Leserunde

Leserunde zu "Die Wälder" (Melanie Raabe)

Die Wälder - Melanie Raabe

Die Wälder
von Melanie Raabe

Bewerbungsphase: 19.12. - 02.01.

Beginn der Leserunde: 16.01. (Ende: 06.02.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Die Wälder" (Melanie Raabe) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Als Nina die Nachricht erhält, dass Tim, ihr bester Freund aus Kindertagen, unerwartet gestorben ist, bricht eine Welt für sie zusammen. Vor allem, als sie erfährt, dass er sie noch kurz vor seinem Tod fast manisch versucht hat, zu erreichen. Und sie ist nicht die Einzige, bei der er sich gemeldet hat. Tim hat ihr nicht nur eine geheimnisvolle letzte Nachricht hinterlassen, sondern auch einen Auftrag: Sie soll seine Schwester finden, die in den schier endlosen Wäldern verschwunden ist, die das Dorf, in dem sie alle aufgewachsen sind, umgeben. Doch will Nina das wirklich? In das Dorf und die Wälder zurückkehren, die sie nie wieder betreten wollte ...

 

ÜBER DIE AUTORIN:

Melanie Raabe wurde 1981 in Jena geboren. Nach dem Studium arbeitete sie tagsüber als Journalistin – und schrieb nachts heimlich Bücher. 2015 erschien DIE FALLE, 2016 folgte DIE WAHRHEIT, 2018 dann DER SCHATTEN. Ihre Romane werden in über 20 Ländern veröffentlicht, mehrere Verfilmungen sind in Arbeit. Melanie Raabe betreibt zudem gemeinsam mit der Künstlerin Laura Kampf einen erfolgreichen wöchentlichen Podcast rund um das Thema Kreativität, „Raabe & Kampf“. Melanie Raabe lebt und arbeitet in Köln.

31.01.2020

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 298 bis Ende

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 298 bis Ende
twentytwo kommentierte am 19. Januar 2020 um 12:02

Der dritte Teil wirkt insgesamt wenig glaubhaft. Henrik, der unvermutet zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle auftaucht. Ebenso wie David, der sich seinen Weg zu Fuß suchen muss und in seinem Tun von einem Extrem ins andere verfällt.

Wenig glaubhaft finde ich insbesondere Wolffs Tod bzw. die Umstände. Er hat sich doch so gut im Wald ausgekannt? Wie kann es da sein, dass er plötzlich abstürzt und vor allem warum fällt David nicht hinterher? Selbst wenn es Selbstmord von Wolff war ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass David im Dunkeln rechtzeitig stehen bleibt.