Leserunde

Leserunde zu "Mein Wille geschehe" (Bernd Schwarze)

Mein Wille geschehe
von Bernd Schwarze

Bewerbungsphase: 23.07. - 05.08.

Beginn der Leserunde: 12.08. (Ende: 02.09.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Droemer Knaur Verlags – 20 Freiexemplare von "Mein Wille geschehe" (Bernd Schwarze) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Nach einer gemeinsamen Idee und mit einem Nachwort von Sebastian Fitzek

»Manchmal benutzt Gott das Böse in uns, um Gutes zu tun.«

Ein erfolgloser, von Skrupeln geplagter Pastor ist plötzlich fähig, die Menschen mit seinen Predigten zu begeistern. Ursache seiner wundersamen Verwandlung: Der Kirchenmann hat eine Todsünde begangen – Mord! Ein ebenso ungewöhnlicher wie authentischer Kriminalroman, geschrieben vom pastoralen Leiter der Kultur- und Universitätskirche St. Petri zu Lübeck, Dr. theol. Bernd Schwarze.

Im Affekt schlägt Pastor Benedikt Theves einem gewalttätigen Ehemann, der ihm ausgerechnet in der Sakristei seiner Kirche ein abscheuliches Video zeigt, das schwere silberne Altarkreuz über den Schädel. Tief erschüttert und gleichzeitig seltsam befreit versteckt der Pastor sein Opfer in der Krypta. Schon bald spürt er eine nie gekannte Energie in sich. Hat ausgerechnet sein Verstoß gegen das 5. Gebot ihm zu Selbstbewusstsein und Charisma verholfen?  Um den Schwachen Gerechtigkeit widerfahren zu lassen, schwingt er ab sofort nicht nur das Kruzifix, sondern auch wirkmächtige Reden im Namen des Herrn. Er wird beliebter, seine Kirche platzt aus allen Nähten, aber nicht nur die schöne Frau des Opfers sucht auf einmal Theves` Nähe – sondern auch der misstrauische Hauptkommissar René Wilmers, der dem Pastor ebenso im Nacken sitzt wie sein schlechtes Gewissen … 

Die Idee zu diesem tiefsinnigen Kriminalroman kam Pastor Bernd Schwarze bei einem gemeinsamen Abendessen mit seinem Freund Sebastian Fitzek. (Ob Fitzek ihm dabei auch seine Sünden gebeichtet hat: darüber schweigt er wie ein Grab.) 

ÜBER DEN AUTOR:

Bernd Schwarze wurde 1961 in Lübeck geboren. Der promovierte evangelische Theologe arbeitet seit über zwanzig Jahren als Pastor in der St. Petrikirche zu Lübeck. Für sein außerordentliches Engagement in der Wissensvermittlung kürte ihn die Universität zu Lübeck zum Ehrenbürger. Als Dozent unterrichtet er Theologie an der Musikhochschule Lübeck, und er veranstaltet Ringvorlesungen gemeinsam mit allen Hochschulen der Hansestadt. Die Idee für seinen ersten Roman entstand durch seine langjährige Freundschaft zu Sebastian Fitzek.

04.09.2021

Thema: Deine Meinung zum Buch

Thema: Deine Meinung zum Buch
PeWie kommentierte am 01. August 2021 um 00:30

https://wasliestdu.de/rezension/ein-pastor-in-noeten

Thema: Deine Meinung zum Buch
le_papillon_curieux kommentierte am 22. August 2021 um 13:39

Mein Wille geschehe

Benedikt Theves ist ein erfolgloser und von Selbstzweifeln geplagter Pfarrer in der Alsberger Petrikirche. Mit seinen langweiligen Predigten vergrault er die ohnehin immer weniger werdenden Gläubigen. Auch seine Frau nimmt ihn nicht ernst und stellt sein Handeln infrage. Um mehr Aufmerksamkeit zu erlangen, führt er die für die protestantische Kirche nicht übliche Beichte ein. Und damit nähert sich der Wendepunkt. So vertraut zunächst ein junges Mädchen ihre Probleme dem Pfarrer an. Doch als ihn ein gewalttätiger Ehemann seine Untaten beichten möchte und Theves ein abscheuliches Video zeigt, erschlägt er den Widerling im Affekt. Anstatt sich der Polizei zu stellen, erwächst in dem Pfarrer eine nie gekannte Energie. Seine nunmehr selbstbewussten, gefühlsbetonten und menschennahen Predigten begeistern die Menschen und schon bald füllt sich seine Kirche. Auch fühlt sich die Frau des von ihm Ermordeten zu ihm hingezogen und die Dinge nehmen ihren Lauf. Benedikt Theves begibt sich auf einen holprigen Rachefeldzug gegen bestehendes Unrecht und verstößt derweil gegen die Gesetz Gottes. Als Leser hält man stets den Atem an und bangt, ob dies wohl alles gut gehe.

Der Autor Bernd Schwarze schafft es durch überraschend eintretende Situationen, seinem flüssigen, sehr spannenden und teils humorvollen Schreibstil den Leser in den Bann zu ziehen. Dabei gelingt es ihm auch uns eine gewisse Schadenfreude zu entlocken. „Mein Wille geschehe“ ist ein Kriminalroman, der mich äußerst gut unterhalten hat und ich hoffe auf ein baldiges Erscheinen eines weiteren Buches von Bernd Schwarze.

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
le_papillon_curieux kommentierte am 22. August 2021 um 13:39

Mein Wille geschehe

Benedikt Theves ist ein erfolgloser und von Selbstzweifeln geplagter Pfarrer in der Alsberger Petrikirche. Mit seinen langweiligen Predigten vergrault er die ohnehin immer weniger werdenden Gläubigen. Auch seine Frau nimmt ihn nicht ernst und stellt sein Handeln infrage. Um mehr Aufmerksamkeit zu erlangen, führt er die für die protestantische Kirche nicht übliche Beichte ein. Und damit nähert sich der Wendepunkt. So vertraut zunächst ein junges Mädchen ihre Probleme dem Pfarrer an. Doch als ihn ein gewalttätiger Ehemann seine Untaten beichten möchte und Theves ein abscheuliches Video zeigt, erschlägt er den Widerling im Affekt. Anstatt sich der Polizei zu stellen, erwächst in dem Pfarrer eine nie gekannte Energie. Seine nunmehr selbstbewussten, gefühlsbetonten und menschennahen Predigten begeistern die Menschen und schon bald füllt sich seine Kirche. Auch fühlt sich die Frau des von ihm Ermordeten zu ihm hingezogen und die Dinge nehmen ihren Lauf. Benedikt Theves begibt sich auf einen holprigen Rachefeldzug gegen bestehendes Unrecht und verstößt derweil gegen die Gesetz Gottes. Als Leser hält man stets den Atem an und bangt, ob dies wohl alles gut gehe.

Der Autor Bernd Schwarze schafft es durch überraschend eintretende Situationen, seinem flüssigen, sehr spannenden und teils humorvollen Schreibstil den Leser in den Bann zu ziehen. Dabei gelingt es ihm auch uns eine gewisse Schadenfreude zu entlocken. „Mein Wille geschehe“ ist ein Kriminalroman, der mich äußerst gut unterhalten hat und ich hoffe auf ein baldiges Erscheinen eines weiteren Buches von Bernd Schwarze.

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Rose75 kommentierte am 26. August 2021 um 21:40

Herzlichen Dank für das Buch.  Es war anders als erwartet.   Hier meine Rezension, die ich auch bei amazon - thalia - weltbild - hugendubel - lovelybooks - goodreads - lesejury veröffentliche:

https://wasliestdu.de/rezension/anders-als-erwartet-tiefsinniger-roman-i...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Dandy kommentierte am 27. August 2021 um 03:56

Danke, dass ich dieses , für mich ungewöhnliche, buch lesen durfte

was liest du

https://wasliestdu.de/buch/9783426527528/bernd-schwarze/mein-wille-geschehe

wortgleich auf

amazon, thalia, bücher, lovelybooks, lesejury

Thema: Deine Meinung zum Buch
heike_e kommentierte am 28. August 2021 um 10:42

Mir hat das Buch gut gefallen. Lediglich mit der Botschaft, das die Mittel den Zweck heiligen, d.h. Gewalt die Lösung ist habe ich meine Probleme. Ich kann verstehen, dass Benedikt im Affekt zuschlägt, Pastoren sind auch nur Menschen, ohne es gut zu heißen. Probleme habe ich mit seiner Strafaktion gegen den Lehrer. Ist ein nächtlicher Besuch mit Gewaltandrohung die Lösung gegen Mobbing?

Thema: Deine Meinung zum Buch
lesebrille kommentierte am 29. August 2021 um 09:08

Hier meine Rezension 

https://wasliestdu.de/rezension/kein-schwarzer-humorwenig-spannung

Ich habe etwas ganz anderes erwartet und war von dem Buch doch enttäuscht,besonnders vom Schluss.

Thema: Deine Meinung zum Buch
MariePraun kommentierte am 30. August 2021 um 12:02

Hier findet ihr meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/ein-pastor-auf-abwegen

Thema: Deine Meinung zum Buch
Kakadu kommentierte am 31. August 2021 um 09:27

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten. Mal was ganz anderes. Die schwarz-weiß-Optik des Covers mit der Geschichte verbunden, absolut treffend. Meine Rezension stelle ich noch ein.

Thema: Deine Meinung zum Buch
sandra66 kommentierte am 31. August 2021 um 11:28

Generell hat es mir gut gefallen, leicht und flüssig zu lesen. Es war unterhaltsam und die Idee war witzig. Die Guten wurden belohnt und die Bösen bestraft. Manches war mir zu unglaubwürdig und die Zufälle zu sehr passend gemacht. Es hätte ein wenig mehr Tiefgang geben können, die Figuren waren zu oberflächlich dargestellt.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Sigrid kommentierte am 01. September 2021 um 20:07

Mir hat das Buch gut gefallen. Es war mal was anderes und ich habe schöne Lesestunden mit dem Buch verbracht.

https://wasliestdu.de/rezension/wer-haette-das-gedacht-5

Vielen Dank für die schöne Lektüre.

Ich habe meine Rezension auch noch auf anderen Portalen geteilt.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Konstanze S. kommentierte am 02. September 2021 um 10:03

Vielen Dank an alle für diese LR :-)

https://wasliestdu.de/rezension/durchwachsen-79

Thema: Deine Meinung zum Buch
Sturmhöhe kommentierte am 03. September 2021 um 00:28

Hier nun meine Rezi: 

https://wasliestdu.de/rezension/zwischen-gut-und-boese

Thema: Deine Meinung zum Buch
ech kommentierte am 03. September 2021 um 15:38

Hier nun meine Rezension, die ich auch bei Amazon, Thalia, Weltbild, Hugendubel, buecher.de, LovelyBooks, Lesekanone.de, Kriminetz.de und der Bastei-Lesejury veröffentlicht habe:

https://wasliestdu.de/rezension/weniger-ein-klassischer-krimi-sondern-eh...

Danke, das ich hier mitlesen durfte.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Glanzleistung kommentierte am 05. September 2021 um 20:02

https://wasliestdu.de/rezension/ein-geistlicher-auf-neuen-wegen

Thema: Deine Meinung zum Buch
melange kommentierte am 06. September 2021 um 20:44

Vielen Dank für das Buch. Die Leserunde hat Spaß gemacht. Ich habe allerdings eine ganz andere Geschichte erwartet und bin dementsprechend ein bisschen unentschieden, ob mir das Buch gefällt.

Meine Rezi ist unter folgendem Link zu finden:

https://wasliestdu.de/rezension/kann-boeses-gut-sein

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lesehoernchen99 kommentierte am 17. September 2021 um 10:45

Ich habe mich ganz wunderbar unterhalten gefühlt. Und das obwohl ich wenig Krimis lese.

https://wasliestdu.de/rezension/ein-thriller-mit-schwarzem-humor