Leserunde

Leserunde zu "How to Seduce a Sorcerer" (Regina Meissner)

How to Seduce a Sorcerer -

How to Seduce a Sorcerer
von Regina Meissner

Bewerbungsphase: Bis zum 13.06.

Beginn der Leserunde: 20.06. (Ende: 11.07.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Planet! Verlags – 20 Freiexemplare von "How to Seduce a Sorcerer" (Regina Meissner) zur Verfügung. 

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

// Bei diesem Beitrag handelt es sich um bezahlte Werbung, da der Planet! Verlag uns für die Leserunde Freiexemplare zur Verfügung gestellt hat. Diese Werbung wird allen Mitgliedern von "Was liest Du?" angezeigt. //

ÜBER DAS BUCH:

Magisch, düster und bittersüß 

Um ihre Familie zu beschützen, willigt die junge Liora ein, die Ehefrau eines Zauberers zu werden. Als sie auf seine Burg gebracht wird, ist dort nichts, wie es scheint. Das Domizil ist von Fabelwesen bevölkert. Ihren Bräutigam sieht sie erst am Tag ihrer Hochzeit, als sie in einem dunklen Ritual vermählt werden. Doch Jaro, der Zauberer, ist ganz anders, als sie dachte. Als Hüter wacht er über die Fabelwesen. Während Jaro sie meidet, plagen Liora Visionen von Geistern. In dem Versuch, sie zu ergründen, kommt Liora Jaro immer näher. Aber er verbirgt etwas und ihre Liebe steht unter keinem guten Stern …

High Fantasy mit Gothic-Vibes. Perfekt für Fans von »Belladonna« und »Phantastische Tierwesen«.

//»How to Seduce a Sorcerer« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.//

ÜBER DIE AUTORIN:

Regina Meissner wurde 1993 in einer Kleinstadt in Hessen geboren. Durch lesebegeisterte Eltern entdeckte sie die Liebe zur Literatur früh und versuchte sich am Schreiben eigener Geschichten. Regina hat Lehramt auf Deutsch und Englisch studiert und arbeitet als Produkt- und Social-Media-Managerin in einem Medienunternehmen. Neben dem Schreiben liebt sie das Lesen, das Reisen, Disney und alles, was mit Schweden zu tun hat. Ihre Liebe zu Büchern teilt sie auf Instagram und TikTok unter: regina_meissner_author.

11.07.2024

Thema: Deine Meinung zum Buch

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lotta kommentierte am 28. Juni 2024 um 11:43

Mir hat das Buch bis auf wenige Ausnahmen (zu kitschig, zu schnelle Verhaltensänderung) sehr gut gefallen. 

Meine Rezension findet sich hier: https://wasliestdu.de/rezension/tolle-fabelwesen

Thema: Deine Meinung zum Buch
writtenbyadreamer kommentierte am 02. Juli 2024 um 11:01

Auch ich fand das Buch eigentlich ziemlich gut, nur ein paar wenige Anmerkungen habe ich.

Meine Rezension findet man unter https://wasliestdu.de/rezension/eigentlich-eine-schoene-idee-0 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Frank1 kommentierte am 03. Juli 2024 um 19:18

Meine Rezension ist jetzt online, und zwar

in meinem Eisenacher Rezi-Center (https://rezicenter.blog/2024/07/03/how-to-seduce-a-sorcerer/) - auch auf Facebook geteilt,

Hier im Forum (https://wasliestdu.de/rezension/silvandors-probleme), auf Leserkanone, auf Literaturforum.de, bei LovelyBooks, demnächst beim FantasyGuide und natürlich bei Amazon, Weltbild und Thalia.

Thema: Deine Meinung zum Buch
ragii.n kommentierte am 04. Juli 2024 um 08:23

Alles in allem fand ich das ein gutes Buch, welches mich super unterhalten hat.

Meine Rezension ist hier schon hinterlegt:

https://wasliestdu.de/rezension/positiv-ueberrascht-82

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lesetraum.blog kommentierte am 08. Juli 2024 um 17:11

Vielen Dank für die Leserunde und das Rezensionsexemplar :).

Mir hat die Geschichte gut gefallen und hier ist meine Rezension dazu :)

Der Zauberer und seine Frau | Was liest du?

https://lesetraum.blog/buchrezension-zu-how-to-seduce-a-socerer-von-regina-meissner-loomlight/

Thema: Deine Meinung zum Buch
buchina kommentierte am 12. Juli 2024 um 12:43

Der Roman hat sich gut gelesen und ich es hat mir Freude gemacht der Protagonistin zu folgen. Aber es fehlte etwas der Feinschliff.

Hier nun meine Rezension: https://wasliestdu.de/rezension/schoene-liebesgeschichte-in-ausbaufaehig...

Ich habe sie noch auf anderen Portalen gepostet und auch bei Buchhandlungen thalia, buecher.de

Thema: Deine Meinung zum Buch
lefra kommentierte am 12. Juli 2024 um 19:52

Ein schönes Buch mit ein paar kleinen Schwächen. Vielen Dank dafür. Meine Rezension gibt es hier, in der Lesejury und auf Lovelybooks.

https://wasliestdu.de/rezension/lovestory-zu-lasten-des-worldbuildings

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lilli33 kommentierte am 14. Juli 2024 um 20:10

Hier geht es zu meiner Rezi, die ich auch auf anderen Seiten gepostet habe.

Ich fand die Geschichte an sich recht schön, aber insgesamt hakte es doch an mehrern Stellen, wirkte irgendwie unrund und nicht ganz ausgegoren.

Solange ich nicht weiter nachgedacht habe, machte das Lesen Spaß. Aber bei näherer Betrachtung kamen dann eben die Kritikpunkte auf.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lesefieber-Buchpost Kati kommentierte am 16. Juli 2024 um 21:13

Die Autorin stößt ihre Leser direkt in eine düstere von Krieg und Hoffnungslosigkeit geschwängerte Welt. Liora muss sich um ihre zwei kleinen Geschwister kümmern, da ihr Vater in seiner Trauer um seine Frau seine Sinne mit Alkohol vernebelt. Auf dem Markt trifft sie auf Dorian, der ihr ein unschlagbares Angebot unterbreitet, das mit einem Schlag all ihre Sorgen kleiner machen würde.
Liora landet schließlich auf der Burg des Zauberers, der diese nicht mehr verlassen darf, da Magie im Land verboten und verfolgt wird.
An der Seite dieses unnahbaren Mannes versucht Liora ihre Entscheidung nicht zu bereuen.

▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎

Zu Beginn hatte ich ein paar Schwierigkeiten in die Welt zu finden. Wann genau spielt sie und was ist passiert? Warum wurde Magie verboten und weshalb hält der doch so mächtige Zauberer sich daran?

Lioras ankommen auf der Burg wirkte sehr trostlos und auch für den Leser ungewiss. Warum ist sie eigentlich dort wenn sich ihr "Ehemann" nie mit ihr abgeben will?

Als sie dann endlich auf die Magischen Bewohner der Burg trifft, nimmt die Geschichte fahrt auf und ich hatte ein paar "Die Schöne und das Biest" Vibes. Die Wesen konnte ich mich aber nicht so gut vorstellen da es mal ganz andere Wesen sind als man vielleicht aus anderen Geschichten kennt.

Besonders der Domovoi hat mir sehr gut gefallen. Er ist zwar echt eklig im benehmen aber seine flotten Sprüche haben mich oft zum lachen gebracht.
Bei Liora hat mich etwas gestört das sie im Laufe der Habdlung vergisst die richtigen Fragen zu stellen. Manche Dinge nimmt sie so hin und denkt nicht weiter drüber nach wieso Jaro ab und zu so still, abweisend oder schwach reagiert. Zu Beginn hinterfragt sie alles und plötzlich ist sie in ihrer verliebten Naivität gefangen. Das fand ich etwas schade.

Das Ende hat mich gut unterhalten und ich war voll zufrieden mit dem Ausgang. Es wirkte nicht überzogen und war auch kein klassisches allerwelts Happy End. Irgendwie wirkte alles richtig an seinem Platz obwohl der ein oder andere es eventuell zu kitschig finden könnte.