Leserunde

Leserunde zu „Eine Geschichte, die uns verbindet“ (Guillaume Musso)

Eine Geschichte, die uns verbindet -

Eine Geschichte, die uns verbindet
von Guillaume Musso

Bewerbungsphase: 27.05. - 10.06.

Beginn der Leserunde: 17.06. (Ende: 08.07.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Pendo Verlags – 20 Freiexemplare von „Eine Geschichte, die uns verbindet“ (Guillaume Musso) zur Verfügung. Eine Leseprobe findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Der neue Erfolgsroman von Guillaume Musso:
Ein verschwundenes Mädchen. Eine verzweifelte Mutter. 
Ein Schriftsteller, der sie retten kann. Wenn er alles aufgibt, was ihm wichtig ist.

Als Floras kleine Tochter spurlos aus der verschlossenen Wohnung in Brooklyn verschwindet, steht die erfolgreiche Schriftstellerin am Rande des Wahnsinns. Alle Spuren führen ins Leere. Immer mehr hat Flora das Gefühl, dass sie nur eine Figur in einem Spiel ist und jemand anderes über ihre Geschichte bestimmt. Aber wer? Es gibt nur einen Weg, das herauszufinden: Flora steigt auf das Dach ihres Hauses und fordert das Schicksal heraus … In Paris kann der französische Erfolgsschriftsteller Romain Ozorski nicht glauben, was gerade in seinem Manuskript passiert: Seine Hauptfigur steht auf einem Dach und droht, sich das Leben zu nehmen. Er kann sie retten. Doch dafür muss er alles riskieren und könnte dabei sein eigenes Kind für immer verlieren.

Die Erfolgsgeschichte von Guillaume Musso in Deutschland geht weiter - „Eine Geschichte, die uns verbindet“ist so faszinierend wie „Das Papiermädchen“ und so spannend wie „Das Mädchen aus Brooklyn“!

„Der neue Roman des Erfolgsautors hat uns buchstäblich begeistert.“ Grazia

„Dieser Roman wird Sie verzaubern. Es ist ohne Zweifel eines der besten Bücher des Bestsellerautors, ein sehr persönliches Werk voller überraschender Wendungen. Guillaume Musso spielt mit dem sehr schmalen Grat zwischen Realität und Fiktion, zwischen dem Imaginären, das direkt aus dem Kopf des Romanschriftstellers kommt, und der Realität, die ihn oft einholt. (...) Und das ist zutiefst beglückend.“ Cosmopolitan

ÜBER DEN AUTOR:

Guillaume Musso, geboren 1974 in Antibes, arbeitete als Dozent und Gymnasiallehrer. Musso ist einer der erfolgreichsten Gegenwartsautoren Frankreichs, seine Romane wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt und haben sich als internationale Bestseller durchgesetzt.

10.07.2021

Thema: Wie gefällt dir das Cover?

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 27. Mai 2021 um 16:57

Das Cover passt sowohl zum Autor wie auch zum Inhalt. Endlich mal kein roter Mantel.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Nil kommentierte am 31. Mai 2021 um 09:52

Hahaha, da musste ich lachen. Du hast recht! Endlich mal kein signalfarbener Mantel!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tine kommentierte am 07. Juni 2021 um 17:42

Die Mantelfarbe ist das schönste am Cover :D

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 07. Juni 2021 um 17:50

Ohja stimmt,  eine absolute Traumfarbe :-)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 27. Mai 2021 um 17:13

Es passt zur Buchbeschreibung

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sonja_Sonnenschein kommentierte am 28. Mai 2021 um 07:31

Das Cover passt zum Handlungsort, ist für mich aber kein Eyecatcher.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 11. Juni 2021 um 18:05

Da stimme ich dir voll und ganz zu.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
stefanb kommentierte am 28. Mai 2021 um 13:50

Es ist ein typisches Cover für die Bücher von Guillaume Musso, aber es ist nichts besonderes

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 28. Mai 2021 um 16:12

Stimmt, er hat schon schönere Cover bekommen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 28. Mai 2021 um 16:12

Nix Besonderes, aber von den 4en dieser Gruppe wohl das passendste...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hennie kommentierte am 28. Mai 2021 um 18:47

Ich finde es unspektakulär, um nicht zu sagen, etwas einfallslos.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 29. Mai 2021 um 11:03

Das Cover ist mir sympythisch. Die Schrift ist gut zu erkennen, und das Motiv passt gut zur Geschichte.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Else kommentierte am 29. Mai 2021 um 13:51

Das Cover passt sehr gut zum Klappentext, ist aber kein richtiger Hingucker. Im Vorbeigehen betrachtet hätte es keinen Eindruck hinterlassen, ich hätte es nicht in die Hand genommen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Calendula13 kommentierte am 30. Mai 2021 um 10:54

Das Cover ähnelt den Vorgängern, also ein typisches  Mussocover, finde ich, nichts besonderes, aber auch nicht schlecht. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
nele22 kommentierte am 30. Mai 2021 um 10:57

Ich finde das Cover sieht aus, wie die meisten Mussowerke. Es hat einen Wiedererkennungseffekt bei mir und es gefällt mir gut.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Nil kommentierte am 31. Mai 2021 um 09:51

Ich würde sagen, im "klassischen Musso-Stil" gehalten! ;0) Bei dem Autor ist das Cover fast egal, der Name verkauft sich auch ohne Titelbild. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 31. Mai 2021 um 20:01

Das Cover spricht mich so gar nicht an. Sieht eher aus, wie ne Zeitschrift. Nicht mein Fall.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Summergirl2102 kommentierte am 01. Juni 2021 um 15:27

Was soll ich sagen? Das Cover ist typisch im Musso-Stil. Es hat Wiedererkennungswert für Musso und wäre mir deswegen auch ins Auge gefallen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
JoanStef kommentierte am 02. Juni 2021 um 08:42

Das Cover " bedient" den Wiedererkennungsfaktor der G. Musso Bücher zu 100%. Bei Lesern, die mit dem Autor nichts verbindet, wird er wahrscheinlich nicht als Eyecatcher dienen.

Der Titel entfacht weder in sich, noch im Zusammenspiel mit dem Cover, das Feuer der Neugier. 

Hier könnte meiner Meinung nach, etwas " nach gelegt" werden. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 05. Juni 2021 um 11:36

Das Cover gefällt mir, es passt gut zum Klappentext. Die Gestaltung ist sehr harmonisch, die Farbzusammensetzung gelungen. Insbesondere der großflächig genannte Autorenname dürfte seine Fans ein Grund sein, sofort zuzugreifen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
chhotabhaaloo kommentierte am 06. Juni 2021 um 12:46

Das Cover gefällt mir sehr gut! Die Farbgestaltung zwischen Himmel, Text, Mantel der Frau und den Wolkenkratzern finde ich sehr gelungen...und der Blick der Frau in die 'Leere' der Stadt, evtl. auf der Suche nach der Tochter finde ich sehr passend.

Gefällt mir wirklich alles sehr gut!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sunrise kommentierte am 06. Juni 2021 um 14:26

Ein typisches Musso-Cover. Reißt mich jetzt nicht vom Hocker.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tine kommentierte am 07. Juni 2021 um 17:43

Naja, eine Frau vor der Kulisse einer Stadt.... am schönsten ist noch die Mantelfarbe und dass der Himmel zu reißen beginnt, als wäre er Papier (was gut zu der Geschichte der Frau passt, die der Autor schreibt). Das Cover bringt man aber mit Mussos Büchern in Verbindung.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
LisaH kommentierte am 07. Juni 2021 um 22:25

An sich gefällt mir das Cover gut und es scheint gut zu den anderen Romanen von Musso zu passen (die Optik im Bücherregal zählt natürlich auch immer mit). Trotzdem hätte es auch für mich etwas kreativer sein können. Der Klappentext hinterlässt einen eher geheimnisvollen Eindruck, diesen spiegelt das Cover nicht ganz wieder. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Lesemama kommentierte am 08. Juni 2021 um 09:48

Das Cover hat auf jeden Fall einen hohen Wiedererkennungswert. Ich habe es zumindest sofort als einen Musso erkannt.
Ob es mir gefällt, weiß ich noch nicht, aber besser als die weichgespülten Letter-Cover ist es allemal

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Schlaflosleser kommentierte am 08. Juni 2021 um 19:39

Ich finde es ist mal wieder ein klassisches Guillaume Musso Cover.

Skyline im Hintergrund und eine Protagonistin zu sehen, auch der Schriftzug erinnert an vorherige Bücher.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Magnolia-sieben kommentierte am 08. Juni 2021 um 20:21

Eine Frau sieht auf Hochhäuser - das verbinde ich mit der Story. Gefallen? Gefallen tut mir das Cover nicht so sehr, muss ich gestehen. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
maraAngel2107 kommentierte am 09. Juni 2021 um 14:51

Ich war vorhin in der Mayerschen und hatte das Buch in der Hand, das Cover ist von den Farben sehr gut gewählt wie ich finde, es hat etwas geheimnisvolles, etwas zartes und harmonisches, obwohl dies nicht ganz zur Leseprobe passt, aber die sagt ja nicht alles über das Buch aus.

Ein tolles Buch und ich wäre sehr glücklich hier dabei sein zu dürfen;-)

Wünsche uns allen viel Glück und eine tolle sonnige Zeit bis zur Verlosung, 

LG mara

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 10. Juni 2021 um 09:06

Gefällt mir sehr gut, passend zum Buch und es spricht an.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
labbelman kommentierte am 10. Juni 2021 um 10:55

Das Cover ist recht unspektakulär. Würde mir im Laden jetzt nicht unbedingt auffallen. Wenn alle Musso Cover so aussehen, dann erklärt sich auch, warum ich noch keinen Musso gelesen habe.

Ich schätze mal, dass es gut zum Inhalt passt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Katinka 1993 kommentierte am 10. Juni 2021 um 13:19

Ich finde es passt zum Handlungsort und mir gefällt die Farbe des Mantels.

Es ist ein "typisches" Musso Cover und hat daher für mich einen absoluten Wiedererkennungswert. Es passt einfach zu den Covern seiner anderen Bücher. Mir gefällt's.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Spreeperle kommentierte am 10. Juni 2021 um 14:04

Viel gibt das Cover nicht her. Flora scheint auf dem Dach zu stehen und in die Ferne zu schauen. So richtig gefällt es mir von weitem nicht. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 11. Juni 2021 um 18:10

Ich finde ebenfalls, dass das Cover vielleicht erstmal nicht besonders ist, aber zur Autorin und zur Geschichte passt, schon allein wegen der Stadt im  Hintergrund. Auch, dass die Frau zurückblickt hat sicherlich symbolisch eine Bedeutung, die im Roman verarbeitet wurde. Kurz gesagt: Es gefällt mir ganz gut, und es passt zum Genre.