Leserunde

Leserunde zu "Invisible" (Ursula Poznanski, Arno Strobel)

Invisible
von Ursula Poznanski Arno Strobel

Bewerbungsphase: 29.03. - 12.04.

Beginn der Leserunde: 19.04. (Ende: 10.05.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Invisible" (Ursula Poznanski, Arno Strobel) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

Du bist so wütend auf ihn. Du hasst diesen Menschen mehr als alles auf der Welt - obwohl du ihn gar nicht kennst. Und dann schlägst du zu...

Eine Serie von grauenvollen Morden gibt den Hamburger Kriminalkommissaren Nina Salomon und Daniel Buchholz Rätsel auf: Einem Patienten wird während einer OP ins Herz gestochen, ein Mann totgeschlagen, ein anderer niedergemetzelt...Die Täter sind schnell gefasst. Nur ihre Motive sind völlig unbegreiflich, denn keiner von ihnen hat sein Opfer gekannt. Das einzige, was sie verbindet: Die unermessliche Wut auf das Opfer. Und dass sie nicht wussten, was über sie kam. 
Kann es sein, dass sie manipuliert wurden? Aber von wem und vor allem: wie?
Was Salomon und Buchholz schließlich aufdecken, wirft ein ganz neues Licht auf die Dinge, die unser Leben so bequem machen...

ÜBER DIE AUTOREN:

Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, studierte Informationstechnologie und arbeitete lange bei einer großen deutschen Bank in Luxemburg. Im Alter von fast vierzig Jahren begann er mit dem Schreiben von Kurzgeschichten, die er in Internetforen veröffentlichte, bevor er sich an seinen ersten Roman heranwagte. Mit seinen Psychothrillern erklomm Strobel die Bestsellerlisten. Gemeinsam mit Ursula Poznanski schrieb er für Wunderlich "Fremd" und "Anonym". Arno Strobel lebt in der Nähe von Trier.

Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren. Sie war als Journalistin für medizinische Zeitschriften tätig. Nach dem fulminanten Erfolg ihrer Jugendbücher "Erebos" und "Saeculum" landete sie bereits mit ihrem ersten Thriller "Fünf" auf den Bestsellerlisten. Bei Wunderlich folgten "Blinde Vögel", "Stimmen" und "Schatten"; gemeinsam mit Arno Strobel "Fremd" und "Anonym". Inzwischen widmet sich Ursula Poznanski ganz dem Schreiben. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.

10.05.2018

Thema: Deine Meinung zum Buch

Wie ist Dein Gesamteindruck? Wie hat Dir das Buch gefallen? Welche Textstellen haben Dich ganz besonders berührt und/oder beschäftigt?

Thema: Deine Meinung zum Buch
dj79 kommentierte am 26. April 2018 um 20:37

Mir hat invisible dermaßen gefallen, dass ich diesen Thriller jetzt in mein Regal Lieblingsbücher stelle.

Hier findet ihr die Details zu meinem Statement:

https://wasliestdu.de/rezension/spannungsgeladener-schlagabtausch

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Emmy29 kommentierte am 27. April 2018 um 14:31

Ich mochte das Buch sehr gerne und auch das Ende hat mir gefallen. Es war zwar nicht ganz so gut wie der erste Teil, aber trotzdem hat die Geschichte meiner Meinung nach 4 Sterne verdient :)

Hier sind meine Rezensionslinks:

Mein Blog: https://meinschreibtagebuch.blogspot.de/​   (Der Beitrag ist noch nicht online)

Wasliestdu: http://wasliestdu.de/rezension/ein-spannender-thriller-mit-einem-grandio...

Lesejury: https://www.lesejury.de/ursula-poznanski/buecher/invisible/9783499291579...

Lovelybooks: https://www.lovelybooks.de/autor/Ursula-Poznanski/Invisible-1334626050-w...

Thalia: https://www.thalia.de/shop/home/verknuepfung/invisible/ursula_poznanski/...

Mayersche: http://www.mayersche.de/index.php?cl=details&anid=4b4422328422ec7b6d11f8...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Erdbeerfrau kommentierte am 29. April 2018 um 11:47

http://Ungewöhnlicher, rasanter Thriller

Hier nun meine Rezesion. Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen. Danke, das ich an der Leserunde teilnehmen durfte.

Thema: Deine Meinung zum Buch
pajo47 kommentierte am 30. April 2018 um 14:43

Spannung, wenn auch einige Nebenschauplätze. So könnte man ein Gesamtfazit des Buches ziehen.

Insgesamt lässt sich das Buch sehr gut lesen. Die Anzahl der handelnden Personen ist überschaubar. Man musss sich also nicht zum Beispiel mit verzwickten Verwandtschaftsstrukturen herumquälen.

Von zwei beängstigenden Sachverhalten bezieht der Krimi vor allem seine Handlung und Spannung. Das eine ist die Auswirkung, die die rigorose Erziehung eines Vaters bei seinem sensiblen Sohn hat. Wenn man es recht bedenkt, ist das der eigentliche Ausgangspunkt, der im Buch die schlimmen Folgen und Morde zur Folge hat. Das andere ist "Big Data", die Gefahr, die durch die Möglichkeiten, Persönlichkeitsstrukturen im Internet zu suchen und zu benutzen gegeben ist. Im Buch kommt einem die Möglichkeit noch recht utopisch vor, aber wer weiß?

Thema: Deine Meinung zum Buch
moni13 kommentierte am 30. April 2018 um 16:07

Das Buch war durchweg spannend und locker geschrieben, auch wenn die Stimmung im Team für mich übertrieben schien. Es macht einen nachdenklich, wie unsere Daten im Internet verwendet werden können.

Thema: Deine Meinung zum Buch
stefanb kommentierte am 30. April 2018 um 23:16

Danke nochmals, dass ich das Buch mitlesen durfte. Das hat so Spaß gemacht.

Dank der Leserunde gehört das Buch nun zu meinen Lieblingsbüchern und ich werde auch das andere Buch des Autoren-Duo's lesen.

http://wasliestdu.de/rezension/spannung-pur-308

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
JosefineS kommentierte am 02. Mai 2018 um 11:41

Ich bin von Invisible sehr angetan gewesen, da es eine deutliche Steigerung zu den ersten beiden Werken der Autoren war. Diesmal hat für mich alles gestimmt und ich hab mich durchweg gut unterhalten gefühlt. Vielen Dank das ich das Buch lesen und an der Leserunde teilnehmen durfte.

Hier folgt meine Rezension, die so auch auf anderen Plattformen zu finden ist :)

https://wasliestdu.de/rezension/diesmal-ein-durchaus-gelungener-thriller

 

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
sjule kommentierte am 05. Mai 2018 um 15:50

"Fremd" mochte ich gar nicht ... " Anonym " hingegen hat mir sehr gefallen, dagegen fand ich "Invisible" ein wenig schlechter :D 

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
JosefineS kommentierte am 05. Mai 2018 um 16:20

Ja Meinungen sind immer sehr verschieden. Was der eine furchtbar findet gefällt dem nächsten gerade wieder an dem Buch deswegen sag ich gern: meiner Meinung nach... weil das empfinden sicher nicht auf alle zu trifft. Die Idee der Story in fremd fand ich grandios daraus hätte man so viel machen können aber das aus dem Hut gezauberte Ende hat mich richtig wütend gemacht. Bei invisible hatten sich für meinen Geschmack Nina und Daniel schon etwas ein gegroovt bei fremd war das alles sehr gezwungen und der Killer hat mich leider etwas zu sehr an eine Story von Chris Carter erinnert. Aber ich bin froh das es jeder unterschiedlich sieht sonst hätten wir nix zum quatschen weil alle das selbe lesen und alle das selbe lieben. :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
zigontke kommentierte am 05. Mai 2018 um 11:19

Anbei auch meine Rezension. Insgesamt fand ich das Buch gut, auch wenn es einige Längen hatte. Aber ich hoffe es wird noch einen nächsten Teil geben. Diesen möchte ich dann auch sehr gerne lesen.

http://wasliestdu.de/rezension/spannend-aber-mit-einigen-laengen-0

Thema: Deine Meinung zum Buch
santina kommentierte am 05. Mai 2018 um 22:39

Zum Inhalt

Nina Salomon und Daniel Buchholz müssen in mehreren Mordfällen in Hamburg ermitteln. Ein Arzt sticht einem Patienten mitten ins Herz, ein Mann wird mit mehreren Messerstichen getötet, ein anderer mit einem Baseballschläger zu Tode geprüft. Die Täter haben einiges gemeinsam: sie werden schnell verhaftet und geben an, eine große Wut auf ihr Opfer gehabt zu haben, aber eigentlich haben sie ihre Opfer gar nicht gekannt. Es scheint, als ob jemand im Hintergrund die Fäden zieht. 

 

Meine Gedanken zum Buch

Nachdem das erste Buch dieses Autoren-Duos mit dem Titel „Fremd“ mich nicht überzeugen konnte und ich deswegen den ersten Band um Nina Salomon und Daniel Buchholz („Anonym“) nicht gelesen habe, , fehlten mir möglicherweise Vorkenntnisse über die beiden. Es war für mich zwar ersichtlich, dass sie ihre Schwierigkeiten miteinander hatten, aber die Hintergründe blieben für im Dunkeln.

Der Einstieg in  den Thriller war etwas anspruchsvoll, da er mit medizinischem Fachwissen unterlegt wurde, aber das passte natürlich zum Schausplatz des ersten Mordes, einer Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie. Die weiteren Morde sind sehr grausam, teilweise blutig, das mag nicht jedermanns Sache sein, mich hat es nicht gestört.

Die Kapitel sind abwechselnd aus Sicht der beiden Ermittler geschrieben. Zwischendurch tauchen Geschehnisse um eine weitere Person auf, die weiß, dass sie ein potentielles Opfer ist und daher auf der Hut sein muss.

Wie ich gelesen habe, wurde für einige Leser das Privatleben zu stark thematisiert, aber mir hat die Mischung gut gefallen. Kurioserweise haben mich die Nebenhandlungen das Buch kaum zur Seite legen lassen, wobei der Fall selbst auch sehr spannend war.

Der Fall an sich hat  zwar keine überraschende Wendungen, denn man ahnt von vorneherein, dass jemand die Täter manipuliert hat, aber die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Fällen sind sehr gut konstruiert. Leider kann man als Leser im Vorfeld überhaupt nicht erahnen, was zu den Taten geführt hat, aber gegen Ende folgt ein Kapitel, aus dem heraus die Motive für verschiedene Taten klar werden. Das war soweit ein runder Abschluss.

Leider waren einige Dinge überzogen, außerdem sind für mich einige Fragen offen geblieben. Daher ziehe ich einen Stern ab.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Petzi_Maus kommentierte am 07. Mai 2018 um 16:44

http://wasliestdu.de/rezension/extrem-spannender-page-turner

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, das Buch hat mir extrem gut gefallen!

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Snoopyhamm kommentierte am 07. Mai 2018 um 22:09

Meine Meinung zum Buch?

Fande es wieder einmal super gelungen. Spannung war auf jeden Fall von Anfang bis Ende da, obwohl ich schon geahnt hatte als Jens Mutter vor der Polizei abhaute, dass sie wohl dahinter stecken konnte. Bin gespannt auf die Lesung im Oktober der beiden Autoren. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
ozeanly kommentierte am 08. Mai 2018 um 10:24

Danke nochmals, dass ich bei dieser Leserunde mitmachen durfte. Ich habe mich echt sehr gefreut.

Hier einmal meine Rezension:

http://wasliestdu.de/rezension/der-2-fall-von-daniel-und-nina

Thema: Deine Meinung zum Buch
sjule kommentierte am 11. Mai 2018 um 22:11

hier noch meine Rezension. Dake, dass ich mitlesen durfte ;) 

 

http://wasliestdu.de/rezension/der-2-fall-von-buchholz-und-salomon