Leserunde

Leserunde zu „Eine bittere Wahrheit“ (Nicci French)

Eine bittere Wahrheit
von Nicci French

Bewerbungsphase: 05.11. - 19.11.
Beginn der Leserunde: 26.11. (Ende: 24.12.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung von Random House – 20 Freiexemplare von „Eine bittere Wahrheit“ (Nicci French) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

Sie ist keine Mörderin. Oder doch? Der neue Thriller des Bestsellerduos Nicci French: intelligent konstruiert und absolut süchtigmachend!

Erst seit Kurzem lebt Tabitha wieder im Ort ihrer Kindheit, einem idyllischen Dorf an der englischen Küste. Doch der Wunsch, dort Ruhe zu finden, verwandelt sich in einen Alptraum, als sie des Mordes an ihrem Nachbarn beschuldigt wird. Alle Indizien sprechen gegen sie. Und sie kann sich nicht erinnern, was an jenem 21. Dezember geschehen ist, als im Schuppen hinter ihrem Haus die schlimm zugerichtete Leiche gefunden wurde. Nun sitzt sie in Untersuchungshaft und wartet auf ihren Prozess. Ihre Anwältin rät ihr, sich schuldig zu bekennen. Doch Tabitha spürt, dass sie nicht die Mörderin ist. Und nur sie selbst kann das beweisen.

Nicci French — hinter diesem Namen verbirgt sich das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French. Seit über 20 Jahren sorgen sie mit ihren außergewöhnlichen Thrillern international für Furore und verkauften weltweit über 8 Mio. Exemplare. Die beiden leben in Südengland. Zuletzt erschien die achtteilige Bestsellerserie um Ermittlerin Frieda Klein sowie der Stand-Alone-Thriller »Was sie nicht wusste«, der sofort nach Erscheinen in die Top Ten der Spiegel-Bestsellerliste und auf Platz 3 der Krimi-Bestenliste (Die Zeit) aufstieg. »Eine bittere Wahrheit« ist das neueste Buch des Erfolgsduos.

 

26.12.2020

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
daroe kommentierte am 05. November 2020 um 14:27

Ich wollte schon immer mal ein Buch von den beiden lesen, also versuch ich mal mein Glück. ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 05. November 2020 um 14:41

Dieses Schreibteam steht bei mir auch schon länger auf der Leseliste. Also eine Gelegenheit, meinen Worten Taten folgen zu lassen. Ich bin gespannt, ob ich das Buch aus der Hand legen kann oder ob es mich an meinen Lesesessel fesselt.  Demnach wäre ich sehr gerne dabei!!!
Vielen Dank für diese tollen Angebote!!,

Gaud 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 05. November 2020 um 16:15

Nicci French ist eigentlich ein Garant für spannende und fesselnde Unterhaltung. Auf das neue Buch freue ich mich schön und würde es gerne hier in der Leserunde lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 05. November 2020 um 17:13

Nicci French .... ein Garant für spannende Unterhaltung !

Ein Muss für alle Thrillerfans ....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 05. November 2020 um 17:23

Das würde ich sehr gerne lesen. Das klingt spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annabell95 kommentierte am 05. November 2020 um 17:40

Kenne die Leseprobe schon und die fand ich klasse.
Daher hüpfe ich mal in den Lostopf für ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nimmie Aimee kommentierte am 05. November 2020 um 18:05

Die beiden Autoren sind mir bisher noch unbekannt, aber der Inhalt hört sich total spannend an. Das würde ich total gerne lesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Nimmie Aimee kommentierte am 05. November 2020 um 18:07

Das Cover ist toll! Es wirkt sehr düster, einsam und verlassen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
libertynyc kommentierte am 05. November 2020 um 18:18

Gruselig. Was ist passiert und warum erinnert sich Tabitha nicht an den Abend. Irgendwie komisch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hilou kommentierte am 05. November 2020 um 18:21

Bisher habe ich noch nichts von diesem Schreiber-Duo gelesen. Daher versuche ich mal mein Glück und würde mich über die Leserunde sehr freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 05. November 2020 um 18:39

Ich kenne das Autorenduo bereits und würde auch dieses Buch gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherleseratte kommentierte am 05. November 2020 um 18:42

Hallo:)

Ich habe noch nie etwas von diesem Schreiberduo gelesen, bin allerdings ein sehr großer Thriller Fan.

Würde mich freuen mitlesen zu dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
my_melody kommentierte am 05. November 2020 um 18:42

Das klingt spannend und fesselnd :-)

Und von dem Autoren-Duo habe ich bisher noch nichts gelesen, da bewerbe ich mich doch mal ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
my_melody kommentierte am 08. November 2020 um 12:21

Hallo, ich würde meine Bewerbung gern zurückziehen, da ich das Buch heute geschenkt bekommen habe! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mileintube kommentierte am 05. November 2020 um 18:46

Das klingt schön düster, perfekt für den Winter

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 05. November 2020 um 19:44

Ich habe fast alle Bücher dieses Paares gelesen und geliebt, daher bin ich natürlich auch neugierig auf dieses Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 05. November 2020 um 20:06

Hier muss ich unbedingt mitmachen. Ich liebe die Bücher von Nicci French....

Also, ich hoffe mal auf die Glücksfee...

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
florinda kommentierte am 05. November 2020 um 20:24

Mich spricht dieses an Harlan Coban-Cover gemahnende Bild ebenfalls an. Um es etwas deutlicher sehen zu können, klickte ich es an und kam auf die Rezi-Seite. Nach der dort gesehenen beisterten Rezension zieht es mich in den Lostopf!;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 05. November 2020 um 20:27

Um das mich an Harlan Coban-Cover gemahnende Bild etwas deutlicher sehen zu können, klickte ich es an und kam auf die Rezi-Seite. Nach der dort gesehenen begeisterten Rezension zieht es mich in den Lostopf!;-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
gaby2707 kommentierte am 05. November 2020 um 20:48

Dunkel, düster und mit den Autoscheinwerfern, die auf mich zuzukommen scheinen, bedrohlich. Mir gefällt es sehr gut.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Gelinde kommentierte am 08. November 2020 um 10:09

Stimmt, die Autoscheinwerfer machen es irgendwie bedrohlich

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gerlisch kommentierte am 05. November 2020 um 22:20

Ich kenne bisher leider noch kein Buch von diesem Autorenpaar und versuche deshalb hier mal mein Glück. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Büchi kommentierte am 06. November 2020 um 02:19

Spannung pur .... und es klingt nach einer interessanten Geschichte. War sie es oder nicht ? Um das zu erfahren, bewerbe ich mich gerne in dieser Runde.

Vielen Dank für diese Leserunde !

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Büchi kommentierte am 06. November 2020 um 02:26

Das Cover ist hervorragend gelungen. Die Häuser, was sie wohl verbergen, das fahrende Auto ... woher, wohin ? Obgleich es beim ersten Anschauen eher statisch wirkt,entwickelt es bei längerem Anschauen Dynamik. Die Farben verleihen dem Buch zusätzlich Atmosphäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommerzauber02 kommentierte am 06. November 2020 um 04:11

Ich lese gerne britische Thriller. Der Klappentext klingt nach guter und spannender Unterhaltung. Da bewerbe ich mich gleich einmal für die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 06. November 2020 um 07:09

Das klingt ziemlich perfide, als hätte jemand geplant, ihr was in die Winterstiefel zu schieben. Da recherchiere ich gerne mit nach dem wahren Mörder.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
La Tina kommentierte am 06. November 2020 um 07:20

Der Klassiker: Alte Häuser, düstere Wolken... Atmosphärisch schön, aber nicht wirklich auffällig. Wenigstens fährt das Auto auf der richtigen Straßenseite (links).

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
FIRIEL kommentierte am 06. Dezember 2020 um 13:21

Stimmt; es soll ja in England spielen. Allerdings: Auf der Rückseite ist das gleiche Bild gespiegelt, nur mit dunklerem Himmel. Dann befindet sich das Auto auf der rechten Seite. Welches ist wohl das Original-Bild?

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
sunrise kommentierte am 06. November 2020 um 09:26

Geheimnisvolle Dorfidylle - mir gefällt das Cover gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 06. November 2020 um 09:27

 Tabitha ist unschuldig,aber nur sie kann es beweisen.Aber wie,wenn sie in Untersuchungshaft sitzt und sich nicht erinnern kann? 

Die Bücher von Nicci French lesen ich gerne und hüpfe schnell in den Lostopf.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 06. November 2020 um 09:28

Das düstere Cover passt gut zu einem Thriller,gefällt mir.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Susi kommentierte am 06. November 2020 um 11:37

Brrrr. kalt und unfreundlich durch den Regen, die Näße, die dunklen Wolken. Viel Atmosphäre. Viel ungemütliche Atmosphäre. Nee, mag ich nicht, auch wenn es vielleicht zum Inhalt passt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LilaLullaby kommentierte am 06. November 2020 um 13:08

Diese Story hört sich unglaublich spannennd an und spielt außerdem in England. Da muss ich mich einfach bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mira2011 kommentierte am 06. November 2020 um 13:46

Bisher habe ich alle Bücher dieses Duos gelesen und erwarte das neue Buch mir Hochspannung. Ich würde auch echt mal gerne an einer Leserunde hier teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 06. November 2020 um 14:01

Bisher haben mir alle Bücher von Nicci French gefallen, deshalb hüpf ich in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 06. November 2020 um 14:09

Das klingt spannend, da wäre ich gerne bei der Klärung des Falls dabei ... :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 06. November 2020 um 14:18

Spannungsgarantie, ich freu mich drauf und darf hoffentlich hier mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cornwall kommentierte am 06. November 2020 um 15:32

Ich habe Bücher von Nicci French schon vor Jahren verschlungen,würde mich freuen,es wieder tun zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 06. November 2020 um 16:21

Super gerne versuche ich mein Glück!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 06. November 2020 um 16:21

Super gerne versuche ich mein Glück!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 06. November 2020 um 16:33

Ich würde sehr gerne bei der Leserunde dabei sein, da ich Thriller liebe und dieser hört sich sehr spannend an! 

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit gibt es doch nichts Schöneres, als sich mit einem guten Buch und einer Kanne Tee auf die Couch zu kuscheln!

 

 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 06. November 2020 um 16:33

Ich würde sehr gerne bei der Leserunde dabei sein, da ich Thriller liebe und dieser hört sich sehr spannend an! 

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit gibt es doch nichts Schöneres, als sich mit einem guten Buch und einer Kanne Tee auf die Couch zu kuscheln!

 

 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Becci57 kommentierte am 06. November 2020 um 16:52

Ich würde gerne ein Freiexemplar gewinnen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cat83 kommentierte am 06. November 2020 um 17:01

Das hört sich wieder mal nach einem super Thriller an. Ich habe schon ein paar Bücher von Nicci French gelesen und wurde nie enttauscht. Ich würde mich sehr über eine Teilnahme an dieser Leserunde freuen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 06. November 2020 um 17:34

Ganz schnell in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 06. November 2020 um 18:59

Bei Thrillern/Krimis kann ich nicht stillhalten. Da muss ich mich bewerben. Ja, auch hier springe ich in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bisco kommentierte am 06. November 2020 um 19:33

Nici French habe ich schon öfters bei den guten Thrillerautorinnen gehört. Leider habe ich bis heute noch nicht ein Buch von ihr gelesen und würde mich daher freuen mitmachen zu dürfen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 06. November 2020 um 19:43

Thriller lese ich am liebsten. Ich bewerbe mich!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 06. November 2020 um 19:43

Das Cover passt hervorragend zu einem Thriller. Es ist düster und spiegeln die Inhaltsangabe wieder. Gefällt mir wirklich gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 06. November 2020 um 19:59

Nicci French ist eine sehr gute Autorin. Freue mich darauf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 06. November 2020 um 20:35

Nicci French will ich schon seit Ewigkeiten mal eine Chance geben...es wäre also mal einen Versuch wert ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BücherRatteLeseWurm kommentierte am 06. November 2020 um 21:32

Da probiere ich gerne mal mich zu bewerben.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hennie kommentierte am 06. November 2020 um 22:41

Dunkle Wolken über einer Ortschaft - eine bedrohliche Wirkung erzielend! Ja, ich finde es sehr passend für diesen Thriller.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
...Marleen... kommentierte am 06. November 2020 um 22:48

Klingt sehr spannend. Da würde ich gerne mitlesen und erfahren, was da wohl wirklich passiert ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 06. November 2020 um 22:50

Ein guter Krimi geht immer, also mitgemacht und sich beworben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 07. November 2020 um 07:58

da bewerbe ich mich doch mal

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
melange kommentierte am 07. November 2020 um 08:20

Ich mag spannende Bücher, ich mag Leserunden und ich knobel gerne über den Mörder. Da hier alles passt, würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineSaar kommentierte am 07. November 2020 um 09:20

Das hört sich nach einer richtig spannenden Story an. Genau mein Fall! Der Klappentext hat mich schon einmal sehr neugierig gemacht. Und die Leseprobe hat meinen ersten Eindruck nochmal verstärkt. Der Schreibstil ist genau mein Ding und es ist ein schöner Lesefluss gegeben, der die Seiten nur so dahinfliegen lässt. Nun möchte ich wissen, wie es weiter geht!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 07. November 2020 um 10:32

Dieses Buch klingt total spannend und dann auch noch von Nicci French. Ich hüpfe hier mal schnell in den lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gelinde kommentierte am 07. November 2020 um 10:33

Ich habe schon viel über dieses "Duo" gehört, aber ncoh keine Buch von ihnen gelesen.

 

Der Klappentext klingt spannend.

Also möchte ich mich heir gerne bewerben und hier mit auf Mördersuche gehen

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Gelinde kommentierte am 07. November 2020 um 10:41

Das Cover wirkt auf mich ungemütlich.

Und das passt zu einem Thriller, hier ist die Gänssehaut gleich da

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 07. November 2020 um 11:00

Das Cover passt gut zu diesem Thriller. Sehr mystischer Anblick.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xkatereads kommentierte am 07. November 2020 um 13:23

Als großer Thriller Fan würde ich mich sehr über ein Exemplar freuen! Die Geschichte klingt unheimlich spannend und auch die Leseprobe hat mein Interesse geweckt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 07. November 2020 um 13:44

Verspricht spannend zu werden und so kann ich wenigstens im Buch nach England reisen

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 07. November 2020 um 13:47

Schönes atmophärisches Cover. Die Häuser sehen ein bißchen aus, als  ob sie in den Cotswolds stehen könnten

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hailie kommentierte am 07. November 2020 um 14:22

An der Leserunde würde ich gerne teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 07. November 2020 um 17:09

Das klingt spannend. Hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nickylein kommentierte am 07. November 2020 um 17:12

Ein sehr spannend, klingendes Buch...da hüpfe ich doch gleich mal mit in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ladybug kommentierte am 07. November 2020 um 17:43

Schon von dem letzten Werk  des Autorenduos »Was sie nicht wusste« war ich begeistert gewesen und hatte den Thriller innerhalb wenigen Stunden regelrecht verschlungen. Jetzt finde ich es sehr spannend, hier eine Leserunde zu ihrem neuen Werk zu finden und muss natürlich somit unbedingt meine Bewerbung abgeben.

Dieser Klappentext "schreit" regelrecht nach Spannung und es gibt doch nichts Schlimmeres, wenn dich jemand schuldig des Mordes spricht und du dich auch noch dazu bekennen sollst?

Ich würde sehr gerne erleben wie Tabitha es schafft ihre Anwälting von ihrer Unschuld zu überzeugen und somit den wahren Täter überführen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Yuliwee kommentierte am 07. November 2020 um 19:43

Ich möchte das Buch sehr gerne lesen, weil ich Spannung mag und auch gern neue Autoren kennenlerne. Von Nicci French habe ich bisher noch nichts gelesen. 

Was mich besonders angesprochen hat war der Kontrast aus dem idyllischen Dorf und dem Mord. Dasselbe stellt das Cover für mich dar. Ein Dorf mit alten Häusern aber einigen dunklen Wolken...

Die Leseprobe hat mir gefallen, es steigt gleich rasant ein und die arme Tabitha wird durch die Befragungen schon richtig auseinandergenommen. Es macht mich schon ganz gespannt auf die Geschichte! 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sturmhöhe kommentierte am 07. November 2020 um 19:46

Hier versuche ich gerne mein Glück. Ich habe neulich schon von diesem Buch gehört, es macht neugierig. :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nele33 kommentierte am 07. November 2020 um 22:23

Oh, ein neuer Thriller von dem Autoren Duo. Die Reihe um Frieda Klein habe ich geliebt und war ganz traurig als diese beendet war. Spannung ist nach der LP garantiert-nun muss nur noch meine Glücksfee mitspielen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 08. November 2020 um 10:54

Spannende Geschichte, da möchte ich gerne alles lesen und hüpfe mit in den Lostopf.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
siko71 kommentierte am 08. November 2020 um 10:54

Das Cover finde ich Klasse, dunkel, geheimnissvoll. Top!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Betzi8383 kommentierte am 08. November 2020 um 11:01

Das Buch verspricht Spannung pur - genau das Richtige also für die dunklen Herbst- bzw. Wintertage.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich bei dieser Testleserrunde dabei sein dürfte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Riti kommentierte am 08. November 2020 um 14:00

Hört sich spannend an. Wäre gern im Lostopf für ein Freiexemplar dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Deike kommentierte am 08. November 2020 um 15:50

Ich habe noch nie etwas von diesem Autorenduo gehört (oder gelesen). Thriller und Krimis lese ich aber - besonders in der dunklen Jahreszeit - wirklich gern. Daher würde ich hier gern mitlesen!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Deike kommentierte am 08. November 2020 um 15:52

Das Cover ist toll! Düster, zugleich mit britischem Charme. Passt super zu einem Thriller!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Venice kommentierte am 08. November 2020 um 16:11

Ich habe zuletzt die Bücher um Frieda Klein von diesem Autorenpaar gelesen. Die haben mir gut gefallen. Die Leseprobe war schon einmal sehr spannend und ich bin gespannt auf ein weiteres Buch der beiden und hüpfe mit in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 08. November 2020 um 17:27

Ich habe das letzte Buch des Autorenpaars an einem Sonntag verschlungen, weil es so klasse war und kanns garnicht erwarten, das neue Buch zu lesen. Würde mich freuen, wenn ich das Buch gewinnen und bewerten dürfte.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sabrina26788 kommentierte am 08. November 2020 um 17:29

Dunkles Cover, dass erahnen lässt, dass das Buch wieder megaspannend ist. Toll gestaltet und mit Wiedererkennungswert, wenn man es neben die anderen Bücher des Autorenpaares legt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
canyouseeme kommentierte am 08. November 2020 um 21:05

Zur Abwechslung lese ich gerne mal Thriller - dieser scheint besonders spannnd zu sein. Gern wäre ich bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
michaela rief kommentierte am 09. November 2020 um 06:46

das hört sich echt spannend an, und jetzt ist die ideale Zeit, um das zu lesen... ich würde mich freuen, wenn ich dabei wäre

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene2004 kommentierte am 09. November 2020 um 07:24

Thriller von Ehepaar Nicci French habe ich vor ein paar Jahren nahezu verschlungen. Dann hat ich irgendwie mein Geschmack geändert und ich habe ein völlig anderes Genre bevorzugt.

Seit einiger Zeit lese ich zwischendurch doch immer mal wieder einen richtig guten Thriller.

Dieser hier verspricht eine spannende Geschichte rund um die Hauptprotagonistin Tabitha, die eines Mordes beschuldigt wird, den sie nicht begangen hat. Oder vielleicht doch?

Ich würde hier super gerne mitlesen und -rezensieren dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Summergirl2102 kommentierte am 09. November 2020 um 20:48

Das klingt sehr spannend und könnte was nach meinem Geschmack sein. Deswegen hüpfe ich hier mal in den Lostopf.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Summergirl2102 kommentierte am 09. November 2020 um 20:51

Das Cover wirkt düster. Auf den Betrachter kommen zwei verschwommene Scheinwerfer zu. Macht mich definitiv neugierig und spricht mich direkt an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 09. November 2020 um 22:02

Ich liebe fie Bücher von Nicci French. Bei dieser Leserunde wäre ich sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jasieng kommentierte am 10. November 2020 um 00:12

Klingt nach Spannung, die am Ende gut ausgehen könnte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 10. November 2020 um 09:28

Ich liebe die Bücher von Nicci French und finde die beiden Autoren sehr sympathisch, seit ich sie mal bei einer Lesung gesehen habe. Da möchte ich unbedingt mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 10. November 2020 um 12:43

An einem Thriller komme ich kaum vorbei, schon gar nicht wenn er von Nicci French ist. Die Beschreibung klingt spannend. Ich würde das Buch sehr gerne mitlesen und rezensieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 10. November 2020 um 14:23

Spannend und interessant. Somit rein in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
c-bird kommentierte am 10. November 2020 um 14:52

Hier will ich unbedingt mitlesen! Klappentext und auch die Leseprobe haben mich sofort begeistert. Ich kenne ja schon einige Bücher von dem Autoren-Paar und die waren immer alle superspannend. "Eine bittere Wahrheit" scheint es in sich zu haben. Ich bin echt gespannt, wie es Tabitha schaffen will, ihre Unschuld zu beweisen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
c-bird kommentierte am 10. November 2020 um 14:56

Zwar sehen die Häuser sehr schön und idyllisch aus, aber dann hört es dann auch schon auf. Das Auto mit seinen aufgeblendeten Scheinwerfern kommt praktisch direkt auf einen zu und man hat das Gefühl auf die Seite springen zu müssen. Kann ich mich nur den anderen anschließen: Bedrohung pur!

Farblich betrachtet hingegen ein echter Hingucker! Sehr schön.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 10. November 2020 um 16:54

Die Psychothriller von Nicci French lese ich gerne, und auch dieser klingt nach spannender Unterhaltung. Gerne würde ich mitlesen.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PrincessRose kommentierte am 10. November 2020 um 23:50

Da der Klappentext und das Cover sehr spannend und interessant klingen, würde ich gerne mein Glück bei der Leserunde versuchen! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JoanStef kommentierte am 11. November 2020 um 09:11

...ich habe soeben mit Tabitha in ihrer Zelle gesessen, gefroren, gehofft dass, alles sich auflösen würde". Was für eine entsetzliche Vorstellung. Das Knallen der Türen & Schreien der Frauen... Die ersten Kapitel haben in mir den starken Wunsch nach mehr geweckt. So super gern würde ich hier mitmachen! Ich versuche mal mein Glück!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
JoanStef kommentierte am 11. November 2020 um 09:15

Ich mag die Farbgebung und das Motiv der sich durch das Dorf führenden Strasse. Es weckt ein heimeliges aber auch düsteres Gefühl in mir. Fast wie das einer " bösen" Ahnung. 

Und, es sind weder Mensch noch Tier zu sehen- das spiegelt etwas von Tabithas Situation in der Dorfgemeinschaft wieder. Im Dorf mit anderen & doch allein. Es passt sehr gut zu der in der LP gezeichneten Stimmung. Dieses Buch würde ich mur aufgrund des Covers näher ansehen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JessicamitvielHerz kommentierte am 11. November 2020 um 14:51

Ich liebe Psychothriller und würde mich hier sehr gerne bewerben. Danke

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JessicamitvielHerz kommentierte am 11. November 2020 um 14:51

Ich liebe Psychothriller und würde mich hier sehr gerne bewerben. Danke

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
StefanievonBooksweetbook kommentierte am 11. November 2020 um 15:11

Von dem Autorenduo habe ich bisher noch nichts gelesen, aber die Leseprobe hat mir richtig gut gefallen. In letzter Zeit lese ich gerne Thriller und hier wäre ich gerne dabei.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
StefanievonBooksweetbook kommentierte am 11. November 2020 um 15:14

Es wirkt durch die dunklen Farben, düster und unheimlich. Finde ich passend für einen Thriller.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchkatze.sk kommentierte am 11. November 2020 um 19:29

Hört sich echt interesant an und würde ich echt gerne lesen.
Auch finde ich das mit der Diskussionsrunde sehr interesant und währe gerne mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ki_ki kommentierte am 11. November 2020 um 19:35

Von dieser Autorin habe ich noch nichts gelesen und würde mit diesem spannend klingenden Titel sehr gerne meine "Autoren-Horizont" erweitern - vielleicht habe ich ja Glück...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
die magische buecherwelt kommentierte am 11. November 2020 um 20:24

Klingt spannend und würde gerne mit lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Azyria_Sun kommentierte am 12. November 2020 um 10:16

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Ein einzelnes Auto in der Dämmerung, alte Häuser, regennasse Straße... und dann die Leseprobe. Tabitha ist im Gefängnis und hat keine Erinnerung. Stuart, ihr Nachbar und früherer Lehrer, wurde ermordert. Andy uns Tabitha finden die Leiche. Aber wer hat Stuart ermordet? War es Tabitha? Oder nicht? Warum ist ihre Erinnerung weg? Was ist passiert?

Allein die Vorstellung, im Gefängnis ohne Erinnerung aufzuwachen. Keine Familie oder Freunde, die man anrufen kann. Abhängig von Pflichtverteidigern und vom Gericht bestellten Psychologen. Die Unsicherheit, ob man es vielleicht wirklich war. Ein wahrer Alptraum!

Ich möchte den Trhiller unbedingt lesen, um zu sehen, wie es weitergeht. Man hofft, dass es Tabitha nicht war. Sie wird als Hauptprotagonistin dargestellt - da muss sie doch die Gute sein!?! Aber sie weiß es nicht mal selbst... Ein Buch, das absolute Spannung und Nervenkitzel verspricht!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunrise kommentierte am 12. November 2020 um 10:57

Als Krimi- und Thrillerfan muss ich mich hier um ein Freiexemplar bewerben. Die Angabe zum Inhalt liest sich doch schon einmal gut und lässt auf eine spannende und komplexe Story hoffen. Ich würde mich gern davon überzeugen und hüpfe schnell in den Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Allesleserin kommentierte am 12. November 2020 um 11:59

Ich bin Thrillerfan und der Inhalt des Buches hört sich sehr spannend an. Ich bewerbe mich daher um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
engi kommentierte am 12. November 2020 um 12:49

Es ist tatsächlich schon ein Weilchen her, seit ich hier bei Wasliestdu an einer Leserunde teilgenommen habe, aber nun möchte ich mich gerne mal wieder bewerben. 

Ich bin bekennender Frieda Klein Fan und hab auch schon das ein oder andere Buch des britischen Schriftsteller Ehepaars gelesen. So bin ich natürlich auch auf den neuesten Thriller sehr gespannt und bewerbe mich hiermit gerne um ein Exemplar. 

Eine rege Beteiligung sowie die anschließende breite Streuung meiner Rezension sind für mich Ehrensache. Ich hüpfe mit Schwung in den Lostopf und drücke mal ganz fest die Daumen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LenaS kommentierte am 12. November 2020 um 14:41

Das Buch hört sich sehr vielversprechend an und ich würde gerne einmal an einer Leserunde teilnehmen. Also - hier bin ich und bewerbe mich :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readaholic kommentierte am 12. November 2020 um 18:44

Ich habe noch nichts von diesem Autorenteam gelesen, aber die Leseprobe hat mir gut gefallen, daher wäre ich gern bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Glüxklaus kommentierte am 12. November 2020 um 20:00

Dieses Buch verfolgt mich irgendwie, ich kann mich ihm einfach nicht entziehen...

Ich habe die Leseprobe dazu gelesen und war ziemlich beeindruckt. Ein sehr interessantes Szenario: Eine Frau wird des Mordes verdächtigt, versucht, ihre Unschuld zu beweisen, aber kann sich selbst gar nicht trauen, weil sie sich einfach nicht an die Tatzeit erinnern kann. Wirklich eine heikle Angelegenheit: Wer weiß schon, was die eigenen Recherchen da so ergeben? 

Vom Autorenduo habe ich schon einige für mich herausragende Bücher gelesen. Die schreiben hochspannend und psychologisch raffiniert. 
Da wäre ich wirklich gern dabei. 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
KimVi kommentierte am 12. November 2020 um 20:54

"Intelligent konsturiert und absolut süchtigmachend!" klingt wahnsinnig spannend. Ich würde gerne an der Leserunde teilnehmen und erfahren, ob Tabitha eine Mörderin ist - oder eben nicht. Ich denke, dass man über den Verlauf der Handlung wunderbar spekulieren und diskutieren kann. Deshalb hüpfe ich gerne mit in den Lostopf und bewerbe mich um die Teilnahme an dieser Runde. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Anett Heincke kommentierte am 13. November 2020 um 09:03

Das klingt spannend, da würde ich gerne mitlesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Becci57 kommentierte am 13. November 2020 um 09:44

Ich wäre auch gern mit einem Freiexemplar dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elesebeth kommentierte am 13. November 2020 um 12:04

Ich habe vor vielen Jahren schon mal ein Buch von Nicci French gelesen und fand es sehr spannend. Dieses neue hier klingt auch sehr vielversprechend. Das Buchcover finde ich ganz besonders schön, das Foto ist geheimnisvoll und doch irgendwie anheimelnd.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 13. November 2020 um 15:02

Die Geschichte klingt sehr spannend und ich würde mich freuen, wenn ich hier mitlesen dürfte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 13. November 2020 um 17:55

Ich habe schon ein paar ihrer Bücher gelesen und war begeistert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bonnies_worldofbooks kommentierte am 14. November 2020 um 10:24

Ich würde mich sehr über ein Exemplar von diesem Buch freuen, da ich Thriller liebe. Ich habe zwar noch kein Buch von Nicci French gelesen, wäre aber gespannt auf diese interessante Story.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LeniG kommentierte am 14. November 2020 um 12:48

Nicci French steht für spannende, atmosphärische Unterhaltung und ich wäre wahnsinnig gerne bei der Leserunde zu ihrem neuen Buch dabei. Gerade jetzt, in der kühlen, dunklen Jahreszeit macht das Lesen von Thrillern so richtig Spaß! Ich hoffe, dass ich ein bisschen Glück habe und zu den glücklichen Gewinnern gehöre!:-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 14. November 2020 um 18:42

Die Inhaltsangabe hat mich richtig neugierig auf das Buch gemacht und ich würde es sehr gerne lesen. Bisher habe ich noch kein Buch von dem Autorenpaar gelesen, aber schon viel Positives über ihre Bücher gehört.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 14. November 2020 um 19:56

Das neue Buch von Nicci French, wie schön. Ich habe die Leseprobe gelesen, die mir sehr gut gefallen hat. Ich bin neugierig wie die Handlung weiter weht. Sehr gerne wäre ich hier dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bartie kommentierte am 14. November 2020 um 21:28

Ich liebe Bücher von Nicci French und würde sehr gerne auch das Neueste von diesem Autorenduo lesen. Es ist auch sehr spannend über einen Thriller in der Leserunde zu diskutieren und gemeinsam über die Auflösung zu rätseln. Ich würde mich sehr über das Buch freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sand.reads kommentierte am 14. November 2020 um 22:05

Neben Fantasy lese ich am Liebsten Krimis und Thriller. Da kommt dieses Buch mir gerade recht! Vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit habe ich wieder mehr Lust auf dieses Genre, also versuche ich hiermit mal mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TochterAlice kommentierte am 15. November 2020 um 00:49

Seit die Abenteuer von Frieda Klein abgeschlossen sind, bin ich auf Entzug von Nicci French und würde sehr gerne mit diesem vielversprechenden Band wieder einsteigen in die tolle Krimilektüre der beiden!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 15. November 2020 um 05:28

Ich liebe Nicci French und dieser Thriller hört sich toll an. Ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 15. November 2020 um 09:03

Von Nicci French habe ich schon ewig nichts mehr gelesen. Die Inhaltsangabe hört sich sehr spannend an. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich das Buch gewinne und hier im Rahmen der Leserunde dabei sein könnte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 15. November 2020 um 13:29

Nicci French ist eine Institution in der Krimiwelt. Alleine der Name auf dem Cover reicht, um Besitzverlangen nach dem Buch in mir zu wecken. Deswegen kann ich gar nicht anders, als mich hier um ein Exemplar zu bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ladybug kommentierte am 15. November 2020 um 13:34

Ich habe bereits "Was sie nicht wusste" von dem bekannten Autorenduo gelesen und war echt begeistert. Nicht nur der Plot an sich war mega spannend, sondern auch der Schreibstil ist mehr als bildlich und sehr fesselnd.

Deshalb gehe ich davon aus, auch hier wieder einen packenden Thriller in den Händen halten zu können und würde gerne erfahren wie es Tabitha schafft, ihre Unschuld zu beweisen, bei der sie wahrscheinlich sich in größte Gefahr begeben wird!?!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jackdeck kommentierte am 15. November 2020 um 14:42

Das klingt spannend, da wäre ich gerne bei der Klärung des Falls dabei .

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 15. November 2020 um 18:24

Ein neuer Thriller des Duos, das verspricht spannende Unterhaltung. Daher hüpfe ich direkt in den Lostopf für ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 15. November 2020 um 18:26

Nicci Frenchs neuer Thriller hört sich mal wieder nach Spannung pur an! Zu gerne möchte ich erfahren, was Tabitha geschehen ist, dass sie so gar keine Erinnerungen mehr an den verhängnisvollen Abend hat - und wie es ihr gelingen wird, ihre Unschuld zu beweisen. Dieses Buch stelle ich mir besonders geeignet für eine Leserunde vor, da aufgrund ständig neu auftauchender Indizien und Erinnerungsfetzen hoffentlich wahnsinnig viel Potenzial zum Diskutieren und Spekulieren bleibt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DrAmaya kommentierte am 15. November 2020 um 18:26

Klingt echt gut. Ich bin mal sehr gespannt, wie Tabitha aus der U-Haft heraus beweisen kann, dass sie nicht die Mörderin ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
book.cat.love kommentierte am 16. November 2020 um 00:40

Ich finde die Leseprobe bereits richtig spannend und möchte das Buch unbedingt lesen. Außerdem kenne ich schon andere Bücher von Nicci French und frage mich wie den Autoren als Ehepaar immer diese Ideen einfallen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 16. November 2020 um 02:38

Ich liebe die Autorin und wäre bei dieser Leserunde sehr gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenny kommentierte am 16. November 2020 um 06:41

Unschuldig in U- Haft, das szelle ich mir schlimm vor. Aber die Anwältin verstehe ich nicht. Will sie jemandem helfen, kennt sie den Mörder? Warum sonst sollte die Unschuldige ein Geständnis abgeben? 

Ich möchte sehr gern mitlesen.

Thema: Hibbel-Runde
Gelinde kommentierte am 16. November 2020 um 09:59

Und hier geht es schon auf die Zielgerade zu ☺

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemone kommentierte am 16. November 2020 um 13:52

Der Klappentext hört sich sehr spannend an, daher würde ich gerne in der Leserunde herausfinden, wer der wahre Mörder ist!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lesemone kommentierte am 16. November 2020 um 13:53

Mystisch, verschwörerisch, geheimnisvoll. Macht Lust auf das Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchkatze.sk kommentierte am 16. November 2020 um 19:20

Ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchkatze.sk kommentierte am 16. November 2020 um 19:20

Ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Brocéliande kommentierte am 17. November 2020 um 00:32

Eins der Cover - sehr typisch für Krimis - die mich recht schnell magisch anziehen: Eine typisch englische Dorfstraße; sehr atmosphärisch. Das Auto mit den aufgeblendeten Scheinwerfern ist stylish - und symbolisiert etwas Dunkles, das erhellt werden sollte. Sehr gelungen, finde ich - auch farblich ein Treffer!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sphere kommentierte am 17. November 2020 um 10:39

Wenn ich teilnehme, werde ich sehr kritisch sein. Sonst auch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 17. November 2020 um 10:44

Der Klappentext hört sich bereits super spannend an! Würde gerne an der Leserunde teilnehmen :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Else kommentierte am 17. November 2020 um 13:41

Ganz in Ordnung, aber leider gibt es viele ähnliche. Ist aber passend zum Ort des GEschehens und zum Genre gewählt. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 17. November 2020 um 13:43

Kenne schon die Frieda Klein Reihe, die habe ich geliebt. Dieses Buch würde ich daher auch gerne lesen und versuche hier mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 17. November 2020 um 15:55

Ich würde sehr gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lindenblomster kommentierte am 17. November 2020 um 16:35

Was für eine gruselige Vorstellung. Da kehrt Tabitha in ihren Heimatort zurück, um Frieden zu finden. Und dann so was! Aber ist sie wirklich die Mörderin?! Wie kann sie aus dem Gefängnis ihre Unschuld beweisen? So viele Fragen und ich möchte unbedingt mitlesen und die Wahrheit erfahren!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 17. November 2020 um 18:41

Da ich die Frieda-Klein-Serie mochte, bewerbe ich mich gern für dieses Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bookloverliest kommentierte am 17. November 2020 um 19:13

Klingt sehr gut,da würde ich mich gerne für bewerben :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 17. November 2020 um 19:42

Ich versuche mal mein Glück auf dieses tolle Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zimtstern kommentierte am 18. November 2020 um 09:09

Hab gerade erst gesehen das es einen neuen Thriller von Nicci French gibt.
Das klingt nach einem wahnsinnig, guten & interessanten Thriller. Bin gespannt ob dieses Buch mich super fesseln kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 18. November 2020 um 09:14

Ich liebe die Bücher von Nicci French! Die schreiben soo spannend!

Thema: Hibbel-Runde
Gelinde kommentierte am 18. November 2020 um 09:26

Nur noch einen Tag!

Aber 151 Bewerbungen, da ist die Chance nicht gerade groß

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Im_Lesehimmel kommentierte am 18. November 2020 um 10:03

 Ich habe zwar erst ein Buch von den beiden gelesen, aber es hat mir richtig gut gefallen und auch dieses Buch verspricht viel Spannung. Ich würde mich sehr über ein Leseexemplar freuen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buffy1999 kommentierte am 18. November 2020 um 10:05

Auf dieses Buch bin ich total gespannt. Es hört sich sehr spannend an. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
uwe1956 kommentierte am 18. November 2020 um 10:42

Hallo,

ich würde gern  mitlesen. Habe schon mehrere Bücher von den Autorenduo gelesen und wurde bis jetzt nie enttäuscht!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
uwe1956 kommentierte am 18. November 2020 um 10:43

Ein schönes, stimmungsvolles Cover. Es gefällt mir sehr gut!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minzeminze kommentierte am 18. November 2020 um 11:28

Das Buch verspricht spannende Lesestunden und die Geschichte scheint sehr interesant.  

Als verdächtige Mörderin im Gefängnis sitzen und nicht zu wissen was passiert ist, grauenvoll.

Man weiß nur das man es selbst nicht wahr , aber wer dann und hat Interesse daran einen im Gefängnis sitzen zu lassen. Wie beweist man seine Unschuld. 

Wenn man die vorhandenen Rezi ließt , sind die Meinungen dazu gespalten. 

Eine Leseprobe dazu ließ mich unsicher zurück. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mine_B kommentierte am 18. November 2020 um 15:34

Klingt vielversprechend :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kabalida kommentierte am 18. November 2020 um 17:57

Die Geschichte hört sich wirklich sehr spannend und interessant an, deshalb hüpfe ich liebend gerne in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Vampir989 kommentierte am 18. November 2020 um 19:42

Das klingt wieder nach einer sehr interessanten und aufregenden Geschichte.Ich kenne schon einige Bücher vom Autorenduo und war immer total begeistert.Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen und meine Neugierde geweckt.Das Cover finde ich sehr ansprechend.Schon beim ersten Anblick bekommt man Lust zum lesen.Gern würde ich an der Leserunde teilnehmen und bewerbe mich für ein Printexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
topper2015 kommentierte am 18. November 2020 um 20:04

Der Klappnentext klingt so spannend, da kann man ja gar nicht um eine Bewerbung drum herum kommen. Ich würde mich sehr freuen, bei dieser Leserunde mitmachen zu dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
medsidestories kommentierte am 18. November 2020 um 20:14

Normalerweise lese ich nur ganz selten Thriller, aber dieser hier überzeugt mich. Einmal, weil eine Frau die Protagonistin ist und dann auch, weil die Perspektive der Hauptverdächtigen in den Vordergrund gestellt wird. Außerdem spricht mich das Setting in einem englischen Küstenörtchen sehr an.

Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei sein könnte. 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
whiterose1 kommentierte am 18. November 2020 um 21:46

Uih, traue Niemandem ausser Dir selbst - denn, das erhöht die Spannung und auch das eigene KopfKino :)
Schon immer (m)ein LebensMotto!
Das berühmtberüchtigte AutorenPaar per Bestseller kenne ich - bislang - noch nicht - somit sind natürlich alle Sinne geschärft und die Daumen gedrückt!
Vlt. bis bald?

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic deutete am 18. November 2020 um 22:13 an

Nicci Frenchs erste Seiten in ihrem neuen Thriller haben mich ein bisschen überrascht. Der Stil erinnert mich ein bisschen (aber nur ein klein wenig) an Girl on the Train. Das fand ich gut, denn das lässt auf einige Plot Twists und nervenaufreibende Aufeinandertreffen verschiedener Charaktere hoffen. Ich bin gespannt! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PrincessRose kommentierte am 18. November 2020 um 23:46

Wow, die Leseprobe hat mich total geflashed! Der Name des Autorduos steht schon länger auf meiner Wunschliste, also wäre das eine tolle Chance!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MrsWonder kommentierte am 19. November 2020 um 10:41

Die Geschichte klingt aber mal richtig interessant, ich wäre gern bei der Leserunde dabei.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hobee77 kommentierte am 19. November 2020 um 13:26

Das Cover ist ein wenig düster, es macht gleich klar, dass es hier nicht um einen Liebesroman geht sondern, dass es spannend wird. Der dunkle Himmel, der sich zuzieht, zeigt mir, dass das erst der Anfang ist und dass das Schlimme erst noch passieren wird. Das Licht am Auto stellt für mich die Hoffnung dar, Licht ins Dunkel zu bringen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hobee77 kommentierte am 19. November 2020 um 13:26

Das Cover ist ein wenig düster, es macht gleich klar, dass es hier nicht um einen Liebesroman geht sondern, dass es spannend wird. Der dunkle Himmel, der sich zuzieht, zeigt mir, dass das erst der Anfang ist und dass das Schlimme erst noch passieren wird. Das Licht am Auto stellt für mich die Hoffnung dar, Licht ins Dunkel zu bringen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenny1401 kommentierte am 19. November 2020 um 13:30

Das klingt spannend. Da würde ich sehr gerne mitlesen.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 19. November 2020 um 14:23

Eines meiner absoluten Wunschbücher!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Borkum kommentierte am 19. November 2020 um 16:07

Das scheint doch wieder ein ganz spannendes Buch der Autoren zu sein. Da muss ich einfach mein Glück versuchen. 

Thema: Hibbel-Runde
engi kommentierte am 19. November 2020 um 16:42

Ich bin ja auch schon ganz gespannt ... habe schon eine Weile nicht mehr an einer Leserunde hier teilgenommen und wäre so gerne mal wieder mit von der Partie :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mone_ln kommentierte am 19. November 2020 um 18:40

Hört sich super an und gerne würde ich mir für euch eine Meinung zu dem neuen Buch bilden :-)

Thema: Hibbel-Runde
Nimmie Aimee kommentierte am 19. November 2020 um 18:59

Ich bin auch schon gespannt, der Thriller hört sich so gut an *_*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svanvithe kommentierte am 19. November 2020 um 20:00

Mich macht die Inhaltsbeschreibung neugierig, und das ich von dem Autorenduo noch nichts gelesen habe, versuche ich einfach mal mein Glück...

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Svanvithe kommentierte am 19. November 2020 um 20:01

Das ist für mich ein Cover, das eine gewisse Atmosphäre zwischen Düsternis und Licht verbreitet...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 19. November 2020 um 20:31

Schnell noch in den Lostopf hüpfen für dieses tolle Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 19. November 2020 um 21:11

Die Buchvorstellung klingt sehr spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesesafari kommentierte am 19. November 2020 um 21:36

Das Buch mit dem höllischen? Nachbarn spricht mich natürlich an.
Ich probier mein Glück einfach nochmal. Von der Autorin kenne ich auch noch kein Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 19. November 2020 um 22:20

Ich liebe Thriller, spannungsgeladene Geschichten in denen nichts ist wie es scheint.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 19. November 2020 um 23:14

Ich habe schon viel Positives von den Büchern des Autoren-Duos gehört und gelesen, aber kenne bisher noch keins ihrer Bücher. Der Klappentext von "Eine bittere Wahrheit" klingt sehr vielversprechend und ich würde mich freuen, mir selbst ein Bild des Duos machen zu können und ihr neues Werk hier lesen und diskutieren zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jessyxonex kommentierte am 19. November 2020 um 23:25

Schon alleine bei der Leseprobe habe ich eine Gänsehaut bekommen! Das Buch hört sich anch einem verdammt guten Thriller an und ich bin gespannt auf den Fortgang der Geschichte. Ich hoffe, die Spannung hält an!

Thema: Hibbel-Runde
Büchi kommentierte am 20. November 2020 um 03:11

Guten Morgen :-))))), wer hibbelt mit ? ^^

Thema: Hibbel-Runde
La Tina kommentierte am 20. November 2020 um 06:19

Guten Morgen,

 

ich hibbel mit euch mit :-)

Thema: Hibbel-Runde
StefanievonBooksweetbook kommentierte am 20. November 2020 um 08:16

Guten Morgen,

Ich hibbel mit Euch. Das wäre meine erste Leserunde hier, ich hoffe es klappt.

LG

Thema: Hibbel-Runde
daroe kommentierte am 20. November 2020 um 08:20

Na hier ist ja schon deutlich mehr los, als nebenan. ;-) Guten Morgen alle zusammen.

Thema: Hibbel-Runde
Gelinde kommentierte am 20. November 2020 um 09:32

Ich hibble nur hier, dafür um so heftigr ☻

Thema: Hibbel-Runde
Nele33 kommentierte am 20. November 2020 um 08:46

Hibbel auch schon ganz gespannt:-)

Thema: Hibbel-Runde
Gelinde kommentierte am 20. November 2020 um 08:47

jetzt wird es ja schon richtig kuschelig auf den Hibbelsofa ☺♥

Thema: Hibbel-Runde
buecherwurm1310 kommentierte am 20. November 2020 um 08:48

Dann geselle ich mich mit einem Kaffe auch zur Runde.

Thema: Hibbel-Runde
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 20. November 2020 um 10:08

Hibbel

Thema: Hibbel-Runde
medsidestories kommentierte am 20. November 2020 um 10:18

Ich hibbel hier auch sehr mit. Selten, dass mich ein Thriller so sehr anspricht wie dieser. Ich wäre wirklich super gerne dabei!

Thema: Hibbel-Runde
Tara kommentierte am 20. November 2020 um 11:21

Ich hibbel auch mit und  bei der Anzahl der Bewerbungen wirdd es eine richtig schön große Hibbelrunde.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
buecherwurm1310 kommentierte am 20. November 2020 um 11:58

Ich finde das Cover sehr ansprechend, obwohl es etwas Düsteres hat. Passt also von daher zur Story.

Thema: Hibbel-Runde
Hennie kommentierte am 20. November 2020 um 12:21

Ich hibbel hier auch mit. Gerade eine Leserunde beendet. Da käme mir dieses Buch gerade recht.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 20. November 2020 um 12:42

Hallo zusammen,

die Gewinner*innen stehen fest! Über ein Freiexemplar dürfen sich freuen:

...Marleen...     
Anett Heincke 
Azyria_Sun     
Betzi8383       
c-bird   
engi     
FIRIEL 
Gelinde           
gerlisch           
JoanStef         
Lenny  
melange          
Nele33 
Nickylein         
Streiflicht         
sunrise            
SunshineSaar 
TochterAlice   
uwe1956         
westeraccum 

Wie immer sind natürlich auch alle anderen herzlich eingeladen, mit einem eigenen Exemplar dabei zu sein. Und an alle neuen Mitglieder: Schaut doch mal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! :-)

Aline 

Thema: Wer hat gewonnen?
westeraccum kommentierte am 20. November 2020 um 14:34

Wunderbar, ich liebe Nicci French und freue mich sehr auf die Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 20. November 2020 um 15:11

Glückwunsch und viel Spaß Euch allen.

Da bist du wohl als Gewinner über die Zielgrade, Gelinde ; )

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 21. November 2020 um 09:59

ja ich führe hier gerade einen Freudentanz auf ................

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 20. November 2020 um 18:06

Herzlichen Glück an die Gewinner und viel Spaß in der Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 20. November 2020 um 22:26

Herzlichen GLückwunsch, so viele bekannte Namen.. Firi, Gelinde, streiflicht.. viel Spaß beim Diskutieren :D

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 21. November 2020 um 10:00

Danke ♥

Thema: Wer hat gewonnen?
Summergirl2102 kommentierte am 21. November 2020 um 16:27

Herzliche Glückwünsche allen Gewinnern! 

Thema: Wer hat gewonnen?
canyouseeme kommentierte am 22. November 2020 um 21:36

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner:innen! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
JoanStef kommentierte am 23. November 2020 um 09:48

Wow, ich kann es gar nicht glauben!! Wie schön, ich freue mich sehr auf das Buch! Allen anderen eine gute Lesefunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Azyria_Sun kommentierte am 18. Dezember 2020 um 13:25

Liebes Wasliestdu-Team,

bin ich die einzige, die das Buch noch nicht erhalten hat? Es ist meine erste Leserunde bei euch, habe nochmal meine hinterlegte Adresse geprüft - die ist korrekt. Gibt es eine Sendungsverfolgung o.ä.? Auch heute war das Buch leider nicht in der Post...

Liebe Grüße

 

Ilka (Azyria_Sun)

Thema: Wer hat gewonnen?
Azyria_Sun kommentierte am 20. Dezember 2020 um 09:17

Liebe Aline,

leider ist auch Gestern mein Leseexemplar noch nicht angekommen. Da ich die letzte zu sein scheine, wollte ich mal fragen, was ich tun kann? Da es meine erste Leserunde ist, habe ich nochmal meine hinterlegten Adressdaten geprüft, diese stimmen. Was kann ich tun?

Liebe Grüße

Ilka (Azyria_Sun)

Thema: Wer hat gewonnen?
Buffy1999 kommentierte am 20. November 2020 um 13:01

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 20. November 2020 um 13:04

Ich gratuliere allen Gewinnerinnen und Gewinnern! Viel Freude in der gemeinsamen Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 20. November 2020 um 13:07

Schade, hat nicht geklappt. Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 20. November 2020 um 13:14

Herzlichen Glückwunsch! Vor allem an Firi, Gelinde, Streiflicht und westeraccum. Viel Spaß!

Thema: Wer hat gewonnen?
FIRIEL kommentierte am 20. November 2020 um 15:19

Danke, Schwänchen! 

Thema: Wer hat gewonnen?
maraAngel2107 kommentierte am 20. November 2020 um 21:22

@FIRIEL: nun möchte ich Dir hier gerne von Herzen gratulieren und wünsche Dir viel Spaß beim lesen und in der Leserunde mit allen anderen GewinnerInnen! Habt eine schöne, gemeinsame Lesezeit!!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 21. November 2020 um 10:01

Dankeschön ☺

Thema: Wer hat gewonnen?
daroe kommentierte am 20. November 2020 um 13:18

Schade hat mal wieder nicht geklappt. :-( Aber Glückwunsch an alle Gewinner*innen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Streiflicht kommentierte am 20. November 2020 um 13:39

wie cool ist das denn?! ich freu mich soooo!

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 20. November 2020 um 22:29

GLückwunsch!! :D

Thema: Wer hat gewonnen?
TochterAlice kommentierte am 20. November 2020 um 13:44

Super, ich bin dabei und freue mich riesig! Herzlichen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 20. November 2020 um 13:49

Oh, wie schön - mein "1. Mal", dass ich ein Freiexemplar gewonnen habe. Jetzt freue ich mich auf die Leserunde...

Thema: Wer hat gewonnen?
c-bird kommentierte am 20. November 2020 um 14:31

Super! Ich kann es noch gar nicht glauben, aber ich habe gewonnen.

Freue mich schon auf die LR mit euch!

Thema: Wer hat gewonnen?
Nimmie Aimee kommentierte am 20. November 2020 um 14:36

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß.

Thema: Wer hat gewonnen?
Nele33 kommentierte am 20. November 2020 um 14:50

Ich freu mich grad wie doll:-)

Thema: Wer hat gewonnen?
lorixx kommentierte am 20. November 2020 um 15:09

Schade, na dann kommt das auf den Weihnachtswunschzettel ;).

Thema: Wer hat gewonnen?
FIRIEL kommentierte am 20. November 2020 um 15:18

Ui, wieder Glück gehabt - das freut mich sehr. Danke!

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 20. November 2020 um 22:29

Gratulation Firi, du hast wohl gerade die Glücksfee gepachtet! :D

Thema: Wer hat gewonnen?
FIRIEL kommentierte am 21. November 2020 um 07:04

Manchmal braucht man das als Ausgleich für etwas Anderes...

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 21. November 2020 um 10:02

Stimmt, kenne ich,

auch von mir Glückwunsch, ich darf ja auch dabei sein ♥

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 21. November 2020 um 12:57

;D Meine Zeit ist dann wohl endgültig um.Dann bin ich ja gespannt, welch neues Glück mich erwarten wird.

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 21. November 2020 um 17:10

Du wirst dafür demnächst im Lotto gewinnen und deinen Traummann kennenlernen :D :D :D

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 20. November 2020 um 16:33

Auch hier: Gratulation den glücklichen Gewinnern!

Thema: Wer hat gewonnen?
wiechmann8052 kommentierte am 20. November 2020 um 18:43

Viel Spaß beim Lesen und Diskutieren

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 20. November 2020 um 18:45

Sowas, nicht auf der Liste, schade...

wünsche euch viel Spaß 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
...Marleen... kommentierte am 20. November 2020 um 19:25

Das Cover verspricht ein sehr spannendes Buch.
Mir gefallen die Farben und die Tatsache, dass es aussieht wie ein Foto, aber eigentlich gemalt ist.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
FIRIEL kommentierte am 06. Dezember 2020 um 13:23

Marleen, woran erkennst du das? Ich hätte vermutet, dass es ein bearbeitetes Foto ist (auf der Rückseite ist ein anderer Himmel hinterlegt).

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 20. November 2020 um 21:48

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 20. November 2020 um 22:31

Ein schönes passendes düsteres Cover , fällt aber leider eher nicht so auf.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
FIRIEL kommentierte am 06. Dezember 2020 um 11:56

Genauso empfinde ich es auch, Petzi. Düster, bedrohlich, passend - aber durch die dunklen Farben nicht so auffallend. Hätte mich nicht zum näheren Hinschauen gereizt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Büchi kommentierte am 21. November 2020 um 00:11

Herzlichen Glückwunsch allen GewinnerInnen und superspannende Lesestunden in dunklen Nächten ^^.

Thema: Wer hat gewonnen?
melange kommentierte am 21. November 2020 um 08:22

Super. Ich freu mich und bin schwer gespannt auf den Austausch!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 21. November 2020 um 10:03

Viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiielen Dank an die Glücksfee ♥ und Glückwunsch an alle Mitgewinner.

Wir lesen uns dann in der LR

Thema: Wer hat gewonnen?
Azyria_Sun kommentierte am 21. November 2020 um 11:44

Oh, ich darf auch mitlesen! Gerade gesehen! Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch an die MitgewinnerInnen. Ich freue mich schon sehr auf das Buch und meine erste Leserunde bei wasliestdu :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Fromme Helene kommentierte am 21. November 2020 um 19:37

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und viel Spaß bei der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hilou kommentierte am 21. November 2020 um 20:41

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und Gewinnerinnen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JoanStef kommentierte am 23. November 2020 um 09:50

Wow, wie schön! Ich kann es gar nicht glauben. Uns allen eine schöne Leserunde! Vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lenny kommentierte am 25. November 2020 um 18:52

Ich freue mich riesig! Habe das Buch gerade erhalten und freue mich auf die Leserunde! 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lenny kommentierte am 25. November 2020 um 18:54

Durch das Cover habe ich ein Bild des Geschehens vor Augen, das gefällt mir sehr. 

Thema: Wer hat gewonnen?
FIRIEL kommentierte am 25. November 2020 um 21:33

Mein Buch ist auch heute angekommen - prima!

Thema: Wer hat gewonnen?
Nele33 kommentierte am 26. November 2020 um 09:41

Mein Buch hat mich heute erreicht-vielen Dank :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 26. November 2020 um 13:36

Ui, dann bin ich gespannt wenn der Postbote kommt ob es dabei ist.

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
wiechmann8052 kommentierte am 26. November 2020 um 22:31

Gut, es passt sehr gut zum Klappentext. Man bekommt ein Gefühl für das was einen erwartet.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
SunshineSaar kommentierte am 27. November 2020 um 09:01

Ich habe nun mit dem Lesen begonnen und möchte meine ersten Eindrücke schildern.

In die Geschichte habe ich soweit gut hineingefunden. Der Schreibstil ist locker-leicht, sehr ausführlich und passt gut zu der Storyline. Es ist auch ein schöner Lesefluss gegeben, der die Seiten dahinfliegen lässt. Zudem mag ich die eher kurzen Kapitel.

Ich will nicht wissen, wie es mir gehen würde, wenn ich in Tabithas Haut stecken würde. Von ein auf dem anderen Tag im Gefängnis zu landen und als Hauptverdächtige im Mordfall zu gelten. Sie hat niemanden mit dem sie ehrlich reden kann und der ihr hilft. Außerdem kann sie sich ja selbst nicht mehr wirklich an den Tag des Vorfalls erinnern, was das Ganze nicht besser macht.. Richtig greifen kann ich Tabitha noch nicht, denn über ihre Vergangenheit erhält man nur häppchenweise Infos, aber da werden bestimmt noch einige Dinge ans Licht kommen…

Anfangs ließ Tabitha sich ja richtig gehen, aber nach und nach merkt man, dass doch auch eine starke Persönlichkeit in ihr steckt. Dass sie sich selbst vor Gericht verteidigen will, ist sehr sehr mutig. Aber ich kann ihre Beweggründe verstehen.. Aber es steckt viel Arbeit darin und ich bin gespannt, wie es nun weiter geht und was sie herausfinden wird, denn ich denke, dass der ein oder andere Bewohner im Ort Dreck am Stecken hat und Stuart Rees auch dort nicht so beliebt war, wie es den Anschein gemacht hat…

Tabitha hat zwar ein Motiv – das lässt sich nicht leugnen, aber ich denke nicht, dass sie etwas damit zu tun hat. Eher ist etwas passiert, dass sie so verstört hat, dass sie sich gar nicht mehr an den Tag erinnern kann und diese Lücken hat. Aber vielleicht wird sich das ändern und sie erkennt sie ganze Wahrheit.

Ich werde nun direkt weiterlesen, da ich unbedingt wissen will, was Tabitha herausfindet bei ihren Recherchen..

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
melange kommentierte am 29. November 2020 um 12:29

~~Ich werde nun direkt weiterlesen, da ich unbedingt wissen will, was Tabitha herausfindet bei ihren Recherchen..

Ich lasse mir erst einmal drei Tage Zeit. Mir macht das Diskutieren und Kommentieren ohne weitere Vorkenntnisse mehr Spaß. Auch wenn ich neugierig bin, denn das Buch gefällt mir bis jetzt richtig gut.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
sunrise kommentierte am 01. Dezember 2020 um 09:50

Also wenn ich so gefesselt bin von einem Buch kann ich es nicht 3 Tage zur Seite legen, da muss ich weiterlesen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
melange kommentierte am 01. Dezember 2020 um 13:02

Liegt vielleicht am Alter.... ich bin nicht mehr so ungestüm. Und für mich wiegt das gemeinsame Ratespiel den Kampf gegen die Neugier auf. Drei Tage sind ja nicht die Welt und wenn ich lese, dass so viele das Buch noch gar nicht haben, bin ich sowieso in einer sehr glücklichen Position.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
sunrise kommentierte am 01. Dezember 2020 um 16:56

Ja, dass die Bücher so unterschiedlich eingehen ist wirklich nicht so toll. Allerdings hat jeder so seinen Leserhythmus unabhängig vom Alter.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
c-bird kommentierte am 02. Dezember 2020 um 15:14

Das stimmt. Der Leserhythmus ist altersunabhängig. Es gibt auch Tage da kommt irgendwas dazwischen und abends ist man dann so geschafft, dass man vielleicht gerade noch 20 Seiten packt bevor einem die Augen zu fallen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
FIRIEL kommentierte am 06. Dezember 2020 um 09:08

Ich gehöre bestimmt zu den Älteren hier, aber ich "fresse" Bücher. Und ich mag es nicht, die Lektüre für längere Zeit zu unterbrechen oder mehrere Bücher parallel zu lesen. Ich werde also das Buch einfach weiterlesen, aber auch nach Abschluss bis zum Ende der Leserunde immer wieder hier hereinschauen und nachsehen, ob es neue Kommentare gibt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
JoanStef kommentierte am 29. November 2020 um 16:36

"Ich werde nun direkt weiterlesen, da ich unbedingt wissen will, was Tabitha herausfindet bei ihren Recherchen.."

 Mir geht es genauso. Das Buch ist gut erzählt und die Entwicklung von Tabitha als Häftling kann ich mir sehr gut vorstellen. Das mit dem "Weiterlesen" ist natürlich ein 2schneidiges Schwert... Auf der einen Seite kann ich kaum erwarten, wie die Story weitergeht, auf der Anderen möchte ich in der Diskussion auch Nichts spoilern.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
Gelinde kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:02

.....dass der ein oder andere Bewohner im Ort Dreck am Stecken hat und Stuart Rees auch dort nicht so beliebt war, wie es den Anschein gemacht hat…

 

ja ich denke auch, in dem Drf ist nciht alles so wie es auf den erstebn Blick aussieht

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
FIRIEL kommentierte am 06. Dezember 2020 um 09:16

Ah, Sunshine, du warst anscheinend die Schnellste, und inzwischen hast du das Buch schon beendet...

Ich stimme deinem Kommentar zu. Tabitha ist noch nicht ganz zu fassen. Im ersten Teil gibt es ja schon einiges an Rückblick. Dass es eine Fünfzehnjährige zutiefst verstören muss, wenn ein Lehrer so mit ihr umgeht - erst missbrauchen und dann total ignorieren -, ist verständlich. Allerdings scheint sie die Schule dann doch weiter besucht zu haben, denn anscheinend hat sie Abitur (A-levels), denn sie hatte ja begonnen, Architektur zu studieren. Möglich, dass sie diese ganze schreckliche Affaire erst verdrängen konnte. Über einen solchen Lehrer könnte ich in Wut geraten! Dass Stuart im Dorf nicht nur positiv gesehen wurde, ist deutlich - nicht nur durch Melanie, die er ja angreift. Was für ein bigottes Verhalten.

Nun ja, ehe auch ich mich hineinsteigere, zurück zum Thema. Dem Autorenpaar gelingt es wieder gut, mich zu fesseln. Ich habe auch die ganze Serie um Frieda Klein gelesen. Auch da Spannung, und auch da eine Protagonistin, die so gar nicht den gängigen Klischees entspricht. Das gefällt mir.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
westeraccum kommentierte am 27. November 2020 um 09:09

Mein Buch kam vorgestern an.

Das Cover ist ganz typisch für die Bücher von Nicci French, düster, geheimnisvoll. Auch die Bücher der "Wochentagsreihe" hatten ähnliche Cover und so ist der Wiedererkennungswert hoch.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Streiflicht kommentierte am 13. Dezember 2020 um 22:59

Diese cover mochte ich auch sehr

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 27. November 2020 um 10:36

Mein Buch ist leider noch nciht da, jetzt hoffe ich auf heute

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
Nele33 kommentierte am 27. November 2020 um 11:35

Ich bin gut ins Buch gestartet, der Schriebtsil ist typisch French.

Für mich hat der Anfang ein gewisses Mass an Spannung gehabt, jedoch nicht so wie ich es von French gewohnt bin. Thabitas Gefängisaufenthalt die ersten Tage wird gut dargestellt-was ein Horror, sich auf einmal in solch einer Situation zu befinden. Sie wirkt sehr durcheinander, auf der anderen Seite sehr kämpferisch. Dies bekomme ich noch nicht so richtig zusammen. Bis jetzt ist sie keine Symphatie Trägerin für mich.

Gespannt bin ich auf die Geschichten der Bewohner aus diesem kleinen Dorf, dort könnte noch einiges ans Licht kommen.
 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
melange kommentierte am 29. November 2020 um 10:33

~~Gespannt bin ich auf die Geschichten der Bewohner aus diesem kleinen Dorf, dort könnte noch einiges ans Licht kommen.

Ich denke auch, dass da noch einige Sachen ans Licht kommen. So beiläufig, wie Stuart Tabitha vergewaltigt hat, glaube ich nicht, dass das das erste Mal war. Möglicherweise hat die ganze Gemeinschaft nur einen Sündenbock gesucht, um ihn endlich elegant loszuwerden.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
JoanStef kommentierte am 30. November 2020 um 12:35

 

"So beiläufig, wie Stuart Tabitha vergewaltigt hat, glaube ich nicht, dass das das erste Mal war. "

Das glaube ich auch. Er muss ein echt mieser Charakter gewesen sein!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
Gelinde kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:04

Stimmt, und so einfach wie er sie auch wieder hat fallen lassen

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
gerlisch kommentierte am 06. Dezember 2020 um 20:12

"So beiläufig, wie Stuart Tabitha vergewaltigt hat, glaube ich nicht, dass das das erste Mal war. "

Der Meinung bin ich auch.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
JoanStef kommentierte am 29. November 2020 um 16:39

"Bis jetzt ist sie keine Sympathie Trägerin für mich."

Ich habe mit der Persönlichkeit von Tabitha auch meine Schwierigkeiten. Sie ist sehr impulsiv & denkt nicht nach. Das wird ihr in der Haftanstalt & im Prozess bestimmt Schwierigkeiten bereiten. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
FIRIEL kommentierte am 06. Dezember 2020 um 09:33

Zu Stuart: Stimmt. Es würde mich nicht wundern, wenn er im Laufe der Zeit noch andere Mädchen missbraucht hat. Z.B. als er Tabitha plötzlich links liegen ließ - hat die Sache da einfach für ihn an Reiz verloren, weil er bekommen hat, was er wollte, oder gab es da schon das nächste Mädchen, das ganz frisch und neu und daher viel interessanter für ihn war?

Die anderen Dorfbewohner: Es ist schon merkwürdig, dass mehrere erzählen, Tabitha habe aufgeregt gewirkt oder auch sich negativ über Stuart geäußert, während sie sich da gar nicht erinnern kann. Liegt das an ihrem Durcheinander im Kopf oder hat es andere Gründe?

Der Gefängnisaufenthalt: Eine Horrorvorstellung. Wobei ich mir das noch nicht ganz konkret vorstellen kann. Normalerweise sind die Frauen eingeschlossen, aber sie bewegen sich frei zum Duschen, auf dem Hof, in die Bibliothek, und Sportangebote scheint es auch zu geben. Nähen zweimal pro Woche? Was sonst noch? Und ist das jeweils zu bestimmten Zeiten? Als Gefängnisleitung würde ich wohl lieber nicht alle nach Lust und Laune zum Duschen lassen, sondern ihnen bestimmte Zeitfenster zuteilen, denn Auseinandersetzungen bis hin zu Schlägereien würde ich lieber minimieren. Wie sind denn nun die Regeln dort?

Thema: Wer hat gewonnen?
engi kommentierte am 27. November 2020 um 13:32

Mein Buch ist auch noch da aber ich freue mich riesig, dass ich dabei sein darf :)

Danke schön !!!!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
TochterAlice kommentierte am 27. November 2020 um 13:38

Tabitha ist mir sympathisch: eine intelligente Person mit eigenem Kopf. Klar ist sie mißbraucht worden und dadurch dermaßen traumatisiert, dass  sie das verdrängt. So stelle ich mir das zumindest vor. Michaela als Zellengenossin ist aus meiner Sicht ein Glückgriff. Sie sieht sich mit Tabitha gleich als Team und ist in vielerlei Hinsicht hilfreich. Natürlich ist es möglich, dass sie sie irgendwie reinlegen will, aber da glaube ich nicht dran.

Ganz schön mutig von Tabitha, den eigenen Weg in der Verteidigung zu gehen, aber ich habe den Eindruck, sie meint, sie kann keinem mehr trauen. Und sie hat Recht damit, denn die Aussagen der Zeugen sind so unterschiedlich und weit voneinander weg, dass man sie gar nicht richtig einordnen kann.

Ihre Freundin, die Hebamme und Andy, den Handwerker, finde ich komisch. Tabitha sollte ihnen nicht trauen. Und was ist mit der Vikarin, die kam eigentlich sympathisch rüber, aber wer weiß.

Ich finde diese Art der Ermittlungen unglaublich spannend und freue mich sehr auf den nächsten Teil!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
melange kommentierte am 29. November 2020 um 10:35

~~Ihre Freundin, die Hebamme und Andy, den Handwerker, finde ich komisch. Tabitha sollte ihnen nicht trauen. Und was ist mit der Vikarin, die kam eigentlich sympathisch rüber, aber wer weiß.

Ich denke schon, dass sie Andy trauen kann, bei der Freundin bin ich auch unsicher. Außerdem fand ich das Gehechel nach dem Geld echt unangenehm. Einmal okay, aber so oft muss man wirklich nicht nach den paar Kröten für Zahnpasta und Duschgel fragen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
TochterAlice kommentierte am 29. November 2020 um 10:53

Ja, wobei jetzt mal ehrlich: wenn eine Freundin von Dir in Untersuchungshaft wäre, also eine richtige Freundin und nicht nur eine oberflächlich Bekannte, würdest Du da nicht auch versuchen, durch kleine tröstende Gesten zu reagieren. Und dazu gehört für mich nun mal, etwas mitzubringen. Egal, ob ich jetzt gerade knapp bei Kasse bin. Sie geht ja jetzt nicht am Bettelstab.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
melange kommentierte am 29. November 2020 um 12:28

~~Egal, ob ich jetzt gerade knapp bei Kasse bin. Sie geht ja jetzt nicht am Bettelstab.

Ganz Deine Meinung!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
JoanStef kommentierte am 29. November 2020 um 16:43

"also eine richtige Freundin und nicht nur eine oberflächlich Bekannte, würdest Du da nicht auch versuchen, durch kleine tröstende Gesten zu reagieren. Und dazu gehört für mich nun mal, etwas mitzubringen."

Ich denke, dass Shona & andere keine Freundin in dem Sinn sind. Es erscheint mir eher so, als ob die Besucher herausfinden möchten: wie ist es im Knast, was passiert da so, wie weit sind die Ermittlungen der Polizei, haben die Beamten nur Tabitha oder tatsächlich auch mich auf dem "Schirm".

Tabitha ist wohl ein bisschen der "Eremit" in dem Dorf. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
JoanStef kommentierte am 30. November 2020 um 12:37

 "Außerdem fand ich das Gehechel nach dem Geld echt unangenehm. Einmal okay, aber so oft muss man wirklich nicht nach den paar Kröten für Zahnpasta und Duschgel fragen."

Eine echte Freundin ist sie sicher nicht... Aber mit Freundinnen ist Tabitha ja nun auch nicht gerade "gesegnet"...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
FIRIEL kommentierte am 06. Dezember 2020 um 09:38

Shona ist keine wirkliche Freundin, nur eine Bekannte aus Schulzeiten, die halt noch im Dorf wohnt. Sie scheinen vor dem Mord nicht viel miteinander zu tun gehabt zu haben. Tabitha hat eben praktisch keine Kontakte, was ja zu einer Depression passt.

Über Andy wissen wir noch nicht viel. Ein Handwerker, der Tabitha bei der Renovierung hilft, okay - aber anscheinend auch ein attraktiver Mann. Warum seine Aussage, Tabitha habe ihn nicht in den Schuppen gehen lassen wollen?

Die Vikarin wirkt auf mich in Ordnung. Möglicherweise hat auch sie eigene Interessen, aber dass sie zu Besuch kommt, gehört zu ihren Aufgaben. Tabitha ist da aber schon völlig eingeigelt und jedem gegenüber skeptisch.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
FIRIEL kommentierte am 06. Dezember 2020 um 12:35

Nein, stop. Gefangene zu besuchen gehört zu den Aufgaben einer Vikarin, ja. Aber trotzdem wird sie etwas merkwürdig geschildert. Wollen die Autoren uns da einen Hinweis geben oder wollen sie eine falsche Fährte legen?

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
JoanStef kommentierte am 30. November 2020 um 12:38

Ganz schön mutig von Tabitha, den eigenen Weg in der Verteidigung zu gehen, aber ich habe den Eindruck, sie meint, sie kann keinem mehr trauen. 

Ich stimme Dir zu 100% zu & weiß nicht, ob ich die Kraft und die Nerven aufgebracht hätte.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
Nele33 kommentierte am 01. Dezember 2020 um 15:23

Für mich war dies erstmal ziemlich naiv.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
Gelinde kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:11

ja genau, ich verstehe sie da auch nciht. da wird man als Privatperson doch überfahren. Und vom Knast aus hat sie doch gar nicht die Möglichkeit zu recherchieren.....

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
FIRIEL kommentierte am 06. Dezember 2020 um 09:46

Sowohl mutig als auch naiv. Sie hat ja anscheinend keine tieferen Rechtskenntnisse und weiß auch nicht über das Verfahren Bescheid. So würde es mir auch gehen. Aber sie hat nun mal ihr Vertrauen komplett verloren.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
Gelinde kommentierte am 06. Dezember 2020 um 11:47

klar hat sie ihr Vertrauen verloren, aber alles alleine stemmen zu wollen kann doch auch nciht klappen

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
Gelinde kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:09

Die Vikarin (mel) ist mir irgendwie suspekt, Bauchgefühl, oder sie verbirgt irgdwas.

 

Was mir zu Andy einfällt:

Ich denke immer, er war ja zuerst bei Tabitha, und ist erst dann in den Schuppen und hat die Leiche gefunden.

Wenn Tabitha voller Blut von der Leiche war, hätte er das doch vorher bemerken müssen??

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
melange kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:51

~~Wenn Tabitha voller Blut von der Leiche war, hätte er das doch vorher bemerken müssen??

Stimmt, die Polizei wollte einen schnellen Abschluss. Da kam diese seltsame Figur gerade recht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
Gelinde kommentierte am 06. Dezember 2020 um 11:48

ja und leider spricht nun viel gegen sie

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
gerlisch kommentierte am 06. Dezember 2020 um 20:15

Andy scheint ja ihr einziger Freund im Dorf zu sein, naja und die Hebamme scheint Tabitha nur widerwillig helfen zu wollen, sie hofft durch Tabitha an Andy ranzukommen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 27. November 2020 um 14:09

Leider ist der Postbote heute ohne Buch vorbei

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
JoanStef kommentierte am 28. November 2020 um 02:24

Es ist einige Zeit her, dass ich einen Nicci French Roman in den Händen hielt. Und, dieser ist der Erste den ich lese.

Die ersten Tage, die Eindrücke im Gefängnis, das ausgeliefert zu sein, alle diese Emotionen, haben mich beim Lesen sofort in Beschlag genommen.

Tabitha denkt & sagt, dass sie unschuldig sein. Wie sicher viele andere in ihrer Situation.

Ich hatte mich anfangs gewundert, dass sie sich so strikte Regeln auferlegt hatte. Beispielsweise jeden Tag im Meer zu schwimmen... Auch,dass sie so wenig Erinnerungen an den 21. Dezember hat.

Als die Wahrheit über ihre psychische Erkrankung aufgedeckt wurde, war es für mich schon greifbarer. Nachdem jedoch der Missbrauch durch den ehemaligen Lehrer angesprochen wurde, konnte ich jegliche aufgetauchten Fragezeichen für mich einordnen. Ich glaube ihr auch, dass sie zuvor, trotz Therapie, keine wirkliche Konfrontation mit ihrer Vergangenheit hatte. Nun bin ich wirklich betroffen. Auch scheint Tabitha inzwischen nicht mehr so sicher zu sein, ihren ehemaligen Lehrer nicht ermordet zu haben. 

Das Gefühlschaos, die Ängste, aufkeimende Wut & Verzweiflung sind sehr gut erzählt. Ich lese nicht nur, ich fühle mit.

Bisher ist es ein sehr gutes Leseerlebnis!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 28. November 2020 um 08:51

Ich bin jetzt sehr gespannt ob mein Buch heute kommt, oder ob ich bis nächste Woche waten muss

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
Lenny kommentierte am 28. November 2020 um 09:41

Die Autoren beamen mich direkt ins Gefängnis! Klasse. Man fühlt sich richtig eingesperrt, wenn man die ersten Seiten lest.... und natürlich auch weiterhin! 

Die Frage aller Fragen schwirrt die ganze Zeit in meinem Kopf herum: schuldg? 

Ich hatte die Frau im Visir, doch nach ihrem Auftritt   im Besucherraum schließe ich sie aus und bin bei Andy oder dem Sohn angelangt. 

Es macht sehr viel Spass, Schritt für Schritt an den Ermittlungen teilzuhaben! Ein klasse Einstieg! 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
melange kommentierte am 29. November 2020 um 10:39

Ja, die Frau ist echtes Klischee und widerspricht diesem Klischee gleich selbst, wenn sie sagt (Zitat aus dem Kopf, nicht wörtlich) "Ja klar, es heißt immer, die Ehefrau merkt es zuletzt, aber wenn so eine Schlampe einfach meinen Mann verführt, kann er dieses eine Mal nicht widerstehen"

Ich könnte echt k...en. Wie kann man dieses Subjekt, das eine Schutzbefohlene missbraucht hat, auch noch in Schutz nehmen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
JoanStef kommentierte am 30. November 2020 um 12:41

"Die Frage aller Fragen schwirrt die ganze Zeit in meinem Kopf herum: schuldig? "

Diese Frage hat mich auch sehr lang begleitet. Es sprechen sehr viele Dinge gegen Tabitha und Ihre schwache Erinnerung macht die Sache für uns Beobachter nicht gerade leicht. Zudem hat Tabitha eine wirklich kratzbürstige Persönlichkeit, um es nett zu formulieren...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
Lenny kommentierte am 01. Dezember 2020 um 06:19

Ab und an kommt eine ganz andere Thabita zum Vorschein. Und da ist Gewalt groß geschrieben.... sie könnte es also tatsächlich getan haben... ich bin aber auch bei dem Sohn des Opfers... 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
Gelinde kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:18

Ich glabue nicht, dass sie zu einem Mord fähig wäre

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
Gelinde kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:17

ja Tabitha macht es einem nicht unbedingt leicht, aber ich mag sie trozdem

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
FIRIEL kommentierte am 06. Dezember 2020 um 09:52

Das ist die Frage: Ist Tabitha schuldig?

Als Leser sympathisiert man meist mit den Protagonisten. Insofern ist es immer eine ziemliche Überraschung, wenn die sich anschließend als schuldig herausstellen. Tabithas lückenhafte Erinnerung macht es einem nicht leicht, sie zweifelt ja zwischendurch selbst an sich. Aber einen Mord vergessen kann man wohl kaum. Kann man so gründlich verdrängen? Aber dann hätten sich ja Blutspuren an ihrer Kleidung finden müssen oder aber Wechselkleidung und die alten irgendwo deponiert. Das passt nicht.

Von Andy weiß ich noch zu wenig. Der Sohn ist noch nicht aufgetaucht; auf den bin ich gespannt. Und die anderen Dorfbewohner sind noch nicht detailliert genug geschildert. Das kommt vielleicht im zweiten Teil, wenn Tabitha recherchiert.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 165
Gelinde kommentierte am 06. Dezember 2020 um 11:50

Genau, das mit dem Blut an den Kleindern macht mich auch stutzig, da stimmt was nicht

Seiten