Leserunde

Leserunde zu "Die guten Frauen von Safe Harbour" (Bobbi French)

Die guten Frauen von Safe Harbour -

Die guten Frauen von Safe Harbour
von Bobbi French

Bewerbungsphase: Bis zum 15.09.

Beginn der Leserunde: 29.09. (Ende: 20.10.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Diederichs Verlags – 20 Freiexemplare von "Die guten Frauen von Safe Harbour" (Bobbi French) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

»Eindringlich, lebendig, überraschend, warm und klug.« Carrie Snyder, Autorin

Dieser lebensbejahende, berührende Roman handelt von einer Frau, die endlich zu ihren eigenen Bedingungen lebt und die Freundschaft ihres Lebens zurückgewinnt.

Am Ende ihres Lebens macht sich Frances Delaney zusammen mit ihrer jungen Freundin Edie auf zum kleinen Fischerort Safe Harbour. Dort trifft sie nach Jahrzehnten Annie wieder, ihre alte Freundin aus Kinder- und Jugendjahren.Atmosphärisch eingebunden in die Kulisse der kargen Landschaft Neufundlands handelt diese kraftvolle Geschichte von Freundschaft und Vergebung. Das Debüt der kanadischen Psychiaterin Bobbi French erzählt von einer Frau, die sich selbst die Chance gibt zu lieben und geliebt zu werden.

»Ein großartiger Roman mit einer unvergesslichen Hauptfigur.« ("Trudy J. Morgan-Cole, Autorin")
»Bobbi French ist eine meisterhafte Erzählerin, die uns behutsam, humorvoll, mitfühlend und anmutig zu Frances‘ letzter Stunde hinführt.« ("Carrianne Leung, Autorin")
»Bewegend und humorvoll zugleich. Gefühlvoll erzählt und mit einer Figur, deren Stimme singt, entwirft Bobbi French eine Geschichte, die sich ganz der Vergebung und der Kraft von Frauenfreundschaften widmet.« ("Gail Anderson-Dargatz, Autorin")
»Verortet in einer eindrucksvollen Landschaft, vor Erkenntnissen übersprudelnd, lässt Bobbi Frenchs warme, ehrliche Prosa selbst die tragischsten Geheimnisse und Ereignisse schillern und begeistern.« ("Kelly Simmons, Autorin")
»Die abschließende Enthüllung in diesem bemerkenswerten Debüt macht sprachlos, zufrieden und verlangt nach einer Packung Taschentücher.« ("Damhnait Monaghan, Autorin")
»Die guten Frauen von Safe Harbour bringt uns Frances Delaney behutsam, beinahe förmlich näher. Denn so sind wir vorbereitet auf ein Buch, das uns, mit rasant zunehmendem Tempo, einfach nicht mehr loslässt.« ("Russell Wangersky, Autor")
»Eine ergreifende, zutiefst fesselnde und oftmals lustige Darstellung von Frauenfreundschaften, auch jener, die irgendwo unterwegs für eine Weile verloren gehen.« ("Christine Higdon, Autorin")

ÜBER DIE AUTORIN:

Bobbi French ist in Neufundland und Labrador geboren und aufgewachsen. Die ehemalige Psychiaterin hat ihren Beruf aufgegeben, um sich dem Schreiben zu widmen.Die guten Frauen von Safe Harbour ist ihr erster Roman. Bobbi French lebt in Halifax, Nova Scotia.

15.10.2022

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Aline Kappich kommentierte am 04. Oktober 2022 um 09:37

Hallo ihr Lieben,

leider gab es krankheitsbedingt Verzögerungen beim Versand. Die Bücher befinden sich aber jetzt auf dem Weg in unser Versandcenter und werden so schnell wie möglich für euch eingepackt, sodass wir voraussichtlich zum Ende der Woche mit der Leserunde starten können.

Danke für eure Geduld & herzliche Grüße :-)

Aline

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 04. Oktober 2022 um 12:47

Hallo,

ah, okay, hab mich schon gefragt, ob mein Buch womöglich auf dem Weg verloren gegangen ist. Aber dann bin ich ja beruhigt :-)

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
PeWie kommentierte am 04. Oktober 2022 um 09:57

Danke für die Information, allmählich hat die Frage gekribbelt wann das Buch kommt.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Langeweile kommentierte am 05. Oktober 2022 um 14:19

Danke für die Info, ich war schon unruhig,weil das Buch immer noch nicht da war.