Leserunde

Leserunde zu "Krone des Himmels" (Juliane Stadler)

Krone des Himmels
von Juliane Stadler

Bewerbungsphase: 19.08. - 02.09.

Beginn der Leserunde: 09.09. (Ende: 30.09.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des PIPER Verlags – 20 Freiexemplare von "Krone des Himmels" (Juliane Stadler) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Im Jahr 1189 wird die Welt vom großen Religionskrieg zwischen Abendland und Orient erschüttert. Das Schicksal führt die Handwerkertochter Aveline und den Wundarzt Étienne auf den Kreuzzug von Frankreich nach Jerusalem. Während der Belagerung der Hafenstadt Akkon wachsen beide über sich hinaus - doch ihre Liebe zueinander wird im großen Kampf um das Heilige Land auf die Probe gestellt ...

„Akribisch recherchiert und packend geschrieben – Juliane Stadlers Mittelalterepos ›Krone des Himmels‹ ist ein historischer Roman der Extraklasse!“ Daniel Wolf

ÜBER DIE AUTORIN:

Juliane Stadler studierte in Heidelberg Frühgeschichte, Archäologie und Alte Geschichte und promovierte über keltische Bestattungssitten. Mit „Krone des Himmels“ legt sie ihren ersten Roman vor, für den sie auf Reisen entlang der Kreuzzugsroute Barbarossas und im Heiligen Land recherchierte. Zusammen mit ihrem Mann und zwei Söhnen lebt sie in der Domstadt Speyer.

30.09.2021

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PeWie kommentierte am 19. August 2021 um 20:07

Das Buch würde ich gern lesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 19. August 2021 um 20:08

Das Cover ist schön. Es erinnert an einem alten wertvollen Wandhang.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PMelittaM kommentierte am 19. August 2021 um 20:21

Ich liebe historische Romane, vor allem, wenn sie gut recherchiert sind, was man hier wahrscheinlich voraussetzen kann, da die Autorin Historikerin ist. Die Zeit der Kreuzzüge ist spannend und ich bin immer wieder fasziniert, wie unterschiedlich Autor:innen diese Zeit in ihren Büchern lebendig machen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 19. August 2021 um 20:37

Über das Buch habe ich schon tolle Rezensionen gelesen und da ich gerne historische Romane lese, wäre ich gerne bei der Leserunde dabei, das wird bestimmt interessant und spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annabell95 kommentierte am 19. August 2021 um 21:31

Hört sich interessant an. Würd ich gerne lesen und hüpfe mal in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 19. August 2021 um 21:53

Whow, was für ein historisches Leseerlebnis!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorireads kommentierte am 19. August 2021 um 22:24

Ein richtig tolles Cover, das mir sofort ins Auge gestochen ist. Überzeugt hat mich dann aber vor allem der Klappentext, der ungeheuer spannend klingt und mich ein bisschen an die Romane von Ken Follett erinnert. Ich lese wahnsinnig gerne historische Romane, in letzter Zeit habe ich aber hauptsächlich Bücher geleaen, die im 20. Jahrhundert, vor allem zur Zeit des Zweiten Weltkrieges spielen. Nun wäre ich bereit, mal wieder in die tiefere Vergangenheit einzutauchen und glaube, dieses Buch wäre genau das Richtige!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 20. August 2021 um 06:39

das buch würde ich gern rezensieren

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 20. August 2021 um 07:33

aAbgesehen davon, dass ich im ersten Moment dachte, jemand käme mit einer im hellblau der rechteckigen gehaltenen FFP2 Maske  auf mich zu, bin ich ganz deiner Meinung!;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 20. August 2021 um 08:20

Schön, dass ein historischer Roman dabei ist! Gern läse ich hier mit...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 20. August 2021 um 10:41

Das Cover finde ich absolut passend zu dem Buch. Auch die dunkle Farbauswahl passt dazu.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 20. August 2021 um 11:24

Ich weiss nicht warum, aber dieses Buch brüllt mich quasi an, dass ich es lesen soll. Ich finde die Zeit sehr spannend. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 20. August 2021 um 12:39

Wirkt eher wie High Fantasy, weniger wie ein Historienroman. Wenigstens sind orientalische Anklänge dabei. Ansonsten optisch ansprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneE kommentierte am 20. August 2021 um 12:59

Historische Romane lese ich sehr gerne - besonders, wenn sie christliche Themen behandeln und mich zum Weiterdenken und Mitrecherchieren einladen. Mit dem Thema "Kreuzzüge" habe ich mich letztmalig während des Studiums auseinandergesetzt und würde mich freuen, dieses Thema mal wieder zu vertiefen.

Meiner Meinung nach kann man aus diesen Religionskriegen viel lernen und ich bin sehr auf die unterschiedlichen Erzählperspektiven gespannt, durch die vergangenene Zeiten lebendig werden. 

Mich beeindruckt es sehr, dass die Autorin für ihre Recherchen an die historischen Schauplätze gereist ist, wodurch die verschiedenen Beschreibung bestimmt geprägt sind. 

Insofern würde ich mich sehr freuen, wenn ich "Krone des Himmels" im Rahmen der Leserunde mitlesen dürfte. 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Theaterfreundin kommentierte am 20. August 2021 um 14:47

Ich lese sehr gerne historische Romane und die Leseprobe verspricht eine spannende Lektüre in der Zeit des Mittelalters. Das Cover ist sehr ansprechend gestaltet, in einer Buchhandlung würde ich das Buch auf jeden Fall in die Hand nehmen und den Klappentext lesen.

Hoffentlich habe ich Glück bei der Losfee.
 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Theaterfreundin kommentierte am 20. August 2021 um 14:52

Das Cover ist für einen historischen Roman passend gestaltet. Ich würde in einer Buchhandlung auf jeden Fall das Buch in die Hand nehmen und den Klappentext lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maria_21 kommentierte am 20. August 2021 um 15:51

Mich begeistern einfach historische Romane und besonders das Mittelalter, die mit viel Glanz und Elend, Gewalt der Kreuzzüge und riskante Ränkespiele, für mich umwerfend sind. Dieser Debütroman steht schon auf meiner Wunschliste und deshalb möchte ich mich gerne auf ein Printexemplar bewerben.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
stefanb kommentierte am 20. August 2021 um 16:38

Ich finde es für einen historischen Roman passend gestaltet und auch sehr ansprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gerlisch kommentierte am 20. August 2021 um 17:54

Neben Krimis und Thriller lese ich auch sehr gern Historys. Der Klappentext hört sich mega an, hier wäre ich gern dabei.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
gerlisch kommentierte am 20. August 2021 um 17:55

Ein wunderschönes Cover und mit den dunklen Farben passt es sicherlich auch gut zur Story.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunrise kommentierte am 20. August 2021 um 19:43

An dieser LR würde ich sehr gern teilnehmen.

Warum? Nun der Klappentext und die LR haben mich neugierig gemacht, was wohl nun in Akkon mit dem Beiden geschieht...
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sago kommentierte am 20. August 2021 um 20:13

Das ist ein wunderbarer, dicker Schmöker ganz nach meinem Geschmack, zum Abtauchen in alte Welten.

Rezensionen auf zahlreichen Internetseiten sind selbstverständlich.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 21. August 2021 um 09:08

Sieht aus wie ein Historien oder Fantasy Buch und weckt daher nicht mein Interesse. Ansonsten ganz nett, aber langweilig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 21. August 2021 um 09:28

Ich liebe historische Romane, besonders wenn sie sehr genau recherchiert wurden. Da springe ich doch direkt mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frau.gedankenreich kommentierte am 21. August 2021 um 18:21

Das Buch steht ganz oben auf meiner Wunschliste; das wunderschöne Cover hat mich direkt angesprochen und es wäre mein erster historischer Roman aus deutscher Feder. Ich bin wahnsinnig gespannt auf die Umsetzung, zumal die Autorin durch ihren Job einiges an Wissen mitbringt und viel Recherchearbeit reingesteckt hat und thematisch scheint es breit gefächert zu sein. Ich glaube dass mich hier Großartiges erwartet und wäre sehr gerne bei der Leserunde dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
blubber kommentierte am 22. August 2021 um 10:01

Als Fan von Gablé und, Schiewe und anderer Histo-AutorINNen kann ich gar nicht anders, als mich hier zu bewerben. Es wird dringend Zeit, dass ich mal wieder richtig abtauche ins Mittelalter, auf einen Kreuzzug gehe und dabei das hier und jetzt eine Weile vergesse.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseratte83 kommentierte am 22. August 2021 um 10:13

Ich bin total neugierig auf das Buch da ich historische Romane zur Zeit sehr gerne lese.

Besonders interessant ist, das Autoin Frühgeschichte und ..... studiert hat.

Hoffentlich darf ich hier wieder mitlesen.

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svanvithe kommentierte am 22. August 2021 um 10:27

Die 700 Seiten sind eine Herausforderung, der ich mich aber gerne stellen möchte. Denn ich schätze historische Romane, vor allem, wenn sie wie hier angekündigt, "akribisch recherchiert" sind. Hinzu kommt, dass auch diese Zeit immer eine Lesereise für mich wert ist. Ob mich die Geschichte packt, bedarf also einer dringenden Überprüfung ...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Svanvithe kommentierte am 22. August 2021 um 10:29

Noch kann ich das Cover - bis auf die Krone - noch nicht mit der Geschichte verknüpfen, obwohl ich es in der Gestaltung sehr gelungen und ansprechend finde. Auf jeden Fall hat es einen guten Wiedererkennungswert ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 22. August 2021 um 10:33

Ich lese sehr gerne historische Romane, doch in letzter Zeit habe ich eher das letzte Jahrhundert beackert. Daher würde ich mich gerne weiter zurück in die Vergangenheit begeben und dieses Buch hört sich wirklich interessant und spannend an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 22. August 2021 um 10:49

Da ich historische Romane gerne lese , da versuche ich hier mal mein Glück und springe in den Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Celebra kommentierte am 22. August 2021 um 20:20

Das Buch kling wunderbar. Ich habe mich schon immer für historische Literatur interessiert und würde mich gerne mit auf diese packende Reise begeben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LaraD kommentierte am 22. August 2021 um 21:34

Hallo,

ich finde historische Romane sehr spannend und aus der Zeit habe ich bisher nichts gelesen.

Umso gespannter bin ich auf das Buch von Juliane Stadler und ich würde mich freuen, wenn ich mitlesen und rezensieren dürfte.

Viele Grüße!

Lara

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 22. August 2021 um 21:53

Ich finde das Cover passend zum Genre. Der historische Hintergrund ist gut erkennbar, die Farbwahl lässt auf den Buchinhalt schliessen. Mir gefällt es.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sonja_Sonnenschein kommentierte am 23. August 2021 um 08:36

Das Cover ist passend zum Inhalt schön gestaltet. Gefällt mir gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 23. August 2021 um 20:50

Ein historischer Roman von einer Historikerin und dann noch über eine so faszinierende Zeit. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flying_fox kommentierte am 23. August 2021 um 20:50

Klingt interessant, hätte Interesse am Lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Im_Lesehimmel kommentierte am 23. August 2021 um 21:41

Ich habe das Buch tatsächlich schon vor dem Erscheinen gelesen und würde deshalb gerne an dieser Leserunde teilnehmen, um mich auszutauschen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 25. August 2021 um 11:31

Ich liebe historische Romane und würde mich sehr freuen, eine neue Autorin kennenzulernen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anooo kommentierte am 25. August 2021 um 19:01

Ich liebe Histos und seit Ken Folletts Säulen der Erde bin ich auch ganz großer Mittelalte-Fan. Ich bin gespannt auf was Neues aus dem Genre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Birte kommentierte am 25. August 2021 um 22:32

Die Leseprobe liest sich gut - und so versuche ich auch hier nochmal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Samantha Roke kommentierte am 25. August 2021 um 23:04

Die Geschichte klingt sehr spannend. Und ich hätte echt mal wieder Lust auf einen guten historischen Roman.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Samantha Roke kommentierte am 25. August 2021 um 23:06

Das Cover wirkt düster und edel. Es erinnert mich ebenso sehr an einen Fantasy-Roman wie an einen Historischen. Doch mir gefällt es.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chris-Drache kommentierte am 26. August 2021 um 18:34

Ich bin sehr begeisterter Leser von historischen Romanen und möchte meine erste Leseprobe hier sehr gerne mit diesen geschichtsträchtigen Buch beginnen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Samara42 kommentierte am 27. August 2021 um 17:00

Ich lese sehr gerne solche Bücher, die Religion und Liebe enthalten. Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen, darum würde ich gerne die Geschichte um Aveline und Étienne mitlesen!
Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne ein Exemplar! Das würde mich sehr freuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 27. August 2021 um 23:04

Gerne lese ich historische Romane. Da bewerbe ich mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 28. August 2021 um 13:29

Klappentext und Buchcover gefallen mir sehr gut. Ich würde mich freuen, wenn ich mitlesen dürfte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sancro82 kommentierte am 28. August 2021 um 16:55

Ich würde gerne wissen, ob Aveline es bis nach Jerusalem schafft und welche Abenteuer sie bis dorthin erlebt. Auf alle klingt dieser historische Roman extrem spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 29. August 2021 um 07:51

Ein toller Roman, den ich unheimlich interessant finde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mine_B kommentierte am 29. August 2021 um 09:38

Der Klappentext klingt gut und ansprechend - da hüpfe ich mal mit in den Lostopf..

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 30. August 2021 um 08:51

Das Cover passt gut zum Buch,es gefällt mir von den Farben und auch von den kleinen Details die abgebildet sind.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 31. August 2021 um 08:31

Sehr interessante Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arbutus kommentierte am 31. August 2021 um 14:32

Sehr gerne würde ich an dieser Leserunde teilnehmen! Kreuzzüge sind ein heikles, aber auch sehr spannendes Thema. Das eine oder andere habe ich darüber schon gelesen, z.B. zwei Biographien über Richard Löwenherz und seine Mutter, Eleonore von Aquitanien. Gerne würde ich noch intensiver in diese Epoche einsteigen, warum nicht mit einem mitreißenden Roman. Wenn Daniel Wolf ihn so in den Himmel lobt, kann er nicht so schlecht sein. Außerdem würde das Buch genau in die „Historische Challenge“ passen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sphere kommentierte am 31. August 2021 um 17:31

Daniel Wolf mag ich sehr, und wenn er so ein tolles Kompliment gibt...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesemaus1981 kommentierte am 31. August 2021 um 20:05

Oh , ich habe schon so lange kein historisches Buch gelesen und würde mich sehr freuen mal wieder einzutauchen . Gut recherchierete Bücher finde ich am besten , man lernt direkt noch ein bisschen was. Der Klappentext klingt auf jeden Fall schon mal gut . 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 31. August 2021 um 20:40

Das ist ja ein großartiges Buch, dass wirklich tief in die historischen Zusammenhänge eintaucht und auch so umfangreich ist, um die Geschichte ausführlich zu erzählen. Hier würde ich gerne mitlesen und mitreden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 01. September 2021 um 00:12

Habe noch nie historische Dramen gelesen... Würde mich freuen an der Leserunde teilzunehmen :)

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
labbelman kommentierte am 01. September 2021 um 09:47

Mal einfach keine Frage, sondern ein Link zur tollen Leseprobe des Romans. :-)

 

https://www.piper.de/buecher/krone-des-himmels-isbn-978-3-492-07054-6

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Aline Kappich kommentierte am 03. September 2021 um 15:47

Danke, labbelman! :-) Einen Link zur Leseprobe findest du auch immer im Beschreibungstext der Leserunde. Liebe Grüße!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
labbelman kommentierte am 01. September 2021 um 09:49

Ich habe beim Verlag mal nach einer LP geschaut, da ich mit der Autorin nicht so recht etwas anfangen konnte und auch eher selten historische Romane lese und siehe da: ich wurde regelrecht umgehauen, weshalb ich ungemein gern den Roman lesen wollen würde. Und da es für mich im Urlaub nicht in die Ferne geht, sondern zu Hause entspannt wird, da könnte ich mit diesem tollen Roman und euch in eine andere Zeit und andere Länder reisen. Das ist doch auch mal was, oder?

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
labbelman kommentierte am 01. September 2021 um 09:52

Für mich sieht die Aufmachung des Romans fast wie eine heilige Bibel oder ein anderes, sehr kostbares Buch aus dem Mittelalter aus. Ich finde die Gestaltung also richtig klasse, da ich gerade alte Bücher sehr mag, die auch schon ein bisschen Leben von Menschen miterlebt haben.

Für meinen Geschmack ist gut zu erkennen, dass es sich hier um einen historischen Roman handelt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Charlea kommentierte am 01. September 2021 um 12:10

Ich bin derzeit auf der Suche nach Stimmen und Autoren, die ich noch nicht kenne - da ich historische Romane liebe, würde ich mich gerne für diese Leserunde bewerben. Ich poste meine Rezension auf allen zur Verfügung stehenden Seiten und auf Instagram. Liebe Grüße, Charley

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 01. September 2021 um 12:59

Habe schon lange nicht mehr was Historisches gelesen. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mine_B kommentierte am 01. September 2021 um 20:08

Dieser historische Roman klingt genau nach meinem Geschmack, da versuche ich mal mein Glück:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bookish poetry kommentierte am 01. September 2021 um 20:48

Über das Buch habe ich schon Gutes gelesen. Ausserdem interessiert mich die Thematik sehr, weil ich die Orte, an denen die Handlung spielt, teilweise schon selbst gesehen habe. Ich würde mich sehr über ein Exemplar und die Leserunde freuen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
bookish poetry kommentierte am 01. September 2021 um 20:52

Das Cover ist richtig schön!

Es zeigt die Krone, Halbmond und Kreuz- und umliegend ein florales Muster. Es passt in die Zeit und ins Heilige Land. 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Deidree C. kommentierte am 01. September 2021 um 21:09

Hört sich nach einem spannenden historischen Roman an. Steht derzeit auf Platz eins meiner Wunschliste. Daher hüpfe ich ganz flott noch in den Lostopf.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Deidree C. kommentierte am 01. September 2021 um 21:18

Das Cover sieht edel aus.

Halbmond und Kreuz deuten auf Kreuzzüge hin. Insoferne passt es zur Zeit.

Thema: Hibbel-Runde
PeWie kommentierte am 02. September 2021 um 11:16

Ich möchte für dieses Buch hibbeln, wer macht mit?

Thema: Hibbel-Runde
sunrise kommentierte am 02. September 2021 um 18:27

Jetzt sind wir schon 2...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
manu63 kommentierte am 02. September 2021 um 16:37

Ich finde das Cover passt gur zum Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 02. September 2021 um 17:02

Historisches interessiert mich immer und wenn es wirklich so gut recherchiert ist würde es mich schon sehr reizen, trotz der vielen Seiten

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sunrise kommentierte am 02. September 2021 um 18:25

Die Farbkombi gefällt mir sehr gut und für einen HistoRoman finde ich es sehr passend.

Thema: Hibbel-Runde
Deidree C. kommentierte am 02. September 2021 um 21:18

Ich mache natürlich auch mit. ;-)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra257 kommentierte am 02. September 2021 um 21:34

Klingt Mega spannend, ich hüpfe mal in den lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesesafari kommentierte am 02. September 2021 um 21:50

Ich hab mich schon lange nicht mehr mit diesem Thema beschäftigt, um nicht alles zu vergessen, wäre es mal wieder Zeit dieses mit so einem tollen historischen Roman aufzufrischen. Ich finde es auch immer faszinierend, wie man so ein historisches Thema fikitv ausgearbeitet wurde.

Thema: Hibbel-Runde
labbelman kommentierte am 03. September 2021 um 07:33

Ich mach gern bei euch mit. :-)

Thema: Hibbel-Runde
buecherwurm1310 kommentierte am 03. September 2021 um 09:14

Ich hibbel auch mit

Thema: Hibbel-Runde
marsupij kommentierte am 03. September 2021 um 10:38

Ich bin auch dabei. Das Buch klingt so toll und die ersten Rezensionen sind auch schon da.

Thema: Hibbel-Runde
Theaterfreundin kommentierte am 03. September 2021 um 11:19

Ich bin dabei, da ich das Buch sehr gerne lesen würde.
 

Thema: Hibbel-Runde
Hermione kommentierte am 03. September 2021 um 14:19

Ich hibbel mit... 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hermione kommentierte am 03. September 2021 um 15:09

Ich finde es echt schön, es erinnert mich an Rebecca Gable.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 03. September 2021 um 15:45

Hallo ihr Lieben,

die Gewinner*innen stehen fest! Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

Annabell95

AnneE

anooo

Arbutus

bookish poetry

buecherwurm1310

Celebra

Deidree C.

blubber

lesesafari

Maria_21

Mine_B

PMelittaM

Sago

Samantha Roke

Sancro82

sphere

Svanvithe

Tara

Theaterfreundin

An alle neuen Mitglieder: Schaut doch mal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! 

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 03. September 2021 um 21:06

Herzlichen Glückwunsch

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 03. September 2021 um 23:40

Oh Arbutus, lesa und sphere  in 3ijer Runde ,Glückwunsch 

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 04. September 2021 um 23:02

Danke. Wenn ich mir Mühe gebe, können wir hier bestimmt jahrelang diskutieren. :D Bei 704 Seiten.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Aline Kappich kommentierte am 03. September 2021 um 15:47

Ihr Lieben,

falls Fragen zum Versand und/oder Ablauf der Leserunde auftauchen, habt ihr hier die Möglichkeit, euch direkt an mich zu wenden. 

Viel Freude beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren.

Aline vom WLD-Team

Thema: Vorstellungsrunde
Aline Kappich kommentierte am 03. September 2021 um 15:48

Ihr Lieben,

willkommen zur Leserunde! :-) Um zu erfahren, wer alles dabei ist, habt ihr hier erstmalig die Möglichkeit, euch den anderen Teilnehmer*innen vorzustellen & euch über das Buch hinaus auszutauschen. 

Wir freuen uns, dass ihr dabei seid & wünschen viel Freude in der Runde!

Aline vom WLD-Team

Thema: Vorstellungsrunde
Arbutus kommentierte am 12. September 2021 um 22:54

Schöne Idee, danke!

Thema: Wer hat gewonnen?
gerlisch kommentierte am 03. September 2021 um 15:54

Oh schade, ich hatte kein Glück. Den Gewinnern viel Spaß in der Leserunde 

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 03. September 2021 um 16:12

Glückwunsch allen Mitgewinner*innen. Ich freu mich schon mit euch zu lesen, vor allem mit dem Arbutili. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
sphere kommentierte am 03. September 2021 um 16:55

Da sind ja einige Namen dabei, die ich kenne, toll :)

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 03. September 2021 um 18:03

Jaa, du auch!! Das klingt nach tollen Diskussionsrunden.

Thema: Wer hat gewonnen?
Arbutus kommentierte am 03. September 2021 um 22:33

Das Arbutili springt gerade im Kreis vor Glück : ) Freue mich sehr, dass Ihr zwei dabei seid!

Thema: Wer hat gewonnen?
schwadronius meinte am 03. September 2021 um 20:00

Viel Spaß bei der Lesesafari! :D.

Arbutili packt bestimmt gerade ihren Rucksack und wird das Buch pilgernd lesen! Wir wollen Photos, wir wollen Photos !!! :).

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 03. September 2021 um 20:34

Sowas dachte ich auch schon. (Von der alten in die neue Wohnung?)
Dankeschön.

Thema: Wer hat gewonnen?
Arbutus kommentierte am 03. September 2021 um 22:38

Ach ja, das wäre schön, wenn man wieder pilgern könnte ... ja, inzwischen bin ich tatsächlich in der neuen Wohnung angekommen, wobei - von vollständig ausgepackt kann noch keine Rede sein. Beim Pilgern war ich immer diejenige, die morgens am längsten zum Packen brauchte. Jetzt brauche ich lange zum Auspacken ...

Thema: Wer hat gewonnen?
sphere kommentierte am 04. September 2021 um 11:50

Ah, prima, der Umzug hat geklappt. Sind wir jetzt eigentlich "vor-Ort" Nachbarn? :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Arbutus kommentierte am 04. September 2021 um 14:02

Nee, leider nicht. Bin in Essen geblieben. Wenn auch - na sagen wir mal - 5 Minuten näher an Hlgs. rangerückt. 

Thema: Wer hat gewonnen?
lesesafari kommentierte am 04. September 2021 um 23:05

Super erstmal, dass es mit dem Umziehen schon geklappt hat. Zum Auspacken ist ja erstmal noch genug Zeit. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 03. September 2021 um 23:42

Schöne Runde ♡

Glückwunsch Euch

Thema: Wer hat gewonnen?
Arbutus kommentierte am 04. September 2021 um 14:02

Danke, Gitti!

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. September 2021 um 09:29

Super, glückwunsch euch dreien, das wird bestimmt eine tolle Runde! :D

Thema: Wer hat gewonnen?
labbelman kommentierte am 03. September 2021 um 16:51

Glückwunsch den Gewinnern.

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 03. September 2021 um 17:00

Oh, ich hatte Glück. Wie toll!

Thema: Wer hat gewonnen?
Theaterfreundin kommentierte am 03. September 2021 um 17:36

Ich freue mich, dass ich dabei bin und das Buch lesen darf. Bin schon sehr gespannt, das ist meine erste Leserunde bei Was liest du?

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Theaterfreundin kommentierte am 03. September 2021 um 17:42

Es ist meine erste Leserunde und da taucht bei mir die Frage auf, in welchem Zeitraum die Bücher versandt werden. Ist das immer unterschiedlich?
 

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Aline Kappich kommentierte am 08. September 2021 um 11:09

Willkommen zu deiner ersten Leserunde! :-) In der Regel werden die Bücher innerhalb von 7 Tagen versendet, sodass die Leserunde eine Woche nach Auslosung startet. Je nach Postversand kann dies aber auch mal ein paar Tage länger dauern. Sollte sich der Leserundenzeitraum deutlich verschieben, geben wir das hier bekannt.

Liebe Grüße 

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
bookish poetry kommentierte am 03. September 2021 um 18:19

Ich hatte dieses Mal auch Glück. Ich freue mich sehr und bedanke mich, dass ich dabei sein darf! Ich bin gespannt auf den Austausch mit Euch allen!

Thema: Wer hat gewonnen?
PMelittaM kommentierte am 03. September 2021 um 18:28

Wie schön, ich freue mich schon sehr auf die LR!

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 03. September 2021 um 19:18

Gratulation an alle Gewinner und viel Spaß mit dem Buch und in der LR.

Thema: Wer hat gewonnen?
siko71 kommentierte am 03. September 2021 um 19:50

Glückwunsch allen Gewinnern und ein schönes Wochenende.

Thema: Wer hat gewonnen?
Deidree C. kommentierte am 03. September 2021 um 20:17

Toll, ich darf auch mitlesen. Freue mich sehr darüber.  ;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
pemberley1 kommentierte am 03. September 2021 um 20:43

Glückwunsch an die Gewinner der Leserunde, den bekannten, und noch nicht so bekannten Namen. Euch allen viel Spaß :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 03. September 2021 um 20:46

Ich mag orientalisch anmutende Dinge, die mystisch erscheinen, und das in Verbindung mit Historie. Also gefällt mir das Cover wohl sehr gut :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Charlea kommentierte am 03. September 2021 um 21:02

Herzlichen Glückwunsch

Thema: Wer hat gewonnen?
Annabell95 kommentierte am 03. September 2021 um 21:38

Ohja, ich freu mich, dass ich dabei sein darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Charlea kommentierte am 03. September 2021 um 21:40

Herzlichen Glückwunsch

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 03. September 2021 um 22:06

Ich gratuliere Euch

Thema: Wer hat gewonnen?
Arbutus kommentierte am 03. September 2021 um 22:31

Wie genial ist das denn? Und dann auch noch lesa und sphere dabei - ich freue mich! Danke an die Lostrommelfee! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Brocéliande kommentierte am 03. September 2021 um 23:02

Glückwunsch an alle GewinnerInnen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Kleine_Raupe kommentierte am 03. September 2021 um 23:05

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 03. September 2021 um 23:47

Das Cover passt sehr gut zu einem historischen Religionskriegsroman im stilistischen.  Morgen und Abendland sind vereint

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 04. September 2021 um 08:19

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß beim gemeinsamen Lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 04. September 2021 um 13:04

Gratulation den glücklichen GewinnerInnen!

Thema: Vorstellungsrunde
Deidree C. kommentierte am 05. September 2021 um 10:17

Dann mache ich einfach mal den Anfang:

Ich lebe in der Nähe des Traunsees in Oberösterreich.

Neben lesen verbringe ich meine freie Zeit irgendwo an den Ufern des Sees, oder ich schwimme eine Runde. Herbst und Frühling sind so meine Zeiten in denen ich mich auch etwas mehr mit geocaching befasse. Wenn es kalt wird, bin ich wie eine Katze - immer nahe am eingeheizten Ofen.

Ich bin 51 Jahre, habe zwei erwachsene Kinder und keine Haustiere. ;-)

Denke, das ist das Wichtigste in Kurzform von mir.

Thema: Vorstellungsrunde
Theaterfreundin kommentierte am 05. September 2021 um 10:52

Das Münsterland in NRW ist meine Heimat und dort lebe ich auch. Seit einigen Monaten bin ich im Ruhestand und genieße es. Jetzt habe ich mehr Zeit meinen Hobbys nachzugehen, dazu gehört das Lesen, Fahrrad fahren, endlich mehr Zeit für die Pflege der Freundschaften. Im Sommer lese ich am liebsten auf der Terrasse, sobald es kalt ist lese ich im Sessel mit Blick in die Natur.

Ich bin 65 Jahre, habe zwei Töchter und eine Enkelin. Auf meine erste Leserunde bei WLD freue ich mich.

So, genug für heute, die Sonne scheint und das heißt, Fahrradkorb befüllen mit Getränk, Snack, Fotoapparat und natürlich einem Buch. Und los geht es!

Thema: Vorstellungsrunde
AnneE kommentierte am 05. September 2021 um 11:24

Ein herzliches Hallo in die Runde! 

Ich lebe im Landkreis Wolfenbüttel gemeinsam mit meinem Mann, unseren vier Kindern, meiner Mutter und unserer Hündin in einem Mehrgenerationenhaushalt, in dem es eigentlich nie langweilig wird. :) 

Beruflich interessiere ich mich sehr für die Themen "Religion, "Kinder- und Jugendliteratur", "Nachhaltigkeit" und "Digitalisierung", die ich im Rahmen der Religionslehrer:innenausbildung vermitteln darf.

Privat lese ich sehr gerne historische Romane, da ich es unheimlich spannend finde, wie viel man meist aus der Geschichte lernen kann. 

Ich bin 36 Jahre alt und der Herbst ist meine Lieblingsjahreszeit. 

Dies ist meine erste Leserunde bei wasliestdu und ich freue mich schon sehr auf den gemeinsamen Austausch. :) Vielen Dank, dass ich dabei sein darf. 

Thema: Vorstellungsrunde
PMelittaM kommentierte am 05. September 2021 um 12:35

Ich bin Petra aus Köln, werde in zwei Wochen 62, arbeite bei der Stadtverwaltung und habe zwei erwachsene Kinder. Seit einigen Jahren habe ich Teil-EM-Rente und arbeite nur noch Teilzeit, so dass ich angefangen hatte mich im Buchfandom zu tummeln, bei LR mitzulesen, Rezensionen zu schreiben und mich dadurch auf eine neue Art mit Lesen zu befassen, gerne gelesen habe ich schon, seit ich lesen kann, schon als Kind habe ich die Bücherei "leergelesen" :-)

Ich lese sehr gerne gut recherchierte historische Romane, da sie mich in eine andere Zeit entführen, und mir nebenbei noch Wissen vermitteln können. Die Epoche ist mir dabei egal, ich finde alles interessant, besonders interessant finde ich allerdings exotischere Schauplätze. Romane, die in Zusammenhang mit Kreuzzügen stehen, las ich schon einige und bin nun gespannt auf diesen.

Neben historischen mag ich auch sehr gerne phantastische Romane und Krimi/Thriller, wobei es bei letzterem nachlässt, da mir viele zu ähnlich gestrickt sind. Gerne lese ich aber nach wie vor historische Krimis und überhaupt Genremix. Ich scheue mich auch nicht, hin und wieder über den Tellerrand zu schauen ...

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. September 2021 um 08:40

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner, bes. an Lesa, arbutus und sphere.

Habt eine schöne Leserunde!! :D

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. September 2021 um 09:30

Ist zwar ein typisches Mittelalter-Roman-Cover, aber leider viel zu dunkel 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Maria_21 kommentierte am 14. September 2021 um 11:20

Gerade durch den dunklen Hintegrund kommt die goldene Schrift richtig schön zum Vorschein.

Thema: Vorstellungsrunde
Maria_21 kommentierte am 06. September 2021 um 20:57

Dies ist meine erste Leserunde hier auf dem Portal und ich freue mich riesig über meinen Gewinn und dann auch noch eine historische Geschichte. Einfach schön!

Mein Wohnort ist Berlin und hier ist immer was los, auch an trüben Tagen. Berlin bietet schon eine Menge Abwechslung aber am liebsten fahre ich bei schönem Wetter ins Umland an den See mit einem dicken Buch im Gepäck. Lesen ist einfach meine Leidenschaft und ich genieße es in unbekannte Geschichten, einzutauchen.

Außer lesen, liebe ich auch das Kochen und Backen, worüber sich meine Freunde sehr freuen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Maria_21 kommentierte am 06. September 2021 um 21:03

Welch eine Freude, ich bin dabei und bedanke mich ganz herzlich, dass ich unter den Gewinnern bin und an der Leserunde teilnehmen darf. Herzlichen Glückwunsch auch an alle Mitgewinner und auf eine schöne Leserunde.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
sphere kommentierte am 09. September 2021 um 19:00

Hallo an die Leserunde,

heute soll es ja offiziell losgehen - hat schon jmd. sein Buch erhalten? Ich noch nicht...

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
buecherwurm1310 kommentierte am 09. September 2021 um 19:37

Bei mir ist auch noch nichts angekommen.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Mine_B kommentierte am 10. September 2021 um 04:53

Ich warte auch noch..mal schauen, wann es kommt

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Theaterfreundin kommentierte am 10. September 2021 um 08:15

Bei mir ist das Buch bisher noch nicht angekommen, das heißt wir müssen noch Geduld haben. Ich habe immer genügend Lesestoff, daran mangelt es bei mir schon mal nicht.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Aline Kappich kommentierte am 10. September 2021 um 10:01

Hallo ihr Lieben,

die Bücher sind unterwegs und sollten euch alsbald erreichen. :-)

Liebe Grüße

Aline

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
lesesafari kommentierte am 11. September 2021 um 12:18

Danke. Dpd klingelte gerade und brachte es vorbei. :)

Genau pünktlich, wo ich gerade die ersten Seiten für den Lesemarathon einsammeln wollte.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Tara kommentierte am 12. September 2021 um 16:25

Schön, dann hoffe ich, dass mein Exemplar zu Beginn der nächsten Woche auch eintrifft.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
sphere kommentierte am 13. September 2021 um 11:11

Juhuu,

heute ist es angekommen, heute Abend lege ich los :)

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
AnneE kommentierte am 13. September 2021 um 12:55

Ich warte leider noch... aber hoffentlich nicht mehr lange! :) Allen anderen schon einmal viel Freude beim Lesen!

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
AnneE kommentierte am 13. September 2021 um 12:55

Ich warte leider noch... aber hoffentlich nicht mehr lange! :) Allen anderen schon einmal viel Freude beim Lesen!

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
AnneE kommentierte am 14. September 2021 um 14:22

Juchuh! Das Buch ist da - und ich finde, es sieht super aus! :) Liebe Grüße in die Runde!

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Theaterfreundin kommentierte am 14. September 2021 um 09:11

Mein Exemplar für die LR ist gerade bei mir eingetroffen. Leider habe ich heute einige Termine, vielleicht schaffe ich es ja am späten Abend noch hinein zu schnuppern.

Thema: Wer hat gewonnen?
Svanvithe kommentierte am 10. September 2021 um 12:03

Ich freue mich sehr, dass es mit der Leserunde geklappt hat. Da ich gerne historische Romane lese, ist das Buch ja quasi ein Muss für mich ...

Thema: Wer hat gewonnen?
Brocéliande kommentierte am 10. September 2021 um 17:56

Herzliche Glückwünsche nachträglich allen GewinnerInnen hier: Von Daniel Wolf (den ich sehr schätze) ist dieser Roman hochgelobt worden. Bin auf eure Meinungen zum Buch gespannt und wünsche schöne LR-Stunden!

Thema: Vorstellungsrunde
Sancro82 kommentierte am 11. September 2021 um 10:45

Hallo aus dem Pfälzerwald,

ursprünglich komme ich aus der Vorderpfalz mit seinen schönen Weinbergen. Beruflich arbeite ich in einem Labor als Chemisch-technische Assistentin. Neben lesen bin ich auch gerne in meinem Garten oder eben im Wald unterwegs. Außerdem schaue ich mir gerne Museen an, mag segeln, Windsurfen und bastel gerne.
In meinem Haushalt findet man außer mich, auch noch meinen Mann, meine zwei Teenager und meine beiden Stubentiger.
Und nach dem heute mein Buch angekommen ist, stürze ich mich jetzt in die Buchstaben und wünsche uns allen eine schöne Leserunde. :)

Thema: Vorstellungsrunde
lesesafari kommentierte am 11. September 2021 um 18:34

Hallo, ich bin lesesafari, lesa oder der Schwan... und lese fast alle Genre, nur New Adult und Fantasy eher nicht.
Ich habe vieeeeel Zeit zum Lesen, komme ich aus OWL, wo so gut wie nichts los ist, keinen Anhang, nicht mal tierischen und hab mich auch im Studium mit dem Thema beschäftigt. Sonst habe ich mehr oder weniger mit den Themen Online-Redaktion und Social-Media-Management zu tun. Und lese hier sehr gerne bei privaten LR mit, wichtele, lesemarathone und tobe in der Plauderecke oder im Prämienthread herum.

In diesem Buch kommt also alles zusammen, was ich mal gelernt habe und bin gespannt, ob tatsächlich der geschichtliche Teil im Mittelpunkt steht, an den ich denke. Das wird nämlich sehr interessant und es ist eine so wichtige Stelle in der Religionsgeschichte, die aber dann wohl keiner mehr kennt, wenn man sich das Weltgeschehen anschaut. Wie das Ganze damals ausging, verrate ich aber nicht. Das müssen wir jetzt alle lesen.

Viel Spaß!

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 12. September 2021 um 16:20

Ich bin auch dabei uns schon sehr gespannt auf das Buch und die Leserunde.

Glückwünsche auch an alle anderen Gewinner.

Thema: Vorstellungsrunde
Tara kommentierte am 12. September 2021 um 16:23

Hallo zusammen,

dann stelle ich mich auch mal vor. Ich bin 47 Jahre und lebe mit meinen Mann und unseren drei Kindern in NRW.

Wenn ich nicht gerade lese, bin ich viel draußen unterwegs. Historische Romane lese ich besonders gerne, da kann man immer noch etwas Neues aus der Vergangenheit lernen.

Ich freue mich auf die Leserunde und den Austausch hier und bin gespannt, wann die ersten Bücher ankommen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Sago kommentierte am 12. September 2021 um 16:47

Ich freue mich auch sehr auf das Buch. Leider ist es trotz Beginn der Leserunde noch nicht eingetroffen.

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 12. September 2021 um 22:14

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Vorstellungsrunde
Arbutus kommentierte am 12. September 2021 um 22:59

Hallo Ihr Lieben, also ich bin Arbutus, und das kommt nicht etwa von einem Verzweiflungsschrei Cäsars („Ahrrg! Brutus!“), sondern ist lateinisch für Erdbeerbaum. Einige nenne mich hier mit dem Kosenamen Arbutili, vielleicht damit‘s nicht doch zu sehr nach „Brutus“ klingt, aber ich versichere Euch, mit dem habe ich wirklich nichts gemeinsam, außer vielleicht, dass ich für meinen Englisch-LK einst eine Szene mit Portia, Brutus‘ Frau, auswendiggelernt habe. ... ok. Ich schweife ab, warum sagt mir das keiner...?

Hier auf WLD bin ich schon etwas länger, mal mehr, mal weniger aktiv, gehöre also gewissermaßen zu den alten Hasen, nicht zu verwechseln mit DEM Hasen übrigens. Aber auch für alte Hasen gibt es immer wieder mal Überraschungen hier auf WLD, wie zum Beispiel diese geniale innovative Vorstellungsrunde. 

Historische Romane lese ich gelegentlich gerne und lese gern oft auch ein bisschen verifizierende Sachliteratur dazu (nicht zu viel auf einmal, versteht sich). Auch zur „Krone des Himmels“ suche ich noch etwas Entsprchendes, damit ich den Roman in der Historischen Challenge verwenden kann. Wenn Ihr Lust habt, schaut doch mal rein: 
https://wasliestdu.de/frage/rubrik/lesechallenges/die-historische-challe...

Ich habe gehört, dass einzelne Leseexemplare schon angekommen sind. Meins war noch nicht dabei, aber das wird in den nächsten Tagen sicher noch kommen. Ich freue mich jedenfalls auf die Leserunde mit Euch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jukeboxhero kommentierte am 13. September 2021 um 16:00

Das klingt wirklich sehr spannend. Vor allem weil ich historische Romane sowieso mag. Vielleicht habe ich ja Glück und darf es lesen :)

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Maria_21 kommentierte am 14. September 2021 um 11:12

Hurra, mein Buch ist auch gerade angekommen und sieht wunderschön aus. Ganz herzlichen Dank dafür.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Maria_21 kommentierte am 14. September 2021 um 11:18

Das Cover ist richtig edel mit der goldenen Schrift und gefällt mir ausgesprochen gut. Auch die Landkarten auf dem inneren Buchumschlag, finde ich unglaublich gut und das besondere ist für mich, der Anhang.

 

Thema: Wer hat gewonnen?
PMelittaM kommentierte am 14. September 2021 um 15:49

Mein Buch ist angekommen - vielen Dank! Werde starten, sobald ich meine aktuelle Lektüre gelesen habe :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 14. September 2021 um 16:02

Mein Buch ist auch angekommen. Vielen Dank !

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tara kommentierte am 14. September 2021 um 16:03

Ich finde das Cover traumhaft, die Gestaltung, die Farben und Motive, das ist total stimmig, sieht edel und wunderschön aus. Gleichzeitig macht es auch deutlich, dass es sich um einen historischen Roman handelt. Auch die Innencover sind toll illustriert.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Arbutus kommentierte am 14. September 2021 um 20:49

Hallo Aline, ich hatte im Profil vor Kurzem meine neue Adresse eingegeben, rechtzeitig, soweit ich mich erinnere, aber man weiß ja nie. Weißt Du zufällig, ob die beim Verschicken berücksichtigt wurde? 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm1310 kommentierte am 15. September 2021 um 11:32

Ich finde es passend und mir gefällt es.

Thema: Vorstellungsrunde
buecherwurm1310 kommentierte am 15. September 2021 um 11:38

Ich bin 68 und komme vom Niederrhein. Schon als Kind war ich eine Leseratte und das hat sich bis heute nicht geändert, denn ich lese immer noch sehr viel. Am liebsten lese ich Bücher aus dem Bereich Spannung oder Historisches, wobei mir in letzter Zeit am häufigsten Bücher aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts unterkommen. Aber auch Bücher aus anderen Genres lese ich. Daneben habe ich noch an Faible für Theater, was leider in letzter Zeit nicht so genutzt werden konnte.
 

 

Thema: Vorstellungsrunde
Theaterfreundin kommentierte am 15. September 2021 um 20:14

Inzwischen gibt es ja wieder Theatervorstellungen, die "Durstphase" ist bei mir beendet. Zwei Premieren habe ich in dieser Spielzeit bisher gesehen: Der Sandmann von E.T.A Hoffmann und Woyzeck von Georg Büchner. Es waren beides sehr tolle Vorstellungen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
sphere kommentierte am 15. September 2021 um 12:22

Mein erster Einruck nach erwas über 40 Seiten: es gibt viele Charaktere, lange Pausen sollte ich nicht dazwischen einlegen, sonst verwechsele ich noch die Namen.

Ich kam nicht so fließend in die Geschichte rein wie z.B. bei den historischen Romanen von Daniel Wolf. Vielleicht erscheint mir der Anteil von christlichen Glaubenssätzen zu hoch - andererseits hat die Autorin dies möglicherweise deswegen eingefügt, um die Beweggründe aller Figuren zu begründen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
lesesafari kommentierte am 15. September 2021 um 12:51

oh nein. ich habe jetzt 3 tage unterbrochen.
ich finds noch überschaubar und finde es auch richtig gut zu lesen.
die bibelsprüche werden bestimmt noch mehr. und dann werden wohl noch suren und co vorkommen, das würde mir gefallen.

Thema: Vorstellungsrunde
Annabell95 kommentierte am 15. September 2021 um 18:56

So dann werd ich mich auch mal kurz vorstellen :-)

Ich bin Annabell, 26, und komme aus dem schönen Weserbergland. Mein größtes Hobby ist das Lesen. Normalerweise lese ich hauptsächlich Krimis und Thriller, bin also eher der blutrünstige Typ, aber zwischen durch brauche ich auch einfach mal ein historischen Roman.
Neben dem Lesen widme ich meine Zeit noch meiner zweiten großen Leidenschaft, dem Kampfsport.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Theaterfreundin kommentierte am 15. September 2021 um 20:07

Ich bin sofort in einen Lesefluss gekommen und somit hervorragend in die Geschichte eingestiegen. Inzwischen bin ich bei Kapitel 15. Zur Orientierung ist im Anhang ein Personenverzeichnis, außerdem befindet sich über jedem Kapitel der Ort mit Monat und Jahreszahl, mir hilft das auf jeden Fall.

Die Geschichte des Wundarztes Casper mit seinem Gehilfen Étienne interessiert mich in diesem Leseabschnitt besonders. Ich finde es immer wieder unheimlich spannend wie viel die Menschen früher schon von Krankheiten und deren Heilung wussten und welche Charlatane sich das Vertrauen von Kranken und deren Geld erschlichen haben.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Tara kommentierte am 18. September 2021 um 21:04

Zur Orientierung ist im Anhang ein Personenverzeichnis, außerdem befindet sich über jedem Kapitel der Ort mit Monat und Jahreszahl, mir hilft das auf jeden Fall.

Das finde ich auch sehr hilfreich und greife gerne auf das Personenverzeichnis zurück.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Mine_B kommentierte am 20. September 2021 um 19:54

"Zur Orientierung ist im Anhang ein Personenverzeichnis, außerdem befindet sich über jedem Kapitel der Ort mit Monat und Jahreszahl, mir hilft das auf jeden Fall."

Danke für den Hinweis, da werde ich bei Bedsrf mal hinten nachschauen. Bisher habe ich es zum Glück noch nicht gebraucht. Bisher finde ich die Personen noch recht überschaubar..das mit den Angaben von Ort und Datum finde ich auch gut, da weiß man gleich, wo man ist :)

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
bookish poetry kommentierte am 15. September 2021 um 20:12

Mein Buch ist (auch?) noch nicht angekommen, ich warte aber gerne noch weiter. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Samantha Roke kommentierte am 16. September 2021 um 21:44

Nach allem, was ich weiß, (und wie es auch auf dem Buchrücken steht) ist die Autorin tatsächlich sehr auf Sachlichkeit bedacht, als sollten die realen Umstände der Zeit trotz der fiktiven Geschichte so detailgetreu wie möglich dargestellt werden. Der Text ist in kleiner Schrift abgedruckt und die Geschichte beginnt meiner Meinung nach sehr nüchtern und distanziert, die Handlungsstränge werden noch nicht miteinander verknüpft. Doch obwohl noch keine offensichtliche Spannung aufkommt, finde ich die Geschichte immer interessanter, je weiter ich lese. Grade diese ruhige, schlichte Art hat mich immer mehr gefesselt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Tara kommentierte am 18. September 2021 um 21:05

Stimmt, so richtig Spannung kommt noch nicht auf, man sammelt erst einmal Informationen, aber auch das ist interessant und liest sich gut.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Theaterfreundin kommentierte am 19. September 2021 um 08:26

Die Protagonisten müssen uns erst einmal vorgestellt werden, bei der Vielzahl dauert das natürlich. Alle sind auf dem Weg nach Jerusalem und dieser Weg dahin ist beschwerlich. Es gibt Spannungen innerhalb der verschiedenen Gruppen und wir lernen die Freunde und Feinde kennen und einige Hintergründe warum einzelne sich auf die Pilgerreise bzw. den Kreuzzug gemacht haben.
 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Mine_B kommentierte am 20. September 2021 um 19:57

Den Hinweis von der Sachlichkeit finde ich gut. Ich mag es, wenn ein historischer Roman glaubwürdig ist und der Autor bemüht ist, sich an die Fakten bzw. Den Ansichten der Fachleute und dessen Interpretationen zu halten. Spannend im klassischen Sinne finde ich es bisher auch nicht, aber ich muss mich auch nicht durch die Seiten kämpfen..Ich finde, dass es sich flüssig lesen lässt..bisher kann ich nicht viel meckern..

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Deidree C. kommentierte am 23. September 2021 um 20:10

Grade diese ruhige, schlichte Art hat mich immer mehr gefesselt.

Stimmt, egal, was auch passiert, irgendwie ist keine Hektik zu spüren. Interessante Ansicht. Bin gespannt, ob das so bleibt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Deidree C. kommentierte am 16. September 2021 um 22:06

Mein Buch ist auch angekommen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
AnneE kommentierte am 16. September 2021 um 22:14

Nicht nur aufgrund der besonderen Optik und Haptik macht "Krone des Himmels" mir unheimlich viel Freude, auch die verschiedenen Erzählstränge rund um Etienne und Aveline gefallen mir sehr gut. 

Und dass, obwohl ich aufgrund des Prologs zunächst etwas geteilter Meinung war. Durch die Leseprobe und den Klappentext hatte ich eine ganz andere Erwartung und war zunächst irritiert von dem geschilderten Szenario. Durch die Datierungen ließ sich der Prolog dann doch etwas besser einordnen und sobald es um die Familie von Ahrenbur ging, war ich direkt in der Geschichte gefangen. 

Ich finde es toll, dass hier Protagonisten mit menschlichen "Makeln" gewählt wurden und dass die beiden Erzählstränge so stimmig aufeinanderaufbauen bzw. im Wechsel dargestellt sind, dass ich schon jetzt sehr gespannt auf ein Zusammentreffen bin. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Tara kommentierte am 19. September 2021 um 21:29

Nicht nur aufgrund der besonderen Optik und Haptik macht "Krone des Himmels" mir unheimlich viel Freude

Mir auch, das ist wirklich ein gelungenes Gesamtpaket,
 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Deidree C. kommentierte am 23. September 2021 um 20:15

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich die Datierung des Prologs einfach negiert hatte und dadurch leicht verwirrt war. Tja, vor lauter Drang einfach loszulesen. Aber hat sich ja mit einem Blick auf das Datum aufklären lassen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Arbutus kommentierte am 17. September 2021 um 21:33

Meins ist leider noch nicht da. Ich hoffe, dass mit meiner neuen Adresse alles gut gegangen ist. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
buecherwurm1310 kommentierte am 18. September 2021 um 15:05

Der Schreibstil lässt sich wirklich toll lesen. Anfangs ist es etwas schwer, all die Personen auseinander zu halten, doch das ändert sich recht schnell.
Mit Étienne habe ich gleich mitgefühlt. Der Vater hält die Behinderung seines Sohnes für eine Strafe für die eigenen Verfehlungen. Doch warum muss er seinen Sohn dann so schlecht behandeln? Erst durch den kleinen Bruder kommt Étienne auf den Gedanken, zu flüchten. Doch er ist nie aus der Burg weggekommen und weiß nichts von der Welt. Prompt vertraut er dem Falschen. Zum Glück findet ihn Casper und nimmt ihn als Gehilfen.
Aber auch Ava und Bennet sind so sympathisch. Nur finde ich, dass jeder im Leben Fehler macht. Warum man dafür nur büßen kann, indem man als Pilger in so eine Gefahr geht, ist mir unbegreiflich.
Ganz schlimm finde ich den Mönch, der sich wie etwas Besseres vorkommt und auf andere herabsieht. Das ist wohl nicht im Sinne Gottes.

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Tara kommentierte am 18. September 2021 um 21:07

Nur finde ich, dass jeder im Leben Fehler macht. Warum man dafür nur büßen kann, indem man als Pilger in so eine Gefahr geht, ist mir unbegreiflich.

Das ist - für uns heute - wirklich nicht nachvollziehbar, damals war es wohl so üblich.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
lesesafari kommentierte am 18. September 2021 um 21:32

mord ist ja so oder so eine große sünde. obwohl keinervon denen jetzt wen umgebracht hat, wenn ich es richtig verstehe.
wir haben hier wohl große christen, also beten, pilgern oder ablassbriefe, um.sich von sünden reinzuwaschen.
wahrscheinlicher ist ja, dasssie so ihr überleben gesichert haben. in der pilger- und kriegergruppe fiel wohl immer was zu essen ab, wenn man mittellos war oder eine gefallene frau.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Theaterfreundin kommentierte am 19. September 2021 um 07:49

Die Zustände im MA können wir uns aus heutiger Sicht m.E. kaum vorstellen. Vieles was wir wissen, war den Menschen in dieser Zeit nicht bekannt. Die Priester in den Gemeinden haben oft selbst daran geglaubt, dass durch eine Pilgerfahrt und die Teilnahme an einem Kreuzzug alle begangegenen Sünden vergeben werden. So eine Reise zu wagen war sehr mutig, ich kann mir vorstellen, dass auch große Verzweiflung Menschen dazu veranlasst hat. Die Adeligen wollten sich profilieren und Ruhm und Ehre einheimsen.

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Mine_B kommentierte am 20. September 2021 um 20:02

"Ganz schlimm finde ich den Mönch, der sich wie etwas Besseres vorkommt und auf andere herabsieht. Das ist wohl nicht im Sinne Gottes"

Den Mönch Gilbert finde ich auch ganz schlimm. Tut so, als ob er ein Mann Gottes wäre und wenn es ihm Vorteile bringt, wird dies betont. Und wenn er dann hilfsbereit sein könnte, oder andere christliche Eigenschaften ausleben könnte, zeigt er sich von seiner schlechten Seite. Hoffentlich schadet er Ava nicht nochmal, indem er sie enttarnt oder ähnliches..

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
lesesafari kommentierte am 23. September 2021 um 17:49

Bei dem kommt der Adel durch. Da musste doch auch immer das 3. Kind oder so ins Kloster abgegeben werden, damit die Güter und Spenden dahinkamen. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Deidree C. kommentierte am 23. September 2021 um 20:21

Dieser Mönch ist wirklich ein abschreckendes Beispiel. Leider fürchte ich, dass er nicht der einzige seiner Art war.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Theaterfreundin kommentierte am 24. September 2021 um 17:56

Wenn man nicht freiwillig ins Kloster geht !? Was die einzelnen Personen, da wohl alles gemacht haben, ich möchte mir es erst gar nicht vorstellen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Annabell95 kommentierte am 18. September 2021 um 19:05

Das Cover finde ich echt gut gestaltet. Die Farben sind auf einander abgestimmt und es passt zum Roman.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Annabell95 kommentierte am 18. September 2021 um 19:28

Der erste Abschnitt ist gelesen. Ich bin sehr gut in die Geschichte reingekommen. Mir gefällt der Schreibstil und dass die Autorin die wahren Begebenheiten schön beschreibt und mit der fiktiven Geschichte verknüpft.

Es gibt zwar viele Charaktere und ich bin auch anfangs ab und an mal durcheinander gekommen, aber das Personenverzeichnis hinten im Anhang hilft mir sehr.

Spannend finde ich die verschiedenen Handlungsstränge, die jetzt noch nicht verknüpft sich. Bin gespannt auf das Zusammentreffen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Tara kommentierte am 18. September 2021 um 21:10

Ich mag es auch wie hier Fiktion und Geschichte ineinander fließen. Schön finde ich auch, dass im Personenverzeichnis die historischen Persönlichkeiten gekennzeichnet sind.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
lesesafari kommentierte am 18. September 2021 um 21:34

ich war auch überrascht, was der autorin noch alles für handlungsstränge eingefallen sind.
gerade bei aveline ist so viel los.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Theaterfreundin kommentierte am 19. September 2021 um 07:55

Viel haben wir über die Beteiligten des Abendlandes erfahren, warum und auf welchem Weg sie sind um Jerusalem zu erreichen und zu befreien. Im Verhältnis dazu fällt der Anteil über die Beteiligten des Morgenlandes geringer aus. Ich bin gespannt, ob sich das noch ändert.

Gut finde ich auch die Karte am Anfang des Buches, in der die verschiedenen Wege aufgezeichnet sind, die genommen wurden, um das Heilige Land zu erreichen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Tara kommentierte am 18. September 2021 um 21:03

Étienne - Sohn eines Grafen - und Aveline - Tochter eines Handwerkers - finde ich interessant und mir gefällt der Perspektivwechsel. Dadurch, dass die Kapitel immer mit Ort und Zeitangabe beginnen, weiß man direkt wo man sich befindet. Die vielen Charaktere fand ich erst herausfordernd, habe aber dann das Personenverzeichnis am Ende des Buches entdeckt. Ich finde es eigentlich immer besser, wenn dieses vor der Geschichte abgedruckt wird.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, da ich den Eindruck habe, dass die damalige Zeit authentisch und lebendig dargestellt wird und die Autorin gut recherchiert hat.

Ich bin gespannt wie die Handlungsstränge zusammenlaufen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
lesesafari kommentierte am 18. September 2021 um 21:36

ich hätte gedacht, dass sie ètienne als heilerfür bennet finden, aber zu spät. und dass aveline dann mit ihnen reist.
so ist es aber nun nicht...
leider wird es noch schwieriger für sie.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
PMelittaM kommentierte am 24. September 2021 um 18:56

Das passte von den Örtlichkeiten ja schon nicht. Außerdem musste Benett ja sterben, zumindest wenn man nach dem Klappentext geht ...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Theaterfreundin kommentierte am 19. September 2021 um 08:03

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, da ich den Eindruck habe, dass die damalige Zeit authentisch und lebendig dargestellt wird und die Autorin gut recherchiert hat.

Mir gefällt auch der Stil, er hat mich sofort in die damalige Zeit hineinversetzt. Immer wieder spannend zu erfahren, wie die Menschen im MA gelebt haben, wie sie gedacht haben, von was und wem sie beeinflusst wurden. Ebenso, dass wissbegierige Menschen sich durch nichts oder fast nichts davon abhalten ließen neues zu wagen und auszuprobieren.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Deidree C. kommentierte am 23. September 2021 um 20:24

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, da ich den Eindruck habe, dass die damalige Zeit authentisch und lebendig dargestellt wird und die Autorin gut recherchiert hat.

Genau. Die Geschichte liest sich, als ob die Autorin wirklich genau wüsste, wie es damals war. Finde ich sehr schön.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
lesesafari kommentierte am 18. September 2021 um 22:44

Der erste Teil liest sich richtig gut. Es wird eine schöne Atmosphäre aufgebaut, so könnte man sich dss Mittelalter oder moderne Mittelaltermärkte, -filme und co vorstellen. Ein bisschen unbequem, irgendwie herbstlich, rauh und kalt und doch geht es immer gut aus. Fast.... - in der Fantasie-

Teilweise ging es mir zu glimpflich davon. Unsere Helden haben eigentlich immer Glück. Aus größter Not, finden sie immer wieder Halt bei Gott (?) und einen neuen Weg des Überlebens.

Der Anfang erinnert mich an die Verfilmung des Medicus´ oder ein buch von Luca di Fulvio. Er ist unterhaltsam und amcht neugierig. Wir lernen schon unsere netten Protagonisten kennen und auch deren Feinde. Ein bisschen von ihrer Herkunft und ihrem Lebenschicksal, sowie den Grund ihrer Flucht und was ihnen beim Neustart begegnet.

Die Autorin hat viele bekannte Aspekte des MA eingebaut. Krankheiten galten als Strafe Gottes für begangene Sünden. Man kräuterdoktert herum oder beichtet und geht dann den Bußgang, 
1189 ist Jerusalem mal wieder gefallen, in muslimische Hände. Der 3. Kreuzzug beginnt, die Pilgerlaufen als Unterstützung hinterher. Ein großer Religionskrieg ist zugange.

Pater Gilbert mag ich ja mal gar nicht, hat er doch ein Eisenhherz. Und so ganz hat er das mit der Nächstenliebe auch noch nicht verstanden. Er stammt wohl dem Adel ab.
Dass Ava und Bennet so schnell heiraten, hätte ich nicht erwartet.... und wie Avas Schicksal weiterspinnt auch nicht. Ich bins ehr gespannt, ob es da noch zu einem Konflikt mit ihrem Missetäter kommt. Wer entdeckt, dass sie eine Frau ist usw.

Etienne und die Geschichte des Medicus´ Caspar finde ich auch sehr unterhaltsam und interessant.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Theaterfreundin kommentierte am 19. September 2021 um 08:14

Die Autorin hat viele bekannte Aspekte des MA eingebaut. Krankheiten galten als Strafe Gottes für begangene Sünden. Man kräuterdoktert herum oder beichtet und geht dann den Bußgang, 

Wie damals mit den "Sünden" und vor allem mit Krankheiten umgegangen wurde, können wir uns heute kaum noch vorstellen, vor allem wieviel Einfluss die Kirche auf die Menschen hatte. Außerdem waren die meisten von den Landbesitzern, also Adeligen, abhängig. Oft mussten die Männer mit auf den Kreuzzug, wenn der "Herr" es befohlen hatte.

Die meisten Menschen konnten sich keinen Arzt leisten, außerdem wussten sie kaum etwas über ihren Körper, also war Krankheit eine Strafe. Wenn der Kranke jemanden mit Kräuterkenntnissen kannte, hatte er sicherlich Glück.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Deidree C. kommentierte am 23. September 2021 um 20:31

Also ich hoffe ja, dass es zu einer Auseinandersetzung zwischen Ava und ihrem "Missetäter" kommt. Nur wenn Ava mit ihm anstellt, was ich ihm in meinen geheimen Gedanken alles wünsche, würde sie wohl eine zweite Pilgerreise benötigen um ihre Sünden zu tilgen. ;-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
anooo kommentierte am 23. September 2021 um 21:13

Teilweise ging es mir zu glimpflich davon. Unsere Helden haben eigentlich immer Glück. Aus größter Not, finden sie immer wieder Halt bei Gott (?) und einen neuen Weg des Überlebens.

Ja, das ist mir auch aufgefallen und wirkt teilweise etwas konstruiert. Z.b dass Avelina die Truppe Gesetzloser ganz alleine schlägt/verjagt, obwohl es vorher keiner geschafft hatte..

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 187 bis 282
Samantha Roke kommentierte am 18. September 2021 um 23:03

Mir gefallen die Karten im Einband und das Ort, Monat und Jahr über jedem Kapitel stehen, so dass man jederzeit nachvollziehen kann wo sich die Person grade aufhält, die in dem Kapitel Protagonist ist. Auch dass das Geschehen aus der Sicht von verschiedenen Personen geschildert wird, finde ich gut, denn so bekommt man einen besseren Gesamt Überblick über das Geschehen. Außerdem macht es die Geschichte interessanter und gewährt Einblick in verschiedene Sichtweisen.
Zu Anfang habe ich noch mehr mit Étienne mitgefiebert, doch je weiter ich lese, umso genannter folge ich Avas Geschichte. Obwohl mich auch Karakushs Geschichte
Interessiert, da mich sein Blickwinkel ebenfalls fesselt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 187 bis 282
Theaterfreundin kommentierte am 19. September 2021 um 19:25

Die Geschichte Karakushs ist mit Sicherheit sehr interessant, ein kleines bisschen erfährt man ja, du hast recht, für mich könnte es ebenfalls ausführlicher sein. Vielleicht kommt das noch.

Das Avas Weg sich z.Zt. als Avery fortsetzt macht die Geschichte um sie spannender. Als Frau sich in der damaligen Männerwelt zu behaupten, muss sehr kräftezehrend gewesen sein. Wie lange das wohl gut geht?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 187 bis 282
Tara kommentierte am 19. September 2021 um 21:19

Wie lange das wohl gut geht?

Da bin ich auch gespannt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 187 bis 282
Tara kommentierte am 19. September 2021 um 21:18

Mir gefallen die Karten im Einband

Ich freue mich auch jedes mal darüber, wenn ich das Buch zur Hand nehme und aufschlage.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 187 bis 282
lesesafari kommentierte am 23. September 2021 um 17:42

Leider werden nicht alle Reiche angezeigt, die vorkommen. Man muss Vieles selbst recherchieren, damit man den Ort des aktuellen Geschehens findet. Die hintere Karte ist meiner Meinung nach zu groß ausgelegt, da kann man sich wenig orientieren. ABer mal sehen...

Thema: Wer hat gewonnen?
blubber kommentierte am 19. September 2021 um 18:13

Mein Buch ist leider auch noch nicht da. Ich hoffe auf Dienstag. Montags kommt keine Büwa bei mir. :-(

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 187 bis 282
Theaterfreundin kommentierte am 19. September 2021 um 19:18

Die ersten Kämpfe und Schlachten sind ausgetragen. Die Autorin lässt uns Leser daran teilhaben, sie beschreibt die Auseinandersetzungen jeweils aus Sicht eines der Protagonisten, dass macht es für mich authentischer. Das Vorgehen muss sehr grausam gewesen sein.

Aveline erkundet die Paradiesgärten, die die Stadtmauern Ikoniens umgaben und sieht viele Tiere und Pflanzen das erste Mal in ihrem Leben und ist fasziniert "Ohne Vorwarnung spreizte er die Schwanzfedern zu einem glänzenden Fächer aus. Es war, als würden mit einem Mal Dutzende Augen in Avelines Richtung starren. Sie erschauderte ehrfürchtig. Ohne Frage sah sie den König der Vögel vor sich." Die Beschreibung wie Aveline die Gärten erkundet ist sehr lebendig. Und am nächsten Tag findet genau in diesen Gärten eine grauenhaft Schlacht statt an der sie teilnimmt. Auch diese Kämpfe werden beeindruckend geschildert, man ist mittendrin im Getümmel.

Der Wundarzt Casper und sein Gehilfe Ètienne versorgen die Verwundeten bei den Kämpfen um die Stadt Akkon. Dort geht es ebenfalls grausam zu, da die Belagerung sich lange hinzieht und jede Partei immer wieder versucht nicht nur zu regarieren, sondern zu agieren. Es müssen viele Verluste von Menschen und auch den für den Kampf wichtigen Pferden hingenommen werden.

Und inmitten des ganzen findet Leben statt, es werden Freundschaften geschlossen, Geheimnisse ausgetauscht, gelacht und geweint.

Ich bin sehr gespannt wie es im Teil III des Buches weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 187 bis 282
Tara kommentierte am 19. September 2021 um 21:22

Und inmitten des ganzen findet Leben statt, es werden Freundschaften geschlossen, Geheimnisse ausgetauscht, gelacht und geweint.

Ja, das Ganze klingt wie eine totale Ausnahmesituation, aber trotzdem findet das normale Leben weiterhin statt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 187 bis 282
lesesafari kommentierte am 23. September 2021 um 17:45

Ich las es eher so, dass sie sich in den Gärten versteckt. Der Vogel ist tot. Und der ELefant bricht aus und wird schließlich auch getötet. Die Natur spiegelt wieder, was sich die Menschen gegenseitig auch antun.

DIese Feiereien am Abend erinnerten mich an die Feste bei Asterix und Obelix, wenn ein Abenteuer überstanden war.

Thema: Lieblingsstellen
Theaterfreundin kommentierte am 19. September 2021 um 19:32

Seite 180: "Kriege werden von Menschen für Menschen gegen Menschen geführt." 

Seite 257: "Sie schluckte, während sie auf den verendeten Koloss starrte. Der Tod des Tieres kam ihr seltsam falsch vor. Es war nicht sein Krieg. Es hatte mit diesem grausamen Menschenwerk nichts zu schaffen, war als Unbeteiligter zwischen die Fronten geraten."
 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 187 bis 282
Tara kommentierte am 19. September 2021 um 21:17

Ich nehme das Buch immer wieder gerne zur Hand, da ich es nicht nur optisch total schön finde, sondern mir die Haptik auch gut gefällt. Ich mag die Struktur auf dem Cover.

Weiterhin erfährt man die Ereignisse aus verschiedenen Perspektiven. Karakush ist ebenfalls interessant. „Herr, schenke mir Langmut! Möglichst auf der Stelle!“ da musste ich einfach grinsen. Die Vorstellung, dass er bereits mehr als 35 Jahre mit Kämpfen verbracht hat, fand ich allerdings weniger amüsant.

Total schön fand ich als Ava in den Gärten Pflanzen und Tiere entdeckt, die sie noch nie zuvor gesehen hat. Wie sie das wahrnimmt ist einfach toll beschrieben. Weniger toll, aber ebenfalls sehr lebendig, fand ich die Darstellung der Kämpfe. Das ist so grausam, Menschen und Tiere werden verletzt und sterben.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 187 bis 282
Theaterfreundin kommentierte am 21. September 2021 um 14:22

Diese Grausamkeit können wir uns heute so nicht mehr vorstellen. Allerdings sollten wir uns immer vor Augen führen, dass heute viele Grausamkeiten, vielleicht auf andere Art und Weise, begangen werden.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 187 bis 282
Tara kommentierte am 21. September 2021 um 15:40

Da hast Du leider Recht, die Grausamkeiten haben nicht wirklich abgenommen, sie haben sich nur enorm verändert.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Arbutus kommentierte am 19. September 2021 um 21:23

Da werde ich wohl weit hinterherhinken, denn mein Buch ist noch nicht da; schade, ich lese eh‘ nicht besonders schnell. Das wäre alles nicht so schlimm, wenn alle, die schon weiter sind, auch noch ein wenig in den alten Leseabschnitten stöbern und dort mit den Nachzüglern diskutieren würden; Tatsache aber ist, dass das selten jemand tut. Das finde ich etwas traurig, denn der Austausch ist ja eigentlich das Besondere an einer Leserunde. 

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Theaterfreundin kommentierte am 19. September 2021 um 22:04

Es ist schade, dass die Bücher zu so unterschiedlichen Zeitpunkten bei den Lesern der LR ankommen. Ich lese im Augenblick zwei Romane parallel, dass mache ich in der Regel nicht. Hoffentlich kommen die restlichen Exemplare in Kürze bei euch an. Ich drück die Daumen.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Tara kommentierte am 19. September 2021 um 22:05

Das tut mir leid, dass Dein Buch noch nicht da ist. Ich mag es auch nicht, wenn ich so hinterherlaufe und das Gefühl habe nur noch für mich zu kommentieren, da alle schon durch sind und es keinen mehr interessiert. Da geht der Sinn der Leserunde ein wenig verloren. Allerdings finde ich es auch immer schwierig rückwirkend zu kommentieren, da ich nichts schreiben möchte, was nicht in den Leseabschnitt gehört. Vielleicht bringt ja die derzeit laufende Abstimmung diesbezüglich etwas und es gibt demnächst feste Zeitvorgaben.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Dein Buch bald kommt und werde mich bemühen auch in den vergangenen Leseabshcnitten dabei zu bleiben.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
bookish poetry kommentierte am 20. September 2021 um 09:18

Hallo Arbutus,

mein Buch ist auch noch nicht angekommen - dann machen wir eben eine kleine Minileserunde zusammen!

Ich habe das schon öfter erlebt, im Nachgang noch etwas zu kommentieren ist meist wirklich fast nicht drin.

Ich werde sicher auch nicht durch das Buch hetzen (wenn es denn da ist), um den Anschluss zu kriegen. Also: Du bist nicht allein.

Liebe Grüsse

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Arbutus kommentierte am 20. September 2021 um 21:58

Hallo Ihr Lieben alle, danke für‘s Trösten! Alles klar, dann leserundeln wir eben hinterher : )

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
bookish poetry kommentierte am 22. September 2021 um 12:03

So, Post ist für heute durch (Briefe und Pakete)... nichts. Und bei Dir so? 

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Arbutus kommentierte am 22. September 2021 um 13:24

Das Gleiche.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Arbutus kommentierte am 24. September 2021 um 14:10

Mein Buch ist eben gekommen! Alles ganz korrekt, mit der neuen Adresse. Kann man niemandem hier einen Vorwurf draus machen. Die Post ist leider nicht mehr das, was sie mal war. 

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
lesesafari kommentierte am 24. September 2021 um 15:14

Juchuuu, wie super, dass es doch so "schnell" geklappt hat.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Theaterfreundin kommentierte am 24. September 2021 um 17:50

Was lange währt, wird endlich ...........

Schön, dass es jetzt da ist!

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
bookish poetry kommentierte am 24. September 2021 um 18:23

Juhu - meins kam auch heute an! Dann mal ein schönes Lesewochenende! 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
sphere kommentierte am 20. September 2021 um 13:57

Hm, ich teile die uneingeschränkt positiven Kommentare nicht gänzlich...

Ja, es ist eine interessante Geschichte, und auch die Beschreibungen über die Epoche des Handlungsstrangs. Nur...die Schreibweise finde ich einen deut zu schwach. 

Als Beispiel der Angriff in ...Akkon (? habe gerade das Buch nicht da): die Angreifer schaffen es schon hoch zur Mauer, und dann, innerhalb zweier Sätze: der Angriff wird beendet, da in der Ferne die Soldaten Saladins gesehen werden. Das ist so...trostlos geschrieben. 

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Theaterfreundin kommentierte am 21. September 2021 um 14:17

Nur...die Schreibweise finde ich einen deut zu schwach. 

Als Beispiel der Angriff in ...Akkon (? habe gerade das Buch nicht da): die Angreifer schaffen es schon hoch zur Mauer, und dann, innerhalb zweier Sätze: der Angriff wird beendet, da in der Ferne die Soldaten Saladins gesehen werden. Das ist so...trostlos geschrieben. 

Ich finde es nicht trostlos geschrieben. Der Abschnitt den du wahrscheinlich meinst ist auf Seite 110 und fängt an mit: "Doch im Moment, da er die Anweisungen erteilen wollte, erklang ein Signal von außerhalb der Mauern. Der feindliche Soldat, ......." 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
lesesafari kommentierte am 23. September 2021 um 17:55

Naja, es ist ja noch ganz am Anfang. SOweit ich mich erinnere, kommen noch viele, viele, viele Schlachten. 

Trostlos ist so ein dummer Krieg sowieso immer. ;)

Mich stört, dass es im Anhang keine wirkliche Erklärung der Volksgruppen gibt. Die Sarazenen waren z.B. irgendwann die zum CHristentum zwangskovertierten Muslime. Dasselbe gab es auch beim jüdischen Volk, das christianisiert wurde. ABer ich weiß nicht mehr, welches Trüppchen, das gewesen ist. Dann gibt es noch die Seldschuken und die byzantinischen Christen im Buch usw.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Mine_B kommentierte am 20. September 2021 um 20:09

Der erste Abschnitt gefällt mir bisher recht gut. Der Einstieg ist mir eigentlich ganz gut gelungen. Ohne große Startschwierigkeiten bin ich in das Buch gekommen. Auch der Erzählstil gefällt mir, mal eher gemächlich dann wieder rasanter, passend zur Situation. Positiv möchte ich auch die Charaktere erwähnen. Bisher kann ich nicht sagen, welche Perspektive mir am besten gefällt, bisher hat jeder etwas auf seine eigene Art, welches ich interessant finde. Ich bin mal gespannt, wie diese zusammengeführt werden. Auch wird jetzt der Qeg Richtubg Kreuzzug und Glaubenskrieg gegangen. Voller Spannung werde ich mich in den nächsten Abschnitt wagen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Theaterfreundin kommentierte am 22. September 2021 um 10:24

Positiv möchte ich auch die Charaktere erwähnen. Bisher kann ich nicht sagen, welche Perspektive mir am besten gefällt, bisher hat jeder etwas auf seine eigene Art, welches ich interessant finde.

Ich finde auch, dass jeder der Charaktere etwas eigenes hat, es können auf keinen Fall alle "die Guten" sein.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
anooo kommentierte am 22. September 2021 um 20:37

Oh wow hier ist ja schon richtig was los. Also ich bin jetzt mit dem ersten Abschnitt durch. Insgesamt gefällt es mir bisher ganz gut, aber zu hundert Prozent konnte es mich noch nicht packen. Mir fehlt ein wenig der Sog unbedingt weiter lesen zu wollen. Ich hatte gehofft hier eine ähnliche Geschichte zu „Säulen der Erde“ zu bekommen. An Ken Follett kommt es nicht heran, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. Die Kapitel rund um Etienne und Caspar gefallen mir am Besten. Ich hoffe die Spannung nimmt in den nächsten Kapiteln zu. Angenehm finde ich, dass die Kapitel nicht zu lang sind.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Theaterfreundin kommentierte am 23. September 2021 um 09:11

Mir fehlt ein wenig der Sog unbedingt weiter lesen zu wollen. Ich hatte gehofft hier eine ähnliche Geschichte zu „Säulen der Erde“ zu bekommen. An Ken Follett kommt es nicht heran, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Da stimme ich dir zu, im ersten Teil werden die wichtigsten Protagonisten ganz in Ruhe vorgestellt. Ich habe mir allerdings schnell gewünscht, die Geschichte weiter zu verfolgen. Bei "Den Säulen der Erde" hat man sofort die Erfahrung des Schriftstellers gespürt, der vorher Spannungsromane geschrieben hat. Es müssen und sollten nicht alle Romane gleich aufgebaut sein. Mir gefällt die "Krone des Himmels" bisher sehr gut.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
anooo kommentierte am 23. September 2021 um 21:09

Es müssen und sollten nicht alle Romane gleich aufgebaut sein.

Das stimmt natürlich :) Für meinen Geschmack fehlt es an Spannung, aber wir sind ja auch erst am Anfang und haben noch einige Seiten vor uns. Ich hoffe doch, dass da noch mehr kommt!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 187 bis 282
lesesafari kommentierte am 23. September 2021 um 17:40

Der 2. Teil gefiel mir insgesamt nicht so gut. Er zog sich nur so dahin, das mag am Thema gelegen haben oder an meiner mangelnden Konzentration (ich hatte gar keine Zeit mal einen Teil am Stück zu lesen).

Alle sind weiterhin auf dem Weg und es kommt zu Kämpfen. Avelines Truppe kämpft gegen andere Christen, byzantinische. Warum eigentlich? Statt gemeinsam Jerusalem zurückzuerobern oder Frieden zu schaffen, wo Jerusalem DER Treffpunkt für Multireligiösität und - kulturalität ist.

Ètienne und Caspar haben jetzt eine Art Lazarett und abends vergnügen sie sich mit den Frauen. Ètiennes Beeinträchtigung spielt keine ROlle mehr, scheint es.

Ava muss einen weiteren Verlust einstecken, ihr Kamerad Hubert ist gefallen. Sie wird zu einer richtigen Kriegerin, die instinktiv handelt, aber gleichzeitig duckt sie sich und will nicht mehr.

Die Rede des Bischofs war ja fürchterlich. Der Krieg ist eine Bußtat. Aha, durch eine Todsünde = Mord, kann man Vergeltung erlangen??? Wo ist da der Sinn?

Wir erfahren Caspars Hintergrund: aus Adelsfamilie, ins Kloster gesteckt worden, weil ZU WISSBEGIERIG = HOCHMUT= SÜNDE, abgehauen, ... Seine FRau und KInd sind an einer Seuche gestorben. Er selbst hatte immer wieder Glück und überlebte. verletzt worden, Heiler kennengelernt. Wer ist Roger Frugard? Eine historische Figur sagt der Anhang. 

Caspar wurde Heiler, um Gott eins auszuwischen. :D Er holt Gottes AUserwählten wieder zurück ins Leben.

Ikonien wird von den Christen zurückgewonnen. Ein erster Erfolg. Aber jetzt wird es spannend, denn alles kehrt sich um, als Barbarossa ertrunken aufgefunden wird. Ich bin gespannt, wer bleibt und es bis nach Jerusalem schafft. Und was überhaupt die neuen Pläne sind.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
Deidree C. kommentierte am 23. September 2021 um 20:06

Dieser erste Teil ist eine Art Vorstellung der Figuren. Finde ich persönlich sehr gut gemacht. Die Länge der Kapitel variiert, aber war mir bisher noch nicht zu lange. Die Figuren kann ich gut unterscheiden – habe mir aber vorher das Personenverzeichnis durchgesehen. Vor allem Ava hat es mir mit ihrer Vergangenheit angetan. Und jetzt auch noch dieser Ritter in ihrer Nähe. Sie wird viel Stärke benötigen. Die verschiedenen Stränge arbeiten schon jetzt auf ein Zusammentreffen hin. Mir gefallen auch die Überschriften mit ungefährer Datumsangabe, so kann ich mich am Zeitstrahl gut orientieren.

Der Schreibstil macht mir ein flottes Lesen leicht, allerdings ist für mich die Schrift gerade so grenzwertig. Noch kleiner dürfte sie nicht sein, doch das ist bisher das Einzige, das mir nicht optimal auffällt. Ich freue mich aufs Wochenende, schließlich will ich wissen, wie Ava reagiert.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 187 bis 282
Mine_B kommentierte am 24. September 2021 um 15:07

Auch der zweite Abschnitt hat mir ganz gut gefallen. Dieser ist kämpferischer und zusammen mit den Protagonisten lernen wir dieses fremdartig wirkende Land kennen, die Beschreibungen von den Tieren in den Gärten fand ich echt gelungen.
Etienne ist mitten im Kriegsgeschehen. Er scheint angekommen sein. So blöd es klingt, dass er durch den Krieg Freunde und ein Ziel gefunden hat. Auch lernen wir Caspar ein wenig kennen, bekommen Einblick in seine Vergangenheit.
Auch Ava ist mitten drinnen und kann sich bisher gut behaupten. Sie kann gut mit den Bogen umgehen und dabei ist sie clever und geschickt. Wie lange es wohl gut geht, dass sie sich als Frau verstecken kann? Und dann ihr Peiniger..Ganz schrecklicher.Kerl..Ich habe die Vermutung, dass er bei Avas Enttarnung eine Rolle spielen wird..

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 186
PMelittaM kommentierte am 24. September 2021 um 18:48

Mir gefällt gut, dass wir zuerst die Protagonisten eingehend kennenlernen, und auch ihre Entwicklung erfahren, die sie ins Heilige Land bringen. Ich mag beide, und es ist schön zu lesen, dass beide Menschen gefunden haben, sie sie nicht nur gerettet haben, sondern auch auf einen guten Weg brachten. Aveline wird zu Avery, dem Bogenschützen, Etienne entdeckt, dass er doch Fähigkeiten hat, die er einsetzen kann, trotz seines Fußes, und dass er damit sogar anderen helfen kann. 

Auch dass ein Erzählstrang von Saladin erzählt, gefällt mir gut. Der Erzählstil gefällt mir gut, bildhaft und Kopfkino fördernd.

Die Charaktere sind größtenteils ok, übel aufgestoßen ist mir Gilbert, der ist so ein Klischee ... Ob es wohl wirklich die Gruppe um ihn und Kilian war, die getötet wurde? Ich könnte mir vorstellen, dass es noch einmal ein Treffen geben wird.

Der historische Hintergrund wird gut integriert, man erfährt "nebenbei" allerhand darüber. Es gab wirklich ein Gesetz, dass ein "geborener Krüppel" nicht erben kann? Heftig ...

Barbarossas Schicksal ist ja bekannt, mal sehen, wie es mit Aveline weitergeht, vor allem auch jetzt, wo ihr Vergewaltiger in der Nähe ist. Etienne wird sicher viel zu tun bekommen ...

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 283 bis 422
Samantha Roke kommentierte am 25. September 2021 um 02:06

Ich habe sehr mit Ava mitgefiebert als Coltaire sie auspeitschen ließ und war froh, dass sie nicht entdeckt wurde. Zwar bin ich weiterhin sehr an den anderen Handlungssträngen interessiert, doch je weiter ich lese, umso mehr fesselt mich Avas Geschichte und ich möchte, dass sie gut ausgeht. Es hat mich sehr gefreut, dass Kilian Ava hilft, trotz seiner Bedenken.
Als Caspar sich dann mit Coltaire angelegt hat, weil er lieber einen Menschen als Coltaires Pferd behandelt hat, fand ich das sehr mutig (auch wenn ich Caspars Meinung bin). Ich hatte gleich ein mieses Gefühl. Widerwillig muss ich zugeben, dass seine Sorge um sein Pferd Coltaire eine menschliche Note gibt. Um das Pferd Tat es mir allerdings leid.
Als Ava in das Behandlungszelt kam, war ich euphorisch und gespannt wie ein Flitzebogen. Der Klappentext ließ eine Situation dieser Art ja ebenso vermuten, wie die Tatsache, dass sie gut ausgeht, und doch war ich sehr aufgeregt.
Als die Sarazenen anfingen mit ihren Pferden Kunststücke zu machen und Wettrennen mit den Christen zu veranstalten wurde ich neugierig, was das wohl bedeutet - erst recht als sie die Christen zu einem Picknick einluden. Leider kommt die Seite der Sarazenen, die sowieso nur mit Karakush vertreten ist, meiner Meinung nach viel zu kurz.
Ich war froh, dass Ava und Étienne sich so schnell näher gekommen sind. Dass Coltaire alles raus gefunden hat und Ava jetzt damit erpresst, macht mich ganz verrückt. Jetzt bin ich umso gespannter, wie es weiter geht.