buchcover und der Klappentext ist auch recht ansprechend 

Also ab in den Lostopf ..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
canyouseeme kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:03

Die Buchbeschreibung klingt sehr spannend, gern würde ich mich eingehender mit diesem Buch beschäftigen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:23

das würde ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:40

Diese kurze Beschreibung der Geschichte hat mich sofort in ihren Bann gezogen, denn ich mag Geschichten, die historische Begebenheiten ans Tageslicht bringen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
readingpenguin kommentierte am 04. Dezember 2020 um 14:01

Die Geschichte zum Roman klingt mega spannend und hört sich nach schlaflosen Nächten während der Leserunde an.

Ich würde wahnsinnig gern teilnehmen, da ich Bücher mit historischem Hintergrund sehr mag und sich die Vita der Autorin sehr vielversprechend - was die Recherchetätigkeit anbelangt - anhört.

Nun gilt es die Daumen zu drücken!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 04. Dezember 2020 um 14:06

Hört sich sehr interessant an. Da würde ich gerne mitlesen. Ich möchte auch wissen, was mit den Frauen passiert ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 04. Dezember 2020 um 14:58

Als Französin (genauer Bretonin) im Herzen liebe ich Bücher vor französischer Kulisse. Zudem scheint es hier um starke Frauen zu gehen. Es ist also genau die Art von Büchern, die ich präferiere!!! Erst in diesem Jahr habe ich "Die Nachtigall " gelesen. Ein Werk, das auch in dieser Epoche angesiedelt ist, und das mich restlos beigeistern konnte. Daher bin ich überzeugt, dass ich diese Geschichte lesen muss. Sollte es hier nicht klappen, muss das Christkind nachhelfen! 
Ich wünsche allen ein schönes Adventswochenende! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sursulapitschi kommentierte am 04. Dezember 2020 um 15:04

Eigentlich wollte ich mal eine Weile keine Weltkriegsgeschichten mehr lesen, aber dieses Thema ist neu und sehr interessant. Da wüde ich gerne mitmachen. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 04. Dezember 2020 um 15:05

Das Motiv ist okay, geht so. Vielmehr stören mich die Farben: Wenn es um Frauen geht, die Spionage betrieben haben, erwarte ich keine Babyfarben wie hellblau und hellrosa. Das waren dann immerhin starke Frauen, das sollte auch mit dem Cover gewürdigt werden.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gelinde kommentierte am 23. Dezember 2020 um 14:52

Mir gefällt gerade der Kontrasst zweischen den Pastelltänen (Leichtigkeit) und dem Scharz/weiß /(Spionage)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sursulapitschi kommentierte am 01. Januar 2021 um 12:51

Gutes Argument. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 01. Januar 2021 um 12:59

Schön ist das Cover ja, ich hab nur eben bei diesen Bonbonfarben eine gänzlich andere Erwartung an das Buch und würd es eher nicht beachten, was ich schade finde bei dem KT.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 07. Januar 2021 um 11:45

Stark ja, aber das heißt ja nicht, dass frau sich "männlich" und knallhart geben muss. Ich kann stark sein und trotzdem rosa lieben, für mich ist das kein Widerspruch.

Bei den jüngeren Frauen fällt mir auf, dass sie sich oft den "männlichen Verhaltensweisen" annähern. Aber was soll das bringen? Schließlich hat das die Welt an den Punkt gebracht, an dem sie jetzt steht. Für einen positiven Wechsel sind andere Qualitäten als die bisherigen gefragt. Und das ist ja auch der Bezug in der Geschichte. Weil die Agenten zu oft enttarnt werden sollen nun bewusst Frauen eingesetzt werden - wegen ihrer Andersartigkeit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kelo24 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 15:54

Genau meine derzeitig favorisierte "Zeitschiene" und dann noch jede MEnge Frauen im MIttelpunkt. Das Thema über ihren Verbleib hat mich neugierig gemacht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 16:18

Das ist ein Buch genau nach meinem Geschmack. In letzter Zeit lese ich sehr viele Bücher aus jener Zeit und kann nicht genug davon bekommen. Ich hoffe, dass ich hier Glück habe und bald ein Leseexemplar in meinem Briefkasten steckt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nikolausi kommentierte am 04. Dezember 2020 um 18:17

Über den Zweiten Weltkrieg lese ich immer wieder gerne Romane. Hinterher bin ich immer froh, diese Zeit nicht miterlebt zu haben.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sunrise kommentierte am 04. Dezember 2020 um 19:00

Mir gefällt es. Der Bildausschnitt in schwarz-weiss passt gut zu den Pastellfarben in der oberen Hälfte.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Fromme Helene kommentierte am 04. Dezember 2020 um 21:49

Historisches Frauencover - kennste eins, kennste alle. Sorry, aber ein bisschen auffälliger dürfte es schon sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 21:54

Die Geschichte klingt sehr tragisch und mitreißend. Zudem kann ich etwas über die Vergangenheit lernen. Romane, die auf wahren Begebenheiten beruhen, lese ich wahnsinnig gern. Deshalb würde ich hier gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Franschi kommentierte am 04. Dezember 2020 um 22:15

Bücher aus einer solchen Zeit sind immer fesselnd und wenn sie gut recherchiert sind dann einfach nur zum verschlingen. 
die Story klingt toll und ich würde es gern lesen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
newra kommentierte am 05. Dezember 2020 um 07:46

Ich kann leider die Lesepr be nicht öffnen. Die Beschreibung klingt aber ganz nach meinem Geschmack. Da ich gerade aus City of Girls aufgetaucht bin, passt es auch sich jetzt mit den Frauen in Europa auf eine Lesereise zu begeben :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gst kommentierte am 05. Dezember 2020 um 09:18

Das hört sich nach einem interessanten Roman an, deshalb hüpfe ich ganz schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 09:35

Hier würde ich gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliomarie kommentierte am 05. Dezember 2020 um 11:11

Die Kurzbeschreibung hat mich sofort angesprochen. Romane, dazu mit starken Frauen im Mittelpunkt, die einen historischen Hintergrund haben, lese ich besonders gern. Ich bin neugierig und würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 13:41

Dieses Buch würde ich sehr gern gewinnen und damit an dieserLeserunde teilnehmen. Daher hüpfe ich mal in den Lostopf und hoffe auf Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lene108 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 15:12

Ich wäre sehr gern dabei!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Lene108 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 15:19

Mir erscheint das Cover etwas zu beliebig. Mehr als dass das Buch in Paris spielt und weibliche Protagonisten vorkommen, sagt es nicht aus. Schade! Da hätte es bei diesem Thema doch ganz andere Möglichkeiten gegeben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CCK kommentierte am 05. Dezember 2020 um 16:24

Da ich historische Romane mit starken Frauengestalten liebe, ist das bestimmt ein Roman nach meinem Geschmack! Ich würde mich sehr freuen, wenn ich ein Buch gewinnen würde!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchkathi kommentierte am 05. Dezember 2020 um 16:53

Das hört sich nach einer spannenden, historischen Erzählung an und ich mag die Elemente aus der Geschichte des Krieges und aus authentisch beschriebenen Frauen, die in dieser Zeit, die Sorgen und Nöte des Kreisalltags miterleben müssen. Auch dass Frauen in dieser Zeit schon als Spione eingesetzt wurden, habe ich nicht gewusst und beeindruckt mich sehr. Wie kann man dieses Buch also nicht lesen wollen?! Ich wäre auf jeden Fall gerne dabei, da ich historische Romane mag, Spannung liebe und begeistert von der Inhaltsbeschreibung bin. Daher möchte ich mich hiermit gerne um ein Freiexemplar bewerben und hoffe auf eine tolle Leserunde mit ganz viel Austausch zu dieser spannenden Erzählung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochbuch-Junkie kommentierte am 05. Dezember 2020 um 17:21

Oh, dasklingend ja spannend, da wurde ich sehr gerne mitlesen. Und gerade mit zwei so unterschiedlichen Perspektiven könnte das sehr interessant sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:21

Ich mag historische Geschichten sehr und wenn diese mit starken, mutigen Frauen als Protagonistinnen besetzt sind umso lieber! Allein nach dem Klappentext bin ich wahnsinnig neugierig darauf, was mit Marie - von der ich ausgehe, dass sie eine der Frauen auf den Fotografien ist - passiert ist, ob es ihr gelungen ist ihr Kind zu schützen und vor allem darauf, was Grace über die Frauen auf den Bildern und ihren Verbleib herausfindet. Ein sehr vielversprechend klingendes Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Berge 2013 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:41

Ich mag Geschichten aus dem 2. Weltkrieg. Eine Zeit, die so weit weg zu sein scheint, aber doch kennt man Menschen, die die Zeit noch selber erlebt haben. Der Britischer Geheimdiest ist dabei ein besonders spannedes Kapitel. Sehr gerne wäre ich hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemiri kommentierte am 05. Dezember 2020 um 22:05

Ich versuche auch mein Glück und hoffe auf ein Freiexemplar, das ich jeden darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 05. Dezember 2020 um 22:21

Das möchte ich gerne lesen. Frauen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LadyIceTea kommentierte am 06. Dezember 2020 um 08:45

Das erinnert mich ein bisschen an ein Buch von Ken Follett. Ein sehr spannendes Thema. 
Da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DanySunny kommentierte am 06. Dezember 2020 um 11:50

ich versuche mal mein Glück! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 06. Dezember 2020 um 13:24

Das scheint ein sehr spannender Roman zu sein, besonders da er auf Tatsachen beruht. Bei dieser interessanten Leserunde wäre ich gerne mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesezeichen13 kommentierte am 06. Dezember 2020 um 19:14

Oh, dieser Klapptext hat meine Neugierde geweckt und da ich solche Romane sehr liebe, werde ich mal in den Lostopf hüpfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 06. Dezember 2020 um 19:47

Ich habe gerade in die Leseprobe geschaut und denke, es könnte mir gefallen. Vom Thema her sowieso, aber auch die Erzählweise scheint nach meinem Geschmack zu sein, der Leseprobe nach zu urteilen.

Gerne würde ich es probieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
WilmaH kommentierte am 06. Dezember 2020 um 20:59

Das klingt nach einer emotionalen und aufwühlenden Geschichte. Da möchte ich gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra257 kommentierte am 07. Dezember 2020 um 09:36

Ich liebe solche Romane ❤️

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chapialis kommentierte am 07. Dezember 2020 um 13:20

Das klingt super. Da würde ich sehr sehr gerne an der Leserunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
letters_and_pages kommentierte am 07. Dezember 2020 um 14:39

Auch hier würde ich gerne mitlesen :) Historische Romane sind immer eine Klasse für sich!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Allesleser kommentierte am 07. Dezember 2020 um 16:19

Neuere Geschichte, starke Frauen, genau mein Ding !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 07. Dezember 2020 um 18:38

Das hört sich sehr spannend an. Historische Romane auf verschiedenen Zeitebenen mag ich, da versuche ich gerne mein Glück.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Else kommentierte am 07. Dezember 2020 um 18:40

Typisch für das Genre, aber sehr passend. Schöne Farben 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
evaczyk kommentierte am 07. Dezember 2020 um 19:07

Das klingt spannend! Die Geschichte der Widerstandsbewegungen im Zweiten Weltkrieg hat mich schon immer fasziniert, und dass es hier um Frauen geht, die eine aktive Rolle spielen, macht es noch interessanter. Da bewerbe ich mich doch gerne und springe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Anne-Sophie Georg kommentierte am 07. Dezember 2020 um 21:14

Als Geschichtsstudentin liebe ich generell historische Romane, besonders dieser Roman hört sich unglaublich interessant an! Versuche mein Glück mal.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
frthkrue kommentierte am 08. Dezember 2020 um 00:22

Mir gefällt das Cover. Es zeigt gleich die Zeit, in der der Roman spielt. Und es geht in diesem Buch ja wohl auch um zwei unterschiedliche Frauen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
readingpenguin kommentierte am 08. Dezember 2020 um 10:00

Ich mag das Cover sehr - es spricht mich schon aufgrund der Farben (pastelliges lintgrün und rosa) an. Die Kombination aus Farbe und schwarz-weiß lässt schon ein bisschen den Bezug der Geschichte zur Vergangenheit erahnen. 

Die Abbildung der beiden Frauen weißt für mich darauf hin, dass es in dem Buch um Frauen geht. Aber das weiß ich aufgrund des Klappentextes schon. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 08. Dezember 2020 um 11:54

Hört sich cool an! Würde gerne an der Leserunde teilnehmen :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Liiina_1995 kommentierte am 08. Dezember 2020 um 15:25

Das Cover passt perfekt zum Titel! <3

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shilo kommentierte am 08. Dezember 2020 um 16:19

Oh, die Leseprobe klingt unheimlich spannend. Ich liebe historische Bücher und wenn sie noch auf Tatsachen aufgebaut sind, wow!! Ich springe mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 08. Dezember 2020 um 17:11

Oh, das hört sich aber sehr interessant an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 09. Dezember 2020 um 15:39

Die Geschichte klingt sehr spannend. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesebiene kommentierte am 09. Dezember 2020 um 15:45

Ein Wahnsinns-Buch was ganz oben auf meiner Wunschliste steht. Das Thema ist ja nicht so bekannt aber sehr interessant. Gerade diese Zeit und den Mut der Frauen in einem Roman zu lesen macht mich unheimlich neugierig auf dieses Buch. Ab in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 09. Dezember 2020 um 18:06

Weibliche Spione im zweiten Weltkrieg - aus heutiger Sicht gängige Praxis. Doch wie ist die Geschichte der Frauen wirklich? Mich interessiert es Geschichten aus dieser Zeit zu lesen, die nicht nur gechichtliche Abhandlungen sind.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 09. Dezember 2020 um 19:10

Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste. Vielleicht klappt es ja dieses Mal.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 09. Dezember 2020 um 19:11

Das Cover finde ich der Jahreszahl und der Geschichte angepasst. Gefällt mir sehr gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verbuechert kommentierte am 10. Dezember 2020 um 09:41

So eine tolle Leserunde! Ich liebe es, historische Romane zu lesen! Vor allem, wenn sie in der Zeit der Weltkriege spielen. Man lernt viele Dinge aus vergangenen Zeiten und kann sich so weiterbilden, indem man einen spannenden Roman liest. Dieses Buch klingt besonders spannend, weil die Geschichte der Frauen erzählt wird. Über diesen Teil der Geschichte weiß ich noch gar nichts und ich würde gerne mehr erfahren. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 10. Dezember 2020 um 11:32

Klingt sehr interessant und ich wäre sehr gerne bei dieser Geschichte aus der Vergangenheit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 10. Dezember 2020 um 21:13

Oh,dieses Buch passt so gut in ein Leserschaft, ich würde mich sehr freuen wenn es klappt..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cassandra kommentierte am 11. Dezember 2020 um 08:53

Töchter der Lüfte war einfach großartig  und dieses Buch würde ich auch gerne lesen. Eine neue Leserunde an Weihnachten wäre  schön und Zeit hätte ich auch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 11. Dezember 2020 um 09:32

Wow, das hört sich ja sehr interessant an. Mal war anderes wie ein Thriller, aber sicher genauso spannend.... Möchte gerne dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nele22 kommentierte am 12. Dezember 2020 um 21:57

Das klingt sehr interessant, hier würde ich gern mitlesen. Mich interessiert das Schicksal der Frauen aus Paris. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 13. Dezember 2020 um 14:05

Ich würde sehr gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gelinde kommentierte am 13. Dezember 2020 um 14:09

Dieses Buch klingt absolut spannend.

Frauen die im Hintergrund gegen den Krieg arbeitten.........

Ich bin mir sicher, mit Frauen (JMüttern) an der Macht, wäre unser Welt viel friedlicher .

Super gerne würde ich hier bei dieser LR mitlesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gelinde kommentierte am 13. Dezember 2020 um 14:11

Das Cover gefällt mir sehr gut.

Eigentlich in Schwarz/Weiß gehalten, sorgt doch der hellblaue Himmel und die rosa Schrift für eine gewisse Leichtigkeit

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneMF kommentierte am 13. Dezember 2020 um 15:07

Das Buch steht auf meiner Liste. Sehr gerne würde ich das Buch gewinnen und dann an der Leserunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 13. Dezember 2020 um 15:44

Klingt sehr interessant, würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nil kommentierte am 13. Dezember 2020 um 19:39

Bei diesem Roman scheint mir auch die Autorin eine höchst interessante Person zu sein! Wow! :0) Ich wäre begeistert diese Perle aus dem Aufbau-Verlag zu lesen! 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shilo kommentierte am 13. Dezember 2020 um 20:25

Das Cover und der Klappentext machen mich sehr neugierig auf dieses Buch. Sehr gerne würde ich mitlesen. Ich springe auch in den Lostopf.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Brocéliande kommentierte am 14. Dezember 2020 um 00:08

Typisches Histo-Cover; farblich etwas zu dezent. Obwohl ich historische Romane sehr gerne lese, wirkt es nicht unbedingt anziehend auf mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 14. Dezember 2020 um 01:57

Wow, mal ganz was anderes. Würde gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alice InWonderland kommentierte am 15. Dezember 2020 um 08:28

Ich bewerbe mich sehr gerne um ein Freiexemplar - solöche Geschichten sollten viel häufiger thematisiert werden! Die Leseprobe klingt interessant und vielversprechend :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm1310 kommentierte am 15. Dezember 2020 um 14:31

Ich mag solche Cover, auch wenn sie dann häufig nicht zu unterscheiden sind.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 15. Dezember 2020 um 17:12

Dieser ungewöhnliche, weibliche Blickwinkel macht mich neugierig. Ich hoffe auf einen neue Sichtweise der Geschehnisse, gerade auch, weil die Autorin eine gewisse Expertise mitzubringen scheint. Ich würde mich sehr freuen dieses Buch kennenzulernen.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 15. Dezember 2020 um 21:47

Genau mein Genre!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 15. Dezember 2020 um 22:37

Klingt spannend, interessant und informativ und ich wäre gerne dabei

Thema: Hibbel-Runde
Nimmie Aimee kommentierte am 16. Dezember 2020 um 08:24

Darf man schonmal los-hibbeln? Ich bin jetzt schon so gespannt, das Buch hört sich so toll an!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
labbelman kommentierte am 16. Dezember 2020 um 14:10

Die Beschreibung klingt wirklich klasse.

Da scheinen starke Frauenpersönlichkeiten unterwegs zu sein, die über sich hinauswachsen müssen.

Darüber würde ich nur zu gern lesen wollen, denn mir war bis dato gänzlich unbekannt, dass Frauen im großen Stil als Spione eingesetzt worden sind.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
labbelman plauderte am 16. Dezember 2020 um 14:16

Es sieht ganz danach aus als wenn die abgebildeten Damen auf der schönsten Brücke von Paris spazieren gehen, der Brücke "Pont Alexandre III" aus der Zeit der Belle Époque.

Ich mag den Mix aus buntem Cover in Pastelltönen und Schwarz-Weiß-Fotografie, da es einen bereits beim Anschauen in die damalige Zeit versetzt.

Schlicht und trotzdem sehr ansprechend. Ich mag es sehr.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenny1401 kommentierte am 16. Dezember 2020 um 19:20

Das hört sich interessant an. Da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Delfin kommentierte am 16. Dezember 2020 um 19:51

Eine Geschichte die in dieser Zeit spielt klingt interessant da versuche ich gerne mein Losglück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Everly kommentierte am 16. Dezember 2020 um 20:45

Das klingt ja super spannend... Und man hüpft sogar noch in eine andere Zeitepoche... Tippi toppi... Ab in Lostopf mit mir.

Thema: Hibbel-Runde
wiechmann8052 kommentierte am 16. Dezember 2020 um 21:13

ich möchte auch schon hibbeln

Thema: Hibbel-Runde
frthkrue kommentierte am 17. Dezember 2020 um 01:48

Es ist zwar früh am Morgen, aber jetzt kann ich mich auch auf die Hibbel-Chouch setzen!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jidewi kommentierte am 16. Dezember 2020 um 22:07

Spannende, einnehmende Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cindyjoer kommentierte am 17. Dezember 2020 um 11:44

Das klingt sehr interessant, ich liebe Geschichten die sich rund um den zweiten Weltkrieg abspielen :) 

Thema: Hibbel-Runde
readingpenguin kommentierte am 17. Dezember 2020 um 11:56

Oh ja...ich denke schon, dass wir hibbeln können. :-)

Ich bin schon so so neugierig auf das Buch. 

Drücke euch allen die Daumen!!!

Thema: Hibbel-Runde
Gelinde kommentierte am 17. Dezember 2020 um 13:55

Ich hibble auch mit ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESERIN kommentierte am 17. Dezember 2020 um 17:20

Fast hätte ich die Verlosung verpasst. Schluck! 

Ich bewerbe mich für diesen tollen Roman und hüpf' in den Lostopf....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchstabea kommentierte am 17. Dezember 2020 um 18:11

Das klingt nach einer interessanten Geschichte! Das Buch würde ich sehr gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchwurm05 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 18:25

Ich bin dieses Jahr auf den Geschmack historischer Romane gekommen. Gerade die, die in und um die Weltkriege spielen. Der Inhalt klingt interessant und behandelt ein Thema von dem ich bisher noch nichts gehört habe.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
AnneMF kommentierte am 17. Dezember 2020 um 18:56

Das Cover ist der Jahreszeit angepasst, wenn man die modische Kleidung der Frauen von damals sieht. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:11

Das klingt sehr interessant, dass würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:17

Ich liebe spannende, historische Geschichten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:23

Da hüpfe ich schnell noch in den Lostopf für neuen Lesestoff!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:25

Winterzeit = Lesezeit. Ich versuche mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 21:15

Dilemma! Diese Leseprobe hat mich total überzeugt! Dass Frauen im 2. Weltkreig als Spioninnen eingesetzt wurden, davon hatte ich bisher noch nie gehört. Also sowieso schon mal sehr spannend, dazu noch der gefährliche Auftrag, die Angst vor der Entdeckung usw. Ebenso gut fand ich aber auch die LP von "Der Mädchenwald" - und ich kann mich echt nicht entscheiden. Deshalb bitte ich die WLD-Glücksfee um Entscheidung. Entweder ein Buch, oder keines :-D

Thema: Hibbel-Runde
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 21:16

Ich glaube, das Hibbeln vor dem offiziellen Bewerbungsschluss wird langsam ein Trend :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ellisbooks kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:08

Klingt total spannend und interessant! Ich wäre total gerne bei dieser Leserunde dabei!

Thema: Hibbel-Runde
labbelman kommentierte am 18. Dezember 2020 um 07:58

Guten Morgen in die Runde,

die Hibbelei bei diesem zauberhaften Buch ist doch verständlich. Ich bin auch schon auf die Gewinner gespannt. :-)

Thema: Hibbel-Runde
Liiina_1995 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 08:52

Ich bin ja schon sooooo gespannt! Ich hibbel mit euch! <3

Thema: Hibbel-Runde
Hennie kommentierte am 18. Dezember 2020 um 09:27

Ich bin hier auch dabei und hoffe auf mein Losglück.

Thema: Hibbel-Runde
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 09:30

Einen guten Morgen in die Hibbelrunde :-)

 

Thema: Hibbel-Runde
Gelinde kommentierte am 18. Dezember 2020 um 10:12

Wünsche und seinen spannend-fröhlichen Hibbeltag ☻

Thema: Hibbel-Runde
Jeanettie123 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 10:35

Ich bin schon sehr gespannt, ob ich hier Glück habe. Das wäre echt toll! 

Thema: Hibbel-Runde
GaudBretonne kommentierte am 18. Dezember 2020 um 12:47

....ich hoffe so sehr. Ich hibbel auch  noch in anderen Runden. Dieses Werk wäre aber der Hauptgewinn für mich. Ich drücke allen fest die Daumen!

Thema: Hibbel-Runde
GaudBretonne kommentierte am 18. Dezember 2020 um 12:50

Ich bin scheinbar so nervös, dass ich den Kommentar doppelt versendet habe.

Thema: Hibbel-Runde
Aline Kappich kommentierte am 18. Dezember 2020 um 12:52

Ihr Lieben,

diesmal heißt es länger hibbeln: Die Gewinner*innen werden am Montag (21.12.) bekanntgegeben.

Danke für eure Geduld, ein schönes Wochenende & liebe Grüße

Aline

Thema: Hibbel-Runde
Sursulapitschi kommentierte am 18. Dezember 2020 um 13:37

Fein, dass du Bescheid sagst. Danke, Aline!
Dir auch ein schönes Wochenende!!!

Thema: Hibbel-Runde
readingpenguin kommentierte am 18. Dezember 2020 um 13:53

Gut, dann hibbeln wir halt das ganze Wochenende! :-) :-) :-) Vorfreude ist die schönste Freude. 

Thema: Hibbel-Runde
laurina kommentierte am 18. Dezember 2020 um 14:13

Oh,das wird echt schwer sich bis Montag zu gedulden... ;)  Einen schönen vierten Advent euch allen!

Thema: Hibbel-Runde
Nimmie Aimee kommentierte am 18. Dezember 2020 um 18:56

Danke fürs Bescheid geben! Die Spannung bleibt also :D

Thema: Hibbel-Runde
Gelinde kommentierte am 19. Dezember 2020 um 10:06

Also auch hier, abwarten und Tee (wer mag gerene auch Kaffe oder Glühwein) trinken

Wünsch euch allen en schönes Wochenende
 

Thema: Hibbel-Runde
Bibliomarie kommentierte am 20. Dezember 2020 um 14:51

Danke für die Info. Ich schaue schon ganz ungeduldig jeden Tag vorbei. Die Spannung steigt :-))

Thema: Hibbel-Runde
Hermione kommentierte am 18. Dezember 2020 um 13:06

Huhu... Ich schließe mich der Hibbelrunde an!

Thema: Hibbel-Runde
Philiene kommentierte am 18. Dezember 2020 um 16:12

Ich hibbel auch mit euch und wünsche allen ein schönes Wochenende

Thema: Hibbel-Runde
wiechmann8052 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 21:15

Danke für die Nachricht. Einen schönen vierten Advent.

Thema: Hibbel-Runde
Kochbuch-Junkie kommentierte am 19. Dezember 2020 um 14:31

Oh, ein hibbeliges Wochenende... Dann sind wir mal gespannt...

Thema: Hibbel-Runde
canyouseeme kommentierte am 19. Dezember 2020 um 22:20

Ich hibble auch mit. :D

Thema: Hibbel-Runde
labbelman kommentierte am 21. Dezember 2020 um 07:52

So dann geht das Hibbeln in die zweite Runde. ;-)

Hach wie aufregend...

Thema: Hibbel-Runde
laurina kommentierte am 21. Dezember 2020 um 08:38

Stimmt, ich bin auch schon sehr aufgeregt....

Thema: Hibbel-Runde
laurina kommentierte am 21. Dezember 2020 um 08:35

"Guten Morgen" an alle Mithibbler und ich stelle  ein paar Nusskekse in die Runde.
 

Thema: Hibbel-Runde
Gelinde kommentierte am 21. Dezember 2020 um 08:59

Ja mal sehen wie spannend Aline es macht  ☺

Thema: Hibbel-Runde
GaudBretonne kommentierte am 21. Dezember 2020 um 09:18

Das ist ja wie die Vorfreude auf Weihnachten!!!! Ich fühle mich gerade wieder wie eine 6jährige, die fragt, wann es endlich soweit ist.

Thema: Hibbel-Runde
buecherwurm1310 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 10:04

Geselle mich zur Hibbelrunde mit einem Käffchen

Thema: Hibbel-Runde
Nimmie Aimee kommentierte am 21. Dezember 2020 um 10:13

Ich hibbel auch nochmal weiter :D

Thema: Hibbel-Runde
Hermione kommentierte am 21. Dezember 2020 um 11:00

Ich hibbel auch gerne weiter mit. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
readingpenguin kommentierte am 21. Dezember 2020 um 12:22

Dann hibbel ich doch auch mal mit - du-da-du-da - dann hibbel ich doch auch mal mit -du-da-du-da-daaa :-)

Thema: Hibbel-Runde
readingpenguin kommentierte am 21. Dezember 2020 um 13:43

Dann hibbel ich doch auch mal mit - du-da-du-da - dann hibbel ich doch auch mal mit -du-da-du-da-daaa :-)
 

Thema: Hibbel-Runde
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:08

Nachdem ich meine ganzen Aufgaben für heute erledigt habe, setze ich mich nochmal mit auf das Hibbelsofa. Es ist ja immer noch spannend :-)

Thema: Hibbel-Runde
laurina kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:24

In meinem Backofen steht jetzt noch ein Kuchen - glücklicherweise spült mein lieber Mann... und so sitzte ich jetzt mit euch auf dem Sofa....
 

Thema: Hibbel-Runde
Liiina_1995 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:19

Die Spannung steigt ...

Thema: Hibbel-Runde
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:20

Bald sind wir erlöst, ein Buch wurde schon ausgelost :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:34

Ihr Lieben,

das Warten hat ein Ende: Die Gewinner*innen stehen fest! Über ein Freiexemplar & Teinahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

AnneMF          
Anne-Sophie Georg    
Bibliomarie      
Bücherteufelchen7000           
Cassandra      
Chapialis         
Cindyjoer        
Gelinde           
Jamboo           
Kochbuch-Junkie       
labbelman       
laurina 
Lesebiene       
Liiina_1995     
nele22 
readingpenguin           
rotecora          
SummseBee  
Sursulapitschi 
verbuechert    

Wie immer sind natürlich auch alle anderen herzlich eingeladen, dabei zu sein. Und an alle neuen Mitglieder: Schaut doch mal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! Und natürlich ein schönes Wochenende für alle! :-)

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
Sursulapitschi kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:38

Wie wunderbar, beste aller Losfeen! Dankeschön!!! Ich freue mich. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 21. Dezember 2020 um 16:46

Glückwunsch  und eine lebhafte Weihnachtsrunde

Thema: Wer hat gewonnen?
Sursulapitschi kommentierte am 21. Dezember 2020 um 17:40

Vielen Dank! Meine erste Weihnachtsrunde. :-) 

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 22. Dezember 2020 um 13:04

Apropos ‚Weihnachtsrunde.

Oben steht ja: Begin 24.12.

Ich glaube nicht, dass das Buch so schnell ausgeliefert wird.

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Sursulapitschi kommentierte am 22. Dezember 2020 um 13:10

Das glaube ich auch nicht, aber es wird nah dran sein, das reicht. :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
gst kommentierte am 21. Dezember 2020 um 18:49

Gratulation auch von meiner Seite! Vielleicht schau ich ab und zu mal in die Runde rein. Auf jeden Fall wünsche ich viel Spaß!

Thema: Wer hat gewonnen?
Sursulapitschi kommentierte am 21. Dezember 2020 um 20:43

Danke!! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Liiina_1995 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:46

Au ja! Ich darf wieder bei einer Leserunde mit dabei sein!!! Danke danke danke danke!!! <3

Und allen anderen Gewinner*innen herzlichen Glückwunsch! An die jenigen, die es leider nicht geschafft haben, wünsche ich viel viel Erfolg beim nächsten Mal. <3

Thema: Wer hat gewonnen?
laurina kommentierte am 21. Dezember 2020 um 16:00

Ich kann mein Glück gerade kaum fassen.... ich freue mich riesig....! Glückwunsch an die anderen Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 20:36

Herzlichen Glückwunsch

Thema: Wer hat gewonnen?
AnneMF kommentierte am 22. Dezember 2020 um 09:08

Oh welch tolles Geschenk kurz vor Weihnachten, ich darf bei der Leserunde dabei sein. Vielen Dank.  Ich freue mich sehr. 
Herzlichen Glückwunsch den anderen Gewinnern.

Thema: Wer hat gewonnen?
nele22 kommentierte am 26. Dezember 2020 um 18:10

Wie schön, ich freue mich sehr. Vielen Dank für das Weihnachtsgeschenk. 

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:36

Schade, nicht dabei. Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Nimmie Aimee kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:48

Schade, für mich hat es leider nicht geklappt. Herlichen Glückwunsch an alle Gewinner und viel Spaß.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:52

Falscher Thread ;).

Thema: Wer hat gewonnen?
Jamboo kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:52

Wie schön! Ich freu mich auf die Runde.

Herzlichen Dank!

Und an Weihnachten geht`s schon los. In diesem Jahr hab ich da deutlich mehr Zeit als gewöhnlich.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:58

Schade, dass es nicht geklappt hat.

Ich graturliere Euch Gewinner*innen ganz herzlich und wünsche viel Spaß in der Runde! 

Thema: Wer hat gewonnen?
readingpenguin kommentierte am 21. Dezember 2020 um 16:02

Ich freue mich gerade so so so sehr!!! Danke an die Losfee :-)

 

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinner*innen. Ich kann es nicht mehr erwarten das Buch in den Händen zu halten und mit Euch gemeinsam zu lesen.

 

Juchhuuuuuuu!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 21. Dezember 2020 um 17:03

Ich finde das Cover so langweilig blaß wie die Farben

Thema: Wer hat gewonnen?
GaudBretonne kommentierte am 21. Dezember 2020 um 17:13

Leider nicht gewonnen. Den Gewinnern gratuliere ich ganz herzlich! Ich bin gespannt auf eure Bewertungen....

Liebe Grüße und fröhliche Weihnachtsfeiertage 

Gaud 

Thema: Wer hat gewonnen?
Cassandra kommentierte am 21. Dezember 2020 um 17:44

Vielen lieben Dank  für  das schöne  Weihnachtsgeschenk! Ich freue mich  und wünsche Euch schöne  Feiertage. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Philiene kommentierte am 21. Dezember 2020 um 17:53

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner

Thema: Wer hat gewonnen?
labbelman kommentierte am 21. Dezember 2020 um 18:46

Au fein ich bin einer der glücklichen Gewinner, wie klasse. Ich freue mich auf euch, das Buch und den Austausch.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 21. Dezember 2020 um 18:51

Meinen Glückwunsch an die GewinnerInnen und viel Freude in der gemeinsamen Leserunde.

Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Buch über die Feiertage!

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 21. Dezember 2020 um 19:13

Auch hier: Gratulation den letzten GewinnerInnen dieses sonderbaren Jahres!

Thema: Wer hat gewonnen?
verbuechert kommentierte am 21. Dezember 2020 um 19:26

Oh wie schön, ich freu mich so! Vielen, vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
verbuechert kommentierte am 21. Dezember 2020 um 19:26

Oh wie schön, ich freu mich so! Vielen, vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
verbuechert kommentierte am 21. Dezember 2020 um 19:26

Oh wie schön, ich freu mich so! Vielen, vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
verbuechert kommentierte am 21. Dezember 2020 um 19:27

Oh wie schön, ich freu mich so! Vielen, vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
daroe kommentierte am 21. Dezember 2020 um 19:29

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner*innen. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Anne-Sophie Georg kommentierte am 21. Dezember 2020 um 19:50

Oh wie toll! Vielen Dank, ich freu mich so! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 21. Dezember 2020 um 20:09

Oh wie toll, ich freu mich sehr, daß klingt so spannend das Buch!

Thema: Wer hat gewonnen?
wiechmann8052 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 20:11

Hoffentlich habt ihr an Weihnachten Zeit zum Lesen

Auf alle Fälle schöne Weihnachten

Thema: Wer hat gewonnen?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 20:36

Juchuuuu!! Ich freue mich RIESIG über dieses unerwartete Weihnachtsgeschenk und die Möglichkeit zur Teilnahme an den letzten Leserunden im Jahr 2020.

Herzlichen Dank an die WLD-Glücksfee <3

Ich habe mir für meinen Urlaub sowieso vorgenommen, wieder mehr zu lesen und ich freue mich sehr auf die Geschichte und den Austausch mit den anderen Gewinnern.

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 21. Dezember 2020 um 21:49

Viel Spaß bei der Leserunde 

Thema: Wer hat gewonnen?
Cindyjoer kommentierte am 22. Dezember 2020 um 07:32

Ja ich freue mich sehr über das Buch :) allen anderen auch herzlichen Glückwunsch 

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesebiene kommentierte am 22. Dezember 2020 um 07:57

Das ist eine wunderbare Überraschung! Ich freue mich richtig auf Buch und  Leserunde ;)

Vielen Dank! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 22. Dezember 2020 um 09:45

Jipie ♥♥♥

Ich darf mich freuen und heir mitlesen, vielen Dank

Glückwunsch auch an alle mitgewinner und ich freu mich auf die LR.

Allen noch schöne Tage

Thema: Hibbel-Runde
Gelinde kommentierte am 22. Dezember 2020 um 09:46

jipie , das Hibbeln hat sich gelohnt ☺♥

Thema: Wer hat gewonnen?
Bibliomarie kommentierte am 22. Dezember 2020 um 12:06

Schon ein Weihnachtsgeschenk vorab. Herzlichen Dank. Ich freue mich sehr, bei der Runde dabei zu sein.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 22. Dezember 2020 um 13:07

Stimmt, das erste WEihnachtsgeschenk. Ich liebe Bücher ♥

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 22. Dezember 2020 um 16:32

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 23. Dezember 2020 um 09:22

Ich glaube ich habe es schon geschrieben (finde es aber nciht mehr).

Ob das Buch wohl heute schon ankommt?

Weil ja oben steht: Beginn der Leserunde 24.12.??

Kann es mir kaum vorstellen, aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt ☺

Thema: Wer hat gewonnen?
Jamboo kommentierte am 23. Dezember 2020 um 13:46

Ob das Buch wohl heute schon ankommt?

Weil ja oben steht: Beginn der Leserunde 24.12.??

Kann es mir kaum vorstellen, aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt ☺

Auch nicht so schlimm, oder! Dann starten wir nächste Woche.

Schöne Feiertage für euch alle - auch und gerade wegen der schwierigen Zeiten.

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 23. Dezember 2020 um 13:57

Glückwunsch den Gewinnern und viel Spass beim Lesen und Besprechen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 23. Dezember 2020 um 14:49

Postbote ist durch aber ohne Buch. Aber Aline hat ja jetzt geschrieben :

Die Leserundenbücher aus den letzten Runden sind alle verschickt, aufgrund der Feiertage könnte es aber sein, dass sie euch erst zum Beginn der nächsten Woche erreichen

Also lehnen wir uns zurück, feiern Wihnachten und starten dann nächste Woche

Thema: Wer hat gewonnen?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 29. Dezember 2020 um 07:20

Genau, so sehe ich das auch. Bin schon gespannt auf das Buch, das wird bestimmt eine schöne Lektüre zum Jahreswechsel.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
nele22 kommentierte am 26. Dezember 2020 um 18:21

Das Cover sieht mit seinen Pastellfarben sehr ruhig aus, es gefällt mir einfach und unaufgeregt. Die beiden Frauen sehen aus wie Freundinnen in den Fünfziger Jahren. 

Thema: Hibbel-Runde
AnneMF kommentierte am 26. Dezember 2020 um 20:42

Danke das ich in der Leserunde dabei sein darf. Mein Buch kam bereits am Heilig Abend an.

Vielen Dank, ich freue mich auf's lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
AnneMF kommentierte am 26. Dezember 2020 um 20:45

Was für eine schöne Überraschung. Danke das ich in der Leserunde dabei sein darf. Mein Buch kam bereits am Heilig Abend an.

Vielen Dank, ich freue mich auf's lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Jamboo kommentierte am 28. Dezember 2020 um 15:13

Wie schön, das klingt ja gut.

Dann werden die anderen Bücher bestimmt auch bald ankommen.

Heute war meins noch nicht dabei, aber vielleicht morgen. Ich freu mich schon auf die Geschichte und die Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 29. Dezember 2020 um 10:14

ja jetzt steigt die Spannung und der Postbote wird wieder jeden Tag mit Spannung erwartet ♥

Thema: Wer hat gewonnen?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 29. Dezember 2020 um 13:42

Dann war das bei dir aber eine punktgenaue Landung bzw Lieferung :-)

Ich bin ganz hibbelig und freue mich auf mein Buch.

Thema: Wer hat gewonnen?
Cassandra kommentierte am 29. Dezember 2020 um 14:15

Mein Buch ist au heute angekommen.  Vielen Dank  nochmals für das verspätete Weihnachtsgeschenk. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesebiene kommentierte am 29. Dezember 2020 um 15:38

Dann wird es wohl Morgen kommen! Freu mich schon :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Jamboo kommentierte am 29. Dezember 2020 um 16:04

Meins ist auch heute angekommen. Herzlichen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 29. Dezember 2020 um 17:58

Dann hoffe ich auch mal auf morgen.

Wobei ich habe ja hier auch noch was zum fertig lesen ☻

Thema: Wer hat gewonnen?
laurina kommentierte am 29. Dezember 2020 um 20:26

Mein Buch ist heute auch schon bei mir angekommen - das ging wirklich fix! Lieben Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesebiene kommentierte am 30. Dezember 2020 um 07:55

Wie sind die Bücher denn versendet worden? Mit der Post oder DHL?

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 30. Dezember 2020 um 09:16

Mein Buch kam mit Ostalbmail (das ist Regionalversender/ hat irgenwie mit der Tageszeitung zu tun? ich kenne mich da nciht so genau aus)

Thema: Wer hat gewonnen?
Jamboo kommentierte am 30. Dezember 2020 um 11:57

Mein Exemplar hat der Postbote gebracht.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 30. Dezember 2020 um 09:13

Mein Buch war heute morgen auch vor der Haustür, habe jetzt die Einteilung gemacht und werde vermutlich am Freiutag beginnen

Thema: Wer hat gewonnen?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 30. Dezember 2020 um 12:17

Bei mir ist leider immer noch nichts angekommen. Ich war schon ganz motiviert von den positiven Rückmeldungen hier :-) Dabei ist die Post hier meistens sehr schnell mit der Auslieferung. Nun darf ich mich noch etwas in Geduld üben.

Thema: Wer hat gewonnen?
Sursulapitschi kommentierte am 30. Dezember 2020 um 19:49

Ich habe es auch noch nicht. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 30. Dezember 2020 um 21:46

Ich bin mir gar nicht sicher, ob morgen noch Post ausgetragen wird..ich würde mich so freuen, wenn ich wenigstens zum Wochenende beginnen könnte.

Thema: Wer hat gewonnen?
Sursulapitschi kommentierte am 30. Dezember 2020 um 21:52

Doch, morgen kommt Post... und Samstag sogar auch. Wir haben noch Chancen. :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 30. Dezember 2020 um 23:17

Dann drücke ich uns ganz fest die Daumen! :-)

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Jamboo kommentierte am 30. Dezember 2020 um 12:06

Die ersten 70 Seiten sind gelesen. Bei dem auffallend großen Schriftbild, was ich als angenehm empfinde, geht es fix. Eine unkomplizierte, eher einfach gehaltene Sprache trägt ebenfalls dazu bei.

Bisher gefällt es mir gut, und ich denke, das wird auch so bleiben.

Frauen werden die Geschichte dominieren und bisher habe ich Grace, Marie und Eleanor kennengelernt. Dieser Koffer, den Grace drei Jahre später findet (nach dem ersten Auftritt von Eleanor 1943) auf dem Bahnhof findet, scheint mit Eleanor in Verbindung zu stehen, ihr Name steht darauf.

Bislang finde ich Marie am sympathischsten und bin gespannt auf die weiteren Entwicklungen.

 

 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Bibliomarie kommentierte am 30. Dezember 2020 um 22:49

Soweit bin ich heute auch gekommen. Es liest sich wirklich sehr flüssig und schnell. Wobei ich aber mit Zweifeln kämpfe, lässt sich eine Frau mit einer kleinen Tochter wirklich so auf der Straße weg zur Agentin anwerben? Ohne noch einmal ihre Familie zu sehen, ihre Wohnung etc? Und jede ihre Fragen wird barsch abgebügelt und sie schluckt das einfach?

Der New Yorker Teil mit Grace gefällt mir auch sehr gut, bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Gelinde kommentierte am 01. Januar 2021 um 09:39

Ich habe mir auch gedacht: würde ich so einfach meine Tochter nicht mehr sehen können wollen???

ABer ich denke das war eine ganz andere Zeit. Die Not und den Druck der da geherscht hat (Krieg) können wir vermutlich nur annähernd nachempfinden

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Sursulapitschi kommentierte am 03. Januar 2021 um 11:24

Na ja, in einer echten Notsituation war Marie nicht. Sie kam zurecht und die Tochter ist gut untergebracht. Sie macht das, um ein bisschen mehr Geld zu haben und da erhebt sich tatsächlich die Frage, was lasse ich mir alles gefallen, nur um ein bisschen mehr Geld zu haben? Im Grunde setzt sie dafür sogar ihr Leben aufs Spiel, der Job ist gefährlich. Ich finde ihre Motivation steht etwas auf hölzernen Füßen.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Cassandra kommentierte am 09. Januar 2021 um 18:43

Das habe ich auch als Schwachpunkt empfunden. Dass sie  ihr Kind einfach so im Stich lässt, und weiß, dass sie vllt nicht wiederkommt.  Was die Autorin  als Motivation darstellt, wäre für mich eigentlich  ein Grund an Maries Stelle  auf diese Tätigkeit  zu verzichten. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
labbelman kommentierte am 01. Januar 2021 um 19:59

Ich glaube aufgrund der schweren Zeit würde das jede Frau tun. Marie lebt trotz ihrer Arbeit von der Hand in den Mund und sieht ihre süße Tochter Tess eh kaum. Durch den Job kann sie ihr deutlich mehr bieten und ich glaube damals zählte ein voller Bauch und auch mal ein kleines Geschenk mehr als "nur" die Liebe der eigenen Mutter. Die ist natürlich auch wichtig, hilft aber nicht wenn man Hunger hat.

Aus heutiger Sicht ist es allerdings unvorstellbar, da gebe ich dir absolut Recht.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
AnneMF kommentierte am 03. Januar 2021 um 19:54

Das mit Marie ging mir auch viel zu schnell fast hätte sie nicht mal ein paar Worte mit ihrer Tochter am Telefon wechseln dürfen. Erscheint mir ein wenig unglaubwürdig.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
labbelman kommentierte am 04. Januar 2021 um 09:02

Also ich finde das gerade real, denn sie soll ja niemanden etwas sagen, sondern mehr oder weniger wie spurlos verschwinden.

Man wird ja irgendwo doch verleitet etwas zu äußern, wenn die Liebsten einen fragen wo man hingeht. So besteht keine Gefahr, weil sie niemanden mehr sieht.

Menschlich ist das natürlich schwer zu ertragen, denn man möchte ja tschüss sagen, denn es könnte ja auch was passieren mit Marie.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Kochbuch-Junkie kommentierte am 03. Januar 2021 um 22:04

So ganz erschließt sich mir Maries Motivation Agentin zu werden nicht. Sie kommt ja über die Runden und trotzdem nimmt sie das gefährliche Angebot an, kann ihre Tochter nicht sehen und keinen Kontakt mehr zu ihr aufnehmen und es bleibt ja offen, wie das für sie ausgeht. Das ist ein bisschen fragwürdig, ob man das als alleinerziehende Mutter wirklich tut.
Da es letztendlich aber für mich als Leser eine spannende Geschichte ist, gucke ich mal wie sich das entwickelt und stelle es mal vorerst nicht in Frage. Vielleicht klärt es sich ja noch...

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Bibliomarie kommentierte am 04. Januar 2021 um 14:04

Das habe ich mich auch gefragt. Aber inzwischen habe ich mich über die reale SOE schlau gemacht und da hieß es, die Frauen waren waren sehr unterschiedlich, von Abenteuerlust, über Patriotismus bis hin zu Rachegefühlen gegen Nazideutschland war alles vertreten.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Kochbuch-Junkie kommentierte am 04. Januar 2021 um 20:11

Ach, das ist ja interessant, da muss ich mich auch mal mit befassen...

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
readingpenguin kommentierte am 08. Januar 2021 um 11:42

Ich hatte anfänglich tatsächlich auch Schwierigkeiten mich in Marie einzufinden, da ich mir nicht vorstellen kann so einfach mein Kind zu verlassen und dann auch noch vor dem Hintergrund, dass ich es vielleicht nie wieder sehe, weil ich bei der geplanten Aktion umkomme. 

Ich - heute - für mich würde sagen NEIN - kann aber tatsächlich noch nicht wirklich nachempfinden, welche Beweggründe (innere Motivation) Marie hatte. Vielleicht kommt dazu ja noch etwas...

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
laurina kommentierte am 11. Januar 2021 um 07:00

Ja, ich kann die Motivation auch nicht nachvollziehen, denn Marie kommt ja über die Runden. Wenn sie noch anderen Druck hätte oder eine persönliche Motivation, dann könnte ich es verstehen.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
laurina kommentierte am 11. Januar 2021 um 06:58

Ja, das fand ich auch sehr merkwürdig, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Mutter ihr Kind zurücklässt und sich in Gefahr begibt.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Gelinde kommentierte am 01. Januar 2021 um 09:37

ja, das Schriftbild finde ich auch sehr angenehm (bei manchen Büchern tu ich mir da inzwiscehen oft etwas schwerer)

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Lesebiene kommentierte am 01. Januar 2021 um 14:47

Marie ist mir im Moment auch am sympathischsten. Mir gefällt es wie sie an Selbstbewusstsein zunimmt und Stärke zeigt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Bibliomarie kommentierte am 30. Dezember 2020 um 12:57

Mein Buch ist heute angekommen. Herzlichen Dank, jetzt kann ich loslegen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliomarie kommentierte am 30. Dezember 2020 um 13:03

Die Farbgestaltung gefällt mir. Ein altes S/W Foto vor blassblauem Hintergrund. Die zwei Frauen wirken wie Freundinnen, die durch Paris flanieren, könnte allerdings auch jeden historischen Roman zieren. Vom Thema Spionage oder Krieg findet sich im Coverbild nichts. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Jamboo kommentierte am 30. Dezember 2020 um 13:23

Für mich ist das Cover nett, aber auch nicht viel mehr - weil es so beliebig daher kommt und vermutlich sofort diejenigen Leserinnen ansprechen soll, die auch nach den anderen "Mutige/besondere Frauen-Geschichten" greifen.

Das ist von den Verlagen so gewollt und durchaus nachvollziehbar aus marketingtechnischen Gründen. Aber ich mag diese "Schubladen-Cover" nicht, die sich quer durch die Genres ziehen, auch wenn sie zu den jeweiligen Gescichten passen (was nicht immer der Fall ist.). Ähnliches gilt für die Titel.

Ich finde das einfallslos und langweilig und fühle mich so gut wie nie von solchen Covern angesprochen, sondern greife spontan eher nach denen, die aus der Reihe fallen und sich eben nicht auf den ersten Blick einordnen lassen.

Titel und Cover haben mich nicht neugierig gemacht, für dieses Buch habe ich mich eher "trotzdem" interessiert, weil die Kurzbeschreibung und auch die Leseprobe gepasst haben,

Das war jetzt ein eher allgemeines Statement zu Covern, aber möglicherweise auch interessant für die Verlagleute, die vielleicht hier hineinschauen ;).

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sursulapitschi kommentierte am 01. Januar 2021 um 12:53

Endlich sagt es mal einer! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
readingpenguin kommentierte am 30. Dezember 2020 um 15:05

Oh ja - ich muss mich auch noch etwas in Geduld üben. Denn bei mir ist die Post auch schon durch und hatte das Buch nicht für mich dabei :-( Nun wollen wir mal sehen, ob ich morgen Glück habe. Wenn nicht, dann leider erst im nächsten Jahr. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 30. Dezember 2020 um 21:19

Wir denn morgen eigentlich noch Post ausgeliefert?? Ich weiß es jetzt gar nicht so genau...würde mich aber auch freuen, wenn ich wenigstens am Wochenende mit dem Lesen beginnen könnte...seufz

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesebiene kommentierte am 30. Dezember 2020 um 16:14

Mein Buch ist da. Der Postbote hat es gebracht. Vielen Dank!  Heute Abend werde ich Anfangen. Freu mich schon :)

Thema: Wer hat gewonnen?
labbelman kommentierte am 30. Dezember 2020 um 16:23

Mein Exemplar hat mich nun auch erreicht. Dann kann es ja doch im alten Jahr noch losgehen mit dem Lesen. :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 01. Januar 2021 um 09:18

Fürs neue Jahr wünsche ich euch allen:

 

 

12 Monate GESUNDHEIT

52 Wochen GLÜCK

365 Tage OHNE STRESS

8760 Minuten FRIEDEN

31536000 Sekunden ZUFRIEDENHEIT

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Gelinde kommentierte am 01. Januar 2021 um 09:34

Mir  hat der Einstig super gut gefallen.

Total spannend und total emotional.

Alle Protagonisten fesselten mich sofort.

Vor allem der Anwalt Frankie hat meine Hochachtung.

 

Nachdem der Abschnitt nun zu Ende ist stellen sich mir u.a. dringende Fragen:

Was macht Eleonore Triggs 1946 in den USA? (ist ja anscheinend bei dem Unfall ums Leben gekommen.

Und dann: war es ein Unfall oder Mord??

 

Und--- ist Marie schon gleich bei ihrem ersten Einsatz in eine Falle getappt??

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
labbelman kommentierte am 01. Januar 2021 um 20:01

Also mein erster Gedanke war, dass der Koffer zur überfahrenen Frau gehört und demnach wäre dann Eleanor tot, was ich nicht hoffe. Aber irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl, dass genau das passiert ist. Und den Koffer wird dann jemand weggeschafft haben, aber nicht die Person, der er gehört.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Bibliomarie kommentierte am 01. Januar 2021 um 22:18

Das glaube ich auch. Gut, dass Grace die Fotos an sich genommen hat.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Gelinde kommentierte am 02. Januar 2021 um 10:03

Die Frage ist:

Wurde der Koffer von jemandem wahllos geklaut?

Oder hat ihn jemand bewußt verschwinden lassen? Aber wie wußte derjenige dann dass da der Koffer der "Verunfalten" unter der Bank lag? War es gezielter Mord und Eleanor wurde schon länger beobachtet?

Oder war der Koffer dort extra für jemand anderen plaziert worden??

 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
labbelman kommentierte am 02. Januar 2021 um 18:26

Also ich denke, dass gezielt überfahren worden ist.

Bei dem Koffer dachte ich bis jetzt, dass jemand der ihn nicht in die Hände bekommen sollte ihn nun hat und dass alle froh sein müssen, dass die Fotos durch Grace entwendet worden sind.

Der Koffer erschien mir mit sehr persönlichem Inhalt bestückt zu sein, weshalb ich erstmal nicht davon ausgehe, dass er für einen anderen Agenten dort platziert worden ist und dieser ihn genommen hat. Wir dürfen in jedem Fall gespannt bleiben.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Bibliomarie kommentierte am 01. Januar 2021 um 22:18

Was macht Eleonore Triggs 1946 in den USA? (ist ja anscheinend bei dem Unfall ums Leben gekommen. Und dann: war es ein Unfall oder Mord??

Mit den Fotos im Koffer könnte sie die Frauen suchen, die vielleicht in den Kriegswirren verschwunden oder verhaftet wurden und die vielleicht später in die USA emigriert sind. Aber ich glaube nicht an einen zufälligen Verkehrsunfall.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Sursulapitschi kommentierte am 03. Januar 2021 um 11:32

Mit den Fotos im Koffer könnte sie die Frauen suchen, die vielleicht in den Kriegswirren verschwunden oder verhaftet wurden und die vielleicht später in die USA emigriert sind. 

Natürlich. Und wahrscheinlich wird auch genau das passieren, aber findet ihr das nicht seltsam? Stellt euch vor, es steht ein einsamer Koffer am Bahnhof, was macht ihr? Entweder ignoriere ich ihn oder ich bringe ihn ins Fundbüro. Vielleicht schaue ich rein und gucke, ob da ein Hinweis auf den Besitzer ist. Aber ich nehme ganz sicher nicht Fotos raus und lasse den Koffer da. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Bibliomarie kommentierte am 03. Januar 2021 um 13:42

Stimmt, das nicht wahrscheinlich und auch überhaupt nicht logisch, besonders wenn man berücksichtigt, in welcher Zeitnot Grace den Umweg durch den Bahnhof gemacht hat. Aber es ist ein legitimer Kunstgriff der Autorin um die Verbindung zwischen den zwei Handlungsebenen herzustellen. Das ist mir im weiteren Verlauf auch schon ein- zweimal aufgefallen. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
laurina kommentierte am 11. Januar 2021 um 07:03

Ja, ich käme auch nicht auf den Gedanken den Koffer mitzunehmen..... entweder ignorieren oder Fundbüro....... sehe ich genauso.
 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
AnneMF kommentierte am 03. Januar 2021 um 19:56

Der Unfall war mit Sicherheit geplant. Ist meine Meinung.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
readingpenguin kommentierte am 08. Januar 2021 um 11:44

Nein, ich glaube auch nicht an einen zufälligen Verkehrsunfall. Da wird sicher noch etwas mehr dahinter stecken. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
readingpenguin kommentierte am 08. Januar 2021 um 11:45

Ich finde Frankie auch total toll :-) So viel Menschlichkeit, so viel Fürsorge für andere...Hut ab. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Sursulapitschi kommentierte am 01. Januar 2021 um 12:40

Hahahaha, ich habe gerade ein Neujahrsgeschenk im Briefkasten gefunden. Gestern habe ich gar nicht reingeguckt, weil das Postauto an unserem Haus vorbeigefahren ist, dabei brachte mir die Citypost das Buch. Das Jahr fängt gut an!! :-))

Thema: Wer hat gewonnen?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 01. Januar 2021 um 21:34

Ach wie schön...und witzig :-)
Ich habe meines noch immer nicht.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sursulapitschi kommentierte am 01. Januar 2021 um 12:47

Tja... das Cover... wenn ihr schon fragt... es ist eine wirklich schlecht gemachte Fotomontage, lieblos zusammengeklatscht. Da hat ein Coverdesigner vielleicht fünf Minuten investiert.

Ich bin froh, dass die Cover mit Rückenansicht aus der Mode zu kommen scheinen, aber dieses hier ist auch nicht besser, weder schön noch originell, Tarnfabe, Einheitsbrei für historische Romane. Ich hoffe sehr, dass das Buch das nicht verdient hat. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Chapialis kommentierte am 01. Januar 2021 um 14:03

Das Cover gefällt mir sehr gut und ich wäre im Buchladen auf jeden Fall aufmerksam geworden, weil ich solche Cover und solche Bücher sehr mag. Mein Interesse wäre auf jeden Fall direkt geweckt. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Chapialis kommentierte am 01. Januar 2021 um 14:08

Der erste Teil ist gelesen und das ging tatsächlich ratz-fatz, da ich direkt in der Geschichte drin war und nach ca. 50 Seiten überhaupt zum ersten Mal aufgeschaut habe. So wünscht man sich einen Start ins neue Buch und auch ins neue Lesejahr. 

Es liest sich wirklich sehr flüssig und man freut sich nun schon die Charaktere weiter zu begleiten und natürlich nach und nach zu entdecken, wie die einzelnen Geschichten zusammengehören. 

Ja, ich habe mir auch die Frage gestellt, ob ich einfach alles so zurücklassen könnte und bin mir sicher, dass ich es nicht könnte, aber natürlich kann man sich auch nicht in die damalige Zeit und die damit verbundenen Nöte hineinversetzen.  

Auf jeden Fall möchte man dran bleiben und hat auch einige Fragen nach dem ersten Teil im Kopf. So soll es doch sein, also schnell weiterlesen. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Lesebiene kommentierte am 01. Januar 2021 um 14:46

Genau! Ich habe sehr ungern aufgehört und werde sofort weiterlesen. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
readingpenguin kommentierte am 08. Januar 2021 um 12:41

Ich habe gestern tatsächlich erst aufgehört, als ich zu müde wurde und wusste, dass ich heute morgen auch früh raus muss. Habe mir aber vorgenommen heute Abend gleich weiter zu lesen. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Bibliomarie kommentierte am 01. Januar 2021 um 22:21

Ja, ich habe mir auch die Frage gestellt, ob ich einfach alles so zurücklassen könnte und bin mir sicher, dass ich es nicht könnte, aber natürlich kann man sich auch nicht in die damalige Zeit und die damit verbundenen Nöte hineinversetzen.  

Es gibt ja auch ganz unterschiedliche Gründe, sich dafür zu entscheiden. Josie z.B. ist ganz anders eingestellt als Marie, sie zweifelt keinen Augenblick und ich glaube, sie weiß auch wie gefährlich es ist

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Lesebiene kommentierte am 01. Januar 2021 um 14:42

Der erste Abschnitt ist geschafft und jetzt bin ich auch so richtig in der Geschichte. Hat bisschen gedauert. Ich fand den Schreibstil am Anfang hölzern und die Figuren berührten mich nicht.

Grace und der Anwalt Frankie gefallen mir sehr. Hat es einen Grund das Frankie so selbstlos ist? Marie verstehe ich nicht so ganz. Das sie sich so überrumpeln lässt. Geht zur Rekrutierung ohne zu Wissen was sie erwartet, verlässt ihr Tochter ohne ein Wort. Hoffentlich ist sie nicht schon in eine Falle getappt. Wenn ihr was passiert erfährt es ihre Tochter nie. Elenore Trigg ist also Tod. Das es ihr Koffer ist war mir sofort klar. Nur warum lag der Koffer unter der Bank und war es wirklich nur ein Unfall? 

Mittlerweile finde ich es sehr spannend. Marie kämpft und sie schafft das bestimmt. Bin sehr gespannt.

 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
labbelman kommentierte am 01. Januar 2021 um 20:03

Frankie ist so unglaublich selbstlos. Er hilft wo er kann, was ich sehr beeindruckend finde. Das ist ungemein menschlich. Ich wüsste nicht, ob ich so aufopferungsvoll handeln könnte. Frankie denkt ja rein gar nicht an sich, das könnte irgendwann schädlich für ihn werden (kaum essen, nicht schlafen, keine Ruhe, Dauerstress, ...)

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Lesebiene kommentierte am 02. Januar 2021 um 16:00

Wer weiß was Frankie verdrängt, was er erlebt hat. Durch die Arbeit ist er abgelenkt. Mal sehen ob da noch was kommt.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
labbelman kommentierte am 02. Januar 2021 um 18:27

Oh ja abgelenkt ist er in jedem Fall, denn Zeit für etwas anderes als seine Arbeit hat er nicht.

Ich glaube er macht den Job aus Überzeugung, weil ihm vielleicht auch mal geholfen worden ist.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
readingpenguin kommentierte am 08. Januar 2021 um 12:43

Ich mag den Gedanken, dass er "etwas erlebt" hat und das durch die Arbeit nun verdrängen will. Bin gespannt.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
laurina kommentierte am 11. Januar 2021 um 07:04

Frankie finde ich auch sehr beeindruckend und ich hoffe sehr, dass ich noch mehr über ihn erfahre.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Cassandra kommentierte am 10. Januar 2021 um 20:11

Ich mag Frankie auch. DIe Szenen in seinem Büro  sind am besten ausgearbeitet und irgendwie authentisch.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
labbelman kommentierte am 01. Januar 2021 um 19:57

Die Hälfte des Leseabschnittes ist gelesen. Beim Schreibstil bin ich mir noch nicht sicher, ob er mir liegt und gefällt. Ist doch alles recht nüchtern und distanziert beschrieben, aber vielleicht gerade weil das Geschilderte intensiv ist.

Die bisher beschriebenen Frauen haben jede ihr Päckchen zu tragen.

Die Idee von Eleanor finde ich gut, denn es erscheint logisch, dass Frauen weniger auffallen. Den Koffer, den Grace findet, der scheint ihr zu gehören, denn auf dem Koffer stand Trigg und so heißt Eleanor mit Nachnamen. Allerdings etwas leichtsinnig Fotos mit Namen mit sich zu führen.

Marie tut mir am meisten Leid. Ich bin keine Mutter, aber ich denke vom eigenen Kind getrennt zu sein tut noch mehr weh als den Partner verloren zu haben. Sie will ihre Tess nur versorgt wissen, weshalb sie diesen riskanten Weg wagt.

Ich bin auf die anderen Frauen gespannt, die da noch mitmachen werden.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Bibliomarie kommentierte am 01. Januar 2021 um 22:24

Allerdings etwas leichtsinnig Fotos mit Namen mit sich zu führen.

Der Krieg ist vorbei und Amerika heißt ja auch Sicherheit. Ich glaube, sie sucht die Spuren der Frauen - vielleicht ist der Kontakt zu ihnen während des Einsatzes abgerissen, vielleicht mussten sie untertauchen oder sie fielen in die Hände der Nazis. Das ist noch sehr geheimnisvoll, erhöht aber die Spannung für die beiden Handlungsteilen.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
labbelman kommentierte am 02. Januar 2021 um 18:29

Deine Gedanken gefallen mir, denn du könntest absolut Recht haben, dass sie nach den verschwundenen Frauen sucht.

Ich hatte jedenfalls nicht erwartet, dass die Arbeit der Frauen so ausfällt. Das es gefährlich wird schon, aber irgendwie anders.

Der Roman liest sich jedenfalls mehr wie ein historischer Krimi, ganz anders als erwartet, aber ich mag es.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Sursulapitschi kommentierte am 03. Januar 2021 um 11:39

Ist doch alles recht nüchtern und distanziert beschrieben

 

Findest du? Ich findes es eigentlich eher weitschweifig, als wenn man uns um jeden Preis die Motivation jeder Figur verdeutlichen will. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
labbelman kommentierte am 04. Januar 2021 um 09:04

Na ja vielleicht macht es die Erzählperspektive. Sonst lese ich oft aus der Ich- Perspektive, vielleicht erschien es mir deswegen etwas seltsam.

Mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt und mag es gern.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Jamboo kommentierte am 01. Januar 2021 um 21:23

Marie scheint sich ja zunächst nicht so recht zur Agentin zu eignen, Josie ist da mehr die Kämpferin aufgrund ihrer schwierigen Jugend, aber sie kämpft sich durch.

Aber ihre wiederkehrenden Zweifel finde ich glaubwürdig, schwerer tue ich mich damit, dass sie überhaupt dabei bleibt. Im Vergleich zu Josie hat sie doch viel zu verlieren. Gerade auf S. 131, als Eleanor ihr doch sehr unverblümt sagt, was auf sie zukommen kann, würde mein Bauchgefühl sagen, dass sie sich für ihr Kind entscheidet. Nur würde eine Entscheidung nach meinem Bauchgefühl nicht zur Geschichte passen *g*.

Bei den technischen Spielereien aus Professor Digglesbys Arsenal musste ich an"Q" aus den frühen James Bond Filmen denken. Kennt das von euch auch noch jemand?

Maries Ankunft (das Abschnittende ist gut gewählt) verläuft dann etwas anders als erwartet.

Ich lese es immer noch gern, muss aber sagen, dass mich der Erzählstil doch etwas enttäuscht. Mir fehlt da was, ein gewisses Etwas, das mich an die Geschichte fesselt. Es wirkt sehr "berichtend" und reißt mich nicht mit.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Bibliomarie kommentierte am 01. Januar 2021 um 22:27

 Gerade auf S. 131, als Eleanor ihr doch sehr unverblümt sagt, was auf sie zukommen kann, würde mein Bauchgefühl sagen, dass sie sich für ihr Kind entscheidet. Nur würde eine Entscheidung nach meinem Bauchgefühl nicht zur Geschichte passen *g*.

Ja, da hatte ich fest mit gerechnet, dass sie ihren Koffer passt. Aber ich glaube, der Ehrgeiz hat sie gepackt.

 

Bei den technischen Spielereien aus Professor Digglesbys Arsenal musste ich an"Q" aus den frühen James Bond Filmen denken. Kennt das von euch auch noch jemand?

Oh ja, gab es da nicht auch einen schiessenden Schuh?

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Lesebiene kommentierte am 02. Januar 2021 um 16:03

"Q" aus den frühen James Bond Filmen

Den kenne ich noch :))

Mit dem Schreib/Erzählstil habe ich mich noch nicht anfreunden können. Bin mir noch nicht sicher, ob er mir gefällt.

 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
readingpenguin kommentierte am 08. Januar 2021 um 12:47

Oh ja "Q" kenne ich nur zu gut. Mein Mann ist ein riesen James Bond Fan...wir haben alle Filme. So auch ab und zu die ganz alten ;-)

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
nele22 kommentierte am 01. Januar 2021 um 21:48

So, ich habe nun auch den ersten Abschnitt gelesen und muss sagen, dass ich gar nicht gemerkt habe, wie schnell die Seiten dahin flogen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und klar. Mir gefällt der Einstieg gut. 
Die Frauen scheinen sehr starke Personen zu sein, Dass Marie mal schnell diesen geheimnisvollen Job annimmt und ihre Tochter dadurch noch seltener sehen wird, finde ich erstaunlich. Aber ich glaube, das kann man schlecht nachvollziehen, wenn man diese schweren Zeit nicht miterlebt hat. 
 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 144
Bibliomarie kommentierte am 01. Januar 2021 um 22:14

Eine wirklich spannende und interessante Geschichte. Mir gefällt es sehr, dass hier starke Frauen im Mittelpunkt stehen. Denn stark sind sie, auch wenn sie manchmal zweifeln, so wie Marie. Ich war schon erstaunt, dass sie nach Eleanors Ansprache bleibt. Ich hätte erwartet, dass sie hinschmeisst. 

Eleanor hat sich durchgesetzt, was die Frauentruppe betrifft, aber mir scheint die Herren in der Organisation sind nicht so überzeugt. Das Frauenbild war damals etwas anders, als Hilfstruppen hat man Frauen gern eingesetzt, aber die Offiziere waren von der Gleichstellung noch weit entfernt.

Der New York Teil gefällt mir sehr gut und Frankie geht bis an die Grenzen seiner Kräfte um den Gestrandeten zu helfen.

Der Koffer im Bahnhof und der Unfall davor - ich bin auch ziemlich sicher, dass es zusammenhängt. Die Bilder der Frauen, die Grace an sich nimmt, sind die Bilder der Agentinnen. Was ist mit ihnen geschehen? Wer von ihnen ist jetzt in Amerika?

Viele Fragen, die Spannung steigt.

Seiten