Leserunde

Leserunde zu "Die junge Frau und die Nacht" (Guillaume Musso)

Die junge Frau und die Nacht - Guillaume Musso

Die junge Frau und die Nacht
von Guillaume Musso

Bewerbungsphase: 20.06. - 04.07.

Beginn der Leserunde: 11.07. (Ende: 01.08.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Die junge Frau und die Nacht" (Guillaume Musso) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

Nur auf Drängen seines besten Freundes Maxime kehrt der erfolgreiche Schriftsteller Thomas anlässlich einer Jubiläumsfeier ihrer alten Schule aus den USA in seine französische Heimatstadt Antibes zurück – an den Ort, an dem vor fünfundzwanzig Jahren Vinca, seine große Liebe, spurlos verschwand. Damals beging Thomas mit Maximes Hilfe aus Liebe und Verzweiflung ein grausames Verbrechen. Nun droht die Vergangenheit sie einzuholen, denn jemand ist hinter ihr Geheimnis gekommen und will nur eines: Rache. Um sich und ihre Familien zu schützen, müssen Thomas und Maxime herausfinden, warum Vinca damals das Internatsgelände verließ. Doch je näher sie der Wahrheit kommen, desto größer wird die Gefahr …

ÜBER DEN AUTOR:

Guillaume Musso, geboren 1974 in Antibes, arbeitete als Dozent und Gymnasiallehrer. Musso ist einer der erfolgreichsten Gegenwartsautoren Frankreichs, seine Romane wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt und haben sich als internationale Bestseller durchgesetzt.

03.08.2019

Thema: Lieblingsstellen

Thema: Lieblingsstellen
Winterzauber kommentierte am 13. Juli 2019 um 20:24

Ich näherte mich dem Buffett. Auch dort hatte man sich gut erkennbar für die Light-Version eines Festessens entschieden. Man hätte meinen können, in Kalifornien zu sein oder an bestellten Orten Brooklyns, wo die Devise haelthy galt. Vergessen waren Farcis nicois, Beignets de fleurs de courgettes und Pissaladiere. Es gab nur trauriges, in Scheiben geschnittenes Gemüse, Gläschen mit kalorienarmer Creme und Käsetoast, der als garantiert glutenfrei deklariert war. (Seite 45/46)

Thema: Lieblingsstellen
milkahase kommentierte am 14. Juli 2019 um 21:05

Ja, das ist wirklich Galgenhumor.

Thema: Lieblingsstellen
Winterzauber kommentierte am 14. Juli 2019 um 20:31

Ich wußte nicht mehr, wer behauptet hatte, das Schicksal würde den Menschen nur so viel auferlegen, wie sie auch aushalten könnten, aber auf alle Fälle war dies falsch. Denn meistens ist das Schicksal ein perverses Luder, das mit Vergnügen die Existenz der Schwächsten zerstört, während die Vollidioten ein langes und glückliches Leben führen. (Seite 241)

Thema: Lieblingsstellen
milkahase kommentierte am 14. Juli 2019 um 21:10

Ich mochte die Stelle, wo erwähnt wird, wie das Buch von Stephane Pianelli über das Verschwinden von Vinca heißt..*trommelwirbel*

"Das junge Mädchen und der Tod"

Und jetzt blicken wir nochmal auf das Cover unseres Buches..."Die junge Frau und die Nacht".

Das war die erste Stelle, wo ich eine Gänsehaut hatte.

Thema: Lieblingsstellen
Winterzauber kommentierte am 14. Juli 2019 um 21:28

Wie schon am Morgen Panelli, zog jetzt auch der Biologe eine E-Zigarette aus der Tasche und blies nach Karamell duftende Rauchwolken in die Luft. Ich fragte mich, was Männer wie Francis oder mein Vater beim Anblick dieser Typen denken würden, die genussvoll Dinger pafften, die nach Bonbons rochen und statt einem Glas Scotch entgiftende Smoothies aus Spinat tranken. (Seite 286)