Leserunde

Leserunde zu „Du kannst kein Zufall sein“ (James Bailey)

Du kannst kein Zufall sein -

Du kannst kein Zufall sein
von James Bailey

Bewerbungsphase: 01.04. - 15.04.
Beginn der Leserunde: 29.04. (Ende: 20.05.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Droemer Knaur Verlags – 20 Freiexemplare von „Du kannst kein Zufall sein“ (James Bailey) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

Manchmal ist die große Liebe nur einen Münzwurf entfernt

Josh hat alles erreicht: 
Eine tolle Freundin
Einen Job
Eine Wohnung in London
Und ein Kaninchen

Doch als er in der Silvesternacht im berühmten Riesenrad London Eye seiner Freundin einen Antrag macht, verliert er mit einem Schlag alles. Denn sie sagt nicht nur nein, sie setzt ihn auch gleich noch vor die Tür. Als Josh mit seinem Kaninchen Jeremy zurück zu seinen Eltern zieht, steht eine Sache für ihn fest: Ganz eindeutig kann niemand schlechter über sein Leben entscheiden, als er selbst. Und so beschließt er, ein Jahr lang, jede Entscheidung dem Zufall zu überlassen und eine Münze zu werfen. Ganz egal, ob es darum geht, welches Hemd er anzieht, oder ob er der Frau seiner Träume einmal quer durch Europa folgt. Glücklicherweise kann sich Josh dabei stets auf seine Freunde verlassen, die den Zufall ab und zu ein klein wenig in die richtige Bahn lenken. 
„Du kannst kein Zufall sein“ ist die herzerwärmendste und charmanteste Komödie des Sommers. Denn haben wir uns nicht alle schon mal gewünscht, jemand anderes würde die schwierigen Entscheidungen des Lebens für uns übernehmen?

ÜBER DEN AUTOR:

James Bailey, Jahrgang 1991, hat Hispanistik am Londoner King's College studiert und als Showbiz-Reporter gearbeitet. Wenn er nicht schreibt, gibt er Stadtführungen durch Bristol. "Du kannst kein Zufall sein" ist sein erster Roman.

15.05.2021

Thema: Alle

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 01. April 2021 um 15:49

Mich erinnert das Cover an diese Anziehpuppen aus meiner Kindheit :-D

Ist okay, nichts Weltbewegendes - aber Nini und Londoneye sind drauf.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 18. April 2021 um 11:59

Haha, stimme dir voll und ganz zu.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PeWie kommentierte am 01. April 2021 um 15:49

Der Klappentext liest sich interessant, ich bin gespannt ob der Zufall das Buch für mich bereit hält.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 01. April 2021 um 15:50

Passend zum Buch alle wichtigen Elemente sind drauf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze-kitty kommentierte am 01. April 2021 um 19:23

Oh je- ich glaube bei dem Buch ist es echt gut, das Josh gute Freunde hat und dem Zufall etwas nachhelfen. sonst würde es wahrscheinlichaus dem Ruder laufen ! Mir gefällt die Inhaltsangabe und deshalb muss ich hier sofort mit in den Lostopf hüpfen !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 01. April 2021 um 19:42

Freundin und Wohnung weg ist schön übel, aber ein Jahr lang alles dem Zufall überlassen ? Ob das gut geht ? Neugierig wäre ich da nun schon und würde gerne erfahren, was Josh erlebt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 01. April 2021 um 20:05

Das klingt witzig. Eine schöne Abwechslung um abzuschalten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mo Na kommentierte am 01. April 2021 um 20:39

Spannende Geschichte, bin gespannt, ob es so einfach funktioniert....das Schicksal entscheiden zu lassen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hulahairbabe kommentierte am 01. April 2021 um 23:13

Ach mega. Das Buch habe ich schon öfter gesehen und ein Auge drauf geworden. Ich springe mal fröhlich in den Lostopf und hoffe auf mein Glück :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Brocéliande kommentierte am 02. April 2021 um 00:27

Passend zum Genre Liebesromane - etwas verspielt, ich finde das Cover ganz gut gelungen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 02. April 2021 um 01:18

Alsooo, auch ich finde das Cover ganz schön, da man schon vorher merkt, um was es geht. Es passt zum Genre, und hat eine schöne Farbenmischung, so dass das Cover sehr fröhlich wirkt, und ich deshalb eine fröhliche Liebesgeschichte erwarten würde. Auch finde ich immer gut, wenn Dinge oder Wesen aus dem Roman mit auf dem Cove sind, die maßgeblich in der Geschichte drin sind.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 02. April 2021 um 08:02

Daas klingt nach einem interessanten Experiment. Ich würde den armen Josh gerne kennen lernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
daroe kommentierte am 02. April 2021 um 08:11

Die Münze hat entschieden, dass ich mich für diese Leserunde bewerbe. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rinni83 kommentierte am 02. April 2021 um 09:33

Die Leseprobe hat mir sehr viel Spaß bereitet. Armer Josh. Er hat mit der Trennung nicht nur seine Freundin verloren, die er heiraten wollte, nein er ist gleichzeitig auch Wohnungslos und seinen Job los. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und was bei seinen "Münz Entscheidungen" alles bei herauskommt.

Gerne bewerbe ich kich also für einen Platz in der Leserunde ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vronika22 kommentierte am 02. April 2021 um 09:36

Auch wenn ich eher kopfgesteuert bin, und lieber selbst entscheiden möchte, wie es weitergeht, so klingt dieses Buch doch absolut unterhaltsam und interessant. Sehr gerne wäre ich bei den Zufallsentscheidungen von Josh dabei und würde ihn gerne per Leserunde begleiten.

Ich würde mich sehr freuen, wenn es klappen würde. Das Cover und der Titel sind sehr ansprechend und der Klappentext macht neugierig.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 02. April 2021 um 09:44

Mir gefällt das Cover auch gut, es passt zum Thema und zum Genre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 02. April 2021 um 10:26

Das klingt nach einem interessanten Gedankenspiel. Da ich dazu neige, Entscheidungen von jeder Seite gefühlt 100x zu überdenken, erscheint mir ein solches Handeln imaginär sehr reizvoll, zumal sich die Leseprobe sehr gut liest. Ferner bin ich sicher, dass man über diesen Plot sehr gut philosophieren und diskutieren kann, daher wäre ich unglaublich gerne dabei....

Ich wünsche allen erholsame Feiertage

Gaud

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 02. April 2021 um 10:42

Das Cover gefällt mir sehr gut. Die Farben passen gut zueinander, und das Motiv ist passend zu der Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minzeminze kommentierte am 02. April 2021 um 11:58

Das Buch klingt ja interesant , einfach mal das Glück bzw die Münze entscheiden lassen .

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 02. April 2021 um 14:56

Ich würde gerne auch zur Abwechslung mal was herzerwärmendes lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 02. April 2021 um 18:47

Ich finde die Geschichte sehr interessant!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chaosbaerchen kommentierte am 02. April 2021 um 20:01

Oh, das klingt aber echt interessant!!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 02. April 2021 um 20:03

Mag ich nicht. Zu wirr, zu krakelige Schrift, den Leuten fehlt die obere Hälfte, zu bunt etc.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Karschtl kommentierte am 02. April 2021 um 22:57

Da kommt ja alles auf einmal für Josh: Freundin weg, Wohnung weg, Job weg. Alles am selben Tag. Da bleibt ihm nichts anderes übrig, als wieder in seinem Kinderzimmer einzuziehen.

Soweit so gut - diesen Anfang kennt man durchaus auch aus anderen Büchern dieses Genres. Die folgende Idee ist allerdings sehr kreativ: Josh will für das nächste Jahr alle seine Entscheidungen (immerhin rund 35.000 pro Tag!) durch Münzwurf entscheiden, anstatt sich sinnlos den Kopf zu zerbrechen. Das hat ihm ja bisher anscheinend nicht so viel eingebracht.

Ich geb's zu - für mich wäre so eine Entscheidung per Münze auf Dauer nichts. Bei manchen Dingen vielleicht, aber bei allen?? Da würde ich mich zu 'fremdbestimmt' vorkommen. Umso spannender finde ich, wie Josh diese Challenge meistert! (Und das Kaninchen würde ich auch sehr gern kennenlernen! Sowas hat man ja selten als Haustier, aber da wir selbst auch 2 Zwergkaninchen haben finde ich es schön, wenn diese Tiere auch mal in Büchern vorkommen.)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Karschtl kommentierte am 15. April 2021 um 20:24

Ich habe das Buch in einer anderen Verlosung gewonnen. Daher würde ich meine Bewerbung hier zurückziehen und anderen die Chance lassen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MariePraun kommentierte am 03. April 2021 um 08:39

Das klingt nach einem Buch, dass einen schon nach den ersten 3 Seiten zum schmunzeln bringt und nach den ersten 10 Seiten in einem Lachanfall endet. Ich bin auf jeden Fall mit dabei im Lostopf!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
MariePraun kommentierte am 03. April 2021 um 08:43

Ich finde das Cover wirklich gelungen! Im Ausschnitt liest man ja schon was über das Kaninchen Jeremy und ich finde es super, dass das kleine Felltier auch auf dem Cover zu sehen ist. Ich habe das Buch noch nicht gelesen, deswegen bin ich natürlich gespannt, ob Josh noch seine große Liebe findet und wie damit die Sonnenblume zusammenhängt. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneW kommentierte am 03. April 2021 um 10:09

Obwohl ich beim Lesen der Leseprobe mit Josh Mitleid hatte, musste ich auch schmunzeln. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und das Lustige in der Situation kommt gut rüber - eine Münze über sein Leben entschieden zu lassen ist schon ein gewagter Schritt. Ich würde jedenfalls sehr gerne an der Leserunde teilnehmen und erfahren, was eine Münze und auch Joshs Freunde für Josh bereithalten!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gusaca kommentierte am 03. April 2021 um 15:08

Das verspricht ein lustiger Roman zu werden, mit dessen Thema ich mich gut identifizieren kann. Ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
anooo kommentierte am 03. April 2021 um 17:07

Typisch für das Genre von daher ganz passend. Mich persönlich spricht es aber nicht an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 03. April 2021 um 18:03

Die Story klingt recht interessant und deswegen hüpfe ich schnell in den Lostopf ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 03. April 2021 um 18:58

Ich bewerbe mich hiermit und hoffe, auch mal wieder dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 03. April 2021 um 19:24

Hört sich an, wie ein leichter Roman für zwischendurch. Da hätte ich Lust drauf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chapialis kommentierte am 03. April 2021 um 21:05

Cover, Beschreibung...einfach alles spricht mich direkt an, deshalb würde ich sehr gerne an dieser Lesrunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommerkindt kommentierte am 03. April 2021 um 21:16

Ach das klingt so schön so eine charmante Komödie würde mein Leben gerade echt bereichern. Da versuche ich doch mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 04. April 2021 um 09:01

Das klingt ziemlich humorvoll. Das wäre doch ein netter Zeitvertreib, ich bewerbe mich gerne für ein Leseexemplar und würde gerne mal wieder in einer netten Runde lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 04. April 2021 um 13:13

Das klingt nach einer netten Lebens-und Liebesgeschichte für den Frühling, ich würde gerne an der Runde teilnehmen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 04. April 2021 um 15:38

Mir gefällt das Cover sehr gut. Man sieht direkt, dass es sich um eine Liebesgeschichte handelt und auch der Titel hat etwas positives, vorbestimmtes.
Insgesamt also sehr positiv und auch die Farben vermitteln das ganz gut. Besonders finde ich das Cover allerdings nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Andrea-Leseratte kommentierte am 05. April 2021 um 09:12

Das Buch hört sich super an, ich finde das Thema "Zufall entscheiden lassen" total spannend. Das wäre genau ein Buch für mich. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
memory-star kommentierte am 05. April 2021 um 09:25

Das klingt nach einem Roman ganz nach meinem Geschmack :-) Da hüpfe ich sofort mal in den Lostopf!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sunrise kommentierte am 06. April 2021 um 09:13

Ganz hübsch und typisch für einen LiRo

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 06. April 2021 um 12:51

Ich habe eine Münze geworfen und sie hat entschieden, dass ich mich für dieses Buch bewerbe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
grünerfisch kommentierte am 06. April 2021 um 13:44

Da hätte ich Interesse mitzulesen. Ich hoffe das tolle Cover hält, was es verspricht. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
grünerfisch kommentierte am 06. April 2021 um 13:46

Ich mag die Farben, die Stadt im Hintergrund, bin gespannt was der Hase vorne andeutet. Wirkt für mich sehr positiv. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kiki2705 kommentierte am 06. April 2021 um 16:10

Jede Entscheidung dem Zufall überlassen und einen Münzwurf entscheiden lassen? Egal, wie das Ergebnis aussieht?

Wow, was für eine weitreichende "Entscheidung". Ich glaube, da kann eine Menge schief gehen. Und ich wäre gern dabei, die sicher lustigen, aber auch romantischen Erlebnisse zu lesen.
Ich hoffe jedoch, dass Josh im entscheidenden Moment vielleicht nicht unbedingt die Münze entscheiden lässt, sondern selber in sich geht und eine "fundierte" Entscheidung trifft.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flubber1209 kommentierte am 06. April 2021 um 16:28

Eine verrückte, irrsinnige Idee, die Entscheidungen von einem Münzwurf abhängig zu machen...aber irgendwie auch aufregend :)

Eine interessante, sicher sehr unterhaltsame Geschichte, die ich gerne lesen würde!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lila-luna-baer kommentierte am 06. April 2021 um 16:43

Oh, eine Komödie, das wäre jetzt genau etwas nach meinem Geschmack. Also hüpfe ich direkt einmal in den Lostopf und hoffe auf mein Glück. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jam kommentierte am 06. April 2021 um 17:35

Ui, das erinnert mich an "Spiele leben", einen unglaublich komischen und interessanten Film... Würde mich sehr interessieren, der Gedanke ist echt anders...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schaetzelein83 kommentierte am 06. April 2021 um 17:51

Ich weiß nicht, ob ich es könnte, elementar wichtige Entscheidungen einer Münze zu überlassen. Aber wenn man glaubt alles verloren zu haben, ist einem das wahrscheinlich egal und lässt sich einfach vom Zufall oder Schicksal leiten.

Ich bin gespannt, welche Entscheidungen die Münze trifft - und wer weiß, vielleicht führt die Lektüre ja dazu, dass ich auch das eine oder andere Mal die Münze werfe. In jedem Fall bin ich gespannt und hüpfe gerne mit in den Lostopf!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenna kommentierte am 06. April 2021 um 18:27

Ich finde es total spannend, dass Josh alle seine Entscheidungen mit Hilfe einer Münze trifft. Ich würde gerne mitlesen und herausfinden wohin ihn diese Taktik noch bringen wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenchen2707 kommentierte am 06. April 2021 um 18:41

Die inhaltasangabe hat mich wirklich neugierig gemacht. Ich frage mich ob so etwas überhaupt gut laufen könnte. Ich bin schon gespannt, wie Joshs Freunde die Sitation zu händeln wissen. Ich persönlich bin nämlich ein totaler Fan von starken Nebencharakteren und Joshs Freunde klingen absolut danach!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claudia Si kommentierte am 06. April 2021 um 18:43

Das klingt für mich nach einem lustigen Abenteuer. Ich bin gespannt, was Josh mit dieser Taktik alles anstellen wird. da bin ich doch sofort dabei und ab in den Lostopf mit mir !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunrise kommentierte am 06. April 2021 um 19:05

Ein romantisches Gute-Laune-Buch - das könnte ich jetzt echt gebrauchen. Also habe ich eine Münze geworfen und somit wurde entschieden, ich solle mein Glück hier zu versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
my_melody kommentierte am 06. April 2021 um 19:56

Das klingt interessant und unterhaltsam, da wäre ich gern dabei! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 07. April 2021 um 13:44

Hört sich an, wie ein humorvolles Buch. Kann man in der jetzigen Zeit gut gebrauchen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
meg kommentierte am 07. April 2021 um 13:45

Sieht fröhlich, farbig aus. Gefällt mir passend zum Inhalt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jojo007 kommentierte am 07. April 2021 um 14:22

Das romantische Cover hat mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht und auch der Klappentext hat mich direkt angesprochen. Wirklich restlos überzeugt hat mich dann aber die grandiose Leseprobe. Der gewitzte und leicht ironische Schreibstil konnte mich ebenso überzeugen, wie die Darstellung der Charaktere. Mit Josh habe ich sofort mitgefühlt. Ist ja auch wirklich unerwartet blöd für ihn gelaufen! Lustigerweise hat ein Familienmitglied von mir vor zwei Jahren seiner Freundin im Urlaub genau so einen Heiratsantrag im London-Eye auch gemacht(zum Glück hat sie Ja gesagt; er hat wohl gewartet, bis die Gondel oben war ;-) ). Da musste ich gleich noch mehr schmunzeln, aber das nur so am Rande. Den armen Josh habe ich also schon ins Herz geschlossen und kann deshalb nur hoffen, dass die Zukunft im wahrsten Sinne des Wortes einige glückliche Überraschungen bereit hält. Gerne würde ich sein Schicksal weiterverfolgen und es in einer Leserunde mit anderen begeisterten Lesern ausdiskutieren!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caro01 kommentierte am 07. April 2021 um 20:15

Klingt sehr amüsant und unterhaltsam. Mal etwas anderes! Da möchte ich dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Engel07 kommentierte am 07. April 2021 um 21:01

Also die Idee, alles seine Entscheidungen auszuwürfeln hört sich irgendwie witzig an, aber ich könnte mir das für mich nicht vorstellen... Dafür bin ich ein zu großer Kopfmensch und ich wäge immer ab....

Bin sehr gespannt was in dem Buch alles ausgewürfelt wird und vorallem was aus der daraus entstandenen Situation gemacht wird.

Ich bin auf alle Fälle sehr gespannt auf das Buch, die Inhaltsangabe hört sich sehr gut an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 08. April 2021 um 08:28

Das hört sich ja wirklich sehr witzig an, da möchte ich auch gerne mitlesen....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 08. April 2021 um 11:55

Die Idee hinter der Geschichte klingt witzig und verspricht gute Unterhaltung. Da kann ich nicht widerstehen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 08. April 2021 um 15:58

Das Buch hört sich gut an, da wäre ich bei der Leserunde sehr gerne dabei. 

Vielleicht beginne ich nach der Lektüre ja auch mit dem Münze werfen ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Borkum kommentierte am 09. April 2021 um 07:35

Wie es der Zufall will, möchte ich das Buch gerne lesen. Daher Zwänge ich mich noch in den Lostopf 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Else kommentierte am 09. April 2021 um 07:35

Auf mich wirkt es zu schnuckelig, aber es passt wohl zum Genre und zum Klappentext, den Spielort London kann man ebenfalls ausmachen. 
geht so 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 09. April 2021 um 18:32

Wow, das ist so ein Buch ganz nach meinem Geschmack. Ich war schon vom Cover begeistert aber der Klappentext hat mich voll gepackt.

Ich bin gespannt, wie es ihm in einem Jahr ohne Entscheidungen geht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
XesLady kommentierte am 09. April 2021 um 23:30

Interessant einmal eine Lovestory aus der Feder eines jungen Mannes zu lesen. Hinzu kommt ein niedliches und fröhlich gestaltetes Cover mit einem romantischen Buchtitel und die Einladung in das schöne England.
Angenehm kurze Sätze mit einer Note britisch-trockenen Humors.
Die Erzählung durch einen Protagonisten, bei dem man einen Einblick bekommt wie romantisch motiviert Männer sein konnen und welche Mühe sie in die Liebe investieren macht eine Frau neugierig.
Josh macht einen engagierten, jugendlichen Eindruck, der durch seine relativ naive Art liebevolle Sympathie weckt. Seine Familie hingegen erleichtert sein Leben nicht unbedingt.
Durch die Trennung bricht für ihn eine Welt zusammen und ich bin gespannt welche Bahnen es durch seine Münzwurf-Entscheidung nimmt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra257 kommentierte am 10. April 2021 um 12:13

Wow so versetzt zu werden ist sehr bitter und ich wüsste nicht wie ich reagiert hätte. Ich bin neugierig was das Schicksal so für ihn bereit hält. Ich hüpf mal in den lostopf 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tinchen kommentierte am 10. April 2021 um 16:22

Ich muss es probieren. Der Klappentext verspricht sehr viel und macht neugierig auf mehr. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 10. April 2021 um 16:32

Das Cover strahlt eine Leichtigkeit aus, die sehr gut zum Genre passt. Es ist farbenfroh und spiegelt den Inhalt des Klappentextes wieder. Es zieht die Blicke auf sich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Glüxklaus kommentierte am 10. April 2021 um 20:46

Ich finde es eine sehr spannende Idee, alle Entscheidungen mit einem Münzwurf zu treffen. Bei der Kleiderauswahl spart das vielleicht sogar Zeit, da könnte ich mir das durchaus vorstellen. Bei anderen weitreichenderen Entscheidungen bin ich mir allerdings nicht so sicher, ob ich mich auf einen Münzwurf verlassen wollen würde. Ich bin aber ziemlich neugierig und würde gerne lesen, wohin die Münzwürfe Josh führen. 
Ich bin schon zweimal daran gescheitert, dieses Buch zu gewinnen. Aber vielleicht sind ja aller guten Dinge drei? Ich schmuggle mich mal ganz dezent in den Lostopf....

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Glüxklaus kommentierte am 10. April 2021 um 20:48

Vielleicht ist es doch nicht ganz so dezent, den Kommentar aus Versehen zweimal abzuschicken ;-)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 10. April 2021 um 23:34

Nix Besonderes, also auch nix Unangenehmes... 3+:-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Peachys Buchoase kommentierte am 11. April 2021 um 11:59

Das Buch klingt wirklich gut! Manchmal würde ich auch gerne einfach alles dem Zufall überlassen. Aber das traue ich mich einfach nicht. Daher ist dieses Buch einfach Ideal um sich trotzdem mal in diese Welt zu träumen. Das Cover ist eigentlich nicht so meins. Aber der Klappentext hat mich überzeugt. 

Gruß Pia.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 11. April 2021 um 13:26

Was für eine kreative und mutige Idee, aus den bekannten Konventionen auszubrechen und sein Leben ein Jahr lang dem Zufall zu überlassen! Da sind ja lustige Geschichten und ungewöhnliche Begegnungen quasi vorprogrammiert! Süß finde ich auch, dass Josh ein Kaninchen hat :-) Sehr gerne möchte ich ihn durch dieses besondere Jahr begleiten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemone kommentierte am 11. April 2021 um 16:41

Mir hat der Klappentext so gut gefallen und daher würde ich gerne mitlesen! Bei anderen Verlosungen hatte ich bisher leider bei dem Buch kein Glück gehabt, also meine letzte Hoffnung.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sandra66 kommentierte am 11. April 2021 um 16:59

Mir gefällt es, Frühlingsfarben und ein angedeutetes Pärchen, aber trotzdem genug Raum für die eigene Phantasie. Wird nicht "Cover des Jahres", falls es so etwas gibt, passt aber zum Titel und zur Beschreibung.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tinchen kommentierte am 11. April 2021 um 17:08

Mir gefällt das Cover. Ich finde es passt zur Geschichte 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 12. April 2021 um 06:08

Ich möchte unbedingt wissen, wie die Geschichte weiter geht und wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elisa0612 kommentierte am 12. April 2021 um 09:12

Habe schon lange keine Komödie mehr gelesen, würde mich freuen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Delfin kommentierte am 12. April 2021 um 19:27

Das Cover und der Klapptext sprechen mich an deshalb wäre ich sehr gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 13. April 2021 um 10:34

Das klingt toll! Ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verswand kommentierte am 14. April 2021 um 10:58

Der arme Josh! Er muss durch die Hölle gehen, als er alles verliert. Ich kann mir aber vorstellen, dass seine Geschichte mit viel Witz und Charme erzählt wird und hoffe für ihn natürlich auf ein glücklichen Ausgang.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nickylein kommentierte am 14. April 2021 um 11:06

Das klingt nach einem tollen und interessanten Buch. Der Klappentext hat mich neugierig gemacht, weshalb ich gleich mit in den Lostopf hüpfe

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Yulanie kommentierte am 14. April 2021 um 17:34

Ein erfrischender Neuling... Ich wäre gern dabei. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 15. April 2021 um 07:34

Die Geschichte klingt schön, da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 15. April 2021 um 08:55

Bewerbe mich hiermit

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
seitenmeer kommentierte am 15. April 2021 um 10:39

Dieses Buch klingt einfach mal anders erfrischend, mit einem etwas ernsteren und sehr interessanten Experiment, welches mich super neugirig gemacht hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkysilvermoon kommentierte am 15. April 2021 um 11:43

Bei diesem Buch wäre ich gerne dabei. Der Klappentext spricht mich sehr an und ich hätte mal wieder Lust auf eine solche Art von Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SKANDINAVISCHELESERIN kommentierte am 15. April 2021 um 11:43

Dieser Roman klingt nach einem sehr spannenden und gefühlvollen, genau die Art von Literartur, welche ich sehr gerne lese!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 15. April 2021 um 15:05

Okay, Versuch Nummer Zwei. Bei Vorablesen leider Pech gehabt. Nun heißt es hier Daumen drücken.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 15. April 2021 um 15:23

Bunt und es fällt auf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 15. April 2021 um 16:36

Das klingt nach einem schönen Wohlfühlroman, eine zauberhafte Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
iböi kommentierte am 15. April 2021 um 16:46

Wow, der Klappentext hat mich echt umgehauen: ich kann echt mit Josh mitfühlen, wenn er bei seinem romantischen Antrag so ein Desaster erlebt - und dann die Entscheidung, künftig alles dem Zufall zu überlassen - krass!

Da bin ich aber echt gespannt, wo das Schicksal (mitsamt seinen Helferlein:)) Josh hinführt!

Gerne würde ich mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 15. April 2021 um 18:48

Das könnte glatt ich sein. Der Gedanke, doch einfach einmal die Münze entscheiden zu lassen, kommt mir bekannt vor. Gerne würde ich erfahren, wohin Josh die Münze führt.

Thema: Hibbel-Runde
PeWie kommentierte am 15. April 2021 um 20:50

Setzt sich jemand zu mir auf das Hibbelsofa?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 15. April 2021 um 21:55

Cooler Roman zum Träumen!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 15. April 2021 um 22:02

Für dieses Buch hüpfe ich schnell in den Lostopf, schöne Sommerlektüre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 15. April 2021 um 22:04

Solch romantischen Geschichten lese ich gerne an einem verregnetem Wochenende und träume mich weg.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 15. April 2021 um 22:36

Für dieses tolle Buch versuche ich mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 15. April 2021 um 22:51

Das klingt nach einer witzigen Geschichte, die ich gern lesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchglueck kommentierte am 15. April 2021 um 22:55

Ich würde mich freuen an dieser Leserunde teilnehmen zu dürfen. Besonders da es hier um einen männlichen Protagonisten in einem sonst eher freuen beherrschenden Genre geht wurde mein Interesse sehr geweckt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 15. April 2021 um 23:11

Die Leseprobe hab ich eingesaúgt! Oder aufgesaugt? Egal, sie war super!

Thema: Hibbel-Runde
sandra66 kommentierte am 16. April 2021 um 07:02

Ich hibbel mal mit und drücke uns die Daumen :)

Thema: Hibbel-Runde
hulahairbabe kommentierte am 16. April 2021 um 09:28

Ich hibbel auch mal mit und wünsche euch alles viel Glück :)

Thema: Hibbel-Runde
Buchglueck kommentierte am 16. April 2021 um 10:01

Ich nehme auf dem Hibbelsofa auch Platz :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lese-esel kommentierte am 16. April 2021 um 10:20

Interessant, man sieht nur die Beine.... So kann man sich verschiedenste Gesichter vorstellen. Es ist bunt und das ist für mich ein Indiz, dass wir hier ein turbulentes SommerLauneBuch haben....

Thema: Hibbel-Runde
sunrise kommentierte am 16. April 2021 um 10:51

Hibbele mit und bin gespannt, ob es mal wieder mit einem Freiexemplar klappt...

Thema: Hibbel-Runde
iböi kommentierte am 16. April 2021 um 12:05

Wie aufregend...

Schönes WE allen!

Thema: Hibbel-Runde
grünerfisch kommentierte am 16. April 2021 um 12:13

Mithibbel - und schönes We :)

Thema: Hibbel-Runde
Glüxklaus kommentierte am 16. April 2021 um 12:50

Ich geselle mich gerne zu Euch. Meine Daumen sind für alle Mithibbler feste gedrückt.

Thema: Hibbel-Runde
Sabrina26788 kommentierte am 16. April 2021 um 13:31

Waaaah... ich bin sooo gespannt

Thema: Hibbel-Runde
GaudBretonne kommentierte am 16. April 2021 um 13:46

Ich geselle mich mit meiner Tasse Kaffee dazu und hibbele mit.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 16. April 2021 um 14:45

Ihr Lieben,

die Gewinner*innen stehen fest! Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

Andrea-Leseratte

AnneW

Buchglueck

chaosbaerchen

Chapialis

daroe

Elchi130

flubber1209

iböi

jojo007

Karschtl

katze-kitty

Lenna

Lesemama

lila-luna-baer

milkysilvermoon

my_melody

siko71

SummseBee

sunrise

Wie immer sind natürlich auch alle anderen herzlich eingeladen, dabei zu sein. Und an alle neuen Mitglieder: Schaut doch mal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! Und natürlich ein schönes Wochenende! :-)

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
AnneW kommentierte am 16. April 2021 um 15:17

Freue mich! Glückwunsch an die anderen Gewinner und Gewinnerinnen:)

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 16. April 2021 um 16:42

Glückwünsche an die Gewinner ganz besonders auch an lesemama,   Elche, siko und  chaosbaerchen

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemama kommentierte am 16. April 2021 um 20:08

Danke schön (8

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 20. April 2021 um 13:25

Viel Spaß, Lesemama! :-D

Thema: Wer hat gewonnen?
Buchglueck kommentierte am 16. April 2021 um 14:50

Ich freue mich. :) herzlichen Glückwunsch allen Mitgewinnern :)

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 16. April 2021 um 14:56

Ich gratuliere Euch.

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 16. April 2021 um 15:32

Ich bin dabei - ich freue mich riesig. Glückwunsch auch an die anderen Gelosten.
 

Thema: Wer hat gewonnen?
pemberley1 kommentierte am 16. April 2021 um 15:59

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner , und viel Spaß in der Leserunde :)

Thema: Hibbel-Runde
chaosbaerchen kommentierte am 16. April 2021 um 16:19

Ich hibbel diesmal auch mit!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 16. April 2021 um 16:48

höm, ehrlich gesagt wirkt die Illustration wie ein Kinderbuch

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 16. April 2021 um 17:38

Unfassbar! Ich bin dabei und freue mich riesig auf das Buch! Vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
jojo007 kommentierte am 16. April 2021 um 17:51

Ich freue mich wirklich, bei diesem tollen Buch dabei sein zu dürfen! Glückwunsch auch an die anderen Gewinner! ;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Engel07 kommentierte am 16. April 2021 um 18:29

Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß in der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
siko71 kommentierte am 16. April 2021 um 18:47

SUUUUUper!!! Ich freue mich ganz sehr.

Allen ein schönes Wochenende.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemama kommentierte am 16. April 2021 um 20:08

Ich freue mich sehr, dass ich mitlesen darf (8

Herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen GewinnerInnen ♡

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 18. April 2021 um 11:57

Ich freu mich mit dir mit :D

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemama kommentierte am 18. April 2021 um 14:06

Danke Petzi, das ist lieb von dir (8

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 16. April 2021 um 20:11

Gratulation den glücklichen GewinnerInnen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 16. April 2021 um 21:15

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Lesen

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 16. April 2021 um 21:48

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
daroe kommentierte am 17. April 2021 um 07:41

Vielen Dank liebe Glücksfee. Ich hoffe auf eine schöne Leserunde. ;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
iböi kommentierte am 17. April 2021 um 11:07

Ich kann es kaum fassen: ich darf mitlesen! Was für eine tolle Nachricht!  Da ist das trübe Wochenende viel besser zu ertragen!  Vielen lieben Dank!  

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 17. April 2021 um 11:55

Euch allen herzlichen Glückwunsch und viel Spaß!

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 17. April 2021 um 12:45

Viel Spaß beim Lesen in der Runde!

Thema: Wer hat gewonnen?
katze-kitty kommentierte am 17. April 2021 um 19:31

Juhuuu- sehe gerade das ich in der Liste stehe !!! DANKE !! Das ist so cool !

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 18. April 2021 um 11:57

Herzlichen Glückwunsch an die glücklichen Gewinner :D

Thema: Wer hat gewonnen?
chaosbaerchen kommentierte am 18. April 2021 um 12:23

Oh, super! Damit hab ich gar nicht gerechnet!! Ich freue mich sehr!!

Thema: Wer hat gewonnen?
my_melody kommentierte am 18. April 2021 um 16:05

Oh! Gerade bin ich aus dem Wochenende zurückgekommen und habe gesehen, dass ich gewonnen habe. Ich freue mich so!! Und ich bin gespannt...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
my_melody kommentierte am 18. April 2021 um 16:12

Das Cover passt auf jeden Fall gut zum Klappentext. Ich sehe einen Mann und eine Frau, im Hintergrund London mit dem erwähnten Riesenrad London Eye und im Vordergrund auch noch das ebenfalls erwähnte Kaninchen.

Außerdem ist das Cover farbenfroh, das spricht hoffentlich dafür, dass der Roman heiter und lebendig ist.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 20. April 2021 um 13:25

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß in der Leserunde

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Lenna kommentierte am 28. April 2021 um 19:59

Das Cover ist für mich ein klassiches Buchcover für einen Liebesroman. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemama kommentierte am 29. April 2021 um 16:26

Ist eigentlich schon bei irgendwem das Buch angekommen?

Thema: Wer hat gewonnen?
Elchi130 kommentierte am 29. April 2021 um 16:56

Ich habe es gestern oder vorgestern bekommen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemama kommentierte am 30. April 2021 um 11:29

Ok. Bei mir war es heute wieder nicht dabei. Dann wird es wohl nächste Woche ..

Kam es mit der deutschen Post oder mit einem anderen Anbieter? Der ist bei uns nämlich extrem lahm

Thema: Wer hat gewonnen?
daroe kommentierte am 29. April 2021 um 18:06

Ich habe es leider noch nicht bekommen.

Thema: Wer hat gewonnen?
iböi kommentierte am 30. April 2021 um 15:26

Bei mir kam es nicht mit der "gelben Post", sondern einem privaten Postdienstleister. Die haben oft ja sehr unterschiedliche Laufzeiten, je nach Zustellungsbereich...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
Karschtl kommentierte am 30. April 2021 um 07:59

Josh ist in diesem ersten Teil des Buches am kompletten Tiefpunkt angelangt. Keine Freundin, keine Wohnung, keinen Job, keine Kohle. Dann gibt es noch die mega-peinliche Party am Neujahrstag mit Familie, Freunden und Nachbarn. Da hab ich schon ein bisschen mitgelitten mit Josh. Ich war dann sehr froh zu lesen, dass er doch noch ein paar Freunde übrig hat. Die erschienen mir sehr sympathisch, und Pub Quiz ist eh mein Ding. Schade, dass ich sie nicht unterstützen konnte - vielleicht hätten wir die Quizlamisten dann mal geschlagen!
Das Sex-Hotline-Telefonat am Ende dieses ersten Abschnittes verdeutlicht dann nochmal, wie weit unten Josh angekommen ist. Jetzt kann es ja eigentlich nur noch bergauf gehen!!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
chaosbaerchen kommentierte am 02. Mai 2021 um 16:16

Es mag sein Tiefpunkt sein, aber immerhin kann er bei seinen Eltern und Großeltern unterkommen. Für mich wäre das undenkbar in einer vergleichbaren Situation!

Bei der Sex-Hotline war doch klar, dass es so enden würde, das empfinde ich nicht als Tiefpunkt - ganz im Gegenteil finde ich es sehr mutig, dass er es gemacht hat, er musste die Münze ja nicht danach fragen, von daher hat er schon noch vieles selbst in der Hand!

Diese Offenheit für Neues finde ich so kurz nach der Trennung nicht selbstverständlich, andere verkriechen sich erst mal für Monate. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lila-luna-baer kommentierte am 30. April 2021 um 08:55

Ich finde auch, dass das Cover absolut typisch für das Genre ist. Es sticht aus der Masse der Bücher eher nicht heraus, hat nicht wirklich etwas Besonderes. Also hübsch, aber irgendwie auch ein bisschen langweilg.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
chaosbaerchen kommentierte am 30. April 2021 um 13:26

Mir gefällt das Cover gestalterisch sehr gut, auch wenn es mehr kindlich-naiv denn romantisch rüberkommt

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
iböi kommentierte am 30. April 2021 um 15:24

In natura gefällt mir das Cover noch besser. Passt gut zu einem Liebesroman.
 

Thema: Wer hat gewonnen?
iböi kommentierte am 30. April 2021 um 15:25

Heute habe ich mein Buch aus dem Briefkasten gefischt - wenn es am Wochenende regnet, kann ich gleich starten:)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
siko71 kommentierte am 30. April 2021 um 17:04

Okay, Schluß... Ende... Aus... so hat sich Josh das Silvester nicht vorgestellt. Jade hat nach drei Jahren Schluß gemacht. Nun gilt es wieder zurück ins Leben zu finden. Dabei soll ihm eine Münze verhelfen. Mit der Sexhotline hat es ja schon mal nicht geklappt. Nun hat er auch noch den Hasen Jeremy von Jade bekommen, da ihr Neuer eine Tierhaarallergie hat.

Ich bin mal gespannt, wie turbolent Josh's Leben weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
Karschtl kommentierte am 01. Mai 2021 um 11:29

Die Begegnung zwischen James und der Sonnenblumenfrau in der National Gallery hat mir gut gefallen. Vor allem auch, dass sie nicht gleich abgehauen ist sondern anscheinend ihn ja auch kennenlernen wollte. Tja, das er sie dann in der Marathon-Meute verloren hat ist wirklich blöd gelaufen.
Ich hoffe, er findet sie irgendwie irgendwo wieder. Dass seine Freunde ihn dabei so unterstützen ist total super!

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
Elchi130 kommentierte am 06. Mai 2021 um 22:46

Die Begegnung der beiden fand ich auch gut.

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
AnneW kommentierte am 11. Mai 2021 um 13:19

Ja die Begegnung war auch ganz klar mein bisheriges Highlight des Buches. Die Chemie zwischen den beiden scheint zu stimmen, das Gespräch kommt natürlich in Gang und der Autor beschreibt gut Joshs Gefühle. 

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
siko71 kommentierte am 01. Mai 2021 um 20:16

Die Sonnenblumenfrau... Josh hat sie verloren. Nun gilt es sie wiederzufinden. Seine Freunde unterstützen ihn dabei. Das Quiz haben sie gewonnen und geben ihm das ganze Preisgeld. Das ist wahre Freundschft. Hoffentloich hat er Glück.

 

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
chaosbaerchen kommentierte am 13. Mai 2021 um 20:52

Ja, das mit dem Preisgeld fand ich auch toll!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
Lenna kommentierte am 02. Mai 2021 um 11:09

Wie ein Heiratsantrag phänomenal in die Hose gehen kann, hat Josh am eigenen Leibe erfahren. Jade war in diese Situation alles andere als feinfühlig und Josh hat mir richtig Leid getan. An diesem Tag verliert er einfach alles und muss mitsamt Kaninchen bei seinen Eltern wieder einziehen. - Und seine Eltern sind alles andere als einfache Personen. Ich hatte richtige fremdschäm Momente bei diesen Figuren. Aus Joshs Familie ist mir eigentlich nur sein Opa (Pap) sympathisch. Pap hält sich zurück und bedrängt Josh nicht. Er hört einfach zu und ist für ihn da! Das hat mir unheimlich gut gefallen.
Joshs Idee nun für alle seine Entscheidungen eine Münze entscheiden zu lassen, kann ich irgendwie schon nachvollziehen. Allerdings bezweifle ich, dass das wirklich alle zukünftigen Probleme lösen wird. - Ich bin sehr gespannt, welche Situationen gerade durch die Münze geschaffen werden!

 

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
Elchi130 kommentierte am 03. Mai 2021 um 22:13

Fremdschäm-Momente trifft es richtig gut.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
iböi kommentierte am 06. Mai 2021 um 07:49

Genau - die ganze Verwand- und Nachbarschaft bis auf Pap ist schlicht unerträglich!

Und überhaupt, wie dickfellig sind denn die eigenen Eltern, die Verlobungsparty des eigenen Sohnes in dieser Situation einfach durchzuziehen - von Mitgefühl haben die wohl noch nie war gehört...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
iböi kommentierte am 06. Mai 2021 um 07:47

Ja, Pap ist für mich auch der einzig sympathische Verwandte - ansonsten ist die Verwandschaft ja an Geschmacklosigkeit und Skurrilität nicht zu überbieten.

Angefangen von den ehrgeizigen Eltern, die gefangen im nachbarlichen Wettstreit um die tollste Party, die Möbelgeschäfte leer räumen, um ihre Wohnung stilecht aufzumotzen und das Ganze aber nach der Party wieder zurückzubringen, über den Onkel mit der preisreduzierten Sonderausgabe des Hochzeitsplaners im recycelten Geschenkpapier als Mitbringsel - HIlfe, da kann man ja nur die Flucht antreten! Das ist schon so überzeichnet, dass es fast wehtut!
 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
Karschtl kommentierte am 06. Mai 2021 um 23:38

Ich fand die Leute bei der Party auch stark überzeichnet. Bei mir hatte das aber in diesem Fall einen lustigen Effekt, keinen unsympathischen. Ich muss ja auch zum Glück nur über die Leute lesen, nicht mit ihnen leben. :-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
daroe kommentierte am 02. Mai 2021 um 12:23

Ok, ich bin durch den ersten Abschnitt geflogen. James Bailey schreibt locker und leicht zu lesen in der Ich-Form von Josh und dem Tiefpunkt seines Lebens. Es sollte ein romantischer Heiratsantrag an Sylvester im London Eye mit Aussicht über London an seine Freundin Jade werden und endet in einer Katastrophe ... den Vorfall, wie seine Freunde es später nennen. Jade sagt nein, gesteht ihm das sie einen anderen liebt, einen George mit Tierhaarallergie, schmeißt ihn aus der gemeinsamen Wohnung inklusive des Familienmitglieds Jeremy, dem Kaninchen. Zeitgleich verliert Josh seinen Job und muss bei seinen Eltern einziehen, die noch nicht einmal die Verlobungsparty nach dem missglückten Heiratsantrag absagen. Kann man tiefer sinken? Jepp. Man erhält eine Valentinskarte von seiner Mutter, sämtliche Entscheidungen im Leben lässt Josh nun eine Münze entscheiden als neue Lebensart. Diese neue Lebensart bringt ihm einen fragwürdigen Kleidungsstil ein, seine Freunde melden ihn bei Tinder an und zu allem Überfluss lässt die Münze ihn bei einer Sexhotline anrufen. Wie tief geht es noch für Josh. 

PS Bestand der Vorsatz eigentlich darin möglichst viele Namen mit J zu wählen? Und wie kann eine Münze entscheiden, was ich anziehe? Diese Fragen stellen sich mir tatsächlich nach dem ersten Abschnitt. :-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
chaosbaerchen kommentierte am 02. Mai 2021 um 16:21

Wie meinst du das mit dem Vorsatz und den Namen mit J? Hab ich was überlesen? Das mit den "Jots" galt doch nur für die Quizgruppe und hatte nichts mit der Münze zu tun, oder?

Und die Münze gibt ja durch Kopf=ja und Zahl=nein schon klare Antworten auf Alternativfragen, man muss sich halt nur die beiden Alternativen ausdenken. Das geht doch bei Kleidung ganz gut...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
daroe kommentierte am 02. Mai 2021 um 17:00

Das war auch nicht auf die Münzen bezogen. Mir ist nur aufgefallen das generell in dem Buch fast nur Namen mit J vom Autor verwendet wurden. Das war nicht auf die Geschichte bezogen.

Und ja bei Alternativfragen funktioniert bei Kleidung die Kopf oder Zahl Nummer. Ich gehe aber morgens selten an meinen Schrank und muss mich nur zwischen 2 Dingen entscheiden. Ich stell mir dann immer eher die Frage: Was ziehe ich denn heute an? Und diese Frage beantworte ich ja nicht mit ja oder nein. Bzw. mit Kopf oder Zahl. Klar wenn ich 2 Dinge vorab auswähle zwischen denen die Wahl entschieden werden soll, dann funktioniert's. Aber dann hab ich auch vorab schon eine Entscheidung getroffen oder etwa nicht. :-)

Aber da will ich jetzt auch gar nicht drauf rumreiten, die Fragen kamen mir nur einfach so in den Sinn. Ich find das Buch bisher ganz unterhaltsam. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chaosbaerchen kommentierte am 02. Mai 2021 um 16:11

ups - falscher Ort!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
chaosbaerchen kommentierte am 02. Mai 2021 um 16:12

Ich habe den ersten Teil jetzt beendet und bin wirklich begeistert von dem Buch. Der Schreibstil ist toll und es macht wirklich Spaß, das Buch zu lesen.

Josh ist mit Ende 20 doch nun wirklich im Heiratsalter (wie ja auch die Hochzeitseinladungen seiner Studienkollegen nahe legen). Ich nehme an, dass der Grund dafür, dass Jade abgelehnt hat, nur an ihrem aktuellen Lover lag wobei das ja eher eine Affäre zu sein scheint, da George bereits verheiratet ist. Was ich seltsam finde, ist, dass Josh nichts gemerkt hat, wo er George ja zu kennen scheint und Jade und er im selben Hotel arbeiten, wo dieser George als Geschäftsmann regelmäßig übernachtet.

Da weiß ich wieder, wieso ich nichts von solchen kostspieligen Anträgen halte...

Die Idee mit der Münze finde ich sehr strange, aber diese "Lebensart" gibt dem Buch natürlich unweigerlich das gewisse Etwas: die Unvorhersehbarkeit der Handlung.

Ich freue mich, weiterzulesen und bin gespannt, wie es weiter geht!

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
siko71 kommentierte am 02. Mai 2021 um 16:18

Nachdem Josh nun alles in Bewegung gesetzt hat um seine Sonnenblumenfrau zu finden, haben auch seine Freunde nicht untätig fdagesessen und eine Instergram Storry geschalten um ihn bei der Suche zu unterstützen. Das erfährt er in Amsterdam. Und er wird sie auch finden. Aber nicht in Amsterdam sondern in Paris, so hofft er. Jessie gibt ihm telefonisch einen Tipp. Und ist sie es, die er in der Galerie treffen wird?

Thema: Lieblingsstellen
siko71 kommentierte am 02. Mai 2021 um 16:19

Als Josh die Münze entscheiden läst, ob er wieder was mit Jade anfangen soll oder nicht. Die Münze zeigt ständig Kopf, also Ja und er entscheidet sich dagegen. Er hat Charakter, auch wenn er manchmal etwas Lahm in seinen Entscheidungen ist.

Thema: Lieblingsstellen
jojo007 kommentierte am 15. Mai 2021 um 09:07

Ja, das  war echt notwendig!

Thema: Deine Meinung zum Buch
siko71 kommentierte am 02. Mai 2021 um 16:22

Hier meine Rezi zum Buch. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

https://wasliestdu.de/rezension/die-entscheidung-der-muenze

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Karschtl kommentierte am 02. Mai 2021 um 16:42

Ich gehe mal davon aus, das jeder der die Kommentare liest, den 3. Abschnitt schon fertig gelesen hat.

Ansonsten gebe ich hiermit eine SPOILER-Warnung an, was meinen Kommentar zu diesem Abschnitt betrifft!

~~~~~~~

Die Odyssee durch Europa fand ich super. Obwohl Josh manchmal nur kurz wo bleibt und nicht eine komplette Sightseeing-Tour macht, hat James Bailey das Flair der jeweiligen Stadt trotzdem sehr gut eingefangen. In Paris fühlte mich dann auch an den Film "Before Sunrise" erinnert. Ein Paar, dass sich gerade erst getroffen hat und nun den Tag miteinander verbringt. Ein Besuch auf dem Friedhof, und andere skurrile Eigenheiten.
Dass jemand Bücher nicht zu Ende liest kann ich ja gar nicht verstehen! Ich kann Lucys Gedankengang zwar nachvollziehen (so bleibt für sie offen, wohin sich die Geschichte entwickeln kann, und sie kann sie gedanklich so ausgehen lassen wie sie will), aber ich könnte das nicht!!

Alles in allem jedenfalls ein wunderbarer Roman für mich!

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Elchi130 kommentierte am 12. Mai 2021 um 18:40

Die Suche nach der Sonnenblumenfrau hat mir auch gut gefallen. Auch, wie er in Amsterdam Hilfe bekommt von einem übereifrigen Fan. 

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
jojo007 kommentierte am 15. Mai 2021 um 08:59

Ja, Eva war echt total lieb. So süß, wie sie Josh helfen wollte!

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Elchi130 kommentierte am 12. Mai 2021 um 18:41

Sorry, unser Internet macht Ärger...

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
chaosbaerchen kommentierte am 14. Mai 2021 um 18:08

Genau so ging es mir auch - ich kann weder nachvollziehen, wie man das Ende als erstes lesen kann, noch, wie man es weglassen kann. Aber jedem das Seine!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
my_melody kommentierte am 03. Mai 2021 um 20:33

So, die ersten 72 Seiten habe ich gelesen und ich bin (noch?) nicht begeistert. Im ersten Kapitel tat mir Josh schon etwas leid, denn er hat sich mit seinem Heiratsantrag viel Mühe gegeben und ist aus allen Wolken gefallen, als Jade "nein" gesagt hat und ihm dann gleich noch erklärt hat, dass sie einen anderen hat. 

Man erfährt allerdings auch im Verlauf wenig über Josh, Jade und die anderen handelnden Personen. Alle werden irgendwie nur sehr oberflächlich eingeführt. Auch erfährt man nicht viel über die Beziehung zwischen Josh und Jade und was da schief gelaufen sein könnte. 

Dann zieht Josh zurück zu seinen Eltern. Warum? Wieso? Gab es keine anderen Alternativen? Das wird alles irgendwie nicht erklärt. Und wie kann er es bei einer Familie aushalten, die so unsensibel (mit einer Party) auf seine geplatzte Verlobung reagiert? 

Und dann stellt sich mir gleich die nächste Frage: Von Anfang Januar bis Mitte Februar hockt Josh nun zu Hause. Was macht er in dieser Zeit? Ich kann weder erkennen, dass er sich in irgendeiner Weise mit seiner Zukunft beschäftigt, einen neuen Job sucht, über sein Leben nachdenkt oder sonst irgendetwas Konstruktives tut.

Das sind jetzt einfach mal meine Gedanken zu dem was ich bisher gelesen habe. Jetzt lese ich mal weiter und schaue was passiert...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
Elchi130 kommentierte am 03. Mai 2021 um 22:18

Ich dachte schon, dass nur ich nicht begeistert bin. Bislang kann ich mit der Geschichte noch nicht viel anfangen. Josh wirkt total transusig.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
Elchi130 kommentierte am 03. Mai 2021 um 22:10

Ich denke, der Autor möchte witzig sein mit seinem Schreibstil. Er ist jedoch eher tragisch. Josh tut mir die ganze Zeit einfach leid. Er kommt rüber wie ein Looser ohne eigenen Willen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
my_melody kommentierte am 04. Mai 2021 um 07:51

Ich habe jetzt auch den zweiten Teil gelesen und - tatsächlich - das Wort Looser drängt sich mir hier streckenweise auf. Manchmal auch noch Idiot, aber lies selber...

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
my_melody kommentierte am 04. Mai 2021 um 08:02

Auch nach Teil 2 hält sich die Begeisterung bei mir in deutlichen Grenzen. Josh (und seine Art zu leben und mit den Dingen umzugehen) ist mir einfach nicht sympathisch und das macht es mir schwer, mich für das Buch zu erwärmen und mit dem Hauptdarsteller mitzufiebern. Keine Idee, wo er mit dem Leben hin will, Parties, sich besaufen, das verpatzte "Date" - das wäre ein Mann um den ich als Frau einen riesengroßen Bogen machen würde!

Eigentlich gab es nur zwei lesenswerte Szenen: die eine, wo Josh in der National Gallery die Sonnenblumenfrau kennen gelernt hat, denn da hat er sich ausnahmsweise mal nicht wie ein kompletter Idiot benommen und die zweite war das Quiz im Fernsehen, wo sie (wenn auch durch pures Glück bei der Themenauswahl) gewinnen und wo seine Freunde Josh das Preisgeld zur Verfügung stellen, um seine Traumfrau zu suchen. Das ist auch jetzt das Einzige, was mich gespannt auf den letzten Teil zurücklässt.

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
Elchi130 kommentierte am 06. Mai 2021 um 22:48

Das sind genau die beiden Szenen, die mir auch gefallen haben. Ansonsten quäle ich mich durch das Buch. Josh ist einfach fürchterlich.

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
Lenna kommentierte am 08. Mai 2021 um 17:29

Ich muss mich leider anschließen in Bezug auf Josh. Mir ist er leider bisher auch nicht sehr sympathisch. Er wirkt so antriebslos und sein Geiz, auch wenn er durch seine finanzielle Situation entstanden ist, finde ich anstrengend. Ich hoffe, dass sich das im letzten Leseabschnitt etwas legt.

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
Elchi130 kommentierte am 09. Mai 2021 um 21:09

Ja, antriebslos beschreibt ihn perfekt. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass er tatsächlich Unmengen Bewerbungen geschrieben hat.

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
chaosbaerchen kommentierte am 13. Mai 2021 um 20:55

Wieso antriebslos? Das verstehe ich nicht. Er hat Dates, er bewirbt sich und er macht den miesen Job, den ihm Greg auf dem Klassentreffen vermittelt hat. Ich finde das nicht antriebslos....

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
milkysilvermoon kommentierte am 17. Mai 2021 um 08:27

Ihr sprecht mir aus der Seele. Für mich wäre er als Date auch der absolute Horror. Ganz am Anfang hat er mir ja noch leid getan, aber mittlerweile...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
sunrise kommentierte am 04. Mai 2021 um 09:45

So, habe jetzt den 1. Abschnitt auch fertig gelesen. Vom Schreibstil her gefällt mir das Buch bisher, auch wenn ich manche Aktion von Josh nicht wirklich nachvollziehen kann. Ok - das mit dem Heiratsantrag lief jetzt nicht optimal aber faktisch alles in Frage zu stellen? Und warum zurück zu Mama und Papa? Ich weiß nicht, so richtig überzeugt mich die Story noch nicht auch wenn ich die Aktionen mit der Münze schon irgendwie witzig finde. Aber mal weiterlesen was der nächste Münzwurf bringt...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
lila-luna-baer kommentierte am 04. Mai 2021 um 18:07

Ich gehöre auch zu denen, die bisher noch nicht so begeistert sind von dem Buch. Es liest sich gut, der Schreibstil ist wirklich angenehm. Aber der Autor versucht meiner Meinung nach so mit Macht lustig zu sein und das bewirkt dann eher das Gegenteil. Die Idee mit der Münze fand ich vom Klappentext her spaßig und mal etwas anderes, bisher kommt es aber noch nicht so bei mir an. Ich hatte mir auch eher andere Entscheidungen vorgestellt, die er mit der Münze trifft als welche Klamotten er anziehen soll oder welchen Drink er bestellt. Aber vermutlich entwickelt sich das noch. Josh wirkt bisher noch nicht sonderlich sympathisch auf mich, sondern eher - wie schon einige andere hier schrieben - wie ein Loser, ein bisschen weinerlich und selbstmitleidig. Ich hoffe, da kommt noch eine Entwicklung, damit es auch mal wirklich lustige Szenen gibt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
Elchi130 kommentierte am 04. Mai 2021 um 20:17

Er ist krampfig lustig und nicht locker, leicht und witzig.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
sunrise kommentierte am 05. Mai 2021 um 09:24

Krampfig lustig beschreibt es wirklich ganz gut - da bin ich mit dir einer Meinung.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
AnneW kommentierte am 10. Mai 2021 um 22:34

Muss leider zustimmen. Irgendwie soll Joshs Situation viel zu sehr ins Lächerliche gezogen werden. Weiß noch nicht, was ich von dem Buch bisher als Liebesroman halten soll - vernünftig wird die Trennung ja nicht gerade aufgearbeitet

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Chapialis kommentierte am 04. Mai 2021 um 20:46

Das Cover gefällt mir ganz gut...kein absolutes Highlight, aber dennoch sehr schön. In der Buchhandlung würde ich auf jeden Fall drauf aufmerksam werden und darum geht es ja. Was mir gut gefällt ist die Londoner Skyline im Hintergrund und dass Kaninchen Jeremy auch einen Platz gefunden hat...genau wie die Sonnenblume. Allerdings fehlt die Münze! 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
Chapialis kommentierte am 04. Mai 2021 um 20:53

 

Der erste Abschnitt hat sich schnell und flüssig lesen lassen. Und vor allem waren schon einige Lacher dabei. 

In der Silvesternacht habe ich mit Josh mitgelitten, denn das möchte wohl niemand erleben. Außerdem auch auf der Party bei seinen Eltern...ein Alptraum, aber für den Leser natürlich sehr unterhaltsam. Alleine die Marotten der Eltern und der Moment, als sich der Frischkäse auf der neuen Couch verteilt...was habe ich gelacht. Wer auf jeden Fall schon einen Platz in meinem Herz hat ist Pap. So einen Opa wünscht sich doch wohl jeder. Vor allem, da Pap so ganz anders ist als der Rest der Familie. 

Auch seine Freunde und alles rund ums Pub-Quiz fand ich sehr unterhaltsam. Gut, dass Josh noch so gute Freunde hat, auf die er sich verlassen kann. 

Trotz der Lacher kann die Geschichte gerne noch etwas Fahrt aufnehmen. Bisher ist es ein wenig dahin geplätschert finde ich, was aber auch daran liegen kann, dass erst einmal alle Charaktere eingeführt wurden. Ich freue mich auf Teil 2...

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
daroe kommentierte am 05. Mai 2021 um 06:48

Was soll ich sagen? Erst mal bin ich durch mit dem 2. Teil. Die Handlung plätschert so vor sich hin, aber irgend wie fehlt mir so der letzte Kick. Mal eben so ein eingeschobenes Klassentreffen, das irgend wie in die Handlung eingefummelt ist, aber nicht wirklich passt, damit man nachher im Nebensatz erwähnen kann, das man nun als unbezahlter Touristenführer arbeitet. Dies ist aber nur ein Beispiel, ich kann das gar nicht richtig in Worte fassen, was mich hindert, das Buch gut zu finden. Die Grundidee der Story finde ich nicht schlecht. Der Schreibstil bleibt auch leicht zu lesen, aber die Witzigkeit erscheint manches mal doch eher erzwungen. Viele Dinge, die Josh macht, erschließen sich mir nicht warum .... und das hat nichts mit der Münze zu tun.

Schön fand ich im 2. Teil das Treffen mit der geheimnisvollen Sonnenblumenfrau. Hier frag ich mich jetzt, und das lässt mich das Buch letztendlich auch nicht ganz bei Seite legen, versucht sie ihn auch zu finden oder möchte sie gefunden werden, hofft sie das sie gesucht wird? Josh hat auf jeden Fall nun die finanziellen Mittel diese Fragen zu klären.

Fazit des zweiten Teils: Ich lese auf jeden Fall weiter, obwohl mich das Buch nicht bis ins letzte überzeugt.

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
sunrise kommentierte am 05. Mai 2021 um 09:36

Alles was in mit der Sonnenblumenfrau zu tun hat ist hier in diesem Abschnitt für mich das Highlight. Da bin ich echt mal gespannt wie sich das mit der Suche nach ihr entwickelt. Das mit dem Quiz und seine Freunde fand ich schön erzählt. Der Rest ist mir teils ein wenig gezwungen, da will bei mir der Funke zur Story, sprich Josh, einfach nicht überspringen. Es hält sich irgendwie die Waage - eine tolle Szene löst eine weniger interessante ab und umgekehrt - naja vielleicht wird es ja noch was...

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
AnneW kommentierte am 11. Mai 2021 um 13:20

Ja mir gehen auch vor allem die ständigen Zeit- und Handlungssprünge langsam auf den Keks. 

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
Chapialis kommentierte am 05. Mai 2021 um 20:55

 

Teil 2 nimmt auf jeden Fall Fahrt auf...da merkt man nun, dass die Geschichte so richtig durchstartet und ich finde, der Teil ist nur so verflogen. Ich bin nun aber auch total gespannt und möchte immer wissen, wie es weitergeht.

Das Motto der Verkleidungsparty "London Underground" fand ich richtig cool. Und natürlich auch einige Umsetzungen...wie z.B. Waterloo :-D

Beim Date mit Emma weiß ich gar nicht, wer mir mehr leid tut: Josh oder Emma. Für beide ist es ein Alptraum und so ein Date würde ich nicht erleben wollen. Ebenso das Date mit Olivia....aaaah, Alptraum. Aber für den Leser natürlich sehr unterhaltsam. 

Und dann passiert es endlich: Er trifft die Sonneblumenfrau und genau eine solche Begegnug wünscht man sich doch, wo direkt alles so leicht und ungewzungen ist. Ich denke auf jeden Fall, dass die Sympathie auf Gegenseitigkeit beruht, denn sie wollte ja auch noch mehr Zeit mit Josh verbingen. 

Dank des Siegs ins der Quizshow kann es nun also losgehen und ich denke, dass Teil 3 auch nochmal richtig unterhaltsam wird. Ich bin sehr gespannt, was Josh nun aller erleben wird. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
jojo007 kommentierte am 05. Mai 2021 um 22:23

Bisher gefällt mir die Geschichte eigentlich sehr gut. Zum einen tut mir Josh echt leid, wenn ich könnte würde ich ihn einmal feste drücken, zum anderen kann ich mich der urkomischen Tragik der ganzen Geschichte nicht entziehen. Ich gehöre wohl einfach zu den Menschen, die diese Art platten, vorhersehbaren, eigentlich nicht lustigen Humor mögen. (So sehe ich mir z. Bsp. jedes Jahr den Film "Verrückte Weihnachten" an und kann immer wieder über die selben vorhersehbaren Witze lachen.) Ähnlich ist es in der Geschichte. Der missglückte Antrag, die abstruse Nicht-Verlobungsparty, alles ist auf so schräge Weise schräg, dass es urkomisch ist. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
SummseBee kommentierte am 05. Mai 2021 um 23:34

Ich finde das Buch in seiner verspielten Art auch sehr passend zum Genre.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
SummseBee kommentierte am 05. Mai 2021 um 23:39

Josh tat mir bei seinem missglückten Heiratsantrag total leid. Wie Jade ihn abserviert hat ist schon echt mies. Und dann hat er plötzlich auch noch Job und Wohnung verloren. Die Idee mit der Münze finde ich ja ganz witzig, aber das er sie wirklich für fast alles einsetzt ist doch etwas übertrieben. Aber ich vermute mal das es dadurch noch zu der ein oder anderen witzigen Situation kommen wird.

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
Elchi130 kommentierte am 06. Mai 2021 um 17:42

Ich komme einfach nicht vorwärts. Also, ich hötte Josh auch verlassen. Entweder ich schäme mich für die Aktion, die er bringt (Rendezvous in der Pizzeria), er benimmt sich wie ein Teenie oder er jammert rum. Ganz fürchterlich. 

Das einzige Kapitel, das mir bislang gefallen hat, war die Begegnung mit der Frau im Museum. Und auch da fand ich seine Gedanken schräg - er träumte direkt von seiner Hochzeit mit ihr. 

Leider finde ich das Buch in keiner Weise witzig, sondern extrem anstrengend.

 

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
Elchi130 kommentierte am 06. Mai 2021 um 22:45

Das lezzte Kapitel des Abschnitts, in dem die drei im Filmstudio sind, ist das zweite, das mir in demnBuch gefallen hat.

Thema: Lieblingsstellen
Karschtl kommentierte am 06. Mai 2021 um 23:45

Mir hat der Tag von Josh und seiner Sonnenblumenfrau nachdem er sie endlich gefunden hat am besten gefallen. Das Ganze hatte auch so einen "Before Sunrise" / "Before Sunset"-Vibe.

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
Lenna kommentierte am 08. Mai 2021 um 17:32

In diesem Abschnitt ist irgendwie super viel passiert, sodass ich gar nicht weiß, was ich alles aufgreifen soll. Josh scheint irgendwie durch sein Leben zu treiben und er war mir an einigen Stellen leider nicht sehr sympathisch. Ich hätte mir von ihm mehr Antrieb und Entschlossenheit gewünscht und auch der Umgang mit seinen Freunden hat mir nicht immer gefallen. Das Treffen mit der Sonnenblumenfrau hat dann etwas Licht in diese Düsternis gebracht und ich hoffe sehr, dass das anhält.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
Andrea-Leseratte kommentierte am 09. Mai 2021 um 15:42

Ich bin ganz gut in die Geschichte hineingekommen. Lässt sich gut lesen.

Armer Josh, wie schrecklich peinlich es ist, wenn des Heiratsantrag abgelehnt wird und er zugleich alles verliert, Freundin, Wohnung und Job. Bei den Eltern ist ja auch schwierig; die Valentinskarte von seiner Mutter, oh man. Was hat sie sich dabei gedacht? Wie peinlich. 

Bin gespannt wohin in der Tick mit Münze noch führen wird; finde ich etwas Strange. Aber es ist ja auch nicht wirklich richtig dem Zufall überlassen, er trifft ja quasi eine Vorauswahl. 

Bin gespannt wie es weitergeht... 

Thema: Wer hat gewonnen?
milkysilvermoon kommentierte am 09. Mai 2021 um 18:16

Mein Exemplar hat etwas länger gebraucht. Ich habe es erst gestern bekommen. Ich lege jetzt verspätet los und hoffe, dass ich rechtzeitig fertig werde. Ich hinke also wohl etwas hinterher. Aber besser spät als nie. :-)

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
lila-luna-baer kommentierte am 10. Mai 2021 um 15:41

Der 2. Leseabschnitt macht das Buch leider auch nicht viel besser. Josh mag ich wirklich nicht leiden, er hat so gar nichts sympathisches an sich. Die beiden verpatzten Dates fand ich - ehrlich gesagt - nicht lustig, da war für mich nur fremdschämen angesagt. Ein Lichtblick war tatsächlich das Treffen mit der Sonnenblumenfrau, da kam mir Josh erstmalig wie ein angenehmer Kerl vor, dem man auch gönnt, dass sich das Treffen gut entwickelt. Schade fand ich dagegen, dass nicht näher geschildert wurde, wie die beiden sich im Gedränge verloren haben und Josh das praktisch nur seinen Freunden erzählt. Daraus hätte man mehr machen und das Ganze spannender gestalten können. Die Bedeutung der Münze geht meiner Meinung nach immer noch ziemlich unter. Man könnte das auch ganz weglassen und es würde nichts an der Geschichte ändern. Nun hoffe ich, dass der 3. Teil das Ruder noch einmal herumreißt und das Buch für mich doch noch etwas interessanter wird.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
katze-kitty kommentierte am 10. Mai 2021 um 20:18

Ich finde es ist nichts weltbewegendes, aber es ist auch nicht schlecht. Man sieht das es sich um eine Liebesgeschichte handelt und im Hintergrund sind ein paar Londonsehenswürdigkeiten, so das man auch erahnen kann, wo sich das ganze abspielt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
katze-kitty kommentierte am 10. Mai 2021 um 20:24

Josh ist ganz am Boden ! Er tut mir richig leid. Verlobte weg, Job weg, er muss wieder bei seinen Eltern einziehen, ..also das neue Jahr konnte nicht schlimmer anfangen, als mit dieser grässlichen Feier.

Jetzt hat er nun die Nase voll und die Münze soll über alles entscheiden ? Das könnte ich mir nicht vorstellen, aber er ziehts durch. Schön zu sehen, das er wenigstens ein paar nette Freunde hat !

Tatsächlich hab ich erst nach Anfangen der Geschichte gemerkt, das der Autor männlich ist. Ich glaube ich habe noch nie eine Liebesgeschichte von einem männlichen Autor gelesen. Sehr interessant für mich. Hatte gar nicht so auf den Namen des Autors geachtet.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
AnneW kommentierte am 10. Mai 2021 um 22:31

Stimmt, das mit dem männlichen Autor ist mir auch aufgefallen. Irgendwie sind der Schreibstil und der Fokus der Geschichte ganz anders als bei Frauen. Auch ist es ja eher ungewöhnlich, wirklich nur aus der männlichen Perspektive zu lesen. Zu Liebesgeschichten von männlichen Autoren fallen mir nur gerade die Bücher von John Green ein, dieser hat ja aber oft Perspektivwechsel drinne, wo aus der Sicht von männlichen und weiblichen Figuren erzählt wird. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
milkysilvermoon kommentierte am 11. Mai 2021 um 20:52

Es gibt aber mehrere männliche Autoren in dem Genre, allen voran bekannte Namen wie Nicholas Sparks usw. Ich finde allerdings auch gut, dass es mal einen männlichen Hauptcharakter gibt, aus dessen Sicht erzählt wird. ;-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
AnneW kommentierte am 10. Mai 2021 um 22:28

Der Einstieg in die Geschichte liest sich gut - man wird gleich in den Tiefpunkt von Joshs Leben geworfen und kann diesen tragisch-komischen Moment miterleben. Josh finde ich allerdings etwas anstrengend, er ist mir zu selbstmitleidig und zu schicksalsergeben. Anstatt zu versuchen, sich irgendwie durchzuschlagen, zieht er direkt zurück zu seinen Eltern. James Bailey hat gerade mit Joshs Familie viele schräge Charaktere geschaffen - manchmal wirken diese aber zu sehr gewollt, ebenso wie der Schreibstil und die Geschichte. Der Anfang liest sich für mich zu skurril, zu erzwungen lächerlich. Ich hoffe, das ändert sich im Laufe des Buches noch etwas.

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Chapialis kommentierte am 11. Mai 2021 um 10:59

Ich finde die Geste von Joshs Freunden wirklich sehr sehr lieb und war zu Beginn des dritten Teils sehr gespannt, wie die Suche nun laufen wird. Die Einreise nach Deutschland hat auch wieder ein paar Lacher hervorgebracht. Auch der Abstecher nach Amsterdam hat mir gut gefallen. Ansonsten hätte ich nicht damit gerechnet, dass Joch das Sonnenblumenmädchen bzw. Lucy so schnell findet...ich hatte tatsächlich erst zum Ende damit gerechnet. 

Dass das Treffen dann so schnell wieder endete schreibe ich irgendwie beiden gleichermaßen zu...von Josh war es sicher nicht sehr geschickt, die Münze etc zu erwähnen, aber ich hätte mir in dem Moment gewünscht, dass Lucy im doch noch einmal zuhört. Nun gut..

Dass ausgerechnet Pap verstorben ist, hat mich auch sehr traurig gemacht. Auch wenn die Beerdigung natürlich wieder unter dem Motto Pleiten, Pech und Pannnen lief und ich mir auch hier ein paar Lacher nicht verkneifen konnte.

Dass ausgerechnet Jade später noch einmal auftaucht und auch die E-Mail geschrieben hat, damit hätte ich nicht gerechnet und ich bin sehr froh, dass sich Josh da nun endlich über die Entscheidung der Münz hinweggesetzt hat. Das Ende in Rom...auch das Ende dr Münze...hat mir auf jeden Fall gut gefallen. Dennoch wäre es eine eingeschränkte Leseempfehlung von mir. Ein nettes Buch für zwichendurch, das aber nicht vollends überzeugt.  

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Elchi130 kommentierte am 12. Mai 2021 um 18:43

Lucys Überreaktion fand ich auch schade. 

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
chaosbaerchen kommentierte am 14. Mai 2021 um 18:10

Ich hab das nicht als Überreaktion empfunden, da sie ja durch ihren Ex, der sich mit einer Entscheidung für sie so schwer getan hat, empfindlich geworden ist und sich gewünscht hat, dass ihr nächster Partner sich ganz klar und aus freien Stücken für sie entscheidet.

Thema: Lieblingsstellen
Chapialis kommentierte am 11. Mai 2021 um 11:01

Meine Lieblingsmomente waren das Klavierspiel in Paris und das Ende in Rom. Und tatsächlich auch der Moment, als er sich über die Münze hinwegsetzt und Jade "sitzen" lässt. 

Thema: Lieblingsstellen
sunrise kommentierte am 13. Mai 2021 um 12:17

Ja, diesen Münzwurf und seine Konsequenz finde ich auch noch am Besten.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Chapialis kommentierte am 11. Mai 2021 um 11:08

Nach einem missglückten Heiratsantrag verliert Josh nicht nur seine Freundin, sondern auch direkt seinen Job und die Wohnung. Also zieht Josh mit seinem Kaninchen zurück zu seinen Eltern. In seinem Elend beschließt er ein Jahr lang alle Entscheidungen nur noch mit Hilfe eines Münzwurfs zu entscheiden. Dabei kommt es zu ganz skurrilen Situationen und es geht sogar so weit, dass er auf der Suche nach seiner Traumfrau einmal queer durch Europa reist. Doch ist die Münze ihm wirklich immer wohlgesonnen…?

Die Idee zu "Du kannst kein Zufall sein" ist wirklich interessant und das Ausgangssetting bietet schon ein paar witzige Szenen. Wir begleiten diesmal einen jungen Mann als Protagonisten was mal erfrischend anders war. Zu Beginn lernen wir Josh kennen der mir auch als Protagonist sympathisch wahr und mit dem man auch direkt seine Pechsträhne mitfühlen kann. Auch mit seiner Familie und seinen Freunden bin ich direkt warm geworden, da sind auch echt ein paar skurrile Gestalten dabei z. B. sein Vater, der versucht aus allem und in jeder Situation Geld zu machen. Wir erfahren wie Josh zu seiner Glücksmünze kommt und was es mit dem Münzwurf auf sich hat. Die gelegentlichen Dates sorgen auch immer wieder für einige Lacher.

Das erste Drittel war auch wirklich schön zu lesen, danach hat mich die Geschichte aber ein wenig verloren. Irgendwann hat mir der Humor gefehlt, auch die Geschichte um die Reise durch Europa konnte mich leider nicht fesseln und war an einigen Stellen einfach "zu viel". Dabei ist der Schreibstil wirklich gut, locker leicht und einfach zu folgen. Ich mochte den trockenen teils sehr britischen Humor, von dem ich mir aber mehr gewünscht hätte. Zum Ende hin konnte mich die Geschichte dann wieder packen allerdings leider zu spät.

Du kannst kein Zufall sein konnte mich leider nicht ganz überzeugen, da das Potenzial nicht komplett ausgeschöpft wurde. Dennoch als leichte Unterhaltung für zwischen durch eignet sich die Geschichte auf jeden Fall, ich hatte allerdings höhere Erwartungen.

3 von 5 Sternen

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
daroe kommentierte am 11. Mai 2021 um 11:11

Jetzt mal ehrlich, ich war wirklich versucht das Buch bei Seite zu legen als Josh am Münchener Flughafen mit dem Grenzbeamten sprach. So detalliert erzählt doch niemand jemandem wildfremden etwas, das war so unglaubwürdig für mich. Auch in Amsterdam fand ich es eher anstrengend die Geschichte zu lesen. Ich bin ehrlich, ich habe das Buch jetzt nur (fast) zu Ende gelesen, da ich eine Rezession schreiben möchte. Für mich sind einfach zu viele unerklärliche Dinge geschehen, die im normalen Leben nicht so passieren würden. Josh verhält sich auch nicht normal. Mir fällt es wirklich schwer eine Sympathie für ihn zu entwickeln, weil er eher anstrengend ist und er lässt mich ständig mit den Augen rollen.

Ein Highlight des Buches war für mich Paris. Das fand ich schön geschrieben: das Treffen vor den Sonnenblumen, das Führen an Lieblingsorte, die Bindung der beiden, doch dann plötzlich wieder so etwas unerklärliches, was für mich die Geschichte kaputt macht, was machen denn die beiden Freunde Jake und Jessi jetzt plötzlich dort. Wer fliegt denn mal eben überraschend nach Paris, wobei man doch gar nicht weiß, ob man denjenigen auch wirklich antrifft. Paris ist ja schließlich kein Dorf. Jessi kauft Josh neue Klamotten? Im Ernst? Dann die geplante Überraschung, welche ja gar nicht wirklich zum Zug kommt. Was war es denn? Naja vielleicht werde ich es noch erfahren, es fehlen mir noch 50 Seiten bis zum Ende, das schaffe ich auch noch. Ich bin ja nicht Lucy, die sich jetzt ein Ende ausdenkt. Wobei...? Nein ich werde es zu Ende lesen. ;-)

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
AnneW kommentierte am 12. Mai 2021 um 17:39

Die geschilderte Situation am Flughafen fand ich auch total unnötig. Weiß nicht so ganz,w as der Autor mit dieser Szene bezwecken wollte, außer uns Joshs komische Art noch mehr vor Augen zu führen.

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Elchi130 kommentierte am 12. Mai 2021 um 18:47

Ich bin mit Josh auch nicht warm geworden und musste mich immer wieder zwingen, das Buch nicht abzubrechen

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
milkysilvermoon kommentierte am 20. Mai 2021 um 10:11

Ja, die Geschichte ist schon sehr unrealistisch. In Teilen finde ich das okay, weil es erwartbar war, aber der Autor übertreibt schon arg.

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
AnneW kommentierte am 11. Mai 2021 um 13:17

Nach dem zweiten Teil weiß ich immer noch nicht so recht, was ich von dem Buch halten soll. Die ganze Geschichte wirkt sehr erzwungen, die einzelnen Kapitel scheinbar willkürlich aneinandergereiht. Mir fehlt der Zusammenhang zwischen ihnen und wie die Handlungen dort die Gesamthandlung beeinflussen. Joshs nicht gerade positive Situation ist auch ohne das Klassentreffen oder die Statdführung im Regen deutlich ersichtlich, diese Kapitel ziehen das Buch nur unnötig in die Länge. Schön fand ich allerdings die Szene, in der er die Frau im Museum kennengelernt hat. Hier spielt der Zufall wirklich eine Rolle und mir hat gefallen, wie scheinbar natürlich das Gespräch zwischen den beiden entwickelt hat. Das ist bisher die einzige Szene, die stimmig auf mich gewirkt hat und nicht erzwungen oder übertrieben ins Lächerliche gezogen. Mal sehen, ob es Josh mit dem Presigeld vom Fernsehquiz gelingt, die Frau wiederzufinden.

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
jojo007 kommentierte am 11. Mai 2021 um 13:23

In Teil 2 konnte ich wieder über die unangemessene Komik lachen. Seine Dates, seine Familie und auch Josh selbst! - Zum wegschießen! Gerade, dass Josh so ein unbeholfener, teilweise unsympathischer Kauz ist, sorgt für die richtige Würze in der Geschichte! Wirklich ins Herz geschlossen habe ich direkt Pap, aber auch Joshs Freunde Jake und Jessie, einfach toll, wie sie zu ihm halten!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
milkysilvermoon kommentierte am 11. Mai 2021 um 20:49

Ich habe jetzt auch den ersten Abschnitt gelesen und bin noch recht zwiegespalten. Der Roman ist locker und angenehm zu lesen, ziemlich kurzweilig und flott. Aber für mich ist die Geschichte an einigen Stellen zu sehr drüber. Mir kommen die Komödien mit Adam Sandler in den Sinn. Etwas Klamauk, einige Übertreibungen, sehr skurrile Charaktere... Und damit meine ich noch nicht mal die Idee mit dem Münzwurf, die ich gar nicht so abwegig finde, wenn man sich die Verzweiflung von Josh vor Augen hält. Ich habe auch den Eindruck, dass der Autor sehr bemüht total witzig schreiben will und dabei manchmal übers Ziel hinausschießt beziehungsweise zu platte Gags setzt. Ich bin mal gespannt, ob es noch etwas tiefschürfernder wird.

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
chaosbaerchen kommentierte am 12. Mai 2021 um 14:20

Leider war ich letzte Woche krank im Bett und konnte leider nicht lesen. Ich versuche, das alles jetzt nachzuholen, bin aber mit dem zweiten Abschnitt noch nicht ganz durch, daher werde ich mir die Kommentare hier erst anschauen, wenn ich es geschafft habe.

Mir gefällt das Buch nach wie vor sehr gut! 

Der Marathon und die Begegnung mit der Fremden im Museum in London fand ich besonders gut, aber auch das Date mit Jakes Freundin war irgendwie witzig. Es ist alles so authentisch, das finde ich besonders gut. Okay, Jessies Kostümparty und die Klobrillenfrau Lou waren vielleicht etwas too much, aber hey, wieso nicht?

 

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
my_melody kommentierte am 12. Mai 2021 um 15:06

Der dritte Teil hat mir tatsächlich etwas besser gefallen als die ersten beiden, vermutlich weil es auch um das Reisen und verschiedene europäische Städte ging, die ich auch schon besucht habe. Da konnte ich mich dann etwas besser wiederfinden. Und es hat sicher auch geholfen, dass Josh jetzt nicht mehr ganz so planlos war, sondern ein Ziel hatte. Dass er Lucy finden würde war klar, dass es dann aber nicht gleich zum Happy End kommt ebenfalls. Insgesamt war das Ende irgendwie vorhersehbar. 

Emotional hat mich das gesamte Buch weder angesprochen noch berührt. Viele Passagen fand ich unrealistisch, in manchen Passagen fand ich den Hauptdarsteller einfach nur peinlich. Aus der durchaus originellen Idee mit dem Münzwurf hätte man m. E. viel mehr herausholen können.

Von mir gibt es deshalb keine Leseempfehlung. 

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Elchi130 kommentierte am 12. Mai 2021 um 18:52

Ich denke auch, dass man aus der Idee mit dem Münzwurf eine gute Geschichte hätte machen können.

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Elchi130 kommentierte am 12. Mai 2021 um 18:52

Ich denke auch, dass man aus der Idee mit dem Münzwurf eine gute Geschichte hätte machen können.

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
AnneW kommentierte am 12. Mai 2021 um 17:45

Fands zwar schön, wie sich Lucy und Josh letztendlich gefunden haben und fand Joshs Reise durch Europa ganz amüsant, aber wirklich überzeugt hat mich der Roman nicht. Der Autor hat mir zu sehr versucht, möglichst skurille, gezwungen amüsante Szenen zu schildern. Die Münze ist dabei im gesamten Roman nicht wirklich wichtig gewesen. Nach Titel und Klappentext hätte ich hier deutlich mehr erwartet. Lucy fand ich neben Joshs Freunden die einzige Figur, die interessant und sympathisch war. Lucy ist zwar auch recht eigentümlich, aber ihre Vorlieben sind spannend und lustig. Schön fand ich allerdings die Chemie, die zwischen Josh und Lucy besteht. Da hat mir Lucy total leidgetan, als es Josh in Paris so verhauen hat.

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Elchi130 kommentierte am 12. Mai 2021 um 17:47

Es ist vollbracht. Ich habe manches Mal nicht geglaubt, dass ich das Buch wirklich beenden werde.

Joshs Suche nach der Sonnenblumenfrau war wesentlich besser als der Rest des Buches. Auch die Szenen mit Lucy waren fast alle okay.

Aber immer, wenn es nicht um die Frau seines Lebens ging, habe ich mich gequält. Diesen Holzhammerhumor fand ich schrecklich und überhaupt nicht witzig. Und das gesamte Ende ab "Winter" hätte man getrost wegkürzen können. 

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
sunrise kommentierte am 13. Mai 2021 um 12:14

Ich habe jetzt Abschnitt 3 auch hinter mich gebracht. Ein wenig besser als die anderen Abschnitte hat er mir dann doch noch gefallen. Die "Europatour" fand ich ganz schön erzählt, sieht man mal von München ab. Aber so richtige Romantik ist bei mir nicht angekommen. Was ich sehr schade fand, sollte es doch eine romantische Komödie sein - oder nicht?

Alles in allem hatte ich mir was anderes vorgestellt - mehr Romantik und weniger angestrengter Witz. Oder kann ich nur mit dem englischen Humor hier nicht warmwerden? Ich weiß nicht wirklich zu sagen  an was es lag, aber vollkommen mitreißen konnte mich das Buch leider nicht.

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
chaosbaerchen kommentierte am 14. Mai 2021 um 18:07

So, ich bin jetzt durch mit dem Buch. Im dritten Abschnitt passiert ja echt viel.

Mir hat das Buch gut gefallen, ich hab oft geschmunzelt und fand es gut, dass nicht alles immer nur glatt lief, dass Josh Lucy aber am Ende dank Jessy (und Jake) dann doch noch gefunden hat.

Die Idee mit der Münze fand ich an manchen Stellen echt gewagt und daher war es klasse, dass genau das dann im Rahmen von Lucys Reaktion in Paris thematisiert wurde. 

Ich glaube, dass so ein Münzwurf einem tatsächlich helfen und beistehen kann, wenn einem das Ergebnis nämlich nicht oder besonders gut gefällt. Man sollte aber nicht das Ergebnis als feste Entscheidung akzeptieren und seine Gefühle daran ausrichten.

Die Städtetrips nach London, München, Amsterdam und Paris haben mir besonders gut gefallen, möchte ich noch anfügen!

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
my_melody kommentierte am 14. Mai 2021 um 18:24

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte! Anbei meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/trifft-nicht-meinen-geschmack-1

Thema: Deine Meinung zum Buch
Elchi130 kommentierte am 14. Mai 2021 um 18:25

Hier nun meine Rezension:
https://wasliestdu.de/rezension/nicht-mein-fall-247

Gestreut habe ich auf Lovelybooks, Amazon, Lesejury, Thalia, Hugendubel und buecher.de

Ich bin traurig, dass mir das Buch nicht gefallen hat, weil ich mich sehr darauf gefreut habe. Daher trotzdem vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 72
Buchglueck kommentierte am 14. Mai 2021 um 20:04

Schade das der erste Abschnitt so kurz war, er ließ sich so super lesen. Auch der Humor hat meinen ganz gut getroffen und manchmal fühlte ich mich wie in meiner eigenen Familie. :D

Über Jade braucht man ja wohl kein Wort verlieren. Diese Aktion war wirklich unter aller Sau. Natürlich hätte sie trotzdem nicht "Ja" sagen sollen, aber sie hätte früher Josh die Wahrheit mitteilen sollen. Auch wenn es Weihnachten, Ostern oder sonst wann ist. Es gibt sowieso nie den perfekten Zeitpunkt für so ein Trennungsgespräch, allerdings hätte es ihm einiges an Leid erspart.

Ich kann mich gut in Josh hineinversetzen, wie er sich jetzt fühlen muss und das Jeremy nun der treue Freund an seiner Seite wird finde ich sehr süß. :)

Ich bin gespannt wie lang er es noch im Elternhaus aushalten wird, die Aktion seiner Mutter mit der Karte war ja wirklich lieb gemeint, aber unnötig. :D

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
jojo007 kommentierte am 15. Mai 2021 um 09:06

Josh hat sich von total creepy zu ein wenig komisch gewandelt, was vor aallem Lucy zu verdanken ist. Dass die beiden endlich zueinander gefunden haben, hat mich total gefreut. Nur war das Ende für meinen Geschmack ein wenig zu sehr in die Länge gezogen. An dem Punkt, an dem die beiden ein Paar wurden und beschlossen haben, gemeinsam zu reisen, hätte die Geschichte enden können. Alles was danach kam, hätte man sich zusammenreimen können.

Trotzdem hat mir die Geschichte im Gesamten gut gefallen.

Thema: Lieblingsstellen
jojo007 kommentierte am 15. Mai 2021 um 09:08

Mir hat die Stelle, an der Josh "Perfect" für Lucy spielt, am besten gefallen. Endlich macht er mal etwas richtig!

Thema: Deine Meinung zum Buch
jojo007 kommentierte am 15. Mai 2021 um 09:50

 

Vielen Dank, dass ich mit euch allen an der Leserund zu diesem Buch teilnehmen durfte. Hier ist meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/zum-prusten-und-mitfiebern

Thema: Deine Meinung zum Buch
chaosbaerchen kommentierte am 15. Mai 2021 um 11:11

 Mir hat das Buch gut gefallen - danke, dass ich mitlesen durfte!!

Hier ist meine Rezi:

https://wasliestdu.de/rezension/eine-authentische-geschichte-mit-dem-noe...

Thema: Lieblingsstellen
chaosbaerchen kommentierte am 15. Mai 2021 um 11:14

Ich fand vor allem die Stelle in Paris, wo Josh Lucy wiedersieht, sehr schön. Aber auch das Date mit Jakes Freundin und die Szene bei den O`Nions fand ich cool...

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
sunrise kommentierte am 15. Mai 2021 um 19:15

Das Buch konnte mich zwar nicht durchgängig fesseln, aber nach einem holprigen Start konnte mich die Geschichte mit diesem Ende dann doch noch versöhnen.

Hier noch meine Rezi: https://wasliestdu.de/rezension/kurzweilige-unterhaltung-90

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
SummseBee kommentierte am 16. Mai 2021 um 02:18

Die Dates laufen ja nicht so optimal für Josh, aber waren für mich als Leser schon untehaltsam. :) Ich fand die Begegnung mit der Sonneblumenfrau auch echt schön. Und ich hatte den Eindruck, dass sie ihn auch sofort mochte. Wie blöd, dass sie sich im Gewusel verloren haben.

Das die drei Freunde das Quiz gewonnen haben und Jessie und Jake Josh sogar das Preisgeld überlassen möchten, finde ich echt toll von ihnen. Auch wenn die Freunde schon mal untereinander austeilen, erweisen sie sich doch als echte Freunde. Auch das Josh und Jake bei dem Marathonlauf sich extra als Einhörner verkleiden um Jessie zu unterstützen und diese dann nach dem Marathon sogar noch mit Josh nach seiner Tramfrau sucht, zeigt wie toll diese Freundschaft ist.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemama kommentierte am 16. Mai 2021 um 08:46

Es ist eigentlich unfassbar. Mein Leserunden Buch kam doch tatsächlich GESTERN endlich bei mir an. Gestern *handvordiestirnklatsch*

Jetzt habe ich natürlich gerade erst ein Buch angefangen und nun muss das Buch erst novh warten. Bin mal gespannt ob ich es innerhalb der Runde überhaupt schaffe )8

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
milkysilvermoon kommentierte am 17. Mai 2021 um 08:36

Mich hat der Roman leider auch im Mittelteil nicht überzeugt. Josh kommt wie ein unreifer Volltrottel rüber. Er ist mir einfach unsympathisch und so toll wie die Sonnenblumenfrau zu sein scheint, hat er sie gar nicht verdient. Seine Aktionen sind zum Fremdschämen, immer wieder müssen seine Freunde helfen und er bekommt trotzdem kaum was gebacken. Ich wundere mich überhaupt nicht mehr, dass ihn Jade verlassen hat. Was hat sie eigentlich an ihm gefunden? Ein richtig nerviger Protagonist. Seine Freunde mag ich viel mehr.

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
Buchglueck kommentierte am 17. Mai 2021 um 12:42

Ich finde die Geschichte richtig toll. Ich liebe den Humor, absolut nicht plump, nicht zwanghaft, sondern einfach locker, leicht und die Bissigkeit meiner oft sehr ähnlich.
Ich fand das Tinderdate so schrecklich :D Auch das zweite mit dieser Olivia ging ja total in die Hose, obwohl die noch sehr verständnisvoll war. Aber die Sonnenblumenfrau hat es einfach getoppt. Ich fand das Kennenlernen wirklich so untypisch zufällig, das hat mir sehr gut gefallen.
Ich hoffe, durch den Fernsehauftritt finden sich die beiden jetzt vielleicht wieder. *.*

Thema: Lektüre, Teil ll, Seite 73 bis 202
iböi kommentierte am 31. Mai 2021 um 21:18

Ich mag die Geschichte ebenfalls,  mir gefällt der Schreibstil und der Humor!  Joshua kommt mir für seine 28 Jahre aber etwas unreif vor : angefangen von seiner Tollpatschigkeit über seine Antriebslosigkeit bzw Sprunghaftigkeit (fängt vieles an und führt nix zu Ende), da kommt er mir eher wie ein Teenager vor. Nicht unsympathisch,  aber auch nicht der Mann meiner Träume..

Die Begegnung mit seiner Traumfrau verlief für Joshs Verhältnisse erstaunlich normal und hat mir sehr gut gefallen. 

Bin gespannt, wie es weitergeht und ob sich die beiden wieder finden - muss ja eigentlich so sein,  sonst gäbe es kein Happy End:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze-kitty kommentierte am 18. Mai 2021 um 20:21

Sooo- nun begeben wir uns alle auf die Suche nach der Sonnenblumenfrau. Sehr schöne Bezeichnung für die Unbekannte finde ich :-)

Die Dates davor waren ja Horror....das Zusammentreffen der Beiden in dem Museum dagegen sehr entspannend, obwohl sie sich aus den Augen verloren haben. Die Dame schien ja nicht ganz abgeneigt zu sein, sich mit Josh wieder treffen zu wollen. 

Sehr schön fand ich auch die Reaktion seiner Freunde auf den Gewinn des Quiz- wo sie doch entgegen aller Erwartungen - auch meiner- gewonnen haben. Alle würden Josh es gönnen, das er die Sonnenblumenfrau wieder trifft !

Ich plätschere so etwas durch das Buch, ich finde es nicht schlecht, aber auch nicht so richtig fesselnd. Mal sehen was noch so kommt.

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Lenna kommentierte am 19. Mai 2021 um 20:21

Die Suche nach der Sonnenblumenfrau hat wieder etwas Schwung in die Geschichte gebracht. Auch Josh wird mir jetzt wieder etwas sympathischer, auch wenn die blöde Münze immer noch die Hauptrolle zu spielen scheint. Das dann auch nicht alles so läuft wie er sich das vorstellt, konnte man etwas vorhersehen.

-Spoilerwarnung- 

Was mich richtig getroffen hat, war der Tod von Pap. Pap war wirklich meine unangefochtene Lieblingsfigur. Das es gerade ihn treffen musste, fand ich super traurig....bei allen anderen wäre es irgendwie nicht so schlimm gewesen. Josh und ich war uns zumindest in diesem Punkt einig. Auch ihn hat der Tod seines Großvaters getroffen. 

Jeremy hat am Ende auch noch einen kurzen Auftritt erhalten, der gerne etwas länger hätte sein dürfen.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lenna kommentierte am 19. Mai 2021 um 20:34

Vielen Dank das ich hier mitlesen durfte!

Hier sind meine Rezensionlinks:

https://wasliestdu.de/rezension/eine-prise-humor

https://www.lovelybooks.de/autor/James-Bailey/Du-kannst-kein-Zufall-sein...

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
AnneW kommentierte am 19. Mai 2021 um 22:51

Not my cup of tea... trotzdem danke, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte!

https://wasliestdu.de/rezension/mehr-anstrengend-als-unterhaltend

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
milkysilvermoon kommentierte am 20. Mai 2021 um 10:30

Ich bin jetzt auch mit der Geschichte durch. Ich muss sagen, dass mir das letzte Drittel noch am besten gefallen hat. Allerdings konnten es die letzten Kapitel dann auch nicht mehr richtig rausreißen. Der Tod von Paps und die Szenen in Paris haben die Story etwas weniger albern gemacht. Für mich waren es trotzdem noch zu viel Klamauk und schlechte Witze. Das Buch ist mir einfach zu sehr drüber und zählt ganz sicher nicht zu meinen Jahreshighlights. Am Ende war mir die Entwicklung von Josh auch zu krass. Erst unreifer Volltrottel und plötzlich doch recht erwachsen, das ging mir etwas zu schnell. 

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
lila-luna-baer kommentierte am 20. Mai 2021 um 15:43

Den 3. Teil habe ich nun auch geschafft. Ich schließe mich einigen anderen an: Auch ich fand den 3. Leseabschnitt noch am besten. DIe Geschichte wurde lebendiger, Josh hat wieder Antrieb gefunden und sein Leben in die Hand genommen, wenn auch zunächst nur um seine Traumfrau zu finden. Die Reise durch die verschiedenen Orten und die jeweiligen Ereignisse an diesen Orten haben den Roman ein bisschen abwechlsungsreicher und spannender gemacht. Ein besonders großer Fan von Josh bin ich trotzdem nicht geworden. Dass es zwischen Josh und seiner wiedergefundenen Sonnenblumenfrau nicht auf Anhieb klappte, war mir zu vorhersehbar. Da musste ja noch etwas kommen. Paps Tod hat Josh wieder auf den Boden gebracht. Aber diese Szene mit dem Sarg, der im Auto abgeschleppt wird... Na ja, das war mir schon wieder zu sehr drüber, zu gewollt lustig und damit erreicht man bei mir eher das Gegenteil, ich bin dann eher genervt.

Insgesamt ein lesbarer Roman, kein Highlight, nett für zwischendurch, aber ganz sicher kein Muss.

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
katze-kitty kommentierte am 22. Mai 2021 um 15:38

Ja den letzten Satz kann ich so übernehmen. Okay für Zwischendurch- aber kein Highlight !

Thema: Deine Meinung zum Buch
lila-luna-baer kommentierte am 20. Mai 2021 um 15:45

Vielen Dank, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte. Ich habe das Buch mit 2,5 Sternen bewertet, da es leider nicht so ganz mein Fall war. Eine ausführliche Rezension reiche ich morgen noch nach.

Thema: Deine Meinung zum Buch
milkysilvermoon kommentierte am 20. Mai 2021 um 20:27

Meine Rezension ist nun auch fertig:

https://wasliestdu.de/rezension/kopf-oder-zahl-1

Wortgleich werde ich sie noch auf anderen Plattformen teilen.

Leider waren dieses Mal nicht mehr als drei Sterne drin. Trotzdem danke, dass ich mitlesen durfte!

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Buchglueck kommentierte am 21. Mai 2021 um 10:19

Ich habe gestern den dritten Abschnitt gelesen, kam aber nicht mehr zum posten. :(

Ich fand den dritten Teil etwas schwächer, der Humor ging etwas zurück, dafür standen die Emotionen und die Beziehung mehr im Vordergrund. Gefiel mir zwar auch, aber hob sich doch irgendwie vom Rest des Buches ab.

Jades Verhalten ging ja mal gar nicht, fand es auch etwas blöd sie noch mal auftauchen zu lassen. Aber umso sympathischer wurde mir dann Lucy. Besonders ihren Witz am Ende fand ich genial, wo sie meinte ihr Erstname wäre Jenny, dann würde sie in die Jot-Gang passen :D Kurz dachte ich wirklich, sie meint das ernst. :D

 

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, für 5 Sterne reicht es mir aber doch leider nicht.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Buchglueck kommentierte am 21. Mai 2021 um 10:35

Ein humorvolles Buch, welches ich gerne gelesen habe. Vielen Dank.

Hier meine Rezension dazu: https://wasliestdu.de/rezension/humorvolle-lovestory-aus-maennlicher-sicht

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
katze-kitty kommentierte am 22. Mai 2021 um 15:37

So nun auch zu Ende gelesen. Was soll ich sagen...ja, es war okay. Umgerissen hat es mich nun nicht.

Die Szenen mit Lucy haben mir am Besten gefallen ( wobei ich nicht verstehen kann , wie man ein Buch nicht zu Ende lesen kann, aber jedem das Seine) . Die beiden scheinen wirklich gut zusammen zu passen. Das Jade hinter dieser einen email steckt, da hatte ich nicht mit gerechnet. Gut das Josh da noch an dem einen Tag die Kurve bekommen hat- trotz Münze. 

Schade das Pap noch gestorben ist, und sie sich nicht mehr vorher sehen konnten. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
katze-kitty kommentierte am 26. Mai 2021 um 18:49

Ich fand es okay, aber Humor und Emotionen ließen bei mir doch zu wünschen übrig:

https://wasliestdu.de/rezension/gute-idee-aber-humor-und-emotionen-haben...

Rezi wird noch auf Lovelybooks und Lesejury geteilt. Vielen Dank für das Buch und das ich mitlesen durfte !
 

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
SummseBee kommentierte am 30. Mai 2021 um 03:15

Ich fand die Reise und die Suche nach der Sonneblumenfrau sehr unterhaltsam. Und wie toll das Josh sie dann auch noch findet. Zwischendurch sah es ja echt aussichtslos aus.

Das Pap gestorben fand ich echt traurig und ich habe mit Josh mitgelitten.

Mit dem Auftauchen von Jade zum Ende hin, hätte ich ja nicht mehr gerechnet. Fand es toll, dass Josh nicht auf sie reingefallen ist.

Thema: Leküre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
iböi kommentierte am 31. Mai 2021 um 21:29

Hm, irgendwie bin ich hin und her gerissen.  Manche Teile des Buches, wie z.B.  Joshs Reise durch Europa fand ich schon und gelungen, aber wirklich überzeugt hat mich der Roman nicht, da hier vor allem Josh als Protagonist mich manchmal zur Verzweiflung getrieben hat. Vielleicht kann bei solchen Eltern nur so was rauskommen? 

Manche Szenen erschienen mir auch gezwungen schräg und skurill. Die Idee mit der Münze hätte deutlich  mehr Potenzial gehabt.  Nach Titel und Klappentext habe ich mir mehr erwartet.

Lucy fand ich wie auch die Nebenfiguren,  Joshs Freunde, interessant, sympathisch und authentisch beschrieben.

Mit Josh dagegen bin ich nicht wirklich warm geworden. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tine kommentierte am 02. Juni 2021 um 14:24

Ein schönes fröhliches Cover. Nichts Besonderes, aber man erkennt gleich das Genre.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lesemama kommentierte am 03. Juni 2021 um 19:06

Dieses Buch und ich haben uns einfach nicht verstanden.
Erst dauerte es ewig bis es endlich bei mir ankam und dann konnte es mich einfach nicht unterhalten.

Trotzdem danke fürs Leseexemplar und hier mein Reilingen
https://wasliestdu.de/rezension/nicht-mein-ding-24

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch