Leserunde

Leserunde zu "Die Wintergarten-Frauen. Der Traum beginnt" (Charlotte Roth)

Die Wintergarten-Frauen. Der Traum beginnt -

Die Wintergarten-Frauen. Der Traum beginnt
von Charlotte Roth

Bewerbungsphase: Bis zum 03.11.

Beginn der Leserunde: 10.11. (Ende: 01.12.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Droemer Verlags – 20 Freiexemplare von "Die Wintergarten-Frauen. Der Traum beginnt" (Charlotte Roth) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Der Start der großen Wintergarten-Trilogie um drei Frauen und ihre Lebensträume im Paperback von der Bestseller-Autorin Charlotte Roth

Berlin in den 20er Jahren. Musik, Tanz, Zauberei, Tierdressuren, Akrobatik, Kabarett – Berlins ‚Wintergarten‘ bietet alles, was das Herz begehrt, und so manches, was anderswo undenkbar wäre. Auch die junge Nina von Veltheim ist von Anfang an fasziniert von dem Varieté. Ganz unscheinbar und auf Fotos diejenige, die man gerne mal übersieht – so wirkt sie auf den ersten Blick - aber nur, solange sie stillsteht. Sobald sie in Bewegung gerät, ist sie ein Vulkan, das sagt nicht nur ihr Zwillingsbruder Carlo, und wer sie einmal von ihrer Begeisterung für die Bühne hat sprechen hören, der vergisst sie nie wieder. So ist es denn auch kein Wunder, dass es sie aus der Uckermark ins brodelnde Berlin zieht, wo sie sich ihren Traum vom Theater erfüllen will. Doch anders als viele andere junge Frauen will sie nicht auf den Brettern stehen, die die Welt bedeuten: Sie will ganz nach oben – an die Schalthebel von Theater und Film, an denen Männer sitzen.

Ihr Weg wird nicht leicht sein – und gäbe es nicht ihre Freundinnen Jenny und Sonia, die genau wie sie das berühmte Varieté „Wintergarten“ zu ihrem Zuhause machen, könnte sie manches Mal verzweifeln.

Der Auftakt zu einer großen Trilogie über drei Frauen und ihren schillernden Freundeskreis und den „Wintergarten“, das berühmte Varieté in Berlin.

ÜBER DIE AUTORIN:

Charlotte Roth, Jahrgang 1965, ist gebürtige Berlinerin, Literaturwissenschaftlerin und seit zehn Jahren freiberuflich als Autorin tätig. Charlotte Roth hat Globetrotter-Blut und zieht mit Mann und Kindern durch Europa. Sie lebt heute in London, liebt aber Berlin über alles.
Ihr Debüt, „Als wir unsterblich waren“, war ein Bestseller, dem seitdem zahlreiche weitere Romane über Frauenschicksale vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte folgten.

03.12.2022

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
PeWie kommentierte am 18. Oktober 2022 um 15:54

Das Buch würde ich sehr gern lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Hornita kommentierte am 18. Oktober 2022 um 16:49

Die 1920er Jahre sind immer interessant!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
anna1965 kommentierte am 18. Oktober 2022 um 17:44

Da wäre ich gerne in der Leserunde dabei. Die 20er Jahre waren eine spannende Zeit. 

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Büchi kommentierte am 18. Oktober 2022 um 17:46

Da ich eh grade so auf " Frauen in den 20er Jahren" Bücher stehe und das Sujet Theater & Co. ebenfalls in meine Beute-Lese-Schema fällt, wäre ich extrem gerne bei dieser Leserunde dabei.

Vielen Dank für diese Lesechance !

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Buchkathi kommentierte am 18. Oktober 2022 um 18:12

Oh wie aufregend, dass dieser tolle historische Roman jetzt auch hier verlost wird. Bislang war das Glück leider nicht mit mir, daher freue ich mich umso mehr, dass ich es hier nochmal versuchen kann.

Nina ist eine junge Frau mit großen Träumen und man lernt sie in einer Zeit kennen, in der ihr Wunschtraum total absurd geklungen haben muss. Und dennoch will sie sich durchbeißen und versuchen, das zu leben, was sie will. Dabei können wir Leser eine Zeitreise in das schillernde Berlin der 20er Jahre machen! Wer will das bitte nicht.

Ich würde unheimlich gerne mitlesen und bewerbe mich gerne!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
siko71 kommentierte am 18. Oktober 2022 um 19:51

Klingt sehr vielversprechend, da bewerbe ich mich.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Tara kommentierte am 18. Oktober 2022 um 20:24

Wie schön, eine neue Trilogie von Charlotte Roth, die muss ich lesen. Mit Berlin und den 1920er Jahren trifft sie genau meinen Geschmack. Sehr gerne würde ich hier mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
MissSweety86 kommentierte am 18. Oktober 2022 um 23:17

Ich liebe die 20er Jahre. Da versuche ich gerne mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Borkum kommentierte am 19. Oktober 2022 um 08:09

Diese Bücher, die ich bisher von Charlotte Roth las, gefielen mir sehr. Und daher würde ich gerne auch ihr neustes Werk lesen. Vielleicht ist mir das Glück ja hier hold.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Gelinde kommentierte am 19. Oktober 2022 um 09:59

Ich liebe historische Romane und von Charlkotte Roth habe ich auch schon tolle Bücher gelesen.

Deshaklb wäre ich hier super  gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
pegchen80 kommentierte am 19. Oktober 2022 um 10:57

Hier würde ich sehr gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
crazy girl kommentierte am 19. Oktober 2022 um 13:45

Ich habe bisher alle Bücher von der Autorin gelesen und möchte  mich gerne in dieser Leserunde beteiliegen. Somit bewerbe ich mich für das Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Christina7010 kommentierte am 19. Oktober 2022 um 16:33

Ein sehr interessantes Buch über die 20 er Jahre, es würde mich sehr reizen es zu lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
marsupij kommentierte am 19. Oktober 2022 um 17:01

Ich würde gerne in die 1920er Jahre in Berlin eintauchen.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Lukki66 kommentierte am 19. Oktober 2022 um 17:50

Berlin ist so oder so immer ein interessanter Schauplatz, aber das Berlin der 20er ist für mich vollkommen faszinierend. Speziell noch nach dem Film Babylon Berlin. Deshalb würde ich mich sehr über ein Rezensionsexemplar freuen und bin schon heute sehr gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
G@by kommentierte am 19. Oktober 2022 um 19:02

Das Buch gefällt mir und so bewerbe ich mich.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Pusteblümchen kommentierte am 19. Oktober 2022 um 19:30

Historische Romane lese ich immer wieder gerne und ich würde gerne in die 1920er Jahre eintauchen. Der Klappentext klingt jedenfalls vielversprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Biggieule kommentierte am 20. Oktober 2022 um 19:37

Da möchte ich auch in den Lostopf hüpfen.
Romane, die im Berlin der zwanziger Jahre spielen, mag ich sehr. Auch das Thema finde ich interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
xx-Aba-Kuss-xx kommentierte am 21. Oktober 2022 um 10:24

Trilogie - Varieté - das klingt exorbitant, bei sehr vielen Bewerbungen ist ein Gewinn desto unwahrscheinlicher, ich versuche mein Glück, Happy Halloween @all und liebe Grüße an Aline von was-liest-du

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Stern Taler kommentierte am 21. Oktober 2022 um 11:58

Die 20erJahre sind für mich ein Jahrzehnt voller Lebenslust ,aber auch ein Tanz auf dem Vulkan.Da nach dem verlorenen ersten Weltkrieg jeder leben,lieben und sich amüsieren möchte als ob es kein Morgen mehr gibt.Aber das Erwachen wir bitter und grausam sein!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Elsbeth kommentierte am 21. Oktober 2022 um 12:36

Ich habe schon woanders eine Lesprobe genießen können und würde mich gerne um das Buch bewerben, da mir die Probe schon gut gefallen hat.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Kleenkram kommentierte am 21. Oktober 2022 um 12:39

Ich habe schon etwas von der Autorin gelesen und war begeistert. Die Asuflüge iin die Goldenen Zwanziger finde ich mega aufregend.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Engel07 kommentierte am 21. Oktober 2022 um 14:27

Die Triologie hört sich toll an. Vielleicht klappt es ja mit einem Leseexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Magnolia-sieben kommentierte am 21. Oktober 2022 um 15:28

Die 20er Jahre sind voller Leben – aufregend, anregend, hier möchte ich direkt dabei sein, mittendrin im Varieté, im Berlin der Goldenen 20er Jahre. Mit Nina von Veltheim ihren Traum vom Theater näherkommen, mit ihr ein Stück dieser glamourösen Welt erschnuppern.

Der Start in die Wintergarten-Trilogie wäre in der Leserunde der perfekte Einstieg in die Geschichten rund um dieses Varieté.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Cindyjoer kommentierte am 22. Oktober 2022 um 13:23

Ich würde gern mitmachen. Das Buch klingt sehr interessant 

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Piacere kommentierte am 22. Oktober 2022 um 14:35

Ich habe das Buch "Als wir unsterblich waren" und war begeistert, um so gespannter, bin ich auf das Buch "Die Wintergarten Frauen", und hoffe, es zu gewinnen, vielleicht sogar mit Signatur?

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Lesemama kommentierte am 23. Oktober 2022 um 07:29

Meine Lieblingszeit in der Vergangenheit. Und die Autorin schreibt immer so schön, auch hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Elsbeth kommentierte am 23. Oktober 2022 um 07:46

Die ersten Seiten haben mir schon gut gefallen. Der Prolog erklärt nett die Hintergründe zu der Geschichte. Gerne bewerbe ich mich auf ein Leserexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
kelo24 kommentierte am 23. Oktober 2022 um 07:51

Die Gier nach Leben und Amusement im pulsierenden Berlin in den goldenen 20er Jahren mitzuerleben kann nur faszinierend sein. Gerne würde ich mehr über Nina und ihre Ideen erfahren, wie sie in die MÄnnerdomäne von Theater und Film gelangen kann.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
LisaH kommentierte am 23. Oktober 2022 um 13:44

Ohh ich liebe die Bücher von Charlotte Roth! Sehr gerne wäre ich auch bei dieser Leserunde dabei, um ihren neusten Roman kennenzulernen und mich darüber auszutauschen. 
 

Mein Freund kommt aus der Uckermark und ist selbst nach Berlin gezogen- ich bin gespannt, ob ich von seinen Erzählungen Parallelen mit dem Buch ziehen kann. Auch die Protagonistin hört sich sehr vielschichtig an. 

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Katzenmicha kommentierte am 23. Oktober 2022 um 14:23

Gerne würde ich mich für ein Print bewerben,ich liebe es in eine längst vergangene Zeit zu reisen und die Charaktere zu erleben.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Twiddle10 kommentierte am 23. Oktober 2022 um 20:04

Romane von den 20er-60er Jahren mag ich besonders, bei einer Trilogie ist es so spannend, sich auf den nächsten Band zu freuen, deshalb bewerbe ich mich für ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
wacaha kommentierte am 23. Oktober 2022 um 20:26

Ich liebe das Theater und bin auch selbst dort aktiv. Insofern interessiere ich mich sehr dafür, wie das Leben und Treiben im Berliner "Wintergarten" der 20er Jahre wohl ausgesehen hat und springe gerne in den Lostopf, um das herauszufinden.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
jackiistz kommentierte am 24. Oktober 2022 um 12:14

Sehr gerne wäre ich bei dieser Leserunde mit dabei!

Der Klappentext und auch die Leseprobe lesen sich gut und ich würde mich freuen Teil der Leserunde zu sein. 

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
jackiistz kommentierte am 25. Oktober 2022 um 10:35

Die Geschichte hier klingt richtig toll :)! Ich würde mich freuen dabei zu sein und in die 20er Jahre einzutauchen.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
buechertraumzeiten kommentierte am 25. Oktober 2022 um 12:12

Ich liebe Romane rund um die 20er Jahre und der Klappentext klingt richtig gut. Gerne hüpfe ich für diese Leserunde in den Lostopf! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Krani kommentierte am 25. Oktober 2022 um 20:06

Das ist interessant: Der Roman wird erzählt wie ein Abend im Variete. Ein Auftakt, eine erste Nummer, verschiedene Artisten. Die 1920er Jahre waren in Berlin eine spannende Zeit, die ein düsteres Ende fand. Damals schien plötzlich alles möglich.

Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Arh kommentierte am 25. Oktober 2022 um 20:29

Diese Art geschichten liebe ich! Gerade aucvh, weil sie in dieser ganz besonderen Zeit spielen .... UND in Berlin!!!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
easymarkt33 kommentierte am 27. Oktober 2022 um 15:10

Hallo,

zum ersten Mal in Leserunden hier mit dabei. Dieses Buch interessiert mich sehr.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
...Marleen... kommentierte am 28. Oktober 2022 um 10:33

Hört sich super an. Ich wäre gerne dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Theaterfreundin kommentierte am 28. Oktober 2022 um 19:58

Ich würde sehr gerne den Beginn der Triologie "Die Wintergarten-Frauen" von Charlotte Roth lesen. Der Autorin gelingt es immer auf besondere Weise die Stimmung der Zeit einzufangen, in der ihre Romane spielen. Bisher wurde ich nicht enttäuscht und daher bewerbe ich mich für diese Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Cawe kommentierte am 28. Oktober 2022 um 22:07

Die glanzvolle Welt der 20er gefällt mir sehr gut, dann noch mutige Frauen - gerne würde ich hier in der Leserunde mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Phine kommentierte am 29. Oktober 2022 um 09:16

Ich habe bereits Bücher von Holly Black gelesen die mich einfach in den Bann gerissen haben, ich kann mir nichts Besseres vorstellen als ein neues Buch zu lesen, da die Geschichten mich überwältigt haben.

Jetzt heißt es nur noch abwarten:)

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
MsChili kommentierte am 02. November 2022 um 11:47

Du bist hier aber nicht beim Holly Black Buch. Ich hoffe du hast dich dort auch noch beworben, sonst sieht es schlecht aus für dich.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Lily Bloom kommentierte am 30. Oktober 2022 um 00:26

Die LP hat mich auf jeden Fall überzeugt; ich hüpfe nur zu gerne in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
kristall kommentierte am 30. Oktober 2022 um 06:23

Das Buch macht einen interessanten EIndruck auf mich. Ich würde es gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
SunshineSzar kommentierte am 30. Oktober 2022 um 07:58

Ich lese sehr gerne historische Romane, die mich in eine andere Zeit entführen und gleichzeitig etwas dazulernen lassen – dieses Buch ist genau mein Fall! Der Klappentext hat mich schon einmal sehr neugierig gemacht. Und die Leseprobe hat meinen ersten Eindruck nochmal verstärkt. Der Schreibstil passt sehr gut zu dem Genre, ist schön bildlich und es ist ein schöner Lesefluss gegeben, der die Seiten nur so dahinfliegen lässt. Nun möchte ich wissen, wie es weiter geht!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Nele24 kommentierte am 30. Oktober 2022 um 14:52

Das hört sich richtig gut an. Ich wäre gerne bei der Leserunde dabei

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
bookloving kommentierte am 30. Oktober 2022 um 18:47

Von der Autorin Charlotte Roth habe ich schon einige tolle Bücher gelesen. Deshalb bin ich auch sehr auf diese neue Trilogie gespannt, die uns in das schillernde Berlin der 1920er Jahre entführt - eine faszinierende Zeit voller Licht und Schatten!

Das verspricht ein viel versprechender historischer Roman zu werden, und die faszinierende Welt des Varietés ist ebenfalls ein Setting ganz nach meinem Geschmack...

Ich würde unheimlich gerne mitlesen und mich sehr freuen bei dieser Leserunde dabei zu sein!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Chuckipop kommentierte am 30. Oktober 2022 um 20:05

Eine schillernde Ära, Berlin, drei starke Frauen und eine aufregende Thematik, dazu eine großartige Autorin - das ist definitiv ein "Must Read", also ab in den Lostopf mit mir ;o))

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Coribookprincess kommentierte am 30. Oktober 2022 um 22:01

Oh wow der Klappentext klingt toll!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Mine_B kommentierte am 31. Oktober 2022 um 08:27

Ein Buch von Charlotte Roth, da versuche ich mal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Arh kommentierte am 31. Oktober 2022 um 12:47

Ich liebe Romane aus dieser Zeit!!!!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
MsChili kommentierte am 02. November 2022 um 11:46

Ich habe jetzt lange überlegt, aber ich denke das Buch könnte mir gefallen, da versuche ich gerne mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
LindaRabbit kommentierte am 02. November 2022 um 13:47

Berlin, Zwischenkriegszeit - aufregende Jahre, traurige Jahre... starke Frauen, Swing und Mut!

An dem Buch bin ich interessiert!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Kleine_Raupe kommentierte am 02. November 2022 um 19:21

Ich bin ein Fan von Charlotte Roth, deswegen bewerbe ich mich gerne für das Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Jasieng kommentierte am 02. November 2022 um 21:28

Ich finde die 20iger Jahre haben was magisches und ich würde mich sehr über das Buch freuen! 

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
_ich lese_ kommentierte am 02. November 2022 um 22:16

Mal wieder was historisches würde mich sehr reizen :)

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Svanvithe kommentierte am 03. November 2022 um 10:53

Ich lese Bücher von Charlotte Roth immer sehr gern, weil sie einen eigenen Schreibstil hat, den man beim Lesen erkennen kann. Außerdem sind die Zwanzigerjahre immer eine (Lese)Reise wert ...

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Nikoo kommentierte am 03. November 2022 um 11:55

ein neuer roman von Charlotte Roth! Da bin ich dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
scorpio kommentierte am 03. November 2022 um 12:01

Ich liebe diese "Ausflüge" in die Goldenen Zwanziger! Spannend, aufregend und es spielt in BERLIN!!!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
hilde kommentierte am 03. November 2022 um 12:19

Die Goldenen Zwanziger ... da möchte ich jetzt eintauchen und die Zeit genießen!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
rotecora kommentierte am 03. November 2022 um 13:35

Ich möchte nach Berlin in die 20er Jahre reisen!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
busdriver kommentierte am 03. November 2022 um 13:38

Ich liebe Babylon Berlin und ähnlich Filme, bücher aus dieser Zeit.

Hier würde ich so gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
nicigirl85 kommentierte am 03. November 2022 um 15:11

Ich bin großer Charlotte Roth Fan und würde daher das Buch so gern mit euch zusammen lesen, denn bisher habe ich ihre tollen Romane immer nur für mich alleine gelesen.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
SummseBee kommentierte am 03. November 2022 um 16:33

Klingt echt spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
Rosenmadl kommentierte am 03. November 2022 um 21:12

Ich liebe es in vergangene Zeiten zu schnüffeln und Charlotte Roth kann sich sowieso sehr gewählt ausdrücken. Ihre Romane sind immer was besonderes. 

Thema: Bewerbung um ein Freixemplar
lorixx kommentierte am 03. November 2022 um 22:44

Ich habe schon einige Bücher aus der Zeit gelesen, meist Krimis oder Hebammenbücher. Das Variete ist mal was anderes. Ich bin so gespannt!

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch