Leserunde

Leserunde zu "Meine verlorene Freundin" (Milena Busquets)

Meine verlorene Freundin -

Meine verlorene Freundin
von Milena Busquets

Bewerbungsphase: Bis zum 14.07.

Beginn der Leserunde: 21.07. (Ende: 11.08.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Suhrkamp Verlags – 20 Freiexemplare von "Meine verlorene Freundin" (Milena Busquets) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Sie ist Autorin, Mitte vierzig, alleinerziehende Mutter zweier Kinder, und obwohl ihre Beziehungsversuche meist scheitern, fühlt das Leben sich sehr behaglich an: Barcelona, der Sommer am Meer, die Körper, die Bars, eine beherzte Leichtigkeit. Bis ein Gespenst sie überfällt, eine jähe Erinnerung: an Gema, die allerbeste Kindheitsfreundin, die fünfzehnjährig unrettbar an Krebs erkrankte. Was wäre wohl aus ihr geworden? Wann hatten sie und Gema einander zuletzt gesehen? Und warum ist die Erinnerung an die verlorene Freundin so verblasst? Um dieser plötzlichen Erscheinung nachzuspüren, macht sie sich auf die Suche, geht Fotoalben durch und alte Schülerzeitungen, spricht mit den damaligen Freundinnen. Doch keine scheint sich zu erinnern. Keine außer ihr selbst – oder bildet sie sich das alles nur ein? 

Meine verlorene Freundin handelt von der Vergangenheit, die wir vergessen haben und die uns immer wieder heimsucht. Milena Busquets erzählt leicht und lebhaft und tiefgründig, von Liebe und Abschied und von einer Freundschaft, die weit über ihr viel zu frühes Ende hinaus fortzudauern scheint.

»So hellsichtig und warmherzig schreibt sonst niemand über das Abenteuer des Lebens.« 
El Cultural 08.12.2021

ÜBER DIE AUTORIN:

Milena Busquets, 1972 geboren, hat in London Archäologie studiert und lebt und arbeitet seither in Barcelona – sie war in Verlagen, in der Modebranche, als Journalistin und Übersetzerin tätig. Auch das wird vergehen (2016) war ein internationaler Bestseller, der auch verfilmt wurde. Meine verlorene Freundin ist ihr zweiter Roman, der sie als wichtige Autorin der spanischen Gegenwartsliteratur eindrucksvoll bestätigt.. Svenja Becker, geboren 1967 in Kusel (Pfalz), studierte Spanische Sprach- und Literaturwissenschaft. Sie lebt als Übersetzerin (u. a. Allende, Guelfenbein, Onetti) in Saarbrücken.

13.08.2022

Thema: Wie gefällt dir das Cover?

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 26. Juni 2022 um 21:01

Die Dame auf dem Cover wirkt schon passend zum KT spanisch, allerdings durch den Umstand, dass das Gesicht überdeutlich durchs Glas scheint, während der Rest unscharf bleibt, gleichzeitig ziemlich geisterhaft.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 27. Juni 2022 um 00:17

Kackbraun-beige ist nicht so wirklich das, was mich anspricht auch wenn das Gesicht interessant ist.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hornita kommentierte am 27. Juni 2022 um 10:57

Mir gefällt das Cover gut: die verschwomme, durch die Erinnerung undeutlich gewordene Freundin... das passt irgendwie.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 28. Juni 2022 um 08:28

Das verschwommene Bild einer Frau, die fast nicht zu erkennen ist, passt gut zum Titel und zum Thema des Buchs.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Nil kommentierte am 28. Juni 2022 um 08:39

Mir gefällt das Cover äußerst gut mit der verschwommenne Frau, wie entrückt. Zugleich erinnert es mich an die Bücher von Elena Ferrante. Geht es jemandem auch so?

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Minijane kommentierte am 24. Juli 2022 um 15:41

Den Gedanke an Elena Ferrante hatte ich tatsächlich auch bei dem Cover. 
Ich finde auch, es passt zum Titel des Buches, ist aber kein Cover, dass ins Auge sticht.
Aufgrund des Covers würde ich in der Buchhandlung wohl eher nicht zu dem Buch greifen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 28. Juni 2022 um 10:17

Das Cover mag ich nicht leiden. Das Verschwommene gefällt mir nicht. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Christine_Tarot kommentierte am 30. Juni 2022 um 07:05

Eine schönes Cover - ist es eine Anspielung an die vergangenen Erinnerungen? Es ist eine Geschichte die zeigt, dass die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Fantasie manchmal nur hauchdünn sind - sie sind fließend. Das Cover passt hervorragend, man sieht Regentropfen und man frägt sich, was man genau sieht - ist es Wirklichkeit oder ein vergangenes Gefühl ?

 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 13. Juli 2022 um 06:49

Zeit eine verschwommene Frau... könnte auf Erinnerungen hinweisen. Passend zum Buch auch alle Fälle.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 14. Juli 2022 um 20:10

Ich finde, dass dieses Cover dem Thema des Buches entspricht, es ist unheimlich und auch ein wenig düster. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 15. Juli 2022 um 18:58

Sepiafarben, eine Frau hinter eine Glasscheibe, wenig Aussagekraft, nichtssagend

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Lesehorizont kommentierte am 15. Juli 2022 um 22:44

Die verschwommene Frau passt für mich ganz gut zum Titel: die Freundin, die immer mehr "verschwimmt" und nicht mehr die "Vertraute" ist, die sie einst war. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:25

Vielleicht nicht unbedingt die ansprechendste Farbe ABER .......... zum Glück mag ich alte Sepiafotografien, und dieses erinnert dazu mit seinen verschwommenen Konturen daran, was es bedeutet, verschwunden und nicht mehr "vollkommen und ganz da" zu sein.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juli 2022 um 21:31

Dieses Verschwommene das auch ein  leicht  unangenehmes Gefühl hinterlässt ,passt sehr gut zum Klappentext 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 19. Juli 2022 um 21:48

Gefällt mir leider gar nicht: weder die Farbgebung, noch die verschwommene Frau, und auch nicht die Schrift

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
alasca kommentierte am 21. Juli 2022 um 17:22

Es gefällt mir - obwohl die Farbgebung nicht meinem persönlichen Geschmack entspricht. Aber die verschwommene Frauenfigur, deren Schönheit man nur ahnt und die warmen Farben finde ich dennoch sehr symbolhaft und thematisch passend.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Krani kommentierte am 24. Juli 2022 um 18:13

Ich mag es. Ich mag die Farben, und bei diesem Motiv denkt man sofort an eine undeutliche Erinnerung. Darum geht es in der Geschichte.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
ysmn kommentierte am 25. Juli 2022 um 15:09

Eigentlich gefällt mir das Cover ziemlich gut. Aber nachdem ich nun das Buch gelesen habe, frage ich mich, ob es auch wirklich dazu passt. Ich glaube, eher nicht. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
world-of-books kommentierte am 31. Juli 2022 um 12:35

Die Coverfarbe finde ich nicht sonderlich schön, aber die verschwommene Frau wirkt sehr geheimnisvoll. Doch nachdem ich das Buch nun zu Ende gelesen habe, bin ich etwas verwirrt, da die Geschichte durch den Klappentext, den Titel und das Cover viel geheimnisvoller dargestellt wird, als es am Ende ist. Außerdem finde ich, dass der Fokus auf Gema in der Geschichte nicht so groß ist, wie man erwarten würde.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Mara S. kommentierte am 07. August 2022 um 22:13

Die Covergestaltung gefällt mir gut. Ich mag das Spiel mit dem Licht und der Unschärfe. Es hat mich sofort angesprochen.