Leserunde

Leserunde zu "Die Frauen von Paris" (Pam Jenoff)

Die Frauen von Paris
von Pam Jenoff

Bewerbungsphase: 03.12. - 17.12.
Beginn der Leserunde: 24.12. (Ende: 14.01.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Aufbau Verlags – 20 Freiexemplare von "Die Frauen von Paris" (Pam Jenoff) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

„Ein so grandioser wie rasanter Roman.“ Publishers Weekly.

Manhattan, 1946: Die junge Witwe Grace Healey gerät an einen Koffer mit einem Dutzend Fotografien junger Frauen, jede von ihnen auffallend attraktiv. Schon bald findet Grace heraus, dass alle zwölf Frauen während des Krieges von England ins besetzte Frankreich geschickt wurden, um die Landung der Alliierten vorzubereiten – und keine von ihnen ist zurückgekehrt. Beim Versuch, das Rätsel ihres Verbleibs zu lösen, stößt Grace auf eine tragische Geschichte von Mut, Liebe und Verrat.

London, 1943: Die alleinerziehende Marie ist verzweifelt, weil sie nicht weiß, wie sie ihre kleine Tochter vor den Bombenangriffen der Deutschen schützen soll – zu kostspielig ist die Unterbringung des Kindes auf dem Land. Dann macht ihr der britische Militärgeheimdienst ein Angebot: Weil die männlichen Agenten im besetzten Frankreich zu schnell enttarnt werden, sollen zum ersten Mal in der Geschichte Frauen als Spione eingesetzt werden. Und zunächst scheint der Plan aufzugehen: Es gelingt Marie, ein Funkgerät zum Résistance-Netzwerk des charismatischen Vesper zu bringen. Doch schon bald wird ihr klar, dass es einen Verräter in ihren Reihen geben muss …

Ein bislang unbekanntes, wahres Kapitel des Zweiten Weltkriegs und eine bemerkenswerte Geschichte über den Mut der Frauen.

“Nervenaufreibend spannend, voller Rätsel und hervorragend recherchiert – ‘Die Frauen von Paris’ ist eine faszinierende Geschichte all jener Frauen, die im Verborgenen halfen, den Krieg zu gewinnen.” Lisa Wingate, Autorin von “Die Libellenschwestern”.

Pam Jenoff hat jahrelang in Krakau als Vizekonsul der amerikanischen Botschaft gelebt. Als Expertin für den Holocaust in Polen war sie im Pentagon tätig und wurde für ihre Arbeit von verschiedenen Menschenrechtsorganisationen ausgezeichnet. Ihre Romane sind internationale Bestseller. Heute arbeitet sie als Anwältin und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Philadelphia.Im Aufbau Taschenbuch liegt ihr Roman "Töchter der Lüfte" vor.

16.01.2021

Thema: Wie gefällt dir das Cover?

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 03. Dezember 2020 um 19:45

Ich mag das Cover und es zeigt gleich, um was für eine Art Buch es sich handelt. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sursulapitschi kommentierte am 01. Januar 2021 um 12:49

Das stimmt, aber wäre es dir im Buchladen aufgefallen? Ich finde man guckt drauf und denkt: Das kenne ich schon. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. Januar 2021 um 15:06

Sehe ich auch so. Man erkennt zwar sofort,um welche Art Buch es sich handelt, aber außergewöhnlich ist es jetzt nicht...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 03. Dezember 2020 um 21:29

Die Kleidung der beiden Damen deutet auf die Handlungszeit hin, die Farbgestaltung spricht mich an.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 07. Januar 2021 um 11:33

Das empfinde ich auch so.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
wiechmann8052 kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:49

passend zum Thema einerseits, es wirkt aber im Gegensatz zum Klappentext zu fröhlich

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 07. Januar 2021 um 11:37

Ganz so fröhlich empfinde ich die Frauen nicht, eher etwas verhalten. Die rechte schaut auf den Boden und es sieht für mich ein wenig so aus, als ob sie sich etwas Schutz suchend an die linke Frau hält.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lielo99 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 07:32

Sehr gut, es passt perfekt zum Thema, ein Foto, welches zwei Frauen auf der Straße zeigt. Zudem in schwarz- weißer Farbe gehalten. Sehr gut. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 04. Dezember 2020 um 08:41

Das Cover sieht so fröhlich und unbekümmert aus,ganz im Gegensatz zum Buchinhalt. Ich glaube das gefällt mir nicht so recht.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 10:36

Das Cover passt sehr gut zu der Geschichte. Mir gefällts. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:02

Das Cover zeigt die Zeit, in der die Handlung der Geschichte spielt. Aber die Leichtigkeit, die es ausstrahlt, findet sich im Klappentext nicht wieder. Gerne würde ich herausfinden, ob das Buch hier mehr Klarheit bringt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Nimmie Aimee kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:02

Ich finde das Cover sehr ansprechend, mir gefallen die Pastelltöne und der Hintergrund weist auch auf einen historischen Roman hin. Allerdings bin ich nicht so der Fan von Personen auf dem Cover.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gelinde kommentierte am 23. Dezember 2020 um 14:50

ja die Kombination der Farbtöne gefällt mir aucgh gut

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 04. Dezember 2020 um 15:05

Das Motiv ist okay, geht so. Vielmehr stören mich die Farben: Wenn es um Frauen geht, die Spionage betrieben haben, erwarte ich keine Babyfarben wie hellblau und hellrosa. Das waren dann immerhin starke Frauen, das sollte auch mit dem Cover gewürdigt werden.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gelinde kommentierte am 23. Dezember 2020 um 14:52

Mir gefällt gerade der Kontrasst zweischen den Pastelltänen (Leichtigkeit) und dem Scharz/weiß /(Spionage)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sursulapitschi kommentierte am 01. Januar 2021 um 12:51

Gutes Argument. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 01. Januar 2021 um 12:59

Schön ist das Cover ja, ich hab nur eben bei diesen Bonbonfarben eine gänzlich andere Erwartung an das Buch und würd es eher nicht beachten, was ich schade finde bei dem KT.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 07. Januar 2021 um 11:45

Stark ja, aber das heißt ja nicht, dass frau sich "männlich" und knallhart geben muss. Ich kann stark sein und trotzdem rosa lieben, für mich ist das kein Widerspruch.

Bei den jüngeren Frauen fällt mir auf, dass sie sich oft den "männlichen Verhaltensweisen" annähern. Aber was soll das bringen? Schließlich hat das die Welt an den Punkt gebracht, an dem sie jetzt steht. Für einen positiven Wechsel sind andere Qualitäten als die bisherigen gefragt. Und das ist ja auch der Bezug in der Geschichte. Weil die Agenten zu oft enttarnt werden sollen nun bewusst Frauen eingesetzt werden - wegen ihrer Andersartigkeit.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sunrise kommentierte am 04. Dezember 2020 um 19:00

Mir gefällt es. Der Bildausschnitt in schwarz-weiss passt gut zu den Pastellfarben in der oberen Hälfte.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Fromme Helene kommentierte am 04. Dezember 2020 um 21:49

Historisches Frauencover - kennste eins, kennste alle. Sorry, aber ein bisschen auffälliger dürfte es schon sein.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Lene108 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 15:19

Mir erscheint das Cover etwas zu beliebig. Mehr als dass das Buch in Paris spielt und weibliche Protagonisten vorkommen, sagt es nicht aus. Schade! Da hätte es bei diesem Thema doch ganz andere Möglichkeiten gegeben.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Else kommentierte am 07. Dezember 2020 um 18:40

Typisch für das Genre, aber sehr passend. Schöne Farben 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
frthkrue kommentierte am 08. Dezember 2020 um 00:22

Mir gefällt das Cover. Es zeigt gleich die Zeit, in der der Roman spielt. Und es geht in diesem Buch ja wohl auch um zwei unterschiedliche Frauen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
readingpenguin kommentierte am 08. Dezember 2020 um 10:00

Ich mag das Cover sehr - es spricht mich schon aufgrund der Farben (pastelliges lintgrün und rosa) an. Die Kombination aus Farbe und schwarz-weiß lässt schon ein bisschen den Bezug der Geschichte zur Vergangenheit erahnen. 

Die Abbildung der beiden Frauen weißt für mich darauf hin, dass es in dem Buch um Frauen geht. Aber das weiß ich aufgrund des Klappentextes schon. :-)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Liiina_1995 kommentierte am 08. Dezember 2020 um 15:25

Das Cover passt perfekt zum Titel! <3

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 09. Dezember 2020 um 19:11

Das Cover finde ich der Jahreszahl und der Geschichte angepasst. Gefällt mir sehr gut.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gelinde kommentierte am 13. Dezember 2020 um 14:11

Das Cover gefällt mir sehr gut.

Eigentlich in Schwarz/Weiß gehalten, sorgt doch der hellblaue Himmel und die rosa Schrift für eine gewisse Leichtigkeit

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Brocéliande kommentierte am 14. Dezember 2020 um 00:08

Typisches Histo-Cover; farblich etwas zu dezent. Obwohl ich historische Romane sehr gerne lese, wirkt es nicht unbedingt anziehend auf mich.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm1310 kommentierte am 15. Dezember 2020 um 14:31

Ich mag solche Cover, auch wenn sie dann häufig nicht zu unterscheiden sind.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
labbelman plauderte am 16. Dezember 2020 um 14:16

Es sieht ganz danach aus als wenn die abgebildeten Damen auf der schönsten Brücke von Paris spazieren gehen, der Brücke "Pont Alexandre III" aus der Zeit der Belle Époque.

Ich mag den Mix aus buntem Cover in Pastelltönen und Schwarz-Weiß-Fotografie, da es einen bereits beim Anschauen in die damalige Zeit versetzt.

Schlicht und trotzdem sehr ansprechend. Ich mag es sehr.

 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
AnneMF kommentierte am 17. Dezember 2020 um 18:56

Das Cover ist der Jahreszeit angepasst, wenn man die modische Kleidung der Frauen von damals sieht. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 21. Dezember 2020 um 17:03

Ich finde das Cover so langweilig blaß wie die Farben

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
nele22 kommentierte am 26. Dezember 2020 um 18:21

Das Cover sieht mit seinen Pastellfarben sehr ruhig aus, es gefällt mir einfach und unaufgeregt. Die beiden Frauen sehen aus wie Freundinnen in den Fünfziger Jahren. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Jamboo kommentierte am 30. Dezember 2020 um 13:23

Für mich ist das Cover nett, aber auch nicht viel mehr - weil es so beliebig daher kommt und vermutlich sofort diejenigen Leserinnen ansprechen soll, die auch nach den anderen "Mutige/besondere Frauen-Geschichten" greifen.

Das ist von den Verlagen so gewollt und durchaus nachvollziehbar aus marketingtechnischen Gründen. Aber ich mag diese "Schubladen-Cover" nicht, die sich quer durch die Genres ziehen, auch wenn sie zu den jeweiligen Gescichten passen (was nicht immer der Fall ist.). Ähnliches gilt für die Titel.

Ich finde das einfallslos und langweilig und fühle mich so gut wie nie von solchen Covern angesprochen, sondern greife spontan eher nach denen, die aus der Reihe fallen und sich eben nicht auf den ersten Blick einordnen lassen.

Titel und Cover haben mich nicht neugierig gemacht, für dieses Buch habe ich mich eher "trotzdem" interessiert, weil die Kurzbeschreibung und auch die Leseprobe gepasst haben,

Das war jetzt ein eher allgemeines Statement zu Covern, aber möglicherweise auch interessant für die Verlagleute, die vielleicht hier hineinschauen ;).

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sursulapitschi kommentierte am 01. Januar 2021 um 12:53

Endlich sagt es mal einer! :-)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sursulapitschi kommentierte am 01. Januar 2021 um 12:47

Tja... das Cover... wenn ihr schon fragt... es ist eine wirklich schlecht gemachte Fotomontage, lieblos zusammengeklatscht. Da hat ein Coverdesigner vielleicht fünf Minuten investiert.

Ich bin froh, dass die Cover mit Rückenansicht aus der Mode zu kommen scheinen, aber dieses hier ist auch nicht besser, weder schön noch originell, Tarnfabe, Einheitsbrei für historische Romane. Ich hoffe sehr, dass das Buch das nicht verdient hat. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Chapialis kommentierte am 01. Januar 2021 um 14:03

Das Cover gefällt mir sehr gut und ich wäre im Buchladen auf jeden Fall aufmerksam geworden, weil ich solche Cover und solche Bücher sehr mag. Mein Interesse wäre auf jeden Fall direkt geweckt. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Lesebiene kommentierte am 02. Januar 2021 um 16:15

Auf den ersten Blick fand ich es toll, anziehend. Jetzt wo ich das Buch vor mir liegend habe sehe ich es etwas anders. Viele Cover sehen zurzeit so oder ähnlich aus. Farblich finde ich es sehr hübsch. Ob ich in der Buchhandlung danach gegriffen hätte weiß ich nicht.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 03. Januar 2021 um 17:34

Mir gefällt das Cover sehr gut. Wie ein älteres schwarz weiß Foto von zwei Frauen und dann mit dem zart gefärbten Teil des Covers wirkt das sehr schön. Auch so ein bisschen hoffnungsvoll.
Ich bin gespannt auf den Inhalt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 07. Januar 2021 um 11:52

Mir gefällt das Cover grundsätzlich gut. Es ist zwar kein "Reißer", aber solide. Es weist auf die Zeit hin, in der die Geschichte handelt. Die Farbgestaltung gefällt mir ebenfalls. Einziger Kritikpunkt ist für mich, dass es zu stark auffällt, dass die beiden Frauen nachträglich eingefügt wurden.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Cassandra kommentierte am 25. Januar 2021 um 21:16

Die Farben, diese Tristesse  hat etwas Unheimliches und passt gut zum Thema.