Leserunde

Leserunde zu "Shadow Land" (Rainer Wekwerth)

Shadow Land -

Shadow Land
von Rainer Wekwerth

Bewerbungsphase: Bis zum 01.09.

Beginn der Leserunde: 08.09. (Ende: 29.09.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Thienemann-Esslinger Verlags – 20 Freiexemplare von "Shadow Land" (Rainer Wekwerth) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Wer bist du in einer Welt, die keine Hoffnung mehr kennt?

Vielleicht die Hoffnung selbst.

2069, USA: Nach mehreren Katastrophen ist die Zivilisation am Abgrund, ein neuartiges Virus verwandelt Menschen in tödliche Bestien. Nur ein Ort ist noch vor ihnen sicher. Eine freie Stadt in Kalifornien, um die eine meterhohe Mauer errichtet wurde. In dieser Sicherheitszone lebt Kaia. Als sie den Auftrag erhält, hinter die Mauer zu gehen, glaubt sie, vorbereitet zu sein. Die Welt jedoch, in die sie eintaucht, ist fantastischer, schöner und gefährlicher als alles, was sie sich vorgestellt hat. Gleichzeitig entdeckt sie eine Wahrheit, die alles verändert!

Wer der Natur schadet, schadet sich selbst: Das zeigt Bestsellerautor Rainer Wekwerth eindrucksvoll in seinem neuen Standalone, in dem er die Ausbeutung der Erde durch den Menschen actionreich und atemraubend verpackt.

//Der dystopische Fantasy-Roman »Shadow Land« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.//

ÜBER DEN AUTOR:

Rainer Wekwerth, 1959 in Esslingen am Neckar geboren, schreibt aus Leidenschaft. Er ist Autorerfolgreicher Bücher, die er teilweise unter Pseudonym veröffentlicht und für die er Preise gewonnen hat. Er ist verheiratet und Vater einer Tochter. Der Autor lebt im Stuttgarter Raum.

24.09.2022

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 14. August 2022 um 20:04

Oh ja eine Dystopie, da bin ich doch sofort dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissGoWest kommentierte am 14. August 2022 um 20:54

Ich fand die Labyrinth-Bücher des Autoren super, und dieser Klappentext klingt sehr vielversprechend. Ich finde es außerdem gut, dass es ein Einzelband ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 14. August 2022 um 21:00

"Wer der Natur schadet, schadet sich selbst" ein sehr wahrer Satz, der den meisten Menschen leider viel zu wenig bewußt zu sein scheint.

Dystopien reizen mich immer sehr und ich würde gerne erfahren,was Kaia hinter der Mauer zu Gesicht bekommt.

 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 14. August 2022 um 22:24

Ich mag solche Cover, wo man erst genau hinschauen muß. Die Farben sind nicht ganz so mein Fall, aber die Augen sind einfach klasse mit einer großen Intensität und sehr geheimnisvoll..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 14. August 2022 um 22:26

Klingt spannend und das Cover macht auch neugierig. Da hüpfe ich gleich mal in den Lostopf.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 14. August 2022 um 22:44

Sehr schönes Cover , für eine Dystopie fast so schön. Soll wahrscheinlich die andere Welt sein 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 14. August 2022 um 23:10

Die Geschichte klingt furchtbar, aber auch mit schönen Anteilen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PeWie kommentierte am 14. August 2022 um 23:54

Ich bin neugierig auf dieses Buch.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 14. August 2022 um 23:55

Schön, aufregend wild. So stell ich mir die Welt hinter der Mauer vor.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 15. August 2022 um 00:07

Okay das Thema ist nicht neu, aber als Fan des Genre bin ich gespannt was diese Geschichte ausmacht. Also die Daumen gedrückt und sich bewerben. :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Motte3.1 kommentierte am 15. August 2022 um 00:11

Das Cover ist auf jeden Fall auffallend und sticht aus der Masse heraus, gefällt mir!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 15. August 2022 um 05:11

das buch würde ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 15. August 2022 um 05:46

Das klingt so super spannend. Ich würde Kaia gerne kennen lernen. Die Welt ist sicherlich total anders und ich würde gerne näheres darüber erfahren.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 15. August 2022 um 07:29

Zu unruhig. passt jedoch vielleicht zum Inhalt...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 15. August 2022 um 08:13

Von dem Autor kenne ich die Pheromon-Trilogie, die mir super gefallen hat. Gerne möchte ich wieder in eine Welt des Autors eintauchen. Daher bewerbe ich mich um ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
herbstatmosphaere kommentierte am 15. August 2022 um 08:47

Oh wie gerne ich mitlesen würde! Das Buch hört sich toll an

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 15. August 2022 um 08:51

Ich liebe dystopische Romane!!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 15. August 2022 um 09:16

Na, wollen wir mal hoffen, dass uns so ein Extremvirus verschonen wird. Was sie außerhalb des Schutzbereiches entdecken wird, joa, da wär noch alles drin, von politischer Lüge bis hin zu einer gesundenden Umwelt. Vielleicht sogar gesunde Menschen?

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 15. August 2022 um 09:18

Ich bin ja nicht so für diese blumigen Cover. Hier liegt der Fokus der Blumen allerdings nicht auf irgendwas Romantischem oder Frauenklischees, sondern hat für mich den "Exotik mit Vorschlaghammer"-Effekt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 15. August 2022 um 09:34

Ein Genre, was ich noch nicht so kenne. Würde mich gerne drauf einlassen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 15. August 2022 um 09:53

Das Cover ist schon sehr wild, aber mir gefällt es. Die Farben gefallen mir sehr gut. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Dr. Fauchi kommentierte am 15. August 2022 um 10:02

Hübsch; die wilde Natur hinter der Mauer^^.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenna kommentierte am 15. August 2022 um 10:13

'Shadow Land' klingt bereits im Klappentext wie eine unheimlich spannend und aufregende Geschichte. Meine Neugierde ist geweckt und ich würde sehr gerne mehr erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 15. August 2022 um 12:12

Für eine gut geschriebene Dystopie bin ich immer zu haben und die Leseprobe hat mich sofort gepackt.

Gerne würde ich hier mit lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
newra kommentierte am 15. August 2022 um 12:30

Klingt sehr interessant. Und von einem deutschen Autor. Ich würde gerne mitlesen:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
seitenmeer kommentierte am 15. August 2022 um 13:37

Ich habe früher tatsächlich alle Bücher des Autors gelesen und ihn dann leider ein wenig aus den Augen verloren. Umso mehr hat mich nun wieder die Lust auf ein Buch von ihm gepackt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mine_B kommentierte am 15. August 2022 um 13:57

Da ich schon ein paar Bücher von de Autor kenne und diese mich bisher gut unterhalten haben, versuche ich es mal :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rike kommentierte am 15. August 2022 um 14:01

Klingt spannend und da es in sich abgeschlossen ist und nicht weitere Bände folgem, würde ich gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 15. August 2022 um 14:18

Interessantes Cover!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wortwunsch kommentierte am 15. August 2022 um 15:12

Ich habe bisher erst ein Buch des Autors gelesen, was auch schon ewigkeiten her ist. Ich habe damals Blink of Time gelesen und war absolut begeistert. 

Ich würde sehr gerne wieder ein Buch des Autors lesen. Dieses Buch hört sich unglaublich spannend an. Ich bin auch ein  großer Fan von Dystopien und bewerbe mich deshalb gerne für die Leserunde. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 15. August 2022 um 15:21

Dystopie, Fantasy! Oh ja, auch hier möchte ich gern dabei sein. Das wird sicherlich ein sehr reger Austausch in der Leserunde.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hennie kommentierte am 15. August 2022 um 15:23

Paßt vielleicht zum Inhalt? "Tödliche Wildnis" - tödlich, aber bezaubernd bunt und schön?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
stefanb kommentierte am 15. August 2022 um 15:40

Der Klappentext ist sehr vielversprechend und von Rainer Wekwerth hatte ich schon einen sehr gute dystopischen Roman gelesen. Gerne bewerbe ich mir hier

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hornita kommentierte am 15. August 2022 um 17:35

Daa Cover gefällt mir gut, passt aber irgendwie nicht so zu der Inhaltsbeschreibung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Athene1989 kommentierte am 15. August 2022 um 18:45

Uh,die Dystopie klingt sehr spannend. Daher versuche ich gerne mal mein Glück =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 15. August 2022 um 19:09

Klingt sehr interessant und endlich mal wieder ein in sich abgeschlossenes Buch bei einer Dystopie und das Thema könnte nicht aktueller sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nicolebrk kommentierte am 15. August 2022 um 20:36

Das Buch hat mich vor allem wegen des Covers angesprochen. Ich finde es echt mega schön, es passt eigentlich gar nicht (oder vielleicht doch?) zu dem doch sehr ernsten Thema. Das es sich um einen Virus handelt, passt ja bekanntlich eh gerade zu unserer Zeit. Da ich momentan sowieso sehr viele Dystopien (Brave New World, 1984,..) gelesen habe, würde das gerade super passen, bestimmt bin ich dann nochmal extra kritisch ;) Das Genre ist ja auch nicht wirklich einfach zu schreiben. 

Ich freue mich auf die Leserunde! :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lilli33 kommentierte am 15. August 2022 um 22:02

Shadow Land steht schon auf meiner Wunschliste. Daher wäre es toll, wenn ich es hier in der Leserunde lesen könnte. Das Thema gibt bestimmt auch viele interessante Meinungen in der Diskussion her.

Rainers Bücher lese ich immer wieder gerne. Er schreibt spannend und fesselnd und alles andere als 08/15. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miss_Ari kommentierte am 15. August 2022 um 22:31

Ich mag die Bücher des Autoren und bin sehr gespannt auf das neue Werk

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lese_katzee kommentierte am 16. August 2022 um 08:20

Oha das Buch würde ich gerne lesen! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 16. August 2022 um 10:26

Dystopie und in sich abgeschlossen klingt für mich sehr reizvoll. Da wäre ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 16. August 2022 um 13:09

Seit seiner Labyrinth-Trilogie bin ich Fan des Autors und mag seine ungewöhnlichen Buchideen. Auch diese hier klingt wieder spannend und ich wäre sehr gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Elefant kommentierte am 16. August 2022 um 13:10

Mir gefällt das Cover sehr gut, auch wenn ich noch nicht so genau weiß, was ich von dem Buch erwarten darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schattengrund kommentierte am 16. August 2022 um 15:28

Bei Dystopien bin ich immer dabei. Ich würde mich freuen mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 16. August 2022 um 18:15

Klingt recht vielversprechend und deswegen hüpfe ich in den Lostopf.....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
WilmaH kommentierte am 16. August 2022 um 20:53

Das Buch klingt toll. Schön das es ein abgeschlossenes Buch ist. Ich drücke ganz fest die Daumen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SasaRay kommentierte am 17. August 2022 um 10:48

Da muss ich unbedingt mein Glück versuchen. Dystopien sind definitiv eins meiner liebsten Genre und der Klappentext klingt einfach genial. Der Autor könnte mich bereits überzeugen und wird es bestimmt auch dieses Mal.
Rezensionen veröffentliche ich stets hier, auf Amazon, Thalia, Hugendubel, Goodreads, Lovelybooks, Lesejury und auf meinem Bookstagramaccount unter @sasaray_reads

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
COW kommentierte am 17. August 2022 um 11:06

Eine Dystopie - genau mein Ding. Der Klappentext erinnert mich ein bisschen an ein Lieblingsbuch von Junior - hmm hier aber für etwas ältere Leser. Finde ich sehr spannend und würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_nubsi_ kommentierte am 17. August 2022 um 11:08

Ich liebe Dystopien und durch Katastrophen veränderte Szenarien (Zombies, mutierte Pflanzen, ....) und der Klappentext verspricht eine tolle Geschichte. Außerdem habe ich von dem Autoren schon ein paar Geschichten gelesen und gehört und würde mich sehr freuen dieses Buch lesen zu dürfen. Der Austausch zu dieser Geschichte ist aufgrund der Thematik bestimmt auch total spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sonjalein1985 kommentierte am 17. August 2022 um 12:21

Das Buch klingt total spannend und ich würde gerne mitlesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 17. August 2022 um 13:46

Ich mag den Schreibstil und die Romane von Wekwerth und dieser Klappentext klingt sehr interessant und spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MsChili kommentierte am 17. August 2022 um 14:31

Ein Einzelband, das ist schon mal einer der Gründe, warum ich dieses Buch lesen möchte. Dann noch von Rainer Wekwerth, von dem ich schon andere Bücher gelesen habe. Und dann noch eine Leserunde. Das wäre richtig cool!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
booklover169 kommentierte am 17. August 2022 um 17:57

Den Autor kannte ich bis dato noch gar nicht - scheint ja ein richtig erfolgreicher zu sein mit tollen Büchern. Ich würde mich gerne persönlich davon überzeugen. "Shadow Land" hört sich auf jeden Fall vielversprechend und sehr spannend an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 17. August 2022 um 23:50

Würde ich gerne lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 18. August 2022 um 08:46

Da ich auch schon lange keine Dystopie mehr gelesen habe, möchte ich hier auch gerne mitlesen. Auch das Cover sieht wirklich sehr toll aus! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dingsbaer kommentierte am 18. August 2022 um 15:14

Das klingt nach einem sehr spannenden Buch, und den Autor kenne ich auch noch nicht. Daher würde ich das Buch sehr gerne lesen und an der Leserunde teilnehmen. Ich finde es vor allem gut, das es ein abgeschlossenes Einzelband ist. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
world-of-books kommentierte am 18. August 2022 um 17:37

Das schöne Cover hat mich sofort überzeugt. Es klingt auch nach einer spannenden und emotionalen Geschichte, welche sehr schön geschrieben ist. Würde mich über das Buch freuen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
world-of-books kommentierte am 18. August 2022 um 17:48

Das Cover ist wunderschön mit den ganzen Farben. Hat mich sofort in den Ban gezogen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xlisax1409 kommentierte am 18. August 2022 um 19:48

WOW, dieses Buch klingt atemberaubend. Ich weiß gar nicht was ich großartig sagen soll, außer das ich mal din die Leseprobe hineingeschnuppert habe und das Buch unheimlich gerne lesen Möchte, es klingt so spannend, vor allem der hang des Ungewissen in dieser dystopischen Welt klingt unheimlich ansprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lektorat antwortete am 18. August 2022 um 23:00

Na ja, schon wieder ein Virus, aber warum nicht. Bin dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blumella kommentierte am 19. August 2022 um 18:44

Klingt sehr spannend. Ich finde es auch toll, dass es sich um einen abgeschlossenen Einzelband handelt. Der Autor hat mich schon mit seiner "Labyrinth-Reihe" überzeugen können. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lovetime kommentierte am 19. August 2022 um 22:31

Das Buch klingt so spannend! Ich würde super gerne mitlesen. ^^

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 20. August 2022 um 09:50

Ich finde das Cover an erster Stelle nichtssagend. Ein Genre ist für mich nicht erkennbar. Insgesamt gefällt es mir nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LisaH kommentierte am 20. August 2022 um 13:17

Ich liebe Fantasy Bücher! Noch dazu werde ich bald für zwei Wochen in die USA reisen, sodass auch der Schauplatz perfekt passt und meine Vorfreude noch steigern wird. Wäre gerne bei der Leserunde dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 20. August 2022 um 16:27

Da würde ich sehr gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 21. August 2022 um 07:13

Ein toller Zukunftsroman. Ich liebe Dystopien und würde ihn gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 21. August 2022 um 08:49

Ich liebe Dystopien und Fantasy. Das Buch ist wie für mich gemacht. Da springe ich aber mit Anlauf in den Lostopf. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verswand kommentierte am 21. August 2022 um 17:49

Die Dystopie hört sich nach viel Spannung und Lesespaß an. Ich schicke meine Glücksfee los :3

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Wegelinchen kommentierte am 21. August 2022 um 19:12

Rainer Wekwerth hat mich noch nie enttäuscht, genialer Autor. Da wäre ich sehr gerne dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CynthiaM kommentierte am 22. August 2022 um 11:52

Oh wow, das Cover finde ich irgendwie total interessant. Auf den ersten Blick springen die Pflanzen ins Auge aber beim genauen Hinschauen sind mit die Augen aufgefallen, die einem entgegen blicken. Richtig cool gemacht.

Ich bin großer Fan von Dystopien, dass diese Buch nun als Fantasy-Dystopie ausgezeichnet ist, macht mich neugierig, weil ich mir darunter nicht so recht was vorstellen kann. Bei "Virus der Menschen in Bestien verwandelt" denke ich eher in Richtung Resident Evil o.ä. Falls das schon in die Sparte Fantasy fällt, wär das genau mein Ding. Ansonsten bin ich einfach mal offen, was die Fantasyelemente betrifft. 

Finde es übrigens gut, dass es ein Standalone ist. Nicht, dass ich was gegen Reihen hätte, aber ich habe das Gefühl Einzelbände werden immer weniger geschrieben. Manchmal finde ich es einfach schön, wenn man ein Buch zu klappt und die Story ist tatsächlich beendet, es gibt keinen Cliffhanger oder den versteckten Teaser auf einen Folgeband. 

bin total gespannt, was die Wahrheit ist, die Kaia aufdeckt. Und wie das ganze mit diesem fantastisch wahren Satz "Wer der Natur schadet, schadet sich selbst" zusammenhängt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesenistliebe kommentierte am 22. August 2022 um 16:28

Die Bücher von Rainer Wekwerth haben mir bisher alle gefallen, insofern ich sie gelesen habe. Ich mag sein Worldbuilding und wie er Spannung schafft. Auch hier bin ich gespannt, ob die Geschichte gut ausgeht. Darum hüpfe ich in den Lostopf. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dimity74 kommentierte am 22. August 2022 um 17:44

Ich liebe Dystopien, diese klingt sehr nach meinem Geschmack. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Krani kommentierte am 22. August 2022 um 18:52

WOW, was für eine Geschichte!

Ich war erst entsetzt, als sie sich im Prolog umbrachte, aber das tat sie dann doch nicht. Stattdessen eine Freundschaft mit einem Wolf. Der wird ihr sicher noch nützen.

Natur spielt eine große Rolle, das gefällt mir. In der ersten Beschreibung, und später in der Handlung. Das möchte ich gerne weiter lesen!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Krani kommentierte am 22. August 2022 um 18:56

Das Cover stellt bunte, schöne Pflanzen in künstlerischer Weise dar. Das gefällt mir gut. Eine dunkle Pflanze im Topf (?) steht im Zentrum. Ein Hinweis auf die Bedrohung, die aus einem einzelnen "künstlichen" Ding kommt. Sehr passend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 23. August 2022 um 00:24

Das Buch spricht einige wichtige und aktuelle Themen an, daher wäre ich gern dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 23. August 2022 um 07:38

Dystopische Romane sid einfach nur mega spannend!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SKANDINAVISCHELESERIN kommentierte am 23. August 2022 um 10:55

Ich habe tatsächlich fast alle Bücher des Autors gelesen und die meisten wirklich sehr geliebt. Zwar habe ich die letzten Jahre eher weniger von ihm gelesen, doch dieses Buch und das Cover sehen und klingen einfach sehr vielversprechend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hireathcompass kommentierte am 23. August 2022 um 13:38

Ich kenne den Autor zwar nicht, aber der Klappentext klingt überraus vielverprechend und bei einer Fantasy-Dystopie kann ich sowieso nicht nein sagen, vor allem wenn es sich um abgeschlossene Einzelbände handelt. Ich fühle mich bei dem Konzept mit den Sicherheitszonen ein bisschen in einige Videospiele reinversetzt, daher bin ich schon gespannt was Kaia außerhalb dieser Zone entdecken wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bellas_bücherwelt kommentierte am 24. August 2022 um 02:02

Das klingt genau nach meinem Geschmack! :o

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleenkram kommentierte am 24. August 2022 um 06:56

Da bin ich dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 24. August 2022 um 07:02

Habe noch keinen dystopischen Roman gelesen. Würde mich sehr interessieren!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 24. August 2022 um 09:06

Ich liebe Dystopien!!! Dieses buch klingt sehr verlockend!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jackiistz kommentierte am 24. August 2022 um 11:39

Oh, das klingt aber sehr spannend!

Ich habe bereits Beastmode von Rainer Wekwerth gelesen. Das hatte mir vom Stil auch sehr gut gefallen. Deshalb springe ich hier gerne in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 24. August 2022 um 14:44

Der Klappentext hört sich schon einmal sehr vielversprechend an. Bin momentan nach einem neuen Fantasy-Roman, in den ich eintauchen kann :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 24. August 2022 um 16:53

Dystopie vom Feinsten.

Ich habe gerade STELLA 2036 gelesen und war begeistert. Jetzt suche ich nach einem neuen Buch dieses Genres.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Reem kommentierte am 24. August 2022 um 16:53

Oh, die Bücher von Rainer Wekwerth sind immer so toll - und hier klingt der Klappentext auch wieder super.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 24. August 2022 um 16:58

Das Cover ist richtig toll!

Ich habe mir mal angesehen, was der Autor noch so geschrieben hat. Da bin ich gleich noch gespannter auf diesen Roman!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesefieber-Buchpost Kati kommentierte am 24. August 2022 um 18:25

Interessantes und wichtiges Thema, ich bin gespannt wie es umgesetzt wurde. Über diese Leserunde würde ich mich freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JoanStef kommentierte am 24. August 2022 um 18:44

Ich bin jetzt wirklich um das Buch "herumgeschlichen". Schon dads farbenfrohe Cover hat mich in seinen Bann gezogen. Der Klappentxt hat mich förmlich gezwungen, die Leseprobe zu öffnen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und das Thema ist spannend. Also wage ich es und hüpfe in den Lostopf. Für mich wäre dieses Buch, das erste von diesem Schriftsteller.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
JoanStef kommentierte am 24. August 2022 um 18:46

Mir gefällt es außerordentlich gut und hat mich so richtig neugierig auf das Buch gemacht. Zu dem Genre ist es auch passend. Also in meinen Augen wirklich gut gelungen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ourbooksoflife kommentierte am 24. August 2022 um 23:20

Das klingt richtig spannend, daher wäre ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 25. August 2022 um 08:26

Das klingt nach einem sehr aufregenden, spannenden Buch. Da würde ich gerne dabeisein!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Lilli33 kommentierte am 25. August 2022 um 09:25

Das Cover finde ich klasse :)

Es hat so was paradiesartiges, wirkt dabei aber gefährlich und wild.

Thema: Hibbel-Runde
PeWie kommentierte am 25. August 2022 um 11:03

Ich fange ganz laaangsaaam an zu hibbeln, mehr geht nicht bei dieser Hitze

Thema: Hibbel-Runde
Lilli33 kommentierte am 25. August 2022 um 15:41

Auch wenn frühestens morgen verlost wird, bin ich heute schon ganz hibbelig :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gusaca kommentierte am 25. August 2022 um 15:50

Die Leseprobe war spannend und hat den Leser gut in die Welt der Sicherheitszone eingeführt. Kaia ist ein sympatischer Charakter, der früh seine Familie verloren hat. Doch sie weiß was sie will und hinterfragt Unstimmigkeiten. Ich würde gerne wissen was Goya beabsichtigt und Ob Adam und Kaia doch eine Zukunft haben. Ich würde mich sehr freuen hier mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina7010 kommentierte am 25. August 2022 um 17:41

Die Leseprobe ist ja schon super spannend und das Cover passt vollkommen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
April1985 kommentierte am 25. August 2022 um 18:30

Das neue Buch von Wekwerth klingt echt mega spannend, aber auch beängstigend. Da ich Dystopien liebe, wäre es toll hier mitlesen zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 25. August 2022 um 19:28

Oh, ich mag dystopische Romane und der Klappentext von "Shadowland" klingt spannend und vielversprechend. ICh würde mich freuen, das Buch hier lesen und diskutieren zu dürfen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 25. August 2022 um 19:28

Oh, ich mag dystopische Romane und der Klappentext von "Shadowland" klingt spannend und vielversprechend. ICh würde mich freuen, das Buch hier lesen und diskutieren zu dürfen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svanvithe kommentierte am 25. August 2022 um 19:56

Noch eine Dystopie, die ich gern lesen würde, den die Thematik ist aktuell. Ich hoffe auf eine entsprechend gute Lektüre ...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Svanvithe kommentierte am 25. August 2022 um 19:57

Ein Cover, das sich wirklich sehen lassen kann und farblich stimmig ist ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelina Seidel kommentierte am 25. August 2022 um 20:26

Ich liebe Dystopien.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Super_Maus kommentierte am 25. August 2022 um 21:46

Dystopien,die schreckliche Zukunftsvision zeichnen, die der Mensch durch sein Handeln verschuldet hat und die Umwelt sich nun quasi rächt, finde ich super spannend und würde gerne das Shadowland kennenlernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissGoWest kommentierte am 25. August 2022 um 21:51

Ganz viel Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Super_Maus kommentierte am 25. August 2022 um 22:02

Danke dir! Ich drück dir auch ganz fest die Daumen! (also uns beiden, damit wir mal gemeinsam eine Leserunde haben :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 28. August 2022 um 21:06

Oh, dass wäre toll wenn wir zusammen in eine  LR kamen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hannas Bücherwelt kommentierte am 25. August 2022 um 22:28

Das klingt so spannend. Da wäre ich sehr gerne bei der Leserunde dabei!

Thema: Hibbel-Runde
stefanb kommentierte am 26. August 2022 um 09:02

Ich bin richtig hibbelig und sehr gespannt

Thema: Hibbel-Runde
Nikoo kommentierte am 26. August 2022 um 09:04

Hier bin ich mal sehr gespannt auf die Auslosung! Das Buch ist so spannend!

Nachdem ich gerade STELLA 2036 gelesen habe, bin ich infiziert ;).

Thema: Hibbel-Runde
herbstatmosphaere kommentierte am 26. August 2022 um 10:14

Ich komme mal zu euch aufs Hibbelsofa :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. August 2022 um 10:24

Gefällt mir supergut!!! Die wunderschönen bunten Blumen, die eigentlich viel zu schön sind für den Inhalt des Buches. Der schwarze Hintergrund soll wohl das Düstere darstellen.

Thema: Hibbel-Runde
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 26. August 2022 um 10:27

Hibbeldi  und hibbilido

Hoffentlich sind wir dann alle froh

sorry für die Albernheit, die wochenlange Hitze hat meinen Kopf Matsch gemacht : )  :D

Thema: Hibbel-Runde
Athene1989 kommentierte am 27. August 2022 um 10:41

Oh,das verstehe ich sehr gut,geht mir nicht anders xD

Thema: Hibbel-Runde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. August 2022 um 10:31

Ich hibbel auch mal ganz arg mit!! :D :D :D

 

Thema: Hibbel-Runde
SasaRay kommentierte am 26. August 2022 um 12:01

Ich bin auch am hibbeln..... ahhhhh sooooo aufregend

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 26. August 2022 um 15:10

Die Spannung steigt!

Thema: Hibbel-Runde
La Tina kommentierte am 26. August 2022 um 16:42

Ich hatte gehofft, es sei bereits ausgelost worden.

Dann hibbel ich mal mit ;-) 

Thema: Hibbel-Runde
MsChili kommentierte am 26. August 2022 um 21:42

Ich bin auch dabei. Die letzte Runde isr schon eine Weile her und das Buch ist bestimmt richtig gut!

Thema: Hibbel-Runde
Athene1989 kommentierte am 27. August 2022 um 10:40

Ich hibbel auch schon mal mit euch mit =)

Thema: Hibbel-Runde
MsChili kommentierte am 27. August 2022 um 23:57

Das wäre natürlich cool so eine gemeinsame Runde!

Thema: Hibbel-Runde
Athene1989 kommentierte am 28. August 2022 um 10:17

Ohja,das wäre es =) Erfahren wir sicherlich Montag =)

Thema: Hibbel-Runde
MsChili kommentierte am 29. August 2022 um 11:16

Montag in einer Woche wohl

Thema: Hibbel-Runde
Athene1989 kommentierte am 02. September 2022 um 11:02

So,auf ein Neues ;-)

Ich drücke dir ganz fest die Daumen.

Thema: Hibbel-Runde
MsChili kommentierte am 02. September 2022 um 11:42

Bin mal gespannt, ob wir heute erfahren, wer gewonnen hat. :)
Drücke dir auch ganz fest die Daumen!

Thema: Hibbel-Runde
MissGoWest kommentierte am 27. August 2022 um 11:29

Das Buch würde ich sehr gerne in netter Runde lesen. Daumen sind gedrückt.

Thema: Hibbel-Runde
MsChili kommentierte am 27. August 2022 um 23:57

*daumenganzfestdrück*

Thema: Hibbel-Runde
MissGoWest kommentierte am 28. August 2022 um 19:54

Ach, das wäre schön, wenn wir wieder gemeinsam eine Leserunde bestreiten dürften. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mia kommentierte am 27. August 2022 um 14:55

Dystopien liebe ich ja eigentlich. Nach Corona ist meine Faszination aufgrund des Dramas vor der eigenen Tür etwas weniger geworden, aber ich merke, dass mich die Beschreibung dieses Buches wieder voll in den Bann zieht. Ich würde also gerne mal wieder mit euch zusammen eine richtige Virus-Dystopie lesen :)

Thema: Hibbel-Runde
JoanStef kommentierte am 27. August 2022 um 16:29

Und: Daumen gedrückt...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Brocéliande kommentierte am 27. August 2022 um 23:30

Sehr passend und ansprechend zum Buchtitel! Sehr gelungen auch farblich, finde ich: Daumen hoch!!

Thema: Hibbel-Runde
Lilli33 kommentierte am 28. August 2022 um 12:32

Habt ihr gesehen, dass die Bewerbungsfrist bis zum 01.09. verlängert wurde? 

Ich bin doch schon so hibbelig ;)

Thema: Hibbel-Runde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 28. August 2022 um 12:46

Oh nein, tatsächlich - ob wir das auhalten, noch eine weitere Woche hibbeln??

 

Thema: Hibbel-Runde
Athene1989 kommentierte am 28. August 2022 um 17:41

Mäh,das wurde aber kurzfristig geändert... Finde ich blöd,aber naja,dann warten wir eben nochmal eine Woche.

Thema: Hibbel-Runde
MsChili kommentierte am 28. August 2022 um 20:08

Ja hab ich eben gesehen. Naja dann hibbel ich noch nicht, sondern komme am 2.9.wieder. sonst halte icg das nicht aus :D

Thema: Hibbel-Runde
La Tina kommentierte am 29. August 2022 um 20:35

Oh, danke, das hab ich nicht gesehn

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
KimVi kommentierte am 28. August 2022 um 20:39

Das Cover hat sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen und die Inhaltsangabe macht mich total neugierig auf das Buch. Ich bin wirklich gespannt, was Kaia hinter der Mauer entdecken wird. Außerdem bin ich positiv überrascht, dass es sich bei dieser Dystopie um einen Einzelband handelt. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elsbeth schrieb am 28. August 2022 um 20:58

Ein interessantes Thema mit den beiden ungleichen Schwestern und was dann passiert. Der Anfang des Buches startet so normal bürgerlich und dann kommt das Unerwartete. Ich würde gerne mehr von der Story lesen.

Thema: Deine Meinung zum Buch
schnaeppchenjaegerin kommentierte am 29. August 2022 um 01:50

Ein eigenwilliger Schreibstil, der jedoch gut zur Geschichte passte. Mir hat das Buch insgesamt gut gefallen, da es zum Nachdenken und zum Diskutieren anregt, auch wenn ich Teresas Gefühle nur selten nachvollziehen konnte. 

Hier ist meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/sprachlich-und-inhaltlich-unbequemes-buc...

Thema: Deine Meinung zum Buch
MissGoWest kommentierte am 30. August 2022 um 17:05

Dir ist bestimmt schon aufgefallen, dass deine Rezension falsch eingestellt ist. Aber falls nicht -- jetzt weißt du es. ;)

Thema: Hibbel-Runde
Jamboo kommentierte am 29. August 2022 um 11:19

Mir passt die Verschiebung ganz wunderbar, denn etwas später habe ich wahrscheinlich mehr Zeit für eine Leserunde *freu*.

 

Thema: Hibbel-Runde
flowers.books kommentierte am 29. August 2022 um 12:00

Frohes Hibbeln !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flowers.books kommentierte am 29. August 2022 um 11:59

Das Buch klingt sehr vielversprechend und ich würde es gerne innerhalb der Leserunde lesen!

Thema: Hibbel-Runde
stefanb kommentierte am 29. August 2022 um 16:27

Oh, dann lege ich kurz eine hibbel Pause ein

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mel22883 kommentierte am 30. August 2022 um 07:59

Ich habe mal wieder Lust zu einem Einzelband und das Buch klingt richtig gut. Das möchte ich auf jeden Fall lesen. Handlungen in der Zukunft finde ich immer toll. Also würde es mir sicher gefallen. Das Cover gefällt mir sehr gut.

Thema: Hibbel-Runde
Hennie kommentierte am 30. August 2022 um 11:36

Die Verlosung erst am 1.09. kommt mir sehr gelegen. Ich befinde mich gerade im Urlaub und käme im Gewinnfalle mit der Verschiebung gut zurecht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lini kommentierte am 30. August 2022 um 15:41

Sowohl das Buch als auch das Cover haben mich neugierig gemacht!

Ich würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Hibbel-Runde
Magyar kommentierte am 30. August 2022 um 23:46

Da hüpfe ich auch noch in den Hibbeltopf         hört sich spannend an

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Siraelia kommentierte am 31. August 2022 um 17:17

Ich finde es schön, dass es ein Standalone ist und Bücher von Rainer Wekwerth sind es, meinen bisherigen Erfahrungen nach, immer wert gelesen zu werden.

Daher versuche ich hier mien Glück und würde mich freuen, wenn ich bei dieser Runde mit dabei sein darf.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
testethar kommentierte am 31. August 2022 um 23:22

Klingt unglaublich spannend. Würde mich freuen, dieses Buch lesen zu dürfen. Dystopien finde ich immer sehr interessant, da sie auch ein wenig die Zukunft zeigen können. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kats_Bookworld kommentierte am 31. August 2022 um 23:47

Endlich mal wieder eine neue Dystopie auf dem Markt! Mein Lieblingsgenre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Perle26 kommentierte am 01. September 2022 um 10:51

Das Buch klingt sehr interessant und spannend. Daher bewerbe ich mich für diese Leserunde, zumal ich den Autor auch noch nicht kenne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esther1507 kommentierte am 01. September 2022 um 11:05

Klingt superspannend, ich wäre total gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leandra1811 kommentierte am 01. September 2022 um 11:52

Ein Buch das ich unbedingt in nächster zeit lesen will, deshalb versuch ich mal mein glück 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pemberley1 kommentierte am 01. September 2022 um 17:34

Jaja. Auch hier bin ich etwas spät dran, ich weiß. Aber das dystopische Geschehen um mich herum hat mich aufgehalten. Schätze in unschönen Zeiten wie diesen kann es nur gut sein, zu erfahren, wie die Welt im Jahr 2069 aussieht, wenn man schon davor Angst hat, wie sie im Jahr 2023 aussehen mag. Weil das ja bedeuten würde, dass es überhaupt eine Zukunft gibt. Und eventuell ist genau das die Faszination an Dystopien. Dass sie uns mahnen, den Spiegel  vorhalten, eventuelle Ereignisse voraussehen ..... aber auch ein wenig Hoffnung geben. Und für die schätze ich, hüpfe ich dann doch noch in den Lostopf des Schattenlandes, ohne zu wissen, was sich darin befindet.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bee.readytoread kommentierte am 01. September 2022 um 18:23

Der Klappentext & die kurze Leseprobe machen neugierig, in welche Richtung sich die Entdeckung von Kaia entwickeln wird. Außerdem sind das Cover und die Kapitelzierden wirklich schön gestaltet. Ich bin gespannt!

Thema: Hibbel-Runde
PeWie kommentierte am 01. September 2022 um 19:19

Noch einmal starten für die Hibbelrunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jessyxonex kommentierte am 01. September 2022 um 23:48

Ich wäre gerne dabei! Hört sich nach einem Jessy Buch an.

Thema: Hibbel-Runde
Siraelia kommentierte am 02. September 2022 um 09:36

Schön zu lesen, dass hier einige bekannte Namen mithibbeln. Da werde ich doch umso gespannter...

 

Thema: Hibbel-Runde
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 02. September 2022 um 10:37

Hibbelrunde 2  : )

Thema: Hibbel-Runde
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 02. September 2022 um 13:21

Uooooooh  : )

Thema: Hibbel-Runde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 02. September 2022 um 11:32

Japp,neue Runde hibbeln angesagt ;)

Thema: Hibbel-Runde
MissGoWest kommentierte am 02. September 2022 um 13:14

Jetzt wird es richtig spannend...

Thema: Hibbel-Runde
_nubsi_ kommentierte am 02. September 2022 um 13:32

Ich hibbel auch mit. Das Buch klingt nach einem tollen Leseerlebnis und es gibt bestimmt ganz viel, über das man sich in gemütlicher Runde austauschen kann.

Thema: Hibbel-Runde
MsChili kommentierte am 02. September 2022 um 16:08

Oh eine gemeinsame Runde mit dir wäre toll =) 

Thema: Hibbel-Runde
stefanb kommentierte am 02. September 2022 um 14:00

So, ich hibbel nun auch wieder mit

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Siraelia kommentierte am 02. September 2022 um 14:50

mir gefällt es sehr. Ich habe das Buch heute im Handel gesehen und das Cover strahlt noch schöner, als hier auf den Abbildungen.

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 02. September 2022 um 16:14

Hallo ihr Lieben,

die Gewinner*innen stehen fest! :-) Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

Athene1989

bellas_bücherwelt

Christina7010

CynthiaM

dingsbaer

Galladan

Gittenen Bücherfresserchen

Hannas Bücherwelt

Hennie

Jamboo

Krani

Leandra1811

Lilli33

Lovetime

MsChili

Schattengrund

stefanb

WilmaH

Wortwunsch

xlisax1409

An alle neuen Mitglieder: Schaut gerne einmal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! 

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 02. September 2022 um 16:26

Juhu!!!!!
Und dann noch so viele Bekannte :) das wird sicherlich eine tolle Leserunde <3

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 02. September 2022 um 16:31

Das wird es bestimmt

Thema: Wer hat gewonnen?
Athene1989 kommentierte am 02. September 2022 um 19:35

Ja,das wird es bestimmt =)

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 02. September 2022 um 16:30

Juchhu,  jetzt bin ich gespannt

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. September 2022 um 17:47

ich bin auch schon auf deine Meinung gespannt! :D

Thema: Wer hat gewonnen?
Athene1989 kommentierte am 02. September 2022 um 19:35

Oh super,ich freue mich =) Auch Glückwunsch an die anderen,freue mich auf paar Gesichter besonders =)

Thema: Wer hat gewonnen?
Wortwunsch kommentierte am 07. September 2022 um 11:45

Danke, dass ich dabei sein kann ☺️. Ich freue mich schon sehr auf die Leserunde. 

Thema: Wer hat gewonnen?
JoanStef kommentierte am 08. September 2022 um 17:54

Herzlichen Glückwunsch den Gewinner:innen!

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 02. September 2022 um 16:41

Gratulation den Glückspilzen!

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 02. September 2022 um 16:42

sorry, doppelt!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lilli33 kommentierte am 02. September 2022 um 17:17

Yeah!!!

Ich freu mich grad so :-)))))

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinner*innen und bis bald :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 02. September 2022 um 17:50

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 02. September 2022 um 18:00

Danke sehr für den Buchgewinn! Ich grüße meine Mitgewinner herzlich aus meinem Urlaub an der polnischen Ostseeküste. Freue mich sehr auf euch in einer regen Diskussionsrunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Bibliothek kommentierte am 02. September 2022 um 18:04

Herzlichen Glückwunsch den Glücklichen!

Thema: Wer hat gewonnen?
stefanb kommentierte am 02. September 2022 um 18:13

Oh wie schön. Dankeschön. Ich freue mich

Thema: Wer hat gewonnen?
SasaRay kommentierte am 02. September 2022 um 18:47

Ich wünsche allen Gewinner:innen ganz viel Spaß beim Lesen. Bin leider nicht dabei

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 03. September 2022 um 10:58

Dafür ja bei Spring Storm :) ist doch auch toll :)

Thema: Wer hat gewonnen?
SasaRay kommentierte am 03. September 2022 um 11:29

Ja, darüber freue ich mich auch riesig :) bist du bei beiden dabei?

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 03. September 2022 um 11:36

Nein nur hier. Spring Storm hatte ich schon :) Bisher habe ich aber quch noch nie bei 2 Runden teilnehmen dürfen.

Thema: Wer hat gewonnen?
SasaRay kommentierte am 03. September 2022 um 11:39

Wäre ja auch irgendwie unfair, wenn sich genügend bewerben. Werde Shadow land aber auf jeden Fall noch lesen

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 03. September 2022 um 12:23

Eben
Ist bestimmt ein tolles Buch :)

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 02. September 2022 um 18:48

Gratuliere, wünsche euch allen viel Spaß 

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 02. September 2022 um 21:45

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß

Thema: Wer hat gewonnen?
pemberley1 kommentierte am 02. September 2022 um 22:44

Glückwünsche an die zukünftigen Schattenländler :D. Viel Spaß in der Leserunde :)

Thema: Wer hat gewonnen?
MsChili kommentierte am 03. September 2022 um 10:59

Dir auch bei Spring Storm :)
Ich freu mich sehr auf diese Runde :)

Thema: Wer hat gewonnen?
pemberley1 kommentierte am 04. September 2022 um 15:05

Vielen Dank, liebe MsChili :) Ich bin auf beide dystopischen Werke gespannt. Heißt .......... ich behalt diese Runde hier wohl trotzdem auch ein wenig im Auge, und freu mich natürlich auch auf die kosmischen Kräfte :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 02. September 2022 um 22:46

Ein richtig tolles Cover, fast wie ein undurchdringlicher Dschungel, von dem man nicht weiß, was dahinter lauert, udn der sich trotzdem von seiner schönen und bunten Blumenseite zeigt. Auch die kleinen Details, wie die Augen die herausstarren, mag ich :)

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 03. September 2022 um 09:44

Glückwunsch an alle Gewinner

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. September 2022 um 17:43

Schade,ich hatte leider kein Glück. Dafür freu ich mich umso mehr für Gitte und Galladan, und natürlich auch alle anderen Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 06. September 2022 um 16:15

Danke liebe Petzi

Thema: Wer hat gewonnen?
Jamboo kommentierte am 05. September 2022 um 13:25

Großartig!

Vielen Dank, ich freu mich auf die Runde und das Buch.

Thema: Vorstellungsrunde
MsChili kommentierte am 06. September 2022 um 12:44

So dann mache ich mal den Anfang!
Das Buch ist zwar noch nicht da, aber es sind ja noch 2 Tage bis zum Start.
Ich heiße Sandra, bin 30 und lese querbeet. Von Rainer Wekwerth habe ich schon so manches gelesen und bin gespannt, was uns bei dieser Dystopie erwartet.
Freue mich auf jeden Fall auf die Runde mit euch =)

Thema: Lektüre, Teil l
bellas_bücherwelt fragte am 07. September 2022 um 11:33

Hallöchen, ich habe eine Frage. Und zwar ist die Leserunde ja in drei Teile aufgeteilt. Nun ist es so dass ich nirgends sehe, welcher der Teile im Buch Teil 1, 2, und 3 ist. Soll ich mir das ruhig selbst einteilen, oder das Buch selbst quasi dritteln, oder gibt es da Angaben wie dass Tel 1 von Seite 1 bis so und so geht? 

Thema: Lektüre, Teil l
Jamboo kommentierte am 07. September 2022 um 13:05

Die Einteilung kommt bestimmt noch.

Jedenfalls war es bislang immer der Fall.

Thema: Lektüre, Teil l
bellas_bücherwelt kommentierte am 07. September 2022 um 13:22

Aaaah, super. Ich danke dir. :) 

Thema: Lektüre, Teil l
Athene1989 kommentierte am 07. September 2022 um 22:13

Ich schätze mal Teil 1 geht bis einschließlich Kapitel 13 und Teil 2 geht bis einschließlich Kapitel 25,wenn ich mir die Seitenzaheln so ansehe ^^

Thema: Wer hat gewonnen?
Galladan kommentierte am 07. September 2022 um 12:47

Moin, meine Glücksfee wird auch unbemerkt aktiv. Ich freuem mich gerade, dass ich mein Leserundenbuch in der Post hatte. Danke.

Thema: Wer hat gewonnen?
dingsbaer kommentierte am 07. September 2022 um 13:03

Ich hab gar hier nachgeschaut, ob ich gewonnen habe. Umso mehr habe ich mich gefreut, als das Buch heute angekommen ist. 
Ich freue mich auf die Leserunde. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Jamboo kommentierte am 07. September 2022 um 13:06

Mein Buch war auch heute schon in der Post.

Heute Abend werde ich damit beginnen.

Thema: Vorstellungsrunde
Athene1989 kommentierte am 07. September 2022 um 17:05

So,da mein Shadwo Land heute vor dem Briefkasten lag,als ich Zuhause ankam,stelle ich mich nun auch mal vor =)Ich heiße Elisabeth, bin 33 Jahre alt und arbeite als Buchhändlerin. Ich lese gerne alles mit Romanzen,Fantasy und Dystopien gerne =)

Ich bin echt auf das Buch gespannt =)
 

Thema: Vorstellungsrunde
stefanb kommentierte am 07. September 2022 um 17:12

Hallo zusammen,

ich heiße Stefan, bin 42 Jahre alt und lese gerne Thriller, Krimi, Fantasy und natürlich auch Dystopien. Ach, eigentlich lese ich fast alles ;)

Rainer Wekwerth ist für mich kein Unbekannter und ich bin tierisch gespannt, was uns hier erwartet.Ich freue mich auf den Austausch mit Euch.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 07. September 2022 um 18:12

Mein Buch ist ebenfalls  angekommen 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Galladan kommentierte am 07. September 2022 um 19:47

Bei der Bewerbung hatte ich gar nicht auf das Cover geachtet da es auf dem Tablet so klein gewesen ist. Mein Glück. Ich hätte das Buch eher in Frauenroman Sommerurlaub einsortiert und vermutlich den Klappentext nicht gelesen. 

So kommt vermutlich ein Wolf an einen Schafspelz. 

Thema: Vorstellungsrunde
dingsbaer kommentierte am 07. September 2022 um 20:32

Hallo, ich heiße Alexandra, bin 42 Jahre alt und komme aus Iserlohn in NRW. 
Bisher habe ich vom Autor noch nichts gelesen, daher freue ich mich auf dieses Buch und die Leserunde mit euch. 
Zur Zeit lese ich immer zwei Bücher parallel; ein Buch für mich alleine und eins mit meiner Tochter, die gerade in die 2. Klasse gekommen ist. Sie könnte zwar schon einfache Bücher alleine lesen, aber mit der Mama kuscheln und vorgelesen bekommen ist halt noch total schön und das machen wir daher noch (fast) jeden Abend bevor sie ins Bett muss. 
Im Moment lese ich noch ein Jugend-Fantasybuch und danach fange ich dann mit Shadow Land an.

Mit Dystopien habe ich noch kaum Erfahrungen gemacht, daher bin ich sehr gespannt. 

Thema: Vorstellungsrunde
stefanb kommentierte am 08. September 2022 um 08:58

Mit meiner Tochter (1. Klasse) lesen wir auch jeden Abend zusammen. Tagsüber lässt sie sich auch gerne was vorlesen. Ist immer eine schöne gemeinsame Zeit.

Thema: Vorstellungsrunde
dingsbaer kommentierte am 08. September 2022 um 20:07

Ja, definitiv! 
Ich genieße das auch noch so lange, bis sie es nicht mehr möchte. 
 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Athene1989 kommentierte am 08. September 2022 um 18:18

Ich habe heute angefangen mit dem Buch zu lesen und ich finde die Seiten fliegen geradezu dahin. Es ist einfach geschrieben und recht spannend,auch wenn ich mir schon gedacht hatte,dass es keine Monster waren,die ihre Familie und die anderen getötet haben. Ich finde es nur irgendwie traurig,dass ihr Ziehvater so lange gebraucht hat,bis er es ihr erzählt,aber schon klar,er wollte sie beschützen.

Das mit den Augen und dem Chip ist merkwürdig. Irgendwie verändern sie sich,aber irgendwie auch nicht. Und das Wesen,was Kaia gerettet hat,ist das nun einer der mutierten? Weil er schien ja erst menschlich zu sein,hatte aber dann die ganzen blauen Adern. Ich bin auf jeden Fall gespannt,da mehr drüber zu erfahren und vor allem auch wann was genau passiert ist,dass die Menschen so krank wurden.

Ob nun mehr geschickt werden,um Kaia zu töten? Immerhin ist sie ja nun in dem Wald,da traut sich ja eigentlich keiner hin,aber man wird es sich ja nicht leisten können,sie laufen zu lassen,immerhin kennt sie ja nun das Geheimnis. Damit lebt sie gefährlich. Ich liebe ja den Wolf. Will auch einen xD

Ich werde direkt ein wenig weiterlesen,ist durchaus spannend xD

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Jamboo kommentierte am 08. September 2022 um 20:17

Ich habe heute angefangen mit dem Buch zu lesen und ich finde die Seiten fliegen geradezu dahin. Es ist einfach geschrieben und recht spannend

Geht mir ebenso. Eigentlich habe ich garnicht so viel Zeit zum lesen, aber zack, war der erste Abschnitt durch. Dazu trägt sicher der unkomplizierte, eher einfache Schreibstil bei, aber angesichts der Tatsache, dass es sich um ein Jugendbuch ab 13 handelt, finde ich ihn sehr ok.

 

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Athene1989 kommentierte am 08. September 2022 um 21:16

Ja,das stimmt. Nicht so kompliziert oder so,sondern einfach gehalten. Da muss man nicht zu viel nachdenken oder so ^^

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
dingsbaer kommentierte am 10. September 2022 um 19:59

Das finde ich sehr angenehm. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Jamboo kommentierte am 08. September 2022 um 20:48

Das mit den Augen und dem Chip ist merkwürdig. Irgendwie verändern sie sich,aber irgendwie auch nicht. Und das Wesen,was Kaia gerettet hat,ist das nun einer der mutierten? Weil er schien ja erst menschlich zu sein,hatte aber dann die ganzen blauen Adern. Ich bin auf jeden Fall gespannt,da mehr drüber zu erfahren und vor allem auch wann was genau passiert ist,dass die Menschen so krank wurden.

Ja, hier im ersten Teil werden jede Menge Fragen aufgeworfen, die hoffentlich auf den kommenden Seiten beantwortet werden. Es ist kein Reihenauftakt, oder? Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass es sich um einen Einzelband handelt - einer der Gründe, warum ich es gern lesen möchte. Dagegen spricht, dass der Autor wohl überwiegend Reihen schreibt.

Kaia ist eine interessante Figur, die viel hinterfragt und sich nicht mit einfachen Antworten zufrieden gibt, das wird an mehreren Stellen deutlich. Schon gleich zu Anfang (S. 21/22) wundert sie sich über die unlogische Verteilung der Resourcen.

Relativ schnell wird deutlich, dass da irgendetwas nicht stimmt, irgendwie werden die Menschen manipuliert und fehlinformiert.

S. 57 hat Kaia ein bizarres Gespräch mit Iceman. An der Stelle hab ich mich gefragt, ob dieser anmaßende Typ vielleicht noch eine Rolle spielen wird. Hat er, aber allzu groß war sie nicht ;).

Schade, dass wir Tom Hayes nicht näher kennenlernen. Ich glaube, er ist ein ziemlich cooler Typ, der sehr viel mehr weiß als er Kaia noch erzählen konnte. Aber sie wird herausfinden, wie die Dinge zusammenhängen, ich bin gespannt...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Athene1989 kommentierte am 08. September 2022 um 21:18

Ja, hier im ersten Teil werden jede Menge Fragen aufgeworfen, die hoffentlich auf den kommenden Seiten beantwortet werden. Es ist kein Reihenauftakt, oder? Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass es sich um einen Einzelband handelt - einer der Gründe, warum ich es gern lesen möchte. Dagegen spricht, dass der Autor wohl überwiegend Reihen schreibt.

Kann ich dir nicht sagen. Ich habe nun den zweiten Abschnitt gelesen und es müsste noch seeeehr viel in diesem Buch passieren,was wohl für die paar Seiten eng werden würde... Oder es geht alles dann sehr fix,auch möglich. Momentan würde ich aber an sich sagen es müsste mindestens noch einen weiteren band geben.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Jamboo kommentierte am 09. September 2022 um 14:51

Kann ich dir nicht sagen. Ich habe nun den zweiten Abschnitt gelesen und es müsste noch seeeehr viel in diesem Buch passieren,was wohl für die paar Seiten eng werden würde... Oder es geht alles dann sehr fix,auch möglich. Momentan würde ich aber an sich sagen es müsste mindestens noch einen weiteren band geben.

Bin jetzt auch damit fertig und deiner Meinung.

Aber ich hab noch mal geforscht und z.B. auf der Seite von Bücher.de diesen Hinweis gefunden:

"//Der dystopische Fantasy-Roman »Shadow Land« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.//

Jetzt bin ich noch mehr gespannt, wie es weiter geht. Wie du schreibst, es ließe sich wohl zu einem befriedigenden Ende führen, aber auch eine mehrteilige Reihe füllen ;).

Zum zweiten Abschnitt schreibe ich nachher noch im entsprechenden Thread.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Lilli33 kommentierte am 14. September 2022 um 17:59

Schade, dass wir Tom Hayes nicht näher kennenlernen. Ich glaube, er ist ein ziemlich cooler Typ, der sehr viel mehr weiß als er Kaia noch erzählen konnte.

Ich finde es vor allem schade, dass er sich so von Kaia zurückgezogen hat und nur noch ans Saufen denkt. Ich kann es zwar nachvollziehen, weil er so in der Zwickmühle steckt (er will Kaia alles sagen, darf es aber nicht, um sie nicht zu gefährden) und sich nicht zu helfen weiß, aber das Saufen ist halt auch keine Lösung ;-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
stefanb kommentierte am 15. September 2022 um 11:25

Kaia ist eine interessante Figur, die viel hinterfragt und sich nicht mit einfachen Antworten zufrieden gibt

Finde ich auch. Mir gefällt der Charakter gut. Sie ist taff. Ich hoffe, dass sie weiterhin die richtigen Fragen stellt. Das trägt für mich zu dem schönen Setting bei.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 11. September 2022 um 11:47

Ja  ich denke , wenn die Augen rotgerändert werden, fangen sie wirklich an zu mutieren, aber nicht in Bestien, ich denke in die menschlichen Wesen mit den grünen Augen

Ja genau, mit dem Geheimniswissen lassen sie sie nicht einfach laufen

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
CynthiaM kommentierte am 14. September 2022 um 05:58

Ja, das könnte ich mir auch vorstellen, dass die roten Augen nur ein vorübergehender Zustand sind. Rote, selbst blutunterlaufene Augen können ja verschiedene Ursachen haben.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
CynthiaM kommentierte am 14. September 2022 um 05:59

Ob nun mehr geschickt werden,um Kaia zu töten?

Auf jeden Fall. Und wenn keine Auftragskiller, dann Drohnen und Raketen. Als ob sie die so mir nichts, dir nichts laufen können nach allem was sie gesehen hat.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
dingsbaer kommentierte am 08. September 2022 um 20:10

Ich finde das Cover sehr schön. Zunächst sieht man nur diese Blumen, oder eine Art Dschungel. Beim genauen Hinsehen sieht man dann leuchtende Augen. Sehr spannend. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Jamboo kommentierte am 08. September 2022 um 20:50

Mir gefällt es. Und nachdem ich den ersten Abschnitt gelesen habe, kann ich aus sagen, dass es zum Inhalt passt.

Was ich nicht so mag, sind die englischen Titel deutschsprachiger Bücher. Scheint derzeit sehr in Mode zu sein.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
Athene1989 kommentierte am 08. September 2022 um 21:15

Als ich die Seiten so gelesen habe und es dann hieß es seien alles Kinder,die zusammen leben,habe ich mir irgendwie schon gedacht,dass ie sarah wiedersieht und voila. Aber ist doch schön,dass sie zumindenstens wieder einen Teil ihrer Familie hat. Ich fands lustig,wie die zwei Jungs sie wegen dem Küssen gefragt haben xD

Aber nun hat man auch mal gemerkt,wie jung alle sind. Ihr andauerndes Gefrage,ob man das wirklich essen kann und wie sie ihm wegen dem Auf-dem-Baum-klettern immer widersprechen wollte... Ich wollte sie schon anschreien,dass sie den Scheiß ruhig essen kann,dass er ihr das sonst nicht dahin gelegt hätte xD Schon klar,sie kennt das alles nicht,aber mal ehrlich,vier fünf Mal nachzufragen ist einfach nur anstrengend,vor allem,wenn er sie hätte umbringen wollen,dann hätte er das schon viel früher gekönnt und würde sie nun nicht mit Früchten vergiften müssen... Und sie kennt den Wald nicht,er schon,wenn er ihr andeutet auf keinen Fall zu sprechen und auf diesen Baum zu klettern,dann heißt das schon was. Aber schließlich hat sie das ja auch gemacht.

Und nun kommt die kleine Romanze auf ein neues Level,awww. Armer Adam xD Aber mutig von ihm,dass er ihr hinterher ist. Oder dumm,wie man das sehen will. Hätte ich ihm ehrlich gesagt nicht so zugetraut. Ich bin aber gespannt,wie es nun weitergeht,immerhin will Kaia ja zurück in die Stadt und alle warnen,aber mal sehen,wie sie das machen will. Adam kann ja sicherlich was basteln ^^
 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
Lilli33 kommentierte am 15. September 2022 um 17:27

 Ihr andauerndes Gefrage,ob man das wirklich essen kann und wie sie ihm wegen dem Auf-dem-Baum-klettern immer widersprechen wollte... Ich wollte sie schon anschreien,dass sie den Scheiß ruhig essen kann,dass er ihr das sonst nicht dahin gelegt hätte xD Schon klar,sie kennt das alles nicht,aber mal ehrlich,vier fünf Mal nachzufragen ist einfach nur anstrengend,

An der Stelle habe ich auch mit den Augen gerollt. Das war echt dämlich von Kaia, dass sie da diskutieren wollte.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
Athene1989 kommentierte am 15. September 2022 um 23:13

Da bin ich froh,dass es nicht nur mir so ging. Ihr Wolf hätte sie niemals alleine gelassen,wenn er denken würde,dass sie mit dieser fremden Person alleine ist... Und dann sowas die ganze Zeit...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
MsChili kommentierte am 18. September 2022 um 03:40

Das mit der Fragerei war zu lustig. Aber woher sollen sie es lernen? Ist ja keiner da, bei dem sie es mal gesehen haben. Und irgendwie müssen sie ja andere Menschen kennen lernen, damit sie sich verlieben...mal sehen, wie es sich entwickelt. Ob Austausch mit anderen stattfinden wird in Zukunft.

Ich hätte es Adam auch nicht zugetraut, dacht es mir aber schon als ein einzelner Mensch angekündigt wurde. Aber das sie ihn nicht gleich erkannt hat. Man kennt doch seibe Freunde auch von hinten oder?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
Athene1989 kommentierte am 19. September 2022 um 07:34

Ich hätte es Adam auch nicht zugetraut, dacht es mir aber schon als ein einzelner Mensch angekündigt wurde. Aber das sie ihn nicht gleich erkannt hat. Man kennt doch seibe Freunde auch von hinten oder?

Also ich bin ein kleiner Blindfisch. Ich erkenne Menschen erst,wenn sie kurz vor mir sind. Aber da sie Soldatin ist,müsste sie an sich gute Augen haben,immerhin muss sie aus einer Entfernung ja auch auf Leute schießen,also sollte sie ihn schon erkennen. Aber vielleicht spielt die Angst da ja mit?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
Jamboo kommentierte am 09. September 2022 um 16:38

Als Kaia zu Beginn des Abschnitts auf Pern trifft, prallen echt zwei Welten aufeinander, und Kaia erscheint schon ein bisschen undankbar, aber sicher auch ihrer Verzweiflung geschuldet - und sie hat halt auch ein etwas widerborstiges Wesen *g*.

Wie schön, dass sie ihre Schwester Sarah trifft, die vor 10 Jahren mit den anderen Kindern in den Wald geflüchtet ist. Am Beispiel der beiden ist gut herausgearbeitet, wie sehr eine verschiedene Umgebung/Umwelt Menschen prägen kann.

Im Laufe dieses Erzählabschnitts wird alles auf den Kopf gestellt, was Kaia bisher über das Virus geglaubt hat. Aber tief in ihrem Inneren hat sie es schon immer in Frage gestellt angesichts der vielen Ungereimtheiten, die ihr in der "sicheren Zone" aufgefallen sind. Ich fand es interessant, welche Interpretation das Virus hier erfährt und ich mag die Ausgestaltung des Lebens im Wald. Da sind so viele schöne Ideen und Anregungen wie z. B. S. 177/178, insbesondere die Metapher mit dem Regentropfen.

Solche paradiesischen Zustände wie sie in dem Dorf herrschen (zumindest weitgehend, kleinere Aufmucker gibt es da auch), sind wahrscheinlich eher in kleinen Gemeinschaften möglich, aber irgendwie wunderschön und tröstlich, jedenfalls für mich.

Dass Adam noch dorthin findet passt auch irgendwie. Erwartet habe ich es nicht unbedingt, erst als von einem Mann die Rede war, der sich allein dem Dorf nähert, dachte ich an ihn, aber überrascht hat es mich auch nicht. Ein bisschen schade, besonders für ihn *g*, dass Kaia ihn nur liebt wie einen Bruder, aber sie will nun mal Pern. Vielleicht wird ja was aus Sarah und Adam, wer weiß.

Auf in den letzten Abschnitt. Bis jetzt eine großartige Geschichte.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
Athene1989 kommentierte am 10. September 2022 um 01:11

Solche paradiesischen Zustände wie sie in dem Dorf herrschen (zumindest weitgehend, kleinere Aufmucker gibt es da auch), sind wahrscheinlich eher in kleinen Gemeinschaften möglich, aber irgendwie wunderschön und tröstlich, jedenfalls für mich.

Ohja,eine größere Menschenmasse würde sich nur irgendwie zerfleischen.... Da will einer dann über den anderen stehen oder was auch immer. Das geht wirklich nur in so kleineren Gruppen. Und es war wohl auch gut,dass sie alle noch so jung waren,so sind sie zusammen gewachsen. Wäre vielleicht auch anders,wenn sie alle schon erwachsen gewesen wären.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
dingsbaer kommentierte am 13. September 2022 um 10:19

Ich glaube auch, dass es ganz anders verlaufen wäre, wenn Erwachsene dabei wären.

Da gebe es sicherlich Machtkämpfe.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
Lilli33 kommentierte am 15. September 2022 um 17:30

Es geht ja schon ein bisschen los mit der Unzufriedenheit. Die Jungs wollen mal ins Kino, nicht immer nur im Dorf hocken. ;-)

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
MsChili kommentierte am 18. September 2022 um 03:41

Das fand ich ehrlich gesagt lustig. :D

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 12. September 2022 um 16:53

Genau den Gedanken mit Adam und Sarah hatte ich auch sofort, Mal sehen ob aus ihnen was wird. Sie hat ihn ja schon Mal bei der Arbeit bei sich eingeteilt, da kann sie ihn schon Mal kennenlernen

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 09. September 2022 um 22:35

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Athene1989 kommentierte am 10. September 2022 um 12:10

Irgendwie bin ich mit dem Ende unzufrieden... Dann lieber einen zweiten Band oder mehr Seiten,denn es ging alles zu schnell und zu glatt. Ich meine die Stadt soll ja so sicher und abgesichert sein und die spazieren ohne Probleme da rein und wieso sie die Kamera geleuchtet haben verstehe ich auch nicht,denn es war doch klar,wer einbricht und so haben sie sich doch eh verraten... Aber gut.

Fand ich alles bischen mau,zu schnell,als ob mans irgendwie hinter sich bringen möchte. Und Adam hat Kaia ja schnell "ersetzt",wenn nach sechs Monaten schon ein Baby unterwegs war und alles. Dafür,dass er sie so lange so stark geliebt hat. Und ich finde es witzig,wie es heißt,dass ausgebildete Soldaten ohne Waffen im Wald nicht überleben können und somit nicht zurück zur Stadt kommen. Hallo? Adam ist ganz alleine als kranker Kerl durch den Wald gelaufen und hats auch geschafft... Und er ist Techniker und nicht ausgebildeteter Kämpfer. Hach ja...

Das Ende hat das Buch nicht gut getan,wenn ich ehrlich bin,aber naja.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Jamboo kommentierte am 10. September 2022 um 16:29

Im Prinzip gebe ich dir recht, es ging am Ende alles ziemlich fix und hätte schon Stoff für einen oder mehrere Teile geboten. Trotzdem sortiere ich das für mich ein bisschen anders ein. Ich bin der ewigen Mehrteiler etwas müde geworden und froh, dass ein Roman dieses Genres mal nicht mit einem Cliffhanger endet und man wieder Monate auf die Fortsetzung warten muss. Es kann auch schon mal langweilig werden. Von Rainer Wekwerth z.B. habe ich die hochgelobte Labyrinth-Reihe begonnen und fand den Start ziemlich fesselnd, aber schon gegen Ende des ersten Teils ließ die Faszination für mich nach, weil sich zu viel wiederholt hat. Von den weiteren Teilen habe ich die Inhaltsangaben und einige Rezensionen gelesen und nicht das Bedürfnis gehabt wieder einzusteigen.

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Athene1989 kommentierte am 10. September 2022 um 17:00

Es hätte ja keinen weiteren Band geben müssen,aber paar mehr Seiten oder die vorherigen besser aufteilen müssen,denn das Ende fand ich echt nicht gut. Zu schnell,zu überhastet,zu glatt und damit recht langweilig und das ist dann schade.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 13. September 2022 um 18:09

Ja wenn kein Mehrteiler halt ein dickes Buch. Es besser aufteilen wäre auch nicht gut gewesen. Diese phantastische komplexe Welt ( mit ihrer Entwicklung) war schon kurz genug abgehandelt . Kaia war ja selbst noch nicht mal lange dort. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Athene1989 kommentierte am 13. September 2022 um 23:35

Da hast du recht. Dann dicker. Aber so ist es wirklich einfach zu wenig.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
dingsbaer kommentierte am 14. September 2022 um 12:32

So ergeht es mir auch.

Ich habe das Gefühl, dass es immer mehr Bücher als Reihe gibt.

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Krani kommentierte am 11. September 2022 um 18:44

Ich fand das Ende auch zu schnell. Ist ja toll, dass die einfach in die Stadt reinmarschieren, und auch, dass Adam schlau genug ist, den Fiesling zu überlisten und ihm tatsächlich ein öffentliches Geständnis zu entlocken.

Und in Nullkommanichts ist Kaia nun die Heldin und alles wird gut?

Toll, aber nach allem, was vorher passierte, hätte das Ende gewichtiger sein müssen. Fünfzig Seiten mehr und alle wären zufrieden...

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Athene1989 kommentierte am 12. September 2022 um 14:35

Richtig,vor allem klingt das ja auch so,als ob die Menschen das sofort akzeptieren und die anderen aufnehmen. kein Argwohn,nichts und das bezweifle ich auch stark,denn sie sind einfach so aufgewachsen,das kriegst du nicht so schnell aus denen raus,auch wenn sie nun erfahren haben,dass alles Lügen sind.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
xlisax1409 kommentierte am 03. Oktober 2022 um 13:00

Da gebe ich dir recht, es hatte sich für mich beim lesen schon fast so angefühlt, als hatte irgend jemand einfach auf doppelte Geschwindigkeit getippt und hätte einige Teile einfach weg gelassen, schon etwas schade.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 13. September 2022 um 18:05

@ Athene ich sehe ,da sind wir ganz einer Meinung

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Lilli33 kommentierte am 16. September 2022 um 14:00

@Athene

Ich finde, im ganzen Buch ging die Handlung ziemlich rasch voran. Dazu passt für mich auch das Ende. Und so einfach und glatt lief das doch gar nicht. Storm und Kaia wurden angeschossen. Adam gefangen genommen. Als ich das hörte, dachte ich, jetzt ist es aus. Wir wollen sie da jetzt wieder rauskommen. Aber dann kam die überraschende Wende durch Adam. Das war, glaube ich, in dem ganzen Buch die einzige Stelle, die für mich wirklich überraschend war ;-)

Ja, dass die Soldaten es nicht durch den Wald zurück schaffen würden, hielt ich auch für unwahrscheinlich. Aber Adam hätte auch einfach nur Glück haben können ;-)

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Athene1989 kommentierte am 17. September 2022 um 21:15

Naja,sie laufen da aber ohne sonderliche Probleme rein und alles,obwohl das ja so gut geschützt sein soll. Für mich persönlich lief es einfach zu einfach.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Krani kommentierte am 10. September 2022 um 16:29

Jetzt, wo ich den Umschlag immer wieder angucke, gefällt er mir noch mal so gut.

Ich lese grade den ersten Abschnitt. Was ja auch heißt, dass ich das Buch mal weglege, durch die Gegend renne und es dann wieder an mich nehme.

Die Farben sind schön. Ist das nur mein persönlicher Geschmack? Dieses sehr dunkle Blau und das Rot dazu, das Grün . Das ist für mich sehr angenehm. Gar nicht mehr so gruselig.

 

 

 

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Krani kommentierte am 10. September 2022 um 16:33

Das geht ja schwungvoll los. Erst mal will die Hauptperson sich erschießen.

Das wusste ich zwar schon seit der Leseprobe, aber ich war nun doch froh, dass die Geschichte erstmal weiter geht und wir nicht nur einen Rückblick bekommen.

Auf den Folgeseiten wird es erstmal fast idyllisch - Sonne, Wasser, Strand und Wolf. Ist doch eigentlich ein Super-Leben: Keine Schule, keine Pflichten, kein Instagram. Und jetzt wird Kaya gerufen und soll einen Job erledigen. Mal sehen was sie machen soll...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
dingsbaer kommentierte am 10. September 2022 um 20:20

So, ich habe den ersten Abschnitt auch fertig. 

Ist euch am Anfang auch der Fehler aufgefallen? Wenn man das Buch aufklappt, dann steht bei der kleinen Zusammenfassung/ Klappentext, dass die Geschichte im Jahr 2069 spielt. Aber es ist doch eigentlich 2169!

Bisher ist der erste Abschnitt sehr interessant. Kaia hat ja bereits in ihrer Kindheit Schlimmes erlebt. Der Überfall und der Verlust der Familie ist wirklich schlimm. Zum Glück hat Tom Hayes sie aufgenommen. 
Kaia ist eine sehr starke und selbstbewusste junge Frau. Sie kann sich durchsetzen und lässt sich nichts gefallen. Ich mag sie. Allerdings fand ich die Szene mit dem Joint überflüssig bzw. fehl am Platz, da dies ja ein Buch für jüngere Leser ist. Aber vlt sehe ich das zu eng. 
Den Fischer finde ich auch sehr sympathisch, besonders als er zugibt, früher immer Fisch für Kaia "vergessen" hat. 
Adams Situation zeigt, wie viele Einschränkungen es gibt. Aber wenn er doch durch deine Erfindungen "wertvoll" ist, verstehe ich nicht, warum er da nicht irgendwie Sonderrationen Insulin bekommen kann. 

In der Wilden Welt hat Kaia schon gleich zu Beginn mehrfach Glück. Erst wg der Rakete aus der Drohne und dann wg dem merkwürdigen und gefährlichen Tier im Fluss. Ich bin gespannt, ob sie Pern wiederfindet und was es mit den grünen Linien auf seiner Haut auf sich hat. 

 

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Athene1989 kommentierte am 10. September 2022 um 20:44

Ist euch am Anfang auch der Fehler aufgefallen? Wenn man das Buch aufklappt, dann steht bei der kleinen Zusammenfassung/ Klappentext, dass die Geschichte im Jahr 2069 spielt. Aber es ist doch eigentlich 2169!

Jetzt wo dus sagst... Und ich habe in meinen Rezis nun das falsche Jahr... Zum Glück konnte ich das überall,bis auf hier,ändern. Aber schön,dass es dann überall falsch ist,wo der Klapptext veröffentlich wurde xD

 

Adams Situation zeigt, wie viele Einschränkungen es gibt. Aber wenn er doch durch deine Erfindungen "wertvoll" ist, verstehe ich nicht, warum er da nicht irgendwie Sonderrationen Insulin bekommen kann. 

Das ist ein guter Einwand. Immerhin scheint er wirklich ein extrem helles Köpfchen zu sein. Da sollte Gaya und alle doch wollen,dass es ihm gut geht...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
dingsbaer kommentierte am 10. September 2022 um 21:03

Ich dachte am Anfang erst, ich habe mich verlesen mit dem Jahr. 

Der Meinung bin ich nämlich auch mit Gaya. Zumindest würde ich es so halten. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Athene1989 kommentierte am 11. September 2022 um 04:04

Ich habe das mit dem Jahr immer wieder gelesen,aber nie so richtig registriert,muss ich gestehen xD

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
CynthiaM kommentierte am 14. September 2022 um 06:03

dann steht bei der kleinen Zusammenfassung/ Klappentext, dass die Geschichte im Jahr 2069 spielt. Aber es ist doch eigentlich 2169!

Ja, ist mir auch aufgefallen. Ich finde sogar, dass 2069 eigentlich besser gepasst hätte. Die Technologie und alles ist so nah an dem was wir kennen, dass ich 2169 irgendwie unrealistisch finde bzw. enttäuscht bin, dass sich ja scheinbar kaum was weiterentwickelt hat. Normalerweise sind die Menschen in Zukunftsdystopien doch deutlich besser ausgestattet was Waffen und Computersysteme angeht.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Lilli33 kommentierte am 14. September 2022 um 18:04

Ich finde sogar, dass 2069 eigentlich besser gepasst hätte.

Das würde ich auch passender finden.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Hennie kommentierte am 15. September 2022 um 18:45

"Den Fischer finde ich auch sehr sympathisch, besonders als er zugibt, früher immer Fisch für Kaia "vergessen" hat." 

Das fand ich auch sehr liebenswert. Eine wunderbare Geste.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Jamboo kommentierte am 10. September 2022 um 16:49

Der Start in den dritten Abschnitt war echt turbulent. Der heftige Kampf, die Verluste, das tiefgreifende Ausmaß der Veränderung durch den Virus, eine krasse Idee, wie ich finde. Das Virus verwandelt tierische Lebensformen in pflanzliche, in Sarahs Adern fließt kein Blut, sondern grüner Pflanzensaft. Daran hat Kaia erst mal zu knabbern, obwohl das runterzubrechen auf "mit Pern liebe ich eine Pflanze", fand ich jetzt ein bisschen merkwürdig und zu schlicht. Aber Kaia ist noch sehr jung, was man schon mal vergisst, weil sie in mancher Hinsicht wirkt als sei sie ein ganzes Stück älter.

Ich habe den Eindruck mitgenommen, dass Adam sich im dritten Teil verändert, selbstbewusster wird. Möglicherweise weil er nun kein Diabetes mehr hat, und insgesamt mehr Kraft, auch mental.

Am Ende wird tatsächlich alles ziemlich schnell aufgelöst, wie plausibel das im einzelnen rüberkommt, gerade hinsichtlich der Kämpfe und deren Ausgang, ist mir nicht so wichtig. Es passt einigermaßen ineinander und zieht sich nicht endlos in die Länge mit Irrungen und Wirrungen, mir gefällt es so.

Die Botschaft, die der Autor mit seiner Geschichte vermitteln wollte ist bei mir angekommen.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Athene1989 kommentierte am 10. September 2022 um 17:03

Daran hat Kaia erst mal zu knabbern, obwohl das runterzubrechen auf "mit Pern liebe ich eine Pflanze", fand ich jetzt ein bisschen merkwürdig und zu schlicht. Aber Kaia ist noch sehr jung, was man schon mal vergisst, weil sie in mancher Hinsicht wirkt als sei sie ein ganzes Stück älter.

Da hab ich mir auch an den Kopf geklatscht xD Aber ja,sie ist noch sehr jung,das merkt man oft.

Was ich auch merkwürdig fand ist,dass ihr das Töten am Ende so leicht fiel. Wenn ich daran denke,welche "Angst" sie noch hatte,als sie zu ihrem ersten Auftrag alleine geschickt wurde und am Ende: Wie ihr tötet die Kerle nicht? Bam,Granate... Diese Entwicklung fand ich dann auch schon etwas extrem.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Lilli33 kommentierte am 16. September 2022 um 14:10

Was ich auch merkwürdig fand ist,dass ihr das Töten am Ende so leicht fiel. Wenn ich daran denke,welche "Angst" sie noch hatte,als sie zu ihrem ersten Auftrag alleine geschickt wurde und am Ende: Wie ihr tötet die Kerle nicht? Bam,Granate... Diese Entwicklung fand ich dann auch schon etwas extrem.

Das stimmt. Da hat Kaia sich sehr verändert. Allerdings hat sie inzwischen ja auch einiges erlebt. Sie musste mit ansehen, wie Hayes ermordet wurde und hat einiges über die Machenschaften von Goya erfahren, der ja für den Tod von vielen, vielen Menschen verantwortlich ist. Da kann man schon auf die Idee kommen, Gleiches mit Gleichem zu vergelten.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Athene1989 kommentierte am 17. September 2022 um 21:17

Schon,aber diese Gedanken wurden nie mit uns Lesern geteilt. Wenn solche Gedanken mal aufgekommen wären,dann hätte ich das ja auch verstehen können. Aber so wars von "Ich kann niemanden töten" zu "Ach,werfen wir mal schön Granaten herum" einfach zu extrem.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Galladan kommentierte am 18. September 2022 um 11:42

Sie hatte jetzt ein Feindbild. Großer Unterschied dazu jemanden der sich erst verwandelt zu töten. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
CynthiaM kommentierte am 19. September 2022 um 07:15

Wie ihr tötet die Kerle nicht? Bam,Granate... 

Ja, das stimmt schon. Auch wenn ich glaube, dass es nochmal was anderes ist, einen Mitbürger den man kennt, von Auge zu Auge zu ermorden oder ob man einen Feind hat, der das eigene Leben und das der nichtmenschlichen Liebe bedroht. Aber ja, dieser innere Wandel ist eigentlich gar nicht aufgearbietet worden

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Athene1989 kommentierte am 19. September 2022 um 07:38

Aber viele Soldaten,mit denen sie ausgebildet wurde,wissen es doch auch gar nicht besser,so wie sie vorher. Die haben ja auch die Lügen bekommen. natürlich nicht alle,wie wir gelernt haben,aber sehr viele. Und die bringt sie damit ja auch um.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
stefanb kommentierte am 22. September 2022 um 11:08

Hm, ja Kaia. Auf der einen Seite - ich liebe eine Pflanze und darf man das essen?- auf der anderen Seite -ok, hau ich ihm das Messer ins Bein und schlage ihn danach nieder- Das sind schon 2 sehr unterschiedliche Haltungen. Auch die Entwicklung zu dieser "Maschine" ist schon etwas fragwürdig.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
Krani kommentierte am 11. September 2022 um 18:46

Die Botschaft hat mir auch gut gefallen.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
CynthiaM kommentierte am 19. September 2022 um 07:12

obwohl das runterzubrechen auf "mit Pern liebe ich eine Pflanze", fand ich jetzt ein bisschen merkwürdig und zu schlicht.

Ja also da konnte ich auch nur den Kopf schütteln. Aber gut, wenn man sonst keine Probleme im Leben hat (hallo? Verfolgung, Militärregime, das die Leute belügt....), dann kann man sich als Teenie auch mal über sowas den Kopf zerbrechen :D

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 250 bis Ende
xlisax1409 kommentierte am 03. Oktober 2022 um 13:03

Das sie Pren die ganze Zeit als Pflanze bezeichnet, obwohl sich die beiden kaum unterscheiden, finde ich auch etwas merkwürdig, denn bald ist sie ja halt auch einfach 1 zu 1 wie Pren.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Athene1989 kommentierte am 10. September 2022 um 19:17

So,ich habe auch schon brav meine Rezension geschrieben =) Hier ist sie:

https://wasliestdu.de/rezension/interessante-welt-und-einfach-gehaltene-...

Vielen Dank,dass ich mitlesen durfte =)

Thema: Lieblingsstellen
Athene1989 kommentierte am 10. September 2022 um 19:18

Ich fand die Szene mit dem Fischer irgendwie sehr süß,gerade weil er ihr gesteht,dass er immer die Fische extra "vergessen" hatte. Fand ich sehr menschlich und schön.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Krani kommentierte am 10. September 2022 um 20:44

So, nun hab ich den ersten Abschnitt durch und eure Kommentare bis hier auch.

Ich stimme zu, dass das Buch recht einfach geschrieben und damit schnell zu lesen ist. Mir gefällt das auch sehr gut. Es passiert ja auch dauernd etwas. Und die Hauptperson ist sehr sympathisch.

Die Geschichte selbst ist nicht ganz neu, irgendwie hab ich sowas Ähnliches schonmal gelesen. Welche Schurken und Machenschaften stecken hinter dieser Trennung der Menschheit in Mutierte und Zivilisierte? Da ist also nur noch ein Mächtiger in der Stadt...

Was ist das für eine scheußliche Stadt, die der letzte Hort der Zivilisation sein soll? Ist sie das? Und ist sie soviel anders als unsere Städte heute? In Zeiten von Klimawandel und Fridays for Future ist das ein spannendes Thema. Passend ist vor allem das Gespräch von Kaia und Adam auf Seite 85.

Nun nimmt Kaia also Kontakt zu den "anderen" auf und trifft zunächst Pern. Ein Mensch? Ein Mutierter? Jedenfalls kein Feind...

Thema: Lieblingsstellen
Krani kommentierte am 10. September 2022 um 20:49

Seite 85:

Kaia: "Hätten wir andere Planeten erreicht, wäre dort das Gleiche wie auf der Erdegeschehen. Wir hätten alles ausgebeutet und zerstört."

Adam: "Ich kann nicht fassen, wie dumm sich die Menschen vor der Katastrophe verhalten haben. So als gäbe es kein Morgen."

Thema: Lieblingsstellen
stefanb kommentierte am 15. September 2022 um 11:44

Die Aussage zu den anderen Planeten habe ich mir auch gemerkt. Aber leider stimmt das wohl.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Athene1989 kommentierte am 11. September 2022 um 04:05

Nachdem ich nun die Story auch gelesen habe,finde ich,dass das Cover echt gut passt. Die wilde Natur und die schicken Pflanzen. Passt sehr gut =)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 11. September 2022 um 11:25

Erstmal, der schlampige Klappentext nervte mich. Dort steht USA 2064, aber eigentlich spielt es 2164, was meiner Meinung eine  großen Unterschied macht.
Die Bemerkungen zu den Flüchtlingen am Anfang sehe ich als eine kleine Sozialkritik an unsere Gesellschaft
Kaia fällt die Dikrepanz  auf ,dass sie mit einer Technik die unter dem des 20. jahrunderts liegt auskommen müssen und die Führung hightech-chips den Leuten einpflanzt. Für mich ein klarer Fall , dass sie die Leute klein und gefügig unter Kontrolle halten wollen.
Für meinen Geschmack ist es zu militärisch ,ich hoffe das ändert sich im Laufe des Romans
Was für mich auch keinen Sinn ergibt, ist wenn Menschen mutieren und flüchten ,warum werden sie trotzdem eliminiert werden, obwohl  sie im Wald wo sie eigentlich keine Bedrohung wären je ist eliminiert.
Das mit den Chips finde ich vorgeschoben
Es wunderte mich dann aber auch überrascht nicht , dass die mutierten Menschen keine Bestien sind,sondern ganz  besondere Wesen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Hannas Bücherwelt kommentierte am 11. September 2022 um 20:26

Oha das mit der Jahreszahl ist mir gar nicht aufgefallen...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 12. September 2022 um 20:33

Sofort ,da ich zuerst den Klappentext las und es ja praktisch die erste Seite ist. Fand ich etwas ärgerlich, wenn mir es aufällt müsste es auch den Verantwortlichen auffallen.  Aber es wird arscheinlich nicht gegen gesschaut und  nur Einer ist halt betriebsblind.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
CynthiaM kommentierte am 14. September 2022 um 06:09

Was für mich auch keinen Sinn ergibt, ist wenn Menschen mutieren und flüchten ,warum werden sie trotzdem eliminiert werden, obwohl  sie im Wald wo sie eigentlich keine Bedrohung wären je ist eliminiert.

für mich zeigt das eigentlich nur, dass die Story mit den gefährlichen Mutationen ein Ammenmärchen ist, dass den Leuten erzählt wird, damit sie gefügig bleiben. Wir haben bisher 3 Menschen erlebt, die anfingen zu mutieren (Hayes und der Mann vom Anfang) bzw mutiert sind (Pern) und keiner von denen wirkte in irgendeiner Art unkontrolliert oder gefährlich. Ich glaube die Mutationen führen eher zu einer Art "Übermenschen", also Menschen mit besonderen Fähigkeiten, die man möglichst eliminieren will, damti sie nicht irgendwann Anspruch auf Gebiete oder Besitztümer der "Normalmenschen" erheben können

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Lilli33 kommentierte am 14. September 2022 um 18:08

Da könntest du recht haben. Deine Erläuterungen klingen ziemlich plausibel ;-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
stefanb kommentierte am 15. September 2022 um 11:33

Dass die Menschen angst haben vor Dingen, welche sie nicht "greifen" können oder auch keine Veränderungen möchten bzw. ihre "Rasse" zu schützen, könnte auch dazu beitragen, dass andere bzw. "mutierte" eliminiert werden.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
MsChili kommentierte am 17. September 2022 um 21:05

Ja so in etwa vermute ich auch.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
Krani kommentierte am 11. September 2022 um 13:55

Ich bin begeistert von dem Buch und verschlinge es gerade genüsslich.

Zu Beginn dieses Abschnittes dachte ich noch daran, dass es doch eigentlich eine Dystopie sein sollte. Aber dieses Dorf im Wald, das ist ja ein sehr schöner Ort. Und die Idee, dass das furchtbare Virus auch etwas Gutes bewirkt, ist auch sehr schön. Die Dystopie, das ist die Stadt. Und die Menschen, die ihre Lebensweise nicht anpassen.

Faszinierend: Die Veränderungen haben überall stattgefunden und passieren noch. Pflanzen und Tiere sind nicht mehr getrennt, es sind vollkommen neue Arten entstanden. Ich finde das Dorfleben fast idyllisch, und ich warte darauf, dass sich dort auch irgendwelche furchtbaren Sachen zeigen. Was passiert mit den Kindern, wenn sie "ihren Weg" gehen?

Ein tolles Buch. Obwohl ich viel zu alt dafür bin. Diese Küsserei etc interessiert mich nicht, da les ich drüber weg.

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 12. September 2022 um 16:55

Man kann nie viel alt dafür sein ;)

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
dingsbaer kommentierte am 13. September 2022 um 10:21

Ach quatsch, zu alt. Man kann gar nicht zu alt für Bücher und tolle Geschichten sein.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
CynthiaM kommentierte am 16. September 2022 um 07:53

Obwohl ich viel zu alt dafür bin. Diese Küsserei etc interessiert mich nicht, da les ich drüber weg.

Zu alt sicher nicht, aber ich merke an diesen Szenen auch, dass das Buch für Jugendliche ausgelegt ist. Finde ich aber irgendwie süß und erinnere mich da beim Lesen gerne an meine eigene Teeniezeit zurück

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
MsChili kommentierte am 18. September 2022 um 03:44

So geht es mir auch. Und so extrem lang waren die Szenen ja auch nicht bisher.

Thema: Lieblingsstellen
Krani kommentierte am 11. September 2022 um 16:43

Seite 311:  "Begreif es endlich: Das Internet bringt ncihts Gutes für die Menschen. Es versklavt sie bloß weiter."

Seite 328. "Ich werde wie ein verdammter Erdgeist über diese Typen kommen."

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Hannas Bücherwelt kommentierte am 11. September 2022 um 20:25

Soo nun habe ich auch endlich den ersten Abschnitt gelesen und was soll ich sagen? Ich liebe das Buch jetzt schon ein bisschen. Ich mag die Schreibweise total gerne, denn das Buch liest sich sehr angenehm, ich war direkt in der Story drin und fand mich in Kaias Welt direkt zurecht.

Ich finde die Geschichte ist schon ziemlich spannend. Man fragt sich natürlich was Goya alles so verschwiegen hat, ob die Mutierten nun böse sind oder nicht und was oder wer Pern ist. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf den nächsten Abschnitt, der hoffentlich einige Fragezeichen klärt :)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Hennie kommentierte am 15. September 2022 um 18:55

"Ich finde die Geschichte ist schon ziemlich spannend. Man fragt sich natürlich was Goya alles so verschwiegen hat, ob die Mutierten nun böse sind oder nicht und was oder wer Pern ist."

Das alles frage ich mich auch. Von den Bestien, die im Klappentext angekündigt werden, ist ja noch nichts zu lesen!

Auszug aus dem Klappentext: Nach mehreren Katastrophen ist die Zivilisation am Abgrund, ein neuartiges Virus verwandelt Menschen in tödliche Bestien.

Thema: Vorstellungsrunde
CynthiaM kommentierte am 12. September 2022 um 07:27

Hallo zusammen, 

mein Buch ist am Samstag auch eingetroffen und ich starte dann heute mit dem ersten Abschnitt. Ich bin Cynthia, 28, aus NRW. Ich lese eigentlich ziemlich querbeet und freu mich immer neue Genres und Autoren zu entdecken. Dystopien finde ich immer besonders eindringlich, weil ich dieses "was-wäre-wenn" Szenario immer furchtbar spannend finde. Meist geht mit diesen Sorys ja ein sehr realitätsnahes Katastrophen-Ereignis einher.

Freue mich schon aufs gemeinsame Lesen und Diskutieren :)

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 12. September 2022 um 16:48

Kaia war am Anfang ziemlich arrogant und ignorant und sprach Dingen von denen keine Ahnung hatte.Ich denke damit sind aus wir gemeint.
Wie es scheint leben sie in einem Paradies, jedoch nicht ohne Gefahren. Es wäre aber nichts für mich ,das ist ja fast hippi mäßig. Natürlich ist das spirituelle wunderschön, aber man sieht auch an den Kindern, dass es nicht reicht nur satt zu sein.Mir würden auf jeden Fall die Bücher fehlen. Wegwerth möchte natürlich die heutige Umweltausbeutung und Verschmutzung kritisieren und es wäre schön wenn wir wieder etwas mehr im Einklang mit der Natur leben würde, aber ich denke ,dass er absichtlich diese Extreme aufzeigt, damit wir nachdenken , machbar in dieser Art/ in dieser Form nicht mehr.Ich denke er meint,die Menschen müssen einen Kompromiss finden
Typisch für ein Jugendbuch , dass Adam auftaucht ,damit sich Mal wieder eine Dreiecks- Konflikt-geschichte entwickeln kann

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
CynthiaM kommentierte am 16. September 2022 um 07:51

aber man sieht auch an den Kindern, dass es nicht reicht nur satt zu sein

ja auf jeden Fall, sie führen halt ein sehr urspürungliches Leben mit vielen Entbehrungen. Ein guter Mittelweg wäre vermutlich wünschenswert, nur hat der Mensch ja schon zur Genüge gezeigt, dass er keine Mäßigung kennt. Mal schauen wies hier weitergeht. Da es ja angeblich ein Einzelband ist, muss die Story ja noch zu einem Abschluss kommen...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
dingsbaer kommentierte am 12. September 2022 um 20:32

Der zweite Abschnitt ist auch sehr interessant. 
Ich finde es schön, dass Kaia ihre Schwester wiedergefunden hat. Interessant, aber irgendwie auch merkwürdig und beängstigend sind die komplett veränderten Tiere, zb der Waldbär. 
Das Virus hat nicht nur Nachteile, sondern bewirkt auch Gutes. Auch wenn diese Veränderungen für Kaia verrückt und unglaublich klingen. Interessant ist auch, was Henry über seiner Zeit als Wissenschaftler in den Laboren der Stadt über das Virus und Goya zu berichten hat. 
Ich hätte nicht damit gerechnet, dass Adam sich auf eigene Faust auf die Suche nach Kaia begibt. Da sieht man, wie wichtig sie ihm ist. Und er macht sich Goya mit der Manipulation des Detektors zum Feind. 
Und wir gaben nun unser 1. Liebespaar in der Geschichte mit Pern und Kaia. Adam und Sarah kommen sich bestimmt auch näher. Es wäre Adam zu gönnen, dass er glücklich wird. 
Süß sind aber auch die Jungs, wie sie Kaia übers Küssrn etc ausfragen. 

 

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 124 bis 249
CynthiaM kommentierte am 16. September 2022 um 07:49

Adam und Sarah kommen sich bestimmt auch näher.

Das seh ich auch schon kommen. Geht doch eigentlich auch nicht anders, nachdem Kaia ihn nicht will. Sein Aufbruch in den Wald muss ja einen Sinn erfüllen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
Galladan kommentierte am 13. September 2022 um 15:08

Ja, der Text ist in einer leicht verständlichen Sprache abgefasst, was bei einem Jugendbuch nicht wundert. Ich würde gerne wissen ob Kaia die Abkürzung von Katharina ist, oder ob der Autor sie bewusst so genannt hat.

Irgendwie passen Technik und das Jahr 2169 nicht zusammen. Für mich hört sich 2069 viel logischer an.

ich vermute mal, dass dieses mutieren eher eine Metamorphose ist. Die Frage ist, ob der Chip nicht einfach nur eine Überwachung ist und rein gar nichts mit dem Virus und einer Verlangsamung zu tun hat. Ich wüsste zu gerne ob Goya einen Chip trägt der ihn tatsächlich überwacht.
 

 

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 123
CynthiaM kommentierte am 14. September 2022 um 06:11

 Die Frage ist, ob der Chip nicht einfach nur eine Überwachung ist und rein gar nichts mit dem Virus und einer Verlangsamung zu tun hat.

Könnte ich mir sehr gut vorstellen. Macht die Menschen gefügig, weil sie denken sie werden beschützt und hätten ohne die Stadt und ihre Vertreter eine noch geringere Überlebnschnace und gleichzeitig werden Daten über die Bewohner der Stadt gesammelt

Seiten