Leserunde

Leserunde zu "Love Like Magic" (Kelly Siskind)

Love Like Magic -

Love Like Magic
von Kelly Siskind

Bewerbungsphase: 19.11. - 03.12.
Beginn der Leserunde: 10.12. (Ende: 31.12.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des PIPER Verlags – 20 Freiexemplare von "Love Like Magic" (Kelly Siskind) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

„Eine tolle Mischung aus Magie und Sinnlichkeit. Diese Liebesgeschichte zaubert ein Lächeln auf die Lippen.“ Helen Hoang

Als die frisch getrennte Beatrice in New Orleans dem rätselhaften, aber attraktiven Magier Huxley in die Arme läuft, sprühen schon nach kurzer Zeit die Funken. Doch wegen eines kleinen Missgeschicks muss Bea für Huxley und seine Brüder arbeiten und wird kurzerhand als Assistentin der Fabelhaften Marlow Boys auf der Bühne in ominöse Zauberboxen gesteckt. Die nahezu magische Anziehungskraft zwischen ihr und Huxley könnte allerdings zum Problem werden. Denn das letzte Mal, als Bea ihrem Herzen gefolgt ist, wurde ihr Bankkonto leergeräumt und sie selbst fast verhaftet. Aber diesmal ist schließlich Magie im Spiel, und so scheint alles möglich …

Kelly Siskind, die im Herzen immer ein Mädchen aus der Kleinstadt war, zog von der Stadt aufs Land, um mit ihrem Mann im Norden Ontarios einen Käseladen zu eröffnen. Wenn sie nicht gerade Käse verkauft oder wandert, hält sie eine der vielen Ideen, die in ihrem Kopf herumschwirren, auf einem Notizblock fest. Kelly Siskind lacht gerne über ihre eigenen Witze und löst alle Sorgen mit Essen – denn Gummibärchen heilen alles. Sie ist außerdem eine unverbesserliche Romantikerin, die bis in die frühen Morgenstunden Liebesromane verschlingt.

02.01.2021

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
damarisdy kommentierte am 19. November 2020 um 15:52

Das gibt's doch nicht – NOCH ein geniales Buch, was sogar schon von mir vorgemerkt ist :D auch hier versuche ich mein Glück <3 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 19. November 2020 um 16:08

Die Autorin kenne ich noch nicht, aber der Klappentext spricht mich an. Magie und Liebe ist einfach eine schöne Kombination und ich würde mich freuen, wenn ich Glück hätte und bei der Leserunde dabei wäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bisco kommentierte am 19. November 2020 um 16:34

Ich bin immer gerne dabei mir noch fremde Autoren kennen zu lernen. So ist mir diese noch neu. Der Klappentext spricht mich aber schon sehr an, da es mal weg vom YA ist und sich was erwachsener liest. Von daher melde ich mich gerne für die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aenneken kommentierte am 19. November 2020 um 17:14

Weder von Buch noch Autorin habe ich bisher gehört. Das Cover hat mich aber direkt angesprochen und daher musste ich schauen worum es geht.
Es klingt im wahrsten Sinne zauberhaft und ich versuche mal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze-kitty kommentierte am 19. November 2020 um 17:23

Oh- Magie und Liebe- eine tolle Mischung und gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit wäre ich bei diesem tollen Buch gerne mit dabei !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ascora kommentierte am 19. November 2020 um 17:36

Bei so einem Buch muss ich einfach mein Glück probieren. New Orleans, Magie und eine Liebesgeschichte mit interessanten Charakteren? Da wäre ich nur zu gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
grünerfisch kommentierte am 19. November 2020 um 17:36

Gut das die Leserunden über Weihnachten gehen, dann schafft man auch zwei Bücher zu lesen. Auch hier wäre ich gerne mit dabei.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Ascora kommentierte am 19. November 2020 um 17:37

Auch wenn ich mit dem Thema Magie nicht unbedingt Rosa- und andere Pastelltöne verbinde, gefällt mir das Cover, mich spricht es an und weckt mein Interesse.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Ascora kommentierte am 12. Dezember 2020 um 16:20

So nachdem ich es jetzt endlich in den Händen halte: die Farbgebung ist schön, in meinen Augen immer noch nicht hundertprozentig ideal zum Thema, aber eben durchaus schön. Die Verwendung des Lackes und des Glitzers bringt nochmal eine zusätlichene haptische Note in das Ganze.

Ich frage mich nur ob es immer einen Klappumschlag braucht, das verteuert das ganze doch einfach nur und soviel mehr Informationen liefert es auch nicht, es sticht deswegen auch nicht mehr ins Auge.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 19. November 2020 um 17:58

Ich will auch ein bisschen Magie in meinem Leben - also rein in den Lostopf! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelina Seidel kommentierte am 19. November 2020 um 18:41

Der Klappentext klingt super spannend. Ich finde Magie sehr faszinierend. Da muss ich mein Glück probieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ina Vainohullu kommentierte am 19. November 2020 um 19:39

Ich hab das Buch seit einem halben Jahr auf der Wunschliste und fiebere dem ET entgegen. Es klingt einfach sooo megagut. Würde mich sehr freuen, hier mitzulesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
medsidestories kommentierte am 19. November 2020 um 20:39

Ich würde unendlich gerne bei dieser Leserunde dabei sein! Ich habe das Buch hier entdeckt und kannte zuvor weder Autorin noch Titel. Der Plot hat mich allerdings sofort angesprochen. Ich habe noch nie einen Liebesroman mit Zaubershows gelesen. Das hat so viel Potential, um richtig glamourös und geheimnisvoll zu werden! Außerdem habe ich gerade die Leseprobe auf der Seite des Piper-Verlags angesehen und bin wirklich begeistert von Huxley und der betrunkenen Bea! Es kommt auch noch das Lied "Before he cheats" von Carrie Underwood vor! Das habe ich zufälligerweise erst gestern Abend gehört (ich stehe total auf US-amerikanischen Country-Pop)  und ich bilde mir ein, das ist ein gutes Omen dafür, dass ich bei dieser Runde unbedingt gewinnen sollte!!!!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Michael H. kommentierte am 19. November 2020 um 20:44

Ich würde schreiend davon laufen, wenn ich das irgendwo sehe.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lesesafari kommentierte am 19. November 2020 um 20:59

glaub ich nicht. so sieht heute jedes 3. buch aus.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiffig_book.whispers kommentierte am 19. November 2020 um 20:52

Huhu ihr Lieben, 

bis dato habe ich von der Autorin leider noch nichts gelesen. Der Klappentext klingt aber sehr interessant weswegen ich mit etwas Glück auf ein Leserunden Exemplar hoffe und mich mit anderen Lesern austauschen darf. Das Buch ist auf jeden Fall sofort auf meine Wunschliste gewandert. 

 

Liebe Grüße, Steffi <3

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pemberley1 kommentierte am 19. November 2020 um 21:59

Hallöchen :) Eine neue Autorin, zumindest für mich . Und trotzdem klingt die Geschichte total nach einer schönen Mischung aus aufkeimender Liebe, ein wenig Humor, und Vorsicht, und Angst vor dem, was geschieht. Wahrscheinlich braucht die Protagonistin auch ein wenig Vertrauen :) Auf alle Fälle finde ich es mal total schön, dass hier ein Kerl als Protagonist ist, der nicht Millionär oder Geschäftsführer oder Waldarbeiter ist...... sondern Zauberer, also äh, Magier...... :) Bei so einer schönen Idee probiere ich gerne mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Furbaby Mom kommentierte am 19. November 2020 um 22:16

Mensch, diese Auswahl ist ja echt gigantisch! Auch dieses Buch klingt richtig toll! Magie ist New Orleans tatsächlich eine ganz große Sache. Ich würde mich riesig freuen, mitlesen zu dürfen!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MiraxD kommentierte am 19. November 2020 um 22:46

Das Buch kannte ich vorher nicht, aber es hört sich unglaublich süß und magisch an! Da möchte ich auf jeden Fall mein Glück versuchen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 19. November 2020 um 23:31

Würde super gerne an der Leserunde teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 19. November 2020 um 23:33

Ich mag Pastelltöne (naja, nicht immer, es muss schon passen, was beispielsweise bei einem Harlan Coben-Thriller vielleicht eher weniger der Fall sein dürfte), aber hier ist mir das Ganze doch etwas zu pastellig geraten.  Zum schreienden Weglaufen finde ich es nicht, aber zu verwaschen. Wenn ich mir dort allerdings den berühmten quietschorangefarbenen  Werbeaufkleber dazudenke, könnte ich mir das Entfernen meines Luxuskörpers mit einiger Geschwindigkeit und unter deutlich vernehmbaren Unmutsäusserungen durchaus vorstellen!;-)) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 19. November 2020 um 23:37

Das gehörte in den Coverthread! Komisch, in der Baumflüsterleserunde klappt das wieder richtig!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 20. November 2020 um 00:43

Aller guten Dinge sind drei:-)

Aber es erschien mir wichtig, mitzuteilen, dass dies hier KEINE Bewerbung sein sollte. Allen glücklichen Gewinnern wünsche ich viel Spaß beim Lesen und eine interessante Diskussion!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mrscookie2304 kommentierte am 19. November 2020 um 23:34

Eine Zauberer-Geschichte hatte ich schon lange nicht mehr. Daher würde ich gerne mitlesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
florinda kommentierte am 19. November 2020 um 23:39

Ich mag Pastelltöne (naja, nicht immer, es muss schon passen, was beispielsweise bei einem Harlan Coben-Thriller vielleicht eher weniger der Fall sein dürfte), aber hier ist mir das Ganze doch etwas zu pastellig geraten.  Zum schreienden Weglaufen finde ich es nicht, aber zu verwaschen. Wenn ich mir dort allerdings den berühmten quietschorangefarbenen  Werbeaufkleber dazudenke, könnte ich mir das Entfernen meines Luxuskörpers mit einiger Geschwindigkeit und unter deutlich vernehmbaren Unmutsäusserungen durchaus vorstellen!;-)
PS: Achtung: Im Gegensatz zur Baumflüsterleserunde landen hier korrigierte Beiträge wieder in der Bewerbungsabteilung:-((
 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Michael H. kommentierte am 20. November 2020 um 00:28

Wer möchte sich denn nicht dafür bewerben? ;-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
florinda kommentierte am 20. November 2020 um 00:38

Danke für den Hinweis! Ich werde das gleich klarstellen gehen...

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
La Tina kommentierte am 20. November 2020 um 06:23

PS: Achtung: Im Gegensatz zur Baumflüsterleserunde landen hier korrigierte Beiträge wieder in der Bewerbungsabteilung:-((

 

das ist mir einmal passiert.... :-/

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
La Tina kommentierte am 20. November 2020 um 06:22

Romantikrosa, Kitsch, Glitzer - das volle Klischee-Programm....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alice9 kommentierte am 20. November 2020 um 08:11

Das Cover hat mich direkt angesprochen und meine Aufmerksamkeit geweckt. Auch der Klappentext konnte mich schon überzeugen und hat mich neugierig gemacht. Liebe und Magie, was will man mehr? Ich würde mich daher freuen, wenn ich an dieser Leserunde teilnehmen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tigerluna kommentierte am 20. November 2020 um 08:19

Wow! Das ist glaub ich ein absolutes Must-read! Ich würde es sehr gerne lesen und rezensieren.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Tigerluna kommentierte am 20. November 2020 um 08:20

Das Cover gefällt mir sehr sehr gut! Es ist wunderschön. Die Farbtöne sind ein einziger Traum.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 20. November 2020 um 08:45

Ein typisches Cover für einen Liebesroman, nicht mein Geschmack.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blintschik kommentierte am 20. November 2020 um 09:01

Eine Geschichte, die die direkr für Spannung sorgt und ungewöhnlich ist, sodass ich sie unbedingt lesen will. Vo Zauberkünstlern habe ich glaube ich noch nie etwas gelesen. Außerdem.ist das Cover traumhaft.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
damarisdy kommentierte am 20. November 2020 um 09:05

Mir persönlich gefällt das Cover sehr gut, auch wenn ich Diejenigen verstehen kann, für die es nichts besonders und einfach zu typisch ist. Mich lockt man immer durch Pastelltöne und Covern an, die nur aus Typografie und Farben, ohne richtiges Motiv, bestehen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorireads kommentierte am 20. November 2020 um 09:43

Ich bin mir noch nicht ganz hundertprozentig sicher, was ich vom Inhalt halten soll, aber der Klappentext hört sich auf jeden Fall interessant und anders an und das Cover sieht auch total schön aus, also versuche ich gerne mein Glück und würde gern herausfinden, wie die Geschichte weiter geht und ob sie mir gefällt!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 20. November 2020 um 10:38

Die Farbzusammenstellung gefällt mir sehr gut, die Schrift hätte ich mir etwas verschnörkelter gewünscht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchkatze.sk kommentierte am 20. November 2020 um 12:11

Wow wieder so ein schönes Cover ich würde mich echt freuen wenn ich dabei wäre.:)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Else kommentierte am 20. November 2020 um 13:36

Gar nicht. Ich mag es nicht, dass sowas zur Zeit Mode ist, es sagt nichts aus und dann ist es auch noch rosa. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 20. November 2020 um 13:37

Der Klappentext liest sich gut, hört sich witzig an und erinnert ein wenig an Hex Files. Bin gespannt, da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
T-B-P kommentierte am 20. November 2020 um 13:52

Oh das klingt aber mal interessant. Da bin ich gerne dabei =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lebenmitkopfundherz kommentierte am 20. November 2020 um 14:37

Das Buch klingt genial, da muss ich einfach mitmachen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schattengrund kommentierte am 20. November 2020 um 17:36

Die Autorin kenne ich noch nicht. Ich würde mich freuen dieses Buch von ihr lesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineSaar kommentierte am 20. November 2020 um 18:13

Wow, das hört sich auf jeden Fall nach einer richtig schönen Liebesgeschichte mit einigen Auf und Abs an. Das ist genau mein Fall. Ich würde deshalb sehr gerne an der Leserunde teilnehmen und springe hiermit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 20. November 2020 um 18:47

Der Klappentext zieht mich magisch an daher bewerbe ich mich für die Leserunde

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
wiechmann8052 kommentierte am 20. November 2020 um 18:48

Hübsch, zwar nicht sehr aussagekräftig aber nett

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zeilen_der_galaxy kommentierte am 20. November 2020 um 19:58

Das klingt ja mal mega interessant! Wäre gerne dabei!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maya Rottenmeier kommentierte am 20. November 2020 um 20:04

Um dieses Buch schleiche ich auch schon herum. Das Cover hat mich direkt angelacht und der Klappentext sofort in seinen Bann gezogen. Das kleine Wörtchen Magie lässt mich in Glitzergedanken versinken. Ich freue mich auf eine lustige, romantische und gefühlvolle Liebesgeschichte und deshalb kann ich nicht widerstehen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mileintube kommentierte am 20. November 2020 um 22:45

Oh, das klingt auch so gut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dragonfly_books_ kommentierte am 20. November 2020 um 23:07

Ich sehe das Buch grad zum ersten Mal, aber muss sagen, dass es echt richtig gut klingt.  
Ich freue mich darauf, Bea und Huxley besser kennenzulernen und bin gespannt, wie magisch es Werden wird. Ich find es richtig interessant, dass Huxley Bühnen Magier ist, ein Buch in die Richtung hab ich glaube ich noch nicht gelesen. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, dabei zu sein :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Susi kommentierte am 21. November 2020 um 00:44

Ich mag das Pink. Die Schrift finde ich zu hart und gelb mag ich nicht. z.Z. sehen zu viele Cover so aus.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 21. November 2020 um 05:24

Ich glaube ich habe noch nie ein Buch gelesen ( außer Kinderbücher) wo ein Magier mitspielt. Das klingt interessant - und ich hätte Lust auf eine gute Liebesgeschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Diana Pegasus kommentierte am 21. November 2020 um 10:22

Mich hat das Cover aber auch der Klappentext sofort angesprochen. Die Geschichte wird sicherlich magisch, turbulent und witzig. Ich würde gerne das Buch mit euch gemeinsam lesen.
 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Diana Pegasus kommentierte am 21. November 2020 um 10:23

Das Cover ist hübsch und genretypisch. Mir gefällt es gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
beccisescapefromreality kommentierte am 21. November 2020 um 11:50

Wow, das Cover ist ja mal ein absoluter Hingucker - ich liebe es ♥ 
von der Autorin habe ich bisher noch nicht gehört, allerdings finde auch ich, dass die Kombination aus Liebe und Magie eine wundervolle Geschichte abgeben würde und möchte mich daher auch auf ein Leserundenexemplar bewerben :) 
Beatrice scheint schon einiges in ihrem Leben durchgemacht zu haben und ich denke, da kommt Magier Huxley gerade recht, um sie wieder etwas aufzubauen und ihr vor allem wieder Vertrauen zu lehren. 
Ich würde mich wahnsinnig freuen, hier mal bei meiner ersten Leserunde mit dabei sein zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 21. November 2020 um 13:51

Das klingt wirklich magisch und macht mich neugierig. Würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LilaLullaby kommentierte am 21. November 2020 um 13:52

Bei dieser Leserunge wäre ich gern dabei. Der Klappentext hat mir sehr gut gefallen und wenn dann noch Magie und Liebe im Spiel ist, ist das im Moment genau das Richtige für mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BininmeinerLeseblase kommentierte am 21. November 2020 um 14:32

Das klingt total interessant, da wäre ich gerne dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommerkindt kommentierte am 21. November 2020 um 16:04

Ach wie schön eine Geschichte die das Herz anspricht und dann noch einen Hauch von Magie gepaart mit Romantik hört sich zum dahinschmelzen an.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verswand kommentierte am 21. November 2020 um 16:57

Das Buch klingt nach einer guten Portion Spannung, bei der auch der romantische Anteil nicht fehlt. Ich würde es sehr gerne lesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Buch Versum kommentierte am 21. November 2020 um 19:15

Wunderschön, sticht super hervor.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buch Versum kommentierte am 21. November 2020 um 19:16

Ich würde mich freuen mit euch gemeinsam zu lesen, es macht einen perfekten guten Eindruck.
Besonders aber auch das setting spricht an, ich liebe New Orleans und dann noch mit magischen Touch.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Fromme Helene kommentierte am 21. November 2020 um 19:28

Pastelltöne, Farbgemuschel, diese Mal mit einer dominaten Schrift. Absolut genretypisch und kein bisschen magisch - wie der Titel einem weißmachen will. Es langweilt mich.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
authors_road kommentierte am 22. November 2020 um 11:46

Dieses Buch klingt echt himmlisch und traumhaft romantisch. Ich meine, es spielt in New Orleans, das kann nur super werden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nici_read_books fantasierte am 22. November 2020 um 13:19

Der attraktive Magier Huxley wird mich sicherlich genauso sehr verzaubern wie Beatrice.
Der Klappentext klang schon sehr interessant, doch die Leseprobe hat meine Neugier noch gesteigert. Ich würde mich sehr freuen, an der Leserunde teilnehmen zu dürfen.

Ich bin sehr gespannt, ob Beatrice sich öffnen kann und Huxley und der Magie der Anziehungskraft nachgeben wird.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
madamepoe kommentierte am 22. November 2020 um 15:05

Ich liebe Bücher, in denen Magie eine Rolle spielt - ich bin gespannt, ob ich hier gewinne :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
sunrise kommentierte am 22. November 2020 um 15:26

Leider sieht das Cover "wie jedes 2." in diesem Genre aus - schade. Die Faben passen zwar gut zusammen - aber das Cover sagt eigentlich nichts aus.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
canyouseeme kommentierte am 22. November 2020 um 21:43

Cover und Klappentext haben mich sofort neugierig gemacht und nur zu gern würde ich gern in dieser LEserunde mitlesen! Ich hüpfe in den Lostopf und hoffe auf eine fleißige Glücksfee!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 23. November 2020 um 09:14

Das Cover sticht einem wegen der schönen Farben gleich ins Auge und eine Geschichte, die mich verzaubert hatte ich schon lange nicht mehr (bei meinem Lieblings-Genre Thriller). Da würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 23. November 2020 um 12:23

Hallo, 

ich möchte mich auch um ein Freiexemplar bewerben und mag das Cover auf Anhieb. Auch die Story spricht mich sehr an und ich würde gerne wissen, wie es mit Beatrice und Huxley ausgeht und ob sie es schafft, ihr Herz wieder sprechen zu lassen. 

Das Buch würde ich im Anschluss an die Leserunde auf verschiedenen Plattformen rezensieren. 

Viele Grüße

Sabrina

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Crazy_Mone42 kommentierte am 23. November 2020 um 13:35

So ein schönes Cover und der klappentext ist auch sehr spannend. Dann versuch ich mal hier mein Glück und hoffe das ich mit lesen darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CreamPuff kommentierte am 23. November 2020 um 18:42

Die Autorin kenne ich zwar noch nicht, aber der Klappentext hört sich sehr gut an und ich würde mich total freuen, mitzulesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Carolin_BG kommentierte am 23. November 2020 um 18:42

Sehr gerne möchte ich einmal bei einer Leserunde mitmachen! Weder Titel noch Autorin sagen mir bisher etwas, daher bin ich gespannt und offen für Neues!

 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kiki99 kommentierte am 24. November 2020 um 01:25

Hey, ich finde das klingt sehr sehr gut! Würde mich freuen!

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jessica Diana kommentierte am 24. November 2020 um 08:38

Eine neue Autorin - warum ihr nicht eine Chance geben. Ich bin bereut für das Neue und schon allein der Slogan über sie - Gummibärchen heilen alles macht sie mir sympathisch - ich gehöre zwar eher der Schokoladennation an, aber süß = süß. Daumen sind gedrückt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bookfairy95 kommentierte am 24. November 2020 um 10:14

Sie wird in ominöse Zauberboxen gesteckt? :D das hört sich klasse an! Ich glaube ein Buch mit dieser Thematik habe ich vorher noch nie gelesen, deswegen würde ich mich freuen hier mitlesen zu können!! :))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Romantic Bookfan kommentierte am 24. November 2020 um 14:27

Hallo zusammen,

die Story hört sich witzig und romantisch an und ich hätte große Lust, das Buch in der Leserunde zu lesen!

Liebe Grüße
Desiree

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lily Bloom sagte am 24. November 2020 um 17:03

Die Handlung der Geschichte hört sich sehr vielversprechend und interessant an! Deshalb springe ich nur zu gerne in den Lostopf zu "Love Like Magic"!!! Ich wünsche euch allen viel Glück und eine schöne vorweihnachtliche Zeit!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marias_buecherchaos kommentierte am 24. November 2020 um 19:02

Uni das hört sich ja gut an, ein bisschen Magie könnte ich jetzt gut gebrauchen. Das Cover hat mich gleich angesprochen und ich bin sehr gespannt auf die Geschichte dahinter.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Reilovesbooks kommentierte am 24. November 2020 um 20:29

Hier würde ich gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buechermaeuschen kommentierte am 24. November 2020 um 21:53

Oh das Buch hört sich wirklich super an. New Adult lese ich sehr gerne. Leider kenne ich die Autorin nicht, aber ich freue mich, wen ich sie und ihr neues Buch kennenlernen darf.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 24. November 2020 um 23:49

Und wieder ein für das Genre typisches Cover. Ich finde es eher kitschig und würde nicht zugreifen. Andererseits erwarten Leser dieses Genre wahrscheinlich ein Cover dieser Art.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
caro.aus.dem.norden kommentierte am 25. November 2020 um 10:04

Liebend gerne würde ich bei diesem Buch an der Leserunde teilnehmen. Die Leseporbe hat auf jeden Fall mein Interesse geweckt und ich würde gerne wissen, wie es weitergeht.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hulahairbabe kommentierte am 25. November 2020 um 18:22

Ich kenne die Autorin Kelly Siskind nicht, ich habe von dem Buch noch nie etwas gehört und ich habe auch noch nie eine Lovestory in einem Zauberer-Setting gelesen - aber hey, das lässt sich ändern :) Ich lese gerne Bücher von mir unbekannten Autoren und ich mag es wenn das Setting mal etwas anderes ist. Von daher wäre ich gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemiri kommentierte am 25. November 2020 um 19:06

Die Leseprobe klingt gut, da versuche ich auch Mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zimtstern kommentierte am 25. November 2020 um 19:34

Wieder ein mega gut klingendes Buch. Hab es mir schon vorgemerkt. Würde es sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bluetenzeilen kommentierte am 25. November 2020 um 23:28

Hallo zusammen, 

dieses Cover ist einfach der absolute Wahnsinn und ich liebe die Gestaltung sehr. Die geschwungenen Elemente wirken wunderschön und ergänzen sich perfekt zur Schrift und dem hellen Hintergrund. 

Ich liebe einfach humorvolle und liebevolle Geschichten und dieser Roman hört sich einfach nach einem perfekten Wohlfülbuch an. 

Schon auf den ersten Seiten fand ich den Schreibstil genial und sehr detailreich beschrieben, was ich immer wichtig finde. 

Durch die Leseprobe habe ich einen kleinen Einblick in die Welt von Beatrice und Huxley erhalten können und schon jetzt kann ich einfach sagen, dass ich die beiden einfach total gerne habe. Sie sprühen eine Symaptie aus und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. 

Die Handlung scheint etwas Neues zu versprechen, was ich wirklich sehr spannend finde und mich deshalb unfassbar freuen würde, dass Buch lesen zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 26. November 2020 um 10:18

Der Klappentext spricht mich an, ich würde sehr gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gi La kommentierte am 26. November 2020 um 18:26

Wow! Ein toller Mix aus Liebe und Magie! Auch wenn ich bisher nie Glück hatte bei den Leserunden versuche ich mein Glück nochmal!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MariePraun kommentierte am 27. November 2020 um 10:16

Das hört sich klasse an! Ich habe noch nie ein Buch der Autorin gelesen, deswegen bin ich umso gespannter. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 27. November 2020 um 12:30

Das Buchcover sieht traumhaft schön aus und die Geschichte klingt interessant. Würde sehr gern mitlesen. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Brocéliande kommentierte am 27. November 2020 um 22:57

Irgendwie in letzter Zeit "häufig so oder ganz ähnlich" schon wahrgenommen. Nicht mein Fall; gilt aber auch für das Genre - das man an diesen Covern leicht erkennen kann, sie haben einen hohen "Wiedererkennungswert" - wenn auch Farbe und Gestaltung etwas variieren.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Schlaflosleser kommentierte am 28. November 2020 um 11:00

Mir persönlich gefällt die Farbkombi und der Schrifttyp dieses Coves nicht.

Magisch und mystisch sieht für mich einfach anders aus...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Breathtakingbookworld kommentierte am 28. November 2020 um 19:03

Ich liebe New Orleans und das Buch klingt wirklich nach einem, das mir sehr gut gefallen könnte. Der Klappentext klingt romantisch und magisch und nach einer etwas anderen Story.  Ivh würde mich sehr freuen mitlesen zu dürfen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESERIN kommentierte am 28. November 2020 um 23:07

Das hört sich nach guter Unterhaltung und einer kurzweiligen Lektüre an. Magie in the big easy!  Bin gespannt, wie das ganze sich entwickeln wird für Bea und Huxley ( die Autorin mag wohl Brave new world sehr gern). Ein bisschen Romantik kann nicht schaden, die Autorin gehört auch nicht zu den üblichen Verdächtigen der Kitschfraktion. Hiermit hüpf ich in den Lostopf!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
LESERIN kommentierte am 28. November 2020 um 23:09

Tolle Farben, fröhlich irgendwie. Zum Glück kein Nackenbeisser.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 29. November 2020 um 07:22

Ein unterhaltsames und kurzweiliges Buch mit einem schönen Cover. Würde ich sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 29. November 2020 um 13:59

Das hört sich auch spannend an einen Magier, dem Beatrice sogar soweit vertraut, dass sie sich in die Kiste sperren lässt. Ich bin gepsannt,wie es da weiter geht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
carinas_bookish_world kommentierte am 29. November 2020 um 22:47

Auch das Buch klingt wahnsinnig gut. Ich liebe magische Bücher mit ein bisschen Spannung und Romantik, wo dieses Buch perfekt rein passt. Ich würde mich wahnsinnig freuen, bei der Leserunde dabei sein zu dürfen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Franci Becker kommentierte am 30. November 2020 um 08:08

Das wäre ja wirklich großartig, hier mitlesen zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
michaela rief kommentierte am 30. November 2020 um 08:38

ich würde mich gerne bewerben, vor allem in der besinnlichen Zeit

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
manja82 kommentierte am 30. November 2020 um 15:05

Ich probiere jetzt hier einfach mal mein Glück. Die Autorin ist mir zwar noch vollkommen unbekannt aber das kann man ja ganz schnell ändern.

Ich bin vom Klappentext ja total angetan, immerhin sind Magie und Liebe eine echt tolle Kombination.

Daher würde ich mich echt freuen, wenn ich vielleicht mitlesen darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 30. November 2020 um 15:07

New Orleans ♡ und Liebesroman. das kann ja nur gut sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
l-1999 kommentierte am 30. November 2020 um 17:26

Ich liebe Magie, ich liebe Romanzen und ich wollte schon immer mal nach New Orleans. Jetzt brauche ich nur noch das Buch, um alles in einem zu haben ;)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
grünerfisch kommentierte am 30. November 2020 um 19:11

Ich find das Cover eher kitschig. Hätte nix magisches erwartet. Aber die Farbtöne sind fröhlich. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 30. November 2020 um 20:10

Ich freue mich sehr, dass es eine neue magische Geschichte gibt, denn eine solche habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Und wenn diese mit einer Spur Romance verknüpft ist - umso besser! Der Plot erscheint mir vielversprechend, die Protagonistin Beatrice scheint ein recht naiver Tollpatsch zu sein. Was hat sie bloß angestellt, um als Requisit für Zaubershows arbeiten zu müssen? Und was wird durch die (magische) Anziehung zu Huxley noch alles ausgelöst? Gerne möchte ich mehr erfahren und springe deshalb gerne in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleinemaus87 kommentierte am 01. Dezember 2020 um 11:00

Das Buch klingt toll und mal nach was neuem :-) Habe noch nie ein Romance Buch in dem es um Magier geht gelesen und würde mich deshalb sehr freuen wenn ich bei der Leserunde teilnehmen darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Allesleser kommentierte am 01. Dezember 2020 um 15:20

Mal was anders :-), ich wäre gerne dabei !!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 01. Dezember 2020 um 16:45

Eine Mischung aus Liebe und Magie? Da bin ich dabei! Der Klappentext deutet auf eine ungewöhnliche Geschichte hin, die nicht den üblichen Romantasygeschichten entspricht. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Snoopyhamm kommentierte am 01. Dezember 2020 um 19:32

Springe nach einer langen Auszeit mal in den Lostopf. 

Würde mich freuen dabei zusein. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
magicalbookdream kommentierte am 01. Dezember 2020 um 19:40

Oh wow... was ein tolles Cover und der Klappentext sagt mir auch total zu, deshalb würde ich total gern an der Leserunde teilnehmen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aboutmyfavbooks kommentierte am 01. Dezember 2020 um 21:17

 Man kann sich hier ja gar nicht entscheiden!! So viele tolle Bücher. Der Klappentext ist sehr ansprechend und auch das Cover lacht mir so fröhlich ins Gesicht :) Man kann sich noch nicht richtig vorstellen, wie die Handlung verlaufen wird, da ich mir auch gut denken kann, dass es einen großen Plot geben wird?! Perfekt um sich mit einer Tasse Tee in der Weihnachtszeit unter eine Decke zu verkriechen und das Buch zu verschlingen!

 

 

 

 

 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nele24 kommentierte am 01. Dezember 2020 um 21:21

Oh, das hört sich richtig gut an. Ich würde mich sehr freuen hier mal wieder an einer Leserunde teilzunehmen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Viola Wucherer kommentierte am 01. Dezember 2020 um 21:47

Ich kenne zwar die Autorin nicht, allerdings verspricht schon das Cover eine schöne Mischung aus Fantasy und Liebesgeschichte und auch der Klappentext gefällt mir ziemlich gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xlisax1409 kommentierte am 01. Dezember 2020 um 22:07

Ich habe bis jetzt noch nie ein Buch über und mit Magiern lesen und der Klappentext hat mich ziemlich neugierig gemacht. Ich würde mich freuen an der Leserude teilnehmen zu dürfen.^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
fraeulein m kommentierte am 02. Dezember 2020 um 10:43

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Der Klappentext klingt nach einer witzigen und verrückten Liebesgeschichte in der alles mögich scheint. Ich bin gespannt, ob es sich um echte Magie handelt oder ob der Magier vll nur auf eine andere Art und Weise magisch ist? ;)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
fraeulein m kommentierte am 02. Dezember 2020 um 10:44

Das Cover gefällt mir gut. Die Farben lassen auf magisches und Liebe hoffen ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 02. Dezember 2020 um 11:01

Ich finde Magie und Zauberei ein spannendes Thema. Das, kombiniert mit einer schönen Liebesgeschichte, klingt nach einer unterhaltsamen Mischung. Da bewerbe ich mich gerne für die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cora kommentierte am 02. Dezember 2020 um 12:30

Im Moment könnte ich ein wenig Magie in meinem Leben gebrauchen und würde mich über diese Lektüre sehr freuen. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Cora kommentierte am 02. Dezember 2020 um 12:53

Ich mag die Farbkombination. Bei dem trüben Wetter stimmt mich das Cover ein wenig fröhlicher. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mymagicalbookwonderland kommentierte am 02. Dezember 2020 um 15:26

Ich versuche sehr gerne mal mein Glück und bewerbe mich auf die Leserunde.

Das Thema mit Magie und Zauberei finde ich total spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 02. Dezember 2020 um 18:08

Ein Buch zum Nikolaus wäre ja nicht schlecht ;).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehoernchen99 kommentierte am 02. Dezember 2020 um 19:47

Ich versuche mein Glück mal, das Buch klingt toll

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherzauberxy1 kommentierte am 02. Dezember 2020 um 20:41

Magie und Liebe ist die perfekte Kombination. Das Buch hört sich sehr interessant an und würde mich freuen dabei sein zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 02. Dezember 2020 um 22:05

Neuer Lesestoff für die Feiertage wäre toll!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fairys Wonderland kommentierte am 02. Dezember 2020 um 23:11

Awwwww Omg, ein Buch, dass ich unbedingt lesen und im Regal liebevoll bewundern muss. Ich kenne die Autorin noch nicht, doch zog es mich gleich magisch an. Magie und Liebe, Hach, dass klingt nach Weihnachten. Seinem Zauber. Ich möchte die Geschichte so unfassbar gerne lesen und gemeinsam drüber reden, denn zweifelsohne wird es hierbei viele Gedanken geben. Ich würde mich mega riesig freuen und bedanke mich von ganzem Herzen für die grandiose Chance. 
 

Liebe Grüße und eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TheAngelCharly kommentierte am 02. Dezember 2020 um 23:12

Ein schönes und interessantes Buch, welche mich auch sofort angesprochen hat.

Vor allem die Mischung aus Magie und Sinnlichkeit klingt sehr verführerisch.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die Möglichkeit bekommen würde, bei dieser Leserunde mitwirken zu dürfen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Fairys Wonderland kommentierte am 02. Dezember 2020 um 23:13

Kurz gesagt, ich liebe es. Dieses Buch ist ein Hingucker und es muss in mein Regal. Die Farben, der Titel, einfach ein Traum 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lebenmitkopfundherz kommentierte am 03. Dezember 2020 um 00:07

Die Autorin kenne ich noch nicht, aber der Klappentext spricht mich an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tkmla kommentierte am 03. Dezember 2020 um 11:15

Die Beschreibung klingt nach einer zauberhaften Lovestory und da hüpfe ich gleich in den Lostopf :-)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 03. Dezember 2020 um 13:05

Ein schönes Buch, ich versuche mal mein Glück.

Thema: Hibbel-Runde
wiechmann8052 kommentierte am 03. Dezember 2020 um 13:20

Wer hibbelt mit?

Thema: Hibbel-Runde
Ascora kommentierte am 03. Dezember 2020 um 15:49

Ich leiste dir gerne Gesellschaft.

Thema: Hibbel-Runde
damarisdy kommentierte am 04. Dezember 2020 um 08:51

Ich hibbel auch mit, das Buch klingt soo toll :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
booklover2011 kommentierte am 03. Dezember 2020 um 16:52

Der Klappentext verspricht magische Lesestunden, da versuche ich doch sehr gerne mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blue sky kommentierte am 03. Dezember 2020 um 16:56

Ich versuche auch mein Glück und würde mich mega freuen, wenn ich dabei sein darf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ellisbooks kommentierte am 03. Dezember 2020 um 18:06

Das Buch klingt genau richtig für mich und ich würde mich sehr freuen, wenn es bei mir einziehen könnte. Der Klappentext klingt sehr ansprechend und interessant, auch das Cover hat mich gleich angesprochen und so versuche ich mal mein Glück ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
read_and_cuddle_cats kommentierte am 03. Dezember 2020 um 18:24

Die Geschichte hört sich süß und dramalastig an. Etwas New Adult könnte ich deshalb schon wieder vertragen. Und das Magie und Liebe im Spiel sind, macht es nur noch außergewöhnlicher;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schokoladenteddy kommentierte am 03. Dezember 2020 um 20:01

Liebe und Magie - das muss einfach ein geniales Buch sein. Deshalb versuche ich hier gerne mein Glück. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Delfin kommentierte am 03. Dezember 2020 um 20:16

Der Klapptext hört sich interessant an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchgestapel kommentierte am 03. Dezember 2020 um 23:53

Endlich mal wieder ein Buch mit Lovestory und Magie - und dem wundervollen Setting von New Orleans :D

Da wäre ich auf jeden Fall gerne mit dabei, denn auf meine Wunschliste wandert die Geschichte auf jeden Fall.

Thema: Hibbel-Runde
Crazy_Mone42 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 09:40

Ich gesell mich zu euch ;-) viel Glück euch allen

Thema: Hibbel-Runde
authors_road kommentierte am 04. Dezember 2020 um 10:06

Ahhh, bin so gespannt, ob es klappt. Ich hibbel.....

Thema: Hibbel-Runde
grünerfisch kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:17

Hibbel mit den anderen mit. 

Thema: Hibbel-Runde
marias_buecherchaos nuschelte am 04. Dezember 2020 um 12:27

Aw, ich bin auch ganz gespannt und hibbel mit.. 

Thema: Hibbel-Runde
medsidestories kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:34

Hier hibbel ich auch mit! Ich kann mich gar nicht entscheiden, für welches Buch am meisten. Hier oder Schattentanz. Ich wäre super glücklich überhaupt eines zu gewinnen, völlig egal welches. 

Thema: Hibbel-Runde
Furbaby Mom kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:34

Hier wird ja schon fleißig gehibbelt, toll! Ich geselle mich zu euch und drücke uns allen die Daumen! :-)

Thema: Hibbel-Runde
Fairys Wonderland kommentierte am 04. Dezember 2020 um 15:44

Ich habe das Buch heute in natura im Thalia gesehen und es ist einfach göttlich schön. Ich wollte es so so dringend mitnehmen, Hach schnief 

Thema: Hibbel-Runde
medsidestories kommentierte am 04. Dezember 2020 um 16:18

Oh nein, jetzt wo du es sagst, will ich's auch unbedingt mitnehmen. Wenn ein Buch schön ist, ist das immer ein schlagendes Verlaufsargument für mich!

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 04. Dezember 2020 um 16:43

Hallo zusammen,

die Gewinner*innen stehen fest! Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

aboutmyfavbooks
aenneken
Ascora
AurelyAzur
Cora
Ina Vainohullu
katze-kitty
Kiki99
Kleinemaus87
Lesehoernchen99
LESERIN
marias_buecherchaos
MariePraun
Maya Rottenmeier
mileintube
MiraxD
Romantic Bookfan
Schokoladenteddy
Tigerluna
xlisax1409

Wie immer sind natürlich auch alle anderen herzlich eingeladen, dabei zu sein. Und an alle neuen Mitglieder: Schaut doch mal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! Und natürlich ein schönes Wochenende für alle! :-)

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 04. Dezember 2020 um 16:49

Meinen Glückwunsch und viel Spaß beim Lesen :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 04. Dezember 2020 um 16:57

Ich wünsche Euch viel Spaß bei der Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
Cora kommentierte am 04. Dezember 2020 um 17:36

Ohh, ich freue mich soo! Heute ist mein Glückstag! Neuer Job und neues Buch! Das kann ja nur ein tolles Wochenende werden. 

Ganz herzlichen Dank und Glückwunsch an alle Mitgewinner. Bis bald in der Leserunde. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Maya Rottenmeier kommentierte am 04. Dezember 2020 um 19:31

Gratuliere, ich bin auch mit dabei. Wir kennen uns von Instagram (buchblog_lesehungrig). Ich freue mich auf unsere gemeinsame Leserunde. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 17:46

Herzlichen Glückwunsch

Thema: Wer hat gewonnen?
canyouseeme kommentierte am 04. Dezember 2020 um 20:13

Herzlichen Glückwunsch an die GewinnerInnen :)

Thema: Wer hat gewonnen?
MiraxD kommentierte am 06. Dezember 2020 um 14:44

Oh Wow! Damit habe ich irgendwie gar nicht gerechnet und freue mich schon darauf :) Vielen lieben Dank! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesehoernchen99 kommentierte am 06. Dezember 2020 um 19:55

Da steht ja mein Namen. Ach, ich freue mich sehr :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Maya Rottenmeier kommentierte am 10. Dezember 2020 um 12:28

Heute startet die Leserunde, hat schon jemand sein Buch erhalten?

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesehoernchen99 kommentierte am 10. Dezember 2020 um 17:10

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesehoernchen99 kommentierte am 10. Dezember 2020 um 17:10

Thema: Wer hat gewonnen?
Ascora kommentierte am 11. Dezember 2020 um 18:42

Jetzt bin ich richtig beruhigt. Ihr wartet also auch noch auf das Buch, ich knabbere nämlich schon Fingernägel und stalke den Postboten.

Thema: Wer hat gewonnen?
Maya Rottenmeier kommentierte am 11. Dezember 2020 um 19:02

Ich hatte heute so gehofft, aber es war ein anderes Buch im Umschlag. 

Thema: Wer hat gewonnen?
mileintube kommentierte am 04. Dezember 2020 um 16:53

Oh wie schön. Da freue ich mich. Danke

Thema: Wer hat gewonnen?
aenneken kommentierte am 04. Dezember 2020 um 16:57

*Highfive*
Ich glaube wir haben noch nie zusammen gelesen

Thema: Wer hat gewonnen?
mileintube kommentierte am 04. Dezember 2020 um 21:26

Endlich. * Freudentanz *

Thema: Wer hat gewonnen?
mileintube kommentierte am 04. Dezember 2020 um 21:26

Endlich. * Freudentanz *

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 04. Dezember 2020 um 16:56

Glückwunsch den Gewinnern.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 04. Dezember 2020 um 16:58

Das Cover ist so gar nicht mein Fall

Thema: Wer hat gewonnen?
Ina Vainohullu kommentierte am 04. Dezember 2020 um 17:13

Aaah, wie toll, ich freu mich sehr !!! Danke. Glückwunsch an alle Mitlesenden :)

Thema: Wer hat gewonnen?
LESERIN kommentierte am 04. Dezember 2020 um 17:52

Hurra! Freut mich.

Thema: Wer hat gewonnen?
Ascora kommentierte am 04. Dezember 2020 um 17:58

Oh wie toll, ich freue mich riesig!

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. Dezember 2020 um 19:19

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maya Rottenmeier kommentierte am 04. Dezember 2020 um 19:34

Das ist echt ein Ding. Gestern schaue ich hier vorbei, aber da war noch keine Auslosung und heute hat es geklappt. Das ist so genial. Ich freue mich riesig auf eine magische Leserunde. Herzlichen Glückwunsch an alle Mitgewinner. 

Thema: Wer hat gewonnen?
wiechmann8052 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 20:23

Ich gratuliere und viel Freude an dem Buch

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 04. Dezember 2020 um 20:29

Gratulation und viel Spaß beim Lesen! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Schokoladenteddy kommentierte am 04. Dezember 2020 um 20:30

Oh wow, da freue ich mich sehr! Vielen herzlichen Dank! :)

Ich freue mich schon sehr auf die Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemama kommentierte am 04. Dezember 2020 um 20:40

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner (8

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. Dezember 2020 um 22:03

Typisch für das Genre: nichtssagend, in Pastellfarben, mit riesigem Titel.

Achja, bei dem lese ich übrigens immer "Magic Mike" und ich muss dann an *hust* nackte Männerbrüste denken *GGG*

Thema: Wer hat gewonnen?
Tigerluna kommentierte am 05. Dezember 2020 um 07:24

WOW! Ich kann's garnicht glauben!! Herzlichen Glückwunsch ihr Lieben :-) und vielen lieben Dank! Ich freue mich riesig!

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 05. Dezember 2020 um 09:07

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner 

Thema: Wer hat gewonnen?
aboutmyfavbooks kommentierte am 05. Dezember 2020 um 11:31

Vielen vielen Dank! Ich freue mich dabei zu sein und mich mit euch über das Buch austauschen zu können.

Herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen, die mit dabei sind! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 05. Dezember 2020 um 15:07

Ich wünsche euch allen viel Freude am Lesen und in der Leserunde. Herzlichen Glückwunsch!

Thema: Wer hat gewonnen?
katze-kitty kommentierte am 05. Dezember 2020 um 18:54

Oh wie cool- da les ich doch gerade meinen Namen ! Vielen vielen Dank- ich freu mich mega !

Thema: Wer hat gewonnen?
Brocéliande kommentierte am 06. Dezember 2020 um 00:11

Herzliche Glückwünsche an alle GewinnerInnen!

Thema: Wer hat gewonnen?
marias_buecherchaos kommentierte am 06. Dezember 2020 um 00:18

Ah, vielen Danke ich freue mich riesig und herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 08. Dezember 2020 um 17:16

Das hört sich ein wenig verrückt an und Magie ist auch immer gut.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Maya Rottenmeier kommentierte am 10. Dezember 2020 um 12:29

Mir gefällt es sehr gut. Auch die Haptik ist Klasse. Ich habe es in der Buchhandlung kaum aus den Händen legen können.

Thema: Wer hat gewonnen?
MariePraun kommentierte am 12. Dezember 2020 um 13:48

Ahh, ich freue mich rießig!!! Ich hatte die letzte Woche so viel in der Arbeit zu tun, dass ich gar nicht aktiv war und heute durch die Buchsendung total überrascht wurde. Gratulation auch an alle anderen Gewinner! Und ich freue mich schon auf die Leserunde. :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
MariePraun kommentierte am 12. Dezember 2020 um 13:52

Ich finde das Cover an sich sehr schön, da ich Pastelltöne sehr gerne mag.

Da es aber auch um Magie in dem Buch geht und nicht nur eine Liebesgeschichte erzählt wird, hätte ich mir noch ein bisschen Abwechslung gewünscht. Zur Zeit sehen leider sehr sehr viele Buch Cover in die Richtung aus und ich glaube man hätte dem Buch mehr Aussagekraft verliehen, wäre das Cover anders gestaltet worden. :) 

Aber natürlich trotzdem sehr schön!

Thema: Wer hat gewonnen?
Maya Rottenmeier kommentierte am 12. Dezember 2020 um 15:15

Mein Buch ist heute angekommen. Vielen Dank, liebes Wasliestdu-Team. Ich wünsche allen ein entspanntes Adventswochenende.

Thema: Wer hat gewonnen?
Ascora kommentierte am 12. Dezember 2020 um 16:14

Ich habe heute auch mein Buch bekommen! Vielen, vielen Dank! Ich wünsche euch ebenfalls ein schönes Adventswochenende.

Thema: Wer hat gewonnen?
aboutmyfavbooks kommentierte am 14. Dezember 2020 um 14:02

Mein Exemplar ist auch angekommen :D Jetzt nur noch die einzelnen Leseabschnitte markieren und los gehts!
Herzlichen Dank liebes Waslistdu-Team.

 

Thema: Wer hat gewonnen?
marias_buecherchaos kommentierte am 14. Dezember 2020 um 16:05

Mein Buch ist heute angekommen und ich werde dann gleich mal anfangen zu lesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
marias_buecherchaos stichelte am 14. Dezember 2020 um 16:08

Das Buch ist insgesamt echt schön. Vor allem die Haptik mit dem hervorgehobenen Glitzer, finde ich mega. Auch die dezenten Farben des Covers finde ich toll und passt zu den derzeitigen Covers im New Adult Bereich.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
Maya Rottenmeier kommentierte am 15. Dezember 2020 um 11:20

Hier nun meine Leseeindrücke zum 1. Leseabschnitt:

Huxley fühlt sich von Beas Outfit angezogen und sie sich von seinem. Ihr Kennenlernen in einer Bar ist nichts Ungewöhnliches, aber der „Kuschelmantel“ ist es definitiv. Nach und nach erfahre ich, wovor Bea wegläuft. 

Das sich ihre Malblockade durch Huxley auflöst, finde ich wunderbar. Andersherum wirkt sie auf ihn inspirierend. Ich bin ebenfalls der Meinung, dass das Theater und sein Programm unbedingt entstaubt werden müssen. Das „Pony-Geschenk“ hat mich Grinsen lassen. Das ist typisch Bea und Huxley braucht so etwas „Verrücktes“ dringend. 

Als sie Huxleys Beichtgespräche mit seinem Vater belauscht, wird mir warm ums Herz. Ein Mann, so voller Narben und im Schatten des Lebens, wird vom Regenbogen geküsst. Es ist berührend, wie sie sich gegenseitig inspirieren. Tja, Liebe trägt immer Magie in sich.

Der Schreibstil ist bildhaft, flüssig und leicht zu lesen. Bisher herrscht ein gedrücktes Stimmungsbild in den Seiten. Nur die wenigen Augenblicke, in denen sich Huxley und Bea näher kommen, lassen die Sonne herein. Ich hoffe, dieser beklemmende Schleier lüftet sich zügig im Fortgang der Geschichte. 

Seine Brüder sind interessant angelegt und gerade vom „Mentalisten“ möchte ich mehr erfahren. Von ihm wünsche ich mir jetzt schon seine eigene Story. Da habe ich sofort Herzchen in den Augen. Bea und Huxley sind mir noch nicht richtig nahegekommen und ich hoffe, das ändert sich noch. Immerhin durfte ich einiges aus Huxleys trauriger Vergangenheit lesen. Mit Della rutscht ein liebenswerter Charakter in die Zeilen, den ich blitzartig ins Herz schließe. Und nun bin ich gespannt, wie sich alles weiter entwickelt. Vor allem lässt Big Eddie ungute Gefühle aufsteigen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
aboutmyfavbooks kommentierte am 15. Dezember 2020 um 18:58

Ich glaube auch, dass das Theater mal etwas möbiliert und verändert werden müsste. So würden die Shows sicherlich mehr Aufmerksamkeit erlangen. Allerdings denke ich, dass es nicht nur an der hohen Geldsumme liegt, weshalb Huxley sein Theater nicht verändern möchte. Huxley hängt sicherlich stark an den Erinnerungen und wird durch das Theater noch die Chance haben, eine Verbindung zu seinem Vater zu spüren.

Bei Big Eddie habe ich auch ungute Gefühle und bin gespannt, wie es weiter gehen wird.

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
Maya Rottenmeier kommentierte am 15. Dezember 2020 um 19:15

Definitiv fühlt er sich seinem Vater verpflichtet und ist dadurch etwas betriebsblind. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
aenneken kommentierte am 18. Dezember 2020 um 14:03

 "Ein Mann, so voller Narben und im Schatten des Lebens, wird vom Regenbogen geküsst."

So ein schöner Satz, der irgendwie die beiden echt perfekt umschreibt. Es ist immer niedlich zu lesen, wie Huxley sie eigentlich total toll findet und trotzdem nicht aus dem Brummbär-Modus kommt. Und sie hingegen so lebensfroh wirkt aber innerlich mit Ängsten kämpft

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
MiraxD kommentierte am 29. Dezember 2020 um 21:18

Da hast du vollkommen recht! Ein wirklich schöner Satz, der es wirklich richtig gut umfasst :)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
aboutmyfavbooks kommentierte am 15. Dezember 2020 um 18:43

Wo soll ich anfangen... mir sind beim Lesen so viele Gedanken durch den Kopf geschwirrt.

Anfangs musste ich mich erst einmal in das Buch einlesen, aber das ging ziemlich schnell. Der Schreibstil ist flüssig und leicht lesbar.

Bis jetzt habe ich meist Bücher gelesen, welche direkt aus der Ich-Perspektive geschrieben waren, allerdings fand ich diese Perspektive auch sehr schön zu lesen. So wurde nicht immer ein Kapitel für eine Person gewählt. Man konnte sofort die Gedanken und Gefühle der Charakter erfahren, was mir gut gefallen hat.

 

Huxley:

Huxley nimmt das was er macht sehr Ernst und versucht sich immer an seinen Plan zu halten. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass er dadurch sehr verspannt gegenüber anderen und sich selbst war. Ich würde gerne mehr über Huxleys Vergangenheit erfahren, da ich glaube, dass in ihm noch viel mehr verborgen ist. 

Axel war mir ziemlich schnell sympathisch, mit seiner lustig, lockeren Art. Über Fox würde ich gerne mehr erfahren und er hat mich als er das erste Mal erschienen ist mit seiner Gedankenlesefähigkeit ziemlich zum Staunen gebracht.

Bea:

Bea mag ich jetzt schon gerne. Sie ist ein optimistischer Mensch und nimmt nicht alles zu Ernst. Sie versucht trotz ihrer Vergangenheit Spaß zu haben und sieht immer das Positive in Jedem. Anfangs hatte ich mich jedoch gewundert, dass sie Huxley, denn sie noch nicht allzu lange kannte ziemlich schnell vertraut hat. Die Geste mit dem Pony hat mich ebenfalls zum Lachen/ Schmunzeln gebracht :) 

Was denkt ihr, wie geht es weiter und was erhofft ihr euch?

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
Maya Rottenmeier kommentierte am 15. Dezember 2020 um 19:19

Ich hoffe, das sich die beiden bald körperlich näher kommen und sie ein neues Showkonzept erarbeiten. Darauf freue ich mich sehr. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
aboutmyfavbooks kommentierte am 15. Dezember 2020 um 20:10

Darauf bin ich auch sehr gespannt. Bis jetzt, haben sie ihre Gefühle ja dem Anderen noch nicht richtig gezeigt... 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
xlisax1409 kommentierte am 15. Dezember 2020 um 22:25

Bei der Perspektive bin ich ganz deiner Meinung, da ich mich auch erst einlesen musste, allerdings hat es mir mit der Zeit gar nichts mehr ausgemacht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
LESERIN kommentierte am 23. Dezember 2020 um 00:19

So ging es mir zu Beginn auch!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
Ascora kommentierte am 29. Dezember 2020 um 09:32

Ich muss sagen ich lese lieber in der Dritten Person, als in Ich-Perspektive. Vor allem wenn Szenen dann aus beiden Sichten "widergekäut" werden.

Aber ich weiß, da bin ich eine Ausnahme ;-)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
aenneken kommentierte am 18. Dezember 2020 um 14:11

"Über Fox würde ich gerne mehr erfahren und er hat mich als er das erste Mal erschienen ist mit seiner Gedankenlesefähigkeit ziemlich zum Staunen gebracht"

 

Die Kommunikation zwischen Fox und den anderen finde ich krass. Also da muss ja mehr als ein Trick hinterstecken. Wobei sie sich natürlich auch über Jahre kennen. Aber Axel ist endweder nicht so empatisch oder passt nicht gut genug auf

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
katze-kitty kommentierte am 16. Dezember 2020 um 15:23

Also mir gefällt es. Es sieht zwar mehr aus wie ein reiner Liebesroman- Magie vermutet man da erst mal nicht. Aber das macht der Name im Titel mit dem MAGIC ja wieder wett.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maya Rottenmeier kommentierte am 16. Dezember 2020 um 15:46

Falsch eingestellt

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
Maya Rottenmeier kommentierte am 16. Dezember 2020 um 15:48

Weiter geht's:

Mit dem Pokerspiel hat Huxley Bea hart getroffen. Verständlicherweise. Ihre gedankliche Bemerkung, dass sie kein Vertrauen mehr in ihre Instinkte hat, macht mich nachdenklich. Sie hat sich wohl ein Stück selbst verloren. Die Sticheleien mit seinen Brüdern lockern immer wieder alles auf.

Die Beschreibung des Kusses, der alte Flüche bricht und Frösche in Prinzen verwandelt, ist großartig. Die Zaubertricks hautnah mitzuerleben absolut toll 

In diesem Leseabschnitt sind jede Menge Monologe und ich empfinde sie als Längen. Es zieht sich, ohne das Nennenswertes passiert. Mir ist hier zu viel Passiv. Wenn sich in Bea Bitterkeit zu einem Tornado zusammenbraut, der mit seiner Intensität in einer Atomwolke mündet, dann möchte ich genau das Spüren und mich hoffentlich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Aber hier liest es sich wie die nüchterne Inhaltsbeschreibung auf einer Müslipackung. Und das ist nicht die einzige Stelle, bei der mir die Emotionen verloren gehen.

Ich bin neugierig, wie es weitergeht. Big Eddie rückt näher und das finale Pokerspiel von Huxley ebenso. Er ist felsenfest davon überzeugt zu gewinnen. Was, wenn er verliert? Er hat Bea sein Wort gegeben, damit aufzuhören.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
aenneken kommentierte am 20. Dezember 2020 um 15:58

Ich finde die Beschreinungen gar nicht soooo langatmig. Ich finde eher Beas Verhalten komisch. Sie hat Angst und viele Emotionen, ist aber dann hauptsächlich darauf fokussiert fröhlich zu sein und kreativ. Was ja theoretisch gut ist, aber irgendwie nicht so realistisch. Ich meine wer kann seine Angst und Zweifel dauerhaft verstecken oder so schnell wieder umschalten.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
Maya Rottenmeier kommentierte am 20. Dezember 2020 um 17:30

Für mich zogen sich die Monologe. 
Ich finde es immer wieder spannend, wie unterschiedlich eine Geschichte auf Leser wirkt. Das es Bea schafft, ihre Unsicherheiten wegzudrücken und den Sonnenschein zu geben, halte ich nicht für unwahrscheinlich und ist für mich okay. 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
aenneken kommentierte am 21. Dezember 2020 um 20:03

Da aber die Gespräche so spritzig waren fiel mir das gar nicht so auf

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
AurelyAzur kommentierte am 23. Dezember 2020 um 14:41

Zurm ersten Absatz: Verständlich, dass Bea getroffen und dahingehend empfindlich ist, aber ich finde es etwas schade, dass sie das nicht differenziert. Huxley tut es ja um sein geliebtes Theater offen lassen zu können und aus traditionellen Gründen und nicht weil er es unbedingt muss. Klar finanziell ist er davon abhängig und es ist eine schöne Gewohnheit, aber er ist nicht psychisch abhängig. Das ist ein fundamentaler Unterschied! Zudem ist er nicht ihr Vater...

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
aenneken kommentierte am 29. Dezember 2020 um 01:22

Sie traut dem braten aber nicht, da sie sich eben nicht so lange kennen. Klar ist er nicht abhängig, aber wie kann sie das genau wissen. Ein abhängige gibt seine Sucht ja selten zu

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
Maya Rottenmeier kommentierte am 16. Dezember 2020 um 22:03

Nach einem blassen Mittelteil, nimmt die Geschichte an Fahrt auf. Zwischen Bea und Huxley geht es endlich zur Sache und es knistert und brennt heftig in den Seiten. Jede explizite Szene hat Siskind anregend und leidenschaftlich festgehalten. Davon kann ich nicht genug bekommen. 

Dass ihm seine Brüder beispringen, als ihm Oliphant übel mitspielt, finde ich prima. Bea wird durch seine Nachricht erneut von ihren Dämonen heimgesucht. Ihre Reaktion war zu erwarten. Wie sich die Sache mit Big Eddie erledigt hat, finde ich gut. Dass die Marlow-Brüder die letzte schriftliche Notiz von ihrem Vater verloren haben, tut mir im Herzen weh. Ihr Vater war ein besonderer Mann mit verrückten Ideen. Gerne hätte ich von Huxleys Mutter und von Beas Eltern mehr im direkten Kontakt mitbekommen, aber es soll wohl verdeutlichen, dass sie am Ende keine tragenden Rollen in beiden Leben spielen. Das Fox klammheimlich mit Della zusammenkommt, ist jammerschade. Da wäre ich wahnsinnig gerne mittendrin gewesen. 

Mit dem Ende bin ich zufireden, auch wenn Huxley schon an eine eigene Kinderschar denkt, aber da sind die Menschen unterschiedlich und deshalb ist das für mich okay.

Ich bin gespannt, wie ihr die Abschnitte empfunden habt. Jetzt lass ich alles sacken und dann folgt meine Rezension.

Thema: Lieblingsstellen
Maya Rottenmeier kommentierte am 17. Dezember 2020 um 11:21

Meine Lieblingsstellen im Buch sind definitiv die feurigen Küsse zwischen den beiden und die intimen Szenen.

Das Selbstgespräch von Huxley mit seinem Vater ist mir nachhaltig im Gedächtnis geblieben. Da liegt so viel Wärme in den Zeilen. 

Das Fox und Axel ihrem Bruder beispringen, finde ich ebenso großartig, wie die Sticheleien untereinander.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Maya Rottenmeier kommentierte am 17. Dezember 2020 um 11:26

Das Buch hat mich über weite Strecken prima unterhalten. Dennoch weist es vermeidbare Längen auf und es dauert zu lange, ehe mir die Hauptfiguren nahekommen. Der Schreibstil rutscht zu häufig in die Passivität ab, was mir beim Lesen überhaupt nicht liegt. Dadurch bleiben wichtige Entwicklungen außen vor und ich lese nur eine Zusammenfassung darüber. Ebenso bleiben Emotionen auf der Strecke, die ich gerne gespürt hätte. So reicht es für 3,5 Sterne, die ich auf Portalen, wo ich keine halben Sterne vergeben kann, aufrunde.

Hier meine Rezension:

Wenn die Schatten des Lebens vom Regenbogen geküsst werden, ist Magie im Spiel. 

Ein Blick auf das, was kommt: 
Bea strandet an einem Tiefpunkt ihres Lebens in einer Bar in New Orleans und trifft auf den Magier Huxley. Die beiden verspüren sofort eine Anziehung zueinander. Zum Glück hat Amor nicht zu tief ins Glas geschaut und verfehlt seine Ziele nicht. Es könnte alles herrlich unkompliziert sein, wenn da nicht das Leben wäre, das beide kräftig aufmischt und durcheinanderwirbelt.

Was wären Bücher ohne ihre Charaktere:
Beatrice (Bea) Baker ist 28 Jahre alt, kommt aus Chicago und ist dem falschen Mann nach New Orleans gefolgt. Ohne Job und Bleibe sieht es düster für sie aus. Doch Bea ist der geborene Sonnenschein und macht aus der dunkelsten Trauerfeier eine farbenfrohe Party. Sie hat eine kreative Ader und malt für ihr Leben gern.

Magier Huxley Marlow ist 35 Jahre alt, pedantisch und wirkt auf andere einschüchternd. Er ist der älteste von 5 Brüdern und fühlt sich seinem verstorbenen Vater verpflichtet. Mir imponiert seine Entwicklung in der Geschichte und zwei seiner Brüder sind eindrucksvoll. 

Neben den Hauptfiguren rutschen weitere liebenswerte Nebencharaktere in die Seiten. Leider dauert es eine Weile, ehe mir die Protagonisten nahekommen.

Liebe beinhaltet Magie
Der Schreibstil ist bildhaft, flüssig und leicht zu lesen. Siskind beschert mir im ersten Drittel des Buches ein gedrücktes Stimmungsbild. Doch sobald sich Bea und Huxley näher kommen, scheint die Sonne, was ich sehr genieße. Siskind lässt mich nur langsam hinter die Kulissen schauen und dabei gibt es berührende Augenblicke, die mein Herz wärmen. Es geht um Vertrauen, Überwindung der eigenen Ängste, Ehrlichkeit und Selbstliebe. 

Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven in der 3. Person in der Vergangenheit erzählt. Zwischen Bea und Huxley knistert und brennt es gewaltig. Die wenigen expliziten Szenen hat Siskind anregend und leidenschaftlich festgehalten. Davon bekomme ich nicht genug. Der Mittelteil verblasst ein wenig und weist Längen auf. Ein passiver Erzählstil liegt mir überhaupt nicht. Im letzten Drittel nimmt die Story wieder Fahrt auf und reißt mich mit. Es wird spannungsreich, überraschend und am Ende bleibe ich zufrieden zurück. 

Fazit:
„Love Like Magic“ ist eine Lovestory, die berührt, mich über weite Strecken gut unterhält und in die Welt der Magie zieht. Trotz Schwächen genieße ich jede Menge Kopfkino. Selbstverständlich fehlt es nicht an kribbelnder Leidenschaft, die mich warm umfängt. 

Aufgrund meiner Kritikpunkte erhält „Love Like Magic“ 3,5 verzauberte Sterne von 5 und eine Leseempfehlung. Wo ich keine halben Sterne vergeben kann, runde ich auf.

 

 

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesehoernchen99 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 18:59

Meins ist jetzt auch endlich angekommen. Mein aktuelles muss ich jetzt noch beenden, dann kann es auch bei mir losgehen

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
aenneken kommentierte am 18. Dezember 2020 um 14:09

Was ein ungleiches Duo! Sie ist bunt und laut und fröhlich, dabei aber innerlich ängstlich und allein. Und er ist der Brummbär schlechthin, der nur seine Sorgen und Nöte sieht. Dabei zeigt er das er eigentlich total liebenswert ist und Freude sucht. Und er hat mit seinen Brudern und Della die besten Freunde die man haben kann.

Es ist interessant das diese beiden nach nur so kurzer Zeit so gut zueinander finden. Gegensätze ziehen sich eben an. Mal schauen wie lange es dauert, bis der erste Schritt getan wird.

Ich bin gespannt wie sie ihre Geldprobleme lösen wollen. Poker und Taschendiebstahl werden sicher nicht genug einbringen, ganz zu schweigen davon, dass er damit Bea nicht gewinnen kann. Und auch eine neue Show wird in der Kürze nicht das benötigte Geld eintreiben. Und ich glaube auch nicht, dass Bea aus ihrer misslichen Lage entflohen ist. Witziger Punkt am Rande... beide haben Schulden bzw benötigen genau 15.000 $

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
Kleinemaus87 kommentierte am 31. Dezember 2020 um 12:05

Ich frage mich auch, wie sie ihre Geldprobleme lösen wollen. Denn es ist ja schon eine Menge Geld die man nicht mal so eben bekommt. Da in ich echt gespannt auf die Lösung. Das mit der gleichen Summe ist ja echt witzig und ist mir gar nicht so bewusst gewesen. 

Thema: Wer hat gewonnen?
AurelyAzur kommentierte am 18. Dezember 2020 um 16:57

Zum Glück ist das Buch heute angekommen :) hatte schon Sorge, es sei verloren gegangen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
xlisax1409 kommentierte am 19. Dezember 2020 um 10:54

Schon nach nur dem ersten Abschnitt denke ich, das dieses Buch zu einem meiner neuen Lieblingsbücher wird.

Als erstes war ich überrascht, dass das Buch in der Erzähl-Perspektive ist, allerdings hat sich das nach ein paar Seiten gelegt, da Kelly Siskind es geschafft hat mich mit ihrem Schreibstil vollends zu überzeugen und das obwohl ich Bücher in der Erzähl-Perspektive sind eigentlich ungern lese, da sie so unpersönlich sind und mich aus irgendeinem Grund nicht ganz überzeugen können.

Kurz gesagt ich finde den Schreibstil großartig.^^

Beatrice ist eine tolle Protagonistin und ihre unerbittlich fröhliche Art hat mich sofort angesteckt, sie wird von einem Blödmann in einer total coolen Stadt sitzengelassen, muss sich irgendwie mit den Schulden ihres Vaters abmühen und bleibt trotzdem einfach so positiv. Sie ist echt bemerkenswert. Vor allem, das sie Huxley darauf überprüft, ob er ein Vampir ist, war so gut!

Huxley ist ein ziemlicher Griesgram aber irgendwie macht ihn genau dies ziemlich sympathisch, er und Beatrice ergänzen sich dadurch einfach perfekt. Was er im Theater zu seinem toten Vater gesagt hat fand ich auch so süß, da er einfach so verletzlich wirkte. Er hat ja auch Schulden und irgendwie finde ich es total seltsam das sie einfach beide 15.000,00 € Schulden haben, ist das ein Zufall oder hat das noch irgendeine tiefere Bedeutung?

Das Aufeinandertreffen der beiden war ziemlich interessant, Huxley versucht es bei der hübschen Rothaarigen in der Bar und als er raus kommt hat sie fälschlicherweise sein Auto zerkratzt. XD

Und dann wird sie seine Assistentin, ganz alltäglich. Das Geplänkel der beiden finde ich einfach so süß. Ich frage mich aber, wann Huxley merkt, das Beatrice eigentlich keine Bleibe hat und das sie es ernst gemeint hat, als sie gesagt hat, das ihr jemand die Finger entfernen möchte oder so ähnlich.

Ich bin einfach so unglaublich gespannt darauf, wie Beatrices umgeändertes Kostüm aussieht, was sie noch so am Theater verändern würde und wie ihre erste Show so verlaufen wird.^^

Bis jetzt ein echt großartiges Buch das mir beim lesen ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat. ^-^

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
katze-kitty kommentierte am 19. Dezember 2020 um 11:19

Mir ist bis du es erwähnt hast gar nicht aufgefallen, das es genau die gleiche Summe ist . Hmmm...ob das etwas zu bedeuten hat oder nur Zufall ?

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
aenneken kommentierte am 19. Dezember 2020 um 21:23

Die wortwechsel der beiden finde ich auch super! So verwirrend und teilweise absurd, aber auch witzig und dabei ernst. Herrlich!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
AurelyAzur kommentierte am 22. Dezember 2020 um 19:38

Ich vermute ja, dass Bea mit ihren Ideen das Theater und die Show retten wird und nebenbei Huxleys Herz gewinnt :) sie wird dann sozusagen seine Rettung sein.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
Kleinemaus87 kommentierte am 31. Dezember 2020 um 12:06

Das denke ich auch :-) 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
Tigerluna kommentierte am 28. Dezember 2020 um 09:18

Da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen! Normalerweise mag ich auch lieber die Ich Perspektive beim Lesen, aber dieser erste Leseabschnitt hat mich so gefesselt, ich weiß jetzt auch schon, dass dieses Buch eins meiner neuen Lieblinge wird. :-)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
katze-kitty kommentierte am 19. Dezember 2020 um 11:17

Mir gefällt das Buch unheimlich gut. Ich wusste noch nicht so ganz was mich da erwartet-aber wie gesagt, mir gefällt es.

Bea und Hux sind beides interessante Charaktere. Und beide brauchen dringend Geld. Wobei sich da Hux nochmehr Gedanken drüber macht als Bea. Bei ihm hängt das Erbe seines Vaters dran und seine Brüder....Bea ist alleine . Aber beide machen es für sich aus. Bin gespannt, wann sie voneinander wissen- WIE eng es bei ihnen ist. Bea hat ja schon mal die Andeutung gemacht, aber die hat er ja nicht verstanden.

Ich finde den Schreibstil gut und auch die Charaktere haben für mich Tiefe. Bin gespannt wie es weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
aenneken kommentierte am 19. Dezember 2020 um 21:20

Was tippt ihr ist in der Kiste des Vaters?

Ich vermute das sie die Kiste am Ende gemeinsam knacken und genug Geld drin ist um beide zu retten

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
aboutmyfavbooks kommentierte am 19. Dezember 2020 um 22:24

Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Ich denke es ebenfalls, dass es etwas ist, was der Vater für eine Notsituation, wie diese aufbewahrt hat.

Wie Du denke ich, dass sie die Kiste gemeinsam knacken.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
katze-kitty kommentierte am 22. Dezember 2020 um 20:28

Ich denke auch, das die beiden es schaffen, sie zu öffnen. Und das dann irgendwas drin ist, womit das Theater vielleicht gerettet werden könnte. Geld glaube ich nicht...vielleicht irgendeine neue Idee, oder etwas was man zu Geld machen könnte, .....spannend.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
LESERIN kommentierte am 25. Dezember 2020 um 18:38

Wäre das nicht zu einfach? Aber es wäre arg praktisch, das gebe ich gerne zu! :)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
marias_buecherchaos kommentierte am 29. Dezember 2020 um 18:06

Puh, gute Frage darüber habe ich auch schon gegrübelt, aber ich denke auch das die Bix sich zum Schluss öffnen wird.

Aber ich denke, dass dort nichts drin sein wird außer ein Brief oder sowas und er wird mit der Kiste vielleicht eine neue Nummer für seine Show bekommen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
Kleinemaus87 kommentierte am 31. Dezember 2020 um 12:10

Das sie die Box zusammen knacken werden denke ich auch, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dort dann soviel Geld drin ist.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
aenneken kommentierte am 20. Dezember 2020 um 15:52

Ich bin großer Fan der Dialoge! Ob nun mit den Brürdern oder unter den beiden, herrlich! so ironisch, es gefällt mir sehr gut.

Ansonsten bleibt ja eigentlich abzuwarten wie die beiden ihre Schulden in den Griff bekommen, zumal Hux ja nun von ihren Problemen weiß und sie wirklich viel Gedl benötigen. Ich weiß ja nicht was in seinen Pokerrunden passiert, aber da muss ordentlich Kohle fließen. Aber auch wenn sie wirklich Ängste hat, vielleicht muss sie einfach über ihren Schatten springen und ihn machen lassen. So kann ihr ihr ja vielleicht auch helfen. 

Wenn dann noch die Brüder helfen und sie einige Werke verkaufen könnte wäre das echt ne Chance. Und natürlich die geheimnisvolle Kiste am Ende. Wobei ich schätze, dass sie die erst öffnen, wenn eh schon alles gerettet ist.

Ich denke Hux fliegt nochmal auf die Nase, weil sein Konkurrent sicher noch ien Ass im Ärmel hat. Und BigEdd wird auch noch eine Rolle spielen. 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
Maya Rottenmeier kommentierte am 20. Dezember 2020 um 17:31

Ja, die Dialoge sind toll. Da sprüht die Geschichte vor Lebendigkeit. Das hätten gerne mehr sein dürfen. 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
LESERIN kommentierte am 28. Dezember 2020 um 23:46

Dito, sie waren ein großes Plus der Geschichte. Ohne wäre sie viel langweiliger gewesen!

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
aboutmyfavbooks kommentierte am 29. Dezember 2020 um 17:26

Ich ebenfalls. Sie bessern die Stimmung immer etwas mehr auf und bringen einen zum Schmunzeln!

 

Thema: Lieblingsstellen
aenneken kommentierte am 20. Dezember 2020 um 16:00

Das Abendessen bei Hux, bei dem er unfreiwillig zum Gastgeber wurde. Es war witzig sie alle untereinander zu erleben, ihre Gespräche und unterschiedlichen Verhaltensmuster gegenüber anderen (zB Fox und Della)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
aenneken kommentierte am 21. Dezember 2020 um 22:03

Also das Cover passt anfangs irgendwie gar nicht. Rosa und pastell ist für mich nichts was zu Zauberei passt. Das Cover passt auch nicht zu hux, dafür aber echt gut zu Bea. Und die Glitzerelemente sind hübsch angebracht und stellen die Verbindung zur Zauberei her

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
aenneken kommentierte am 22. Dezember 2020 um 10:10

Ihre Frist ist ja nun um und er hält sich an sein Versprechen. Die Szene fand ich sehr detailliert, man merkt eben das es kein YA ist und eht für mich auch schon über NA hinaus. Welches Genre wird hier eigentlich bedient? Klassischer Liebesroman?

Die Dialoge bleiben weitehrin witzig und gut geschrieben. Insbesondere Hux und seine Brüder finde ich zusammen sehr unterhaltsam. Sie sind total unterschiedlich, aber halten fest zusammen. Das Fox und Della am Ende endlich ihr Glück finden, ist super!

Schade finde ich wie die Kiste geknackt wurde. Ich hätte es schöner gefunden, wenn sie das Rätsel gelöst hätten, denn nun haben sie sie einfach zerstört und trotzdem den Inhalt bekommen. Das war sicher nicht Sinn dieser Verschlüsslung

Grundsätzlich fand ich das Buch doch besser als zu Beginn gedacht, man bekommt was man erwartet, die Dialoge sind super, aber irgendwas hat mir gefehlt. Trotzdem bin ich zufrieden und hatte Spaß beim lesen.

Am Ende hat Bea mich nochmal zum Lachen gebracht: "Darf ich eine Hufflepuff sein?" 

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
Maya Rottenmeier kommentierte am 22. Dezember 2020 um 22:02

Ich fand es auch so schade, das sie seine letzen Worte durch die Zerstörung der Kiste verloren haben. 

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
Tigerluna kommentierte am 28. Dezember 2020 um 09:26

...das finde ich auch so traurig. Hätte gerne die letzten Worte des Vaters gelesen.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
LESERIN kommentierte am 29. Dezember 2020 um 19:16

Dito, ich auch!

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
marias_buecherchaos fantasierte am 30. Dezember 2020 um 23:16

Total traurig, er hätte ja noch mal ein Brief in das Bankschließfach legen können..

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
Kleinemaus87 kommentierte am 31. Dezember 2020 um 12:41

Das war wirklich schade

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
katze-kitty kommentierte am 29. Dezember 2020 um 13:44

Ich habe es genau anders herum empfunden wie du. Fand den ersten Abschnitt ganz gut und dann wurde das Buch meiner Meinung nach immer schwächer.

 

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
Ascora kommentierte am 31. Dezember 2020 um 16:05

"...man merkt eben das es kein YA ist und eht für mich auch schon über NA hinaus. Welches Genre wird hier eigentlich bedient? Klassischer Liebesroman?.."

Ich würde es als klassischen Liebesroman werten, Bea ist ja auch schon 28, also deutlich über NA-Alter, oder?

 

Das mit dem Kästchen fand ich auch etwas enttäuschend, mir hätte es besser gefallen, wenn die drei Brüder gemeinsam das Rätsel gelöst hätten, aber es kam zum richtigen Zeitpunkt.

Thema: Deine Meinung zum Buch
aenneken kommentierte am 22. Dezember 2020 um 15:01

Meine Rezension ist geschrieben und wird gleich noch verteilt...

https://wasliestdu.de/rezension/ganz-viel-liebe-tolle-dialoge-aber-teilw...

Ich war positiv überrascht, bin großer Fan der Dialoge und habe nur   wenig zu meckern. Für die jetztige Jahreszeit ist das Buch wirklich perfekt

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
AurelyAzur kommentierte am 22. Dezember 2020 um 19:36

Wenngleich ich dem Thema "Zauberershow" anfangs skeptisch gegenüber stand, finde ich das Buch bisher überraschend gut! 

Bea ist eine erfrischend tolle Protagonistin. Ich mag ihren optimistischen und liebenswürdigen Charakter. Sie ist nicht emotional in negativem Sinne und zeigt kaum unschöne Seiten oder unschönes Verhalten wie Neid, Eifersucht, Rache, Hass...bis auf diese kleine Aktion mit dem Mustang, was wohl auch dem Alkohol und der Medikamente geschuldet war. Sie scheint ein herzensguter Mensche zu sein, der anderen schnell verzeiht und das macht sie noch liebenswürdiger. Ich finde sie fantastisch!

Die Brüder sind jeder auf seine Weise einzigartig und unterhaltsam, auch wenn man viel über Huxley erfährt. Nur frage ich mich warum Hux so sehr an seinem Vater hinsichtlich der Traditionen hängt, wenn diese anscheinend nicht genügend Geld einbringen. Kleine Veränderungen wären es doch wert gewesen und schließlich ist er nicht sein Vater, sondern er selbst Huxley. Er ist und muss nicht so sein wie sein Vater war.

Zwar knistert es noch nicht stark zwischen den beiden, aber etwas liegt in der Luft und das verspricht aufregend und unterhaltsam zu werden :)

Der Kredithai wird bestimmt auch noch für Ärger sorgen, darauf freue ich mich schon, da es mehr Spannung und Action reinbringt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
aenneken kommentierte am 29. Dezember 2020 um 01:20

Jaaa das Zauberthema war erstmal auch nicht meins. Und als hux erster Auftritt im Buch so skurril war musste ich auch erstmal schlucken. Aber das hat sich schnell gelegt

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
marias_buecherchaos kommentierte am 29. Dezember 2020 um 18:03

Ich find Bea auch süß und mal sehen wie es zwischen den beiden noch so läuft, sie haben sich zwar gerade erst kennengelernt aber die Anziehung zwischen den beiden ist eindeutig spürbar.

Der Kredithai macht mir auch Bauchschmerzen, vor allem die komische SMS die sie erhalten hat, ich bin gespannt wie es da noch weiter geht.. Vielleicht wird Hux ja ihr Retter sein. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Schokoladenteddy kommentierte am 22. Dezember 2020 um 20:16

Mein Buch ist leider noch nicht angekommen, deshalb konnte ich auch noch nicht in die Leserunde starten. Ich hoffe, es kommt bald... :/

Thema: Wer hat gewonnen?
Schokoladenteddy kommentierte am 30. Dezember 2020 um 19:46

Mein Buch ist heute endlich angekommen - deshalb werde ich erst verspätet in die Leserunde starten können.

Trotzdem vielen Dank für das Buch! :)
 

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 23. Dezember 2020 um 13:55

Glückwunsch den Gewinnern und viel Spass beim Lesen und Besprechen.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
AurelyAzur kommentierte am 23. Dezember 2020 um 14:44

Langsam wird es spannender und gerade, dass er herausbekommen hat, dass ein Kredithai hinter ihr her ist. bringt eine andere Facette in die Geschichte, die eher vor sich hin plätschert ohne große Spannungsbögen aufzubauen.

Ich bin ja skeptisch, ob er in den 10 verbliebenen Tagen tatsächlich mit dem Pokern aufhören wird. Irgendeine fiese Sache kommt da bestimmt noch mit Oliphant und dann braucht er das Geld mehr denn je...am Ende gibt's da einen Knall.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
xlisax1409 kommentierte am 24. Dezember 2020 um 23:38

Ich denke auch an sowas in der Richtung, vielleicht muss er Beavon ihren Schulden ja Freipokern oder ähnliches, was ihr bestimmt ganz und gar nicht gefallen würde.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
LESERIN kommentierte am 28. Dezember 2020 um 23:49

Ha! Das wäre eine Konstellation! Mann rettet Frau....Kavalier to the rescue!

 

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
Cora kommentierte am 23. Dezember 2020 um 14:44

Also ich werde bislang weder mit der Story noch mit den Protagonisten warm. Vieles wirkt auf mich durcheinander und kitschig. Was soll bitte dieser komische Streifzug durch die Läden und Beas ach so spontane Aktionen dort? Die beiden verbringen mehr Zeit mit Gedanken übereinander als miteinander. Ich schleppe mich derzeit durch die Lektüre und hoffe, dass ich noch einen Kick bekomme. Andernfalls bleibe ich hier bei der vergeblichen Suche nach "Magie". Da helfen ein toller Umhang nebst Zylinder auch nicht wirklich. 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
xlisax1409 kommentierte am 24. Dezember 2020 um 23:36

Der erste Abschnitt hat mir irgendwie besser gefallen als der zweite.

Beas erster Bühnenauftritt war zwar nicht das gelbe vom Ei, allerdings hat sie sich immer besser gemacht, was mir total gefallen hat, da sie eben nicht alles beim ersten versuch hinbekommt und mehr Zeit braucht um das alles zu beherrschen.

Huxley war oft total süß, wie er Bea einfach anhimmelt und sie beschützen möchte. Das einzige was mich an ihm gestört hat, war, dass er nur an das eine gedacht hat und zwar daran mit ihr zu schlafen, da sie ja so toll und hübsch sei. Alle fünf Sätze ist mir das dann allerdings auch zu viel.

Ich dachte ja am Anfang, das dieses Buch eines meiner neuen Lieblingsbücher werden könnte allerdings bin ich mir nach diesem Abschnitt ziemlich unsicher ob das noch etwas werden kann.

Das die beiden abgemacht haben, das sie sich nicht Daten, solange Huxley noch spielt fand ich eine ziemlich gute Idee, da mir auch ihre kleine „Wohngemeinschaft“ ziemlich gefällt, auch wenn dadurch schon vorhersehbar war, dass die Aktion nicht so enden wird, wie sie es vorher dachten.

Das Beas Handy genau dann den Akku leer hat, wenn sie ihre peinliche Nachricht mit der Schlagsahne verbessern wollte war wahres Schicksal und ich musste total lachen, es war einfach zu urkomisch.

Huxleys Vertrauenszweifel gegenüber Bea waren schon so naja, er versuchte einfach nur sich auszureden und ich bin froh, das das nicht so lange angehalten hat, da ich die beiden miteinander echt niedlich finde.

Generell, das sich die beiden nun offen über ihre Familien unterhalten haben fand ich schön, da das schon zeigt, wie nah sie sich stehen.

Ich bin schon unglaublich gespannt, wie es weiter geht und was die beiden nun wegen den Schulden die Beas Vater ihr überlassen hat unternehmen werden, da Huxley ja alles andere als begeistert war und sie auch nicht ewig so weiter machen kann!

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
katze-kitty kommentierte am 26. Dezember 2020 um 13:36

Die beiden gehörten eigentlich zusammen und wollen es auch- wenn das nicht noch das Pokerspiel wäre und ich ausserdem das Gefühl habe, das Hux es vermasselt. Und Big Eddie findet Bea bestimmt auch noch...wenigstens weiß Huxley jetzt darüber Bescheid. 

Die Brüder mag ich- und ich bin auch noch der Überzeugung das irgendjemand noch das Kästchen öffnen wird. Darin ist bestimmt die Lösung für alle Geldprobleme. Ich hätte ja gerne auch noch was über die beiden verschollenen Brüder erfahren. Ob die noch auftauchen ?

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
Tigerluna kommentierte am 28. Dezember 2020 um 09:23

Ich hoffe ja darauf, dass es eine Fortsetzung geben wir vielleicht mit einem der anderen Brüder und einer Familienwiedervereinigung.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
aenneken kommentierte am 29. Dezember 2020 um 01:25

Ich fand die Story zwar ganz niedlich, brauche aber keine Fortsetzung. Aber ich habe das Buch auch schon beendet. Daher finde ich es auserzählt

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
marias_buecherchaos kommentierte am 30. Dezember 2020 um 19:30

Ich bin auch mega gespannt, was in dem Kästchen ist, aber da soll ja nur ein Zettel drin liegen...
Und ich hoffe sehr das die anderen Brüder noch vorkommen werden. Aber gegen eigenständige Geschichte der Brüder hätte ich auch nichts.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
Ascora kommentierte am 30. Dezember 2020 um 19:53

Ich würde mich über eine Fortsetzung mit den Brüdern auch freuen, vor allem würde mich interessieren was aus den beiden "verschwundenen" wurde.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
Tigerluna kommentierte am 28. Dezember 2020 um 09:16

Dieser erste Leseabschnitt gefällt mir ausgesprochen gut! Die Story ist einfach total herzerwärmend!! Und mal was ganz anderes. Ich mag den Schreibstil und die Perspektivwechsel! Und die besonderen Charaktere hab ich jetzt schon ins Herz geschlossen. Eine absolute Wohlfühlstory. ❤

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
MiraxD kommentierte am 29. Dezember 2020 um 21:17

Da gebe ich dir eindeutig recht :) Ich mag die Geschichte bis jetzt auch sehr :)

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
Tigerluna kommentierte am 28. Dezember 2020 um 09:20

Ohje...das klingt echt gefährlich! Und unheimlich spannend! Ich hoffe so sehr dass Huxley sie aus dieser Misere herausretten kann! Und die beiden endlich ihre Beziehung starten können.

Der Leseabschnitt ist wieder wie im Nu vorbei geflogen! Ich verschlinge das Buch richtig.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
Tigerluna kommentierte am 28. Dezember 2020 um 09:25

Die Story ist unglaublich herzerwärmend. Zugleich aber auch erschütternd, verletzlich und pure hauchzarte Liebe.

Die Charaktere sind mit so viel Herzblut und Liebe gemacht - ich fühle mich zutiefst mit ihnen verbunden und habe sie definitiv in mein Herz geschlossen.

Ich würde mich riesig freuen, wenn es eine Fortsetzung dieser Charaktere geben würde. Vielleicht mit einem anderen Marlow Bruder.
Das Buch hat mich zutiefst berührt. Und in eine Welt voller magischer Momente.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
Ascora kommentierte am 31. Dezember 2020 um 16:07

Fox und Della! Irgendetwas muss ja parallel passiert sein, das würde ich nur zu gerne lesen.

Thema: Lieblingsstellen
Tigerluna kommentierte am 28. Dezember 2020 um 09:32

Das ganze Buch ist für mich eine einzige große Lieblingsstelle! Das Wortgefecht der Charaktere und der liebevolle Umgang miteinander...die Magie...haach...ein einziger Traum! ❤

Thema: Deine Meinung zum Buch
Tigerluna kommentierte am 28. Dezember 2020 um 14:46

Danke dass ich ein Teil dieser wundervollen Leserunde sein durfte! Dieses Buch hat mir zum Jahresabschluss noch ein absolutes Highlight beschert!

Erschütternd. Verletzlich. Und pure hauchzarte Liebe.

“Love like Magic“ ist ein Roman von Kelly Siskind.

Beas Leben steht in New Orleans vor dem Abgrund. Doch wie das Schicksal, oder wie die Magie es will, fängt der Magier Huxley Marlow sie auf. Sie ist gezwungen für die Fabelhaften Marlow Boys auf der Bühne zu stehen. Ihr Lampenfieber ist wohl das kleinste Problem: denn die Funken zwischen Bea und Huxley sind schon fast greifbar. Wären da nicht die vielen Enttäuschungen und Schicksalsschläge aus der Vergangenheit, von denen sie immernoch verfolgt und eingeholt werden. Aber mit Magie ist doch alles möglich, oder?

Das Cover ist zauberhaft schön. Die glitzernden Elemente stimmen schon richtig auf diese magische und verzaubernden Geschichte ein.

Der Schreibstil von Kelly Siskind ist einfach perfekt. Ich habe das Buch wirklich in kürzester Zeit verschlungen. Und ich brauche dringend Nachschub!

Die Story ist unglaublich herzerwärmend. Zugleich aber auch erschütternd, verletzlich und pure hauchzarte Liebe.

Die Charaktere sind mit so viel Herzblut und Liebe gemacht - ich fühle mich zutiefst mit ihnen verbunden und habe sie definitiv in mein Herz geschlossen.

Ich würde mich riesig freuen, wenn es eine Fortsetzung dieser Charaktere geben würde. Vielleicht mit einem anderen Marlow Bruder.
Das Buch hat mich zutiefst berührt. Und in eine Welt voller magischer Momente entführt.

Ich LIEBE dieses Buch!

Definitiv ein Jahreshighlight!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
Ascora kommentierte am 29. Dezember 2020 um 09:38

Ich konnte erst relativ spät in das Buch starten, aber ich muss sagen dank des Schreibstils und der interessanten Protagonisten bin ich so gut reingekommen, dass ich euch rasch einholen werde.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
marias_buecherchaos kommentierte am 29. Dezember 2020 um 17:58

Ich hab auch etwas später Angefangen, die Weihnachtszeit hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als erwartet..

und ich finde auch das man rasch voran kommt. :)

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
katze-kitty kommentierte am 29. Dezember 2020 um 13:42

Der letzte Teil hat mich ehrlich gesagt, bisschen genervt. Dieses Geschmalze und ständig "mein Honigbienchen"- hab gedacht wenn ich das wort nochmal lese, höre ich auf. Aber ich war dann doch zu neugierig wie es endet. 

Fox und Alex sind toll- wie sie Huxley zur Seite stehen und alles- sie SIND eine Familie ! Und vielleicht tauchen die beiden verlorenen Brüder ja auch noch mal auf- in einem anderen Buch ? Das wäre schön glaube ich. 

Schade das die Notiz vom Vater zerstört wurde- mich hätten seine letzten Worte schon noch interessiert. Die Lösung mit Big Eddie war zwar sehr an den Haaren herbeigezogen, aber wie sollte Bea auch sonst aus dieser Situation herauskommen...

Alles in allem fand ich die Geschichte okay, aber umgeworfen hat sie mich jetzt nicht.

 

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
LESERIN kommentierte am 29. Dezember 2020 um 19:29

Bei dem Kosenamen habe ich auch Brechreiz bekommen. Wie gesagt finde ich den Roman für Zwischendurch ganz in Ordnung, der ganz große Wurf ist es sicher nicht! Ein bisschen wie eine Bügelserie, die man nebenher bingen kann. In Covid 19 Zeiten lese ich sowas ehrlich gesagt lieber als eine Dirk Rossmann Dystopie mit Katastrophen Szenario.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
aboutmyfavbooks kommentierte am 29. Dezember 2020 um 17:31

So, jetzt komme ich auch einmal dazu, meine Meinung zu diesem Abschnitt mit euch zu teilen.

Ebenfalls wie ihr finde ich, dass die ganzen Dialoge etwas mehr Stimmung in das Buch reinbringen. Ab und zu fehlte mir etwas die Spannung, aber auch durch die Kredithaisituation wurde die Geschichte der beiden aufgebessert und interessanter gemacht.

Ich finde immernoch, dass man sehr Stark die Gefühle der Charaktere nachvollziehen kann. Kelly S. konnte die Situationen sehr bildlich darstellen, finde ich.

Ich hoffe, dass die beiden ihre Beziehung im dritten Abschnitt richtig starten können und ihre Gefühle nicht immer unterdrücken müssen, jedoch fand ich, dass die beiden von Ab. 1 zu Ab. 2 einen großen Sprung gemacht haben und diese nun immer weiter ausbreiten.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
aboutmyfavbooks kommentierte am 29. Dezember 2020 um 17:31

So, jetzt komme ich auch einmal dazu, meine Meinung zu diesem Abschnitt mit euch zu teilen.

Ebenfalls wie ihr finde ich, dass die ganzen Dialoge etwas mehr Stimmung in das Buch reinbringen. Ab und zu fehlte mir etwas die Spannung, aber auch durch die Kredithaisituation wurde die Geschichte der beiden aufgebessert und interessanter gemacht.

Ich finde immernoch, dass man sehr Stark die Gefühle der Charaktere nachvollziehen kann. Kelly S. konnte die Situationen sehr bildlich darstellen, finde ich.

Ich hoffe, dass die beiden ihre Beziehung im dritten Abschnitt richtig starten können und ihre Gefühle nicht immer unterdrücken müssen, jedoch fand ich, dass die beiden von Ab. 1 zu Ab. 2 einen großen Sprung gemacht haben und diese nun immer weiter ausbreiten.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
aboutmyfavbooks kommentierte am 29. Dezember 2020 um 17:40

Nun zum letzten Abschnitt.

Ich habe mich für Huxley und Bea gefreut. Die beiden kamen sich endlich mal richtig nahe und konnten ihre Emotionen richtig ausleben.

Fox und Alex mochte ich schon von Anfang an ziemlich gerne und man hat jetzt noch einmal gemerkt, wie stark sie mit Huxley zusammenhalten. Sie würden egal was passiert, immer an seiner Seite stehen.

Traurig fand ich es auch, dass sie die letzten Worte des Vaters nicht mehr lesen konnten. Die Stelle hat mich ebenfalls sehr gerührt.

 

Im Ganzen fand ich, dass das Buch schön zu lesen, jedoch haben sich manche Szenen etwas in die Länge gezogen. Der Schreibstil war neu für mich (Erzählerperspektive) hat mir aber trotzdem gut gefallen.

Rezension folgt.

Danke nocheinmal für diese Leserunde und das tolle Leseexemplar! :)

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
LESERIN kommentierte am 29. Dezember 2020 um 19:31

Ja, dass die beiden zusammen gekommen sind, fand ich auch toll. Ende gut, alles gut! :-)

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
marias_buecherchaos kommentierte am 30. Dezember 2020 um 23:20

Die Brüder sind ich toll, ich würde auch gerne mehr dazu lesen.

Bei dem Schreibstil stimme ich dir voll zu und muss gestehen, dass ich ab und an ein paar Abschitte übersprungen habe, wenn wieder etwas zu ausführlich erklärt wurde.. ^^

Thema: Lieblingsstellen
aboutmyfavbooks kommentierte am 29. Dezember 2020 um 17:43

Meine Lieblingsszene war die Szene gleich am Anfang, als Bea ausversehen das Auto von Huxley beschädigt hat.

Das hat die ganze Geschichte zwischen den beiden richtig ins Rollen gebracht!

Es gab allerdings noch viele andere, die mir sehr gut gefallen haben, wie die Szenen mit den Brüdern Alex und Fox zum Beispiel :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
aboutmyfavbooks kommentierte am 29. Dezember 2020 um 18:00

Rezension:

 

Worum geht es?

Die Geschichte handelt von einer jungen, selbstbewussten Frau, die durch ein Missgeschick für einen neuen Bekannten in seiner Zaubershow arbeiten muss. Schnell sprühen zwischen den beiden die Funken und sie merken, dass sie ihre Gefühle nicht mehr lange unterdrücken können.

Meinung:

Das Buch wird in einer auktorialen Erzählperspektive berichtet. Normalerweise lese ich Bücher, die aus der Ich- Perspektive erzählt werden, doch ich muss sagen, nach ein paar Seiten hat mir dieser Schreibstil ebenfalls sehr gut gefallen und man konnte ihn flüssig lesen. Ebenfalls wurden die Situationen durch die genutzten Adjektive sehr gut dargestellt und man konnte sie diese gut bildlich vorstellen.

Bea ist ein toller Charakter. Sie geht positiv trotz Rückschlägen durchs Leben und lässt sich nicht so schnell unterkriegen. In jedem Mensch sieht sie das Gute, was ihr bis jetzt nicht immer Glück brachte, doch sie schaut nicht zurück, sondern nach Vorne.

Im Gegensatz zu Huxley. Dieser schafft es nicht, von seiner schweren Vergangenheit wegzukommen. Diese wurde öfters erwähnt und sehr emotional dargestellt.

Er hat mit viel zu kämpfen gehabt und durch Bea wird seine Stimmung wieder aufgehällt, da er sich ansonsten eher auf die Arbeit konzentriert hat.

Die Brüder von Huxley haben mir besonders gut gefallen. Besonders Alex hat einem beim Lesen oft zum Schmunzeln gebracht :)

Das Cover passt sehr gut zur Geschichte. Der Titel wird von einheitlichen Farben umspielt, welche sehr gut ausgewählt wurden. Ebenfalls sind kleine "Glitzerpartikel" auf dem Cover wiederzufinden, welche die Magie übermitteln.

Fazit:

Die Geschichte war durch und durch magisch und ich empfehle dieses Buch auf jeden Fall weiter. Wenn man eine Mischung aus Magie und Liebe sucht, hat man das perfekte Buch mit "Love Like Magic" gefunden!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
marias_buecherchaos meinte am 29. Dezember 2020 um 17:56

Also der Abschnitt hat mir ganz gut gefallen, ich finde Huxley und Bea echt süß zusammen.

Ich finde es ja mega süß, dass man bei Huxley gleich merkt, dass es Liebe auf den ersten Blick war. Keine Frage, auch bei Bea sind die Funken geflogen, aber sie brauch halt etwas mehr Zeit nach der doofen Beziehung, aber Hux ist für sie auf keinen Fall ein Lückenbüßer. Ich finde es toll, das sie Bea versucht wieder Spaß in sein Leben zu bringen und vielleicht kann renovieren sie ja auch noch zusammen das Theater und sie kann ihre Kunst dort mit einbringen...

Trotzdem bin ich nicht nur gespannt wie es mit den beiden weiter geht sondern auch, ob der Kredithai Bea dort findet und ob sie im Theater erwischt wird, oder sie Huxleys Angebot annimmt in Gästezimmer zu schlafen.

Trotzdem muss ich gestehen, dass ich mit dem Erzählstil meine Probleme habe. Mitten im Dialog irgendwas zu beschreiben und zu erklären was dort nicht unbedingt hinpasst, macht es für mich schwierig das eigentlich Thema was gerade besprochen wurde zu verfolgen. Ich bin gespannt ob das noch besser wird..

Ansonsten finde ich das Setting und die Figuren wie gesagt sehr interessant. 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
LESERIN kommentierte am 29. Dezember 2020 um 19:15

Irgendwie war von Anfang an klar, dass hier zusammen kommen muss, was zusammen gehört. In diesem Abschnitt ging es schon ein wenig mehr in die Richtung. Und obwohl das Ganze irgendwie vorhersehbar war, fand ich diesen Abschnitt doch ganz unterhaltsam. Wenn man keine großen Erwartungen hat, ist Love Like Magic von Kelly Siskind ganz nett für Zwischendurch, finde ich.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
marias_buecherchaos kommentierte am 30. Dezember 2020 um 19:33

Ich finde auch zu hohe Erwartungen sollte man nicht haben, aber es ist ganz amüsant.

Und mal sehen was dazwischen noch so passiert.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
MiraxD kommentierte am 29. Dezember 2020 um 21:16

Last but not least habe ich auch endlich mit dem Buch begonnen und obwohl ich schon gewusst habe, was mich erwartet, war ich dann doch irgendwie überrascht, wie gut mir der Einstieg gefiel und wie die Geschichte trotz der ziemlichen Probleme von Huxley und Beatrice ihre Leichtigkeit nicht verliert :)

Die beiden gefallen mir übrigens richtig gut. Ich mag Beas positive und bunte Art, die Künstlerin in ihr und wie ihr Leben genießt und sich vom Schicksal führen lässt. Ihre Sorgen für einen Moment zu vergessen und im Moment zu leben, das kann nicht jeder und darum beneide ich sie ein wenig :) Genau diese Positivität und Leichtigkeit braucht Huxley jetzt, nachdem sein Theater so viele Schwierigkeiten hat. Leider regiert Geld die Welt und obwohl seine Zaubershows ihren Charme haben finde ich, ist der Erfolg leider nicht da. Huxleys etwas unbeholfene und eigensinnige Art mag ich trotzdem irgendwie und obwohl sie beide so unterschiedlich sind, mag ich die Zeit, die die beiden zusammen verbringen.

Die Liebesgeschichte hat schon einen süßen Anfang genommen und ich hoffe nun, dass sie sich noch weiter entwickelt und vielleicht noch etwas Tiefe erlangt. Übrigens finde ich Beas Selbsportrait, ihr Auto mit den ganzen Zeichnungen und vor allem die My little Pony-Puppe bisher das Highlight der Geschichte. Ich musste vor allem bei Letzterem soo lachen :D

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
mileintube kommentierte am 30. Dezember 2020 um 10:19

So auf dem Foto war es echt nicht ansprechend. In der Realität gefällt es mir erschreckend gut. Auch wenn es den Standard-Covern eines anderen Verlages verdammt ähnelt

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
mileintube kommentierte am 30. Dezember 2020 um 10:26

Am Anfang wird man erstmal kurz mit Beas Trennung konfrontiert, die ziemlich krass war. Plötzlich ist sie alleine,in einer fremden Stadt. Zum Glück lernt sie Huxley kennen, in dessen Theater sie dann heimlich übernachtet. Am Anfang wird Huxley ziemlich verbittert, was bei seinen Sorgen auch echt kein Wunder ist....

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
mileintube kommentierte am 30. Dezember 2020 um 10:31

Ein sehr langatmiger Abschnitt. Huxley hat Bea mit der Pokerspielgeschichte einen krassen Stich versetzt. Was man auch ein Stück weit verstehen kann. Irgendwie ist es komisch, dass Bea trotz allen Tiefschlägen die Sonne aus dem Popo scheint. Ganz ehrlich, in der Realität hätte man ihr wahrscheinlich einen Termin beim Psychologen geraten.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
mileintube kommentierte am 30. Dezember 2020 um 10:36

Jawoll! Nun geht es aber rund hier! Moment, welches Genre ist das? Da kriege ich ja rote Ohren! Da wurde es geschafft schmuddelige Szenen wirklich leidenschaftlich und lesenswert zu beschreiben. Ich hätte allerdings gedacht, dass das nach seinen Nachrichten mehr Stress mit Bea gibt. Da sie ja einen Teil der Nachrichten nichtmal gelesen hat. Hätte er ihr Geld also wirklich verzockt, wäre sie damit verdammt locker umgegangen. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass das eine Reihe werden soll. Ja bitte!!! Unbedingt!

Thema: Lieblingsstellen
mileintube kommentierte am 30. Dezember 2020 um 10:37

Das Abendessen war super, da musste ich herzlich lachen

Thema: Deine Meinung zum Buch
mileintube kommentierte am 30. Dezember 2020 um 11:03

Hier meine Rezension:
https://wasliestdu.de/rezension/zuckersuesses-buch

Erscheint bei Gelegenheit auf Instagram [Katz_buch_und_eule]

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
Ina Vainohullu kommentierte am 30. Dezember 2020 um 11:19

Ich habe leider durch den Vorweihnachts-Arbeitsstress und die Weihnachtstage ein bisschen spät mit dem Lesen begonnen und hoffe jetzt einfach mal, dass ich bis morgen noch schaffe, das Buch zu beenden, sehe aber ehrlich gesagt schwarz und hoffe einfach mal, dass es auch in Ordnung geht, wenn meine Rezension dann erst am Wochenende kommt.

Der Einstieg und somit der erste Abschnitt hat mir recht gut gefallen, ich finde den Schreibstil sehr schön flüssig und mag total, dass Bea und Huxley so komplett verschiedenen Charaktere sind. Das dürfte im Verlauf sicher noch die ein oder andere spannende Szene geben :)

Bea mag ich gerne, weil sie irgendwie ein bisschen crazy wirkt, ich liebe das. Wobei ich mich aber auch frage, wie viel davon wirklich ist und wie viel Fassade, denn sie scheint ja schon irgendwie eine bedrückende Vergangenheit zu haben, wenn ich so an ihren Vater und seine Süchte denke.

Und auch Huxley mag ich ganz gerne, weil er zwar mürrisch wirkt und sich auch oft so gibt, aber das Herz am rechten Fleck hat. Ich hoffe natürlich, dass es ihm gelingt, das Theater ein für alle mal zu retten oder zumindest eine neue Perspektive für die Zukunft der Marlow Boys zu finden.

Bisher machts wirklich viel Spaß und ich freue mich aufs Weiterlesen !

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 261 bis Ende
MariePraun kommentierte am 30. Dezember 2020 um 11:29

Der letze Teil war deutlich besser als der Mittelteil. Die Gespräche haben sich nicht mehr so unsinnig in die Länge gezogen und die Action hat auch wieder Fahrt aufgenommen. Nur "Honigbärchen".... puh... das war wirklich nicht meins. Ansonsten waren wieder witzige Dialoge drin (wie hier auch schon einige angemerkt haben) und sowas finde ich immer klasse.

Abschließend fand ich das Buch in Ordnung. Ich lese hauptsächlich YA/NA Fantasy, da war das Buch in der unteren Mitte angesiedelt - nicht Material um es an einem Tag durchlesen zu wollen, aber auch nicht das man Werke der Autorin nie wieder lesen möchte. Aber in der aktuellen Zeit lese ich solche (an manchen Stellen doch "schnulzigen") Liebesromane doch ganz gerne zum Zeitvertreib.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 129
MariePraun kommentierte am 30. Dezember 2020 um 11:37

Den Einstieg fand ich ein wenig holprig, aber im ganzen hat mir der erste Teil des Buches ganz gut gefallen. Die Dialoge sind an manchen Stellen ein wenig in die Länge gezogen, das war jetzt aber nicht wirklich schlimm. Normalerweise finde ich Bücher aus der "Ich" Perspektive einfacher zu lesen, aber die Autorin hat das auch klasse hinbekommen mit der von ihr gewählten Perspektive.

Bea finde ich super! Sie ist ein optimistischer Hauptcharakter, trotz all der Dinge die ihr in der Vergangenheit passiert sind. Ein weiterer Favorit ist Axel.

Ich bin also schon gespannt, wie es weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 130 bis 260
MariePraun kommentierte am 30. Dezember 2020 um 11:43

Das große Thema das sich natürlich auch hier vorsetzt sind die lieben Geldsorgen. Finde ich aber ganz sympathisch, weil man sich in sowas doch leicht hineinversetzen kann. 

Die Dialoge bleiben nach wie vor mein Lieblingsbestandteil des Buches! Sie sind ironisch und witzig und werten den Mittelteil klar auf. Denn der zieht sich leider an manchen Stellen ganz schön und ich habe das Buch dann doch mal ein paar Tage liegen lassen, bevor ich weitergelesen habe.

Aber trotzdem fand ich den Schreibstil der Autorin gut und auch wie sich die Geschichte und Beziehung zwischen Bea und Huxley entwickelt hat.

Thema: Lieblingsstellen
MariePraun kommentierte am 30. Dezember 2020 um 11:48

Ich fand auch die Szene beim Abendessen einfach super. Dort hat die Autorin nochmal alle Charaktere ihren Senf dazugeben lassen und die Dialoge waren wirklich witzig. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
MariePraun kommentierte am 30. Dezember 2020 um 11:56

Also.. Ich fand das Buch in Ordnung. Es wird nicht mein Lieblingsbuch werden, aber es hatte doch Züge und Charaktere die ich toll und liebenswert fand. Mein absolutere Lieblingsbestandteil waren die Dialoge zwischen den verschiedenen Charakteren. Die haben der ganzen eigentlich ernsten Storyline (Geldsorgen, Existenzsorgen, mysteriöse Kiste etc.) doch einen Kick gegeben und das ganze aufgewertet. 

Was mir nicht gefallen hat, war das es sich an manchen Stellen wirklich unglaublich gezogen hat. Auch war es mir an manchen Stellen echt zu viel "Schnulze". Eigentlich finde ich das toll, wenn sich die Liebesbeziehung zwischen den zwei Hauptcharakteren schnell entwickelt, aber hier war es dann doch irgendwann einfach zu viel "Honigbärchen"...

Doch im letzen Teil nimmt die ganze Storyline wieder Fahrt auf und reißt den Leser mit. Das war ein gutes und gelungenes Ende für die Geschichte zwischen Bea und Huxley!

Seiten