Leserunde

Leserunde zu "Die Markierung" (Frida Isberg)

Die Markierung -

Die Markierung
von Frida Isberg

Bewerbungsphase: Bis zum 15.09.

Beginn der Leserunde: 22.09. (Ende: 13.10.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Hoffmann & Campe Verlags – 20 Freiexemplare von "Die Markierung" (Frida Isberg) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Was passiert, wenn Ideen zu Ideologien gerinnen? Poetisch, scharfsichtig und eindringlich erzählt Fríđa Ísberg von einer Gesellschaft, die per Gesetz Klarheit über Gut und Böse schaffen will.

Island in naher Zukunft. Um die öffentliche Sicherheit zu erhöhen, sind bestimmte Wohngebiete nur noch für sogenannte markierte Menschen zugänglich, deren moralische Vertrauenswürdigkeit durch einen Empathie-Test nachgewiesen wurde. Bei den anstehenden Wahlen wird sich entscheiden, ob die allgemeine Markierungspflicht gesetzlich verankert wird.

Ob die skeptische Lehrerin Vetur, der einflussreiche Psychologe Óli, die Geschäftsfrau Eyja oder der Schulabbrecher Tristan: Egal welchen Hintergrund sie mitbringen und egal, ob sie die gesellschaftlichen Veränderungen befürworten, hinnehmen oder aktiv gegen sie angehen – sie alle geraten in den Strudel der Verwerfungen einer Gesellschaft, deren neue Spielregeln explosive Folgen haben.

ÜBER DIE AUTORIN:

Fríða Ísberg, geboren 1992, ist eine isländische Lyrikerin und Prosaautorin. Ihre Lyrikbände und die Kurzgeschichtensammlung "Kláði" waren für alle wichtigen isländischen Literaturpreise nominiert, "Kláði" u.a. für den Literaturpreis des Nordischen Rates 2020. Ihr erster Roman "Die Markierung" wurde mit dem Literaturpreis des isländischen Buchhandels ausgezeichnet..
Tina Flecken, geboren 1968, lebt in Köln und übersetzt Literatur aus dem Isländischen, darunter Bjarni Bjarnason, Yrsa Sigurðardóttir, Sjón und Eiríkur Örn Norðdahl.

15.10.2022

Thema: Deine Meinung zum Buch

Thema: Deine Meinung zum Buch
Dajobama kommentierte am 29. September 2022 um 10:38

Auch wenn die meisten anderen Leser noch nicht soweit sind - ich habe mir in den letzten Tagen viele Gedanken gemacht und meine Meinung steht.

https://wasliestdu.de/rezension/vertrauen-oder-kontrolle

Vielen lieben Dank für Buch und Leserunde. Natürlich werde ich mich auch weiterhin an der Diskussion beteiligen!
 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Steve Kaminski kommentierte am 01. Oktober 2022 um 17:16

Ich finde das Buch auch spannend - die Entwicklung der Figuren spitzt sich zu. Ehja wird immer intriganter, Tristan wird erwischt und nimmt versehentlich zu viel Trex, Oli feiert den Sieg, verliert aber seine Familie. Und Vetur will einen Neuanfang wagen.

Insgesamt schlägt für mich das Pendel deutlich gegen Test und Markieren und DIESEN Weg zu einer friedlichen Gesellschaft und einem guten Zusammenleben aus.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Sursulapitschi kommentierte am 04. Oktober 2022 um 17:35

Nach ein paar Startschwierigkeiten habe ich das Buch dann doch inhaliert. Ich bin sehr beeindruckt und bedanke mich für das Rezensionsexemplar. 

https://wasliestdu.de/rezension/erschreckend-plausibel-0

Thema: Deine Meinung zum Buch
nicolebrk kommentierte am 04. Oktober 2022 um 20:19

Meine Rezension findet ihr hier:

https://wasliestdu.de/rezension/schwierige-zukunftsvision

Danke für die kontroverse Leserunde, ich werde natürlich gerne noch weiter die Diskussion verfolgen :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Birte kommentierte am 05. Oktober 2022 um 14:51

Ein nachdenklich machendes Buch - wie schön wäre es doch, Verbrechen vor der Tat zu verhindern. Ansätze dazu gibt es ja auch heute schon in der Realität, der hier aufgezeigte Weg kann, wenn überhaupt, nur ein Baustein sein. Und durch die verschiedenen Perspektiven der verschiedenen Protagonisten werden verschiedenste Sichtweisen geliefert, so dass man sich mit für und wider gut auseinandersetzen kann.

Sicherheit für die Gesellschaft oder Freiheit des Einzelnen?

Danke, dass ich mitlesen durfte.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Tara kommentierte am 05. Oktober 2022 um 19:27

Ein wirklich beeindruckendes Debüt und ich bdeanke mich, dass ich es in dieser Leserunde kennenlernen durfte.

https://wasliestdu.de/rezension/eine-zeitgemaesse-dystopie