Leserunde

Leserunde zu "Mein Glück in deinen Händen" (Mary Simses)

Mein Glück in deinen Händen
von Mary Simses

Bewerbungsphase: 21.01. - 04.02.

Beginn der Leserunde: 11.02. (Ende: 04.03.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des blanvalet Verlags – 20 Freiexemplare von "Mein Glück in deinen Händen" (Mary Simses) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Manchmal muss man die Vergangenheit endlich hinter sich lassen, um neues Glück zu finden ...

Sara und ihre Schwester Mariel waren nie ein Herz und eine Seele. Doch als sich Mariel Hals über Kopf in Saras Freund Carter verliebt – und er sich in sie – herrscht endgültig schlechte Stimmung. Dass nun ihre Schwester ihre große Liebe heiraten wird, trifft die sonst so erfolgreiche Frau schwer. Aus verletztem Stolz kommt ihr nur eine Idee: Den schönsten Tag der beiden etwas sabotieren und ganz nebenbei Carters Herz zurückerobern. Aber ein gebrochenes Herz ist kein guter Ratgeber, und manchmal ist es vielleicht gut, nicht zu bekommen, was man will, denn eventuell wartet schon etwas viel Besseres an der nächsten Ecke …

ÜBER DIE AUTORIN:

Mary Simses studierte Journalismus und Jura. Sie arbeitete zunächst als Anwältin und gab sich nur nach Feierabend ihrer Leidenschaft für das Schreiben hin. Bevor sie mit "Der Sommer der Blaubeeren" ihren ersten Roman schrieb, der in zahlreiche Sprachen übersetzt wird, veröffentlichte sie bereits einige Kurzgeschichten. Gemeinsam mit ihrer Tochter und ihrem Mann, mit dem sie auch eine Anwaltskanzlei betreibt, lebt Mary Simses im Süden Floridas.

06.03.2021

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 21. Januar 2021 um 18:13

"Manchmal muss man die Vergangenheit endlich hinter sich lassen, um neues Glück zu finden ..." Der Satz ist so wahr und dennoch so schwierig unzusetzen.

Das verspielte Blümchen-Cover gefällt mir gut und emotionaler Lesestoff wäre mal wieder eine willkommene Abwechslung. Gerne möchte ich mein Glück für die Leserunde versuchen.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pemberley1 kommentierte am 21. Januar 2021 um 18:16

Es ist ja schon ganz schön gemein, der Schwester einfach den Freund auszuspannen. Auf der anderen Seite: Wenn er sich darauf einlässt, scheint irgendwas in der Beziehung nicht so ganz gut zu sein. Hoffe ich zumindest. Sonst müsste ich der Schwester den Stempel der hinterhältigen Hexe aussprechen. Was sie sicher gar nicht ist. Und manchmal fügt sich vielleicht auch alles über Umwege. Vielleicht ist ja auf der Hochzeit des Ex mit der eigenen Schwester ein Mensch, der dann das wahre Schicksal ist? Hoffen würde ich es auf alle Fälle. Und da heute so viele schöne Liebesromane hier dabei sind, probiere ich auch hier gerne mein Glück, und lasse dem Schicksal seinen Lauf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 21. Januar 2021 um 18:29

Oha, love triangle unter Schwerstern. Ob das gut gehen kann? Ich denke, da müssen wir uns überraschen lassen! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 21. Januar 2021 um 19:18

Schwestern und Liebe - ein schwieriges Thema - oder schön ? Würde ich gerne rauskriegen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
memory-star kommentierte am 21. Januar 2021 um 21:28

Von diesem Buch habe ich schon einiges gehört und würde sehr gerne mitlesen! Es klingt nach einem interessanten Liebesroman - eine seltene Kombination, die viel Spannung verspricht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lena Wilczynski kommentierte am 21. Januar 2021 um 21:31

Das klingt nach einer schönen und interessanten Geschichte, die ich gerne gemeinsam lesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommerkindt kommentierte am 21. Januar 2021 um 22:09

Das klingt nicht nur nach Romantik und Liebe das ist es auch und das ganze mit einer Prise Humor gewürzt. So was liebe ich ganz besonders. Die Grundstory erinnert mich an "Die Hochzeit meines besten Freundes" aber jede Geschichte ist anders und neugierig bin ich nun auf jeden Fall.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 21. Januar 2021 um 22:32

Ein Liebesroman ganz nach meinem Geschmack, da würde ich gerne mitlesen! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 21. Januar 2021 um 22:49

Das klingt nach Liebe, Herzschmerz und mehr!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 22. Januar 2021 um 02:13

Das könnte eine humorvolle Geschichte sein! Ich mache mal mit bei der Bewerbung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
coala kommentierte am 22. Januar 2021 um 08:06

Das Buch wird mir im Moment fast übrall vorgeschlagen und ja, ich bin mehr als interessiert. Die Geschichte ist verspricht so viel Spannung und Konflikte. Wie kann sie nur, die Schwester, wie kann er nur, der Freund, wie umgehen mit der Situation für eine gemeinsame Zukunft. Inwieweit kann man vergeben und in die Zukunft schauen. Sicherlich bietet das Buch viel Diskussionsbedarf für die Leserunde. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
daroe kommentierte am 22. Januar 2021 um 08:27

Puh, Geschwisterliebe ist das wohl nicht, der Schwester den Mann ausspannen. Tja aber wo die Liebe hinfällt und zu so etwas gehören auch immer Zwei. Ich bin gespannt ob die beiden Schwestern sich am Ende wieder vertrauen können. Also ab in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
leniks kommentierte am 22. Januar 2021 um 08:51

Über das Buch habe ich schon was gelesen. Ich würde gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunrise kommentierte am 22. Januar 2021 um 09:58

Eine interessante Konstellation. Da bin ich schon gespannt, wie sich das weiter entwickelt und letztlich endet. Ich würde gern hier mitlesen, deshalb nichts wie hinein in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
damarisdy kommentierte am 22. Januar 2021 um 10:44

Das klingt nach einem spannenden Frauenroman, der mich bestimmt gut unterhalten wird und der zudem super hübsch aufbereitet wurde! Da versuche ich direkt mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flubber1209 kommentierte am 22. Januar 2021 um 12:04

Hört sich zunächst an einer tragischen, aber sicher auch sehr witzigen Geschichte an, die garantiert mit einem Happy End für alle endet :)

Ich wäre gerne bei dieser Leserunde dabei und versuche mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
grünerfisch kommentierte am 22. Januar 2021 um 12:40

Die Leseunde hört sich nach leichter Unterhaltung aber durchaus was fürs Herz an. Zwei Schwestern eine spannt der anderen den Mann aus und die Mutter dazwischen mit guten Tipps, ich hoffe es kommt für alle zum Happy Ende, hört sich nach unterhaltsamen Lesestoff an. Sprachlich hat mich die Leseprobe auch überzeugt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunshine-500 kommentierte am 22. Januar 2021 um 15:32

Ich bin sehr gespannt was sich Sara für die beiden zum Hochzeitstag alles ausgedacht hat, außerdem  möchte ich gerne wissen, was das Schicksal für sie vorbereitet hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 22. Januar 2021 um 16:12

Die Empfehlungen für diesen Roman lese ich gerade ständig. Auch von dem Erstlingswerk habe ich schon viel gehört. Jetzt bin ich doch sehr neugierig, zumal ich wirklich gerne "Schwesterngeschichten" lese. Vielleicht weil ich mir immer eine Schwester gewünscht habe? 
Ich wäre jedenfalls gerne unter den glücklichen Gewinnern!
Allen ein schönes Wochenende und liebe Grüße!
Gaud

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nelebooks kommentierte am 22. Januar 2021 um 16:48

Das Cover finde ich wunderschön! Es ist verträumt und romantisch. In der Leseprobe wird in der Ich-Perspektive geschrieben, was einen, wie ich finde, die entsprechende Person imme rnoch näher bringt.

Es klingt sehr interessant und ich würde mich freuen, hier mitzulesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Piacere kommentierte am 22. Januar 2021 um 18:10

Das klingt nicht nur nach einem Liebesroman, sondern es scheint auch tiefer zu gehen. Wenn es möglich ist, der Schwester den Freund auszuspannen, so läuft etwas in der Beziehung in eine ganz verkehrte Richtung. Es ist leicht zu sagen, vergesse die Vergangenheit, schaue in die Zukunft, aber sehr schwer, es auch wirklich zu tun. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineSaar kommentierte am 22. Januar 2021 um 19:54

Puh, das hört sich nach einigem Drama an, aber der Klappentext hat mich schon einmal sehr sehr neugierig auf das Buch gemacht. Ich würde mich somit freuen, wenn ich bei der Leserunde mit dabei sein dürfte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minzeminze kommentierte am 22. Januar 2021 um 20:40

Was für eine tolle Leseprobe,  da taucht man sofort in die Geschichte ein. 

Sara finde ich sympathisch , ich hoffe sie kommt von der Idee ab , die Hochzeit zu ruinieren. 

Vielleicht findet sie die Liebe , die sie davon ablenkt. 

Eine interessante Geschichte mit viel Herz , denke ich . 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nici_read_books kommentierte am 22. Januar 2021 um 20:59

Das Cover hat mich sofort angesprochen.
Erinnert mich an den Frühling, der hoffentlich bald kommt ! Ich liebe Blumen einfach mehr als Schnee.

Der Klappentext klang ziemlich gut. Ich konnte mich sehr gut in Sara hineinversetzen und drücke ihr die Daumen, dass sie ihr Glück findet.

Und wer weiß, vielleicht habe ich ja das Glück, und darf sie auf ihrem Weg ein Stück begleiten....

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 23. Januar 2021 um 03:57

Also ich kann ihre Enttäuschung gut verstehen. Ich weß gar nicht, wie ich an der Stelle handeln würde, denn schließlich ist man doch sehr verletzt. Die Beschreibung klingt aber so, als würde es amüsant werden und ich bin gespannt, was sie sich alles einfallen lässt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MsChili kommentierte am 23. Januar 2021 um 06:38

Vor Jahren habe ich zufällig im Urlaub 'Der Sommer der Blaubeeren' entdeckt. Hat mir sehr gefallen und da kommt mir ein neues Buch der Autorin gerade recht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Borkum kommentierte am 23. Januar 2021 um 12:58

Ich glaube für mich wird es mal wieder Zeit, das Genre zu wechseln. Und der Klappentext gefällt mir schon mal ganz gut. Ich versuche also mein Glück und begebe mich in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 24. Januar 2021 um 03:43

Die Kurzbeschreibung macht Lust auf mehr! Also schnell mitgemacht und die Daumen gedrückt, das es auch klappt !!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 24. Januar 2021 um 11:31

Von dieser Autorin habe ich "Sommer der Blaubeeren" gelesen und mochte ihre Art zu erzählen sehr.

Trotzdem habe ich ihre Bücher irgendwie aus den Augen verloren. Fein, dass ich hier mal wieder an sie erinnert wurde, und gerne würde ich eine weitere ihrer warmherzigen Geschichten lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 24. Januar 2021 um 12:57

Ich würde mich freuen, wenn ich mitlesen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tabagana kommentierte am 24. Januar 2021 um 13:12

Als Krimifan lese ich zwischendurch seeehr gern was fürs Herz und das hört sich genau richtig an!

Wäre gern bei der Leserunde dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 24. Januar 2021 um 14:01

Ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schattengrund kommentierte am 24. Januar 2021 um 14:15

Ein bisschen Drama ist nie verkehrt. Gerne würde ich mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kelo24 kommentierte am 24. Januar 2021 um 17:06

Eine ganz bittere Erfahrung, die Sara da machen musste, aber ein Racheplan wird ihr da auch nicht wirklich weiterhelfen. Und die Reaktion ihrer Mutter fand ich auch recht unpassend, aber das nur am Rande.

Mir hat "Der Sommer der Blaubeeren" der Autorin sehr gut gefallen und ich verspreche mir durch diesen Roman ähnlich gute Unterhaltung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchkathi kommentierte am 24. Januar 2021 um 20:53

Ob es wohl eine gute Idee ist, jemanden zurückgewinnen zu wollen, der einen für die eigene Schwester verlassen hat? Ob man aus so schlechten Gefühlen wie Rache und Sabotage eine neue Liebe entstehen lassen kann? Ob man eine Liebe aufwärmen kann, die durch so einen Betrug wie der Wechsel zur eigenen Schwester der Partnerin erkaltet ist? Ich glaube, die eindeutige Antwort sollte auf alle drei Fragen nein lauten. Doch die Protagonistin versucht wohl zunächst das Gegenteil und ich bin gespannt, wie sie dann ihr Glück findet, wenn auch anders als geplant.

Ich bewerbe mich gerne um ein Freiexemplar und um den Austausch hier. Da hüpfe ich in den Lostopf und drücke mir die Daumen :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 25. Januar 2021 um 08:02

"Der Sommer der Blaubeeren" hat mir so gut gefallen. Daher warte ich schon sehnsüchtig auf das neue Buch der Autorin und bewerbe mich sehr gerne für diese Leserunde.

Die Geschichte klingt romantisch, witzig, turbulent und auch ein bisschen traurig, genau die richtige Mischung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dany_bookaholic kommentierte am 25. Januar 2021 um 11:48

Ich habe "Der Sommer der Sternschnuppen" von Mary Simses geliebt und verschlungen. Auch das neue Buch klingt wieder so wunderschön, traurig und großartig zugleich.

 

Ich möchte sehr gerne dieses Buch lesen und werfe mich mal in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 25. Januar 2021 um 18:01

Der Satz: "Manchmal muss man die Vergangenheit endlich hinter sich lassen, um neues Glück zu finden". Wer denkt dies nicht gelegentlich!?!?

Aber man muss auch den Mut dazu haben.

Würde gerne mitlesen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 25. Januar 2021 um 18:49

Das ist ja eine blöde Situation, in der sich Sarah und Mariel befinden. Die eine Schwester spannt der anderen den Lover aus und jetzt soll sogar geheiratet werden. Ob Rache da eine gute Idee ist? Ich habe da so meine Zweifel. Gerne würde ich erfahren, wie die Geschichte weitergeht und wäre gerne hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESERIN kommentierte am 27. Januar 2021 um 10:34

Die Leseprobe liest sich ganz gut. Die Lateinnachhilfe der Mutter, haha. Die Schwester geht indes in "keiner Sprache" einen Kompromiss ein. Ich bin echt gespannt, wie die Geschichte sich entwickeln wird. Außerdem lese ich gern stories mit Ich-Erzählerinnnen. 

 

Hiermit bewerbe ich mich. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esliest kommentierte am 27. Januar 2021 um 15:10

Eine Geschichte, die anfängt, nachdem der Siscode gebrochen wurde? Das klingt spannend, da würde ich gerne mitlesen! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jasieng kommentierte am 27. Januar 2021 um 15:35

Klingt nach Drama, dass ein anders endet, wie man vielleicht erwartet! Ich hüpf mal in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tina M. kommentierte am 27. Januar 2021 um 20:05

Mir ist im Moment nach einem leichten,lockeren Roman. Liebe und ein wenig Gemeinheiten unter Schwestern, hört sich für mich gut an,auch um mit anderen Lesern zu diskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LeniG kommentierte am 28. Januar 2021 um 09:06

Von Mary Simses habe ich bereits den "Sommer der Blaubeeren" gelesen, was mir damals sehr gut gefallen hat. Nun wieder ein neues Buch der Autorin, wie schön - und dann gleich eines mit einem absolut unwiderstehlichen Titelbild! Wow...Der Inhalt: zwei rivalisierende Schwestern, die um einen Mann kämpfen - das macht mich sehr, sehr neugierig und ich wäre wahnsinnig gerne bei der Leserunde dabei. Ich hüpfe ganz schnell in den Lostopf und hoffe auch ein bisschen Glück!!:-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MarTina3 kommentierte am 28. Januar 2021 um 19:04

Mir gefällt die Leseprobe. Dass Sara ihre Schwester nicht mehr mag und auch auf die Hochzeit verzichten kann, kann man sofort verstehen. Hier zu verzeihen ist sicherlich nicht leicht. Ihr Treffen auf David ist dann aber witzig - zumindest für den Leser. Ob sie die wertvolle Pappmaschee-Hand wirklich selbst reparieren. Das ist zumindest ein witziger Gedanke. Alles in allem ein unterhaltsamer, vielversprechender Anfang.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 29. Januar 2021 um 11:10

Das Buch ist auf meiner Wunschliste, also hüpfe ich in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
...Marleen... kommentierte am 29. Januar 2021 um 16:37

Hört sich super an und ist bestimmt stellenweise auch sehr lustig. Ich hätte wirklich Lust das Buch zu lesen. Hoffentlich habe ich Glück und kann bei der Leserunde mitmachen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 30. Januar 2021 um 13:23

Wow, die Geschichte hört sich toll an. Zwei Schwetern, die um einen Jungen kämpfen. Wie das wohl ausgeht.

Ich würde gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caröchen kommentierte am 30. Januar 2021 um 16:52

Hier würde ich gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
fiiibiii kommentierte am 30. Januar 2021 um 18:23

Oh, das hört sich aber wirklich spannend an! Ich habe mir immer eine Schwester gewünscht... Aber vielleicht würde mir die Geschichte ja zeigen, dass ich mit meinem Bruder ja gar nicht so schlecht bedient bin... Die Geschichte würde ich wirklich gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mara S. kommentierte am 30. Januar 2021 um 23:20

Jaja, Geschwister müssen nicht immer ein Herz und eine Seele sein. Das kenne ich selbst auch ganz gut, aber uns gegenseitig den Freund auszuspannen, so schlimm ist es dann doch nicht zwischen meiner Schwester und mir. Das romantische Augenzwinkern hab ich aber heraus gelesen und wäre bereit für ein kleines Herzschmerzabenteuer mit hoffentlichem Happy End auf ganzer Linie.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 31. Januar 2021 um 07:45

Das Buch klingt sehr interessant und auch das Cover ist schön. Ich würde es sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rinni83 kommentierte am 31. Januar 2021 um 10:27

Puh! Was für eine hinterliste Aktion der Mutter. Aber ich kann sie sie auch verstehen, natürlich bedrückt es sie, wenn ihre beiden Kinder nicht miteinander reden. Aber der Schwester den Freund auszuspannen? Wobei ich finde, dass erstens immer zwei zu gehören und zweitens in der Beziehung irgendwie schon der Wurm drinnen gewesen sein muss.
 

Ich bin sehr sehr gespannt, was das Buch für mich bereithält. Voelleicht findet am Ende ja auch die andere Schwester ihr Glück und all die Streitereien sind vergessen. Vielleicht ist dieser Traummann sogar ein Gast auf der Hochzeit?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra257 kommentierte am 31. Januar 2021 um 15:39

Das Cover gefällt mir gut. Die Farben sind stimmig.      

Ich glaube, ich wäre nicht so mutig um die Hochzeit der eigenen Schwester zu sabotieren... vermutlich würde ich erst gar nicht zur Hochzeit erscheinen um mir die Blöße nicht zu geben und die beiden aus meinem Leben verbannen. Es hat alles einen Gründern die ich bin neugierig auf wen Sara trifft und ob Sie ihr Glück findet.

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DanySunny kommentierte am 31. Januar 2021 um 15:44

Ich würde mich freuen das Buch mit rezensieren zu dürfen, weil es sehr interessant klingt. Daher versuche ich mal mein Glück! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Manu.Ela kommentierte am 31. Januar 2021 um 20:59

Über dieses Buch habe ich nun schon so viel gehört - aber auch sonst hätte es mich sofort, schon aufgrund seines wunderschönen Covers, angesprochen. 

Die Geschichte klingt einfach wieder wunderbar, nach Wohlfüllektüre...und "Der Sommer der Blaubeeren" habe ich sehr gerne gelesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 01. Februar 2021 um 18:07

Ich habe "der Sommer der Blaubeeren" und war begeistert. Bin sehr gespannt wie dieser Roman nun wird. Darum bewerbe ich mich für diese Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kristall86 kommentierte am 01. Februar 2021 um 18:59

Ich mag den Schreibstil von Mary Simses sehr und würde mich freuen hier mit dabei zu sein. Der Plot klimgt interessant und ich würde nur zu gern wissen wie es weiter geht

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 01. Februar 2021 um 20:10

Eine interessante Geschichte, die ich gerne lesen möchte. Folgt nach einem Ende evtl. wieder eine Neuanfang, der neue Chancen bietet? Sehr gerne wäre ich hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
book.cat.love kommentierte am 02. Februar 2021 um 04:58

Ehrlich...ich weiß nicht was ich mit meiner Schwester machen würde, wenn sie mir den Mann ausspannt. Da wüsste ich natürlich gerne was Sara sich alles einfallen lässt und wen sie dabei kennen lernt. Gerne wäre ich bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MariePraun kommentierte am 02. Februar 2021 um 11:26

Also jetzt bin ich wirklich gespannt, wie sich die Dreiecks Geschichte zwischen den Charakteren entwickelt. Einen Roman mit so einer Handlung habe ich tatsächlich noch nicht gelesen. Ich hüpfe direkt mal in den Lostopf. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 02. Februar 2021 um 17:52

Die ärmste Sara, den eigenen Partner an die Schwester zu verlieren ist wirklich harter Tobak. Natürlich interessiert mich, wie es dazu kam und weshalb die Schwestern an sich kein gutes Verhältnis zueinander haben. Noch kann ich nicht einschätzen, ob Saras Hochzeitssabotage-Pläne eher lustig oder dramatisch ausfallen werden, bin aber gespannt, was sie vorhat und ob sie damit durchkommt. Um das herauszufinden hüpfe ich gerne in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 02. Februar 2021 um 20:32

Das klinght interessant, da wär eich gerne mit dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 03. Februar 2021 um 14:37

Tja, wie wird sich Sara wohl rächen? das würde mich schon sehr interessieren und deshalb hüpfe ich dann mal in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Deidree C. kommentierte am 03. Februar 2021 um 17:10

Eine Hochzeit zu sabotieren ist schon ein krasses Mittel - fällt ja auch auf einen selbst zurück. Die Verletzung ist natürlich nachvollziehbar. Dennoch.... aber vielleicht hilft das ja den Schwestern auf irgendeine Weise zueinander zu finden? Ich habe keinen Plan und daher würde ich gerne mitlesen. ;-)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesezeichen13 kommentierte am 03. Februar 2021 um 18:44

Wow...eine Geschichte die ganz nach meinen Geschmack ist. Die Leseprobe ar definitiv zu kurz, aber der Schreibstil und auch die Charaktere machen neugierig, auf mehr. Zu gerne würde ich erfahren, wie es hier weitergehen wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 04. Februar 2021 um 00:37

Das Buch würde ich gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Run_the_books kommentierte am 04. Februar 2021 um 08:19

Das Buch hört sich soo gut an und verspricht lustige, aber auch herzliche Lesestunden. Ich würde mich riesig freuen! *-*
Außerdem ist die Gestaltung des Buches ein richtiger Hingucker *-*♡ gefällt mir sehr gut!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 04. Februar 2021 um 10:52

Mich hat zuerst das Cover neugierig gemacht. Es ist sehr mädchenhaft, aber auch sehr schön und passt perfekt zum Klappentext. Jetzt will ich wissen, ob auch die ganze Geschichte ins Bild passt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Belamour kommentierte am 04. Februar 2021 um 11:10

Das hört sich nach einem richtigen Wohlfühlroman mit jeder Menge Romantik und Intrigen an. Hier springe ich gerne in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Allesleser kommentierte am 04. Februar 2021 um 12:25

Ich habe schon etwas von Mary Simses gelesen und mag ihren Schreibstil sehr. Daher würde ich mich freuen bei der Leserunde dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tuzi00 kommentierte am 04. Februar 2021 um 13:01

Eine solche Gschichte verheisst keine Harmonie in der Familie. So scheint es mir verständlich, dass sie sich endgültig ablösen und etwas neues, besseres anfangen wird. Ich bin interessiert, wie es ihr gelingt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tuzi00 kommentierte am 04. Februar 2021 um 13:01

Eine solche Geschichte verheisst keine Harmonie in der Familie. So scheint es mir verständlich, dass sie sich endgültig ablösen und etwas neues, besseres anfangen wird. Ich bin interessiert, wie es ihr gelingt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 04. Februar 2021 um 15:34

Ich mag das Cover und finde auch, dass man nur in die Zukunft schauen darf und das beste daraus machen muss. Ich würde mich freuen, bei der Leserunde dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hiki kommentierte am 04. Februar 2021 um 17:45

Das letzte Buch das ich von dieser Autorin gelesen habe, hat mir sehr gut gefallen. Ein schönes Wohlfühlbuch. Das neue Werk besticht schon alleine durch die Aufmachung. Das Cover ist super schön geworden. Und der Farbschnitt erst!

Aber die Thematik finde ich schwierig. Der Schwester den Freund auszuspannen geht gar nicht und hätte ich Geschwister wäre das ein Absolutes No-Go. Ich hoffe, das geht alles gut aus. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Delfin kommentierte am 04. Februar 2021 um 19:41

Der Klapptext hört sich sehr interessant an.
Ich bewerbe mich für ein Print.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 04. Februar 2021 um 20:52

Ich habe schon ein buch von Mary Simses gelesen und war begeistert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 04. Februar 2021 um 21:03

Vielleicht war das ja die chance für eine neue Liebe, ein neues Glück....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zeilengefluester kommentierte am 04. Februar 2021 um 21:15

Ich möchte unbedingt mal was anderes lesen als mein übliches Genre und das Buch hat mich sofort angesprochen. Der Klappentext klingt unglaublich gut und auch das Cover und der Buchschnitt sind der Hammer. Die Leseprobe hat direkt Lust auf mehr gemacht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 04. Februar 2021 um 21:15

Die Buchbeschreibung verspricht ein Buch mit vielen Emotionen, Katastrophen und Konflikten, aber auch Liebe...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchgestapel kommentierte am 04. Februar 2021 um 23:36

Argh, irgendwie macht mich der Klappentext schon fast ein wenig wütend. Der eigenen Schwester den Freund auszuspannen, auch wenn der sich in sie verliebt, finde ich einfach aus Prinzip schon unglaublich mies. Von daher fällt es mir wirklich schwer, den beiden ein Happy End zu wünschen - auch wenn Sara hoffentlich jemand anderen findet, der wesentlich besser zu ihr passt als Carter. An sich hat aber auch diese Geschichte das Potenzial dazu, einige wirklich witzige Stellen bereitzuhalten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Deidree C. kommentierte am 05. Februar 2021 um 07:11

.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ClaraMarie kommentierte am 09. Februar 2021 um 17:08

So eine Art von Büchern mag ich sehr gerne! Es kommt bestimmt zu Komplikationen wischen den beiden Schwestern! Das wird bestimmt spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LeniG kommentierte am 18. Februar 2021 um 12:55

..und sicher auch lustig...ich bin schon gespannt, wenn Mariel ihr zu enges Kleid anprobiert, hihi..:_)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 15. Februar 2021 um 14:47

Es geht auf jeden Fall turbulent und abwechslungsreich weiter *g*.

Mit David fühlt sich Sara wohl, und sie entdeckt weitere Gemeinsamkeiten, wie z. B. ihre Liebe zu Jazz, hat es aber immer noch nicht geschafft, sich von Carter zu lösen. Auch das ständige Verletztsein und das Gezicke mit ihrer Schwester lässt noch nicht nach. Das geht mir schon ein bisschen auf den Keks.

Tja, und die Sache mit der Hand und den Kuchen wirkt auf mich fast schon wie Comedy. Wie kann es denn sein, dass plötzlich überall so eine Art Fahndungsplakate hängen, echt skurril. Da bin ich mal auf die Auflösung gespannt.

Die Szene mit der verfallenen Wollweberei wirkte auf mich ein bisschen wie ein Fremdkörper in dieser Geschichte. Passt nicht so recht in die sonstigen Turbulenzen, geht euch das auch so? Aber mal angenehm ruhig, zum kurz durchschnaufen bis zum "Höhepunkt". Vielleicht soll dadurch auch noch einmal hervorgehoben werden, dass David und Sara gut zusammen passen. Tate kommt in diesem Abschnitt nicht vor, ist wohl doch keine Option, im Klappentext wird ja auch nur David erwähnt.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 15. Februar 2021 um 15:27

Noch einmal falscher Thread, Posting gelöscht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Läuferbiene kommentierte am 17. Februar 2021 um 13:16

Was für Abschnitt, da geht es ordentlich zur Sache. Die Schwestern zanken sich wie Kleinkinder, dachte schon,die randalieren in dem Antiquitätengeschäft. Der Besitzer schmeißt die 2 raus, hat nur noch gefehlt, dass er sie an den Ohren zieht.
Dann sagt Mariel die Hochzeit ab wegen einem dämlichen Ausrutscher von Carter. Klar ist das Video nicht gerade ästhetisch, doch das macht den Charakter von Carter nicht aus.
Zum Glück begreift Sara, dass eine erneute Beziehung mit Carter keine Zukunft hat und rettet die Hochzeit.
Dieser kleine Einschub mit dem Werbevideo für eine Rasierfirma fand ich idiotisch. Gut, dass Carter dem nicht zugestimmt hat.

Sara macht ihre fiesen Aktionen rückgängig und regelt nebenbei auch noch den Geburtstag von einem Kunden der Hochzeitskleidschneiderin. Was für ein Wunderweib, da ist es logisch, dass Mariel Komplexe bekommt.

David wäscht Sara den Kopf und am Ende sind sie völlig kitschlos glücklich. Das hat mir gefallen, kein zusätzliches Geklimper und keine großartige Show.
Blöd fand ich, dass Ana so plötzlich Alex geheiratet hatte.
Das Happy End gefällt mir und macht mein Gesamtbild vom Buch positiver.
Für mich sind Sara und Mariel gedanklich immer noch mindestens 10 Jahre jünger.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 21. Februar 2021 um 17:24

Bin enttäuscht.

 

Rezension folgt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Manu.Ela kommentierte am 27. Februar 2021 um 18:32

Hier auch meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/die-wunderschoene-gestaltung-des-buches-...

 

Leider nicht ganz so wie erwartet.....aber das Cover ist und bleibt zauberhaft schön ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Manu.Ela kommentierte am 28. Februar 2021 um 20:56

Mein Beitrag ist komischerweise wieder verschwunden, dann also hier nochmal meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/die-wunderschoene-gestaltung-des-buches-...

Vielen Dank für das Buch und die Leserunde.