Leserunde

Leserunde zu "Lesebuch zum Deutschen Buchpreis"

Lesebuch zum Deutschen Buchpreis
von Longlist-FinalistInnen 2018

Bewerbungsphase: 08.08. - 14.08.

Beginn der Leserunde: 21.08. (Ende: 11.09.)

Am 14. August ist es so weit: Die zwanzig Titel umfassende Longlist "Deutscher Buchpreis 2018" wird bekanntgegeben.

Neben Buch- und Autorenvorstellungen, Leserunden zur Shortlist und einem großen Gewinnspiel (bald mehr dazu im Magazin), stellen wir gemeinsam mit dem Deutschen Buchpreis im Rahmen dieser Leserunde 15 Freiexemplare der hochwertig ausgestatteten und begehrten Longlist-Lesebücher zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, habt ihr die Möglichkeit in alle normierten Titel der Longlist zu schnuppern und euch über eure Leseerfahrungen auszutauschen. In einer abschließenden Diskussion nennt ihr bis zur Bekanntgabe der Shortlist am 11. September euren persönlichen Favoriten und habt damit zusätzlich die Chance, den Siegertitel zu gewinnen – alle Leserunden-Teilnehmer, die mit ihrer Einschätzung richtig liegen, erhalten nach der Preisverleihung im Oktober das Gewinnerbuch sowie eine weitere bibliophile Überraschung von uns frei Haus.

Um teilzunehmen, verratet uns einfach per Kommentar: Was wäre euer ganz persönlicher Top-Anwärter auf eine Longlist-Nominierung?

Alle weiteren Infos zum Deutschen Buchpreis findet ihr hier: 
https://www.deutscher-buchpreis.de

ÜBER DAS BUCH:

Auch in diesem Jahr gibt es wieder das bewährte Lesebuch zum Deutschen Buchpreis: Die Longlist-Leseproben liefern den umfassenden Ausblick auf alle 20 nominierten Titel der Longlist.

15.09.2018

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MrsWonder kommentierte am 08. August 2018 um 17:44

Sehr interessant, da man viele Titel nur kurz in der Hand hat und nicht immer alle gleich lesen möchte, hier eine gute Alternative überall reinzuschnuppern. Würde gern mitmachen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Erdbeerfrau kommentierte am 08. August 2018 um 18:38

Diese Leserunde hört sich für mich sehr interessant an. Etwas außergewöhnliches.
Mein persönlicher Anwärter für diese Liste wäre: " Das Erbe der Rosenthals" von Armando Lucas Correa. Es ist eine sehr berührende Geschichte mit Wahrheitscharakter, die noch lange bei mir nach geklungen hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
KKruse kommentierte am 08. August 2018 um 18:59

Ich finde, die Kluftinge-Krimis hätten mal den Buchpreis verdient ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 14. August 2018 um 21:55

Ja, einen Krimi-Preis. Vielleicht haben sie sogar schon einen? Das könnte gut sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 14. August 2018 um 21:56

Habe es mal nachgeguckt. Laut wiki:

2005: Bayerischer Kunstförderpreis Literatur für Erntedank
2008: Corine (Weltbild Leserpreis) für Laienspiel

Siehst du - alles gut...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jonny kommentierte am 08. August 2018 um 19:11

Ein so toller Gewinn! Mein Favorit wäre "Preiselbeertage" von Stina Lund.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
striesener kommentierte am 08. August 2018 um 19:20

Mein Favorit: "Das Feld" von Robert Seethaler.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 14. August 2018 um 21:57

Darauf hätte ich auch getippt, aber es ist noch nicht einmal auf der longlist. Die Jury ist immer für eine Überraschung gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Magicsunset kommentierte am 08. August 2018 um 21:25

Ich bin schon sehr gespannt auf die Longlist. Mein Favorit ist "David" von Judith Taschler.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
E-möbe kommentierte am 08. August 2018 um 21:46

Es wird nicht passieren, da es viel zu lesbar ist, aber ich fände eine Nominierung für "Ein mögliches Leben" gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
E-möbe kommentierte am 14. August 2018 um 11:37

Ich ziehe meine Bewerbung zurück. Nachdem ich gesehen habe, dass Hegemann in der Longlist ist, kann ich die nicht mal mehr ansatzweise ernst nehmen. So was unterstütze ich nicht, nicht mal, um in Leseproben reinzulesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dj79 kommentierte am 08. August 2018 um 22:29

Das scheint hier eine besonders interessante Leserunde zu werden.

Ich nominiere Wenn Martha tanzt von Tom Saller.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Giselle74 kommentierte am 08. August 2018 um 22:46

Das, finde ich, ist mal eine spannende Leserundenidee. Und daher würde ich gerne teilnehmen. Einen richtigen Favoriten habe ich nicht, aber Pleschinskis "Wiesenstein" würde ich eine Nominierung sehr gönnen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
einstein kommentierte am 08. August 2018 um 23:11

eine wahnsinns-leserunde, ich würde so gerne mal in die longlist-bücher reinschmökern! mein wunschkandidat für den buchpreis ist juli zeh mit „leere herzen“, aber ich fürchte, dass das buch einfach zu „normal/lesbar“ ist für den deutschen buchpreis... ^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pueppi76 kommentierte am 09. August 2018 um 06:39

Klingt nach blinddate mit vielen buchauszügen. Ich wäre sehr gerne bei dieser ungewöhnlichen leserunde dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
witchblade kommentierte am 09. August 2018 um 08:03

Gar nicht so leicht, sich zu entscheiden... Helle Tage, helle Nächte wäre mein spontaner Vorschlag.

Auf jeden Fall finde ich den Ablauf dieser Leserunde total interessant und spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Grenzgänger kommentierte am 09. August 2018 um 09:03

Mein persönlicher Top-Anwärter auf eine Longlist-Nominierung ist: "Dunkelgrün fast schwarz" von Mareike Fallwickl!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Emma87 kommentierte am 09. August 2018 um 10:10

mein favorit ist "die schönheit der nacht" von nina george :) <3

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen kommentierte am 09. August 2018 um 10:19

Das ist ja aufregend ich wäre für Arno Geiger" Unter der Drachenwand" er ist ein absolut toller Autor,dem ich es gönnen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 14. August 2018 um 07:38

Das hat vllt sogar eine Chance! Aber ist es nicht zu spät erschienen?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
forti kommentierte am 09. August 2018 um 10:53

Meine persönliche Top-Anwärterin: Juli Zeh mit "Leere Herzen"

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchdoktor kommentierte am 09. August 2018 um 11:10

In diesen Lostopf springe ich sehr gern und bin gespannt auf die Runde ...

Mein Tipp ist Köhler: Ein mögliches Leben

weil ich ebenfalls gern ein Buch prämiert hätte, das sich empfehlen und verschenken lässt und nicht nach der Preisvergabe wieder aus dem Bewusstsein verschwindet.

(Außer der Tipprunde wünsche ich der Gewitterschwimmerin einen Platz in der illustren Runde.)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 09. August 2018 um 11:26

Auf jeden Fall "Tyll" von Daniel Kehlmann!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 14. August 2018 um 07:38

Nein, gar nicht. Das würde mich erstaunen. Ich lese es gerade. Preisverdächtig ist es nicht, m.E.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kuhtipp kommentierte am 09. August 2018 um 11:27

"Guten Morgen, Genosse Elephant" gehört für mich auf die Liste.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
E-möbe kommentierte am 09. August 2018 um 20:36

Ist doch nicht deutschsprachig .

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kuhtipp kommentierte am 10. August 2018 um 12:29

Stimmt. 

Dann ändere ich auf „Egoland“ von Michael Nast

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 09. August 2018 um 11:28

"Tyll" von Daniel Kehlmann hat mir sehr gut gefallen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trafalgar_Anni kommentierte am 09. August 2018 um 12:21

Mal eine etwas andere Leserunde. Da wäre ich gerne dabei.

Mein persönlicher Anwärter wäre "Ihr Scheinheiligen" von Tuba Sarica. Das Buch hätte wirklich einen Buchpreis verdient :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arbutus kommentierte am 09. August 2018 um 14:20

"Was man von hier aus sehen kann" von Mariana Leky wäre für mein Empfinden ein würdiger Preisträger.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchdoktor kommentierte am 09. August 2018 um 15:29

Verlage können sich mit bis zu zwei deutschsprachigen Romanen aus dem aktuellen oder geplanten Programm um die Auszeichnung bewerben. Die eingereichten Bücher müssen zwischen Oktober 2017 und September 2018 erscheinen und spätestens bei Bekanntgabe der Shortlist im Handel erhältlich sein.  Leky ist im Juli 2017 erschienen.

Deutscher Buchpreis

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arbutus kommentierte am 11. August 2018 um 22:16

Warum sagt das nicht gleich einer, grummel. Dann verzichte ich auf die Teilnahme. Ich habe in dem entsprechenden Zeitraum nicht so viel hervorragende Literatur gelesen, dass ich gleich mit einer ganzen Batterie preiswürdiger Bücher aufwarten kann. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schwadronius meinte am 12. August 2018 um 23:34

Aber vielleicht hast Du von welcher gehört, Arbutili!? Komm, gib Dir einen Ruck und stöber' noch mal!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 09. August 2018 um 14:45

Das klingt nach einer ungewöhnlichen und interessanten Leserunde.

Mein Vorschlag ist "Die Schönheit der Nacht" von Nina George.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 09. August 2018 um 15:36

Coole Idee. Ich würde das Buch: ,,Das Porzellanmädchen" von "Max Bentow" wählen, da mir das Buch séhr gut gefallen hat :-) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 14. August 2018 um 07:40

Ist das nicht ein Krimi? Dann gehört es in eine andere Kategorie.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
solveig kommentierte am 09. August 2018 um 16:23

Eine tolle Sache, alle nominierten Titel als Leseproben in einem Band! Da würde ich sehr gern mitlesen.

Mein persönlicher Favorit in diesem Jahr war "Herr Kato spielt Familie" von Milena Michiko Flasar. Das Thema, bzw. die Themen, die Flasar aufgreift, sind, so finde ich, international und nicht unproblematisch. Dem Kontext Familie - Arbeit -  Rente sollte mehr Gewicht beigemessen werden. Diesem Titel gönne ich auf jeden Fall einen Preis...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sassenach123 kommentierte am 09. August 2018 um 18:32

Meiner Meinung nach hätte ein Roman wie Das Feld diesen Preis verdient.

Hier wäre ich sehr gern dabei, habe durch den Buchpreis schon so manchen tollen Roman entdeckt

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 09. August 2018 um 19:14

Da mich das Buch "Libellenschwester" von Lisa Wingate beeindruckt hat nene ich dieses. Aber wahrscheinlich ist es zu "normal".

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 09. August 2018 um 20:27

Mich hat gerade "Beim Ruf der Eule" von Emma Claire Sweeney sehr berührt und von daher möchte ich dieses Buch direkt nominieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 14. August 2018 um 07:40

Platzgumer hat eine Chance.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schwadronius erwähnte am 14. August 2018 um 22:05

Hatten sie alle, wollte die Jury aber nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schwadronius bemerkte am 14. August 2018 um 22:06

Immerhin die goldene Mitte. :).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
phoenics kommentierte am 10. August 2018 um 06:37

Was für eine ungewöhnliche Leserunde, an der ich sehr gern teilnehmen würde.

Mein Favorit wäre "Wir fliegen wenn wir fallen" von Ava Reed. Es ist eine sehr emotional-bewegende Geschichte, bei der man definitiv Taschentücher braucht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Der-Boss kommentierte am 10. August 2018 um 07:41

Das ist ja coOliver. Das ist ja wie ein blind Date mit Büchern

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lana Schröder kommentierte am 10. August 2018 um 07:48

Das ist ja der Hammer. So eine hab i hab auch noch nie gesehen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Schröder kommentierte am 10. August 2018 um 07:53

Ich verfolge ab und zu die Verleihung des Preises und finden die Idee hier Hammer

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Super_MOM kommentierte am 10. August 2018 um 07:58

Uuuuu ich hab da schon ein paar favoriten. Hoffentlich kommen die hier vor

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frenx kommentierte am 10. August 2018 um 12:01

Ich wünsche mir auf die Liste Sibylle Berg (mit Wunderbare Jahre) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 10. August 2018 um 15:49

Mein Favorit wäre "Leinsee" von Anne Reinecke.

Eine tolle Runde! Ich bin sehr gespannt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 10. August 2018 um 21:24

Würde ich gerne mit machen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jo.Fre kommentierte am 10. August 2018 um 22:55

Das ist ja der Hammer. Das wird der Hammer zu erfahren welche Bücher hier zu gewinnen sind

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trendy kommentierte am 10. August 2018 um 23:05

Es sind zuviele um genau zu sagen welche mir am besten gefällt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 11. August 2018 um 07:59

Hier möchte ich gern dabeisein. Und dann wünsche ich mir noch (wie im letzten Jahr) eine Leserunde mit einem der Titel - das war klasse! Freut mich sehr, dass so etwas wieder in Planung ist.

Wer auf die Liste kommen könnte? Vielleicht Seethaler mit "Das Feld" oder Köhler mit "Ein mögliches Leben" oder Kehlmann mit "Tyll". Das wären drei bekannte Namen. Ansonsten ist das schwer abzuschätzen - da müsste man ja die Bücher schon gelesen haben, und viele sind noch gar nicht erschienen. Also warten wir ab und ich hoffe, dass ich mit diesem Heftchen schon mal hineinschnuppern darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 14. August 2018 um 18:42

Aha, keiner meiner drei Tipps hat es auf die Liste geschafft. Umso mehr zu entdecken!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 11. August 2018 um 11:32

Mein Anwärter wär "Ans Meer" von Rene Freund. Ich würde bei der Leserunde gerne mitmachen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Daniela Rademacher kommentierte am 11. August 2018 um 11:50

Mein persönlicher Top-Anwärter auf eine Longlist-Nominierung wäre "9 Tage wach" von Eric Stehfest. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
De Hage kommentierte am 11. August 2018 um 12:01

Ich steh auf die Bücher von Rita Falk. Es wäre Hammer wenn die gewinnt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 17. August 2018 um 15:45

Das wäre Hammer und Kettensäge gleichzeitig - Deutscher Buchpreis???

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Et_küt_wie_et_küt kommentierte am 11. August 2018 um 12:13

Ich hab das Buch in deinem Namen gelesen, und war super begeistert davon.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BUnny SUnny kommentierte am 11. August 2018 um 12:16

Mein Favorit ist: Das bisschen Hüfte, mein Gott

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 11. August 2018 um 23:53

Hab Grad gesehen, mein Favorit würde schon genannt." 9 Tage wach von Eric Stehfest. Dachte allerdings es wäre schön vor der Zeit erschienen. ..
Bewerbe mich also hier um einen Platz in der Runde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mone39 kommentierte am 12. August 2018 um 10:10

Ich finde das das mal eine sehr interessante leserunde da wäre ich gerne dabei.
Eine spontanen Favorit hm never Loved before von Monica Murphy ist eine sehr emotionale Geschichte(Teil2 lese ich grade)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 14. August 2018 um 22:01

Kenne ich nicht. Aber der Titel klingt doch sehr nach "Liebesgedöns" - diese Kategorie kommt beim Buchpreis nicht vor.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Federfee kommentierte am 12. August 2018 um 11:21

Meine Kandidaten sind - auch wenn ich nicht weiß, ob sie eingereicht wurden:

Verena Stauffer: Orchis
Gunnar Kaiser: Unter der Haut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Federfee kommentierte am 14. August 2018 um 19:35

Ich ziehe meine Bewerbung zurück. Löschen kann ich sie leider nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cup-Cake-Braut kommentierte am 12. August 2018 um 15:40

Ich hab sie bis jetzt zwar noch nicht gelesen aber der Klaptext ist schon der Hammer.

Paperprince

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leon Schröder kommentierte am 12. August 2018 um 15:46

Die Bücher von Melanie Rabe sind der Hammer

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BUnny SUnny kommentierte am 12. August 2018 um 15:59

Ich weiß nicht ob man hier alle Bücher nennen kann oder ob welche hier vorgeschrieben werden.

Aber ich bin für die Perci Jackson bücher

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tschakka_007 kommentierte am 12. August 2018 um 16:13

Ich finde das Buch; Monuments Mein, hätte einen Preis verdient.

Es ist zwar schon was älter aber es handelt von Wirklichen helden. Die ihr Leben geopfert um Kunstwerke zu retten.

Für manchen vielleicht nicht besonders wertvoll oder von Bedeutung aber sie sind Kultur Erbe

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchstabensucht kommentierte am 12. August 2018 um 18:43

Das ist ja spannend. :-)
Ich würde auch gern Tyll von Daniel Kehlmann auf der Liste sehen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Suselovesbooks kommentierte am 12. August 2018 um 19:36

Die Herzen der Männer von Nickolas Butler. Ein wunderbares Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nil kommentierte am 12. August 2018 um 21:09

Wer will das nicht lesen und gleich alle Leseproben für die Longliste bekommen!?!

Wunderbar, da mach ich natürlich gleich mit.

 

Mein Tipp: Jakob Hein mit seinem Roman über Leutnant Stern

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hilou kommentierte am 12. August 2018 um 22:17

Die Frauen vom Löwenhof von Corina Bomann. Literatur über starke Frauen sollte immer einen Preis bekommen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 13. August 2018 um 06:58

Der Reisende    von Ulrich Alexander Boschwitz wäre mein Topfavorit.Als zweites :  Das Erbe der Rosenthals.  

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flowers.books kommentierte am 13. August 2018 um 07:29

Ferdinand von Schirach mit "Strafe" wäre mein Top-Anwärter für die Longlist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 13. August 2018 um 08:07

Mein Favorit: Dunkelgrün fast Schwarz von Mareike Fallwickl

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Büchernixe kommentierte am 13. August 2018 um 08:51

Da ich gerade in den letzten Zügen meines Studiums bin, komme ich momentan gar nicht zum Lesen. Das ändert sich hoffenlicht mit der Abgabe nächste Woche. Viel positives habe ich über "Dunkelgrün, fast schwarz" von Mareike Fallwickl gehört. Daher reizt mich das Buch sehr

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Weebo1846 kommentierte am 13. August 2018 um 09:17

Bei dieser einzigartigen Leserunde wäre ich gerne dabei.. Ich fände es toll, wenn es "dunkelgrün fast schwarz" auf die Longlist geschafft hätte, Aber das ist eher unwahrscheinlich :D! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
julemaus94 kommentierte am 13. August 2018 um 11:14

Meine bisherigen Favoriten dieses Jahr sind "Wenn Martha tanzt" von Tom Saller und "Hyde" von Antje Wagner. Ich bin schon unheimlich gespannt auf den Deutschen Buchpreis und würde ihn gerne dieses Jahr zum ersten Mal von Anfang an verfolgen, nachdem ich letztes Jahr nur die Preisverleihung mitbekommen habe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claire22 kommentierte am 13. August 2018 um 12:33

Ich fand "Wie die Sonne in der Nacht" von Antje Babenderede super schön und

"Mein (nicht ganz) perfekte Leben" von Sandra Binder.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CallMeJillian kommentierte am 13. August 2018 um 21:41

Ich hätte gerne "Dunkelgrün fast schwarz" dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tieseler kommentierte am 13. August 2018 um 21:58

Die Bücher von, Bob der Streuner sind so hinreisend und liebevoll die haben einen Preis verdient

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 13. August 2018 um 22:02

ich würde "QualityLand" von Marc-Uwe Kling nominieren, eine tolle Satire

und diese Leseproben würde ich gern lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BOBINCHEN kommentierte am 13. August 2018 um 22:12

Ich bin dann mal weg.
Von Harpe Kerkeling.

Das Buch ist der Hammer. Es hat mich so bewegt das ich selbst den Jakobs weg gegangen bin und es war zwar wirklich sehr anstrengend aber auch wunderschön.

Und dafür hat er auf jeden Fall einen Preis verdient

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 17. August 2018 um 17:16

Das ist doch viel zu alt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lotus_Blüte kommentierte am 13. August 2018 um 22:16

Das Lied von Eis und Feuer. Game of Thrones

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 17. August 2018 um 15:47

Für den Deutschen Buchpreis? Also wirklich, die Vorschläge hier treiben schon seltsame Blüten...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Spotttöpel kommentierte am 13. August 2018 um 22:27

Ich lese gerade das Buch, Die Bücherjäger. Ich bin zwar noch nicht ganz durch aber fast am Schluss und bin bis jetzt total begeistert

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseliebelei kommentierte am 13. August 2018 um 23:04

Huihui, das klingt nach einer ganz besonderen Leserunde, auf die ich große Lust hätte.

Mein Tipp: Wie hoch die Wasser steigen von Anja Kampmann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 17. August 2018 um 16:35

Ha, die Jury ist ganz deiner Meinung!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseliebelei kommentierte am 19. August 2018 um 21:32

Ja, darüber habe ich mich auch gefreut. Leider wollte mein Glück mich hier trotzdem nicht mitlesen lassen! :(

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
graefinrockula kommentierte am 13. August 2018 um 23:08

Das würde ich wirklich interessant finden

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra8811 kommentierte am 14. August 2018 um 08:13

Ich würde den deutschen Buchpreis definitiv Catherine Shepherd mit Der Flüstermann gönnen! Das Buch bzw. in meinem Fall Hörbuch ist großartig! Es ist so spannend, dass man sich zusammenreißen muss, dass man nicht weiterhört bzw. liest. 
Die zweite der ich den Buchpreis gönnen würde ist Miriam Covi mit Sommer in Atlantikblau. Die schönen Beschreibungen und die großartige Geschichte waren mein Highlight im letzten Monat!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tardy kommentierte am 14. August 2018 um 08:26

Mein Favorit wäre Leinsee von Anne Reinecke.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 14. August 2018 um 09:54

Nach einer laaangen Lesenacht entscheide ich mich für: André Georgis "Die letzte Terroristin"

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchdoktor kommentierte am 14. August 2018 um 10:14

Die Longlist

Carmen-Francesca Banciu: Lebt wohl, Ihr Genossen und Geliebten! (PalmArtPress, März 2018)
María Cecilia Barbetta: Nachtleuchten (S. Fischer, August 2018)
Maxim Biller: Sechs Koffer (Kiepenheuer & Witsch, September 2018)
Susanne Fritz: Wie kommt der Krieg ins Kind (Wallstein, März 2018)
Arno Geiger: Unter der Drachenwand (Carl Hanser, Januar 2018)
Nino Haratischwili: Die Katze und der General (Frankfurter Verlagsanstalt, August 2018)
Franziska Hauser: Die Gewitterschwimmerin (Eichborn, Februar 2018)
Helene Hegemann: Bungalow (Hanser Berlin, August 2018)
Anja Kampmann: Wie hoch die Wasser steigen (Carl Hanser, Januar 2018)
Angelika Klüssendorf: Jahre später (Kiepenheuer & Witsch, Januar 2018)
Gert Loschütz: Ein schönes Paar (Schöffling & Co., Februar 2018)
Inger-Maria Mahlke: Archipel (Rowohlt, August 2018)
Gianna Molinari: Hier ist noch alles möglich (Aufbau, Juli 2018)
Adolf Muschg: Heimkehr nach Fukushima (C.H.Beck, Juli 2018)
Eckhart Nickel: Hysteria (Piper, September 2018)
Josef Oberhollenzer: Sültzrather (Folio, März 2018)
Susanne Röckel: Der Vogelgott (Jung und Jung, Februar 2018)
Matthias Senkel: Dunkle Zahlen (Matthes & Seitz Berlin, Februar 2018)
Stephan Thome: Gott der Barbaren (Suhrkamp, September 2018)
Christina Viragh: Eine dieser Nächte (Dörlemann, Februar 2018)

 

Tschakka, Die Gewitterschwimmerin ist drin!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schwadronius meinte am 14. August 2018 um 22:03

"Heimkehr nach Fukushima" - daran dachte ich, hätte ich aber nicht getippt.

Kein Buch vom letzten Quartal 2017. Hm.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Das Buch Monster kommentierte am 14. August 2018 um 10:18

Die Selection Reihe ist der Hammer. Am besten gefällt mir das 4. Buch

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Magicsunset kommentierte am 14. August 2018 um 10:44

Ich kann meine Bewerbung nicht löschen, ziehe sie aber hiermit zurück. Diese Liste enttäuscht mich, da ich in einige der nominierten Bücher reingelesen habe und sie nicht für interessant und lesenswert halte. Die Jury sieht das natürlich anders, aber nur wenn ich diese zugegeben begehrte Broschüre hier gewinne, würde dies meine Einstellung zur sprachlichen Qualität einiger dieser Titel nicht ändern und meine Bewertung nicht positiver. Vielen Dank.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katzenminze kommentierte am 14. August 2018 um 10:51

Ok... ich hab die Nominierten gesehen und jetzt will ich unbedingt die Leseproben. Argh. Dsas hatte ich anders geplant. Aber: bittebittebitte! XD Ich bin so neugierig!

Edit: Lesen wäre sinnvoll. Ich hätte auf Tyll getippt als Nominierten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 17. August 2018 um 17:18

Aber wieso? Der Tyll ist gute Unterhaltung, aber herausragend? Innovativ? Zeigeist? NIX davon.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lizlemon kommentierte am 14. August 2018 um 10:58

Ohh, habe diese tolle Leserunde jetzt erst entdeckt. Ich hätte auf der Liste gerne "Leere Herzen" von Juli Zeh oder "Ein mögliches Leben" von Hannes Köhler gesehen. Beide haben mir sehr gut gefallen.

Von den tatsächlich nominierten Büchern habe ich bisher keins gelesen, aber "Nachtleuchten" klingt für mich sehr spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
foxydevil kommentierte am 14. August 2018 um 12:06

Ich würde  „Egoland“ von Michael Nast als Fovoriten nominieren. Das ist ja mal eine interessante Leserunde! Da wäre ich gern dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maralisi kommentierte am 14. August 2018 um 12:30

Wie kommt der Krieg ins Kind von Susanne Fritz wäre mein Favorit.

Ist bestimmt eine sehr interessante Sache und ich würde mich sehr freuen auch mal wieder dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 14. August 2018 um 12:49

Eigentlich hat mich die ganze Aufregung bisher nicht erreicht. Aber ich habe mir die Titel der Longlist angesehen und alleine 7 Bücher gefunden, die mich auf Anhieb interessieren. Allen voran "Hier ist noch alles möglich". Von "Wie hoch die Wasser steigen" hatte ich vorher schon etwas gehört. Ansonsten bin ich bei all den vielen Neuerscheinungen eher nicht so bewandert. Aber "Ein mögliches Leben" von Hannes Köhler gefällt mir gut. 

Die Idee, in jedes Buch reinzuschnuppern und erste Eindrücke auszutauschen, finde ich klasse. Deshalb bewerbe ich mich noch für diese besondere Leserunde. 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Eselsohr kommentierte am 14. August 2018 um 19:50

zwei meiner Favoriten „Unter der Drachenwand“  und „Wie hoch die Wasser steigen“ haben es in die Longlist geschafft. Einige der nominierten Romane waren echte Überraschung für mich, hatte ich nicht erwartet und zum Teil auch nicht entdeckt. Das Lesebuch mit dem Überblick über die 20 Ausgewählten  würde ich gerne lesen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchina kommentierte am 14. August 2018 um 21:07

Auch wenn ich etwas spät dran bin, ich habe mir die Longlist noch nicht angeschaut ;-) Ich würde mich aber freuen, wenn Juli Zehs Roman Leere Herzen dabei wäre. Den Roman fand ich zwar  nicht ganz rund, aber die Idee dahinter fand ich wirklich interessant und spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 14. August 2018 um 21:54

Tja, ist nicht... Wenn du Emöbe fragst, liegt das daran, dass das Buch zu leicht lesbar ist ;-))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 14. August 2018 um 22:04

Schon witzig, was für Titel hier für den Deutschen Buchpreis vorgeschlagen werden: Von Krimis über Liebesgedöns bis zu Jugendliteratur ist alles dabei. Vielleicht müsste es einen Preis für Publikumslieblinge geben. Oder reichen da die Bestsellerlisten?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schwadronius erwähnte am 14. August 2018 um 22:09

Haben sie sich mit dem Deutschen Buchpreis auseinandergesetzt oder ihn in der Vergangenheit verfolgt?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 17. August 2018 um 15:49

Das sieht absolut nicht so aus. Ich glaube, ein großer Anteil hier möchte einfach, dass ihre Lieblingslektüre einen Preis bekommt. Und wieviele Hämmer hier geschwungen werden, ist ebenfalls erstaunlich; damit könnte man einen ganzen Baumarkt füllen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 17. August 2018 um 15:56

Dann fehlen nur noch die Kinderbücher. Ich schicke "Popel-Alarm" ins Rennen. Der hat allein schon vom Titel her den Preis gewonnen ;)
(ist aber ein wirklich süßes Buch für Kleinkinder)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 17. August 2018 um 16:41

Dafür gibt es den Deutschen Jugendliteraturpreis...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 17. August 2018 um 17:40

Aha wieder was gelernt ;)

Sorry, aber ich finde solche Preise unnötig. Ob einem ein Buch zusagt, erkennt man anhand Klappentext und Leseprobe.
Ist halt meine Meinung, aber ich bin trotzdem schon sehr gespannt auf eure Meinungen zu den nominierten Büchern/Leseproben...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Et_küt_wie_et_küt kommentierte am 14. August 2018 um 22:23

Das ist ja der Wahnsinn. An fast 20 Büchern "mit zu Lesen" ist der Hammer. Ich glaube da werden ein paar Favoriten dabei sein

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesesafari kommentierte am 14. August 2018 um 22:26

Ich hätte Katharina Adlers- "Ida" vorgeschlagen. Die Geschichte hinter Freuds Fallgeschichte. Welche ist fiktionaler, welche wissenschaftlicher/biographischer? Klingt spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 16. August 2018 um 09:27

Wahnsinn. Das ist ja supi. So kann man überall mal reinschnuppern und evtl. Neue Autoren kennenlernen. Da hüpf ich mal in den lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 17. August 2018 um 15:51

Leider bist du zu spät, die Bewerbungsfrist ist vorbei. Wobei die nominierten Bücher auch selten "supi" sind.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 17. August 2018 um 15:54

Hihi, ja der Ausdruck 'supi' für die nominierten Bücher ist... interessant *ggg*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lana Schröder kommentierte am 16. August 2018 um 21:39

:)