Leserunde

Leserunde zu "Die Spiegelreisende - Band 3"

Die Spiegelreisende - Christelle Dabos

Die Spiegelreisende
von Christelle Dabos

Bewerbungsphase: 07.11. - 21.11.

Beginn der Leserunde: 28.11. (Ende: 19.12.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Die Spiegelreisende - Band 3" zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Fast drei Jahre hat Ophelia Thorn nicht mehr gesehen. Nach seinem plötzlichen Verschwinden musste sie den Pol verlassen und nach Anima zurückkehren. Doch eines Tages macht sie sich heimlich auf den Weg zur Arche Babel, um mehr über Gott herauszufinden und sich auf die Suche nach Thorn zu begeben. In Babel angekommen, einer Arche mit strikten Vorschriften und argwöhnischen Bewohnern, die Robotern mehr gleichen als Menschen, muss Ophelia sich als »Lehrling« am Konservatorium der Guten Familie beweisen. Als in dem Secretarium der Arche eine Zensorin tot aufgefunden wird, die kurz vor ihrem Tod die Werke eines Kinderbuchautors verbrannt hat, erkennt Ophelia fassungslos, wie sehr sie selbst in diese tödliche Geschichte verstrickt ist.

Auf einer Arche, die aus tausend Inseln besteht, und wo Menschen mechanisch absurden Gesetzen folgen, muss sich Ophelia allein durch ein immer bedrohlicheres Geflecht an Lügen kämpfen – und kommt auf ihrer Suche nach Thorn der »letzten Wahrheit« riskant nah.

ÜBER DIE AUTORIN:

Christelle Dabos wurde 1980 an der Côte d’Azur geboren. Nach ihrem Studium zog sie nach Belgien und arbeitete als Bibliothekarin. Als sie 2007 an Krebs erkrankte, begann sie zu schreiben. Zunächst veröffentlichte sie Auszüge aus Die Spiegelreisende im Internet. Nachdem sie den Jugendbuchwettbewerb von Gallimard Jeunesse gewonnen hatte, wurde der erste Band der Serie, Die Verlobten des Winters, publiziert und entwickelte sich rasch zu einem Bestseller. Die auf das Debüt folgenden Bände der Saga, Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast und Das Gedächtnis von Babel, erscheinen 2019 auf Deutsch im Insel Verlag. Gerade hat Christelle Dabos den vierten Band der Tetralogie fertiggeschrieben

 

31.12.2019

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MiraxD kommentierte am 07. November 2019 um 12:09

Oh mein Gott! Eine Leserunde zum dritten Band der Spiegelreisenden! Da muss ich einfach mitmachen! Ich liebe die Reihe abgöttisch, vor allem der zweite Teil war absolut mein Jahreshighlight, ich habe Thorn und Ophelia geliebt und total mitgefiebert. d
Die Welt, die Magie und die Charaktere sind so außergewöhnlich, anders, aber soo toll! Ich kann es wirklich kaum erwarten den dritten Band lesen zu können und daher springe ich liebend gerne in den Lostopf und drücke mir und den anderen natürlich die die Daumen <3

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MiraxD kommentierte am 11. November 2019 um 07:11

Ich möchte gerne meine Bewerbung zurückziehen, da ich das Buch doch nun anderweitig bekomme und so gerne jemandem anderen die Freude bereiten möchte an der Leserunde teilzunehmen :) Viel Glück euch allen und ganz viel Spaß beim Lesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
e-möbe kommentierte am 19. November 2019 um 17:22

Ich ziehe meine Bewerbung auch zurück. (Hier oben noch mal, da sieht man es vielleicht besser als unten.)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hilou kommentierte am 07. November 2019 um 12:52

Ich verfolge diese Reihe schon von Anfang an und bin neugierig, wie erfolgreich sich die Geschichte fortsetzt. Ich würde mich sehr freuen, bei dieser Leserunde dabei zu sein und hoffe auf einen regen Austausch, insbesondere mit Lesern, die bereits alle Bände mitgelesen haben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Goldfeder kommentierte am 07. November 2019 um 13:40

Ich habe mit riesengroßer Begeisterung Band 1+ 2 verschlungen und fiebere Teil 3 entgegen. Teil 2 habe ich sogar in der englischen Übersetzung gelesen, da diese einige Zeit vor der deutschen erschienen ist. Leider gilt das nicht für Band 3. Ich würde mit sehr freuen, an dieser Leserunde teilzunehmen und die weitere Entwicklung der Geschichte um Ophelia und Thorne zu diskutieren. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 07. November 2019 um 14:03

Ich habe bisher alle Bände verschlungen und warte schon sehnsüchtig auf den dritten Teil :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ophiosy kommentierte am 07. November 2019 um 14:12

Christelle Dabos hat sich mit den ersten zwei Bänden bereits in meine persönliche Fantasy-Bestenliste gekämpft, daher erwarte ich mit großer Spannung Teil 3! Was gibts Schöneres als sich bei Herbstwetter mit einem Buch einzukuscheln, was ganz und gar gefangennimmt :)...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
COW kommentierte am 07. November 2019 um 14:21

Oh, jaaaaa Da wäre ich sehr, sehr gerne dabei. Bereits die beiden Bände haben mir sehr gut gefallen und Band 3 hier mitzulesen wäre einfach klasse. Ich würde so gerne wissen wie es mit Ophelia und Thorn weitergeht:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
COW kommentierte am 19. November 2019 um 16:52

auch ich ziehe meine Bewerbung zurück - habe es woanders gewonnen...bei der Leserunde bin ich dann aber vielleicht dabei;)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Susi kommentierte am 07. November 2019 um 14:41

Tolles Cover. Ich kenne die Reihe nicht, aber das Bild passt gut zum Titel. Kompsition und Farbegestaltung mag ich und das geschwungene Band gefällt mir gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 07. November 2019 um 14:52

Die ersten beiden Bände haben mich begeistert und ich muss erfahren, wie es weitergeht. Eine Leserunde dazu wäre toll und ich würde mich riesig freuen, wenn ich dabei wäre.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
stefanb kommentierte am 07. November 2019 um 15:06

Das Cover passt auf jeden Fall zu den Vorgängerbänden und bietet somit einen Wiedererkennungswert. Mich persönlich spricht es aber nicht an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gagamaus kommentierte am 07. November 2019 um 15:45

Teil eins und zwei waren sooo schön, da wäre ich sehr gerne bei einer Leserunde zu Teil 3 dabei. Vielleicht hab ich ja Glück und darf mit Euch eine Spiegelreise machen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 07. November 2019 um 16:11

Wow, zum dritten Band gibt es eine Leserunde!? Sehr gern wäre ich mit dabei, die Reihe wird von Band zu Band besser :-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
La Tina kommentierte am 07. November 2019 um 16:12

Stilistisch passt es perfekt zu den ersten Bänden. Durch die andere Farbe lässt sich der jeweilige Band super erkennen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESERIN kommentierte am 07. November 2019 um 17:27

Wirklich innovativ, diese Reihe! DA bewerbe ich mich gern für ein Printexemplar!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiffig_book.whispers kommentierte am 07. November 2019 um 17:31

Ohh meinnnnn Gott, ich musste gerade dreimal schauen um zu Checken das es hier tatsächlich eine Leserunde zum dritten Teil der Spiegelreisenden gibt. Ich würde so so gern an dieser Leserunde teilnehmen, da ich diese Reihe einfach abgöttisch Liebe. Außerdem freue ich mich auf den Austausch mit anderen Bookies. *Däumchen Drück*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseratte83 kommentierte am 07. November 2019 um 20:14

Ich kenne schon die ersten beiden Bänden und würde sehr gerne hier den dritten Band lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tanja1984B kommentierte am 07. November 2019 um 22:53

Dieses Buch steht auf meiner Wunschliste sehr weit oben... Sehr gerne würde ich es hier zusammen mit euch lesen und hüpfe somit in den Lostopf.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 07. November 2019 um 23:02

Das Cover hat einen hohen Wiedererkennungswert. Es unterscheidet sich lediglich in der Farbe von den Vorgängerbänden und ist somit als Buch der Serie leicht erkennbar. Meinen Geschmack trifft es allerdings nicht.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 08. November 2019 um 07:38

Das Cover ist passende zu den anderen Bändern,hat einen hohen Wiedererkennungswert,gefällt mir aber nicht so besonders.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 08. November 2019 um 10:10

Ich würde sehr gerne mitlesen! :-)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mrscookie2304 kommentierte am 08. November 2019 um 10:32

Danke, dass ihr mich auf diese Reihe aufmerksam gemacht habt. Ich möchte unbedingt mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caro01 kommentierte am 08. November 2019 um 12:43

Ich kenne Band 1 und 2 und möchte gerne dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Julie's Bookhismus kommentierte am 08. November 2019 um 13:46

Schon die ersten beiden Bände haben mich überzeugt, dass dies eine neue Lieblingsreihe im Regal wird! Ich habe mich so in Ohpelia und auch Thorn verliebt, dass ich auch den 3. Band unbedingt lesen möchte! An Außergewöhnlichkeit mangelt es dieser Reihe absolut nicht. Ganz im Gegenteil, man rennt von einem Abenteuer ins Nächste und kann kaum aufhören zu lesen! Man vergisst alles um sich herum und ist völlig gefangen in dieser Welt. Schon lange hat dieses Gefühl kein Buch mehr in mir ausgelöst... Es wäre mir eine Ehre, an eurer Leserunde teilnehmen zu dürfen!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 08. November 2019 um 15:22

Zwar kenne ich nicht die "Vorgänger " ,aber trotzdem würde ich hier gerne mitlesen (sehr viele positive Kritiken gelesen davon !

Also ab in den Lostopf....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
e-möbe kommentierte am 08. November 2019 um 16:43

Es ist völliger Schwachsinn, sich hier für den dritten Band zu bewerben, wenn du die Vorgänger nicht kennst. Die bauen aufeinander auf, du hast null Plan, worum es geht und der Klappentext allein hilft dir da gar nichts weiter. 

Just my two cents.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 10. November 2019 um 13:04

Dem muss ich mich anschließen, du wirst ohne Vorkenntnisse keinen Spaß am Buch haben, da sie eine fortwährende Handlung ergeben und nicht wie bei Krimis in sich abgeschlossen sind.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
e-möbe kommentierte am 11. November 2019 um 10:46

Davon abgesehen entschuldige ich mich für meine Wortwahl in Bezug auf Schwachsinn. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
florinda kommentierte am 08. November 2019 um 16:38

Das Genre fällt nicht in mein Beuteschema, auch habe die Vorbände gar nicht und die jetzige Inhaltsangabe nur quergelesen, aber das Cover spricht mich farblich und vom phantasieanregenden Aufbau her sehr an.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
leseliebelei kommentierte am 11. November 2019 um 09:40

Genau so geht es mir auch! Das Cover trifft meinen Geschmack total, auch wenn ich mit dem Klappentext und der Reihe gar nichts anfangen kann. :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
e-möbe kommentierte am 08. November 2019 um 16:42

Den ersten Band fand ich eher enttäuschend, aber der zweite hatte sich in meinen Augen so sehr gesteigert, dass ich richtig neugierig auf Band 3 (und 4 natürlich) bin. Also ab mit meiner Bewerbung in den Lostopf! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
e-möbe kommentierte am 19. November 2019 um 17:22

Auch ich gehöre zu den Rückziehern - ich habe das Buch jetzt anderswo erhalten.

 

Mitmachen tue ich vielleicht hier trotzdem.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesetraum.blog kommentierte am 08. November 2019 um 17:58

Oh wow, wie toll das ihr zu diesem Buch eine Leserunde startet! Ich liebe diese Reihe und die ersten beiden Bänder gehören definitiv zu meinen Jahreshighlights <3. Deswegen würde es mich riesig freuen gemeinsam an der Leserunde teilzunehmen und hier meine Eindrücke mit den anderen Lesern auszutauschen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jolly kommentierte am 08. November 2019 um 18:02

Ich liebe diese Reihe! Würde mich mega freuen wenn ich mitlesen dürfte! <3

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bluemchen kommentierte am 08. November 2019 um 20:37

Endlich geht es weiter. Ich freue mich schon so sehr auf den dritten Teil und wäre mehr als Glücklich wenn ich das Ganze im Rahmen einer Leserunde lesen dürfte.

Ich kann es kaum erwarten wie es weitergeht. Wie es sein wird wenn Ophelia wieder auf Anima ist, wie es sich dort in ihrer Abwesenheit verändert hat. Und nachdem ich Thorn mit seiner eigensinnigen Art endlich liebgewonnen hatte, hoffe ich drauf, auch ihn wiederzutreffen. Ich möchte wissen ob aus den beiden doch noch irgendwann ein richtiges Paar wird. Der Klappentext klingt noch viel spannender wie die ersten Teile waren. Ich bin so furchtbar gespannt auf das Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Naraya kommentierte am 09. November 2019 um 15:12

Da muss ich einfach mein Glück versuchen. Ich habe Band 1 und 2 schon geliebt und warte sehnsüchtig auf Band 3 und 4.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miss PageTurner kommentierte am 09. November 2019 um 17:55

Das Buch ist eines meiner heiß ersehntesten in diesem Jahr ♥ Ich wäre super gerne bei der Leserunde mit dabei. Ich muss einfach wissen, was mit Thorn passiert ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miss PageTurner kommentierte am 19. November 2019 um 15:47

Ich würde meine Bewerbung gerne zurück ziehen, da ich das Buch bei Vorablesen gewonnen habe und niemanden einen Platz bez die Gewinnchance wegnehmen möchte

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 09. November 2019 um 21:50

Oh, Band 3 ist auch schon erschienen, klasse, das muss ich lesen und versuche gerne hier mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Skyline kommentierte am 10. November 2019 um 11:55

Ich würde unglaublich gerne bei dieser  Leserunde mitlesen, da ich schon den ersten und zweiten Band der "Die Spigelreisende"-Saga unglaublich toll fand und weil ich einfach wissen MUSS wie es weitergeht. Ich zähle schon die Tage bis zum Erscheinen des Buches und ich wurde es super finden, gemeinsam mit anderen über Ophelias weitere Geschichte zu diskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gudrun Wanke kommentierte am 10. November 2019 um 15:45

Hallo, auch ich möchte mich gerne bewerben...Habe mich angemeldet und bin gespannt...

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Blue sky kommentierte am 10. November 2019 um 17:08

Ich finde es gut, dass das Cover zu den Vorgängerbänden passt. Auch, dass alle Bände verschiedene Farben haben gefällt mir.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sassenach123 kommentierte am 10. November 2019 um 18:06

Da mir die ersten beiden Teile sehr gut gefallen haben, würde ich hier natürlich gern mitlesen, um zu erfahren wie es Thorn und Ophelia weiterhin ergeht in der Spiegelwelt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sassenach123 kommentierte am 15. November 2019 um 10:03

Habe es mir bestellt, konnte nicht warten und auf Losglück hoffen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lesemama kommentierte am 11. November 2019 um 06:25

Es passt zum Rest der Reihe

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 11. November 2019 um 06:36

Gern würde ich hier mitlesen und mich über das Gelesene austauschen.

Zeitnahe Rezension Ehrensache!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odenwaldwurm kommentierte am 11. November 2019 um 08:41

Ich bin total begeistert, dass es hier die Spiegelreise als Leserunde gibt. Sehr gerne würde ich hier mitlesen. Ich liebe diese Buchreihe und bin schon gespannt die es weiter geht. Natürlich bin ich auch sehr gespannt was die anderen Leser zu dem Buch schreiben. Bitte liebe Glücksfee such mich aus den vielen Bewerbern heraus.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sontho kommentierte am 11. November 2019 um 12:51

Das hört sich interessant an, da möchte ich gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nil kommentierte am 11. November 2019 um 12:53

Bei so viel begeisterten Lesern habe ich erst kürzlich auch zu Band 1 gegriffen und bin begeistert! Diese Leserunde wäre ein Ansporn nun auch noch den 2. Band zu verschlingen um dann nahtlos Band 3 in Empfang zu nehmen!
Dann spring ich mal mit viel Elan in den Lostopf.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gisel kommentierte am 11. November 2019 um 13:37

Sehr gerne möchte ich in dieser Leserunde mitlesen. Die ersten beiden Bände habe ich mit viel Spannung gelesen und nun will ich doch unbedingt den Abschluss der Reihe mitkriegen! Ich finde die Welt, in der Ophelia lebt, sehr spannend, auch ihre besonderen Fähigkeiten und die ihres Ehemannes Thorn, dieses Buch muss ich unbedingt haben!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katharina_ kommentierte am 11. November 2019 um 18:51

Ich fand Band 1 und 2 schon super, da muss ich mich einfach bewerben *-*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Endlose Seiten kommentierte am 11. November 2019 um 19:48

Ich habe die vorigen zwei Bände gelesen und würde auch gern den dritten Band lesen, denn ich muss erfahren, wie es mit Ophelia, Thron und Co. weitergeht! Bitte, ich MUSS hier einfach mitmachen :-) LG

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliothekarin kommentierte am 11. November 2019 um 20:35

Oh mein Gott ich muss unbedingt dieses Buch lesen Band eins und Band zwei waren so genial, dass ich einfach wissen muss wie es weitergeht! Kann es kaum erwarten das Buch in die Finger zu bekommen!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
e-möbe kommentierte am 12. November 2019 um 08:20

Es ist nicht wirklich schön, aber mega an die anderen angepasst und hebt sich wohltuend aus dem üblichen Einheitsbrei heraus. Kriegt von mir ein Daumen hoch!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Stephie2309 kommentierte am 19. November 2019 um 22:22

Nur aus Neugier: Warum findest du es nicht wirklich schön?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
brauneye29 kommentierte am 12. November 2019 um 14:38

Oh, da muss ich den  Lostopf hüpfen. Die Serie ist so toll!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
brauneye29 kommentierte am 12. November 2019 um 14:39

Passt gut zu den übrigen Teilen und ist dennoch unterscheidbar durch die Farben 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 13. November 2019 um 14:40

Ich würde sehr gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
phoenics kommentierte am 14. November 2019 um 08:56

OMG! Endlich gibt es Band 3! Ich habe bisher alle beiden Bände gelesen und bin so begeistert von der Geschichte, dass ich unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht, deshalb bewerbe ich mich für diese Leserunde. Ich liebe die Charaktere und die geschaffenen Welten, die so magisch und beeindruckend sind. Ich muss es einfach haben und lesen und mich austauschen!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chaosontour kommentierte am 14. November 2019 um 18:55

Endlich der Dritte Teil  - kann es kaum noch erwarten

Die ersten beiden Teile habe ich jeweils in einer Nacht verschlungen.

Hüpf in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Et_küt_wie_et_küt kommentierte am 15. November 2019 um 09:27

Also das sind ja auch absurde menschen die dort leben. Aber die letzte Wahrheit zwingt sie vieleic

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jo.Fre kommentierte am 15. November 2019 um 09:42

Kommische Menschen die da Kinderbücher verbrennen oder als Lehrling für Gute Familien diennen müssen. Hört sich dchon an wie eine Sekte

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Schröder kommentierte am 15. November 2019 um 09:51

Ich hab leider noch nicht die ersten beifen gelesen. Aber das dritte hört sich so gut an, das ich die anderen auf jefen fall lesen werde

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Super_MOM kommentierte am 15. November 2019 um 10:00

Vor dem Buch stand ich schon und es hat mir in den Fingern gekribbelt es zu lesen. Leider hab ich es nicht mit genommen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnnBee kommentierte am 15. November 2019 um 13:54

Ich warte schon sehnsüchtig auf den dritten Teil, da versuche ich natürlich mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katy15986 kommentierte am 15. November 2019 um 16:54

Ich habe Band 1+2 förmlich verschlungen und brenne darauf zu erfahren wie es mit Ophelia und Thorn weitergeht. Christelle Dabos schafft es förmlich, dass man sich in ihren Büchern direkt Zuhause fühlt. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich an der Leserunde teilnehmen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katy15986 kommentierte am 19. November 2019 um 15:51

Ich möchte hiermit meine Bewerbung zurückziehen, damit auch jemand Anderes die Chance darauf hat. Ich habe bereits ein Exemplar bei einer anderen Leserunde gewonnen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buecher_Panda kommentierte am 15. November 2019 um 19:37

Hallo :)

Ich würde mich gerne für Band drei der Reihe bewerben. Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit Ophelia weitergeht und würde mich freuen den Roman in der Leserunde diskutieren zu dürfen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nr6amg kommentierte am 16. November 2019 um 10:12

Ohh endlich erscheint der Band 3, da muss ich mal mein Glück versuchen. Ich liebe diese Reihe und auch dieser Band wird wieder super werden. Christelle Dabos Schreibstil ist einfach der Hammer und ich bin wirklich gespannt wie es weiter geht. Ich hoffe man erfährt nun auch bisschen mehr über Anima, jetzt wo Ophelia wieder zurück kehrt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 16. November 2019 um 15:15

Da ich schon eine ganze Zeit um das Buch herumschleiche, bewerbe ich mich nun für diese Leserunde und ein Leseexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stephie2309 kommentierte am 16. November 2019 um 17:10

Als großer Fan der Serie möchte auch ich natürlich gern mein Glück versuchen. 

Warum? Womit soll ich da nur anfangen? Ich habe regelrecht einen Narren an dieser Serie gefressen, die langsam aber sicher auf dem besten Weg ist sich in die kurze Liste meiner liebsten Serien einzureihen. Obwohl die Erscheinungstermine der einzelnen Bände bislang immer nur wenige Monate auseinander lagen, fällt mir das Warten auf die Fortsetzung jedes Mal unheimlich schwer, weil ich es einfach nicht erwarten kann zu erfahren, wie es mit den Charakteren weiter geht.

Ophelia war mir vom ersten Band an unheimlich sympathisch und ich liebe es ihr dabei zuzusehen, wie sie sich weiter entwickelt, an Stärke und Selbstbewusstsein gewinnt und sich für diejenigen stark macht, die ihr wichtig sind. Mit Thorn bin ich, glaube ich, erst im zweiten Band langsam so richtig warm geworden, aber seitdem mag ich ihn fast genauso gern - mit all seinen Eigenheiten. Er und Ophelia sind ein tolles Paar und ich mag es sehr, dass sich die Liebesgeschichte zwischen ihnen so langsam und beinahe unmerklich entwickelt hat. Von Liebe auf den ersten Blick kann hier keine Rede sein - zum Glück!

Als ich nach dem Ende des zweiten Bandes den Klappentext von 'Das Gedächtnis von Babel' gelesen habe, war ich ein wenig erschrocken über die Tatsache, dass zwischen den beiden Bänden mehr als zwei Jahre vergangenen sein sollen, aber meine Befürchtungen wurden bereits bei einem Blick in die Leseprobe zerstreut, denn Christelle Dabos schildert diese Zeit nicht ausführlich, sondern setzt direkt in der Gegenwart an, in der es offenbar innerhalb kürzester Zeit gleich wieder zur Sache geht. Dieses Tempo schätze ich sehr. Man erfährt zwar, dass es Ophelia während dieser Zeit nicht allzu gut ging und sie Thorn sehr vermisst, man muss aber nicht lange auf die ersten Ereignisse warte, dank derer die Handlung gleich wieder richtig Fahrt aufnimmt. 

Die Leseprobe war natürlich viel zu schnell vorbei und endete dazu noch mit einer Stelle, die mich noch neugieriger macht. Archibald ist auf Anima - um Ophelia abzuholen! Wo werden sie hinreisen? Zurück zum Pol? Zu Thorn? Ich kann es jedenfalls kaum noch erwarten das endlich herauszufinden und zu entdecken, welche Überraschungen die Autorin sich für den dritten Band hat einfallen lassen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Stephie2309 kommentierte am 16. November 2019 um 17:13

Ich mag das Cover, genau wie die der bisherigen Bände, zu denen es perfekt passt, sehr gern. Sie stechen - im besten Sinn - aus der Masse heraus und sind einfach mal etwas anderes. Außerdem passen sie wesentlich besser zum Inhalt als so manche andere Cover, immerhin zeigen sie Orte, die in den Büchern beschrieben werden, sodass man sich diese dadurch noch etwas besser vorstellen kann. Ich mag die schlichte Eleganz des Banners mit dem Titel sowie dem Namen der Autorin und finde, dass die Bücher optisch einen hohen Wiedererkennungswert haben. Besser kann man es eigentlich kaum machen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Freyala kommentierte am 16. November 2019 um 21:22

Ich habe Band 1 und 2 bereits gelesen und fand die Bücher der Hammer. Mir hat Ophelia richtig gut gefallen und auch Thorn. Ich bin schon so gespannt wie die Geschichte weitergehen wird. Vor allem frage ich mich wo Thorn hin ist und was das alles zu bedeuten. Ich bin vor allem auch die Liebesgeschichte gespannt wie sie sich entwickeln wird. Ich habe die Bücher wirklich verschlungen und liebe die Reihe und vor allem auch die Welt mit ihren Archen. Eine wirklich tolle Idee, die in dem Buch umgesetzt wurde. Ich freue mich wirklich sehr auf den 3. Band und kann es schon kaum erwarten, wie es endlich weitergeht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Freyala kommentierte am 21. November 2019 um 20:28

Ich würde gerne meine Bewerbung zurückziehen, da ich das Buch heute als Rezensionsexemplar bekommen haben :) Ich möchte somit Niemanden die Chance nehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Samantha Roke kommentierte am 17. November 2019 um 00:51

Mir haben schon die ersten beiden Bände gefallen, deshalb bewerbe ich mich für ein Leseexemplar

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Samantha Roke kommentierte am 17. November 2019 um 00:53

Ich finde es sehr schön. Vor allem weil endlich mal kein Gesicht da Cover ziert, sondern - wie schon bei den Vorbänden - eine wunderschöne Zeichnung.

Thema: Hibbel-Runde
Samantha Roke kommentierte am 17. November 2019 um 00:54

Ja, ich hibbel schon. Und bei einem Buch wie diesem ja wohl zurecht

Thema: Hibbel-Runde
Stephie2309 kommentierte am 19. November 2019 um 22:21

Da kann ich dir nur zustimmen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 17. November 2019 um 07:29

Ein sehr spannender Roman, den ich sehr gerne lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tanja Plaschkies kommentierte am 17. November 2019 um 13:35

Die Vorherigen Teile habe ich schon geliebt und würde gerne wissen wie es weitergeht!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Vanessa_Noemi kommentierte am 17. November 2019 um 20:55

Ich möchte unbedingt wissen, wie die Geschichte ausgeht. Daher würde es mich sehr freuen, wenn ich ein Exemplar gewinnen und lesen dürfte.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Else kommentierte am 18. November 2019 um 14:08

Gut, man erkennt sofort zu welcher Reihe es gehört und da jeder Band eine andere Farbe hat, kann man sie gut unterscheiden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Darkberry kommentierte am 18. November 2019 um 17:44

Band 1 und 2 waren bereits richtige Highlights für mich und ich würde natürlich gerne wissen, wie es mit den Protagonisten weiter geht. Vor allem was mit Thorn passiert ist interessiert mich und wie Ophelia wieder das Leben aufnimmt, das sie vor dem Pol hatte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 18. November 2019 um 18:27

Hüpfe in den lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mara S. kommentierte am 18. November 2019 um 23:45

Es ist wahrscheinlich nicht sehr schlau, sich zu bewerben, wenn man die Vorgängerbände noch nicht gelesen hat, oder? Aber ich hab den ersten gerade auf meinen SuB gelegt und hätte dann ein gutes Argument, mir den zweiten zu schenken. Dann könnte ich gleich alle in einem Rutsch lesen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annekathrin Müller kommentierte am 19. November 2019 um 16:33

Die Bücher sind so fantastisch, dass man sie auf jeden Fall lesen sollte ;) daher finde ich es gut, dass du mitmachst ^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bootedkat kommentierte am 19. November 2019 um 16:16

Ich hatte das Glück durch eine Leseprobe bereits in die ersten paar Seiten des dritten Bandes hineinschnuppern zu dürfen und war von dem Textauszug schon ziemlich angetan. Die Stimmung und der Erzählton der ersten beiden Bände waren sofort wieder da. Ich würde mich unglaublich freuen nach dem Pol und dem Mitternachtspalast mit Ophelia auch zur Arche Babel reisen zu dürfen und gemeinsam mit ihr herauszufinden, was es mit der "letzten Wahrheit" auf sich hat.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Annekathrin Müller kommentierte am 19. November 2019 um 16:28

Das Cover ist wie bei den vorherigen Bänden dezent und ansprechend. Da grün meine Lieblingsfarbe ist, wird es gemeinsam mit den anderen Bänden nach dem Lesen sehr weit vorne im Bücherregal stehen (natürlich auch wegen des Inhalts)!
Ach ja, es ist super, dass der Titel sich durch die Einstanzung und die reflektierende Farbe nochmals abhebt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annekathrin Müller kommentierte am 19. November 2019 um 16:31

Ich habe das Buch gestern Früh gekauft, bin jetzt fast fertig und schon wieder absolut leseverliebt, glücklich und erwarte sehnlichst das Nächste =)
Wünsche jetzt allen viel Glück bei dieser Runde und freue mich schon eure Bewertungen und Kommentare zu lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JulisTeestübchen kommentierte am 19. November 2019 um 17:12

Ich liebe die Spiegelreisenden-Saga und da ich bei der Verlosung von vorablesen.de leider Pech hatte, versuche ich nun als letzte Chance hier mein Glück. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simsalabim18282 kommentierte am 19. November 2019 um 17:57

Wäre gerne dabei 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fairys Wonderland kommentierte am 19. November 2019 um 18:47

Omg, für mich ist diese Geschichte ein wahres Highlight. Unfassbar Bildgewaltig, Sprachgewaltig und mitreißend. Ich habe Band 1&2 gesuchtet, diese Welt ist so genial und facettenreich. Ich warte schon so so sehnsüchtig auf das Finale. Für mich hat Christelle Dabos hier etwas geschaffen, das sich mit den ganz großen Messen kann. Unter anderem Harry Potter. Ich muss dieses Buch unbedingt lesen, ich freu mich so unglaublich drauf. Ich würde wahnsinnig gerne gemeinsam mit euch hier lesen und mich austauschen. 1000 dank für diese grandiose Möglichkeit. Ich hoffe so sehr hier dabei sein zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MsChili kommentierte am 19. November 2019 um 19:56

Ich bin aktuell bei Band 2 und würde mich natürlich sehr freuen, gleich mit Band 3 weiterzumachen :)
 

Thema: Hibbel-Runde
Odenwaldwurm kommentierte am 20. November 2019 um 09:21

Ich hibble auch einmal wieder hier mit. Da ich so neugierig auf den dritten Band bin und am liebsten gleich mit lesen starten will. Natürlich drücke ich den anderen auch die Daumen.

Thema: Hibbel-Runde
Fairys Wonderland kommentierte am 20. November 2019 um 09:50

Ich hibbel auch schon, denn Band 1 und 2 sind ja wohl grandiose Meisterwerke, da muss man aufgeregt sein 

Thema: Hibbel-Runde
Bluemchen kommentierte am 21. November 2019 um 21:21

Da kann ich dir nur zustimmen. Bin wirklich sehr gespannt wie es weiter geht. :-)

Thema: Hibbel-Runde
Fairys Wonderland kommentierte am 21. November 2019 um 21:26

Ich auch, diese Geschichte muss man einfach lieben. Sie ist unfassbar grandios und vielschichtig 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Fairys Wonderland kommentierte am 20. November 2019 um 09:51

Ich finde die Cover der gesamten Trilogie schlicht aber wunderschön 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CCK kommentierte am 20. November 2019 um 20:28

Endlich zurück in die phantastische Welt der Archen!

Das Cover erinnert sofort an die beiden Vorgängerbände und ich bin wieder mit Ophelia unterwegs. Ich würde sehr gerne auch diesen Teil lesen und würde mich sehr freuen, wenn ich das Buch gewinne!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 20. November 2019 um 20:52

Sehr gerne wäre ich bei dieser Runde dabei. Eine interessante Geschichte, die mich sehr neugierig gemacht hat. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Primrose24 kommentierte am 20. November 2019 um 21:41

Ich freue mich total auf den dritten Band und wäre gern bei der Leserunde mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hiki kommentierte am 20. November 2019 um 23:47

Ich hab so viel Gutes über die Reihe gehört, aber ich gestehe, dass die beiden Bände noch subben :/ Allerdings wäre es ja eine gute Gelegenheit endlich die beiden Vorgänger zu lesen, sollte ich Glück haben ;) Freuen würde es mich riesig, da ich sehr gespannt bin. Eine Bekannte hat mich richtig neugierig gemacht, da sie die ersten beiden Bände schon 4 Mal gelesen hat und ich jetzt auch endlich wissen will, welcher Zauber dahinter steckt :D

Thema: Hibbel-Runde
buecherwurm1310 kommentierte am 21. November 2019 um 14:06

Heute schon hibbeln? Na ja, man kann nicht füh genug anfangen.

Thema: Hibbel-Runde
Stephie2309 kommentierte am 21. November 2019 um 20:22

Ich hibbel auch schon heute - bzw. eigentlich sogar schon länger *g* - da morgen vielleicht schon ausgelost wurde, wenn ich aufstehe und direkt nachschaue. ^^'

Thema: Hibbel-Runde
La Tina kommentierte am 21. November 2019 um 15:07

Bei den Temperaturen kann es wohl nicht schaden, sich rechtzeitig warmzuhibbeln :-D

Thema: Hibbel-Runde
Tara kommentierte am 21. November 2019 um 18:40

Das sehe ich genauso.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
fairy_grimm kommentierte am 21. November 2019 um 16:36

Da ich die ersten beiden Teile schon mit Begeisterung gelesen habe, würde ich mich sehr freuen bei dieser Leserunde mitmachen zu dürfen. Ich bin schon sehr gespannt wie es mit Ophelia und Co. weitergeht. BIsher war die Reihe einfach super :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 22. November 2019 um 00:38

Die ersten Beiden Bänder habe ich bereits aufgesogen und freue mich nun auf den Dritten. Hoffentlich darf ich an der Leserunde teilnehmen :)

Thema: Hibbel-Runde
buecherwurm1310 kommentierte am 22. November 2019 um 08:55

Bin schon sehr gespannt

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Odenwaldwurm kommentierte am 22. November 2019 um 09:01

Das Cover ist schon und man erkennt sofort das es zu den anderen zwei Bänden gehört. Das für mich auch sehr wichtig ist.

Thema: Hibbel-Runde
La Tina kommentierte am 22. November 2019 um 10:38

Jetzt bin ich mal gespannt :-)))

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Leia Walsh kommentierte am 22. November 2019 um 11:15

Ein typisches "Seriencover". Es hat Wiedererkennungswert, dennoch gefällt es mir nicht. Es ist ein bisschen einfallslos und das finde ich nicht nur, weil das nicht so mein Genre ist. Ich finde es fad.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich informierte am 22. November 2019 um 11:26

Ihr Lieben,

Über je ein Freiexemplar dürfen sich in dieser Runde freuen:

AnnBee
Bibliothekarin
Bluemchen
bootedkat
brauneye29
Darkberry
Endlose Seiten
Gisel
Goldfeder
Gudrun Wanke
Hilou
Jolly 
Katy15986
MsChili
nr6amg
Odenwaldwurm
phoenics
Samantha Roke
Skyline
Stephie2309

Wie immer sind natürlich auch alle anderen herzlich eingeladen, mit einem eigenen Exemplar des Buches dabei zu sein. 

Viel Spaß bei der Leserunde & für alle ein schönes Wochenende! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Stephie2309 kommentierte am 22. November 2019 um 11:35

Wahnsinn! Ich kann es kaum glauben. Vielen Dank! Ich freue mich schon sehr darauf das Buch zu lesen und mich dabei hier mit anderen Lesern auszutauschen. :) Herzlichen Glückwunsch natürlich auch an alle anderen Gewinner.

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 22. November 2019 um 11:57

Wie schade...

Wünsche euch viel Spaß!

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 22. November 2019 um 12:27

Schade, bei mir hat es nicht geklappt.

Ich wünsche allen Gewinnern viel Spaß bei der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 22. November 2019 um 22:13

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und viel Spaß in der Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
e-möbe kommentierte am 23. November 2019 um 11:32

Gratuliere, besonders MsChili. 

Ich werde vielleicht mit meinem eigenen Exemplar mal reinsehen.

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 01. Dezember 2019 um 21:06

Danke! Fände ich cool :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Bibliothekarin kommentierte am 24. November 2019 um 18:09

Oh wie schön ich habe es gerade erst gesehen, dass ich dabei bin! Ich freue mich riesig :D Glückwunsch auch an die anderen :)

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 12. Dezember 2019 um 07:14

Bei mir ist immer noch nichts angekommen :/ Ich hoffe auf heute.

Thema: Wer hat gewonnen?
Jolly kommentierte am 22. November 2019 um 12:11

Vielen vielen Dank das ich dabei sein darf :-) 

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 22. November 2019 um 14:14

Bin leider nicht dabei, wünsche aber allen viel Spaß beim Lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 22. November 2019 um 15:18

Gratulation den glücklichen Gewinnern und @llen ein erholsames Wochenende!

;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 22. November 2019 um 15:47

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen. 

Thema: Wer hat gewonnen?
nr6amg kommentierte am 22. November 2019 um 16:25

Oh wie toll ich kann es nicht fassen. Vielen Dank *_*

Thema: Wer hat gewonnen?
Bluemchen kommentierte am 22. November 2019 um 16:40

Oh ich freue mich so. *-* Vielen Dank. <3

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 22. November 2019 um 17:26

Da war mir die Glückfee wieder einmal holt. Ich freue mich gerade ganz rießig. Vielen DANK auch an Alina und den Verlage, dass ich das Buch hier lesen darf. 

Thema: Wer hat gewonnen?
bootedkat kommentierte am 22. November 2019 um 18:12

Freue mich gerade riesig , dass ich mitlesen darf. Vielen, vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 22. November 2019 um 20:57

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gisel kommentierte am 22. November 2019 um 23:46

Ich freu mich riesig, dass ich mit dabei bin!

Thema: Wer hat gewonnen?
Goldfeder kommentierte am 23. November 2019 um 00:49

Vielen Dank! Ich freue mich sehr auf das Buch und die Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
lese-esel kommentierte am 23. November 2019 um 09:07

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner/innen. Ich wünsche Euch eine schöne VorfreudeZeit auf das Buch und wünsche Euch eine tolle Leserunde. So wie es ausschaut, wird es wohl auch einige Seiteneinsteiger geben, da ja auch manche von Euch das Buch anderweitig bekommen/gewonnen haben. Leider kenne ich die ersten beiden Teile nicht, dies sicherlich für das Verständnis des dritten Teils sinnvoll wären....

Thema: Wer hat gewonnen?
brauneye29 kommentierte am 23. November 2019 um 11:03

Ich freu mich wie Bolle  :)

Thema: Wer hat gewonnen?
wandagreen kommentierte am 23. November 2019 um 11:51

Haha, Glückwunsch!

Thema: Wer hat gewonnen?
Blue sky kommentierte am 23. November 2019 um 11:16

Herzlichen Glückwunsch:-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 23. November 2019 um 11:33

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und eine tolle Leserunde!! :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 23. November 2019 um 11:34

Spricht mich gar nicht an. 
ABER: es fällt ins Auge und bleibt im Gedächtnis. Und passt natürlich perfekt zu den Vorgänger-Bänden.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lese-esel kommentierte am 23. November 2019 um 14:47

Als ich das Cover gesehen habe, dachte ich erst "Wie schon wieder?!"  Und dann habe ich gesehen, dass es auch eine andere Farbe hat und der dritte Band ist. Die Leseprobe habe ich gelesen und es war schon interessant, aber ich bin da nicht durchgestiegen oder eingestiegen. Entweder war ich zu unkonzentriert oder es lag daran, dass ich mit den Charakteren nicht groß geworden bin, da ich ja 1 und 2 nicht kenne. Vielleicht echt noch 1 und 2 lesen.... Falls es nicht nötig sein sollte, dann wird es daran liegen, dass ich zu dieser Art der Geschichten keinen Zugang habe. Naja.

Thema: Wer hat gewonnen?
Endlose Seiten kommentierte am 23. November 2019 um 16:24

OMG, ich bin soooooooooo froh dabei sein zu dürfen!!! Vielen vielen Dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Hilou kommentierte am 23. November 2019 um 16:42

Oh mein Gott,ich hatte gar nicht mehr damit gerechnet. Vielen Dank und viel Spaß auch allen anderen Mitlesern.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lucie15 kommentierte am 24. November 2019 um 12:44

Mir gefällt das Cover sehr gut. Es passt stilistisch zu den anderen Bänden. Mir ist schon das erste Band wegen dem interessanten Cover aufgefallen. Dadurch dass alle Bänder eine andere Farbe haben, kann man sie gut von einander unterscheiden.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Bibliothekarin kommentierte am 25. November 2019 um 20:49

Mir gefällt auch dieses Maldas Cover ganz gut auch wenn ich Band eins nochmal bestenfalls. Besonders toll finde ich aber, dass man die Reihe sofort als solche erkennen kann!

Thema: Wer hat gewonnen?
Stephie2309 kommentierte am 28. November 2019 um 16:33

Hat von den anderen Gewinnern schon jemand das Buch erhalten? Ich warte nämlich immer noch ganz sehnsüchtig darauf.

Thema: Wer hat gewonnen?
Samantha Roke kommentierte am 28. November 2019 um 17:01

Also ich warte auch noch sehnsüchtig. Ich habe mich so gefreut dabei zu sein, dass ich nun total hibbelig bin, weil es noch nicht da ist..

Thema: Wer hat gewonnen?
Samantha Roke kommentierte am 29. November 2019 um 13:37

Juhu. Es ist da. Vielen Dank :D

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 29. November 2019 um 14:32

Dann hoffe ich das mein Buch auch noch heute kommt. Denn unser Postbote kommt oft erst um 17 Uhr.

Thema: Wer hat gewonnen?
Endlose Seiten kommentierte am 29. November 2019 um 19:53

Mein Buch ist heute angekommen. Vielen Dank! Ich werde mich gleich in die Geschichte stürzen :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Stephie2309 kommentierte am 30. November 2019 um 01:58

Hoffentlich kommt mein Exemplar dann morgen auch endlich. 

Thema: Wer hat gewonnen?
lese-esel kommentierte am 30. November 2019 um 07:09

@Stephie2309 // Du hast ja weit in die Nacht - also bis Samstag - gehibbelt. "Morgen" ist Sonntag, aber vielleicht war der Postbote ja schon da, wenn Du aufstehst. Ich drücke Dir die Daumen, dass Dein Buch heute kommt. Ich warte derzeit auch auf eine Sendung. Und nichts ist enttäuschender, wenn man einen Haufen Infoszeug aus dem Kasten zieht, aber das ersehnte "Etwas" (noch) nicht dabei ist. Schönes Wochenende mit der ersten Kerze und dem ersten Türchen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Stephie2309 kommentierte am 30. November 2019 um 11:28

Trotz der Uhrzeit meinte ich mit "morgen" natürlich den heutigen Samstag und bisher ist noch nichts angekommen, aber bei uns kommt die Post meist eher am Nachmittag, also mal sehen. Ich bin es gewohnt, dass ich immer ewig auf meine Sendungen warten muss. Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende.

Thema: Wer hat gewonnen?
Bluemchen kommentierte am 30. November 2019 um 09:34

Mein Exemplar kam auch grade erst an. Ich drücke dir die Daumen das deines auch heute kommt. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Stephie2309 kommentierte am 30. November 2019 um 11:28

Danke, noch habe ich Hoffnung. ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
phoenics kommentierte am 30. November 2019 um 08:31

Awww... wie genial. Ich freue mich so und wünsche allen Gewinnern viel Spaß bei der Leserunde. Und vielen lieben Dank an das WLD-Team und die Losfee :)

Man liest sich ;)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
phoenics kommentierte am 30. November 2019 um 08:34

Ich finde, das Cover passt optisch sehr gut zu seinen Vorgängern und ich bin froh, dass es mal etwas anders als ein Gesicht auf dem Cover zeigt. Denn es gibt zurzeit einfach zu viele davon. Ich mag die Farben und vor allem den funkelnden Schriftzug des Titels sowie die Zeichnung, die sicherlich stundenlang angedauert hat. Es ist für mich einfach perfekt zur Reihe gehörig. Das weiße Band, das um den Turm herumweht, finde ich sehr gut gewählt. In Gedanken fahre ich es ständig nach, keine Ahnung warum.

Thema: Wer hat gewonnen?
Stephie2309 kommentierte am 30. November 2019 um 22:57

Mein Exemplar ist heute nun auch endlich eingetroffen! *freu *

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 01. Dezember 2019 um 09:38

Mein Buch ist leider bis heute noch nicht angekommen. Sehr schade, da ich heute mit lesen anfangen wollte. Hoffentlich kommt mein Buch bald an, ich bin so neugierig.

Thema: Wer hat gewonnen?
Goldfeder kommentierte am 01. Dezember 2019 um 17:03

Mein Buch ist leider auch noch nicht da, ich hoffe auf morgen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Goldfeder kommentierte am 03. Dezember 2019 um 09:01

Es ist leider noch immer nicht eingetroffen....hier im tiefen Süden kann es schon mal länger dauern.....

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 01. Dezember 2019 um 21:07

Meines fehlt auch noch. Auf die letzte Büchersendung habe ich 14 Tage gewartet..ich hoffe das Buch kommt eher an!

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 02. Dezember 2019 um 08:44

Das hoffe ich auch, 14 Tage ist schon sehr lang. Das kenne ich gar nicht von Team oder von den Versendern hier. Zwar hat es einmal länger gedauert, aber da habe ich eine Info bekommen.

Besonders wenn schon die ersten Bücher angekommen sind, sollte es hoffetlich nicht mehr lange dauern.

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 02. Dezember 2019 um 09:50

Das lag ja nicht am Team hier (war auch woanders). Es liegt an der Post. Poststempel war 13.11., angekommen ist es erst am 27.11.

Bei mir hängen die Büchersendungen immer irgendwo und die Post verschickt sie nicht weiter.

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 02. Dezember 2019 um 13:04

:-(

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 02. Dezember 2019 um 19:42

Hoffe auch morgen, denn heute war noch nichts in der Post.

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 03. Dezember 2019 um 08:42

Mein Postbote war zu bequem das Buch an die richtige Anschrift zu tragen. Wir haben noch vom Geschäft ein Postschließfach und dort hat er es Montag abgelegt. Somit an die falsche Adresse, aber er hatte es weg und ich habe es jetzt zum Glück. Ich hoffe dein Buch kommt heute bei dir an.

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 03. Dezember 2019 um 21:03

Ich warte leider immer noch. Aber bin das ja leider schon gewohnt. Melde mich, sobald es da ist :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Goldfeder kommentierte am 04. Dezember 2019 um 13:31

Mein Buch ist leider immer noch nicht da.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hilou kommentierte am 04. Dezember 2019 um 16:39

Mein Buch leider auch nicht. Aber ich habe eine Benachrichtigung, dass ich was in der Filiale abholen kann. Morgen weiß ich mehr...

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 04. Dezember 2019 um 18:27

Ich warte auch noch. Aber da ich das Hörbuch geliehen habe, werde ich morgen schon mal damit starten :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Goldfeder kommentierte am 06. Dezember 2019 um 15:33

Auch heute leider kein Buch in Sicht....

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 06. Dezember 2019 um 16:24

Bei mir ist auch noch nichts da.

Thema: Wer hat gewonnen?
Goldfeder kommentierte am 10. Dezember 2019 um 17:03

Bis jetzt ist leider immer noch kein Buch in Sicht.....so lange hat es bisher noch nie gedauert....

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 10. Dezember 2019 um 17:26

Hier auch nicht. Ich warte schon ganz sehnsüchtig.

Thema: Wer hat gewonnen?
Goldfeder kommentierte am 12. Dezember 2019 um 13:12

Juchuuu! Es ist endlich da!

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 12. Dezember 2019 um 21:25

Meines kam auch heute. Versanddatum 26.11.19...die Post nervt :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Samantha Roke kommentierte am 01. Dezember 2019 um 11:43

Die Geschichte schließt stilistisch an die ersten beiden Bände an. Ophelia ist zurück bei ihrer Familie auf Anima, doch fühlt sie sich dort gefangen und wird auf Schritt und Tritt verfolgt und beobachtet. Dann wird sie während eines Festes von Archibald abgepasst, der ihr einen Weg zur Flucht eröffnet. Ich musste sofort an die Familien-Fähigkeit, Räume zu verändern, denken, als ich an die Stelle kam, wo Ophelia mit Archibald flieht. So hat mich die Erklärung zwar erfreut, jedoch nicht wirklich überrascht. Allerdings empfand ich Archibald von Anfang an als interessanten Charakter.
Auch wenn es eine Kurzschlussreaktion war, fand ich es mutig von Ophelia, allein loszuziehen, Thorn zu suchen. Und wie es ihre Art ist, stürzt sich Ophelia auf jedes Detail, dass ihr relevant erscheint - kann ihre Ziele jedoch, wie gewöhnlich, nicht verfolgen ohne Chaos zu verbreiten und in Schwierigkeiten zu geraten.
Ich weiß, dass ich für folgende These noch keine bessere Begründung habe, als mein Bauchgefühl, doch sie gefällt mir so sehr dass ich sie dennoch teilen will: Wenn Thorn tatsächlich im Moment auf Babel ist, ist es dann möglich, dass Ophelias Schal ihn gefunden hat? So würde sie den lieb gewonnenen Schal zusammen mit Thorn wiederfinden.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
brauneye29 kommentierte am 01. Dezember 2019 um 14:56

Ich bin gut  ins Buch gestartet und wahrscheinlich auch besonders gut, weil ich erst kurz vorher den zweiten Teil gelesen habe. Was mich in jedem Teil bisher begeistert ist die ungeheure Fantasie. Der Schreibstil ist auch in diesem Buch wieder total angenehm. Bin gespannt wie es weitergeht, der Einstieg war super und ich bin gespannt, wie es Ophelia ergeht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Endlose Seiten kommentierte am 05. Dezember 2019 um 10:25

Ich habe auch erst vor kurzem den zweiten Teil gelesen und war maßlos begeistert! 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Katy15986 kommentierte am 01. Dezember 2019 um 16:38

Das Cover passt perfekt zu den Vorgängerbänden und hat einen hohen Wiedererkennungswert.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Katy15986 kommentierte am 01. Dezember 2019 um 16:45

Da ich erst vor ein paar Tagen den zweiten Band beendet habe, konnte ich nahtlos starten ohne viel von der Handlung vergessen zu haben. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen und ich war sofort wieder mitten im Geschehen. Ich habe sofort mit Ophelia mitgefiebert und finde es sehr mutig, dass die sich auf die Stelle als Vorbotenlehrling beworben hat. Ich bin jedenfalls sehr gespannt was sie auf Babel noch erwartet.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Bluemchen kommentierte am 01. Dezember 2019 um 18:10

Hallo zusammen. :-)

Ich bin, trotz einigem Abstand zum zweiten Teil, wieder recht gut in die Geschichte gestartet und war auch wie bei den ersten beiden Teilen sofort wieder Feuer und Flamme für die Geschichte. Dieser kleine Rückblick in Band zwei war da noch einmal eine große Hilfe.

Es ist auch direkt wieder einiges passiert. Vor lauter Spannung habe ich den ersten Abschnitt regelrecht verschlungen.

Nach dem Einstieg bei dem wir auch altbekannte Gesichter wiedergetroffen haben, fand ich es sehr schade aber auch mutig, das Ophelia sich allein auf den Weg nach Babel gemacht hat. Ich hätte auch gerne noch mehr über die Windrosen und die reisen dadurch erfahren, ebenso wäre ich auf ein Treffen zwischen Ophelia und Berenilde gespannt gewesen, aber ich denke das wird trotzdem noch kommen.  Babel finde ich einfach Fantastisch und Christelle Dabos hat auch hier wieder ganze Arbeit geleistet. Es ist so gut beschrieben, das man meint man würde grade selbst die Arche erkunden.

Aber nachdem ich den Pol schon manchmal für kompliziert hielt, ist auch Babel wieder eine Herausforderung.  Diesen Strengen „Index vocabulorum prohibitorum“ und die strenge Kleiderordnung, da kann Ophelia nur froh sein auf Ambrosius gestoßen zu sein. Ich finde ihn sehr sympathisch und hoffe er bleibt es auch. Es ist ja bekanntlich nicht jeder so wie er scheint.

Ophelias neuen Namen, Eulalia, fand ich anfangs Gewöhnung bedürftig. Bei dem „Vorstellungsgespräch“ sackte mir einmal kurz das Herz in die Hose und ich dachte sie wird komplett enttarnt. Gott sei Dank ist es nicht so gewesen, aber sie muss echt aufpassen. Soviel verschiedene Gaben auf die man bisher getroffen ist, da kann das ganz schnell passieren.

Ich kann mir gut vorstellen, das Thorn sich ebenfalls auf Babel und in dem Konservatorium aufhält, es würde irgendwie zu ihm passen. Und ob Ophelia wohl ihren Schal nochmal zurückbekommt? Das tat mir so leid als sie festgestellt hat, dass er weg ist. Dieser gehört ja irgendwie fest zu ihr.

Ob sie wohl die Ausbildung zum Vorbotenlehrling schafft? Nachdem ihre ersten Stunden der Ausbildung jetzt schon so hart für sie waren, bin ich sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich sehr darauf.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Stephie2309 kommentierte am 01. Dezember 2019 um 18:27

Oh ja, ich hoffe auch sehr, dass wir uns in Ambrosius nicht täuschen und er Ophelia wirklich ein Freund ist.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
brauneye29 kommentierte am 01. Dezember 2019 um 19:55

Das hoffe ich auch

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Odenwaldwurm kommentierte am 06. Dezember 2019 um 15:33

Da hast du recht, da ich mich hier schon in ein paar Personen getäuscht habe. Mal sehen wie es hier weiter geht und wie Ambrosius sich weiter hier verhält.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Bibliothekarin kommentierte am 07. Dezember 2019 um 11:53

Irgendwie habe ich da ein ungutes Gefühl, weil es eben in der Vergangenheit auch schon oft der Fall gewesen ist. Aber vielleicht ist er auch einfach nur ein Freund, ich hoffe es auch.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Stephie2309 kommentierte am 01. Dezember 2019 um 18:26

Da ich vom ersten Moment an sofort wieder von der Geschichte gefesselt war, flogen die Seiten nur so dahin - inzwischen habe ich schon fast die Hälfte gelesen - sodass ich den ersten Abschnitt im Nu beendet hatte. Dank der kurzen Zusammenfasssung sowie dem Umstand, dass die Autorin eingans noch einmal kurz auf die wichtigsten Ereignisse aus den beiden Vorgängern eingeht, bin ich auch ohne Probleme in die Geschichte reingekommen und konnte mich sofort wieder ins Geschehen stürzen. Obwohl ich es irgendwie traurig finde, dass Ophelia ihren Mann nun schon seit über zwei Jahren nicht mehr zu Gesicht bekommen hat, bin ich angesichts dessen doch froh über diesen Zeitsprung, zumal Ophelia bis auf ein paar Recherchen in dieser langen Zeit wohl auch nicht viel erlebt hat.

Ich habe mich sehr gefreut als Archibald auf Anima aufgetaucht ist und die Handlung spätestens dann schon richtig Fahrt aufgenommen hat. Aufgrund des Titels war bereits klar, dass es Ophelia nach Babel verschlagen wird, aber dass sie so schnell und noch dazu allein dorthin geht, hatte ich nicht erwartet. Es tat mir unendlich leid als sie auf dieser fremden Arche schließlich sogar ihren geliebten Schal verlor und ich hoffe sehr, dass er früher oder später wieder auftauchen wird.

Thorn vermisse ich sehr, deshalb hoffe ich stark, dass Ophelia ihn eher früher als später finden wird oder wir ihm sonst anderweitig wieder begegnen, vorzugsweise nicht erst auf den letzten Seiten!

Ich bin froh, dass sie bereit ist Gott die Stirn zu bieten und trotz aller Gefahren an ihren Zielen festhält - Thorn zu finden und die Wahrheit über Gott aufzudecken. Obwohl es alles andere als leicht ist, lässt sie sich nicht entmutigen und hält durch. Das ist eine der Eigenschaften, die ich an ihr liebe. In einer Hinsicht halte ich Ophelia allerdings für etwas naiv: Das Sekretarium. Selbst wenn sie in diese Lektüregruppen aufgenommen werden sollte, glaube ich kaum, dass man ihr so schnell Zutritt gewähren wird, wenn dort solch wichtige Geheimnisse aufbewahrt werden, wie sie vermutet.

In jedem Fall bin ich schon unheimlich gespannt, wie es weiter geht!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Bluemchen kommentierte am 01. Dezember 2019 um 22:45

Das mit der Naivität habe ich mir auch so gedacht. Die sind auf Babel sowieso so streng mit ihren Vorschriften, da wird es sehr schwer für sie in das Sekretarium zu kommen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
MsChili kommentierte am 01. Dezember 2019 um 21:11

Ich mag die Cover. Nicht diese typischen Cover, die aktuell jedes Buch hat :D Und es passt perfekt zu den vorherigen Bänden.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Samantha Roke kommentierte am 01. Dezember 2019 um 21:31

Ich bin ebenfalls sehr gut in die Geschichte gestartet, vor allem auch weil sie stilistisch an die beiden ersten Bände anschließt. Ophelia ist zurück bei ihrer Familie auf Anima, doch fühlt sie sich dort gefangen und wird auf Schritt und Tritt verfolgt und beobachtet. Dann wird sie während des Uhrenfestes von Archibald abgepasst, der ihr einen Weg zur Flucht eröffnet. Bei der Fluchtroute, die sie eingeschlagen haben, habe ich sofort an diese Familien-Fähigkeit, Räume zu verändern, denken müssen. So hat Archibalds Erklärung zwar dafür gesorgt, dass ich ihn noch etwas faszinierender finde, als vorher schon, doch überrascht hat sie mich nicht.

Auch wenn es eine Kurzschlussreaktion war, fand ich es sehr mutig von Ophelia, allein loszuziehen. Ich war tief betrübt ,als sie dann ihren geliebten Schal verloren hat und bete - wie, so nehme ich an, die überwiegende Mehrheit hier - dass sich die beiden wiederfinden. Ebenso inständig hoffe ich, dass Ophelia in Ambrosius den Freund gefunden hat, der er zu sein scheint.  Allerdings scheint Ophelia mit (bis jetzt) jemand zu sein, der überall Freunde findet, einfach weil sie ist, wie sie ist.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Bluemchen kommentierte am 01. Dezember 2019 um 22:47

Also ich bete auf jeden Fall das Ophelia und der Schal sich wiederfinden. Er gehört einfach zu ihr.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
AnnBee kommentierte am 05. Dezember 2019 um 17:45

Auf jeden Fall, das fände ich echt traurig!

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Odenwaldwurm kommentierte am 06. Dezember 2019 um 15:35

Ich denke und hoffe das er wieder auftaucht und das das Auftauchten gut und wichtig für Ophelia wird.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
brauneye29 kommentierte am 02. Dezember 2019 um 08:44

Die Ausbildung und vorallem die Ausbilder sind ja ganz schön heftig. Man fragt sich auch, warum ausgerecht Ophelia so hart behandelt wird.

Ich bin ja echt gespannt, was es mit dem Variete auf sich hat. Warum soll Ophelia da unbedingt hin? Was soll das passieren? Und warum wird sie da plötzlich bedroht?

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Bluemchen kommentierte am 02. Dezember 2019 um 13:04

Ich denke die werden fast alle so Behandelt, nicht nur Ophelia. Zumidest diejenigen die unter Helene die Ausbildung vollziehen. Die Leute unter Pollux sind ja etwas "besseres".

 

Was da nun im Varieté noch passiert, da bin ich auch sehr gespannt drauf. *hibbel*

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
brauneye29 kommentierte am 10. Dezember 2019 um 08:22

Da habe ich auch sehr gehibbelt

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Odenwaldwurm kommentierte am 08. Dezember 2019 um 10:21

Für Ophelia ist das ja nichts neues, aber du hast recht warum gerade sie? Ich bin schon gespannt näheres zu erfahren.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Bluemchen kommentierte am 02. Dezember 2019 um 13:05

Hallo miteinander. :-)

Ich habe jetzt den zweiten Abschnitt hinter mir und bin immer noch völlig begeistert. Es bleibt durch und durch spannend.

!ACHTUNG SPOILER!

Was mich bei diesem Abschnitt aber ein wenig gestört hat, war dieser Wechsel in die Perspektive von Viktoria. Grade vielleicht deshalb, weil es so Plötzlich kam. Ein kleiner Hinweis unter der Kapitel Überschrift hätte ich da vielleicht ganz nett gefunden. Wie ging es euch damit?

Dennoch finde ich es gut das wir durch ihre Erzählung auch mitbekommen, was grade am Pol los ist. Schade das sie ihren eigenen Vater nicht mag, bzw. Angst vor ihm hat. Dass sie ihren Körper verlassen kann und dort unsichtbar für andere „herumreist“ finde ich ein wenig gruselig. Ob sie das Dank Faruk kann? Und dank ihr, wissen wir auch wo Gott sich grade aufhält. Da er nach Ophelia und Thorn sucht, hat er anscheinend absolut keine Ahnung wo die beiden sind. So bleibt Ophelia wenigstens erspart auch noch auf ihn zu treffen.

Sie hat es mit ihrer Ausbildung ja eh schon schwer genug. Ich bin ein wenig enttäuscht, dass Ambrosius sich allem Anschein nach von ihr abgewendet hat. Was das wohl für einen Grund hat?

Interessant finde ich noch das Thorns Uhr sich ständig selbstständig macht. Als würde sie Ophelia auf etwas Aufmerksam machen. Vielleicht spürt sie irgendwo Thorns Anwesenheit? Wäre schön, wenn er endlich wieder auftaucht. Ich hatte ja schon die Vermutung dieser Sir Henry wäre vielleicht Thor. Die Beschreibung passt irgendwie so zu ihm, aber er scheint ja nur ein Automat zu sein. Schade eigentlich.

Aber Mediana hat Thorn schon mal im Memorium gesehen. Vielleicht findet Ophelia ihn doch endlich.  Allerdings darf Mediana dafür gerne verschwinden. Was sie da mit Ophelia und auch den anderen treibt ist ja wohl die Höhe. 

Jetzt bin ich aber erst mal gespannt zu wem Ophelia und Blasius, der mir übrigens sehr sympathisch ist, auch wenn er mir mit seinem Unglück echt leidtut, gebracht werden und wieso sie dafür eine Pistole vorgehalten bekommen. Es ist so spannend. *-*

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
brauneye29 kommentierte am 02. Dezember 2019 um 13:05

Endlich taucht auch Thron wieder auf, aber sein Verhalten ist echt seltsam. Warum er sich so sodnerbar verhäkt, werden wir hoffentlich noch rausfinden. Insgesamt gefällt mir das Buch bisher wieder mal richtig gut

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Bluemchen kommentierte am 05. Dezember 2019 um 23:29

Ich hoffe sehr, dass wir das noch herausfinden, wieso Thorn sich so verhält. Das geht ja mal sowas von gar nicht und macht mich echt wütend.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
MsChili kommentierte am 15. Dezember 2019 um 22:13

Gerade auch in Anbetracht der Tatsache, dass er Ophelia "Ich liebe dich" gesagt hatte...Ich frage mich, was er in den knapp 3 Jahren alles erlebt hat. Ich hatte schon erwartet, dass er ihr mehr erzählt.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
brauneye29 kommentierte am 02. Dezember 2019 um 13:07

Boah, das Ende ist ja mal ein richtiger Cliffhanger und so böse. Aber allzu lange wird es ja nicht dauern, bis der nächste Teil kommen wird. Ich hatte gar nicht auf dem Schirm, dass es 5 Bände geben wird sondern hatte irgrnedwie geglaubt, es gäne nur 5. Um so besser, dass es 5 sind.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
Stephie2309 kommentierte am 08. Dezember 2019 um 03:24

Wie kommst du auf 5? Es sind insgesamt leider nur 4 Bände. 'Im Sturm der Echos' ist bereits das Finale.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
Odenwaldwurm kommentierte am 13. Dezember 2019 um 14:35

Ich habe erst auch nur mit 3 Bänden gerechnet. Mal sehen wie es weiter geht und was die beiden noch alles erleben.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
Hilou kommentierte am 20. Dezember 2019 um 15:30

Ich dachte auch am Anfang, es würde nur 3 Bände geben. 5 ist mir aber neu? Woher hast du die Info?

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
MsChili kommentierte am 02. Januar 2020 um 20:59

Es war doch von Anfang an auf 4 Bände ausgelegt. Wurde doch direkt bekannt gegeben.

Thema: Lieblingsstellen
brauneye29 kommentierte am 02. Dezember 2019 um 13:08

Richtige Lieblingsstellen hatte ich eigentlich gar nicht, obwohl die Stelle, wo Thorn Ophelia sagt, dass er sie auch liebt war schon schön

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Läuferbiene plauderte am 02. Dezember 2019 um 15:38

Ich habe 2 Kapitel gelesen. Fröhliches Uhrenfest für alle.

Meine Begeisterung war von Anfang an da, ich liebe diese Reihe.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Katy15986 kommentierte am 03. Dezember 2019 um 13:22

Die Ausbildung scheint ja ziemlich heftig zu sein, noch dazu wird sie von den Konkurrenten nicht wirklich herzlich empfangen. Ich vermute sehr stark, dass Ophelia früher oder später eine Spur zu Thorn führen wird.
Warum genau wurden sie und Blasius in den Untergrund geschickt und was erwartet sie dort? Was hat es mit dem rätselhaften Sir Henry auf sich und war der Tod der Zensorin wirklich ein Unfall oder gar Mord?
Ich lese auf jeden Fall gespannt weiter und bin immer noch begeistert von der Handlung die nie langweilig wird :)

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Bluemchen kommentierte am 03. Dezember 2019 um 18:25

Die Ausbildung klingt wirklich ziemlich heftig und dann noch diese Arbeit die sie nebenbei verrichtet. Ophelia tut mir auch echt leid, dass sie da einfach niemanden hat an den sie sich wenden kann. Ein Freund würde ihr wirklich gut tun. 

Ich dachte bei Sir Henry erst es wäre Thorn, aber dann wurde ja leider gesagt das es ein Automat ist. Hatte mich schon richitg gefreut. :-D

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Samantha Roke kommentierte am 03. Dezember 2019 um 15:28

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, wie es mit Ophelia weitergeht. Sie scheint ja das beeindruckende Talent zu haben, sowohl schnell Freunde zu finden als auch sich Feinde zu machen. Und es ist beeindruckend, wie zielsicher sie immer in den größtmöglichen Schwierigkeiten landet. Mit Ophelia und Blanius haben sich auch zwei gefunden, doch ich bin froh, dass sie wohl ehrlich Freunde sind.
Doch ich kann es nicht leiden, wie Elisabeth mit Ophelia umspringt, auch wenn Elisabeth zu jedem Mitschüler so fies ist. Und Octavio misstraue ich auch. Welche Gründe hat er wohl, so um Ophelia herumzuschleichen?
Etwas irritierend finde ich die Übergänge zu Victorias Kapiteln, da diese nicht extra gekennzeichnet sind. Das hat mich am Anfang der jeweiligen Kapitel ziemlich verwirrt. Dennoch finde ich es schön, auch zu erfahren, was am Pol vor sich geht. Victoria scheint ja eine neue Familienkraft entwickelt zu haben. Und ich habe mir sehr ins Fäustchen gelacht, als klar wurde, dass Gott erfolglos versucht hat, von Berenilde Ophelias Aufenthaltsort zu erfahren.
Doch die Frage, die mich (neben Thorns Aufenthaltsort) im Moment am brennensten interessiert, ist: Wer ist dieser Ohne-Furcht-und-beinahe-ohne-Tadel?

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Samantha Roke kommentierte am 03. Dezember 2019 um 17:47

Als ich Elizabeth schrieb, meinte ich eigentlich Mediana. Obwohl das Verhalten von allen zwar vordergründig höflich, und doch sehr ruppig zu sein scheint.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Bluemchen kommentierte am 03. Dezember 2019 um 18:29

Ich sehe das alles genauso wie du. :-)

Darüber das Ophelia nun Blasius als Freund gefunden hat, war ich sehr froh. So ganz alleine bei dem ganzen was sie erlebt, möchte bestimmt niemand sein. 

Bei den Übergängen zu den Kapiteln von Viktoria war ich auch sehr verwirrt. Die hätten sie vielleicht vorher irgendwie Kennzeichnen können. Dennoch fand ich es ganz gut auch zu sehen, was am Pol so vor sich geht. Und Viktoria scheint ein wirklich interessanter Charakter zu sein. Ich bin sehr gespannt was da noch so kommt. 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Samantha Roke kommentierte am 03. Dezember 2019 um 18:35

Oh ja. Ich auch. Es ist und bleibt sehr spannend. Ich habe echt lange gesucht, um endlich mal ein Buch, wie die Spiegelreisende, zu finden. Und dann ist es auch noch eine Reihe....

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Bluemchen kommentierte am 03. Dezember 2019 um 21:43

Eine Glückliche Fügung würde ich sagen. ;-) Die Reihe ist aber auch etwas besonderes finde ich.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
brauneye29 kommentierte am 03. Dezember 2019 um 22:24

Ich finde sie auch echt besonders

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
MsChili kommentierte am 12. Dezember 2019 um 22:12

Das mit den Kapiteln ist im Hörbuch toll gemacht. Da wird es etwas anders gesprochen und man weiss gleich, dass jetzt Viktoria spricht bzw.denkt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Läuferbiene deutete am 03. Dezember 2019 um 17:00 an

Ich habe zu wenig Zeit, schade, heute bisher nur Kapitel 3 gelesen. Die Dialoge sind genial, ich liebe das Buch.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
brauneye29 kommentierte am 03. Dezember 2019 um 18:02

Ich finde den Schreibstil einfach genial

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Läuferbiene meinte am 03. Dezember 2019 um 17:01

Die Cover finde ich von allen 3 Teilen sehr hübsch.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Samantha Roke kommentierte am 04. Dezember 2019 um 15:47

Es hat mich ziemlich überrascht, dass Thorn Sir Henry ist, obwohl es nach etwas überlegen zu ihm passt, so eine Position inne zu haben, obwohl er untergetaucht ist. Er versteht es schließlich meisterhaft, methodisch berechnend und logisch vorzugehen, um sein Ziel zu erreichen. Allerdings gefällt mur gar nicht, wie er mit Ophelia umgehr, als wäre sie einer seiner Gegenstände. Apropos Gegenstände, bei seiner Uhr habe ich mich gewundert, ob sie nicht von vornherein ein Kompass war, der eben anzeigt, was sein Besitzer will oder etwas in der Art.
Dass Faruk Gott/Dame Kunigunde aus Berenildes Haus geworfen hat, hat mir sehr gefallen. Und ich fand es gar nicht überraschend, dass er die Geister-Viktoria sehen kann -erhin ist sie seine Tochter und da er Familiengeist ist kommt ihre Fähigkeit von ihm.
Balsius ist echt entzückend. Er gefällt mir immer besser, je länger ich ihn kenne.
Dochcob es eine so gute Idee ist, dass Ophelia sich mit Octavio verbündeb will? Er wirkt zwar umgänglicher, doch ich traue ihm trotzdem noch nicht ganz.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Bluemchen kommentierte am 05. Dezember 2019 um 23:34

Micht hat was Thorn und Sir Henry betrifft nur überrascht, dass er es doch ist. Dadurch das gesagt wurde Sir Henry wäre ein Automat hätte ich damit nicht mehr gerechnet. Sonst passte die Beschreibung ja eins zu eins auf Thorn. 

Deine Theorie über die Uhr finde ich interessant. Ich hatte da ja mehr so die Romantische Vorstellung im Kopf, dass sie einfach nur Ophelia den Weg zurück zu Thorn weisen wollte, ausgelöst durch Ophelias Animismus. *lach*

Octavio hatte sich von anfang an eigentlich immer sehr für Ophelia eingesetzt und war sehr aufmerksam, finde ich. Ich glaube schon das man ihm trauen kann. Ich lebe da ein wenig in der Hoffnung, dass es in Ophelias Leben doch noch gute Menschen gibt. :-)

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Odenwaldwurm kommentierte am 09. Dezember 2019 um 10:26

Ich war total überrascht das Thorn so eine Stellung inne hat. Ist das nicht gefährlich? Aber wie er mit Ophelia umgeht gefällt mir auch nicht. Was steckt nur dahinter?

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Jolly kommentierte am 22. Dezember 2019 um 10:58

Ein Kompass der nicht nach Norden zeigt. Sondern auf das was man am meisten begehrt. ;) Ach ja erinnert sehr an Fluch der Karibik. Find ich aber cool, ist auch einer meiner Lieblingsfilme. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Hilou kommentierte am 04. Dezember 2019 um 16:41

Das hört sich alles schon super an. Ich warte leider immer noch auf mein Exemplar. Ich bin gespannt, ob ich morgen schon mit dem Lesen starten kann.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Samantha Roke kommentierte am 05. Dezember 2019 um 19:12

Das tut mir so leid.. Und dann schwärneb hier auch noch alle..
Bei mir kam das Buch auch mot einem Tag Verspätung an und dann hatte der Bote es einfach auf die Briefkästen gelegt, wo es jeder hätte klauen können.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Hilou kommentierte am 06. Dezember 2019 um 17:15

Mein Buch ist anscheinend in der Postfiliale gelandet. Dorthin schaffe ich es nur samstags, und zwar wenn ich mich beeile, vor 13 Uhr da zu sein. Sonst muss ich jemand anderen mit der Abholung beauftragen. Das ist wieder so ärgerlich, weil ich wahrscheinlich erst morgen Abend oder am Sonntag mit dem Lesen beginnen kann.

Ich kann also noch nicht mitreden und werde erstmal hier nicht mehr mitlesen. Sorry Leute...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Läuferbiene sagte am 04. Dezember 2019 um 17:41

Den 1. Abschnitt habe ich gestern Abend beendet und bin immer noch sehr begeistert. Die Charaktere sind witzig und interessant. Die Arche Babel ist sehr seltsam, bin gespannt, wie sich Ophelia als Angestellte von Helene macht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
MsChili kommentierte am 05. Dezember 2019 um 09:16

Perfekt, dass ich erst Band 2 beendet habe. So habe ich sofort wieder in die Geschichte gefunden. Interessant, dass so eine lange Zeitspanne zwischen Band 2 und Band 3 liegt.

Da mein Buch bisher nicht angekommen ist, höre ich aktuell das Hörbuch und bin noch relativ am Anfang. Muss aber gleich mal meine ersten Gedanken teilen.

Der Einstieg gefällt mir sehr, mir ist Ophelia ans Herz gewachsen und ich hoffe, wir treffen auch Thorn wieder.

Archibald hat sich doch ein wenig verändert, was mir sehr gefällt und seine neuen Fähigkeiten sind auch äußerst interessant. Toll klingen auch die Veränderungen am Pol, endlich gibt es mehr Rechte für die Arbeiter.

Die kleine Victoria ist ja sehr süß, nur warum spricht und läuft sie nicht? Und interessant wie Archibald mit ihr umgeht.

Ich bin gerade auf Babel gelandet und bin jetzt sehr gespannt, was Ophelia als Nächstes tun wird. Bisher sehr fesselnd!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Bluemchen kommentierte am 05. Dezember 2019 um 23:42

Ist ja sehr blöd, dass dein Buch noch nicht angekommen ist. Zum Glück hast du ja aber eine Alternative und erfährst trotzdem wie es weiter geht. :-) Ich finde Archibalds neuen Fähigkeiten auch sehr interessant. Kann auf jeden Fall für alle nur ein Vorteil sein. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
MsChili kommentierte am 06. Dezember 2019 um 13:46

Ja das ist super. Heute war die Post noch nicht da, aber ich habe den 1. Abschnitt schon durch :)
Ich bin ja auch gespannt, ob und welche Rolle Victoria noch in dem Ganzen spielen wird...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Bibliothekarin kommentierte am 07. Dezember 2019 um 11:57

Ihc könnte mir auch gut vrostellen, dass sie noch eine ganz bsondere Rolle spielen wird, mit der man überhaupt nicht rechnet. Vielleicht weil sie nicht laufen und reden kann, soll sie unterschätzt werden ^^ich bin echt gespannt

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Endlose Seiten kommentierte am 05. Dezember 2019 um 10:24

Mir gefällt das Cover sehr gut :-)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Endlose Seiten kommentierte am 05. Dezember 2019 um 10:30

Ich hoffe, dass der dritte Teil genauso spannend ist, wie die ersten beiden. Der erste Abschnitt war schon mal ganz interessant. Wieder eine neue Arche, neue Menschen und Sitten/Gebräuche. Am Anfang dachte ich, dass Archibald Ophelia begleiten wird. Schade, dass es nicht so ist. Ich frage mich, wann Ophelia Thorn wiederbegegnet und welche Abenteuer die beiden noch erwarten. Außerdem würde ich gerne wissen, ob sie ihren Schal wiederfindet – ich hoffe es. Ich bin sehr gespannt, wie es im zweiten Abschnitt weitergeht. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
AnnBee kommentierte am 05. Dezember 2019 um 17:48

Mit gefiel der erste Teil sehr gut - das Uhrenfest ist ein toller Einfall, und ich mag, dass wir uns mit Babel wieder in einer komplett neuen Welt befinden. Auch wenn es etwas schade ist, dass die alten "Mitstreiter" so bisher keine große Rolle spielen. Mit Ambrosius hat es bestimmt noch mehr auf sich, als es auf den ersten Blick scheint.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Goldfeder kommentierte am 12. Dezember 2019 um 22:34

Mir gefällt die neue Welt auch. Bisher war jeder Teil auf einer anderen Arche. Es ist einfach spannend, wie unterschiedlich die Verhaltensweisen dort sind.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Bluemchen kommentierte am 05. Dezember 2019 um 23:27

Hallo ihr lieben :-)

Man, man, in diesem Abschnitt war ja ganz schön was los.

!ACHTUNG SPOILER!

Der „Ohne-Furcht-und-beinah-ohne –Tadel“ hatte ja einen wirklich interessanten Auftritt. Da hat der Typ mal eben einen Säbelzahntiger. *lach* Ich hätte wahrscheinlich genauso reagiert wie Blasius, auch ohne Katzenphobie. Ophelia wirkt zwar immer geschockt, aber ich finde, so einfach ist sie einfach nicht aus der Ruhe zu bringen.

Und endlich ist Thor wieder da. Und er ist doch Sir Henry. Ich hatte ja schon die Vermutung gehabt aber durch die Sache mit dem Automaten gedacht, dass könnte ja gar nicht sein. Wie er Ophelia aber jetzt behandelt ist alles andere als schön. Dass er seine Krallen gegen sie wendet hätte ich nicht gedacht. Ophelia tut mir da richtig leid. Ich hoffe da klärt sich noch auf, wieso er so handelt, die Ausrede er müsse den Schein des Sir Henry wahren, lasse ich da nicht gelten. Das Mädel muss doch auch mal irgendwann ein bisschen Glück haben und jetzt leidet sie neben dem ganzen anderen Mist auch noch an Liebeskummer. Was ich wirklich schön fand, ist das die Taschenuhr von Thorn als Kompass fungiert hat. Noch schöner wäre gewesen, wenn das wiedersehen dann auch schön gewesen wäre. Schade, schade.

Von wem ich in diesem Abschnitt ganz erstaunt war, war Octavio. Er ist sehr aufmerksam was Ophelia betrifft und scheint doch nicht so ein Idiot zu sein wie ich bisher gedacht habe. Das wurde mir bei der Aussage, er werde Ophelia beweisen, dass er ein anständiger Mensch ist, klar. Das er zusätzlich auch noch gegen seine Mutter „rebelliert“ und seine Schwester besucht und so offen mit Ophelia spricht, war dann das i- Tüpfelchen.

Das wir weiterhin auch einen Einblick zum Pol durch Victoria bekommen, daran habe ich mich mittlerweile gewöhnt und finde es auch sehr gut. Das Mädchen ist wirklich interessant. Sie tut mir sehr leid, dass sie denkt Faruk würde sie niemals liebhaben, aber dass er das doch hat, hat er mit dem abwenden als er merkte das Sie dadurch Schmerzen hat und seinem Rauswurf der „Goldenen Dame“ ja nun bewiesen. Ob er durch seine Fähigkeiten Victoria unter dem Tisch wohl gesehen hat? Ich würde sagen ja, nur wegen der Bilder hätte er bestimmt nicht so reagiert. Ich hoffe da erfahren wir auch noch ein bisschen mehr.

Nun bin ich sehr gespannt ob es zu dem gemeinsamen Besuch von Ophelia und Octavio bei Professor Wolf kommt und was sie da noch alles herausfinden. Und ob Ophelia herausfindet wer der andere ist den Mediana erwähnt hat.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
MsChili kommentierte am 15. Dezember 2019 um 22:14

Naja Viktoria stammt ja von Faruk ab, das wird wohl damit zusammenhängen. Aber äußerst interessant und ich hoffe wir besuchen Viktoria noch einmal am Pol.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Stephie2309 kommentierte am 06. Dezember 2019 um 01:18

Den zweiten Abschnitt habe ich insgesamt ebenfalls recht zügig beendet und ich bin immer noch ganz fasziniert von Babel und den Geheimnissen, denen Ophelia dort auf der Spur ist. 

Etwas schade finde ich, dass Ambrosius unsere Heldin quasi "ghosted" und man ihm daher nicht wieder begegnet ist. Ophelias neuer Freund Blasius ist da nur ein schwacher Trost. Außerdem finde ich es extrem schade, dass Thorn noch immer nicht aufgetaucht ist. Wird Ophelia ihn am Ende gar nicht finden? (im dritten Band) Dabei habe ich so gehofft, dass Ophelias bzw. Thorns Uhr sich ständig bemerkbar macht, weil er ganz in der Nähe ist.

Die Kapitel aus Viktorias Sicht fand ich ziemlich spannend, auch wenn sie sehr unerwartet kamen. Was ist das für eine besondere Fähigkeit, die sie da hat? Und weiß Gott, wer ihn da heimlich beobachtet hat? Dank ihr wissen wir aber immerhin, was er gerade so treibt. Außerdem bekommen wir so wenigstens etwas von den Geschehnissen am Pol mit, wenn auch nur in Auszügen.

Mediana hasse ich wie die Pest und die Szene, in der sie in Ophelias Erinnerungen eindringt, war für mich wirklich nur schwer zu ertragen. Für mich kam das fast schon einer Vergewaltigung gleich - warum nur haben sich Ophelias Krallen da nicht bemerkbar gemacht? Ich bezweifle stark, dass Mediana ihr Geheimnis wirklich bewahren wird. Ich schätze diese intrigante Person eher so ein, dass sie Ophelia sofort verraten würde, sobald es ihr selbst einen Vorteil bringt.

Der weitere Verlauf hält bestimmt noch einige Überraschungen bereit und die eine oder andere Frage wird hoffentlich ebenfalls beantwortet. Wer hat die tote Zensorin auf seinem Gewissen? Welches Ziel verfolgt Sir Henry? Und: Wo ist Thorn?

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
AnnBee kommentierte am 08. Dezember 2019 um 09:36

Die Szene mit Mediana und dem Festhalten von Ophelia fand ich auch echt heftig. Dieses totale Ausgeliefert sein, sowohl körperlich als auch was die eigenen Gedanken und Erinnerungen angeht, schrecklich.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Skyline kommentierte am 17. Dezember 2019 um 18:09

Ich fand es auch total krass, dass Medania in Ophelias Gedanken eingedrungen ist. Das ist für mich ein Einbruch in die tiefste Privatsphäre.
 

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
Samantha Roke kommentierte am 06. Dezember 2019 um 01:41

SPOILER-ALARM!

Obwohl ich grundsätzlich der Meinung bin, dass der Ohne-Furcht recht hatte, war sein Vergalten vor Professor Wolfs Haus nur widerwärtig und grausam. Bei Octavio hatte ich immer mehr das Gefühl, dass er doch ein guter Freund sein könnte, vor allem, als er die Prügelei begonnen hat, obwohl er sich sicher war, dass er dafür bestraft wird. Wenn er sich also über einige unsinnigen Regelungen hinwegsetzt und beginnt selbstständig zu denken, wird er sicher ein guter Verbündeter.
Woher auch immer Ophelia die Erinnerungen von Eulalia hat, ich vermute, dass sie dadurch in der Lage war, aus dem Spiegel im Globus zu kommen, denn durch die Erinnerungen wurde Eulalia zu einem Teil von ihr - aber egal wie, ich finde beeindruckend was Ophelia in der Kammer tut.
Mir hat auch sehr gut gefallen, wie Ophelia siche Gehör verschaffte und sich gegen Lady Septima wehrte, auch wenn sie danach in die Kammer musste.
Und endlich hat sie es geschafft Thorn ihre Liebe zu gestehen.
Mir ist sofort aufgefallen, aufgefallen, dass Pollux ebenso wie Faruk zu Ophelia sagt, sie kommt ihm bekannt vor, doch ich dachte sie erinnert ihn an die junge Artemis.
Ich habe auch nicht erwartet, dass Lazarus für Gott arbeitet, doch wo ich drüber nachdenke sind die Automaten eine ideale Tarnung, um sich auf jeder Arche gut umzusehen.
Dieser Beschützer-Schatten-Feger kam überraschend. Mit so einer Wendung hätte ich nicht gerechnet, obwohl klar war, dass da noch jemand ist, der für diese "Unfälle" verantwortlich war und der auch Ophelia beobachtet.
Echt cool, dass Archibald Erdenbogen gefunden hat. Victoria tut mir richtig leid, als sie merkt, dass sie von ihrem Körper getrennt und auf einer fremden Arche gefangen ist. Und selbst wenn sie sprechen könnte, hat sie so keine Möglichkeit Archibald zu warnen, dass Gott sich als Reineke ausgibt.
Schön, dass Ophelia und Thorn sich nun hoffentlich endlich näher kommen, aber dieser Kliffhanger...
Ich finde keine Worte dafür, wie wahnsinnig der mich macht! Ich muss den vierten Band lesen, sobald er rauskommt.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
Bluemchen kommentierte am 08. Dezember 2019 um 14:30

An der Sache mit Octavio fand ich am beeindrucktesten, dass er sich sein Piercing rausreißen lässt und trotzdem die Füße stillhält und dann als er merkt wie sehr Ophelia gedemütigt wird erst die Prügel anfängt.

Woher Ophelia die Erinnerungen hat, da bin ich sehr gespannt drauf. Die von Artemis hätte ich ja noch verstanden, auch weil Thorn halt Erinnerungen von Faruk hat. Hätte ja sein können das Ophelia einen Teil von Thorns Gedächtnis bei der Hochzeit mit abbekommen hat.

Der Cliffhanger ist wirklich fies. Ich kann den vierten Band schon jetzt kaum erwarten und hätte so gerne weitergelesen.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
Odenwaldwurm kommentierte am 13. Dezember 2019 um 14:46

"Schön, dass Ophelia und Thorn sich nun hoffentlich endlich näher kommen, aber dieser Kliffhanger..."

Spannung gleich im nächsten Band.

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Samantha Roke kommentierte am 06. Dezember 2019 um 02:57

Beinahe drei Jahre sind vergangen, seit Thorn verschwunden ist und Ophelia den Pol verlassen hat, um auf Anweisung der Doyennen mit ihrer Familie nach Anima zurück zu kehren. Die Zeit verstreicht ereignislos, sodass Ophelia sich wie eine Gefangene vorkommt, bis sie auf eine alte Postkarte stößt, die ihr einen Hinweis und damit ein Fünkchen Hoffnung gibt. Also nutzt Ophelia die erste Gelegenheit zur Flucht, um heimlich nach Babel zu reisen und dort, ausgestattet mit einer falschen Identität, so schnell sie ksnn mit der Suche nach Thorn und der "Letzten Wahrheit" zu beginnen...
Ich war sofort wieder in der Geschichte drin und habe sie sehr gern verschlungen. Ich finde es gut, dass Chriselle Dabos den Mut hatte, diesen Band erst drei Jahre später beginnen zu lassen, statt krampfhaft an das Ende des zweiten Bandes anschließen zu wollen. So steigt die Geschichte relativ locker mit dem Uhrenfest und mit Ophelias durch Archibald unterstützte Flucht ein, um dann auf Babel erst richtig Fahrt aufzunehmen, wo es trotz aller Vethaltensregeln und Gesetze ebenso feindselig zuzugehen scheint wie am Pol. Dazu schlug der Plot immer neue Kapriolen, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Der Kliffhanger am Ende ließ mich dann irritiert, verdutzt, frustriert und mit neuen Fragen zurück. Und der fantastische Schreibstil tat sein übriges. Ich werde mir den vierten Band auf jeden Fall hilen. Ich muss wissen, wie es weitergeht!

Thema: Lieblingsstellen
Samantha Roke kommentierte am 06. Dezember 2019 um 03:18

Seite 269:
Sie zwinkerte verdutzt. Jetzt zeigten die Zeiger plötzlich eine andere Uhrzeit an. Punkt Mittag.
Nein. Sie zeigten keine Uhrzeit an. Sie zeigten eine Richtung an.
Thorns Uhr spielte nicht verrückt und hatte es nie getan. Sie hatte sich lediglich in einen Kompass verwandelt. Einen Kompass, dessen drei Nadeln in diesem Moment auf den ankommenden Fahrstuhl wiesen. Hinter der Kabinentür erschienen Lady Septima und Sir Henry.
Nur dass Sir Henry kein Automat war.
Sir Henry war Thorn.

Seite 455 bis 456:
"Ihr habt die ganze Zeit ein Buch gesucht, das ich aus der Bibliothek entwendet habe. Ihr hättet allen Grund, verstimmt zu sein"
Zwei Funken in der Nacht verrieten Ophelia, dass Thorn ihr seinen Blick zugewandt hatte.
"Wenn Ihr es nicht mitgenommen hättet, dann hätte Miss Silence es zerstört und mit ihm meine einzige Überlebenschance. Das was mich an eurer Geschichte stört, ist rein mathematischer Natur."
"mathematisch?"
"Es hat mich über zwei Jahre gekostet, qualifizierte Lektüregruppen zusammen zu stellen, um sämtliche Bestände durchforsten zu können. Und das erste Buch, das Ihr versehentlich in die Hand nehmt, ist das Richtige. Eure Neigung, Statistiken mit Füßen zu treten, ist erschreckend."

Thema: Lieblingsstellen
Bluemchen kommentierte am 08. Dezember 2019 um 14:35

Die beiden gefielen mir auch sehr gut.

Thema: Lieblingsstellen
MsChili kommentierte am 15. Dezember 2019 um 22:15

Die Stelle mit dem Kompass hat mir auch sehr gefallen.

Thema: Lieblingsstellen
Samantha Roke kommentierte am 06. Dezember 2019 um 03:19

Seite 269:
Sie zwinkerte verdutzt. Jetzt zeigten die Zeiger plötzlich eine andere Uhrzeit an. Punkt Mittag.
Nein. Sie zeigten keine Uhrzeit an. Sie zeigten eine Richtung an.
Thorns Uhr spielte nicht verrückt und hatte es nie getan. Sie hatte sich lediglich in einen Kompass verwandelt. Einen Kompass, dessen drei Nadeln in diesem Moment auf den ankommenden Fahrstuhl wiesen. Hinter der Kabinentür erschienen Lady Septima und Sir Henry.
Nur dass Sir Henry kein Automat war.
Sir Henry war Thorn.

Seite 455 bis 456:
"Ihr habt die ganze Zeit ein Buch gesucht, das ich aus der Bibliothek entwendet habe. Ihr hättet allen Grund, verstimmt zu sein"
Zwei Funken in der Nacht verrieten Ophelia, dass Thorn ihr seinen Blick zugewandt hatte.
"Wenn Ihr es nicht mitgenommen hättet, dann hätte Miss Silence es zerstört und mit ihm meine einzige Überlebenschance. Das was mich an eurer Geschichte stört, ist rein mathematischer Natur."
"mathematisch?"
"Es hat mich über zwei Jahre gekostet, qualifizierte Lektüregruppen zusammen zu stellen, um sämtliche Bestände durchforsten zu können. Und das erste Buch, das Ihr versehentlich in die Hand nehmt, ist das Richtige. Eure Neigung, Statistiken mit Füßen zu treten, ist erschreckend."

Thema: Lieblingsstellen
Samantha Roke kommentierte am 06. Dezember 2019 um 03:19

Seite 269:
Sie zwinkerte verdutzt. Jetzt zeigten die Zeiger plötzlich eine andere Uhrzeit an. Punkt Mittag.
Nein. Sie zeigten keine Uhrzeit an. Sie zeigten eine Richtung an.
Thorns Uhr spielte nicht verrückt und hatte es nie getan. Sie hatte sich lediglich in einen Kompass verwandelt. Einen Kompass, dessen drei Nadeln in diesem Moment auf den ankommenden Fahrstuhl wiesen. Hinter der Kabinentür erschienen Lady Septima und Sir Henry.
Nur dass Sir Henry kein Automat war.
Sir Henry war Thorn.

Seite 455 bis 456:
"Ihr habt die ganze Zeit ein Buch gesucht, das ich aus der Bibliothek entwendet habe. Ihr hättet allen Grund, verstimmt zu sein"
Zwei Funken in der Nacht verrieten Ophelia, dass Thorn ihr seinen Blick zugewandt hatte.
"Wenn Ihr es nicht mitgenommen hättet, dann hätte Miss Silence es zerstört und mit ihm meine einzige Überlebenschance. Das was mich an eurer Geschichte stört, ist rein mathematischer Natur."
"mathematisch?"
"Es hat mich über zwei Jahre gekostet, qualifizierte Lektüregruppen zusammen zu stellen, um sämtliche Bestände durchforsten zu können. Und das erste Buch, das Ihr versehentlich in die Hand nehmt, ist das Richtige. Eure Neigung, Statistiken mit Füßen zu treten, ist erschreckend."

Thema: Lieblingsstellen
Samantha Roke kommentierte am 06. Dezember 2019 um 03:19

Seite 269:
Sie zwinkerte verdutzt. Jetzt zeigten die Zeiger plötzlich eine andere Uhrzeit an. Punkt Mittag.
Nein. Sie zeigten keine Uhrzeit an. Sie zeigten eine Richtung an.
Thorns Uhr spielte nicht verrückt und hatte es nie getan. Sie hatte sich lediglich in einen Kompass verwandelt. Einen Kompass, dessen drei Nadeln in diesem Moment auf den ankommenden Fahrstuhl wiesen. Hinter der Kabinentür erschienen Lady Septima und Sir Henry.
Nur dass Sir Henry kein Automat war.
Sir Henry war Thorn.

Seite 455 bis 456:
"Ihr habt die ganze Zeit ein Buch gesucht, das ich aus der Bibliothek entwendet habe. Ihr hättet allen Grund, verstimmt zu sein"
Zwei Funken in der Nacht verrieten Ophelia, dass Thorn ihr seinen Blick zugewandt hatte.
"Wenn Ihr es nicht mitgenommen hättet, dann hätte Miss Silence es zerstört und mit ihm meine einzige Überlebenschance. Das was mich an eurer Geschichte stört, ist rein mathematischer Natur."
"mathematisch?"
"Es hat mich über zwei Jahre gekostet, qualifizierte Lektüregruppen zusammen zu stellen, um sämtliche Bestände durchforsten zu können. Und das erste Buch, das Ihr versehentlich in die Hand nehmt, ist das Richtige. Eure Neigung, Statistiken mit Füßen zu treten, ist erschreckend."

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Gisel kommentierte am 06. Dezember 2019 um 09:04

Das ist eine richtig fantastische Welt, in der diese Geschichte spielt. Ich bin begeistert über die vielen Einfälle der Autorin.

Auch bei mir ist es noch nicht so lange her, dass ich den zweiten Teil gelesen habe, und so bin ich schnell in die Geschichte reingekommen. Die kurze Zusammenfassung ist da von Vorteil.

Ophelias neues Abenteuer verlangt viel Mut. Den hat sie auch, und ich hoffe auch, dass sie mit Ambrosius einen Freund und Unterstützer gefunden hat. Ich bin auch gespannt, wie das mit dem Schal weitergeht - irgendwie hätte ich sie mir gar nicht ohne Schal vorstellen können. Wozu das Verschwinden des Schals dient? Ich kann mir gut vorstellen, dass da noch was dazu auftaucht.

Ob das mit dem Sekretarium so einfach ist, wie Ophelia sich das vorstellt? Die erste Hürde hat sie geschafft, aber sie hat so wenig Kenntnisse über Babel, dass sie doch recht schnell auffliegen müsste...

Auf jeden Fall ein guter Einstieg, da möchte man das Buch gar nicht aus der Hand legen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Gisel kommentierte am 06. Dezember 2019 um 09:11

Das Cover hat einen hohen Wiedererkennungswert, indem die Zeichnungen auf allen drei bisherigen Bänden denselben Stil haben. Was dahintersteckt, erkennt man allerdings erst, wenn man die Geschichte liest, denn auch bei diesem Band bezieht sich das Cover auf die Geschehnisse im Buch. Das finde ich richtig spannend. Und dazu hat jeder Band seine eigene Farbe, so dass man sie schnell auseinanderhalten kann.

Ich finde das Cover sehr gelungen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Readaholic kommentierte am 06. Dezember 2019 um 09:29

Es sieht aus wie der Turm von Babel unter Wasser. Man schaut von oben drauf, das ist eine interessante Perspektive. Ich kenne die Reihe nicht und das Genre spricht mich nicht an.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Odenwaldwurm kommentierte am 06. Dezember 2019 um 15:30

Ich bin gut in die Story gekommen, obwohl ich den letzten Band schon gleich nach Erscheinung gelesen habe. Aber der Schreibstil und die Zusammenfassung macht es auch sehr einfach, dass man schnell wieder in der Gesichte ist. Interessant finde ich Ophelia und wie sie so alleine verschwindet. Aber traurig bin ich das sie hieren geliebten Schal verliert, ich hoffe da steckt noch etwas gutes dahinter und wird ihr später noch einmal helfen. Außerdem vermisse ich Thorn, hoffentlich erscheint er schon in nächsten Abschnitt. 

Jetzt bin ich total gespannt wie es weiter geht. Was wird Ophelia und uns noch alles erwarten?

 

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Bibliothekarin kommentierte am 07. Dezember 2019 um 11:52

Ich hoffe auch, dass sie ihn bald wiederbekommt wahrscheinlich wird es nochmal richtig spannend bevor sie dem Schal wieder begegnet. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Goldfeder kommentierte am 12. Dezember 2019 um 22:30

Ja, der arme Schal! Wo er doch ein so treuer Begleiter war. Hoffentlich bekommt sie ihn wieder.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
nr6amg kommentierte am 06. Dezember 2019 um 17:57

Nachdem der zweite Teil bei mir schon ein bisschen her ist, bin ich trotzdem gut in die Geschichte gestartet und es war wie gewohnt wieder ein klasse Einstieg mit dem gewohnten Schreibstil. Ich liebe die Geschichte jetzt schon, weil es immer wieder neue unerwartete Sachen gibt und man wieder eine neue Arche kennenlernt, bei der alles anders ist. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gisel kommentierte am 06. Dezember 2019 um 18:12

Diese Ausbildung ist äußerst hart und der Konkurrenzdruck echt furchtbar. Dazu kommt noch das Mobbing von Mediana. Ich bin gespannt, ob sie wirklich dabei hilft, dass Ophelia Thorn findet.
Dass sie sich nun Blasius als Freund gefunden hat, freut mich. Wo nur sind die beiden hineingeraten? Ich bin echt gespannt.
Das Buch liest sich total gut!

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Gisel kommentierte am 07. Dezember 2019 um 02:17

Sehr überraschend, dass Sir Henry Thor ist. Aber leider war die Zusammenarbeit viel zu kurz. Was ist da nur los? Dabei findet Ophelia ganz interessante Sachen heraus.
Nun bin ich echt gespannt, was noch kommt.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Bluemchen kommentierte am 07. Dezember 2019 um 22:17

Ich frage mich auch was da los ist. Thorns verhalten ist wirklich unter aller Kanone. Arme Ophelia. :-(

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Odenwaldwurm kommentierte am 09. Dezember 2019 um 10:28

Will er Ophelia schützen? 

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Bluemchen kommentierte am 09. Dezember 2019 um 17:52

Ich denke sein Verhalten hat weniger mit Schutz zu tun. Eher wirkt es als wäre er gekränkt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Bibliothekarin kommentierte am 07. Dezember 2019 um 11:50

Ich habe es dann auch endlich mal geschafft das Buch zu beginnen, mir ist immer etwas dazwischengekommen und heute hatte ich endlich mal Zeit den ersten Abschnitt zu lesen.

Ich kann jetzt schon sagen, dass ich wieder begeistert von dem Buch und dem Schreibstil bin. Es war als wäre man nie weg gewesen und ich bin sofort wieder gut in die Story gestartet.

Ich finde man wird wieder richtig eingesaugt in das Buch und muss einfach immer weiter lesen. Es ist ja auch im ersten Abschnitt schon gleich wieder jede Menge Spannung gewesen. Das Uhrenfest, dass erst so trostlos für Ophelia wirkte, entwickelte sich dann ja doch in eine ganz andere Richtung. Als sie in der Windrose ihre alten Bekannten wiedertrifft und ihr Patenkind kennenlernt, hat sich einiges in ihr bewegt. Ich fand ihre Entscheidung klasse, nicht in ihre gewohnte Umgebung zurück zu gehen, sondern in das Ungewisse zu Reise. Nagut vielleicht wäre das Buch sonst auch etwas langweilig geworden ;)

Besonder gut gefallen hat mir aber die neue Arche, die wir nun näher kennenlernen und deren Bräuche und Regeln wieder etwas ganz anderes sind. Dadurhc wird es nicht langweilig und ich bin einfach so gespannt ob Ophelia es schafft Thorn wiederzufinden.

Das Ambrosius so hilfsbereit ist hat irgendwie etwas merkwüdiges, ich weiß noch nicht so recht was ich von ihm halten soll, vielleicht hat er ja doch noch einen Hintergedanken. Ich hoffe es zwar nicht aber ich bin sehr gespannt in welche Richtung sich das noch etnwickeln wird.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Skyline kommentierte am 13. Dezember 2019 um 10:58

Bei Ambrosios bin ich mir auch noch nichtr so ganz sicher, aber ich hoffe sehr, dass er so nett bleibt wie er bisher ist ;) So ist er sympathisch

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Jolly kommentierte am 07. Dezember 2019 um 14:58

Bin heute mit dem ersten Teil fertig geworden. Hat Lieder etwas länger gedauert ich hatte leider nicht so viel Zeit in der letzen Woche. 

Der erste Teil des Buches hat mir schon mal sehr gut gefallen. Ich finde Ophelia immer noch so sympathisch wie in den ersten beiden Bücher. 

Die kurze, grobe Beschreibung von Babel hat mir schon sehr gut gefallen. Die vielen Brücken und schwebenden Inseln kann ich mir richtig gut vorstellen. Ich würde Babel sehr gern mal besuchen, ich stelle es mir ein bisschen wie Venedig vor.

„Ich hab euch doch gesagt, dass Ehrlichkeit bei uns eine Bürgerpflicht ist.“ (Seite 76) das finde ich mal eine schöne Idee. Dadurch gibt es bestimmt nicht so viel Streit und Missgunst wie bei uns heutzutage... 

Mir gefällt diese Akademie Situation in der sich Ophelia befindet eigentlich recht gut. Ich hoffe mal es bekommt jetzt nicht zu viel von High  School Drama.

Bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Bluemchen kommentierte am 08. Dezember 2019 um 14:11

Venedig kam mir bei der Beschreibung von Babel auch direkt in den Sinn. :-)

 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
nr6amg kommentierte am 08. Dezember 2019 um 02:00

Der zweite Abschnitt war ja mal wieder spannend. Ich bin schon ganz gespannt wie es weiter geht und was es mit der Person auf sich hat :o.

Und vorallem was es noch mit Viktoria auf sich hat, man erfährt sicherlich nicht ohne Grund ihre Sichtweise. Ich bin ja auch mal gespannt wie sie Thorn wieder findet und wo er steckt...

 

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Stephie2309 kommentierte am 08. Dezember 2019 um 03:11

Den dritten Abschnitt habe ich, glaube ich, in einem Rutsch gelesen. Auf jeden Fall sind die Seiten nur so dahin geflogen.

Ich hatte mich so sehr auf das Wiedersehen mit Thorn gefreut, war dann aber ein wenig enttäuscht, dass zwischen ihm und Ophelia eine scheinbar unüberbrükbare Distanz herrschte und Thorn so abweisend zu ihr war, weil sie einfach nicht die richtigen Worte gefunden hat. Es war zum Haare raufen! Es hätte doch alles so schön sein können, nachdem sie sich endlich wiedergefunden hatten. Am meisten geschockt hat mich aber die Szene, in der Ophelia tatsächlich seine Krallen zu spüren bekam. Damit hätte ich nie gerechnet.

Die Szene mir Faruk und der kleinen Viktoria hat mich sehr überrascht, mir aber gut gefallen. Endlich hat er mal etwas Interesse an seiner Tochter gezeigt, wenn auch nur wegen ihrer interessanten Fähigkeiten. 

Gut gefallen hat mir auch, dass wir Octavio nun etwas besser kennen lernen. Ob wir ihm trauen können, wird sich noch zeigen, aber er scheint zumindest kein solches "Lamm" zu sein wie seine Mutter und alles zweifellos zu glauben, was man ihm vorsetzt. Das macht ihn mir fast ein wenig sympathisch, auch wenn er sonst manchmal nicht der umgänglichste ist.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Bluemchen kommentierte am 08. Dezember 2019 um 14:19

Thorns kälte tat mir im Herzen weh. Ophelia hat sich so danach gesehnt ihn wiederzufinden und dann sowas. :-(

Ich glaube aber nicht das Faruk sich nur wegen ihrer Fähigkeiten plötzlich für Viktoria interessiert. Ich denke als er sie unter dem Tisch sieht, nimmt er sie erst richtig wahr. 

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Goldfeder kommentierte am 13. Dezember 2019 um 13:35

Was mich an Faruks Interesse an seiner Tochter etwas irritiert ist, dass sie eigentlich niemand sehen kann, wenn sie als " Geist" umhergeht. Oder ist er dazu ebenfalls in der Lage und sie hat diese Gabe von ihm geerbt?

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
Stephie2309 kommentierte am 08. Dezember 2019 um 03:27

Den vierten und letzten Abschnitt habe ich heute im Laufe des Tages beendet und ich bin immer noch total geflasht - mal sehen, ob ich meine Gedanken jetzt irgendwie sortieren kann.

Am meisten freue ich mich darüber, dass Ophelia und Thorn sich nun endlich ausgesprochen haben UND nun endlich ein richtiges Paar sind. Thorn hat Ophelia offenbar mal wieder so richtig missverstanden und nicht begriffen, dass sie nur seinetwegen in Babel war und nicht bloß wegen Gott oder um Nachforschungen über diesen anzustellen. Ich bin so froh, dass Ophelia ihm nun endlich gestanden hat, dass sie seine Gefühle erwidert. Besonders gerührt war ich außerdem bei der Erkenntnis, dass Thorn seine Krallen nicht wie befürchtet absichtlich gegen Ophelia gerichtet hat und sie ihm wiederum niemals sagen will, dass er sie verletzt hat. 

Die Antworten, die Ophelia und Thorn im Verlauf der letzten Kapitel aufgedeckt haben, verwirren mich zugegebenermaßen allerdings noch ein wenig. Irgendwie sind mir die ganzen Zusammenhänge zwischen Gott, Eulalia Gort, dem geheimen Familiengeist und dem Anderen noch nicht ganz klar, aber vielleicht soll das auch so sein und erst der letzte Band bringt dann endgültig Licht ins Dunkel. Warum erinnert sich Ophelia teilweise an die Erlebnisse von Eulalia Gort und warum sieht sie ihr so ähnlich? Ist sie ihre Nachfahrin oder so eine Art Wiedergeburt? Oder hat es einfach nur etwas damit zu tun, dass sie den Anderen befreit hat?

Das Ende hat mich überrascht und schockiert zugleich. Archi, was hast du nur getan!? Wenn ich mich richtig erinnere, hatte Ophelia ihnen doch schließlich von Gott erzählt und davon, dass er seine Gestalt verändern kann. Wie konnte er dann nur so leichtsinnig sein? Sie hätten doch ein Codewort oder so etwas vereinbaren müssen, um sich zu schützen. Stattdessen hat er Gott nun nach Erdenbogen geführt! An die Konsequenzen mag ich gar nicht denken. Hoffentlich teilt Reineke nun nicht das Schicksal von Kunigunde, im Gegensatz zu ihr habe ich ihn nämlich wirklich gern.

Der Radiomeldung nach zu urteilen scheint nun außerdem der Zusammenbruch der Archen begonnen zu haben, auch wenn Ophelia und Thorn das wohl noch nicht mitbekommen haben. *lach* Aber ist dafür wirklich Ophelia verantwortlich? Wie und warum sollte gerade sie die Welt zum Einsturz bringen? Und wird sich dieser Prozess noch aufhalten lassen?

Ich kann es kaum erwarten den vierten und letzten Band zu lesen und finde es beinahe unerträglich, dass das Finale erst in einem halben Jahr erscheint, obwohl man auf manche Fortsetzungen natürlich noch viel länger warten musste. Es wäre mir fast lieber gewesen, der Verlag hätte den Abstand zwischen den bisherigen Bänden jeweils um einen Monat verlängert, dann wären wir nicht so verwöhnt und würden nun nicht so lange auf die Folter gespannt werden. 

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
Stephie2309 kommentierte am 08. Dezember 2019 um 03:33

PS: Besonders gefreut habe ich mich natürlich auch über die Wiedervereinigung von Ophelia und ihrem Schal. Ambrosius sei dank.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
Goldfeder kommentierte am 17. Dezember 2019 um 10:34

Schön, dass der Schal nun wieder aufgetaucht ist. Irgendwie hatte ich angenommen, dass er von Thorn gefunden wird.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
MsChili kommentierte am 02. Januar 2020 um 21:01

Ja das mit dem Schal ist toll.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
Bluemchen kommentierte am 08. Dezember 2019 um 14:34

Ich bin da genauso verwirrt wie du. Ab der Szene in der Kammer konnte ich öfter das ein oder andere nicht ganz so nachvollziehen. Aber ich denke das wird alles erst im vierten Band so richtig aufgedeckt. Ich hibbel nun auch schon dem Erscheinen entgegen. 

 

Thema: Lieblingsstellen
Stephie2309 kommentierte am 08. Dezember 2019 um 03:30

Meine liebsten Szenen sind die zwischen Ophelia und Thorn. Zum einen, als sie ihm endlich ihre Liebe gesteht und ihn damit völlig aus der Bahn wirft. Zum anderen als sie erkennt, dass Thorn seine Krallen gar nicht absichtlich gegen sie gerichtet, sondern sie in manchen Situationen einfach nicht mehr unter Kontrolle hat, und sich dann direkt schwört, ihm nie zu sagen, dass er sie verletzt hat. Außerdem natürlich die Szene, in der Ophelia und Thorn sich zum ersten Mal körperlich näher kommen, auch wenn diese aufgrund des Genres nur angedeutet wird.

Thema: Lieblingsstellen
Bluemchen kommentierte am 08. Dezember 2019 um 14:36

Das waren auch meine liebsten Szenen. :-)

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
AnnBee kommentierte am 08. Dezember 2019 um 09:39

Puh, diese Ausbildung ist ganz schön heftig - wegen der vielen Arbeit, aber vor allem auch dem Fehlen jeglicher Solidarität unter den AnwärterInnen. Ophelia hält wirklich gut durch. Auch dieser Teil hat mir gut gefallen, vor allem, weil wir die Welt Babels etwas näher kennenlernen. Es gibt sogar einen Untergrund von Leuten, die gegen die strengen sozialen Regeln rebellieren!

Etwas störend, weil irgendwie unorganisch, fand ich die Perspektivwechsel in Viktorias Sichtweise, auch wenn uns das natürlich wertvolle Informationen liefert.

 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Bluemchen kommentierte am 08. Dezember 2019 um 14:13

Ophelia ist wirklich eine sehr starke Persönlichkeit. 

Viktorias Sichtweise störte mich auch. Man hätte irgendwie wenigstens unter der Kapitelüberschrift darauf hinweisen können. Das kam irgendwie so aus dem nichts. 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
AnnBee kommentierte am 09. Dezember 2019 um 08:45

Ja genau.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Goldfeder kommentierte am 13. Dezember 2019 um 13:22

Mich hat das überhaupt nicht gestört. Ich finde diese Sichtweise sehr interessant. Man kann sich gut in ihre Situation hineinversetzen und weiß, was in ihr vorgeht.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Hilou kommentierte am 16. Dezember 2019 um 20:27

Ich finde die Abschnitte mit Viktorias Reisen nicht besonders schlimm. Ganz im Gegenteil, eher abwechslungsreich. Außerdem ist es eine außergewöhnliche Gabe, die man gut nutzen könnte, wenn sie sprechen könnte. Ich bin gespannt, wie sich ihre Figur noch weiterentwickeln wird.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Odenwaldwurm kommentierte am 08. Dezember 2019 um 10:19

Ich habe versehentlich zu weit gelesen, deshalb hoffe ich verrate nichts.

Also die Ausbilung und die Ausbilder sind schon hart. Aber Ophelia hattes ja noch nie einfach und dann sind die Handschuhe noch weg. Wer hat sie hier weggenommen? Denn ich glaube nicht, dass sie sie verlohren hat. Als sie den anderen Leser trifft, hat sie Hoffnung. Leider war es nicht ihr Ehemann. Mal sehen wie es weiter geht bei ihr. Viktoria finde ich sehr interessant und spannend. Da wird sicherlich noch einiges mit ihr passieren.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 124 bis 246
Jolly kommentierte am 16. Dezember 2019 um 17:59

Die Handschuhe sind doch zusammen mit Ophelias anderen Sachen bereits wieder aufgetaucht. Die waren doch geschrumpft in ihrem Nachtschränkchen. 

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
Bluemchen kommentierte am 08. Dezember 2019 um 14:20

Hallo zusammen :-)

Nun ist es schon wieder vorbei. Der letzte Abschnitt ist verschlungen und ich wurde mit einigen Fragen und Spannung auf den Finalen vierten Band zurückgelassen. Am Schreibstil hatte sich ja nichts geändert, ich kam auch weiterhin sehr gut voran. Allerdings hatte mich dieser letzte Abschnitt des Öfteren mal ein wenig verwirrt und ich saß da, mit großen Fragezeichen über dem Kopf.

!ACHTUNG SPOILER!

Es ist so viel passiert, das man gar nicht weiß wo man anfangen soll. Begeistert hat mich in dem Kapitel auf jeden Fall Octavio. Das er mit Ophelia tatsächlich zu Prof. Wolf gegangen ist und das er dann ausgerastet ist und doch Gewalt angewandt hat nachdem er so lange ruhig geblieben ist, als er gemerkt hat wie sehr „Ohne-Furcht-und-beinah-ohne-Tadel“ Ophelia demütigt, hat mich sehr erstaunt.

Auch wenn Ophelia mir anfangs furchtbar leidtat und ich sehr mit ihr gelitten habe, als sie in die Kammer gesperrt wurde, war das wohl der wichtigste Wendepunkt und hat sie endgültig Erwachsen werden lassen. Mit der Wendung das sie das Gedächtnis der Eulalia geerbt hat, hätte ich allerdings niemals gerechnet und fand es ab da auch teils sehr verwirrend. Oftmals konnte ich ihr denken nicht mehr ganz so nachvollziehen wie zuvor, als würden mir wichtige Aspekte fehlen. Ging es da noch jemandem so?

Endlich sind Thorn und Ophelia aber richtig vereint. Es war zwar nicht annähernd Romantisch wie es zu Ihrem ersten Kuss kam, aber es passte so hundert Prozent zu den beiden, das mir das Herz aufging. Ich glaube wir werden im finalen Band ein sehr starkes Team haben und freue mich da schon riesig drauf.

Wirklich sprachlos war ich auch als herauskam das der Fußbodenkehrer der Mörder ist. Dieser war wirklich das ganze Buch über so unscheinbar, dass ich ihn absolut nicht auf dem Schirm hatte. Aber wieso hat „Ohne-Furcht-und-beinah-ohne-Tadels“ Sohn Ophelia gerettet? Wird es vielleicht der ihr nächster Verbündeter oder war es nur die Rache für seinen Vater?

Archibald hat Erdenbogen gefunden aber gleichzeitig nicht nur unbewusst Viktoria, sondern auch Gott mit sich genommen. Ob Viktoria jemals wieder in sich selbst zurück findet oder wird sie auf ewig nun ein Schatten bleiben? Und was ist mit dem richtigen Reineke passiert? Hat Gott ihn getötet? Wird es Faruk auffallen das seine Tochter weg ist? Er hatte ihr anderes ich ja sehen können. Und dann bricht zu guter Letzt auch noch Babel auseinander und die Anspielung das Ophelia dafür verantwortlich ist, war ja auch schon da. Ich weiß gar nicht wie ich so lange auf den letzten Band warten soll. Ich bin so gespannt und es sind so viele Fragen auf die ich gern eine Antwort hätte.  

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
Odenwaldwurm kommentierte am 13. Dezember 2019 um 14:48

Auf Viktoria bin ich auch schon im nächsten Band gespannt. Ich denke das kann noch einmal sehr interessant mit ihr werden.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 374 bis Ende
Goldfeder kommentierte am 17. Dezember 2019 um 10:37

Es bleibt spannend. Ich bin sehr gespannt, welche Lösung es für Viktorias Erscheinung geben wird. Und dann Reineke. Ob Ophelia und Thorn es rechtzeitig schaffen?

Thema: Lieblingsstellen
Bluemchen kommentierte am 08. Dezember 2019 um 15:48

Seite 290:  „Ophelia klopfte an die Tür, um sich anzukündigen, aber Thorn schien sie nicht zu hören. Sie hatte Angst, seine Konzentration zu stören. Sie hatte einfach Angst. Angst davor, was geschehen würde, wenn sie beide ihren Gefühlen endlich freien Lauf lassen könnten. Sie hatte Angst, ja, aber sie wollte nirgendwo anders sein als hier.“

 

Seite 449:  „„Gott hat gesagt, er würde ein Auge auf Euch haben“, flüsterte Thorn mit erstickter Stimme. „In meinem Beisein. Ich mag ein miserabler Ehemann sein, doch ich erlaube niemandem, und schon gar nicht ihm, meine Frau zu behelligen. Es ist mir nicht möglich, Euch von Gott fernzuhalten, aber ich kann ihn von Euch fernhalten. Und genau das werde ich jetzt gleich tun, wenn Ihr Euch endlich dazu entschließen könntet, mir diese vermaledeite Werkzeugkiste zu bringen.“

Thema: Lieblingsstellen
Samantha Roke kommentierte am 14. Dezember 2019 um 10:39

Oh ja, die sind auch gut. Aber meiner Meinung nach gibt es in diesem Buch sowieso kaum Stellen auf die das nicht zutrifft

Thema: Deine Meinung zum Buch
Bluemchen kommentierte am 08. Dezember 2019 um 19:37

Mir hat der dritte Band sogar noch besser Gefallen wie die ersten beiden Teile. Ich fand es einfach durchweg spannend und all die neuen Charaktere sowie Schauplätze, haben dem ganzen noch ein mal die Krone aufgesetzt. Ophelias Wandlung war grandios und ich warte jetzt schon ganz gespannt auf den finalen vierten Teil. 

Hier findet ihr meine vollständige Rezension : https://wasliestdu.de/rezension/spannend-wie-nie

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
nr6amg kommentierte am 08. Dezember 2019 um 19:48

Zum Glück hat sie Thorn gefunden. Aber ich finde dein Verhalten echt gemein und hoffe, dass sich noch aufklärt wieso er so ist... vllt ist er ja Gott? Hmmm

Ansonsten finde ich Viktoria auch echt sonderbar und weiß immer noch nicht wie ich das einordnen soll und was es damit auf sich hat. Hoffentlich finden wir das auch noch raus.

Es gefällt mir echt gut und ich bin gespannt wie es noch weiter geht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
bootedkat kommentierte am 08. Dezember 2019 um 21:10

Ich hab es dann auch mal geschafft, anzufangen und kann jetzt hier zur Leserunde ebenfalls was beitragen :)
Auch wenn in der Geschichte zwei Jahre vergangen sind und es ebenfalls eine Weile her ist, dass ich den zweiten Band beendet habe, war ich sofort wieder in der Welt der Archen drin. Ophelia ist eine der sympathischsten Heldinnen, die ich kenne und zieht einen als Leser immer wieder sofort in die Geschichte hinein. Zudem deuten sich bereits zu Anfang des dritten Bandes schon neue Probleme an, die neugierig auf den weiteren Verlauf der Handlung machen. Wo ist Thorn? Was ist mit Berenilde? und was hat es mit Babel auf sich?
Toll fand ich die Auflistung der Archen und ihrer Hausgeister. Ich könnte mir vorstellen, dass das noch eine Rolle im weiteren Verlauf spielen wird.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Bluemchen kommentierte am 09. Dezember 2019 um 17:49

Die Auflistung / Karte der Archen mit allen Infos finde ich auch super. So hat man über alles einen guten Überblick.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
brauneye29 kommentierte am 10. Dezember 2019 um 08:22

Ohne diese wäre es auch echt etwas schwierig

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Hilou kommentierte am 09. Dezember 2019 um 17:52

Solche Übersichten vor Beginn der Lektüre finde ich auch immer sehr hilfreich. So kann man schnell mal etwas nachschlagen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
Skyline kommentierte am 13. Dezember 2019 um 10:55

Mir hat ja der Zeitsprung gut gefallen, weil ein solcher ja in Büchern nicht gerade oft passiert und ein Zeitsprung von einem so großen Zeitraum schonmal gar nicht. Ich bin gespannt, wie die Figuren gereift sind und ob sie sich verändert haben.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 123
MsChili kommentierte am 15. Dezember 2019 um 21:58

Ja eben. Und der Zeitsprung hat ja wirklich einige Personen wachsen lassen.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 247 bis 373
Odenwaldwurm kommentierte am 09. Dezember 2019 um 10:23

Endlich hat sie Thorn als Sir Henry gefunden. Aber was ist nur mit ihm los? Warum verhält er sich so, das erinnert mich fast an den ersten Band. Als er sich auch so komisch verhalten hat. Nachher stellte sich heraus, dass es zu Schutz von Ophelia war und diesesmal?

Balsius finde ich total und süß.

Ich finde es interessant das Geister-Viktoria von ihrem Vater gesehen wird. Wird das noch wichtig?

 

 

Seiten

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch