Leserunde

Leserunde zu "Die Rache ist mein" (Marie NDiaye)

Die Rache ist mein -

Die Rache ist mein
von Marie Ndiaye

Bewerbungsphase: 11.11. - 25.11.

Beginn der Leserunde: 09.12. (Ende: 30.12.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Suhrkamp Verlags – 20 Freiexemplare von "Die Rache ist mein" (Marie NDiaye) zur Verfügung. Eine Leseprobe findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Maître Susane, 42, Anwältin in Bordeaux, erhält in ihrer Kanzlei Besuch von einem gewissen Gilles Principaux. Sie glaubt diesen Mann aus ihrer Jugend zu kennen: Da war eine Begegnung mit einem älteren, beeindruckenden Jungen aus reichem Elternhaus, die ihrem Leben eine ganz neue Richtung gab. Doch an das, was damals konkret geschah, erinnert sie sich kaum. Andeutungen ihres Vaters, der Junge könne ihr zu nahegekommen sein, weist sie empört zurück. Principaux bittet sie, die Verteidigung seiner Frau zu übernehmen, die ein entsetzliches Verbrechen begangen hat: Marlyne Principaux hat ihre drei Kinder getötet. Maître Susane übernimmt den Fall - und stürzt ins Bodenlose. Was ist los mit dieser Mutter? Welche Rolle spielen in all dem Maître Susanes maurizische Hausangestellte und deren Kinder? Wer ist dieser Gilles Principaux wirklich? Und ist sie selbst überhaupt diejenige, die sie zu sein glaubt?

Eine Anwältin wird beauftragt, eine Mutter zu verteidigen, die ihre drei Kinder ermordet hat. Aber verbindet sie nicht mit dem Vater der Kinder eine folgenreiche Begegnung viele Jahre zuvor? Was ist hier Wahrheit, was Lüge? Und ist es möglich, ohne Gewissheit zu leben? Marie NDiayes aufwühlender Roman über eine Frau in einer Extremsituation ist in Frankreich das literarische Ereignis des Jahres: ein raffiniertes, abgründiges Spiel mit uns und unseren Erwartungen und Ängsten.

»Durch viele kleine und große Roman-noir-Stellschrauben wird wohlige Lesefolter verbreitet, die die Lektüre zum Genuss macht ... Der makellose klassische Stil, mit dem [NDiaye] ins Herz der unausweichlichen Dunkelheit vordringt, macht ihre Figuren groß und tragisch.«
Iris Radisch, DIE ZEIT

»Die großartige Marie NDiaye hat das literarische Ereignis des Jahres geschrieben!«
Les Inrockuptibles

»[Ein] geheimnisvoller und schön labyrinthischer Psychoroman ... Marie NDiaye versteht es meisterhaft, Erwartungen ins Leere laufen zu lassen.«
Franziska Wolffheim, Der Tagesspiegel

ÜBER DIE AUTORIN:

Marie NDiaye, 1967 in Pithiviers bei Orléans geboren, veröffentlichte mit 17 Jahren ihren ersten Roman; weitere Romane und Theaterstücke folgten. Für ihre Bücher erhielt sie zahlreiche Preise, u. a. den Prix Goncourt für Drei starke Frauen. NDiaye lebt in Paris.

Prix Marguerite-Yourcenar 2020 für das Lebenswerk 2020 (Nominierung)
The Man Booker International Prize 2016 (Longlist)
Nelly-Sachs-Preis 2015
 

31.12.2021

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
medsidestories kommentierte am 11. November 2021 um 20:47

Das Buch hört sich ja so spannend und interessant an! Tatsächlich hatte ich es noch gar nicht auf meinem Leseradar, aber der Klappentext und auch die ersten Seiten der Leseprobe haben mich sofort eingefangen und passen perfekt zu meiner aktuellen herbstlich-mystischen Lesestimmung. Ich würde mich riesig über einen Gewinn und die Leserunde freuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 11. November 2021 um 20:54

Über das Buch habe ich schon einiges gehört und es auf meine Wunschliste gesetzt. Eine Leserunde dazu ist sicherlich inetressant, da ich denke, dass es viel Gesprächsstoff bietet.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 11. November 2021 um 21:11

Was für eine Geschichte! Wie fühlt man sich als Anwältin, wenn man so eine Frau verteidigen soll? Und was steckt hinter der Tat?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookflower173 kommentierte am 11. November 2021 um 21:49

Wow! Das ist ja mal ein ganz außergewöhnlicher Roman, der unglaublich spannend klingt! Ich denke, dass die Geschichte die Leser auch oft in die Irre führen wird, was ich immer richtig toll finde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 11. November 2021 um 22:08

Das klingt ja dermaßen unglaublich! Dieses Buch möchte ich unbedingt lesen. Ich will dieser mysteriösen Geschichte auf den Grund gehen. "Die Rache ist mein" - so lautet der Titel. Um wessen Rache geht es da und wofür?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 11. November 2021 um 23:51

Das hört sich nach einem sehr tiefgründigen Roman an. Gerne bewerbe ich mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ysmn kommentierte am 12. November 2021 um 00:16

Nicht nur die Inhaltsangabe, sondern auch die Stimmen aus den Feuilletons und der literarische Werdegang der Autorin machen sehr neugierig auf den Roman. Ich habe noch nichts von Marie Ndiaye gelesen und würde mich deshalb umso mehr freuen, sie durch dieses Buch zu entdecken. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 12. November 2021 um 01:42

das buch würde ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
naibenak kommentierte am 12. November 2021 um 09:26

Uiii... das klingt sehr speziell und spannend und irgendwie auch besonders! Auch die LP liest sích super an! Ich glaube, darauf hätte ich große Lust und deshalb hüpf ich mal in den Lostopf :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 12. November 2021 um 09:51

Da würde ich gerne mitlesen, klingt spannend. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 12. November 2021 um 09:55

Die Autorin kenne ich noch nicht,das möchte ich nach dem Klappentext gerne ändern. Das Buch hört sich sehr spannt und mysteriös an,das würde ich gerne in der Leserunde lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hans Eidig kommentierte am 12. November 2021 um 10:29

Der Klappentext zu diesem Buch liest sich vielversprechend! Und "wohlige Lesefolter" möchte ich auch gerne erleben. Am liebsten hier in einer Leserunde...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 12. November 2021 um 10:29

Wow, das hört sich ja sehr interessant an!! Genau die Art von spannender Geschichte, die ich am liebsten lesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hornita kommentierte am 12. November 2021 um 10:42

Ich würde gerne die Autorin durch ihr Buch kennenlernen, es hört sich sehr spannend an!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 12. November 2021 um 11:25

Wow ! 

Klingt nach einen vielversprechenden und guten Thriller - deswegen hüpfe ich schnell in den großen Lostopf .....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flippingpages kommentierte am 12. November 2021 um 11:52

Das klingt richtig gut, ich wäre sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 12. November 2021 um 12:44

Das klingt nach super spannendem Plot! Ich wäre gerne bei der Leserunde dabei, denn da gibt es bestimmt Einiges zu diskutieren. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nikolausi kommentierte am 12. November 2021 um 17:31

Das scheint ein wirklich spannendes Buch zu sein, das ich schon von Berufs wegen gerne lesen würde. Es passt auf jeden Fall gut in diese herbstlich-winterliche Jahreszeit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 12. November 2021 um 18:25

Wow, das klingt ja super spannend:-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sago kommentierte am 13. November 2021 um 08:38

Ein Roman-noir mit Krimihandlung und literarischen Anspruch - das würde ich wirklich gerne lesen!
Rezensionen auf zahlreichen Internetseiten sind selbstverständlich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
stefanb kommentierte am 13. November 2021 um 12:15

Wahrheit oder Lüge. Gerne bewerbe ich mich für das literarische Ereignis des Jahres.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maria_21 kommentierte am 13. November 2021 um 19:09

Die Leseprobe und der Schreibstil machen mich richtig neugierig und konnten mich durchaus packen. Gerne würde ich diese Geschichte, die viel Spannung verspricht lesen und erfahren, was hier Wahrheit ist und was Lüge!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tanja_liest kommentierte am 13. November 2021 um 22:11

Ohaaa, Das Buch klingt ja mal mega! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 14. November 2021 um 07:12

Das klingt ja mal schaurig. Welche Mutter tötet denn ihre Kinder und vor allem warum?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 14. November 2021 um 18:10

Wow, das hört sich mehr als spannend an!

Mich interessiert, wie die Anwältin den Fall behandelt, wie sie selbst damit fertig wird und was das Ganze aus ihr macht, da hüpfe ich doch schwungvoll in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 15. November 2021 um 08:45

Versuche gerne mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina0604 kommentierte am 15. November 2021 um 12:09

Klingt sehr interessant und würde gern mehr lesen.. zwischen den Zeilen lesen..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina0604 kommentierte am 15. November 2021 um 12:09

Klingt sehr interessant und würde gern mehr lesen.. zwischen den Zeilen lesen..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 15. November 2021 um 14:13

Diese mysteriöse Figurenkonstellation macht mich neugierig. Das Buch klingt sehr spannend. Ich würde wahnsinnig gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frenx kommentierte am 15. November 2021 um 14:21

Die Beschreibung klingt so spannend - da würde ich gerne mitlesen! 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
alasca kommentierte am 15. November 2021 um 17:24

"Drei starke Frauen" hat mich sehr beeindruckt - NDiaye ist keine Autorin, die man mal eben runterliest. Sie wagt etwas, inhaltlich und formal.  Aber es lohnt sich - und deshalb bin ich SEHR gespannt auf ihren neuen Roman und würde mich freuen, wenn ich hier mitlesen dürfte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
naibenak kommentierte am 17. November 2021 um 13:20

Ah super, sehr interessant, alasca! Schön, dass du dies hier erwähnst! Ich habe mir nämlich schon gedacht, dass es sich hier nicht um einen 0815-Thriller handelt. Sonst hätte ich mich nicht beworben ;-))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ayda kommentierte am 15. November 2021 um 20:51

Das Buch steht tatsächlich auf meiner Wunschliste, da es so verdammt fesselnd und anders klingt. Schon die Inhaltsbeschreibung erzeugt bei mir Gänsehaut und ich könnte mir vorstellen, dass sich hier ein ziemlich heftiges Psychodrama abspielt, das zum Lesehighlight werden könnte...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LisaH kommentierte am 16. November 2021 um 06:48

Das hört sich spannend an! Besonders freue ich mich auf die starke Protagonistin und in das Leben Frankreichs einzutauchen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 16. November 2021 um 13:25

Die Begriffe "raffiniert" und "abgründig" wecken meine Neugierde.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
...Marleen... kommentierte am 17. November 2021 um 00:21

Klingt super spannend, da wär ich gerne mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
darkiis_buechertipps kommentierte am 17. November 2021 um 00:50

Wie! Das klingt ja mal sehr spannend. Ich hatte zuvor nie von diesem. Buch gehört, daher bin ich echt gespannt wie der Inhalt ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 17. November 2021 um 11:39

Solche Bücher lese ich gern, es klingt spannend und sehr interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 17. November 2021 um 17:55

Hier würde ich sehr gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verswand kommentierte am 17. November 2021 um 20:38

Ein spannendes Thema und dann auch noch in höherer literarischer Umsetzung. Das möchte ich mir nicht entgehen lassen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
memory-star kommentierte am 17. November 2021 um 22:27

Da versuche ich mein Glück doch direkt mal! Das klingt nach einem wirklich sehr guten Buch und ich würde mich freuen, es in der Leserunde mitlesen zu dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LindaRabbit kommentierte am 18. November 2021 um 02:25

Erwartungen & Ängste, die Leseprobe hört sich sehr gut... Marie Ndiaye scheint eine ausgezeichnete Schriftstellerin zu sein (mit vielen Auszeichnungen), ich habe von ihr noch nie gehört, möchte aber gerne mehr über sie erfahren... An einer Lese-Runde teilzunehmen kommt mir als ein gutes Mittel vor, mich der Autorin anzunäheren...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marcsbuecherecke kommentierte am 18. November 2021 um 12:23

Das Buch klingt wirklich sehr spannend und ich würde mich sehr über eine Teilnahme an der Leserunde freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 19. November 2021 um 15:29

Ich versuche es bei diesem Buch hier nochmal. Bei einer anderen Verlosung hatte ich leider kein Glück.

Allen  Mitbewerbern ein schönes Wochenende.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 20. November 2021 um 08:12

Was für ein interessanter Aufhänger. Ich habe Romanistik studiert und mag französische Romane sehr und dieser ist bisher meiner Aufmerksamkeit entgangen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 20. November 2021 um 13:18

Eine spannende Geschichte mit einem ungewöhnlichen Fall. Da würde ich gern erfahren, wie das ausgeht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 20. November 2021 um 14:54

"Ein raffiniertes, abgründiges Spiel"  - das ist genau mein Ding. Ich möchte gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zimbo1509 kommentierte am 20. November 2021 um 20:14

Das hört sich super an. Da wäre ich gerne dabei 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 20. November 2021 um 23:23

Spannende Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 21. November 2021 um 07:37

Eine sehr spannende Geschichte. Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
easymarkt33 kommentierte am 21. November 2021 um 08:29

Marie NDiaye ist mir bisher als Autorin unbekannt. Da ich sehr gerne Krimis lese, möchte ich mich hier mit meiner Bewerbung einreihen, hoffentlich erfolgreich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 21. November 2021 um 19:24

Spannend!!! Da versuche ich mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 22. November 2021 um 09:58

Die Pressekommentare zu diesem Buch sind großartig. Ich hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jessica Weissberg kommentierte am 22. November 2021 um 10:47

Das Buch klingt sehr interessant. Es klingt so, dass viel zwischen den Zeilen zu lesen ist. Das mag ich sehr an Büchern, wenn man mitfühlt und mitfiebert.

Ich würde mich freuen, wenn ich das Buch lesen darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 22. November 2021 um 12:26

Das scheint ein unglaubich spannendes Buch zu sein, der Klappentext und auch die Leseprobe vermitteln bereits diesen ersten Eindruck. Ein raffiniertes, abgekartetes Psychospiel? Ich muss mich hier einfach um ein Leseexemplar bewerben!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 22. November 2021 um 13:23

Das Buch hört sich interessant an. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
striesener kommentierte am 22. November 2021 um 21:24

Scheint ein äußerst spannender Roman zu sein. Ich bin gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 23. November 2021 um 06:43

Die Geschichte scheint mal etwas abseits der üblichen Erzählmuster zu sein und grade das reizt mich daran. Man bekommt eine Ahnung, worauf es hinausläuft, aber man kann sich damit auch total irren. Ich würde es gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 23. November 2021 um 11:39

Das hört sich sehr spannend an. Da muss ich mein Glück versuchen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 23. November 2021 um 11:39

Das hört sich sehr spannend an. Da muss ich mein Glück versuchen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 23. November 2021 um 11:39

Das hört sich sehr spannend an. Da muss ich mein Glück versuchen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 23. November 2021 um 22:32

Das Buch hört sich interessant an, weil es sich deutlich von der breiten Masse unterscheidet. Das reizt mich besonders, es kennen zu lernen, darum ab in den Los Topf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buechereule19 kommentierte am 24. November 2021 um 10:15

Über das Buch habe ich bereits von einigen Freunden gehört, dass dieses Buch wirklich toll ist, deshalb würde ich sehr gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nil kommentierte am 24. November 2021 um 12:43

Inhaltich genau meines. Zum einen spannend und auch so schokierend zugleich. Wie kann man als Mutter seine 3 Kinder umbringen? Das hört sich gut an und französische Literatur mag ich auch sehr gerne. Marie NDiaye ist eine DER Autorinnen des Landes, da würde ich gerne mit euch einsteigen und sie entdecken.

Das Buch wurde ja schon in den höchsten Tönen gelobt, ich hoffe es kann die Erwartungen auch erfüllen. Wäre gerne dabei diesen Roman zu entdecken!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elesebeth kommentierte am 24. November 2021 um 17:19

Ich kenne noch kein Buch von Marie NDiaye. Dieses hört sich spannend an, ich möchte es sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elesebeth kommentierte am 24. November 2021 um 17:19

Ich kenne noch kein Buch von Marie NDiaye. Dieses hört sich spannend an, ich möchte es sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 24. November 2021 um 20:10

Die Buchbeschreibung klingt spannend! Da bin ich dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Deidree C. kommentierte am 24. November 2021 um 21:00

Das Cover ist mir schon ein paarmal begegnet, daher habe ich mir den Klappentext und die Leseprobe angesehen.

Und... es hat mich gepackt. Eine Geschichte die unter die Haut geht. Was war damals, wer ist Maître Susane wirklich? Kann sie die Mutter der Kinder verteidigen? Steckt mehr dahinter? Ich würde sofort weiterlesen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bookslove1511 kommentierte am 24. November 2021 um 22:13

Die Französische-Literatur hat immer eigener Charme! Dieses Buch befindet auf mein Weihnachts-Wunschliste :) und meine Meinung nach, wegen das Thematik bietet die Geschichte viel Diskussionsstoff. Ich würde sooo gern mitlesen und drücke mir Daumen ganzzzz fest. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 25. November 2021 um 09:36

Das klingt nach einem Katz-und-Maus-und-falsche-Fährten-Roman ... Genau mein Ding! Also ab in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TochterAlice kommentierte am 25. November 2021 um 16:50

Das klingt unglaublich interessant - was weiß Maitre Susane über M. Principaux und warum hat sie das Bedürfnis, so intensiv über ihre Haushaltshilfe nachzudenken.

Irgendwie habe ich den Eindruck, als fühle sie sich nicht so ganz wohl in ihrem Leben und bin sehr gespannt darauf, in welche Richtung sich diese Geschichte entwickeln wird - ich könnte mir vorstellen, dass die Protagonistin selbst, quasi unverschuldet in Schwierigkeiten gerät.

Der literarische Stil spricht mich sehr an, ich könnte endlos weiterlesen und hoffe sehr, dass ich dieses Buch zu Ende lesen, darüber diskutieren und es rezensieren darf!

Den Klappentext habe ich bewusst nicht gelesen, um hier unvoreingenommen einsteigen zu können!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleenkram kommentierte am 25. November 2021 um 18:21

Das klingt mega spannend! Villeicht habe ich ja mal Glück....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchgestapel kommentierte am 25. November 2021 um 20:36

Das Buch hört sich wirklich unglaublich spannend und gleichzeitig auch etwas verstörend an - also nach genau der richtigen Lektüre für mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 25. November 2021 um 20:49

Ich bewerbe mich hiermit auch ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 25. November 2021 um 21:57

Spannende Lektüre für kalte Herbstabende! Ich bin dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
April1985 kommentierte am 25. November 2021 um 22:08

Das Buch habe ich schon länger im Visier bzw auf meiner Wunschliste. Es wäre einfach genial, wenn ich es davon befreien könnte. Ich bin schon sehr gespannt auf die mit Sicherheit intensive Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 25. November 2021 um 22:31

Mord an den eigenen Kindern. Das klingt nach einbem spannende, grausamen Fall. Da wäre ich gerne Mitleser.