Leserunde

Leserunde zu „Hinter diesen Türen“ (Ruth Ware)

Hinter diesen Türen -

Hinter diesen Türen
von Ruth Ware

Bewerbungsphase: 17.12. - 07.01.
Beginn der Leserunde: 14.01. (Ende: 04.02.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des dtv Verlags – 20 Freiexemplare von „Hinter diesen Türen“ (Ruth Ware) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

Ein Haus in den Highlands – das zum Albtraum wird

Es schien der ideale Job zu sein: Rowan Caine ist überglücklich, als sie die Stelle als Kindermädchen in einem einsam gelegenen Haus in Schottland bekommt – bei einer perfekten Familie mit vier Töchtern. Doch in kürzester Zeit wird der vermeintliche Traumjob zum absoluten Albtraum. In dem Haus, das eine denkmalgeschützte Fassade hat und – im krassen Gegensatz dazu – innen mit einer High-Tech-Ausstattung aufwartet, geschehen beängstigende, unerklärliche Dinge. Rowan fühlt sich ständig beobachtet, nicht nur von den Überwachungskameras, die in jedem Zimmer hängen. Auch das Verhalten der Kinder wird immer seltsamer. Bis es einen schrecklichen Todesfall gibt – und Rowan unter Mordverdacht gerät.

Ruth Ware wuchs im südenglischen Lewes auf und lebte nach ihrem Studium an der Manchester University eine Zeit lang in Paris. Sie hat als Kellnerin, Buchhändlerin, Englischlehrerin und Pressereferentin für einen großen Verlag gearbeitet und wohnt jetzt mit ihrer Familie in der Nähe von Brighton. Mit ihren raffinierten, atmosphärischen Thrillern ist sie zu einer der erfolgreichsten internationalen Bestsellerautorinnen geworden.

06.02.2021

Thema: Lieblingsstellen

Thema: Lieblingsstellen
Lagoona kommentierte am 16. Januar 2021 um 12:29

Für mich war eine absolute Leiblingsstelle als sich Jack und Rowan endlich näher kommen.

Auch sehr gut gefallen hat mir als Elli sich Rowan endlich etwas öffnet. Die Sache mit dem diktierten Brief fand ich absolut klasse :-)

Thema: Lieblingsstellen
Lisa_V kommentierte am 20. Januar 2021 um 19:04

"Die Sache mit dem diktierten Brief fand ich absolut klasse :-)"

Diese Stelle hat mir auch sehr gut gefallen. Allgemein finde ich es aber schwer bei einem Thriller "Lieblingsstellen" zu benennen.

Thema: Lieblingsstellen
kleine_welle kommentierte am 22. Januar 2021 um 22:16

Ja, den Brief fand ich auch irgendwie süß. :) 

Thema: Lieblingsstellen
Kleine_Raupe kommentierte am 17. Januar 2021 um 11:40

Meine Lieblingsstellen sind die, wo Haus und Landschaft beschrieben werden, ich mag das! Besonders alte Herrenhäuser in toller Umgebung, darf auch gerne ein bisschen düster sein. Wobei hier das Haus ja nicht ganz so gut wegkommt, oder vielmehr das, was Sandra und Bill daraus gemacht haben. An einer Stelle beschreibt Rowan/Rachel das ja ziemlich drastisch: so als hätten sie dem Haus etwas amputiert. Trotzdem mochte ich diese Stellen. 
Außerdem fand ich die Stellen schön, wo Rowan/Rachel und die Kinder sich annähern.

Thema: Lieblingsstellen
Kleine_Raupe kommentierte am 17. Januar 2021 um 15:46

Ach so, und die Stellen mit dem Giftgarten. Der war toll beschrieben und ich fand das sehr interessant.

Thema: Lieblingsstellen
BookHook kommentierte am 19. Januar 2021 um 17:29

meine Lieblingsstelle ist der Moment, als Rowan und Jack auf diesen alten, vollkommen gruseligen Dachboden gehen. Gänsehautfeeling pur!

Thema: Lieblingsstellen
Lesetraum.blog kommentierte am 19. Januar 2021 um 19:55

Ich fand auch die Stelle im Giftgarten richtig gut, aber auch wo Rowan mit Jack den Dachboden das erste mal erkunden. Das hat mich richtig umgehauen und ist mir richtig im Gedächtnis geblieben.

Thema: Lieblingsstellen
MariaLeseEule kommentierte am 19. Januar 2021 um 20:31

Die Szene auf dem Dachboden war auch von der Spannung her meine liebste! 
 

Ansonsten mochte ich total gerne die Stelle mit dem Entschuldigungsbrief für "Owen", so herzerwärmend!

Thema: Lieblingsstellen
kleine_welle kommentierte am 20. Januar 2021 um 22:02

Ich bin noch nicht ganz durch, aber bis jetzt ist meine Lieblingsstelle als Ruth Ware beschreibt wie Rowan verängstigt im Bett sitzt und die Tür zum Dachboden anstarrt, weil sie jeden Moment fürchtet, dass die Tür aufgeht und jemand in ihr Zimmer kommt. Das konnte ich mir so gut vorstellen und da ging mein Puls richtig hoch. :) 

Thema: Lieblingsstellen
Winterzauber kommentierte am 20. Januar 2021 um 23:53

Eine Lieblingsstelle (bin aber noch längst nicht durch) War nicht ein Zeichen von Wahnsinn, wenn man mit den Küchengeräten plaudert ?

Thema: Lieblingsstellen
Tina M. kommentierte am 22. Januar 2021 um 00:14

Die gruseligen Stellen haben mir sehr gut gefallen. Die Erkundung des Giftgartens und des Dachbodens. Es passiert eigentlich gar nichts wirklich Schlimmes, aber das Alles ist so beschrieben , das man meint man wäre dabei!

Thema: Lieblingsstellen
SonjaPi kommentierte am 23. Januar 2021 um 09:29

Lieblingsstelle ist schwer zu sagen....so eine richtige Lieblingsstelle habe ich nicht.

Aber ich glaube der diktierte Brief von Elli am Ende ist so eine Art Lieblingsstelle..den fand ich total berührend und beeindruckend!

Thema: Lieblingsstellen
Winterzauber kommentierte am 23. Januar 2021 um 13:00

Die spannenste Stelle war auf jeden Fall die Begegnung mit dem Dachboden und der Puppenkopf, der dann mit Rowan auf dem Sofa lag.

Thema: Lieblingsstellen
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 23. Januar 2021 um 14:45

Ich fand die Stelle überraschend und schön, als Maddie Rowan am Ende des Vorstellungsgespräches umarmt und ihr die Warnung zuflüstert.

Außerdem Ellies Brief am Ende - herzzerreißend!

Thema: Lieblingsstellen
stefanb kommentierte am 24. Januar 2021 um 11:37

Eine Stelle habe ich nicht wirklich. Es sind vielmehr mehrere Szenen, die mir gut gefallen. Der Dachboden, der Giftgarten und Elli und ihre Briefe

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch