Leserunde

Leserunde zu "Finde mich. Jetzt" (Kathinka Engel)

Finde mich. Jetzt - Kathinka Engel

Finde mich. Jetzt
von Kathinka Engel

Bewerbungsphase: 12.09. - 26.09.

Beginn der Leserunde: 03.10. (Ende: 24.10.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Finde mich. Jetzt" (Kathinka Engel) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

Von der Liebe bitter enttäuscht, zieht Tamsin zum Literaturstudium ins kalifornische Pearley. Sie möchte sich auf sich selbst konzentrieren, den Männern hat sie ein für alle Mal abgeschworen. Doch dann trifft sie auf Rhys. Er ist unnahbar und faszinierend. Was Tamsin nicht weiß: Er saß seine gesamte Jugend unschuldig im Gefängnis. Jetzt muss sich Rhys plötzlich in einer ihm völlig fremden Welt behaupten. Auch er fühlt sich zu Tamsin hingezogen, die ihm voller Tatendrang hilft, alles Verpasste nachzuholen. Langsam beginnt er wieder zu vertrauen. Doch Rhys hat Tamsin noch längst nicht alles erzählt …  

„Finde mich. Jetzt“ ist der Auftakt einer romantischen New Adult-Reihe der deutschen Neuentdeckung Kathinka Engel. Mit einer großen Portion Gefühl beschreibt die Autorin in der Finde-mich-Reihe das Auf und Ab der Liebe, lässt uns erst tief bewegt zurück und das Herz dann wieder ganz leicht werden. Unter dem Motto „Believe in second chances“ erzählt sie von Neuanfängen, zweiten Chancen und der ganz großen Liebe. Perfekt für alle Fans von Mona Kasten und Laura Kneidl.  

Als leidenschaftliche Leserin studierte Kathinka Engel allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft, arbeitete für eine Literaturagentur, ein Literaturmagazin sowie als Übersetzerin und Lektorin. Mit ihrem Debüt „Finde mich. Jetzt“ ist sie unter die Autoren gegangen. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, trifft man sie im Fußballstadion oder als Backpackerin auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer.

ÜBER DIE AUTORIN:

Die gebürtige Münchnerin und Wahllondonerin Kathinka Engel kennt die Buchwelt aus verschiedensten Perspektiven: Als leidenschaftliche Leserin studierte sie allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft, arbeitete für eine Literaturagentur, ein Literaturmagazin und als Redakteurin, Übersetzerin und Lektorin für verschiedene Verlage. Nun ist sie mit ihrem Debüt „Finde mich. Jetzt“ unter die Autoren gegangen. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, trifft man sie in Giesinger Kneipen, im Fußballstadion oder als Backpackerin auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer.

26.10.2019

Thema: Lieblingsstellen

Thema: Lieblingsstellen
TuluBooks kommentierte am 09. Oktober 2019 um 09:29

Meine absolute Lieblingsstelle war tatsächlich, als Tamsin Rhys das Geschenk mit der Box gemacht hat, in der lauter Sachen drin sind, die er in den sechs Jahren verpasst hat. Ich fand, dass das so eine süße Geste war und man hat ja auch gesehen, wie sehr Rhys sich darüber gefreut hat, da er fast weinen musste.

Meine zweite Lieblingsstelle war das erste Date zwischen den beiden. Es war die perfekte Stimmung, aber auch zwischendrin witzig z.B. als Tamsin aufsteht und rumhampelt, um sich locker zu machen. Sie dachte, dass Rhys sie nicht sieht, aber er hat es gesehen. Auch fand ich es spannend, dass er sie nicht küssen konnte. Das hat dem Ganzen noch eine extra Note verliehen!

Thema: Lieblingsstellen
my.book.journal_ kommentierte am 17. Oktober 2019 um 13:05

Jaa! Meine genauso! Die beiden sind einfach unglaublich süß.

Thema: Lieblingsstellen
vanimelda kommentierte am 09. Oktober 2019 um 12:56

"Und zum ersten Mal wird mir bewusst, was Freiheit bedeutet." (S.112)

Das war meine absolute Lieblingsstelle, Rhys hat endlich begriffen (zumindest für diesen Moment), dass er frei ist und dass er nicht länger auf die Vergangenheit angewiesen ist. In dem Moment wirkte er sichtlich glücklich und das hat mich sehr bewegt.

"Noch nie, noch nie, hat jemand so etwas Schönes für mich gemacht." (S.94-95)

Auch eine meiner Lieblingsstellen. Die Kiste, die Tamsin Rhys geschenkt hat, mit all den Sachen aus den letzten sechs Jahren hat mich wortwörtlich umgehauen. So eine schöne Geste und am schönsten fand ich diesen authentischen Gedanken von Rhys, den ich zitiert habe, da man sehr schön gemerkt hat, wie glücklich und gleichzeitig überwältigt er von Tamsins Geste war.

 

 

 

Thema: Lieblingsstellen
hapedah kommentierte am 10. Oktober 2019 um 10:05

Auch meine Lieblingsstelle war, als Tamsin Rhys die Kiste schenkt, sie hat sich Gedanken gamacht, was er verpasst haben könnte in seiner Gefängniszeit, das war eine wundervolle Geste. Und mir hat auch gefallen, als Rhys Tamsin zum ersten mal auf das Dach des Nachbarhauses gebracht hat, was er alles dort vorbereitet hat, war sehr romantisch.

Thema: Lieblingsstellen
Lenisworldofbooks kommentierte am 11. Oktober 2019 um 19:20

Meine Lieblingsstelle war auch, als Tamsin Rhys diese tolle Box gebracht hat.

Außerdem hat mir der Moment noch sehr gut gefallen, als seine Schwester ihn erkannt hat. Da war ich kurz den Tränen sehr nahe.

Thema: Lieblingsstellen
buecherwurm76 kommentierte am 15. Oktober 2019 um 19:56

Meine absolute Lieblingsstelle war, als Tamsin und Rhys mit ihren Freunden Jeannie auf dem Dach gefeiert haben und wie sehr sich die Kleine über den Rucksack voller Geschenke gefreut hat! Das hat mich total bewegt und mein Herz berührt!

Thema: Lieblingsstellen
my.book.journal_ kommentierte am 17. Oktober 2019 um 13:08

Meine Lieblingszitate:

"Und zum ersten Mal wird mir bewusst, was Freiheit bedeutet." 

"Noch nie, noch nie, hat jemand so etwas Schönes für mich gemacht."

(und noch so viele mehr!)

 

Thema: Lieblingsstellen
Freyala kommentierte am 22. Oktober 2019 um 20:25

Meine Lieblingsstelle ist, als Phys seine Schwester findet und diese ihn erkennt. Da hatte ich echt Gänsehaut und mir standen die Tränen echt im Auge. So ein schöner Moment.

Thema: Lieblingsstellen
Athene1989 kommentierte am 22. Oktober 2019 um 22:08

Ich mochte,wie die anderen hier auch,die Stelle mit der Geschenkbox sehr gerne. Aber auch das Date hat mir gefallen. Ich fand es sehr süß,wie sich Rhys Gedanken gemacht hat und sich Tipps von Amy geholt hat. Und die Party am Ende für die kleine Jeannie war auch sehr süß und schön.

Thema: Lieblingsstellen
Kleinemaus87 kommentierte am 24. Oktober 2019 um 11:09

Leider habe ich keine Lieblingsstelle