Leserunde

Leserunde zu "Sweet like you" (Robyn Neeley)

Sweet like you -

Sweet like you
von Robyn Neeley

Bewerbungsphase: 03.12. - 17.12.
Beginn der Leserunde: 24.12. (Ende: 14.01.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Kyss Verlags – 20 Freiexemplare von "Sweet like you" (Robyn Neeley) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

Warmherzig, romantisch und humorvoll – ein Buch zum Wohlfühlen

Honey Springs ist eine kleine Stadt in Kalifornien, die für den dort hergestellten Honig bekannt ist. Für Cassie Wilkerson ist es der Ort, an dem sie sich das erste Mal verliebte. Doch das ist lange her. Inzwischen lebt sie in New York und kehrt nur für die Testamentseröffnung ihrer Tante zurück. Doch anstatt wie erwartet irgendeine Kleinigkeit zu erben, ist sie plötzlich Besitzerin einer Farm samt Imkerei und soll zudem noch für drei Wochen das Amt ihrer verstorbenen Tante als Bürgermeisterin übernehmen. Bitte was? Cassie kann nicht bleiben. Sie hat einen Job in New York. Und sie hat Angst vor Bienen, verdammt noch mal. Aber um ihrer Tante willen lässt sie sich auf die drei Wochen ein. Schließlich hat sie Hilfe. Zum Beispiel von Nick Porter, damals ihr erster Freund und heute der Chef-Imker ihrer Farm …

Der Auftakt der zweibändigen Honey-Springs-Reihe - für alle Fans von «Redwood Love» und «Gilmore Girls»

 

Robyn Neeley lebt an der Ostküste der USA. Sie liebt es, kleine Städte zu erkunden und sich dort Inspiration für ihre Bücher zu holen. Kaffee und Weihnachtskekse gehören zu den Dingen, die sie glücklich machen. Reality TV auch, aber das gibt sie nicht gern zu. «Sweet like you» ist der erste Roman von ihr, der auf Deutsch erscheint.

16.01.2021

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 03. Dezember 2020 um 19:41

Das klingt romantisch. Würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 03. Dezember 2020 um 19:45

Cool! Solche Stories mag ich. Erst ist man total überfordert aber dann endet alles im Guten. Klingt wie die Welt gerade ;) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelina Seidel kommentierte am 03. Dezember 2020 um 19:54

Ich habe schon die Leseprobe gelesen und total geliebt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schlaflosleser kommentierte am 03. Dezember 2020 um 20:06

Ich habe diese zauberhafte Leseprobe ebenfalls gelesen und bin auch total begeistert von dem Buch.

Liebend gern bewerbe ich mich für diese Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorireads kommentierte am 03. Dezember 2020 um 20:21

Das Buch hört sich lustig und kurzweilig an und verspricht eine schöne Liebesgeschichte, da bin ich sofort dabei und hüpfe in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 03. Dezember 2020 um 20:41

Die Leseprobe bei der Buchboutique hat mir unheimlich gut gefallen, daher springe ich mit Anlauf in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pemberley1 kommentierte am 03. Dezember 2020 um 21:01

Hui. Eine Liebesgeschichte, also, hoffe ich auf alle Fälle mal, dass es am Ende zu einer wird :D . Und dann noch eine der Art, wo sich zwei Menschen schon als jugendliche gekannt und geliebt haben, sich wahrscheinlich das Herz gebrochen haben, und nun wieder aufeinandertreffen. Ich mag solche Mischungen, wo man erkennt, dass die Verbindung gegeben ist, das Vertrauen aber erst wieder erarbeitet werden muss. Denn genau das macht den Reiz von solchen Geschichten aus. Deswegen würde ich auch hier gerne mein Glück einfach versuchen, und springe in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LesenundKaffee kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:14

Das Buch klingt spannend. Ein guter Redwood Love Nachfolger ist schon lange angebracht. Mal sehen, ob es dieses Buch werden kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AdorableBooks kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:29

Oh das find ich sehr interessant. Ich hoffe, man lernt auch was über die Honighersstellung an sich. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:29

Kalifornien und Honig, das klingt nach tollem Lesestoff. Hier wäre ich gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Furbaby Mom kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:48

Oh wie schön, dass wir hier eine Chance auf dieses tolle Buch bekommen! Erst neulich habe ich in die Leseprobe hineingeschnuppert und fand sie richtig super! Honey Springs klingt sooo idyllisch! Und die Katzen-Party im Rathaus - köstlich! Ich würde liebend gerne bei dieser Leserunde dabei sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lovely.books089 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 07:17

Hiermit bewerbe ich mich offizielle um ein Leseexemplar von - Sweet like You. Die Autorin kenne ich bisher noch nicht , aber das Buch wurde anscheinend sehr authentisch geschrieben, zumindest vermittelt die Leseprobe diesen Eindruck auf mich. Das Cover ist wunderschön , auf dieses werde ich unter den Punkt - wie gefällt Dir das Cover ? näher eingehen.

Mir hat die Leseprobe sehr gut gefallen und Cassie scheint ehrgeizig zu sein was sie anhand ihrer Laufbahn gut darstellen kann. Sie wirkt zudem  als würde ihr , ihre Beförderung sehr viel Bedeuten und so als könnte sie eine Auszeit gut vertragen , in den Wohnort , in diesen ihre Tante gelebt hatte. Ich habe ein wenig mitleid mit ihr , da ich es von mir auch kenne, wie es ist, wenn man zu viel arbeitet und nicht selbst auch mal an sich denkt. Ich habe direkt einen Draht zu der weiblichen Protagonistin gefunden und bin neugierig darauf , was Cassie noch ausmacht und wo genau sie ihre Wege hinführen werden. Die Stelle das ihre Tante verschieden ist fand ich sehr emotional und ich habe mit Cassie mitgefühlt. Was ich sehr schön fand war die Kapitelaufteilung sie ist sehr angenehm , einfach und schlicht gehalten. Nicht mit Namen versehen und scheint Fortlaufend so durch zu gehen , was das Buch von den typischen Büchern abhebt und für mich schon jetzt besonders macht. Nick wirkt geheimnisvoll ich möchte hinter seine Fassade sehen und feststellen was ihn ausmacht, ich möchte kennenlernen was beide zusammen verbindet und ob die beiden wieder zusammenfinden , ich bin sehr beeindruckt von der Leseprobe , sie hat mich mit vielen Fragen offen da stehen lassen und ich hätte gerne die Möglichkeit, antworten darauf zu bekommen. 

Ich wünsche allen viel Glück für die Auslosung und springe hiermit auch in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
daroe kommentierte am 04. Dezember 2020 um 08:24

Da hüpf ich doch glatt mal in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Liiina_1995 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 08:30

Oh wow! Das ist ja mal ein ganz anderes Buch, wie ich es sonst immer lese. Die Leseprobe klingt sehr interessant! Ich würde mich freuen, wenn ich es weiterlesen dürfte. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Akantha kommentierte am 04. Dezember 2020 um 08:33

Das Buch habe ich schon seit Wochen im Blick und freu mich riesig, dass ihr eine Leserunde dazu anbietet! Gerne versuche ich mein Glück. Dieses absolute Wohlfühl-Setting ist genau das Richtige für diese Jahreszeit!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
damarisdy kommentierte am 04. Dezember 2020 um 08:56

Hier wäre ich super gerne dabei, da das Buch durch seinen Klappentext und die Leseprobe für mich wirklich atmosphärisch, kurzweilig und romantisch klingt :) Auch das Cover gefällt mir, darauf gehe ich dann bei der entsprechenden Rubrik ein :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gudrun67 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 09:02

Der Schreibstil ist sowas von eingängig. Da war ich gleich mittendrin....aber, durch die interessanten und liebevollen Details leider viel zu schnell zu Ende mit der Leseprobe. Da zeigt sich eine Vielschichtigkeit, die mit einer gewissen Leichtigkeit und dennoch Tiefgang verknüpft ist, die mich neugierig auf die weiteren Vorkommnisse machen. Achja, das nötige Quäntchen Humor ist auch noch mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 09:22

Klingt niedlich und ich möchte auch Honig herstellen ... :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneMF kommentierte am 04. Dezember 2020 um 09:23

Ich bewerbe mich sehr gerne um ...Sweet like You ... ich mag Liebesgeschichten dieser Art. Die Autorin hab ich noch nicht gelesen, es wäre mein erstes buch von ihr.

vielleicht hab ich Glück... 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemone kommentierte am 04. Dezember 2020 um 09:25

Die Geschichte hört sich "honigsüss" an und ist genau nach meinem Geschmack. Ich würde sehr gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
coala kommentierte am 04. Dezember 2020 um 09:37

Das Buch hat mich sofort angesprochen, als ich das erste Mal davon gehört hatte. Ich liebe Kleinstadt-Romane, und die Verbindng mit dem Honig ist einfach nur süß. ^^
Da versuche ich gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
authors_road kommentierte am 04. Dezember 2020 um 10:08

Das klingt echt richtig schön kitschig und romantisch...I like :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nachtblume kommentierte am 04. Dezember 2020 um 10:25

Nicht ganz das, was ich sonst so lese, aber ich bin super gerne offen für neues! Und Stories um ein Wiedersehen mit dem ersten Freund sind immer spannend. Das Thema Imkerei ist mir bisher auch noch nicht über den Weg gelaufen und vielleicht erfährt man noch den ein oder anderen Insiderfact. Ich würde es auf jeden Fall gerne lesen! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 04. Dezember 2020 um 10:30

Da versuche ich doch gerne mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 04. Dezember 2020 um 11:40

Wieder mal eine ganz andere Geschichte als die vielen Thriller, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Da wir nun ja die besinnliche Zeit haben (hätten) wäre so eine kleine, feine Geschichte toll zum Lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alice9 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:07

Oh das Buch klingt toll! Da würde ich gerne mitlesen und hüpfe direkt einmal mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:14

ich mag die Redwood Bücher also vielleicht auch dieses

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:37

Ein guter romantischer und unterhaltender Roman 

Da springe ich gerne in den Lostopf ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Diana Pegasus kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:55

Das hört sich nach einer supersüßen Geschichte an, die ich gerne lesen möchte. Vielen lieben Dank für die Chance.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
canyouseeme kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:03

Der Klappentext hat mir richtig Lust auf dieses Buch gemacht. Daher hüpfe ich fix in den Lostopf und hoffe auf eine fleißige Glücksfee :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:19

Ich möchte sehr gerne mitlesen, das es nach einer emotionalen Geschichte klingt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:25

das würde ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 04. Dezember 2020 um 14:43

DIe Leseprobe hat mich überzeugt und ich freue mich riesig, dass ihr eine Leserunde dazu ermöglicht ! Gerne versuche ich wieder mein Glück. Eine Lovestory ist genau das, was ich zurzeit hier auf meiner Couch gern lesen würde. Daher bewerbe ich mich um ein Exemplar und bedanke mich beim WlD-Team! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 14:47

Ich glaube, mein Mitgliedsname hier sagt schon alles, warum ich unbedingt bei dieser Leserunde dabei sein muss! ;-)

Noch mal zur Erklärung, Hobee steht für Honeybee = Honigbiene 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliothekarin kommentierte am 04. Dezember 2020 um 14:47

Für alle Fans von Redwood Love und Gilmore Girls?! Na da bin ich aber wirklich gespannt! 

Der Klappentext liest sich schonmal ganz schön und hat mich auf jeden Fall neugierig gemacht :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
fuddelknuddel kommentierte am 04. Dezember 2020 um 14:56

Der Klappentext klingt ganz fantastisch. Ich würde mich riesig freuen, das Buch lesen zu dürfen, mit solchen Kleinstadtromanzen kriegt man mich IMMER. ^^ Und Angst vor Bienen habe ich auch, also passt perfekt. :P

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schattengrund kommentierte am 04. Dezember 2020 um 15:50

Wie schön romantisch. Ich würde gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
manja82 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 16:55

Okay, ich probiere es dann auch mal und bewerbe mich für eines der Freiexemplare.

Ich habe das Buch bereits auf der Homepage des Verlags entdeckt und war auf Anhieb total angetan davon. Daher habe ich auch mal die Leseprobe gelesen und mein Eindruck bestätigte sich.

Es liest sich wirklich herrlich leicht und flüssig, man wird total ins Geschehen hineingezogen, zumindest soweit es durch die Leseprobe bereits möglich ist.
Zu den Charakteren, besonders auch zur weibliche Protagonistin, habe ich direkt einen Zugang gehabt. Man kann sich bereits hier schon gut in sie hineinversetzen.
Doch auch der männliche Protagonist gefiel mir. Er hat was geheimnisvolles an sich, was ich anziehend finde.

Gerne würde ich nun das Buch hier im Rahmen der Leserunde mitlesen um zu erfahren wie sich alles so weiterentwickelt und vor allem auch wann und wie die Protagonisten zueinander finden.

Ich würde mich echt freuen, wenn ich mitlesen dürfte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
carinas_bookish_world kommentierte am 04. Dezember 2020 um 17:36

Das Buch habe ich mir schon auf der Kyss-Verlagsseite genauer angeschaut und es klingt so gut, da muss ich hier einfach mein Glück veruschen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verbuechert kommentierte am 04. Dezember 2020 um 19:55

Was für ein tolles Buch! Ich liebe Bücher, die in Kleinstädten stattfinden und ich liebe Bienen. Honey Springs hört sich schon in der Leseprobe nach einem so süßen Städtchen an, in das ich gerne ziehen würde! Ich würde mich sehr darüber freuen, an der Leserunde teilnehmen zu können und zu erfahren, wie es mit Cassie und Nick weitergeht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
medsidestories kommentierte am 04. Dezember 2020 um 20:04

Ich würde mich auch super freuen, wenn ich bei dieser Leserunde dabei sein drüfte und springe hiermit in den Lostopf.

Ich mag Bienenbücher (seit "Die Geschichte der Bienen" von Maja Lunde), ich mag Liebesromane und ich mag Gilmore Girls. Außerdem habe ich mal wieder Lust auf American Country als Setting in einem Buch und wenn ich dieses hier sehe, muss ich die ganze Zeit an das Lied "American Honey" von Lady Antebellum denken! Unbedingt anhören, das ist wirklich schön!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lese.Lust.Ich kommentierte am 04. Dezember 2020 um 20:19

Alleine beim Lesen der kleinen Inhaltsangabe habe ich Gänsehaut bekommen. Ich habe zuletzt ein Buch gelesen, dass mich so zum Weinen gebracht habe, da klingt das nach einer schönen und romantischen Geschichte. 
Ich würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Aprikosa kommentierte am 04. Dezember 2020 um 20:40

Die Leseprobe war unglaublich schön. Ich würde mich sehr freuen bei der Leserunde dabei zu sein. Honey Springs hat mich verzaubert. ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 04. Dezember 2020 um 20:46

Das klingt genau für mich (8
Es hört sich ganz zauberhaft an

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 20:49

Die Leseprobe hat mir super gefallen. Das Buch würde ich sehr gerne gewinnen und im Rahmen dieser Runde lesen. Cassie hat sich sehr weit von den Dingen, die ein Leben ausmachen sollten entfernt. Leben heißt für sie arbeiten. In Honey Springs lernt sie hoffentlich, dass das Leben so viel mehr zu bieten hat. Und das erste Zusammentreffen mit Nick, ihrer Jugendliebe, war schon sehr vielversprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
fraeulein m kommentierte am 04. Dezember 2020 um 21:39

Das Buch hört sich sehr gut an und ich versuche mein Glück gerne und bewerbe mich um eine Teilnahme an der Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Franschi kommentierte am 04. Dezember 2020 um 22:13

Ich bin ein Riesen Fan von solchen romantischen Romanen. Ich wäre gern beim lesen dabei :) 

Fingers crossed 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
grünerfisch kommentierte am 04. Dezember 2020 um 22:48

Leseprobe für gut befunden. Da versuche ich gerne mein Glück. Klingt romantisch und naturverbunden. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Karschtl kommentierte am 04. Dezember 2020 um 22:51

Für Fans von "Gilmore Girls" hat mich neugierig gemacht und ich habe mir die Leseprobe angeschaut. Ich mag Kleinstadt-Geschichten sehr, und solche 2. Chance Liebesgeschichten auch. Hier trifft beides zusammen!

Ich bewerbe mich daher gern um ein Leseexemplar für diese Leserunde. Rezensionen poste ich auf den gängigen Online-Buchhandlungen und Communities.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_Lautschi_ kommentierte am 05. Dezember 2020 um 01:38

Das klingt ja nach einer honigsüßen Liebesgeschichte. Da bin ich gern dabei ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineSaar kommentierte am 05. Dezember 2020 um 11:13

Das hört sich nach einer schönen Wohlfühlstory an. Da wäre ich sehr gerne bei der Leserunde mit dabei. Ich springe somit in den Lostopf und drücke die Daumen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tkmla kommentierte am 05. Dezember 2020 um 11:32

Als großer Fan der Gilmour Girls muss ich mich hier unbedingt für diese Runde bewerben. Die Leseprobe hat mich überzeugt :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LilaLullaby kommentierte am 05. Dezember 2020 um 12:01

Romantik, Leidenschaft, Honig, bestimmt ein schöner Heimatort - perfekte Lektüre in der Adventszeit und dann sogar noch Auftakt einer kleinen Reihe. Da muss ich einfach mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zeilen-Prinzessin kommentierte am 05. Dezember 2020 um 13:26

Das klingt wirklich vielversprechend und vom KYSS Verlag wurde ich noch nicht enttäuscht bisher! Ich bin sehr auf die Geschichte gespannt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
magicalbookdream kommentierte am 05. Dezember 2020 um 16:01

Oh das klingt echt toll, da würde ich echt gern an der Leserunde teilnehmen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchkathi kommentierte am 05. Dezember 2020 um 16:43

Oh wahnsinn, das hört sich nach einem wunderbaren, leichten Roman an, der bestimmt die Winterzeit zuhause versüßen kann. ich liebe solche Geschichten mit Gegensätzlichkeiten - Karrierefrau tauscht Stadtleben und Büro gegen Landleben und Farm, wobei sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird. Wie Cassie sich dabei schlägt und wie ihr Leben weiterverläuft mit dem geerbten Besitz und der Stelle als Interimsbürgermeisterin, würde mich brennend interessieren. Bin gespannt, welches Leben Cassie am Ende des Romans führt - Büro und Karriere oder Land und Imkerei?

Ich drücke mir die Daumen, dass ich bei dieser Leserunde dabei sein kann und bewerbe mich gerne um ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:18

Ich liebe Kalifornien und würde sehr gerne zumindest in Gedanken in meine "Heimat des Herzens" reisen, wenn ich dieses Jahr meine Verwandtschaft dort schon nicht besuchen durfte. Die Geschichte in "Sweet like you" klingt vielversprechend und direkt auf mehreren Ebenen spannend: Warum erbt Cassie eine Farm von jemanden, den sie offenbar kaum kennt? Warum hat sie Angst vor Bienen? Was ist damals mit Nick passiert? Und hängt das alles zusammen? Des Weiteren finde ich die Idee mit dem "vererbten" Bürgermeisteramt total witzig und würde wahnsinnig gerne erfahren, wie sich Cassie in dieser ungewünschten Rolle macht!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Berge 2013 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:45

Eine sehr interessante Geschichte, die ich gerne lesen würde. Die Idee eine Farm zu erben ist einfach nur spannend und ich würde gerne erfahren, wie Cassie mit der Situation umgeht und welche Erlebnisse sie hat. Sehr gerne wäre ich dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemiri kommentierte am 05. Dezember 2020 um 22:03

Ich versuche auch mein Glück und hoffe auf ein Freiexemplar, das ich jeden darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 05. Dezember 2020 um 22:22

Sehr interessant mit Imkerstory!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minzeminze kommentierte am 05. Dezember 2020 um 22:27

Ja die Gilmore Girls habe ich früher immer geschaut. 

Jedenfalls hat mich die Leseprobe neugierig gemacht , es verspricht tolle Lesestunden.  

Auserdem machen mir Leserunden immer viel Freude, würde mich freuen dabei zu sein. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 06. Dezember 2020 um 05:41

Das könnte ein amüsantes Buch werden!

Die beiden Leben sind ja völlig gegensätzlich. Wobei das ländliche Leben auch sehr spannend und schön sein kann. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LadyIceTea kommentierte am 06. Dezember 2020 um 08:44

Das Cover ist wunderschön und die Geschichte klingt richtig toll. 
Ich hoffe, ich darf dabei sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jas_min_0612 kommentierte am 06. Dezember 2020 um 09:26

Das Buch klingt super interessant und romantisch - auch wenn ich schon erahnen kann, wie die Geschichte verläuft. ;-)

Aber ich liebe solche Geschichten und würde mich sehr freuen, bei der Leserunde dabei zu sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DanySunny kommentierte am 06. Dezember 2020 um 11:50

ich versuche mal mein Glück! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bluePandora kommentierte am 06. Dezember 2020 um 12:16

Der Klappentext verspricht ein aufregendes, romatisches Abenteuer (nicht nur für den Charakter). Da würde ich gerne mitlesen! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 06. Dezember 2020 um 13:19

Süß -  Honig und vielleicht auch ein bischen Liebe? Da möchte ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
justgoldenpages kommentierte am 06. Dezember 2020 um 14:37

Ich habe schon in die Leseprobe hereingelesen und bin begeistert! Es klingt wie ein Buch mit totaler Wohlfühlatmosphäre

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
booklover2011 kommentierte am 06. Dezember 2020 um 15:34

Ich liebe Liebesromane über 2. Chancen, so dass ich sehr gerne mein Glück versuche =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anooo kommentierte am 06. Dezember 2020 um 17:18

Hört sich nach einer süßen Geschichte perfekt für die Adventszeit an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesezeichen13 kommentierte am 06. Dezember 2020 um 19:18

Eine Liebesgeschichte ist genau das Richtige für die langen Leseabende und zu gerne möchte ich wissen, wie es mit Cassie weitergehen wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehoernchen99 kommentierte am 06. Dezember 2020 um 19:53

Das Buch steht weit weit oben auf meiner Wunschliste. Ich würde so gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Romantic Bookfan kommentierte am 06. Dezember 2020 um 22:23

Hallo,

ich finde der Roman hört sich nach einem absoluten Wohlfühlroman an.

Liebe Grüße
Desiree

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 07. Dezember 2020 um 06:26

Ich möchte gerne mein Glück versuchen. Das klingt so schön und ich liebe nunmal Liebesgedöns (8

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esliest kommentierte am 07. Dezember 2020 um 09:28

Romantisch, lustig, kurzweilig - da springe ich gerne in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lrvtcb kommentierte am 07. Dezember 2020 um 12:17

Da ich sowohl Redwood Love als auch Gilmore Girls liebe, scheint das ein perfektes Buch für mich zu sein. Von der Autorin habe ich bis jetzt noch gar nichts gehört oder gelesen. Da lasse ich mich gerne auf etwas neues ein. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kristina Lukas kommentierte am 07. Dezember 2020 um 13:05

Hört sich sehr sehr süß an und zwischen den Jahren werde ich endlich wieder die Zeit haben in Ruhe zu lesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lili-Marie kommentierte am 07. Dezember 2020 um 13:06

Das Buch klingt nach einer schönen Wohlfühlgeschichte. Das Thema mit der Imkerei finde ich super und habe ich bisher nur selten gelesen. Da ich in der Familie einen Hobbyimker habe durfte ich auch schon mal über die Schulter schauen und frischen Honig naschen.

Der Schreibstil ist wirklich toll und erleichtert einen den Einstieg sehr. Man ist sofort mit dabei. Ich würde mich freuen die Geschichte lesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chapialis kommentierte am 07. Dezember 2020 um 13:18

Ich würde gern an dieser Leserunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Allesleserin kommentierte am 07. Dezember 2020 um 16:21

Die Geschichte ist nicht ganz neu. Bin aber gespannt, wie sie erzählt wird.....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steffi_liest kommentierte am 07. Dezember 2020 um 16:32

Klingt lustig! Das könnte was für mich sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchstabenschloss kommentierte am 07. Dezember 2020 um 17:18

Das Buch klingt fantastisch und super romantisch. Eine richtige Kleinstadtidylle. Ich liebe Geschichte, bei denen die Liebe quasi auf den zweiten Blick passiert. Die Leseprobe war super...ich möchte weiterlesen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig. Die Charaktere sind sympathisch. Ein richtig tolle Buch für ein paar entspannte Stunden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 07. Dezember 2020 um 18:43

Hört sich nach einem schönen romantischen Roman für zwischendurch an, genau das richtige für "über die Feiertage"

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
...Marleen... kommentierte am 07. Dezember 2020 um 20:10

Klingt schön. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 08. Dezember 2020 um 00:19

Mir gefällt das Cover sehr gut, es hat angenehme Farben und macht nicht den herkömmlichen Eindruck eines reinen Liebesromans. Es ist eines Buches würdig, das mehr zu bieten hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 08. Dezember 2020 um 11:53

Hört sich cool an! Würde gerne an der Leserunde teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Athene1989 kommentierte am 08. Dezember 2020 um 14:09

Ich habe die Leseprobe schon gerne gemocht,daher versuche ich mein Glück. Ich bin gespannt,wann sie entdeckt,dass ihr Honey Spring ist und nicht New York =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zimtstern kommentierte am 08. Dezember 2020 um 14:49

Ich hatte schon eine Leseprobe von diesem Buch gelesen. Es klingt total romantisch. Die Redwood Love Reihe habe ich gerne gelesen. Hier würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Skyline kommentierte am 08. Dezember 2020 um 16:15

Der Klappentext des Buches klingt sehr verlockend, nicht wegen der Bienen (vor denen habe ich nämlich auch Angst, wie Cassie), sondern vielmehr wegen der Zwickmühle in der die Protagonistin zu stecken scheint. Sie hat einen Job und ein Leben in New York, aber wird (so meine Vermutung) in Honey Springs so einige (positive) Dinge erleben, die sie überlegen lassen, ob sie nicht doch bleiben soll...vor allem Nick könnte da sicher zu beitragen. Da ich gerne herausfinden möchte, was von diesen Vermutungen stimmt, würde ich mich sehr über ein Freiexemplar freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Manu.Ela kommentierte am 08. Dezember 2020 um 17:09

Klingt nach einer tollen Geschichte und die Leseprobe hat mir schon mal ziemlich gut gefallen......als ich dann noch den Zusatz gelesen habe, für Fans der "Gilmore Girls"....also hier sind meine Daumen ganz fest gedrückt.....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 08. Dezember 2020 um 17:14

Ich habe mal beim Honigschleudern geholfen und das war toll. Und ich bin ein großer Gilmore Girls Fan, also, ab in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lily Bloom kommentierte am 08. Dezember 2020 um 18:28

Das klingt ganz nach meinem Geschmack. Ich würde mich sehr über ein Rezensionsexemplar freuen. :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aenneken kommentierte am 08. Dezember 2020 um 19:35

Die Leseprobe war wirklich schön. Und ein Buch das den Leser in eine Welt wie Redwood oder Stars Hollow bringt.. Mega!
Ich probiere daher mein Glück in dieser Runde

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chianti kommentierte am 08. Dezember 2020 um 21:05

Die Leseprobe hat mir richtig gut gefallen und ich hätte sofort weiterlesen können! Ich freue mich schon sehr auf die Geschichte von Cassie und Nick und habe das Gefühl, dass es eine richtige Wohlfühlgeschichte wird! Da würde ich sehr gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
brijo kommentierte am 08. Dezember 2020 um 21:14

Das wäre ein Buch für mich, wo ich doch auch Angst vor Bienen habe. Ich habe die Leseprobe gelesen, die fand ich toll.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dawn_woodshill kommentierte am 08. Dezember 2020 um 21:31

Ich freue mich schon seit der Veröffentlichung der bevorstehenden Neuerscheinungen vom Kyss-Verlag auf den Auftakt der „Honey-Springs“ Reihe, da mir sofort sowohl der Klappentext als auch das Cover positiv aufgefallen sind. Seitdem fiebere ich dem Erscheinungstermin von „Sweet like you“ von Robyn Neeley entgegen und habe mich wirklich sehr gefreut, als ich die Vorschau für diese Buchpremiere gesehen habe. Es wäre wirklich unfassbar schön, die Möglichkeit zu erhalten diesen Roman lesen zu dürfen!
Wie bereits erwähnt, hat mir das Cover gleich auf den ersten Blick gefallen. Es ist zwar schlicht aber weckt direkt ein schönes wohliges Gefühl und fühlt sich so an, als würde man nach Hause kommen sobald man das Buch aufschlagen würde. Genau das Gefühl hat sich auch beim Lesen der Leseprobe bestätigt! Honey Springs wirkt wie ein wunderschöner kleiner Ort, an dem man sich einfach wohlfühlen muss. Die kleine Stadt wurde so detailliert mit so viel Liebe beschrieben, dass ich direkt das Gefühl bekommen habe ich wäre auch dort. Und da dies schon nach den ersten Seiten der Fall war, erhoffe ich mir vom Rest des Romans noch mehr solcher schönen Lesemomente. Mir gefällt auch das Bienen Thema. Durch den Namen der Stadt und auch den Bienen Details auf dem Cover und im Buch, denke ich mal das Thema wird sich durch den ganzen Roman ziehen. Beim Lesen musste ich tatsächlich auch zwangsläufig an „Stars Hollow“ denken, also der Stadt in der die Serie „Girlmore Girls“ spielt. Ich liebe diese Serie und habe auch dort beim Anschauen immer direkt ein vertrautes wohliges Gefühl. Honey Springs wirkt ganz genauso charismatisch und schön wie „Stars Hollow“, zudem kennen sich alle Bewohner und haben einige Marotten oder Angewohnheiten – ich meine, wo feiert man denn auch sonst eine Babyparty für eine hochschwangere Katze? Außerdem liebe ich das Willkommensschild der Stadt, da sie dort ihre Liebe zu den Bienen ausdrücken aber auch ihren Humor zum Ausdruck bringen.
Der Einstieg in das Buch hat mir unfassbar gut gefallen, da Cassie auch total authentisch wirkt. Sie scheint zwar in ihrem Business Job aufzugehen, jedoch konnte sie ihre schönen Erinnerungen an Honey Springs auch nicht leugnen. Aktuell scheint sie ja noch nicht so überzeugt davon zu sein, dass sie das Amt der Bürgermeisterin für ihre verstorbene Tante übernehmen soll. Nichtsdestotrotz bin ich überzeugt davon, dass sie in Honey Springs bleiben wird und dort ihr Glück finden wird. Allerdings wird sie sicherlich an ihre Grenzen stoßen und zudem wird es wahrscheinlich ein sehr holpriger Weg werden, bis sie es sich selbst eingestehen kann.
Ich glaube jedoch, dass sicher viele negativen Erinnerungen mit Nick Porter verbunden sind und sie diese einfach nicht loslassen kann. Selbst in New York hat sie noch daran gedacht, wie Nick sie damals in der Scheune geküsst hat. Ich glaube sie ist wahrscheinlich nie über ihre erste Liebe hinweggekommen und ihn dort auch noch anzutreffen, wird sicher nicht geholfen haben. Die beiden werden sicher noch für einige leidenschaftliche und auch witzige Momente sorgen, da sie zumindest auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein könnten. Allerdings glaube ich, dass die beiden sich auch gegenseitig noch  überraschen werden und so Dinge voneinander erfahren, die sie nicht erwartet hätten. Dabei wird es sicherlich sehr hilfreich sein, dass wir sowohl die Perspektive von Cassie als auch von Nick erfahren.
„Sweet like you“ klingt und wirkt wie ein wunderbarer Roman mit viel Witz, Liebe und Charme. Ich kann es kaum erwarten mehr von Cassie, Nick und auch den anderen Bewohnern der Kleinstadt zu erfahren und würde mich sehr glücklich schätzen, sollte ich die Chance bekommen an dieser Leserunde teilzunehmen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sera2007 kommentierte am 09. Dezember 2020 um 07:37

Das Buch hört sich wirklich richtig toll an und komischer Weise habe ich noch gar nichts über dieses Buch vorab gehört. Der KIappentext reizt mich aber total und ich würde gerne an der Leserunde teilnehmen.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jessica Diana kommentierte am 09. Dezember 2020 um 08:19

Eine Story zum Wohlfühlen  - da wäre ich gern dabei *--*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nenya1985 kommentierte am 09. Dezember 2020 um 11:25

Das hört sich nach einem tollen Buch mit einer interessanten Liebesgeschichte an. Da wäre ich gerne bei der Leserunde dabei. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SalMar kommentierte am 09. Dezember 2020 um 13:25

Da mir die Leseprobe super gefallen hat und die Geschichte um Cassie und Nick so vielversprechend beginnt, möchte ich mich auch sehr gerne für diese Leserunde bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hapedah kommentierte am 09. Dezember 2020 um 14:45

Von dem Buch habe ich schon eine Leseprobe kennen gelernt, die mir gut gefallen hat. Cassies Ankunft in Honey Springs und ihr Wiedersehen mit Nick haben mir bereits ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert, deshalb möchte ich gern auch den Rest ihrer Geschichte im Rahmen der Leserunde erfahren. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 09. Dezember 2020 um 15:37

Mir hat die Leseprobe schon sehr gut gefallen und ich würde mich freuen, wenn ich hier mitlesen dürfte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bookloverliest kommentierte am 09. Dezember 2020 um 17:14

Da verwebe ich mich gerne :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Feelina06 kommentierte am 09. Dezember 2020 um 17:41

Ich habe schon so viel gutes über dieses Buch gehört. Die Leseprobe verspricht eine wundervolle Liebesgeschichte vor einer großartigen Kulisse. Ich springe gerne mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 09. Dezember 2020 um 18:10

Ich erwarte eine kurzweilige Lektüre, die man nachempfinden kann. Eine plötzliche Erbschaft verbunden mit Aufgaben, die man nicht erwartet und ncht von selbst übernehmen würde. Oder ist Cassie die geborene Bürgermeisterin ohne es zu ahnen? Das Buch verspricht Einblicke in die Welt des ländlichen Kaliforniens.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vronika22 kommentierte am 09. Dezember 2020 um 19:30

Oh ein Buch so ganz nach meinem Geschmack. Es scheint sich um einen total schönen Liebesroman zu handeln, der nicht nur romantisch, sondern auch humorvoll geschrieben ist.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei sein könnte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hulahairbabe kommentierte am 09. Dezember 2020 um 19:30

Ich bin ein Romance-Junkie und kann gar nicht anders, als mich für diese Leserunde zu bewerben. Ich habe bereits mal in die Leseprobe reingestöbert und finde den Schreibstil echt klasse. Honey Springs: Ich komme :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lena Wilczynski kommentierte am 09. Dezember 2020 um 23:34

Ich liebe die Gilmore Girls und fiebere diesen Buch so wahnsinnig entgegen. Ich bin so gespannt, ob es mich überzeugen kann und würde unheimlich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leser44 kommentierte am 10. Dezember 2020 um 01:33

Das Buch hört sich super an!Erinnert mich an eine Serie, die ich liebe. Die Leseprobe ist auf jeden Fall nach meinem Geschmack. Habe hohe Erwartungen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 10. Dezember 2020 um 13:03

Bereits der Klappentext ist total warmherzig geschrieben. Ich bin gespannt, wie sich das Gefühlsleben von Nick und Cassie entwickelt.  

Ich bin gespannt auf die Handlung und würde mich freuen, an der Leserunde teilnehmen zu dürfen und das Buch im Anschluss auf verschiedenen Plattformen zu rezensieren.  

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wortwunsch kommentierte am 10. Dezember 2020 um 14:19

Die Geschichte hört sich sehr spannend und vorallem romantisch an. Der Klappentext macht neugierig auf mehr und ich bin gespannt wie Cassie mit all dem umgeht. 

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich an der Leserunde teilnehmen darf :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Breathtakingbookworld kommentierte am 10. Dezember 2020 um 16:40

Ich habe die Leseprobe verschlungen und mich in den Ort mit seinem Honigbezug verliebt.

Ich würde mich so sehr freuen an dieser Leserunde teilnehmen zu dürfen. Das wäre doch mal ein tolles Weihnachtsgeschenk.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dragonfly_books_ kommentierte am 10. Dezember 2020 um 20:15

Die Geschichte Klingt unglaublich süß, ich finde vor allem die Idee mit dem Imkern total schön und bin sehr gespannt, was uns noch erwartet. Das Cover finde ich auch wunderschön, da ist in meinem Regal auf jeden Fall ein Platz für ;) 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 10. Dezember 2020 um 22:31

Eine Liebesgeschichte, genau das Richtige für die Weihnachtstage. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
michaela rief kommentierte am 11. Dezember 2020 um 07:02

das wäre wie ein Stück Urlaub im Alltag

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fingerella kommentierte am 11. Dezember 2020 um 10:59

Ich habe in letzter Zeit fast nur Krimis und Thriller gelesen. Es wird Zeit für ein bisschen mehr Herz und Gefühl.
Ich würde mich freuen, wenn ich mitmachen darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Missi kommentierte am 11. Dezember 2020 um 11:57

Och das kling mal wieder echt interessant, gerne versuche ich mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa14 kommentierte am 11. Dezember 2020 um 17:23

Wow - das Buch klingt echt toll!

Sowohl der Klappentext als auch die Leseprobe waren super humorvoll und die Idee mit den Bienen finde ich nicht nur originell, sondern auch einfach zuckersüß.

Das Cover und der Titel passen auch 100%ig zu meinem erstenEindruck und ich würde mich riiiesig freuen, an der Leserunde zu "Sweet like you" teilnehmen zu dürfen. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MelaM kommentierte am 11. Dezember 2020 um 21:55

Da versuche ich gerne mein Glück. Das Buch klingt genauso romantisch wie die redwood Reihe oder green mountain

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tinchen kommentierte am 12. Dezember 2020 um 12:35

Das Buch hört sich sehr gut an und ich versuche mal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 12. Dezember 2020 um 13:32

Diese Geschichte hört sich interessant an. Hier würde ich gerne mitlesen. Ich versuche mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneMF kommentierte am 12. Dezember 2020 um 16:06

Ich bewerbe mich hiermit um ein Freiexemplar und würde sehr gerne in der Runde mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchverrueggt kommentierte am 12. Dezember 2020 um 23:06

Hört sich nach einem Wohlfühlen-Buch an. Und ich kann gefahrlos nach Kalifornien verreisen ...   :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 13. Dezember 2020 um 14:05

Ich würde sehr gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gelinde kommentierte am 13. Dezember 2020 um 15:32

Für Cassie heißt es wohl: auf zu neuen Ufern............ aber wie es aussieht, holt die Vergangenheit sie ein, und zwar in der Person von Nick Porter.

 

Sehr gerne würde ich her mitlesen und sehen was aus der 'Romance zwischen den beiden wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 13. Dezember 2020 um 15:38

Der Titel klingt spannend und auch das Cover gefällt mir. Ich wäre sehr gerne dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
darkiis_buechertipps kommentierte am 13. Dezember 2020 um 18:30

Der Klappentext klingt ja spannend! Ich hüpfe mal schnell in den Lostopf für ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 14. Dezember 2020 um 01:42

So schön romantisch. Würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 14. Dezember 2020 um 08:03

Ich habe vor kurzem die Leseprobe von diesem Buch gelesen und sie hat mir richtig gut gefallen. Der Schreibstil ist wunderschön und hat mich gleich von Anfang an gefesselt und fasziniert. Ich bin sehr gespannt darauf, wie es weitergeht und würde das Buch liebend gerne weiterlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rezensionen Isabel kommentierte am 14. Dezember 2020 um 09:25

Auf alle Bücher aus dem Kyss Verlag freue ich mich immer sehr :)

Würde mich freuen etwas über Honig kennen lernen zu dürfen. Auch das, "für Fans von Gilmore Girls" hat mich dann auch direkt überzeugt, drücke ganz fest die Daumen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
caro.aus.dem.norden kommentierte am 14. Dezember 2020 um 09:58

Die Geschichte klingt viel versprechend. Ich würde mich freuen, wenn ich mitlesen darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nici_read_books plauderte am 14. Dezember 2020 um 12:31

Okay, ich muss mich einfach bewerben ! Ich hab dank Bookstagram schon länger ein Auge auf dieses Schätzchen geworfen. Da muss ich doch mein Glück versuchen !

Der Klappentext klingt so gut ! Es verspricht eine locker leichte, spannende und schöne Geschichte zu werden ( Perfekt um den Lockdown mal ein paar Stunden zu vergessen ).
Ich liebe die Gilmore Girls und bin mir ziemlich sicher, das ich auch Sweet like you lieben werde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tine kommentierte am 14. Dezember 2020 um 13:02

Ich finde die LP schon toll und würde gerne mitlesen =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
simsa.s kommentierte am 14. Dezember 2020 um 20:38

Das hört sich toll an. Würde super gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sari1988 kommentierte am 14. Dezember 2020 um 22:30

Ich habe so eine Story ewig nicht gelesen und vor ein paar Jahren nur solche Bücher verschlungen. Ich bin gespannt, ob mich dieses Buch wieder um ein paar Jahre zurück versetzten kann. Ich habe total Lust drauf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buechermaeuschen kommentierte am 14. Dezember 2020 um 22:45

Das Buch hört sich genau nach meinem Geschmack an. Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Die Leseprobe war einfach so spannend, dass ich am liebsten weiter gelesen hätte :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
world-of-books kommentierte am 14. Dezember 2020 um 23:03

Das klingt nach einer schönen Liebesgeschichte :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sarah.booksanddreams kommentierte am 15. Dezember 2020 um 08:57

Seit ich die Leseprobe gelesen haben, bin ich Feuer und Flamme für dieses Buch. 

Obwohl ich danach ein wenig enttäuscht war ... weil ich nicht gleich weiterlesen und Honey Springs erkunden konnte. Dieses Buch steht seitdem ganz oben auf meiner WuLi. Und vielleicht ist mir das Glück ja hold, und ich darf es hier gemeinsam mit anderen lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene2004 kommentierte am 15. Dezember 2020 um 11:43

Honey Springs? Klingt einfach nur traumhaft schön! Ich bin total neugierig auf Cassie´s Geschichte geworden und hüpfe noch fix mit in den Lostopf! Ich würde hier super gerne mitlesen und ´-rezensieren dürfen! Drücke natürlich allen anderen Bewerbern auch ganz feste die Daumen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 15. Dezember 2020 um 17:16

Das ist genau die richtige Geschichte für die ruhigen Tage zwischen den Jahren. Ich würde mich wahnsinnig über die Möglichkeit freuen an dieser Leserunde teilzunehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 15. Dezember 2020 um 21:47

Ooh....zum Wegträumen schön!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Run_the_books kommentierte am 16. Dezember 2020 um 08:53

Ich würde sehr sehr gerne an der Leserunde teilnehmen! *-* die Leseprobe des Buches hat mir bereits sehr gut gefallen und ich würde gerne erfahren, wie es mit Nick und Cassie weitergeht.
Außerdem ist das Cover super süß! *-*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze267 kommentierte am 16. Dezember 2020 um 11:18

Warmherzig und Humorvoll- ein Buch zum Wohlfühlen

Diese Beschreibung hat mich sofot angesprochen.

Gerade jetzt kann man ein Wohlfühlbuch gebrauchen.

Das Buch könnte ich gut mit warmer Decke, Tee und Kerze lesen und bewerbe mich gerne

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lynn Engel kommentierte am 16. Dezember 2020 um 12:15

Das Buch klingt so wundervoll!!Es klingt wie ein absolutes Wohlfühlbuch und gerade zu dieser Jahreszeit liebe ich das. Es hört sich super interessant an und ich kann es kaum erwarten in die Welt dort einzutauchen. Es wäre wirklich eine große Ehre wenn ich das Buch lesen dürfte und ich würde mich riesig freuen!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kathie017 kommentierte am 16. Dezember 2020 um 14:37

Ich habe die Leseprobe gelesen und bin begeistert von der Liebesgeschichte.Es hört dich lustig und zu gleich romantisch an. Da springe ich gern in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
iböi kommentierte am 16. Dezember 2020 um 16:23

Beim Lesen der Inhaltsbeschreibung habe ich auch kurz an die "Redwood Love"-Reihe gedacht (wohl aber ohne das Drachentrio:)) - gerne würde ich eine entspannte Liebesgeschichte lesen und mich mit in das kleine Städtchen Honey Springs in Kalifornien nehmen lassen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sancro82 kommentierte am 16. Dezember 2020 um 16:57

Die Leseprobe hat mich neugierig gemacht und deswegen würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Delfin kommentierte am 16. Dezember 2020 um 19:53

Solche Bücher mag ich , deshalb würde ich hier gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xx_yy kommentierte am 16. Dezember 2020 um 21:33

Das Buch hört sich wirklich unglaublich gut an. Ich finde es schön, jetzt schon zu wissen, dass es eher in einer ländlichen Region zu spielen scheint. Ich liebe diese kleinen idyllischen Orte, in denen jeder jeden zu kennen scheint, sich jeder hilft und alles viel ruhiger ist. Die Atmosphäre des Buchs gefällt mir daher schon einmal sehr gut. Auch, dass Cassie die Farm ihrer Tante erbt, und dort arbeiten wird, hört sich total spannend an. Ich bekomme wirklich richtige Country-Vibes haha. Dass sie dort auch wieder auf Nick - ihren ersten Freund - trifft, hört sich auch sehr vielversprechend an. Ich bin sehr gespannt, wie die beiden miteinander umgehen werden und was sich zwischen ihnen noch entwickeln wird. 

Bis jetzt hört sich das Buch wirklich sehr vielversprechend an und ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei sein dürfte-

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shivaun kommentierte am 17. Dezember 2020 um 03:19

Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen, deshalb wäre ich gerne dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bluetenzeilen kommentierte am 17. Dezember 2020 um 09:10

Hallo zusammen, 

 

schon als ich dieses schöne Buch in der Programmvorschau vom Kyss gesehen habe, war ich direkt hin und weg vom Cover, aber auch vom Klappentext. 

 

Dieser hat sich einfach unfassbar spannend angehört und nach der Leseprobe kann ich nur sagen, dass ich irgendwie ganz dringend das Buch brauche um die Seiten verschlingen zu können. 

 

Der Schreibstil der Autorin ist locker leicht und doch einprägsam und wunderschön. Ich habe die Leseprobe einfach geliebt und fände es fantastisch mit Cassie und Nick auf eine unvergessliche Reise zu gehen. Die beiden sind einfach schon jetzt total sympathische Charaktere und ich würde sie sehr gerne etwas näher kennenlernen wollen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 17. Dezember 2020 um 11:15

Das wirkt wie eine schöne, entspannte Liebesgeschichte, in die man sich fallen lassen kann und die einangenehmes Gefühl hinterlässt :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bookerfly schrieb am 17. Dezember 2020 um 15:45

Ich bewerbe mich für dieses Buch, da ich das Cover super schön finde. Mir gefallen die sanften Töne auf dem Cover, auch der Titel sieht vielversprechend aus. Ich finde den Klappentext super geschrieben. Schon, wie gesagt, der Schreibstil im Klappentext hat mich dazu gebracht mich hier für dieses Buch zu bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aboutmyfavbooks kommentierte am 17. Dezember 2020 um 16:40

Das hört sich worwörtlich süß an!

Ich bin gespannt :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehoernchen99 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 18:57

Es klingt so gut, ich würde sehr gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katis-Buecherwelt kommentierte am 17. Dezember 2020 um 19:31

Lieben Dank für die Buchvorstellung. Die LP hat mir richtig gut gefallen und ich würde mich sehr freuen, wenn ich mit dabei sein darf. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchglueck kommentierte am 17. Dezember 2020 um 19:49

Redwood hat mich damals überzeugt und gefesselt, gerne würde ich auch die neue Reihe der Autorin lesen, in der Hoffnung auch hier diese besondere Atmosphäre zu finden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tigerluna kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:11

Dieses Buch steht von Anfang an auf meiner Wunschliste. Die Inhaltsangabe klingt einfach so zuckersüß! Das muss wahrhaft eine wundervolle Lovestory sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:11

Als gilmore girl Fan ist das ja dann genau meine Geschichte!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:17

Ich liebe solche Geschichten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:21

Da hüpfe ich schnell noch in den Lostopf für neuen Lesestoff!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:24

Winterzeit = Lesezeit. Ich versuche mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lienne kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:47

Das Buch klingt nach einem richtigen Wohlfühlbuch. Cover und Klappentext sind genau nach meinem Geschmack.

Sehr gern wäre ich bei dieser Leserunde dabei :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
QueencessAnn kommentierte am 17. Dezember 2020 um 21:35

Der Klappentext klingt wie ein richtiges Wohlfühlbuch. Und da ich ein Riesenfan von Gilmore Girls bin, springe ich mal in den Lostopf ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blue90 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 21:52

Ich hab die Leseprobe verschlungen und mich direkt wohlgefühlt. Es wird hoffentlich ein richtiger Wohlfühlroman,den man bei einer guten Tasse Tee mit Honig genießen kann. Die Atmosphäre wirkt direkt heimelig und wird mit Sicherheit viele Situationen und Momente in der Kleinstadt wiedergeben sowie die Beziehung der einzelnen Bewohner unter einander. Ich würde mich über ein Exemplar freuen, da ich gerne wissen möchte wie sich die ganze Kleinstadt Atmosphäre weiterentwickelt, wie die Geschichte unserer Protagonistin weitergeht und ob sie eine honigsüßes Happy End am Ende des Romans bekommen wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ellisbooks kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:07

Das Buch klingt sehr interessant und ansprechend, weshalb ich es total gerne lesen würde!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesetiger2018 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:13

Die Autorin kannte ich bisher noch nicht, aber nach der Leseprobe kann ich sagen, dass ich ihren Schreibstil gerne mag. Die Story liest sich angenehm und locker-leicht und die Leseprobe hat einfach Spaß gemacht.
Den Klappentext fand ich recht interessant und ich würde total gerne erfahren, wie es mit Cassie und Nick weitergeht.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jessyxonex kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:19

Da jetzt die Weihnachtsferien kommen und ich dringend neue Bücher und da mir das Cover und der Klappentext und natürlich auch die Leseprobe gefallen hat, probiere ich mein Weihnachtsglück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchgestapel kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:22

Bienen sind meistens ein Indikator für tolle Geschichten - von allergischen Reaktionen jetzt mal abgesehen. Einen ähnlichen Effekt bzw. die Möglichkeit, über Tiere als zentralem Teil der Handlung Rückschlüsse auf das Buch an sich ziehen zu können, habe ich bisher eigentlich nur bei Katzen beobachten können. Das macht mich natürlich neugierig auf die Geschichte, die mich spätestens mit dem "für Fans von Redwood Love" hatte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:27

Ich würde so gerne mitlesen (8

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Emkeyseven kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:30

Bei den KYSS-Titeln kann ich einfach nicht widerstehen und muss mich bewerben!

Die Geschichte um die Imkerei klingt schon interessant und es wird sicher auch ziemlich drunter und drüber gehen, wenn  Cassie plötzlich Bürgermeisterin einer Stadt wird, die sie kaum kennt. Aber sicher wird es helfende Hände geben, die sie unterstützen und ich hoffe, sie überwindet auch ihre Angst vor Bienen! Natürlich freue ich mich auch besonders auf die Liebesgeschichte mit Chef-Imker Nick Porter!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Emkeyseven kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:30

Bei den KYSS-Titeln kann ich einfach nicht widerstehen und muss mich bewerben!

Die Geschichte um die Imkerei klingt schon interessant und es wird sicher auch ziemlich drunter und drüber gehen, wenn  Cassie plötzlich Bürgermeisterin einer Stadt wird, die sie kaum kennt. Aber sicher wird es helfende Hände geben, die sie unterstützen und ich hoffe, sie überwindet auch ihre Angst vor Bienen! Natürlich freue ich mich auch besonders auf die Liebesgeschichte mit Chef-Imker Nick Porter!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Akantha kommentierte am 09. Januar 2021 um 10:09

Und das war Abschnitt drei. Schön, wie Bea dann doch zu einem gewissen Grad den Frieden mit Cassie sucht, wobei ich auch erst dachte, im Kuchen ist was drin als Rache wegen des Yoga Kalenders. Außerdem hat es mir gut gefallen, dass Nick den Plan mit der Creme weiterverfolgen kann – jetzt sogar stark professionalisiert.

Natürlich freue mich auch, dass Cassie und Nick ihr Happy End bekommen haben und wie Etta das doch aus dem Jenseits noch etwas gesteuert hat. Mit einigen Dingen bin ich aber auch unzufrieden.

1. Nick war mir viel zu weinerlich. In so ziemlich jedem Kapitel aus seiner Sicht, wurde erwähnt, dass Etta ihm ja nicht vertraut und nichts zutraut. Ich verstehe die enge Beziehung, die die beiden hatten und dass das ein Schlag war. Aber er ist ein erwachsener Mann. Von dieser einen Sache sollte man nicht sein komplettes Selbstbewusstsein abhängig machen und in solche Zweifel verfallen. Wenn die Farm wirklich sein Ziel ist, hätte er kämpfen müssen. Jemand (Madison?) hat ihm doch vorgeschlagen mit Cassie einen Ratenkauf zu vereinbaren. Zieht er offensichtlich noch nicht mal in Erwägung. Dann kann ihm die Farm ja doch nicht so wichtig sein.

2. Damit einhergehend: Ich finde es nicht gut, dass Cassie ihm die Farm geschenkt an. In der Realität wird das nicht nur Nicks Position in Wirtschaft und Gesellschaft schwächen, sondern auch ihre Beziehung zukünftig belasten.

3. Nicks „Liebesgeständnis“. Was war das bitte für eine unfassbar peinliche und unreife Aktion mit dem Drohnen-Kostüm? Sorry, das fand ich absolut gar nicht romantisch. Außerdem hat es das 15 Jahre alte Problem wieder aufbereitet: Dass Nick nicht den Mut hat, Cassie zu sagen, dass er sie liebt. Er sagt es ihr hier nicht nur nicht, sondern schafft es noch nicht mal vis-à-vis die sog. Große Geste zu vollbringen. Ja, ich weiß, später holt er das hinter der Bühne richtig nach, aber diese Aktion auf der Bühne war absolut unnötig und hätte mich an Cassies stelle wütend gemacht: er schafft es auch nach 15 Jahren noch nicht und zieht alles dabei noch ins Lächerliche.

Gar nicht rüber gekommen ist bei mir leider auch die Sex-Szene. Dass sie Sex haben ist absolut passend und hat sich hier auch richtig angefühlt, keine Frage. Für mein Empfinden war die Szene aber etwas steif geschrieben, sehr mechanisch. Die Sätze waren aneinandergereiht und die intensiven Emotionen sind bei mir nicht angekommen.

Dass mit dem Zaun habe ich übrigens immer noch nicht zu 100% verstanden. Und was alle immer von Dr. Mendez wollten, wurde auch nicht aufgeklärt. Cassies/Beas Umgang mit den Katzenbabys war auch merkwürdig (Saubermachen und in Decken packen durch einen Menschen ist weder nötig noch förderlich), aber diese letzten drei Dinge sind nur Kleinigkeiten, die meine Zufriedenheit mit dem Buch etwas runterschrauben, aber keine heftigen Auslöser für meine Kritik sind.

Auch wenn es nicht so klingt: ich will den zweiten Band auf jeden Fall auch noch lesen. Ich habe das Gefühl, die Geschichte zwischen Madison und Patrick könnte sehr viel fundierter sein. Hauptsache, er schenkt ihr am Ende nicht seinen kompletten Laden…

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch